Tag Archives: Dunkelverarbeitung

Pressemitteilungen

pronova BKK entscheidet sich für Dunkelverarbeitung mit pro|care ELAN

Die pronova BKK entscheidet sich für pro|care ELAN zur sicheren Automatisierung von Geschäftsprozessen und geht damit konsequent ihren Weg der Digitalisierung.

Berlin/Leverkusen, 08.04.2019 – Über 660.000 Versicherte in ganz Deutschland vertrauen der pronova BKK in Gesundheitsfragen. Die Krankenversicherung möchte die Chancen der Digitalisierung nutzen, um die individuelle Versorgung der Versicherten zu verbessern. Hierzu zählt vor allem die zügige und zuverlässige Bearbeitung von Versichertenanfragen. Viele Fragestellungen können im Sinne eines schnelleren und regelgeprüften Kundenservices automatisiert bearbeitet werden. Zur Unterstützung hat sich die pronova BKK für den Einsatz der Softwarelösung pro|care ELAN des Berliner IT-Unternehmens GAI NetConsult GmbH entschieden.

Mit pro|care ELAN setzen Krankenkassen Dunkelverarbeitungsprozesse auf einer zentralen Process Engine nach ihrer eigenen Priorisierung selbständig um. Die Lösung zeichnet sich besonders durch die einfache Konfiguration und schnelle Inbetriebnahme sowie durch eine hohe Skalierbarkeit aus. Sie wird bereits erfolgreich von verschiedenen Krankenversicherungen für unterschiedliche antragsbasierte und interne Dunkelverarbeitungsprozesse eingesetzt.

„Nach eingehender Recherche haben wir uns für pro|care ELAN entschieden“, sagt Thomas Windhaus, Ressortleiter Entwicklung bei der pronova BKK. „Wir sind davon überzeugt, dass unsere Kunden durch den Einsatz von pro|care ELAN in Verbindung mit unserem Serviceangebot bald eine deutlich bessere und schnellere Bearbeitung ihrer Anliegen wahrnehmen werden.“ Die Automatisierung ist bei der pronova BKK gleich für mehrere Prozesse geplant. „So werden von Beginn an Synergien in der Konfiguration der Prozesse in pro|care ELAN freigesetzt.“

Weitere Informationen über GAI NetConsult finden Sie unter www.gai-netconsult.de

Die GAI NetConsult ist ein mittelständisches Beratungs- und Entwicklungsunternehmen mit Sitz in Berlin. Schwerpunkte des Unternehmens sind Informationssicherheit und Systementwicklung.
Seit ihrer Gründung arbeitet die GAI NetConsult für Kunden aus dem Gesundheitswesen und hat sich auf die spezifischen Belange der gesetzlichen Krankenkassen und deren Umfeld (Behörden, Verbände, IT-Dienstleister) spezialisiert. Aus einer Vielzahl erfolgreicher Projekte zur IT-Unterstützung und Geschäftsprozessoptimierung unterschiedlichster Fachbereiche bei gesetzlichen Krankenversicherungen sind eine Reihe von spezialisierten Fachanwendungen der pro|care-Lösungsfamilie entstanden.
Weitere Informationen über GAI NetConsult finden Sie unter www.gai-netconsult.de

Firmenkontakt
GAI NetConsult GmbH
Silke Gustke
Am Borsigturm 58
D-13507 Berlin
+49 30 / 41 78 98 – 0
info@gai-netconsult.de
http://www.gai-netconsult.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
GAINetConsult@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

GAI NetConsult und itsc schließen Partnerschaft für pro|care ELAN in der Dunkelverarbeitung

Durch die Kooperation mit itsc erweitert GAI NetConsult ihr Partnernetzwerk für pro|care ELAN. Gesetzliche Krankenkassen erhalten Komplettpaket zur sicheren Automatisierung von Geschäftsprozessen.

GAI NetConsult und itsc schließen Partnerschaft für pro|care ELAN in der Dunkelverarbeitung

itsc und GAI NetConsult kooperieren

Berlin, 15.02.2018 – GAI NetConsult GmbH und itsc GmbH haben einen Kooperationsvertrag für den Einsatz der Software pro|care ELAN abgeschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Krankenkassen gemeinsam ein Komplettpaket zur sicheren und integrierten Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse anzubieten.

