Tag Archives: Design

Pressemitteilungen

Premium prize for Asahi Kasei – German Design Award for a fascinating glimpse of the automotive world of tomorrow

Premium prize for Asahi Kasei - German Design Award for a fascinating glimpse of the automotive world of tomorrow

AKXY Concept Car (Source: @Asahi Kasei)

Düsseldorf, November 08, 2018 – The German Design Council has honoured Asahi Kasei and its fully drivable electric vehicle AKXY™ with the German Design Award 2019 in the category ‚Special Mention‘. The predicate ‚Special Mention‘ acknowledges works with a design that offers particularly successful solutions and honors the commitment of companies and designers. Asahi Kasei received the award in the category ‚Excellent Product Design – Conceptional Transportation‘. The award ceremony will be held in Frankfurt on February 8, 2019.

The German Design Award sets international standards when it comes to innovative design developments. It exclusively honours projects that are pioneering in the German and international design landscape. This is ensured by an international jury, which gathers leading heads from all disciplines of design. Design experts justified their decision as follows: „The concept combines all relevant vehicle areas – exterior and interior – into a progressive design that convinces in form and function right down to the last detail and thus provides a fascinating glimpse of the automotive world of tomorrow“.

„AKXY™ perfectly combines organic curves with inorganic straight lines,“ explained Michitaka Udaka, Head of Automotive Marketing at Asahi Kasei, about the design philosophy. „I am delighted that this design, which embodies our ideal for the future of safety, comfort and environmental performance in the automobile, has received such prestigious recognition.

Moreover, futuristic design would not be a contradiction to harmony with the environment, Udaka further said, and it would also offer an invitation to feel good. Components people have direct contact with would be characterised by elegant shapes and soft and warm materials.

Since its debut in Japan in May 2017, AKXY™ has been exhibited at trade shows, roadshows and customer events worldwide. Wherever it appears, the „rolling competence center“ stimulates discussions with experts from the automotive industry about the future of the automobile and the solutions AKXY™ offers.

Hideki Tsutsumi, Managing Director of Asahi Kasei Europe, added: „In September 2018, AKXY™ delighted more than 200 customers and journalists at our Business Forum in Düsseldorf. I am proud of this pioneering vehicle and the achievements of our designers and engineers“.

Asahi Kasei will present AKXY™ for the first time at a European trade fair from November 13 to 16, 2019 at the world’s leading trade fair for electronics electronica in Munich (Hall B4 – Booth 516).

For further information on AKXY™ please visit: https://automotive-asahi-kasei.eu/.

About AKXY™
AKXY™ is a drivable electrically powered concept vehicle focused on vehicle safety, comfort and environmental performance. It contains 36 Asahi Kasei products and technologies, including driver recognition technology to support safe driving, fiber materials and a communication system to improve interior comfort, and high-performance polymers to reduce environmental impact. The name derives from Asahi Kasei X (multiplied by) You (the customer).

About the German Design Council
The German Design Award is awarded by the German Design Council, the German brand and design authority. Its mission from the highest level: To represent the German design scene. Founded in 1953 on the initiative of the German Bundestag, it supports the economy in consistently achieving added brand value through design. This makes the German Design Council one of the world’s leading competence centres for communication and brand management in the field of design. In addition to trade associations and institutions, the exclusive network of foundation members includes in particular the owners and brand managers of many well-known companies.

The Asahi Kasei Group is a diversified group of companies led by Asahi Kasei Corp., with operations in the Material, Homes, and Health Care business sectors. Asahi Kasei distributes its innovative technologies and unique materials on markets worldwide.
With more than 30,000 employees around the world, the Asahi Kasei Group serves customers in more than 100 countries. Asahi Kasei is „Creating for Tomorrow“ with all operations sharing a common mission of contributing to life and living for people around the world.

Company-Contact
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
Phone: +49 (0)211 280 68 139
E-Mail: Sebastian.Schmidt@asahi-kasei.eu
Url: https://www.asahi-kasei.eu/

Press
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
Phone: +49 (0) 6172 27159 12
E-Mail: h.kuell@financial-relations.de
Url: http://www.financial-relations.de

Pressemitteilungen

Premiumpreis für Asahi Kasei – German Design Award für einen faszinierenden Ausblick auf die automobile Welt von morgen

Premiumpreis für Asahi Kasei - German Design Award für einen faszinierenden Ausblick auf die automobile Welt von morgen

Konzeptauto AKXY (Bildquelle: @Asahi Kasei)

Düsseldorf, 8. November 2018 – Der Rat für Formgebung hat Asahi Kasei und sein voll fahrtüchtiges Elektro-Fahrzeug AKXY™ mit dem German Design Award 2019 in der Kategorie „Special Mention“ ausgezeichnet. Mit dem Prädikat „Special Mention“ werden Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Lösungen aufweist und das Engagement von Unternehmen und Designern honoriert. Asahi Kasei erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Excellent Product Design – Conceptional Transportation“. Die Preisverleihung findet am 8. Februar 2019 in Frankfurt statt.

Der German Design Award setzt international Maßstäbe, wenn es um innovative Designentwicklungen geht. Er prämiert ausschließlich Projekte, die wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind. Dafür sorgt eine internationale Jury, die führende Köpfe aus allen Disziplinen des Designs versammelt. Designexperten in der Jury sagten zur Begründung: „Das Konzept vereint alle relevanten Fahrzeugbereiche – außen und innen – zu einem progressiven Design, das formal und funktional bis ins Detail überzeugt und damit einen faszinierenden Ausblick auf die automobile Welt von morgen ermöglicht.“

„AKXY™ verknüpft natürliche Rundungen gekonnt mit anorganischen Geraden“, erläuterte Michitaka Udaka, Leiter Marketing Automobil von Asahi Kasei zur Designphilosophie. „Ich bin begeistert, dass dieses Design, welches unser Ideal für die Zukunft der Sicherheit, des Komforts und der Umweltperformance im Automobil verkörpert, eine so renommierte Anerkennung erhalten hat“.

Futuristisches Design sei zudem kein Widerspruch zu Harmonie mit der Umwelt, so Udaka weiter, außerdem lade es zum Wohlfühlen ein. Komponenten, mit denen der Mensch direkten Kontakt habe, zeichneten sich durch elegante Formen sowie durch weiche und warme Materialien aus.

