Tag Archives: dieser

Essen/Trinken

Dieser Sommer schmeckt nach Red Bull Cola

Dieser Sommer ist richtig heiß. Während in Brasilien die Spiele der Fußball-WM angepfiffen werden, geht es auch bei uns rund. Denn was ist beim Public Viewing, After Work Partys oder Grillabenden im Park unverzichtbar? Gute Laune und gute Drinks.

Dieser Sommer schmeckt nach Red Bull Cola

Das findet auch Profi-Barkeeper David Wiedemann – der Experte von der Barschule Berlin hat drei perfekte Summertime-Cocktails mit Red Bull Cola kreiert. „Dieses Cola hat einen ganz besonderen Geschmack. Individuell und dank der einzigartigen Rezeptur sehr erfrischend und nicht zu süß“ , sagt Wiedemann. Kein Wunder, immerhin stecken im Red Bull Cola ausschließlich natürliche Zutaten – wie gemacht für bewussten und nachhaltigen Genuss. Klar, dass alles, was drin ist, auch draufsteht. Null Chemie, dafür 17 natürliche Zutaten: von Ingwer über Kardamom, Vanille und Kolanuss bis zu Zitrone. Und die mixt David Wiedemann so genial wie einfach: Wodka, frische Limette und naturtrüber Apfelsaft werden mit Red Bull Cola zum „Apple Red Bull Cola“. Natürlich dürfen auch die Virgin-Varianten nicht fehlen: Im „Black Mojito“ trifft kühles Red Bull Cola auf Limettensaft, Vanillesirup und frische Minze. Genauso einfach: Frisch gepresster Orangensaft wird mit Red Bull Cola zum spritzigen „Spezi Royal“.

Virgin Black Mojito
Zutaten: 8 bis 10 Minzezweige, 2 cl Vanillesirup, 2 cl Limettensaft frisch gepresst 10 cl Red Bull Cola
Alternativ mit Alkohol: 5 cl Wodka
Empfehlung: Alles zusammenfügen, mit Stößel oder Löffel andrücken. 0,25 Glas, Eiswürfel und Red Bull Cola dazu, garniert mit Minze und Orangenschale

Virgin Spezi Royal
Zutaten: 4 cl frisch gepresster Orangensaft 10 cl Red Bull Cola
Empfehlung: 0,25 Glas, Eiswürfel dazu, garniert mit Orangenschale

Apple Red Bull Cola (mit Alkohol)
Zutaten: 5 cl Wodka, 1 cl Limettensaft frisch gepresst, 4 cl Apfelsaft naturtrüb, 10 cl Red Bull Cola
Empfehlung: 0,3 Glas, Eiswürfel dazu, garniert mit Minzezweig und Apfelscheiben

Grundsätzliche Empfehlung: Red Bull Cola immer zum Abschluss ins Glas geben. Bildquelle:kein externes Copyright

Agentur

citybeamKommunikation
Anja Bertrams
Orleansstraße 43
81667 München
08924205135
bertrams@citybeam.de
http://energydrink-de.redbull.com/red-bull-cola

CitybeamKommunikation
Anja Bertrams
Orleansstraße 43
81667 München
089 242 051 35
bertrams@citybeam.de
http://energydrink-de.redbull.com/red-bull-cola

Pressemitteilungen

SPARTHERM Feuerungstechnik: Transparenz ist Trumpf – Dieser Kaminofen eröffnet ganz neue Perspektiven

SPARTHERM Feuerungstechnik: Transparenz ist Trumpf - Dieser Kaminofen eröffnet ganz neue Perspektiven

Zwei zusätzliche, schmale Seitenfenster sorgen für ganz neue Einblicke in den Brennraum

Wie kaum ein anderer Einrichtungsgegenstand steht ein Kaminofen für stilvolle Lebensart und exklusive Wohnkultur. Er bildet den eindrucksvollen Rahmen für das immer wieder faszinierende Spiel der Flammen. Und er spendet dabei wohltuende Wärme. So wie das Designer-Modell „Stovo L“ von SPARTHERM. Klare Linien und dezente Rundungen prägen die Optik dieses edlen Heizgerätes. Die große, leicht gewölbte Feuerraumtür fügt sich durch einen selbstjustierenden, grifflosen Verschlussmechanismus auf harmonische Weise in den Korpus ein. Die Frontscheibe mit schwarz bedrucktem Rahmen gewährt eine großzügige Sicht auf das Feuer. Und zwei zusätzliche, schmale Seitenfenster sorgen für ganz neue Einblicke in den Brennraum.

