Tag Archives: E-Learning

Pressemitteilungen

OPTIMAL SYSTEMS bereichert HR Meetup mit gereifter Expertise

Hochkarätig Netzwerken mit wertvollen Infos zu aktuellen Entwicklungen für HR-Spezialisten

Berlin/Düsseldorf, 22.08.2019 – Herausragendes Netzwerktreffen für Personalentscheider und HR-Experten: OPTIMAL SYSTEMS, Spezialist für Informationsmanagement-Software, beteiligt sich mit einem Vortrag zum Thema „HR: ganzheitlich digital – innovativ und cool“ am HR Meetup in der Düsseldorfer Co-Working-Fläche Super7000. Am Dienstag, den 27. August, dreht sich ab 18 Uhr alles rund um digitales Personalmanagement, zukunftsorientierte HR und Personalentwicklung.

Eine neue Arbeitskultur entwickelt sich derzeit – mit zahlreichen Herausforderungen für das Personalmanagement. Das Format Meetup der Human Resources Lounge stellt die Vorteile der Digitalisierung bei der Vereinfachung von Arbeitsprozessen sowie der Förderung und Entwicklung von Fach- und Führungskräften in den Mittelpunkt. Themen wie E-Learning und Künstliche Intelligenz werden ausführlich beleuchtet.

Aktuelle Informationen, Austausch und Netzwerken mit exklusiven Kontakten: Auf dem Meetup erwartet die Besucher unter anderem ein Fachvortrag der Experten für digitales HR-Management bei OPTIMAL SYSTEMS, Felicia Amelie Blume und Robin Glogner.

„Wie lassen sich die Chancen der Digitalisierung optimal nutzen? Was erwarten Arbeitnehmer und Bewerber heute? Das sind die Themen, die uns beschäftigen“, so Robin Glogner, Consultant bei OPTIMAL SYSTEMS. „Bleiben Sie fit für das digitale Personalmanagement und besuchen Sie uns in Düsseldorf auf dem HR Meetup.“

Nach zwei weiteren Impulsvorträgen namhafter Speaker startet eine Diskussionsrunde über zukunftsorientierte HR und Personalentwicklung, bevor die Veranstaltung mit einem Meet & Greet ausklingt.

Termin: 27. August
Ort: Rather Str. 25, 40476 Düsseldorf

OPTIMAL SYSTEMS wurde 1991 in Berlin gegründet und ist einer der führenden deutschen Anbieter von digitalen Informationsmanagement-Lösungen. Die Unternehmensgruppe, zu der Gesellschaften in Deutschland, Österreich, Schweiz und Serbien an insgesamt 16 Standorten mit insgesamt über 450 Mitarbeitern gehören, kooperiert weltweit mit über 75 Vertriebs- und Technologiepartnern. Hierzu zählen u. a. itelligence, adesso, IBM, Microsoft und SAP. Mit den beiden Produktlinien – der Enterprise Content Management-Lösung enaio® sowie der Content Services Platform – unterstützt OPTIMAL SYSTEMS Unternehmen und Behörden bei der Optimierung, Automatisierung und Digitalisierung aller Geschäftsprozesse rund um die zentrale Organisation von Unternehmenswissen. Heute arbeiten europaweit täglich über eine halbe Million Anwender in knapp 2.300 Firmen erfolgreich mit Softwaretechnologie von OPTIMAL SYSTEMS. 2018 wurde das Unternehmen vom Portal „Die Deutsche Wirtschaft“ zum „Innovator des Jahres“ in der Kategorie Technologie gekürt.

Firmenkontakt
OPTIMAL SYSTEMS GmbH
Sven Kaiser
Cicerostraße 26
10709 Berlin
+49 (0)30 895708-0
+49 (0)30 895708-888
presse@optimal-systems.de
http://www.optimal-systems.de

Pressekontakt
WORDFINDER LTD. & CO. KG
Katrin Kammer
Lornsenstraße 128-130
22869 Schenefeld
+49 (0)40 840 55 92-14
+49 (0)40 840 55 92-29
kk@wordfinderpr.com
http://www.wordfinderpr.com

Bildquelle: @ OPTIMAL SYSTEMS GmbH

Pressemitteilungen

Die werdewelt wird exklusiver Kooperationspartner von blink.it

In Kooperation mit blink.it setzt die werdewelt mit Online-Kursen auf nachhaltige und flexible Weiterbildung

In Zeiten sich verändernder Arbeitswelten und Herausforderungen wie Digitalisierung und VUCA, werden flexible und nachhaltige Lernmethoden immer wichtiger. Deshalb ist die werdewelt nun der neue exklusive Partner für blink.it-Online-Kurse.

„Blended Learning gehört heute zum Standard der Weiterbildungsbranche“, so Ben Schulz, CEO der Agentur werdewelt und Personal Branding Experte. Durch die Kooperation mit blink.it können Trainer, Berater und Coaches ab sofort ihr Angebot effizient online erweitern und damit zusätzliches Geschäft generieren. Michael Witzke, Geschäftsführer von blink.it, erklärt, dass werdewelt mit mehr als 15 Jahren Beratungserfahrung und praktischer Marketing-Umsetzung für Weiterbildner die ideale Ergänzung für blink.it sei. Denn der Software-Anbieter blink.it verfüge über technisches Know-how aus über 10.000 Blended Learning und E-Learning Kursen sowie mehr als 3 Millionen absolvierten Lerneinheiten.