Mit pro|care ELAN setzen Gesetzliche Krankenkassen Dunkelverarbeitungsprozesse auf einer zentralen Prozess-Engine nach ihrer eigenen Priorisierung selbständig um. Es zeichnet sich besonders durch die einfache Konfiguration und schnelle Inbetriebnahme sowie durch eine hohe Skalierbarkeit aus. Die Lösung wird bereits vielfach erfolgreich im GKV-Umfeld eingesetzt und stellt eine optimale Ergänzung zum bestehenden DMS-Portfolio des itsc dar.

Künftig können Krankenversicherungen pro|care ELAN auch über das itsc direkt erwerben und damit Unterstützung und Services durch ihren bewährten IT-Dienstleister in Anspruch nehmen. Damit haben itsc-Kunden die Möglichkeit, komplette Prozesse – vom Scannen der eingehenden Dokumente über die Dunkelverarbeitung mit der Softwarelösung pro|care ELAN bis hin zur revisionssicheren Archivierung der betreffenden Unterlagen – auszulagern. Spezielle Vertragsvereinbarungen eröffnen Krankenkassen aller Größen interessante Finanzierungsmodelle für die Lösung pro|care ELAN.

„Durch die Partnerschaft mit dem itsc sichern wir unseren Kunden eine kompetente und enge Unterstützung bei Einführung und Betreuung von Dunkelverarbeitungsprozessen mit pro|care ELAN durch ihre vertrauten Partner im Rechenzentrum“, sagt Wilfrid Kettler, Geschäftsführer der GAI NetConsult.

„Unsere Kunden auf dem Weg der digitalen Transformation zu begleiten und umfassend zu unterstützen, sehen wir als eine unserer wichtigsten Aufgaben an“, so Benedikt Willeke, Geschäftsführer der itsc GmbH. „Dabei spielt die Automatisierung von Prozessen eine wichtige Rolle. Die Kooperation mit GAI NetConsult ist für uns der nächste logische Schritt, um Krankenkassen in die Lage zu versetzen, kurzfristig Prozesse in die Dunkelverarbeitung zu überführen. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Kunden durch den Einsatz von pro|care ELAN in Verbindung mit unseren Beratungsleistungen deutliche Mehrwerte erzielen werden und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Die GAI NetConsult ist ein mittelständisches Beratungs- und Entwicklungsunternehmen mit Sitz in Berlin. Schwerpunkte des Unternehmens sind Informationssicherheit und Systementwicklung.
Seit ihrer Gründung arbeitet die GAI NetConsult für Kunden aus dem Gesundheitswesen und hat sich auf die spezifischen Belange der gesetzlichen Krankenkassen und deren Umfeld (Behörden, Verbände, IT-Dienstleister) spezialisiert. Aus einer Vielzahl erfolgreicher Projekte zur IT-Unterstützung und Geschäftsprozessoptimierung unterschiedlichster Fachbereiche bei gesetzlichen Krankenversicherungen sind eine Reihe von spezialisierten Fachanwendungen der pro|care-Lösungsfamilie entstanden.
Weitere Informationen über GAI NetConsult finden Sie unter www.gai-netconsult.de

Firmenkontakt
GAI NetConsult GmbH
Silke Gustke
Am Borsigturm 58
D-13507 Berlin
+49 30 / 41 78 98 – 0
info@gai-netconsult.de
http://www.gai-netconsult.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
GAINetConsult@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

GAI NetConsult schließt Integrationspartnerschaft für pro|care ELAN mit Kewanis

Mit dem Ausbau des Partnernetzwerks für die pro|care ELAN Plattform zur Prozessautomatisierung erschließt GAI NetConsult neue Branchen.

GAI NetConsult schließt Integrationspartnerschaft für pro|care ELAN mit Kewanis

Kewanis wird Integrationspartner für pro|care ELAN

Berlin, 12.10.2016 – Die GAI NetConsult GmbH erweitert ihr Partnernetzwerk für die Integrationsplattform pro|care ELAN um das Berliner Unternehmen Kewanis GmbH & Co. KG. Dessen Mitarbeiter haben sich jüngst als „ELAN Certified Professional (ECP)“ qualifiziert.

