Tag Archives: Einrichtung

Pressemitteilungen

Tisch HARRI von [more] – Liebe zum Detail

Versammeln Sie ihre Familie und Freunde an einem ganz besonderen Tisch: HARRI von [more] erscheint auf den ersten Blick zurückhaltend aber besondere Details wie Messingabschlüsse an den Tischbeinen und eine Holzeinlage im Gestell zeigen, dass eine hochwertige Verarbeitung und Detailliebe im Fokus steht. Ecken und Kanten sucht man hier übrigens vergeblich, stattdessen wird an einer ovalen Tischplatte aus Massivholz Platz genommen.

Design: Peter Fehrentz, 2019

Tischplatte aus Massivholz, Oberfläche geölt und gewachst odermatt lackiert.
Gestell: Stahl, anthrazitfarben lackiert mit Holzeinlage entsprechend der Tischoberfläche.
Fuss mit oder ohne Messingabschluss

Länge: 180-300 cm
Breite: 90-130 cm
Höhe: 74,5 cm

Objekte von more sind so gedacht und gefertigt, dass sie ihren Besitzer Jahre und Jahrzehnte begleiten. Inspiriert von klaren Ideen, überraschenden Funktionen und den zeitlosen Formen moderner Klassiker. Statt einen Raum zu dominieren, schaffen unsere Möbel Freiheiten für individuelle Gestaltung.

Wir sind überzeugt, dass substanzielles Design keine Kompromisse in der Materialqualität machen darf. Deswegen verwendet more ausschließlich langsam gewachsene Massivhölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft

Die Fertigung unserer Möbel erfolgt ausschließlich in Deutschland, in drei Manufakturen im Norden und am Niederrhein. Wir schätzen diese Betriebe für ihre Sorgfalt und Zuverlässigkeit und arbeiten seit vielen Jahren mit ihnen zusammen.

Firmenkontakt
more Bernhard Müller GmbH
Bernhard Müller
Bahrenfelder Steindamm 67a
22761 Hamburg
040660622
contact@more-moebel.de
http://www.more-moebel.de

Pressekontakt
more Bernhard Müller GmbH
sarah Schindelegger
Bahrenfelder Steindamm 67a
22761 hamburg
040660622
s.schindelegger@more-moebel.de
http://www.more-moebel.de

Bildquelle: Peter Fehrentz

Pressemitteilungen

Architektur, Design und Glas – ein ästhetischer Dreiklang

Glas steht für Klarheit und Brillanz. Seine hochwertige Anmutung und der spannende Mix aus filigranem Flair, feiner Eleganz und beeindruckender Stärke zieht den Betrachter sofort in seinen Bann. So hat der fragile Werkstoff in der Geschichte der Menschheit seit Jahrhunderten die Fantasie von Künstlern, Kreativen und Architekten zu außerordentlichen Bauwerken und Objekten beflügelt. Wie LEONARDO LIVING. Das bekannte Label verändert und veredelt Räume mit einzigartigem Glas-Design, das auf der Welt unverwechselbar ist.

Glas hat die Menschen schon immer fasziniert. Schimmernd, strahlend und voller Geheimnisse beeindruckte es bereits vor vielen tausenden von Jahren mit seiner magischen Ausstrahlung. Die frühesten Funde stammen aus der Zeit um 3.500 vor Christus aus dem Vorderen Orient. Bis heute hat der transluzente Werkstoff nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Im Gegenteil. Dank moderner Verfahren lässt sich das filigrane Material biegen, färben und sogar bruchsicher machen. Damit fordert es Gestalter und Architekten auf der ganzen Welt heraus. Ob Hadi Teherani oder Zaha Hadid, die Schweizer Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron mit der Hamburger Elbphilharmonie oder das Bauhaus-Gebäude in Dessau – Glas prägt die moderne Architektur wie kaum ein anderer Rohstoff. LEONARDO LIVING bringt diesen Trend jetzt auch in die Einrichtung.

Denn hier sind Spezialisten am Werk. Hinter dem als Marke des Jahrhunderts ausgezeichneten Label steht ein solides Familienunternehmen mit Tradition: glaskoch wurde bereits 1859 gegründet. Heute gehört es europaweit zu den führenden Glasanbietern. Oliver Kleine und seine Ehefrau Bianca Kleine steuern das Unternehmen in fünfter Generation und haben sich komplett der Glasleidenschaft verschrieben. „Wir lieben Glas“, erklären sie unisono und entwickeln jährlich rund 800 Neuheiten im typischen LEONARDO-Design. Die Marke gibt es bereits seit 1972 und seitdem sind die Weichen auf Expansion gestellt. Ob Schmuck, Geschenke, Deko-Artikel oder Gläser – LEONARDO hat Liebhaber auf der ganzen Welt.

Das gilt auch für die Möbel von LEONARDO LIVING. „Glas bietet unendlich viele Möglichkeiten“, erklärt Oliver Kleine. „Es lässt sich beliebig färben und formen aber auch hervorragend mit Licht kombinieren und verleiht der Einrichtung einen besonderen Charme“, unterstreicht Oliver Kleine. Wobei die transparente Handschrift des Labels inzwischen einen eigenen Lifestyle entwickelt hat, der die Kollektionen auszeichnet und international begehrt ist. LEONARDO LIVING bringt formvollendete Glaskunst und erlesene Möbelstücke zusammen, stellt unverkennbares Design aus hochwertigen Materialien in den Fokus und kreiert damit einen aktuellen Trend, der sich durch alle Wohnbereiche zieht. Ob Wohnen & Speisen, Schlafen, Raumteiler, Home Office oder Bad – weltoffen, kreativ und voller Inspirationen verleiht Glas in jedem Raum neue Perspektiven. Kombiniert mit ausgesuchten Materialien, wie Lack, Furnier, Massivholz, Leder sowie Stoff und Lichtelementen lässt es Oberflächen erstrahlen sich immer wieder neu gestalten.

