Tag Archives: Eifersucht

Pressemitteilungen

Eifersucht Therapie Hypnose Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose bei Eifersucht | Elmar Basse

Klinische Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. phil. Elmar Basse kann eine sehr wirksame Behandlungsmöglichkeit bei Eifersucht und Verlustangst sein. Das ist eine wichtige Nachricht für alle von Eifersucht und Verlustangst Betroffenen – wenn da nicht bei vielen von ihnen eine anfängliche Skepsis und Widerstand wären, die sie daran hindern könnten, zur Hypnosebehandlung zu gehen, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Diese Skepsis und dieser Widerstand speisen sich vornehmlich aus einem inneren Bild, das sich die Betroffenen häufig von der Hypnose machen. Es herrscht hier nämlich die Vorstellung, man sei bei einer Hypnose willenlos, etwas würde mit einem gemacht, man könne sich nachher an nichts mehr erinnern, der Schalter würde umgelegt, ohne dass man es mitbekäme. Diese Vorstellungen stammen nicht wirklich aus der Showhypnose – nicht wenige Menschen, die sich für eine Hypnosebehandlung anmelden, haben bislang noch gar keine Showhypnose gesehen. Es ist vielmehr so, sagt Elmar Basse, dass in der Showhypnose, die ja nur dem Entertainment dient und in der keine Heilbehandlungen vorgenommen werden, ungefähr dasjenige geschieht, was einem kulturell etablierten Vorverständnis zufolge als Hypnose zu betrachten ist. Das Wort Hypnose kennt ja wohl jeder, und jeder verbindet etwas mit ihm, meist etwas sehr Ähnliches (mit Ausnahme vielleicht derjenigen Menschen, die schon mal bei einer klinischen, therapeutischen Hypnose waren).
Dieses eingeübte Vorverständnis von Hypnose ist es nun einerseits, das die Faszination begründet, die mit Hypnose verbunden ist. In unserem normalen Leben legen wir Wert auf bewusste Kontrolle und auf unsere Willensfreiheit. Trotzdem kennen wir auch ihre Grenzen, insbesondere die körperlichen: dass nämlich Vorgänge ablaufen, auf die wir keinen Zugriff haben. Sie scheinen von ganz allein abzulaufen. Wenn sie jedoch nicht „harmlos“ sind, sondern Leidensdruck erzeugen, tritt sehr deutlich der Wunsch in uns auf, dass wir auf sie zugreifen könnten. Hypnose scheint das möglich zu machen, allerdings zu einem Preis, der einen Widerstand auslösen kann: Der bewusste Verstand und seine vielfältigen Kontrollmechanismen lösen sich in der Hypnose auf, werden einfach beseitegeschoben, so denkt es sich jedenfalls das Vorverständnis und etabliert damit den Konflikt, dass der Mensch auf der einen Seite, so sagt der Hypnosetherapeut Elmar Basse, den Wunsch hat, der Schalter möge umgelegt werden, zugleich jedoch der Kontrollverstand sich mahnend und drohend zu Worte meldet, der nicht geschehen lassen will, dass ein Zugriff genommen wird.
Dieses Vorverständnis ist aber, so sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, ein sehr unzureichendes. Wie jeder Hypnosetherapeut bestätigen kann, und auch jeder Hypnosepatient, geschieht nur und ausschließlich das, was der Patient geschehen lässt. Er kann jederzeit unterbrechen und verliert nicht die Kontrolle, sondern gewinnt sie geradezu wieder, indem er auf bisher Unzugängliches nun einen Zugriff nehmen kann.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.dr-basse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

