Tag Archives: ECM

Pressemitteilungen

M-Files ehrt die erfolgreichsten Channel-Partner 2017

M-Files zeichnete Channel-Partner für ihre Leistung in Vertrieb, Marketing und Entwicklung aus. Mit Faigle Solutions, Graphax und Neurones Technologies räumen gleich drei Schweizer Unternehmen die begehrten Preise ab.

M-Files ehrt die erfolgreichsten Channel-Partner 2017

M-Files-Partner überzeugen mit besonderen Leistungen

Ratingen, 22.6.2017 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gab heute die diesjährigen Award-Gewinner aus der Region EMEA/APAC bekannt. Die Partner wurden für herausragende Leistungen in Innovation, Vertrieb, Marketing und Kundenprojekten auf Basis der M-Files-Technologie auf der europäischen Partnerkonferenz 2017 in Lissabon geehrt.

Mit Faigle Solutions ( www.faigle.ch), Graphax ( www.graphax.ch) und Neurones Technologies ( www.neurones.pro) sind gleich drei Unternehmen aus der Schweiz unter den Preisträgern. EMEA-Partner-of-the-Year in diesesm Jahr Digital Resources s.a. aus Tschechien.

Die jährlichen Partnerkonferenzen in Europa und den Vereinigten Staaten sind mittlerweile eine feste Größe im Channel-Management des Softwareherstellers. Viele Mitarbeiter aus dem Vertrieb und Marketing sowie das technische Personal der M-Files-Partner nutzen diese Events intensiv, um sich über die anstehenden Neuerungen im Produktportfolio zu informieren, an Trainings teilzunehmen oder sich mit anderen Partnern im M-Files Ecosystem und dem Management von M-Files auszutauschen. Die 2017 Americas M-Files Partnerkonferenz findet vom 16. bis 19. Oktober in San Diego statt.

Partner aus der Schweiz in diesem Jahr besonders stark

Jedes Jahr zeichnet M-Files ausgewählte Partner für besondere Leistungen und Erfolge aus. Für die Region EMEA/APAC gehörten 2017 folgende Unternehmen zu den Gewinnern:

Vertrieb
– Faigle Solutions AG (Schweiz), Kategorie Neukundenakquisition
– MechSoft (Türkei), Kategorie Umsatz
– Digital Resources a.s. (Tschechien), Kategorie Größter Deal
– Excitech (UK), Kategorie Rookie-of-the-Year
– Graphax AG (Schweiz), Kategorie Bester Vertriebsprozess
– Digital Resources a.s. (Tschechien), EMEA-Partner-of-the-Year

Marketing
– PCI Nederland (Niederlande), Kategorie Beste Marketing-Initiative
– Digital Resources a.s. (Tschechien), Kategorie Bestes Marketing-Programm

Besondere Auszeichnungen
– Neurones Technologies SA (Schweiz), Kategorie Custom Development
– EBC Group (UK), Commitment Award

„Unsere Partner in der Region EMEA und APAC setzen weiterhin Maßstäbe für die Bereitstellung von Lösungen auf Basis unserer Intelligent-Information-Management-Plattform. Sie helfen damit ihren Kunden, Informationen wesentlich effizienter und besser zu verwalten“, sagte Scott Erickson, Senior Vice President für Channel Sales bei M-Files. „Wir unterstützen unsere Partner aktiv in ihrem Geschäft und freuen uns darauf, ihnen neue Werkzeuge und Innovationen an die Hand zu geben, mit denen sie ihre Kunden begeistern und deren Anforderungen optimal umsetzen können.“

„Wir freuen uns besonders, dass in diesem Jahr drei von zehn Awards in die Schweiz gehen“, ergänzt Dirk Treue, Channel Marketing Manager bei M-Files. „Der Erfolg unserer Partner aus der Schweiz ist ein anschauliches Beispiel dafür, dass das Thema intelligentes Informationsmanagement ein enormes Marktpotential im deutschsprachigen Raum hat und damit auch für neue Partner eine große Chance darstellt. Die weitere Digitalisierung unserer Wirtschaft erfordert einen effizienteren Umgang mit Dokumenten und Informationen.“

Starkes Partnerprogramm macht M-Files attraktiv für neue Partner

Durch die Aufnahmen in das M-Files-Partnerprogramm können sich Unternehmen eine neue Umsatzquelle durch den Verkauf und die Wartung von M-Files-Lösungen im schnell wachsenden Markt für Informationsmanagement und Enterprise Content Management (ECM) erschließen. Dabei ergänzt M-Files ihr bestehendes Produktportfolio optimal. Das Partnerprogramm ermöglicht es den Unternehmen schneller zu wachsen und davon zu profitieren, dass sie mit M-Files in einer Vielzahl von Branchen eine sehr gut passende Antwort auf den wachsenden Bedarf ihrer Kunden in den Bereichen Informationsmanagement, Qualitätsmanagement und Compliance haben.

