Tag Archives: Design

Pressemitteilungen

Embedded World: ARIES Embedded Will Present New System-on-Module with PolarFire FPGA

M100PF Board Enhances and Optimizes Microchip’s PolarFire FPGA for Industrial and Medical Technology

ARIES Embedded, specialist for embedded services and products, will display the new M100PF System-on-Module (SoM) based on Microchip’s PolarFire FPGA (Field Programmable Gate Array) family at Embedded World from February 26 to 28, 2019 in Nuremburg, Germany. At stand 441 in hall 3A, the embedded specialist will also introduce the complementary evaluation platform M100PFEVP, which delivers a fast and easy project start for customers. „Our new M100PF board provides the full flexibility of the popular FPGAs for demanding applications in industrial and medical technology,“ stated Andreas Widder, Managing Director of ARIES Embedded. „PolarFire captivates with up to 50 percent lower power consumption than competing FPGAs, at mid-range densities with exceptional safety and reliability.“ With the SoM, ARIES Embedded extends the FPGA functionality with RAM, Flash, Clocking and additional features.

M100PF Flexibly and Reliably Serves Industrial Applications

For industrial use, the system-on-module allows an expanded temperature range, from 0° to +70°C up to -40° to +85°C. On the ARIES SoM, the PolarFire FPGAs provide 100k, 192k, or 300k logic elements (LE) and feature 12.7G transceivers with up to 50 percent lower power consumption. The 256 Mbit configuration storage, the DDR3 RAM (512 Mbit, 1 or 2 Gbit), as well as 4 to 64 Gbit eMMC NAND Flash allow the development of complex high performance designs. Further features of the 72 by 40 mm small SoMs are: 8 SerDes with 250 Mbps to 12.5 Gbps, 2 PCI express Gen2 end points/root port slots, rich user I/O, and 2 Samtec QSH-090-01-F-D-A board-to-board connectors.

Easy Project Start with Evaluation Board M100PFEVP

ARIES Embedded provides the corresponding evaluation platform M100PFEVP for a smooth and fast project start. It enables customers to evaluate the PolarFire FPGA, realize prototypes and even use the FPGA in series production. The evaluation board contains 2 gigabit Ethernet, USB, and 4 DSub9 interfaces for CAN, RS232, and others, in addition to Pmod and HSMC extension connectors and a microSD card slot. The M100PFEVP starter kit includes the M100PVEVP baseboard, M100PF-1DB storage extensions, a 7-inch touchscreen, and power supply.

About ARIES Embedded
ARIES Embedded provides hardware and software development and standard products for industrial and agricultural sectors. The 2001 founded embedded specialist headquartered in Fuerstenfeldbruck, Germany, focuses on FPGA technology and open source software. The portfolio comprises of modular systems for flexible and fast use in functional prototypes, pilot series and mass production. On customer request, ARIES Embedded individually customizes standard products in accordance with project requirements.

Company-Contact
ARIES Embedded GmbH
Andreas Widder
Schöngeisinger Straße 84
82256 Fürstenfeldbruck
Phone: +49 8141 36 367 0
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.aries-embedded.com

Press
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Hermann-Roth-Straße 1
82065 Baierbrunn
Phone: +49 89 41109402
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.ahlendorf-communication.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Embedded World: ARIES Embedded präsentiert neues System-on-Module mit PolarFire FPGA

M100PF-Board erweitert und optimiert Microchips PolarFire FPGA für Industrie und Medizintechnik

ARIES Embedded, Spezialist für Embedded-Services und -Produkte, präsentiert auf der Embedded World vom 26. bis 28. Februar 2019 in Nürnberg das neue System-on-Module (SoM) M100PF auf Basis der PolarFire FPGA-Familie (Field Programmable Gate Array) von Microchip. Am Stand 441 in Halle 3A stellt der Embedded-Spezialist zudem die ergänzende Evaluierungsplattform M100PFEVP vor, die Kunden einen schnellen und einfachen Projektstart ermöglicht. „Unser neues M100PF-Board bietet die volle Flexibilität der beliebten FPGAs für anspruchsvolle Anwendungen in Industrie und Medizintechnik“, erläutert Andreas Widder, Geschäftsführer von ARIES Embedded. „Der PolarFire besticht durch bis zu 50 Prozent niedrigere Leistungsaufnahme als andere FPGAs, und das bei mittlerer Dichte und außerordentlicher Sicherheit und Zuverlässigkeit.“ Mit dem SoM erweitert ARIES Embedded die FPGA-Funktionalität um RAM, Flash, Clocking und weitere Features.

M100PF bedient Industrieanwendungen flexibel und zuverlässig

Für den industriellen Einsatz erlaubt das System-on-Module einen von 0° bis +70°C auf -40° bis +85°C erweiterten Temperaturbereich. Die PolarFire-FPGAs auf dem ARIES SoM bieten 100k, 192k oder 300k Logikelemente (LE) und einen 12,7G-Transceiver bei bis 50 Prozent geringerem Stromverbrauch. Der Konfigurationsspeicher mit 256 MBit und das DDR3 RAM mit 512 MBit, 1 oder 2 GBit sowie 4 bis 64 GBit eMMC NAND Flash ermöglichen die Entwicklung komplexer Hochleistungsdesigns. Weitere Features des nur 72 auf 40 mm großen SoMs sind: 8 SerDes mit 250 MBit/s bis12,5 GBit/s, 2 PCI-Express Gen2 Endpunkt/Rootport-Steckplätze, Rich-User In-/Output und 2 Samtec QSH-090-01-F-D-A Board-to-Board-Steckverbinder.