HIlfe bei Eifersucht in Hamburg | Hypnose | Elmar Basse

Hypnose | Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose kann eine sehr wirksame Behandlungsmöglichkeit bei Eifersucht und Verlustangst sein, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Viele von Eifersucht und Verlustangst betroffene Menschen können ja durchaus – rational, kognitiv – erkennen, dass das Problem bei ihnen selbst liegt, weiß Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Sie sind sich durchaus darüber im Klaren, dass sie durch ihre Eifersuchtsattacken die Beziehungskrise erst heraufbeschwören könnten, die die Beziehung tatsächlich gefährdet und damit ihre Befürchtungen wahr werden ließe. Das braucht gar nicht zu bedeuten, sagt Elmar Basse, dass die Betroffenen „schuld“ daran wären. Es ist aus psychologischer Sicht wenig hilfreich, mit moralisierenden Konzepten wie Schuld zu arbeiten. Dies schon allein deswegen nicht, weil es sinnvollerweise einen „freien Willen“ voraussetzen müsste, derart, dass die Betroffenen eine Wahlmöglichkeit hätten und sich demzufolge auch so oder anders entscheiden könnten. Gerade das wird vonseiten der von der Eifersucht betroffenen Partner auch oft moniert: Der eifersüchtige Mensch soll sich zusammenreißen, soll sein Verhalten und Erleben kontrollieren lernen, damit es nicht länger zu den unschönen Eifersuchtsszenen kommt. Leichter gesagt als getan, könnte man darauf erwidern. Man kann in der Regel davon ausgehen, dass der eifersüchtige Mensch dieser Aufforderung gern nachkommen wollte, wenn er es denn könnte. Seine Problematik liegt ja nicht darin, so erklärt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, dass er nach reiflicher Überlegung und in Ansehung einer mutmaßlichen Wahlfreiheit sich für ein problematisches, falsches Verhalten entscheidet. Vielmehr erlebt er es typischerweise so, dass er gar keine Wahlfreiheit hat, dass also Kräfte in ihm wirken, die sein Verhalten und Erleben entscheidend bestimmen, die sich aber seiner bewusstseinsmäßigen Kontrolle durch Verstand und Willen entziehen. Er ist tatsächlich eine Art Getriebener und darum helfen Appelle an ihn auch in der Regel nur wenig. Sie mögen dazu beitragen, dass für eine begrenzte Zeit, oft nur für Momente, das Eifersuchtssystem heruntergeschaltet wird, aber ohne Garantie dafür, dass es nicht im nächsten Moment nur noch umso stärker in seiner Dynamik ausbricht.
Entscheidend wichtig kann es daher laut dem Hypnosetherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hamburg sein, dass auf diese inneren treibenden Kräfte, die sich im Unbewussten des Menschen befinden, Zugriff genommen werden kann. Klinische Hypnose, auch Hypnosetherapie genannt, wie sie Elmar Basse seit vielen Jahren in seiner Praxis für Hypnose Hamburg anwendet, kann hier der richtige Zugang sein, um sich von der nicht selten zerstörerisch wirkenden Eifersucht befreien zu können.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.dr-basse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Hypnose bei Verlustangst | Dr. phil. Elmar Basse

