Tag Archives: Diagnoseverfahren

Pressemitteilungen

Kinder helfen Eltern bei Demenzerkrankung.

denken.de motiviert 3,5 Mio. Kinder und Enkelkinder für die Unterstützung in ihren Familien mit Demenzkompetenz.

Kinder helfen Eltern bei Demenzerkrankung.

Das SORGE Seminar richten sich in erster Linie an Kinder und Enkelkinder von an Demenz erkrankten Müttern, Vätern oder Großeltern. Copyright: denken.de Demenz Blog

Bremen, 29. März 2016. Mit denken.de startet in diesem Frühjahr eine neues Angebot für Kinder und Enkelkinder von an einer Demenz erkrankten Eltern oder Großeltern.

Die zwei Säulen dieses Angebots sind regelmäßige Beiträge im Demenz-Blog sowie das SORGE-Seminar mit modernen Selbstlernmethoden (E-Learning).

Die nützlichen Blog-Beiträge orientieren sich an den Bedürfnissen der Kinder und Enkelkinder, die sich aus deren Rolle als Organisator, Coach und Unterstützer für ihre Familien ergeben.

Die ersten Blog-Artikel helfen beispielsweise bei der Suche nach einem demenzkompetenten Ambulanten Pflegedienst oder geben Orientierung bei der Suche nach Krankenhäusern mit Demenzstationen.

Das SORGE-Seminar für Kinder und Enkelkinder, deren Eltern an Demenz erkrankt sind, hat eine zeitlich modulare Struktur. Durch die 5 Kursangebote ist eine optimale Fokussierung auf aktuelle Bedürfnisse der betroffenen Familien möglich.

Die einzelnen Kurse können über den langen Zeitraum einer Demenzerkrankung, die durchschnittlich 7 Jahre dauert, zur jeweiligen Lebenssituation im Elternhaus passend genutzt werden.

Der erste Kurs SENSIBILISIERUNG richtet sich beispielsweise an Kinder, bei deren Eltern der Verdacht auf eine mögliche demenzielle Erkrankung entstanden ist, die sich in der Frühphase befindet.
Ihnen werden Hilfestellungen bei der Einschätzung der Vergesslichkeit und dem Umgang mit Ärzten und Diagnoseverfahren vermittelt.
Basiswissen über die verschiedenen Krankheitsbilder wird geschult und die unbedingt zu berücksichtigenden rechtlichen Aspekte aufgezeigt.
Wissenswertes über Pflegestufen und Leistungen der Pflegekassen rundet das Kurspaket ab.

Die meist berufstätigen Kursteilnehmer sparen sich durch den modularen Aufbau Zeit und erhöhen Ihre Hebelkraft zielgerichtet und sehr konzentriert.

Durch das internetbasierte Selbstlern-Konzept können die Kursteilnehmer ortsunabhängig die Kompetenz rund um alle relevanten Demenzthemen erlernen. Sie bestimmen dabei immer selbst den Zeitpunkt und die Intensität nach ihren individuellen Wünschen und Möglichkeiten.

Die Zielsetzung des neuen Angebots beschreibt Hendrik Dohmeyer, der Initiator und Blogger von denken.de, folgendermaßen:
„Das Ziel beider Angebote ist es, die Hebelkraft der Kinder und Enkelkinder zu verbessern. Viele von ihnen wissen zu wenig über dieses enorme Hebelkraftpotential, das sie gerade auch aus der Entfernung zum Wohle der Familie einsetzen könnten. Viele scheuen sich davor, sich mit der Thematik intensiver zu beschäftigen. Hier hilft denken.de effizient und durch eine hohe Praxisrelevanz auch sehr effektiv.“

In diesem Sinne ist auch das Motto des Angebotes formuliert:
Kinder helfen Eltern – Die Demenz gemeinsam erträglicher gestalten.

Bis zum Spätsommer wird das komplette Seminarprogramm den Familien zur Verfügung stehen.