Einfacher Projektstart mit Evaluierungsboard M100PFEVP

Für einen reibungslosen und schnellen Projektstart stellt ARIES Embedded die entsprechende Evaluierungsplattform M100PFEVP bereit. Damit können die Kunden das PolarFire FPGA evaluieren, Prototypen realisieren und den FPGA sogar in Serie verwenden. Das Evaluierungsboard enthält 2 Gigabit-Ethernet-, USB- sowie 4 DSub9-Schnittstellen für CAN, RS232, etc., außerdem Pmod-und HSMC-Erweiterungsstecker und einen microSD-Kartensteckplatz. Das Starterpaket M100PFEVP-Kit umfasst das M100PFEVP-Baseboard, M100PF-1DB Speichererweiterungen, einen 7-Zoll-Touchscreen und ein Netzteil.

Über ARIES Embedded
ARIES Embedded bietet kundenspezifische Hardware- und Software-Entwicklung und Standardprodukte für Industrie und Landwirtschaft. Der Schwerpunkt des 2001 gegründeten Embedded-Spezialisten mit Sitz in Fürstenfeldbruck, Deutschland, liegt auf der FPGA-Technologie und Open-Source-Software. Das Angebot umfasst modulare Systeme für den flexiblen und schnellen Einsatz in funktionalen Prototypen, Pilotserien und der Serienproduktion. Im Kundenauftrag passt ARIES Embedded Standardprojekte individuell an Projektanforderungen an.

Firmenkontakt
ARIES Embedded GmbH
Andreas Widder
Schöngeisinger Straße 84
82256 Fürstenfeldbruck
+49 8141 36 367 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.aries-embedded.com

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Hermann-Roth-Straße 1
82065 Baierbrunn
+49 89 41109402
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Maison & Objet 2019: Design-Check der neuen internationalen Trends aus Paris

In Paris präsentieren auf der Maison & Objet 2019 über 3.000 Design-Manufakturen ihre neuen Interior-Designs – insbesondere für das gehobene Lifestyle-Segment. Als international führende Plattformen ist die Messe ein wesentlicher Trendgeber für künftiges Möbel-, Interior- und Bad-Design. Der Trend-Scout und renommierte Bad-, Spa- und Interior-Designer Torsten Müller war für einen Trend-Check am ersten Messetag in der französischen Hauptstadt. Leitthema der Maison & Objet 2019 ist „Excuse my French“, das die international wiederentdeckte Neugier auf Frankreich symbolisiert. So war z.B. in Deutschland der Song „Je ne parle pas franais“ von Namika in 2018 wochenlang in den deutschen Charts.

„In der heute vorrangig standardisierten Welt verstärkt sich der Wunsch nach Ausgefallenheit – Frankreich bietet seit jeher eine besondere Referenz für individuelles Design und exklusiven Lifestyle“, sagt Designer Torsten Müller. „Das typische französische Design entwickelt sich dabei durch globale Einflüsse zu einem neuen Fusion-Style, der die Maison & Objet deutlich beeinflusst.“

Aktuelle Trends im Möbel- und Interior-Design

Ein Beispiel für den neuen French Chick ist JBL aus Belgien. Der Hersteller zeigt u.a. das Sofa Canape Moliere mit barockem Unterbau und plüschigen Bezug in hellerem Gelbgrün, eine offensichtliche Referenz an die opulente französische Epoche. Im Arrangement mit Elementen in aktueller Designsprache ergibt im Raum ein eleganter Mix aus Klassik und Moderne.

Der französische Hersteller Baccarat la Maison kombiniert Möbel und Deko-Objekte mit weißem oder farbigem Baccarat-Kristallglas und schafft so außergewöhnliche Konturen, die das Interior nachhaltig highlighten – wie z.B. ein großflächiger Spiegel mit leuchtend blauem Baccarat-Rahmen.

Abhakar aus Italien zeigt neben seiner Möbel- und Deko-Kollektion ebenso Highlights seiner Lampenserie, darunter den neuen Trend zu Symbiose aus Natur und Beleuchtung – so z.B. faszinierende Lichtbäume mit unzähligen Lämpchen in Blütenform.

Ebru ist niederländischer Hersteller von handgemachten Teppichen, deren Designs ebenso vintage-inspirierte und modern übersetzte Muster anbieten. Damit eignen sich diese ebenfalls als dekorative Wandteppiche, die das Interior um einen meist nicht bedachten Aspekt bereichern können.

Die auf der IMM Cologne 2019 ausgerufene Fortsetzung des Trends zur Gemütlichkeit als Opposition zur Schnelllebigkeit der digitalen Welt folgt die neue Kollektion Noble Souls von Timothy Oulten. Einladende Sofas, Liegen und Betten laden zum Verweilen ein, um die Zeit vergessen zu lassen.

Royal Stranger aus Großbritannien bietet mit seiner Möbelkollektion teils typisches britisches Pop-Design. Dazu zählt z.B. eine pinkfarbene Kommode mit angefügten vergoldeten Spiegeln. Daneben finden sich grafisch gestaltete Konzeptmöbel, die sich in unterschiedliche Designsprachen aufteilen – wie z.B. hochwertige Mosaik-Oberflächen in Kombination mit einem 80er Jahre Design-Element.