„Wir begleiten Weiterbildner in der Entwicklung ihres Online-Angebots – von der Konzeption über die Produktion bis zur Beratung bei vertrieblichen Maßnahmen. Wir produzieren komplette Online-Kurse – vom Text über Audio bis Video – für den direkten Einsatz beim Kunden“, beschreibt Ben Schulz die zahlreichen Möglichkeiten der Kooperation.

Viele Weiterbildner haben tolle Ideen für Blended Learning und fragen sich, was für sie am besten passt, wann sie das auch noch machen sollen und wie sie das am Ende verkaufen. „Hier kommen wir ins Spiel“, erläutert Schulz. „Wir unterstützen sie von der Idee bis zum Vertrieb, damit das neue Online-Angebot des Trainers oder Weiterbildners zu einem Erfolg wird. Wir sind stolz darauf, mit blink.it einen neuen wichtigen Partner an unserer Seite zu haben und damit unser Angebot um ein zukunftsweisendes Tool zu erweitern.“

Nähere Informationen zu werdewelt unter www.werdewelt.info/blended-learning

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen fur die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Wir füllen Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Kontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Coursepath Studie 2019

Kompetenzgebiet Aus- und Weiterbildung bleibt gespalten gegenüber E-Learning

Als schulungsverantwortlich sieht sich zum einen die Berufsgruppe der Personaler und Human Resources Manager. Zunehmend finden sich aber auch unter Geschäftsführern, Produktmanagern und Team-, Bereichs- und Abteilungsleitern Personen, die sich als zuständig für unternehmensinterne Schulungen sehen. In beiden Bereichen beziehen Verantwortliche traditionelle und moderne Schulungsmethoden in unterschiedlichem Ausmaß in die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter ein. Zu diesem Schluss kommt die Trend-Studie von Coursepath, die 2019 erneut in Zusammenarbeit mit Thomas Seitz Marktforschung aus Ludwigshafen durchgeführt wurde.

101 Personen, die sich für die Schulung von mindestens 10 Mitarbeitern verantwortlich sehen, haben an der Studie teilgenommen. Mit den gewonnenen Erkenntnissen soll das Angebot zur Schulungserstellung verbessert werden, sodass es den Verantwortlichen leichter fallt, Schulungen selbstständig auch mit digitalen Mitteln aufzubauen.
Der Einsatz von modernen Schulungsmethoden steigt und so setzen bereits 54% der befragten Unternehmen E-Learning ein. Banken setzen dabei deutlich häufiger auf das moderne Schulungsformat als andere Branchen. Weitere Formate wie Fernstudium und Blended Learning kommen ebenso verstärkt zum Einsatz. Auch wurde, wie bereits in der Vorgängerstudie 2017, herausgefunden, dass sogenannte Fachfremde zum Teil aufgeschlossener gegenüber E-Learning sind, als ihre Kollegen aus dem Personalbereich. Vorurteile gegenüber E-Learning sind weniger ausgeprägt; Vorteile mindestens ebenso stark wahrgenommen wie die Nachteile. Womit sich jedoch beide Gruppen nach wie vor schwer tun, ist die eigene Erstellung von E-Learning Formaten.

Die Erstellung übernehmen zum Teil externe Dienstleister; entweder als maßgeschneiderte Individuallosung oder als zukaufbare fertige Kurse. Intern helfen Kollegen, Assistenten und – zunehmend weniger – die IT-Abteilung aus. Die Aus- und Weiterbildung erstreckt sich somit über verschiedene Unternehmensbereiche und kann als echtes Teamwork bezeichnet werden.

Spannend bleibt die Frage, warum Selbsterstellung bisher kaum Thema bei den Schulungsverantwortlichen ist. Die Wahrnehmung der Vor- und Nachteile der Schulungsformate, Kostenpunkte und Alternativen zum E-Learning werden hierfür naher beleuchtet.

Weitere Ergebnisse halt die Coursepath Studie bereit, die unter folgendem Link kostenlos abgerufen werden kann: https://www.coursepath.de/e-learning-studie-2019

Coursepath ist die E-Learning Software der Viadesk GmbH. Seit der Gründung 1997 in Amsterdam hat sich Viadesk u. a. durch sein Social Intranet als führender Anbieter von Digital Workplace Lösungen etabliert. Mit der Software-as-a-Service (SaaS) Plattform Coursepath können Unternehmensmitarbeiter ohne technische Vorkenntnisse selbst Schulungen erstellen und flexibel anpassen und abrufen. Besonderer Fokus liegt dabei auf einem interaktiven Lernerlebnis über Multimedia-Inhalte, dem Zertifizieren von Lernergebnissen, sowie dem gemeinsamen Lernen mit Feedbackmöglichkeiten. Die EU gehostete Plattform ist in vielen Sprachen verfügbar und wird von Kunden aus Logistik-, Produktions- und Dienstleistungsbereichen genutzt, darunter DER, Cornelsen und Sievert. 2017 und 2018 wurde sie mit dem eLearning AWARD ausgezeichnet. Viadesk und Coursepath betreuen ihre Kunden mehrsprachig aus Amsterdam und Köln.

