Tag Archives: Deskcenter

Pressemitteilungen

DeskCenter Solutions AG ernennt Benedikt Gasch zum CTO

Zum 1. Juni 2019 hat Benedikt Gasch die Führungsverantwortung für das Produktmanagement und die Softwareentwicklung bei der DeskCenter Solutions AG übernommen.

Leipzig, 25. Juni 2019 – Die DeskCenter Solutions AG hat Benedikt Gasch zum neuen Chief Technology Officer (CTO) ernannt. Der 39 Jahre alte Experte für Software-Asset-Management (SAM) und IT-Servicemanagement (ITSM) verantwortet ab sofort Produktmanagement und -entwicklung des Leipziger Softwareherstellers, mit dem Ziel die DeskCenter Management Suite (DCMS) zu einer umfassenden Unified-Endpoint-Management-Lösung zu entwickeln. Dabei liegt der Fokus auf einer hohen Nutzerfreundlichkeit der Lösung, die vor allem in puncto Servicemanagement deutlich aufgerüstet wird.

Benedikt Gasch ist seit 2012 bei der DeskCenter Solutions AG tätig und begann seine Laufbahn beim Leipziger Lösungsanbieter für IT-Management als Senior Consultant, bevor er 2016 zum Direktor Produktmanagement aufstieg. In seiner neuen Rolle als CTO verantwortet er die Produktentwicklung der DeskCenter Solutions AG von der Roadmap über die Entwicklung bis zur Markteinführung der Produkt-Releases. Sein Ziel ist der Ausbau der DeskCenter Management Suite zu einer umfassenden Lösung für Unified-Endpoint-Management, die nicht nur IT-Administratoren, sondern auch jedem Nutzer eines IT-Arbeitsplatzes, höchstmöglichen Service, Sicherheit und Komfort bietet.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die Arbeit mit einem hochmotivierten Team aus Spezialisten. Gemeinsam arbeiten wir daran, die DCMS V.11 zur führenden Lösung für Unified-Endpoint-Management auf dem Markt auszubauen“, so Gasch, CTO der DeskCenter Solutions AG. „Wir wollen eine Welt, in der die IT, insbesondere die DeskCenter Management Suite, den Menschen dient, sowohl den Administratoren und IT-Managern bei der Erledigung ihrer täglichen Aufgaben, aber auch dem Endanwender bei der Nutzung und Buchung von IT-Services. Diese sollen für den Nutzer so einfach und transparent sein, wie das Buchen eines Bahntickets über das Smartphone.“

Benedikt Gasch verfügt über langjährige Berufserfahrung im Bereich IT-Management. Bevor er 2012 zur DeskCenter Solutions AG wechselte, war Benedikt Gasch als Consultant bei der TAP Desktop Solutions GmbH und als Senior Systems Administrator bei der Unique Holding GmbH tätig.

Die DeskCenter® Solutions AG ist ein internationaler Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig. Ihre führenden Lösungen für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Cloud Service Provider bilden den gesamten IT-Management-Prozess ab. Dadurch unterstützt DeskCenter gezielt die digitale Transformation. Zum Lösungsportfolio gehören ganzheitliches Software Asset- und IT-Assetmanagement, Deployment- und Release Management, Lizenzmanagement, Security Management, Mobile Device Management und IT Service Management. DeskCenter bietet zudem Beratung und Services für Dynamic Asset Intelligence sowie individuelles, technisches Consulting an.

Über 1.200 namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens darunter die Klinikengruppe AGAPLESION, engelbert strauss, HEITEC, Lufthansa AirPlus, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin und Volkswagen. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.

www.deskcenter.com

Firmenkontakt
DeskCenter Solutions AG
Isabel Klan
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 341 39 29 60 – 63
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Bildquelle: © DeskCenter

Pressemitteilungen

Netsafe und DeskCenter gehen gemeinsame Wege

Der Schweizer IT-Dienstleister Netsafe AG und die Leipziger DeskCenter Solutions AG, Lösungsanbieter für IT-Management, bündeln ihre Kräfte.

St. Gallen/Leipzig, 11.06.2019 – Ein stabiles Partnernetzwerk ist die Basis erfolgreicher Unternehmen. Daher freuen sich die Schweizer Netsafe AG und die international agierende DeskCenter Solutions AG mit Sitz in Leipzig, ihre neue Partnerschaft bekanntzugeben. In Zusammenarbeit mit der DeskCenter Solutions wird die Netsafe AG ihr Portfolio um Cloud-Services für IT-Management und IT-Servicemanagement erweitern.

Die Netsafe AG, mit Sitz in St. Gallen in der Schweiz, ist spezialisiert auf IT-Consulting und IT-Dienstleistungen aus der Cloud. Dieses Know-how bündelt sie mit der deutschen DeskCenter Solutions AG. Das erlaubt es Kunden der Netsafe AG, ihre gesamte IT-Infrastruktur einfach und effizient zu managen. Das Lösungsportfolio der DeskCenter Solutions AG deckt den kompletten Lifecycle-Management-Prozess ab und bietet mit der DeskCenter Management Suite eine umfassende, modulare Lösung für Inventarisierung, Softwareverteilung, Assetmanagement, OS-Deployment, Lizenzmanagement, Service Desk, Patchmanagement sowie Mobile Device Management. Die Netsafe AG überträgt durch die Partnerschaft mit DeskCenter Funktionalitäten aus diesen Bereichen in Cloud-Dienste, die den Kunden schnell und unkompliziert zur Verfügung stehen.

