Tag Archives: Edelstahl

Pressemitteilungen

BASF Ultrafuse 316L

Metallfilament für den industriellen 3D-Druck

Mit Ultrafuse 316L bringt BASF 3D Printing Solutions (BASF 3DPS) einen innovativen Metall-Polymer-Komposit für die Herstellung durch das Fused Filament Fabrication (FFF) Verfahren auf den Markt. Es ermöglicht die sichere, einfache und kostengünstige Herstellung von Vollmetallteilen für Prototypen, Metallwerkzeuge und funktionale Metallteile im einfachsten 3D-Druckverfahren. Nach dem anschließenden Entbindern und Sintern nach Industriestandard besteht das schlussendliche 3D-Druckteil aus Edelstahl 316L.

FFF bezieht sich auf ein 3D-Druckverfahren, bei dem Bauteile Schicht für Schicht aus formbarem Material aufgebaut werden, was ursprünglich auf Kunststoffe beschränkt war. Ultrafuse 316L, ein Metallfilament mit Polymeranteil, verwendet das gleiche Verfahren; zunächst baut ein geeigneter 3D-Drucker schichtweise ein Objekt auf, wobei der Polymeranteil des Filaments als Bindemittel dient. Der Hauptpolymergehalt (Primärbindemittel) aus dem sogenannten Grünteil wird in einem katalytischen Entbinderprozess entfernt. Ergebnis dieses Prozesses ist ein Braunteil, welches aus reinen Metallpartikeln und einem Restbindemittel (Sekundärbindemittel) besteht. Der anschließende Sinterprozess bei Temperaturen direkt unter der Schmelztemperatur des Metalls entfernt das Sekundärbindemittel aus dem Braunteil und führt zum Versitern der Metallpartikel.

Nach dem Sintern erreicht der Werkstoff seine endgültigen Eigenschaften, beispielsweise in Bezug auf Härte und Festigkeit. Der Metallgehalt liegt bei ca. 90% und die gleichmäßige Verteilung des Metalls innerhalb der Bindemittelmatrix reduziert das Fehlerrisiko und erhöht die Erfolgsquote. Durch die Immobilisierung von Metallpartikeln in der Bindemittelmatrix zu einem Filament werden die potenziellen Gefahren beim Umgang mit feinen Metallpulvern im Vergleich zu Selective Laser Melting (SLM), Direct Metal Laser Sintering (DMLS), Direct Metal Deposition (DMD) und Binder Jetting erheblich reduziert.
Das neue Metallkompositfilament ist hochflexibel und stark: Ultrafuse 316L kann sowohl mit Bowden- als auch mit Direktantriebsextrudern verwendet werden und kann durch komplexe Filamenttransportsysteme geführt werden. „Ultrafuse 316L kann unter bestimmten Bedingungen auf jedem herkömmlichen, offenen FFF-Drucker verarbeitet werden.“, erklärt Franois Minec, Geschäftsführer der BASF 3D Printing Solutions. „Unser Ziel war es, ein hochwertiges Metallfilament zu entwickeln, welches die additive Herstellung von Metallteilen wesentlich einfacher, günstiger, schneller und für jedermann zugänglich macht.“

„Im Vergleich zum Metal Injection Molding (MIM) bietet das Ultrafuse 316L eine bürofreundliche Lösung, die neue Produktionsmöglichkeiten eröffnet.“, sagt Athanassios Kotrotsios, Geschäftsführer von iGo3D. „Um das volle Potenzial der Metallfilamente auszuschöpfen und einen soliden Start zu gewährleisten, ist es notwendig zu verstehen, dass Ultrafuse 316L kein herkömmliches Filament ist.“, erklärt Kotrotsios. „Unser Ziel ist es, Full-Service-Pakete und Support von der ersten Anfrage bis zum fertigen und gesinterten Teil anzubieten, um den 3D-Metalldruck als natürlichen Bestandteil in Ihrem Fertigungsprozess zu implementieren.“

„Der Ultimaker S5 setzt neue Maßstäbe für den professionellen 3D-Druck, indem dieser ein problemloses 3D-Druckerlebnis mit industrietauglichen Materialien bietet. Wir sind stolz darauf, dass Druckprofile für Ultrafuse 316L auf dem Ultimaker-Marktplatz eingeführt werden.“, sagt Paul Heiden, Senior Vice President Product Management, Ultimaker. „3D-Drucker auf der ganzen Welt können dann mit der FFF-Technologie funktionale Metallteile mit deutlich reduziertem Zeit- und Kostenaufwand im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren herstellen.“

„Ultrafuse 316L von BASF ermöglicht Ingenieuren und Designern, echte, reine, industrietaugliche Metallteile einfach und kostengünstig mit Desktop-3D-Druckern herzustellen.“, sagt Dave Gaylord, Head of Products, MatterHackers. „Dieses Material ist ein bedeutender technologischer Fortschritt und ein echter Wandel in der Art und Weise, wie wir beschreiben, was mit Desktop-3D-Druckern möglich ist.“
Weitere Informationen zum Metallfilament Ultrafuse 316L von BASF finden Sie auf der BASF 3DPS Website: www.basf-3dps.com