Firmenkontakt
LEONARDO
Nicole Bernhardi
– –
– –
0049 5253 86 350
NicoleBernhardi@leonardo.de
http://www.leonardo-living.de

Pressekontakt
GeSK
Gabriele von Molitor
Ziegelstraße 29
10117 Berlin
0049 30 217 50 460
pr@gesk.berlin
http://gesk.berlin

Bildquelle: LEONARDO LIVING

Pressemitteilungen

Wenn das Bad zum Kunstobjekt wird

Die 5 bedeutendsten Designer der Sanitärbranche

Badezimmer, die primär funktionelle Aspekte bedienen, sind lange überholt. Gewiss müssen sie in erster Linie Ansprüche an Hygiene und Komfort erfüllen, dennoch fällt bei der Badezimmereinrichtung zunehmend ein anderer Aspekt ins Gewicht. Es wird immer mehr Wert auf Design gelegt, das sowohl zweckmäßigen als auch optischen Anforderungen gerecht wird. Hier versagen unscheinbare Sanitärartikel oftmals. Wir verlangen nach Neuartigem und Einzigartigkeit – Wünsche, die Sanitärhersteller durch das Hinzuziehen bekannter Designer zu erfüllen wissen. Lernen Sie die 5 bedeutendsten Designer der Sanitärbranche kennen, die Sanitärartikel mit Kunstcharakter schaffen und damit jedes Badezimmer zu einem wahren Blickfang aufwerten.

Philippe Starck: Als begnadeter Produktdesigner machte sich Philippe Starck in den 1980er Jahren international einen Namen. Er verfolgte schon damals die Idee, dass moderne Formen nicht neu erfunden werden müssen. Stattdessen orientierte sich sein Design an der Wiederentdeckung von Urformen. Erkenntlich wird dies unter anderem bei der Serie Duravit ME by Starck. Von pur über elegant bis hin zu natürlich und völlig unangepasst deckt sie alles ab. Filigrane Formen und dünne Ränder versprechen puristische Leichtigkeit und schaffen einen ganz eigenen Lifestyle-Flair.

Stefano Giovannoni: Der italienische Architekt und Designer Stefano Giovannoni ist bekannt durch seine originellen Designs, die er seit mehreren Jahren für die Designfabrik Alessi entwirft. Seine Arbeiten greifen überwiegend archetypische Symbole der Natur auf, wie es beispielsweise die designpreis-prämierte Keramikserie Ilbagnialessi One von Laufen tut. Sie ist ein Bad-Entwurf, der in der Welt des Wohn-Designs seit Jahren verzaubert: Zeitlos in der Formgebung, voll Phantasie und auch ein bisschen exzentrisch. Hier fiel Giovannoni sofort das Bild vom Wasser ein, das den Stein glättet – ein Sinnbild, das von der Keramik perfekt wiedergeben wird.

Antonio Citterio: Antonio Citterio ist ein vielgefragter Architekt aus Italien, der sich auf ausdrucksstarke Möbel als unverkennbares Statement konzentriert. Gefeiert wird er unter anderem für seine Zusammenarbeit mit dem deutschen Qualitätshersteller Axor. Hier hat er die Armaturen und Brausen der Serie Citterio entworfen. Sie zeichnen sich durch markante Linienführungen, weichen Radien und ausgeprägte Flächen aus, die sie zu einem monumentalen Meisterwerk des Neoklassizismus der 30er Jahre machen.

Arik Levy: Für Arik Levy bedeutet gutes Design, Produkten über den reinen Nutzen hinaus nicht nur Langlebigkeit und ökologische Qualitäten zu verleihen, sondern auch Persönlichkeit. Sichtbar wird dies bei den Badewannen und Waschtischen der Serie Emerso von Kaldewei. Diese beeindruckenden Badskulpturen mit scheinbar endlos fließenden Formen verbinden auf ganz natürliche Weise Ergonomie und Design. Die konisch zulaufende vollemaillierte Außenform der Badewanne verleiht ihr die Anmut eines modernen Kunstwerks, während der invers aufgebaut Waschtisch Subtilität und Harmonie ausstrahlt.

Robert Levien: Der mehrfach ausgezeichnete Produktdesigner Robin Levien entwirft bereits seit vielen Jahren innovative Badkollektionen. Seine cleveren Designs nutzen den verfügbaren Raum optimal aus. Als Royal Designer for Industry entwickelt Robin Levien funktionale und zeitgemäße Badkollektionen, wie es auch bei Connect Space der Fall ist. Diese Serie von Ideal Standard ist speziell für kleine Badezimmer und Gäste-WCs konzipiert und bietet Produkte und intelligente Stauraumlösungen, die durch eine geschickte Raumnutzung dabei helfen, viel aus kleinen Badezimmern rauszuholen.

Finden Sie weitere Sanitärartikel mit Kunstcharakter auf Skybad.de, dem Onlineshop für Wohlfühlbäder.

