Tag Archives: Echo

Pressemitteilungen

Innovative Sprachsteuerung: Mit RIKA VOICE gehorchen Öfen ab sofort aufs Wort

– erste Sprachsteuerung für Pellet- und Kombiöfen
– smart und komfortabel mit Amazon Echo und dem Alexa Voice Service
– neue Maßstäbe in der Entwicklung digitaler Ofentechnologien

Micheldorf / Frankfurt, 12. März 2019. Die RIKA Innovative Ofentechnik GmbH stellt aktuell auf der ISH 2019, der internationalen Fachmesse für Sanitär und Heizung, die weltweit erste Sprachsteuerung für RIKA Öfen vor und setzt damit neue Maßstäbe in der Entwicklung digitaler Ofentechnologie.

Am RIKA Stand B25 in Halle 9.2 können interessierte ISH-Besucher die Smart Home-Innovation RIKA VOICE live erleben. RIKA Öfen sind damit nicht nur nachhaltig und effizient, sondern lassen sich mit Amazon Echo und dem Alexa Voice Service smart und komfortabel steuern.

„Alexa, stelle meinen Ofen auf 22 Grad“, mit dieser einfachen Sprachanweisung lassen sich künftig unsere RIKA Pellet- und Kombiöfen steuern“, sagt Karl Riener, Geschäftsführer der RIKA Innovative Ofentechnik GmbH. „Auch das Ein- und Ausschalten, ein Wechsel des Betriebsmodus, Anpassung der Raumtemperatur und Heizleistung sowie die Abfrage des aktuellen Betriebsstatus ist über die Spracheingabe möglich“, so der Geschäftsführer des Familienunternehmens weiter. Darüber hinaus lassen sich auch bestehende Öfen mit RIKA VOICE erweitern.

Voraussetzung für die RIKA Sprachsteuerung ist die Ausstattung mit einem RIKA FIRENET Modul. RIKA Pellet- und Kombiöfen mit Touch Display können über das RIKA FIRENET Modul mit dem jeweiligen Heim-WLAN verbunden werden. Anschließend sind die RIKA Öfen mit jedem PC und mobilen Endgerät mit Internetzugang jederzeit und von überall bedienbar. Unabhängig von Betriebssystemen oder einer App arbeiten die RIKA FIRENET Nutzerkonten mit sicherer SSL-Datenübertragung.

„Wir wollen Öfen weiterdenken und neue Ideen umsetzen. Ein RIKA Ofen ist heute Designelement, per Sprache steuerbar, per Knopfdruck zu entzünden, vereint Pellets und Scheitholz, kann mehrere Räume gleichzeitig heizen und als Backofen dienen“, so fasst Karl Riener das Angebot seines Unternehmens zusammen.“

Über RIKA:
RIKA Innovative Ofentechnik GmbH zählt zu den führenden Anbietern qualitativ hochwertiger Kaminöfen und ist Marktführer bei Pelletöfen im deutschsprachigen Raum. RIKA wurde 1951 in Micheldorf in Oberösterreich gegründet und wird als Familienunternehmen von Karl Riener in zweiter Generation geführt. Die Leidenschaft für Öfen steht vor dem Hintergrund, ein Stück Lebensqualität zu schaffen. Der Anspruch, kontinuierlich neue Maßstäbe in Qualität, Innovation und Design zu setzen, resultiert in einer ständigen Weiterentwicklung von Öfen in Form und Funktion und führte zu einem breiten Produktportfolio an Kamin-, Pellet- und Kombi-Öfen sowie Designkamine. Durch die langjährige Erfahrung in der Ofenherstellung und Produktinnovationen wie dem europaweit ersten Pelletofen gilt RIKA als Pionier der Branche. Mit dem Siegel „Green Innovation“ verpflichtet sich RIKA im Sinne der Nachhaltigkeit zur freiwilligen Einhaltung sämtlicher Anforderungen und zur Zertifizierung nach den strengsten internationalen Richtlinien. RIKA wurde unter anderem mit dem weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe Award, ausgezeichnet, beschäftigt mittlerweile über 300 Mitarbeiter und verfügt über ein internationales Händlernetz.

www.rika.at
www.rika.de
www.rika.ch

Firmenkontakt
RIKA Innovative Ofentechnik GmbH
Annette Gauger
Goltsteinstrasse 87
51105 Köln
0221- 34 80 38 34
rika@siccmamedia.de
http://www.voice.rika.at

Pressekontakt
Siccma Media GmbH
Annette Gauger
Goltsteinstrasse 87
51105 Köln
0221- 34 80 38 34
rika@siccmamedia.de
http://www.voice.rika.at

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

revolt 2in1-Powerbank für Amazon Echo

Mit diesem Akku wird der Amazon Echo mobil

revolt 2in1-Powerbank für Amazon Echo

revolt 2in1-Powerbank PB-110.echo für Amazon Echo und USB-Geräte, 10.000 mAh, www.pearl.de

So bekommt der Echo-Lautsprecher Beine: Dank starkem Akku kann man jetzt überall Musik
hören. Und unterwegs auch bequem Smartphone, Tablet & Co. aufladen.

