Tag Archives: Drink

Essen/Trinken

acáo launcht neue Sorten des natürlichen Wachmachers

Deutschlandweiter Start bei dm drogerie markt

acáo launcht neue Sorten des natürlichen Wachmachers

Die neuen Sorten Maracuja-Ingwer und Pink Grapefruit

Fruchtig-scharf und exotisch-herb: So schmecken die zwei neuen Geschmacksrichtungen von acao. Zum Original Quitte-Zitrone, das sich seit 2015 auf dem deutschen Markt behauptet, gesellen sich ab 01.04.2018 die beiden Sorten Maracuja-Ingwer und die Limited Edition Pink-Grapefruit. Damit sind es schon drei Erfrischungsgetraenke, die kalorienarm (18 bzw. 19 kcal / 100 ml), biozertifiziert, 100 % natuerlich sowie vegan sind. Ebenso kommt in allen Sorten natuerliches Koffein zum Einsatz. Nur leicht gesueßt hebt sich die Produkt-Range somit deutlich von den marktueblichen Limos oder Energydrinks ab. Damit bleibt sich acao treu und bedient trotzdem das stetig wachsende Interesse an natuerlichen koffeinhaltigen Getraenken – und das in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Florens Knorr, Geschaeftsfuehrer und einer der drei Gruender von acao, beendet das Raetselraten, das seit einigen Tagen in den Social-Media-Kanaelen herrscht: „Unser gruener Papagei bekommt endlich zwei neue Kollegen. Wir bringen die Geschmacksrichtungen Maracuja-Ingwer und die limitierte Sommer-Edition Pink Grapefruit heraus. Lange haben wir nach Fruechten gesucht, die der Frische und Kultiviertheit von acao entsprechen konnten. Nur Passionsfrucht und Grapefruit wurden unserer Botschaft „Von Natur aus wach‘ gerecht. UEbrigens: Diese sind nicht nur pur ein Genuss, denn acao eignet sich durch seine herbe Sueße auch hervorragend fuer leckere Cocktails an warmen Sommertagen.“

Unterstuetzt wird die Portfolio-Erweiterung mit einer reichweitenstarken Social-Media-Kampagne. Und die vor Kurzem geschlossene Partnerschaft mit dem Pro7Sat1-Accelerator kommt dabei zum ersten Mal zum Tragen. Verschiedene Influencer aus den Bereichen Lifestyle, Food und Sport sind an Board und werden unter dem Markenclaim „Von Natur aus wach‘ auf Instagram, Facebook und YouTube berichten, was ein wacher Kopf moglich macht – und zwar ohne kuenstliche Zusatzstoffe wie Taurin. Die dafuer exklusiv gestaltete Testbox mit je einer Dose der drei Sorten ist auch in limitierter Zahl ueber die Website des Start-ups erhaeltlich: https://acao.de

Flaechendeckend starten die zwei neuen acao-Sorten am 02.04. exklusiv im Bioregal bei dm-Droge- rie Markt. 1.200 Filialen werden alle drei Sorten initial fuehren, was eine hervorragende nationale Verfuegbarkeit gewaehrleistet. Großhaendler und Gastronomie konnen die neuen Sorten ebenfalls ab April ueber GFGH oder direkt beim Hersteller beziehen. Die 250 ml Slim Line Dose ist dabei in handelsueblichen 12er-Trays zu haben. Auffaellige Displays und Promotionartikel stehen zusaetzlich vom Hersteller zur Verfuegung.

Die heutige acao GmbH begann als Start-up 2014. Der erste natuerliche Wachmacher sollte fuer all diejenigen kreiert werden, die die Wirkung von Kaffee und den leckeren Geschmack von Frucht kombinieren, dabei aber auf jegliche Chemie verzichten wollten. Mittlerweile arbeitet ein Team von rund 15 Mitarbeitern an der internationalen Verfuegbarkeit und große Partner wie Fitness First, Adidas, Google und Eurowings sind mit an Bord. Mit den drei neuen Geschmacksrichtungen ist seit diesem Jahr fuer jeden, der natuerliche Leistung abrufen will, etwas dabei. acao macht eben einfach: „Von Natur aus wach“.

Firmenkontakt
acáo GmbH
Christoph Rado
Idsteiner Str. 94
65232 Taunusstein
0611 2409 1595
ra@acao.de
http://acao.de

Pressekontakt
acáo GmbH
Matthias Kettenbach
Idsteiner Str. 94
65232 Taunusstein
0611 2409 1595
mk@acao.de
http://acao.de

Essen/Trinken

Der Frühling kann kommen!

Mit den neuen farbenfrohen Editions Red Bull Orange und Red Bull Purple

Der Frühling kann kommen!

Red Bull Orange Edition 2018

Der Winter ist nass, kalt und grau? Von wegen! Red Bull vertreibt den Winter-Blues und weckt mit den farbenfrohen Red Bull Editions die Frühlingsgefühle. Mit den zwei neuen Geschmacksrichtungen Orange/Kumquat (Red Bull Orange Edition) und Acai (Red Bull Purple Edition) stehen schon jetzt alle Zeichen auf Frühling. Seit Januar 2018 sind die neuen Red Bull Editions im deutschen Handel, in der Gastronomie und an den Tankstellen erhältlich.