Verlustangst | Eifersucht | Elmar Basse

Hypnose kann sehr gut bei Eifersucht und Verlustangst helfen, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Denn mittels Hypnose können Kräfte im Unbewussten angesprochen werden, die mit dem rationalen Verstand sonst unzugänglich zu bleiben drohen, erklärt Elmar Basse. Dabei sind Themen wie Eifersucht und Verlustangst ja bei vielen Betroffenen auch nicht dadurch bedingt, dass es ihnen an Einsicht fehlen würde. Nicht wenige von Eifersucht und Verlustangst betroffene Menschen erklären sogar ausdrücklich, dass sie keinen objektiven, nachvollziehbaren Grund für ihre Probleme haben. Sie sind sich dessen gewiss, dass der Partner (beziehungsweise die Partnerin) nicht fremdgehen würde. Sie erkennen darüber hinaus auch, dass es ihr eigenes eifersüchtiges Verhalten sein könnte, dass ihre Paarbeziehung in Gefahr bringt. Trotzdem gelingt es ihnen oftmals nicht, ihre Verstandeseinsichten für ihr tatsächliches inneres Erleben und äußeres Verhalten nutzbar zu machen, vielmehr handeln sie wider besseres Wissen, wie man so sagt. Solange sie jeweils in ihrer Problemphase der Eifersucht und Verlustangst gefangen sind und aus deren Netz nicht herauskommen, agieren sie sie auch geradezu zwanghaft aus, weiß der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, um es aber nach deren Abklingen regelmäßig zu bereuen, was sie wieder angerichtet haben und wozu sie sich haben hinreißen lassen.
Auch gesprächs- und verhaltenstherapeutische Behandlungen zeigen hier bei vielen betroffenen Menschen nicht die gewünschten Wirkungen, weil sie gewissermaßen an der Oberfläche bleiben. Sicherlich kann es für manch einen Menschen eine innere Erleichterung bedeuten, über seine bestehenden Probleme in mehr oder weniger lange währenden therapeutischen Prozessen zu sprechen und sie zu durchdenken. Verführerisch ist dabei jedoch der Glaube, dass das, was man da verstandesmäßig bearbeite, etwas mit den wahren Ursachen von Verlustangst und Eifersucht zu tun habe. Die Idee, dass man unter diesen Problemen leide, weil man damals, in einer früheren Phase, etwas erlebt habe, was ursächlich für das heutige Erleben sei, ist zwar verführerisch und verlockend, wird aber meist nicht der Tatsache gerecht, dass es sich bei den jeweils angesprochenen früheren Erlebnissen nicht um ursächlich wirksame handelt, sondern um auslösende. Da in vielen therapeutischen Prozessen keine hinreichende Unterscheidung getroffen wird zwischen Anlagebereitschaft und konkretem Verhalten und Erleben, wird der therapeutische Prozess oft im Sande verlaufen, so die Erfahrung von Elmar Basse, zu dem viele Menschen in seine Praxis für Hypnose Hamburg kommen, die sagen, sie wüssten aufgrund ihrer bisherigen Therapie (oder glaubten zu wissen), was die wahre Ursache sei, es habe sich durch diese Erkenntnis aber gar nichts verändert. Hypnose soll ihnen dann die Lösung bringen, die auf anderen Wegen nicht erreichbar war.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Eifersucht | Verlustangst | Hypnose Hamburg Elmar Basse

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose | Eifersucht

Bei Eifersucht und Verlustangst kann eine Hypnose eine effektive, schnell wirksame Hilfe sein, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Dabei ist zu beachten, so erklärt Elmar Basse, dass Heilung zwar schnell gehen kann, aber prinzipiell als ein Prozess zu verstehen ist. Denn wie bei vielen anderen Dienstleistungen ist es auch in der Hypnosetherapie laut Dr. phil. Elmar Basse so, dass die Wirkungen nicht unwesentlich von individuellen Bedingungen abhängig sind.
Zwar dürfte wohl für so gut wie alle Menschen, die sich zu einer Hypnosebehandlung anmelden, gelten, dass sie etwas in ihrem Leben, an ihren Symptomen zumindest, ändern wollen. Nicht wenige sagen dann aber auch, sie würden sich eine Hypnose so vorstellen, dass der „Schalter“ in ihnen „umgelegt“ würde. Einmal davon abgesehen, dass diese Formulierung sehr mechanistisch ist, und zugestanden, dass sie nicht immer ganz ernst gemeint sein mag, ergibt sich aus dieser Vorstellung gleichwohl, so sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, dass die betreffenden Menschen erwarten, es werde etwas mit ihnen gemacht. Dabei wird dann jedoch nicht in Rechnung gestellt, jedenfalls nicht bewusst, dass das jeweilige Symptom beziehungsweise das jeweilige Problemverhalten ja nicht aus heiterem Himmel und ganz zufälllig auftritt, sondern von dem jeweiligen Menschen erzeugt und aufrechterhalten wird. Um es einmal ganz einfach zu formulieren: Niemand ist in einem objektiven Sinne gezwungen, eifersüchtiges Verhalten an den Tag zu legen – niemand ist auch gezwungen, zu rauchen oder zu viel zu essen. Wenn es trotzdem zu diesen problematischen Verhaltensweisen kommt, dann, so Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, weil etwas in ihnen dieses Verhalten erzeugt: So kann und wird es bei Rauchern und Raucherinnen beispielsweise nicht selten, sondern sogar regelmäßig so sein, dass sie mittels des Rauchens Beruhigung erfahren möchten. Wer Eifersucht an den Tag legt, findet dieses Verhalten oftmals selbst problematisch und würde sich gern von ihm befreien. Zugleich handelt es sich bei den betroffenen Menschen aber nicht selten um solche, denen es nicht nur im Partnerschaftsbereich, sondern auch in vielen anderen ihrer Lebensbereiche darum geht, Kontrolle auszuüben. Das mag sich in diesen vielen anderen Lebensbereichen gegebenenfalls auch als hilfreich oder nützlich erweisen und für die Betroffenen keine Probleme erzeugen, im Partnerschaftsbereich aber schon. Wenn dem so ist, dann kann man laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse aber auch sehen, dass das Problemverhalten der Eifersucht etwas mit der Grundstruktur des jeweiligen Menschen zu tun haben kann und infolgedessen es nicht immer so einfach ist zu sagen, man wolle das Problemverhalten loswerden, da es unter Umständen einen Preis dafür zu zahlen gibt, so Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Verlustangst | Eifersucht | Hypnose Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose bei Eifersucht | Elmar Basse