Seit seinem Debüt im Mai 2017 in Japan, wird AKXY™ auf Messen, Roadshows und Kundenveranstaltungen weltweit ausgestellt. Wo es auftaucht, belebt das „rollende Kompetenzzentrum“ die Diskussion mit Experten aus der Automobilindustrie über die Zukunft des Automobils und über Lösungen, die dieses Fahrzeug aufzeigt.

Hideki Tsutsumi, Geschäftsführer von Asahi Kasei Europe, ergänzte hierzu: „Im September 2018 hat AKXY™ auf unserem Business Forum in Düsseldorf mehr als 200 Kunden und Journalisten begeistert. Ich bin stolz auf dieses wegweisende Fahrzeug und die Leistung unserer Designer und Ingenieure.“

Asahi Kasei wird AKXY™ vom 13. bis 16. November 2019 auf der Elektronikweltleitmesse electronica in München zum ersten Mal auf einer europäischen Messe präsentieren (Halle B4 – Stand 516)

Weitere Informationen zum AKXY™ finden Sie hier: https://automotive-asahi-kasei.eu/.

Über AKXY™
AKXY™ ist ein fahrbares elektrisch angetriebenes Konzeptfahrzeug mit dem Fokus auf Fahrzeugsicherheit, Komfort und Umweltleistung. Es enthält 36 Asahi Kasei Produkte und Technologien, darunter eine Fahrererkennungstechnologie zur Unterstützung des sicheren Fahrens, Fasermaterialien und ein Kommunikationssystem zur Verbesserung des Innenraumkomforts sowie Hochleistungspolymere zur Reduzierung der Umweltbelastung. Der Name leitet sich von Asahi Kasei X (multipliziert mit) You (der Kunde) ab.

Über den Rat für Formgebung
Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenmehrwert durch Design zu erzielen. Das macht den Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere die Inhaber und Markenlenker vieler namhafter Unternehmen.

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care.
Mit mehr als 30.000 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern. Mit „Creating for Tomorrow“ verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.

Firmenkontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
+49 (0)211 280 68 139
Sebastian.Schmidt@asahi-kasei.eu
https://www.asahi-kasei.eu/

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 27159 12
h.kuell@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Pressemitteilungen

Inspiration aus der Natur: Concord präsentiert neue Farbpalette

Inspiration aus der Natur: Concord präsentiert neue Farbpalette

Wenn Eltern mit ihren Kindern die ersten Schritte aus der gewohnten Umgebung wagen, dann sind das die ganz besonderen Erlebnisse. Unvergesslich bleibt der erste gemeinsame Spaziergang in die freie Natur oder die erste kurze Autofahrt an den See. Die neue CONCORD Kollektion 2019 widmet sich genau diesen Momenten. Inspiriert durch das prächtige Farbenspiel von Wald und Wiese, begleitet sie Familien auf ihrem Weg in neue Abenteuer.

Tiefes Petrolblau, goldenes Beige und Rostrot stehen als kräftige Komponente neutralem Schwarz, warmem Grau und sanftem Moosgrün gegenüber. Zusammen bilden sie eine angenehme Farbpalette, die sich untereinander wunderbar kombinieren lässt. Bis ins kleinste Detail sind die sechs neuen Kolorierungen in sich stimmig. Nahtlos legen sich die Kollektionsfarben in feinen Abstufungen über Reißverschluss, Druckknopf, Klett- und Gurtband bis hin zu textilen Flächen und Stickelementen.

PRINTS BRINGEN ES AUF DEN PUNKT

Ein fortlaufender All-Over-Print verleiht den Stoffen der Kategorie „Moving“ Ausdruck und Tiefe. Übergroße Punkte sind wie zufällig auf den Textilien angeordnet. Durch die unterschiedlichen Hell- und Dunkel-Nuancen ergeben sich lebhafte Ton-in-Ton-Strukturen, die dennoch niemals gleich sind. In der Produktkategorie „Driving“ findet sich das Musterthema als aufwendige Stickerei wieder. Hier schließt sich der Kreis, denn passend zum jeweiligen Farbdesign zieren dreidimensionale Kreise in Steppoptik ausgewählte Bereiche der Rückenlehnen.

DESIGNT BIS INS KLEINSTE DETAIL

Kleine Webetiketten mit niedlichen Piktogrammen geben Hinweis auf besondere Funktionen und Highlights der neuen CONCORD Kollektion 2019. Im Bauchbügel des neuen NEO PLUS befindet sich zum Beispiel ein integrierter Windschutz, der bei Regenwetter die Beine der Kleinsten trocken hält. Und die drei Dämpfungsschichten der TRANSFORMER Seitenprotektoren schützen optimal im Falle eines Aufpralls während der Fahrt.

Die Textilien der neuen Kollektion sind vorwiegend aus 100 Prozent Polyester hergestellt. Dadurch sind sie lange haltbar, widerstandsfähig und pflegeleicht. Die Stoffe sind nicht nur wasserabweisend, abwischbar und trocknen leicht, sondern auch weitgehend bei 30 Grad waschbar. Die großen Sonnenverdecke sind zusätzlich mit einem speziellen UV50+ Schutz ausgestattet.

CONCORD ist europaweit einer der führenden Hersteller im Bereich Mobilität und Sicherheit für Kinder. Das Unternehmen produziert Autokindersitze, Kinderwagen sowie Zubehör und sorgt seit 40 Jahren dafür, dass Familien sicher, komfortabel und unkompliziert an ihr Ziel gelangen. Das Unternehmen wurde 1978 in Deutschland gegründet und konzentrierte sich zunächst auf die Entwicklung von Autokindersitzen. Im Laufe der Jahre kamen Kinderwagen sowie weitere Produkte aus dem Bereich Baby- und Kinderartikel hinzu. Heute konzentriert sich das Unternehmen ausschließlich auf die Produktion von Autokindersitzen sowie Kinderwagen und liefert diese in über 50 Länder. Die Produkte von CONCORD werden strengen Qualitätskontrollen unterzogen und bekommen regelmäßig Bestbewertungen. Weitere Informationen finden sie unter: www.concord.de

Firmenkontakt
Concord GmbH
Pau Lopez
P.I. Riera de Caldes, C/Mercader 34
08184 Palau-Solità i Plegamans
+34 93 703 1800
+34 93 703 182
info@concord.de
http://www.concord.de

Pressekontakt
MACHEETE | Büro für PR & Digitales
Mareen Eichinger
Alt-Moabit 53
10555 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com
http://www.macheete.com

Pressemitteilungen

Global Art Awards 2018

Geht der höchste Preis der Kunstwelt an ein deutsch-französisches Kunstprojekt ?

