Tag Archives: Digitalradio

Pressemitteilungen

Vatertag mit Pure: Geschenke für alle Väter, die auf Technik stehen

Vatertag rückt näher und wie jedes Jahr die Frage: Was schenke ich Papa, dessen Standardspruch ist: „Ich hab“ doch schon alles, was ich brauche…“
Pure hat das perfekte Geschenk für technikbegeisterte Väter.

Elan IR5
Ganz egal welche Musik dein Vater hört – mit dem tragbaren Elan IR5 kann er Tausende von Internetradiosender aus aller Welt genießen. Und: all seine Lieblingsmusik bequem über Bluetooth von seinem Smartphone oder Tablett streamen.

Klein aber fein! – Der Elan IR5 erzeugt dank maßgeschneiderter 3″ Breitbandlautsprecher einen kraftvollen und klaren Klang. Das bunte Farbdisplay und die intuitive Technik machen die Bedienung leicht – da steht dem Audio-Erlebnis nichts mehr im Weg.

– Preis: 119,99 EUR
– Erhältlich bei: Amazon, Conrad, Euronics, Expert, Media Markt, Saturn
– Farben: Schwarz oder Weiß

Move T4
Move T4 ist für Väter, die immer auf Achse sind – passt in jede Hosentasche und ist sehr kompakt und leicht. Gehärtetes Glas auf dem Display schützt das portable Radio vor Stößen oder Kratzern und der integrierte Kick-Stand sorgt für einen sicheren Stand auf allen Oberflächen.

Der 4W RMS-Lautsprecher ist ultrakompakt und leistungsstark zugleich. Mit 15 Stunden Akkulaufzeit steht der Vatertags-Wanderung nichts mehr im Weg.

– Preis: 149,99 EUR
– Erhältlich bei: Amazon, Conrad, Euronics, Expert, Media Markt, Saturn
– Farben: Schwarz oder Weiß

Highway 400 and 600
Der Vatertags-Ausflug kann kommen: Mit den Highway-In-Car-Audioadaptern hat Papa alle seine liebsten Digitalradiosender auch unterwegs mit dabei und kann zudem Playlists auf Spotify genießen. Beide Geräte sind einfach einzurichten, funktionieren nahtlos mit jedem bestehenden Car-Audio-System und bieten zudem Bluetooth-Streaming über Smartphone.

Für zusätzlichen Komfort bietet der Highway 600 eine Freisprechfunktion und die Sprachsteuerung von persönlichen Assistenten auf dem Smartphone.

– Preis: 159,99 EUR / 179,99 EUR
– Erhältlich bei: Amazon, Conrad, Euronics, Expert, Media, Saturn und im Fachhandel

Pure ist die weltweit führende Digitalradio-Marke. Das Unternehmen hat eine langjährige Erfolgsgeschichte bei der Entwicklung preisgekrönter Audioprodukte für zu Hause und unterwegs. Die Mission von Pure ist es, Radio für das moderne Leben neu zu definieren und Live- und On-Demand-Hörerlebnisse zu bieten, die einfach und überall genutzt werden können.

Mit modernsten technischen Einrichtungen vor den Toren von London ist es das Ziel von Pure, die Welt der Musik und des Radios durch eine Kombination aus hochwertigem Design, hervorragender Audioqualität und nahtloser Konnektivität zu verbinden.

Weitere Informationen finden Sie unter | www.pure.com
Facebook | facebook.com/Pure
Twitter | twitter.com/Pure_Insider
Instagram | instagram.com/Pure_Insider

Firmenkontakt
Pure
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.pure.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

VR-Radio Mobiles Akku-Digitalradio DOR-310 mit DAB+

Den Lieblings-Radiosender in bester Qualität hören

-Große Sender-Vielfalt per UKW und DAB+
-20 Senderspeicher für die Favoriten
-Kabellose Musik-Übertragung per Bluetooth von Smartphone
-2 einstellbare Weck-Zeiten mit Snooze-Funktion
-TFT-Farbdisplay mit 6,1 cm / 2,4″ Diagonale

Die volle Programmvielfalt genießen: Per DAB+ empfängt man die meisten Radiosender deutschlandweit in bester digitaler Qualität. Hat man ausnahmsweise einmal schlechten Empfang, schaltet man einfach auf das lokale Lieblings-UKW-Programm um. Je bis zu 10 analoge und digitale Sender lassen sich zum schnellen Abrufen als Favoriten speichern.

Stets über das Programm informiert: Das große Farb-Display des Apparats von VR- Radio zeigt neben Datum und Uhrzeit auch Senderinformationen, Musiktitel und mehr an.

Musik-Streaming für mehr Abwechslung: Übertragen Sie Ihre Lieblings-Songs einfach kabellos per Bluetooth vom Smartphone oder Tablet-PC.

Perfekt für unterwegs: Der ausdauernde Akku versorgt Sie bis zu 11 Stunden lang mit Musik – unabhängig von einer Steckdose. Sie laden ihn ganz einfach an jedem USB-Port wieder auf, z.B. am PC, per Powerbank oder mit Ihrem USB-Netzteil.

Lassen Sie sich auch angenehm wecken: Stellen Sie die Weckzeit ein. Auf Wunsch sogar eine zweite! Wählen Sie, ob Sie per Melodie oder Radio geweckt werden möchten. Fertig!

