Tag Archives: Ehlers

Pressemitteilungen

Leuchtende Fackeln in den Branchen

Hirschmann geht, Ehlers kommt: Wechsel in der Präsidentschaft beim Club 55, der Fachvereinigung europäischer Marketing- und Vertriebsexperten

Leuchtende Fackeln in den Branchen

Michael Ehlers (links) folt im Amt als Club 55-Präsident auf Wolf Hirschmann (rechts) (Bildquelle: Wosilat Fotografie)

Nach vier Jahren im Amt beendet Wolf Hirschmann seine Präsidentschaft beim Club 55, der „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Auf den Strategieberater aus Stuttgart folgt nun der Rhetorikexperte Michael Ehlers aus Bamberg. Im Gespräch zieht Wolf Hirschmann sein persönliches Resümee aus der ehrenamtlichen Tätigkeit, während Michael Ehlers seine Visionen formuliert. Die offizielle Amtsübergabe erfolgte am 15. Juni 2017 beim 59. Jahreskongress vom Club 55, der dieses Mal in Marbella (Spanien) mit mehr als 100 Fachteilnehmern stattfand.

„Ich bin angetreten, um dem Club in seiner Identität zu einem Facelift zu verhelfen“, sagt Wolf Hirschmann. Seit seinem Amtsantritt im Jahr 2013 hat sich einiges bewegt in der Fachvereinigung der europäischer Marketing- und Vertriebskoryphäen: Ein Beirat wurde in Leben gerufen, um die Strukturen miteinander weiter zu optimieren. In der Wissensakademie wird Knowhow noch intensiver miteinander geteilt. Aus dem Brainpool-Format ist ein Buchprojekt entstanden: Der Titel „Sales Code 55“ ist ein Bestseller, das Fachbuch war nach wenigen Monaten ausverkauft, derzeit wird die zweite Auflage vorbereitet. „Und mit dem Lifetime Award, bisher verliehen an Prof. Reinhold Würth und Prof. Klaus Fischer, haben wir eine völlig neue Dimension in der öffentlichen Aufmerksamkeit erreicht“, freut sich Hirschmann.

„Was ich mir vorgenommen habe, das konnte ich auch erreichen.“

Ihm als Präsidenten ist es zudem zu verdanken, dass eine Statutenveränderung realisiert werden konnte. Jetzt können auch Angestellte mit einer gewissen Vita als Experten im Club 55 aufgenommen werden. Zudem hat die Vereinigung ein stabiles finanzielles Fundament, die Mitgliederzahlen wurden in einem nicht einfachen wirtschaftlichen Umfeld auf einem guten Level gehalten. Hirschmann: „Die Dinge, die ich mir vorgenommen habe, konnte ich auch erreichen. Vor allem die Expertise der Mitglieder stärker nach außen zu tragen, ist in den letzten Jahren hervorragend gelungen.“ Sein Dank gilt in diesem Zusammenhang seinem Vorstand, einem engagierten Team, der Macher-Truppe, wie Hirschmann sie nennt. „Es ist nie die Leistung eines einzelnen, wenn etwas gelingt, sondern immer der Verdienst engagierter Menschen, die mitziehen und sich einbringen.“

Was braucht man, wenn man an der Spitze angelangt ist?

Mit dem Stabwechsel kommt nun Michael Ehlers an die Spitze des Club 55. Er ist seit 2009 Expert Member, hat seither vier Bücher veröffentlicht und größere Bekanntheit erreicht mit seiner Figur Hein Hansen (Motivationsexperte vom Hamburger Fischmarkt mit Kabarett-Effekten) sowie als Rhetoriktrainer mit zahlreichen prominenten Kunden. „Dem Club habe ich viel zu verdanken. Hier lernt man, was man braucht, wenn man als Speaker und Coach schon an der Spitze angelangt ist um auch in der Spitze zu bleiben“, sagt Ehlers. „Wenn es den Club 55 noch nicht gäbe, ich würde ihn gründen.“ Nun will er der Gemeinschaft etwas zurückgeben und dabei das Thema „Club von Freunden“ weiter intensivieren. Denn gerade weil die Experten beruflich so viel unterwegs seien und Privates und Familiäres oft auf der Strecke bleibe, brauche es ein funktionierendes Netzwerk an Freundschaften. Ehlers: „Diese Herausforderungen in unseren speziellen Lebenssituationen wollen wir im Club 55 zukünftig stärker thematisieren und dem Raum geben, damit Vertrauen wachsen und sich Beziehungen verstetigen können.“