Hendrik Dohmeyer hat 5 Jahre lang selber die Rolle des Organisators, Coach und Unterstützer in seiner Familie wahrnehmen müssen.

Sein Vater war an der Alzheimer Demenz erkrankt. In dieser Zeit hat er sich intensiv mit der gesamten Demenzthematik beschäftigt. Diese authentischen Erfahrungen und das gesammelte Wissen bilden die inhaltliche und didaktische Basis des SORGE Seminars.

Der denken.de Demenz Blog und das SORGE Seminar richten sich in erster Linie an Kinder und Enkelkinder von an Demenz erkrankten Müttern, Vätern oder Großeltern.

Hier finden Ratsuchende viele nützliche Informationen und praxiserprobte Tipps rund um das Thema Demenz.

Firmenkontakt
Hendrik Dohmeyer
Hendrik Dohmeyer
Senator-Fritze-Straße 20
28213 Bremen
+4915123054957
hd@denken.de
http://denken.de

Pressekontakt
denken.de Demenz Blog
Hendrik Dohmeyer
Senator-Fritze-Straße 20
28213 Bremen
4915123054957
hd@denken.de
http://denken.de

Pressemitteilungen

Hirnblutung durch Angiom: Therapie in Siegen (Köln / Bonn)

Behandlung eines Angioms in der Neurochirurgie in Siegen setzt eine umfassende Diagnose und einen individuellen Therapieplan voraus

Hirnblutung durch Angiom: Therapie in Siegen (Köln / Bonn)

Behandlung eines Angioms in der Neurochirurgie Siegen. (Bildquelle: © psdesign1 – Fotolia.com)

Häufig ist die Diagnose Angiom ein Zufallsbefund, und es können rechtzeitig therapeutische Maßnahmen ergriffen werden, um eine Angiomblutung zu verhindern. Doch nicht immer macht ein Angiom durch Beschwerden wie Kopfschmerzen, fokale neurologische Symptome oder zerebrale Anfallsleiden auf sich aufmerksam. Kommt es in nicht diagnostizierten Fällen zur Blutung, entsteht für den Patienten eine lebensbedrohliche Situation. Behandlung eines Angioms in der Neurochirurgie in Siegen (Einzugsbereich Köln / Bonn) setzt eine umfassende Diagnose und einen individuellen Therapieplan voraus.

Neurologische Fachkompetenz in der Neurochirurgie der Diakonie Siegen

Bei Verdacht auf eine Hirnblutung ohne bereits diagnostiziertes Angiom bildet die zeitnahe und zuverlässige Diagnose die Basis für eine möglichst vollständige Rehabilitation des Patienten. Wichtige Gründe, warum die Erfahrung kompetenter Neurochirurgen in Kombination mit modernster Diagnostik für die Behandlung des Patienten als unverzichtbare Grundvoraussetzung in der Therapie von Angiomblutungen zählt. Diese wichtigen Aspekte erfüllt die Neurochirurgie der Diakonie Siegen im Raum Köln-Bonn mit einem Team von besonders erfahrenen Fachärzten für Neurochirurgie und Spezialisten für Neurologie. Unterstützt wird die ärztliche Kompetenz durch modernste bildgebende Diagnoseverfahren wie die Neuronavigation, die Fluoreszenz und weitere innovative bildgebende Verfahren.

Individuelle Therapie beim Angiom in der Neurochirurgie Siegen

Nach der Diagnose und Stillung der Angiomblutung sowie der Stabilisierung des Patienten wird ein individueller Therapieplan zur Definition der weiteren Vorgehensweise erstellt. Wie bereits bei der Erstdiagnostik stellen auch bei diesem Part der Behandlung die bildgebenden Verfahren einen unverzichtbaren Bestandteil des gesamten diagnostischen Prozesses dar. Sie liefern alle wichtigen Informationen, die für die Ärzte der Neurochirurgie der Diakonie Siegen eine solide Basis zur Therapieplanung darstellen. Abhängig von der Lage des Angioms, der Ausbildung und Größe stehen unterschiedliche Behandlungsansätze zur Auswahl, um weitere Blutungen auszuschließen.

