Tag Archives: diamond

Pressemitteilungen

Maja Prinzessin von Hohenzollern präsentiert ROYAL BATH Collection

Die ROYAL BATH Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern war ein echtes Highlight auf der M.O.W. Messe in Bad Salzuflen.
Exklusiv für puris präsentierte Maja Prinzessin von Hohenzollern dort ihre Bad-Möbel-Kollektion.

Maja Prinzessin von Hohenzollern präsentiert ROYAL BATH Collection

DIe Royal Bath Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern, Urban-Loft -Line.

Exklusiv für den bekannten Bad-Möbel-Hersteller „puris“ aus Brilon präsentierte Maja Prinzessin von Hohenzollern auf der M.O.W.-Messe in Bad Salzuflen ihre Bad-Möbel-Kollektion, die national und international auf großes Interesse stieß.
„Ich bin sehr zufrieden und freue mich über die tolle Resonanz auf meine ROYAL BATH-Collection“, resümiert Designerin Maja Prinzessin von Hohenzollern, deren Messestand von zahlreichen Kunden der Fachmesse sehr gut besucht war.
Besonders erfreut war Maja Prinzessin von Hohenzollern darüber, dass ihre ROYAL BATH Collection bei Frauen und Männern gleichermaßen gut ankam und als innovative Designlinie mit Alleinstellungsmerkmal wahrgenommen wurde.
Auch international stieß die royale Bad-Möbel Kollektion der Prinzessin, die aus zwei verschiedenen Design-Linien besteht und für innovatives, stilvolles Design steht, auf großes Interesse.
Unter den interessierten Kunden waren Händler aus Spanien, Guatemala, Italien, Rumänien, Frankreich, Kroatien, Russland, Polen, Portugal, Ungarn und Asien.
ROYAL BATH -Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern /puris

Schöner kann ein Tag kaum beginnen, als sich bereits morgens im Bad mit wahrhaft royalem Lebensgefühl zu verwöhnen und sich schön zu machen wie eine Prinzessin!
Dieser Traum kann nun wahr werden, denn Maja Prinzessin von Hohenzollern hat exklusiv für den renommierten Badmöbel-Hersteller puris die trendige „ROYAL BATH – Collection“ entworfen.
Die design-affine „ROYAL BATH- Collection“ by Maja Prinzessin von Hohenzollern besteht aus den Serien „Diamond“-Line und „Urban Loft“.
Sie ist an Menschen adressiert, die Wert auf moderne und stilvolle -Design-Möbel legen, die mit modernstem Komfort ausgestatten sind. Dass diese Kollektion den Zeitgeist trifft, zeigen auch die modernen Soft-Touch-Spiegel mit dem perfekten Selfie-Licht!
Die „ROYAL BATH“- Collection ist ein echtes Highlight im Bad und der kleine, persönliche Luxus, den sich jeder gönnen sollte, um sich stilvoll zu pflegen.
„Diamond-Line“ ist eine wahrhaft edle Design-Linie!
Sie kombiniert geometrische Rauten-Muster mit Retro „Haarnadel-Füßen“.
Das Design wirkt dadurch modern, leicht und warm. Die Haptik der Rauten kommt auf der matten Oberfläche elegant zur Geltung. Die goldenen Griffe setzen royale Akzente.
„Urban- Loft“ kombiniert ein puristisches, royales Design und erinnert an den coolen Lifestyle in Lofts wie man sie in den modernen Metropolen vorfindet.
Die Fronten mit Chromdekor-Akzenten sind ein authentisches Loft Element.
Glas-Oberflächen im Kontrast zu mattierten silbernen Möbel-Füße bieten einen spannenden Style.
Ein besonderes Highlight sind die originalen Wappen-Griffe aus Metall.
Sie nehmen das stringente Design auf und verleihen dem Bad eine dezente royale Note.
Hochwertigste Auszüge mit Soft-Close Technik sowie Flächenspiegel mit Emotion-Beleuchtung verleihen der Bad-Serie gehobenen Luxus.
Das schwarz-weiße Design beider Bad-Kollektionen vereint klassische Eleganz mit dem modernen Zeitgeist von morgen.

Die ROYAL BATH-Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern ist unter der erfolgreichen Handelsmarke puris / b -collection im Fachhandel erhältlich.
www.b-collection.de/prinzessinvonhohenzollern
Wir stellen Ihnen gerne kostenfreies Bildmaterial zur Verfügung.
Download freie Pressefotos:
www.prinzessin-von-hohenzollern.de?Freepic
Royal Bath Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern Mehr Infos über Maja Prinzessin von Hohenzollern

Maja Prinzessin von Hohenzollern ist eine erfolgreiche Designerin, die mit ihren verschiedenen Kollektionen für Möbel, Home, Decoration, Teppiche, Tieraccessoires und Spielzeug in 80 Ländern am Markt vertreten ist.