Skybad.de ist der Sanitär Onlineshop Ihres Vertrauens. Bei uns finden Sie alles, was Sie für Ihr Traumbadezimmer benötigen: Von Badewannen, Duschwannen, Duschsystemen sowie Badarmaturen bis hin zu Badmöbeln, WCs und Spiegelschränken führt Skybad ausschließlich Sanitärprodukte von renommierten Markenherstellern.
Zusätzlich zu den Sanitärprodukten fürs Bad erhalten Sie bei uns außerdem Küchenarmaturen, Heizungen, Pumpen und Sanitärartikel zur Wasseraufbereitung – alles mit fundierter Fachberatung, geprüfter Produktqualität, Bestpreisgarantie und Käuferschutz.

Kontakt
Skybad GmbH
Saskia Thelen
Saarstraße 4
52062 Aachen
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

15 Jahre Designerfolg im Erzgebirge

Lana KK® feiert Firmenjubiläum

Kathleen Kolibius-König malte, designte, druckte und gründete in einer Scheune ihr Unternehmen. Heute beschäftigt sie in ihrer ART Manufaktur Lana KK® im Erzgebirge 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und produziert rund 8´000 hochwertige Kunstdrucke im Jahr. Zum Firmenjubiläum gibt es nicht nur zwei neue Motiv-Kollektionen, sondern auch den ersten Azubi.

Anfang 2004 beschloss die Grafik-Designerin und Künstlerin Kathleen Kolibius-König, ihre eigenen abstrakten Werke im Internet zu verkaufen. „Ohne Design kann man doch nicht leben“, fand die junge Unternehmerin. Kathleen Kolibius-König folgt seither hartnäckig und leidenschaftlich ihrer Berufung. Mit Erfolg: Aus einem kreativen Start-up in einer Scheune ist eine erfolgreiche ART Manufaktur geworden. Die Unternehmerin hat heute ein stabiles Team von 16 Mitarbeitenden um sich und ist stolz, ich ihrer Heimat, dem Erzgebirge, abwechslungsreiche und qualifizierte Arbeitsplätze mit ihrem kreativen Online-Business geschaffen zu haben. Im Jubiläumsjahr soll sogar der erste Azubi eingestellt werden.

Auf 1´000 Quadratmetern moderner Produktionsfläche entstehen bei Lana KK® im Hightech-Druckverfahren Kunstwerke in Premium-Qualität zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Die immer neuen Designideen gehen der Unternehmerin und Künstlerin nie aus. Auf Leinwand, Floatglas oder Vlies realisiert sie mit ihrem Team zeitlose, kunstvolle und moderne Motive. Ein Dauerbrenner sind seit Jahren die Weltkarten auf Korkgrund, die mit Pins versehen werden können. Flexibel applizierbare Wandtattoos, Möbelsticker und Türposter runden das Sortiment ab. Zum Jubiläum entsteht eine neue Motivreihe („Vielfalt des Lebens“), mit der Kathleen Kolibius-König auch stilistisch Neues wagt. Am Computer werden Tier- und Mensch-Motive gezeichnet. Aufgrund der großen Nachfrage soll außerdem die im vergangenen Jahr gelaunchte Städtereihe „Blick“ ( https://www.lanakk.com/leinwandbilder-staedte) fortgesetzt werden.

Immer stehen für Kathleen Kolibius-König edle Materialien und die nachhaltige Produktion an erster Stelle. „Und natürlich unsere Kunden“, betont die Unternehmerin. Der Erfolg belegt das, und die geringe Retourenquote von nur drei Prozent demonstriert die überdurchschnittlich hohe Kundenzufriedenheit. Die große Produkt- und Motivvielfalt im Onlineshop sowie die fachkundige kostenlose Beratung kommen offenbar gut an. Außerdem legt Kolibius-König viel Wert auf höchste Qualität „Made in Germany“. Alles wird bei Lana KK® im Haus produziert und mehrfach auf die einwandfreie Qualität geprüft. Verkauft wird europaweit über den Online-Shop.

Design aus Leidenschaft, Qualität aus Überzeugung: Das ist Lana KK®

Die hochwertigen Designs und Bilder von Lana KK® entstehen mit kreativem Gespür und auf ausgesuchten Materialien ausschließlich in unserer Art-Manufaktur in Sachsen. In Fine Art Print-Qualität produzieren wir für Sie jedes Exemplar individuell. Dadurch können wir auch auf Ihre ganz spezifischen Farb- und Formatwünsche eingehen und viele weitere Ihrer Ideen umsetzen. Unsere Wandbilder, Glasbilder, Designtapeten und Weltkarten sind nicht nur durch die hervorragende Materialqualität so wertvoll, sondern auch, weil jedes Einzelstück vor dem Versand von unseren erfahrenen Mitarbeitenden manuell geprüft wird.

Eine Erfolgsgeschichte aus Sachsen

Unsere Erfolgsgeschichte begann in einer Scheune. Anfang 2004 beschloss die Grafik-Designerin und Künstlerin Kathleen Kolibius-König, ihre eigenen abstrakten Werke im Internet zu verkaufen. „Ohne Design kann man doch nicht leben“, fand die junge Unternehmerin. Kathleen folgt seither hartnäckig und leidenschaftlich ihrer Berufung: Ihre herausragenden künstlerischen Fähigkeiten entfaltet sie in immer neuen Designideen, in leuchtenden Farben und mit großer technischer Perfektion. Ihrem Ziel, für Menschen mit Stil ausgefallene Designs zu realisieren, kommt sie so jeden Tag ein bisschen näher.