Professor Dr. med. Veit Braun ist Chefarzt an der Neurochirurgie am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen. Kopfoperationen wie bei Hirntumor, Aneurysma, Angiom oder Jannetta werden in hochmodernen Operationssälen mit 3D-Bildwandler, Neuronavigation, Fluoreszenz und Neuromonitoring durchgeführt. Das gesamte Spektrum der modernen Neurochirurgie wird geboten. Das ärztliche Team der neurochirurgischen Abteilung innerhalb des Klinikums besteht aus 13 Mitarbeitern, von denen 6 Fachärzte für Neurochirurgie sind.

Kontakt
Diakonie Klinikum Jung-Stilling-Krankenhaus Neurochirurgische Klinik
Prof. Dr. med. Veit Braun
Wichernstraße 40
57074 Siegen
02 71 3 33-43 82 oder -42 21
mail@webseite.de
http://www.neurochirurgie-diakonie.de

Pressemitteilungen

PLASMAPRINT Diagnose bei der Infarkt- und Krebsprophylaxe

Ganzheitliches Diagnoseverfahren im Institut Costasana hilft Krankheiten frühzeitig zu erkennen

PLASMAPRINT Diagnose bei der Infarkt- und Krebsprophylaxe

Die Praxis Costasana hilft bei der Früherkennung von Krankheiten

Ganzheitliche Medizin: Diagnose- und Behandlungskonzepte, die im ambulanten Institut Costasana zum Einsatz kommen, betrachten den Menschen in umfassenden Zusammenhängen. Konzepte und Methoden der Alternativmedizin gehen von dem grundsätzlichen Verständnis aus, dass der Mensch als ein strukturiertes, nach außen offenes System in einer wechselseitigen Beziehung zu seiner Umwelt steht. Zahlreiche Faktoren wirken unterschiedlich auf den Menschen:

– Körper, Geist und Seele.
– Die soziale Umwelt.
– Die natürliche Umwelt.
– Die künstliche Umwelt.

Gemeint sind die Wechselwirkungen zwischen Körper, Geist und Seele, soziale Einflüsse von Seiten der Mitmenschen, Kollegen, der Familie, der Gesellschaft im Allgemeinen. Die natürliche Umwelt beschreibt Luft, Klima, Boden und Wasser, die uns umgeben. Die künstliche Umwelt hat generell einen steigenden Einfluss, wirkt sich bei vielen Menschen immer stärker aus. Gemeint sind technische, wissenschaftliche Errungenschaften und ihre Auswirkungen. Im Verständnis der Medizin, wie sie am Institut Costasana praktiziert wird, ist der Mensch ein „bio-psycho-soziales Wesen“. Eine ganzheitliche Medizin hat den Patienten im Blick. Und nicht nur die Krankheit allein.

Ganzheitliche Medizin hat den Patienten im Blick und nicht nur die Krankheit allein

Ein Schwerpunkt der Arbeit: Diagnostik und Behandlung von chronischen und degenerativen Erkrankungen. Die Costasana bietet hier auch wichtige Möglichkeiten der Früherkennung. So kommen bildgebende Verfahren zum Einsatz, die objektivierbare und reproduzierbare Aussagen über Regulationsvorgänge im Körper und die individuelle Therapie erlauben. Die Bilder ermöglichen sowohl dem Therapeuten als auch dem Patienten die Beurteilung des aktuellen Gesundheitsstatus und zukünftiger Gesundheitsrisiken, lange bevor die entsprechenden Krankheitsbilder auftreten. Ein solches Verfahren ist die PLASMAPRINT-Diagnose. Das Verfahren zeigt nicht nur biochemische sondern auch biophysikalische Prozesse auf, die Regulationsvorgänge im Körper bestimmen.