Mathias Ebneter, CEO der Netsafe AG, ist vom Erfolg der Partnerschaft überzeugt:
„Als IT-Service-Anbieter ist die Netsafe AG nun in der Lage, Services wie Assetmanagement, Workplace Management oder Lizenzmanagement aus dem eigenen Rechenzentrum heraus standortübergreifend bereitzustellen. In den letzten Wochen konnten wir bereits erfolgreiche Kundenprojekte umsetzen. Wir freuen uns auf eine langjährige Zusammenarbeit und Partnerschaft sowie viele zufriedene Kunden.“

Christoph A. Harvey, Chief Executive Officer bei der DeskCenter Solutions AG:
„Wir freuen uns, mit der Netsafe AG einen starken Schweizer Partner im Bereich Managed Services gewonnen zu haben. Ihr Dienstleistungsangebot in Kombination mit den Möglichkeiten der DeskCenter Management Suite wird das IT-Management unserer gemeinsamen Kunden auf ein neues Level heben.“


Über die Netsafe AG

Seit 2004 bietet die Netsafe AG ihren Kunden und Partnern ein breites Spektrum an integrierten IT-Lösungen und Dienstleistungen. Das Portfolio beinhaltet IT Business Consulting, Projektleitung, Infrastruktur-, Service- und System-Management sowie Datacenter- und Clouddienstleistungen. Das Unternehmen ist seit der Gründung kontinuierlich gewachsen. Mittlerweile sind über 23 kundenorientierte Mitarbeitende schweizweit für Netsafe tätig. Einzelne Projekte werden sogar international umgesetzt. Als kompetenter Partner in den Bereichen Integration, Virtualisierung und Storage bietet Netsafe qualitativ hochwertige, kosteneffiziente und zeitgerechte Produkte und Dienstleistungen an und setzt dabei auf langfristige Partnerschaften mit ausgewählten und qualitativ führenden Zulieferanten, die über einen ebenso hohen Qualitätsanspruch verfügen wie Netsafe. Die ganzheitlichen Lösungen sind auf die Bedürfnisse der öffentlichen Hand, von KMUs, Finanzdienstleister aber auch von Grossunternehmen ausgerichtet.

Die DeskCenter® Solutions AG ist ein internationaler Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig. Ihre führenden Lösungen für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Cloud Service Provider bilden den gesamten IT-Management-Prozess ab. Dadurch unterstützt DeskCenter gezielt die digitale Transformation. Zum Lösungsportfolio gehören ganzheitliches Software Asset- und IT-Assetmanagement, Deployment- und Release Management, Lizenzmanagement, Security Management, Mobile Device Management und IT Service Management. DeskCenter bietet zudem Beratung und Services für Dynamic Asset Intelligence sowie individuelles, technisches Consulting an.

Über 1.200 namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens darunter die Klinikengruppe AGAPLESION, engelbert strauss, HEITEC, Lufthansa AirPlus, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin und Volkswagen. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.

www.deskcenter.com

Firmenkontakt
DeskCenter Solutions AG
Isabel Klan
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 341 39 29 60 – 63
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Pressemitteilungen

Holger Maul wird COO der DeskCenter Solutions AG

Leipziger Lösungsanbieter für IT-Management treibt die Internationalisierung voran und stärkt insbesondere die Bereiche Channel und Professional Services.

Leipzig, 9. Mai 2019 – Die DeskCenter Solutions AG hat Holger Maul zum neuen Chief Operating Officer (COO) berufen. Ab 1. Juni 2019 wird der Brancheninsider im operativen Geschäft die internationale Channel-Strategie und den Bereich Professional Services mitverantworten.

Holger Maul ist ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet des IT-Managements. Bereits 1992 gründete er in Frankfurt am Main die Matrix42 AG, einen Anbieter von IT-Management-Softwarelösungen. Dort trug er zunächst als CTO, später als Vorstandsvorsitzender wesentlich zu Produktentwicklung, Wachstum und Internationalisierung des Unternehmens bei. Nach dem Verkauf von Matrix42 an die polnische Asseco Group 2009 verantwortete er als Executive Vice President das internationale Business Development. Anfang 2010 wurde Holger Maul Geschäftsführer der mamasolutions GmbH in Dreieich, einem Anbieter von Dienstleistungen im Bereich IT-Management und IT-Support. Zuletzt leitete er als Interim-Geschäftsführer und Gesellschafter in Dreieich die ITAMperfect GmbH, wo er für die Entwicklung einer cloudbasierten Technologieplattform für IT Asset Management verantwortlich war.

Holger Maul sieht bei DeskCenter große Wachstumschancen: „DeskCenter Solutions bietet optimale Strukturen und ein sehr ausgereiftes Produkt, das es nun gilt, groß zu machen – auch international. Der Mittelstand bietet für den Ausbau des Geschäfts exzellente Gestaltungsräume und Marktpotenziale.“

Christoph A. Harvey, Chief Executive Officer bei der DeskCenter Solutions AG: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Holger Maul einen sehr erfahrenen Manager unserer Branche gewinnen konnten. Er kennt unseren Markt so gut wie kaum ein anderer und wird unsere technologische Weiterentwicklung und internationale Expansion entscheidend vorantreiben.“

Die DeskCenter® Solutions AG ist ein internationaler Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig. Ihre führenden Lösungen für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Cloud Service Provider bilden den gesamten IT-Management-Prozess ab. Dadurch unterstützt DeskCenter gezielt die digitale Transformation. Zum Lösungsportfolio gehören Software Asset- und ganzheitliches IT-Asset Management, Deployment- und Release Management, Lizenz Management, Security Management, Mobile Device Management und IT Service Management. DeskCenter bietet zudem Beratung und Services für Dynamic Asset Intelligence sowie individuelles, technisches Consulting an.

Über 1.200 namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens darunter die Klinikengruppe AGAPLESION, engelbert strauss, HEITEC, Lufthansa AirPlus, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin und Volkswagen. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.
www.deskcenter.com

Firmenkontakt
DeskCenter Solutions AG
Isabel Klan
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 341 39 29 60 – 63
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Bildquelle: © DeskCenter

Pressemitteilungen

DeskCenter begleitet Kunden mit neuer IT Asset Management-Lösung zum Unified Endpoint Management

Neu entwickelte DeskCenter Management Suite V.11 bietet frei definierbare Assets, Mandantenfähigkeit und ein umfassendes Rollen- und Rechtekonzept, das IT-Ressourcen entlastet, maximale Agilität gewährleistet und komplexe IT-Infrastrukturen sichert.