Firmenkontakt
Princess Fashion SL
Theresa Lang
La Trocha 3C
29100 Coin
0034622896907
info@princessfashion.eu
http://www.prinzessinvonhohenzollern.de

Pressekontakt
E-Motion Media
Maria Garcia
La Trocha 3C B 196
29100 Coin
0034622896907
info@e-motion-media.net
http://www.e-motion-media.net

Pressemitteilungen

Techno, Blasmusik und Pop beim Hamburger Musikpreis HANS

Techno, Blasmusik und Pop beim Hamburger Musikpreis HANS

Enno Bunger – in zwei Kategorien nominiert und live auf der Bühne – Foto von Benedikt Schnerman

Mehrere Live-Auftritte sind im Programm der diesjährigen Preisverleihung des HANS – der Hamburger Musikpreis am Mittwoch, 23. November, ab 20.00 Uhr zu erleben. Unter anderem stehen Künstler auf der Bühne, die selbst für eine Auszeichnung nominiert sind. Mit Meute, Enno Bunger und Lina Maly kommen drei erstklassige Live-Acts in den Hamburger Musikclub Markthalle. Darüber hinaus dürfen sich die rund 500 geladenen Gäste auf weitere Live-Shows freuen. Im Radio begleitet N-JOY den Abend. Eine Zusammenfassung der Preisverleihung sendet NDR Blue am Freitag, 25. November, ab 20.00 Uhr.

Meute bezeichnet sich selbst als Techno-Marching-Band. Die elfköpfige Hamburger Blaskapelle, die mit Saxofon, Tuba, Posaune, Marimba und Schlagwerk ausgestattet ist, spielt akustischen Deep House und Techno. In diesem Jahr war sie auf zahlreichen Festivals zu Gast, darunter das MS Dockville und das Überjazz Festival. Ein weiterer Live-Act des Abends ist Enno Bunger. In zwei Kategorien ist der 29-Jährige für einen HANS nominiert. Sowohl als „Künstler des Jahres“ als auch mit seinem Protestsong „Wo bleiben die Beschwerden?“ geht er ins Rennen um einen Musikpreis. Auch Newcomerin Lina Maly darf sich doppelte Hoffnung auf einen HANS machen. Mit „Schön genug“ könnte sie in der Kategorie „Song des Jahres“ ausgezeichnet werden. Weiterhin ist sie in der Kategorie „Nachwuchs des Jahres“ für einen HANS nominiert.

Der Deine Freunde-Musiker Lukas Nimscheck moderiert die Preisverleihung. Nominiert sind unter anderen Udo Lindenberg, Beginner, Johannes Oerding, Matthias Arfmann, Johann Scheerer und Digitalism. Die gesonderte Auszeichnung „Lotse des Jahres“ erhält Folkert Koopmans, Gründer und Geschäftsführer der Konzertagentur FKP Scorpio. Die Trophäen gestaltete in diesem Jahr der Künstler Alex Diamond.

Der Hamburger Musikpreis HANS wird seit acht Jahren verliehen und zeichnet besonders innovative und kreative Leistungen aus. Seit der ersten Verleihung fördern der NDR und die Hamburg Kreativgesellschaft den HANS. Ein neuer Partner ist in diesem Jahr die Haspa Musik Stiftung. Weitere Partner und Sponsoren sind Hamburg Marketing, die Handelskammer Hamburg, nhb und die TownTalker Media AG. Veranstalter des HANS – Der Hamburger Musikpreis ist die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM).

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

Alex Diamond gestaltet die Trophäen des Hamburger Musikpreises HANS

Alex Diamond gestaltet die Trophäen des Hamburger Musikpreises HANS

Alex Diamond gestaltet den HANS 2016

In rund drei Wochen wird der diesjährige HANS – Der Hamburger Musikpreis verliehen. Wie die Trophäen, die die Gewinner während der Preisverleihung erhalten, aussehen, stellt sich erst am Tag der Verleihung heraus. Bereits jetzt steht jedoch fest, wer für das Design der Preise verantwortlich ist: Alex Diamond übernimmt in diesem Jahr die Gestaltung der Auszeichnungen.

„Bei jedem Projekt ändern sich bei mir Arbeiten und Techniken. Es geht mir darum, neue Herausforderungen zu finden. Bei der Gestaltung der HANS-Trophäe, bei der es außer einer rechteckigen Form keine Vorgaben gibt, habe ich mich von meinen musikalischen Jugenderinnerungen und eben dieser Form inspirieren lassen und etwas aus Holz gebaut und geschnitzt, das gleichzeitig überraschen und erfreuen soll. Ein Lächeln beim ersten Blick wäre mir die größte Anerkennung“, so Alex Diamond.

Alex Diamond ist das Pseudonym des Hamburger Künstlers Jörg Heikhaus. Einige Jahre hielt er seine wahre Identität geheim und tauchte in der Öffentlichkeit nur unter einer Maske aus Fell und Haaren auf. Dabei ging Heikhaus der Frage nach, inwieweit sich eine Person erfolgreich am Kunstmarkt etablieren kann, die es eigentlich gar nicht gibt. Zuvor gründete er die Galerie „heliumcowboy artspace“ und arbeitete als Autor, Fotograf und Designer. In seiner Kunst versteht sich Alex Diamond als Geschichtenerzähler, der Gegenwartskultur analysiert und interpretiert. Hauptgegenstand seines künstlerischen Materials ist Holz. „Ich mag den Prozess des Holzschnitts. Man darf keine Fehler machen. Was man wegschneidet, ist für immer weg. Über das Handwerkliche entsteht die Kunst“, sagt Diamond. Seine skulpturalen Holzschnitte sind zum Markenzeichen der Kunst von Alex Diamond geworden.