PLASMAPRINT-Diagnose macht Infarktprophylaxe und Krebsprophylaxe möglich

Reaktionen des Körpers, auch Belastungen durch äußere Einflüsse, können frühzeitig erkannt werden. PLASMAPRINT liefert Informationen für eine frühe und zielgerichtete Therapie. Klinische Studien der Universität Heidelberg haben das Verfahren, das seit mehreren Jahrzehnten angewendet wird, im Blick auf Funktion und Reproduzierbarkeit bestätigt.

Die Costasana-Methode basiert auf dem Einsatz proprietärer medizinischer Verfahren, die eine optimale Kombination von Diagnose und nicht-invasiver Therapie ermöglichen. Schwerpunkte sind die Biologische Krebstherapie, Krebsvorsorge und Therapien zur Bekämpfung chronischer Erkrankungen. Das Ziel besteht in der Wiederherstellung des zellulären Gleichgewichts und der physischen wie auch psychischen Harmonie. Die durch Costasana exklusiv eingesetzten Technologien und Instrumente erlauben es dem Therapeuten und Patienten Diagnoseresultate und Therapiefortschritte in Echtzeit zu visualisieren. Alternative Therapien wie Akupunktur, Phytotherapie, Homöopathie, Bachblüten oder Ayurveda können somit deutlich zielgenauer und effektiver eingesetzt werden. Dr. Ludwig und Dr. Juliane Knapp sind in der ambulanten Costasana-Klinik als medizinische Berater präsent und beaufsichtigen die Qualität der Therapien.

Kontakt
costasana moraira S.L.
Stefan Hanusch
C/Mar Tirreno 4
03724 Moraira-Teulada
0034 96 507 1014
mail@webseite.de
http://www.costasana-health.com

Pressemitteilungen

Effizienter Gesundheits-Check? Vital Check-up bei Costasana!

Check des Gesundheitszustandes: Angebot der Praxis Costasana mit Diagnose- und Behandlungskonzept

Effizienter Gesundheits-Check? Vital Check-up bei Costasana!

Vitaler Check-up in der Praxis Costasana (Bildquelle: © JiSign – Fotolia)

Mit dem Auto fahren wir regelmäßig zum TÜV, lassen zudem ein Mal pro Jahr in der Werkstatt eine Inspektion durchführen und alle Funktionen überprüfen. Was wir bei unserem fahrbaren Untersatz als selbstverständlich erachten, lassen viele Menschen ihrem eigenen Körper nicht zuteil werden – ein regelmäßiger Check unseres Gesundheitszustandes. Dabei kann dies so einfach ein: Vital Check-up in der Praxis Costasana . Die bildgebenden Diagnoseverfahren zeigen latente Störungen bevor eine Krankheit ausbricht. Die Untersuchung eignet sich besonders für Menschen, die beruflich stark eingebunden sind. Für den Vital Check müssen inklusive An- und Abreise nur drei Tage reserviert werden. Eine Zeit, die sinnvoller kaum angelegt werden kann.

Bildgebenden Diagnoseverfahren zeigen Störungen bevor eine Krankheit ausbricht

Herkömmliche Diagnoseverfahren beruhen auf dem Prinzip des Hineinschauens in den Körper mit Hilfe von Röntgen, Kernspin, CT oder Ultraschall. Das Grundprinzip dieser Diagnose ist seit vielen Jahrhunderten unverändert. Die technischen Möglichkeiten werden immer weiter verbessert und verfeinert. Und dennoch sind all diese Verfahren zur Prophylaxe nicht oder kaum geeignet, da nur sichtbare Veränderungen dargestellt werden können. Praktisch ausgedrückt: Erst wenn ein Tumor vorhanden ist, kann er erkannt werden. Für eine Therapie kann es bereits zu spät sein. Allenfalls kann der weitere Krankheitsverlauf auf Grundlage von Erfahrungen prognostiziert werden.