Prozessautomatisierung gehört zu den Top-Themen innerhalb aktueller Digitalisierungsstrategien im Markt. Mit pro|care ELAN werden gezielt Dunkelverarbeitungsprozesse bei Gesetzlichen Krankenkassen unterstützt. Neben großem Interesse von Endkunden wird pro|care ELAN zunehmend auch von Beratungs- und Integrationspartnern nachgefragt. Durch strategische Kooperationen innerhalb eines Partnernetzwerks soll pro|care ELAN künftig auch die Geschäftsprozessintegration und -automatisierung in weiteren Branchen voranbringen.

„Als Drehscheibe und Verbindungsglied zwischen einzelnen Fachanwendungen und den strategischen Backendsystemen ergänzt pro|care ELAN diese Systeme, ohne sie zu ersetzen oder zu verdrängen“, sagt Wilfrid Kettler, Geschäftsführer der GAI NetConsult. „Kewanis verfügt über ein breites Erfahrungsspektrum aus Projekten mit vergleichbaren Rationalisierungs- und Automatisierungsstrategien im Logistik- und Versicherungsbereich sowie im Gesundheitswesen. Wir freuen uns, mit Kewanis einen kompetenten Integrationspartner für den weiteren erfolgreichen Einsatz von pro|care ELAN gefunden zu haben.“

Die Kewanis mit Sitz in Berlin ist als Beratungsunternehmen u.a. im Bereich Portfolio- und Multiprojekt-Management tätig, wobei der Einsatzbereich vom Anforderungsmanagement beim Aufsetzen größerer Projekte, über das Krisenmanagement bereits laufender Projekte bis hin zum Qualitätsmanagement und Einführungsunterstützung von IT-Systemen reicht. Zum Kundenstamm der Kewanis gehören Behörden und Ministerien aus dem Finanzwesen ebenso wie große Dienstleister im Logistik- und Versicherungswesen – insbesondere auch aus dem Gesundheitsbereich. Weitere Informationen über Kewanis finden Sie unter www.kewanis.de

Die GAI NetConsult ist ein mittelständisches Beratungs- und Entwicklungsunternehmen mit Sitz in Berlin. Schwerpunkte des Unternehmens sind Informationssicherheit und Systementwicklung.
Seit ihrer Gründung arbeitet die GAI NetConsult für Kunden aus dem Gesundheitswesen und hat sich auf die spezifischen Belange der gesetzlichen Krankenkassen und deren Umfeld (Behörden, Verbände, IT-Dienstleister) spezialisiert. Durch kundenindividuelle Wünsche an die IT-Unterstützung zur Geschäftsprozessoptimierung unterschiedlichster Fachbereiche sind eine Reihe von Fachbereichslösungen für die gesetzlichen Krankenversicherungen entstanden.
Weitere Informationen über GAI NetConsult finden Sie unter www.gai-netconsult.de.

Firmenkontakt
GAI NetConsult GmbH
Detlef Weidenhammer
Am Borsigturm 58
D-13507 Berlin
+49 30 / 41 78 98 – 0
info@gai-netconsult.de
http://www.gai-netconsult.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
GAINetConsult@bloodsugarmagic.com
www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

Ohne Systembruch von der Risikobewertung bis zur Police: vers.diagnose unterschreibt bei inSign

Die Intelligent Solution Services AG (iS2) hat einen weiteren Partner von ihrem papierlosen Antragsprozess inSign überzeugt. Ab sofort setzt auch vers.diagnose auf die führende Lösung für rechtssichere elektronische Unterschriften.

Marzling, 21. November 2014. Die iS2 AG hat mit der versdiagnose GmbH einen weiteren prominenten Partner für den papierlosen inSign-Antragsprozess gewonnen. Das Unternehmen stellt mit vers.diagnose die erste internetbasierte Plattform bereit, auf der Makler schon zu Beginn der Beratung klären können, ob und zu welchen Bedingungen ihr Kunde eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder Risikolebensversicherung erhält – und das parallel bei mehreren Lebensversicherern. Es erfolgt kein Eintrag im Hinweis- und Informationssystem der Versicherungswirtschaft (HIS). Die Vorteile für Vermittler liegen auf der Hand: Sie bekommen sofort verbindliche Entscheidungen der beteiligten Versicherer, müssen Gesundheitsfragen nur einmal beantworten, können den Kunden ergebnisorientiert beraten, sparen Zeit und werden durch eine automatisierte Dokumentation administrativ entlastet. Das Warten auf Voranfrageergebnisse hat damit ein Ende. vers.diagnose ist ein Gemeinschaftsprojekt der Versicherungsanalysten Franke und Bornberg sowie der Munich Re.