„M-Files bieten Systemhäusern, Value Added Resellers (VARs), Systemintegratoren und Beratungsunternehmen interessante Geschäftsmöglichkeiten in einem breiten Spektrum an Branchen und Marktsegmenten“, sagt Jan Thijs van Wijngaarden, Channel Sales Manager Deutschland und Österreich bei M-Files. „Wir stellen unseren Partnern alle notwendigen Ressourcen und Unterstützungsmaßnahmen zur Verfügung, um neue Umsatzchancen im Lizenz- und Servicegeschäft zu ergreifen. Gleichzeitig unterstützen wir den Partner darin, die Rentabilität seines Geschäfts mit uns zu maximieren, eigenes Know-how zu entwickeln und noch stärkere Kundenbeziehungen aufzubauen.“

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen zum Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

Mehr über das erfolgreiche Partnerprogramm von M-Files:
https://www.m-files.com/de/partner-network-program

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumentenmanagementsystemen (DMS), Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern.
M-Files bricht Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen oder Repositories befinden, einschließlich Netzwerkordner, SharePoint, File-Sharing-Dienste, ECM-Systeme, CRM-Systeme, ERP-System und andere Geschäftsanwendungen und Repositories.
Tausende von Organisationen in über 100 Ländern nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Geschäftsinformationen und Prozesse, einschließlich Elektra, NBC Universal, OMV und SAS.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

M-Files integriert KI-Technologien von ABBYY zur weiteren Automatisierung des Informationsmanagements

Führender Hersteller von intelligenten Lösungen zum Informationsmanagement erweitert seine Plattform mit Technologien der Künstlichen Intelligenz für die automatische Klassifizierung von Dokumenten und anderen Informationen.

M-Files integriert KI-Technologien von ABBYY zur weiteren Automatisierung des Informationsmanagements

M-Files nutzt KI-Technologien von ABBYY zur weiteren Automatisierung des Informationsmanagements

Ratingen, 20.6.2017 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gab heute eine Partnerschaft mit ABBYY, einem globalen Anbieter von Datenerfassung (Intelligent Capture), optischer Zeichenerkennung (OCR) und innovativen, sprachbasierten und auf Künstlicher Intelligenz basierenden Technologien, bekannt.

M-Files integriert die ABBYY-Technologie in seine Plattform für intelligentes Informationsmanagement, um die Klassifizierung und Organisation von Informationen weiter zu vereinfachen und zu verbessern. Als Ergebnis entsteht eine optimierte und intelligentere Umgebung zur Informationsverarbeitung, die die Konsistenz in der Kategorisierung von Informationen und deren intelligenten Verknüpfung mit anderen relevanten Daten, Inhalten und Prozessen sicherstellt und so eine 360-Grad-Sicht auf strukturierte Daten und unstrukturierte Informationen in verschiedenen Geschäftsanwendungen bietet.

Dies wird mit Technologien von ABBYY ermöglicht, die Künstliche Intelligenz und die Verarbeitung natürlicher Sprache (engl. Natural Language Processing, kurz NLP) nutzen, um Texte im Kontext zu verstehen. Basierend auf Algorithmen, die die Bedeutung von Wörtern analysieren und die Beziehungen zwischen ihnen aufdecken, können auch komplexe und unstrukturierte Dokumente genau klassifiziert werden.

„Durch die Partnerschaft mit ABBYY werden die Möglichkeiten unser Kernplattform M-Files optimal um Fähigkeiten der Künstlichen Intelligenz ergänzt, die es unseren Kunden erlauben, die Art und Weise, wie sie Informationen und Prozesse verwalten, weiterzuentwickeln und zu automatisieren“, sagt Mika Javanainen, Vice President Product Management bei M-Files Corporation. „Durch die Unterstützung bei der automatischen Kategorisierung von Dateien durch die Anreicherung mit Metadaten liefert die ABBYY-Technologie einen enormen Schub für die Metadaten-getriebene Architektur von M-Files. Die intelligente Verarbeitung entlastet die Nutzer von sich wiederholenden Aufgaben und sorgt gleichzeitig dafür, dass Informationen deutlich leichter gefunden werden können.“

„Die richtigen Informationen für die richtigen Personen zur richtigen Zeit bereitzustellen, ist enorm wichtig in unserer schnelllebigen Welt. Die Mehrheit der Informationen, auf die Unternehmen angewiesen sind, liegt in unstrukturierter Form vor. Dies hinderte bislang die Unternehmen oft daran, die Vorteile von maschineller Verarbeitung und Automatisierung effizient zu nutzen“, sagte Sven Diedrich, Director Business Unit Technology Licensing bei ABBYY Europe. „Unsere Partnerschaft mit M-Files hilft Unternehmen, diese wertvollen unstrukturierten Informationen mit einer einfachen, automatischen Klassifizierung zu erschließen, die Kontext herstellt und Relevanz festlegt. Damit wird es Nutzern leicht macht, Daten schnell in verwertbare Informationen zu verwandeln und die richtigen Aktionen abzuleiten.“

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen zum Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