Design-Badewannen aus transparentem Kunststoff

Antoni Lupi, traditionsreicher Hersteller von exklusivem Naturstein-Baddesign aus Italien, erfindet sich neu und zeigt ergänzend eine Badewannenserie aus transparenten Kunststoff in sehr edel wirkenden Farben wie dunklem Gelb oder maritimen Blau. Das Bad wirkt durch die gewonnene Transparenz optisch größer und erhält zugleich ein Design-Highlight, das über das Lichtdesign besonders inszeniert werden kann.

Weitere Impressionen in Kürze unter https://www.design-bad.com/blog/

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin „SCHÖNER WOHNEN“ als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die „Welt am Sonntag“ zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. 2011 nannte ihn die „Frankfurter Rundschau“ den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef
+49 (0) 2224 919123
presse@design-bad.com
https://www.design-bad.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Kompakt und wendig: Der CONCORD NEO wird 10 Jahre alt

Der Buggy CONCORD NEO PLUS ist standardmäßig mit einem Regenverdeck und einem Sonnensegel ausgestattet.

Mit der neuen Kollektion 2019 stellt CONCORD nicht nur Modelle der Kategorie „Driving“, sondern auch neue und verbesserte Produkte in der Kategorie „Moving“ vor. Der sportliche Buggy NEO feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Das aktuelle Modell NEO PLUS besticht durch eine perfekte Straßenlage und eine hohe Wendigkeit. Durch sein extrem kleines Faltmaß ist er leicht zu transportieren. Der treue Begleiter auf allen Wegen verwandelt somit tägliche Herausforderungen in ein Kinderspiel.

Erst vor kurzem veröffentlichte CONCORD die neue Farbkollektion 2019. Mit Inspirationen aus der Natur stehen tiefes Petrolblau, goldenes Beige und Rostrot als kräftige Komponenten, neutralem Schwarz, warmem Grau und sanftem Moosgrün gegenüber. Auch der wendige NEO PLUS ist in den neuen Farben verfügbar.

DIE NEO PLUS SETS BIETEN KOMFORT IN JEDER LEBENSLAGE

Das NEO PLUS BABY SET bietet eine perfekte Ergänzung für frisch gebackene Eltern. Der Buggy kommt mit der praktischen Falttragetasche SCOUT daher. Damit wird der Buggy im Handumdrehen zum Kinderwagen. Das NEO PLUS MOBILITY SET enthält als Ergänzung mehr als nur die Babytrage. Das Set besteht zusätzlich noch aus der Babyschale AIR i-SIZE, womit der Buggy für alle Aktivitäten ausgestattet ist. Der TRAVEL SYSTEM-ADAPTER sorgt für einen einfachen Austausch der verschiedenen Sitze.

Im Gegensatz zu seinen Vorgängern ist der NEO PLUS mit einem großen, stufenlos verstellbaren Sitz ausgestattet, der bis in eine horizontale Liegeposition eingestellt werden kann. Die Feststellbremse am Griff des NEO PLUS kann bequem mit einer Hand bedient werden und die sensible Parallelogramm-Federung fängt selbst kleinste Erschütterungen ab. Der NEO PLUS ist mit einem großen Verdeck mit UPF 50+ Sonnenschutz und einem Regenverdeck ausgestattet. Der Buggy bietet sämtliche Sicherheitsfunktionen, die Eltern von CONCORD Produkten gewohnt sind. Dazu zählt das verstellbare 5-Punkt Gurtsystem sowie die weichen Schulterpolster, mit dem das Kind stets bequem und sicher sitzt, auch wenn es größer wird.

KIDS ZONE ACCESSOIRES ALS PRAKTISCHE ERGÄNZUNG

Die Helfer im Alltag gibt es nicht nur für das Auto, sondern auch für den Spaziergang an der frischen Luft. Die Accessoires der Kategorie „MOVING“ wurden speziell auf die Buggys von CONCORD abgestimmt. Wickeltaschen zum Umhängen oder als Rucksacktasche in allen Größen bieten eine Menge Stauraum und können am Buggy befestigt werden. Neben der großen Auswahl an Fußsäcken, sind auch besonders in der kalten Jahreszeit, die mit Fleece gefütterten Handwärmer ein praktischer Begleiter. Sie können ganz einfach am Griff des Kinderwagens befestigt werden. Für den Kaffee oder Tee To Go ist der Getränkehalter eine praktische Ergänzung. Die Befestigungshaken tragen, die bis zu zehn Kilo schweren Einkaufstüten nach Hause und mit dem verstellbaren Mitfahrbrett können Geschwisterkinder auf allen Wegen sicher transportiert werden. Zusätzlich zu dem großen Sonnenverdeck des NEO PLUS gibt es für sehr starken Sonnenschein auch noch den Sonnenschirm mit UV-Schutz.

CONCORD ist europaweit einer der führenden Hersteller im Bereich Mobilität und Sicherheit für Kinder. Das Unternehmen produziert Autokindersitze, Kinderwagen sowie Zubehör und sorgt seit 40 Jahren dafür, dass Familien sicher, komfortabel und unkompliziert an ihr Ziel gelangen. Das Unternehmen wurde 1978 in Deutschland gegründet und konzentrierte sich zunächst auf die Entwicklung von Autokindersitzen. Im Laufe der Jahre kamen Kinderwagen sowie weitere Produkte aus dem Bereich Baby- und Kinderartikel hinzu. Heute konzentriert sich das Unternehmen ausschließlich auf die Produktion von Autokindersitzen sowie Kinderwagen und liefert diese in über 50 Länder. Die Produkte von CONCORD werden strengen Qualitätskontrollen unterzogen und bekommen regelmäßig Bestbewertungen.