Über BASF 3D Printing Solutions
Die BASF 3D Printing Solutions GmbH mit Sitz in Heidelberg ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der BASF New Business GmbH. Ihre Aufgabe ist es, das Geschäft mit Materialien, Systemlösungen, Bauteilen und Serviceleistungen im Bereich 3D-Druck auf- und auszubauen. Die BASF 3D Printing Solutions arbeitet in start-up-ähnlichen Strukturen, um ihre Kunden im dynamischen Markt für 3D-Druck zu betreuen. Außerdem arbeitet sie eng mit den globalen Forschungsplattformen sowie Anwendungstechnikern unterschiedlicher Bereiche der BASF zusammen und kooperiert mit Forschungsinstituten, Universitäten, Start-ups und Industriepartnern. Potenzielle Kunden sind vor allem Unternehmen, die den 3D-Druck für die industrielle Fertigung nutzen wollen. Typische Industrien hierfür sind die Automobil-, Luft- und Raumfahrt- sowie Konsumgüterbranche. Weitere Informationen auf www.basf-3dps.com

Über BASF
Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 122.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2018 weltweit einen Umsatz von rund 63 Milliarden EUR. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com

Über iGo3D
Die iGo3D GmbH gilt als Pionier für die Bereitstellung von professionellen Desktop 3D-Druck Lösungen in der DACH-Region. Das flächendeckende Vertriebs- und Servicenetzwerk präsentiert branchengerechte Lösungen unter anderem für die Industrie, Automobil- und Luftfahrtbranche, Zahnmedizin und den Bildungssektor. Mit einem eigenen Logistikzentrum, einer zertifizierten Werkstatt für Reparaturen und einem bewährten Vermarktungskonzept beliefert die iGo3D GmbH ihre Kunden mit 3D-Druck Produkten der namhaftesten Hersteller. Seit der Gründung 2013 erfreut sich das Unternehmen eines stetigen Wachstums und beschäftigt inzwischen 40 Mitarbeiter an seinem Standort in Hannover. Für weitere Informationen besuchen Sie www.igo3d.com

Über Ultimaker
Seit 2011 hat Ultimaker eine offene und einfach zu bedienende Lösung aus 3D-Druckern, Software und Materialien entwickelt, die es professionellen Designern und Ingenieuren ermöglicht, jeden Tag Innovationen durchzuführen. Heute ist Ultimaker der Marktführer im Bereich des Desktop-3D-Drucks. Von Niederlassungen in den Niederlanden, New York, Boston und Singapur sowie Produktionsstätten in Europa und den USA aus arbeitet das globale Team von über 400 Mitarbeitern zusammen, um den weltweiten Übergang zur digitalen Distribution und lokalen Produktion zu beschleunigen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.ultimaker.com

Die iGo3D GmbH gilt als Pionier für die Bereitstellung von professionellen Desktop 3D-Druck Lösungen in der DACH-Region. Das flächendeckende Vertriebs- und Servicenetzwerk präsentiert branchengerechte Lösungen unter anderem für die Industrie, Automobil- und Luftfahrtbranche, Zahnmedizin und den Bildungssektor. Mit einem eigenen Logistikzentrum, einer zertifizierten Werkstatt für Reparaturen und einem bewährten Vermarktungskonzept beliefert die iGo3D GmbH ihre Kunden mit 3D-Druck Produkten der namhaftesten Hersteller. Seit der Gründung 2013 erfreut sich das Unternehmen eines stetigen Wachstums und beschäftigt inzwischen 40 Mitarbeiter an seinem Standort in Hannover. Für weitere Informationen besuchen Sie www.igo3d.com

Kontakt
iGo3D GmbH
André Meißner
Am Brabrinke 14
30519 Hannover
0511898887281
andre.meissner@igo3d.com
http://www.igo3d.com

Bildquelle: @BASF 3DPS

Pressemitteilungen

Starke Schönheiten

BLANKE Profile in V4A

Sommer, Sonne und Meeresrauschen – die meisten von uns genießen das vor allem in der Urlaubszeit. Entspannt am Pool in der Hotelanlage oder in einer ansprechenden Ferienwohnung. Gerade in den südlichen Regionen ist Keramik traditionell ein sehr beliebter Bodenbelag. Denn er ist nicht nur besonders ansehnlich, sondern auch robust und widerstandsfähig.

Schließlich entwickelt die von uns so sehr geliebte Kombination aus sommerlichen Temperaturen, (Salz)Wasser und Chlor eine unbändige Kraft. Deshalb kommen in südlichen Regionen aber auch in hiesigen Schwimmbädern, Spas und Duschanlagen besonders widerstandsfähige Materialien zum Einsatz. Also hochwertige Keramik und V4A-Edelstahl.

Natürlich bietet der Fliesenzubehörspezialist Blanke Systems GmbH aus Iserlohn die meisten seiner hochwertigen Profile standardmäßig auch in V2A-Edelstahl an. Aber für diese extreme Anforderung braucht man noch widerstandsfähigeres Edelstahl: V4A. Mit dieser besonderen Legierung ist erhöhter Korrosionsschutz selbst in salz- oder chlorhaltiger Umgebung möglich.

Als starke Schönheiten verbinden BLANKE Profile in V4A-Edelstahl nicht nur besondere Robustheit und Rostfreiheit, sondern auch Ästhetik und Eleganz. Also genau die Eigenschaften, die für ein stilvolles Ambiente entscheidend sind.

Bisher wurden die angebotenen Profile größtenteils nur auf Bestellung produziert. Dank der deutlich gestiegen Nachfrage aus dem In- und Ausland sind die Profile aus den Serien BLANKE CUBELINE, STEPLINE, CORN-E, VIERTELKREISPROFL, ECKSCHUTZWINKEL und SCHWERLASTDEHNFUGENPROFIL lagermäßig in V4A-Edelstahl verfügbar.

Mit den BLANKE Profilen aus qualitativ hochwertigem und leistungsstarkem V4A-Edelstahl bleibt selbst bei extremen Beanspruchungen und Anforderungen die Funktionalität nicht auf der Strecke. Und dank exzellenter Verarbeitung und ästhetischer Profilquerschnitte wird der formschöne Belagsabschluss zum optischen Genuss.