Die HANS-Preisverleihung findet am Mittwoch, 23. November, ab 20 Uhr in dem Hamburger Musikclub Markthalle statt.

Der Künstler, der den HANS gestaltet, wechselt jährlich. Bisherige Künstler waren Nils Koppruch, Thorsten Passfeld, Thomas Baldischwyler, Boris Kupczik, Tim John und Rocket & Wink.

Seit der ersten Verleihung fördern der NDR und die Hamburg Kreativgesellschaft den HANS. Ein neuer Partner ist in diesem Jahr die Haspa Musik Stiftung. Seit 2008 will die Haspa Musik Stiftung Menschen motivieren, sich für Musik einzusetzen und selbst zu musizieren. Ein Schwerpunkt liegt auf der musikalischen Förderung von Kindern und Jugendlichen. Außerdem sollen junge Künstler auf dem Weg in die professionelle Musikerkarriere unterstützt werden. Die Haspa Musik Stiftung ist operativ tätig und entwickelt ihre Förderprojekte gemeinsam mit anderen Hamburger Institutionen. Weitere Partner und Sponsoren sind Hamburg Marketing, die Handelskammer Hamburg, nhb und die TownTalker Media AG. Veranstalter des HANS – Der Hamburger Musikpreis ist die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM).

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

GreenLine Hotels erhalten den Sustainability Spa Diamond für ihr nachhaltige Engagement

Die GreenLine Hotels haben mit dem Nachhaltigkeitssiegel GreenSign ein durchgängiges Konzept

Am vergangenen Donnerstag hat das Verlagshaus Busche zum 13. Mal zum SPA Diamond ins A-ROSA Scharmützelsee in Bad Saarow eingeladen.

Als Schirmherr der Kat

GreenLine Hotels erhalten den Sustainability Spa Diamond für ihr nachhaltige Engagement

Busche Verlag, v.l. Hans-Reiner Schröder BMW, Suzann Heinemann GreenLine Hotels, Johannes Großpietsch Busche Verlag

Die GreenLine Hotels haben mit dem Nachhaltigkeitssiegel GreenSign ein durchgängiges Konzept

Am vergangenen Donnerstag hat das Verlagshaus Busche zum 13. Mal zum SPA Diamond ins A-ROSA Scharmützelsee in Bad Saarow eingeladen.

Als Schirmherr der Kategorie „Sustainability“ übergab der Marketing Director der BMW Group Berlin Hans-Reiner Schröder den diesjährigen Preis an die GreenLine Hotels. Damit unterstreicht der Automobilhersteller nachdrücklich, dass Lifestyle und ökologisches Verantwortungsbewusstsein zusammengehören.

Die Jury zeigt sich beeindruckt, wie der ökologische Fußabdruck in den Kernwerten der GreenLine Hotels verankert ist, und gratuliert herzlich zum Gewinn des Awards SPA Diamond.

Auch die Zusammenarbeit mit weiteren starken Partnern wie Climate Partner oder auch GLS Bank unterstreichen den klaren Fokus der nachhaltigkeitsorientierten Unternehmensführung sowie eine zukunftsweisende Positionierung der Stand heute über 60 Mitglieder umfassenden Hotelkooperation.

"Dieser Preis beflügelt uns. Die Hoteliers und die Mitarbeiter sind alle sehr stolz auf diese Auszeichnung. Es ist für uns eine Bestätigung, auf dem richtigen Weg zu sein. Denn zu Beginn mussten wir schon sehr viel Aufklärungs- und Überzeugungsarbeit leisten, aber unsere Hoteliers haben von Anfang an bei dem Thema Nachhaltigkeit mehr Chancen als Risiken gesehen", so Suzann Heinemann, Geschäftsführerin der GreenLine Hotels.

GreenLine Hotels GmbH ist eine Kooperation für individuelle, mittelständische Hotels im Grünen oder in ruhiger Stadtrandlage in Deutschland und im angrenzenden europäischen Ausland. Sie unterstützt ihre derzeit knapp 80 Mitgliedshäuser vorwiegend in den Bereichen Marketing und Vertrieb, online wie offline.

Zielgruppen für die sehr Regional verbundenen, oftmals nachhaltig wirtschaftenden Häuser sind sowohl Familien wie auch Präventionsreisende, Teilnehmer von Gruppenfahrten und Kurzurlauber (Entspannung, Wellness, Natur, Kultur).
Kurzum: GreenLine Hotels stehen "Für Ihre Auszeit im Grünen".

Firmenkontakt
GreenLine Hotels GmbH
– –
Katharinenstraße 12
10711 Berlin
030-318 62 84 55
sh@greenline-hotels.de
http://www.touristiklounge.de/hotels-clubs/greenline-hotels-erhalten-den-sustainability-spa-diamond-f-r-ihr-nachhaltige-engagement

Pressekontakt
GreenLine Hotels GmbH
– –
Katharinenstraße 12
10711 Berlin
030-318 62 84 55
sh@greenline-hotels.de

Pressemitteilungen

Schottland-Passage mit der „Ocean Diamond“

Nostalgisches Expeditionsschiff bricht ab Hamburg für Aviation & Tourism International zu einer selten angebotenen Reise auf – über Honfleur, Cornwall, den Scilly-Inseln, Irlands Norden zum reizvollen schottischen Nordwesten

