Tag Archives: Do It Yourself

Pressemitteilungen

MT Stofferie – der neue Onlineshop für alle DIY- und Nähfans!

Der Wunsch nach Individualität ist groß, vor allem was die Bereiche Mode und Interior angeht. Dank Pinterest & Co. sind Inspirationen und Anleitungen für das perfekte DIY schnell zu finden. Was zum großen Nähglück fehlt, ist das Können und passende Stoffe sowie Zubehör. Bei Letzterem überzeugt der neue Onlineshop MT Stofferie mit seinem vielfältigen und trendigen Näh- und Stoff-Sortiment.
Bei MT Stofferie handelt es sich um eine Tochtergesellschaft des französischen Unternehmens Mondial Tissus. Seit 1981 hat sich Mondial Tissus in Frankreich im Bereich Stoffe und Nähzubehör zum Marktführer entwickelt.
Mit über 80 Verkaufsstellen frankreichweit und einem umfangreichen Onlineshop verfügt das Unternehmen über ein vielfältiges Sortiment und viele Kunden, die nun auch in Deutschland angesprochen werden sollen.

MT Stofferie – Herkunft und Werte
Unter dem Namen MT Stofferie – wobei „MT“ auf die enge Beziehung zur Muttergesellschaft Mondial Tissus und die Endung „-erie“ auf die französische Herkunft des Unternehmens anspielen – überzeugt auch die kleine Schwester durch ihr exklusives Warenangebot, das sich an Nähanfänger, Nähexperten und DIY-Begeisterte richtet.
MT Stofferie ist es besonders wichtig, den Kunden einzigartige Stoffe und Nähzubehör anzubieten. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, Nähbegeisterte darin zu unterstützen, individuelle Stücke zu kreieren. Hierfür steht eine breite Produktpalette zu den bestmöglichen Preisen bereit.

Exklusive Kollektionen und Know-how
In Kooperation mit ausgewählten talentierten Designern werden zweimal pro Jahr exklusive Kollektionen für den deutschen und französischen Markt entworfen, die sich an den Trends aus den Bereichen Mode und Wohndesign orientieren.
Die Kollektionen umfassen Mode-, Deko- und Polsterstoffe, sowie Kurzwaren, Schnittmuster und Heimtextilien. Nicht nur bei Entwurf und Produktion der hauseigenen Kollektionen, sondern auch in seiner Unternehmensführung und bei der Eröffnung seiner ersten Filialen in Deutschland setzt MT Stofferie auf die Erfahrung und das Know-how der französischen Muttergesellschaft.
Onlineshop MT Stofferie
Ab sofort ist der Online-Shop MT Stofferie unter www.mtstofferie.de abrufbar. Der Shop bietet die komplette Stoffwelt von MT Stofferie, von Kinderkollektionen über Kurzwaren bis hin zu Heimtextilien. Bei MT Stofferie bleiben keine Wünsche offen – und sollte doch einmal die Fantasie ausgehen, so liefert die Rubrik „Nähanregungen“ die fehlende Inspiration.

Über Convensis:
Die Convensis Group ist eine inhabergeführte Full-Service-Kommunikationsgruppe mit Hauptsitz in Stuttgart. Mit einem interdisziplinären Team und einem hochqualifizierten Netzwerk wird das gesamte Spektrum an Kommunikations-, Digital-, Consulting- und Researchdienstleistungen national und international umgesetzt. www.convensis.com

Kontakt
Convensis Group
Carina Weber
Friedrichstraße 23b
70174 Stuttgart
071136533766
carina.weber@convensis.com
http://www.convensis.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Jetzt mit Smart Friends Heizkosten sparen

Durch optimale Heizkörper-Regelung und Rollosteuerung Heizkosten sparen

Jetzt mit Smart Friends Heizkosten sparen

Leicht austauschbares smartes Heizkörperventil ermöglicht intelligente Heizprofile

Die kalte Jahreszeit hat begonnen und die Heizungen produzieren wohlige Wärme. Doch oftmals werden Räume falsch beheizt und Einsparpotentiale nicht genutzt. Smart Home Produkte der Smart Friends Initiative sorgen für Wohlfühltemperaturen und Heizenergieverbrauchsoptimierung ohne Komforteinbußen.

Wohnräume werden zu unterschiedlichen Tageszeiten unterschiedlich genutzt. Das Kinder- oder Jugendzimmer muss während der Schulzeiten, also der Abwesenheit der Kinder, nicht auf Wohfühltemperatur gehalten werden. Es genügt, dass die Wunschtemperatur erreicht ist, wenn die Schüler wieder zuhause sind. Bad und WC sollen am Morgen und am Abend kuschelig warm sein. In der Zwischenzeit ist die Temperatur nicht so entscheidend. Und ein vergessenes gekipptes Fenster führt sehr schnell dazu, dass ein konventionelles Haus im Sinne des Wortes zum Fenster hinaus heizt. Ein gutes SmartHome System wie das der Smart Friends Initiative sorgt automatisch dafür, dass Wunschtemperaturen zu Vorzugszeiten eingehalten und in der Zwischenzeit so wenig wie möglich Heizenergie verbraucht wird. Als Bewohner eines smarten Hauses bemerkt man nur am Gaszähler, dass hier smarte Helfer energiesparend am Werk sind.

Darüber hinaus sorgt das gemeinsame kompatible SmartHome System der Smart Friends geschickt und konsequent dafür, dass Außenrollläden Heizenergie einsparen helfen. Diese vermindern als zusätzliche Isolierschicht durch Absenken nach Einbruch der Dunkelheit das Auskühlen der Räume über die Fensterflächen und lassen tagsüber durch automatisches Hochfahren das wärmende Sonnenlicht herein. Im SmartHome geschieht das alles automatisch nach Zeitschaltuhr, Sonnenauf- und Untergang per so genannter Astrofunktion. Und zwar auch, wenn man selbst nicht zuhause ist. Im Nebeneffekt wirkt ein SmartHome so auch für potentielle Einbrecher immer bewohnt und erscheint für sie nicht als leichte Beute.

Das gemeinsame System der SmartFriends, das sind die bekannten deutschen Unternehmen ABUS, Schellenberg, Steinel und Paulmann, ist für die Do it Yourself Selbstinstallation konzipiert. Das System verwendet konsequent sinnvolle Industrie-Standards und garantiert damit langfristig Produktsicherheit und Erweiterbarkeit. Smarte Lautsprecher wie beispielsweise Amazon Alexa oder demnächst Google Home sind deshalb zu den SmartFriends kompatibel und ermöglichen die Steuerung des smarten Hauses per Sprache.