-Große Sendervielfalt dank Empfang per UKW und DAB+
-Einfache Sendersuche: manuell oder automatisch
-Frequenzbereiche DAB: 174 – 240 MHz, UKW: 87,5 – 108 MHz
-20 Senderspeicher: jeweils 10 für digitale und analoge Sender
-Bluetooth 4.2 für kabellose Musik-Übertragung von Smartphone und Bluetooth-fähigen Audiogeräten, bis zu 10 m Reichweite
-Ausgangsleistung: 3 Watt RMS, Musik-Spitzenleistung: 10 Watt
-Frequenzbereich: 50 – 20.000 Hz
-TFT-Farbdisplay mit 6,1 cm / 2,4″ Diagonale: zeigt Sender, Datum, Uhrzeit u.v.m.
-RDS (Radio Data System): zeigt Interpret, Titel, Nachrichten u.v.m.
-Digital-Uhr mit automatischer und manueller Zeit- und Datumseinstellung
-2 Weckzeiten, wecken per Melodie oder Radio
-Schlummer-Funktion: erneuter Weckton nach 5 Minuten
-Ausschalt-Timer: 5/15/30/45/60/90/120 Minuten wählbar
-Kinderleichte Bedienung über 1 Drehregler für Lautstärke und 8 Tasten für Sender-Suche und Auswahl sowie Wecker-Einstellungen
-Ein/Aus-Schalter auf Gehäuse-Rückseite
-Ausrichtbare Teleskop-Antenne: 14 – 74 cm
-Farbe: schwarz
-Kopfhörer-Anschluss: 3,5-mm-Klinkenbuchse
-Stromversorgung: LiPo-Akku mit 2.000 mAh für bis zu 11 Stunden Laufzeit bei 50 % Lautstärke, lädt per USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
-Maße: 100 x 188 x 51 mm, Gewicht: 499 g
-Radio DOR-310 inklusive USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

Preis: 49,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1802-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1802-1235.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Medien/Entertainment Telekommunikation

Bund und Länder zu DAB+: Neufassung des TKG mit nationaler Digitalradio-Pflicht / Deutschlandradio stellt in drei weiteren Regionen auf digitalen Empfang um

Die Digitalisierung des Hörfunks erreicht weitere Meilensteine. Während eine Neufassung des Telekommunikationsgesetzes bald eine bundesweite Regelung zur Digitalradio-Pflicht für stationäre Geräte vorsieht, setzt das Deutschlandradio mit DAB+ und IP auf eine digitale Programmverbreitung: Es gibt in der zweiten Jahreshälfte in drei weiteren Regionen UKW-Frequenzen zurück. Im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen prüft die Landesmedienanstalt eine Ausschreibung von DAB+ Kapazitäten, nachdem eine DAB+ Bedarfsabfrage bei 47 privaten Programmanbietern auf ein großes Echo gestoßen war.

Bund und Länder setzen die Digitalradio-Pflicht für stationäre Geräte voraussichtlich im Sommer um. Auf der Netzwerkveranstaltung „DAB+ im Dialog“ in der Bayerischen Vertretung in Berlin sagte die Staatsministerin für Digitales im Kanzleramt, Dorothee Bär: „Für den Erfolg von DAB+ bedarf es geeigneter politischer Rahmenbedingungen. Sie sorgen bei allen Beteiligten für die notwendige Planungssicherheit. Mit den Regelungen zur Interoperabilität in § 48 des neuen Telekommunikationsgesetzes ist diese gegeben.“

Heike Raab, Staatssekretärin für Medien und Digitales, Rheinland-Pfalz, ergänzte: „Die vom europäischen Parlament verabschiedete Interoperabilitätsverpflichtung für Autoradios wird die Verbreitung und die Akzeptanz von DAB+ in Europa verbessern. Jetzt brauchen wir die nationale Umsetzung für stationäre Geräte. Wir werden auch den Dialog im Digitalradio Board fortsetzen. Wir in den Ländern können und wollen auch dazu beitragen, dass auch die privaten Programmanbieter ihr Engagement bei DAB+ intensivieren. Wir in Rheinland-Pfalz haben mit entsprechenden Planspielen einen wichtigen Schritt getan.“

Der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei und Bayerische Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Medien Dr. Florian Herrmann macht deutlich: „Die Zukunft des Radios ist digital. Deshalb treibt die Staatsregierung seit Jahren die terrestrische Verbreitung im DAB+ Standard intensiv voran und leistet mit jährlich bis zu eine Million Euro als einziges Bundesland eine finanzielle Unterstützung für die technische Verbreitung von digitalen privaten Hörfunkprogrammen. Das zeigt Wirkung, denn wir sind bei der Verbreitung des Digitalradios Spitzenreiter: Rund 24,2 Prozent der Haushalte in Bayern – deutschlandweit sind es 17 Prozent – verfügen mittlerweile über ein Digitalradiogerät (DAB+). Mein Ziel ist die Volldigitalisierung der Radioverbreitung mit DAB+ bis 2025.“

Deutschlandradio setzt konsequent auf die Digitalisierung. Der Vorsitzende des Vereins Digitalradio Deutschland und Intendant von Deutschlandradio, Stefan Raue: „Nach Helgoland und Mittenwald werden wir in Amberg, Kempten und Füssen UKW-Frequenzen zurückgeben. Wir setzen auf DAB+ mit IP als Ergänzung. Nur mit DAB+ hat Deutschlandradio die Möglichkeit, alle Beitragszahler bundesweit zu erreichen. Die Hörerinnen und Hörer unserer drei gehobenen Programme profitieren vom klaren, digitalen Klang und den Zusatzdiensten über DAB+.“