Firmenkontakt
Concord GmbH
Pau Lopez
P.I. Riera de Caldes, C/Mercader 34
08184 Palau-Solità i Plegamans
+34 93 703 1800
+34 93 703 182
info@concord.de
http://www.concord.de

Pressekontakt
MACHEETE | Büro für PR & Digitales
Mareen Eichinger
Alt-Moabit 53
10555 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com
http://www.macheete.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

IMM Cologne 2019: PORTAPIVOT präsentiert Pivoting room dividers & Dress Wall

Ikonisch! So präsentiert sich das Design von PortaPivot. 2018 wurden die schwenkbaren Raumteiler „Pivoting Room Dividers“ von Portapivot zu Beginn der imm Cologne Messe mit einer Auszeichnung bedacht. Mit einer ganz besonderen.

Die 2018 ICONIC Awards – innovative Interior „Best of the Best“ belohnte das Unternehmen aus Belgien für ihr exklusives Design mit den um 360 Grad schwenkbaren Türen, die einen inspirierenden Eye-Catcher in jeder Einrichtung bilden. Hightech, maßgeschneidert, innovativ, praktisch, weltweit versendbar … und natürlich atemberaubend schön.

Auch dieses Jahr stellt Portapivot bei ihrer ersten Teilnahme auf der imm Einrichtungsmesse eine neue ikonische Kreation vor. Den Dress Wall. Dieses sensationelle Design bietet eine elegante Alternative zum herkömmlichen Ankleidezimmer oder begehbarem Kleiderschrank. Auch dieses Design wurde in diesem Jahr mit dem prestigeträchtigen ICONIC Awards 2019 innovative Interior „Selection“ ausgezeichnet.

Die unbegrenzten Möglichkeiten dieser schwenkbaren Wänden und begehbaren Kleiderschränken Dress Wall begeisterte augenblicklich die internationalen Besucher der Möbel- und Einrichtungsmesse. Beide Designs werden in der Fachpresse als Einrichtungstrends für die kommenden Jahre beschrieben.

Sie möchten mehr über die International Möbel- und Einrichtungsmesse 2019 und die einzigartigen Design-Lösungen erfahren, die Portapivot in den Kölner Messehallen präsentiert? Kontaktieren Sie bitte Koen Dries / Sales & Marketing per Telefon: +32 484 037 073 oder E-Mail: pkoen@portapivot.com

Messe imm Cologne /14. – 20. Januar /in den Kölner Messehallen /Messepl. 1, 50679 Köln, Deutschland

Mehr Informationen unter: www.portapivot.com

www.facebook.com/portapivot
www.instagram.com/portapivot

Kontakt
PORTAPIVOT
Koen Dries
Nijverheidsweg 32 a
2240 Massenhoven
+32484037073
koen@portapivot.com 
http://www.portapivot.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Von New York nach Berlin – JNBY begeistert die Modewelt

JNBY – Extravaganz für die Berliner Fashion Week

Düsseldorf, 10.01.2019: Wie überrascht man das verwöhnte Publikum der New York Fashion Week? Vor dieser, nicht ganz unwichtigen Frage, standen sicherlich die kreativen Köpfe des chinesischen Fashionlabels JNBY. Erstmals gab es dort im vergangenen Herbst einen China Day. Was nichts anderes bedeutet, als das an diesem Tag der Fokus der Fashionwelt ganz auf China bzw. den dort ansässigen Marken gerichtet war. Als eine von drei Labeln wurde JNBY die Ehre zuteil, die aktuelle Kollektion der versammelten Fashion-Society zu präsentieren.

Design und Tesla Mutter begeistern die Fashionistas
Es wurde eine atemberaubende Show, mit der es den Machern gelang, die Einzigartigkeit und den avantgardistischen Style von JNBY herauszustellen und das Publikum zu überraschen. Highlight war ganz ohne Zweifel, der Laufstegauftritt von Maye Musk, der Mutter von Tesla-Gründer Elon Musk. Ein gelungener Coup, der alle Aufmerksamkeit auf sich zog und der Modewelt zeigte, dass JNBY Mode kreiert, die in jeder Altersgruppe getragen werden kann und es nur allein auf das Selbstverständnis bzw. das Selbstbewusstsein der Frau ankommt.

Fashion Week Berlin – Urbanstyle – No Mainstream
Bereits zum dritten Mal gastiert JNBY in diesem Jahr auf der Berliner Fashion Week. Somit kann sich Berlin damit rühmen, bereits vor New York das Potential von JNBY erkannt zu haben. Die Designerin Lin Li ist die Gründerin und nach wie vor die Seele des jungen Modelabels. Ihr eigener Lebensweg und die dabei gemachten Erfahrungen, in Verbindung mit der Ausprägung der eigenen Persönlichkeit ließen zu Beginn einen unangepassten, einzigartigen Fashionstyle entstehen, welcher bis heute für alle Entwürfe maßgeblich ist.