Um die Attraktivität von SmartHome Produkten für Endkunden zu steigern, haben sich die Unternehmen Abus, Paulmann, Schellenberg und Steinel zu den Smart Friends zusammengeschlossen. Damit werden alle smarten Produkte der namhaften Markenhersteller untereinander kompatibel. In seinem smarten Zuhause stellt sich der Endkunde dann sehr komfortable Wohnszenarien mit atmosphärischem und funktionalem Licht, Sicherheit, Heizung und Antriebstechnik selbst zusammen. Das Portfolio umfasst derzeit bereits mehr als 80 Produkte.

Firmenkontakt
Smart Friends
Tanja Rockenfeller
Altenhofer Weg 25
58300 Wetter
02335 / 634 – 2910
info@smart-friends.com
http://www.smart-friends.com

Pressekontakt
GO Redaktionsbüro
Günther Ohland
Zum Kanaldamm 11a
33106 Paderborn
052549306278
go-redaktionsbuero@mailbox.org
https://gfohland.blogspot.com/

Pressemitteilungen

Jetzt mit Smart Home die Sicherheit zuhause verbessern

SmartHome System der Smart Friends hilft Einbruch vorzubeugen

Jetzt mit Smart Home die Sicherheit zuhause verbessern

Funk-Fenster-Alarmgriffe informieren sofort, wenn an einem Fenster manupuliert oder es geöffnet wird

Die dunkle Jahreszeit ist bekanntlich Hochsaison der Einbrecher. Unbeleuchtete Häuser und hochgezogene Jalousien zeigen Kriminellen deutlich an, dass niemand zuhause und das Haus deshalb eine leichte Beute ist. Mit Smart Home Produkten der Smart Friends Initiative dagegen wirken Wohnungen und Häuser jederzeit „belebt“.

Die so genannte Anwesenheitssimulation, also das Vortäuschen einer belebten Wohnung, gehört zu den wirksamsten Abschreckungsmitteln gegen potentielle Einbrecher, denn sie bevorzugen einfache Objekte ohne Bewohner. So erscheint ein Haus bereits als bewohnt, wenn nach Einbruch der Dämmerung die Rollläden heruntergelassen werden und Licht durch die Ritzen nach außen dringt. Umgekehrt signalisieren heruntergelassene Jalousien tagsüber, dass niemand zuhause ist. Übrigens finden die meisten Einbrüche nicht nachts, sondern tagsüber oder in der Dämmerung statt.

Das gemeinsame kompatible SmartHome System der Smart Friends, das sind die bekannten deutschen Unternehmen Abus, Schellenberg, Steinel und Paulmann, sorgt dafür, dass Licht und Rollläden jederzeit ein belebtes Haus darstellen. Zusätzlich sorgen Bewegungssensoren und LED-Strahler für die rechtzeitige Erkennung und Abschreckung von ungebetenen Gästen auf dem Grundstück mit Licht. Fenster- und Tür-Sensoren sowie Sicherheitskameras runden die Smart-Security Funktion des Systems ab. Selbstverständlich informiert das System seine Bewohner in dem Falle, dass etwas nicht in Ordnung ist, mit einer sicheren Push Nachricht aufs Smartphone. Übrigens lässt sich bei weitergehenden Sicherheitsansprüchen das SmartFriends-System durch die Alarmanlage Smartvest des Smart Friend Partners Abus problemlos ergänzen.

Das gemeinsame System der SmartFriends ist für die Do it Yourself Selbstinstallation konzipiert. Das System verwendet konsequent sinnvolle Industrie-Standards und garantiert damit langfristig Produktsicherheit und Erweiterbarkeit. Smarte Lautsprecher wie beispielsweise Amazon Alexa oder demnächst Google Home sind deshalb zu den SmartFriends kompatibel.
SmartFriends Starterkits und individuelle Erweiterungsprodukte gibt es bei ausgewählten Bau- und Fachmärkten und Online-Shops.
Weitere Info über Smart Friends

Um die Attraktivität von SmartHome Produkten für Endkunden zu steigern, haben sich die Unternehmen Abus, Paulmann, Schellenberg und Steinel zu den Smart Friends zusammengeschlossen. Damit werden alle smarten Produkte der namhaften Markenhersteller untereinander kompatibel. In seinem smarten Zuhause stellt sich der Endkunde dann sehr komfortable Wohnszenarien mit atmosphärischem und funktionalem Licht, Sicherheit, Heizung und Antriebstechnik selbst zusammen. Das Portfolio umfasst derzeit bereits mehr als 80 Produkte.

Firmenkontakt
Smart Friends
Tanja Rockenfeller
Altenhofer Weg 25
58300 Wetter
02335 / 634 – 2910
info@smart-friends.com
http://www.smart-friends.com

Pressekontakt
GO Redaktionsbüro
Günther Ohland
Zum Kanaldamm 11a
33106 Paderborn
052549306278
go-redaktionsbuero@mailbox.org
https://gfohland.blogspot.com/

Pressemitteilungen

Coole Location für heiße Tage

Gartenmöbel easy verschönern – mit guten Ideen und einem Farbsprühgerät von WAGNER

Coole Location für heiße Tage

Flexibel bei jedem DIY-Projekt: FLEXiO von WAGNER (Bildquelle: WAGNER)

Oben die Sonne, unten das Gras – und dazwischen die Möbel, die die Outdoor-Welt bedeuten. Die Spezialisten für Oberflächenbeschichtung der J. Wagner GmbH präsentieren ein paar frische und farbenfrohe Ideen, mit denen Garten- und Balkonfans ihren Außenbereich in Nullkommanichts „aufmöbeln“. Hier gibt es drei Anleitungen für eine Gartenliege, eine Torwand und die Umgestaltung von Korbstühlen. Jedes DIY-Projekt ein Volltreffer!