Prof. Dr. Karola Wille, stellvertretende ARD-Vorsitzende und Intendantin des MDR, zeigte sich überzeugt, dass der Weg hin zu einer rein digitalen Verbreitung in ganz Deutschland nur dann gelingt, wenn öffentlich-rechtlicher Rundfunk und private Anbieter kooperieren: „Dabei setzen wir auf eine wachsende digitale Programmvielfalt. Der MDR hat Ende 2018 beispielsweise mit dem Kinderradio MDR Tweens ein weiteres rein digital verbreitetes Hörfunkprogramm gestartet, das die Attraktivität von DAB+ in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen weiter erhöht. Gleichzeitig suchen wir den Schulterschluss mit den Privatradios bei der Programmverbreitung über DAB+. Wir beobachten mit Interesse, dass das Deutschlandradio UKW-Frequenzen in einigen Regionen zurückgibt und dort ausschließlich auf DAB+ setzt.“

Der Präsident des Weltverbands WorldDAB, Patrick Hannon, sprach sich für eine enge Kooperation aus: „DAB+ ist dann ein Erfolg, wenn fünf Faktoren zusammenspielen: eine gute Netzabdeckung und große Programmvielfalt, eine breite Auswahl an Geräten und die Möglichkeit, in fast allen Neuwagen ein DAB+ Autoradio bestellen zu können. Damit die Hörerinnen und Hörer von DAB+ erfahren, bedarf es eines Kommunikationskonzepts mit starken Botschaften und einer klaren Markenführung für den Handel. Je intensiver die Zusammenarbeit aller Beteiligten mit der Politik, desto nachhaltiger der Erfolg.“

Wie der HEMIX (Home Electronics Market Index) ausweist, wurden im Jahr 2018 etwas mehr als 1,4 Millionen DAB+ Radios in Deutschland verkauft. Dies entspricht einem Wachstum von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilt die gfu Consumer & Home Electronics GmbH mit. In 2017 fanden rund 1,3 Mio. DAB+ Radios ihre Käufer. Der Umsatz stieg in diesem Segment auf 218 Millionen Euro (plus 10 Prozent im Vergleich zu 2017). Das Ergebnis ist umso erfreulicher, da der Absatz von UKW Radios seit Jahren sinkt. Je nach Kategorie sind die Verkäufe von analogen UKW Radios zuletzt um bis zu 14 Prozent eingebrochen. In Deutschland sind rund 250 unterschiedliche regionale und überregionale Programme über DAB+ verfügbar. Die Abdeckung des Gesamtnetzes erreicht bundesweit 98 Prozent der Fläche; die Autobahnen sind nahezu vollversorgt. Der Digitalradio Deutschland e.V. veranstaltet jedes Jahr im Frühjahr das Netzwerkevent „DAB+ im Dialog“ mit Entscheidern von Bund und Ländern, privaten und öffentlich-rechtlichen Programmanbietern, Herstellern, Medienanstalten und Netzbetreibern.  

Über DAB+: Digitalradio DAB+ ist der überall frei empfangbare Radiostandard von heute, der die analoge Frequenzknappheit beendet. DAB+ ist der Nachfolger von UKW und verbindet den klassischen Radioempfang ohne Internetkosten mit der Vielfalt digitaler Programmangebote. Nicht nur alle öffentlich-rechtlichen Anbieter, sondern auch immer mehr private Radioveranstalter senden ihre Programme über DAB+. Dabei wächst die Zahl der individuellen Programmangebote, die nur auf DAB+ verfügbar sind, kontinuierlich. Je nach Geräteausstattung bieten DAB+ Radios für zu Hause oder das Auto wertvolle Zusatzdienste wie Farbdisplays mit Albumcover, Wetterkarten und Programmvorschauen. Alle DAB+ Radios haben UKW inklusive.  

Über uns: Das Digitalradio Büro Deutschland mit Sitz in Berlin ist eine Gemeinschaftsinitiative des Vereins Digitalradio Deutschland, also ARD, Deutschlandradio, privaten Radioveranstaltern, Geräteherstellern und Netzbetreibern, die sich zum Ziel gesetzt haben, Digitalradio DAB+ in Deutschland zu etablieren. Das Digitalradio Büro informiert die Öffentlichkeit über die Möglichkeiten und die Einführung von DAB+ in Deutschland. Der Zugang zum Digitalradio Deutschland e.V. steht allen Marktteilnehmern offen, die sich für DAB+ engagieren. Weitere Informationen zu DAB+ unter: dabplus.de

###

Kontakt für Medienvertreter:
Carsten Zorger
Digitalradio Büro Deutschland
Tel.: +49 30 8503 6841
presse@dabplus.de

Pressemitteilungen

Die Zukunft des Radios ist digital – klingt gut!

München, 08. Februar 2019 – Am 13. Februar ist der Welttag des Radios. Er erinnert an die Gründung des United Nations Radio 1946 und feiert das beliebte Medium, das fast 100 Jahre nach seiner Einführung noch immer 95% der deutschsprachigen Bevölkerung regelmäßig einschalten. Radio informiert, ist überall dabei und macht einer aktuellen Studie von Pure zufolge glücklich und entspannt. Seit 2001 gibt es neben UKW den digitalen Übertragungsstandards DAB bzw. DAB+, der Radiohören noch einfacher macht – aber was genau ist Digitalradio, wie kann man es empfangen und welche Vorteile gibt es?