Mit inSign papierlos zur Police
Dank inSign leistet vers.diagnose in Zukunft noch mehr: Bis zum Jahresende wird der komplette Antragsprozess digitalisiert. Über den sogenannten „setOrder-Prozess“ können dann sämtliche Daten papierlos und rechtssicher an den Versicherer geliefert werden. Der Kunde unterschreibt den Antrag auf Wunsch elektronisch, und das auf allen gängigen mobilen Endgeräten wie Tablet oder Smartphone. Auch zeitversetzt oder im Rahmen einer Online-Beratung ist die verbindliche Signatur möglich.

Katrin Bornberg, Geschäftsführerin der versdiagnose GmbH, hat sich aus gutem Grund für inSign entschieden: „Die Intelligent Solution Services AG bietet uns mit inSign ein etabliertes System für die rechtssichere elektronische Unterschrift. In zahlreichen Gesprächen haben wir uns davon überzeugen können, dass inSign bei Lebensversicherern bereits bekannt ist und zudem hohe Akzeptanz im Markt genießt. Und außerdem stimmt die Chemie; bei iS2 treffen wir auf ebenso versierte wie angenehme Partner.“

Gute Marktdurchdringung
Mittlerweile haben zehn Lebensversicherer ihre Regelwerke zur Risikoeinschätzung bei vers.diagnose hinterlegt, und ca. 7.500 Berater sind auf der Plattform registriert. Zunehmend machen auch namhafte Maklerpools von diesem intelligenten Angebot Gebrauch. iS2-Vorstand Stephan Hämmerl bewertet die neue Kooperation als weiteren wichtigen Meilenstein für inSign: „Dank der Zusammenarbeit mit vers.diagnose steht inSign dem Markt bei einem weiteren wichtigen Partner zur Verfügung. Das ist umso bedeutender, als sich vers.diagnose nach meiner Einschätzung für Makler zum Standardwerkzeug beim Thema BU-Absicherung entwickeln wird.“

iS2 AG

Die Intelligent Solution Services AG (iS2 AG) entwickelt POS-Lösungen für Versicherungen, Banken und Vertriebe. Dazu zählen Angebots- und Antragssysteme, Beratungssysteme, Vertriebsportal-Bausteine sowie Lösungen zur emotionalen Verkaufsunterstützung.

iS2 zeichnet sich durch bereichsübergreifendes Denken (Vertriebsorientierung – Fachlichkeit – Technik) aus. Die Dienstleistungen umfassen Konzeption und Consulting sowie Entwicklung, Qualitätssicherung, Test und Hosting.

Weitere Informationen unter www.is2.de

Firmenkontakt
iS2 AG
Sabine Wortmann
Am Bäckeranger 2
85417 Marzling
49 (8161) 606-19
sabine.wortmann@is2.de
http://www.is2.de

Pressekontakt
BrunotteKonzept
Sabine Brunotte
Poppenbütteler Weg 214
22399 Hamburg
040 3558 7947
info@brunottekonzept.de
http://www.brunottekonzept.de

Pressemitteilungen

Alle Vorgänge des Kunden auf einen Blick – Ausschreibungsplattform der AMEXPool AG wird zum Angebotscenter

Alle Vorgänge des Kunden auf einen Blick – Ausschreibungsplattform der AMEXPool AG wird zum Angebotscenter

Alle Vorgänge des Kunden auf einen Blick – Ausschreibungsplattform der AMEXPool AG wird zum Angebotscenter

Boris Beermann, Vorstand der AMEXPool AG

Die AMEXPool AG hat in den letzten Monaten ihre bisherige Ausschreibungsplattform einer gründlichen Generalüberholung unterzogen und zum Angebotscenter ausgebaut. Wie der Maklerpool aus Müllheim nun mitteilt, ist dieses ab dem 15. November 2013 online. Der Relaunch bringt ein neues Design, neue Funktionalitäten und einige Änderungen mit sich.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren angeschlossenen Maklern das neue Angebotscenter präsentieren können. Es ist eine konsequente Weiterentwicklung unserer bisherigen AMEX-Ausschreibungsplattform“, erläutert Boris Beermann, Vorstand der AMEXPool AG.