Sechs verschiedene Lackierungen erlauben eine individuelle farbliche Gestaltung des 115 cm hohen, stahlverkleideten Kaminofens. Entweder Ton in Ton oder als farblicher Kontrast zur Feuerraumtür und den schwarz umrandeten Seitenfenstern. Zur Auswahl stehen hierfür das schwarze „Nero“, das dezent graue „Graphit“, das erdbraune „Terra“, das elfenbeinfarbene „Perle“, das rostbraune „Amarone“ und ein reines „Weiß“.

Individuelles Design, ausgereifte Technik, optimale Leistung

Neben der eleganten Erscheinung überzeugt diese Feuerstätte aber nicht zuletzt durch ihre ausgereifte Technik und eine stets optimale Leistung – variabel von 3,5 bis 6,5 Kilowatt. Bei einem Wirkungsgrad von über 80 Prozent reichen dazu schon 1,8 kg Scheitholz pro Stunde, um in den Genuss wohliger Wärme zu kommen.

SPARTHERM gehört in Deutschland und Europa seit mehr als 25 Jahren zu den führenden Herstellern innovativer Brennzellen, Kaminöfen und Kaminkassetten und produziert heute in zwei Werken pro Jahr mehr als 44.000 Feuerungseinheiten. Neben einer großen Auswahl hochwertiger Kaminlösungen, die nicht nur im Design höchsten Ansprüchen genügen, fertigt das Unternehmen in seiner Manufaktur in Melle bei Osnabrück auch persönliche Schmuckstücke – individuelle Sonderanfertigungen, die keine Wünsche offen lassen.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com. Bildquelle:kein externes Copyright

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Pressemitteilungen

JUSTUS: Insel der Behaglichkeit – Dieser Kaminofen macht seinem Namen alle Ehre

JUSTUS: Insel der Behaglichkeit - Dieser Kaminofen macht seinem Namen alle Ehre

Die natürliche Sandsteinverkleidung sorgt für die nordische Note

Reminiszenz an die wärmenden Strahlen der Sonne – Ostsee-Insel stand Pate

Gladenbach. – Usedom. Wer denkt da nicht an die Ostsee – und vielleicht an einen stürmischen Wind. Eher ungemütlich also. Zumindest im Winter. Doch das ist bestenfalls nur die halbe Wahrheit: Usedom wird auch die „Sonneninsel“ genannt, weil nirgendwo sonst in Deutschland so häufig die Sonne scheint wie hier, im äußersten Nordosten der Bundesrepublik. Wer hätte das gedacht?

Ein Kaminofen, der den Namen „Usedom“ trägt, macht somit seinem Namen wirklich alle Ehre. Und so kann dieses schmucke Heizgerät, das der Hersteller JUSTUS anbietet, aus gutem Grund als eine „Insel der Behaglichkeit“ bezeichnet werden. Die wohltuende Wärme, die dieser Ofen abgibt, erinnert schließlich an die Strahlen der Sonne, die wir als besonders angenehm empfinden.

Das elegante Design des „Usedom“ mit seinen abgewinkelten Kanten an der Frontseite, mit der prismatischen Feuerraumtür und mit dem darunter liegenden Brennholzfach überzeugt in jeder Ausführungs-Variante: Entweder komplett in gussgrauem Stahl; wahlweise mit einer farblich dazu passenden Speckstein-Applikation. Oder – besonders kontrastreich – in schwarzem Stahl mit heller Sandstein-Verkleidung.

Effizient und leistungsstark: Auch wirtschaftlich ein „Platz an der Sonne“

Alle drei Design-Varianten sind in zwei Größen mit jeweils unterschiedlicher Nennwärmeleistung erhältlich: 5 kW sind es beim „Kleinen“ und 7 kW beim „Großen“. Hinzu kommt: Optional können die Geräte auch mit externer Luftzufuhr eingebaut werden. Das macht sie in allen Ausführungen auch für die Besitzer gut isolierter Passiv- oder Niedrigenergiehäuser interessant.

Mit einem Wirkungsgrad von jeweils mehr als 80 Prozent entpuppt sich dieser Ofen, der sowohl mit Holz als auch mit Braunkohlenbriketts betrieben werden kann, zudem auch wirtschaftlich gesehen als ein echter „Platz an der Sonne“.