Die Reise zu sich selbst, die Freude daran und das Lebenskonzept, prägten von Beginn an den Stil von JNBY. Die Kleidungsstücke sind für Frauen entworfen, die sich von der breiten Masse abheben möchten, deren Charakter unverwechselbar ist und die über ausreichend Selbstsicherheit verfügen, um genau das auch zum Ausdruck bringen zu wollen. Die Kreativabteilung von JNBY konzipiert Fashion für den Alltag, die jeden Tag und jede Frau besonders erscheinen lässt. Stillstand oder gar eine Nähe zum Mainstream sind Tabus in der Designphilosophie. Genau dafür steht das Kürzel JNBY – „Just Naturally Be Yourself“.

Herbst/Winter 2019/2020 – Komfortabel, lässig, Ready to wear
Auch die Herbst/Winter-Kollektion 2019/2020 spricht unabhängige Frauen an, die dem Leben mit Neugierde, Mut und Unangepasstheit begegnen. Frauen, die Freude daran haben, die Ästhetik und Schönheit des Alltags zu erfahren und die sich dabei auch immer wieder selbst neu entdecken.

Oversize-Teile, in Verbindung mit bodenlangen Elementen, übertriebenen Kragen oder abgeschnittenen Oberteilen dominieren die neue Kollektion. Dabei bleibt die Linienführung clean und pur, wird aber auch teilweise mit ausgefallenen Details versetzt. Extravaganz strahlt nicht nur das Design aus, sondern auch die Farbauswahl. Neonfarben sind ebenso zu finden, wie Goldfarben oder unverwechselbares rot. Die Kollektion wird bestimmt von Jacken und Mänteln mit hohem Wohlfühlfaktor und Tragekomfort – extravagant, dabei aber lässig und komfortabel. JNBY“s Herbst/Winterkollektion 2019/2020 versprüht Energie und kombiniert auf unverwechselbare Art und Weise romantische Details mit Offenheit und Unabhängigkeit.

Fashion Holding Düsseldorf organisiert europaweiten Vertrieb
Wie im vergangenen Jahr auch, zeichnet sich 2019 erneut die Fashion Holding Düsseldorf für den JNBY-Auftritt auf der Berliner Fashion Week verantwortlich. Die Fashion Agentur, mit Sitz in Bochum, hat die JNBY-Vertriebsrechte für Europa erworben und etabliert das Label seitdem Schritt für Schritt auf dem europäischen Modemarkt. Der dritte Auftritt auf der Berliner Fashion Week wird dabei einen weiteren Meilenstein markieren. Die erfahrenen Modeinsider haben das Potential von JNBY erkannt, sind sich aber bewusst, dass das selbstbewusste, unverwechselbare Label aus Fernost in Europa eine Zeit brauchen wird, den innovativen, einzigartigen Style zu etablieren.

„JNBY polarisiert und orientiert sich nicht am Mainstream. Die JNBY-Kollektion fällt auf und will auch auffallen. Ein Ansatz, der uns von Beginn fasziniert und der uns in der Folge davon überzeugt hat, dass JNBY über kurz oder lang eine der ersten asiatischen Designerlabels sein wird, die den Durchbruch auf dem europäischen Modemarkt schaffen wird. Das Streben nach Extravaganz verleiht JNBY eine unglaubliche Strahlkraft und sichert nachhaltig die Authentizität der Marke.“, so Michael Bax, Geschäftsführer der Fashion Holding Düsseldorf GmbH, über die Motivation mit JNBY zu kooperieren.

JNBY ist während der Berliner Fashion Week in der Zeit vom 15.01. – 17.01.2019 in Halle 1 / Stand A05 zu finden.

Der Vertrieb der Marke JNBY erfolgt durch bekannte und erfolgreiche DOB-Agenturen an den Standorten Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München und Zürich.

Homepage: www.jnby.eu

About JBNY
JBNY ist eine Designermarke, die Mode für Frauen entwirft und produziert. 1994 gegründet, ist die Marke mittlerweile Teil der JNBY Group, mit Sitz in Hangzhou. Das börsennotierte Unternehmen beschäftigt derzeit ca. 900 Mitarbeiter und unterhält in Asien etwa 1500 Stores. Hinzu kommen noch Dependancen in Neuseeland, Kuwait, Dubai, Moskau oder Vancouver. Die JNBY Group ist die erfolgreichste asiatische Modemarke.

Fashion Holding Düsseldorf GmbH (FHD)
Basierend auf erfolgreicher Vertriebserfahrung mit den Premiummarken Sportalm und Brax, gründete Michael Bax im Jahr 2014 die Fashion Holding Düsseldorf GmbH. Das Unternehmen, mit Sitz in Bochum, zeichnet sich für den europaweiten Vertrieb und die Beschaffung im Bereich Mode und Textilien verantwortlich. Als Full Service Agentur bietet die FHD Unternehmen Zugang zu zertifizierten Produktionsbetrieben in Europa, Türkei, Ost-Europa und Asien. Die Kernkompetenz liegt in der Produktion und Beschaffung von allen textilen Produkten für die Bereiche: Damenoberbekleidung, Herren- und Kinderbekleidung sowie Accessoires und Taschen. Die Fashion Holding Düsseldorf GmbH ist der europäische Teil der Walton HK Group.

Kontakt
JNBY.Europe
Jörg Dießner
Feldstrasse 4
44867 Bochum
02327 9549110
media@jnby-shop.com
http://www.jnby.eu

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Neu bei Town & Country Haus: Stadthaus Aura 136

Neu bei Town & Country Haus: Stadthaus Aura 136

(Mynewsdesk) Stadthäuser sind bei Bauherren beliebt, das zeigt sich nicht nur bei einem Spaziergang durch Neubaugebiete. So sind beispielsweise die Verkaufszahlen für bestimmte Stadthaus-Typen bei Town & Country Haus um mehr als 50 Prozent gestiegen.