Die bisherige Ausschreibungsplattform wurde in mehreren Monaten komplett überarbeitet und alle, bisher in einzelnen Rubriken hinterlegten, Tarifrechner aus dem privaten und gewerblichen Kompositbereich im neuen Angebotscenter vereint. „Somit haben wir für unsere Makler eine einzige, klar strukturierte Arbeitsplattform geschaffen, die übersichtlich und einfach zu bedienen ist“, schwärmt Beermann. Michael Weltin, Leiter Komposit Betrieb, ergänzt: “Die Integration der Tarifrechner bietet unseren Partnern und deren Kunden viele Vorteile. Der Makler hat nun nicht nur eine bessere Schnittstelle zur Dunkelverarbeitung, er hat auch alle Vorgänge seines Kunden auf einen Blick. Zudem können Angebote und Vergleiche jederzeit gespeichert und wieder aufgerufen werden.“

Das neue Angebotscenter finden die Partner der AMEXPool AG, wie gewohnt, im Partnerportal auf der Homepage www.amex-online.de unter der Rubrik Plattformen. Neben dem neuen Design und neuen Funktionalitäten bringt der Relaunch auch einige Änderungen mit sich. So gibt es zum Beispiel neu überarbeitete Fragebögen sowie neue Branchen und Zielgruppen. Kunden bzw. Interessenten können gespeichert und die Anfragen jederzeit wieder aufgerufen werden. Ebenso kann von den Maklern eine Vorauswahl der gewünschten Gesellschaften getroffen und der Bearbeitungsstand von Anfragen jederzeit nachvollzogen werden. Des Weiteren können zu den Anfragen nun auch Dokumente hochgeladen werden.

Die bisher gespeicherten Angebote und Vergleiche im privaten Kompositbereich sind ab dem 15. November 2013 nicht mehr aufrufbar. „Wir weisen unsere Makler ausdrücklich darauf hin, dass Sie die noch in Klärung befindlichen Angebote ausdrucken oder die Angebotsunterlagen direkt auf ihren PC speichern sollten. Natürlich hat sich an den bisherigen Konditionen der hinterlegten Tarife nichts geändert, sodass auch jederzeit das Angebot oder der Vergleich für die Kunden neu erstellt werden kann“, so Weltin.

Das neue Angebotscenter ist für angeschlossene Makler ab dem 15. November 2013 im geschlossenen Partnerportal der AMEXPool AG unter www.amex-online.de aufrufbar.

Die AMEXPool AG ist als Maklerpool/Deckungskonzeptmakler Spezialist für nahezu alle Bereiche der gewerblichen und privaten Kompositsparten, das Kfz-Geschäft, für Personenversicherungen, Baufinanzierungen und Bausparen. Mit derzeit 33 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Müllheimer Unternehmen bundesweit mit großem Erfolg tätig. Aktuell hat die AMEXPool AG etwa 150.000 Versicherungsverträge in der eigenen Verwaltung und kooperiert mit mehr als 5.000 Versicherungsmaklern, die von über 34 Jahren Branchenerfahrung, erstklassigen Serviceleistungen und einer umfangreichen Online-Plattform profitieren. In den vergangenen Jahren konnte das Unternehmen bei den Umsatzerlösen stets Wachstumsraten im zweistelligen Bereich erwirtschaften.

Kontakt
AMEXPool AG
Dirk Ruppenthal
Am Schafstein 2
79379 Müllheim
07631-3640-0
ruppenthal@markgraefler.de
www.amex-online.de

Pressekontakt:
Markgräfler Verlag GmbH
Dirk Ruppenthal
Wilhelmstrasse 4
79379 Müllheim
07631-9387927
ruppenthal@markgraefler.de
www.markgraefler.de

Pressemitteilungen

iS2 erhält Service-Innovationspreis 2013: Service-Rating zeichnet elektronische Signaturlösung inSign aus

Die Intelligent Solution Services AG erhielt für inSign, die marktführende Lösung für den elektronischen Versicherungsabschluss, von der Service-Rating GmbH die Auszeichnung „Service-Innovation“.