Blanke überzeugt. Blanke Systems GmbH & Co. KG ist ein international tätiger Hersteller und Systemanbieter von Fliesenzubehör mit hohem Qualitätsanspruch und Wert. Kundennähe und jeweils auf die Märkte optimierte Vertriebsstrukturen und Logistik ermöglichen die erfolgreichen Aktivitäten in mehr als 80 Ländern. Mit dem frühzeitigen Erkennen von Marktentwicklungen legt man bei Blanke den Grundstein für Produktneuentwicklungen und baut so kontinuierlich sein Know-how aus. Die Produkte von Blanke helfen Handwerkern, Architekten und Planern dabei, gemeinsam überzeugende Arbeit zu leisten.

Firmenkontakt
Blanke Systems GmbH & Co. KG
Maria Görrissen
Stenglingser Weg 68-70
58642 Iserlohn
+49 (0)2374 – 507 125
info@blanke-systems.de
http://www.blanke-systems.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
+49 221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Bildquelle: Blanke

Pressemitteilungen

Edelstahl-Förderbänder mit monolithischen PU-Gurten

Dorner-Upgrade für mehr Hygiene

Für höchste hygienische Ansprüche in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie hat Dorner jetzt monolithische PU-Gurte im erweiterten Produktangebot. Da sie den internationalen Normen (FDA/EC) zum direkten Kontakt mit Lebensmittel entsprechen, eignen sie sich sowohl im Transport- als auch Verarbeitungsbereich.

Im Gegensatz zu herkömmlichen, gewebeverstärkten Gurten besitzt die höherwertige Konfiguration einige überzeugende Funktionen:

So bieten die Mikroben beständigen Gurte für Mikroorganismen keinerlei Nährboden, da sie beispielsweise nicht am Rand ausfransen.Darüber hinaus eignen sich die Hydrolyse-beständigen Gurte bestens für den Einsatz in warmen, feuchten und nassen Umgebungen.

Des Weiteren gewährt die gerundete Oberflächenstruktur des Gurtes optimale Ablöseeigenschaften und beste Reinigbarkeit – das gilt nicht nur für die Trag- sondern auch für die Laufseite.

Denn das Problem bei gewerbeverstärkten Gurten ist der hartnäckige Schmutz – wie z. B. durch Blutreste – der auf der Unterseite nicht restlos entfernt werden kann. Mit den neuen Voll-PU-Gurten von Dorner passiert das zukünftig nicht. Der einzige Unterschied zur Tragseite ist eine Feinstruktur für den optimalen Bandlauf, an denen Ablagerungen jedoch dauerhaft nicht anhaften.

Die Lieferzeit der Dorner-Förderbänder mit monolithischen PU-Gurt beträgt 10 Tage.

Transforming Conveyor Automation

Seit 1967 auf dem Markt gehört Dorner, ehemals GEPPERT-Band, aktuell zu den führenden Herstellern von Förderbändern im Innenbereich.

Dorner bietet nahezu für sämtliche Kundenbedürfnisse und Branchen eine komplette Produktpalette an:

– Gurt-Förderbänder
– Metallglieder-Förderbänder
– Kunststoffmodul-Förderbänder
– modulare Transfersysteme
– Modulkettenförderbänder – auch als Baukastensystem:

Firmenkontakt
Dorner GmbH
André Czajka
Karl-Heinz-Beckurts-Straße 7
52428 Jülich
+49 (0) 2461/93767-0
info.europe@dorner.com
http://www.dorner.com

Pressekontakt
TSCHAIKA Marketingkommunikation
André Czajka
Süsterfeldstraße 83
52072 Aachen
+49 241 40029180
mail@tschaika.com
http://www.tschaika.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

DONAIRE ist Bester Outdoor Ventilator 2019

Der Deckenventilator Donaire von Matthews ist der ultimative Ventilator für Aussenbereiche des Jahres 2019.

Das Gehäuse und die Metallteile des Donaire sind aus extrem witterungsbeständigem Edelstahl mit einer Molybdänlegierung (316 Marine Grade Stainless Steel), die dem Edelstahl eine besonders hohe Korrosionsbeständigkeit verleiht. Typisches Anwendungsgebiet für diese Edelstahllegierungen sind u.a. medizinische Implantate.

Outdoor Ventilatoren mit der bestmöglichen Beständigkeit insbesondere gegen Salzwasser und salzhaltiges Spritzwasser sind auch bei Casa Bruno verstärkt gefragt, nicht nur von Privatkunden sondern auch von Hotels, Restaurants und Bars in Meeresnähe.

Der Deckenventilator Donaire ist seit 2018 bei Casa Bruno im Lagerprogramm und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Mit einem Durchmesser von 132 cm hat er die passende Grösse für fast alle Räumlichkeiten, sein tropfenförmiges Design ist schlicht und elegant. Das Gehäuse ist aus Edelstahl AISI 316 Marine, die 3 Blätter sind aus hochwertigstem ABS Kunststoff gefertigt.

Der Deckenventilator Donaire hat Vorwärts – und Rückwärtslauf, seine 3 Geschwindigkeiten sind per mitgelieferter Fernbedienung wählbar. Die integrierte 18W LED Beleuchtung ist dimmbar, kann aber bei Nichtbedarf einer Lampe mittels einer Metallkappe in Ventilatorfarbe abgedeckt werden. Der Motor ist wie bei allen CASA BRUNO Ventilatoren äusserst leistungsstark und leise.