Weitere Informationen im Internet unter www.justus.de.

Justus – Perfekte Wärme
www.justus.de

Kontakt:
JUSTUS GmbH
Nikolaus Fleischhacker
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
+49 (0)6462-923-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.justus.de

Pressemitteilungen

Justus: Dieser Kaminofen zeigt „Ecken und Kanten“

Justus: Dieser Kaminofen zeigt "Ecken und Kanten"

Der „Diego Wärme PLUS“ überzeugt doppelt: Zeitgemäß in Technik und Design

Gladenbach. – Ecken und Kanten, so sagt man, zeichnen eine eigenständige Persönlichkeit aus. Standhaft, individuell, unverwechselbar – das sind hierbei die geläufigen Stichworte. Und was für den einen oder anderen Zeitgenossen zutrifft, gilt auch für einen besonders eigenständigen Kaminofen: den „Diego Wärme PLUS“ von JUSTUS.

Schon beim ersten Eindruck überzeugt die „klare Kante“ dieses äußerst eleganten Kaminofens mit integrierter Speichermasse und schwarzem Stahl-Korpus. Eine besondere große Sichtscheibe gibt dabei gleich von zweiten Seiten – also „über Eck“ – den Blick auf das faszinierende Flammenspiel des Kaminfeuers frei. Demzufolge reicht auch die abgewinkelte Feuerraumtür des idealerweise in einer Zimmerecke platzierten Design-Kaminofens über zwei Seiten.

Klare Kante. Das lässt sich auch mit Blick auf die technischen Daten dieses außergewöhnlich ansprechenden Heizgerätes sagen, das sowohl mit Holz als auch mit Braunkohlenbriketts betrieben werden kann. Eine der entscheidenden Eckdaten ist die Nennwärmeleistung von 6 kW. Damit kann dieser kantige Kerl auch mit externer Luftzufuhr eingebaut werden, was speziell Besitzer von Passiv- und Niedrigenergiehäuser überzeugen dürfte.

In kalten Nächten: Speicherfunktion sorgt für lang anhaltende Wärme

Hervorzuheben ist – neben seinen vielen anderen Stärken – die Speicherfunktion; bei JUSTUS nennt man sie „Wärme plus“: Oberhalb des Brennraums ist ein Speicherblock aus Spezialschamotte integriert. Dieser gibt die Wärme – nachdem das Feuer längst erloschen ist – bis zu zehn Stunden an den Raum ab. So kühlt der Wohnraum auch bis zum nächsten Morgen nicht völlig aus. Trotz oder gerade wegen seiner äußeren Ecken und Kanten ist dieser Kaminofen also eine rundum gelungene Erscheinung, die sich mit ihrem dezent-zurückhaltenden Design in jedes moderne Wohn-Ambiente perfekt einfügt.

Weitere Informationen unter www.justus.de.

Justus – Perfekte Wärme
www.justus.de

Kontakt:
JUSTUS GmbH
Nikolaus Fleischhacker
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
+49 (0)6462-923-0
info@dr-schulz-bc.de
http://www.justus.de

Pressemitteilungen

LEDA Werk: Dieser Kaminofen bringt das „Mehr“ an Wärme

LEDA Werk: Dieser Kaminofen bringt das "Mehr" an Wärme

Schlankes Design, modernste Technik – und ein massiver Speicher

Für diese Feuerstätte aus dem hohen Norden sprechen gewichtige Argumente: Mit dem Modell „Novia plus“ verbindet der ostfriesische Kaminofen-Hersteller LEDA formschönes Design und effiziente Technik zu einem gelungenen Ganzen. Der Clou dabei: Die Speichermasse aus Guss garantiert ein Höchstmaß an Wärme.

Mit einer Höhe von knapp 1,30 Meter ragt diese Variante der Produkt-Familie „Novia“ im wahrsten Sinne des Wortes heraus. Im Unterschied zu seinen etwas kleineren „Geschwistern“ steckt in diesem Kaminofen ein 45 kg-Speicher aus massivem Gusseisen. Guss nimmt etwa zwölfmal schneller Wärme auf als Speckstein. Schon nach kurzer Betriebsdauer ist deshalb der Speicher „voll“ – und der Speichereffekt setzt ein. Und so gibt das Heizgerät etwa drei Stunden länger effektiv Wärme ab als ein vergleichbarer Ofen ohne einen solchen Speicher.