Die wichtigsten Fakten zum Digitalradio auf einen Blick:

Was ist DAB+?
Der Digitalradiostandard DAB+ (Digital Audio Broadcasting) ist der Nachfolger des analogen UKW-Radios. DAB+ ist digital-terrestrisches Radio, also digitales Radio vom Sendemast zum Empfängergerät über Antenne.

Was kann DAB+?
– DAB+ bietet dank der modernen Übertragungstechnik einen völlig rauschfreien Klang mit stabilem Klangbild – egal ob laut oder leise – und kann von beliebig vielen Endgeräten zur gleichen Zeit und ohne Qualitätsverluste empfangen werden.
– Dank eines automatischen Sendersuchlaufs ist die Bedienung leicht und das Finden von Frequenzen nicht mehr nötig.
– Anders als bei UKW-Radio, bei dem die verfügbaren Frequenzen mittlerweile alle belegt sind, bietet Digitalradio eine größere Anzahl an Sendeplätzen. Das bedeutet eine größere Sendervielfalt, bei der für jeden Geschmack etwas dabei ist.
– DAB+ erlaubt den Mitversand von Zusatzinformationen in Bild oder Text parallel zum Programm, wie z.B. die Anzeige von Programmübersichten oder Musiktiteln.

Wie DAB+ empfangen?
Um DAB+ zu empfangen, benötigt man entweder einen Digitalradioadapter oder ein DAB+ fähiges Digitalradio. Alle aktuellen Digitalradios empfangen neben DAB+ auch weiterhin UKW; einige Geräte ermöglichen zudem den Empfang von Internetradio sowie die Nutzung eigener Audioinhalte über Bluetooth oder Streamingdienste. Digitalradios gibt es in unterschiedlichen Preisklassen und für verschiedenste Nutzungssituationen – vom Wohnzimmergerät bis zum portablem Taschenradio.

Pure ist ein führender Hersteller von Unterhaltungselektronik, der die Audio-Evolution in den Bereichen Digitalradio und Smart Speaker vorantreibt. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Hörerlebnisse und das Radio für das moderne Leben neu zu definieren und bietet eine Kombination aus hochwertigem Design, hervorragender Audioqualität und erstklassiger Konnektivität.

Pure wurde 2002 als Teil von Imagination Technologies gegründet. Heute ist die Technologie von Pure in über 80 % der im Markt erhältlichen Digitalradios integriert. Pure hat seither über 5 Millionen Digitalradios verkauft.

Alle Pure-Produkte werden im Vereinigten Königreich entwickelt, konzipiert und in umweltfreundlichen Fertigungsstätten produziert, die alle ethischen Standards erfüllen.

Weitere Informationen finden Sie unter | www.pure.com
Facebook | facebook.com/Pure
Twitter | twitter.com/Pure_Insider
Instagram | instagram.com/Pure_Insider

Firmenkontakt
Pure
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.pure.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

VR-Radio Digitales DAB+/FM-Radio DOR-240

Die große Radio-Programmvielfalt genießen

VR-Radio Digitales DAB+/FM-Radio DOR-240

VR-Radio Digitales DAB+/FM-Radio DOR-240 mit Wecker, LCD-Display, Holz-Gehäuse, 4 Watt, www.pearl.de

– Große Sendervielfalt dank DAB+ und FM
– Wecker mit 2 Alarmen
– Integrierter Kopfhöreranschluss
– Auch mobil einsetzbar
Die große Programmvielfalt genießen: Das Radio von VR-Radio empfängt Digital- und UKWSignale.
Per Knopfdruck wechselt man zwischen DAB+ und analogem FM-Radio. Bis zu 10
digitale und 10 analoge Sender können gespeichert werden – so findet man seine Lieblings-Sender
schnell wieder.
Vielseitige Funktionen: Das beleuchtete LCD-Display zeigt Senderinformationen, Musiktitel, Datum
und Uhrzeit an. Dank Kopfhörer-Anschluss genießt man sein Lieblings-Programm ohne andere zu
stören.
Angenehm mit der Musik seines Lieblings-Senders geweckt werden. Es lassen sich 2 Weckzeiten
einstellen, beispielsweise für Werktage und Wochenende. Und wenn man gerne etwas länger
liegen bleiben möchte, erinnert die praktische Schlummer-Funktion nach ein paar Minuten ans
Aufstehen.
Überall Radio: Seine Lieblings-Sender kann man auch unterwegs hören. Einfach Batterien
einlegen und schon ist am Baggersee, im Garten und beim Camping für Stimmung gesorgt.
– Digital-Radiowecker DOR-240
– Große Sendervielfalt dank Empfang per FM (UKW) und DAB+
– Frequenzbereich FM (UKW): 87,5 – 108 MHz, DAB+: 174 – 240 MHz
– Einfache Sendersuche: per Auto-Scan oder manuell (0,05-MHz-Schritte)
– 20 Speicherplätze für Sender: je 10 analoge und digitale Sender
– Ausgangsleistung (RMS): 2 Watt, Musik-Spitzenleistung: 4 Watt
– Zweizeiliges LCD-Display mit 5 cm (1,9″) Diagonale und dimmbarer Beleuchtung
– RDS (Radio Data System) für Infos zu Sender und Programm
– Digital-Uhr mit automatischer und manueller Zeit- und Datumseinstellung
– Radiowecker mit 2 einstellbaren Weckzeiten, weckt per Signalton oder Radio
– Schlummer-Funktion (Snooze): erneuter Weckton nach 9 Minuten
– Sleep-Timer: schaltet Radio nach 120/90/60/45/30/15/5 Minuten automatisch aus
– Teleskop-Antenne mit Kipp-Gelenk: 15 – 75 cm
– Einfache Bedienung per Lautstärke-Drehregler/Enter-Taste und 8 Tasten: Stand-by/Modus,
Sendersuche, Speicher/Dimmen, Alarm, Info/Menü, Schlummer-Funktion/Sleep-Timer, vor,
zurück
– Ein/Aus-Schalter auf Gehäuse-Rückseite
– Auch mobil einsetzbar dank optionalem Batteriebetrieb
– Edles Holz-Gehäuse
– Gummierte Füße für rutschfesten Stand
– Anschlüsse: 3,5-mm-Klinken-Buchse (Kopfhörer), Hohlstecker-Buchse (Stromversorgung),
Micro-USB (Updates)
– Stromversorgung per 230-Volt-Netzteil oder 4 Batterien Typ AA / Mignon (bitte dazu
bestellen)
– Maße: 17 x 10 x 9 cm, Gewicht: 680 g
– Radio inklusive Netzteil und deutscher Anleitung
Preis: 32,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 79,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1771-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1771-1235.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

