Tag Archives: digitales Marketing

Pressemitteilungen

Digital:Relaunch – Digitalisierung erfolgreich umsetzen.

Wertvolles Expertenwissen, erfolgreiche Strategien und Party

Digital:Relaunch - Digitalisierung erfolgreich umsetzen.

Digital:Relaunch – Digitalisierung erfolgreich umsetzen

Zum siebten Mal findet am 11. Und 12. Februar 2019 die Digital:Relaunch Konferenz in Berlin statt. Das zweitägige Event rund um die wichtigsten Trends, Strategien und Herausforderungen des digitalen Wandels vermittelt mit hoher Frequenz wertvolles Wissen für Entscheider, Macher und Führungskräfte, die für die Digitale Transformation verantwortlich sind.

„Change or Die“: Digitalen Wandel optimal nutzen

Ob neue Geschäfts- und Arbeitsmodelle, innovative Prozesse oder ständig wechselnde Kommunikationsanforderungen: Permanente Veränderung und Optimierung sind in jedem Unternehmensbereich längst Programm und eröffnen viele Fragen:
– Wie erstellen wir eine umsetzbare digitale Strategie?
– Wie digitalisieren wir unsere Prozesse?
– Wie lassen sich unsere digitalen Projekte erfolgreich umsetzen?
– Wie nehmen wir unsere Mitarbeiter bei der Digitalisierung mit?
– Wie stellen wir unser Unternehmen kundenzentriert auf?
– Wie bringen wir Innovation ins Unternehmen?
– Wie optimieren wir unser digitales Marketing?

Renommierte Experten, Strategen, Praktiker und Autoren geben Antworten auf diese drängenden Fragen, teilen Tipps und Insights und zeigen Chancen und Risiken auf. Anhand erfolgreicher Lösungen verdeutlichen sie, wie Unternehmen die Digitalisierung zur Wertschöpfung nutzen können.

Inhaltlich geht es in der Konferenz um die vier zentralen Aspekte der Digitalisierung: den kulturellen, den technologischen, die Auswirkungen auf das Geschäftsmodell und die Kommunikation. „Praxisorientiertes Wissen, zukunftsweisende Technologien, agile Arbeitsweisen.

Die Digital:Relaunch liefert ein Gesamtpaket, das Führungskräften in ihrem Bereich direkt weiterhelfen soll“ – das ist der Anspruch der Veranstaltung.

Praxisorientierte Lösungen und Best Cases rund um die Digitale Transformation

Die Digital:Relaunch findet bereits das siebte Mal statt. Die Anzahl der Tickets ist auf 250 limitiert. Veranstalter ist die Infopark AG mit einer 25-jährigen Erfahrung in der praktischen Umsetzung von Web Projekten. Unterstützt wird die Konferenz von #openspace, dem Digitalisierungspartner für den deutschen Mittelstand von der Commerzbank. Diese kombinierte Digital-Kompetenz garantiert ein spannendes praxisorientierten Programm von Machern für Entscheider.

Statt handelsüblichem Business-Bla-Bla überzeugt die jährlich stattfindende Konferenz durch den Austausch zwischen High Level-Entscheidern. Auf der Bühne gibt es keine Motivationssprüche, sondern überzeugende Handlungsempfehlungen von Experten aus der Praxis für diejenigen, die in Ihren Unternehmen für die Themen der digitalen Transformation verantwortlich sind.

„Wertvolles Wissen in hoher Frequenz“

Vorträge, Panels, Kamingespräche sorgen nicht nur für ein prall gefülltes Programm, sondern liefern wichtige Impulse für die Digitalisierung vor allem mittelständischer Unternehmen. Das zweitägige Veranstaltungsprogramm bietet außerdem reichlich Möglichkeit zum Networking bei Drinks, Speisen und Live-Musik. Vier Intensiv-Seminare am zweiten Konferenztag bieten Gelegenheit zur Vertiefung der Themen.

Zu den Experten der Digital:Relaunch zählen unter anderem:

Philipp Depiereux, Gründer und Geschäftsführer von etventure: „Digitize or Die“ – wer jetzt nicht innovativ und disruptiv denkt, überlässt die Wertschöpfung anderen. Die Digitalisierung wird bestehende Wirtschaftsmuster tiefgreifend verändert. Doch bei all der Diskussion um Maschinen, Roboter und Algorithmen darf eines nicht vergessen werden: Der digitale Wandel wird von Menschen angetrieben – nicht von Technologien.

Der Blog „Netzökonom“ von Dr. Holger Schmidt, Digital Economist gehört zu den populärsten Publikationen der digitalen Wirtschaft in Deutschland. Holger Schmidt zeigt auf, worauf sich Entscheider in der Plattform-Ökonomie einstellen müssen. „In den ersten Jahren der Digitalisierung haben sich die Unternehmen allzu oft auf ihre internen Prozesse fokussiert, aber dabei vergessen, neue digitale Geschäfte aufzubauen. Dort liegt die wahre Wertschöpfung und dort werden die nachhaltig wirkenden Wettbewerbsvorteile erzielt.“

Best Practice Viessmann: Die 100 Jahre alte Heizungsbau-Firma Viessmann sieht die Digitalisierung nicht als Bedrohung, sondern als Chance, sich weiterzuentwickeln.
Geschäftsführer der Viessmann Digital-Unit VC/O Florian Resatsch zeigt, mit welchen Mitteln Viessmann die Digitalisierung des Traditionsunternehmens vorantreibt und warum er Investitionen in Start-Ups im Bereich Künstliche Intelligenz und Deep Learning tätigt.

Daniela Drees, die Leiterin des Digital Acceleration Team bei Nestle Deutschland teilt auf der Digital:Relaunch einen spannenden Erfahrungsbericht von den Schrittmachern der digitalen Transformation. Kühlschränke, die Lebensmittel bestellen oder sprachgesteuerte Assistenten, die Ernährungstipps geben. Digitale Transformation verändert den Alltag – und das mit großem Tempo.

Digital:Relaunch im Überblick

Ort und Datum:
Die Digital:Relaunch findet am 11. Und 12. Februar 2019 in Berlin im nhow Hotel mit Ausblick auf die Spreestatt. Europas erstes Musik-Hotel liegt mitten im Zentrum der Berliner Musik-, Fashion und Kreativszene.

Themen:
Digital Strategy: Roadmap für die digitale Transformation
Digitale Trends- Disruptive Technologien -Plattformökonomie – Cloud

New Work: Leadership, Teams, Collaboration
Digital Leadership -Digitale Teams -Agiles Unternehmen- Digital Workplace

Digital Business: Geschäftsmodelle, Produkte, Prozesse, Technologien
Smarte Produkte – Smarte Services -Innovation – Design Thinking -Big Data – Customer Experience

Digital Marketing: Kunden gewinnen und überzeugen
Künstliche Intelligenz -Bots-Marketing Automation -Content Marketing

Tickets:
Bis Ende November können noch Tickets zum vergünstigten Frühbucher-Tarif erstanden werden. Mengenrabatt gibt es ab dem Kauf von zwei Tickets gleichzeitig.

Im Ticketpreis enthalten ist die Konferenzteilnahme, Seminarteilnahme, Getränke, Pausenverpflegung, Lunchbuffet, Gettogether mit Live Musik, Präsentationen zum Download

Experten-Wissen für eine erfolgreiche Digitalisierung. Bei der Digital:Relaunch dreht sich alles um praxisorientierte Lösungen und Best Cases rund um die Digitale Transformation von Leadership, Arbeitsplatz, Business und Marketing. Tauschen Sie sich mit Experten und anderen Besuchern aus und genießen Sie die After-Show-Party.

Firmenkontakt
Infopark AG
Stefan Heuser
Kitzingstrasse 15
12277 Berlin
+49 30 747993-0
stefan.heuser@infopark.de
https://digital-relaunch.de

Pressekontakt
Infopark AG
Stefan Heuser
Kitzingstrasse 15
12277 Berlin
+49 30 747993-0
stefan.heuser+1@infopark.de
http://relaunch-konferenz.de

Pressemitteilungen

Digital:Relaunch – Digitalisierung erfolgreich umsetzen.

Wertvolles Expertenwissen, erfolgreiche Strategien und Party

Digital:Relaunch - Digitalisierung erfolgreich umsetzen.