In beiden lieferbaren Farben – Edelstahl und Bronze gebürstet -besitzt der Donaire dieselben Eigenschaften und ist auch für nicht überdachte Aussenbereiche, die direkt dem Regen ausgesetzt sein könnten, oder für den Einsatz in unmittelbarer Meeresnähe geeignet. Wem Design und Optik gefallen kann den Donaire natürlich auch im Innern des Hauses installieren.

Casa Bruno zeigt neben weiteren 90 Ventilatoren auch den Donaire in beiden Farben im Showroom auf Mallorca. Im Onlineshop unter www.casabruno.com können alle Deckenventilatoren bestellt werden, Lieferung weltweit.

Der Donaire kommt in Top Qualität und wurde von Amerikas führendem Händler zum Besten Outdoor Ventilator 2019 gewählt!

Casa Bruno American Home Decor importiert seit 1998 besondere Outdoormöbel und amerikanische Ventilatoren. Als Vertriebspartner renommierter US-amerikanischer Hersteller bietet Casa Bruno in Santa Ponsa eine grosse Auswahl an öko-freundlichen, wetterfesten Möbeln wie z.B.Verandaschaukeln, Schaukelstühle, Adirondack Sessel oder Glider in vielen Farben. Alles direkt importiert und hergestellt in den USA.

Die Welt der Ventilatoren zeigt sich ebenfalls im Showroom von Casa Bruno. Mit mehr als 100 Ventilatoren in der Ausstellung und einem grossen Lager ist Casa Bruno der Spezialist für Deckenventilatoren. Ob moderner, tropischer oder mediterraner Stil – das sympathische und professionelle Team von Casa Bruno hilft gern bei allen Fragen rund um den Ventilator.

CASA BRUNO beliefert Privatkunden sowie Inneneinrichter, Architekten, Hotels und Restaurants, Referenzen vorhanden.
Die Verwaltung, Showroom und das Hauptlager sind in Spanien.Versand nach Deutschland oder Österreich ist für Privatkunden kostenlos.
Servicenummer Deutschland: Telefon 05136/ 804 1716.

Webseite und Onlineshop:

www.casabruno.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quellink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Firmenkontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
Telefon DE: 05136- 8041716
simone.scholz@casabruno.com
http://www.casabruno.com

Pressekontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
05136. 804 1716
pr@casabruno.com
http://www.casabruno.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken

NEU: Der Stabmixer Krups Steffen Henssler Special Edition

So scharf und schnell wie „das Original“

Der neue Stabmixer Steffen Henssler Special Edition von Krups ist, neben dem Starkoch höchstpersönlich, der optimale Partner bei der Zubereitung von cremigen Suppen, samtigen Soßen, feinen Fruchtpürees und vielem mehr. Dank innovativer Powelix-Technologie und perfekt aufeinander abgestimmtem Zubehör gelingen beste Mix-Ergebnisse nun noch schneller. Der abnehmbare Edelstahl-Mixstab kann durch verschiedene Zubehörteile ausgetauscht oder ergänzt werden. Zum Lieferumfang gehören ein 500 Milliliter fassender Zerkleinerer mit Antirutsch-Deckel, ein Edelstahl-Schneebesen sowie ein Mixbecher, der über 800 Milliliter Fassungsvermögen verfügt und aufgrund seiner Form optimalen Spritzschutz bietet. Alle Zubehörteile sind spülmaschinengeeignet und lassen bei der Zubereitung unterschiedlichster Speisen keine Wünsche offen. Dabei ist der neue Stabmixer von Krups robust und vielseitig – genau wie sein Namensgeber Steffen Henssler, der von dem Gerät überzeugt ist und sich mit seiner Unterschrift darauf verewigt hat.

Powelix-Technologie für unglaubliche Konsistenz auf die Schnelle
Wer perfekte Mix-Ergebnisse erzielen möchte, sollte den Fokus auf die Qualität der Messer legen. Aus diesem Grund hat Krups seine Vier-Messer-Technologie weiterentwickelt und den neuen Stabmixer Steffen Henssler Special Edition mit einer innovativen Powerlix-Technologie ausgestattet. Ein kraftvoller 1.000 Watt Hochleistungsmotor, extrem scharfe, neu angeordnete Messer mit einem Chromanteil von 14 Prozent sowie ein optimierter Messerschnittwinkel machen das Gerät noch effizienter und garantieren höchste Qualität. Über einen stufenlosen, intuitiv zu bedienenden Geschwindigkeitsregler lassen sich je nach Mixbedürfnis 20 verschiedene Geschwindigkeitsstufen einstellen. Eine besonders leistungsstarke Turbo-Funktion sorgt für extra Power. Damit verfügt der neue Stabmixer von Krups über bis zu 30 Prozent mehr Leistung und verarbeitet selbst härteste Zutaten, wie beispielsweise Nüsse, im Handumdrehen zu einer homogenen Masse.

Seit über 150 Jahren steht die Marke Krups für Produkte von höchstem technischen Anspruch und kompromissloser Qualität. Sie vermittelt Professionalität, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, Technologiekompetenz und Präzision. Die Traditionsmarke Krups gilt heute international als Inbegriff für deutsche Ingenieurskunst, Erfindergeist und Liebe zum Detail.