Global Art Awards 2018

Golden Solo Trumpet

BERLIN / ST. TROPEZ
Erfolgreiches deutsch-französisches Kunstprojekt erntet erste Früchte. Benties Project wurde bei den zweiten Global Art Awards für herausragende Leistungen und Innovation in Kunst und Design ausgezeichnet und ist für das große Finale am 21. November 2018 im FIVE Jumeirah Palm Dubai in der Kategorie „Skulpturen“ mit dem Werk „Golden Solo Trumpet“ nominiert. Der französische Künstler Patrick Ciranna und der Deutsche Thomas Carlo jr. Schulze haben dieses Projekt vor über 4 Jahren auf den Weg gebracht. Harte Arbeit führt zum Erfolg. Das galt für die Kunstwelt eher nur bedingt. Kommt es doch in dieser Branche vornehmlich auf Geschmack und das gute Gespür an. Benties Project zeigt den Weg von etablierter Malerei zur Plastik, mit einem Ergebnis, dass man durchaus als Erfolg bezeichnen darf. Die formschönen Figuren tragen heute die unverwechselbare Handschrift des beliebten Franzosen, die ihn bereits durch seine Gemälde weltweite Anerkennung unter Kunstfreunden bescherte. Durch die Leidenschaft für Patrick´s Werke folgte Thomas Carlo jr. seiner eigenen Vision und begeisterte Patrick Ciranna für ein designtechnisch sehr anspruchsvolles Projekt. Seit diesem Jahr sind einige dieser eleganten Musiker-Motive nun erstmals in 3D erlebbar und wollen die Interieurs und Exterieurs der Kunstfreunde auf dieser Welt bereichern.
Die sehr hochwertig verarbeiteten Skulpturen werden aus Edelstahlguß – Made in Germany – gefertigt. Mit einem perfekten Oberflächenfinish erobern sich die aufwendig polierten Kunstwerke schnell neue Aufmerksamkeit. Und erst beim zweiten Blick erkennt der Betrachter die Raffinesse mit der die ursprünglich gemalten Musiker heute als reale Figur posieren. Da wird die 360°-Reise zu einem kleinen Erlebnis.
Benties Project ist ein Statement für pure Ästhetik. Diese fantastischen Arbeiten harmonieren stark mit moderner Architektur und Design und sie sind ein Volltreffer für den derzeitigen Lifestyle. Folgt man der Vision dieser lebendigen und formschönen Kunst, fällt es nicht schwer sich sogar riesige Artgenossen dieser Skulpturen vorzustellen, die so manch Urbane oder Parklandschaft attraktiver erscheinen lassen könnten. Zudem, Musik verbindet. Und dieses Lebensgefühl spürt man vom ersten Moment an wenn man sie erblickt hat. Man will sie am liebsten berühren, weil sie so eine gewisse Vertrautheit ausstrahlen und Einen neugierig machen. Man will unbedingt erfahren wie sie sich anfühlen… warm oder kalt, hart oder doch weich und seidig!? Und dabei macht man so manch eine Entdeckung. Denn die limitierten Kunstwerke sind toll signiert und tragen eine raffinierte Zertifizierung.
Benties Project hat die Chance in diesem Jahr zum besten globalen Künstler gekürt zu werden. Dieser lebenslange Titel steht außerdem in Verbindung mit einer hochrangigen Ausstellung in Abu Dhabi. „Aber allein die Anerkennung der Arbeit und die Nominierung sind Auszeichnung genug“ so der Brandenburger Thomas Carlo jr.
Joëlle Dinnage, Gründer und Direktor der Global Art Awards, sagte: „Wir haben die Preise vor einem Jahr ins Leben gerufen, um einen inspirierenden internationalen Kunstwettbewerb auf globaler Ebene zu veranstalten. Künstler, die letztes Mal erfolgreich waren, bekamen viel Anerkennung und Aufträge, konnten Ausstellungen gewinnen und erhalten dadurch einen echten Karriereschub.“
„Dieses Jahr waren die Standards außergewöhnlich hoch und die Konkurrenz war in allen Kategorien hart. Glückwunsch an alle Finalisten. Wir freuen uns darauf, sie in Dubai zu sehen.“ Booking Seats Global Art Awards
Die Preisverleihung findet am Donnerstagabend, den 21. November 2018, im Penthouse FIVE Jumeirah Palm im 16. Stock mit Blick auf die atemberaubende Skyline von Dubai statt. Mehr Information unter: http://www.theglobalartawards.com.
Um einen Presseausweis zu reservieren oder ein Interview mit den Preisverleihern zu vereinbaren, können Sie Sarah Pracey unter + 44 7985 112 777 oder per E-Mail sarah@praceypr.com kontaktieren.
Für alle anderen Kunstinteressierten empfiehlt sich ein Besuch im schönen Saint Tropez. Dort zeigen Benties Project Ihre Werke in einer sympathischen Atmosphäre nur ein paar Schritte vom Hafen des wohl berühmtesten französischen Fischerdorfes entfernt(4 Rue Henri Seillon, 83990 Saint Tropez). Über den Winter sind dann Ausstellungen in Frankreich und auch in Deutschland geplant.
04/11/2018 KAORIMETA

forge of esthetic art

Firmenkontakt
KAORIMETA
Thomas Carlo jr. Schulze
Sattlerstraße 1
80331 München
+491715346767
contact@benties.com
http://www.benties.com

Pressekontakt
KAORIMETA
TS PR Benties
Sattlerstraße 1
80331 München
+491715346767
contact@benties.com
http://www.benties.com

Pressemitteilungen

Design trifft auf Technik: CONCORD stellt neue Kollektion 2019 vor

Design trifft auf Technik: CONCORD stellt neue Kollektion 2019 vor

Autokindersitz REVERSO PLUS von CONCORD

Die Erfolgsgeschichte von CONCORD geht weiter. Die deutsche Traditionsmarke feiert in diesem Jahr nicht nur das 40. Jubiläum, nun präsentiert CONCORD die neue Kollektion 2019. Unter dem Motto „Design trifft auf Technik“ widmet sich der führende Hersteller im Bereich Kindermobilität den Aspekten Produktdesign und Technologie aus Deutschland. Die Themen Sicherheit und Komfort für Familien stehen seit jeher im Fokus. Entstanden sind mit der neuen Kollektion, Premium-Produkte für Kinder und Eltern, die dem neusten Stand der Technik entsprechen und sich durch innovatives Design auszeichnen.