Zentrum für holistische Medizin Costasana mit einzigartigen Diagnoseverfahren

Costasana ist ein ambulantes Institut, das sich auf holistische Diagnosen und Therapien spezialisiert hat. Die Diagnoseverfahren versetzen die Therapeuten in die Lage, Ursachen und Zusammenhänge von Erkrankungen zu erkennen. Dieselben Verfahren werden zur Kontrolle und zur Therapie eingesetzt. Die Ganzheitsmedizin, wie sie am Institut Costasana praktiziert wird, betrachtet den Menschen in seiner Ganzheit. Das bedeutet insbesondere, dass sowohl biochemische als auch biophysikalische Regulationsvorgänge gleichwertig berücksichtigt werden müssen. Mithilfe bildgebender Verfahren wie der PLASMAPRINT-Diagnose werden diese Regulationsvorgänge erfasst und bewertet. Dadurch erhält der Therapeut Informationen, die Diagnose und Therapie wesentlich erleichtern und präziser machen. Zudem lassen sich gesundheitliche Risiken frühzeitig erkennen, lange bevor die entsprechenden Symptome auftreten. Das Verfahren wurde unter anderem in klinischen Studien der Universität Heidelberg bestätigt. Vor diesem Hintergrund ist die holistische Medizin immer auch eine wertvolle Ergänzung zur klassischen Medizin.

Die Costasana-Methode basiert auf dem Einsatz proprietärer medizinischer Verfahren, die eine optimale Kombination von Diagnose und nicht-invasiver Therapie ermöglichen. Schwerpunkte sind die Biologische Krebstherapie, Krebsvorsorge und Therapien zur Bekämpfung chronischer Erkrankungen. Das Ziel besteht in der Wiederherstellung des zellulären Gleichgewichts und der physischen wie auch psychischen Harmonie. Die durch Costasana exklusiv eingesetzten Technologien und Instrumente erlauben es dem Therapeuten und Patienten Diagnoseresultate und Therapiefortschritte in Echtzeit zu visualisieren. Alternative Therapien wie Akupunktur, Phytotherapie, Homöopathie, Bachblüten oder Ayurveda können somit deutlich zielgenauer und effektiver eingesetzt werden. Dr. Ludwig und Dr. Juliane Knapp sind in der ambulanten Costasana-Klinik als medizinische Berater präsent und beaufsichtigen die Qualität der Therapien.

Kontakt
costasana moraira S.L.
Stefan Hanusch
C/Mar Tirreno 4
03724 Moraira-Teulada
0034 96 507 1014
mail@webseite.de
http://www.costasana-health.com

Pressemitteilungen

Die Welt der Gesundheit wieder zu Gast in Wiesbaden!

Deutschlands größte Gesundheitsmesse findet vom 24. bis 26. Januar in den Rhein-Main Hallen statt.

Die Welt der Gesundheit wieder zu Gast in Wiesbaden!