Leipzig, 7. Mai 2019 – Der Leipziger Lösungsanbieter DeskCenter Solutions AG hat sein Kernprodukt komplett neu aufgesetzt und erhebliche Weiterentwicklungen im Oberflächendesign sowie in der technologischen Struktur vorgenommen. Die DeskCenter Management Suite (DCMS) V.11 befähigt Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, ihre IT sicher und produktiv zu managen – selbst in komplexen Umgebungen. Dabei bietet die neue IT-Lösung in puncto Mandantenfähigkeit auf einer SQL Datenbank, ausgebautem Rollen- und Rechtekonzept sowie Controlling optimale Voraussetzungen, um ein ganzheitliches IT-Management umzusetzen, das für individuelle Bedürfnisse der Kunden konfigurierbar ist.

Eines der Kernelemente der DCMS V.11 ist die neue Mandantenfähigkeit auf einer SQL-Datenbank. Hiermit managen mittelständische Unternehmen mit komplexen Strukturen ihre IT-Services jetzt noch zielgerichteter. Einmal zentral definiert, lassen sich Konfigurationen und Daten an mehrere Mandanten vererben und dort umfänglich nutzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Mandanten nach Tochtergesellschaften, Unternehmenssparten oder Kostenstellen organisiert sind: Die Lösung speichert und verwaltet sämtliche Daten für jeden Mandaten getrennt voneinander in einer gemeinsamen SQL-Datenbank. Dezentrale Strukturen werden auf diese Weise aufgebrochen und in ein ganzheitliches Endpoint-Management verwandelt.

Managed Service Partner profitieren ebenfalls von der Mandantenfähigkeit der DCMS V.11 und der Skalierbarkeit der Dienste. So können sie damit Services wie Asset Management, Workplace Management oder Lizenzmanagement aus dem eigenen Rechenzentrum heraus standortübergreifend bereitstellen.

Rollen und Rechte für agiles Arbeiten in der IT
Mit dem neuen Rollen- und Rechtekonzept der DCMS V.11 sind additive Rechtekonzepte leicht realisierbar. Individuelle Berechtigungen lassen sich ad hoc bis auf Datenfeldebene definieren und zuweisen. Zudem können sensible Datenfelder verschlüsselt in der Datenbank gespeichert werden. Hier setzt DeskCenter umfänglich auf die von der DSGVO geforderte Richtlinie „Privacy by Design“ und ergänzt diese durch eine umfassende Protokollierung von Datenänderungen.

IT-Organisationen profitieren auch hier von der weitreichenden Mandantenfähigkeit: Sie ermöglicht die Vererbung von Rollen und Rechten auf untergeordnete Einheiten.

Datenmanagement und Dashboards mit maximaler Flexibilität
DeskCenter legt mit der DCMS V.11 einen besonderen Schwerpunkt auf ein flexibles Datenmanagement. Daher wird nicht strikt zwischen System, Komponente, Server und mobilem Endgerät unterschieden. Jedes Basis-Datenobjekt wird als Asset betrachtet und kann nach Bedarf zu einem System, einer Komponente oder einem mobilen Endgerät erweitert werden. Auch die Zuteilung der Funktionen wie Softwareverteilung oder Lizenzmanagement zu jedem Asset ist frei wählbar. Zudem können Assets auf unterschiedliche Weise erfasst und gruppiert werden. Somit ist es möglich, beispielsweise auch non-IT-Assets, wie Schließanlagen, Fahrzeuge oder Mobiliar, zusammen mit IT-Assets in derselben Datenbank zu verwalten und individuell miteinander zu verknüpfen, zum Beispiel einen Server-Schrank mit den dazugehörigen Servern und Netzwerk-Komponenten. Zusätzliche Flexibilität bieten dynamische Dashboards. Ergänzend zu einer Vielzahl bereits definierter Dashboards bietet die DCMS V.11 die Möglichkeit, Analysen mit unternehmensspezifischen Kennzahlen zu konfigurieren.

Einfache Integration von Bestandsanwendungen
Das Microsoft Patch-Management ist mit der DCMS V.11 ebenfalls erweitert worden. Kunden, die den Windows Server Update Services (WSUS) nutzen, können jetzt Updates direkt aus der DCMS heraus freigeben.

Für die Anbindung bereits existierender Insellösungen bietet die DCMS jetzt auch eine JSON-basierte REST-API. Daten aus Bestandsanwendungen für Inventarisierung, Asset- und Lizenzmanagement oder Service Desk lassen sich damit zentral in einer Oberfläche bündeln und managen.

Christoph A. Harvey, Chief Executive Officer der DeskCenter Solutions AG, erklärt: „Unternehmen müssen heute deutlich agiler arbeiten, komplexe IT-Umgebungen bewältigen und eine Vielfalt unterschiedlichster Geräte sicher und lizenzrechtlich konform managen. Deshalb kommt niemand mehr an einem ganzheitlichen IT-Management vorbei. Dem trägt DeskCenter Rechnung, indem Prozesse weitestgehend automatisiert werden, eng ineinandergreifen und die Daten aus IT-relevanten Quellen in Dashboards für schnelle Entscheidungen jederzeit bereitstehen.“

Die DeskCenter® Solutions AG ist ein internationaler Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig. Ihre führenden Lösungen für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Cloud Service Provider bilden den gesamten IT-Management-Prozess ab. Dadurch unterstützt DeskCenter gezielt die digitale Transformation. Zum Lösungsportfolio gehören Software Asset- und ganzheitliches IT-Asset Management, Deployment- und Release Management, Lizenz Management, Security Management, Mobile Device Management und IT Service Management. DeskCenter bietet zudem Beratung und Services für Dynamic Asset Intelligence sowie individuelles, technisches Consulting an.