„Bei uns sind die Ehrungen noch echt.“

Mehr Marketing-Profis und mehr Frauen für den Club 55 gewinnen – auch das sind Ziele, die sich der neue Präsident steckt. Genau wie die freundschaftliche Atmosphäre unter Europas Top-Experten und die Qualität zu sichern sowie die Internationalität weiter voran zu bringen. Dass die Mitgliedschaft eine ganz besondere Wertschätzung der beruflichen Karriere und des höchsten Status Quo in der Branche ist, darauf weist Ehlers nachdrücklich hin: „Bei uns sind die Ehrungen noch echt und weder die Mitgliedschaft noch eine interne Auszeichnung kann gekauft werden“ Wer es nach einem ausgiebigen Auswahlverfahren in das Fachgremium geschafft hat, kann vom gegenseitigen Austausch auf höchstem Niveau profitieren. „Unsere Gesellschaft braucht leuchtende Fackeln, Vor- und Querdenker sowie Menschen, die nicht nur mit ihren Kunden Spiele gewinnen, sondern auch in der Lage sind Spielregeln im Geschäftsleben zu verändern und dauerhaft zu etablieren.

Der neue Vorstand:
Michael Ehlers (D) – Präsident
Hans Peter Frei (CH) – Finanzen
Martin Limbeck (D) – Vize-Präsident, Netzwerke, Internationales
Ralf Strupat (D) – Vize-Präsident, Kongressverantwortlicher
Guglielmo Imbimbo (CH) – Vize-Präsident, Content
Stephan Heinrich (D) – Vize-Präsident, Digitales, Innovationen

Der Club 55 wurde im Jahr 1959 als Gemeinschaft europäischer Marketing- und Vertriebskoryphäen in Lugano gegründet. Das internationale Netzwerk für Trainer und Berater fungiert als Fachvereinigung hochkarätiger Experten und hat seinen juristischen Sitz in Genf (Schweiz). Die Mitgliederstruktur setzt sich aus maximal 55 Experten-Mitgliedern und einer Reihe an Spezialisten-Mitgliedern zusammen. Keine vergleichbare Organisation bringt so viele Kenner aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Management zusammen. Die Mitglieder stammen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich.

Langjährige Traditionen, anspruchsvolle Handlungen, innovativen Visionen – darauf fußt die „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Die Mitglieder der Fachvereinigung sind nach einer eigenen Qualitäts- und Ethikcharta zu höchsten Standards in ihrer Arbeitsweise verpflichtet. Der Club 55 vergibt jährlich den „Award of Excellence“ an herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Firmenkontakt
Club 55 – c/o SLOGAN
Wolf Hirschmann
Gottlieb-Manz-Str. 10
70794 Filderstadt
0711 9972437-0
wolf.hirschmann@slogan.de
http://www.club55-experts.com

Pressekontakt
Titania PR
Simone Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Pressemitteilungen

Für eine Woche ist München Europas Hauptstadt der Jongleure

Erstmals findet vom 6. bis 14. August 2011 in München die Europäische Jonglier-Convention statt

Die Europäische Jonglier-Convention (http://www.ejc2011.org) ist für alle, die Jongleure sind oder es werden wollen, für Einradfahrer und Akrobaten, für alle, die mit dem Feuer spielen, für alle Profis und Amateure, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, für alle aus der ganzen Welt! Eine ganz eigene Welt voller verrückter Menschen jeglichen Alters, voller Ideen, Kreativität und Begeisterung, die überspringt, wenn man es selbst tut, in einer Weltstadt mit Herz, das für alle schlägt, für Kommunikation und Individualität, für das Außergewöhnliche. So in etwa muss man sich eine Europäische Jonglierconvention vorstellen. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