Vielfältiger Geschmack. Die Wirkung von Red Bull.
Wir lassen den Winter hinter uns und läuten mit den neuen, frisch-fruchtigen Geschmackserlebnissen den Frühling ein. Zur Red Bull Yellow Edition (Tropical), Blue (Heidelbeere), Green (Kiwi-Apfel), Ruby (Pink Grapefruit) gesellen sich nun die Red Bull Orange Edition und die Red Bull Purple Edition. Der exotische Zitrusgeschmack von Orange und Kumquat oder der beerige Geschmack der Superfrucht Acai, in Kombination mit den bewährten Eigenschaften des Red Bull Energydrinks, beleben Körper und Geist – getreu dem Motto: Red Bull verleiht Flüüügel.

Die Red Bull Orange Edition sowie die Red Bull Purple Edition sind seit Anfang Januar, in der 250ml Dose deutschlandweit im Handel, in der Gastronomie und an Tankstellen erhältlich.

Agentur

Firmenkontakt
Red Bull
Anja Bertrams
Orleansstraße 43
81667 München
08924205135
bertrams@citybeam.de
http://www.redbull.de/editions

Pressekontakt
citybeamKommunikation
Anja Bertrams
Orleansstraße 43
81667 München
08924205135
bertrams@citybeam.de
http://www.redbull.de/editions

Essen/Trinken

NEU: Red Bull Winter Edition 2017

Die Red Bull Winter Edition mit wohlig-aromatischem Geschmack der Zwetschge und Zimtnelke – Limitierte Edition seit Anfang Oktober erhältlich

NEU: Red Bull Winter Edition 2017

Die Red Bull Winter Edition 2017

Winterschlaf ist keine Option: Rein ins Wintervergnügen, ab zum Skifahren in die Berge oder auf den Eisbahnen die Schlittschuhkufen zum Glühen bringen. Die kalte Jahreszeit hat so einiges zu bieten. Energie ist gefragt. Ab Ende Oktober gibt es die neue Red Bull Winter Edition. Mit der süß/herben Kombination aus Zwetschge und Zimtnelke sorgt die Red Bull Winter Edition für ein neues und einzigartiges Geschmackserlebnis mit der gewohnten Wirkung von Red Bull Energy Drink. Mehr Informationen gibt es auf http://energydrink-de.redbull.com/red-bull-editions

Die Red Bull Winter Edition erweitert das Red Bull Sortiment um eine weitere belebende Geschmacks-Variante: Das Duo aus Zwetschge und Zimtnelke gesellt sich nun zu Pink Grapefruit (Red Bull Ruby Edition), Heidelbeere (Red Bull Blue Edition), tropischen Früchten (Red Bull Yellow Edition) und Kiwi-Apfel (Red Bull Green Edition).

Die in Purpur gehaltene Red Bull Winter Edition in der 250ml Dose wird deutschlandweit ab Anfang Oktober über die Wintermonate im Handel, in der Gastronomie und an Tankstellen erhältlich sein.

Agentur

Kontakt
citybeamKommunikation
Anja Bertrams
Orleansstraße 43
81667 München
08924205135
bertrams@citybeam.de
http://www.citybeam.de

Pressemitteilungen

Die Welt gehört dem, der sie genießt

Die Welt gehört dem, der sie genießt

www.bregner.com

Es gibt nicht oft Anlässe, die einen wirklich guten Drink erfordern. Dann aber muss er ein Genuss für alle Sinne sein. Die Martele Bar Kollektion von Robbe & Berking macht aus jedem Drink oder Cocktail ein kleines Kunstwerk. In der alltäglichen Küche ebenso wie bei einem sehr guten Essen. Bei den besten Barkeepern ist jeder Drink ein Kunstwerk. Für sie werden die liebevoll gefertigten Martele Gefäße zur besonderen Bühne ihres besonderen Schaffens. Manu factum. Mit der Hand gemacht. Aus den besten Zutaten – wie das Getränk für das sie geschaffen wurden. Doch bei aller Tradition und Emotion ist die Martele Bar Kollektion auch einfach die Erweiterung einer der erfolgreichsten Robbe & Berking Besteckserien. Die hohe Temperaturleitfähigkeit des Silbers zum Beispiel lässt jedes Gefäß sofort die Temperatur des Getränkes annehmen. Anders als bei allen anderen Materialien spürt man die angenehme Kühle und Frische sofort in der Hand und am Mund. Die Produkte von Robbe & Berking sind stets hoch-exklusiv und qualitativ auf dem höchsten Niveau. Die Martele Bar Kollektion von Robbe & Berking können Sie, genauso wie alle andere wunderschöne Silberwaren, bei Online Shop BREGNER Luxury & Lifestyle für sich entdecken und sofort bestellen. Diese neue Kollektion – Martele Bar Kollektion von Robbe & Berking – lässt niemanden desinteressiert oder gleichgültig. Das ist etwas besonderes und edles in unübertroffene handwerkliche Qualität. Handmade in Germany!