Über 1.200 namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens darunter die Klinikengruppe AGAPLESION, engelbert strauss, HEITEC, Lufthansa AirPlus, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin und Volkswagen. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.

www.deskcenter.com

Firmenkontakt
DeskCenter Solutions AG
Isabel Klan
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 341 39 29 60 – 63
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Bildquelle: © DeskCenter

Pressemitteilungen

Sicher unterwegs arbeiten mit DeskCenter Mobile

Neue Lösung für Mobile Device Management (MDM) entlastet die IT und schützt mobile Endgeräte

Leipzig, 21. März 2019 – Drei Viertel aller Anwender nutzen heute beruflich ein Smartphone, ein Tablet oder einen Laptop. Um das Management dieser mobilen Geräte zu erleichtern, hat die DeskCenter Solutions AG jetzt DeskCenter Mobile vorgestellt. Mit der Mobile-Device-Management-Lösung verwalten Unternehmen und Behörden mobile Devices zentral, sicher und DSGVO-konform. Gleichzeitig verringern sie den Arbeitsaufwand für ihre IT-Abteilung.

Mobile Arbeitsplätze müssen in die IT-Infrastruktur integriert sowie zuverlässig und effizient gemanagt werden. Zu einer schlagkräftigen MDM-Strategie gehören zudem Datensicherheit und Geräteschutz. Die neue Lösung DeskCenter Mobile ermöglicht Unternehmen und Behörden ein wirtschaftliches, flexibles und sicheres Management verschiedenster Endgeräte.

Zentrales Management für mehr Wirtschaftlichkeit
Als Basis einer effizienten Geräteverwaltung inventarisiert DeskCenter Mobile sämtliche iOS- und Android-Geräte. Die regelmäßige, automatisierte Bestandsaufnahme ist aber nur ein erster Schritt zur Entlastung der IT. Die Lösung übernimmt auch die zentrale und einheitliche Verteilung von Anwendungen, Updates, Konfigurationen und Richtlinien. Sämtliche dafür nötigen Einstellungen lassen sich über die intuitive Benutzeroberfläche einfach und schnell definieren. Versionsstände bleiben so immer aktuell.

Flexible Kontrolle
Bei neuen Geräten entfernt DeskCenter Mobile unerwünschte, vorinstallierte Apps bereits bei der Inbetriebnahme. Zudem hindert die MDM-Lösung Mitarbeiter daran, nicht zulässige Anwendungen über die App-Stores selbst zu installieren. Denn DeskCenter Mobile ermöglicht umfassende Software- und Hardware-Einschränkungen, angepasst an die Regeln des Unternehmens. So können Betriebe Kameras oder Bluetooth-Verbindungen in sicherheitssensiblen Lokationen temporär blockieren. Ein hohes Maß an Flexibilität bietet die Lösung auch, was den Betrieb angeht: DeskCenter Mobile ist on-premises und in einer Cloud-Version verfügbar.

Daten sicher und DSGVO-konform verwalten
Mittels zahlreicher Sicherheitsmechanismen erfüllt DeskCenter Mobile DSGVO-Anforderungen und schützt gleichzeitig Betriebsdaten und geistiges Eigentum. Dazu gehört, dass private und geschäftliche Informationen auf den mobilen Endgeräten strikt getrennt gespeichert werden. Verlorene oder gestohlene Mobilgeräte lassen sich mit der Lösung remote sperren und darauf befindliche Daten umgehend löschen. Jegliche Kommunikation über das Gerät erfolgt verschlüsselt – sei es Surfen im Web, Versenden von Sprachnachrichten oder der Dateidownload vom Server. Für Audits und zur Überwachung der Compliance dokumentieren detaillierte Berichte die Lizenz- und Applikationsnutzung.

Secure-Messenger-App für interne Kommunikation
Als rechtskonforme Alternative zu herkömmlichen Messenger-Apps hat DeskCenter Mobile zudem einen eigenen Messenger integriert. Ohne Arbeitsaufwand für die IT erhalten Projektteams damit ein effizientes Werkzeug für sicheres Telefonieren und Chatten sowie für einen geschützten Datenaustausch.

„Mit der Zunahme an mobilen Geräten ist ein effizientes Mobile Device Management heute mehr als eine Frage von Wirtschaftlichkeit. Wer den Schutz von Unternehmensinformationen ernst nimmt, kommt schon allein wegen der DSGVO an einer Lösung für MDM nicht mehr vorbei“, sagt Christoph A. Harvey, Chief Executive Officer bei der DeskCenter Solutions AG.

Weitere Informationen über DeskCenter Mobile sind unter https://www.deskcenter.com/mobile-device-management/ abrufbar. Besucher der Messe DMEA können sich vom 9. bis 11. April 2019 in Berlin in Halle 1.2 am Stand D-108 über die neue MDM-Lösung informieren.

Die DeskCenter® Solutions AG ist ein internationaler Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig. Ihre führenden Lösungen für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Cloud Service Provider bilden den gesamten IT-Management-Prozess ab. Dadurch unterstützt DeskCenter gezielt die digitale Transformation. Zum Lösungsportfolio gehören Software Asset- und ganzheitliches IT-Asset Management, Deployment- und Release Management, Lizenz Management, Security Management, Mobile Device Management und IT Service Management. DeskCenter bietet zudem Beratung und Services für Dynamic Asset Intelligence sowie individuelles, technisches Consulting an.