Einfach chillen: Auf der Gartenliege

Eine Gartenliege selbstbauen? Kein Problem! Dank der Schritt-für-Schritt-Anleitung von WAGNER gelingt das Projekt auch DIY-Anfängern an einem halben Tag. Das Holz zuschneiden lassen, zusammenfügen und dann in der eigenen Lieblingsfarbe mit der W 590 FLEXiO von WAGNER ansprühen! Fazit: Günstiger als gekauft, stecken Herz, Muskelschmalz und viel Individualität drin. Und für wenige Arbeitsschritte gibt es danach viele, viele Stunden entspannten Sonnengenuss!

Zu der Anleitung
Zu dem Bildmaterial

Sportlich schießen: Auf die Torwand

Fußballfieber muss man auskurieren – durch Ausleben. Also raus in den Garten und den Ball … richtig, immer schön auf eine Torwand schießen. Spaß am Spielen fängt schon beim Spaß am Selbermachen an mit der Anleitung von WAGNER: Das Runde (die Öffnungen) muss in das Eckige (die Wand). Fehlen nur noch Standfüße und Farbe – fertig ist das Sommermärchen. Ein Volltreffer der DIY-Kunst!

Zu der Anleitung
Zu dem Bildmaterial

Gemütlich und schön sitzen: Auf Korbstühlen

Es muss ja nicht immer neu sein – Upcycling verleiht auch bewährten Stücken wieder richtig Glanz. TV-Innenarchitektin Eva Brenner (RTL II, „Zuhause im Glück“) macht vor, wie es geht und spendiert ihren Korbstühlen mit der W 590 FLEXiO von WAGNER einen neuen Look in Petrol. Eva nennt es die „Paradedisziplin“ des Farbsprühens – denn dank des fein regulierbaren Farbstrahls ist selbst das Korbgeflecht schnell und lückenlos umgefärbt. Trocknen lassen, eisgekühltes Getränk in die Hand – und dann den Sommer genießen!

Eva Brenner in Aktion
Zu dem Bildmaterial

Industrie, Handwerker und Heimwerker vertrauen seit mehr als 70 Jahren auf Beschichtungstechnologie von WAGNER – und das weltweit. Das WAGNER-Produktportfolio reicht vom handlichen Farbsprühsystem für
Heimwerker über professionelle Handwerksgeräte bis hin zu industriellen Lackieranlagen. Alle Anwendungen überzeugen durch höchste Qualitätsstandards und innovative Technologien. Die J. Wagner GmbH ist Teil der weltweit tätigen WAGNER Group mit ca. 1.600 Mitarbeitern. Zur Gruppe gehören neben der Marke WAGNER weitere Unternehmen und Marken wie Titan, Earlex, Aura, Walther Pilot, C.A. Technologies und
Reinhardt-Technik.

Kontakt
ad publica
Sonia Garcia
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
040 31766321
sonia.garcia@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Pressemitteilungen

Ein Dreamteam für Farbideen: Eva Brenner und Wagner

Star-Innenarchitektin Eva Brenner „sprüht“ jetzt vor Ideen

Ein Dreamteam für Farbideen: Eva Brenner und Wagner

Eva Brenner testet FLEXiO von WAGNER (Bildquelle: WAGNER)

„Zuhause im Glück“-Moderatorin ist Botschafterin für Farbsprühgeräte der J. Wagner GmbH

Keine TV-Persönlichkeit steht so sehr für Stil, Geschmack und Wissen in Sachen Innengestaltung wie Eva Brenner. Sie moderiert seit Jahren die RTL-II-Sendung „Zuhause im Glück“, ist DIY-Expertin und Farbprofi. Ab sofort ist sie außerdem das neue Gesicht von WAGNER, dem deutschen Marktführer für Farbsprühgeräte im Heimwerkerbereich. In Videos, anzusehen auf den Digitalkanälen des Unternehmens, gibt sie ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Tutorials zu Do-it-yourself-Projekten mit den handlichen Farbsprühern.
Allen Filmen gemeinsam: Eva Brenner spendiert einem Raum oder Möbelstück mit Hilfe von Farbe das perfekte Umstyling. Ob Terrasse oder Esszimmer, außen oder innen: Erfahrene Selbermacher werden ebenso angesprochen wie DIY-Neulinge. Die ersten digitalen Inhalte sind schon jetzt auf den Online-Kanälen zu sehen. In den Videos gestaltet Eva Brenner eine Terrasse und ein Esszimmer farblich um. Ihr Fazit: „Es geht so leicht und man erhält so ein tolles Ergebnis!“. Zu sehen sind die Tutorials unter go.wagner-group.com/eva1 sowie auf dem Facebook- und YouTube-Kanal des Herstellers.
Aber nicht nur online tritt Eva Brenner in Erscheinung. Auch wer nun einen Farbsprüher kaufen möchte, wie Eva Brenner ihn verwendet, kann das mit einem speziellen Produktpaket bestehend aus einem FLEXiO-Universal-Sprühgerät und einem praktischen Abdeckset tun. Das Set ist leicht zu erkennen: Es trägt ein Foto von Eva Brenner.

Wenn Sie vor Tatendrang sprühen – dann schnappen Sie sich WAGNER.
Zum Beispiel: Universal-Sprühsystem W 590 FLEXiO – UVP: 169,95 Euro

Industrie, Handwerker und Heimwerker vertrauen seit mehr als 70 Jahren auf Beschichtungstechnologie von WAGNER – und das weltweit. Das WAGNER-Produktportfolio reicht vom handlichen Farbsprühsystem für
Heimwerker über professionelle Handwerksgeräte bis hin zu industriellen Lackieranlagen. Alle Anwendungen überzeugen durch höchste Qualitätsstandards und innovative Technologien. Die J. Wagner GmbH ist Teil der weltweit tätigen WAGNER Group mit ca. 1.600 Mitarbeitern. Zur Gruppe gehören neben der Marke WAGNER weitere Unternehmen und Marken wie Titan, Earlex, Aura, Walther Pilot, C.A. Technologies und
Reinhardt-Technik.

