Tag Archives: Einladung

Pressemitteilungen

Solit Finance lädt zum FinnoDay 4.0 ins Rheinland

Künstliche Intelligenz im Banking – so das Thema, zu dem sich die Finanzwelt in Bornheim informiert

Köln 21.02.19 Bereits zum vierten Mal lädt das Bergisch Gladbacher Spezialberatungshaus Solit Finance zum inzwischen in der Finanzwelt etablierten Format FinnoDay ein. Auf dem hochkarätig besetzten Branchentreff stehen sich namhafte Experten und hochkarätige Entscheider der Finanzwelt gegenüber. 2017 waren mehr als 120 Entscheider in die Domäne Walberberg nach Bornheim gekommen, die inzwischen so etwas wie der Stammsitz des FinnoDay geworden ist. In diesem Jahr referieren am 13.3.2019, ab 18.00 Uhr hochkarätige Experten im Charme der mittelalterlichen Burganlage zu dem Thema „Banking und Künstliche Intelligenz – Chancen und Herausforderungen“.
Die Experten von Solit Finance verbinden seit mehr als acht Jahren unter der Marke Finno die Welten Finance und Innovation miteinander. Hier bieten sie vielfältige Impulse sowie Lösungen für Finanzindustrie und Wirtschaft. Dieses Mal soll es um die Rolle der Künstlichen Intelligenz in der Finanzwirtschaft von heute und morgen gehen. Zu erwartende Veränderungen sowie mögliche Chancen und Risiken sind deshalb die Leitmotive des FinnoDay 4.0. Für Kurt Jungnitsch, Initiator der Veranstaltung und Geschäftsführer der Solit Finance GmbH, stellen Künstliche Intelligenz, Maschine Learning und Deep Learning keine Gefahr für den Menschen dar, sondern eine wertvolle Unterstützung. „Die Arbeitswelt 4.0 ist kollaborativ“, erklärt er. „Das Thema KI wird überall leidenschaftlich und kontrovers diskutiert. Es ist bereits in alle Lebensbereiche vorgedrungen, denken wir nur an selbstlenkende Autos oder Smartphones. Und natürlich hält sie auch Einzug in den Finanzsektor.“
Für den Vollblut-ITler Jungnitsch ist es wichtig, die Zukunft selbst zu gestalten und Veränderungen proaktiv anzugehen. Dass Künstliche Intelligenz Gesellschaft und Arbeit noch stärker verändern wird, steht für ihn außer Frage. „KI kann dem Menschen helfen, seine Arbeit schneller und besser zu verrichten, sie kann ihn unterstützen, aber sie wird den Menschen nicht vollständig ersetzen.“ Dieser Leitfaden wird sich durch die Impulsvorträge der handverlesenen Referenten aus unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen ziehen. Die Speaker werden von ihren Erfahrungen berichten und einen Überblick zum Thema KI in der Finanzwelt geben. „Wir möchten unseren Gästen Möglichkeiten und Grenzen von KI aufzeigen und ihnen ganz klar vorhandene Ängste nehmen“, erklärt Jungnitsch.

Das Programm des FinnoDay 4.0 kann sich sehen lassen. Sonja Maria Lehmann macht den Anfang. Sie referiert über „KI zwischen Hype, Bedrohung und Heilsbringer“ und die Realität hinter den Vorurteilen. Aus der Sicht eines Theologen wird Dr. Michael Walthemathe einen Vortrag über die ethischen Aspekte von KI auf der Erde und im All halten, während KI-Experte Dr. Jürgen Rahmel sich ganz spezifisch „Gedanken zur intelligenten Finanzwirtschaft“ machen wird. Und als vierter Speaker wird Arjan van der Eijk über die „Rolle der KI in der Energiewirtschaft“ berichten. Den Abschluss des fachlichen Teils wird eine Podiumsdiskussion bilden, bevor man den Abend gemeinsam beim Networken ausklingen lässt.
Gastgeber Jungnitsch freut sich besonders über das außerordentlich positive Feedback zur anstehenden Veranstaltung, die kostenlos ist. „Der FinnoDay 2017 hat Eindruck hinterlassen und dafür gesorgt, dass sich die Veranstaltung noch stärker etabliert hat. Wir werden wieder zahlreiche Spitzenvertreter der deutschen Finanzwirtschaft nach Bornheim ins Rheinland holen. Und ganz sicher wird jeder Gast neue, innovative Impulse für seine Arbeit finden“, so Jungnitsch mit Blick auf die bereits vorliegenden Anmeldungen. Der FinnoDay ist mittlerweile zu einem beliebten Branchentreffen geworden.
FinnoDay 4.0 im Überblick:

Wo? Schlosshotel Domäne Walberberg in Bornheim/Rheinland, Rheindorfer Burg, 53332 Bornheim

Wann? 13.03.2019, ab 18.00 Uhr

Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung kostenfrei.
Anmeldungen per Mail an i.greuel@solit-finance.de

Die SOLIT FINANCE GmbH bietet als Spezialberatungshaus eine wegweisende sowie unabhängige Beratung bei Management- und fachlich geprägten IT-Fragestellungen für die Finanzwirtschaft. Darüber hinaus entwickelt SOLIT FINANCE eigene Produkte und bietet spezielle Trainings an. Alle Beraterteams setzen sich aus Informatikern mit Spezialwissen, Prozessspezialisten sowie Management-Beratern mit langjährigem, bankfachlichem Hintergrund zusammen. Im Mittelpunkt des Handelns steht immer der Erfolgsfaktor Mensch. Deshalb legt das Unternehmen besonderen Wert auf werteorientiertes Handeln, Verlässlichkeit und Qualität, hohe Nachhaltigkeit und Investitionsschutz.