Digital:Relaunch – Digitalisierung erfolgreich umsetzen

Zum siebten Mal findet am 11. Und 12. Februar 2019 die Digital:Relaunch Konferenz in Berlin statt. Das zweitägige Event rund um die wichtigsten Trends, Strategien und Herausforderungen des digitalen Wandels vermittelt mit hoher Frequenz wertvolles Wissen für Entscheider, Macher und Führungskräfte, die für die Digitale Transformation verantwortlich sind.

„Change or Die“: Digitalen Wandel optimal nutzen

Ob neue Geschäfts- und Arbeitsmodelle, innovative Prozesse oder ständig wechselnde Kommunikationsanforderungen: Permanente Veränderung und Optimierung sind in jedem Unternehmensbereich längst Programm und eröffnen viele Fragen:
– Wie erstellen wir eine umsetzbare digitale Strategie?
– Wie digitalisieren wir unsere Prozesse?
– Wie lassen sich unsere digitalen Projekte erfolgreich umsetzen?
– Wie nehmen wir unsere Mitarbeiter bei der Digitalisierung mit?
– Wie stellen wir unser Unternehmen kundenzentriert auf?
– Wie bringen wir Innovation ins Unternehmen?
– Wie optimieren wir unser digitales Marketing?

Renommierte Experten, Strategen, Praktiker und Autoren geben Antworten auf diese drängenden Fragen, teilen Tipps und Insights und zeigen Chancen und Risiken auf. Anhand erfolgreicher Lösungen verdeutlichen sie, wie Unternehmen die Digitalisierung zur Wertschöpfung nutzen können.

Inhaltlich geht es in der Konferenz um die vier zentralen Aspekte der Digitalisierung: den kulturellen, den technologischen, die Auswirkungen auf das Geschäftsmodell und die Kommunikation. „Praxisorientiertes Wissen, zukunftsweisende Technologien, agile Arbeitsweisen.

Die Digital:Relaunch liefert ein Gesamtpaket, das Führungskräften in ihrem Bereich direkt weiterhelfen soll“ – das ist der Anspruch der Veranstaltung.

Praxisorientierte Lösungen und Best Cases rund um die Digitale Transformation

Die Digital:Relaunch findet bereits das siebte Mal statt. Die Anzahl der Tickets ist auf 250 limitiert. Veranstalter ist die Infopark AG mit einer 25-jährigen Erfahrung in der praktischen Umsetzung von Web Projekten. Unterstützt wird die Konferenz von #openspace, dem Digitalisierungspartner für den deutschen Mittelstand von der Commerzbank. Diese kombinierte Digital-Kompetenz garantiert ein spannendes praxisorientierten Programm von Machern für Entscheider.

Statt handelsüblichem Business-Bla-Bla überzeugt die jährlich stattfindende Konferenz durch den Austausch zwischen High Level-Entscheidern. Auf der Bühne gibt es keine Motivationssprüche, sondern überzeugende Handlungsempfehlungen von Experten aus der Praxis für diejenigen, die in Ihren Unternehmen für die Themen der digitalen Transformation verantwortlich sind.

„Wertvolles Wissen in hoher Frequenz“

Vorträge, Panels, Kamingespräche sorgen nicht nur für ein prall gefülltes Programm, sondern liefern wichtige Impulse für die Digitalisierung vor allem mittelständischer Unternehmen. Das zweitägige Veranstaltungsprogramm bietet außerdem reichlich Möglichkeit zum Networking bei Drinks, Speisen und Live-Musik. Vier Intensiv-Seminare am zweiten Konferenztag bieten Gelegenheit zur Vertiefung der Themen.

Zu den Experten der Digital:Relaunch zählen unter anderem:

Philipp Depiereux, Gründer und Geschäftsführer von etventure: „Digitize or Die“ – wer jetzt nicht innovativ und disruptiv denkt, überlässt die Wertschöpfung anderen. Die Digitalisierung wird bestehende Wirtschaftsmuster tiefgreifend verändert. Doch bei all der Diskussion um Maschinen, Roboter und Algorithmen darf eines nicht vergessen werden: Der digitale Wandel wird von Menschen angetrieben – nicht von Technologien.

Der Blog „Netzökonom“ von Dr. Holger Schmidt, Digital Economist gehört zu den populärsten Publikationen der digitalen Wirtschaft in Deutschland. Holger Schmidt zeigt auf, worauf sich Entscheider in der Plattform-Ökonomie einstellen müssen. „In den ersten Jahren der Digitalisierung haben sich die Unternehmen allzu oft auf ihre internen Prozesse fokussiert, aber dabei vergessen, neue digitale Geschäfte aufzubauen. Dort liegt die wahre Wertschöpfung und dort werden die nachhaltig wirkenden Wettbewerbsvorteile erzielt.“

Best Practice Viessmann: Die 100 Jahre alte Heizungsbau-Firma Viessmann sieht die Digitalisierung nicht als Bedrohung, sondern als Chance, sich weiterzuentwickeln.
Geschäftsführer der Viessmann Digital-Unit VC/O Florian Resatsch zeigt, mit welchen Mitteln Viessmann die Digitalisierung des Traditionsunternehmens vorantreibt und warum er Investitionen in Start-Ups im Bereich Künstliche Intelligenz und Deep Learning tätigt.

Daniela Drees, die Leiterin des Digital Acceleration Team bei Nestle Deutschland teilt auf der Digital:Relaunch einen spannenden Erfahrungsbericht von den Schrittmachern der digitalen Transformation. Kühlschränke, die Lebensmittel bestellen oder sprachgesteuerte Assistenten, die Ernährungstipps geben. Digitale Transformation verändert den Alltag – und das mit großem Tempo.

Digital:Relaunch im Überblick

Ort und Datum:
Die Digital:Relaunch findet am 11. Und 12. Februar 2019 in Berlin im nhow Hotel mit Ausblick auf die Spreestatt. Europas erstes Musik-Hotel liegt mitten im Zentrum der Berliner Musik-, Fashion und Kreativszene.

Themen:
Digital Strategy: Roadmap für die digitale Transformation
Digitale Trends- Disruptive Technologien -Plattformökonomie – Cloud

New Work: Leadership, Teams, Collaboration
Digital Leadership -Digitale Teams -Agiles Unternehmen- Digital Workplace

Digital Business: Geschäftsmodelle, Produkte, Prozesse, Technologien
Smarte Produkte – Smarte Services -Innovation – Design Thinking -Big Data – Customer Experience

Digital Marketing: Kunden gewinnen und überzeugen
Künstliche Intelligenz -Bots-Marketing Automation -Content Marketing

Tickets:
Bis Ende November können noch Tickets zum vergünstigten Frühbucher-Tarif erstanden werden. Mengenrabatt gibt es ab dem Kauf von zwei Tickets gleichzeitig.

Im Ticketpreis enthalten ist die Konferenzteilnahme, Seminarteilnahme, Getränke, Pausenverpflegung, Lunchbuffet, Gettogether mit Live Musik, Präsentationen zum Download

Experten-Wissen für eine erfolgreiche Digitalisierung. Bei der Digital:Relaunch dreht sich alles um praxisorientierte Lösungen und Best Cases rund um die Digitale Transformation von Leadership, Arbeitsplatz, Business und Marketing. Tauschen Sie sich mit Experten und anderen Besuchern aus und genießen Sie die After-Show-Party.

Firmenkontakt
Infopark AG
Stefan Heuser
Kitzingstrasse 15
12277 Berlin
+49 30 747993-0
stefan.heuser@infopark.de
https://digital-relaunch.de

Pressekontakt
Infopark AG
Stefan Heuser
Kitzingstrasse 15
12277 Berlin
+49 30 747993-0
stefan.heuser+1@infopark.de
http://relaunch-konferenz.de

Pressemitteilungen

DiMarEx: 35 Fachvorträge zu Trends und Hypes im Digitalen Marketing

Macher des digitalen Marketings lüften in der 5tägigen WebKonferenz ihre Geheimnisse zu Tools und Lösungen für optimale Vermarktungsstrategien.