Marzling, 4.11.2013. Die Kölner Agentur ServiceRating vergab zum dritten Mal das Qualitäts- und Gütesiegel „Beste Service-Innovation“ für herausragende Service-Innovationen. In der Kategorie „Betreuen und Helfen“ erhielt die Intelligent Solution Services AG (iS2) für inSign, den papierlosen rechtssicheren Austausch von Willenserklärungen für Versicherungen und Finanzdienstleistungen, eine der begehrten Auszeichnungen.

Alle Kandidaten mussten sich der kritischen Prüfung durch eine wissenschaftliche Expertenjury stellen. Diese bewertete neben der Innovationskraft vor allem das Servicemanagement, die konkreten Service- und Beratungsleistungen sowie deren Wirksamkeit. Am Ende des Prozesses stand für inSign die Auszeichnung als herausragende Service-Innovation.

Haftungssicher und ohne Medienbruch
Das Softwarehaus iS2 hat mit inSign eine haftungssichere Lösung für die elektronische Unterschrift entwickelt, die auf allen gängigen, handelsüblichen Endgeräten eingesetzt werden kann. Das System erfordert keine spezielle Hardware wie zum Beispiel ein Unterschriftenpad. Anwender schätzen an inSign insbesondere, dass es beim Abschluss keinen Medienbruch mehr gibt und der Postversand von Antragsunterlagen entfällt.

Produktgeber, Vertriebsorganisationen und Maklerpools erhalten Dank inSign beweiskräftige Dokumente, die bei Bedarf als Basis für ein Schriftgutachten dienen können. Somit ist das Verfahren dem herkömmlichen Scanprozess auch in Punkto Rechtssicherheit deutlich überlegen. Ebenfalls nicht zu unterschätzen: Alle am Prozess Beteiligten sparen wertvolle Zeit sowie Kosten.

Hohe Akzeptanz
iS2-Vorstand Stephan Hämmerl ist stolz auf den Innovationspreis von Service-Rating: „Wieder einmal konnte inSign auch unabhängige Experten überzeugen. Wir sind auf dem besten Weg, mit inSign einen Marktstandard für den papierlosen Abschluss zu etablieren.“ In diesem Jahr hatte bereits der TÜV Saarland der Anwendung „zuverlässige und wirksame Mechanismen zur Einbettung von digitalen Unterschriften in elektronischen Dokumente“ bescheinigt.

Hämmerl weist auf die hohe Akzeptanz im Markt hin: „Innerhalb von weniger als einem Jahr hat inSign bereits eine beachtliche Marktdurchdringung erreicht. Unsere Partner beim Start waren der Maklerpool Fonds Finanz sowie die Bayerische. Immer mehr Unternehmen wie beispielsweise die AXA ziehen jetzt nach, und mit Softfair haben wir seit Jahresmitte den ersten Systempartner an Bord. Mit weiteren stehen wir kurz vor Vertragsabschluss.“

iS2 AG

Die Intelligent Solution Services AG (iS2 AG) entwickelt POS-Lösungen für Versicherungen, Banken und Vertriebe. Dazu zählen Angebots- und Antragssysteme, Beratungssysteme, Vertriebsportal-Bausteine sowie Lösungen zur emotionalen Verkaufsunterstützung.

iS2 zeichnet sich durch bereichsübergreifendes Denken (Vertriebsorientierung – Fachlichkeit – Technik) aus. Die Dienstleistungen umfassen Konzeption und Consulting sowie Entwicklung, Qualitätssicherung, Test und Hosting.

Weitere Informationen unter www.is2.de

Kontakt
iS2 AG
Sabine Wortmann
Am Bäckeranger 2
85417 Marzling
49 (8161) 606-19
sabine.wortmann@is2.de
http://www.is2.de

Pressekontakt:
BrunotteKonzept
Sabine Brunotte
Poppenbütteler Weg 214
22399 Hamburg
040 3558 7947
info@brunottekonzept.de
http://www.brunottekonzept.de