Kontakt
ad publica
Sonia Garcia
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
040 31766321
sonia.garcia@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Pressemitteilungen

Elektrischer Schreibtisch mit Euro-Paletten-Recycling DIY

Wie man mit wenig Budget den Arbeitsplatz gesund macht

Elektrischer Schreibtisch mit Euro-Paletten-Recycling DIY

Elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch aus Euro-Paletten selbst gebaut (Bildquelle: solergo.ch)

Nachhaltigkeit ist mir persönlich sehr wichtig. Damit dieses Thema noch mehr Beachtung bekommt habe ich eines meiner Top-Seller-Produkte geschnappt um darauf noch mehr Aufmerksamkeit zu lenken und ein Recycling-Projekt in die Tat umgesetzt. Sehr häufig werden Bürostühle und Schreibtische auf Euro-Paletten zu mir geliefert. Die Paletten kann ich teilweise retournieren oder darf diese selbst entsorgen. Ich habe mir überlegt aus einer Euro-Palette einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch zu bauen. Hier folglich meine Anleitung und mein Zwischenergebnis (1-2 Features werden noch eingebaut).

Planung & Ideen sammeln
Bevor es los geht mit meiner Idee, sammle ich allerlei Möglichkeiten aus der Euro-Palette ein tolles Endergebnis zu erzielen. Ich habe mich kurz geschlossen mit Schreinern aus meinem Umfeld, wie ich das Holz am besten bearbeiten sollte. Dann habe ich mir eingezeichnet wo und wie das Tischgestell unter die neue Platte montiert werden könnte. Und ich habe mir Gedanken gemacht, welche Optionen und Zusatzelemente man einbauen könnte um den elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch noch hochwertiger und attraktiver zu gestalten.

Notizen zur Behandlung und Planung des Recycling Schreibtisches

Erste Gedanken und Überlegungen zur Planung des elektrisch höhenverstellbaren Recycling Schreibtisches

Ausgangslage & Euro-Palette demontieren
Als erstes habe ich eine handelsübliche Euro-Palette/SBB-Palette in den Massen 1200 x 800 x 144 mm (Breite x Tiefe x Höhe) genommen. Die Klötze und die unteren 3 Leisten habe ich demontiert. Vorsicht es gibt zahlreiche Nägel. Diese sollten vorsichtig entfernt werden. Dann habe ich die mittleren Längsbretter demontiert, sodass ich nur noch die breiten Aussenbalken und die drei kurzen Querbalken hatte. Im nächsten Schritt habe ich die Längsbretter aneinander gereiht und wieder mit dem Grund verbunden um die Leerräume zu schliessen. Ein Längsbrett des Fusselemente konnte ich verwenden um den letzten Leerraum zu füllen. Alle Bretter habe ich sauber angeordnet und dann fest verschraubt.

Euro Palette als Basis für die neue Tischplatte

Euro-Palette abschleifen und behandeln
Im nächsten Schritt habe ich mit einem groben Schleifpapier (40er) das Holz oben, unten und an allen Kanten abgeschliffen. In einem zweiten Schleifdurchgang mit einem feineren Schleifpapier (80er) habe ich dann die Oberfläche noch etwas weiter verfeinert. Anschliessend habe ich mir in der Apotheke Aceton (Vorsicht beim Einsatz!!!) besorgt um alle Schleifspuren und Staubreste zu entfernen. Nun konnte ich die erste Schicht Holzlasur – ich habe eine transparente Lasur verwendet um die Euro-Paletten-Optik zu erhalten – auftragen. Nachdem diese getrocknet war (ca. 2 Stunden), habe ich eine zweite Schicht aufgetragen und wieder trocken lassen (dieses Mal 12 Stunden). Nun habe ich mit einem ganz feinen Schleifpapier (150er) die Oberfläche nochmal abgeschliffen um letzte Poren und Holzsplitter zu beseitigen. Erneut habe ich alles mit Aceton und einem alten Lappen (T-Shirt bspw.) gereinigt. Dann habe ich die letzte Schicht Holzlasur aufgetragen.
Tischgestell Zusammenbauen und Montieren
Zu guter letzt habe ich das Office Plus Ergon Project 1 Tischgestell zusammen gebaut. Dieses Tischhgestell eignet sich ideal für Home Office aber auch für Büros. Dieses Tischgestell und die anderen Modelle des selben Herstellers setze ich sehr oft dazu ein bestehende Schreibtische in elektrisch höhenverstellbare Stehpulte umzubauen. Der Vorteil von diesen Tischgestellen ist einerseits, dass man nur die Beine ersetzt und damit nicht gleich einen neuen Tisch zu kaufen benötigt. Zurück zur Montage. Nachdem alle Teile ausgelegt sind, werden als erstes die Säulen durch je vier Imbusschrauben je Tischbein mit der Traverse verbunden. Dann befestigt man die beiden Fussausleger (Fussbeine) des Tischgestells an den beiden Säulen mit jeweils zwei Schrauben. Zum Schluss steckt man alle elektrischen Komponenten zusammen an die Steuerung.

Vogelperspektive elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch aus einer Euro-Palette

Funktionstest des Tischgestelles
Sobald alle Komponenten miteinander korrekt verbunden sind steckt man das Netzteil in die nächste Steckdose. Als erstes sollte die Taste nach unten gedrückt werden um das Gestell ganz nach unten zu fahren. Anschliessend drückt man nochmal die nach unten Taste und hält diese gedrückt um das Gestell auf die Werkseinstellungen zurück zu setzen. Nach rund 10 Sekunden fährt das Gestell einige Millimeter nach unten und gleich wieder nach oben. Jetzt die Taste loslassen und ausprobieren ob das Gestell gleichmässig nach oben fährt.
Tischplatte (Euro-Palette) mit Gestell vereinen
Als letzten Schritt platziert man die Euro-Palette auf dem Tischgestell und schraubt diese mit je sechs Schrauben je Seite fest. Die Holzschrauben sind im Paket inklusive und können ohne Vorbohren montiert werden. Dann noch die Bedienung an der Tischplatte montieren und die Kabel sauber verstauen. Und schon ist der Tisch einsatzbereit.
Aufwand zum Do it yourself elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch

Arbeitsaufwand Tischplatte ohne Warte- & Trocknungszeiten: rund 3 Stunden
Trocknungszeiten: ca. 16 Stunden
Zusammenbau Tischgestell: 10 Minuten
Montage Tischgestell an Tischplatte: ca. 5 Minuten

Seitliche Makroansicht elektrischer Steh-Sitzschreibtisch

Verarbeitung des Holzes und der Oberfläche

Das einfache Bedienelement um den Tisch per Knopfdruck in der Höhe zu verstellen. Minimale Tischhöhe 750 mm, maximale Höhe 1230 mm