BREGNER Luxury and Lifestyle ist ein Onlineshop, der auf einer Plattform viele Luxusfirmen vereint. Ebenso vereint BREGNER verschiedene Kategorien, angefangen von Schmuck, über Möbel und Accessoires bis Gourmetprodukte. Die Serviceleistungen erfolgen auf ganz hohem Niveau und der Versand in die ganze Welt. Der Sitz des Unternehmens ist in der Nähe des Berliner Kurfürstendamms.

Kontakt
Bregner Luxury & Lifestyle
Alexandra Ponomareva
Emser Str. 10
10719 Berlin
03080908198
service@bregner.com
http://www.bregner.com/

Essen/Trinken

Mit der neuen Red Bull Summer Edition durch den Sommer

Mit der neuen Red Bull Summer Edition durch den Sommer

Red Bull Summer Edition Pink Grapefruit (Bildquelle: Red Bull)

Außen leuchtend frisches Sommerfeeling, innen sauer-fruchtiger Geschmack der Pink Grapefruit. So kann der Sommer beginnen – und das in diesem Jahr bereits ab Mitte April. Dann kommt die neue Red Bull Summer Edition nach Deutschland und ist nur für kurze Zeit und in limitierter Auflage erhältlich. Mehr Informationen gibt es auf www.redbull.de/editions

Mit dem subtropischen Geschmack von sauer-fruchtiger Pink Grapefruit macht die neue Red Bull Edition Lust auf Sommer. Die Energy Drink-Neuheit präsentiert sich in einer strahlend rubinroten Dose und ist mit der gleichen Wirkung des Red Bull Energy Drinks der ideale Begleiter für die Sommertage – egal ob eisgekühlt bei der Arbeit, beim Studieren, als perfekter Begleiter für den Festivalsommer und bei allem, was sonst im Sommer Spaß macht.

Die „Summer Edition“ enthält die gleichen qualitativ hochwertigen Inhaltsstoffe wie Red Bull Energy Drinks, diesen Sommer mit dem sauer-fruchtigen Geschmack von Pink Grapefruit. Sie ergänzt die bereits bestehenden Red Bull Editions „Cranberry“ (The Red Edition), „Tropical“ (The Yellow Edition), „Heidelbeere“ (The Blue Edition) und „Kiwi-Apfel“ (The Green Edition).

Die Red Bull Summer Edition gibt es in diesem Jahr exklusiv und so lange der Vorrat reicht deutschlandweit im gut sortierten Handel, in der Gastronomie und an Tankstellen.

Agentur

Kontakt
citybeamKommunikation
Anja Bertrams
Orleansstraße 43
81667 München
08924205135
bertrams@citybeam.de
http://www.musikfilmtage-oberaudorf.de/index.php

Essen/Trinken

Das Geheimnis hinter dem LEVYOS Energy Kick und tea to go

Hintergrundinformationen zum LEVYOS do it yourself Energie Pulver

Das Geheimnis hinter dem LEVYOS Energy Kick und tea to go

levyos

Die Energy Experience

Levyos ist ein Energiepulver, welches sich mit Getränken aller Art und vielem mehr mischen lässt. Das Pulver kann man ohne zu rühren ins Wasser, mit ein paar Umdrehungen in den Joghurt oder ins Essen mischen. Es liefert die Energy, die man braucht um Grosses zu vollbringen. Oder um wach, aufmerksam und kreativ zu sein. Kreiert wurde der neuartige Energy Drink von den beiden Arbonern Fabio und Ralf Himmelstoss.

Das Pulver lässt sich mit jeder Art von Getränken mischen. Wie z.B. Heisses Wasser und 1 Stick für den Energy Tea to go. Jedoch bleibt die Anwendung in Wasser, Saft oder anderen Getränken der Anfang. Die Welt von Levyos kennt noch andere Gebiete, ganze Kontinente. So haben es sich Fabio und Ralf nicht nehmen lassen mit Levyos unendliche Experimente an der Bar und in der Küche durchzuführen. Einige Rezepte sind bereits ausgereift und werden auf LEVYOS bereitgestellt. Ob es dann einfache Drink mit Kick oder Speisen, welche die Kraft entfalten sind, bleibt wohl nur der Anfang einer kreativen Reise der Erfinder und der Nutzer. Das Pulver mit dem Geschmack von Beeren, abgefüllt in Stick Portionen, ist handlicher und kostengünstiger als die handelsüblichen Energy Drink Dose, liefert aber genau so viel Energie wie diese.

Levyos definiert sich nicht rein über das Produkt. Es ist kein Energy Drink im klassischen Sinne. Der Gedanke ist um einiges weiter gefasst. Levyos bewegt sich hauptsächlich im digitalen Bereich. Nutzer sollen partizipieren und ihre Ideen Teilen, neues Erfinden und Eigenes bewerben. Levyos ist der Start. LEVYOS soll von Menschen entdeckt und ausprobiert werden. Aus dem Zeichen frei zu sein in seinen Gedanken, soll eine Gemeinschaft entstehen. Eine Gemeinschaft die sich wagt alles Gedachte auszuprobieren, Leute die beim ersten Widerstand nicht die Flinte ins Korn werfen sondern dranbleiben und hartnäckig sind.

Zutaten (pro 2,5gr Portionsbeutel) gelöst in 250 ml Flüssigkeit. Mit Farbstoff und Süßungsmittel.