Schottland-Passage mit der "Ocean Diamond"

Aviation & Tourism International präsentiert eine Schottland-Kreuzfahrt mit der „Ocean Diamond“

Der auf Luxusreisen und besondere Kreuzfahrten spezialisierte Reiseveranstalter Aviation & Tourism International legt im Mai 2015 eine Expedition ganz besonderer Art auf: Für die „Ocean Diamond“ wurde eine seltene, zehntägige Reiseroute ausgearbeitet, die ab dem 14. Mai in den äußersten Nordwesten Schottlands führt. Als „Schottland Passage“ ist die einmalige Expeditionsreise mit der „Ocean Diamond“ überschrieben, die einst als „Song of Flower“ bekannt war und heute 224 Passagieren hohen Komfort bietet, umsorgt von 144 Crew-Mitgliedern.

Über das Städtchen Honfleur an der französischen Seine-Mündung geht die Reise zur Südküste Englands, nach Falmouth in Cornwall. Sie führt weiter über die Inselgruppe der Scillies im britischen Südwesten, die aus 140 Eilanden besteht, von denen nur fünf bewohnt sind. Hauptort ist Hugh Town mit 2.000 Einwohnern. Über Waterford, dessen Gründung auf die Wikinger zurückgeht geht es nach Portaferry im irischen Norden und zur Insel Iona, die zu den inneren Hebriden gehört und bereits im 6. Jahrhundert besiedelt war. Das Kloster dort gilt als die Wiege des schottischen Christentums.

Highlands und zum Ufer von Loch Ewe

Hügel, Bergketten, Strände, Seen und Burgen prägen das Landschaftsbild der Isle of Skye mit dem Hauptort Dunvega. Einen Tag darauf macht die „Ocean Diamond“ in Loch Ewe fest, im Nordwesten der schottischen Highlands. Neben den Inverewe Gardens aus dem 19. Jahrhundert, die Pflanzen aus der ganzen Welt Lebensraum bieten, ist das Urquart Castle am Ufer des Loch Ness ein weiteres Highlight der Expedition. Die Reise endet in Oban, die Stadt wird von einem römisch anmutenden Kolosseum überragt, das über 200 Jahre alt ist.

Aviation & Tourism International bietet die Reise ab Hamburg mit Rückflug ab Edinburgh nach Frankfurt an. Die Preise für die 10-Tages-Tour beginnen bei 1.490 Euro pro Person und enthalten die Unterbringung in der Außenkabine, alle Mahlzeiten während der Kreuzfahrt, Tischwein und Bier zu den Mahlzeiten, Trinkgelder sowie die Rückreise per Linienflug nach Frankfurt am Main (andere Flughäfen 120 Euro Zuschlag). Die Reise kann in Schottland verlängert werden: Zum Beispiel durch einen Aufenthalt im Luxushotel Glencoe House aus dem 19. Jahrhundert, nahe Oban gelegen. Es steht unter deutscher Leitung und verfügt über nur sieben Suiten. Preise pro Übernachtung und Frühstück: 240 Euro pro Person.

Informationen zur Reise der „Ocean Diamond“ erteilt Aviation & Tourism International in Alzenau – auch für Reisebüros – unter Telefon 06023 – 91 71 50, www.atiworld.de , info@atiworld.de.

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Der Veranstalter AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL ist auf Luxuskreuzfahrten und hochwertige Individualreisen spezialisiert.

Firmenkontakt
AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL
Jürgen Kutzer
Wasserloser Straße 3 a
63755 Alzenau
0 60 23 – 91 71 50
info@atiworld.de
http://www.atiworld.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstr. 2
64665 Alsbach
06257 68781
info@claasen.de
http://www.claasen.de

Pressemitteilungen

Connect-Testsieger Folien von MyScreen Protector bei Quinta

Jena, 29. Januar 2015 – Seit 2013 vertreibt der Spezialdistributor Quinta GmbH das hochwertige Folien-Sortiment für Smartphones von MyScreen Protector. Ende 2014 wurde das Modell Diamond Glass von der Fachzeitschrift connect zum Testsieger gekürt.

Connect-Testsieger Folien von MyScreen Protector bei Quinta

Testsieger bei connect wurde das Diamond Glass von MyScreen Protector.

Die Zeitschrift connect hat dazu 13 verschiedene Schutzfolien für Smartphones ausgiebig geprüft. Dabei wurde zum einen die Langlebigkeit der Folien mit Hilfe einer Filzscheibe getestet, welche sich bei 30.000 Hüben mit bis zu 8 Newton über die Folie bewegte. Zum anderen wurde die optische Qualität genauer unter die Lupe genommen. Hier spielten vor allem die Leuchtdichte, der Kontrast, der Gloss-Wert sowie die Trübung eine wichtige Rolle. Testsieger wurde das Diamond Glass von MyScreen Protector. Das Glas spiegelt zwar bauartbedingt stärker, dafür überzeugte es bei den optischen Parametern wie Kontrast und der quasi nicht vorhandenen Display Trübung umso mehr.