Firmenkontakt
SOLIT FINANCE GmbH
Kurt Jungnitsch
Friedrich-Ebert-Straße, Campus 1 75
51429 Bergisch Gladbach
+49 (0)2204 8428-70
info@solit-finance.de
https://www.solit-finance.de/

Pressekontakt
SC Lötters
Christine Dr. Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0228 20 94 78-20
post@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Bildquelle: Miriam Diercks

Pressemitteilungen

Digitalisierung Ihrer kaufmännischen Prozesse

Informationen zu bekommen, ist heute kein Problem – sich mit den richtigen Themen zur rechten Zeit zu beschäftigen, ist da schon schwieriger. Deshalb bündeln wir Fachinformationen für Sie und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich konzentriert und praxisnah mit unseren Experten auszutauschen.

Wir laden Sie ein zu unserer Hausmesse am 19.09.2017, von 09:30 – 17:00 Uhr stehen Ihnen die Türen offen – direkt bei M-SOFT, Große Straße 10 in 49201 Dissen (Direkt zwischen Bielefeld und Osnabrück).

Wir informieren Sie über vielfältige Themen: von der Digitalisierung Ihrer kaufmännischen Prozesse über mobile Projektzeiterfassung und Auftragsabwicklung per Tablet bis hin zu rechtlichen Vorgaben Ihrer digitalen Archivierung. In verschiedenen Vortragsräumen können Sie sich über folgende Themen genauestens informieren:

– e-Commerce: Perfekte Kommunikation zwischen der Branchenlösung
PASST.prime und den Großhändlerportalen
– LogiKal enthält alle wichtigen Funktionen, die im Alltag des Metallbaus benötigt werden. Von der
Elementeingabe über die Kalkulation bis zur Zuschnittoptimierung.
– Digitaler Wandel in der Vorgangsbearbeitung: Transparent und zukunftssicher unter Berücksichtigung
-der GoBD
– 3D-Dach- und Windsogberechnung mit DachTools
– PASST.prime / Business five: die modularen Lösungen zur Abwicklung Ihrer kaufmännischen Prozesse
– MSOFT EURO FIBU: Neue Finanz- und Anlagenbuchhaltung der Firma MSOFT
– TIME4 Zeitmanagement: Lösungen mit Zukunftspotential
– Schreiben Sie noch Stundenzettel oder verdienen Sie schon Geld? Mobile Lösungen (TIME4) für Ihr
Unternehmen von MSOFT
– Im Kopf des Angreifers: was steht hinter gezielten Angriffen auf Ihre IT

Die Vorträge werden von ausgebildeten Spezialisten der Firmen MSOFT, ELO Digital Office GmbH, F-Secure, DachTools u.v.a. gehalten.

Laden Sie sich die komplette Agenda herunter oder melden Sie sich hier direkt an.

Freuen Sie sich auf spannende Gespräche in lockerer und unverbindlicher Atmosphäre.
Für Ihr leibliches Wohl ist ausreichend gesorgt! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die M-SOFT Gruppe entwickelt seit 1985 für Handwerk, Handel und Industrie Branchen-Software, insbesondere ERP-, PPS- und Zeiterfassungssysteme, die in punkto Nutzen, Zuverlässigkeit und Bedienfreundlichkeit seit Jahrzehnten Maßstäbe setzt.

Mittlerweile betreuen unsere 110 Mitarbeiter rund 5.500 Kunden an über 40.000 Arbeitsplätzen.
Standort: Hausmesse
Strasse: Große Str. 10
Ort: 49201 – Dissen (Deutschland)
Beginn: 19.09.2017 09:00 Uhr
Ende: 19.09.2017 20:00 Uhr
Eintritt: kostenlos
Buchungswebseite: https://www.msoft.de/aktuelles/hausmesse-msoft-2017.html

Alle Bereiche der digitalen Transformation im kaufmännischen Bereich werden genau durchleutet. Zahlreiche Workshops laden Sie ein Idee für die automatisierte Arbeit zu erhalten!

Sie sind herzlich eingeladen!!!