Die Nachfrage war groß, und schon bald schaffte sie aus selbst erwirtschafteten Mitteln die erste eigene Druckmaschine an. Denn für Kathleen stand fest: Die Qualität, die ihre Bilder haben sollten, konnte sie nur in der eigenen Manufaktur und mit fest angestellten Mitarbeitenden realisieren. Also kombinierte sie modernste Druckverfahren mit liebevoller Handarbeit. Selbst entworfene Designs, eigene Fotografien oder Bearbeitungen von Bildern machen jedes Motiv einzigartig. Was es bei Lana KK® gibt, gibt es eben nur bei Lana KK®! Und so wurde nur ein Jahr nach der Gründung bereits der Umzug in größere Räumlichkeiten notwendig.

Kontakt
Lana KK®
Kathleen Kolibius-König
Industriestr. 4
09468 Geyer
037346878848
info@lanakk.com
http://www.lanakk.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

IMM Cologne 2019: PORTAPIVOT präsentiert Pivoting room dividers & Dress Wall

Ikonisch! So präsentiert sich das Design von PortaPivot. 2018 wurden die schwenkbaren Raumteiler „Pivoting Room Dividers“ von Portapivot zu Beginn der imm Cologne Messe mit einer Auszeichnung bedacht. Mit einer ganz besonderen.

Die 2018 ICONIC Awards – innovative Interior „Best of the Best“ belohnte das Unternehmen aus Belgien für ihr exklusives Design mit den um 360 Grad schwenkbaren Türen, die einen inspirierenden Eye-Catcher in jeder Einrichtung bilden. Hightech, maßgeschneidert, innovativ, praktisch, weltweit versendbar … und natürlich atemberaubend schön.

Auch dieses Jahr stellt Portapivot bei ihrer ersten Teilnahme auf der imm Einrichtungsmesse eine neue ikonische Kreation vor. Den Dress Wall. Dieses sensationelle Design bietet eine elegante Alternative zum herkömmlichen Ankleidezimmer oder begehbarem Kleiderschrank. Auch dieses Design wurde in diesem Jahr mit dem prestigeträchtigen ICONIC Awards 2019 innovative Interior „Selection“ ausgezeichnet.

Die unbegrenzten Möglichkeiten dieser schwenkbaren Wänden und begehbaren Kleiderschränken Dress Wall begeisterte augenblicklich die internationalen Besucher der Möbel- und Einrichtungsmesse. Beide Designs werden in der Fachpresse als Einrichtungstrends für die kommenden Jahre beschrieben.

Sie möchten mehr über die International Möbel- und Einrichtungsmesse 2019 und die einzigartigen Design-Lösungen erfahren, die Portapivot in den Kölner Messehallen präsentiert? Kontaktieren Sie bitte Koen Dries / Sales & Marketing per Telefon: +32 484 037 073 oder E-Mail: pkoen@portapivot.com

Messe imm Cologne /14. – 20. Januar /in den Kölner Messehallen /Messepl. 1, 50679 Köln, Deutschland

Mehr Informationen unter: www.portapivot.com

www.facebook.com/portapivot
www.instagram.com/portapivot

Kontakt
PORTAPIVOT
Koen Dries
Nijverheidsweg 32 a
2240 Massenhoven
+32484037073
koen@portapivot.com 
http://www.portapivot.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Maja Prinzessin von Hohenzollern präsentiert ROYAL BATH Collection

Die ROYAL BATH Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern war ein echtes Highlight auf der M.O.W. Messe in Bad Salzuflen.
Exklusiv für puris präsentierte Maja Prinzessin von Hohenzollern dort ihre Bad-Möbel-Kollektion.

Maja Prinzessin von Hohenzollern präsentiert ROYAL BATH Collection

DIe Royal Bath Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern, Urban-Loft -Line.

Exklusiv für den bekannten Bad-Möbel-Hersteller „puris“ aus Brilon präsentierte Maja Prinzessin von Hohenzollern auf der M.O.W.-Messe in Bad Salzuflen ihre Bad-Möbel-Kollektion, die national und international auf großes Interesse stieß.
„Ich bin sehr zufrieden und freue mich über die tolle Resonanz auf meine ROYAL BATH-Collection“, resümiert Designerin Maja Prinzessin von Hohenzollern, deren Messestand von zahlreichen Kunden der Fachmesse sehr gut besucht war.
Besonders erfreut war Maja Prinzessin von Hohenzollern darüber, dass ihre ROYAL BATH Collection bei Frauen und Männern gleichermaßen gut ankam und als innovative Designlinie mit Alleinstellungsmerkmal wahrgenommen wurde.
Auch international stieß die royale Bad-Möbel Kollektion der Prinzessin, die aus zwei verschiedenen Design-Linien besteht und für innovatives, stilvolles Design steht, auf großes Interesse.
Unter den interessierten Kunden waren Händler aus Spanien, Guatemala, Italien, Rumänien, Frankreich, Kroatien, Russland, Polen, Portugal, Ungarn und Asien.
ROYAL BATH -Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern /puris