Hypnose kann bei Eifersucht und Verlustangst eine sehr wirksame Hilfe sein, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Dabei sind beide Themen, Eifersucht und Verlustangst, durchaus zu unterscheiden, insbesondere dahin gehend, dass Menschen mit Verlustangst nicht notwendigerweise eifersüchtig sein müssen. Und Menschen mit Eifersucht müssen umgekehrt laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse, nicht unbedingt an Verlustangst leiden. Leider werden die Begriffe in der wissenschaftlichen und populärwissenschaftlichen Literatur nicht hinreichend geklärt und auseinandergehalten.
So gibt es zum Beispiel nicht wenige Menschen, die die Überzeugung in sich tragen, ihr Partner beziehungsweise ihre Partnerin würden mit Sicherheit nicht fremdgehen, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Sie leiden also keineswegs an Verlustangst. Gleichwohl können sie ein sehr eifersüchtiges Verhalten an den Tag legen, den anderen kontrollieren und überwachen und geradezu mit Wutattacken darauf reagieren, wenn auch nur minimaler Kontakt zu einem anderen potenziellen Partner oder einer Partnerin aufgenommen wird. Diese Menschen haben somit keine Angst, der andere könne ihnen „abhandenkommen“, vielmehr haben sie einen starken Besitzdrang und den Wunsch, den anderen zu beherrschen, sowie das Bestreben, nur ja niemanden anderes in ihr eigenes Revier hineinzulassen.
Wer hingegen an Verlustangst leidet, braucht nicht gleichzeitig ein eifersüchtiges Verhalten an den Tag zu legen, erklärt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Wer Angst hat, den Partner zu verlieren, kann die Angst auch in sich „hineinfressen“, er kann ein anklammerndes Verhalten an den Tag legen, sich angstbedingt zurückziehen, besonders willfährig gegenüber dem Partner oder der Partnerin sein und vieles andere mehr.
Insofern kann man nicht sinnvoll sagen, dass Verlustangst und Eifersucht notwendig zusammengehören würden oder dass die Verlustangst zur Eifersucht führe, meint der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Sehr wohl können beide zusammen auftreten – so wie viele sonstige psychische Störungen auch, zum Beispiel depressive und zwanghafte Störungen -, sie lassen sich aber nicht sinnvoll aufeinander reduzieren oder zur wechselseitigen Erklärung heranziehen.
Wichtig zu berücksichtigen ist allerdings laut Elmar Basse, dass sie durchaus gemeinsame emotionale Wurzeln haben, beiden liegt nämlich eine notorische innere Anspannungsbereitschaft im Hinblick auf die Partnerschaft zugrunde. Diese innere und äußere Spannung findet hier ein Ventil in der Partnerfrage. Die betroffenen Menschen werden vielleicht in weiten anderen Bereichen des Lebens relativ problemlos auftreten können, stehen aber im Partnerschaftsbereich unter extremem Stress. Was sie lernen müssen, und mittels Hypnose auch lernen könnten, wäre ein anderer Umgang mit sich selbst, eine innere Stabilisierung, um paarbezogene Reize aushalten zu können, ohne die Kontrolle zu verlieren.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Umgang mit Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose

Hypnose bei Eifersucht | Elmar Basse

Der Umgang mit Eifersucht ist für viele Betroffene ein wichtiges, entscheidendes Thema, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Wichtig, geradezu entscheidend ist es natürlich primär im Hinblick auf das Beziehungsleben der Betroffenen. Da dieses aber weitreichende Auswirkungen auf die psychische Befindlichkeit und damit auch mittelbar auf die gesamte Gesundheit des Menschen und seine Funktionsfähigkeit hat, kommt dem Umgang mit Eifersucht eine essenzielle Bedeutung, so Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.
Die Hilfsmöglichkeiten erweisen sich jedoch vielfach als beschränkt. Nicht allein, dass es oft wenige verfügbare freie Plätze für eine kassenfinanzierte Psychotherapie gibt, ist es auch so, dass viele Psychotherapeuten mit dem Thema Eifersucht nur eine sehr begrenzte Erfahrung haben. Oft wird es gar nicht als psychische Störung beziehungsweise Krankheit angesehen, sondern als ein Lebensproblem, mit dem man irgendwie zurechtkommen müsse und das einer Behandlung nicht wirklich zugänglich sei.
Zweifellos gibt es eine Fülle von Ratgeberliteratur zum Thema Eifersucht, erwähnt der Heilpraktiker für Psychotherapie und Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Allerdings schürft diese meist an der Oberfläche. Oft wird pauschal mit Theorien gearbeitet, die aus der herkömmlichen Neurosenpsychologie stammen und für die Betroffenen schwer anwendbar sind. Nicht, dass sie sich nicht in ihnen wiedererkennen könnten: Die Mutmaßung, die Eifersucht stamme aus einem früheren Erlebnis des Betrogenwordenseins oder aus einem Mangel an elterlicher Zuwendung etc., hat für viele eine Anfangsplausibilität – sofern sie, wie nicht wenige, schon einmal betrogen worden sind oder einen Mangel an elterlicher Zuwendung verspürt haben.
So groß die Anfangsplausibilität derartiger Annahmen aber auch sein mag, sind sie deswegen jedoch nicht unbedingt auch hilfreich und fruchtbar. Dies liegt laut Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg insbesondere daran, dass sie nicht hinreichend klären, wie das eine mit dem anderen zusammenhängt oder genauer gesagt: warum das eine zum anderen führt. Die Tatsache, dass man dies und jenes erlebt hat, wie angeführt zum Beispiel einmal oder mehrmals betrogen worden ist, führt ja nicht zwangsläufig zur Entwicklung von Eifersucht. Ganz im Gegenteil gibt es laut Elmar Basse viele eifersüchtige Menschen, die noch niemals betrogen worden sind und darüber hinaus auch mit subjektiv empfundener Sicherheit bekennen, dass ihr derzeitiger Partner, auf den sich ihre Eifersucht richtet, garantiert nicht fremdgehen würde. Ebenso gibt es aber auch viele betrogene Menschen, die keine Eifersucht entwickeln.
Wenn es also zur Entwicklung von Eifersucht kommt, so sind die realen Hintergründe für den jeweils einzelnen Menschen erst einmal zu erschließen. Hypnose bei Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg kann hierfür ein hilfreicher Weg sein.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Eifersucht in Hamburg Hypnose Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse

Grundlose Eifersucht oder auch krankhafte Eifersucht sowie überstarkes Misstrauen und Verlustangst, das sind Themen, die viele Menschen zu dem Hypnosetherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg führen. Oft ist es so, dass eine bestehende Beziehung schon schwerwiegende Störungen aufzuweisen begonnen hat infolge des eifersüchtigen Verhaltens eines oder beider Partner. Nicht wenige Betroffen glauben beziehungsweise hoffen, es würde schon irgendwie mit dem Zeitablauf besser werden, tatsächlich aber, so sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, droht in der Regel eher eine Verschlechterung, wenn der Eifersuchtsproblematik nicht effektiv begegnet wird. Es ist ja auch nicht selten so, dass der jeweilige eifersüchtige Mensch schon andere Beziehungen geführt hat, in denen er ebenfalls Eifersucht an den Tag gelegt hat. Das macht es dann natürlich schwer, so Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, die Schuld für das Problemerleben und Problemverhalten immer nur beim anderen zu suchen und zu hoffen, dass dann, wenn dieser sein Verhalten ändere, das eigene Eifersuchtsproblem verschwinden würde.
Auch wenn der betroffene Mensch selbst erkannt hat, dass er ein Problem mit seiner grundlosen oder krankhaften Eifersucht hat, ist es nicht selten schwer für ihn, eine Lösung zu finden. Sicherlich gibt es eine Menge Ratgeberliteratur zum Thema Eifersucht. Man kann sich all dies auch anschauen, nur bleibt die Frage, ob es auch hilft. Diese Frage könnte laut Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg sich schon allein deshalb melden, weil in der herkömmlichen Literatur das Thema der Eifersucht oft neurosenpsychologisch abgehandelt wird, derart nämlich, dass gemutmaßt wird, die Eifersucht hänge zusammen mit frühkindlichen Erlebnissen der Zurückweisung oder des (drohenden) Verlassenwerdens. Leider gehen solche Theorien oft am wirklichen Problem vorbei, denn auch wenn der betroffene eifersüchtige Mensch seine Kindheit erfolgreich durchgearbeitet hat, womöglich mittels gesprächstherapeutischer Angebote, mag es nicht selten immer noch so sein, dass er unter Eifersucht leidet und schließlich erkennen muss, dass die Theorien und Deutungen, die ihm angeboten oder besser: verkauft wurden, mit seinem wirklichen Problem wenig bis nichts zu tun haben.
Denn tatsächlich liegen die wahren Wirkkräfte der Eifersucht im Unbewussten der Betroffenen, weswegen sich die Eifersucht auch so schwer mit dem bewussten Verstand und dem bewussten Willen kontrollieren lässt. Selbst viele Menschen, so weiß Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, die beteuern, sie wüssten, dass ihr Partner oder ihre Partnerin treu sei, können unter massiver, von ihnen als grundlos empfundener Eifersucht leiden. Hypnose bei Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg kann für viele ein Ausweg aus der Eifersucht sein.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Hypnose gegen Eifersucht in Hamburg | Elmar Basse

Hypnose | Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose gegen Eifersucht in Hamburg | Elmar Basse