MyScreen Protector steht nach wie vor für innovative Ideen und Lösungen, die die Handhabung mit mobilen Geräten noch sicherer machen. Das MyScreen Diamond Glass Schutzglas ist nicht nur hochtransparent sondern auch höchst kratzfest (Härte 9-10 H). Die abgerundeten Kanten des Glases sorgen für eine einfache und sichere Handhabung. Das Material bietet beachtlichen und zuverlässigen Schutz vor Beschädigungen beim Herunterfallen – bei nur 0,4 mm Stärke. Die oleophobische Beschichtung ermöglicht die sehr leichte Entfernung von öl- und fetthaltigen Verschmutzungen und bewirkt ein angenehmes Gefühl beim Berühren des Materials. Die Touchscreen-Funktion des Smartphones wird durch dieses Glas nicht beeinträchtigt. Das Schutzglas lässt sich leicht und blasenfrei anbringen und auch wieder rückstandslos entfernen.

Das Diamond Glass wird dank Lasertechnologie 100% passgenau zugeschnitten. Es ist aktuell für das Samsung Galaxy S5/S5 mini/Alpha sowie das Apple iPhone 5/5C/5S/6/6 Plus erhältlich.

Die preisgekrönten Diamond Glass Schutzgläser für die verschiedenen Smartphones sowie weitere Schutzfolien von MyScreen Protector können ab sofort vom Fachhandel direkt über Quinta oder über Etailer für Endkunden bezogen werden.

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Entlang des traditionellen B2B- sowie B2C-Channelgeschäftes werden mit den Herstellern ebenfalls neue Märkte erschlossen oder gegebenenfalls erweitert. Auf diese Art werden nicht nur neue Produktideen gesucht, sondern auch analysiert und professionell vermarktet. Das stets aktuelle Angebot hochwertiger ITK-Artikel wird sowohl durch die Kooperation mit ausgewählten Nischen-Anbietern als auch mit namhaften Lieferanten erreicht. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Kontakt
Quinta GmbH
Matthias Pohl
Leutragraben 1
07743 Jena
+49 (3641) 5733850
presse@quinta.biz
http://www.quinta.biz

Pressemitteilungen

centrovital Day SPA für SPA Diamond Award 2014 nominiert

Das centrovital Day SPA wurde für den diesjährigen SPA Diamond Award in der Kategorie Day SPA nominiert. Die Auszeichnung, die vom Verlagshaus Busche bereits zum elften Mal vergeben wurde, würdigt außergewöhnliche Leistungen in den Kategorien SPA Hotel, SPA Resort International, Day SPA, Beauty und Personality.

„Auch wenn die begehrte Trophäe in diesem Jahr nicht an uns gegangen ist, so ist doch schon alleine die Nominierung eine große Ehre für das centrovital Day SPA und eine Bestätigung, dass unser Konzept auch weit über Berlins Grenzen hinaus Anklang findet. Passend zu unserem 10-jährigen Jubiläum, ist die Nominierung zugleich eine weitere Motivation für unser Team, unser Konzept weiterzuverfolgen“, so Geschäftsführer Jürgen Goerißen.

Das centrovital Day SPA bietet seinen Gästen exklusive Kosmetikbehandlungen, Körperrituale, Thalasso-Anwendungen, ganztägige Arrangements sowie Massagen. Die SPA- und Saunalandschaft, die auch Besuchern des Day SPA offen steht, verfügt über einen 25-Meter-Pool, Fun-Becken und Whirlpool. Verschiedene Saunen und Dampfbäder runden das Wellnessangebot ab. Ein weiteres Highlight ist das vor einem Jahr eröffnete Siddhalepa Ayurveda Center, das authentische Ayurveda-Behandlungen anbietet.

„Wir freuen uns sehr über die Nominierung für den SPA Diamond Award 2014. Unseren Gästen ein Wohlfühlerlebnis fernab des Alltags in einem stimmigen Ambiente zu bieten, ist das Ziel unseres Day SPA und es ist schön, dass unsere Arbeit so eine Anerkennung erhalten hat. Gerade für unser Team, das sich mit Leidenschaft und Freude tagtäglich um unsere Gäste kümmert, ist diese Nominierung eine wunderbare Bestätigung“, erklärt Simone Dengjel, Managerin des Day SPA im centrovital. Bildquelle: 

centrovital bietet am Spandauer See eine einzigartige Kombination aus 4-Sterne-Hotel, SPA & Sportclub und Gesundheitszentrum.

Das centrovital Hotel verfügt über 158 stilvoll eingerichtete Zimmer und Suiten, ein Day SPA für Beauty und Wellness sowie ein Siddhalepa Ayurveda Center. Hier sorgt sich ein dreiköpfiges Team aus Sri Lanka mit zahlreichen Ayurveda-Anwendungen und Ayurveda-Produkten nach eigener Rezeptur um das Wohl von Hotel- und Tagesgästen. Ein weiteres Highlight des Hauses ist eine SPA- & Saunalandschaft mit 25-Meter-Pool.

Im großzügigen SPA & Sportclub kann an modernsten multimedialen Technogym-Geräten trainiert werden. Zusätzlich stehen ein umfangreiches Kursangebot, ein Galileo-Vibrationstraining und eine Kinesis-Strecke bereit.