Schöner kann ein Tag kaum beginnen, als sich bereits morgens im Bad mit wahrhaft royalem Lebensgefühl zu verwöhnen und sich schön zu machen wie eine Prinzessin!
Dieser Traum kann nun wahr werden, denn Maja Prinzessin von Hohenzollern hat exklusiv für den renommierten Badmöbel-Hersteller puris die trendige „ROYAL BATH – Collection“ entworfen.
Die design-affine „ROYAL BATH- Collection“ by Maja Prinzessin von Hohenzollern besteht aus den Serien „Diamond“-Line und „Urban Loft“.
Sie ist an Menschen adressiert, die Wert auf moderne und stilvolle -Design-Möbel legen, die mit modernstem Komfort ausgestatten sind. Dass diese Kollektion den Zeitgeist trifft, zeigen auch die modernen Soft-Touch-Spiegel mit dem perfekten Selfie-Licht!
Die „ROYAL BATH“- Collection ist ein echtes Highlight im Bad und der kleine, persönliche Luxus, den sich jeder gönnen sollte, um sich stilvoll zu pflegen.
„Diamond-Line“ ist eine wahrhaft edle Design-Linie!
Sie kombiniert geometrische Rauten-Muster mit Retro „Haarnadel-Füßen“.
Das Design wirkt dadurch modern, leicht und warm. Die Haptik der Rauten kommt auf der matten Oberfläche elegant zur Geltung. Die goldenen Griffe setzen royale Akzente.
„Urban- Loft“ kombiniert ein puristisches, royales Design und erinnert an den coolen Lifestyle in Lofts wie man sie in den modernen Metropolen vorfindet.
Die Fronten mit Chromdekor-Akzenten sind ein authentisches Loft Element.
Glas-Oberflächen im Kontrast zu mattierten silbernen Möbel-Füße bieten einen spannenden Style.
Ein besonderes Highlight sind die originalen Wappen-Griffe aus Metall.
Sie nehmen das stringente Design auf und verleihen dem Bad eine dezente royale Note.
Hochwertigste Auszüge mit Soft-Close Technik sowie Flächenspiegel mit Emotion-Beleuchtung verleihen der Bad-Serie gehobenen Luxus.
Das schwarz-weiße Design beider Bad-Kollektionen vereint klassische Eleganz mit dem modernen Zeitgeist von morgen.

Die ROYAL BATH-Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern ist unter der erfolgreichen Handelsmarke puris / b -collection im Fachhandel erhältlich.
www.b-collection.de/prinzessinvonhohenzollern
Wir stellen Ihnen gerne kostenfreies Bildmaterial zur Verfügung.
Download freie Pressefotos:
www.prinzessin-von-hohenzollern.de?Freepic
Royal Bath Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern Mehr Infos über Maja Prinzessin von Hohenzollern

Maja Prinzessin von Hohenzollern ist eine erfolgreiche Designerin, die mit ihren verschiedenen Kollektionen für Möbel, Home, Decoration, Teppiche, Tieraccessoires und Spielzeug in 80 Ländern am Markt vertreten ist.

Firmenkontakt
Princess Fashion SL
Theresa Lang
La Trocha 3C
29100 Coin
0034622896907
info@princessfashion.eu
http://www.prinzessinvonhohenzollern.de

Pressekontakt
E-Motion Media
Maria Garcia
La Trocha 3C B 196
29100 Coin
0034622896907
info@e-motion-media.net
http://www.e-motion-media.net

Pressemitteilungen

Starker Auftritt für den Heurigen Ott

Eine symbolstarke Architektur macht den Besuch im Heurigen Ott zur Zeitreise. Der Umbau des Heurigenlokals in Hagenbrunn durch Spitzbart + partners ist der erste Schritt zu einem neuen Markenauftritt.

Starker Auftritt für den Heurigen Ott

Der neugestaltete Heurige Ott in Hagenbrunn verbindet Gemütlichkeit mit moderner Gastronomie. (Bildquelle: Spitzbart)

Zeitgeist trifft auf Heurigenkultur; Design auf Bodenständigkeit. Die Harmonisierung dieser Gegensätze gelang Spitzbart + partners, Spezialist für Konzeption, Architektur und Einrichtung, beim Umbau des Heurigen Ott in Hagenbrunn. Die Wiedereröffnung fand im Frühsommer 2018 statt.

An der Spitze des Vorzeigebetriebs stehen mit Andreas und Eva Ott junge, ambitionierte Winzer mit klaren Vorstellungen. Für sie ist der Heurige mit seinen starken Wurzeln in der Region die Basis, aus der heraus sie ihre Wachstumsziele entwickeln und umsetzen. Dabei denken die Geschwister durchaus in internationalen Dimensionen. Sichtbares Signal für den Aufbruch war der Umbau des beliebten Traditionsheurigen. Als Teil des neuen Markenauftritts verkörpert er die Liebe der Winzerfamilie zu ihrem Wein, ihrer Heimat Hagenbrunn und macht zugleich ihre Weltoffenheit und ihre Bereitschaft zur Veränderung spürbar.

Leitthema ist ein ins Künstlerische übersetzter Weingarten, der Architektur, Grafik und Lichtkonzept bestimmt. Allgegenwärtig ist die Rautenform als Symbol der Weinrebe. Sie gliedert und verdichtet den Gastbereich ohne dessen Raumdimension zu beeinträchtigen. Durchblicke integrieren Schank und Buffet als kulinarisches Herzstück. Die Wandgrafik mit der historischen Ansicht von Hagenbrunn wurde in kürzester Zeit zum viel fotografierten Wahrzeichen. Gemütliche Sitzgruppen, Holz und warme Farben schaffen eine Wohlfühl-Atmosphäre. „Die Verbindung aus vertrauten Elementen und Design gibt dem hohen Raum einen ganz eigenen Reiz, der die Gäste berührt und begeistert!“, so Markus Spitzbart. Genau wie seine Gäste ist Andreas Ott von dem Ergebnis des Umbaus begeistert: „Das Lokal ist nobel, trifft den Zeitgeist und ist doch ganz und gar ein Heuriger!“

Authentische Konzepte, die Geschichten erzählen. Architektur, die die Geschichten in starke Bilder übersetzt. Storytelling in Verbindung mit konsequenter Vertriebsorientierung. Dies sind die Stärken von Spitzbart + partners. Der Spezialist für Umbau und Einrichtung ist länderübergreifend für Unternehmen aus der Weinwirtschaft, Gastronomie, Hotellerie und Einzelhandel tätig. Spitzbart-Projekte haben Landmark-Charakter und wurden mit Preisen ausgezeichnet wie die Weinkathedrale des Buschenschanks Wutte in Kitzeck/Fresing.