Kosten für den DIY elektrisch höhenverstellbaren Bürotisch

Euro-Palette: 0.00 CHF (Recycling)
Holzlasur Oecoplan: 19.95 CHF (Coop Bau und Hobby)
Holzlasur Pinsel Oecoplan: 7.95 CHF (Coop Bau und Hobby)
Schleifpapier und Schleifmaschine: Ausgeliehen
Tischgestell Ergon Project 1: 980 CHF (solergo.ch)
Gesamtkosten: 1007.90 CHF

Technische Angaben Schreibtisch

Masse: 1200 x 800 (Breite x Tiefe)
Höhe: 750 – 1230 mm (Gemessen Tischoberkante)
Gestellbreite: 1180 mm
elektrisch mit Handschalter auf/ab
0,3 W Standby-Modus
Stellfüsse mit Nivellierung

Fazit des Euro-Paletten Recycling Projekts
Das Endergebnis des Do it yourself Home Office Tisches lässt sich meiner Meinung nach wirklich sehen. Modern, urban, cool und noch nie gesehen. Das ist mein Fazit. Ich bin gespannt auf euer Feedback. Angebote für den Tischkauf nehme ich natürlich gerne entgegen 🙂 #firstcome #firstserved

Hier noch mein Video über den ganzen Projektprozess.

Vogelperspektive Recycling Schreibtisch aus Euro-Palette in Kombination mit einem Ergon Project 1 Tischgestell

Spezialist für ergonomische und gesunde Büroeinrichtung in der Schweiz.

Kontakt
solergo.ch
Joel Steinmann
Seetalstrasse 5
5630 Muri
0041566640220

joel@solergo.ch
https://solergo.ch

Pressemitteilungen

NEU: Kreative Kräuterfreuden von Silke Leffler

Grätz Verlag mit originellem
Koch- und Bastelbuch

NEU: Kreative Kräuterfreuden von Silke Leffler

Buch Kreative Ideen für leckere Rezepte – 21 x 21 cm, 120 Seiten mit vielen Rezept- und Bastelseiten

Das neue Jahr ist da und bald sind alle wieder gierig nach den ersten Sonnenstrahlen. Silke Leffler fängt diese
Freude an der wiedererwachenden Natur mit ihrer Designserie „Kreative Kräuterfreuden“ stimmungsvoll ein.
Neben verschiedenen Accessoires für Küche und Garten ist das Koch- und Bastelbuch „Kreative Ideen für leckere Rezepte“ das absolute Highlight der Serie.
Ein Buch zum Kochen, Basteln und Verschenken
Das neue DIY-Buch aus dem Grätz Verlag enthält
eine bunte Auswahl an Rezepten, die durch das
ganze Jahr führen: Flammkuchen mit Kresse,
Grapefruit-Limonade, Kürbis-Chutney und
Lebkuchentaler sind nur einige von insgesamt
18 leckeren Rezeptideen.
Auf den hinteren Buchseiten befinden sich zu jedem Rezept passende Bastelbögen, die
liebevoll von Silke Leffler illustriert wurden: Ein Kressekarton für die Aussaat des leckeren
Krautes, Strohhalmstecker, Etiketten zum Beschriften von Gläsern und Fläschchen,
ein Bastelbogen für das Lebkuchenhaus und viele weitere Kreativideen.
„Es hat mir sehr viel Freude bereitet, die passenden Bastelideen zu den Rezepten zu entwickeln
und mit meinen Illustrationen zu versehen“, schwärmt Silke Leffler. „Man sieht auf jeder einzelnen
Seite, dass hier ein ausgeprägtes Gespür für schöne Geschenke auf die Leidenschaft für
originelle Rezepte trifft. Das Ergebnis ist dieses außergewöhnliche DIY-Buch.“
Schmuckanhänger für selbst gemachte Leckereien
Darüber hinaus sind in der Reihe „Kreative Kräuterfreuden“ Schmuckanhänger und Klebe-Etiketten, Einladungskarten und ein magnetischer Notizblock für die Kühlschranktür entstanden, auf dem Besorgungen für die nächste Koch- oder Backrunde notiert werden können. Die Artikel ergänzen das bestehende Grätz-Sortiment für Küche und Garten, zu dem unter anderem die „Wachsenden Freunde“ von Silke Leffler gehören, eine beliebte Kombination aus Gruß- und Samenkarte.
Weiterführende Informationen:
Link zum Pressebereich: https://www.graetz-verlag.de/presse
Link zum Grätz Online Shop: https://www.graetz-verlag.de

Der Grätz Verlag ist seit 1982 Spezialist für feine und hochwertige Papeterie. Die verlagseigenen Editionen
umfassen Grußkarten, Kalender, Geschenkpapiere, Tischdekorationen sowie kreative Ideen aus Papier für Kinder.
Besonderes Augenmerk legt der Grätz Verlag auf der Zusammenarbeit mit talentierten Illustratoren und Künstlern,
wie Silke Leffler, Aurelie Blanz, Daniela Drescher, Stefanie Krauss, Outi Kaden, Stefanie Bamberg oder Christina Kölsch.
Deren Bildwelten ergeben im Zusammenspiel mit innovativen Produktideen den unverwechselbaren Stil des Grätz
Verlags. Die Karten und Geschenkpapiere werden von der Konzeption über die Produktion bis zur Endverarbeitung
in Deutschland hergestellt. Von den teils in aufwendiger Handarbeit gefertigten Produkten profitieren sowohl die
unmittelbare Region des Grätz Verlags als auch der Standort Deutschland.

Firmenkontakt
Grätz Verlag e. K.
Peter Biwer
Blume 8
37217 Witzenhausen
0554596000
info@graetz-verlag.de
http://www.graetz-verlag.de

Pressekontakt
Grätz Verlag e. K.
Silke Würschmidt
Blume 8
37217 Witzenhausen
05545960015
wuerschmidt@graetz-verlag.de
http://www.graetz-verlag.de

Pressemitteilungen

Warum man Nähen virtuell nur ansatzweise erlernen kann: Insider-Tipps vom Gewinner des „Goldenen Fingerhut´ – ZiC´nZaC.

Warum man Nähen virtuell nur ansatzweise erlernen kann:  Insider-Tipps vom Gewinner des "Goldenen Fingerhut´ - ZiC´nZaC.

Qualitäts-Symbol für Nähschulen:
Der ´Goldene Fingerhut`.