Dabei ist der Wärmeriese sehr zierlich gebaut. Mit einem Durchmesser von gerade einmal 45 cm, der sich harmonisch in nahezu jedes Wohnumfeld harmonisch einfügt, ist er wahlweise in braunem „Choco“ oder schwarz lackiert erhältlich – sowie wahlweise mit einer Deckplatte aus Keramik und Sandstein ausgestattet.

Technisch auf der Höhe: Nicht zuletzt das zeichnet den „Novia plus“ aus

Mit einer Nennwärmeleistung von 4 bis 7 kW sowie einem Wirkungsgrad von mehr als 80 Prozent ist das Modell zudem sehr effizient und ideal auch für moderne Wohnungen und Häuser mit geringem Wärmebedarf. Dass die Bestimmungen der 1.BImSchV erfüllt werden, ist dabei für sämtliche Modelle des traditionsreichen Herstellers – ein Branchenführer mit 140-jähriger Tradition – selbstverständlich.

Nicht zuletzt jedoch zählt einfach Folgendes: Die großzügig gewölbte Sichtscheibe bietet dem Betrachter reichlich Einblick ins behagliche Spiel der Flammen.

Mehr dazu unter www.leda.de.

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

Kontakt:
LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491-60 99-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.leda.de

Pressemitteilungen

Drooff Kaminöfen: Kompakter Kaminofen – Dieser Kleine kommt ganz groß raus

Drooff Kaminöfen: Kompakter Kaminofen - Dieser Kleine kommt ganz groß raus

Bedarfsgerechte Leistung, geringe Höhe – doch ein erstaunlich großer Feuerraum

Die Ansprüche an einen Kaminofen haben sich in den letzten Jahren gewandelt: Waren die Modelle früher oft massiv und auf eine hohe Heizleistung ausgerichtet, sind heute ästhetische Formen und eine moderate Wärmeleistung gefragt. Der Grund: Maßnahmen zur Wärmedämmung lassen den Energiebedarf sinken. Zudem werden Kaminöfen heute auch gerne in kleineren Wohnräumen aufgestellt.

Aus all diesen Gründen haben die Heiz-Experten der Firma Drooff Kaminöfen aus dem Sauerland den „Piccolino“ entwickelt. Mit einer Nennwärmeleistung von 4 und 7 kW eignet sich der Ofen optimal auch für kleinere Räume – und für Wohnungen mit einem modernen Dämmstandard.

Der schwarz lackierte Korpus des kleinen Kaminofens, der in der Höhe nur 89 cm misst und auf Wunsch auch mit einer Topplatte aus edlem Portstone zu haben ist, zeichnet sich durch eine ovale Grundform mit extra großer Sichtscheibe aus. Hinzu kommt die geringe Bautiefe von nur 37 cm. Damit nimmt er kaum Platz in Anspruch. Gleichwohl kann der optimal ausgestaltete Feuerraum mit gängigen 33 cm langen Holzscheiten bestückt werden – und das sogar quer.

Optimale Abmessungen: Es passen 33 cm lange Holzscheite in den Brennraum

Zugelassen für die beiden regenerativen Brennstoffe Holz und Holzbriketts sorgt der Piccolino für ökologisch erzeugte, CO2-neutrale Wärme. Weil er darüber hinaus auch für den raumluftunabhängigen Betrieb geprüft ist, stellt er eine ideale Wärmequelle für Niedrigenergie- oder Passivhäuser dar.

Nicht zuletzt überzeugen weitere technische Details: Ein neuartiges Mehrpunkt-Verschluss-System sowie eine ausgeklügelte Mechanik sorgen dafür, dass sich die Tür nach dem Öffnen selbsttätig aufstellt und arretiert. Zum Schließen reicht es, die Tür leicht anzudrücken – sie schließt dann selbständig und verriegelt automatisch. Und eine weitere, aber nicht minder vorteilhafte Besonderheit ist die absolut präzise und geräuschlose Einhand-Regelung, mit der sich Primär- und Sekundärluft kinderleicht steuern lassen. Für die optimale Wärmeleistung.

Weitere Informationen auch unter www.drooff-kaminofen.de.