In München jonglieren nicht nur ambitionierte Hobbyjongleure, sondern auch Profis. Einer von ihnen ist Stephan Ehlers, der seit 12 Jahren professionell jongliert und dabei entweder moderiert oder motiviert. Motivator, Moderator & Jonglator ist deshalb auch seine Berufsbezeichnung. Er motiviert Mitarbeiter u.a. unerreichbar klingende Ziele zu erreichen. Können Sie sich vorstellen, dass mehr als 100 Jonglier-Anfänger in max. 30 Minuten gleichzeitig das Jonglieren mit 3 Bällen lernen können? Stephan Ehlers und sein Trainerteam beweisen dies mehrmals im Jahr bei verschiedenen Firmenveranstaltungen. Die aktuelle Rekordmarke liegt derzeit bei 264 Jonglieranfängern, die gleichzeitig das Werfen und Fangen in max. 30 Minuten geschafft haben. Auf die Anforderung bzw. Herausforderung, immer mehr Menschen in immer weniger Minuten das Jonglieren beizubringen, hat sich Stephan Ehlers in den letzten Jahren spezialisiert. Einmal monatlich bietet er u.a. auf der Bühne (!) des renommierten GOP-Varietés Jonglierkurse für Anfänger an. Geheimnis seines Erfolges ist das von ihm vor elf Jahren entwickelte Jonglier-Lernsystem REHORULI®, das speziell für Anfänger entwickelt ist und den meisten Menschen dabei tatsächlich hilft, in verblüffend kurzer Zeit das Jonglieren mit 3 Bällen zu lernen. Der Buch-Bestseller von Stephan Ehlers „Jonglieren lernen mit Erfolgsgarantie“ ist in fünf Sprachen erhältlich (deutsch, englisch, französisch, russisch und italienisch), sowie auf CD-ROM. Eine Spezialausgabe für Senioren („Erfolgreich Jonglieren lernen ab 50“) ist ebenfalls im Handel.

Alle guten Dinge sind drei

Zur EJC 2011 bietet Stephan Ehlers gleich drei Neuheiten: Zum einen bietet er sein Jonglier-Lernsystem auf den Seiten http://www.jonglier-fix.de und http://www.juggle-quick.com kostenfrei und ungekürzt in drei Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch) an. Jede Wurf- und Fangübung mit 1, 2 und 3 Bällen wird Schritt für Schritt im Video erklärt und gezeigt. Zusätzlich ergänzt mit Texterläuterungen und einer Grafik-Animation (Comicfigur Jongloro). Internet-User haben die Wahl zwischen 5 Video-Formaten (Flash, Realmedia, DIVX, Quicktime oder WindowsMediaPlayer) und können auch das Lerntempo individuell bestimmen. Mit dem Direktzugang hat man sofortigen Zugriff auf alle Übungen. Man kann sich aber auch individuell täglich, wöchentlich oder stündlich jeweils eine Lerneinheit als Newsletter zusenden lassen. Wie gesagt, alles kostenfrei.
Die zweite Neuheit ist die neue Video-DVD von Stephan Ehlers mit dem Titel „160 Jonglierballtricks für 1, 2, 3- und 4-Balltricks“, die frisch im Handel erschienen ist (ISBN 978-3-940965-50-9, Preis 29,90 EUR). Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Jongleure finden auf dieser Video-DVD jede Menge neue Ideen und Anregungen für ihre eigene Jonglage. Auszüge dieser Video-DVD (etwa 50 Jonglierballtricks) sind auf der Webseite http://www.jonglierschule.de kostenfrei abrufbar.
Die dritte Neuheit von Ehlers ist das von ihm organisierte „Wissensforum Jonglieren & Lernen“, das erstmals am 17. September 2011 in der Universität Regensburg stattfinden wird. Hierfür konnte Ehlers immerhin die Universität Regensburg als renommierten Partner und Dr. Thomas Goppel (MdL) als Schirmherrn gewinnen. Dieses Wissensforum bietet neben aktuellen Erkenntnissen der Sportwissenschaft und Gehirnforschung vor allem Tipps und Anregungen für die Umsetzung in der Praxis, wie man erfolgreich das Jonglieren beim Lernen bzw. im Schulalltag einsetzen kann. Ein Informationstag für mehr Motivation und Lust am Lernen für Lehrer, Wissens- und Bildungsverantwortliche. Weitere Informationen hierzu findet man unter www.wissensforum.rehoruli.info.