Kontakt
Coursepath
Annika Willers
Von-Werth-Str. 37
50670 Köln
022182829364
a.willers@viadesk.de
http://www.coursepath.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

inside erhält 2 Comenius-Siegel für digitale Lernlösungen

Die inside Unternehmensgruppe wurde Ende Juni in Berlin gemeinsam mit zwei Kunden gleich doppelt mit dem begehrten Comenius-EduMedia-Siegel ausgezeichnet. Das Aachener Unternehmen erhält die Preise für die Umsetzung eines E-Learning-Projekts für die Textilakademie NRW sowie für die Realisierung einer mobilen Workplace-Learning-Lösung für Werner & Pfleiderer Lebensmitteltechnik GmbH.
Die international besetzte Jury bescheinigt den beiden inside Projekten damit höchste didaktische Qualität. „Wir freuen uns sehr über die zweifache Auszeichnung für diese komplett unterschiedlichen Lösungen. Sie sind eine tolle Bestätigung unserer Arbeit und zeigen gleichzeitig, dass wir mit unserer Software in der Lage sind, vielseitige, branchenübergreifende und bedarfsgerechte Lösungen für verschiedenste Kundenanforderungen zu realisieren“, erklärt Dr. Patrick Blum, Geschäftsführer der inside Unternehmensgruppe.

Ausgezeichnet 1: Workplace Learning mit eduBeacons und dem WP E-NSTRUCTOR

Für Werner & Pfleiderer Lebensmitteltechnik wurde eine mobile Lernwelt, der „WP E NSTRUCTOR“, entwickelt. Mit dem WP E-NSTRUCTOR, einer App für mobile Endgeräte, können die Ursachen zu Störungen in Bäckereimaschinen schneller erkannt und behoben sowie Wartungen einfacher durchgeführt werden. Dazu werden sog. eduBeacons verwendet, kleine Bluetooth-Sender, die direkt an der Maschine befestigt sind und ein Standort-Signal senden. Diese können von mobilen Endgeräten empfangen werden und machen das Wissen direkt am Arbeitsplatz, z.B. an der Maschine, die repariert werden soll, angepasst an den Wissensstand des Mitarbeiters, verfügbar.
Dadurch wird über rollengesteuerte Zugriffsrechte sowohl den kundenseitigen Instandhaltungsmitarbeitern als auch den Servicetechnikern von Werner & Pfleiderer Lebensmitteltechnik GmbH in den Bäckereibetrieben ein situatives bedarfsgerechtes Lernen ermöglicht.
„Wir freuen uns sehr über die Anerkennung, denn wir haben für dieses innovative Projekt mit der iba Trophy 2018 bereits eine technische Auszeichnung erhalten und jetzt auch noch einen Preis für seine didaktische Qualität bekommen. Mit dem WP E-NSTRUCTOR ist es uns gemeinsam mit inside gelungen, einen zukunftsfähigen und innovativen E-Learning-Ansatz für die Bäckereibranche zu entwickeln, mit dem wir neben unseren Endkunden als Hauptzielgruppe auch die Service-Techniker von Werner & Pfleiderer Lebensmitteltechnik jederzeit mit dem erforderlichen Know-how versorgen können“, erklärt Andreas Fuchs, Leiter Technischer Service der Werner & Pfleiderer Lebensmitteltechnik GmbH.

Ausgezeichnet 2: Effizientes Lehren & Lernen mit der Lernwelt der Textilakademie NRW

Den zweiten Comenius Award hat inside gemeinsam mit der Textilakademie NRW erhalten. In diesem Projekt wurde ein Blended-Learning-Konzept entwickelt, das sowohl Lehrkräfte als auch Auszubildende der Akademie umfassend unterstützt und eine zeitgemäße flexible Form des Lernens und Lehrens bietet.
Hierzu wurden eine Lernwelt und interaktive Lernmedien realisiert, die mit der didaktischen Planung korrespondieren. Lernwelt und Lernmedien bieten Auszubildenden bzw. Schülern die Möglichkeit, eigenständig und effizient auf Basis von interaktiven Lernmedien und Lernerfolgskontrollen, die im Unterricht erlernten Inhalte zu vertiefen und zu erweitern, bereits Erlerntes zu wiederholen und zu üben. Spezielle Sichten in der Lernwelt erlauben es den Auszubildenden, sich auf interne und externe Prüfungen effizient vorzubereiten. Auch die Lehrkräfte profitieren vom umgesetzten Konzept: Sie können ihren Unterricht mit digitalen Lehrmedien bereichert durchführen, steuern, digitale Prüfungen abhalten und sind über die Lernwelt gleichzeitig in der Lage, sich jederzeit über die Lernstände der Auszubildenden zu informieren.

„Die Lernwelt und ihre Lernmedien bieten Auszubildenden und Lehrkräften vieles, was heute von modernem E-Learning erwartet wird und sie machen das Lernen für unsere Auszubildenden deutlich attraktiver. Es freut mich sehr, dass die Jury das erkannt und honoriert hat“, erklärt Thomas Döring, Schulleiter der Textilakademie NRW.

Das Comenius Siegel zählt zu den etabliertesten Auszeichnungen der E-Learning-Branche. Es wird jährlich vom Institut für Bildung und Medien der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. verliehen. Ausgezeichnet werden pädagogisch, inhaltlich oder gestalterisch herausragende Multimediaprodukte und Bildungsmedien. Die Sieger werden nach didaktischer und wissenschaftlich fundierter Begutachtung in einem herstellerneutralen Bewertungsverfahren von einer international besetzten Jury ermittelt.

Wir sind führender Anbieter von digitalen Lösungen für die betriebliche Bildung und gehören zu den Top 10 E-Learning-Dienstleistern in Deutschland. Seit 24 Jahren realisieren wir mit unseren rund 70 Spezialisten erfolgreich innovative Aus- und Weiterbildungskonzepte für Unternehmen. Schwerpunkte liegen in den Bereichen E-Learning, Blended Learning, Workplace Learning, Performance Support und Training.