Die Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Hersteller moderner Feuerstätten, deren Geräte sich durch eine besonders gut funktionierende Technik, hohe Qualität und ein zeitgemäßes Design auszeichnen. Das seit mehr als zehn Jahren am Markt etablierte Unternehmen aus Brilon vertreibt seine Kaminöfen ausschließlich über ein Netz von ausgesuchten, qualifizierten Fachhändlern, die sich dem Qualitätsgedanken in ähnlicher Weise verpflichtet fühlen. Der Fachhandel übernimmt dabei auch die fachgerechte Installation der Geräte, um einen sicheren und umweltschonenden Heizbetrieb zu gewährleisten. Adressen können direkt bei Drooff erfragt werden.

Die vom Inhaber Uwe Drooff ins Leben gerufene Baumpflanz-Aktion „Wälder brauchen Bäume“ unterstützt die Wiederaufforstungs-Maßnahmen seiner Heimatstadt, die nach den Sturmschäden, die der Jahrhundert-Orkan „Kyrill“ verursacht hat, notwendig wurden. Damit verbunden ist das Versprechen, für jeden verkauften Kaminofen von Drooff einen neuen Baum zu pflanzen.

Kontakt:
Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG
Moritz Weber
Keffelker Straße 40
59929 Brilon
02961 966817
info@dr-schulz-pr.de
http://www.drooff-kaminofen.de

Pressemitteilungen

Kurvenreicher Blickfang: Dieser Kaminofen überzeugt durch ungewöhnliche Rundungen

Kurvenreicher Blickfang: Dieser Kaminofen überzeugt durch ungewöhnliche Rundungen

Ausgefallenes Modell punktet mit eleganter Optik und sparsamem Verbrauch

Leer. – Das nennt man einmal eine aparte Erscheinung: Schlanker Wuchs, Rundungen an den richtigen Stellen, stilvolle Eleganz. Der Kaminofen „Vispa“ mit seiner taillierten, kurvigen Figur weiß sich vorteilhaft in Szene zu setzen. Und so wird es seinen Besitzern definitiv warm ums Herz. In jedem Fall hat LEDA, ein seit vielen Jahren führender deutscher Hersteller von Kaminöfen und Heiz-Kamineinsätzen, erneut ein Modell mit außergewöhnlichem Design auf den Markt gebracht.

Der komplett aus Gusseisen gearbeitete Kaminofen macht sofort Eindruck. Im Vergleich zu herkömmlichen Geräten hat er deutlich „abgespeckt“ – mit seinem in der Mitte nach innen gebogenen Korpus. Die einzigartige Mischung aus leicht verspielter und doch klar strukturierter Form schmeichelt dabei dem Auge des Betrachters. Unterstrichen wird dieser Effekt noch durch die nach außen gewölbte Scheibe, die eine großzügige Sicht auf das Spiel der Flammen gewährt. Und Platzprobleme sind dem Ofen – bei einem Durchmesser von nur 52 cm – selbst in kleineren Räumen fremd.

Technisch auf der Höhe der Zeit: Auch die „inneren“ Werte stimmen

Neben seiner innovativen Form ist der Kaminofen auch technisch eine attraktive Erscheinung: Mit einer Nennwärmeleistung von 6 kW und einem Wirkungsgrad von mehr als 80 Prozent entspricht er nicht nur der 1.BImSchV; er erfüllt zudem auch die strengen Umweltanforderungen der regionalen Verordnungen von Aachen, München und Regensburg sowie die Länder-Verordnungen von Österreich und der Schweiz. Der hohe Wirkungsgrad führt dabei zu einem sparsamen Verbrauch und niedrigen Emissionen. Zugelassen ist der „Vispa“ für alle gängigen Brennstoffe, also für Scheitholz, Holz- und Braunkohlenbriketts.

Somit überzeugt das Designer-Modell – neben der ansprechenden Optik – auch mit seinen „inneren Werten“. Wahlweise ist das kultige Heizgerät des ostfriesischen Traditionsunternehmens in Schwarz oder in tiefbraunem „Choco“ erhältlich. Ein echter Blickfang ist der außergewöhnliche Kaminofen in jedem Fall.

Mehr dazu unter www.leda.de.