Wer Europas Jongleure und/oder Jonglierprofi Stephan Ehlers kennenlernen will, ist auf der 34. Europäischen Jonglier-Convention, die vom 6. bis 14. August im Olympiapark stattfinden wird, goldrichtig. Die Ball- und Keulen-Jongleure, Einradfahrer und Artisten findet man verteilt auf dem Tollwood-Gelände, Stephan Ehlers trifft man an seinem REHORULI®-Stand in der Olympiahalle.

Web-Links:

http://www.ejc2011.org – Europäische Jonglier-Convention 6.8.-14.8.2011 in München

http://www.jonglier-fix.de – Jonglieren lernen mit Erfolgsgarantie für Anfänger

http://www.juggle-quick.com – Jonglieren lernen mit Erfolgsgarantie … englisch

http://www.jonglierschule.de – Jede Menge Jonglierballtricks für Anfänger und Fortgeschrittene

http://www.rehoruli.de – Jonglier-Lernsystem

http://www.wissensforum.rehoruli.info – Infotag für Lehrer, Wissens- und Bildungsverantwortliche

http://www.jonglator.de – Motivator, Moderator & Jonglator Stephan Ehlers

http://www.youtube.com/user/jonglator – Videokanal Stephan Ehlers

Stephan Ehlers hatte 1998 eine Idee für ein Jonglier-Lernsystem, das absoluten Anfängern in verblüffend kurzer Zeit das Werfen und Fangen mit drei Bällen ermöglichen sollte. Gemeinsam mit seiner Frau Gabriele entwickelte er REHORULI® zum mittlerweile erfolgreichsten und meist genutzten Jonglier-Lernsystem in Deutschland. 2003 lernten beim ersten öffentlichen REHORULI®-Weltrekordversuch 54 Anfänger in 60 Minuten gleichzeitig das Jonglieren mit drei Bällen. Die aktuelle Bestmarke liegt zur Zeit bei 264 Anfängern, die in nur 30 Minuten (!) mit REHORULI® das Werfen und Fangen mit drei Bällen gelernt haben.

Video: http://www.jonglator.de/1000.wmv
PDF: http://www.jonglator.de/1000.pdf

2005 erschien die erste Ausgabe des Buches „REHORULI® – Jonglieren lernen mit Erfolgsgarantie“, das mittlerweile auch in englisch, französich, italienisch und russisch erhältlich ist. Alle 34 Wurf- und Fangübungen des Jonglier-Lernsystems REHORULI® sind außerdem im Internet unter www.jonglier-fix.de kostenfrei für jedermann abrufbar.

Darüber hinaus bieten Gabriele und Stephan Ehlers das Jonglieren-Lernen überaus erfolgreich in verschieden Eventformaten an (mit oder ohne Vortrag – mit oder ohne Moderation – für internationale Führungskräfte in englisch oder französisch – als Teamevent oder um Motivation und Begeisterung erlebbar zu machen). Zahlreiche Unternehmen von A wie adidas bis Z wie Zurich Versicherungen gehören zu den Auftraggebern. Seit 2006 bieten Gabriele und Stephan Ehlers Train-the-Trainer-Workshops 2 x im Jahr an, um ihr Wissen an andere Trainer/Weiterbildner weiterzugeben. Zur Zeit gibt es 35 zertifizierte REHORULI®-Trainer in Deutschland, Österreich, Schweiz und Niederlande.
Jonglierschule REHORULI
Stephan Ehlers
Notburgastr. 4
80639 München
089 17 11 70 36

http://www.rehoruli.info
stephan.ehlers@rehoruli.de

Pressekontakt:
FQL – Kommunikationsmanaagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg
Gabriele Ehlers
Notburgastr. 4
80639 München
ge@fql.de
089 17 11 70 36
http://www.fql.de