Firmenkontakt
inside Unternehmensgruppe
Moritz Ruland
Auf der Hüls 190
52068 Aachen
+49 (0) 241/1 82 92 – 0
ruland.moritz@inside-online.de
http://www.inside-online.de

Pressekontakt
inside Unternehmensgruppe
Sabine Hoppe
Auf der Hüls 190
52068 Aachen
+49 (0) 241/1 82 92 – 28
hoppe.sabine@inside-online.de
http://www.inside-online.de/de/pressebereich.html

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Auszeichnung: simpleshow gehört zu den TOP 100

Überlingen – Die simpleshow GmbH aus Berlin hat bei der 26. Ausgabe des Innovationswettbewerbs TOP 100 den Sprung unter die Besten geschafft. Das Unternehmen wird deshalb am 28. Juni von dem Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, sowie dem wissenschaftlichen Leiter des Vergleichs, Prof. Dr. Nikolaus Franke, und compamedia in der Frankfurter Jahrhunderthalle ausgezeichnet. Anhand einer wissenschaftlichen Systematik bewertet TOP 100 das Innovationsmanagement mittelständischer Unternehmen. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit 120 Mitarbeitern besonders mit seinem Innovationserfolg und seinen Innovationsprozessen.
Erklärvideos sind der Hit, ob bei YouTube, beim E-Learning und in der Kundenkommunikation vieler Unternehmen. Erstellt werden sie von simpleshow aus Berlin, dem Marktführer für professionelle Videos dieses Genres. Das TOP 100-Unternehmen mit 120 Beschäftigten in Deutschland hat weltweit schon mehrere Tausend Clips in über 50 Sprachen produziert. Zum Portfolio zählen leicht verständliche Videoerklärungen, interaktive Onlinekurse und das neue, digitale Do-it-yourself-Tool „mysimpleshow“. Das Produkt, das mithilfe künstlicher Intelligenz automatisiert Text in ein animiertes Video im simpleshow-Stil verwandelt, ist weltweit bislang einzigartig und ermöglicht es Kunden, selbst Erklärvideos herzustellen. Erst 2017 im Markt platziert, generiert der Creator bereits jetzt eine große Nachfrage.

Dr. Sandra Böhrs, Geschäftsführerin der simpleshow gmbh erklärt: „Unser Ziel ist es Services und Tools zur Verfügung zu stellen, um einfache und wirksame Erklärungen zu schaffen, die die interne wie auch externe Kommunikation im Unternehmen erleichtern. In den vergangenen Jahren haben wir mit wissenschaftlich geprüften Formatentwicklungen stets nach der besten Erklärung gestrebt. Nun versetzt mysimpleshow jeden in die Lage, kurze und sympathische Erklärvideos selbst zu erstellen, schnell und einfach. Die Entwicklung von mysimpleshow hat sich dabei ganz bewusst an unserer Markenphilosophie der Simplifizierung orientiert und vereint unsere bewährte Methodik mit selbstlernender Intelligenz.“
Die Innovationsprozesse des Unternehmens setzen auf Agilität und Kollaboration und beinhalten regelmäßige, offene Ideationsrunden, Prototypen-Entwicklungen und Markttests bevor neue Videoformate, Angebote oder Funktionalitäten vermarktet werden. Dabei legt die Geschäftsführung besonderen Wert auf die Möglichkeit für jeden Mitarbeiter Projektverantwortung zu übernehmen.

TOP 100: der Wettbewerb
Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

simpleshow ist Marktführer im Bereich der professionellen Erklärvideo-Produktion und hat weltweit bereits mehrere tausend Clips in über 70 Sprachen produziert. Mehr als 200 Mitarbeiter betreuen Kunden aus den Büros in Luxemburg, Berlin, Stuttgart, London, Zürich, Miami, Singapur, Hong Kong und Tokio. Zielgruppengenau konzipiert simpleshow Videos, die komplexe Themen kurz, unterhaltsam und leicht verständlich erklären. Das Dank der Mischung aus Storytelling und Erklärung – und mehr als 11 Jahre Erfahrung.
Zum Angebot des Unternehmens zählen verschiedene Formate von einfachen Onlinevideos, über interaktive Onlinekurse, bis hin zum Online-Tool mysimpleshow, mit dem professionelle Erklärvideos ganz einfach selbst erstellt werden können. Mit simpleshow market bietet das Unternehmen seit neuestem eine Plattform, die vor allem Startups und Unternehmen mit kleinerem Budget anspricht: hier übernehmen von simpleshow zertifizierte Freelancer die Konzeption und Produktion der eingereichten Erklärvideos-Projekte.

Firmenkontakt
simpleshow
Katrin Pfirrmann
Am Karlsbad 16
10785 Berlin
030 809502133
marketing@simpleshow.com
https://simpleshow.com/de-de/

Pressekontakt
simpleshow
Katrin Pfirrmann
Am Karlsbad 16
10785 Berlin
+49 30 809 50 21-75
presse@simpleshow.com
https://simpleshow.com/de-de/

Bildquelle: ©KD Busch/compamedia

Bildung/Schule

NoteEins® ermutigt Ihr Kind in Hamburg zum Lernen

Hin und wieder den Unterrichtsstoff nicht zu verstehen gehört zum täglichen Schülerdasein, aber was kann man dagegen machen, wenn das Unverständnis längerfristig anhält? Viele Kinder geben dann auf und wollen nicht mehr lernen. Sie verstehen das doch sowieso nicht, meinen die Meisten. Dagegen will NoteEins® vorgehen. Wenn Sie merken, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter Probleme hat dem Unterricht zu folgen oder eine schlechte Note nach der anderen ins Haus flattert, dann sollten Sie eingreifen. Mit der gezielten Nachhilfe von NoteEins® in Hamburg verbessert sich Ihr Kind in dessen Problemfach und bekommt wieder Spaß am Lernen und an der Schule.
Unsere qualifizierten Nachhilfelehrer stehen Ihrem Kind gerne zur Seite, im Kampf gegen schlechte Noten und den schwierigen Schulstoff.