Das centrovital Gesundheitszentrum fördert die Gesundheit, u. a. in den Bereichen ambulante orthopädische Rehabilitation, Physiotherapie, Ergotherapie, Prävention und Ernährungsberatung.

centrovital
Vera Jürgens
Neuendorfer Straße 25
13585 Berlin
+49/30/818 75 132
vjuergens@centrovital-berlin.de
http://www.centrovital-berlin.de

stöbe mehnert. GmbH Agentur für Kommunikation
Claudine Hengstenberg
Scharnhorststraße 25 (BND-Viertel)
10115 Berlin
030 816160330
presse@stoebemehnert.de
http://www.stoebemehnert.de

Pressemitteilungen

Xerox iGen4 Diamond Edition: Hohes Maß an Automatisierung für reibungslose Druckprozesse

Neuss, 12. April 2013 – Xerox stellt die neue Generation seiner bewährten iGen4-Plattform vor: Die Xerox iGen4 Diamond Edition bietet Druckdienstleistern eine Reihe neuer Funktionen, mit denen sie die Profitabilität ihrer Druckprozesse noch steigern können.

Mit dem neuen Produktionsfarbdrucksystem können Druckdienstleister ihre Druckaufträge für Broschüren, Kataloge, Magazine oder Direkt-Mailings einfacher aufsetzen und schneller produzieren. Das verschafft ihnen einen direkten Wettbewerbsvorteil. Die Xerox iGen4 Diamond Edition liefert präzise, wiederholbare Farbqualität, so dass der erste Ausdruck die gleiche Qualität wie der letzte vorweist.

Die iGen4 Diamond Edition verfügt über die erweiterten und zeitsparenden Automatisierungsfunktionen, die bereits bei der iGen150 zum Einsatz kommen, etwa dem 660mm Stapler oder dem Farbmanagement zur Vereinfachung der komplexen Farbanalyse.

Die neuen Funktionen der iGen4 Diamond Edition sind für alle Anwender des aktuellen iGen4-Systems verfügbar. Dazu gehören:

– Automatisches Image-to-Paper Setup – Manuelle Setups werden durch automatische Prozesse ersetzt, die zeitaufwendige Seitenausrichtung und -registrierung überflüssig machen.

– IntegratedPLUS Endverarbeitungslösung für Broschüren – Diese automatische Inline-Endverarbeitungslösung von Xerox besteht aus drei Schlüsselkomponenten, die nahtlos zusammenarbeiten und unterschiedlichste Aufträge automatisch produzieren und endverarbeiten. Die Komponenten beinhalten die automatische Auftragserfassung inklusive Start des Produktionsprozesses, Automatisierung der Druckvorstufe und Produktion. Die Lösung erlaubt es, Aufträge von der Einrichtung bis hin zu den fertig ausgegeben Broschüren ohne manuelle Eingriffe des Operators zu produzieren.

– Gesteigerte Effizienz – Mit EFI Fiery Controller oder Xerox FreeFlow® Controller stehen für die iGen4 Diamond Edition zwei Workflow-Lösungen für eine gesteigerte Produktivität zur Verfügung.

– Automatisches Farbmanagement – Dank des automatisierten Farbmanagements werden viele manuelle Eingriffe überflüssig, so dass Bedienerfehler entfallen. Zudem werden Farbdrucke mit einer noch präziseren Qualität ausgegeben. Zu den automatisierten Prozessen gehören beispielsweise Kalibrierung, Profilerstellung sowie die automatische Erkennung von Pantone- und Schmuckfarben.

Druckdienstleistern stehen zudem die ProfitAccelerator® Digital Business Resources zur Verfügung, das branchenweit umfangreichste Angebot an Tools und Services zur Geschäftsentwicklung. Sie helfen Anwendern dabei, ihre Investitionen in die Digitaldrucktechnologie optimal auszuschöpfen.

Return on Investment
Das SpencerLab Digital Color Laboratory bestätigt der iGen4-Plattform eine hohe Produktivität. Im Test des Unternehmens erzielte die Xerox iGen4 die höchste „Maschinenverfügbarkeit“ in seiner Kategorie. Eine höhere Maschinenverfügbarkeit bedeutet eine höhere Leistung – und damit eine gesteigerte Produktion und mehr Umsatz für den Anwender. (1)

Verfügbarkeit
Die Xerox iGen4 Diamond Edition ist ab dem 1. Mai 2013 erhältlich.

(1) SpencerLab Digital Color Laboratory, Digital Press Benchmarks: Availability & Actual Production, September 2012.

Über Xerox Deutschland
Xerox Deutschland ist die deutsche Geschäftseinheit von Xerox. Der Unternehmenssitz befindet sich in Neuss. Mit einem Umsatz von annähernd 23 Milliarden US-Dollar ist Xerox das weltweit führende Unternehmen für Geschäftsprozesse und Dokumentenmanagement. Technologien, Expertise und Dienstleistungen von Xerox helfen Unternehmen – angefangen bei kleinen und mittelständischen Betrieben bis hin zu weltweit aufgestellten Konzernen sowie der Öffentlichen Verwaltung -, Prozesse zu vereinfachen und so effizienter zu arbeiten und sich stärker auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Xerox, mit Hauptsitz im US-amerikanischen Norwalk, Connecticut, bietet weltweit Business Process Outsourcing und IT Outsourcing Services in den Bereichen Datenverarbeitung, Healthcare, Personalmanagement, Finanzwesen, Transport und Customer Relationship Management. Xerox stellt darüber hinaus Dokumententechnologien, Dienstleistungen, Software und Verbrauchsmaterialien für die grafische Industrie und Bürodruckumgebungen in jeder Größenordnung bereit. Die 140.000 Mitarbeiter von Xerox unterstützen Kunden in mehr als 160 Ländern. Weitere Informationen sind unter www.xerox.de, http://news.xerox.de oder http://www.realbusiness.com verfügbar.

