Tag Archives: Einhausung

Pressemitteilungen

Perfekt gewappnet für den Winter: Boots- und Schiffseinhausung

Der Winter steht vor der Tür und ihr Boot braucht noch den richtigen Schutz?
Um Ihr Boot effizient einzuhausen und winterfest zu machen ist Schrumpffolie das am besten geeignete Produkt.

Perfekt gewappnet für den Winter: Boots- und Schiffseinhausung

Schiffseinhausung

Boots-und Schiffseinhausung – Innovative Dienstleistungen kompetent & zuverlässig

Die F.A. Kruse jun. Energy, Services + Logistics GmbH mit Ihrem Hauptsitz und den Niederlassungen in Küstennähe kann Bootseinhausungen schnell und kompetent realisieren.
Machen Sie Ihr Boot fit für den Winter oder zur Langzeitlagerung und schützen Sie es mit PE- Schrumpffolie vor Witterung, Umweltemissionen, UV-Strahlung und Schmutz.
Mit der zertifizierten, schwer entflammbaren Schrumpffolie in verschiedenen Stärken erreicht die Kruse ESL einzigartige Einhausungen, welche ein wetterunabhängiges Lagern und Transportieren ermöglichen.
Die Folie passt sich ideal durch ihr biaxiales Schrumpfverhalten jeder Kontur an. Auch große, von der Bauart verwinkelte Bootstypen können perfekt geschützt werden. Individuell können Spann- und Zurrmöglichkeiten, Einstiegsöffnungen oder spezielle Belüftungsmöglichkeiten eingearbeitet werden.
Die Erfahrung der Kruse ESL bietet die Voraussetzungen Objekte dieser Art, in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden umzusetzen.
Die Folien verfügen über folgende Brandschutzzertifikate:
LPS 1207 und 1215 M1: Essais au bruleur electrique (Prüfung mit elektrischem Brenner)
DIN 4102 Teil 1: B1
Windbeständigkeit der Folie (ab einer Stärke von 280 m) bis zu 10 Beauforts!

Industriedienstleistungen, Metallbau, Montagedienstleistungen

Kontakt
Kruse ESL
Carsten Wischmann
Fährstraße 49
25541 Brunsbüttel
04852 8350235
c.wischmann@kruse-esl.de
http://www.kruse-esl.de

Pressemitteilungen

Die SB-Zone als Einladung zum Kundendialog.

Aufwertung und dialogfördernde Gestaltung der SB Zone-mit Reflogg.

Eine Bank definiert sich über die Qualität seiner Produkte und seiner Beratung. Der Erfolg eines Institutes hängt zwingend von der Möglichkeit ab – diese Qualität seinem Kunden zu vermitteln und Ihn langfristig zu binden. Mit der Einführung von GAA“s und weiteren Selbstbedienungsautomaten in der dem Beratungsbereich vorgelagerten SB-Zone wurde dem Kunden ein zeitlich unbegrenzter Bankservice geboten der zwar Kundefreundlich ist und schnell angenommen wurde – jedoch leider immer mehr Kunden aus dem zentralen Beratungsbereich fern hält. Der persönliche Kontakt zum Berater geht verloren und eine Gefahr für Kundenbindung und Kunden-Wertschöpfung. Der verbaute Weg zur einer intensiven Beratung wurde durch das sich ausbreitende Online Banking noch verstärkt.