Pure Digitalradios: Das darf unter keinem Weihnachtsbaum fehlen

Vom edlen Digitalradio fürs Wohnzimmer und die Küche über Radiowecker mit Handyladefunktion bis hin zu Internetradios für unterwegs – die Zukunft des Radios ist digital

Pure Digitalradios: Das darf unter keinem Weihnachtsbaum fehlen

London, 25. Oktober 2018 – Wie stimmen Sie sich auf Weihnachten ein? Mit Stiller Nacht auf Klassik Radio, mit ihrer Bing Crosby Playlist oder doch zu den alljährlich rauf und runtergespielten unvermeidlichen Klängen von Last Christmas? So oder so hat Pure genau das richtige: guter Klang und stylishes Design, DAB/DAB+ oder UKW, WLAN, Internetradio und Bluetooth. Pure bietet mit den Serien Evoke, Elan, Siesta, Pop und Highway ein breites Produktangebot, das unterschiedliche Funktionen und Designs vereint. Musik und Information auf Knopfdruck – rauschfrei, vielfältig und individuell – nicht nur in der Weihnachtszeit.

Die Radios von Pure sind online bei Amazon und im Elektronikfachhandel erhältlich.

Mehr Informationen zu Pure und seinem Produktportfolio finden Sie unter www.pure.com/de

Gerne lassen wir Ihnen auf Anfrage weiteres Bildmaterial zukommen.

Über Pure
Als weltweit führende Marke für Digitalradios hat sich Pure das Ziel gesetzt, Radio für das moderne Leben neu zu definieren sowie die Welt der Musik und die des Radios mit einer Kombination aus hochwertigem Design, hervorragender Audioqualität und erstklassiger Konnektivität zu verbinden. So bietet Pure ein beeindruckendes Live- und On-Demand-Hörerlebnis, das sich auf einfache Art und Weise überall nutzen lässt.

Sämtliche Produkte von Pure profitieren von der langjährigen Erfahrung in der Entwicklung preisgekrönter Digitalfunkprodukte für zu Hause und unterwegs und verfügen standardmäßig über eine Garantie von drei Jahren.

Weitere Informationen finden Sie unter | www.pure.com
Facebook | facebook.com/Pure
Twitter | twitter.com/Pure_Insider
Instagram | instagram.com/Pure_Insider

Firmenkontakt
Pure
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.pure.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Pressemitteilungen

Pure Elan IR: Bleiben Sie in Verbindung – mit Ihrer Lieblingsmusik und den besten Radiosendern

Pure launcht die Internetradios Elan IR3 und IR5 mit Spotify Connect und Bluetooth

Pure Elan IR: Bleiben Sie in Verbindung - mit Ihrer Lieblingsmusik und den besten Radiosendern

(Bildquelle: Pure)

Berlin, 28. August 2018: Pure präsentiert die kompakten Internetradios Elan IR3 und IR5. Beide Modelle verfügen über Spotify Connect. Das IR5 unterstützt zudem Bluetooth für eine unvergleichliche Hörvielfalt. Elan IR3 (99,99 EUR) und IR5 (119,99 EUR) sind ab sofort in den Farben Schwarz und Weiß bei amazon.de und im Elektronikfachhandel erhältlich.

Entdecken Sie das vielfältige Senderangebot des Internetradios mit dem Elan IR3 und IR5 und erhalten Sie Zugang zu über 25.000 Sendern weltweit. Dank unterschiedlichster Radio-Genres, Inhalten aus Mediatheken und tausenden Podcasts ist garantiert für jeden etwas dabei. Dank der leistungsstarken Such- und Filteroptionen ist es einfach, neue Sender zu entdecken. Zwölf Speicherplätze stellen zudem sicher, dass Sie diese immer wieder finden.
Mit Spotify Connect können Premium-Abonnenten ihre Lieblings-Wiedergabelisten, -Alben und -Songs in kristallklarer Audioqualität per WLAN-Verbindung auf dem Elan IR3 und dem IR5 genießen. Nutzen Sie Ihr Smartphone oder Tablet mit der Spotify-App als Fernbedienung, um einfach Inhalte auszuwählen oder um die Lautstärke zu regeln.