Ideal für Ausflüge zu Baggersee & Co.: Der Echo-Lautsprecher passt genau auf die Powerbank
von revolt. Der abnehmbare Silikon-Tragegurt hält ihn zudem fest auf dem Akku. So lässt sich
beides sicher und bequem überall hin mitnehmen.

Die Akku-Laufzeit verlängern: Dank Micro-USB-Anschluss kann man auch die Mobilgeräte wie
Smartphone und Tablet unterwegs laden. Clever: Nutzt man Lautsprecher und Powerbank
zusammen im Steckdosen-Betrieb, lädt sich der Akku mit der überschüssigen Energie auf. So hat
man immer einen vollen Akku dabei.

– Powerbank PB-110.echo für Amazon-Echo-Lautsprecher
– Macht den Echo mobil: für Echo-Stromversorgung mit 15 Volt, 1,4 A
– Akku speichert bei Netz-Betrieb überschüssige Energie
– Auch als Powerbank für USB-Geräte verwendbar: verlängert die Akku-Laufzeit
– USB-Ladestrom: 5 V, 2,4 A
– Smart-IC-Technologie: ermittelt die ideale Spannung des aufzuladenden Geräts
– 4 Status-LEDs für Akku-Ladestand
– Abnehmbarer Silikon-Tragegurt, hält Echo-Lautsprecher auf Powerbank
– Robuste Bauform
– Schnittstellen: integriertes Echo-Ladekabel (Stromversorgung für Amazon Echo), USB-A-Buchse
(zum Laden von USB-Geräten), Micro-USB-Buchse und Buchse für Echo-Ladekabel
(zum Laden der Powerbank)
– Stromversorgung: integrierter LiPo-Akku mit 10.000 mAh für 8 Stunden Laufzeit bei 75 %
Lautstärke, lädt per Micro-USB und Echo-Ladekabel
– Maße (Ø x H): 102 x 50 mm, Gewicht: 290 g
– Powerbank inklusive Silikon-Tragegurt, Micro-USB-Kabel und deutscher Anleitung
– Hinweis: Die Powerbank ist nicht mit Amazon Echo Dot kompatibel.

Preis: 33,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 59,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-2817-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX2817-1420.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

„Wie Sprachassistenten funktionieren“ – Expertengespräch der ERGO Direkt Versicherungen

Smarte Helfer: Alexa, Siri, Cortana und Co.

„Computer, starte das Raumschiff!“: Diesen Satz kennen viele aus Science-Fiction-Serien. Was vor ein paar Jahren noch Gedankenspielerei war, ist heute bereits in zahlreichen Haushalten Realität: Ein Sprachassistent, der neben einem schnellen Zugriff auf das Internet die Bedienung vieler technischer Geräte ermöglicht. Laut einer Umfrage des Digitalverbandes Bitkom können sich 39 Prozent der Deutschen vorstellen, einen Sprachassistenten zu nutzen. Wie sie genau funktionieren, welche Vorteile sie für Verbraucher haben und welche Risiken sie bergen, weiß Dieter Sprott, Experte der ERGO Direkt Versicherungen.

Was ist ein Sprachassistent?

Sprachassistenten sind kleine Computer mit eingebauten Lautsprechern und Mikrofonen. Das bekannteste Produkt auf dem Markt ist zurzeit der „Echo“, mit der Software, also dem eigentlichen Sprachassistenten, „Alexa“. Weitere Beispiele sind Siri, Google Assistant oder Cortana. Erhalten die Sprachassistenten ein Kommando, reagieren sie und führen die gewünschte Aktion aus. Dafür müssen sie mit dem Internet verbunden sein. Außerdem lassen sie sich mit dem Smartphone oder Smart-Home-Geräten koppeln. Zukünftig möchten die Hersteller die smarten Lautsprecher zusätzlich mit Kameras ausstatten, die zum Beispiel beim Finden des passenden Outfits helfen sollen.

Wofür können Verbraucher einen Sprachassistenten genau nutzen?