Taurin (875mg), Säurungsmittel Citronenäure, färbendes Lebensmittel Rote Bete, Aroma (Lactose), Zucker, Backtriebmittel Natriumcarbonate, Koffein (75mg), Süßungsmittel Stevioglycoside, Farbstoffe Titandioxid, Eisenoxide und Eisenhydroxide.

Aktuelle News gibt es in der eigenen LEVYOS-App für Smartphones oder unter www.facebook.com/levyos

Die LEVYOS GmbH stellt das Energy Pulver in Stick Portionen her.

Es ist gelungen die Energie von Levyos in 2,5 gr. Pulver zu packen. Aber das Konzentrat ist mehr als nur ein Produkt. Es steht für die Kreativität und Kühnheit der Erfinder mit Power, Durchhaltevermögen und Zielstrebigkeit das zu erreichen was unerreichbar scheint.

Zutaten (pro 2,5gr Portionsbeutel) gelöst in 250 ml Flüssigkeit. Mit Farbstoff und Süßungsmittel.

Taurin (875mg), Säurungsmittel Citronensäure, färbendes Lebensmittel Rote Bete, Aroma (Lactose), Zucker, Backtriebmittel Natriumcarbonate, Koffein (75mg), Süßungsmittel Stevioglycoside, Farbstoffe Titandioxid, Eisenoxide und Eisenhydroxide.

Impressum:

LEVYOS GmbH
Berneckerstrasse 215
CH 9435 Heerbrugg

hello@levyos.com
+41 79 670 33 08

Kontakt
LEVYOS GmbH
Fabio Himmelstoss
Berneckerstrasse 215
9435 Heerbrugg
+41 79 670 33 08
hello@levyos.com
http://www.levyos.com

Essen/Trinken

Dialog food&drink: Mehr Qualität, mehr Gäste, mehr Ertrag

Der Weiterbildungstag für den gesamten Betrieb: Gastro-Branchentreff „dialog food&drink“ startet am 2. Februar in Bochum mit neuem Konzept in die dritte Runde

Dialog food&drink: Mehr Qualität, mehr Gäste, mehr Ertrag

Roland Trettl hält den Impulsvortrag „Mutig sein“.

Es ist angerichtet! Zum dritten Mal serviert „dialog food&drink“, das Branchenforum für Zukunftsgastronomie im Ruhrgebiet, einen innovativen Mix aus top-aktuellem Praxiswissen, erlebnisreicher Begegnung und exklusiver Fachausstellung. Unter dem Thema „Gäste-Erwartungen ernst nehmen! Was bedeutet Qualität als Erfolgsfaktor im Wettbewerb von morgen?“ öffnen sich am Dienstag, 2. Februar 2016, ab 10 Uhr die Tore der Jahrhunderthalle in Bochum für einen intensiven Know How- und Wissenstransfer für Gastronomie, Hotellerie und Catering in NRW.

Die Organisatoren der Kommunikationsplattform haben das Angebot neu konzipiert: Von 11 Uhr startet das attraktive, praxisorientierte Programm für erfolgsorientierte Gastronomen und ihre engagierten Teams. 15 Workshops, 20 Top-Referenten und mehr als 40 Fachaussteller vermitteln Gastronomie-Know-how auf höchstem Niveau. Mit Spannung erwartet wird der Impulsvortrag des Branchenforums mit Spitzenkoch, Foodstylist und Bestsellerautor Roland Trettl („Ikarus“). Der Südtiroler, der zur Zeit mit seiner Streitschrift „Serviert. Die Wahrheit über die besten Köche der Welt“ die Gastronomie-Elite aufmischt, spricht in Bochum zum Thema „Mutig sein! Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine Spuren“.

Anschließend diskutiert Trettl live mit den Gastro-Journalisten Lars von der Gönna (WAZ) und Tom Thelen (Überblick-Verlag) sowie Thorsten Hellwig vom DEHOGA NRW über Gästeerwartungen im Widerstreit mit Qualität und Preis. Geleitet wird die Diskussion von dem bekannten TV- und Radiomoderator Matthias Bongard (WDR). Der Weiterbildungstag für den ganzen Betrieb geht anschließend mit einem stimmungsvollen Get-together in der Fachausstellung zu Ende.

Kurz, knackig, informativ
Kurz, knackig und auf den Punkt: 15 verschiedene 60-Minuten-Workshops geben Antworten auf eine Vielzahl von Fragen, die der Gastronomie momentan auf den Nägeln brennen. „Fleisch! Mehr Ertrag mit dem Messer!“ verspricht zum Beispiel Christoph Grabowski, Fleischsommelier bei Niggemann FoodFrischemarkt, Bochum. „Wie der Wein, so das Essen! Was macht unser Weinangebot erfolgreich?“ lautet der Vortrag von Master Sommelier und „Vinotainer“ Hendrik Thoma, Hamburg.

Über „Craft Beer – Erfolgscode für Biergourmets“ sprechen Braumeister Holger Kittler von der Privatbrauerei Moritz Fiege und Nils Christen, Gastronomieberater beim Getränkefachgroßhändler Hartmann, beide Bochum. Weitere Topreferenten sind u.a. der Trend- und Konzeptberater Thomas Boettcher (Soda), Lebensmittel-Pionier Rob Baan und die Kommunikationstrainerin Kerstin Lehning.