Spitzbart + partners mit Sitz in Laakirchen (Oberösterreich) ist Spezialist für Konzeption und Architektur mit Schwerpunkt auf Weinwirtschaft, Gastronomie, Hotellerie und Handel. Unter der Leitung von Markus Spitzbart entwickelt und realisiert das mittelständische Unternehmen Projekte länderübergreifend u.a. in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Firmenkontakt
Spitzbart + partners
Markus Spitzbart
LIndach 5b
4663 Laakirchen
43-7613-20210
office@spitzbart.at
http://www.spitzbart.at

Pressekontakt
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Bau/Immobilien Pressemitteilungen Shopping/Handel Wohnen/Einrichten

Kompletteinrichtung mit Luxusmöbeln von DELIFE aus Coburg

Für Hausherren, Architekten und Inneneinrichter: DELIFE bietet jetzt Kompletteinrichtungen an

Kompletteinrichtung moderne Villa in Rödental b. Coburg
Ultsch Sofa von DELIFE – Teil eines All-In-One EInrichtungskonzepts von DELIFE

Seit nunmehr über einem Jahrzehnt setzt DELIFE Maßstäbe in Sachen trendorientierter, luxuriöser Inneneinrichtung – nun bietet DELIFE auch die Kompletteinrichtung von Objekten an. Vor allem qualitativ hochwertige Massivholzmöbel und bequeme Polstermöbel gehören seit jeher zu den Stärken des deutschen Unternehmens. DELIFE beliefert mittlerweile 12 Länder der Europäischen Union.

An diesem Erfahrungsreichtum lässt das Unternehmen nun auch seine Kunden in erweitertem Umfang teilhaben. Seit 2018 bietet DELIFE Kompletteinrichtung als Service an. Dabei bieten die Oberfranken von der einfachen Hilfestellung in Sachen Kombination bestehender Produktpaletten, bis hin zu absoluten Einzelstücken und speziell abgestimmten Maßanfertigungen, ein immenses Spektrum an Inspirationen für echte Fantasiewelten an. Um diese Welten ins Leben zu rufen, greift das Unternehmen auf ein extensives Netzwerk aus Produzenten, Lieferanten, Handwerkern und Planern zurück.

 

Vom Online-Handel zum Hands-On Berater

Blokk Esstisch von DELIFE
Esstisch Blokk von DELIFE + Sitzbank von Ultsch in Maßanfertigung

Dieser Schritt folgt als logische Konsequenz. Zuvor hat sich der Möbelhändler vor allem bei modularen Sofaserien einen guten Ruf gemacht. Die Möglichkeit, modular konzipierte Sofa-Elemente und sogar Massivholz-Möbel mithilfe eines Produktkonfigurators selbst zu individualisieren, ergänzt DELIFE damit sein Angebot um die Kompletteinrichtung samt individueller Beratung.

Mit einem imposanten Referenzprojekt aus dem Raum Coburg verdeutlicht DELIFE sowohl seine  Ambitionen. Das Hausbauprojekt im klassischen Bauhausstil, samt großflächiger Glasfassade, beeindruckt durch eine erlesene Auswahl. Mit einer geschickten Kombination aus dem bestehenden Online-Sortiment, zeigt das Projekt zudem, wie Maßanfertigungen und speziell gefertigte Möbelstücke perfekt in bestehende oder entstehende Objekte eingefügt werden können.

 

Die neuesten Trends und Ideen aus einer Hand

Ganz unabhängig vom Umfang, in dem eine Kompletteinrichtung stattfinden soll, begeistert das Unternehmen durch seine Nähe zum Puls der Zeit. Häufig verbindet man Massivholzmöbel mit veralteten Trends. Doch DELIFE zeigt, dass Qualität aus massivem Holz auch in modernem Ambiente extrem sexy wirken kann. Modernste Looks treffen hier auf hochwertige Verarbeitung. Standardmäßig und seit neustem auch in Fertigung nach Maß.

Pressemitteilungen

Leuchtenshop Skapetze setzt verstärkt auf Lichtplanungen

Lichtkonzepte für Privat- & Geschäftskunden

Leuchtenshop Skapetze setzt verstärkt auf Lichtplanungen

Mehr Infos zu Lichtplanungen sowie als 10.000 Leuchten auf www.skapetze.com

Mit Lichtplanung zur einzigartigen Wohnraum-Gestaltung
Faszinierende Licht-Stimmungen, angenehme Farben und edles Design: Die Auswahl der verschiedenen Lichtquellen Zuhause oder im Unternehmen hat eine entscheidende Wirkung auf das Wohlbefinden der Menschen.
Lange vernachlässigt, sind Leuchten längst zu einem der wichtigsten Bestandteile in der Inneneinrichtung geworden. Sie sorgen für ein helles Ambiente und setzen Wohn- oder Geschäftsbereiche stilvoll in Szene. Doch mehr noch: Sie tragen mit Ihrer lebendigen Lichtfarbe merklich zu einer positiven Stimmung und einem inspirierten Lebensgefühl bei.