Xerox Europe, die europäische Geschäftseinheit von Xerox, hat Fertigungs- und Logistik-Standorte in Irland, England und den Niederlanden. Darüber hinaus befindet sich in Grenoble in Frankreich das Xerox Research Centre Europe, die europäische Forschungs- und Entwicklungseinrichtung von Xerox.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.xerox.de.

Kontakt
Xerox GmbH
Kirsten Flammersfeld
Hellersberg Straße 2-4
41460 Neuss
0176 16 90 13 57
kirsten.flammersfeld@xerox.com
http://www.xerox.de

Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Dunja Hélène Derenk
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80331 München
08923031692
dunja.derenk@fleishmaneurope.com
http://www.fleishman.de

Pressemitteilungen

Angostura feiert das Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. mit einer neuen „Diamant-Ausstattung“

Angostura Aromatic Bitters Diamond Jubilee

Zum ersten Mal seit fast 200 Jahren wurde die Aufmachung des ikonischen Angostura Aromatic Bitters geändert. Anlässlich des Diamantjubiläums von Queen Elizabeth II. hat der langjährige Träger des Königlichen Wappens eine limitierte Auflage seiner Verpackung auf den Markt gebracht.

Im Gegensatz zu anderen Trägern des Königlichen Wappens, wollte Angostura das Diamantjubiläum jedoch nicht nur mit einem neuen Etikett feiern. Gleichzeitig spendet das Unternehmen an den Queen Elizabeth Scholarship Trust (QEST), wodurch es die Ehre, das Königliche Wappen bekommen zu haben, zum Ausdruck bringen möchte.

Für jede verkaufte Flasche stiftet Angostura der königlichen Wohltätigkeitsorganisation, welche die britische Handwerkskunst unterstützt, £1. Dazu bemerkt Alex Thomas, Senior Manager of Sales and Marketing: „Wahre Handwerkskunst ist das Herzstück von Angostura und wir möchten dazu beitragen, dies in anderen zu fördern; das ist es was unsere Geschichte so erfolgreich gemacht hat.“

Das Königliche Wappen wurde Angostura Aromatic Bitters erstmalig 1912 gewährt und wurde seitdem fortlaufend gehalten. Das Wappen ist ein Zeichen der Anerkennung gegenüber Privatpersonen und Unternehmen, die für mindestens fünf Jahre den Königlichen Hof mit Waren und Dienstleistungen beliefert haben. Jedes Wappen steht für hervorragende Leistung und Qualität und ist sehr wertvoll, so auch für Angostura Aromatic Bitters.

„Dies wird in fast 200 Jahren die erste Veränderung sein, die wir jemals bei dem Produkt vorgenommen haben. Sowohl das Rezept, als auch das Etikett sind seit 1824 unverändert“, so Alex Thomas.

Der weltberühmte Angostura Aromatic Bitters ist bereits von einigen Rätseln und Geheimnissen umgeben. Von dem geheimen Rezept des Bitters bis hin zu der Frage, warum das Etikett der Flasche um einiges zu groß ist, ranken sich Legenden.

So ist die Zusammensetzung von Angostura Aromatic Bitters eines der am besten behüteten Geheimnisse der kulinarischen Welt. Der Legende nach wurde die Rezeptur in drei Teile zerschnitten und in separaten Tresorräumen rund um die Welt eingeschlossen. Auch werden die Zutaten größtenteils geheim gehalten, nicht einmal der Zoll darf die Pakete, die in Trinidad eintreffen, öffnen.

Grund für das zu große Etikett der Flasche soll die karibische Lebenseinstellung sein. Als einer der Mitarbeiter in den Anfangstagen zu große Etiketten bestellte und der Fehler auffiel, hat sich jeder darauf verlassen, dass ein Anderer den Fehler korrigieren würde. Auf diesem Weg wurde die kleine Flasche mit dem übergroßen Etikett zum heutigen Markenzeichen von Angostura Aromatic Bitters, ebenso wie der einzigartige Geschmack.

Fans der originalen Bitters-Ausstattung brauchen sich keine Sorgen zu machen. Von der Sonderserie zum Diamantjubiläum gibt es weltweit nur 24.000 Flaschen. In Deutschland werden nur sehr wenige Flaschen an ausgewählte Kunden abgegeben.

Web: www.angostura.com, Importeur: Seven-Spirits GmbH & Co. KG

Bilder sind zum Download erhältlich unter: http://www.medialotse.com/pressemeldungen/2012/angostura-aromatic-bitters-feiert-das-thronjubilaum-von-queen-elizabeth-ii-mit-einer-neuen-diamant-ausstattung/9975

Gerne stellen wir Ihnen weiteres Bildmaterial zur Verfügung.
Die Seven-Spirits GmbH & Co. KG vereinigt feinste Spirituosen und DV7/Dirk Verpoorten Sirup aus Frankreich. Als Kooperationspartner der Firmengruppe von Wein Wolf hat man sich gemeinsam aufgestellt.