Auf der permanenten Suche nach neuen Geschäftsfeldern im Internet wurde zwangsläufig auch das Nähen als mögliche Ertragsquelle entdeckt. Virtuelle Handarbeitsschulen versuchen, mit Video-Lehrgängen die Näh-Eleven an das Hobby heranzuführen. Die Zahl der Angebote geht in die tausende. Seitdem die VOX-Sendung „Geschickt eingefädelt“ mit Guido Maria Kretschmer jeden Dienstag dafür Sorge trägt, den Handarbeits-Boom zu beschleunigen, vermelden nicht nur Nähschulen wie die Näh-Akademie bei ZiC´nZaC in Essen erhöhten Interessenten-Zulauf, sondern auch die virtuellen Anbieter.

So erfreulich das einerseits ist, so differenziert muss man den Boom betrachten. In der Online-Welt wird der Gedanke suggeriert, dass ein bis zwei Videos ausreichen, um das Nähen zu erlernen: Alles ist machbar und alles ist ganz einfach – so die Suggestion. Das ist ungefähr so, als würden zukünftig Videokurse ausreichen, um ein guter Autofahrer zu werden. Fahrlehrer ade! Oder dass man Gleitschirmfliegen per Videokurs erlernen könnte. Fluglehrer ade!

Deshalb betrachten ausgebildete Schneider(meister)innen das Videokurs-Angebot kritisch. Eine moderne, computergesteuerte Nähmaschine ist ein äußerst komplexes elektronisches System mit einer Vielfalt von Funktionen, deren Möglichkeiten sich beim Nähen erst dann erschließen, wenn man im Beisein eines Profis in deren Funktionsweise eingeführt wird. Dazu gibt es eine Unzahl an Einzelfragen, die sich beim Nähen ohne Praxiserfahrung ergeben. Welcher Faden passt zu welchem Stoff? Welches Nähmaschinen-Füßchen kommt bei welcher Art von Näharbeiten idealerweise zum Einsatz? Knopflöcher nähen, Applikationen aufnähen, Nahtzugaben berechnen… Es gibt hunderte von Details, die im Dialog mit einem Näh-Profi am Zuschneide-Tisch und an der Nähmaschine schnell gelöst und damit auch beim Lernenden schnell und nachhaltig abgespeichert werden. Richtig nähen zu lernen bedarf der persönlichen Betreuung durch einen ausgebildeten Schneider oder eine Schneiderin. Wäre das alles so einfach, wie die Online-Anbieter es suggerieren, könnte man im Umkehrschluss die dreijährige Ausbildung zum Schneider bedenkenlos abschaffen. Bei praktisch allen akademischen Fernlehrgängen gehört deshalb eine Präsenzpflicht in regelmäßigen Zeitabständen zum Angebot: „Nur virtuell“ geht eben doch nicht.

Das Problem ist indes, dass viele, die den Versprechungen der virtuellen Anbieter Glauben schenken, den Spaß am Hobby rasch wieder verlieren, sobald die Qualität des selbstgenähten Teils nicht überzeugt. Zwei, drei mängelbehaftete Versuche reichen aus, um zu der Erkenntnis zu gelangen, „Nähen ist doch nichts für mich!“.

Im günstigsten Falle gehen die Frauen dann doch noch in eine Nähschule wie z.B. in die Näh-Akademie von ZiC´nZaC in Essen, Ende Oktober 2016 mit dem ´Goldenen Fingerhut“ als eine der besten Ausbildungsstätten für angehende Näh-Enthusiasten in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet.

Nun sollten aber auch Nähschulen selbst mit Sorgfalt ausgewählt werden. Denn auch hier hat der Handarbeits-Boom allerlei zweifelhafte Angebote nach oben gespült: Vor allem ist Vorsicht bei vermeintlich günstigen Preisen geboten. Denn diese
werden oftmals dadurch kompensiert, dass Kurse „überbelegt“ werden. Mehr als sechs Teilnehmer sind allerdings in einem Kurs von einer Profi-Dozentin nicht vernünftig zu betreuen. ZiC´nZaC und andere etablierte Nähschulen geben aber noch weitere Tipps für Näh-Interessierte: Man achte darauf, dass die Dozenten der Nähschule eine professionelle Ausbildung als Schneider oder Schneidermeister vorweisen können. Tageslicht in den Räumen der Nähschule ist wichtig, großzügig bemessene Arbeitstische, komplett eingerichtet mit Premium-Nähmaschinen, Bügelautomaten und vor allem einem greifbaren Sortiment an allem, was man zum Nähen benötigt. Nur so kann man an diesem schönen Hobby so viel Spaß bekommen, dass man es auch auf Dauer nicht mehr missen will. Einen guten Überblick über den Standard, der zwingend geboten werden sollte, findet man auf www.zicnzac.com unter „Sieben Tipps für Näh-Einsteiger“.

ZiC´nZaC Näh-Szene-Stores

Kontakt
Store-Development GmbH
Natasa Vuckovic
Alte Mühle 4A
47506 Neukirchen-Vluyn
02845-39061
marketing@zicnzac.de
http://www.zicnzac.com

Pressemitteilungen

CARLA Bodenunterlagen – Beim Verlegen nie verlegen

HAPPICH und Sekisui Alveo mit neuer Marke für Bodenunterlagen

CARLA Bodenunterlagen - Beim Verlegen nie verlegen

CARLA: Für jeden Boden die richtige Unterlage

Wuppertal, November/ Dezember 2016. Heimwerker, die ihren neuen Fußboden selbst verlegen, müssen genau bedenken, dass sie auch die richtige Unterlage verwenden. Dabei gibt es viel zu beachten. Muss ich einen unebenen Estrich ausgleichen? Sitzen im Unterboden Nässe oder Kälte, die ich dämmen muss? Gibt es Bewohner unter mir, denen mein Trittschall beim Gehen nicht gefallen wird? Oder stört mich selbst und meine Mitbewohner der Gehschall unserer Schritte im Wohnraum? Eventuell habe ich aber auch eine Fußbodenheizung, die möglichst rasch und energiesparend meinen Raum wärmen soll? Und nicht zuletzt: Wie viel ist mir die richtige Unterlage wert? Auf all diese alten Fragen gibt es jetzt eine neue Antwort, und die heißt: „CARLA“.