„Neben der eleganten Optik bieten  Stadthäuser den Wohnkomfort von zwei Vollgeschossen ohne einschränkende Dachschräge. Das ist ein Grund, warum diese Massivhaus-Typen so beliebt bei Bauherren sind. Aber auch das Grundriss-Konzept und das Preis-Leistungsverhältnis müssen stimmen“, sagt Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus, Deutschlands führender Massivhausmarke.

Das neue Stadthaus „Aura 136“ vereint urbanes Design mit Funktionalität und ist damit das optimale Haus für Familien, die Wert auf eine moderne Optik und Wohnkomfort legen, aber zugleich das Budget für den Hausbau nicht aus den Augen verlieren dürfen.

Bezahlbares Familienhaus mit urbanem Charme Schlichte Eleganz vermittelt das flachgeneigte Pultdach, die großflächigen Fensterelemente sowie die modernen Glasbrüstungen im Obergeschoss. Aber auch im Inneren bietet das „Aura 136“ modernes Design mit cleveren Lösungen.

Von der Diele aus sind im Erdgeschoss alle Wohn- und Funktionsbereiche gut zu erreichen. Die geschlossene Treppe bietet Raum für Ideen: ob als einfache Abstellkammer, gemütliche Leseecke oder kleiner Arbeitsbereich.

Im Obergeschoss sorgt ein begehbarer Kleiderschrank im Schlafzimmer für Ordnung. Auch im Badezimmer sind ausreichend Stell- und Ablageflächen vorhanden, damit der Wohlfühlatmosphäre nichts im Weg steht.

Optimales Stadthaus für kleine Grundstücke Der derzeit größte Kostenfaktor beim Hausbau ist aber, insbesondere in der Nähe von beliebten Städten und Ballungszentren, das Grundstück. Laut Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) stiegen die Preise für Bauland zwischen 2011 und 2016 durchschnittlich um mehr als 27 Prozent.

Das neue Stadthaus „Aura 136“ ist mit 12 Metern Länge und 7 Metern Breite relativ kompakt und kann dadurch auch auf schmalen oder kleineren Grundstücken gebaut werden. Viele Bauordnungen, insbesondere in Ballungszentren, fordern mittlerweile eine zweigeschossige Bauweise mit Flachdach. Diesem Anspruch wird das „Aura 136“ mit einem flachgeneigten Pultdach gerecht. Diese Dachform ist weniger anfällig für Bauschäden als ein klassisches Flachdach und bietet ein optimales Preis-Leistungsverhältnis.

„Trotz der auf den ersten Blick hohen Kosten, lohnt es sich für Normalverdiener weiterhin ein Haus zu bauen. Insbesondere in beliebten Städten und Ballungszentren sind die Mieten derzeit auf Rekordniveau. In Zeiten niedriger Zinsen ist die Baufinanzierung zu mietähnlichen Konditionen möglich. Auch fehlendes Eigenkapital ist unter bestimmten Voraussetzungen kein Hindernis“, sagt Hausbau-Experte Jürgen Dawo.

Das IWD Köln zeigt in einer aktuellen Studie, dass selbst bei einer leichten Zinserhöhung Wohneigentümer besser dastehen als Mieter. Dies gilt vor allem bei langen Finanzierungszeiträumen.

Stadthaus „Aura 136“ auch als Doppelhaus erhältlich Das neue Stadthaus „Aura 136“ basiert auf dem Konzept des gleichnamigen Doppelhauses. Dieses hat im Jahr 2017 den ersten Platz beim renommierten Hausbau-Design-Award in der Kategorie „Moderne Häuser“. Auch dieses Haus bietet maximalen Wohnkomfort bei schlanken Außenmaßen.

Insbesondere in Städten und in der Umgebung von Ballungszentren bietet der Bau eines Doppelhauses viele Vorteile. So können die Grundstückskosten durch zwei Bauherren geteilt werden und auch die mit dem Grundstückskauf verbundenen Nebenkosten. Darüber hinaus sind in Regionen, wo Grundstücke knapp sind, häufiger freie Flächen für den Bau von Doppelhäusern verfügbar, als für den Bau eines freistehenden Einfamilienhauses.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/x9s55e

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/neu-bei-town-country-haus-stadthaus-aura-136-96523

Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist die führende Massivhausmarke Deutschlands.

Im Jahr 2017 verkaufte Town & Country Haus mit über 300 Franchise-Partnern 4.466 Häuser und erreichte einen Systemumsatz-Auftragseingang von 844,29 Millionen Euro. Mit 2.790 gebauten Häusern 2017 und einem Systemumsatz-gebaute Häuser von 512,92 Millionen Euro ist Town & Country Haus erneut Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

Rund 40 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduziert.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den Deutschen Franchise-Preis. Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem Green Franchise-Award ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis TOP 100 der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert und erhielt im Jahr 2017 den Hausbau-Design-Award für das Doppelhaus Aura 136 in der Kategorie Moderne Häuser. 

Firmenkontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/neu-bei-town-country-haus-stadthaus-aura-136-96523

Pressekontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://shortpr.com/x9s55e

Pressemitteilungen

Gold für OffTEC Trainings- und Entwicklungscluster:

Neue komfortable Website gewinnt TYPO3-Award

Gold für OffTEC Trainings- und Entwicklungscluster:

Kirsten Voss, Wiechmann Voss GmbH; Klaus Loesmann, GF OffTEC GmbH; Alex Hitzler, GF visionbites GmbH

Der Jubel zieht sich durch ganz Deutschland – von der Nordsee bis nach Bayern. „Das ist einfach großartig“, freut sich Klaus Loesmann, kaufmännischer Geschäftsführer des europaweit führenden Trainingscenters für die Windenergie-Branche OffTEC. Das in Enge-Sande ansässige Unternehmen gewann den internationalen Award in Gold für die beste Website des Jahres 2017-2018 in der Kategorie Small and Medium Business (SMB). Heute feiert Loesmann diesen Meilenstein der Unternehmenskommunikation mit seinen Agenturen Wiechmann Voss GmbH, Hamburg, und visionbites GmbH, München, die das Konzept, Text und Design entwickelten sowie die Programmierung realisierten.

Gold für OffTEC – Respect the Elements
Die Awards werden seit 2015 für besonders „kreative und nutzerfreundliche Websites“ von der TYPO3-Association verliehen. Das Who“s who der internationalen TYPO3-Community feierte im Berliner Admiralitätspalast die besten Projekte, die mit dem freien Content-Management-System TYPO3 CMS realisiert wurden. Der neu entwickelte OffTEC Internetauftritt „Respect the Elements“ spiegelt das Selbstverständnis des Unternehmens als hochqualifizierter, technisch herausragenden Anbieter von Sicherheitstrainings durch spannendes Design und technische Raffinesse wider. Das umfangreiche Kursmodul der Website macht es OffTEC-Kunden und Interessenten möglich, alle Sicherheits- und Technologie-Trainings für die unterschiedlichsten Anforderungen zu recherchieren, reservieren und zu buchen. OffTEC, das in Europa einzigartige Ausbildungszentrum mit Sitz im nordfriesischen Enge-Sande, ist auf realitätsnahe Sicherheits- und Rettungsschulungen sowie Technikqualifikationen rund um die Windkraft und maritime Branche spezialisiert. 150 km nördlich von Hamburg gelegen, bietet OffTEC Trainings in allen vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde in allen Schwierigkeitsstufen an einem Ort.

Über Wiechmann Voss und visionbites
Die Hamburger PR- und Marketing-Agentur Wiechmann Voss realisiert gemeinsam mit der Münchner Internetagentur visionbites technisch anspruchsvolle Weblösungen für Industrie und Erneuerbare Energien. Wiechmann Voss, für Konzeption, Text und Design, Umsetzung und Content verantwortlich, entwickelt mit visionbites die digitalen Projekte in Frameworks wie Laravel, TYPO3, Kirby oder from Scratch mit PHP, MySQL und JavaScript. Im Mittelpunkt steht für die Agentur-Partner immer eine perfekt abgestimmte digitale Lösung für den Kunden, basierend auf der jeweiligen Marketingstrategie. https://www.wiechmannvoss.de

Das Offshore Trainings- und Entwicklungs-Cluster (OffTEC) bietet seit 2011 umfassende Qualifikationen unter nahezu realen Bedingungen für das Fachpersonal der Windenergie- und Maritimen-Branche – alles an einem Ort. Im europaweit größten Aus- und Fortbildungszentrum im nordfriesischen Enge-Sande werden alle relevanten Sicherheits- und Techniktrainings mit den Schwerpunkten auf Sicherheit und Rettung sowie Windenergieanlagentechnik an Land und im Meer durchgeführt. OffTEC verfügt unter anderem über ein hochmodernes Maritimes Trainings-Centrum, Brandschutz- und Technik-Trainings-Centren, einen Windpark für Höhensicherheits- und Höhenrettungstrainings sowie über ein eigenes Gästehaus für 36 Personen. Das Unternehmen bietet damit als erster seiner Branche echten Full Service. Das Ausbildungsangebot umfasst vielfältige Schulungsmöglichkeiten nach gängigen und internationalen Standards, angepasst an die individuellen Kundenanforderungen. OffTEC ist zertifizierter Anbieter aller Sicherheitstrainings des Standards der Global Wind Organisation (GWO). http://www.offtec.de

Firmenkontakt
OffTEC Base GmbH & Co. KG
Kerrin Hansen
Lecker Str. 7
25917 Enge-Sande
Fon: +49 4662 89127-0
k.hansen@offtec.de
http://www.offtec.de

Pressekontakt
Wiechmann Voss GmbH
Kirsten Voss
Eppendorfer Weg 93A
20259 Hamburg
040 47193600
k.voss@wiechmannvoss.de
http://www.wiechmannvoss.de

Mode/Lifestyle Pressemitteilungen Tiere/Pflanzen Wohnen/Einrichten

Geschenke mit Wau-Effekt!

Für alle Hunde-Fans und Vierbeiner von Welt finden Sie bei LABONI immer das Richtige.

Mehr Informationen auf: https://laboni.design/

Tierisch schöne und vor allem praktische Essentials machen das Leben von Hunde-Fans mit ihren treuen Begleitern einfach noch besser! Ob Hundemöbel und -betten mit Lounge Charakter und kreativem Design, handgefertigte Näpfe mit Kühlfunktion, witziges Hundespielzeug aus zahnpflegendem Baumwolltau, oder geruchneutralisierende Home- und Textildüfte mit Wohlfühl-Faktor – viele tolle Geschenkideen sind jetzt auf Westwing.de bis zum 06.12. zu entdecken!