 

Spaß am Lernen zurückgewinnen mit NoteEins®

Da unsere Nachhilfelehrer gezielt für Ihr Kind ausgewählt werden, können wir sicherstellen, dass Sie individuelle Einzelnachhilfe bei Ihnen zu Hause bekommen. Wenn Sie gerne dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, dann rufen Sie uns an und schildern Sie unserem Team, in welchem Fach bzw. Fächern Ihr Kind Schwierigkeiten vorweist. Daraufhin starten wir eine Suche nach dem passenden Nachhilfelehrer, der in Ihrer Nähe ist, zu Ihren Wünschen passt und Ihrem Kind gerne helfen möchte. Selbstverständlich prüfen wir, ob dieser Nachhilfelehrer auch qualifiziert dazu ist. Die Suche ist für Sie dabei unverbindlich und kostenlos.
Ebenfalls kostenlos und unverbindlich ist auch die Probestunde, die Sie und Ihr Kind vereinbaren können, wenn Sie mit unserer Auswahl einverstanden sind. NoteEins® bietet eine solche Probestunde an, damit Sie und Ihr Sohn oder Ihre Tochter unseren Nachhilfelehrer kennenlernen können. Dass die Stimmung zwischen Schüler und Lehrer stimmt, hat bei NoteEins® oberste Priorität.
Womit wir ebenfalls aufwarten können, ist die flexible Terminvereinbarung mit dem Nachhilfelehrer. Sind Sie voll und ganz zufrieden mit Ihrem, auf Ihre Wünsche angepassten Nachhilfelehrer, ist es Ihnen freigestellt, wann die Nachhilfe stattfinden soll. Ob die Nachhilfe direkt nach dem Schulunterricht bei Ihnen zu Hause sein soll oder es Ihnen lieber ist, dass der Nachhilfelehrer nur am Wochenende kommt, ist Ihre alleinige Entscheidung.

 

NoteEins® Nachhilfe Hamburg bietet auch Spaß am Lernen durch Online Nachhilfe am Computer

Besteht der seltene Fall, dass wir keinen qualifizierten und auf Ihre Wünsche angepassten Nachhilfelehrer in Ihrer direkten Nähe finden sollten, bieten wir Ihnen gerne die Alternative der Online Nachhilfe an. Damit ist es NoteEins® auch möglich, Nachhilfelehrer aus den USA oder Italien zu Ihnen nach Hause zu ‚schicken‘. Sie brauchen nur einen internetfähigen Computer, dazu eine Webcam und das dazugehörige Mikrofon. Schon kann Ihr Kind, zum Beispiel, seine Italienischkenntnisse verbessern.
Unwichtig ist für NoteEins®, ob Ihr Sohn oder Ihre Tochter Hilfe in der 4. Klasse der Grundschule benötigt, einige Themen der 8. Klasse im Gymnasium nicht versteht oder sich auf das Abitur vorbereiten will. NoteEins® in Hamburg findet für jeden Schüler, in jedem Fach den passenden Nachhilfelehrer für Sie.

 

Vereinbaren Sie eine Probestunde über NoteEins® Nachhilfe Hamburg

Rufen Sie uns an unter der 08000 12 10 12 oder kontaktieren Sie uns auf unserer Internetseite und finden Sie den passenden Nachhilfelehrer für Ihr Kind.

Alle Informationen zu Ihrem hoch qualifizierten Nachhilfeunterricht in Hamburg finden Sie unter NoteEins® Nachhilfe Hamburg.

Das NoteEins®-Team freut sich auf Sie und Ihr Kind!

 

NoteEins® Nachhilfevermittlung

Hechtseestraße 16

83022 Rosenheim

Deutschland

Tel. 08000 12 10 12

Fax. 08031 353637

E-Mail: service@noteeins.de

Pressemitteilungen

Lietz Internat Schloss Bieberstein bietet Schule auf Reisen – Marokko neu im Programm

Zu Beginn der gymnasialen Oberstufe können Schülerinnen und Schüler Auslandserfahrungen sammeln, ohne dass sie Unterrichtsstoff versäumen. E-International heißt die alternative Einführungsphase (E-Phase), die auch in diesem Jahr wieder von dem hessischen Oberstufeninternat, der Hermann-Lietz-Schule in Bieberstein bei Fulda, für Gymnasiasten angeboten wird.

E-International – die alternative Einführungsphase in der Oberstufe

In der E-International sind die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase (Klasse 10 bzw. 11, je nach G8- oder G9-Schulsystem) in Begleitung eines Coach das erste Schulhalbjahr im Ausland weltweit unterwegs. Sie haben damit die einzigartige Möglichkeit, erlebnisorientiertes und praxisbezogenes Lernen mit dem Erlernen des Unterrichtsstoffes via E-Learning zu kombinieren. Die Vielfältigkeit der außerschulischen Aktivitäten und Erfahrungen unterstützt die Jugendlichen bei der Entwicklung neuer Interessen und Fähigkeiten, ohne dass akademisches Lernen in den Hintergrund tritt.