Eintritt (inkl. Tagungsunterlagen, Workshopteilnahme und Catering):
49,- Euro an der Tageskasse
19,- Euro für Schüler / Azubis / Studenten

Mehr Informationen und Anmeldung unter
www.dialog2016.de

Dialog food&drink: Das große Forum für Gastronomen in NRW!

Firmenkontakt
Niggemann Food Frischemarkt GmbH
Rainer Altendeitering
Speicherstraße 4-8
44809 Bochum
0234/9037-336
info@dialog2016.de
www.dialog2016.de

Pressekontakt
JournalistenBüro Herne GmbH
Susanne Schübel
Straßburger Straße 32
44623 Herne
02323 – 99 49 60
info@jb-herne.de
http://www.jb-herne.de

Essen/Trinken

100 Tage Mindestlohngesetz – DEHOGA NRW fordert: Runter mit der Dokumentationsgrenze!

Gastronomieverband kritisiert bürokratische Mehrbelastung – Präsident Olaf Offers: „Mehrheit der ehrlichen Unternehmer wird in Generalhaftung genommen“

100 Tage Mindestlohngesetz - DEHOGA NRW fordert: Runter mit der Dokumentationsgrenze!

Olaf Offers, Präsident des DEHOGA NRW. (Bildquelle: DEHOGA NRW)

Bochum/NRW, im April 2015. Auch nach 100 Tagen Mindestlohn fällt das Urteil der Gastronomie und Hotellerie in NRW äußerst kritisch aus. Unabhängig von der Frage der Lohnkostensteigerungen trage auch der Mindestlohn dazu bei, die bürokratische Belastung von Gastronomie und Hotellerie weiter zu erhöhen, klagt Olaf Offers, Präsident des DEHOGA Nordrhein-Westfalen e.V. im Vorfeld des 2. Gastronomieforums „dialog food & drink“. Der neue Branchentreff für das regionale Gastgewerbe findet am Dienstag, 12. Mai, erstmals in Partnerschaft mit dem DEHOGA NRW in der Bochumer Jahrhunderthalle statt.

Der DEHOGA NRW kritisiert vor allem, dass nach der Allergenkennzeichnungspflicht, die Ende 2014 eingeführt wurde, mit den Dokumentationsvorschriften des Mindestlohns der Bürokratieaufwand weiter ansteige. „Das Fass ist voll“, so Olaf Offers. „Alle reden vom Bürokratieabbau. In der Praxis passiert genau das Gegenteil.“ Der Hotel- und Gaststättenverband fordert deshalb unter anderem die Senkung der Verdienstgrenze von 2958,- Euro, bis zu der dokumentiert werden muss, um mindestens 1.000 Euro. Zudem wäre zu begrüßen, eine Ausnahme der Dokumentationspflicht für Aushilfen zu erreichen. Erst, wenn Zweifel an der Einhaltung des Rechtsanspruchs auf den Mindeststundenlohn bestünden, so der Sprecher, sollte der Arbeitgeber durch die Behörden zur detaillierten Arbeitszeitdokumentation verpflichtet werden.

Schluss mit Pauschalverdacht
„Eine Umkehrung des Regel-Ausnahme-Verhältnisses ist dringend erforderlich“, so der NRW-Präsident. „Schon daraus, dass alle Unternehmen der Branche für fast alle Arbeitnehmer vollständig aufzeichnen müssen, wird deutlich, unter welchen Pauschalverdacht der Gesetzgeber die Branche stellt.“ Statt zunächst einmal davon auszugehen, dass ein Arbeitgeber sich gesetzestreu verhält und dann bei eventuellen Verstößen oder einem konkreten Verdacht mit einer Auflage zu reagieren, wird die Mehrheit der ehrlichen Unternehmen in Generalhaftung genommen. Dies mache insbesondere der Individualgastronomie das Leben schwer. Olaf Offers: „Dabei handelt es sich um Familienbetriebe, die nicht einfach zusätzliche Arbeitskräfte einstellen können, um ihre Dokumentationspflicht zu erfüllen. Wir sehen hier den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit verletzt.“

51.000 Betriebe machen 13,7 Milliarden Euro Umsatz
Das nordrhein-westfälische Gastgewerbe erwirtschaftet insgesamt mit seinen 417.421 Beschäftigten und rund 11.700 Auszubildenden etwa 13,7 Mrd. Euro Jahresumsatz und das in fast 51.769 Betriebsstätten. Als Sprachrohr der Branche informiert der Verband Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Medien regelmäßig über Anliegen und Forderungen des Gastgewerbes und sorgt dafür, dass diese bei Entscheidungen angemessen berücksichtigt werden.