Der Elan IR5 ist zudem Bluetooth-fähig, was den Nutzern ermöglicht, ihre persönliche Musikbibliothek oder einen Streaming-Dienst ihrer Wahl von jedem kompatiblen Gerät abzuspielen.

Ob auf dem Schreibtisch, im Studentenapartment oder in der Familienküche – es war noch nie so einfach, mit der ganzen Welt der Musik und des Radios in Verbindung zu bleiben. Beide Modelle können über Netzstrom oder AA-Batterien betrieben werden. Das IR5 mit Bluetooth kann zudem auch als handliches tragbares Bluetooth-Radio genutzt werden, egal ob im In- oder Ausland.

Zudem verfügen die neuen Elan IR-Radios über ein ansprechendes Design und sind in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. Sie bieten ein auffälliges Farbdisplay, das Senderinformationen, Albumcover und vieles mehr anzeigt.

Weitere praktische Features sind verschiedene Alarme, eine Timerfunktion, ein Aux-Eingang sowie ein Kopfhörer-/Stereoausgang. Dank eines übersichtlichen Layouts und gruppierten Tasten sind sie ebenfalls einfach zu bedienen.

Sämtliche Produkte von Pure profitieren von der langjährigen Erfahrung in der Entwicklung preisgekrönter Digitalfunkprodukte für zu Hause und unterwegs und verfügen standardmäßig über eine Garantie von drei Jahren.

Die kompakten Internetradios Elan IR3 (99,99 EUR) und IR5 (119,99 EUR) sind ab sofort bei bei amazon.de und im Elektronikfachhandel erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pure.com

Technische Angaben:
– Internetradio (via WLAN)
– Spotify Connect (Premium-Abonnement benötigt)
– Bluetooth 4.0 (nur Elan IR5)
– 12 Speicherplätze für Sender
– Kopfhörer-/Stereoausgang
– AUX-Eingang
– Über Netzstecker oder Batterien (4x AA) betreibbar
– 2.8″ TFT-Farbdisplay
– 4 Alarme, Weckfunktion und Küchentimer
– Gewicht – 0,39kg
– Maße – 200 mm (Breite) x 53mm (Tiefe) x 115mm (Höhe)

Über Pure

Als weltweit führende Marke für Digitalradios hat sich Pure das Ziel gesetzt, Radio für das moderne Leben neu zu definieren sowie die Welt der Musik und die des Radios mit einer Kombination aus hochwertigem Design, hervorragender Audioqualität und erstklassiger Konnektivität zu verbinden. So bietet Pure ein beeindruckendes Live- und On-Demand-Hörerlebnis, das sich auf einfache Art und Weise überall nutzen lässt.

Sämtliche Produkte von Pure profitieren von der langjährigen Erfahrung in der Entwicklung preisgekrönter Digitalfunkprodukte für zu Hause und unterwegs und verfügen standardmäßig über eine Garantie von drei Jahren.

Weitere Informationen finden Sie unter | www.pure.com
Facebook | facebook.com/Pure
Twitter | twitter.com/Pure_Insider
Instagram | instagram.com/Pure_Insider

Firmenkontakt
Pure
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.pure.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761 14
pure@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen

DAB+ in Norwegen: Reichweiten bei Hörern deutlich besser als berichtet

Die in Presseberichten über Norwegen zuletzt kursierenden Aussagen nach einem drastischen Rückgang der Hörerzahlen nach der Umschaltung von UKW auf DAB+ sind unzutreffend und bedürfen einer korrekten Einordnung. Weder befinde sich das Radiohören „im Sinkflug“, noch sei die Gattung Radio bedroht, so Digitalradio Norwegen.

Die aktuellen Reichweiten (UKW 2017 im Vergleich zu DAB+ 2018) ergeben dieses Bild[1]:

Tagesreichweiten Radio insgesamt:
· Dezember 2017, mit UKW: 59,4%
· April 2018, mit DAB+: 57,6%
· Differenz Dezember 2017 auf Juni 2018: 1,8%

· Juni 2017, mit UKW: 63,7%
· Juni 2018, mit DAB+: 57,4%
· Differenz Juni 2017 auf Juni 2018: 6,3%

· Juli 2017, mit UKW: 56,7%
· Juli 2018, mit DAB+: 49,4 %
· Differenz Juli 2017 auf Juli 2018: 7,3%

Wochenreichweite Radio insgesamt:
· Januar 2017, mit UKW: 3.750.000
· Januar 2018, mit DAB+: 3.670.000
· Differenz Januar 2017 auf Januar 2018: 80.000

Die Differenz der Gesamtreichweite beträgt nur 1,8 Prozentpunkte, vergleicht man den Dezember 2017 mit dem April 2018. UKW war in der bevölkerungsreichen Region Oslo im Dezember 2017 noch verfügbar; im April 2018 war der Umstieg auf DAB+ bereits erfolgt.

Während der Urlaubszeit sinkt die Hördauer auf allen Empfangswegen, das gilt für UKW und für DAB+ gleichermaßen. Vergleicht man den Juli 2017 mit Juli 2018 wird klar, dass viele Norweger vermutlich unterwegs waren und nicht etwa DAB+ den Rücken gekehrt haben.