„Vier Jahrzehnte Hingabe und Motivation haben uns gelehrt, was es bei der Produktion einer Kollektion mit Neuheiten sowohl bei Kinderrückhaltesystemen, Kinderwagen als auch Buggys zu beachten gibt. Das gilt für Sicherheitsstandards sowie für die Auswahl der Stoffe oder das Farbspektrum“, erklärt Laura Ribes, Marketing Direktorin bei CONCORD.

Die CONCORD Kollektion 2019 bietet neben neuen Farben für die Kategorien „Driving“ und „Moving“ zudem aktualisierte Kindersitzmodelle: AIR I-SIZE, TRANSFORMER TECH, TRANSFORMER XT PLUS sowie der REVERSO PLUS. Der innovative iSize Reboarder REVERSO PLUS besticht durch sein geringes Gewicht von nur 9,5 Kilogramm. Im ADAC Crashtest 2015 setzte sich der Vorgänger in puncto „Sicherheit“ gegen alle anderen Kindersitze der gleichen Klasse (i-Size und ECE R 44/04 Gruppe 1) durch. Der Autokindersitz kann bis zu einem Gewicht des Kindes von 23 kg genutzt werden und somit länger als die üblichen i-Size-Sitze. Der REVERSO PLUS wird ausschließlich entgegen der Fahrtrichtung angewendet und kann von der Geburt an bis zum Alter von 4 Jahren verwendet werden.

In der Kategorie „Moving“ präsentiert CONCORD eine überarbeitete Version des sportiven Buggys NEO, der ab sofort den Namen NEO PLUS trägt. Der Designklassiker unter den Travelsystemen feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag mit neuen Felgen und einem verstellbarem Sitzeinhang.

Durch eine exklusive Auswahl an KIDS ZONE ACCESSOIRES wird die CONCORD Kollektion 2019 vervollständigt: warme Fußsäcke für den Winter und kühle Sitzpolster für den Sommer sowie Taschen, Sonnenschirme, Tücher aus weichem Musselin, Nackenstützkissen und vieles mehr. Die farblich abgestimmten Accessoires sorgen für noch mehr Komfort und Schutz der Kleinsten.

Die neue CONCORD Kollektion 2019 wurde für Familien entworfen, die neben ansprechendem Design, nicht auf technische Details, Komfort und den höchsten Sicherheitsstandard verzichten möchten. Um das zu garantieren, werden alle Produkte im firmeneigenes Crash-Center geprüft und getestet.

CONCORD ist europaweit einer der führenden Hersteller im Bereich Mobilität und Sicherheit für Kinder. Das Unternehmen produziert Autokindersitze, Kinderwagen sowie Zubehör und sorgt seit 40 Jahren dafür, dass Familien sicher, komfortabel und unkompliziert an ihr Ziel gelangen. Das Unternehmen wurde 1978 in Deutschland gegründet und konzentrierte sich zunächst auf die Entwicklung von Autokindersitzen. Im Laufe der Jahre kamen Kinderwagen sowie weitere Produkte aus dem Bereich Baby- und Kinderartikel hinzu. Heute konzentriert sich das Unternehmen ausschließlich auf die Produktion von Autokindersitzen sowie Kinderwagen und liefert diese in über 50 Länder. Die Produkte von CONCORD werden strengen Qualitätskontrollen unterzogen und bekommen regelmäßig Bestbewertungen. Weitere Informationen finden sie unter: www.concord.de

Firmenkontakt
Concord GmbH
Pau Lopez
P.I. Riera de Caldes, C/Mercader 34
08184 Palau-Solità i Plegamans
+34 93 703 1800
+34 93 703 182
info@concord.de
http://www.concord.de

Pressekontakt
MACHEETE | Büro für PR & Digitales
Mareen Eichinger
Alt-Moabit 53
10555 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com
http://www.macheete.com

Pressemitteilungen

Geschichtsträchtiger Ort am Kanalufer: Restaurantgestaltung in Berlin mit Terrazzoboden von Ardex

Restaurant und Cafe Reinhard Bär

Geschichtsträchtiger Ort am Kanalufer: Restaurantgestaltung in Berlin mit Terrazzoboden von Ardex

Witten, 26. Oktober 2018. Ein Bürogebäude mitten in Berlin, in moderner und zugleich historischer Umgebung: Für einen Restaurantbetrieb ist das ein Standort, der nach einer besonderen Gestaltung verlangt. Im neuen Geschäftshaus „Am Hamburger Bahnhof“ gelang das mit einem Terrazzoboden von Ardex, der zugleich eine Verbindung vom Atrium des Geschäftshauses zum Restaurant schafft.

Als Reinhard Bär auf der Suche nach einer Location für ein neues Restaurant war, stieß er auf einen geschichtsträchtigen Ort mitten in Berlin. Im neuen Stadtquartier „Europacity“ entstand das sechsgeschossige Geschäftshaus „Am Hamburger Bahnhof“. Das Bürogebäude liegt im Osten Moabits, direkt am Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal, der hier von 1945 bis 1990 die Sektorengrenze zwischen dem West- und Ostteil Berlins bildete. Ganz in der Nähe befinden sich die Stadt prägende Gebäude wie der ehemalige Hamburger Bahnhof, der seit 1996 das Museum für Gegenwart beherbergt, der Berliner Hauptbahnhof oder der Kunstcampus Berlin. Am östlichen Kanalufer ist die weltberühmte Charite zu sehen.