Im Alltag sind die Computer vielfältig einsetzbar: Sie unterstützen bei einfachen Aktionen, stellen beim Backen beispielsweise einen Timer ein. Außerdem ist es Nutzern per Sprachbefehl möglich, den Wetterbericht abzurufen oder, auch in Verbindung mit Streaming-Diensten, Musik abzuspielen. In Kombination mit dem Smartphone können die Assistenten Termine in den mobilen Kalender eintragen und an diese erinnern. Wer beim Kochen feststellt, dass gerade der letzte Tropfen Öl in den Salat gewandert ist, kann per Sprachbefehl sofort die Einkaufsliste des Smartphones aktivieren. Auch Online-Shopper können von Sprachassistenten profitieren: Per Sprachbefehl lassen sich Waren auswählen und direkt bestellen. Das volle Funktionsspektrum entfalten die Computer aber erst, wenn Anwender sie mit Smart-Home-Geräten vernetzen. Durch Sprachbefehle können Hausbesitzer dann beispielsweise das Thermostat einstellen, Lichter dimmen, Rollläden schließen oder das Alarmsystem steuern.

Sprachassistenten hören mit. Wie sicher sind die Informationen, die sie dabei aufnehmen?

Neben den vielen Nutzungsmöglichkeiten, die die intelligenten Lautsprecher bieten, bergen sie jedoch auch Risiken. Denn sobald sie Befehle erhalten, nehmen sie alle Geräusche in ihrer unmittelbaren Umgebung auf. Sie sammeln also in diesem Zeitraum alle möglichen Informationen über die Personen, die in ihrer Gegenwart sprechen. Bei den meisten Herstellern ist nicht ganz klar, ob, wo und wie lange sie die gesammelten Daten speichern. Eine weitere Frage, die sich vielen Verbrauchern stellt: Nimmt der Assistent nur dann auf, wenn sie ihn aktiviert haben? Denn der Sprachassistent hört nicht ausschließlich auf seinen „Namen“, sondern auch auf Wörter, die ähnlich klingen. Dadurch besteht die Gefahr, dass Nutzer die Lautsprecher unbeabsichtigt aktivieren und der Sprachassistent so Gespräche mithört. Im schlimmsten Fall führt er dann einen Befehl aus, der vom Nutzer nie als solcher gedacht war. So geschehen bei einem Fall in den USA: Ein Kind hatte sich mit einem Sprachassistenten „unterhalten“. Dabei hatte es unwissentlich den Befehl erteilt, ein Puppenhaus sowie zwei Kilogramm Kekse zu bestellen. Um solche unfreiwilligen Online-Käufe zu vermeiden, können Nutzer diese Funktion mit einem Passwort schützen oder komplett sperren. Wer wirklich sicher sein möchte, dass das Gerät keine Gespräche mithört oder gar aufzeichnet, kann die Mikrofone komplett ausschalten. Alternativ können Nutzer den Sprachassistenten auch gänzlich vom Netzwerk trennen und nur für die explizite Nutzung aktivieren.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.919

Weitere Ratgebertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/ratgeber bereit. Weitere Informationen zur Direktversicherung finden Sie unter www.ergodirekt.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie ERGO Direkt auf Facebook, Google+, Twitter, YouTube, Xing, LinkedIn und besuchen Sie das ERGO Direkt Blog.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Direkt Versicherungen
ERGO Direkt Versicherungen sind mit 4,5 Millionen Kunden der meistgewählte deutsche Direktversicherer. Das Unternehmen ist auf einfache und leicht verständliche Produkte spezialisiert, die zum Standardbedarf von Privathaushalten gehören. Wichtige Produkte sind die Zahnzusatzversicherungen, die Sterbegeldversicherung, die Risikolebensversicherung sowie die Berufsunfähigkeitsversicherung. Schlanke Prozesse und eine schnelle Verarbeitung ermöglichen günstige Prämien. Heute arbeiten rund 1.800 Mitarbeiter am Standort Nürnberg/Fürth.
Die Gesellschaft gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.ergodirekt.de

Firmenkontakt
ERGO Direkt Versicherungen
Florian Amberg
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-3174
0211 477-3113
florian.amberg@ergo.de
http://www.ergodirekt.de

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
ergo.direkt@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

auvisio 2.1-Stereo-Partyanlage PMA-1000.k mit Bluetooth

Der Karaoke-Spaß macht jede Party zum Kracher

auvisio 2.1-Stereo-Partyanlage PMA-1000.k mit Bluetooth

auvisio 2.1-Stereo-Partyanlage, Bluetooth mit Karaoke-Funktion, 100 W, USB, SD, www.pearl.de

Immer die Lieblingsmusik hören: Dank Wiedergabe über Bluetooth, USB, SD-Karte, Line-In oder
Radio bleibt kein Musikwunsch offen.

Die eigene Karaoke-Party feiern: Mit der Boombox singt man alle Texte seiner Lieblingslieder
selbst und nimmt seine Gesangs-Künste dabei automatisch auf.

Ob Solo oder mehrstimmig: Mit 2 Mikrofon-Eingängen rockt man mit seinen Freunden jeden Song.
Die Stimme erhält echten Bühnen-Charakter: Die Echo-Funktion fügt dem Gesang den Klang
einer großen Konzerthalle hinzu.