Die Rückbesinnung auf die eigentlichen Tugenden, Vertrauen durch persönlichen Kontakt, einer Bank, mit dem größten Filialnetz – der strategische Wettbewerbsvorteil soll und muss nun wieder genutzt werden – das SB-Foyer muss die Einladungskarte zur Beratung sein. Die Reflogg aus dem westfälischen Reken nahe Münster- seit langen Jahren im Bereich der Integration finanzwirtschaftlichen Equipments im Bankensektor etabliert unterstützt dabei, dem veränderte Konsumentenverhalten gerecht zu werden.
Die Reflogg bietet für die Installation und Integration von Cash Points an Drittstandorten im Outdoorbereich sowohl Festinstallationen als auch temporärer Eventlösungen an. Neben semi-mobilen SB-Pavillons in modularer Elementbauweise z.B. für den Einsatz auf einem Discounter Parkplatz, und den flexiblen und modular erweiterbaren S-Shops, dies sind eigenständige Filialen, welche wahlweise mit temporären Beratungsflächen ausgestattet sein können, bietet das Unternehmen auch die komplette Gestaltung eines SB Bereichs an. Optisch ansprechende und unter kommunikativen Gesichtspunkten gestaltete Umbauung von SB-Geräten ist die wesentliche Kernkompetenz der Münsterländer. Neben zahlreichen standardisierten Varianten kann nahezu jeder Grundriss und jede Form individuell realisiert werden. Die Umbauung integriert dabei Brandingflächen sowie Flächen zur Angebotskommunikation. Auch können so Geräte im offenen Raum „schmückend“ und nicht störend platziert werden. Er wird der direkte Blick und der Zugang zum Beratungsangebot ermöglicht. Auch die optische Aufwertung eines SB Bereichs um ein Wohlfühlen des Kunden zu erhöhen, kann so wie das Beispiel der Sparkasse Hochrhein zeigt, auch auf kleinsten Raum erreicht werden. Aus der ehemaligen „Aktionsfläche“ sollte auf engstem Raum eine attraktive Möglichkeit der diskreten SB-Bedienung geschaffen werden. Die Integration von GAA und KAD wurde wie bei der Reflogg üblich detailiert geplant und visualisiert und mit Realisations-Garantie zum Festpreis fertiggestellt.

Zudem befinden sich im Angebot auch den Kundedialog unterstützende Monitorsysteme, die im Umfeld des SB-Bereichs auf Angebote und Leistungen des Instituts hinweisen. Auch hier geht die Reflogg ein Stück weiter – wichtig ist es den Kunden informativ mit dem Berater auf Augenhöhe zu bringen bzw. Beratungsbedarf zu generieren – den Walkin der Beratungszone zu erhöhen. Hierzu werden interaktive Kiosksysteme angeboten. Gemeinsam mit der bplansolution, Partner der Bechtle AG, entwickelt die Reflogg z.B. einen Immobilien-Kiosk inkl. notwendiger Schnittstellen mit der notwendigen Weiterleitung in den Vertrieb und zum Kundenberater. Hierbei sind den Möglichkeiten und Anwendungen keine Grenzen gesetzt – ob Produktinformationen mit Beratungsangebot am POS der Bank oder aber Leitsystem mit Ansprechpartnern und der Möglichkeit der direkten Terminvereinbarung.

Der Aufenthalt im SB-Foyer soll den Bedarf und den Willen nach einer Beratung forcieren. Den Kundenauf das Portfolio aufmerksam machen, Barrieren abbauen und informieren – das ist die Aufgabe. Heißen Sie Ihre Kunden willkommen!

Seit 1990 Entwicklung von Lösungen für Banken als Berufung und Beruf

Seit 2006 werden diese Dinge selbst in die Hand genommen – die REFLOGG wird gegründet

Kundenstruktur: Banken und Handel

Sparda-Banken, PSD Banken, Volks- und Raiffeisenbanken, Sparkassen, Reisebank,
Airbus, Deutsche Messe, IT-Häuser

Geografisch: Deutschland und angrenzende Staaten

Ansprechpartner: Christina Möller
Detlef Möller

REFLOGG
Detlef Möller
Friedrichstraße 10
48734 Reken
02864 951780

www.reflogg.com

Pressekontakt:
Comma Sports & Business
Jens Dautzenberg
Zedernweg 12b
52076
Aachen
dautzenberg@comma-sports-business.de
0177 2683846
http://comma-sports-business.de