Firmenkontakt
Krups / becker döring communication
Laura Febbo
Löwenstr. 4
63067 Offenbach
+49 69 4305214-19
l.febbo@beckerdoering.com
http://www.krups.de

Pressekontakt
becker döring communication
Laura Febbo
Löwenstr. 4
63067 Offenbach
+49 69 4305214-19
l.febbo@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Bildquelle: @ Groupe SEB

Pressemitteilungen

Teesieb – ideale Teezubereitung mit einem Tee-Sieb

Teesieb & Teeei – Aufbrühen von losen Teeblättern

Nie wieder Teebeutel: Aus diesen Gründen ist der Teesieb ideal für die Teezubereitung

Hmm, es ist Zeit für eine Tasse Teegenuss! Doch bei der Zubereitung scheiden sich die Geister. Die einen lieben ihre Teebeutel, die anderen geben ausschließlich lose Teeblätter, Gewürze oder Früchte in die Tasse. Teebeutel sind zwar praktisch, doch sie bringen einige Nachteile mit sich: Du kannst deine Teemischung nicht selbst zusammenstellen, die Qualität der Teesorten ist meist geringer als bei losen Varianten und es fällt deutlich mehr Müll bei der Zubereitung an. Obwohl kaum noch Teebeutel mit einer problematischen Metallklammer angeboten werden, sehen viele Menschen in den noch verbliebenen Materialien vermeidbaren Müll. Doch losen Tee mag auch niemand einfach in die Tasse geben und mit heißem Wasser übergießen. Mögliche Lösungen sind der wiederverwendbare Teesieb, das Teeei oder ein Infuser in passenden Flaschen.

Deine Vorteile bei der Verwendung von einem Edelstahl-Teesieb und anderen Teesieben

Deine beiden größten Teesieb-Vorteile sind die Wiederverwendbarkeit und die Möglichkeit, losen Tee im Teesieb nach Belieben zusammenstellen zu können. Es fällt bei der Teezubereitung durch den Teesieb kaum Müll an. Wenn du Tee aus dem eigenen Garten aufbrühst oder verpackungsfrei einkaufst, kommst du sogar ganz ohne Verpackungsmüll aus. So genießt du deinen Melissen- oder Jasmintee dank ökologischem Teesieb nachhaltig. Was unterscheidet eigentlich Teesieb, Tee-Ei und Infuser? Der Teesieb ist nach oben offen, er kann aber auch einen Deckel mitbringen. Sein Henkel oder Rand wird stabil auf den Tassenrand gelegt. Das Tee-Ei schließt den losen Tee von allen Seiten ein und wird vollständig in das heiße Wasser eingetaucht. Ein Infuser ist ein Teesieb, der im Wasser verbleibt, sodass der Inhalt dauerhaft Aromen abgeben kann. Der Infuser eignet sich daher vorzugsweise für Frucht- und Eistees, die dabei nicht bitter werden können.

Nachhaltiger Teesieb: Fülle deine Teekanne mithilfe von Edelstahl, Silikon und Bambus

Ein Teesieb kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen: Sehr beliebt ist der Teesieb aus rostfreiem Edelstahl. Ein solches Modell begleitet dich mit etwas Pflege dein ganzes Leben, außerdem sieht es ausgesprochen elegant aus. Manches Teesieb besteht stattdessen aus Silikon. Die Produkte bestechen durch ihr fröhlich-buntes Aussehen und ungewöhnliche Formen. Genau wie Edelstahl lässt sich Silikon einfach reinigen. Viele Teesieb-Modelle aus Silikon sind BPA-frei. Die originellen Schmuckstücke überraschen bei der Teatime oder als Geschenk für Freunde. Wer beide Materialien nicht mag, sollte auf Bambus-Siebe zurückgreifen. Diese sind vollständig kompostierbar.

Weitere informationen finden Sie im Shop

amapodo.com – der Online-Shop und Spezialist für Teeflaschen, Teekannen, Teetassen, Teegläser, Trinkflaschen, Tee und Teezubehör. amapodo wurde 2015 gegründet und gehört zur azobit GmbH. Michel Walther, selbst leidenschaftlicher Teetrinker, hatte die Idee zur Gründung von amapodo.com bereits viele Jahre zuvor. Zunächst konnten stilbewusste Teeliebhaber selbst entworfenes und produziertes Teezubehör kaufen. Seit dem Sommer 2016 hat amapodo.com die Produktpalette um lose Tee Sorten (hergestellt in Deutschland) erweitert. Jahr um Jahr werden neue Produkte entwickelt und ergänzen das Stammsortiment stetig. Aufgrund der großen Nachfrage von Firmen gestaltet amapodo nun auch auf Kundenwunsch exklusive Mitarbeiter Präsente und Kundengeschenke.

Weitere Informationen: https://www.amapodo.com/

Firmenkontakt
amapodo.com
Michél Walther
Wilthener Str. 32
02625 Bautzen
+49 3591 272 26 120
+49 3591 272 26 123
info@amapodo.com
https://www.amapodo.com

Pressekontakt
azobit GmbH
Michél Walther
Wilthener Str. 32
02625 Bautzen
+49 3591 272 26 120
+49 3591 272 26 123
info@azobit.com
https://www.azobit.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

newgen medicals Fitness-Uhr SW-310.hr Herzfrequenz-Messer

Die Fitness im Auge behalten und immer up to date bleiben

-Optische Herzfrequenz-Anzeige
-Großes Farbdisplay mit Touch-Button
-Edelstahl-Gehäuse für jedes Wetter und jede Gelegenheit
-Kostenlose App für iOS und Android
-Benachrichtigung bei eingehenden Anrufen und Nachrichten
-Bis zu 7 Tage Akku-Laufzeit

Das Multitalent fürs Handgelenk: Das Armband von newgen medicals ist Fitness-Coach, Nachrichtenzentrale, Uhr und Bedienhilfe für das Mobilgerät zugleich! Dank wasserdichtem Edelstahl-Gehäuse lässt sich die schicke Trainings-Uhr bei jedem Wetter und bei jeder Gelegenheit tragen.