Praxiswissen mundgerecht präsentiert 2015 engagiert sich die DEHOGA Nordrhein-Westfalen erstmals als Partner des Gastronomieforums „dialog food & drink“ am Dienstag, 12. Mai in der Jahrhunderthalle. Durch den Tag führt der bekannte TV-Moderator Uli Potofski. Topreferent des Tages ist der Motivationsexperte Jörg Löhr. Der 94-fache Handballnationalspieler zählt heute zu den besten Management- und Persönlichkeitstrainern Deutschlands. Unter dem Motto „Pimp your kitchen“ gibt der Gastronomieberater Sandro Ciani wertvolle Tipps zur Optimierung der Küche. „Stammgast“ beim Forum ist der Markenexperte Enzo Vincenzo Prisco, der aktuelles Marketingwissen ebenso informativ wie unterhaltsam präsentiert. Die Veranstaltung beginnt am Dienstag,12. Mai, um 12 Uhr in der Jahrhunderthalle. Bis 19 Uhr wechseln sich Vorträge, Netzwerkangebote und Experten-Meetings ab. Zum Abschluss treffen sich Gäste, Aussteller und Veranstalter zum Get-together unter dem Motto „Ein Sekt ist wert drei Frikadellen“.

Karten und Informationen: www.dialog2015.de

dialog food+drink, seit April 2014 das neue Branchenforum für Gastronomen im Ruhrgebiet, ist eine Initiative der Niggemann Food Frischemarkt GmbH gemeinsam mit der Privatbrauerei Moritz Fiege und dem Getränkefachgroßhändler Hartmann – Partner der Gastronomie in Bochum. 2015 kam der DEHOGA Nordrhein-Westfalen e.V. als Partner hinzu. Die Veranstaltung findet einmal jährlich in der Jahrhunderthalle statt. Das Forum versteht sich als Netzwerktreffen der Individualgastronomie, verbunden mit hochkarätigen Vorträgen und einer Hausmesse mit zuletzt mehr als 55 Ausstellern.

Firmenkontakt
Niggemann Food Frischemarkt GmbH
Rainer Altendeitering
Speicherstraße 4 – 8
44809 Bochum
0234 – 9037336
0234 – 90374336
info@dialog2015.de
www.dialog2015.de

Pressekontakt
JournalistenBüro Herne GmbH
Susanne Schübel
Straßburger Straße 32
44623 Herne
02323 – 99 49 60
schuebel@jb-herne.de
http://www.jb-herne.de

Arbeit/Beruf Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Tiere/Pflanzen

Mit Pflanzenpower gegen Energydrinks – die Kraft der Adaptogene

Energydrinks geraten wegen ihres hohen Zucker- und Koffeingehalts mehr und mehr in die Kritik. Vor allem der bevorzugte Konsum mit Alkohol generiert immer wieder negative Schlagzeilen, da Zucker, Koffein und Alkohol gemeinsam den Kreislauf überlasten. Einige Produzenten reagieren darauf mit Bio-Energydrinks, die das eigentliche Problem aber nicht angehen, da die Wirkweise weiterhin dieselbe bleibt: kurzer Energieschock gefolgt von einem Leistungstief. Die Athenion GmbH verfolgt mit ihrer neuen Marke – adaptolife – ein anderes Konzept. Eine einzigartige Zusammenstellung von gesunden Pflanzenextrakten mit effektiven Aminosäuren, Mineralstoffen und Vitaminen ist das Geheimnis der natürlichen Alternative zu Energydrinks. Der wissenschaftliche Neuwert liegt dabei im gezielten Einsatz von Adaptogenen, die adaptolife seine natürliche, sanfte Langzeitwirkung verleihen.

 

Was sind Adaptogene?

Adaptogene sind beeindruckende Pflanzen, die den Umgang mit physischen, biologischen und emotionalen Stressfaktoren verbessern. Das Wissen über diese besonderen Pflanzen geht zurück bis ins alte China und Indien. In der westlichen Welt sind Adaptogene erst seit den 1940er Jahren bekannt, als russische Forscher ihre Vorteile bei der Bekämpfung von Stress und der Wiederherstellung des Körpergleichgewichts entdeckten.

1947 klassifizierte Dr. Nikolai Lazarev Adaptogene als Stoffe, die dem Körper helfen, physischen, chemischen oder biologischen Stressfaktoren entgegenzutreten und es somit dem Organismus ermöglichen, sich besser an Stresssituationen anzupassen. Erst 1968 erarbeiteten Israel I. Brekhman und Dr. I. V. Dardymov die erste formelle Definition für Adaptogene, die in drei Funktionen aufgeteilt ist:

  1. Ein Adaptogen ist nicht giftig für den Konsumenten.
  2. Ein Adaptogen ruft eine nichtspezifische Reaktion im Körper hervor, die die Widerstandskraft gegen verschiedene Stressfaktoren (physisch, chemisch oder biologisch) erhöht.
  3. Ein Adaptogen hat einen normalisierenden Einfluss auf den Körperzustand.

Weitere Definitionen wurden im Laufe der Jahre vorgeschlagen, sie weichen jedoch kaum von der ursprünglichen Definition von Brekhman und Dardymov ab.

 

 

Wie können Adaptogene als Alternative zu Energydrinks dienen?

Verschiedene aktive Komponenten der Adaptogene stimulieren das Nerven-, Hormon- und Immunsystem über unterschiedliche Stoffwechselwege und steigern dadurch unsere Resistenz gegenüber äußeren Stressfaktoren.