Lichtplanungen aus dem Hause Skapetze
Ob in der Wohnung, dem eigenen Haus oder im Büro: Die Vielfalt unter den Leuchten ist schier grenzenlos. Dabei sollte es längst nicht mehr nur die klassische Pendel-, Steh- oder Tischleuchte aus dem Baumarkt sein. Wer aus dem Einheitsbrei ausbrechen- und für die eigenen Räumlichkeiten außergewöhnliche Lichtlösungen mit schickem Design schaffen möchte, bekommt selbst für den kleinsten Geldbeutel von Lichtplanungs-Unternehmen preiswerte und kreative, individuelle Beleuchtungs-Varianten präsentiert.
„Moderne Lichtkonzepte setzen auf eine gekonnte Verbindung aus Hintergrundbeleuchtung, Akzent-Beleuchtung und Arbeitsbeleuchtung, passend zum jeweiligen Wohnbereich. Ganz nach Tages- und Nachtzeit oder der persönlichen Gefühlslage, sollte sich die direkte und indirekte Beleuchtung dimmen und blendfrei einstellen lassen“, erklärt Daniel Skapetze, Geschäftsführer vom bayerischen Traditionsbetrieb Licht+Design Skapetze aus Simbach a. Inn.

Intelligente Lichtsteuerungen für ein smartes Zuhause
So seien intelligente Lichtsteuerungen, die via Tablet oder Smartphone steuerbar sind, derzeit besonders angesagt. RGBW-LED-Lichtbänder, Leuchten und Leuchtmittel können schon auf Tastendruck für perfekte Wohlfühlatmosphäre sorgen.
Doch wie lässt sich ein neues Beleuchtungs-Konzept auf schnellsten Weg verwirklichen?
Daniel Skapetze kennt die Bedenken vieler Bauherren und Eigenheimbesitzer: „Oft herrscht die Meinung vor, im bestehenden Räumlichkeiten ist es schwer in Sachen Licht noch etwas zu bewegen. Doch mit der passenden Leuchten-Auswahl lassen sich selbst engste Räume größer darstellen oder Wohnräume mit einem neuen Look versehen. Hier sehen wir als Licht-Experten gerade die Herausforderung. Eine entsprechende Lichtberatung ist bei uns völlig kostenlos!“, so der Geschäftsführer.

Skapetze führender Anbieter für Lichtkonzepte zwischen München und Salzburg
Noch einfacher ist es natürlich bei Neubauten und Renovierungen, da hier von Grund auf das Thema Licht in den Vordergrund gestellt werden kann. Für eine professionelle Planung wird bei der Lichtberatung eine entsprechende Vorauswahl der vielfältigen Beleuchtungs-Möglichkeiten anhand der Grundrisse oder Pläne getroffen und mit den persönlichen Vorlieben abgestimmt.
Nach der Angebotserstellung folgt bei Skapetze die Lichtplanung, bei der ein Installationsplan auf Basis des Lichtkonzeptes erstellt wird. Abschließend wird von den Monteuren die Umsetzung vor Ort verwirklicht. Der Hausherr oder die Hausdame brauchen sich um nichts zu kümmern und erhalten bei Skapetze einen kompletten Alles-aus-einer-Hand-Service. „Mit unserem Sorglospaket nehmen wir den Kunden alle Arbeiten ab. Wir koordinieren alle Abläufe, sind auch selbst auf der Baustelle vor Ort und gehen erst, wenn der Kunde vollends zufrieden ist. Mit der Skapetze-Eigenmarke s.LUCE machen wir den Unterschied in Sachen Leuchten-Design aus“, so Daniel Skapetze.

Am Ende steht eine grandiose Licht-Komposition mit spannenden Licht-Effekten, gezielten Licht- und Schattenspielen und präzisen Akzentuierungen, die im Innenbereich oder im Aussenbereich das Zuhause schöner und stromsparender machen.

Licht+Design Skapetze ist ein bayerisches Familienunternehmen mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in Sachen Licht. Neben professionellen Lichtplanungen, bietet der Traditionsbetrieb einen umfassenden Onlineshop mit mehr als 10.000 Artikeln, einen stationären Showroom mit mehr als 1.000 Leuchten auf 1.500 Quadratmetern, sowie für Großhandel-Partnerschaften für Architekten, Inneneinrichter, Küchenstudios, Schreiner und weitere Branchen-ähnliche Anbieter.
Neben Eigenmarken wie s.LUCE und LICHT-TREND bietet Skapetze renommierte Topmarken wie Artemide, Flos, Foscarini oder Terzani, sowie Leuchten für den Innen- und Aussenbereich von ausgewählten Marken-Herstellern, die mit angesagten Formen und Designs überzeugen.
Ob LED-Wandleuchten, LED-Pendelleuchte, LED-Stehleuchten, LED-Tischleuchten oder LED-Bodenleuchten, ob RGB-LED-Strips oder intelligente Lichtsteuerungen, bei Skapetze finden Sie alles für eine umfassende Lichtgestaltung für Privat- und Geschäftsgebäude jeder Art.