DiMarEx: 35 Fachvorträge zu Trends und Hypes im Digitalen Marketing

DiMarEx – 28.01.-01.02.2019

Wer ein Blick wirft in die Agenda der DiMarEx Webkonferenz, die unter dem Motto steht „Die Geheimwaffen moderner Marketing Manager“, staunt nicht schlecht. Namhafte Aussteller der DiMarEx – der virtuellen Messe für E-Commerce und Digitales Marketing – decken mit ihren Vortragsthemen nahezu alle Bereiche des digitalen Marketings ab. Die Webkonferenz – live vom 28.01. bis 01.02.2019 – ist das Highlight der DiMarEx. Kostenfreie Anmeldung unter https://www.dirmarex.de

Eröffnet wird die WebKonferenz am 28.01.2018 um 10:00 Uhr mit einem Rundgang über das virtuelle Messegelände und einem Vortrag des Veranstalters Martin Schulz – msConsult [Events over IP]. Er präsentiert seine Geheimwaffen „Virtuelle Messen und Events“ als innovatives Marketinginstrument und dessen enormes Potential im digitalen Marketing.

Wer im Marketing tätig ist, weiß um die Fülle ausgeklügelter Tools und Leistungen, die Unternehmen zu besserer Sichtbarkeit verhelfen und bei der Lead-Generierung unterstützen . Doch die Recherche in Hinblick auf „welcher Anbieter, welches Tool und welche Leistung passt am besten zu unseren Anforderungen“ ist aufwendigm; die Zahl der Anbieter ist extrem groß und die Angebote meist sehr komplex.

Da spielt eine digitale Veranstaltung wie die DiMarEx ihre Vorteile aus und wird dem Anspruch des Digitalen Marketings absolut gerecht. Die Agenda mit über 35 Fachvorträgen zu allen Facetten des digitalen Marketings und E-Commerce wird von innovativen Firmen und Agenturen gestellt, die dem Online Publikum ihre Leistungen und Lösungen näher bringen. Besucher können sich bereits im Vorfeld zu allen Vorträgen ihrer Wahl anmelden und damit ihre persönliche Agenda zusammenstellen. Der nächste Schritt ist ein schneller Klick zum virtuellen Messestand des Wunsch-Ausstellers, wo nicht nur weitergehende Informationen und Videos das Angebot beschreiben; ein kompetenter Ansprechpartner steht direkt im LiveChat parat für Fragen des Besuchers oder den Austausch von Kontaktdaten.

Die DiMarEx Webkonferenz findet live in der Zeit vom 28.01.2019 – 01.02.2019 statt. Die virtuelle Ausstellung ist bis einschließlich 31.03.2019 für Fachbesucher geöffnet – dort stehen die Fachvorträge als Video-Aufzeichnungen zur Verfügung.
Die DiMarEx wird auf der Plattform für virtuelle Messen und Konferenzen „EXPO-IP“ veranstaltet. Besucher können mit jedem beliebigen Endgerät (Desktop, Tablet und Smartphone) bequem an der DiMarEx teilnehmen.

Der Besuch der virtuellen Messe und die Teilnahme an der Webkonferenz ist für Fachbesucher kostenfrei. Interessierte registrieren sich zur DiMarEx unter: http://www.dimarex.de

Veranstalter der DiMarEx:
msConsult [events over IP]
Robert-Bosch Strasse 7
64293 Darmstadt

msConsult, in 1995 gegründet mit Sitz im Technologie- und Innovationszentrum Darmstadt, ist seit 2003 Full-Service Dienstleister für alle Belange rund um Online Events (Virtuelle Messen, Online Konferenzen, Webinare, interaktive Livestreams).

Mit ihrem eigenen Produkt EXPO-IP bietet msConsult eine Plattform für virtuelle Messen und Kongresse, mit der unterschiedlichste Formate von Online Events abgebildet werden können.

Mit erfolgreichen Veranstaltungen wie z.B. der „VExCon“, der „Soldata“, der „ADN Cloud Conference“ und nun auch der „DiMarEx“ sowie zahlreichen weiteren virtuellen Messen im Bereich Ausbildung und im HR-Umfeld beweist msConsult seit mehreren Jahren, dass Online Events absolut im Trend liegen und mehrere tausend Besucher digitale Veranstaltungen zu schätzen wissen. Unterstrichen wird dieses Interesse durch die von Martin Schulz, Geschäftsführer der msConsult initiierten und moderierten XING Gruppe „Online Event“ mit über 33.000 Mitgliedern.

Kontakt
msConsult [Events over IP]
Martin Schulz
Robert-Bosch-Strasse 7
64293 Darmstadt
+49.6151 800 21 81
dimarex@worldbit.de
https://www.worldbit.de/dimarex

Pressemitteilungen

RankRage SEO bietet Kunden maßgeschneiderte Online Marketing Lösungen

Dominieren Sie Ihre Branche durch eine individuelle digital Marketing Strategie

RankRage SEO bietet Kunden maßgeschneiderte Online Marketing Lösungen

RankRage SEO & Online Marketing – The digital engine of your business online!

RankRage SEO & Online Marketing bringt Bewegung in den deutschen Markt für Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing. Neben Dienstleistungen rund um Marketingstrategien und Verbesserung des Google, Bing und Yahoo Rankings, bietet das Unternehmen auch Hilfestellungen zu Google AdWords und Webdesign.

RankRage SEO & Online Marketing, ist ein in Köln vom Geschäftsführer Brendan Kratz gegründetes Unternehmen. Mit dem Ziel, Kunden effektive Lösungen für ihre Online Marketing und SEO Ansprüche zu bieten, fand das Unternehmen schnell seinen Weg in die Top 100 Rangliste der besten SEO Unternehmen Deutschlands, der Schweiz und Österreichs.

Das Unternehmen hat inzwischen zwei Sitze, einmal das Hauptquartier der Firma, und weiterhin das Servicebüro, das Kunden in der Bismarckstraße 14-16 in 50672 Köln finden können.

Hier empfängt das Unternehmen gerne neue oder bestehende Kunden zu einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Die angebotenen Dienstleistungen sind zahlreich, und können auf die Bedürfnisse eines jeden Kunden angepasst werden. Angefangen bei SEO ( Suchmaschinenoptimierung), über Google AdWords, Social Media Marketing, E-Commerce (Online Vertrieb) und E-Mail Marketing, bietet RankRage seinen Kunden eine Komplettlösung rund um das Thema Online Marketing und Performance.

Unternehmen müssen heutzutage jederzeit zukunftsorientiert denken. Daher arbeitet RankRage mit einem Team aus Spezialisten zusammen, das effektive Marketingstrategien entwickelt, und den Kunden somit an sein Ziel bringt.
RankRage setzt bei seinen Kunden auf ein hohes Maß an Vertrauen, Transparenz, Hartnäckigkeit und Ambition, sowie konstanter Kommunikation. Diese sind die Grundbausteine eines guten Verhältnisses zwischen Kunde, Dienstleister und auch Angestellten, und ist maßgeblich für den Erfolg und den guten Ruf von RankRage.

Durch Suchmaschinenoptimierung investieren Kunden langfristig in ihr Unternehmen

Wer meint, dass das Internet nur kurzlebig ist, und Investitionen in eine digitale Präsenz sich nicht lohnen, sollte noch einmal darüber nachdenken. Immer wieder passiert es Unternehmen, dass sie ihre Präsenz online vernachlässigen, und nach und nach Profiteinbußen kassieren. Für viele kommt dies überraschend, doch wer sich nicht an moderne Marketing Strategien anpasst, der ist selbst schuld.

Daher bietet RankRage SEO & Online Marketing neben kurzfristigen Lösungen, wie zum Beispiel Google AdWords, auch langfristige Lösungen, wie Suchmaschinenoptimierung an. Natürlich können Kunden einfach für Google AdWords bezahlen, doch diese Option ist langfristig gesehen sehr teuer. Sie kann jedoch durchaus sinnvoll als Zusatzmittel, neben SEO verwendet werden.

Der Nachteil an SEO ist, dass die Optimierung nicht von heute auf morgen passieren kann. Doch dies ist bei den meisten langfristigen Lösungen der Fall. Der Erfolg einer Optimierung hängt von vielen Faktoren ab – unter anderem der Konkurrenzlage. Daher macht es durchaus Sinn, ernsthaft in SEO zu investieren, denn die Konkurrenz schläft garantiert nicht. Je mehr Arbeit, hochwertige Inhalte und Kreativität in die Optimierung gesteckt werden, desto größer wird auch der Erfolg sein.