unbenannt

Auch in diesem Jahr war die PARACELSUS MESSE wieder ein voller Erfolg und konnte auch nach ihrem 21-jährigen Bestehen einen deutlichen Zuwachs in den Besucherzahlen verbuchen. Ein Grund für die starke Resonanz ist die Zufriedenheit sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Besuchern, die jedes Jahr gerne wieder kommen, um sich rund um das Thema Gesundheit zu informieren. Auch 2014 werden zahlreiche Aussteller ein umfangreiches Angebot an Produkten und Dienstleistungen präsentieren, das von Alternativmedizin bis hin zur Zahnheilkunde reicht. Im Fokus steht dabei eine Orientierung im Dschungel der Therapieansätze und Behandlungsmöglichkeiten zu bieten. In einer Zeit, in der immer mehr Stress durch berufliche Belastungen auf den Körper einwirkt, gewinnt die Prävention und ganzheitliche Medizin zunehmend an Bedeutung.Die Ergebnisse der Ausstellerbefragungen bestätigen diese Entwicklung. 68% der diesjährigen Aussteller sind mit dem Messeergebnis zufrieden, nur 9% waren nicht positiv gestimmt. Für eine Verbrauchermesse sind das präsentable Werte. 73% der Aussteller waren mit der Zielgruppe, also den Messebesuchern, einverstanden. Vor Ort stand schon bei 59% der ausstellenden Firmen fest, dass sie im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei sind. Auch von den Leistungen des Veranstalters waren die ausstellenden Firmen überzeugt. So beurteilten 86% der Aussteller die Organisationsleistungen der MCO als sehr gut und gut. Und: 94% fanden sich mit ihrem Messestand ideal platziert. Auch die Auswertung der Besucherbefragung verdeutlicht die Qualität der Veranstaltung. So gaben 88% der Besucher an, sich durch die Aussteller und 93% durch die Vorträge ausreichend informiert zu fühlen. 31% der Besucher haben die Messe schon sechsmal in der Vergangenheit besucht. 87% der Besucher haben auf der Messe Einkäufe getätigt, davon 36% über 100 Euro. Auch das Nachmessegeschäft lohnt sich, denn 67% der Besucher gaben an bestimmte Produkte, die sie auf der Messe gesehen und vorgestellt bekomme haben, im Nachgang zu erwerben. Aber der ausschlaggebendste Beweis für die Qualität der Messe sind die 87% der Besucher, die anführten die Veranstaltung erneut zu besuchen.

Das Angebot der Industrieausstellung wird durch ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt. Auf drei Bühnen informieren renommierte und qualifizierte Referenten die Besucher über neue Diagnoseverfahren, alternative Therapieansätze und vieles mehr. Erstmalig findet eine Vortragsreihe der freien Gesundheitsberufe, ein Zusammenschluss von verschiedenen Verbänden, statt, die erläutern was Kinesiologie ist und welche Behandlungsmethoden dazu zählen.

Weitere Informationen über die Messe finden Sie auf der Homepage: www.paracelsus-messe.de

Wir sprechen Ihre Sprache

Die Welt verlangt immer stärker nach Informationen und neuen Ideen. Jeden Tag. Und immer schneller. Dieser Wettbewerb entscheidet darüber, wer überlebt. Märkte wachsen zusammen, alte lösen sich auf, neue entstehen. Globalisierung ist kein Trend mehr, sondern Realität. Die MCO stellt sich dieser Herausforderung. In Partnerschaft mit Verbänden und Institutionen beweisen wir seit Jahren, dass wir diesen Kampf gewinnen können und so schaffen wir es auch immer wieder, unsere Kunden erfolgreich ins Ziel zu bringen. Auf unseren Messen, den Kongressen oder im Internet. Kompetenz, Innovationsfähigkeit und Teamwork, gepaart mit Zuverlässigkeit und Engagement – das sind die Zutaten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Für uns als Messeveranstalter bedeutet das: Flexibilität im Denken und Handeln sowie Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen. Unser Erfolgsgeheimnis: Präzise Konzepte, strategische Arbeitsweise und partnerschaftlicher Umgang mit Kunden und Mitarbeitern/innen. Das heißt aber auch: offener, fairer und vertrauensvoller Dialog.

Kurz: Bei MCO steht der Kunde im Mittelpunkt. Hier sehen wir auch den entscheidenden Unterschied zu großen Organisationen. Als privatrechtliches, inhabergeführtes Unternehmen können wir eben nur durch Kompetenz, Kreativität, Flexibilität und Engagement bestehen. Diese Assets und der hohe Anspruch an die Qualität der einzelnen Aktivitäten und Maßnahmen sind es aber, die unseren Erfolg sichern. Profitieren Sie davon, wenn es um Ihre nächste Veranstaltung geht. Rufen Sie uns an! Ein Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Basis des Erfolges ist der persönliche Kontakt! Auf Messen und Kongressen ebenso wie in der Zusammenarbeit mit uns.