Satte Power für guten Klang: Mit 100 Watt Spitzenleistung ist die Boombox optimal für Partys
ausgerüstet. So heizt man jedem Fest gehörig ein!

Optisch ein echter Hingucker: Die flashige blaue LED-Beleuchtung schafft authentisches Disco-
Feeling und ist auf jeder Party ein visuelles Highlight.

Party-DJ sein: Die Boombox von auvisio lässt sich direkt am Gerät oder per Fernbedienung
steuern. So ist man auch aus der Ferne jederzeit und überall am Drücker.

– 2.1-Stereo-Party-Anlage / Boombox PMA-1000.k mit Bluetooth
– Karaoke-Funktion zum Mitsingen und Aufnehmen
– 2 Mikrofon-Eingänge für mehrstimmigen Gesang
– Echo-Funktion: Verleiht Ihrer Stimme den Sound einer großen Halle
– Bluetooth Version 2.1 + EDR für Musik-Streaming von Android-Smartphone, iPhone, iPad,
Tablet-PC & Co.
– FM-Radio-Funktion mit automatischem Sendersuchlauf
– Ausgangsleistung (RMS): 2x 10 W Stereo-Lautsprecher + 25 W Subwoofer, 100 Watt
Musik-Spitzenleistung
– 5 verschiedene EQ-Klangbilder: Rock/Pop/Jazz/Klassik/Flat
– Einfache Steuerung über Fernbedienung und an der Boombox: 2 große Drehregler und 6
Bedien-Knöpfe
– Blaues LED-Display für Menü-Anzeige
– Flashige blaue LED-Beleuchtung an Reglern und Boxen
– Ein-/ausschaltbare Computerstimme zur Unterstützung bei der Menüführung
– Frequenzbereich 40 – 18.000 Hz, Rauschabstand: > = 60 dB
– Anschlüsse: 2x Mikrofon-Eingang (6,35-mm-Klinke), Line-In (Stereo-Cinch), USB für Sticks
bis 32 GB (bitte dazu bestellen), SD-Slot für Karten bis 32 GB (bitte dazu bestellen)
– 2 praktische Tragegriffe
– Ein/Aus-Schalter
– Farbe: schwarz
– Stromversorgung Anlage: 230 Volt, Eurostecker, Kabellänge: 150 cm
– Stromversorgung Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA / Mignon (bitte dazu bestellen)
– Maße: 42,5 x 23 x 32,5 cm, Gewicht: 6,59 kg
Party-Anlage inklusive Fernbedienung, AUX-Kabel (3,5-mm-Klinke auf Stereo-Cinch) und
deutscher Anleitung

Preis: 79,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 149,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1672-625 Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1672-1262.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

5 Sterne Redner als Amazon Echo Skill

Den Redner für die nächste Veranstaltung finden

5 Sterne Redner als Amazon Echo Skill

Das neue 5 Sterne Amazon Echo Skill

Mit dem neuen Amazon Echo Skill der 5 Sterne Redneragentur ist es nun möglich, schnell und einfach den richtigen Redner für seine Veranstaltung zu finden. Der Skill wurde entwickelt um den Kunden einen noch besseren Service zu bieten. Per digitaler Sprachsteuerung gibt Amazons Alexa Auskunft über die Profile der verschiedenen Redner, sowie über bestimmte Vortragsthemen. „Mit dem Alexa Skill wagt 5 Sterne Redner einen wichtigen Schritt in die Zukunft. Sprachassistenten werden immer mehr unseren Alltag bestimmen“, so Heinrich Kürzeder, Inhaber der Referentenagentur 5 Sterne Redner.

Seit Anfang des Jahres gibt es Amazon Echo auf dem deutschen Markt. Das vorinstallierte Sprachsteuerungsprogramm Alexa beantwortet Fragen und dient als Informationsquelle, indem es den Nutzer zum Beispiel über aktuelle Nachrichten oder das Wetter informiert. Zudem hat es auch einen hohen Entertainmentfaktor, da es auf Wunsch die Lieblingsmusik abspielt. Mittlerweile gibt es immer mehr verschiedene Skills, die die Möglichkeiten von Amazon Echo täglich vergrößern. Auch Unternehmen greifen auf diese Entwicklung zurück und erstellen ihre eigenen Skills, wie etwa der Automobilhersteller BMW oder der Paketlieferdienst DHL.