Firmenkontakt
M-SOFT Organisationsberatung GmbH
Tanja Frickenstein-Klinge
Große Str. 10
49201 Dissen am Teutoburger Wald
05421-959-0
service@msoft.de
https://www.msoft.de

Pressekontakt
DL Digitale Vertriebs- und Marketingberatung
Dirk Lickschat
Am Bach 35
33829 Borgholzhausen
05425-6090572
dl@dlick.de
https://dlick.de/

Pressemitteilungen

Einladung zum Personalgespräch – Tipps für Arbeitnehmer

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin und Essen.

Einladung zum Personalgespräch - Tipps für Arbeitnehmer

Arbeitsrecht

Inhalt des Personalgesprächs

Ein Personalgespräch mit dem Arbeitgeber kann im Prinzip alles zum Gegenstand haben, das irgendwie mit dem Arbeitsverhältnis zu tun hat. Das reicht von der Verständigung auf eine Zielvereinbarung über die Besprechung von Gehaltsänderungen hin zum Thema Kündigung oder Angebot eines Aufhebungsvertrags. Für Arbeitnehmer gilt es also, ein bisschen zu antizipieren, worum es dem Arbeitgeber gehen könnte. Abhängig davon sind unterschiedliche Dinge zu beachten bzw. vorzubereiten.

Jährliches klassisches Personalgespräch

Oftmals wird der Arbeitgeber bereits angekündigt haben, dass es schlicht um eine jährliche Einschätzung der Leistung des Arbeitnehmers und seiner Rolle im Betrieb geht, kurz gesagt, was läuft gut, was schlecht. Hier empfiehlt es sich für Arbeitnehmer, sich ein wenig auf das Gespräch vorzubereiten. Vermutlich wird der Arbeitgeber ein wenig Kritik üben. Geht es dabei um eindeutige Tatsachen, lohnt es sich auch nicht, diesbezüglich großartig zu protestieren. Im Idealfall hat man selbst den ein oder anderen konstruktiven Vorschlag, wie man sich in gewisser Hinsicht verbessern kann. Ein vernünftiger Arbeitgeber wird hier nicht grundlos mit dem Arbeitnehmer meckern. Wer an einen unvernünftigen Chef geraten ist, der schlicht Frustabbau am Arbeitnehmer betreiben will, kommt mit konstruktiven Beiträgen naturgemäß nicht besonders weit. Im Zweifel lässt man das Gespräch dann über sich ergehen, vielfach kriegen sich Arbeitgeber auch wieder ein, nachdem sie einmal alles rausgelassen haben.

Vorsicht bei geplanter Änderung

Alarmiert sein sollten Arbeitnehmer aber, sobald es um Änderungen hinsichtlich des Arbeitsverhältnisses geht. Das umfasst z. B. Änderungsverträge, Aufhebungsverträge und natürlich eine Kündigung. Hier gilt zunächst als wichtigste Grundregel: nichts unterschreiben. Was auch immer der Arbeitgeber für Angebote vorlegt: Sofern sie seriös sind, sind sie auch immer mit einer Bedenkzeit für den Arbeitnehmer verbunden. Wenn der Arbeitgeber auf eine sofortige Unterschrift drängt, ist in aller Regel etwas faul. Das gilt besonders für Änderungsverträge, durch die die Vergütung herabgesetzt werden soll, oder Aufhebungsverträge zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Hat man einmal unterzeichnet, ist es oftmals kaum mehr möglich, sich wieder davon zu lösen. Umgekehrt drohen keine Nachteile, wenn man zunächst einmal Bedenkzeit fordert, um sich rechtlich beraten zu lassen.

Wo finden Sie weitere Informationen zu den Themen Kündigung und Aufhebungsvertrag?

Hier finden Sie als Arbeitnehmer alle Informationen zum Thema Kündigungsschutzklage: www.kuendigungsschutzklage-anwalt.de Hier finden Sie als Arbeitnehmer alle Informationen zum Thema Kündigung, Aufhebungsvertrag und sonstige Beendigung des Arbeitsverhältnisses: www.kuendigungen-anwalt.de

Was wir für Sie tun können: Wir vertreten Arbeitnehmer und Arbeitgeber deutschlandweit im Zusammenhang mit dem Abschluss von arbeitsrechtlichen Aufhebungsverträgen, Abwicklungsverträgen und dem Ausspruch von Kündigungen.

Besprechen Sie Ihren Fall zunächst mit dem Fachanwalt für Arbeitsrecht. Rufen Sie Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck in unserer Kanzlei oder auf unserer Hotline 0176/21133283 an und besprechen Sie zunächst telefonisch, kostenlos und unverbindlich die Erfolgsaussichten eines Vorgehens im Zusammenhang mit der Kündigung oder dem Abschluss eines Aufhebungsvertrags. Wie hoch sind Ihre Chancen? Wie hoch sind Ihre Risiken? Und welche Fristen gibt es zu beachten?