Über ABBYY
Action information – ABBYY ist ein führender und globaler Anbieter von Technologien und Lösungen für den effektiven Einsatz von Informationen in Organisationen. Das Unternehmen setzt Maßstäbe für Content Capture sowie für innovative, sprachbasierte Technologien, die sich in den gesamten Informationslebenszyklus integrieren lassen. Durch ABBYY Lösungen lassen sich Geschäftsprozesse optimieren, Risiken mindern, Entscheidungen beschleunigen und Umsätze steigern. ABBYY Technologien werden von einigen der größten internationalen Firmen, öffentlichen Institutionen und Behörden, aber auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Einzelanwendern genutzt. Die ABBYY Europe GmbH ist als Teil der ABBYY Gruppe verantwortlich für Vertrieb und Marketing in Westeuropa. ABBYY unterhält regionale Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, den USA, Kanada, Ukraine, Zypern, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Australien, Japan und Taiwan. Weitere Informationen finden Sie im Web unter www.ABBYY.com

M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. ABBYY und das ABBYY Logo sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von ABBYY Software Ltd. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumentenmanagementsystemen (DMS), Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern.
M-Files bricht Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen oder Repositories befinden, einschließlich Netzwerkordner, SharePoint, File-Sharing-Dienste, ECM-Systeme, CRM-Systeme, ERP-System und andere Geschäftsanwendungen und Repositories.
Tausende von Organisationen in über 100 Ländern nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Geschäftsinformationen und Prozesse, einschließlich Elektra, NBC Universal, OMV und SAS.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

M-Files integriert KI-Technologien von ABBYY zur weiteren Automatisierung des Informationsmanagements

Führender Hersteller von intelligenten Lösungen zum Informationsmanagement erweitert seine Plattform mit Technologien der Künstlichen Intelligenz für die automatische Klassifizierung von Dokumenten und anderen Informationen.

M-Files integriert KI-Technologien von ABBYY zur weiteren Automatisierung des Informationsmanagements

M-Files nutzt KI-Technologien von ABBYY zur weiteren Automatisierung des Informationsmanagements

Ratingen, 20.6.2017 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gab heute eine Partnerschaft mit ABBYY, einem globalen Anbieter von Datenerfassung (Intelligent Capture), optischer Zeichenerkennung (OCR) und innovativen, sprachbasierten und auf Künstlicher Intelligenz basierenden Technologien, bekannt.

M-Files integriert die ABBYY-Technologie in seine Plattform für intelligentes Informationsmanagement, um die Klassifizierung und Organisation von Informationen weiter zu vereinfachen und zu verbessern. Als Ergebnis entsteht eine optimierte und intelligentere Umgebung zur Informationsverarbeitung, die die Konsistenz in der Kategorisierung von Informationen und deren intelligenten Verknüpfung mit anderen relevanten Daten, Inhalten und Prozessen sicherstellt und so eine 360-Grad-Sicht auf strukturierte Daten und unstrukturierte Informationen in verschiedenen Geschäftsanwendungen bietet.

Dies wird mit Technologien von ABBYY ermöglicht, die Künstliche Intelligenz und die Verarbeitung natürlicher Sprache (engl. Natural Language Processing, kurz NLP) nutzen, um Texte im Kontext zu verstehen. Basierend auf Algorithmen, die die Bedeutung von Wörtern analysieren und die Beziehungen zwischen ihnen aufdecken, können auch komplexe und unstrukturierte Dokumente genau klassifiziert werden.

„Durch die Partnerschaft mit ABBYY werden die Möglichkeiten unser Kernplattform M-Files optimal um Fähigkeiten der Künstlichen Intelligenz ergänzt, die es unseren Kunden erlauben, die Art und Weise, wie sie Informationen und Prozesse verwalten, weiterzuentwickeln und zu automatisieren“, sagt Mika Javanainen, Vice President Product Management bei M-Files Corporation. „Durch die Unterstützung bei der automatischen Kategorisierung von Dateien durch die Anreicherung mit Metadaten liefert die ABBYY-Technologie einen enormen Schub für die Metadaten-getriebene Architektur von M-Files. Die intelligente Verarbeitung entlastet die Nutzer von sich wiederholenden Aufgaben und sorgt gleichzeitig dafür, dass Informationen deutlich leichter gefunden werden können.“

„Die richtigen Informationen für die richtigen Personen zur richtigen Zeit bereitzustellen, ist enorm wichtig in unserer schnelllebigen Welt. Die Mehrheit der Informationen, auf die Unternehmen angewiesen sind, liegt in unstrukturierter Form vor. Dies hinderte bislang die Unternehmen oft daran, die Vorteile von maschineller Verarbeitung und Automatisierung effizient zu nutzen“, sagte Sven Diedrich, Director Business Unit Technology Licensing bei ABBYY Europe. „Unsere Partnerschaft mit M-Files hilft Unternehmen, diese wertvollen unstrukturierten Informationen mit einer einfachen, automatischen Klassifizierung zu erschließen, die Kontext herstellt und Relevanz festlegt. Damit wird es Nutzern leicht macht, Daten schnell in verwertbare Informationen zu verwandeln und die richtigen Aktionen abzuleiten.“