Durch das 5 Sterne Redner Skill erhalten die Benutzer Informationen über die verschiedenen Redner der 5 Sterne Agentur. Alexa erklärt auf Abruf das Wichtigste zu den verschiedenen Keynote Speakern, wie zum Beispiel U-21 Nationaltrainer Stefan Kuntz, Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky oder Motivationsfrau Nicola Fritze. Außerdem gibt das Skill Auskunft über bestimmte Themengebiete, wie Teambuilding, Sport oder Motivation. Zusätzlich informiert Amazon Echo über aktuelle News der 5 Sterne Redneragentur. Um dem Kunden die Kontaktaufnahme einfach zu gestalten, nennt das Skill außerdem immer wieder die Kontaktdaten des 5 Sterne Teams und verweist auf die 5 Sterne Website.

Das 5 Sterne Redner Skill hilft gezielt bei der Suche nach dem passenden Vortragsredner oder Thema. Die Bedienung des Skills ist in wenigen Schritten erklärt: Die Anwendung muss mit dem Smartphone im Amazon Store ausgewählt und installiert werden. Mithilfe des Sprachbefehls „Alexa, öffne 5 Sterne Redner“ kann es über Amazon Echo bedient werden. Dabei stehen die jetzigen Funktionen des Skills erst am Anfang: „Die Entwickelung unserer Anwendung geht stetig weiter. Die Bewertungen und das Feedback unserer Nutzer helfen uns besonders, da wir so Schwachstellen erkennen und den Skill verbessern können“, sagt Heinrich Kürzeder, Inhaber der Redneragentur 5 Sterne.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Top Speaker aus den Bereichen Comedy, Motivation, Sport und Gesundheit, Teambuilding und Führung sowie Zukunftstrends und Innovation. Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie der U21 Fußball Nationaltrainer Stefan Kuntz, Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Schiedsrichter Knut Kircher ebenso wie die Motivationstrainer Nicola Fritze, Hermann Scherer und Extremsportler Norman Bücher. Die Referentenagentur 5 Sterne Redner vermittelt gefragte Redner wie Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad und prominente Redner wie Top-Manager Thomas M. Stein und Rechtsanwalt Franz Obst. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente.

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Tanja Ohnesorg
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Pressemitteilungen

Blaskapellen-Techno und Jazz am Ostseekai: NDR Info präsentiert Meute und die NDR Bigband

Blaskapellen-Techno und Jazz am Ostseekai: NDR Info präsentiert Meute und die NDR Bigband

Meute – Foto von Steffi Rettender

Es wird ein ganz besonderer Abend am Ostseekai: NDR Info präsentiert im Rahmen der Kieler Woche am Dienstag, 20. Juni, die NDR Bigband auf der großen Showbühne. Außerdem mit dabei ist die Techno-Marching-Band Meute aus Hamburg.

Techno und Blasinstrumente gehören nicht zusammen? Meute beweist das Gegenteil. Als elfköpfige Blaskapelle spielen die Hamburger akustische Electro-Musik mit Trompeten, Posaunen und Schlagwerk: Eine ungeheure Power, die jeden Zuhörer sofort zum Tanzen bringt. Mit ihrem Video zu dem Song „Rej“, in dem sie live mitten im Hamburger Schanzenviertel auftreten, landeten sie einen viralen Hit. Rund eine halbe Million Mal wurde das Video bisher angeklickt. Die Techno-Marching-Band wird auch das Publikum am Ostseekai begeistern. NDR Info Moderatorin Jessica Schlage holt Meute ab 19.00 Uhr für ein kurzes Warm-Up-Set und ab 21.00 Uhr für ein 60-minütiges Konzert auf die Bühne.

Ab 19.30 Uhr präsentiert NDR Info die NDR Bigband mit dem Duo Alon & Joca.
Die bereits mit drei ECHO Jazz ausgezeichneten Kollegen der NDR Bigband haben sich mit dem Pianisten und Komponisten Alon Yavnai aus der New Yorker Latin-Jazz-Szene und dem brasilianischen Perkussionisten Joca Perpignan zwei Stargäste internationalen Renommées eingeladen. Als Duo sind die beiden regelmäßig Gäste internationaler Jazzfestivals. Von ihren vielen Reisen stammen unterschiedlichste musikalische Einflüsse, die in diesem Konzertprogramm zusammenfinden: Welt-Jazz aus Südamerika, Afrika und dem Nahen Osten.

Das NDR Info Bühnenprogramm in der Übersicht:

Dienstag, 20. Juni
19.00 Uhr | Warm Up mit Meute
19.30 Uhr | NDR Bigband feat. Alon & Joca
21.00 Uhr | Meute

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

Echo Verleihung 2016 in Berlin mit Lasermodulen von LPS

Der Echo ist ein deutscher Musikpreis, der bereits 1992 von der Deutschen Phone- Akademie, dem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie gegründet wurde, um national und international begabte Künstler zu ehren. Die erste Echo Verleihung fand am 18.05.1992 in Köln statt. Damals wurden gerade Mal 15 Echos vergeben, heute sind es über hundert. Der ECHO zählt inzwischen nach den US-amerikanischen Grammys und den Brit Awards zu den weltweit größten Auszeichnungen im Musikbusiness. Am 07. April 2016 fand die 25. Echo Verleihung statt. Barbara Schöneberger moderierte die schillernde Jubiläumsgala mit 3000 Gästen in der Messe Berlin.