21.08.2017

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Pressemitteilungen

Kodak Alaris lädt zum BPO/Scandienstleister Event ein

(Mynewsdesk) Wer die digitale Transformation meistern will benötigt ganzheitliche Konzepte. Erst vor kurzem hat Kodak Alaris das „Alaris IN2 Ecosystem“ vorgestellt, das diesen gesamtheitlichen Ansatz perfekt widerspiegelt. Das neue Konzept beschreibt das Zusammenspiel zwischen Hard- und Software, Service und gelebten Partnerschaften. Wie die Umsetzung in der Praxis aussieht und welche Vorteile sich daraus für Business Process Outsourcing Anbieter/Scandienstleister und deren Endkunden ergeben wird auf dem Event am 28. Juni 2017 in Euskirchen bei Köln präsentiert und diskutiert.

Es stellt sich nicht mehr die Frage, ob die digitale Transformation umgesetzt werden soll, sondern vielmehr, womit beginnen? Und dass hier papierbasierte Prozesse keine Chance mehr haben liegt auf der Hand. Endkunden benötigen Führung, Kompetenz und Prozesse, die ihnen den Arbeitsalltag erleichtern, Kosten sparen und einen Wettbewerbsvorteil sichern. Nach dem Motto „Better together“ zeigt Kodak Alaris wie sich die Informationserfassung gemeinsam mit den Dienstleistern effizienter gestalten lässt.

Vorläufige Agenda:

-Anforderungen in Chancen verwandeln: Die Einhaltung von Richtlinien und Compliance-Regeln als Wettbewerbsvorteil nutzen.

-Wie lassen sich die Chancen und Risiken der digitalen Transformation mit ganzheitlicher Projektberatung meistern.

-Alaris IN2 Ecosystem in der Dienstleistung: So gelingt die Automatisierung und Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Kostensenkung.

-Der virtuelle BPO in der Cloud. Wachstum durch tiefe Prozessintegration beim Endkunden standortunabhängig vorantreiben.

Die Veranstaltung findet am 28. Juni 2017 im AMERON Parkhotel Euskirchen statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Hier geht es zur Anmeldung: http://ogy.de/BPO-Tag-2017

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/zp677a

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/kodak-alaris-laedt-zum-bpo-scandienstleister-event-ein-54703

Über Kodak Alaris Information Management

Die stetig wachsende Flut an Daten und die Art und Weise, wie diese verwaltet werden, stellen eine der größten Herausforderungen für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen im 21. Jahrhundert dar. Kodak Alaris arbeitet mit Organisationen aller Größenordnungen zusammen von kleinen Büros bis hin zu globalen Unternehmen und bietet diesen innovative Technologien, beste Services und ein kompetentes Partnernetzwerk aus einer Hand, damit die Kunden auf der Überholspur bleiben. Zu unseren Angeboten zählen ausgezeichnete Scanner und Software zum Erfassen und Verwalten von Informationen sowie ein ständig wachsendes Angebot an professionellen Dienstleistungen sowie branchenführenden Service- und Supportleistungen. Mit unseren Ressourcen helfen wir Unternehmen, ihre Daten in einen unschlagbaren Wettbewerbsvorteil zu verwandeln.

Die Marke Kodak wird unter Lizenz von der Eastman Kodak Company verwendet.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.kodakalaris.de/b2b Folgen Sie uns auf Twitter unter https://twitter.com/KodakAlarisDACH, besuchen Sie uns auf Facebook unter https://www.facebook.com/KodakAlaris.IM.Deutschland/

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/kodak-alaris-laedt-zum-bpo-scandienstleister-event-ein-54703

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/zp677a

Auto/Verkehr Pressemitteilungen Recht/Gesetz/Anwalt Regional/Lokal Sport/Fitness Veranstaltungen/Events Vereine/Verbände

3-Stufen-Konzept: Sicherer im Verkehr

3-Stufen-Programm startet am Do., 30. 3. um 18 Uhr:
Mehr Kompetenz reduziert Unfälle im Straßenverkehr

Langenhagen. – Jeder Verkehrsteilnehmer ist mal Kfz-Lenker, Radfahrer und dann wieder Fußgänger. Und darauf baut das 3-Stufen-Programm der ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: In der ersten Stufe werden am Donnerstag Abend , 30. März 2017, in einer Vortrag mit Diskussion gegenseitiges Verständnis und Kenntnis der aktualisierten Verkehrsregeln gefördert, mit dem Ziel, Radfahr-Unfälle durch Eigensicherheit, Kenntnis und Anwendung der Regeln und durch Förderung des  gegenseitigen Verständnisses zu reduzieren. Der Eintritt zu der dieser Veranstaltung ist frei, Spenden für die Arbeit sind willkommen.

In der zweiten und in der dritten Stufe geht es dann mehr um die Radfahrer: Auf einen praktischen Kompetenz-Selbsttest auf dem Fahrrad folgen Fahrrad-Kurse für Einsteiger und Aufsteiger. Ziel dieser Kurse ist es, diese Verkehrsteilnehmern mit mehr Sicherheit, auch durch Verständnis des Verhaltens der anderen Verkehrsteilnehmer, auszustatten.