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

Kontakt:
LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491-60 99-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.leda.de

Pressemitteilungen

Remstalkellerei.de: Wein bequem online bestellen

Remstalkellerei.de: Wein bequem online bestellen

Die Remstalkellerei besteht bereits seit 1940 – aus Überzeugung werden hier noch die traditionellen Keltertechniken wie der Holzfassausbau gepflegt. Die breite Auswahl der erlesenen Qualitätsweine kann jedoch ganz modern und bequem über den Online-Shop Remstalkellerei.de bezogen werden.

Die heutige Kellerei wurde 1950 in Betrieb genommen und 2001 renoviert und saniert. Die Remstalkellerei verfügt über 32.000.000 Liter Lagerkapazität, zu denen ein traditioneller Holzfasskeller mit 700.000 Litern Fassungsvolumen gehört. Auf insgesamt 610 ha Anbaufläche produzieren die Winzer der Remstalkellerei jährlich sechs bis sieben Millionen Liter Qualitätswein.

Bis in die 90er wurden im Remstalgebiet hauptsächlich Weißweine angebaut. Dieser Fokus hat sich in den letzten Jahren stark zugunsten der Rotweine verschoben, die aktuell etwa 70% des gesamten Leseergebnisses ausmachen. Die Remstalkellerei setzt insgesamt auf ein breit gefächertes Portfolio der unterschiedlichsten Rebsorten. Zu den am stärksten vertretenen gehören Trollinger, Riesling, Kerner, Schwarzriesling, Lemberger sowie Müller-Thurgau. Diese Sorten beanspruchen zusammen über 75% des gesamten Anbaugebietes. Das Rebsortenportfolio der Remstalkellerei wird durch die größte Zweigeltfläche Deutschlands sowie die zweitgrößte Fläche der Rebsorte Regent bereichert.

Im Online-Shop Remstalkellerei.de kann die große Auswahl der Kellerei bequem vom heimischen Wohnzimmer aus bezogen werden. Durch die übersichtliche Navigation lassen sich die gewünschten Weine leicht finden. Zu der erlesenen Auswahl von Remstalkellerei.de gehören unter anderem die Qualitätssorten Edition „drei Sterne“, Edition „6 Trauben pro Stock“ sowie Edition „im Barrique gereift“. Diese Weine demonstrieren die ganze Hingabe sowie das vollendete Können der Remstaler Weingärtner. In der „Schatzkammer“ finden sich Raritäten aus 7 Jahrzenten Winzerkunst, die ebenfalls direkt online bezogen werden können.

Seit Neuestem ziert www.Remstalkellerei.de das Trusted Shops Siegel für geprüfte Onlinehändler, wodurch die Vertrauenswürdigkeit des Anbieters weiter hervorgehoben wurde. Gerade zur Osterzeit sind qualitativ hochwertige Weine eine wunderbare Geschenkidee. Für diesen Zweck bietet Remstalkellerei.de die Möglichkeit, gute Weine mit ausgesuchten und nicht alltäglichen Präsenten zu kombinieren. Diese können direkt als Geschenk über den Shop versendet werden.

Kontakt:
Remstalkellerei eG
Heiko Schapitz
Kaiserstrasse 13
71384 Weinstadt
07151 / 6908-0
presse@remstalkellerei.de
http://www.remstalkellerei.de

Pressemitteilungen

SALUT „MIR“ MIT HIMMELSKUNDE AN BORD

KulturAstronomie auf Törn Hamburg – Larvik – retour Bremerhaven 12.-24. Mai

SALUT „MIR“ MIT HIMMELSKUNDE AN BORD

Ulrike „schießt“ die Sonne“, Quelle: G.Bolze

Ohne GPS auf Hoher See – ist das noch denkbar? Himmelskunde ist von jeher elementarer Bestandteil der „Steuermannskunst“ und gehört zum Erlebnis auf einem Windjammer – so auch auf der „MIR“.

Der russische 3-Master nimmt zum Hamburger Hafengeburtstag traditionell an der Auslaufparade teil, und ist am 17. Mai im südnorwegischen Larvik zu Gast anlässlich des Nationalfeiertages. Während des Törns findet an Bord ein Astronomiekurs statt!

Gestirne erkennen! Sobald ein Stern sichtbar wird, fragt sich jeder: „Welcher ist das?“ Mit Anbruch der Dämmerung werden Fähigkeiten zur Sternerkennung entwickelt! Astronomie hat tiefe Spuren in unserer Kulturgeschichte hinterlassen. Dieser Kurs vermittelt Himmelskunde unter Einbeziehung kulturgeschichtlicher Aspekte! Selbstverständlich wird dabei auf archaische Mittel der Astronavigation eingegangen und Kursteilnehmer werden mit dem Sextanten vertraut gemacht.