Einzigartige Sortimenttiefe

Unter der neuen Markenbezeichnung CARLA haben sich zwei führende Hersteller, die HAPPICH GmbH und die Sekisui Alveo AG, zusammen getan, um auch für Heimwerker eine übersichtliche und umfängliche Auswahl an Bodenunterlagen anzubieten. Durch ihre enge Kooperation erreichen sie eine für den DIY-Markt die ideale Sortimenttiefe, die die unterschiedlichsten Bodenunterlagen in unterschiedlichsten Qualitäten bereit hält und die jeweils unter die unterschiedlichsten Fußböden passen: Ob unter Parkett oder Holzdielen, unter Laminatböden oder unter Vinyl- und Designböden – es gibt wohl kaum einen Anwendungsbereich, für den dieses Sortiment nicht die passende Unterlage bereithält, noch dazu in jeweils drei verschiedenen Qualitäten.
Die CARLA-Unterlagen bestehen je nach Einsatzbereich aus Schaumstoffen, viskoelastischen Materialien, XPS-Material, aber auch aus hochwertigen Schwerschichtfolien. Und sie sind beim Tritt- und Gehschallschutz unübertroffen. Zudem ist Ihre große Wärmeleitfähigkeit sogar gutachterlich besonders unter Fußbodenheizungen empfohlen.

Selbstverkaufsfähigkeit durch klare Orientierung

Besonders viel Aufmerksamkeit haben die CARLA-Hersteller auf die Leitfrage des Endkunden gelegt: „Welche Bodenunterlage ist die richtige für mich?“ Bei der Produktpräsentation am Point of Sale wird diese Herausforderung durch ein ebenso einfaches wie klares Orientierungssystem gelöst, das eine unverkennbare Farbzuordnung einfach mit dazu gehörenden Produktbezeichnungen verbindet. Dem Endkunden erschließt sich die Suche ganz ohne Fachkenntnis und Kompass. Die vier wesentlichen Anwendungsbereiche tragen je eine eigene Farbe und Bezeichnung:
1. Grün =“Silence“: für Parkett und Laminat ohne Fußbodenheizung
2. Rot = „Thermo“ für Parkett und Laminat mit Fußbodenheizung
3. Orange „Comfort“ für Parkett und Laminat für fußkalte Böden im Erdgeschoss oder Kellerbereich
4. Blau = „Vinyl“ für Vinyl- und Designböden

Für jeden dieser vier Anwendungsbereiche gibt es zusätzlich noch drei Qualitätsstufen bzw. Anspruchskategorien. Sie lauten: Basic, Pro und
Premium.
So erhält der DIY-Kunde vom Gelegenheitsheimwerker bis zum Heimwerker-Profi mit den CARLA-Bodenunterlagen erstmals ein perfekt sortiertes und vor allem selbsterklärendes Produktsortiment, das für jedes Portemonnaie das Passende vorhält und durch seine Aufmerksamkeitsstärke wohl sicherlich auch dem Anbieter Zusatzverkäufe sichern wird.
Zur weiteren Übersicht dient dem Kunden zudem ein technisches Datenblatt, das alle Eigenschaften von Produkten und Materialien auf einen Blick aufführt und genau vergleichen lässt. Abgerundet wird die Auswahlsicherheit für den Endkunden noch durch Produkteinleger, auf denen neben der Anwendungsbeschreibung auch die Produktinformationen nochmals aufgeführt sind.

Zwei Entwickler und Hersteller bündeln Ihre Kompetenz

Die beiden führenden Entwickler und Hersteller von Qualitätsunterlagen, HAPPICH und Sekisui Alveo, begeben sich mit ihrer neuen Marke CARLA erstmals gemeinsam ins Endkundengeschäft. Dabei ergänzen sich ihre Materialien in idealer Weise: Während Sekisui Alveo langjährige Expertise und Erfahrung mit unterschiedlichsten Schaumstoff-Unterlagen vorweisen kann, bringt HAPPICH seine hochwertigen Schwerschichtfolien als Bodenunterlagen ein.
In der neuen Marke CARLA bietet sich so dem Endkunden eine einzigartig breite Palette ausgereifter, bewährter Produkte, die alle nicht nur die Mindestanforderungen des „Verbandes der Europäischen Laminatfußbodenhersteller“ sowie des „Verbandes der mehrschichtigen modularen Fußbodenbeläge“ erreichen, sondern sie um ein Weites übertreffen. Ihre Qualität sichert unter anderem das europaweit einzigartige anwendungstechnische Labor von Sekisui Alveo in Luzern, Schweiz. Die Schwerschichtfolien werden seit diesem Jahr bei
HAPPICH auf einer leistungsfähigen Extrusionsanlage in einer modernen Produktionsstätte in Nýr̆any bei Pilsen in der Tschechischen Republik hergestellt.

Übrigens: Das Know-how, das HAPPICH als führender Zulieferer für Nutz- und Spezialfahrzeuge seiner thermisch und akustisch hochwirksam dämmenden Hightech-Unterlagen über Jahrzehnte entwickelt hat, ist heute in nahezu jedem Automobil zu finden und wird auch in der Bauindustrie eingesetzt. Mit CARLA wird dieses Know-how jetzt erstmalig auch dem DIY-Markt zur Verfügung stehen. Die Schwerschichtfolien eignen sich übrigens hervorragend auch zur Verwendung unter Stein- oder Keramikfliesen.

Noch befinden sich die CARLA-Produkte nicht im Baumarkt. Die Akquisition hat aber schon begonnen. Weitere Details und Bezugsinformationen gibt es unter: www.carlaflooring.com
HAPPICH GmbH
Lise Meitner Str. 14
42119 Wuppertal
Deutschland
Telefon +49 (0)202.8703-270
Fax +49 (0)202.8703-599
E-Mail carla@carlaflooring.com

697 Wörter – 5.384 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
Abdruck erwünscht – Belegexemplar erbeten

HAPPICH GmbH, seit 1924 mit traditionellem Sitz in Wuppertal, Deutschland, ist führender Innenausstatter für Nutz- und Spezialfahrzeuge mit Firmensitzen in Großbritannien, Polen, in der Tschechischen Republik, in der Türkei und in Spanien sowie in China und ist darüber hinaus mit vielen etablierten Vertriebspartnern weltweit, u. a. in Latein- und Nordamerika vertreten.