Intelligentes und effizientes Training: Auf dem großen Farb-Display liest man bequem Herzfrequenz, Schritte, zurückgelegte Strecke und verbrauchte Kalorien ab. Für eine noch genauere Auswertung wählt man einfach aus 8 Sportarten aus.

Puls und Sauerstoff-Sättigung immer im Blick: Der optische Herzfrequenz-Sensor zeigt den Puls in Echtzeit an. Dank zusätzlicher Anzeige der Sauerstoff-Sättigung trainiert man besonders effektiv – insbesondere bei Leistungssport und Sport in großen Höhen, z.B. beim Bergsteigen.

Komfortable Auswertung per Smartphone und Tablet-PC: Die Daten werden kabellos per Bluetooth auf das Mobilgerät übertragen. Dann kann man die Fitness-Werte analysieren und behält so den Überblick über den Trainings-Fortschritt.

Auf dem Laufenden bleiben: Benachrichtigungen vom Smartphone erhält man direkt auf der Smartwatch – bei Anrufen und eingehenden Nachrichten.

Bequeme Bedienhilfe für das Smartphone: Die Uhr lässt sich als komfortabler Handy-Kamera-Auslöser nutzen oder man steuert seine Musik und überspringt den nächsten Song – einfach vom Handgelenk aus.

-Großes 3,3-cm-TFT-Farbdisplay (1,3″) mit Touch-Button
-Bluetooth 4.0 für kabellose Übertragung von Smartphone und Tablet-PC: für Benachrichtigung bei eingehenden Anrufen und Nachrichten
-Fitness-Funktionen: Herzfrequenz, Schritte, zurückgelegte Strecke, verbrauchte Kalorien, Schlafanalyse, Sauerstoff-Sättigung im Blut, Stoppuhr, Erinnerungsfunktion
-Manuelle Sportart-Auswahl: Laufen, Rennen, Radfahren, Springseil, Federball, Basketball, Fußball, Schwimmen
-Optische Herzfrequenz- und Blutsauerstoff-Kontrolle: Speicherung der jeweils letzten 7 Werte
-Integrierte Vibration: z.B. bei Betätigung des Touch-Buttons, abgeschlossenen Messungen
-Anzeige von Uhrzeit, Tag und Datum
-Kostenlose App für iOS und Android: für Einstellungen und Auswertungen, Kamera-Fernauslöser, Musiksteuerung
-Wasserdichtes Edelstahl-Gehäuse: IP67
-Hautfreundliches, auswechselbares Silikon-Armband, beliebig verstellbar
-Integrierter Li-Ion-Akku mit 150 mAh für bis zu 7 Tage Laufzeit, lädt per magnetischem USB-Ladeadapter (Netzteil bitte dazu bestellen)
-Gesamtlänge Armband: ca. 20,5 cm, Breite: 20 mm
-Maße Uhr (Ø x H): 42 x 11 mm, Gewicht: 54 g
-Fitness-Uhr SW-310.hr inklusive USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

Preis: 39,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4583-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4583-4029.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Briefkastenanlagen jetzt selbst konfigurieren

Der neue KNOBLOCH – Konfigurator ist online

KNOBLOCH, der erfahrenste Briefkastenhersteller Deutschland startet nun auch online richtig durch! Im neuen Briefkasten – Konfigurator können nun ganz einfach Briefkastenanlagen für Mehrfamilienhäuser konfiguriert werden. Die Handhabung ist kinderleicht. Passend zu der Bausituation vor Ort entscheidet der Kunde zuerst welche Montageart die Briefkästen haben sollen. Ob mit Freistellung, zur Wandmontage, flächenbündig ins Mauerwerk integriert, in den Zaun montiert oder auch Briefkastenanlagen als Einbauversion für Türen – alles ist möglich! Nun nur noch eine schicke Verkleidung, die passende Farbe, die Briefkastengröße und Anzahl und Anordnung der Briefkästen auswählen – und schon ist die Briefkastenanlage fertig konfiguriert. Optional kann zu der ausgewählten Konfiguration auch eine Klingelanlage bestellt werden. Sogar integrierte Sprech- und Videoanlagen sind problemlos möglich. Auch ein zusätzlicher Regenschutz wird angeboten. In diesem Fall schützt eine Regenleiste die Briefkästen, wenn diese im Außenbereich montiert werden sollen.

Ganz schön clever ist auch das zweite Namensschild, das der Briefkastenhersteller KNOBLOCH je Briefkasten zur Auswahl stellt. Dieses Namensschild wird inklusive einer beidseitig bedruckten Einlage „Werbung Nein Danke“/“Werbung Ja Bitte“ geliefert. Jeder Mieter kann so selbst entscheiden, ob er Werbung zugestellt haben möchte. Das Beste daran ist, dass die Briefkastenanlage optisch einheitlich und sauber aussieht. So lässt es sich vermeiden, dass die Briefkästen von Nutzern wild mit eigenen Aufklebern bepflastert werden. Der Briefkastenhersteller hat mit dieser Zusatzoption gute Erfahrungen gemacht und erhält dafür von seinen Kunden immer wieder ein gutes Feedback. Große Wohnungsgenossenschaften machen ein solches zweites zusätzliches Namensschild sogar zur Pflicht und nehmen es in die Ausschreibungen mit auf.

Der Konfigurator für Briefkastenanlagen bietet sogar die Möglichkeit ganz unkompliziert eigene Skizzen und Bilder hochzuladen. „Oft erhalten wir von unseren Kunden Handskizzen mit der Anordnung der Briefkästen und bestimmten Maßen oder eine Darstellung der Bausituation vor Ort“ erzählt der Geschäftsführer Thomas Kolbe. Die Kundenbetreuer können so individuell Rücksprache mit dem Kunden halten und spezielle Kundenwünsche bei der Auftragseingabe berücksichtigen.