„Wer die Zahlen aus Norwegen aufmerksam vergleicht, merkt, dass manche Kommentatoren Äpfel mit Birnen vergleichen. Denn die UKW-Gesamtreichweiten sind in Norwegen seit 2013 kontinuierlich gefallen, während die Gesamtreichweiten über DAB+ schrittweise gestiegen sind. Vergleicht man den Dezember 2017, den letzten Monat mit UKW, mit dem April 2018, als es nur noch DAB+ gab, wird klar, dass man bei 1,8 Prozentpunkten Unterschied nicht von einem Einbruch der Gesamtreichweiten sprechen kann“, so der stellvertretende Vorsitzende des Vereins Digitalradio Deutschland, Willi Schreiner.

Digitalradio Norwegen geht davon aus, dass sich die Radio-Gesamtreichweiten auf ein ähnliches Niveau wie vor dem Wechsel auf DAB+ einpendeln werden. Die Radiomacher treten der Vermutung entschieden entgegen, Radio würde seine Attraktivität verlieren.

Das Gegenteil ist der Fall: Im Dezember 2017, also kurz vor dem Ende von UKW in Norwegen, lag der Anteil des „digitalen Hörens“ über DAB+ und IP in Norwegen bereits bei über 89 Prozent. (Quelle: Kantar Media 2017)

Auch die Werbeerlöse bei den Privatradios in Norwegen sind stabil. Aufgrund der vielen neuen, digitalen Spartenkanäle erwarten Fachleute 2018 sogar ein leichtes Wachstum (Quelle: IRM, Institute for Advertising and Media Statistics, 2018).

Reichweiten norwegischer Medien, zur Einordung (Quelle: Kantar Media 2017):
· TV in Norwegen erreicht 69% der Bevölkerung
· Radio 63%,
· Zeitungen 46%
· Magazine 27%

[1] Stand Juli, Quelle TNS: http://www.tns-gallup.no/globalassets/medier/radio/manedsrapport/radiotall_2018_per_juli.pdf

Über uns: Das Digitalradio Büro Deutschland mit Sitz in Berlin ist eine Gemeinschaftsinitiative des Vereins Digitalradio Deutschland, also ARD, Deutschlandradio, privaten Radioveranstaltern, Geräteherstellern und Netzbetreibern, die sich zum Ziel gesetzt haben, Digitalradio DAB+ in Deutschland zu etablieren. Das Digitalradio Büro informiert die Öffentlichkeit über die Möglichkeiten und die Einführung von DAB+ in Deutschland. Der Zugang zum Digitalradio Deutschland e.V. steht allen Marktteilnehmern offen, die sich für DAB+ engagieren. Weitere Informationen zu DAB+ unter: dabplus.de

###

Kontakt für Medienvertreter:
Carsten Zorger
Digitalradio Büro Deutschland
Tel.: +49 30 8503 6841
presse@dabplus.de

Pressemitteilungen

digitalradiogeraete.de: Neue Website bietet Übersicht über DAB+ Radios

Am 14.6. startet Online-Gewinnspiel / Täglich ein Digitalradio gewinnen

digitalradiogeraete.de: Neue Website bietet Übersicht über DAB+ Radios

Logo www.digitalradiogeraete.de

München, 11.06.2018 – Mit digitalradiogeraete.de ist eine neue Website gestartet, die eine umfangreiche Übersicht verfügbarer DAB+ Radios präsentiert. Unter „Alle DAB+ Radios“ können Nutzer mittels der Filter Digitalradios nach Kategorie, Ausstattung und Hersteller auswählen. Weiterführende Informationen finden sich auf der Produktdetailseite.

Der „DAB+ Ratgeber“ geht über einen herkömmlichen FAQ hinaus. Experten antworten ausführlich auf spezielle Fragen. News, Testberichte und Themen-Specials runden das Online-Angebot ab. Bis zur IFA in Berlin im September 2018 soll die Geräteübersicht nahezu komplett sein.

Zum Start der neuen Website gibt es ab 14.6. ein Online-Gewinnspiel. Während der Fußball-WM wird täglich ein hochwertiges DAB+ Digitalradio verlost ( www.digitalradiogeraete.de/gewinnspiel).

Initiatorin der Website ist Sylke Will. Die PR-Managerin promotet seit 2011 den neuen DAB+ Empfangsstandard und hat mit dem Start von digitalradiogeraete.de eine weitere Plattform rund um DAB+ initiiert.

https://www.facebook.com/dabplus.info/
https://www.instagram.com/digitalradiogereate.de/

digitalradiogeraete.de bietet eine umfangreiche Übersicht aller verfügbaren DAB+ Radios in Deutschland. Darüber hinaus informieren wir rund um die Aktivitäten des digitalen Empfangsstandards DAB+, dem DAB+ Empfang Zuhause und mobil, über Hersteller und ihren DAB+ Angeboten, Veranstaltungen rund um Digitalradio sowie Hörfunksender, die über DAB+ empfangbar sind. Themenbezogene Specials wie z.B. Internationale Funkausstellung Berlin 2018 runden das Informations-Angebot ab. Die neue Online-Plattform richtet sich an Interessierte und User sowie Branchenpublikum aus Industrie, Hörfunk und Politik. Die Geräteübersicht mit ihren modernen Funktionen ist einzigartig. Mittels anklickbarer Filter lassen sich die Digitalradios nach Kategorie, Ausstattung und Hersteller auswählen. Vollumfängliche Informationen finden die User auf der Produktdetailseite.