Aus diesem Grund setzt RankRage nicht nur auf SEO, sondern auf ein Konzept, das aus kurzfristigen und langfristigen Zielen und Lösungen setzt. Dies ist auch für Kunden angenehmer, denn so können durchgehend Erfolge nachgewiesen werden, und man weiß, dass das Geld an richtiger Stelle investiert wurde.
RankRage empfiehlt: Nicht von der Konkurrenz abhängen lassen – das Geschäft von heute läuft Online ab

Mit RankRage sind Kunden der Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Wichtig ist es bei der Optimierung eines Unternehmens, neben SEO, zunächst auf drei Kernpunkte zu achten: Online Reputation Management, Conversion Rate Optimierung und Echt-Zeit Social Media Analyse.

Durch das Zusammenspiel von mehreren Faktoren, kann RankRage Unternehmen nicht nur an die Spitze der Google Suchmaschine katapultieren. Angefangen beim Online Reputation Management, kann über Presse Veröffentlichungen und weitere Mittel der Ruf von Unternehmen aufgebessert werden. So werden negative Aspekte in ein positives Licht gerückt, und die positiven Aspekte für Kunden und Investoren hervorgehoben.

Bei der Conversion Rate Optimierung handelt es sich generell darum, potentielle Kunden in tatsächliche Kunden zu verwandeln. Kunden die Webseiten von Unternehmen besuchen, die angebotene Dienstleistung jedoch nicht in Anspruch nehmen sind vielen Unternehmern ein Dorn im Auge.
Mit RankRage kann die sogenannte Conversion Rate durch effektive Strategien signifikant verbessert werden, und so Umsätze steigern.

Die Echt-Zeit Social Media Analysen hingegen, dienen der Ausweitung der Kundenbasis, durch maßgeschneiderte Social Media Kampagnen. So können Unternehmen Ihre Produkte spezifisch auf Zielgruppen ausrichten. Eine effektivere Form, für ein Unternehmen zu werben gibt es heute kaum.
Eine aussagekräftige Präsenz, auf allen Social Media Plattformen wird von alteingesessenen Unternehmen noch heute oft unterschätzt. Dabei kann sie den Unterschied zwischen dem großen Erfolg, und dem langsamen Niedergang eines Unternehmens machen.

RankRage SEO & Online Marketing bietet kundenspezifische Strategien an, die garantiert zum Erfolg führen. Das Internet hält ein enormes Potential inne, und es ist von größter Wichtigkeit als Unternehmen auf der ersten Seite von Suchmaschinen zu finden zu sein.

Die Großzahl an Kunden, suchen nicht weiter, als die erste Seite von Google. Das Internet ist die unangefochtene Quelle Nummer 1 für Informationen, und sollte entsprechend von Unternehmen ernst genommen werden. In heutigen Zeiten, ist eine Investition in die eigene digitale Präsenz, eine Investition in die Zukunft des eigenen Unternehmens.

RankRage SEO & Online Marketing ist eine Agentur für Suchmaschinenoptimierung, Webdesign, Social Media Marketing, E-Commerce und individuelle digitale Marketingstrategien mit zweifachem Sitz in Köln und einer weiteren Niederlassung in Brüssel, Belgien. RankRage SEO & Online Marketing ist Ihr Spezialist für individuelle und maßgeschneiderte Online-Strategien die Ihr Unternehmen im Internet zum Erfolg führen.

Firmenkontakt
RankRage SEO & Online Marketing
Brendan Kratz
Rotterdamer Straße 4
50735 Köln
01575 8765489
kontakt@rankrage.de
https://rankrage.de/about/

Pressekontakt
RankRage SEO & Online Marketing Servicebüro
Brendan Kratz
Bismarckstraße 14-16
50672 Köln
01575 8765489
kontakt@rankrage.de
https://rankrage.de/kontakt/

Pressemitteilungen

DiMarEx – Die Geheimwaffen moderner Marketing Manager

Wer digitales Marketing zu 100% live und digital erleben möchte, der sollte die Digital Marketing Expo – kurz DiMarEx – auf keinen Fall verpassen!

DiMarEx - Die Geheimwaffen moderner Marketing Manager

Digitale Marketing EXPO vom 28.01.2019 bis 31.03.2019

Unter dem Motto „Die Geheimwaffen modernen Marketing Manager“ startet am 28. Januar erstmalig die fünftägige DiMarEx WebKonferenz auf der gleichnamigen virtuellen Messe. Besucher und Teilnehmer der DiMarEx können sich in über 35 Fachvorträgen über aktuelle Trends und Lösungen für erfolgreiches Digitales Marketing und E-Commerce informieren. Auf der begleitenden virtuellen Messe erwarten namenhafte Hersteller und Agenturen ihre Besucher in live Chaträumen auf ihren virtuellen Messeständen und stellen ihr Informationsmaterial als Dokumente und Videos bereit. Ob SEO/SEA, Content-, E-Mail-, Influencer-, Mobile-, Email-, Social Marketing und vieles mehr, das Angebot an Tools und Leistungen der Aussteller deckt nahezu alle Bereiche und Trends des digitalen Marketings ab.

„Statt in analogen Events über die digitale Zukunft zu sprechen, leben wir mit der DiMarEx die Vorteile der Digitalisierung voll aus. Keine Staus, keine Warteschlangen, keine Terminprobleme und vor allem geringe Kosten für alle Beteiligten. Fachbesucher können direkt mit kompetenten Mitarbeitern der Aussteller sprechen und das ohne Wartezeit. Schneller, einfacher und zielgenauer kann man sich wohl kaum über die Möglichkeiten und Strategien des Digitalen Marketings und E-Commerce informieren“, so Martin Schulz Geschäftsführer des Veranstalters msConsult [Events over IP]. „Statt einen ganzen Tag auf einer analogen Messe aufzuwenden, tauschen sich Besucher und Aussteller direkt per Chat oder VideoChat aus – und wenn es für beide passt, vereinbart man ein persönliches Treffen.“

Die DiMarEx WebKonferenz findet live vom 28.01.2019 – 01.02.2019 statt. Die virtuelle Ausstellung bleibt bis einschließlich 31.03.2019 geöffnet. Dort finden Fachbesucher nach Ende der Live WebKonferenz die Fachvorträge als Video-Aufzeichnung.

Die DiMarEx wird auf der Plattform für virtuelle Messen und Konferenzen „EXPO-IP“ veranstaltet, die speziell für die DiMarEx ein völlig neues Design und neue Features erhalten hat. Besucher können mit jedem beliebigen Endgerät (Desktop, Tablet und Smartphone) bequem an der DiMarEx teilnehmen.

Besuch der virtuellen Messe und die Teilnahme an der WebKonferenz sind für Fachbesucher kostenfrei. Interessierte können sich zur DiMarEx registrieren unter: http://www.dimarex.de?src=pm1

Veranstalter der DiMarEx:
msConsult [Events over IP]
Robert Bosch Strasse 7
64293 Darmstadt
Tel. +49 (0)6151 800 2181
dimarex@worldbit.de

msConsult, in 1995 gegründet mit Sitz im Technologie- und Innovationszentrum Darmstadt, ist seit 2003 Full-Service Dienstleister für alle Belange rund um Online Events (Virtuelle Messen, Online Konferenzen, Webinare, interaktive Livestreams).

Mit ihrem eigenen Produkt EXPO-IP bietet msConsult eine Plattform für virtuelle Messen und Kongresse, mit der unterschiedlichste Formate von Online Events abgebildet werden können.

Mit erfolgreichen Veranstaltungen wie z.B. der „VExCon“, der „Soldata“, der „ADN Cloud Conference“ und nun auch der „DiMarEx“ sowie zahlreichen weiteren virtuellen Messen im Bereich Ausbildung und im HR-Umfeld beweist msConsult seit mehreren Jahren, dass Online Events absolut im Trend liegen und mehrere tausend Besucher digitale Veranstaltungen zu schätzen wissen. Unterstrichen wird dieses Interesse durch die von Martin Schulz, Geschäftsführer der msConsult initiierten und moderierten XING Gruppe „Online Event“ mit über 33.000 Mitgliedern.