Über 1.200 namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens darunter die Klinikengruppe AGAPLESION, engelbert strauss, HEITEC, Lufthansa AirPlus, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin und Volkswagen. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.

www.deskcenter.com

Firmenkontakt
DeskCenter Solutions AG
Susanne Sulzmann
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 (0) 341 39296048
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Bildquelle: © DeskCenter

Pressemitteilungen

Leipziger Softwarehaus DeskCenter fördert Medienbildung im Kinderdorf

36 Kinder und Jugendliche in Leipzig und Markkleeberg freuen sich über zusätzliche Kindercomputer

Leipzig, 10. Januar 2019 – In der Schule, in der Ausbildung, in der Freizeit: Überall kommen Kinder und Jugendliche heute mit digitalen Medien in Berührung. Der kompetente Umgang damit will aber gelernt sein. Kinder, die nicht in einer Familie aufwachsen, geraten dabei schnell ins Hintertreffen, wenn nicht ausreichend kindgerechte Computer bereitstehen.

Im Kinder- und Jugenddorf Markkleeberg mussten sich bislang 6 bis 9 der jungen Bewohner einen Computer teilen. Mit einem Spendenaufruf wollte der Caritasverband Leipzig e. V. diese Situation verbessern – mit Erfolg. Das Leipziger Softwarehaus DeskCenter Solutions wurde auf die Aktion aufmerksam. Jetzt erhielt das Kinderdorf eine Spende, mit der für jede Wohngruppe ein zusätzlicher komplett ausgestatteter Computerarbeitsplatz finanziert wird.

Verteilt auf vier Häuser leben in einem Dorf in der Nähe des Cospudener Sees sowie im Leipziger Stadtteil Grünau 36 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren – teils permanent, teils temporär. Mit den zusätzlichen Computern können sie jetzt leichter an schulischen und beruflichen Projekten arbeiten. „Moderne Medien gehören heute zur kindlichen Lebenswelt. Umso wichtiger ist es, dass jedes Kind lernt, damit umzugehen. Deshalb haben wir uns entschlossen, anstelle von Weihnachtsgeschenken für Kunden den Kindern und Jugendlichen in Markkleeberg und Grünau einen Wunsch zu erfüllen“, sagt Hendrik Franz, Chief Financial Officer bei der DeskCenter Solutions AG.

Frau Gabriele Fleck-Hartmuth, Leiterin des Kinder- und Jugenddorfs Markkleeberg, erklärt: „Wir freuen uns wirklich sehr, dass unser Vorhaben für jedes Haus einen zweiten Kindercomputerlatz einzurichten, durch die großzügige Spende von der Firma DeskCenter so überraschend und unkompliziert umzusetzen war. Die Computer werden bei uns vielseitig eingesetzt. Neben der Erledigung von Hausaufgaben, Filme schauen und Spiele spielen werden auch selbst Filme gemacht und kleine Clips hergestellt und so die Kinder auch mit der Vielfalt der Möglichkeiten am Computer vertraut gemacht.“

Die DeskCenter® Solutions AG ist ein internationaler Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig. Ihre führenden Lösungen für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Cloud Service Provider bilden den gesamten IT-Management-Prozess ab. Dadurch unterstützt DeskCenter gezielt die digitale Transformation. Zum Lösungsportfolio „Dynamic Asset Intelligence“ gehören Software Asset- und ganzheitliches IT-Assetmanagement, Deployment- und Release Management, Lizenzmanagement, Security Management und IT Service Management. DeskCenter bietet zudem Beratung und Services für Dynamic Asset Intelligence sowie individuelles, technisches Consulting an.

Über 1.200 namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens darunter die Klinikengruppe AGAPLESION, engelbert strauss, HEITEC, Lufthansa AirPlus, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin und Volkswagen. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.

www.deskcenter.com

Firmenkontakt
DeskCenter Solutions AG
Susanne Sulzmann
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 (0) 341 39296048
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Bildquelle: © DeskCenter

Pressemitteilungen

DeskCenter maximiert mit dem Microsoft Intelligent Asset Manager den Wertbeitrag von Software Asset Management

Der Microsoft Intelligent Asset Manager (IAM) bietet DeskCenter Kunden Transparenz über ihre Software-Nutzung. Dadurch erzielen sie zur Lizenz-Compliance zusätzlichen Mehrwert.

DeskCenter maximiert mit dem Microsoft Intelligent Asset Manager den Wertbeitrag von Software Asset Management

Benedikt Gasch, Direktor Produktmanagement, DeskCenter Solutions AG (Bildquelle: © DeskCenter)

Leipzig, 22. Oktober 2018 – Die DeskCenter Solutions AG gab heute bekannt, dass sie mit Microsoft zusammenarbeitet, um für ihre Kunden den Wertbeitrag von Software Asset Management (SAM) weit über die Einhaltung von Lizenz-Compliance hinaus zu maximieren. Microsoft Intelligent Asset Manager (IAM) ermöglicht es den Partnern und Kunden von DeskCenter, Inventardaten einfacher und transparenter zu erfassen und sicher bereitzustellen. Zudem können sie den zentralen Microsoft Service nutzen, um einen verbindlichen Lizenzstatus zu ermitteln. Damit gehören zeitaufwendige, teure und den Betriebsablauf störende Überprüfungen der Vergangenheit an. Microsoft Partner gewinnen mehr Zeit, um ihre Kunden bei der Verwaltung ihrer IT-Infrastruktur zu unterstützen und daraus aussagekräftige Erkenntnisse zu gewinnen.

IAM ermöglicht in Verbindung mit der Technologie von DeskCenter, das IT-Inventar von Kunden übersichtlicher auszuwerten, diese Daten sicher und kontrolliert zu speichern und eine Effective License Position (ELP) nahtlos zu erstellen – eine zuverlässige Basis für beide Seiten. Durch die Kooperation mit DeskCenter können Microsoft Kunden das ELP-Ergebnis aus der DeskCenter Management Suite fortlaufend nutzen, um ihren Microsoft-Lizenzstatus zu verwalten. Dank eines transparent gemanagten Prozesses und der vorab definierten Metriken werden so wertvolle Ressourcen gespart. Microsoft Kunden können zudem ihr Software Asset Management laufend weiter optimieren, Wertschöpfung generieren und darüber hinaus fundierte, strategische Technologie- und Cloud-Entscheidungen treffen.