Nach dem Absenden der Onlinekonfiguration erhält der Kunde in Kürze ein passgenaues Angebot vom Hersteller. Bei Unklarheiten ist der Kunde beim Serviceteam von KNOBLOCH in guten Händen. Kompetente Beratung und ein guter Service werden beim Hersteller ganz großgeschrieben. „Der Kunde kann sich auf unser Team und unseren Service verlassen“ sagt der Geschäftsführer von KNOBLOCH. Zum Service gehört bei Bedarf auch eine Montage vor Ort. Der Briefkastenbauer wird von seinen Kunden für dieses Rundumsorglos-Paket sehr geschätzt. In Bewertungsportalen wird immer wieder positiv auf die Montagehilfen und die gute Beratung eingegangen.

Der Briefkasten-Konfigurator, der seit Februar online ist, bietet dem Kunden eine einfache Möglichkeit unkompliziert seine eigene Wunschanlage zusammenzustellen. Am Ende erhält der Kunde ein individuell für ihn gefertigtes Qualitätsprodukt made in Germany.

Max Knobloch Nachf. GmbH wurde bereits 1869 gegründet und ist unter dem Markennamen Knobloch bekannt. Damit ist Knobloch die älteste noch produzierende Briefkastenmanufaktur Deutschlands und einziger Vollsortimenter im Bereich Briefkästen und Briefkastenanlagen. Mit 160 Mitarbeitern fertigt Knobloch hochwertige Produkte für den Eingangsbereich und punktet mit Qualität aus Deutschland, Sachsen.

Kontakt
Max Knobloch Nachf. GmbH
Jana Wagner
Hermann-Otto-Schmidt-Straße 4
04720 Döbeln
034316064200
jana.wagner@max-knobloch.com
http://www.max-knobloch.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Neues Dorner-Highlight: Edelstahl-Förderband AquaPruf 7600

robust, für höhere Gewichte ausgelegt und schnell lieferbar

Neues Dorner-Highlight: Edelstahl-Förderband AquaPruf 7600

Mit Hilfe von Hebeln liegt der Gurt während der Reinigung nicht auf der Oberfläche auf

Ganz neu auf dem europäischen Markt bietet Dorner das AquaPruf 7600-Flachförderband aus Edelstahl an. Die Besonderheiten: Es ist robust, für höhere Gewichte ausgelegt und schnell lieferbar.

Zudem bietet das AquaProof 7600-Edel-Stahlförderband optimale Hygienevoraussetzungen. Die offene Bauweise des Rahmens mit den großzügigen Aussparungen gewährleistet eine einfache Reinigung des Bandinnenbereiches zwischen den Gurten.

Es ist mit wenigen Handgriffen möglich, den Gurt zu entspannen, ohne dass zusätzliches Werkzeug benötigt wird. Durch über die gesamte Länge angebrachte Feststellhebel, wird der Gurt während der Reinigung – sofern gewünscht – gar nicht auf der Oberfläche aufliegen.

Mit der Schutzart IP 65 ist der Motor optimal zu reinigen und auch die Bänder selbst können mit einer Druckstärke von bis zu 100 bar sowie mit chlorhaltigen Lösungen behandelt werden. Neben dem Rahmen bestehen alle anderen sichtbaren Teile ebenfalls aus „Edelstahl“, so auch das Gehäuse für die Lager.

Je nach Bedingungen vor Ort gibt es für den Antrieb mehrere Optionen: So kann der Motor an den Enden oder auch mittig positioniert werden. Je nach Ausführung beträgt die Gesamtbandbelastung bis zu 180 kg.

Neben dem Flachförderband gibt es das AquaPruf 7600 auch als Steig-, Knick- und Z-Förderband. Die Edelstahl-Förderbänder sind kurzfristig lieferbar.

Transforming Conveyor Automation

Seit 1967 auf dem Markt gehört Dorner, ehemals GEPPERT-Band, aktuell zu den führenden Herstellern von Förderbändern im Innenbereich.

Dorner bietet nahezu für sämtliche Kundenbedürfnisse und Branchen eine komplette Produktpalette an:

– Gurt-Förderbänder
– Metallglieder-Förderbänder
– Kunststoffmodul-Förderbänder
– modulare Transfersysteme
– Modulkettenförderbänder – auch als Baukastensystem:

Firmenkontakt
Dorner GmbH
André Czajka
Karl-Heinz-Beckurts-Straße 7
52428 Jülich
+49 (0) 2461/93767-0
info.europe@dorner.com
http://www.dorner.com

Pressekontakt
TSCHAIKA MArketingkommunikation
André Czajka
Süsterfeldstraße 83
52072 Aachen
+49 241 40029180
mail@tschaika.com
http://www.tschaika.com

Pressemitteilungen

Briefkastenanlagen von einer 150-jährigen Briefkastenfirma

Knobloch- Briefkästen aus Tradition

Briefkastenanlagen von einer 150-jährigen Briefkastenfirma

Im Jahr 1869 in Döbeln gegründet, ist KNOBLOCH ein bis heute zu 100% familiengeführtes Unternehmen der Familie Kolbe. Geprägt wird die wechselvolle, fast 150-jährige Firmengeschichte durch Rückschläge, aber auch durch den Glauben an das Unternehmen und sein Fortbestehen.