Kontakt
msConsult [Events over IP]
Martin Schulz
Robert-Bosch-Strasse 7
64293 Darmstadt
+49.6151 800 21 81
dimarex@worldbit.de
https://www.worldbit.de/dimarex

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen

Recruiting-Erfolg: rekordmarke verstärkt sich

Neuzugang bei den Experten für digitales Marketing: Juliane Mentz wurde über eine hauseigene Personalmanagement-Kampagne gewonnen

2018 Juliane Mentz.jpgJuliane Mentz ist ab sofort Teil des rekordmarke Teams

Leipzig, im August 2018 – rekordmarke wächst weiter: Seit Mitte Juni verstärkt Digital Marketing Managerin Juliane Mentz das Team der Leipziger Agentur. Die 33-jährige hat Amerikanistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften sowie Soziologie an der Uni Leipzig studiert und bringt jahrelange Erfahrung im Brand- und Online-Marketing mit, auch aus selbstständiger Tätigkeit. Bei rekordmarke wird sie sich um die Entwicklung und Umsetzung sowie das Controlling ganzheitlicher digitaler B2C-Vermarktungsstrategien und Maßnahmen für die Bereiche Brand Performance Marketing und Lead Campaigns kümmern. Rekordmarke hat für diverse Kunden Recruiting-Erfolge erzielt, unter anderem für den Klinikbetreiber MediClin. Da lag es nahe, diese Methode auch für den Eigenbedarf einzusetzen. So wurde Juliane Mentz über eine Social Media Kampagne angeworben.

„Wir suchten jemanden, der die sozialen Medien versteht, da sie ein zentraler Bestandteil unserer Kampagnen sind“, erklärt Claudia Baacke, Unit Director Beratung Digital Marketing bei rekordmarke. „Daher haben wir auch genau dort rekrutiert und die Motive entsprechend der Zielgruppe gestaltet.“ Um junge, dynamische Digitalexperten anzusprechen, wurden unterschiedliche Texte zu Keyfacts wie Innovation, Nachhaltigkeit und Mitgestaltungsmöglichkeiten bei rekordmarke und den betreuten Kunden erstellt.  Knallige Farben setzten die Motive wirkungsvoll in Szene. Die Kampagne war äußerst erfolgreich: Aus zahlreichen Bewerbern kamen schließlich drei in die engere Auswahl. Die Expertise und Erfahrung von Juliane Mentz war letztlich entscheidend.

Die Spezialistin für Online Marketing empfand die zeitgemäße Kampagne als außergewöhnlich und sehr modern. „Die Stellenanzeige erschien direkt in meinem Facebook-Feed,“ erinnert sich Juliane Mentz. „Durch die witzige Ansprache fühlte ich mich sofort abgeholt – das empfand ich beim Lesen klassischer Stellenanzeigen in Jobportalen nicht so. Vermutlich hätte ich die Stelle nie entdeckt, wenn ich in meinen sozialen Netzwerken nicht direkt darüber gestolpert wäre.“ Auch das unkomplizierte Bewerbungsverfahren und die schnelle Reaktion haben sie überzeugt: „Ich halte es heutzutage für ausgesprochen wichtig, zukünftige Mitarbeiter genau auf den Kanälen anzusprechen, auf denen sie sich tatsächlich bewegen. Und das sind aus meiner Sicht eher soziale Netzwerke als klassische Jobportale.“

Gegenüber anderen Maßnahmen der Personalsuche punktet die Suche über soziale Medien zudem mit entscheidenden Vorteilen: So lassen sich visuell ansprechende Stellenangebote gestalten, zudem sind detailliertes Targeting und Retargeting möglich, sowie Lead Anzeigen auf Facebook. Die Kommentarfunktion ermöglicht potenziellen Bewerbern einen direkten Austausch mit dem Unternehmen – noch vor der Bewerbung. So können Erwartungen und Potentiale auf beiden Seiten frühzeitig geklärt werden.

„Wir freuen uns, dass wir in Juliane Mentz eine Mitarbeiterin gefunden haben, die einen neuen Blickwinkel für die Vermarktung unserer Produkte mitbringt“, so Claudia Baacke. „In diesem Jahr streben wir ein Wachstum von 50% an. Das geht nur mit den richtigen Leuten.“

Weitere Infos zu rekordmarke sind unter folgendem Link abrufbar: https://www.rekordmarke.de


Download Pressemeldung als Word-Dokument: 1808_rekordmarke_Personalmeldung

Pressematerialien: Bildmaterial herunterladen


Über rekordmarke

Rekordmarke hat sich auf nachhaltiges Digital Brand Performance Marketing spezialisiert. Im Fokus steht die enge Verknüpfung aus strategischer Markenführung und digitaler Performance für innovative Marken. Das Leistungsspektrum reicht von der Online Marketing Strategie über das Kampagnenmanagement bis hin zum Controlling und Reporting. Hierüber werden die e-Commerce-Umsätze der Kunden performant und nachhaltig entwickelt, passgenaue Kundenkontakte generiert und höchstmögliche Markenbekanntheit erreicht. Als Marketing as a Service Agentur integriert rekordmarke erfolgsabhängige Komponenten und bietet darüber hinaus auch Online Marketing Beratung und Coachings an. Die Experten von rekordmarke engagieren sich für den Nachwuchs und leiten als Dozenten diverse Kurse an Akademien. Rekordmarke ist seit 2016 als eigene Marke der mellowmessage GmbH aktiv und Teil eines starken Netzwerks.

Weitere Informationen: www.rekordmarke.de

Unternehmenskontakt:

Claudia Baacke
rekordmarke  – eine Marke der mellowmessage GmbH
Härtelstr. 27
04107 Leipzig
E-Mail: claudia.baacke@rekordmarke.de
Tel: 0341 – 140 655 – 26

 

Pressekontakt:

Andrea Weinholz
Weinholz Kommunikation
Plinganserstr. 59
81369 München

E-Mail: a.weinholz@profil-marketing.com
Tel: 089 -24 24 16 95

Pressemitteilungen

Automotive Insight Spezialist Sophus3 stärkt globales Geschäft durch Aufträge der Porsche AG und Volkswagen AG

Dem Brexit trotzen: Britischer Analytics Experte expandiert mit neuem Frankfurter Büro nach Europa. Automotive-Expertise und einzigartiges Verständnis des Online-Verhaltens als Schlüssel zum Erfolg.

Automotive Insight Spezialist Sophus3 stärkt globales Geschäft durch Aufträge der Porsche AG und Volkswagen AG

London, Donnerstag 14. Juni 2018: Sophus3, das in London sitzende und in Großbritannien führende Analyse- und Technologieunternehmen der Automobilbranche, hat mit den Konzernzentralen von Volkswagen und Porsche in Wolfsburg und Stuttgart bedeutende, globale Kunden gewonnen. Diese Geschäftsgewinne bauen auf die erfolgreiche Zusammenarbeit von Sophus3 mit seinen bestehenden und in Deutschland sitzenden Automobilkunden auf – darunter Ford, Hyundai, Mazda und Toyota.

Die jüngsten Erfolge von Sophus3 in Deutschland unterstreichen das anhaltende Wachstum des Unternehmens und haben zum Aufbau eines neuen europäischen Büros in Frankfurt geführt. In einer Zeit der Unruhe und des Unbehagens in der europäischen Wirtschaft und speziell der Automobilindustrie, baut Sophus3 seine globale Bedeutung im Automotive-Bereich damit weiter aus.

Marcus Hodgkinson, Vorstand von Sophus3, sagt: „Trotz der anhaltenden wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen erweist sich 2018 als ein wegweisendes Jahr für Sophus3, in dem wir dem rückläufigen Trend der Automobilindustrie und der britischen Wirtschaft trotzen. Als globales Technologieunternehmen, das sowohl auf europäische Kunden als auch auf europäische Mitarbeiter setzt, ist der Brexit eine unerwünschte Ablenkung, die den Fokus verschiebt, zu Diskussionen mit unseren europäischen Kunden führt und Energie kostet. Ein Faktor, den wir nicht gebrauchen können. Wir haben uns in der Branche erfolgreich einen Ruf als Innovations- und Technologieführer erarbeitet, der nach wie vor die besten Automotive-Berater, Datenspezialisten und -analysten aus ganz Europa anzieht, die für uns in London und ab jetzt auch in Frankfurt arbeiten. Diese Expertise und unsere Position als europäische, global ausgerichtete Organisation waren fundamentale Faktoren für die Entscheidungen von Volkswagen und Porsche.