Benedikt Gasch, Direktor Produkt Management bei der DeskCenter Solutions AG, weiß: „Der zunehmende Kunden-Fokus fordert die Unternehmens-IT nicht nur in punkto Servicequalität. Sie steht auch unter hohem Zeit- und Kostendruck. Eine automatisierte, zuverlässige, umfängliche Inventarisierung aller Hardware- und Software-Assets, aufbereitet in einer standardisierten Lizenzbilanz, entlastet von zeitaufwendigen Routinen. Sie schafft unseren Partnern und Kunden die nötigen Freiräume für strategische Aufgaben.“

Patama Chantaruck, General Manager of Worldwide Software Asset Management & Compliance bei Microsoft Corp., sagt: „Microsoft weiß, wie wichtig es ist, dass unsere Partner und Kunden ein gemeinsames Verständnis davon haben, welche Software lizenziert ist und verwendet werden darf. Mit Intelligent Asset Manager, einschließlich der Universal-Inventory-Funktion, reduzieren wir die Komplexität, die mit dem genauen Erfassen und Verwalten von Bestandsdaten sowie dem Zuordnen von Software zu den entsprechenden Berechtigungen einhergeht. Wir freuen uns, mit DeskCenter zusammenzuarbeiten. Dadurch unterstützen wir die Transformation unserer gemeinsamen Kunden.“

Die DeskCenter® Solutions AG ist ein internationaler Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig. Ihre führenden Lösungen für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Cloud Service Provider bilden den gesamten IT-Management-Prozess ab. Dadurch unterstützt DeskCenter gezielt die digitale Transformation. Zum Lösungsportfolio „Dynamic Asset Intelligence“ gehören Software Asset- und ganzheitliches IT-Assetmanagement, Deployment- und Release Management, Lizenzmanagement, Security Management und IT Service Management. DeskCenter bietet zudem Beratung und Services für Dynamic Asset Intelligence sowie individuelles, technisches Consulting an.

Über 1.200 namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens darunter die Klinikengruppe AGAPLESION, engelbert strauss, HEITEC, Lufthansa AirPlus, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin und Volkswagen. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.

www.deskcenter.com

Firmenkontakt
DeskCenter Solutions AG
Susanne Sulzmann
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 (0) 341 39296048
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Pressemitteilungen

DeskCenter erhöht die Endpoint Security durch dynamisches Software Asset Management

Unter dem Motto „Was du kennst, kannst du managen. Was du managst, kannst du schützen.“ stellt DeskCenter sein Lösungsportfolio für ein integriertes Security- und Software Asset Management auf der it-sa vor.

DeskCenter erhöht die Endpoint Security durch dynamisches Software Asset Management

Mit DeskCenter werden Anwendungen gesichert, compliant, ressourcen- und kostenoptimiert eingesetzt. (Bildquelle: © DeskCenter)

Leipzig, 17. September 2018 – Die DeskCenter Solutions AG präsentiert auf der it-sa in Nürnberg vom 9. bis 11. Oktober 2018 Lösungen für dynamisches Software Asset Management. Damit können Unternehmen ihre On-premises- und Cloud-Anwendungen gesichert, compliant, ressourcen- und kostenoptimiert einsetzen und managen. Sie legen damit den Grundstein für eine nachhaltig erfolgreiche digitale Transformation und steigern zuverlässig den Schutz ihrer IT-Infrastruktur.

Zeitgemäße Sicherheitslösungen müssen potenzielle Einfallstore für Angriffe zuverlässig und schnell schließen. Dies erfordert, veraltete Software rasch zu erkennen und in einem tagesaktuellen Patching selbständig zu aktualisieren. Die DeskCenter Lösungen kümmern sich automatisiert um diese zeitkritischen und arbeitsaufwändigen Aufgaben. Gleichzeitig lässt sich damit die IT-Infrastruktur gegen Gefahren absichern, die von unerwünschter und unbekannter Hard- und Software ausgehen. Denn mit DeskCenter lassen sich nicht autorisierte Programme wie Downloader oder Spiele sofort deinstallieren. Zusätzlich zum Patchmanagement übernehmen die Lösungen auch ein regelbasiertes und flexibel anpassbares OS- und Software-Deployment.

Inventarisierung als Voraussetzung für IT-Security
Sicherheit im Unternehmensnetzwerk lässt sich jedoch nur über eine vollständige, Software-gestützte Discovery aller aktiven Assets sicherstellen. „Schließlich kann man nur schützen, was man kennt“, erklärt Benedikt Gasch, Direktor Produktmanagement der DeskCenter Solutions AG. „Doch das ist keine leichte Aufgabe. Denn immer mehr Unternehmensbereiche beschaffen Software und Hardware in Eigenregie. Eine zuverlässige Gesamtsicht aller Clients, Server, Devices und weiterer IT-Komponenten lässt sich heute nur noch mittels eines umfassenden Software Asset Managements meistern“, führt Gasch weiter aus.

Zentrales Lizenzmanagement sichert Compliance
Gleichzeitig bedient die kontinuierliche Inventarisierung auch die umfassenden Anforderungen der Compliance. Hierfür bietet DeskCenter ein ausgereiftes Lizenz- und Vertragsmanagement über eine zentrale Oberfläche. Dieses schließt Cloud- und Netzwerklizenzen ebenso ein wie virtualisierte Umgebungen. Eine Lizenzbilanz lässt sich auf Knopfdruck erstellen und laufend archivieren. So ist die IT jederzeit auskunftsfähig.

Die Verwaltung der technischen, organisatorischen und kaufmännischen Informationen zu allen Assets erleichtert außerdem die Dokumentationspflichten nach der DSGVO. Darüber hinaus automatisiert die IT-Service-Management-Lösung Aufgaben und Prozesse. In Verbindung mit ihrer Knowledge-Base sowie den Self-Service-Portalen für die Anwender sorgt sie für zusätzliche Agilität.