Larvik war Geburtsort von Thor Heyerdahl (1914-2002) und ist Heimat seiner Familie. Mit diesem Bezug werden wir auf der Passage zurück nach Bremerhaven auch Fragen der Ethno-Navigation aufgreifen! Neben Vertiefung in KulturAstronomie bietet die Rückreise auch Gelegenheiten, Gestirne nach Wahl zu „schießen“, um Standlinien für die „eigene SchiffsPosition“ zu entwickeln.

Die STS „MIR“ ist ein 100m langes 3-Mast-Vollschiff. Sie dient als Segelschulschiff der Ausbildung des russischen nautischen Nachwuchses, dem Kurs bietet sie einen originären Rahmen; siehe unter http://www.windjammerakademie.de/astronomie.html

Info: Segelschule Well-Sailing,
Gaußstr. 15, D – 22 765 Hamburg
+49 (0)40 / 43 18 90 70
info@well-sailing.de

Wir konzipieren Ihr Unikat aus Sonne & Kunst! – Astronomische Installationen zur Aufwertung Ihres Lebensraumes (SonnenUhr, Meridian) …
und vermitteln Astronomie unter kulturgeschichtlichen und persönlichkeitsfördernden Aspekten zu Lande & zu Wasser – eben Horizonterweiterung!

Kontakt:
SonnenWelten GbR
Günter Bolze
Wehlistr. 305/3/17
1020 Wien
43 (0)699 11 725 282
sun4gain@yahoo.de
www.sonnenwelten.com

Pressemitteilungen

LEDA WERK: Dieser Kaminofen macht überall eine „Bella Figura“

LEDA WERK: Dieser Kaminofen macht überall eine "Bella Figura"

Lebendiges Design ist ein echter Blickfang

Leer. – Geschwungene Linien, harmonische Formen, ungewöhnliche Proportionen – all das sind gestalterische Elemente modernen Designs. Und nicht nur Lampen, Stühle oder Kunstgegenstände, auch Kaminöfen unterliegen dem Wandel der Zeit und verlangen immer wieder nach neuen Interpretationen und Inszenierungen.

Eine für einen Kaminofen ungewöhnliche Formgebung hat Leda entwickelt. In der Mitte leicht konkav – also nach innen gebogen, sozusagen auf Taille geschnitten – präsentiert sich das Modell „Vispa“. Eine Formgebung, die nur deshalb möglich ist, weil hier die bewährte Gusstechnik zum Einsatz kommt. Auf einzigartige Weise kommt so das Feuer besonders gut zur Geltung. Es zieht die Blicke förmlich an, wozu auch die – an den vier Ecken leicht abgerundete – Sichtscheibe beiträgt.

Dazu im Kontrast stehen klare Linien, die sich aus den einzelnen Gussteilen des formschönen Ofens ergeben und – jeweils links und rechts sowie ober- und unterhalb der Feuerraumtür – für klare Abgrenzungen sorgen. Wahlweise in Schwarz oder dem tiefbraunen „Choco“ fügt sich das schlanke Äußere in jede Wohnsituation ein. Und macht dabei in jeder Umgebung eine „Bella Figura“.

Optisch und technisch auf dem richtigen Weg: Weniger ist mehr

Doch nicht nur optisch, auch technisch macht der „Vispa“ eine sehr gute Figur. Sein hoher Wirkungsgrad führt zu einem geringen Brennstoffverbrauch und sorgt für eine besonders effiziente, sparsame und emissionsarme Verbrennung. Und so entspricht der Kaminofen – mit einer Nennwärmeleistung von 6 kW – nicht nur der zweiten Stufe 1.BImSchV. Er erfüllt zudem auch die verstärkten Umweltanforderungen der regionalen Verordnungen von Aachen, München und Regensburg sowie die Länder-Verordnung von Österreich.

All das „verschlankt“ nicht zuletzt auch die Heizkostenrechnung. Denn beim Brennstoffverbrauch ist weniger bekanntlich mehr. Weitere Informationen im Internet unter www.leda.de.

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

Kontakt:
LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491-60 99-0
info@dr-schulz-bc.de
http://www.leda.de