LPS-Lasersysteme beim Echo 2016
LPS-Lasersysteme beim Echo 2016

 

Bereits vor der Show galten Rapper Sido, Helene Fischer, Adele und Namika als TOP Favoriten. Auch Sarah Connor, Lost Frequences, The Weekend, James Bay, Santiano, Peter Maffay, Felix Jaehn, Major Lazer, Joris Gestört aber Geil, und CRO wurden unter den 31 Kategorien gleich doppelt nominiert.

Drei Echos gingen an Joris als „Newcomer national“, „Radioecho“ und den „Kritikerpreis national“ auch DJ Robin Schulz ging mit zwei Echos in den Kategorien „Dance National“ und „Nationaler Act im Ausland“ nach Hause. Helene Fischer war die Echo Königin des Abends. Sie gewann in den Kategorien „Album des Jahres“, „Crossover“, Musik- DVD/Blue – Ray National“ und „ Live- Act National“ insgesamt vier Echos. Somit ist Helene Fischer mit insgesamt 16 der beliebten Echo Trophäen, die meist ausgezeichnete Künstlerin aller Zeiten. Bisher waren dies Cecilia Bartoli, die Kastelruther Spatzen und Simon Rattle mit jeweils 13 Echos. Aber auch Vanessa May, Andreas Bourani, Ed Sheeran, Iron Maiden, Udo Lindenberg, Puhdys u. v. m. erhielten eine Echo Trophäe.

Als Show-Acts traten u. a. Enya, Mark Forster, Xavier Naidoo, The Weekend und Jamie-Lee Kriewitz auf, die nach „the Voice of Germany 2015“ auch den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest am 25.02.2016 gewann. Mit ihrem außergewöhnlichen Manga Style, ihrem hinreißenden Bühnenbild und ihrer charmanten Art, entführte die junge Sängerin die Zuschauer erneut in eine Traumwelt. Dafür sorgten auch die phantasievollen „Laserstrahlbäume“, die mit Lasermodulen der Firma LPS- Lasersysteme bestückt waren. Insgesamt wurden 24 grüne Lasermodule in den Ästen der Bäume integriert, die in den fantasievollen Bühnenhimmel strahlten. LPS-Lasersysteme begleitet die erfolgreiche Künstlerin Jamie-Lee Kriewitz bereits seit ihrem Auftritt beim ESC.

LPS-Lasersysteme ist als einer der führenden Hersteller und Anbieter von professionellen Lasershow-Systemen, Lasershows, Lasershow Software, Lasermodule und wichtiger Partner bei Multimediashows weltweit bekannt. Namhafte Erlebnis-Gastronomen und Veranstaltungsagenturen, Entscheidungsträger vielerlei Institutionen und Regierungen sowie andere Lasershow-Anbieter auf der ganzen Welt vertrauen dem Unternehmen, welches seit 1993 im Süd-Westen Deutschlands ansässig ist und auch dort produziert. Das mehr als 23-jährige Bestehen der Firma LPS-Lasersysteme zeigt sich in vielerlei Hinsicht.

Erfahrung und Umsetzungsmöglichkeiten werden gezielt in Einklang gebracht – das Resultat sind abwechslungsreiche, farbbrillante Lasershows auf großen Veranstaltungen mit mehreren hunderttausend Zuschauern, zuverlässige Lasershow Systeme die rund um den Globus gekauft werden und nicht zuletzt: zufriedene Kunden weltweit.

Pressemitteilungen

HafenCity Open Air feiert Premiere

Das NDR Elbphilharmonie Orchester unter freiem Himmel

HafenCity Open Air feiert Premiere

Das NDR Elbphilharmonie Orchester – Foto von Marcus Höhn

Zu einem außergewöhnlichen Saisonabschluss lädt das NDR Elbphilharmonie Orchester im Sommer ein. Krzysztof Urbanski, der als Erster Gastdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters schon in seiner ersten Spielzeit zum Publikumsmagneten avanciert ist, wird am Freitag, 8. Juli, und am Sonnabend, 9. Juli, das erste HafenCity Open Air dirigieren. Unter dem Motto „Aus der neuen Welt“ wird das Gelände auf dem Baakenhöft zu einem einmaligen Konzertsaal. Vor der beeindruckenden Kulisse der Elbphilharmonie, der künftigen Heimat des Orchesters, führt das NDR Elbphilharmonie Orchester unter Leitung des jungen polnischen Shootingstars Urbanski Antonín Dvoráks 9. Sinfonie e-Moll „Aus der neuen Welt“, die Ouvertüre aus „Ruslan und Ludmilla“ von Michail Glinka und Dimitrij Schostakowitschs Cellokonzert Nr. 1 auf. Solistin an beiden Abenden ist die Star-Cellistin Sol Gabetta. Für das HafenCity Open Air wird auf dem Baakenhöft eine 200m² große Bühne errichtet. Jeweils rund 2.000 Zuschauer können das Klassik-Ereignis vor der Bühne miterleben. Die Konzerte beginnen an beiden Abenden um 21.00 Uhr.