Kontakt
Licht+Design Skapetze GmbH & Co. KG
Guido Huber
Passauer Str. 136
84359 Simbach a. Inn
085716600
service@skapetze.com
http://www.skapetze.com

Pressemitteilungen

Holz im Bad – ein Paradoxon?

Was Sie bei Holz im Bad beachten sollten

Holz im Bad - ein Paradoxon?

(Bildquelle: @Keramag)

Holz hat einen wohnlichen Charakter und verleiht jeden Raum eine beruhigende Wirkung. Durch seine warmen Töne und die Verbundenheit zur Natur schafft Holz augenblicklich eine gemütliche Atmosphäre – genau das, was man sich in seinem Bad wünscht. Doch lässt sich Holz überhaupt so einfach in ein Badezimmer integrieren? Durchforstet man das Internet nach Baddesigns, so stößt man vorwiegend auf Fließen, Keramik und Hochglanz Badmöbel – weniger auf Holz. Woran liegt das?

Dass man sich Badezimmer meist ohne Holz vorstellt, hat einen ganz einfachen Grund: das Vorurteil in unseren Köpfen, dass Holz sich nicht für Bäder eignet. Das Interieur eines Badezimmers muss in erster Linie wasser- und dampfresistent sein. Klar, dass Holz diese Anforderungen nicht erfüllt, oder etwa doch? Es stimmt zwar, dass Holz bei Wasserkontakt die Feuchtigkeit aufsaugt, aufquillt und so seine Form verliert. Dies ist allerdings nur bei langanhaltendem Wasserkontakt der Fall. Kurzfristig einwirkendes Spritzwasser oder höhere Luftfeuchtigkeit stellen keine Gefahr dar. Im Gegenteil, die aufgenommene Feuchtigkeit wird vom Holz wieder abgegeben, was zu einem gesunden Raumklima beiträgt. Nichtsdestotrotz sollten alle Badmöbel oder Fußböden aus Holz zum Schutz entweder geölt oder lackiert werden.

Ebenso bewahrheitet sich das Vorurteil, dass Holz schwer zu reinigen ist, nur solange Holz unbearbeitet ist. Ohne jegliche Versiegelung nimmt Holz Seifenrückstände und sonstige Flecken blitzschnell auf und hält sie fest. An diesem Punkt versagen sogar die Reinigungsmittel und Säuren – diese zerstören die Oberfläche des Holzes nur.

Zugegeben, auch ein Boden aus Holz eignet sich weniger im Bad als einer aus Fliesen. Fliesen bilden eine glatte Oberfläche, wo sich Schmutz schlechter festsetzen kann und sich schneller abwischen lässt. Doch auch hier gilt, dass das Bodenputzen mit der richtigen Lackierung des Holzes kein Problem ist. Wichtig ist nur, dass stets nebelfeucht durchgewischt wird. Dies erfordert zwar mehr Kraftaufwand beim Beseitigen gröberer Flecken, lässt Sie dafür jedoch in den Genuss der Tatsache kommen, dass Holz kein besonders guter Wärmeleiter ist und sich Ihr Boden deshalb immer angenehm warm anfühlt.

Grundsätzlich schließen sich Holz und Badezimmer also nicht aus, auch wenn das Einbinden von Holz in Badezimmern einen gewissen Aufwand erfordert. Die richtige Holzbeschichtung ist das A und O, ohne sie hat Holz im Bad keine Chance. Wem das Ölen und Lackieren nun zu viel Arbeit ist, der kann es auch einfacher haben. Inzwischen gibt es viele Badmöbel Hersteller, die sich auf Holz im Bad spezialisiert haben. So zum Beispiel Keramag. Der Markenhersteller hat mit seinen Badmöbelserien iCon und Silk die perfekte Badezimmereinrichtung aus Eichenholz kreiert. Durch ihre spezielle Verarbeitung sind die Badmöbel Feuchtigkeit beständig und besonders pflegeleicht. Doch nicht nur das, die Badmöbel erfüllen noch weitere wichtige Anforderungen. Eiche gehört nicht nur zu den widerstandsfähigsten Holzarten und eignet sich daher ideal für Bäder. Eiche wirkt außerdem antibakteriell und tötet Bakterien ab. Und das Wichtigste: Das Holz verliert trotz der Aufarbeitung nicht an seiner wohnlichen Wirkung. Dank der großen Produktvielfalt dieser Serien können Sie kinderleicht eine Wellnessoase aus Holz zu erschaffen. So einfach lässt sich Holz in Bädern integrieren.

Weitere Badmöbel aus Holz, die speziell für die Gegebenheiten eines Bades entworfen wurde, finden Sie auf Skybad.de – dem Online Badshop für Wohlfühlbäder.

Skybad.de ist der Sanitär Onlineshop Ihres Vertrauens. Bei uns finden Sie alles, was Sie für Ihr Traumbadezimmer benötigen: Von Badewannen, Duschwannen, Duschsystemen sowie Badarmaturen bis hin zu Badmöbeln, WCs und Spiegelschränken führt Skybad ausschließlich Sanitärprodukte von renommierten Markenherstellern.
Zusätzlich zu den Sanitärprodukten fürs Bad erhalten Sie bei uns außerdem Küchenarmaturen, Heizungen, Pumpen und Sanitärartikel zur Wasseraufbereitung – alles mit fundierter Fachberatung, geprüfter Produktqualität, Bestpreisgarantie und Käuferschutz.

Kontakt
Skybad GmbH
Saskia Thelen
Saarstraße 4
52062 Aachen
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de