Bauherr des 2016 fertiggestellten Bürogebäudes war das Ingenieur- und Planungsunternehmen EBP, das selbst seinen Standort in das neue Gebäude verlegte. Zusammen mit dem Schweizer Architekturbüro Miller & Maranta entschied sich das Unternehmen für eine zeitlose Architektur in dem aufstrebenden Quartier. Das Geschäftshaus umfasst eine helle Gebäudehülle mit einer selbsttragenden, fugenlosen Sichtbetonfassade. Im Erdgeschoss war Gastronomie vorgesehen – die Räumlichkeiten, die heute das Domizil für Reinhard Bärs neues Restaurant und Cafe bilden. In dem hellen und hohen Raum mit seinen bodentiefen Fenstern sorgte der Restaurantinhaber passend zur Umgebung für einen kontrastreichen Stil: warmes Holz und kalter Beton, an der Decke zylinderförmige Filzkörper, die eine angenehme Akustik gewährleisten, und glatter, weißer Terrazzo am Boden.

Großzügige Bodengestaltung
Die Bodenoberfläche in dem Restaurant wurde mit dem ARDEX PANDOMO TerrazzoBasic gestaltet. Die Nutzung in einem gastronomischen Betrieb verlangt einen Boden, der eine bestimmte Härte und Rutschfestigkeit mitbringt, starker Beanspruchung standhält und pflegeleicht ist. Gefragt war in dem modernen, offenen Ambiente zudem ein Belag, der eine großzügige Oberflächengestaltung ermöglichte. Die Wahl des Bodens fiel Reinhard Bär leicht, da PANDOMO TerrazzoBasic auch im Atrium des Geschäftshauses verlegt wurde. „Der Bauherr und Eigentümer des Gebäudes ließ mir die Wahl, mich im Restaurant für einen anderen Boden zu entscheiden“, berichtet der Restaurantinhaber. Da er das Atrium ebenfalls nutzen kann, etwa für Großveranstaltungen am Wochenende, war es sinnvoll, im Restaurant den gleichen Boden zu verlegen. „Und die Anmutung des Bodens fand ich sehr gut und passend“, so Bär weiter.

PANDOMO TerrazzoBasic basiert auf traditionellen Terrazzo-Techniken. Dieses Terrazzo-System bietet vielfältige Möglichkeiten zur individuellen und innovativen Oberflächengestaltung für Boden, Wand und Decke. Der Terrazzo-Boden eignet sich besonders für die Herstellung schnell nutzbarer und verlegereifer mineralischer Dekorböden. Durch die Hinzufügung regionaler Zuschlagstoffe lässt sich ein individueller und regionaler Charakter erzielen. Für das Bürogebäude am Hamburger Bahnhof wählten Bauherr und Restaurantbetreiber einen weißen Terrazzoboden mit Natursteinkörnung.

Zügig verlegt und gut verarbeitet
Mit der Verlegung des Terrazzobodens im Restaurant von Reinhard Bär wurde der Fachbetrieb RW Wand & Bodentechnik aus Trebbin-Lüdersdorf in Brandenburg beauftragt, seit 2009 PANDOMO-Partnerbetrieb. Das Team um Firmeninhaber Robert Wollschläger führte die Arbeiten im April 2017 aus. Das geschah nicht ohne Zeitdruck, denn das Restaurant sollte bereits im Juni 2017 eröffnen. In den zur Verfügung stehenden drei Wochen legten die Verarbeiter auf der gut 150 Quadratmeter großen Fläche die Trittschalldämmung aus, verlegten Trennschienen und Abschlussprofile und führten die Terrazzoarbeiten aus.

Der Zeitplan konnte eingehalten werden. Dass PANDOMO TerrazzoBasic für besonders schnelles, wirtschaftliches und kreatives Arbeiten geeignet ist, kam Robert Wollschlägers Verarbeitern zugute, die den Boden zügig verlegten. Im Juni 2017 eröffnete das „Reinhard Bär“ wie geplant. Der Boden ist gut verarbeitet und zeigt auch nach fast einjähriger Beanspruchung keinerlei Oberflächenbeschädigungen. „Die Optik ist hervorragend“, lobt Restaurantinhaber Bär und freut sich über das helle Ambiente bei einfallendem Licht. Und Berlin verfügt über eine neue, gelungene Location in historischer Umgebung und direkt am Kanal.

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit fast 70 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 2.700 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf fast allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 720 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Katrin Hinkelmann
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
Katrin.Hinkelmann@ardex.de
http://www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Pressemitteilungen

PM: LDM erhält German Design Award 2019

KYNO Strahler und Pendelleuchten überzeugen den Rat für Formgebung

PM: LDM erhält German Design Award 2019

KYNO Pendelleuchte von LDM (Bildquelle: @LDM)

Der German Design Award 2019 in der Kategorie Industrie-Design geht an die Leuchtenserie KYNO. Die Auszeichnung für Interior-Gestaltung wird somit zum vierten Mal an die Licht Design Manufaktur nach Pforzheim verliehen. LDM bleibt seiner Maxime treu – der Konzentration auf das Wesentliche – und überzeugt mit der Neuerscheinung KYNO durch eine puristische Formsprache. Die Strahler und Pendel-leuchten wurden als „innovative Spitzenleistung mit herausragender Designqualität“ vom Rat für Formgebung mit dem Prädikat Winner ausgezeichnet. Geschäftsführer Jürgen Glauner freut sich über den Designpreis: „Wir sind stolz, mit unseren Leuchten aus einem so hochkarätigen Umfeld hervorzustechen und arbeiten auch weiter daran, zu den Besten zu gehören.“

Der German Design Award zeichnet innovative Produkte und Projekte sowie Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. LDM gewann die Auszeichnung für Formgebung bereits mit der Leuchtenserie WYNG (2017), der Deckenleuchte SPOTY SUN (2016) und der ECCOLED-Familie (2014).

In der KYNO-Serie werden hochwertigste LED-Chips verbaut, die zusammen mit speziell entwickelten Linsen eine individuelle Lichtatmosphäre erzeugen. Zudem lassen sich die KYNO-Leuchten drehen, schwenken, dimmen oder stufenlos im Abstrahlwinkel verändern. Mit sieben verschiedenen Oberflächenausführungen und individuell kombinierbaren Fokusringen bietet die KYNO-Familie die richtige Komposition für jeden Geschmack.