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen zum Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

Über ABBYY
Action information – ABBYY ist ein führender und globaler Anbieter von Technologien und Lösungen für den effektiven Einsatz von Informationen in Organisationen. Das Unternehmen setzt Maßstäbe für Content Capture sowie für innovative, sprachbasierte Technologien, die sich in den gesamten Informationslebenszyklus integrieren lassen. Durch ABBYY Lösungen lassen sich Geschäftsprozesse optimieren, Risiken mindern, Entscheidungen beschleunigen und Umsätze steigern. ABBYY Technologien werden von einigen der größten internationalen Firmen, öffentlichen Institutionen und Behörden, aber auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Einzelanwendern genutzt. Die ABBYY Europe GmbH ist als Teil der ABBYY Gruppe verantwortlich für Vertrieb und Marketing in Westeuropa. ABBYY unterhält regionale Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, den USA, Kanada, Ukraine, Zypern, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Australien, Japan und Taiwan. Weitere Informationen finden Sie im Web unter www.ABBYY.com

M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. ABBYY und das ABBYY Logo sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von ABBYY Software Ltd. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumentenmanagementsystemen (DMS), Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern.
M-Files bricht Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen oder Repositories befinden, einschließlich Netzwerkordner, SharePoint, File-Sharing-Dienste, ECM-Systeme, CRM-Systeme, ERP-System und andere Geschäftsanwendungen und Repositories.
Tausende von Organisationen in über 100 Ländern nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Geschäftsinformationen und Prozesse, einschließlich Elektra, NBC Universal, OMV und SAS.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

M-Files ist Microsoft-Partner-of-the-Year-2017

Der finnische Hersteller von ECM-Lösungen überzeugt Microsoft mit einem einzigartigen Ansatz für intelligentes Information Management, einer starken Geschäftsentwicklung und großem Erfolg bei Kunden.

M-Files ist Microsoft-Partner-of-the-Year-2017

M-Files ist Partner-of-the-Year von Microsoft

Ratingen, 14.6.2017 – M-Files, führender Anbieter einer neuen Generation von intelligenten Lösungen zum Management von Informationen, gibt bekannt, dass Microsoft M-Files Finnland als „2017 Microsoft Country Partner of the Year“ ausgezeichnet hat. Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz arbeitet M-Files gerne mit Microsoft zusammen.

Das Unternehmen setzte sich in einem starken Feld von hervorragenden Microsoft-Partnern durch und wurde für seine überzeugenden Innovationen auf der Basis von Microsoft-Technologie und zahlreichen erfolgreichen Kundenprojekte mit dem Partner-of-the-Year-Award belohnt.

„Für M-Files ist die Auszeichnung als Microsoft-Partner-of-the-Year eine große Ehre. M-Files verändert grundlegend die Art und Weise wie Organisationen Informationen nutzen können, um Innovationspotentiale zu erkennen und Wachstum zu generieren“, sagt Jim Geary, Executive Chairman bei M-Files Corporation. „Mit der Integration von künstlicher Intelligenz und einer repository-neutralen Architektur revolutioniert M-Files den traditionellen One-size-fits-all-ECM-Markt. Die neuesten Microsoft-Cloud-Technologien und die nahtlose Integration mit Office 365 sind Kern unserer Strategie, unseren Kunden einen einfachen Umstieg in die Cloud zu ermöglichen. Wir liefern einfach zu bedienende Lösungen, die es Mitarbeitern erlauben, intelligenter zu arbeiten und schneller Informationen zu finden, die sie benötigen, egal wo sie gespeichert sind oder welches System die Mitarbeiter nutzen.“

Die Auszeichnungen wurden in mehreren Kategorien vergeben, wobei die Gewinner aus einem Feld von mehr als 2.800 Teilnehmern aus 115 Ländern weltweit ausgewählt wurden. M-Files wurde für die Bereitstellung herausragender Lösungen und Dienstleistungen in Finnland ausgezeichnet. Der Microsoft-Partner-of-the-Year-Award ehrt jeweils einen Partner auf Länderebene, der im Laufe des vergangenen Jahres besondere Professionalität und Exzellenz bei der Bereitstellung von Microsoft-Lösungen für zahlreiche Kunden bewiesen hat.

„Wir freuen uns sehr, M-Files als Microsoft-Partner-of-the-Year in Finnland auszeichnen zu können“, sagt Ron Huddleston, Corporate Vice President der One Commercial Partner Unit bei Microsoft Corp. „M-Files ist ein Paradebeispiel für das Know-how und die Innovationskraft, die digitale Transformation umzusetzen, die wir in unserer Microsoft-Partner-Community wertschätzen.“

M-Files wächst viel schneller als der Gesamtmarkt und ebenso schneller als alle Wettbewerber. Von Gartner und Forrester wurde M-Files als Visionär bzw. Leader eingestuft. Mit mehr als 7.000 Kunden auf der ganzen Welt und einem Ökosystem von starken Partnern in über 100 Ländern verändert M-Files die Art und Weise, wie die Welt Informationen verwaltet.