Medienkompetenz – Lernen via E-Learning

Gelernt wird in Epochen nach hessischem Lehrplan und passend zur jeweiligen Destination via E-Learning. Die Zielländer werden so ausgesucht, dass die Gegebenheiten vor Ort (Geschichte, Architektur, Gesellschaft, Wirtschaft, Natur, Religion) zu den Unterrichtsfächern passen. Lehrkräfte im Lietz Internat Schloss Bieberstein stehen für Videounterricht und Videochats zur Verfügung. Die Arbeit wird über eine digitale Lernplattform organisiert. Medienkompetenz und Selbständigkeit stehen im Fokus des Konzeptes. Eine ebenso wichtige Rolle spielen aber auch Partner- und Gruppenarbeit, da häufig Lerninhalte gemeinsam erarbeitet und Problemstellungen gelöst werden. Die Leistungsnachweise werden im Ausland schriftlich sowie mündlich aus Projektarbeit, dokumentierten Arbeitsaufträgen und Präsentationen erbracht.

Ausführliche Reiseberichte inklusive Fotos sowie Videos, die während der Reisen von den Schülerinnen und Schülern sowie ihren Betreuern gedreht und geschnitten wurden, geben interessante Einblicke und zeigen, wie vielfältig und einmalig diese Auslandserfahrungen für die Jugendlichen sind.

Drei Kontinente werden bereist – neue Reisedestination Marokko

Die Reiseziele der E-International sind Südeuropa, Nepal, Dubai und Südafrika. Als neue Destination wird im Schuljahr 2019/20 Marokko in das Programm mit aufgenommen. Während des dreiwöchigen Aufenthaltes steht die sich im Wandel befindende Gesellschaft des Landes im Fokus. Auf dem Weg von Marrakesch durch den Hohen Atlas zu den Ausläufern der Sahara erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die regionale Landwirtschaft. In den Kasbahs der Oasendörfer erfahren sie das traditionelle marokkanische Leben und besichtigen in Ouarzazate eine der modernsten Solarkraftanlagen der Welt. Den sportlichen und kulinarischen Abschluss bietet die letzte Woche in Taghazout, wo die Jugendlichen neben dem Wellenreiten in einem Kochkurs die einheimische Küche kennenlernen.

Die E-International findet regelmäßig im ersten Schulhalbjahr statt. 10 bis 15 SchülerInnen können teilnehmen. Für das Schuljahr 2019/2020 sind nur noch wenige Plätze frei!

Das Lietz Internat Schloss Bieberstein bei Fulda in Hessen ist ein Oberstufen-Gymnasium mit Einführungsphase, alternativ E-International, Qualifikationsphase und staatlich anerkanntem Abitur (Klassen 10 – 13). Schwerpunkte sind Wirtschaftswissenschaften, E-Learning und Sport. Einmalig in Deutschland ist die internationale E-Phase E-International, bei der die Schüler in Begleitung eines Coach das erste Schulhalbjahr weltweit unterwegs sind, u. a. in Nepal und Südafrika. Durch die einzigartige Kombination der verschiedenen Projekte mit dem Unterricht via E-Learning versäumen die Schülerinnen und Schüler während des 6-monatigen Auslandsaufenthaltes keine Schulzeit und können am Ende der E-International ihren Weg zum Abitur fortsetzen.

Firmenkontakt
Lietz Internat Schloss Bieberstein
Mathilde Luxenburger
Schloss Bieberstein 1
36145 Hofbieber
06657 79-0
bieberstein@lietz-schule.de
http://www.e-international.de

Pressekontakt
Stiftung Deutsche Landerziehungsheime
Christoph Winter
Im Grund 2
36145 Hofbieber
06657 79-33
marketing@lietz-schule.de
https://www.lietz-schulen.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Die WEKA Learning Group gehört auch 2018 zu den TOP 10 des deutschen E-Learning-Markts

Kissing, 16. April 2019 – Mit Wachstumsraten, die seit Jahren deutlich über den Steigerungsraten der Gesamtwirtschaft liegen, stellt der E-Learning-Markt seine wirtschaftliche Bedeutung kontinuierlich und eindrucksvoll unter Beweis. Zu den Top-Anbietern dieser Boom-Branche gehört die WEKA Learning Group. Beim dominanten Geschäftsfeld der Branche, das „Anbieten von digitalen Lerninhalten und E-Learning-Kursen“, ist die Gruppe unter den TOP 4.

Die E-Learning-Branche ist weiter auf Wachstumskurs und beweist von Jahr zu Jahr ihre zunehmende wirtschaftliche Bedeutung. So ist, laut des aktuellen MMB-Branchenmonitors „E-Learning-Wirtschaft 2018“, der deutsche E-Learning-Gesamtumsatz von 2016 auf 2017 um knapp 10 Prozent gewachsen und liegt, wie in den letzten Jahren, auch für 2017 deutlich über dem der deutschen Gesamtwirtschaft, die im gleichen Zeitraum ein Plus von 2,2 Prozent verzeichnete. 2017 kratzt die E-Learning-Branche laut MMB-Branchenmonitor erstmals sogar an der Marke von 1 Milliarde Euro Jahresumsatz. Zum Vergleich: der Branchenumsatz für das Jahr 2012 lag bei einer halben Milliarde Euro.