In den ersten Jahrzehnten stellte die Firma feine Haushaltsgeräte aus Blech her. Dazu gehörten schon seit etwa 1900 verschiedene Briefasten- Modell. Später kam die Produktion von Handstaubsaugern und Industriestaubsaugern dazu. Haushaltwaren aus Blech wurden zwar ab 1952 nicht mehr produziert, jedoch blieb die Blechverarbeitung immer das Herzstück des Unternehmens. 1956 musste die damalige Eigentümerin einer staatlichen Beteiligung am Unternehmen zustimmen, ehe sie 1972 vollständig enteignet und die Firma in den volkseigenen Betrieb VEB umgewandelt wurde.
Die Wende kam 1990 und Erika und Reinhard Kolbe, die Nachfolger der enteigneten Eigentümerin entschlossen sich zur Reprivatisierung des Unternehmens. Der Anfang war schwer und verlangte von den Unternehmern und ihren Mitarbeitern Risikofreude und Tatkraft. Mit den noch vorhandenen Blechverarbeitungsmaschinen und der Lackiererei sowie der Unterstützung durch die hoch motivierte Belegschaft wurde der Grundstein zu einer stetigen Weiterentwicklung des Unternehmens gelegt. Begonnen wurde mit der Fertigung von Infrarotstrahlern und Bahnheizkörpern, 1991 fiel dann die wegweisende Entscheidung, wieder Briefkästen herzustellen. Diese Entscheidung wurde wesentlich von den Bedürfnissen des Marktes bestimmt, doch auch die Rückbesinnung auf die Wurzeln des Unternehmens war dabei von großer Bedeutung.

Noch im Jahre 2002 wurden die Briefkästen mit 30 Beschäftigten am historischen Standort in der Waldheimer Straße gefertigt. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 160 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an zwei Produktionsstandorten in Döbeln und zwei Niederlassungen in Berlin und München. An den Produktionsstätten werden Briefkastenanlagen, Einzelbriefkästen und Zubehör rund um die Eingangstür in liebevoller Handarbeit gefertigt. Die Produkte überzeugen dadurch mit Wertigkeit und Liebe zum Detail.

Inzwischen ist Thomas Kolbe, der Sohn des Unternehmerehepaares, Geschäftsführer der Firma. Dank zukunftsweisender Strategien und hoher Motivation fährt das familiär geführte Unternehmen auf Erfolgskurs – Tendenz steigend. Mit moderner Technik werden heute sowohl am historischen Standort als auch im neu entstandenen Betriebsteil im Gewerbegebiet Döbeln Ost Briefkästen, Briefkastenanlagen, Paketfachanlagen, Zeitungsfächer, Klingeln und viele schöne Dinge rund um den Eingangsbereich gefertigt.

Einen Briefkasten muss jeder haben, das ist gesetzlich vorgeschrieben. Mehr noch: Jeder Mieter hat ein Recht auf einen Briefkasten. Das erklärt, warum Briefkästen Made in Döbeln so gefragt sind. In Zeiten zunehmender digitaler Datenaufbewahrung in Clouds und Nachrichtenversendung per E-Mail ist der Briefkasten genau genommen ein altes Produkt, aber immer zeitgemäß in Design, Farbe und Funktion. Briefkastenmode orientiert sich an der aktuellen Architektur. Vorherrschend sind kantige Formen, Grautöne und integrierte Funktionen. Briefkästen von KNOBLOCH können dabei mithalten. „Unsere Briefkästen sind Einzelanfertigungen. Der Kunde bestimmt die Details, wir produzieren“, so Kolbe. Flexibel und schnell auf die Anforderungen des Marktes zu reagieren, war immer ein Mosaikstein für den Erfolg von Knobloch.

Der florierende Wohnungsbaumarkt wirkt sich positiv aus. Die Nachfrage nach Briefkästen ist gegenwärtig groß, ob für Ein- und Zweifamilienhäuser, für den normalen und gehobenen Bedarf oder ganze Briefkastenanlagen für die Wohnungswirtschaft. KNOBLOCH-Briefkästen gehen darüber hinaus in 27 Länder, vor allem nach Mittel- und Westeuropa, aber auch nach Japan und Nordamerika. Produkte Made in Germany genießen weltweit einen guten Ruf.

„Wachstum aber hat Grenzen“, so Thomas Kolbe. Die fehlenden Fachkräfte sind ein Problem und bremsen Wachstum aus. „In unserer Region haben wir Vollbeschäftigung, neue Mitarbeiter zu finden ist schwierig.“ So eine Situation habe es in der fast 150-jährigen Firmengeschichte noch nicht gegeben. Und als Präsident der IHK-Mittelsachsen weiß er, dass alle Firmen mit dieser Problematik konfrontiert sind. Letztlich werde aber das Problem des Fachkräftemangels die Automatisierung vorantreiben, ist sich der Unternehmer sicher.

Die Zukunft der Briefkastenbranche sieht Kolbe in den so genannten „nutzeroffenen Übergabeeinheiten“, salopp formuliert: Paketboxen, die von mehreren Lieferdiensten bestückt werden können. „Wir glauben aber, dass der Briefkasten in seiner konventionellen Art noch mindestens zehn Jahre aktuell sein wird“, so Kolbe.

Max Knobloch Nachf. GmbH wurde bereits 1869 gegründet und ist unter dem Markennamen KNOBLOCH bekannt. Damit ist KNOBLOCH die älteste noch produzierende Briefkastenmanufaktur Deutschlands und einziger Vollsortimenter im Bereich Briefkästen und Briefkastenanlagen. Mit 160 Mitarbeitern fertigt KNOBLOCH hochwertige Produkte für den Eingangsbereich und punktet mit Qualität aus Deutschland, Sachsen.

Kontakt
Max Knobloch Nachf. GmbH
Jana Wagner
Hermann-Otto-Schmidt-Straße 4
04720 Döbeln
03431 6064-200
03431 6064-209
info@max-knobloch.com
http://www.max-knobloch.com