Die LDM GmbH ist eine Leuchten-Manufaktur, die für höchste Qualität und klare Strukturen steht. Dies findet sich nicht zuletzt auch in der Unternehmensphilosophie wieder. Der Spezialist für LED-Technik produziert seit 25 Jahren in Pforzheim Leuchten „Made in Germany“, die u.a. bereits mit dem Red Dot-Award ausgezeichnet wurden.

Firmenkontakt
LDM GmbH
Karin Mainusch
Frankstrasse 25
75172 Pforzheim
071136533775
PR-LDM@convensis.com
https://www.ldm.de

Pressekontakt
Convensis Group
Karin Mainusch
Friedrichstraße 23b
70174 Stuttgart
071136533775
PR-LDM@convensis.com
http://www.convensis.com

Computer/Internet/IT Fotografie/Grafik Marketing/Werbung Pressemitteilungen

CAR-SPECIAL Cloud begeistert Werbetechniker und Fahrzeugbeschrifter

CAR-SPECIAL Cloud begeistert Werbetechniker und Fahrzeugbeschrifter

Die Suche nach passenden Fahrzeugzeichnungen ist mit der Neuerscheinung der CAR-SPECIAL Cloud so einfach wie nie.

Im September ist das CAR-SPECIAL® V.25 erschienen und hat sich zum Jubiläum neu in Schale geworfen. Die Online-Fahrzeugsuche erhielt eine komplette Neugestaltung. Durch modernes Webdesign ist die neue CAR-SPECIAL Cloud komfortabel und intuitiv nutzbar. Dank der Schnellstart-App kann die Cloud vom Schreibtisch, dem Startmenü oder von der Taskleiste gestartet werden.

CAR-SPECIAL V.25 – die Jubiläumsausgabe

Bei der CAR-SPECIAL Cloud ermöglichen verschiedene Suchfilter den Weg zum richtigen Fahrzeug. Mit Hilfe der Modellnamen, Baureihen, Karosserieformen, Anzahl der Türen, und Verglasungen werden Fahrzeugvorlagen nun noch schneller gefunden. Die neue Cloud erlaubt die Fahrzeugsuche auch mittels Keywords und schlägt Fahrzeuge in einer Schnellauswahl vor. Anwender können zwischen den unterschiedlichen Fahrzeugansichten wechseln, und dabei die Darstellungsgröße stufenlos einstellen. Dies ermöglicht eine differenzierte Suche.

Die moderne CAR-SPECIAL-Cloud bietet komfortable Funktionen in modernem Design.

Mit dem CAR-SPECIAL® V.25 ist etwas Besonderes gelungen. Die CAR-SPECIAL Cloud ist nicht nur eine umfassende Neugestaltung des digitalen Suchsystems, es wird auch eine Brücke geschlagen zwischen Design, Fahrzeugbeschriftung und digitaler Präsentation. Schnittstellen zu den Vektorgrafiken und zu Fotos von ccvision.de, über die Butterfly-Cloud und die ccPhoto Cloud, bieten einen nahtlosen Übergang zur gestalterischen Arbeit. Mit dem CAR-SIGNER® und CAR 3D sind zudem ein Gestaltungsprogramm und ein 3D Präsentationstool geboten, welche ebenso direkt in der CAR-SPECIAL Cloud gestartet werden können.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit die Cloud zu personalisieren. Leuchttische können erstellt und das eigene Logo kann hochgeladen werden.

Seit dem 6. September ist die CAR-SPECIAL Cloud online und hat sich bei Kunden der creativ collection® jetzt schon bewährt.

CAR-SPECIAL® ist ein Produkt der creativ collection Verlag GmbH. Mit der zeitnahen Bereitstellung neuester Fahrzeugdaten erfüllt CAR-SPECIAL® die professionellen Bedürfnisse der Werbe- und Beschriftungsbranche. creativ collection® bietet seinen Kunden somit langfristig Sicherheit durch ständige Aktualisierung und Erweiterung.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie auch über unsere Presseseite:
https://www.ccvision.de/de/presse/car-special-v25_201810/

Gerne versorgen wir Sie auch mit weiterführenden Informationen, eine Anfrage per E-Mail reicht aus. Der Abdruck oder die Verwendung mit Quellenangabe sind honorarfrei. Über eine Veröffentlichung der Meldung in Ihren Magazinen, auf Ihrer Webseite oder im Newsletter würden wir uns freuen und sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns über Ihre Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, oder über ein PDF.

Weitere Informationen, auch über das komplette Programm der creativ collection Verlag GmbH, finden Sie unter: www.ccvision.de

 

Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Monika Rost

creativ collection Verlag GmbH
Basler Landstr. 61
79111 Freiburg
Tel.: 0761 – 47924-0
Fax: 0761 – 47924-11
mrost@ccvision.de
www.ccvision.de

Registergericht Freiburg HRB 1940
Ust.-Id.Nr. DE142104400
Geschäftsführer: Klaus G. Hofe, Monika Rost

Pressemitteilungen

Münchener Oktoberfest mit Außenheizungen in attraktivem Design – Flüssiggasversorger PROGAS kooperiert mit weltweit bekanntem Hersteller Bromic Heatin

Münchener Oktoberfest mit Außenheizungen in attraktivem Design - Flüssiggasversorger PROGAS kooperiert mit weltweit bekanntem Hersteller Bromic Heatin

Beim Festival Dortmund à la carte kam ein Bromic-Strahler an der PROGAS-Genießer-Lounge zum Einsatz. (Bildquelle: PROGAS)

Vom 22. September bis 07. Oktober 2018 ist in München „Wiesnzeit“. Wieder werden Millionen Besucher erwartet. Für wohlige Wärme in dem Außenbereich eines der Festzelte sorgen in diesem Jahr ästhetisch anspruchsvolle Heizgeräte des australischen Herstellers Bromic Heating. Das Unternehmen kooperiert seit vergangenem Herbst in Deutschland mit PROGAS, einem der bundesweit führenden Flüssiggasversorger.