Zu den TOP 10 der deutschen E-Learning-Anbieter gehört, mit einem E-Learning-Umsatz von über 5,5 Millionen Euro im Jahr 2017, die WEKA Learning Group. Der jüngste Zukauf der WEKA Firmengruppe ist hierbei noch nicht berücksichtigt: seit Anfang 2018 gehört die ILT Solutions GmbH mit ihrem E-Learning-Umsatz von über 3 Millionen Euro (2017) ebenfalls zur WEKA Learning Group. Diese bündelt sämtliche Weiterbildungsangebote der WEKA Firmengruppe in Deutschland und in der Schweiz und ermöglicht Unternehmen, Verbänden und ihren Mitarbeitern einen zentralen und übersichtlichen Zugriff auf die gesamte Palette ihrer Lernlösungen. Dazu gehören beispielsweise Sicherheitsunterweisungen zu Themen des Arbeitsschutzes, des Datenschutzes, der Compliance oder der Elektrosicherheit, Kurse zum digitalen Marketing sowie Trainingsplattformen für Soft Skills, Business Basics und Digitalkompetenzen.

Der Schwerpunkt des Angebotes der WEKA Learning Group liegt beim Geschäftsfeld „Anbieten von digitalen Lerninhalten und E-Learning-Kursen“ – umsatzmäßig das dominante Geschäftsfeld der Branche: 36,3 Prozent des gesamten E-Learning-Umsatzes in Deutschland wird laut MMB-Branchenmonitor damit verdient. Erneut findet sich die WEKA Learning Group hier unter den TOP 4.
„Unternehmen benötigen zuverlässigen, hochwertigen, aktuellen Content für ihre E-Learning-Systeme – und diesen bieten wir!“ sagt WEKA-Geschäftsführer Michael Bruns. „Wir verfügen serienmäßig über fertigen, sofort einsetzbaren Content zu verschiedensten Themen und können dementsprechend unseren Kunden Content sehr schnell zur Verfügung stellen.“

Aber auch Learning-Managementsysteme, Performance Support sowie Beratung gehören zu der Angebotspalette der Gruppe. „Wir entwickeln, entsprechend den Wünschen unserer Kunden, mit verschiedenen Bausteinen maßgeschneiderte individuelle Lösungen. Das geht von einfachem Content bis hin zu vollumfänglichen Entwicklungsprogrammen.“

Über die WEKA Learning Group:
Die WEKA Learning Group repräsentiert 16 Marken und Unternehmen der WEKA Firmengruppe in Deutschland und in der Schweiz, deren Fachkompetenz in der beruflichen Weiterbildung liegt. Zur WEKA Learning Group gehören die ZFU International Business School, praxisseminare.ch, Lernwerkstatt Olten, WEKA Akademie, exxcellence Managementforum, Forum für Führungskräfte, ASI Akademie für Sicherheit, FFB Forum für Betriebsräte, FFD Forum für Datenschutz, TQM Training & Consulting, Sekretaria Office Akademie, förderland Business Akademie, WEKA E-Learning, soa – sekretaria online akademie, sma – social media akademie, ILT Solutions sowie ELUCYDATE Online Training.
Sie bietet branchenübergreifend Seminare, Lehrgänge, digitale Lernformate sowie Inhouse-Trainingsprojekte in großer Bandbreite für Fach- und Führungsthemen an. Besonderes Augenmerk legt sie für die jeweiligen Qualifizierungsprojekte auf praxisorientierte und verständliche Vermittlung sowie beste Services – www.weka-learning-group.com
Die WEKA Learning Group ist eine Marke der europaweit tätigen WEKA Firmengruppe. Die unter dem Dach der WEKA Firmengruppe geführten Medienunternehmen beschäftigen über 1500 Mitarbeiter und erwirtschafteten 2018 einen Umsatz von rund 247 Millionen Euro.

Kontakt
WEKA Learning Group
Isabelle Ruhrmann
Römerstraße 4
86438 Kissing
08233.23-7187
isabelle.ruhrmann@weka-learning-group.com
https://weka-learning-group.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Digitale Transformation gemeinsam gestalten: Neues Weiterbildungs-Portal der WEKA Learning Group

Kissing, 3. April 2019 – Die WEKA Learning Group bietet mit ihrem neuen Webauftritt die ideale Informations- und Weiterbildungsplattform in Zeiten des digitalen Wandels. Vom Online-Zertifikatskurs bis zum Präsenzseminar, vom Fachartikel bis zur Praxis-Anleitung – unter https://weka-learning-group.com begleitet die WEKA Learning Group Führungskräfte, HR-Verantwortliche und Mitarbeiter in der digitalen Transformation.

Gebündelte Kompetenz in der beruflichen Weiterbildung
Egal ob Führungs-Kompetenzen, Recruiting-Maßnahmen, Projektmanagement, Marketing- oder Officemanagement: die digitale Transformation beeinflusst alle Bereiche und Workflows in den Unternehmen. Die WEKA Learning Group mit insgesamt 16 Marken bietet in dieser Zeit des Wandels ihre Fachkompetenz in der beruflichen Weiterbildung an und macht Unternehmen – von der Führungskraft über den HR-Verantwortlichen bis hin zu jedem engagierten Mitarbeiter – fit für die digitale Zukunft. Unter https://weka-learning-group.com/ präsentiert die WEKA Learning Group ihr Weiterbildungsangebot mit Fokus auf die digitale Transformation. Nutzer finden hier beispielsweise die Online-Trainingsplattform ELUCYDATE mit Modulen zu Digitalkompetenzen und Softskills, die Präsenzseminare des Forums für Führungskräfte zu Arbeit 4.0 oder auch die Online-Ausbildung zum Online-Marketingmanager der Social Media Akademie.