Also:

Wann sehen wir uns?

Kontakt:
MCO Marketing Communication Organisation GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstr. 14
40217 Düsseldorf
0211 – 38 600 0
info@mco-online.com
http://www.mco-online.com

Pressemitteilungen

Naturheilpraxis heute von Elvira Bierbach erscheint neu in der 5. Auflage

Das Standardwerk für Ausbildung und Praxis

Naturheilpraxis heute von Elvira Bierbach erscheint neu in der 5. Auflage

Coverdatei

Im Juli dieses Jahres ist Naturheilpraxis heute in der 5. Auflage erschienen.

Seit mehr als einem Jahrzehnt begleitet Naturheilpraxis heute Heilpraktiker in Ausbildung, Prüfung und Praxis. Das bewährte Standardwerk überzeugt durch die Kombination von schulmedizinischen und naturheilkundlichen Diagnose- und Therapiemethoden. Übersichtlich aufgebaut, klar strukturiert und mit zahlreichen Tabellen und Abbildungen ist es verlässlicher Begleiter durch die Fülle des Lernstoffs und ein kompaktes Nachschlagewerk auch für die Praxis.

Vom ersten Unterrichtstag bis zur amtsärztlichen Überprüfung ist Naturheilpraxis heute das Standardwerk für alle Heilpraktiker. Mit dem von führenden Heilpraktikerschulen empfohlenen Werk ist eine strukturierte und sukzessive Aneignung des Prüfungswissens möglich. Anatomie, Physiologie und alle wichtigen Krankheitsbilder sind übersichtlich dargestellt. Merke-Kästen, Übersichtstabellen zu klinischen Informationen, Leitsymptomen und Differenzialdiagnosen unterstützen den optimalen Lernerfolg. Prüfungsrelevante Themen wie Gesetzeskunde, Infektionsschutzgesetz oder schulmedizinische Medikamente, sind farblich hervorgehoben. Schließlich sorgen Checklisten und praxisorientierte Fallbeispiele sowie Kurzporträts naturheilkundlicher Diagnose- und Therapieverfahren für einen sicheren Praxiseinstieg.
Der Code im Buch ermöglicht zeitlich begrenzten, kostenlosen Online-Zugriff auf den Buchinhalt und die Abbildungen. Ohne zeitliche Begrenzung stehen dort zusätzlich Untersuchungstechniken, Notfälle und Laborwerte, ein differenzialdiagnostisches Tabellarium zum Abfragen und Lernen in der Gruppe sowie Verständnisfragen zur Überprüfung des Gelernten zur Verfügung.

Bibliografie:

Bierbach, Elvira
Naturheilpraxis heute
5. Aufl. 2013
1.472 Seiten, 1.361 farb. Abb.
89,99 EUR [D] / 92,60 EUR [A] /
121,- SFr [CH/UVP]
ISBN 978-3-437-55244-1

Elsevier ist ein weltweit führender Anbieter von Wissenschaftsliteratur und Informationen rund um die Gesundheit. Das Unternehmen entwickelt Online-Informationslösungen zur Prüfungsvorbereitung und publiziert etwa 2.000 Zeitschriften, 20.000 Bücher print und digital sowie wichtige Nachschlagewerke. Der Hauptsitz von Elsevier befindet sich im niederländischen Amsterdam. Weltweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 7.000 Mitarbeiter in 24 Ländern. Der Verlag blickt auf eine 125-jährige Geschichte zurück und gilt heute als Innovationstreiber, der seinen Kunden Weltklasse-Informationen mit modernsten Technologien zur Verfügung stellt.

Fachverlag

Kontakt:
Elsevier GmbH
Renate Kunstwadl
Hackerbrücke 6
80335 München
089/5383-344
r.kunstwadl@elsevier.com
http://www.elsevier.de/