Kontakt
www.digitalradiogeraete.de
Sylke Will
Wielinger Str. 22
82340 Feldafing
08157-999998
s.will@will-medienmanagement.de
http://www.digitalradiogeraete.de

Pressemitteilungen

auvisio DAB+ Empfänger und Transmitter FMX-680.dab

Dank USB-Strom Digitalradio fürs Auto und Zuhause

auvisio DAB+ Empfänger und Transmitter FMX-680.dab

auvisio DAB+ Empfänger & Transmitter FMX-680.dab für Kfz und HiFi-Anlagen, Farbdisplay, www.pearl.de

Radio in bester digitaler Empfangsqualität: Das Digitalradio der Zukunft DAB+ lässt sich auch auf
dem altgedienten Autoradio genießen!

Mit wenigen Handgriffen einsatzbereit:

– Radio mit bestem digitalem Sender-Empfang
– Kabellose Übertragung an jedes Radio per UKW-Signal
– MP3-Wiedergabe von Speicherkarte
– Musik-Streaming per Bluetooth von Smartphone & Co.
– Integriertes Mikrofon zum Freisprechen
– Zusätzlicher USB-Ladeport für Smartphone, iPad, Navi u.v.m.

– Den Empfänger an der Frontscheibe oder am Lüftungsgitter befestigen.
– DAB-Antenne verlegen – am besten nahe einer Scheibe.
– Empfänger an den Zigarettenanzünder anschließen.
– DAB-Suchlauf durchführen.
– Eine freie UKW-Frequenz an Radio und Transmitter einstellen und schon kann das kabellose
DAB-Streaming beginnen!

Kabellos auf jedes analoge Radio: Den digitalen Wunsch-Sender überträgt man einfach per UKW Radiosignal
– oder alternativ per Audiokabel. Alles, was man für den Empfang zu Hause zusätzlich benötigt, ist ein USB-Netzteil.

Spielt sogar die Wunschmusik: Über den integrierten MP3-Player hört man seine Lieblings-Hits
direkt von der Speicherkarte. Musik vom Smartphone streamt man kabellos per Bluetooth. MP3-
und Audio-Player ohne Bluetooth lassen sich einfach per Audiokabel verbinden.

Verwandelt das Radio zum Freisprecher: Ist das Handy oder Smartphone per Bluetooth
verbunden, kann man den DAB-Empfänger von auvisio bequem auch zum freihändigen
Telefonieren einsetzen.

Lädt im Auto gleichzeitig das USB-Mobilgerät: An einem der beiden USB-Ladeports versorgt man
seinen Empfänger mit Strom. Am zweiten Port lädt man während der Fahrt beispielsweise das
Smartphone.

– 5in1-Empfänger FMX-680.dab für Digitalradio per DAB/DAB+
– Automatische DAB(+)-Sendersuche und Liste für bis zu 60 Sender
– Verbesserter Empfänger: guter Empfang auch bei geringerer DAB-Abdeckung
– Integrierter FM-Transmitter: kabellose Audio-Übertragung per UKW-Signal
– Freie Frequenzwahl in 0,1-MHz-Schritten (87,6 – 107,9 MHz)
– Integrierter MP3-Player: spielt Musik von microSD(HC/XC)-Karte bis 64 GB (bitte dazu
bestellen)
– Bluetooth 4.2 für kabellose Musik-Übertragung von Smartphone und Bluetooth-fähigen
Audiogeräten, bis zu 10 m Reichweite
– Integriertes Mikrofon für Freisprech-Funktion: für sicheres freihändiges Telefonieren
– Unterstützte Profile: A2DP, HFP, AVRCP
– Audio-Eingang (3,5-mm-Klinkenbuchse): für Audio-Player ohne Bluetooth
– Audio-Ausgang (3,5-mm-Klinkenbuchse): für Anschluss an Autoradio, HiFi-Anlage u.v.m.
– Großes LCD-Display mit 6,1 cm / 2,4″

– Einfache Bedienung über 4 blau beleuchtete Tasten sowie Drehregler: für
Frequenzwahl, Sender-Suche und -Auswahl, Rufannahme und Musik-Wiedergabe
– Externe DAB-Antenne zum Ankleben an Front-, Heck- oder Seitenscheibe
– Magnetische Antennen-Verlängerung (13 cm): zur Befestigung der Antenne unter der
Dachverkleidung oder an der Karosserie
– Anschlüsse: Micro-USB (Strom), DAB-Antenne, microSD-Steckplatz, AUX-Eingang und –
Ausgang (je 3,5-mm-Klinkenbuchse)
– Saugnapf- und Lüftungsgitter-Halterung
– Kfz-Netzteil mit je 1x Ladeport für Empfänger und USB-Mobilgerät: 5 Volt, je 1x 1 A und
2,1 A, gesamt max. 3,1 A / 15,5 Watt
– Stromversorgung: 12/24 Volt über Kfz-Zigarettenanzünder
– Maße Empfänger (ohne Halterung): 74 x 86 x 27 mm, Gewicht: 68 g
– Maße Lade-Adapter: 27 x 27 x 60 mm, Gewicht: 20 g
– Transmitter inklusive DAB-Antenne, magnetischer Antennen-Verlängerung, Saugnapf- und
Lüftungsgitter-Halterung, Audiokabel (2x 3,5-mm-Klinkenstecker), Micro-USB-Stromkabel,
Kfz-2-fach-USB-Netzteil und deutscher Anleitung

Preis: 89,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 179,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1720-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1720-1521.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de