Vorstellung auf der it-sa
Diesen integrierten Ansatz stellt Benedikt Gasch am Mittwoch, den 10. Oktober 2018, um 15:00 Uhr auf der it-sa im Management-Forum in Halle 9 vor. In seinem Vortrag „Dynamic Asset Intelligence: Basis Ihrer digitalen Transformation“ zeigt er Lösungen für die praktische Umsetzung auf.

Die it-sa findet vom 9. bis 11. Oktober 2018 auf dem Messegelände Nürnberg statt. Dort bieten die Sicherheits- und Compliance-Experten von DeskCenter und dem Beratungshaus kelobit IT-Experts GmbH individuelle Informations- und Beratungsgespräche sowie Livedemos am Stand 129 in Halle 9 an. Kontaktinformationen zur Terminvereinbarung finden sich unter https://www.deskcenter.com/events/it-sa-2018/

Die DeskCenter® Solutions AG ist ein international agierender, deutscher Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig. Ihre technologisch führenden Lösungen für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Cloud Service Provider bilden den gesamten IT-Management-Prozess ab. Dadurch unterstützt DeskCenter gezielt die digitale Transformation. Zum Lösungsportfolio „Dynamic Asset Intelligence“ gehören Software Asset- und ganzheitliches IT-Assetmanagement, Deployment- und Release Management, Lizenzmanagement, Security Management und IT Service Management. DeskCenter bietet zudem Beratung und Services für Dynamic Asset Intelligence, individuelles, technisches Consulting sowie Anwender-Schulungen an.

Über 1.200 namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens darunter die Klinikengruppe AGAPLESION, engelbert strauss, HEITEC, Lufthansa AirPlus, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin und Volkswagen. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.

www.deskcenter.com

Firmenkontakt
DeskCenter Solutions AG
Susanne Sulzmann
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 (0) 341 39296048
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Pressemitteilungen

Deutscher IT-Leiter-Kongress: Dynamic Asset Intelligence managt die digitale Transformation des Unternehmens

Im Expertenforum zeigt DeskCenter, wie eine effiziente Umsetzung der digitalen Transformation, gekoppelt mit optimierter IT-Security und Compliance, auf einen Streich gelingt

Deutscher IT-Leiter-Kongress: Dynamic Asset Intelligence managt die digitale Transformation des Unternehmens

Christoph A. Harvey, Chief Executive Officer von DeskCenter Solutions (Bildquelle: © DeskCenter)

Leipzig, 03. September 2018 – DeskCenter Solutions AG rückt vom 17.-19. September 2018 auf dem Deutschen IT-Leiter-Kongress in Düsseldorf aktuelle Anforderungen nach einem dynamischen und intelligenten IT Infrastruktur und Software Asset Management in den Fokus. Mit seinen Lösungen unterstützt DeskCenter mittelständische und große Unternehmen dabei, mit weitgehender Automatisierung, genauem Überblick, erhöhter IT-Sicherheit und Compliance fortlaufend eine moderne IT-Infrastruktur zu erhalten.

Der erste Deutsche IT-Leiter-Kongress bietet ein umfangreiches und hochkarätiges Programm rund um IT-Trends, Cybersecurity und die digitale Transformation: Bereiche, die DeskCenter mit seinem Portfolio an Software und Services seit Jahren erfolgreich abdeckt. Christoph A. Harvey, Chief Executive Officer von DeskCenter, sagt: „Betriebe und Behörden müssen heute flexibel agieren, Ressourcen und Kosten optimieren sowie eine hohe Qualität ihrer IT-Services sicherstellen. Mit den DeskCenter Dynamic Asset Intelligence-Lösungen optimieren Unternehmen ihre Ressourcen, den Service und das Management auch von komplexen IT-Infrastrukturen.“

Wie sich dies in der Praxis bezahlt macht, zeigen Christoph A. Harvey und Benedikt Gasch, Direktor Produktmanagement der DeskCenter Solutions AG, am Dienstag, den 18.09.2018 in ihrem Vortrag über „Dynamisches Software Asset Management – Das Nonplusultra für die digitale Transformation Ihres Unternehmens!“.

Zu den Kernelementen der DeskCenter Lösungen gehört ein regelbasiertes und flexibel anpassbares OS- und Software-Deployment. Dieses automatisiert die meisten Aufgaben in der Softwareverteilung und minimiert den Aufwand für die Installation relevanter Software sowie deren Updates und Patches. Ein umfängliches Lizenz- und Software-Assetmanagement erlaubt zudem, neben der nötigen Lizenz-Compliance auch ungenutzte Software on-premises sowie aus der Cloud zu identifizieren und dadurch eine laufende Kostenoptimierung zu erzielen.

Auf dem Gebiet des Security Managements sichert DeskCenter mittels einer kontinuierlich überwachten, aktualisierten und gepatchten Software-Infrastruktur Unternehmen gegen unerwünschte und unbekannte Hardware- und Software-Elemente. Ergänzend automatisiert die IT-Service-Management-Lösung von DeskCenter Aufgaben und Prozesse. In Verbindung mit ihrer Knowledge-Base sowie den Self-Service-Portalen für die User sorgt sie für zusätzliche Agilität.

Kongressteilnehmer, die mehr über Dynamic Asset Intelligence erfahren möchten, können sich außerdem an den beiden Tagen am Informationsstand des Herstellers informieren. Weitere Informationen finden sich unter https://www.deskcenter.com/events/deutsche-it-leiter-kongress-2018-in-duesseldorf/

Die DeskCenter® Solutions AG ist ein international agierender, deutscher Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig. Ihre technologisch führenden Lösungen für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Cloud Service Provider bilden den gesamten IT-Management-Prozess ab. Dadurch unterstützt DeskCenter gezielt die digitale Transformation. Zum Lösungsportfolio „Dynamic Asset Intelligence“ gehören Software Asset- und ganzheitliches IT-Assetmanagement, Deployment- und Release Management, Lizenzmanagement, Security Management und IT Service Management. DeskCenter bietet zudem Beratung und Services für Dynamic Asset Intelligence, individuelles, technisches Consulting sowie Anwender-Schulungen an.