„Auch in Deutschland ist Microsoft ein wichtiger strategischer Partner für uns. Wir nutzen nicht nur die hervorragenden Technologien von Microsoft als Basis für unsere Produkte, sondern integrieren uns auch sehr eng in Microsoft-Lösungen wie beispielsweise Office oder SharePoint“, sagt Dirk Treue, Channel Marketing Manager bei M-Files.

„Auch die Cloud-Angebote von Microsoft sind für unsere Kunden sehr interessant. So können unsere Cloud-Lösungen beispielsweise für das Vertragsmanagement oder HR sehr einfach als Service aus den europäischen Datacentern der Microsoft Azure Cloud bezogen werden“, ergänzt Jan Thijs van Wijngaarden, Channel Sales Manager Deutschland und Österreich bei M-Files.

Die Liste der Preisträger von Microsoft 2017 Partner des Jahres ist online verfügbar unter
https://partner.microsoft.com/en-US/inspire/awards

Auf der Website steht auch eine Guided Tour für das Produkt bereit:
https://www.m-files.com/de/tour

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, ist ein führender Anbieter von Enterprise Information Management (EIM), Enterprise Content Management (ECM) und Document Management Systems (DMS).
Die Lösungen von M-Files helfen Unternehmen, Informationssilos aufzulösen, ihren Mitarbeitern einen einfacheren Zugang zu Informationen bereitzustellen, Prozesse effizienter zu gestalten und Compliance sicherzustellen. M-Files EIM basiert auf dem revolutionären Ansatz, das „Was“ bei der Speicherung von Dokumenten in den Mittelpunkt zu stellen, anstatt sich auf das „Wo“ zu konzentrieren. Mit modernster Suchtechnologie, automatischer Klassifizierung und maschinellem Lernen ermöglicht M-Files eine intelligente Organisation von Informationen nach ihrem Wert.
Tausende von Kunden in mehr als 100 Ländern weltweit wie beispielsweise Elektra, OMV, NBC Universal und SAS nutzen täglich M-Files EIM erfolgreich, um ihre Produktivität zu erhöhen und um die Qualität und Einhaltung von regulatorischen oder gesetzlichen Vorgaben sicherzustellen. Neben vielen Niederlassungen in Skandinavien, Westeuropa und Nordamerika verfügt M-Files über ein weltweites Netzwerk von mehr als 450 erfahrenen Partnern.
M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation.
Weitere Informationen unter www.m-files.de .

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

Plattformen für Business Services und Transaktionsdienste: Alfresco als Leader und Strong Performer bewertet

Die Evaluation von Business Content Services lobt Alfresco für Offenheit, Interoperabilität und hybride Einsatzmöglichkeiten.

München, 25. April 2017 – Open-Source-Pionier Alfresco Software freut sich über seine Bewertung als „Leader“ in der Markt-Evaluation „Forrester WaveTM: Enterprise Content Management – Business Content Services, Q2 2017“. Zugleich feiert Alfresco sein Debut als „Strong Performer“ im Analystenbericht „The Forrester WaveTM: Enterprise Content Management – Transactional Content Services, Q2 2017“.

In den beiden Wave-Berichten prognostiziert das Marktforschungsunternehmen Forrester eine starke Dynamik im ECM-Sektor: „Forrester geht davon aus, dass der ECM-Markt von weltweiten acht Milliarden Dollar im Jahr 2017 auf neun Milliarden Dollar im Jahr 2018 wachsen wird. An Umsetzungsplänen wird festgehalten und 90 Prozent der ECM-Entscheider wollen ihre Rollouts im nächsten Jahr noch erweitern.“

Ein wichtiger Wachstumstreiber sind Strategien zur Unternehmens-Transformation und Modernisierung. Dazu zählen unter anderem Cloud-First-Initiativen. Außerdem ist es sowohl für interne wie externe Anwender wichtig, auf Content schnell und kontextbezogen zugreifen zu können. Als ebenso elementar gilt die Verbesserung des Anwendererlebnisses und der virtuellen Teamarbeit.

Die Evaluation „Forrester WaveTM: Enterprise Content Management – Business Content Services, Q2 2017“ stellt fest: „Alfresco zieht weiterhin Kunden von den etablierten ECM-Anbietern ab, und zwar sowohl in der Privatwirtschaft als auch im öffentlichen Sektor. Das Unternehmen hat kontinuierlich in sein BPM-Angebot und in Cloud-Kooperationen investiert, wie beispielsweise mit Amazon. Das macht Alfresco zu einer ernstzunehmenden Alternative für alle, die eine moderne Plattform für Content- und Prozessmanagement suchen, die auf Open Source und offenen Standards basiert.“