Alle LABONI Produkte zeichnen sich durch das perfekte Zusammenspiel von Formen, Materialien und Funktionalität aus und verbinden Kreativität mit Handwerkskunst damit Euer gemeinsamer Hundealltag praktisch besser und sinnlich schöner wird.

Design à la Carte? Die Hundebetten VOGUE und PRADO, mit gepolsterter Eco Comfort Matratze, schaffen die perfekte Kombination aus herrlichem Komfort und bestem Design und lassen sich nun mit den vielfältigen Materialien und Farben der LUNA LOUNGE Liegekissen Kollektion personalisieren. Dank dieses einzigartigen Mix & Match Konzeptes, stellen Sie ein Hundebett nach Ihrem eigenen Geschmack und Bedürfnis zusammen, das sich perfekt in Ihre Wohnlandschaft integrieren lässt.

 

Pressekontakt / Agentur:

Question de Style UG
Geschäftsführerin: Laurence Balshüsemann-Beilin
Amtsgericht Düsseldorf HRB 81218​

Peter-Roos-Strasse 6
40547 Düsseldorf
E-Mail:
Tel: + 49 (211) 946 88 29-0
Fax: + 49 (211) 946 88 29-99
www.question-de-style.com/

Pressemitteilungen

Premium prize for Asahi Kasei – German Design Award for a fascinating glimpse of the automotive world of tomorrow

Premium prize for Asahi Kasei - German Design Award for a fascinating glimpse of the automotive world of tomorrow

AKXY Concept Car (Source: @Asahi Kasei)

Düsseldorf, November 08, 2018 – The German Design Council has honoured Asahi Kasei and its fully drivable electric vehicle AKXY™ with the German Design Award 2019 in the category ‚Special Mention‘. The predicate ‚Special Mention‘ acknowledges works with a design that offers particularly successful solutions and honors the commitment of companies and designers. Asahi Kasei received the award in the category ‚Excellent Product Design – Conceptional Transportation‘. The award ceremony will be held in Frankfurt on February 8, 2019.

The German Design Award sets international standards when it comes to innovative design developments. It exclusively honours projects that are pioneering in the German and international design landscape. This is ensured by an international jury, which gathers leading heads from all disciplines of design. Design experts justified their decision as follows: „The concept combines all relevant vehicle areas – exterior and interior – into a progressive design that convinces in form and function right down to the last detail and thus provides a fascinating glimpse of the automotive world of tomorrow“.

„AKXY™ perfectly combines organic curves with inorganic straight lines,“ explained Michitaka Udaka, Head of Automotive Marketing at Asahi Kasei, about the design philosophy. „I am delighted that this design, which embodies our ideal for the future of safety, comfort and environmental performance in the automobile, has received such prestigious recognition.

Moreover, futuristic design would not be a contradiction to harmony with the environment, Udaka further said, and it would also offer an invitation to feel good. Components people have direct contact with would be characterised by elegant shapes and soft and warm materials.

Since its debut in Japan in May 2017, AKXY™ has been exhibited at trade shows, roadshows and customer events worldwide. Wherever it appears, the „rolling competence center“ stimulates discussions with experts from the automotive industry about the future of the automobile and the solutions AKXY™ offers.

Hideki Tsutsumi, Managing Director of Asahi Kasei Europe, added: „In September 2018, AKXY™ delighted more than 200 customers and journalists at our Business Forum in Düsseldorf. I am proud of this pioneering vehicle and the achievements of our designers and engineers“.

Asahi Kasei will present AKXY™ for the first time at a European trade fair from November 13 to 16, 2019 at the world’s leading trade fair for electronics electronica in Munich (Hall B4 – Booth 516).

For further information on AKXY™ please visit: https://automotive-asahi-kasei.eu/.

About AKXY™
AKXY™ is a drivable electrically powered concept vehicle focused on vehicle safety, comfort and environmental performance. It contains 36 Asahi Kasei products and technologies, including driver recognition technology to support safe driving, fiber materials and a communication system to improve interior comfort, and high-performance polymers to reduce environmental impact. The name derives from Asahi Kasei X (multiplied by) You (the customer).

About the German Design Council
The German Design Award is awarded by the German Design Council, the German brand and design authority. Its mission from the highest level: To represent the German design scene. Founded in 1953 on the initiative of the German Bundestag, it supports the economy in consistently achieving added brand value through design. This makes the German Design Council one of the world’s leading competence centres for communication and brand management in the field of design. In addition to trade associations and institutions, the exclusive network of foundation members includes in particular the owners and brand managers of many well-known companies.

The Asahi Kasei Group is a diversified group of companies led by Asahi Kasei Corp., with operations in the Material, Homes, and Health Care business sectors. Asahi Kasei distributes its innovative technologies and unique materials on markets worldwide.
With more than 30,000 employees around the world, the Asahi Kasei Group serves customers in more than 100 countries. Asahi Kasei is „Creating for Tomorrow“ with all operations sharing a common mission of contributing to life and living for people around the world.

Company-Contact
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
Phone: +49 (0)211 280 68 139
E-Mail: Sebastian.Schmidt@asahi-kasei.eu
Url: https://www.asahi-kasei.eu/

Press
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
Phone: +49 (0) 6172 27159 12
E-Mail: h.kuell@financial-relations.de
Url: http://www.financial-relations.de