Über 1.200 namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens darunter die Klinikengruppe AGAPLESION, engelbert strauss, HEITEC, Lufthansa AirPlus, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin und Volkswagen. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.

www.deskcenter.com

Firmenkontakt
DeskCenter Solutions AG
Susanne Sulzmann
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 (0) 341 39296048
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Pressemitteilungen

DeskCenter setzt sich für IT-Sicherheit und „Software Made in Germany“ ein

Als neues Mitglied im Cluster IT Mitteldeutschland engagiert sich DeskCenter für praxisnahe Lösungen auf dem Gebiet IT- und Datensicherheit.

DeskCenter setzt sich für IT-Sicherheit und "Software Made in Germany" ein

Christoph A. Harvey, Chief Executive Officer von DeskCenter Solutions (Bildquelle: © DeskCenter)

Leipzig, 27. August 2018 – Das Leipziger Softwarehaus DeskCenter Solutions AG, Anbieter von IT Infrastruktur und Dynamic Asset Intelligence-Lösungen, ist dem Branchennetzwerk der mitteldeutschen IT-Wirtschaft, dem Cluster IT Mitteldeutschland e. V., beigetreten. Der Cluster setzt sich für die Stärkung der regionalen IT-Landschaft ein. Er macht die Innovationskraft der in Mitteldeutschland ansässigen IT-Unternehmen sichtbar und gestaltet moderne Strukturen. DeskCenter engagiert sich im Cluster unter anderem für mehr IT-Sicherheit in Unternehmen und Behörden sowie für den IT-Standort Deutschland.

Die DSGVO hat den deutschen Mittelstand für das Thema Datenschutz und Datensicherheit weiter sensibilisiert. Datendiebstahl, Viren, Würmer und Trojaner – die Gefahren sind vielfältig. Umso wichtiger ist es, praktikable und sinnvolle Lösungswege aufzuzeigen.

„Im Cluster Mitteldeutschland können wir unsere Expertise bestens einbringen. Denn neben Firewall, Virenscan und Verschlüsselung zählt ein automatisiertes, kontinuierliches Patch- und Softwaremanagement zu den unabdingbaren Schutzmechanismen für jedes Unternehmen. Dies erfordert eine genaue Kenntnis des gesamten Bestands an Hard- und Software, um so potentielle Sicherheitslücken im Netzwerk aufzudecken. In diesen Bereichen unterstützt DeskCenter Firmen und Behörden überaus erfolgreich“, erklärt Christoph A. Harvey, Chief Executive Officer von DeskCenter.

Einen zentralen Arbeitsschwerpunkt des Clusters bilden außerdem die Gewinnung und Sicherung des Fachkräftepotenzials: ein für alle IT-Unternehmen elementares Thema. Denn als Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig legt DeskCenter großen Wert darauf, dass die gesamte Entwicklung sowie der Support aus dem Hauptsitz des Unternehmens heraus erfolgen. So lassen sich Anliegen der europäischen Kunden optimal adressieren.

Über das Lösungsportfolio „Dynamic Asset Intelligence“ unterstützt DeskCenter die digitale Transformation mittelständischer und großer Unternehmen. Das regelbasierte und flexibel anpassbare OS Deployment und Release Management automatisiert die meisten Aufgaben im Software Deployment und minimiert den Aufwand für die Verteilung relevanter Upgrades und Patches. Ein umfängliches Lizenzmanagement erlaubt zudem, ungenutzte Software zu identifizieren und ermöglicht so neben der nötigen Lizenz-Compliance auch eine laufende Kostenoptimierung. Auf dem Gebiet des Security Managements sichert DeskCenter eine kontinuierlich aktualisierte und gepatchte Software-Infrastruktur, die sich auch um unerwünschte und unbekannte Software-Elemente kümmert. Ergänzend automatisiert die IT-Service-Management-Lösung von DeskCenter Aufgaben und Prozesse im Helpdesk. In Verbindung mit ihrer Knowledge-Base sowie den Self-Service-Portalen für die User sorgt sie für zusätzliche Agilität. Somit gewährleisten die Dynamic-Asset-Intelligence-Lösungen von DeskCenter einen erstklassigen IT-Service, unterstützen Unternehmen in ihrer digitalen Transformation und erleichtern das Management der sich entwickelnden IT-Infrastrukturen.

Weitere Informationen zu DeskCenter und dem Cluster IT Mitteldeutschland finden sich unter https://www.it-mitteldeutschland.de/der-verein/mitglieder-partner/deskcenter-solutions-ag/

Die DeskCenter® Solutions AG ist ein international agierender, deutscher Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig. Ihre technologisch führenden Lösungen für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Cloud Service Provider bilden den gesamten IT-Management-Prozess ab. Dadurch unterstützt DeskCenter gezielt die digitale Transformation. Zum Lösungsportfolio „Dynamic Asset Intelligence“ gehören Software Asset- und ganzheitliches IT-Assetmanagement, Deployment- und Release Management, Lizenzmanagement, Security Management und IT Service Management. DeskCenter bietet zudem Beratung und Services für Dynamic Asset Intelligence, individuelles, technisches Consulting sowie Anwender-Schulungen an.

Über 1.200 namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens darunter die Klinikengruppe AGAPLESION, engelbert strauss, HEITEC, Lufthansa AirPlus, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin und Volkswagen. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.

www.deskcenter.com

Firmenkontakt
DeskCenter Solutions AG
Susanne Sulzmann
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 (0) 341 39296048
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com