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Eifersucht ist weit verbreitet, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Es ist allerdings eine irrige, wenn auch verbreitete Meinung, dass jeder Mensch eifersüchtig sei oder dass die Eifersucht zur Liebe und Partnerschaft notwendigerweise dazugehöre. Wer selber eifersüchtig ist, glaubt oftmals verständlicherweise, dass es normal sei, ein eifersüchtiger Mensch zu sein, weiß der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Solch eine Verallgemeinerung entlastet innerpsychisch davon, das eigene Verhalten infrage stellen zu müssen. Dass es nicht jeder ist, kann man aber unschwer schon an den häufigen Google-Suchanfragen sehen, in denen recherchiert wird, warum der andere wohl nicht eifersüchtig sei und wie man ihn eifersüchtig machen könne.
Dahinter verbirgt sich natürlich bei denjenigen, die solche Suchanfragen eingeben, nicht die Idee, es wäre etwas Gutes für den anderen Menschen, wenn er eifersüchtig sein würde. Das Ziel ist hier vielmehr ganz egozentrisch: Der andere soll eifersüchtig werden, damit er sich mehr an die Beziehung gebunden fühlt und sich mehr um den Partner oder die Partnerin bemüht und nicht auf die Idee kommt, sich gegebenenfalls anderen Menschen zuzuwenden.
Die eifersüchtigen Menschen selbst leiden nämlich durchaus unter ihrer Eifersucht und wären sie gern los, zumal sie auch die bestehenden Partnerschaften zu zerstören oder zumindest zu beschädigen droht. Gleichwohl finden sie oftmals, weiß der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, nur schwer Hilfe. Für viele herkömmlich arbeitende Gesprächstherapeuten ist die Eifersucht ein schwer zu behandelndes Thema. Häufig wird sie nur als eine Art von Problem betrachtet, das einer Beratung, nicht aber einer Therapie zum Gegenstand dienen könnte. Der Hintergrund ist hier, sagt der Anbieter für Hypnose Dr. phil. Elmar Basse, dass die Therapie als Heilbehandlung sich nur auf sogenannte psychische Störungen mit Krankheitswert bezieht, für die Eifersucht, wie für eine ganze Reihe anderer belastender Themen auch, in den relevanten internationalen Diagnosehandbüchern, insbesondere dem ICD-10, keine Diagnoseziffer vorgesehen ist. Außerdem ist es laut Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg so, dass viele Gesprächstherapeuten nahezu ausschließlich mit einzelnen Personen arbeiten und nicht mit Paaren, weswegen sie auch wenig bis keine Erfahrung mit paarbezogenen Themen haben beziehungsweise diese nur aus der jeweiligen Einzelperspektive der bei ihnen sitzenden Person kennen. Doch diese Einzelperspektive macht es schwer bis unmöglich, einen Blick für die komplexe Paardynamik zu gewinnen, die auch bei Themen wie der Eifersucht höchst wichtig ist. Elmar Basse hat hingegen nicht nur langjährige Erfahrung in der klinische Hypnose, sondern auch in der Paartherapie.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Pressemitteilungen

Hypnose bei Eifersucht in Hamburg | Elmar Basse

Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose bei Eifersucht in Hamburg | Elmar Basse

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Viele Menschen sind auf der Suche nach einer effektiven, wirksamen Behandlung der Eifersucht, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Denn das Thema der Eifersucht wird von vielen Behandlungsstellen eher stiefmütterlich behandelt. So wird die Eifersucht oft eher als ein sogenanntes Lebensproblem verstanden, aber nicht als psychische Störung mit Krankheitswert, erwähnt der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Damit einhergehend, so der Anbieter für klinische Hypnose, fehlt vielen Therapeuten auch ein sinnvolles Behandlungskonzept für die Eifersucht. In der Regel sind sogar schon die anamnestischen und diagnostischen Probleme eine Einstiegshürde in die Behandlung, weil die Gefahr besteht, dass man sich nur auf die oberflächliche Eifersuchtssymptomatik bezieht, aber die dahinterstehende Persönlichkeitsveranlagung und die mit der Eifersucht in Verbindung stehenden Probleme und Konflikte nicht in den Blick nimmt. Das liegt dann zumeist daran, so der Inhaber der Praxis für Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse, dass vielleicht doch nicht immer so ganzheitlich gearbeitet wird, wie man es häufig propagiert hört. Es ist hingegen wichtig, so Elmar Basse, alle wahrnehmbaren Probleme, Störungen und Konflikte in einem Gesamtzusammenhang zu sehen und davon auszugehen, dass sich ein inneres Geschehen sehr viele Kanäle und Ventile suchen kann, in denen es seinen Ausdruck findet.
So ist auch der Eifersucht laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg nicht einfach dadurch gerecht zu werden, dass man sie isoliert behandelt, sondern indem man sich zu verstehen bemüht, wie die Eifersucht zu dem jeweiligen Menschen „passt“ – also aufgrund welcher Persönlichkeitsbedingungen der jeweilige Mensch die Eifersucht entstehen lässt und aufrechterhält. Dass dies kein absichtsvolles, geplantes Vorgehen ist, versteht sich von selbst, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Natürlich dürfte es wohl kaum einen Menschen geben, der absichtlich und willentlich eifersüchtig ist. Gleichwohl ist es die Basis der Menschenkenntnis, jeweilige Menschen zu „lesen“, und das heißt aus den Äußerungen ihres Körpers und ihres psychischen Geschehens auf zugrundeliegende innere Strukturen und Geschehnisse zu schließen.
Diese Art von Menschenkenntnis wird natürlich schwer anwendbar, wenn man die Eifersucht freiweg nur durch belastende emotionale Erlebnisse zu erklären versucht, wie es häufig der Fall ist, zum Beispiel dadurch, dass der betreffende Mensch in seiner Vergangenheit das Opfer des Fremdgehens des Partners oder der Partnerin geworden sei oder dass er einen mutmaßlichen Mangel an elterlicher Unterstützung und Zuwendung erlebt habe. Diese Erklärungen sind zwar gut gemeint, führen aber nicht zu einem adäquaten Verständnis der Eifersuchtsproblematik, sondern eher in die Irre, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Pressemitteilungen