„Der größte Teil unseres Teams kommt vom europäischen Festland. Wertvolle Managementzeit zu investieren, um zu versuchen vorherzusagen, welche Konsequenzen die Brexit-Verhandlungen für uns und die gesamte Automobilindustrie haben werden, bleibt nach wie vor frustrierend. In der Zwischenzeit bauen wir unsere globale Präsenz aus, tragen zum wirtschaftlichen Wachstum unserer europäischen Automobilkunden bei und verbessern die Online-Erlebnisse der Autokäufer durch innovative und einzigartige Einblicke in das Verhalten der Verbraucher und digitale Kommunikations-Tools.“

Sophus3 hat eine Reihe von großen internationalen Analytik- und Technologieberatungen hinter sich gelassen und sich den Vertrag als globaler „Analytics-und Insight-Partner“ der Volkswagen AG gesichert. Mit der Verantwortung für die Analyse des gesamten anonymen Onlineverhaltens auf, von und zu allen globalen Websites von VW wird Sophus3 eine entscheidende Rolle dabei einnehmen, zu definieren, wie Volkswagen seine digitale Präsenz an die anhaltenden, deutlichen Veränderungen im Autokaufverhalten anpasst.

Die Porsche AG hat Sophus3 ausgewählt, um neue digitale Tools zu aktivieren, die die Online-Erlebnisse ihrer Website-Besucher verbessern. Porsche hat früh erkannt, dass Veränderungen im Online-Verbraucherverhalten den Luxussektor nicht auslassen und hat Sophus3 damit beauftragt, bewährte digitale Engagement-Systeme wie LiveChat in einer Reihe von Märkten einzusetzen – darunter auch China, dem größten Markt der Welt.

Marcus Hodgkinson hat Sophus3 im Jahr 2002 gegründet. Heute verfügt das Unternehmen über einen außerordentlichen Wissenspool über das Verhalten von Neuwagenkäufern und Online-Trends. Sophus3 hat eine bedeutende Position im Bereich der Automotive Analytics sowie der Digital Activation inne und hat auf einzigartige Weise alle Volumen- und Premium-Automobilhersteller in Europa als Kunden für ein kollaboratives System gewinnen können.

Damit müssen sich die Kunden nicht mehr nur auf die isolierte Analyse ihrer Websites oder ihre Verkaufsdaten verlassen, um die Verbrauchernachfrage und Verbrauchertrends zu verstehen: Das Knowhow und die Services von Sophus3 sind einzigartig in der Automobilindustrie und bieten dem Kunden den entsprechenden Kontext zu den erhobenen Daten sowie Echtzeitanalysen, die zeigen, auf welchem Weg Verbraucher ihre digitalen Kanäle betreten, wie sie sich online verhalten, woher sie kommen und wohin sie gehen. Die Analysen zeigen außerdem, durch welche Faktoren das Interesse tatsächlich zum Kauf führt oder aufgrund nicht zufriedenstellender digitaler Customer-Journeys nachlässt und potentielle Kunden verloren gehen.

Hodgkinson sagt: „Automarken verlassen sich traditionell auf ihre Marketingagenturen, um über das Verbraucherverhalten, das durch Marketingausgaben und -leistungen angekurbelt werden soll, informiert zu werden. Damit wird der Bock zum Gärtner gemacht: Den Marketingagenturen bleibt nichts anderes übrig als zu behaupten, dass alles in Ordnung sei. Wir sind eine neue Generation von Analytics-Unternehmen, die unabhängig von Marketing- oder PR-Agenturen in der Lage dazu sind, in Echtzeit und ohne Interessenkonflikte zu berichten. Dies ermöglicht unseren Kunden – der gesamten europäischen Automobilindustrie – einen unvoreingenommenen und objektiven globalen Einblick, umfangreiches Wissen und Erfahrungswerte über die Automotive Customer-Journey.

Notizen der Redaktion

Sophus3 H1 2018 Medienforum

Am 10. Juli wird Sophus3 das erste der halbjährlich geplanten Medienforen in London veranstalten, das wichtige Insights zu den digitalen Gewinnern und Verlierern unter den Automobilmarken der vergangenen sechs Monate liefert und, basierend auf den kontinuierlichen Echtzeitanalysen von über einer Milliarde Klicks auf Websites der Automarken pro Jahr, eine Prognose der Neuwagenverkäufe für das Jahr 2018 treffen wird.

Über Sophus3

Sophus3 ist ein in London ansässiges, multinationales Team, das mit allen Volumen- und Premium-Automobilmarken in Europa sowie einer Reihe von Luxusautomobilmarken zusammenarbeitet.

Das Unternehmen wurde 2002 von dem Automotive-Digital-Entrepreneur Marcus Hodgkinson mit dem Ziel gegründet, eine kollaborative Online-Analyseplattform für Automobilhersteller zu entwickeln, die es ermöglicht, den Markt und das Verhalten der Verbraucher, die sich zunehmend Online über das Angebot informieren, besser zu verstehen.

Als europaweit einziges Automotive-Technologie-Unternehmen, das Online-Aktivitäten für alle Websites der in Europa sitzenden globalen Automobilhersteller analysiert, veröffentlicht Sophus3 vierteljährlich Marktreports (AMI), die ein umfassendes Bild über das Onlineverhalten der Verbraucher auf und zwischen den digitalen Plattformen von Automobilmarken zeigen. Außerdem bietet Sophus3 Whitepaper wie beispielsweise das aktuellste – „The end of the ICE age? – Digital insights into the electric vehicle buyer“ – an, veranstaltet das jährlich stattfindende Automotive Insights Forum und veröffentlich daran angelehnte Berichte – „The digital car buyer in numbers“.

https://www.sophus3.com/2018/01/11/the-end-of-the-ice-age/

https://www.sophus3.com/2018/02/22/the-digital-car-buyer-in-numbers-2018/

Marcus Hodgkinson: Vorstand, Sophus3

Marcus ist seit 1986 in der Automobilindustrie tätig. Zwischen 1987 und 1997 gründete und leitete er Urban Science International, ein Beratungsunternehmen für Automobilmarktanalysen mit rund 400 Mitarbeitern weltweit, für das er das europäische Geschäft übernahm und bei dem er 1997 in den USA in den Vorstand wechselte. Von Urban Science kam Marcus zu Edmunds.com, wo er als Managing Director für das internationale Geschäft agierte, um 2001 schließlich Sophus3 zu gründen.

Nach 14 Jahren als Managing Director des in London sitzenden Unternehmens Sophus3 wurde er 2016 zum Vorstand ernannt. Marcus ist darüber hinaus Vorstandsmitglied bei MS3Insight Ltd, Europas erstem Echtzeit-Marketing-Performance-Monitoring und Benchmarking Dienstleister für Vermögensverwalter – ein wegweisender Service bei der Bereitstellung von Markt-, Kunden- und Produkt-Insights.

Marcus ist außerdem ein Gründungsmitglied von Automotive Fellowship. Er hat einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Informatik von der Technischen Universität Darmstadt.

Ende

Sophus3 ist führend in der Entwicklung und Anwendung von Technologien und Prozessen zur Überwachung des Verbraucherverhaltens im Online-Bereich. Sophus3 aggregiert Daten aus verschiedenen Quellen, um Kunden einen 360 ° -Blick auf ihren Markt und ihre Kunden zu bieten. Dies kann eine einzigartige Perspektive auf ein Problem geben, das gelöst werden muss.
Die Stärke liegt in der Fähigkeit, die richtigen Daten und Informationen zu identifizieren und zusammen mit einer fortschrittlichen und objektiven Analyse zu sammeln. Sophus3 bietet kompetente Dienstleistungen und Unterstützung für Unternehmen in Bereichen, in denen sie nicht immer über interne Expertise verfügen.