Ein hochattraktives Sortiment namhafter, international anerkannter Premiumspirituosen wurde unter dem Namen Seven-Spirits für Sie zusammengestellt. Neben dem DV7/Dirk Verpoorten Sirup-Sortiment gehören seit 2007 namhafte Produkte von CL World Brands wie Cognac Hine, Angostura Rum und Bitters sowie die Whiskies Bunnahabhain, Tobermory und Black Bottle zum Portfolio.

Die González Byass Produkte Lepanto, Soberano, The London No. 1 und Croft Sherry (Übernahme in 2007), sowie DANZKA Vodka aus Dänemark (Übernahme in 2008) und die brasilianische Spirituose aus Zuckerrohr, der Premium Cachaca SAGATIBA (Übernahme in 2009), runden das Sortiment von Seven-Spirits ab. Hier finden Sie hervorragende Nischen- und Premiumprodukte von internationaler Vielfalt, die über die Wein Wolf Gruppe vertrieben werden.
Seven-Spirits GmbH & Co. KG
Vera Maria Bau
Königswinterer Str. 552
53227 Bonn
0228-969588-770

http://www.seven-spirits.de
sigrid.schwarze@veramariabau-pr.de

Pressekontakt:
Vera Maria Bau PR
Sigrid Schwarze
Königswinterer Straße 552
53227 Bonn
sigrid.schwarze@veramariabau-pr.de
0228 / 4496 406
http://www.veramariabau-pr.de

Pressemitteilungen

Feiern Sie mit den Royals, The Dukes London

Feiern Sie mit den Royals, The Dukes London

(NL/1181390062) Das Jahr 2012 steht in London nicht nur im Zeichen der Olympiade sondern auch des 60. Thronjubiläums von Queen Elizabeth II, mit einer Reihe spektakulärer, königlicher Veranstaltungen am Diamond Jubilee-Wochenende im Juni 2012 und weiteren Ereignissen das ganze Jahr über.

Zu den Höhepunkten gehören das Epsom Derby in Surrey, wo die Queen am 2. Juni die Jubiläums-Feierlichkeiten eröffnen wird. Gemäss der königlichen Tradition wird Ihre Majestät Elizabeth II das Rennen aus der Royal Box verfolgen und Ihr Pferd „Carlton House“ anfeuern.

Am 3. Juni findet die königliche Parade an der Themse statt. Über tausend Boote werden den Fluss befahren und die Queen wird den Thames Diamond Jubilee Pageant anführen. Die Parade mit festlich geschmückten Booten aller Formen und Grössen präsentiert die grösste Flottille, die es auf dem Fluss je gab.

Sehen Sie die ausführliche Pressemeldung als PDF

Zudem gibt es diverse spezielle Ausstellungen wie zum Beispiel in der Drawings Gallery im Windsor Castle, die Fotografien der 66. Monarchin auf Bildern aus sechs Jahrzehnten bietet. Im Sommer zeigt der Buckingham Palace dann eine grossartige Ausstellung über die privaten Juwelen der Queen sowie die vielfältigen Arten, wie die königliche Familie in den vergangenen 200 Jahren Diamanten eingesetzt hat. Ab dem 17. Mai präsentiert die National Portrait Gallery eine Festausstellung, in der 60 der wirkungsvollsten Bilder von Elizabeth II gezeigt werden; einige davon werden der Öffentlichkeit zum ersten Mal präsentiert.

Das Dukes Hotel London, Mitglied der Small Luxury Hotels, in bester Lage im Herzen von St. James“s gelegen, hat zu diesem speziellen Anlass ein ganz besonderes Arrangement kreiert.

Besuchen Sie die Hotel website

Queen“s Jubilee Package:

Unterkunft in einem DUKES Doppelzimmer
Britischer Champagner Afternoon Tea für zwei Personen serviert im Drawing Room oder in der majestätischen Marlborough Suite
Zwei Jubilee Martinis
zum Preis von £308 exklusive Mehrwertsteuer und Taxen

Besuchen Sie die Cinnamon Circle website

CinnamonCircle.com ist eine neu gegründete Modern Media Plattform, die sich auf die -Repräsentation von internationalen Luxushotels im deutschsprachigen Europa spezialisiert.

Cinnamon Circle geht neue Wege in der PR-Arbeit. Neben der klassischen Verbreitung von 
Pressetexten an relevante Medien eröffnet die Firma ihren Partnern den Zugang zu den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Co. Um in diesen Kanälen Erfolg zu haben, ist eine 
regelmässige Pflege des Inhalts nötig, aber nicht jedes Hotel kann sich einen eigenen Online-Marketing-Experten leisten.

Cinnamon Circle setzt auf die Bündelung der Kräfte seiner Partner und bietet dem User nicht nur ausgewählte Neuigkeiten des jeweiligen Hauses, sondern unterhält die Leser mit spannenden 
Geschichten aus den Destinationen. Hinzu kommt ein global agierendes Netz von Gastautoren, die regelmässig in Text, Bild und Video über interessante Themen aus der Welt des luxuriösen, manchmal auch abenteuerlichen Reisens berichten.
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.
Cinnamon Circle
Joern Pfannkuch
Schwedenstrasse 42
80805 Munich
joern@cinnamoncircle.com

http://www.cinnamoncircle.com