Hypnose in Hamburg | Dr. phil. Elmar Basse | Eifersucht

Hypnose bei Eifersucht | Elmar Basse

Hypnose in Hamburg | Dr. phil. Elmar Basse | Eifersucht

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Eifersucht ist oft weniger harmlos, als viele denken, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Oft hat sie sogar ein zerstörerisches Potenzial, für die von Eifersucht Betroffenen selbst, für die Beziehung und für diejenigen, auf die sich die Eifersucht richtet. Am Anfang wird sie oft kleingeredet, normalisiert und bagatellisiert, nach dem Motto: „Jeder ist doch eifersüchtig – eifersüchtig sein gehört zur Liebe dazu.“ Oder wenn der Partner beziehungsweise die Partnerin sich nicht als eifersüchtig erweist, wird laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse nicht selten darauf hinzuwirken versucht, ihn geradezu eifersüchtig zu machen. Die Motivation ist leicht verständlich: Der andere soll gewissermaßen eingefangen werden, er soll seinen Fokus ganz auf einen selbst richten, damit er nicht etwa auf die Idee kommen könnte, fremdzugehen. Ist er ordentlich eifersüchtig, so die Überlegung vieler Menschen, dann bemüht er sich auch mehr um einen und wird alles darum geben, dass die Beziehung bestehen bleibt. Man wird sich dann auch, so Elmar Basse, innerlich aufgewertet fühlen, wenn man im Zentrum des Interesses seines Partners ankommen kann.
Leider hat die Eifersucht auch ihre Schattenseiten, die aus dem Blickfeld geraten beziehungsweise gar nicht erst hineingelangen, wenn man die Eifersucht des anderen als Mittel zur Erfüllung eigener Wünsche betrachtet, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Was scheinbar harmlos beginnt und sich am Anfang ganz angenehm anfühlen kann, zumindest für einen von beiden, kann sich zu einem beträchtlichen Problem auswachsen. Die Eifersucht kann wie eine Viruserkrankung sein: Hat man sich erst einmal angesteckt, droht sie immer schlimmer zu werden. Besonders problematisch für die Betroffenen ist, dass sie oft keine Abhilfe schaffen können. Die Eifersucht entzieht sich dann der Kraft des bewussten Verstandes und des bewussten Willens. Auch wenn der Betroffene rational versteht, dass seine Eifersucht übertrieben ist, dass sie vielleicht sogar grundlos und unberechtigt ist, dass er mit ihr sich selbst und dem anderen Schaden zufügen kann und sogar den Bestand der Beziehung riskiert, droht er doch in ihr gefangen zu bleiben.
Hier wirken nämlich, so erklärt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, Kräfte im Unbewussten, die auf die Sprache des Verstandes und des bewussten Willens kaum reagieren. Hypnose, wie sie Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anbietet, kann jedoch einen Weg bieten, um mit den Kräften des Unbewussten in Kontakt zu kommen. Dabei ist die klinische Hypnose, wie die Hypnosetherapie auch heißt, deutlich zu unterscheiden von der Showhypnose, wie sie häufig im Fernsehen zu betrachten ist, die aber nur dem Entertainment dient und nicht zu Heilungszwecken eingesetzt werden darf.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de