Andrea Zietzschmann, Chefin der NDR-Orchester und -Ensembles: „Ein klassisches Open Air in einem außergewöhnlichen Setting im Hafen mit Blick auf die Elbphilharmonie – das gab es bislang noch nicht in Hamburg. Mit unserem HafenCity Open Air bereichern wir die Musikstadt Hamburg durch ein sommerliches Ereignis. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Sol Gabetta eine international gefeierte Cellistin für die Konzerte gewinnen konnten, an der Seite unseres charismatischen ersten Gastdirigenten Krzysztof Urbanski.“

Die Argentinierin Sol Gabetta gewann bereits im Alter von zehn Jahren ihren ersten Wettbewerb. Gastauftritte hatte die dreimalige ECHO Klassik-Gewinnerin unter anderem bei der Wiener Kammerphilharmonie, dem Orchester National de Radio France, dem Sinfonieorchester Basel und dem Philharmonischen Orchester Buenos Aires. 2014 begeisterte sie als Artist in Residence des Schleswig-Holstein Musikfestivals das Publikum.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Mit Pauken und Trompeten am Ostseekai

NDR in seiner ganzen Vielfalt auf der Kieler Woche 2016

Mit Pauken und Trompeten am Ostseekai

NDR Bigband – Foto von Sybille Zettler

Zum ersten Mal kommt der NDR mit gleich fünf Programmen zur Kieler Woche. Die Radioprogramme NDR 1 Welle Nord, N-JOY, NDR 2 und NDR Kultur sowie das „Schleswig-Holstein Magazin“ bringen große Stars, beeindruckende Bühnenshows, EM-Public Viewings und die NDR Bigband mit. Zehn spannende Tage sind garantiert, wenn das Gelände im Herzen der Kiellinie von Freitag, 17. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, zur Event-Location wird.

Zum ersten Mal ist NDR Kultur mit dabei, das meistgehörte Klassik- und Kulturprogramm im Norden. Am Montag, 20. Juni, lädt es zu einem außergewöhnlichen Abend mit Pauken und Trompeten an den Ostseekai ein. Die Besucher dürfen sich auf zwei mitreißende Konzerte der NDR Bigband freuen. Im ersten Teil des Abends geht es jazzig-beschwingt zu: Unter der Leitung von Chefdirigent Jörg Achim Keller spielen die NDR Bigband feat. Django Deluxe Stücke ihres gemeinsamen Albums „Driving“. Dabei vereinen sie Gipsy-Swing und jazzigen Bigband-Sound zu einer beeindruckenden Musikmischung. Die Brüder Giovanni und Jeffrey Weiss, die unter dem Namen Django Deluxe auftreten, gehören zu den besten ihres Genres. So erhielt Giovanni vor drei Jahren einen ECHO Jazz in der Kategorie „Bester Gitarrist (national)“ und ist auch in diesem Jahr in der gleichen Kategorie wieder für einen ECHO nominiert. Als Gastsängerin ist außerdem Newcomerin Polina Vita dabei, die mit ihrer großen Stimme begeistern wird. Der zweite Teil des Konzertabends steht unter dem Motto „Rockin ‘n‘ Groovin‘“. Die NDR Bigband bringt hier Funk-, Soul- und Rock-Klassiker auf die Bühne. Beginn des von NDR Kultur präsentierten Konzertabends ist um 19.00 Uhr.

An sechs Veranstaltungsabenden (17. bis 19. Juni, 21. und 22. Juni sowie am 25. Juni) präsentieren NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ erstklassige Live-Konzerte auf der großen Bühne. N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, übernimmt an zwei Abenden die Bühne (23. und 24. Juni) und bietet aktuelle Top-Acts auf der Kieler Woche. Zum großen Abschlussabend am Sonntag, 26. Juni, kommt NDR 2, das Pop-Programm für den ganzen Norden, mit seiner Bühnenshow an den Ostseekai. Welche Künstler an welchen Abenden zu erleben sind, geben die NDR Programme in den kommenden Wochen bekannt.