Ob Sydney, New York, London oder Brüssel: Bromic Heating ist weltweit bekannt für seine hochwertigen Außenheizungen in attraktivem Design. Sie stehen in Hotels, Restaurants, Shoppingcentern oder Casinos – dort bescheren sie den Gästen angenehme Temperaturen in den Außenbereichen. Das Besondere an dem 2007 gegründeten Unternehmen: Es entwirft, entwickelt und produziert alle seine Geräte selbst. „Unsere Produkte sind nicht nur schön anzusehen. Sie bestehen aus erstklassigen Materialien und halten allen Herausforderungen des Alltags stand“, sagt Karl-Heinz Bruntsch von Bromic Deutschland. Gemeinsam mit Flüssiggasversorger PROGAS will Bromic in Deutschland noch öfter zeigen, dass Heizungen auch ein „echter Hingucker“ sein können.

Der mobile Tungsten-Strahler von Bromic zeichnet sich durch sein elegantes Design und die sparsame Verbrennung aus. Weniger Verbrauch bedeutet weniger Kohlendioxid-Ausstoß. Betrieben werden diese Strahler mit Flüssiggas aus einer 11-kg-Stahlflasche. Bei Stadt- und Volksfesten oder in der Außengastronomie sorgen Tungsten-Strahler für eine angenehme Wärme auch an kühlen Sommertagen. Bei dem diesjährigen Gourmet-Festival Dortmund à la carte hatte PROGAS ihre Genießer-Lounge mit einem Bromic-Strahler „verfeinert“.

„Unser Flaschengas stellt für die Produkte von Bromic Heating die ideale Ergänzung dar“, so PROGAS-Marketingleiter Christian Osthof. PROGAS-Flaschengas gibt es passend für jeden Einsatzzweck in den Größenordnungen 5, 11 und 33 Kilogramm – und dank des flächendeckenden Vertriebsnetzes mit mehr als 2.500 Verkaufsstellen nah bei den Kunden. Unter www.progas.de/flaschengas.html finden Interessierte die nächste PROGAS-Verkaufsstelle in ihrer Umgebung.

Das Unternehmen PROGAS gehört zu den führenden Flüssiggasversorgern in Deutschland. Der Stammsitz befindet sich in Dortmund. In einem flächendeckenden Vertriebsnetz mit drei Regionalzentren in Hamburg, Kassel und München sowie 17 Flüssiggas-Lägern beliefert der Anbieter private und gewerbliche Kunden sowie öffentliche Einrichtungen zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622. Besonderen Wert legt das mittelständische Unternehmen dabei auf die persönliche Nähe zu seinen Kunden. Rund 70 Mitarbeiter im Außendienst stehen ihnen als persönliche Ansprechpartner zur Seite.
www.progas.de

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84 – 86
44141 Dortmund
02 31/54 98-1 70
info@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Pressemitteilungen

Odles Lodge Dolomites im Wander- und Skigebiet Plose in Südtirol eröffnet

Südtiroler Architekten räumen Preise für die Odles Lodge ab – vorbildliches und zeitgemäßes Bauen mit Holz erhält internationale Anerkennung

Odles Lodge Dolomites im Wander- und Skigebiet Plose in Südtirol eröffnet

(Bildquelle: @Odles Lodge Dolomites)

München/Valcroce/Kreuztal, 27. September 2018 – Es gibt Orte mit einer ganz besonderen Energie und Magie. Bei der Fahrt über den Brennerpass nach Brixen und von dort aus auf 2.000 Meter Höhe nach Kreuztal, eröffnet sich dem Reisenden eine einzigartige Bergwelt, die vergessen lässt, was Alltag ist. „Odles“ ist die Ladinische Bezeichnung der Geislerspitzen, die auf der ganzen Welt zum Wahrzeichen der Dolomiten und damit zum UNESCO Weltnaturerbe geworden sind. Umgeben von hochalpinen Wäldern liegt die Odles Lodge mit insgesamt vier Lodge Suiten und einem Spa-Bereich. Gäste erleben hier Natur pur, ohne dabei ihre Komfortzone verlassen zu müssen.

4 Lodge Suiten ideal für einen Urlaub zu zweit, mit Freunden oder Familie

Die Bauweise der Odles Lodge Dolomites bietet den Gästen in jeder der vier Lodge Suiten absolute Privatsphäre. Die Lodge ist eine Komposition aus vier Wohneinheiten von 55 bis 85 Quadratmetern Größe, die durch ihre bodentiefen Fenstertüren und Terrassen spektakuläre Ausblicke auf die Dolomiten gewähren. Alle Lodge Suiten haben eine eigene Terrasse, Lodge Suite 4 sogar drei Terrassen. Lodge Suite 1 bietet auf 55 Quadratmetern Platz für zwei Personen mit offenem Wohn-Schlafbereich und einem Küchenbereich. Lodge Suite 2 mit 70 Quadratmetern mit zwei Schlafbereichen, Wohnbereich mit original Südtiroler Kachelofen, Küchenbereich und Bad ist ideal für vier Personen. Lodge Suite 3 hat ebenfalls zwei getrennte Schlafbereiche, einen Wohnbereich mit Südtiroler Bauernofen, Küche, zwei Bäder und bietet auf 85 Quadratmetern Platz für fünf Personen. Zwei Personen fühlen sich wohl in Lodge Suite 4 auf 70 Quadratmetern mit offenem Wohn-Essbereich und Kachelofen, Küche, Badezimmer und Schlafbereich im Dachgeschoss mit Sonnenterrasse und Bad. Die Lodge Suiten können einzeln oder auch zusammen für einen Mehrgenerationsurlaub gemietet werden. Außerdem lässt sie sich in zwei Einheiten mit separaten Eingängen vermieten.

Architektur und Design-Holzbauweise sorgen für Wohlbefinden

Den Architekten (bergmeisterwolf architekten und A-saggio architecture) aus Brixen ist es mit ihrem architektonischen Konzept gelungen, tiefe Ruhe und Wohlbefinden bei den Gästen auszulösen. Nur der Sockel der Lodge ist aus Stein. Alle Wände sind aus heimischem Zirbenholz, dessen Duft Geborgenheit und Ruhe vermittelt. Unbehandeltes Holz wurde für die Fußböden, die Wände, für Stühle und Esstische, sowie die Küchenzeilen verarbeitet und sind durch Maserung, Astlöcher und Farbnuancen Dekoration genug. Die Architekten wurden für Ihre Arbeit mit dem „Holzbaupreis Premio Archilegno 2018“ und beim europaweiten Wettbewerb „best architects 2018“ sowie bei „archilovers“ ausgezeichnet.

Gesundheitsfördernde Wirkung von Holz und Wald

Die Gastgeber Teresa Unterthiner und Stefan Hinteregger wollen ihren Gästen eine ganz besondere Auszeit bieten: „Wer umgeben von reinem Holz schläft, erspart sich in einer Nacht die Arbeit des Herzens von einer Stunde“, so Erwin Thoma, österreichischer Unternehmer und Autor auf dem Gebiet „Baumwissen und Holzinnovation“. Bereits in den 1980er Jahren entdeckten japanische Wissenschaftler, dass der Wald wie eine Aromatherapie wirkt. Durch Einatmen der ätherischen Öle, die die Bäume in die Luft abgeben, wird eine beruhigende Wirkung erzielt, das Immunsystem gestärkt und der Blutdruck gesenkt. Hilfreich ist auch ein spezielles Serviceangebot der Lodge: auf Wunsch kann eine analoge Auszeit gewählt werden. Zum Mental Detox kommt also auch das Digital Detox.

Erholung ohne Zeitdruck – Almfrühstück mit den besten Zutaten aus Südtirol

Gäste der Odles Lodge erleben nicht nur durch die Natur einen Urlaub vom Alltag, sie sind auch völlig frei von Zeitvorgaben. Das Almfrühstück mit regionalen und hausgemachten Spezialitäten, selbstgemachten Marmeladen, Säften und frischem Brot wird jeden Morgen geliefert. Der Gast entscheidet wann er frühstückt. Jede Lodge Suite verfügt über einen Küchenbereich mit Kaffeemaschine, Kühlschrank, Heißluftofen, Geschirrspülmaschine, Besteck und Geschirr. Der Kühlschrank wird bereits vor der Ankunft mit Südtiroler Kostbarkeiten befüllt. Teresa Unterthiner und Stefan Hinteregger haben außerdem einen Weinkeller mit Südtiroler und italienischen Weinen bestückt, aus denen die Gäste ihren Lieblingswein auswählen können. Eine Auswahl von Whiskeys und Gin rundet das Angebot ab. Außerdem werden Einkaufswünsche erfüllt und alles geliefert, was das Herz begehrt.

Hauseigener Spa für die Erholung nach einer Wanderung oder einem Tag auf Skiern

Das Odles Spa ist von allen Lodge Suiten zugänglich. Auch hier wurde das Designkonzept der Architekten konsequent fortgesetzt. Die Zirbensauna ist aus heimischem Zirbenholz. Aufgusswasser aus dem Quellwasser der Plose wird mit ätherischen Ölen versehen. Daneben liegt das Dampfbad aus steingrauem Sarner Granit. Ruhemöglichkeiten gibt es im Innen- und Außenbereich. Im Relax-Innenhof wurde ein Vitalkräutergarten angelegt. Außerdem werden frisches Obst, getrocknete Früchte, Kerne und Nüsse sowie eine Auswahl erlesener Teesorten und Plose-Quellwasser angeboten.
Natur hautnah erleben

Die Lage auf der Plose ermöglicht den Gästen die Natur aktiv zu erleben. Das Auto kann getrost in der privaten Tiefgarage Urlaub machen, denn Wanderwege, Bikerouten und Skipisten beginnen direkt vor der Haustür. Sportliche Freizeitaktivitäten sind das ganze Jahr möglich. Auch winterliche Schneeschuhwanderungen werden geführt angeboten. Der Gast wird vom ersten Moment seines Aufenthaltes die unendliche Freiheit der Bergwelt spüren und durch bewusste Wahrnehmung der Umgebung eins mit der Natur. Besonders imposant leuchten die Sterne in der Nacht über dem Weltnaturerbe.

Buchbarkeit

Die Odles Lodge und ihre Lodge Suiten können ab sofort gebucht werden:
www.odles-lodge.com/de/design-chalets-südtirol/1-0.html
Die Preise starten ab EUR 190 pro Person und Tag inkl. Frühstück. Für einen Mehrgenerationsurlaub oder einen Urlaub mit Freunden besteht auch die Möglichkeit die Lodge komplett zu mieten.

Bilder Odles Lodge Dolomites

Hier in unserer Dropbox finden Sie viele Fotos zum Hotel: https://www.dropbox.com/sh/i8uhj2tbefpwk1d/AACzns6tsN2HciKEIr12oot3a?dl=0
Die Bilder dürfen honorarfrei abgedruckt werden.

Die Odles Lodge Dolomites liegen auf 2.000 Meter Höhe umgeben von hochalpinen Wäldern. Insgesamt vier Lodge Suiten und ein Spa-Bereich bietet Gästen Natur pur, ohne dabei die Komfortzone verlassen zu müssen. Die vier Wohneinheiten von 55 bis 85 Qudratmetern bieten absolute Privatsphäre. Die bodentiefen Fenstertüren und Terrassen lassen spektakuläre Ausblicke auf die Dolomiten gewähren.
„Odles“ ist die Ladinische Bezeichnung der Geislerspitzen, die auf der ganzen Welt zum Wahrzeichen der Dolomiten und damit zum UNESCO Weltnaturerbe geworden sind. Die vier Lodges sind aus heimischen Zirbenholz und fügen sich in ihre natürliche Umgebung ein. Die Architekten bergmeisterwolf architekten und A-saggio architecture wurden für Ihre Arbeit mit dem „Holzbaupreis Premio Archilegno 2018“ und beim europaweiten Wettbewerb „best architects 2018“ sowie bei „archilovers“ ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Odles Lodge Dolomites
Claudia Dressler
Trautenwolfstraße 3
80802 München
0891301210
cdressler@prco.com
https://www.odles-lodge.com/de/design-chalets-südtirol/1-0.html

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Claudia Dressler
Trautenwolfstraße 3
80802 München
089 1301210
cdressler@prco.com
https://de.prco.com/