„Wir sind stolz auf unser Abschneiden in beiden ECM Waves. Wir werten es als Anerkennung unserer Innovationsbemühungen im Bereich digitale Plattformen. Dass wir in „The Forrester Wave ECM BCS Evaluation“ als „Leader“ bezeichnet werden und in „The Forrester Wave ECM TCS Evaluation“ als „Strong Performer“, ist eine große Auszeichnung. Daran anknüpfend wollen wir auch weiterhin den digitalen Wandel im Markt und für unsere Kunden beschleunigen“, sagt Thomas DeMeo, Alfresco Vice President of Product Management. „Die Leistungsstärke, die Alfresco in beiden ECM-Segmenten mitbringt, bestätigt uns in unserem Ansatz, die Bedürfnisse verschiedenster Branchen und Anwendungsbereiche zu bedienen. Wir bieten Unternehmen, die ihre digitale Transformation weiter vorantreiben, Lösungen, die umfangreiche Inhalte im jeweils nötigen Kontext bereitstellen. So erhält der Anwender Informationen wann und wo er sie braucht.“

„The Forrester Wave: Enterprise Content Management – Transactional Content Services, Q2 2017“ untersucht Plattformen, die große Informationsmengen organisieren können. Dabei handelt es sich typischerweise um Inhalte, die außerhalb des Unternehmens entstehen, wie etwa Kunden-Reklamationen oder Rechnungen. Forrester berichtet über Alfresco: „Kunden loben die APIs, das Lifecycle-Management, die Metadaten und Möglichkeiten der BPM-Integration“.

In beiden Evaluationen erzielte Alfresco die zweithöchste Bewertung für Anwenderakzeptanz (Teil der Business Content Services Evaluation). In der Business Content Services Wave schreibt Forrester: „Investitionen in verbesserte Partner- und Kundenerfolgsprogramme wurden durch stabile Kundenbindungsraten belohnt.“

ECM in der Cloud
Alfresco bietet ein vollständiges Cloud-Services-Angebot. Unternehmen können Business Content Services und Transaktionsdienste sowohl in der Cloud als auch in hybriden Umgebungen einsetzen. In einer reinen Cloud-Umgebung basierend auf Amazon Web Services (AWS) Elastic Compute Cloud (EC2) und der relationalen Datenbank-Engine AWS Aurora konnte die Alfresco ECM-Plattform im Benchmark nachweislich mehr als 1,2 Milliarden Dokumente einfach und sicher bewältigen.

Die fortschrittliche Open-Source-Plattform von Alfresco bietet offene APIs und Support für offene Standards: ob durch Alfresco oder vom Kunden selbst verwaltet, ob in der Cloud oder als hybride Anwendung betrieben. Damit ist es ein Leichtes, bestehende Anwendungen zu erweitern, anzupassen oder einzubinden – und so eine große Bandbreite von Anwendungsszenarien im Bereich Content Management abzubilden.

Die Forrester ECM Wave Reports stehen unter https://www.alfresco.com/alfresco-forrester-wave-2017 zum Download zur Verfügung.

Alfresco ist ein Anbieter für Enterprise-Open-Source-Software, der für den digitalen Flow im Unternehmen sorgt. Mit Hilfe von Alfresco wird das Arbeiten einfacher, denn benötigte Informationen sind immer genau dann zur Hand, wenn sie gebraucht werden. Die Alfresco Digital Business Platform ist eine offene, moderne und sichere Plattform, die Prozesse und Content intelligent bereitstellt und den Informationsfluss im Unternehmen beschleunigt. Immer, wenn Menschen mit Content arbeiten und Unternehmen auf neue Anforderungen reagieren müssen: Der kürzeste Weg führt über Alfresco.

Alfresco hilft über 1.300 führenden Unternehmen Lösungen zu entwickeln, die Nutzern jederzeit und überall den richtigen Content bereitstellen. Prozesse lassen sich dynamisch an veränderte Anforderungen anpassen. Dadurch kann die gesamte Organisation schneller auf Anfragen reagieren und somit wettbewerbsfähiger in der digitalisierten Welt agieren.

Zu den Kunden von Alfresco zählen unter anderem Airbus, Allianz, Cisco, DAB Bank, Fraport, die Justizministerien in Frankreich und Großbritannien, Leica, Merck, NASA, Santander, SIGNA und Sony Entertainment. Das 2005 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Maidenhead bei London, die US-Zentrale befindet sich in San Mateo. Weitere Informationen unter http://www.alfresco.de

Firmenkontakt
Alfresco
Petra Spitzfaden
Bridge Ave, The Place 1
SL61AF Maidenhead
+44 (0)1628 876 600
alfresco@campaignery.com
http://www.alfresco.de

Pressekontakt
Campaignery
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (089) 61469093
alfresco@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Pressemitteilungen

Hyland steigert im Geschäftsjahr 2016 seinen Umsatz um 17 Prozent

Hyland erzielte im Geschäftsjahr 2016 in allen Geschäftsbereichen signifikante Umsatzsteigerungen und übertraf damit die Marktprognosen* für Enterprise Content Management .

Hyland steigert im Geschäftsjahr 2016 seinen Umsatz um 17 Prozent

München, 11.04.2017 – Hyland, ein führender weltweiter Anbieter von Softwarelösungen für das Management von Inhalten, Prozessen und Fällen, beschleunigte im Geschäftsjahr 2016 sein Wachstum und steigerte seine Umsatzerlöse um insgesamt 17 Prozent. Das Unternehmen wuchs in zahlreichen Bereichen zweistellig. Die mit Software-as-a-Service (SaaS) erzielten Umsätze legten sogar um 72 Prozent, die mit Professional Services um 33 Prozent zu.

Des Weiteren konnte Hyland im letzten Jahr 742 neue Kunden verzeichnen – davon 139 internationale Organisationen. Mehr als 2.300 bestehende Kunden erweiterten ihr Portfolio mit neuen Softwarelösungen, was die breite Akzeptanz der Produktpalette von Hyland unterstreicht. Darüber hinaus konnte das Unternehmen 2016 eine Quote von 97 Prozent bei der Verlängerung bestehender Wartungsverträge verbuchen.

„Unsere Motivation sind unsere Kunden, und unsere Innovationskraft ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg von Hyland. Da wir wissen, wie wichtig Effizienz und Effektivität für unsere Kunden sind, werden wir als der Partner betrachtet, der ihre langfristigen Ziele auf dem Weg der digitalen Transformation unterstützt“, so Herbert Loerch, General Manager EMEA von Hyland.

„Wir freuen uns sehr über unsere Erfolge in den letzten 25 Jahren. Für die kommenden 25 Jahre haben wir uns nicht weniger vorgenommen, als der weltweit führende Anbieter von Softwarelösungen für das Management von Inhalten, Prozessen und Fällen zu werden“, so Bill Priemer, President und CEO von Hyland.

*Gartner Forecast: Enterprise Software Markets, Worldwide, 2014-2021, 1Q17 Update. ECM industry projections for 2016: 7.46% (table 3.1).

Über Hyland
Hyland ist ein führender weltweiter Anbieter von Softwarelösungen für das Management von Inhalten, Prozessen und Fällen. Mehr als 15.500 Kunden vertrauen weltweit auf die Produkte und Services des Unternehmens. Diese versetzen sie in die Lage, ihre Arbeitswelt zu digitalisieren und ihr Unternehmen grundlegend zu verändern.

Hyland gehört seit 2014 zu den „Best Companies to Work For®“ des Fortune Magazins. Das Unternehmen ist weithin nicht nur als attraktiver Arbeitgeber bekannt, sondern auch als zuverlässiger Geschäftspartner.
Weitere Informationen: https://www.onbase.com/

Firmenkontakt
Hyland, creator of OnBase
Alexa Marinos
— —
— —
+1 (440) 788-4935
Hyland@LucyTurpin.com
https://www.onbase.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
0049 (0)89 417761-14
Hyland@LucyTurpin.com
http://www.lucyturpin.de

Pressemitteilungen

SER ist ein „Strong Performer“ unter den ECM-Herstellern

SER in unabhängigen Marktanalysen für ECM – Transactional Content Services und ECM – Business Content Services

SER ist ein "Strong Performer" unter den ECM-Herstellern

Bonn, 06.04.2017. Die SER Group gibt bekannt, dass Forrester Research sie als „Strong Performer“ in seinen „Waves“ für ECM – Transactional Content Services* und für ECM – Business Content Services** platziert hat. SER ist als einziger deutschsprachiger ECM-Hersteller in den international renommierten ECM-Waves vertreten. SER ist sehr stark in Europa, mit zunehmender globaler Präsenz, so Forrester in beiden Reports.

Forrester veröffentlichte zwei ECM-Waves, die zusammen den gesamten Leistungsumfang von Enterprise Content Management abdecken. Neben einer umfassenden Anbieterbefragung und einer Produktpräsentation berichteten Kunden darüber, wie zufrieden sie mit der Erfüllung der verschiedenen Kriterien durch die Hersteller waren. Die Doxis4 iECM-Suite erhielt in beiden Forrester Waves™ die höchstmögliche Punktzahl bei den Kriterien Skalierbarkeit, Integrationsfähigkeit und Interoperabilität. Auf Platz 5 schaffte es SER auf Anhieb in der Dimension „Current Offering“ in beiden Waves.

„Ich bin davon überzeugt, dass das Listing in beiden Forrester Waves™ und unsere Platzierung im Gartner*** Magic Quadrant for ECM bestätigen, dass unsere Doxis4 iECM-Suite technologisch sowie applikativ zu den führenden ECM-Anwendungen weltweit zählt“, sagt Morad Rhlid, Geschäftsführer der SER Solutions International GmbH.

Forrester Wave™: ECM – Transactional Content Services

Im Bereich Transactional Content Services stehen kundenzentrierte Prozesse mit hohem Transaktionsvolumen wie beispielsweise Rechnungseingangsverarbeitung oder Schadenregulierung im Fokus. Kernkompetenzen sind hier u.a. Multichannel Capture, elektronische Formulare und Business Process Management (BPM). In dieser „Wave“ bezeichnet Forrester Doxis4 von SER als sehr stabile, flexibel skalierbare Plattform für „foundational library and process services“, die auch die Anforderungen der Kunden in sehr großen Installationen mit mehreren Milliarden Dokumenten erfüllt. Doxis4 bietet hochperformante Services, die Content, Prozesse und Case Management auf einer einheitlichen Technologieplattform mit gemeinsamer Metadatenverwaltung managen. Die Datenarchivierung und Integration in Kernanwendungen wie SAP stellen entscheidende Kriterien für die Bewertung der Lösung dar. Aus dem Report geht die hohe Zufriedenheit der SER-Kunden mit den Recherche- und BPM-Funktionen von Doxis4 hervor.

Forrester Wave™: ECM – Business Content Services

SER ist ebenfalls ein „Strong Performer“ in der Forrester Wave™: ECM – Business Content Services. Der Report erwähnt die „Vorgangs-, Fall- und Dokumentensteuerung auf einer einheitlichen Plattform, in Verbindung mit soliden Funktionen für File Sharing und Collaboration für Projektteams“. Die Wave bewertet u.a. Funktionen wie Dokumentenmanagement, Workflow und/oder Dokumentensteuerung, eDiscovery und Investigation, File Sync and Share sowie Collaboration und Unterstützung für Team- und Projekträume. „SER hat alle diese Funktionen im Doxis4 iRoom vereint, ein gutes Beispiel für eine State-of-the-Art Collaboration-Lösung mit virtuellen Projekträumen“, fasst Morad Rhlid zusammen.

„Unsere zukunftsweisenden Entwicklungen sehen wir durch Forrester anerkannt“, freut sich Rhlid. „Das ist ein entscheidender Asset, sowohl für SER als auch für unsere Kunden.“

Ergänzende Informationen zu den Forrester Waves™

Die Forrester Waves™ zum Enterprise Content Management bieten einen Überblick über die wichtigsten Anbieter und Systeme auf dem weltweiten ECM-Markt. In beiden Waves werden grundlegende ECM-Funktionalität und -Services sowie Anwenderakzeptanz, Strategie und Marktpräsenz berücksichtigt. Beide Waves basieren auf den gleichen Basis-ECM-Services wie Versionierung, Zugriffssteuerung, Lifecycle Management, Metadatenverwaltung und Suchfunktionen.

*The Forrester Wave™: Enterprise Content Management – Transactional Content Services, Q2 2017. Our Evaluation Of 13 Vendors In A Market In Transition by Cheryl McKinnon with Alex Cullen, Alex Kramer, and Sam Bartlett, April 5, 2017.

The Forrester Wave™: Enterprise Content Management – Transactional Content Services (Login or payment required)

**The Forrester Wave™: Enterprise Content Management – Business Content Services, Q2 2017. Our Evaluation Of 15 Vendors In A Market In Transition, by Cheryl McKinnon with Alex Cullen, Madeline King, Sam Bartlett, April 5, 2017.

The Forrester Wave™: Enterprise Content Management – Business Content Services (Login or payment required)

***GARTNER is a registered trademark and service mark of Gartner, Inc. and/or its affiliates in the U.S. and internationally. All rights reserved.

Über die SER-Gruppe
SER verbindet Menschen, Informationen und Prozesse und schafft so den Digital Workspace der Zukunft. Mit unserer führenden Doxis4 iECM-Suite hat SER in der Entwicklung von Enterprise Content Management Software neue Standards gesetzt – Software Made in Germany seit mehr als 30 Jahren. Mehr als eine Million zufriedene Anwender verlassen sich weltweit auf unsere benutzerfreundlichen Lösungen, um ihren Return on Information zu steigern. Mit seiner einheitlichen Plattform für ECM und BPM (Business Process Management) vereint Doxis4 nahtlos Content und Prozesse und vernetzt so Menschen mit Informationen, synchronisiert Geschäftsprozesse und verbindet die wissensbasierte Zusammenarbeit von Unternehmen, ihren Lieferanten und Kunden. ECM Excellence by SER – das bedeutet Vision, Inspiration, Erfahrung und Expertise eines Teams von mehr als 550 Mitarbeitern. Mit der guten Platzierung der Doxis4 iECM-Suite in beiden Forrester Waves™ für ECM und dem Listing im Gartner Magic Quadrant for ECM bestätigen die weltweit führenden IT-Analysten, dass die Doxis4 iECM-Suite technologisch sowie applikativ zu den führenden ECM-Anwendungen weltweit zählt.
Weitere Informationen auf www.ser.de

Firmenkontakt
SER Solutions Deutschand GmbH
Bärbel Heuser-Roth
Joseph-Schumpeter-Allee 19
53227 Bonn
0228/90896-220
0228/90896-222
baerbel.heuser-roth@ser.de
http://www.ser.de

Pressekontakt
SER-Gruppe
Bärbel Heuser-Roth
Joseph-Schumpeter-Allee 19
53227 Bonn
0228/90896-220
baerbel.heuser-roth@ser.de
http://www.ser.de