Kontakt
Sophus3
Katharina Tengler
Hanauer Landstraße 204
60314 Frankfurt am Main
+49 1726738752
katharina.tengler@sophus3.com
http://www.sophus3.com

Pressemitteilungen

Influencer Marketing auf dem Weg zum Milliardenmarkt

Goldmedia-Studie ermittelt erstmals Marktumsätze für Influencer Marketing in der DACH-Region

Influencer Marketing auf dem Weg zum Milliardenmarkt

© Goldmedia 2018, Umsätze Influencer Marketing 2017-2020, Region DACH

* 30.000 deutschsprachige digitale Meinungsführer erzielten 2017 bereits Umsätze in Höhe von 560 Mio. EUR
* Bis 2020 wird der Influencer Markt laut Goldmedia-Prognose auf knapp eine Mrd. EUR (990 Mio. EUR) in DACH anwachsen

Berlin, den 20. März 2018. Influencer Marketing entwickelt sich zur festen Größe im digitalen Marketing: Rund 30.000 deutschsprachige Instagrammer, YouTuber & Co. gibt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH). Insgesamt erzielten die Influencer im Jahr 2017 Nettoerlöse (monetär und nicht-monetär) in Höhe von rund 560 Millionen Euro. Doch die Entwicklung geht weiter: Nach Goldmedia-Prognoserechnung wird der Markt für Influencer Marketing in der DACH-Region jährlich um rund 20 Prozent zulegen und damit 2020 bereits an der Milliardengrenze kratzen. Aus dem Trend wird Mainstream.

Setzt sich die Professionalisierung der Branche fort und bleibt die positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung stabil, wird das Marktvolumen für Influencer Marketing allein in Deutschland bis 2020 auf über 800 Millionen Euro anwachsen. Damit würde Influencer Marketing auf knapp ein Sechstel der TV-Werbeumsätze (Netto) steigen.

Dies sind Ergebnisse der aktuellen Marktstudie „Influencer Marketing in the DACH Region: Market Structure, Size and Future Outlook“ der Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia ( www.Goldmedia.com), mit der erstmals eine valide Analyse zur Marktgröße von Influencer Marketing im deutschsprachigen Raum vorliegt.

Influencer erzielen die höchsten Erlöse auf YouTube und Instagram

Als Influencer werden in der Studie digitale Meinungsführer in sozialen Medien mit mindestens 10.000 Followern gefasst. Deren Erlösquellen sind vielfältig: Neben der direkten Bezahlung für gesponserte Fotos, Videos oder eine Story gibt es für Influencer diverse andere monetäre und nicht-monetäre Einnahmeformen. Dazu zählen Umsatzbeteiligungen im Rahmen von Affiliate Marketing-Vereinbarungen mit Werbungtreibenden oder auch kostenfrei zur Verfügung gestellte Produkte, Reisen etc. Den größten Umsatzanteil erzielen Influencer jedoch mit direkt vergüteten, gesponserten Postings.

Instagram und YouTube sind für Influencer die mit Abstand wichtigsten Social Media-Plattformen. Weit mehr als die Hälfte der Einnahmen durch gesponserte Posts werden hier generiert (siehe Grafik).

Branche braucht Professionalisierung der Akteure und Standards

Influencer Marketing verlässt die Experimentierphase und wird immer mehr zum integralen Bestandteil von Marketingaktivitäten. Für ein kontinuierliches Wachstum der Branche ist jedoch eine weitere Professionalisierung der Akteure und Prozesse notwendig. Dazu gehört auch, dass sich Influencer mit ihren Aktivitäten inhaltlich fokussieren und werbliche Inhalte auf Influencer-Kanälen konsistent kenntlich gemacht werden. Nur so kann das wichtigste Kapital der Influencer erhalten bleiben – ihre Authentizität und Glaubwürdigkeit.

Quelle:
Studie „Influencer Marketing in the DACH Region: Market Structure, Size and Future Outlook“

Die Studie zu Influencer Marketing in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz bietet Marktzahlen und Prognosen von 2017 bis 2020. Diese basieren auf Szenarioanalysen, denen u.a. Social Media Analytics-Daten, Angaben von 1.000+ Influencern sowie Tiefeninterviews mit Branchenexperten zugrunde liegen. Das Marktvolumen umfasst alle monetären und nicht-monetären Erlöse. Darüber hinaus bietet die Studie eine detaillierte Beschreibung der Marktstruktur, seiner Akteure und Prozesse sowie eine Klassifizierung der Influencer. Die Studie analysiert die verschiedenen Erlösquellen im Influencer Marketing, die Bedeutung der einzelnen Social Media-Plattformen und benennt Erfolgs- und Wachstumsfaktoren.
Weitere Informationen und Bestellung: https://www.goldmedia.com/studien

Goldmedia-Newsletter: Sie möchten informiert werden über Goldmedia-News?
http://www.goldmedia.com/aktuelles/newsletter.html

Goldmedia ist eine Beratungs- und Forschungsgruppe mit dem Fokus auf Medien, Entertainment und Telekommunikation. Die Unternehmensgruppe unterstützt seit 1998 nationale und internationale Kunden bei allen Fragen der digitalen Transformation. Dazu bietet Goldmedia ein breites Leistungsspektrum in den Bereichen Consulting, Research, Personal- und Politikberatung. Standorte sind Berlin und München. Weitere Informationen: www.Goldmedia.com

Firmenkontakt
Goldmedia GmbH
Dr. Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266-0
+49-30-246 266-66
Katrin.Penzel@Goldmedia.de
http://www.Goldmedia.com

Pressekontakt
Goldmedia GmbH
Dr. Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266-0
Presse@Goldmedia.de
http://www.Goldmedia.com

Pressemitteilungen

Neues eBook: Digitales Marketing – Aller Anfang ist nicht schwer

Die Customer Experience als Erfolgskonzept – Digitales Marketing heute

Neues eBook: Digitales Marketing - Aller Anfang ist nicht schwer

Das neue eBook „Digitales Marketing“ von Contentserv – jetzt kostenlos herunterladen.

Welche Voraussetzungen Unternehmen schaffen müssen, um eine positive nachhaltige Customer Experience zu erreichen, verrät das neue eBook „Digitales Marketing“ von Contentserv.

Baar, 28.09.2017: Das Kaufverhalten hat sich durch die Digitalisierung stark verändert und damit auch die Produktkommunikation. Mehr denn je spielt das crossmediale Einkaufserlebnis eine entscheidende Rolle, denn Konsumenten kommen an vielen Touch Points mit Produkten in Berührung. Viele Unternehmen haben hier noch großen Nachholbedarf und müssen Prozesse und Workflows digitalisieren, um nicht den Anschluss zu verpassen. Wie dies trotz der steigenden Anzahl an Touch Points möglich ist, zeigt das neue eBook von Contentserv, Hersteller einer technologie-führenden PIM-Lösung.

Customer Experience als Schlüsselkonzept
Das Kaufverhalten der Konsumenten hat sich durch die Digitalisierung stark verändert. Kunden von heute sind bereits gut informiert bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Für Unternehmen ist es daher wichtig, bereits bei der Online Recherche, dem sogenannten „Zero Moment of Truth“, für die Konsumenten sichtbar zu sein. Multichannel Marketing und Inbound Marketing gewinnen daher immer mehr an Bedeutung.
Durch die Nutzung von digitalen Medien hat sich auch die Customer Journey verändert. Dies hat auch Auswirkung auf das Marketing und das Arbeitsleben der Marketers: Denn Kunden fordern eine konsistente und für sie relevante Botschaft über alle Kanäle und zum richtigen Zeitpunkt in ihrer Customer Journey.

Herausforderung an das Marketing der Zukunft
Die Digitalisierung nutzen, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein – das ist die zentrale Aufgabe von Unternehmen. Während einerseits der Fokus verstärkt auf den Kunden und seinen persönlichen Anforderungen liegt (Context Marketing), müssen auf der anderen Seite Marketing und Technologien sinnvoll zusammengeführt und in den Geschäftsprozessen integriert werden (Marketing Engineering). Außerdem gilt es, den Kunden genau kennenzulernen und zu definieren – die Weiterentwicklung der Zielgruppe zur Buyer Persona.

Marketing und digitale Technologien – Innovative Technologien als Motor
Während früher der Fokus der Marketingabteilungen auf dem Brand Management lag, sind sie heute Dreh- und Angelpunkt für die optimale Kundenansprache und Bereitstellung relevanter Inhalte. Damit eine überzeugende Markenpräsenz aufgebaut und eine positive Customer Experience erreicht wird, muss der Content über alle Touch Points hinweg konsistent sein. Um dies zu gewährleisten ist es wichtig, die Daten zentral zu managen und nicht in Datensilos in unterschiedlichen Abteilungen oder gar bei externen Dienstleistern zu verwalten. Unterstützung gibt es durch innovative Softwarelösungen, die Marketingprozesse automatisieren und somit wieder mehr Zeit für Strategie und Kreativität ermöglichen.

Welche Systeme eingesetzt werden und wie die Systemarchitektur aufgebaut werden sollte, wird in dem neuen eBook „Digitales Marketing – Kommunikation im digitalen Zeitalter“ von Contentserv näher beleuchtet. Außerdem enthalten: Informationen und hilfreiche Tipps zu aktuellen Marketing Trends, zur Customer Experience und zu neue Technologien – damit Unternehmen für die Zukunft gerüstet sind. Interessenten können es kostenfrei herunterladen: http://bit.ly/2gZO5oa

Über CONTENTSERV
Mit den führenden Software-Lösungen von Contentserv organisieren und optimieren Markenhersteller und Retailer zentral ihre Produktinhalte. Dadurch bieten sie ihren Kunden eine einzigartige, emotionale Product Experience über alle Touch Points hinweg.

Das Product Information Management-System (PIM) digitalisiert die Marketing Prozesse und sorgt für eine effiziente und emotional ansprechende Produktkommunikation, deren Datenqualität und Aussagekraft um ein Vielfaches steigt. Das innovative Contextual MDM ist auf umfangreiche bzw. lokal unterschiedliche Produktsortimente spezialisiert und ermöglicht eine beispiellose maßgeschneiderte Product Experience in Real-time über alle Kanäle.

Mehr als 300.000 Anwender in 89 Ländern nutzen die technologieführenden Contentserv Softwarelösungen, die vielfach von internationalen Analysten als führend ausgezeichnet wurden. Nicht umsonst zählt Contentserv zu den 10 TOP Innovatoren und „Strong Performern“ im PIM-Bereich.

Firmenkontakt
CONTENTSERV AG
Petra Kiermeier
Oberneuhofstr. 3
6340 Baar
+49 8442 92 53 870
+49 8442 2044
pr@contentserv.com
https://www.contentserv.com

Pressekontakt
CONTENTSERV AG
Sandra Skultety
Oberneuhofstr. 3
6340 Baar
+49 8442 92 53 905
+49 8442 2044
pr@contentserv.com
https://www.contentserv.com

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen

BUSINESS REVOLUTION am 10.10.2017 in Aschaffenburg

Business Revolution Aschaffenburg

Am Vormittag des 10. Oktobers 2017 findet in der Stadthalle Aschaffenburg das Digitalisierungsevent BUSINESS REVOLUTION – Wie sich der Mittelstand digital transformiert statt. Es ist eine der ersten Veranstaltungen am bayerischen Untermain, die sich speziell auf die Anforderungen von mittelständischen Unternehmen fokussiert. Hier erfahren die Teilnehmer wie die Digitalisierung die vier Unternehmensbereiche Strategie, Organisation, Steuerung und Marketing verändern wird.

Digitalisierung – die große Veränderung unserer Zeit. Sie verändert die Art und Weise, wie Menschen kommunizieren, sich informieren, arbeiten oder ihre Freizeit gestalten. Darüber hinaus lässt die Digitalisierung kaum ein Geschäftsmodell unberührt. Geschäftsmodelle, Produkte und Prozesse müssen absolut neuartigen Anforderungen standhalten. In wenigen Jahren wird sich der Mittelstand komplett transformiert haben. Die Veränderungsgeschwindigkeit ist so enorm, dass sich schon viele im Mittelstand „abgehängt“ fühlen.

Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung

Die Einschätzungen des Mittelstands schwanken zwischen Fortschrittsoptimismus und Skepsis. Denn wie kann der Mittelstand von den technischen Entwicklungen profitieren? Die Digitalisierung trägt dazu bei, Informationen besser verfügbar zu machen und bereitzustellen. Geschäftsprozesse können qualitativ hochwertiger und schneller abgebildet werden. Somit können Unternehmer bessere Entscheidungen treffen und sich hierfür mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern austauschen. Die Digitalisierung automatisiert Standardprozesse und schafft somit Freiräume um neue Geschäftsmodelle und Produkte zu kreieren.

Die größte Herausforderung liegt in dem „Neuen Denken“, sich zu öffnen, den Mut zu haben neue Dinge bewusst auszuprobieren, abzuwägen, Entscheidungen zu treffen und die daraus entstehenden Innovationen im Unternehmen umzusetzen.

BUSINESS REVOLUTION gibt Antworten für den Mittelstand

Wie sieht der Prozess zur Digitalisierung im Unternehmen aus? Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an mittelständische Unternehmen, deren Produkte, Arbeitsweisen und Strategien? Wie können die Mitarbeiter motiviert und gleichzeitig die Bedenken des Arbeitsplatzverlustes genommen werden? Diese Fragen werden unter anderem auf der BUSINESS REVOLUTION am 10. Oktober 2017 beantwortet. Die WALTER FRIES Firmengruppe aus Aschaffenburg hat hierzu Menschen mit spannenden Vorträgen zusammengebracht, deren Puls bereits digital schlägt.

Key-Note Christoph Burkhardt über Digitale Transformation im deutschen Mittelstand

“Deutschlands bester Innovationspsychologe” schreibt der Focus über Christoph Burkhardt. Der Senkrechtstarter in Sachen Fortschritt lebt und arbeitet im Silicon Valley, in seiner Wahlheimat San Francisco und ist tagtäglich hautnah dabei, wenn Durchbruchsideen entstehen und die Welt erobern. Christoph Burkhardt bringt Innovationsstrategien zu Unternehmen weltweit, die verstanden haben, dass Innovation im 21. Jahrhundert zum Tagesgeschäft gehört. Christoph Burkhardt gibt Impulse Probleme anders anzugehen, Ideen effektiver zu managen, bessere Entscheidungen zu treffen und Andere zu überzeugen.

Er wird mit seinem Vortrag „Denkfehler Innovation. Wohin die Reise wirklich geht und wer dabei am Ball bleibt“ aufzeigen, welche Ideen zu Durchbruch und Innovation führen und wo diese Ideen herkommen, was Unternehmen tun können um ihr eigenes Innovationspotenzial auf das nächste Level zu heben sowie was starke Innovationskulturen ausmachen und wie neues Denken und das richtige Mindset in Unternehmen verankert werden können.

Weitere Referenten sind Daniel Putsche von der candylabs GmbH aus Frankfurt („How to stay relevant in a constantly changing world”), Mario Rüdel von der WALTER FRIES Unternehmensberatung („Unternehmenssteuerung 4.0 – Controlling in Echtzeit durch innovatives Datenmanagement“) und Andreas Kraus von der Sunlab GmbH aus Aschaffenburg („Digitales Marketing – The Past, Present And The Future“). Alle Vorträge werden auf Deutsch gehalten.

Digitalisierung in der Beratung von Unternehmen

Die Veranstalter und Geschäftsführer der WALTER FRIES Firmengruppe Walter und Holger Fries unterstreichen mit diesem Event die Wichtigkeit des Themas Digitalisierung: “Die Digitalisierung ist kein Hype oder nur ein Trend. Sie ist aus unserem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. Sie bietet auch den Unternehmen große Chancen sich zu entwickeln, jedoch sind einige noch skeptisch. Wir sehen es allerdings als Führungsaufgabe den Digitalisierungsprozess im Unternehmen zu koordinieren. Gemeinsam mit den Mitarbeitern die Mehrwerte zu erarbeiten und erfolgreich die Digitale Transformation zu meistern. Die Teilnehmer der Business Revolution sollen umfassend zu dem Thema inspiriert werden und neue Erkenntnisse gewinnen, die sie in ihrer zukünftigen Arbeit integrieren können.“

Tickets sind ab sofort über die Internetseite der WALTER FRIES Firmengruppe www.walterfries.de oder über XING Events https://en.xing-events.com/business-revolution verfügbar. Ein Frühbucherrabatt wird beim Kauf bis zum 15.09.2017 gewährt. (nur solange der Vorrat reicht)