Und das Radfahren in Gemeinschaft kann nach diesem Training natürlich zusammen mit dem ADFC Langenhagen fortgesetzt werden: Dazu bietet diese Ortsgruppe Vormittags-, Abend- und  Ganztages-Radtouren mit vielen interessanten Zielen an.

Hintergrund:
Laut polizeilicher Statistik haben sich die Unfallzahlen im Straßenverkehr verringert, nur für Radfahrer nicht: Die Anzahl der getöteten Radfahrer stieg in der Region Hannover innerhalb des letzten Jahres um 75 % an, und die der schwerverletzten um 15 %: Die Radfahr-Unfälle werden dabei in der Region Hannover zu fast 60 % von anderen Verkehrsteilnehmern verursacht, und NICHT von den Radfahrern selber. Mit dem aktuellen 3-Stufen-Programm wird nun eine sinnvolle Prävention angeboten.

Details:
Zur  ersten Stufe des 3-Stufen-Programmes, der Vortrag, lädt die ADFC-Ortgruppe Gäste undADFC-Mitglieder ein:
Ort:
Clubhaus der Radsport-Clubs Blau-Gelb Langenhagen von 1927 e.V.,
Emil-Berliner-Straße 32, 30851 Langenhagen
Zeit:
Donnerstag, 30. März 2017, 18 bis 20 Uhr
Kosten:
Eintritt frei, Spenden willkommen.

Kontakt:
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen im
Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club ADFC Region Hannover e.V.
Internet http://www.ADFC-Langenhagen.de
Email Langenhagen@ADFC-Hannover.de
Mobil 0151 240 799 75

Pressemitteilungen

Einladung zum Glücklichsein

Sieben Eingebungen von deinem inneren Engel

Einladung zum Glücklichsein

Cover

Jemandem ein Lächeln zu schenken ist eine der einfachsten und schönsten Ausdrucksformen von Mitgefühl oder Verbindung, die uns im Leben zur Verfügung stehen. Ein Lächeln zu teilen zieht Leichtigkeit und Freude in unseren Alltag. Sobald wir lernen, den Fokus auf die Dinge zu lenken, die uns Freude bereiten, versetzen wir uns selbst in der Lage, negative Gedankenketten zu durchbrechen und das umzusetzen, was uns für die Menschheit wünschen. Liebe, Weisheit, Selbstreflexion und Entwicklung, das sind die vier Prinzipien auf denen die von Bestsellerautor Ryuho Okawa etablierte Happy Science beruht, die mit Hilfe dieses Hand- und Arbeitsbüchleins in den persönlichen Alltag integriert werden können.

Das Leben verändert sich ständig. Ein ruhiger und gelassener Geist hilft dabei, sämtliche Herausforderungen anzunehmen und selbst dann heiter zu bleiben, wenn einmal etwas nicht so läuft, wie wir uns das vorgestellt haben. Was heute noch eine Schwäche ist, kann morgen schon zur Stärke werden – so die Philosophie Okawas – wenn es uns gelingt, unsere Unvollkommenheit anzunehmen und sie als Chance zu nutzen, um in unsere volle Kraft zu kommen.

Entscheidend ist nicht, was passiert, sondern wie wir darauf reagieren.

Persönliche Potenziale entfalten sich dann am besten, wenn wir uns nicht scheuen, Fehler zu machen und sie auch anderen zugestehen. Sich selbst und anderen etwas zu vergeben ist eine der Grundvorrausetzungen, um in der persönlichen Entwicklung nicht stehenzubleiben, sondern sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Sobald wir bereit sind aus allem, was uns im Leben begegnet, zu lernen, birgt jeder Misserfolg die Chance für den Erfolg in sich. Selbst die unangenehmste Situation kann uns etwas lehren. Für jede Lektion dankbar zu sein, ist der Schlüssel, um im Hier und Jetzt anzukommen.

Durch Selbst-Reflexion die eigene Bestimmung finden?

Im Alltag spielen wir zahlreiche Rollen und vergessen, wer wir wirklich sind. Die im Buch liebevoll zusammengestellten Übungen und Impulse des „Inneren Engels“ erinnern uns an unseren wahren Wesenskern. Die Klärung des Geistes, die sich durch die Praxis der Selbst-Reflexion vollzieht, ermöglicht uns, wieder mehr und mehr zwischen dem zu unterscheiden, was wahr ist und was nicht.

Wer lernt, Situationen anzunehmen wie sie sind und Gedankenkarusselle loszulassen, wird von den Stürmen des Lebens nicht mehr so leicht umgeworfen und bringt Frieden und die Freude in die Welt.

Warum sind wir hier?

„Einladung zum Glücklichsein“ ist eine Anleitung, um die persönlichen, einzigartigen Gaben herauszuarbeiten und alle Selbstzweifel hinter sich zu lassen, um endlich seine wahre Größe zu leben. Alle Erfahrungen, die wir im Leben machen, sind da, damit wir aus ihnen lernen können. Durch Selbst-Reflexion wird unsere Lebensaufgabe klar. Indem wir mit uns selbst Frieden schließen, befähigen wir uns, die in uns angelegten Potenziale zu entfalten. Sich immer wieder neu auf seinem Lebensweg auszurichten, ohne zu resignieren und sich „klein zu machen“, ist eine der Fähigkeiten, die wir Stück für Stück entwickeln dürfen. Wir können negative Schwingungen loslassen und dem Leben vertrauen.

Über den Autor
Ryuho Okawa ist renommierter spiritueller Denker, Leader und Autor aus Japan. Er hat ein einfaches Ziel: den Menschen beim Finden des wahren Glücks zu helfen und eine bessere Welt zu kreieren. Seine Bücher sind bis jetzt weltweit über 100 Millionen Mal verkauft und in 28 Sprachen übersetzt worden. Im Jahr 1986 gründete er Happy Science als spirituelle Bewegung, die es sich zum Ziel setzt, den Menschen mehr Freude zu bringen, indem sich Religionen und Kulturen in Harmonie vereinen. Happy Science hat sich in Japan rapide schnell zu einer weltweiten Organisation entwickelt. Die spirituellen Workshops, die Happy Science anbietet, sind offen für Menschen jedweder Religion und Lebensweise. Sie fußen auf denselben simplen Prinzipien des Glücks, die auch Okawas eigenes spirituelles Erwachen inspiriert haben: Liebe, Weisheit, Selbst-Reflexion, Entwicklung. Er hält Vorträge auf der ganzen Welt.

Über das Buch
Ryuho Okawa
Einladung zum Glücklichsein
7 Eingebungen von Deinem inneren Engel
180 Seiten, Integralband
EUR 14,95 [D], EUR 15,40 [A]
Erscheinungstermin: 19. September 2016
ISBN 978-3-95883-118-6

Für den Lüchow Verlag schreiben weltbekannte Bestseller-Autoren wie Louise Hay und Serge Kahili King. Inspiriert von den Themen ganzheitliches Heilen und Spiritualität, ist der Anspruch des Lüchow Verlags, Menschen zu helfen, Ihre eigenen Quellen der Kraft, Kreativität und Gesundheit zu entdecken und zu verstehen. Unsere Autoren schreiben vor dem Hintergrund ihrer langjährigen Erfahrungen als Heilpraktiker, Naturheiler, Mediziner, Lebensberater und Philosophen und erfüllen dadurch die Suche vieler Menschen nach tragenden Lebens- und Gesundheitskonzepten. Lüchow-Bücher vermitteln verständlich und seriös fremde Lebensanschauungen und schlagen Brücken zu neuen spirituellen Ansätzen.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
Lüchow
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressemitteilungen

CP-GABA-Prophylaxe-Symposium 2016 – jetzt letzte Plätze sichern

Veranstaltung am 15. und 16. Juli 2016 in Würzburg

CP-GABA-Prophylaxe-Symposium 2016 - jetzt letzte Plätze sichern

CP-GABA-Prophylaxe-Symposium 2015 (Bildquelle: CP GABA GmbH)

Das vierte CP-GABA-Prophylaxe-Symposium steht unter dem Motto „Praktische Parodontologie – und mehr“. Anmeldungen zur Veranstaltung im Congress Centrum Würzburg sind noch bis zum 30.06.2016 möglich. Teams ab fünf Personen erhalten besonders günstige Konditionen. Die Teilnehmer des Symposiums diskutieren gemeinsam mit Experten über alle Facetten der Behandlung von Parodontitis-Patienten – von der Diagnostik über Behandlungsabläufe und individualisierte Empfehlungen bis hin zur Nachsorge.

Im Überblick:

Einladung: 4. Prophylaxe-Symposium: „Praktische Parodontologie – und mehr“
Termin: 15. bis 16. Juli 2016
Veranstaltungsort: Congress Centrum Würzburg, www.wuerzburg.de

Anmeldung und weitere Informationen unter: www.mci-online.org/cpgaba2016/

Für die Teilnahme an der Gesamtveranstaltung werden 9 Fortbildungspunkte vergeben.

Das Symposium findet in Zusammenarbeit mit dem Prophylaxe Team Club statt: www.facebook.com/ProphylaxeTeamClubDE .

CP GABA als Teil des Colgate-Palmolive Konzerns ist ein führendes Unternehmen in der Mund- und Zahnpflege mit dem Bestreben, die Mundgesundheit zu verbessern. Mit einem umfassenden Produktportfolio und Innovation sowie international angesehenen Marken wie elmex® und meridol®, Colgate®, Colgate Total®, Duraphat® und Colgate® MaxWhite Expert White, setzt CP GABA seinen erfolgreichen Kurs fort, der sich nicht zuletzt durch ein beachtliches Engagement gegenüber der dentalen Profession und den Apotheken, der Öffentlichkeit und den Verbrauchern auszeichnet.

Firmenkontakt
CP GABA GmbH
Dr. Marianne von Schmettow
Beim Strohhause 17
20097 Hamburg
0611 / 40 80 6-13
erika.hettich@accente.de
http://www.gaba-dent.de

Pressekontakt
Accente Communication GmbH
Erika Hettich
Aarstraße 67
65195 Wiesbaden
0611 / 40 80 6-13
0611 / 40 80 6-99
erika.hettich@accente.de
http://www.accente.de

Pressemitteilungen

Presseeinladung: 38. mediengipfel mit Ralf Kleber, Country Manager Amazon Deutschland

Presseeinladung: 38. mediengipfel mit Ralf Kleber, Country Manager Amazon Deutschland

(Mynewsdesk) Transformation made by Amazon

am Dienstag, den 10. Mai 2016

Schinkelhalle Potsdam, Schiffbaugergasse 4A, 14467 Potsdam

Einlass ab 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr

„You have to be comfortable being misunderstood.“, gibt Jeff Bezos seinen Mitarbeitern und Aktionären seit Jahren mit auf den Weg. Disruptive Transformation nennt Ralf Kleber, Country Manager von Amazon Deutschland, den Ansatz, bei dem alle herkömmlichen Verhaltensmuster im Sinne der Innovation hinterfragt werden. Seit 1999 ist der gelernte Diplombetriebswirt bei Amazon, seit 2002 steht er an der Spitze des deutschen Standorts. Wie auch sein Chef in den USA will er Amazon in das kundenorientierteste Unternehmen der Welt verwandeln.

Vor 20 Jahren als Onlineversand für Bücher gestartet, hat sich Amazon schnell zum Versandhändler für alles Mögliche entwickelt und nun die Schwelle vom bloßen E-Commerce-Anbieter hin zur Plattform für andere Anbieter für Logistikdienstleistungen, Streaming-Angebote, Payment-Lösungen und Cloud-Anwendungen genommen. Beim 38. mediengipfel erzählt Kleber im exklusiven Gespräch mit Moderator Ole Tillmann,wie „Transformation made by Amazon“ funktioniert und welche Bausteine es zum Erfolg braucht.

Wir laden Sie herzlich als Pressevertreter dazu ein.
Eine Akkreditierung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich bei Christine Lentz an: lentz@medianet-bb.de

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Der mediengipfel ist eine Veranstaltung des media.net berlinbrandenburg und wird gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg.

Partner des 38. mediengipfel sind: Audi, Commerzbank, Investitionsbank des Landes Brandenburg, KPMG, Stadt Potsdam, lindenpartners, media.connect brandenburg, Webtrekk, Cluster Medien IKT Medien- und Kreativwirtschaft der Hauptstadtregion, Catering by Marriott, CINE PLUS, Richter Media Group und satis&fy.

Sponsoren des 38. mediengipfel sind: Aqua Morelli, Buah, Eventbrite, Illy, LASERLINE, Marsano, PIMM’S, Scavi & Ray, Südliche Weinstrasse, System 180 und Warsteiner

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im media.net berlinbrandenburg e.V. .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qzr7m6

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/presseeinladung-38-mediengipfel-mit-ralf-kleber-country-manager-amazon-deutschland-91449

Über media.net berlinbrandenburg
Seit 15 Jahren zählt das media.net berlinbrandenburg zu einem der größten und erfolgreichsten regionalen Netzwerke der Medien- und Digitalen Wirtschaft in Deutschland. Branchen- und länderübergreifend vertritt es mehr als 400 Mitgliedsunternehmen, darunter etablierte und global agierende, aber auch über 140 junge Unternehmen. Ziel des unabhängigen Vereins ist die Vernetzung der Akteure und die Vertretung der Mitglieder-Interessen auf Landes- und Bundesebene für die Verbesserung der Rahmenbedingungen.

Firmenkontakt
media.net berlinbrandenburg e.V.
Christine Lentz
Ackerstraße 3A
10115 Berlin
030 2462 857 16
lentz@medianet-bb.de
http://www.themenportal.de/multimedia/presseeinladung-38-mediengipfel-mit-ralf-kleber-country-manager-amazon-deutschland-91449

Pressekontakt
media.net berlinbrandenburg e.V.
Christine Lentz
Ackerstraße 3A
10115 Berlin
030 2462 857 16
lentz@medianet-bb.de
http://shortpr.com/qzr7m6

Pressemitteilungen

Eleganz und Design für die Hochzeitspapeterie

Eleganz und Design für die Hochzeitspapeterie

karten-deluxe.de liefert Hochzeitskarten und mehr – individuell, exklusiv und in tollen Designs

Es soll der schönste Tag im Leben sein – vom eleganten Brautkleid, über die überraschende Frisur, dem blühendem Brautstrauß bis hin zur sensationellen Location…alles ist individuell und ganz Besonders. So wie das strahlende Brautpaar auch. Ästhetik, Eleganz und Design stehen bei all diesen Entscheidungen im Vordergrund. Damit dies auch bei Einladung, Menükarte, Tischkarte u.v.m. gelingt, ist die Designerin Nicole Schwann mit ihrem exklusiven online-Kartenshop http://karten-deluxe.de jetzt neu auf dem Markt.

Exklusiv, anders und auf hochwertigem Papier gedruckt, das zeichnet die Auswahl an Hochzeitspapeterie von Karten Deluxe aus – mal saisonal ausgerichtet, mal im Ethno-Stil, und immer wieder aktuell und im Trend. Dabei können alle Designs individualisiert und zwischen Papier und Umschlägen in unterschiedlichen Qualitäten gewählt werden. Dass am Ende alles zusammenpasst und sich wie ein roter Faden durch die ganze Serie zieht, das hat Nicole Schwann in aller Ruhe designt und ausgetüftelt. Als Geschäftsführerin der Schwann Design Group hat sie seit jeher ein Faible für alles Stilvolle. So ist sogar die Auswahl an Schriftarten, Schriftfarben und Schriftgrößen dem jeweiligen Design angepasst, so dass die edlen Karten immer höchst professionell aussehen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, der kann sich im Vorfeld Musterkarten kommen lassen und erhält gratis dazu einen hochwertigen 12-seitigen Wedding Planner als hilfreichen Begleiter zur Planung der kommenden Traumhochzeit. In liebevoller Kleinarbeit wurde dieser praktische Begleiter im Handtaschenformat – 15 x 21 cm – gestaltet. So kann der schönste Tag im Leben kommen.

Hinter Karten Deluxe steht ein Team von professionellen Grafik-Designern, Typographen und Druckexperten. Mit unserem Hochzeitskarten-Shop stellen wir Ihnen professionelle „Agentur-Designs“ zur Auswahl, die Sie selbst einfach und individuell personalisieren können.

Firmenkontakt
Schwann Design GmbH Agentur für Design & Marketing
Nicole Schwann
Arthur-Benz-Straße 7
89231 Neu-Ulm
+49 (0)731.950 80 397
info@karten-deluxe.de
http://www.karten-deluxe.de

Pressekontakt
andrea ludwig pr
Andrea Ludwig
Falkenring 8
89160 Dornstadt / Ulm
+49 (0)7304.435583
a.ludwig@pr-ludwig.de
http://www.pr-ludwig.com

Pressemitteilungen

Betriebsversammlung: Fünf Hinweise für den Betriebsrat zur Einberufung

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Beschluss des Betriebsrats über die Einberufung der Betriebsversammlung:

Der Betriebsrat entscheidet als Gremium über die Einberufung einer Betriebsversammlung durch einen Beschluss, es sei denn in der Betriebsversammlung soll ein Wahlvorstand gewählt werden. In diesem Fall können neben dem Betriebsrat auch eine im Betrieb vertretene Gewerkschaft oder drei wahlberechtigte Arbeitnehmer einladen.

Tagesordnung wird vom Betriebsrat bestimmt:

Die Bestimmung der Tagesordnung bei der Betriebsversammlung ist Sache des Betriebsrats. Handelt es sich um eine ordentliche Betriebsversammlung, muss die Tagesordnung mindestens einen Vierteljahresbericht vorsehen. Bei einer außerordentlichen Betriebsversammlung muss der Beratungsgegenstand auf der Tagesordnung bezeichnet werden.

Nachträgliche Ergänzung der Tagesordnung der Betriebsversammlung:

Die Ergänzung der Tagesordnung um weitere Punkte kann vom Arbeitgeber oder einem Viertel der Arbeitnehmer des Betriebes verlangt werden. In der Betriebsversammlung kann durch Beschluss die Tagesordnung um Punkte ergänzt werden, die bis dahin nicht vorgesehen waren.

Ort der Betriebsversammlung:

Ort der Betriebsversammlung ist in der Regel der Betrieb, wobei der Arbeitgeber einen geeigneten Raum zur Verfügung zu stellen hat. Die Räumlichkeiten werden im Einvernehmen von Betriebsrat und Arbeitgeber ausgewählt.

Form und Frist der Einberufung nach pflichtgemäßem Ermessen des Betriebsrats:

Es ist Aufgabe des Betriebsrats, in betriebsüblicher Weise dafür zu sorgen, dass alle Arbeitnehmer rechtzeitig von Betriebsversammlung sowie deren Ort und Zeit Kenntnis nehmen können. Sind Arbeitnehmer erkennbar abwesend, muss der Arbeitgeber die Privatanschriften für eine Einladung zur Verfügung stellen. Die Einladung muss so rechtzeitig erfolgen, dass sich die Arbeitnehmer aber auch der Arbeitgeber und gegebenenfalls die Beauftragten der Gewerkschaften rechtzeitig auf die Teilnahme einstellen und vorbereiten können. Feste Fristen gibt es nicht. Im eigenen Interesse empfiehlt sich für den Betriebsrat aber eine möglichst frühzeitige Einladung.

Wir beraten und schulen Betriebsräte zu allen Fragen rund um die Ausübung des Amtes. Wir vertreten Betriebsräte deutschlandweit.

28.10.2015

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de