Durch diese stressabwehrende Wirkung eignen sich Adaptogene ideal für einen Einsatz in modernen Energydrinks. Schließlich werden Energydrinks nicht nur bei langen Autofahrten oder auf Partys, sondern hauptsächlich in Lernphasen oder auf der Arbeit getrunken, insbesondere dann, wenn Höchstleistungen gefordert werden. Und gerade in diesen Phasen hat die persönliche Stressresistenz einen enormen Einfluss auf den Erfolg!

Durch die Kombination der Adaptogene Rhodiola Rosea und Ashwagandha mit weiteren konzentrationsfördernden und anregend Pflanzenextrakten (Grüner Tee, Guaraná), Aminosäuren, Mineralstoffen und Vitaminen zur Verbesserung der mentalen Leistungsfähigkeit entsteht ein Getränk, das ideal auf den modernen Office Worker zugeschnitten ist. „Mit adaptoday haben wir eine gesunde und wirksame Alternative zu Energydrinks im Büro oder an der Uni geschaffen. Ich bin stolz darauf, ein Getränk vorzustellen, dass durch den Einsatz von natürlichen Pflanzenextrakten und körpernahen Wirkstoffen ideal auf unseren Organismus abgestimmt ist.“ (Eva Brysch, Produktmanagerin).

 

adaptoday – designed for your performance

adaptoday kann direkt beim Hersteller unter www.adaptolife.de bestellt werden. Das Pulver kann sowohl in Wasser als auch in Frucht- oder Gemüsesäften aufgelöst werden. Kohlensäurehaltige Getränke eignen sich weniger, da sich die effektiven Pflanzenextrakte in ihrem ursprünglichen Zustand nur durch Rühren lösen lassen. Es wurde bewusst auf chemische Substanzen verzichtet, die die Löslichkeit verbessern, um adaptoday so natürlich wie möglich zu belassen und die ideale Abstimmung auf unseren Körper nicht zu beeinträchtigen.

Pressemitteilungen

Ganz Deutschland feiert Bayerisch

Im Dirndl und der Lederhose zum Oktoberfest

Ganz Deutschland feiert Bayerisch

Würziger Drink im Alpenformat: Kräuterlimonade mit Chantré

Wenn die Dirndldichte zunimmt. Wenn sich außerhalb Bayerns, in Frankfurt, Köln oder Berlin Männer in Lederhosen zeigen. Dann ist Oktoberfestzeit. In ganz Deutschland werden mittlerweile die Partyzelte aufgeschlagen und selbst in Norddeutschland wird zünftig mit Freunden gefeiert. Dabei kommt nicht immer Gerstensaft ins Glas, ein würziger Drink im Alpenformat kann auch überzeugen.

Zum Oktoberfest gehört nicht nur etwas ordentliches zu trinken, es wird auch herzhaft gegessen. Vom Leberkäs“ bis zur Schweinshaxe kommt vorallem deftiges Essen auf den Teller. Da braucht manch einer zum Abschluß einen Magenschmeichler. Wer im bajuwarischen Stil bleiben will, der kann beispielsweise einen weichen Weinbrand, aufgespritzt mit Kräuterlimonade als geschmackigen Digestif wählen. Gerade wenn man zuhause feiert, ist dieser Drink ruckzuck zubereitet und eine besondere Gaumenfreude für die Gäste.
Man nehme für:
Alpenglühn
200ml Kräuterlimonade
4cl Chantre
Weinbrand in ein Glas mit Eis einschenken, mit Kräuterlimonade auffüllen. Fertig!

Es gibt noch weitere genussvolle Drinkideen zum Ausklang eines Essens. Zum Beispiel Chantre pur, der so seinen besonders weichen und harmonischen Geschmack offenbart. Man schmeckt Nuancen von Karamell und Röstaromen. Manche mögen ihn auf Eis, andere geben eine Orangenscheibe hinzu. Im oder mit Espresso ist der weiche Weinbrand aus Deutschland ein anregender Abschluss nach einem guten Essen. Wer anstelle von Espresso eine gekühlte Cola mag, verbindet Chantre am besten gleich im Glas mit der koffeinhaltigen Brause. In jedem Fall ist für jeden Geschmack etwas dabei – egal ob Dirndlträgerin oder Lederhosenträger.

Andere würzige Drinkrezepte findet man auf www.chantre.de. Hier gibt es auch tolle Tipps für deftige Häppchen und Fingerfood. Genau das Richtige für ein gelungenes Oktoberfest zu Hause.

Dirndl ist nicht gleich Dirndl – was Schleifen einem sagen
Das geht nicht nur die Damen an. Für die Herren ist es auch wichtig, die Zeichen richtig zu erkennen.

Schleife links, Glück bringt“s! Jetzt heißt es schnell sein. Die Dirndlträgerin signalisiert, dass sie noch zu haben ist. Anbandeln ist erlaubt und wie es im Leben manchmal so ist: Wer zuerst kommt …

Schleife rechts is“ schlecht. Hier gilt: Finger weg! Die Dame ist fest liiert oder verheiratet. Wer das nicht respektiert, kann sich auf eine Abfuhr gefasst machen.

Schleife in der Mitten lässt sich lange bitten. Die mittig gebundene Schürze ist kein Zeichen von Unentschiedenheit, sondern soll für die Jungfräulichkeit der Trägerin stehen. In diesem Fall braucht man viel Überzeugungskraft und besonders gute Argumente.

Er gehört zu mir – klingt doch gut!
Oft fällt einem ein besonders schöner Augenblick wieder ein, wenn man einen ganz bestimmten Song hört. Denn Musik beflügelt unsere Erinnerung. Das kann ein toller Partyhit vom Oktoberfest sein, das Liebeslied in einer romantischen Nacht oder der Song im Radio, wenn man ein Glas Chantre genießt. In Erinnerung schwelgen macht sich jetzt bezahlt, denn mit etwas Glück kann man einen hochwertigen Bose-Lautsprecher gewinnen. Im Handel und auf der Website www.chantre.de läuft das Gewinnspiel „Chantre – Klingt gut“ vom 1. Oktober bis zum 30. November. Mitmachen lohnt sich und vielleicht ruft man sich beim Ausfüllen der Gewinnkarte oder des Online-Formulars einen ganz besonderen Moment wieder einmal ins Gedächtnis zurück.

Ein Bund fürs Leben
Der weiche Weinbrand! Diese Bezeichnung beschreibt kurz und prägnant, was Chantre auszeichnet: Der besonders weiche, runde Geschmack und die hohe, gleich bleibende Qualität. Grundlage ist die sorgfältige Herstellung, die bereits mit der Auswahl bester Rohstoffe beginnt. Dann folgt das Brennen, also das Erhitzen des Weines, um ein höher prozentiges Destillat zu erhalten. Hierbei gibt es drei Stufen: Vorlauf, Mittellauf und Nachlauf.
Vorlauf und Nachlauf enthalten unerwünschte Stoffe und werden abgetrennt. Nur der kostbare Mittellauf, das Herzstück, wird weiterverarbeitet.

Dieser akribisch durchgeführte Vorgang und das handwerkliche Können des Brennmeisters sind entscheidend für die Qualität und bergen das Geheimnis des weichen, harmonischen Chantre.
Das klare Destillat wird in Eichenholzfässern gelagert. Dabei nimmt der Weinbrand durch die Fassporen Sauerstoff auf, wodurch Bukettstoffe reifen. Zusammen mit den aus dem Holz gelösten Farb- und Aromastoffe erhält das Weindestillat seinen typischen Charakter.

Bei Chantre zählt auch eine harmonische Verbindung. Nach der Lagerung kommt die große Stunde des Brennmeisters. Bei der folgenden „Mariage“ (Vermählung) wird aus den Destillaten verschiedener Herkunft eine harmonische Mischung zusammengestellt. Ein Vorgang, der viel Erfahrung voraussetzt, um gleichbleibend, bei jeder Abfüllung den weichen Geschmack und eigenen Charakter von Chantre zu schaffen. Dafür müssen oft verschiedene Destillate zusammengeführt werden. Zuerst wird in kleinen Portionen gemischt und ständig verkostet. Wenn kein Unterschied mehr zum vorgegebenen Qualitätsstandard erkennbar ist, wird im entsprechenden Mischungsverhältnis der Weinbrand zusammengeführt und auf die gesetzlich festgelegte Trinkstärke von mindestens 36 Prozent Alkohol herabgesetzt.
Die nun entstandene Mischung aus 100% Weinbrand-Destillaten wird mit der „Typage“ abgerundet. Nach geheimer Rezeptur werden natürliche Auszüge von z.B. Backpflaumen eingesetzt.

Das Ergebnis ist der weiche Chantre mit feiner goldbrauner Farbe und seinem unverwechselbaren harmonischen Geschmack.

September 2014

Chantre & Cie. GmbH
Chantre ist der Klassiker unter den deutschen Weinbränden und ist nachwievor Marktführer in diesem Segment. Seine Markenbekanntheit liegt bei über 85 Prozent. Er zählt zu den bekanntesten Spirituosen in Deutschland.

Im Überblick
– 1954 startet die nationale Werbekampagne.
– 1957 erstmals an der Spitze im deutschen Weinbrandmarkt.
– 1993 ist ein Rekordjahr mit 31 Millionen Flaschen.
– 2003 feiert Chantré seinen 50. Geburtstag.
– 2008 neuer, moderner Markenauftritt und erfolgreiche Neupositionierung.
– 2009 entsteht die Chantré Drinksammlung mit jetzt über 60 Cocktail- und Longdrink-Rezepten zum Nachmixen für zuhause. In diesem Jahr startet Chantré erstmals mit eigenem Barwagen seine Deutschlandtour und ist von nun an jährlich auf vielen Stadt-, Sommerfesten und Ü30-Partys anzutreffen.
– 2010 läßt Chantré seinen eigenen Song \“ A day like this\“ komponieren und geht mit einem Radiospot on air.
– 2011 eröffnet der Onlineshop auf www.chantre.de. Dort können jetzt die beliebten Fanartikel erworben werden.

Firmenkontakt
Chantré & Cie. GmbH
Herr n.n. n.n.
Matheus-Müller-Platz 1
65343 Eltville
06196-44898
chantre@guebler-klein.de
http://www.chantre.de

Pressekontakt
Chantré Presseinformationsbüro
Astrid Gübler
Schwalbacher Str. 64
65343 Eschborn
06196-44898
chantre@guebler-klein.de
http://www.chantre.de