Firmenkontakt
HAPPICH GmbH
Susanna Nitzsche
Lise Meitner Str. 14
42119 Wuppertal
+49 (0)202.8703-120
susanna.nitzsche@happich.de
http://www.happich.de

Pressekontakt
RUDAT PR Büro für qualifizierte Pressearbeit
Ulrich Rudat M.A.
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
0211.5591-011
mail@rudat-presse.de
http://www.rudat-presse.de

Pressemitteilungen

DIY: Komfortabel und energiesparend

Bi-Metall-Säbelsägeblatt von kwb Germany für höchste Ansprüche

DIY: Komfortabel und energiesparend

Saubere Schnitte in Metall, Kunststoff und Holz: Bi-Metall-Sägeblatt aus der „Akku Top“-Serie. (Bildquelle: kwb Germany GmbH)

Bremen/Stuhr, 09. August 2016 – Effizienteres und schnelleres Arbeiten verspricht das Bi-Metall-Sägeblatt der kwb Germany GmbH. Der Bremer Spezialist für Elektrowerkzeugzubehör und Handwerkzeuge hat das Sägeblatt aus der „Akku Top“-Serie mit einer speziellen Verzahnung und Nuten versehen. Heimwerker und professionelle Anwender können damit nicht nur mit einer Akkuladung länger arbeiten, sondern Holz, Metall und Kunststoff wesentlich schneller bearbeiten.

Innovative und patentierte Sägeblatt-Geometrie

Das in deutschen Produktionsstätten gefertigte Bi-Metall-Sägeblatt (130/150 mm) aus der Reihe „Akku Top“ besteht aus einer hochflexiblen und unzerbrechlichen Verbindung aus HSS und HCS. Dies erlaubt saubere Schnitte in Metall, Buntmetall, Kunststoff und natürlich einer Kombination von Werkstoffen (z.B. Holz mit Nägeln).
Aufgrund der besonders für Akku-Anwendungen entwickelten und patentierten Blattgeometrie garantiert dieses innovative Säbelsägeblatt eine deutliche höhere Arbeitsgeschwindigkeit als bisher gewohnt. Denn das Säbelsägeblatt ist, ähnlich einem Haifischgebiss, variabel verzahnt. Durch diese sogenannte „Two Stage“-Verzahnung entsteht beim Sägevorgang weniger Reibung. Dies gewährleistet eine um bis zu 18 Prozent höhere Schnittgeschwindigkeit gegenüber handelsüblichen Säbelsägeblättern. Durch optimierte Zahnung bei „Akku Top“-Säbelsägeblättern für Holz wird sogar eine um bis zu 23 Prozent höhere Schnittgeschwindigkeit erreicht. Das wiederum bedeutet entsprechend längeres Arbeiten mit einer Akkuladung.
Spezielle Nuten, die in das Säbelsägeblatt eingearbeitet sind, sorgen beim Sägen für Belüftung, eine bessere Wärmeabfuhr und geringeres Gewicht. Bemerkbar macht sich dies vor allem beim Arbeiten mit Metall.

Mehr arbeiten mit nur einer Akku-Ladung

Das Bi-Metall-Säbelsägeblatt ist eines der Top-Produkte aus der „Akku-Top“-Reihe von kwb Germany, da es für Holz und Metall gleichermaßen geeignet ist. Bei „Akku-Top“ handelt es sich um ein umfangreiches Zubehörprogramm u.a. zum Sägen, Bohren, Fräsen, Schleifen und Trennen. Anwender von Akku-Maschinen arbeiten mit dem „Akku Top“-Zubehör um bis zu 35 Prozent schneller. Erreicht wird dies u.a. durch spezielle Spannuten (für Holz/Kunststoff) bzw. Spanlöcher (für Metall/Holz), die für einen deutlich schnelleren Abtransport des Sägemehls, geringere Wärmeentwicklung sowie eine Reduzierung des Gewichts sorgen. Dadurch wird der Werkstoff schneller verarbeitet und der Akku-Verbrauch deutlich reduziert, weil ein längeres Arbeiten mit einer Akku-Ladung möglich ist.
Neben dieser Spannuten-/loch-Technik ist zudem ein Zusammenspiel verschiedener innovativer Faktoren für den zeitsparenden Effekt verantwortlich. Zum Beispiel hochwertige Metallqualitäten, Härtevorgänge, sorgfältiges Anschliffverfahren, optimierte Materialstärken und ein reduziertes Gewicht ohne Stabilitäts- oder Leistungsverluste. Mit diesen Eigenschaften versehen, arbeitet sich das „Akku Top“-Zubehör butterweich in die unterschiedlichsten Werkstoffe – bei weniger Kraftaufwand als mit herkömmlichem Werkzeug.

BHB-Kundenservicepreis 2016 für „Akku Top“

Der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. (BHB) hat die kwb Germany GmbH für die Entwicklung des „Akku Top“-Sortiments als eines der innovativsten Unternehmen der DIY-Branche im Bereich der Produktentwicklung ausgezeichnet. Der BHB-Kundenservicepreis gilt als Ehrenpreis der DIY-Branche und wird seit 2001 an Unternehmen vergeben, die durch besondere Leistungen auffallen.

Weitere Informationen als Kurzvideo zum „Akku Top“-Programm von kwb Germany hier
zum Bi-Metall-Säbelsägeblatt hier

Text und Bild können Sie hier herunterladen.

Die kwb Germany GmbH, Mitglied der Einhell-Gruppe aus Landau a. d. Isar, beliefert Baumärkte und den Werkzeug-Fachhandel mit Elektrowerkzeugzubehör und Handwerkzeugen, damit die Menschen einfach und sicher ihr Zuhause schöner machen können. Das Unternehmen vertreibt seit über 80 Jahren seine Artikel unter den Marken kwb und Kraftixx in über 40 Ländern weltweit. 140 Mitarbeiter sind am Standort in Stuhr bei Bremen und in den Niederlanden für kwb tätig.

Firmenkontakt
kwb Germany GmbH
Uwe Janßen
Hauptstr. 132
28816 Stuhr
+49 4 21 89 94 179
uwe.janssen@kwb.eu
http://www.kwb.eu

Pressekontakt
Fuchs Pressedienst und Partner
Franz Fuchs
Narzissenstr. 3b
86343 Königsbrunn
+49 82 31 60 93 536
info@fuchs-pressedienst.de
http://www.fuchs-pressedienst.de