Online-Kurs, Präsenzseminar oder individuelle Weiterbildungslösung
Die einzelnen Marken bringen dabei ihre jeweiligen Stärken ein und gewährleisten somit moderne, fundierte Ausbildungsformate mit praxiserfahrenen Referenten zu unterschiedlichsten Themen für verschiedene Zielgruppen. Geschäftsführer, Führungskräfte, HR-Verantwortliche und Mitarbeiter finden in über
100 Kursen aus den Themenbereichen HR-Digital, Tools & Methoden, Marketing & Sales sowie Management & Compliance das für sie relevante Weiterbildungsthema. Die WEKA Learning Group bietet dabei das komplette Spektrum an Lernformaten von Online-Zertifikatskursen oder Online-Trainings über Präsenzseminare bis hin zu individuell abgestimmten Weiterbildungs-Paketen – je nach Unternehmensgröße, Branche, Budget, Anwendungsmöglichkeiten und Lernumgebung. Genau diese Vielfalt in Themen und Formaten mit Schwerpunkt auf die digitale Arbeitswelt macht die Besonderheit der WEKA Learning Group aus.

„Neben den Standardkursen bieten wir auch individuelle Lösungen an“, sagt WEKA-Geschäftsführer Michael Bruns. „Diese gehen von Inhouse-Schulungen bis hin zu individuell zugeschnittenen unternehmensspezifischen Weiterbildungslösungen. Wir verstehen uns als Partner des Mittelstandes und bieten ihm zahlreiche Hilfestellungen für den digitalen Wandel.“

Hilfestellungen und Fachartikel: Blog für Personalentwicklung
Neben der Kurs-Datenbank bietet das neue Portal unter dem Reiter „Blog“ zahlreiche Informationsquellen und Hilfestellungen rund um die digitale Transformation. Hier finden Führungskräfte und alle Mitarbeiter insbesondere mittelständischer Unternehmen wertvollen Content in Form von Fachartikeln, Erfahrungsberichten oder Video-Beiträgen sowie Leitfäden, Schritt-für-Schritt Anleitungen und wertvolle Tipps und Tricks zur direkten Umsetzung in die Praxis. Täglich gibt es hier Fachinhalte zu den Themen Personalführung im digitalen Zeitalter, Agiles Arbeiten, Digital Leadership, Digital-Marketing sowie zu technologischen Trends – alles auf einem Kanal inklusive wöchentlichem Newsletter.

Über die WEKA Learning Group:
Die WEKA Learning Group repräsentiert 16 Marken und Unternehmen der WEKA Firmengruppe in Deutschland und in der Schweiz, deren Fachkompetenz in der beruflichen Weiterbildung liegt. Zur WEKA Learning Group gehören die ZFU International Business School, praxisseminare.ch, Lernwerkstatt Olten, WEKA Akademie, exxcellence Managementforum, Forum für Führungskräfte, ASI Akademie für Sicherheit, FFB Forum für Betriebsräte, FFD Forum für Datenschutz, TQM Training & Consulting, Sekretaria Office Akademie, förderland Business Akademie, WEKA E-Learning, soa – sekretaria online akademie, sma – social media akademie, ILT Solutions sowie ELUCYDATE Online Training.
Sie bietet branchenübergreifend Seminare, Lehrgänge, digitale Lernformate sowie Inhouse-Trainingsprojekte in großer Bandbreite für Fach- und Führungsthemen an. Besonderes Augenmerk legt sie für die jeweiligen Qualifizierungsprojekte auf praxisorientierte und verständliche Vermittlung sowie beste Services – www.weka-learning-group.com
Die WEKA Learning Group ist eine Marke der europaweit tätigen WEKA Firmengruppe. Die unter dem Dach der WEKA Firmengruppe geführten Medienunternehmen beschäftigen über 1500 Mitarbeiter und erwirtschafteten 2017 einen Umsatz von rund 240 Millionen Euro.

Kontakt
WEKA Learning Group
Isabelle Ruhrmann
Römerstraße 4
86438 Kissing
08233.23-7187
isabelle.ruhrmann@weka-learning-group.com
https://weka-learning-group.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

e-Learning @ Treasurize

Entdecken Sie, was Sie lernen können – wann und wo Sie wollen.

Die Weiterbildung und Entwicklung der Mitarbeiter nehmen eine immer größere Rolle im Unternehmen ein. Aktuelle und passende Bildungsangebote zu finden, kann zu einer echten Herausforderung werden. Daher haben wir alle namhaften Anbieter getestet und ausgewählt. Weltbekannte Universitäten wie die Harvard University oder das MIT, Technologie-Konzerne wie Microsoft oder IBM und die bekanntesten deutschsprachigen Anbieter wie Lecturio, Campus Lab oder Lingoda vertreiben ihre Seminare über Treasurize.

Treasurize führt eines der größten e-Learning-Angebote im deutschsprachigen Raum.
Über 3.000 e-Learning Angebote in den folgenden Kategorien stehen zur Verfügung:

– Bildbearbeitung
– Finanzen
– IT & Datenschutz
– Kommunikation
– Marketing & Vertrieb
– Personalmanagement
– Projekt- und Prozessmanagement
– Recht
– Sprachen
– Technik
– Unternehmensführung

Schulen Sie Ihre Mitarbeiter und sichern Sie den Erfolg und die Innovationsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Online Weiterbildung …

… wann Sie wollen … wo Sie wollen … zu jedem Thema

Treasurize ist ein B2B Online Marktplatz für den Ein- und Verkauf von Fachwissen und den
Wissensaustausch zwischen Unternehmen. Treasurize stellt dafür die Plattform zur
Verfügung und tritt als Vermittler auf.

Kontakt
Treasurize GmbH
Thorsten Mötje
Schellingstraße 109a
80798 München
089/237 491 76
info@treasurize.de
http://www.treasurize.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.