Im EM-Jahr 2016 kommt natürlich auch der Fußball an den Kai. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, die während der Kieler Woche stattfinden, werden vom NDR am Ostseekai auf einer LED-Wand übertragen. Beim gemeinsamen Public Viewing können die Fußballfans ihre Mannschaft beim Projekt „Europameistertitel“ anfeuern. Erster Termin ist Dienstag, 21. Juni: NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ präsentieren das Public Viewing, wenn die deutsche Elf in ihrem dritten Gruppenspiel gegen die Auswahl Nordirlands um den Einzug ins Achtelfinale antritt. Anpfiff ist um 18.00 Uhr. Das NDR Areal am Ostseekai öffnet bereits um 15.00 Uhr. Weiter ginge es am Sonnabend, 25. Juni, oder Sonntag, 26. Juni, mit dem Achtelfinalspiel.

Darüber hinaus berichten NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ live und immer aktuell von der Kieler Woche.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Erstes Jury-Treffen für den HANS – neue Kategorien bei der Vergabe des Musikpreises

Erstes Jury-Treffen für den HANS – neue Kategorien bei der Vergabe des Musikpreises

Die Jury des HANS – Foto (c)hi-life

In rund sechs Wochen wird der diesjährige HANS – der Hamburger Musikpreis verliehen. Erstmalig traf sich jetzt die neu zusammengesetzte Jury, um ihre Vorschläge einzureichen und Beiträge zu diskutieren. In insgesamt acht Kategorien, die neu überarbeitet sind, wird der Musikpreis vergeben. Die Entwicklung und Arbeit von Künstlern wie Felix Jaehn, Schnipo Schranke, Deichkind, Boy und Nils Wülker wurde in der ersten Jury-Sitzung hervorgehoben.

„Schon unser erstes Treffen hat zu regen Diskussionen geführt. Der Input, den die einzelnen Jury-Mitglieder einbringen, ist großartig und qualitativ umfangreich. Zudem haben wir in diesem Jahr die Kategorien, in denen die Auszeichnungen vergeben werden, überarbeitet, so dass der HANS ein neues Gesicht erhält“, so HANS-Ideengeber und Jury-Vorsitzender Alexander Maurus.

Jury-Mitglied Norbert Grundei – Programmchef des NDR Programms N-JOY – freute sich über die Vielzahl von Vorschlägen: „Hamburgs Musikszene ist pulsierend und vielfältig. Das beweisen die leidenschaftlichen Diskussionen in der Jury des HANS. Auch in diesem Jahr wird der Hamburger Musikpreis die kreative Dynamik der Stadt zeigen.“

Auch Christof Jessen, Jury-Mitglied und Inhaber des mit dem ECHO und dem HANS ausgezeichneten Plattenladens Michelle Records, zeigte sich begeistert: „In unserem Laden erlebe ich täglich, dass Hamburg eine musikbegeisterte Stadt ist – gerade jenseits von kommerzieller Musik. Der HANS unterstreicht dies, in dem letztlich künstlerische und innovative Kriterien ausschlaggebend sind.“

Weitere Jury-Mitglieder sind Christoph Becker (Studio Bass, Constantin Film), Christoph Dallach (Die Zeit), Max Dax (Journalist), Kerstin Eggert (Erste Reihe PR & Consulting), Thorsten Freese (Believe Digital), Terry Krug (Clubstiftung Hamburg), Dr. Gerald Rocketson (Rocket & Wink), Katja Ruge (Fotografin), Kevin Segler (Warner Music Germany), Werner Theurich (Spiegel Online) und Andrea Wienck (Pingipung, Zardoz Records).

Der HANS 2015 wird in den Kategorien „Hamburger Nachwuchs des Jahres“, „Hamburger Künstler des Jahres“, „Hamburger Song des Jahres“ und „Herausragende Hamburger Künstlerentwicklung“ sowie erstmalig in den Kategorien „Hamburger Musiker des Jahres“, „Hamburgs bestes Imaging des Jahres“ und „Hamburger Album des Jahres“ verliehen. Darüber hinaus geht ein Musikpreis an den „Hamburger Lotse des Jahres“, womit eine Persönlichkeit ausgezeichnet wird, die ein maßgebliches Zeichen für die Hamburger Musikszene setzte.

Die Preisverleihung des HANS findet am Dienstag, 24. November, im Hamburger Musikclub Markthalle statt. Der Musiker Lukas Nimscheck moderiert den Abend.

2015 wird der Hamburger Musikpreis HANS bereits zum siebten Mal verliehen. Seit der ersten Verleihung 2009 fördert und unterstützt der NDR den Musikpreis. Auch die Hamburg Kreativgesellschaft engagiert sich von Beginn an für den HANS. Als neuer Sponsor ist in diesem Jahr die Handelskammer Hamburg aktiv.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu