Tag Archives: ekg

Pressemitteilungen

newgen medicals Fitness-Uhr SW-310.hr Herzfrequenz-Messer

Die Fitness im Auge behalten und immer up to date bleiben

-Optische Herzfrequenz-Anzeige
-Großes Farbdisplay mit Touch-Button
-Edelstahl-Gehäuse für jedes Wetter und jede Gelegenheit
-Kostenlose App für iOS und Android
-Benachrichtigung bei eingehenden Anrufen und Nachrichten
-Bis zu 7 Tage Akku-Laufzeit

Das Multitalent fürs Handgelenk: Das Armband von newgen medicals ist Fitness-Coach, Nachrichtenzentrale, Uhr und Bedienhilfe für das Mobilgerät zugleich! Dank wasserdichtem Edelstahl-Gehäuse lässt sich die schicke Trainings-Uhr bei jedem Wetter und bei jeder Gelegenheit tragen.

Intelligentes und effizientes Training: Auf dem großen Farb-Display liest man bequem Herzfrequenz, Schritte, zurückgelegte Strecke und verbrauchte Kalorien ab. Für eine noch genauere Auswertung wählt man einfach aus 8 Sportarten aus.

Puls und Sauerstoff-Sättigung immer im Blick: Der optische Herzfrequenz-Sensor zeigt den Puls in Echtzeit an. Dank zusätzlicher Anzeige der Sauerstoff-Sättigung trainiert man besonders effektiv – insbesondere bei Leistungssport und Sport in großen Höhen, z.B. beim Bergsteigen.

Komfortable Auswertung per Smartphone und Tablet-PC: Die Daten werden kabellos per Bluetooth auf das Mobilgerät übertragen. Dann kann man die Fitness-Werte analysieren und behält so den Überblick über den Trainings-Fortschritt.

Auf dem Laufenden bleiben: Benachrichtigungen vom Smartphone erhält man direkt auf der Smartwatch – bei Anrufen und eingehenden Nachrichten.

Bequeme Bedienhilfe für das Smartphone: Die Uhr lässt sich als komfortabler Handy-Kamera-Auslöser nutzen oder man steuert seine Musik und überspringt den nächsten Song – einfach vom Handgelenk aus.

-Großes 3,3-cm-TFT-Farbdisplay (1,3″) mit Touch-Button
-Bluetooth 4.0 für kabellose Übertragung von Smartphone und Tablet-PC: für Benachrichtigung bei eingehenden Anrufen und Nachrichten
-Fitness-Funktionen: Herzfrequenz, Schritte, zurückgelegte Strecke, verbrauchte Kalorien, Schlafanalyse, Sauerstoff-Sättigung im Blut, Stoppuhr, Erinnerungsfunktion
-Manuelle Sportart-Auswahl: Laufen, Rennen, Radfahren, Springseil, Federball, Basketball, Fußball, Schwimmen
-Optische Herzfrequenz- und Blutsauerstoff-Kontrolle: Speicherung der jeweils letzten 7 Werte
-Integrierte Vibration: z.B. bei Betätigung des Touch-Buttons, abgeschlossenen Messungen
-Anzeige von Uhrzeit, Tag und Datum
-Kostenlose App für iOS und Android: für Einstellungen und Auswertungen, Kamera-Fernauslöser, Musiksteuerung
-Wasserdichtes Edelstahl-Gehäuse: IP67
-Hautfreundliches, auswechselbares Silikon-Armband, beliebig verstellbar
-Integrierter Li-Ion-Akku mit 150 mAh für bis zu 7 Tage Laufzeit, lädt per magnetischem USB-Ladeadapter (Netzteil bitte dazu bestellen)
-Gesamtlänge Armband: ca. 20,5 cm, Breite: 20 mm
-Maße Uhr (Ø x H): 42 x 11 mm, Gewicht: 54 g
-Fitness-Uhr SW-310.hr inklusive USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

Preis: 39,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4583-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4583-4029.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

newgen medicals Fitness-Uhr SW-450 mit EKG-& Blutdruck

Den Trainings-Fortschritt im Blick behalten: sogar mit Live-EKG-Anzeige

-Mit Blutdruck-Anzeige und Fitness-Funktionen
-Push-Nachrichten vom Smartphone für WhatsApp, Twitter & Co.
-Uhren-Display vollständig touch-fähig
-Gratis-App für Einstellungen und Fitnessdaten-Auswertungen
-Ideal für Android- und iOS-Geräte
-Wasserdichtes Gehäuse: IP68

Der Personal-Trainer am Handgelenk: Das Fitness-Armband von newgen medicals zählt Schritte und ermittelt die zurückgelegte Strecke sowie verbrauchte Kalorien. Der Herzfrequenz-Sensor liefert zudem Messwerte in Echtzeit. Und sogar eine Verlaufskurve wie bei einem EKG! Und mit allen Werten im Blick passt man das Training effektiv seinen Anforderungen an.

Den Fortschritt per Smartphone im Blick behalten! Wird die Uhr per Gratis-App mit dem Android- oder iOS-Gerät synchronisiert, kann man seine Fitness-Werte bequem auf dem großen Display des Mobilgeräts analysieren.

So wird das Armband zur Nachrichten-Zentrale: Worüber man informiert werden möchte, richtet man einfach per App ein. So verpasst man nichts mehr – ob Anrufe, Nachrichten aus WhatsApp, Facebook, Twitter u.v.m.

Mit cleveren Zusatz-Funktionen: Das Armband lässt sich bequem als Fernauslöser für die Smartphone-Kamera einsetzen. Ist das Smartphone verlegt? Dann sucht man es einfach mit dem Armband. Und umgekehrt sucht man bei Bedarf mit dem Smartphone auch das Armband!

-LCD-Farb-Display mit 3,3 cm (1,3″) Diagonale, Auflösung: 240 x 240 Pixel
-Bedienung per Touch-Oberfläche
-Bluetooth 4.0 für Smartwatch-Funktionen, bis zu 10 m Reichweite
-Zeigt Push-Nachrichten vom Smartphone: Anruf, SMS, WhatsApp, Facebook, Twitter u.v.m.
-Fitness-Funktionen: Schrittzähler, Kalorienrechner, zurückgelegte Strecke
-Aus 8 Sportarten auswählbar, für genauere Auswertung: Gehen, Laufen, Fahrradfahren, Tischtennis, Basketball, Badminton, Fußball, Wandern / Bergsteigen
-Anzeige von Puls und Blutdruck als Verlaufskurve (PPG-Funktion)
-Erstellung der Herzfrequenz-Verlaufskurve (optisch wie bei einem EKG)
-Schlaf-Modus: zeichnet den Schlaf auf und analysiert, wie lange und wie gut man schläft
-Gratis-App für Android und iOS: für Benachrichtigungs-Einstellungen, Aktivitäten- und Fitnessdaten-Auswertung
-Extras: Smartphone-Finder, Fernauslöser für Smartphone-Kamera, Stoppuhr, Aktivitäts-Alarm, Trink-, Meeting- und Medikamenten-Erinnerungsalarm
-Silikon-Armband für Handgelenke mit bis zu 22,5 cm Umfang
-Wasserdichtes Gehäuse: IP68
-Integrierter Li-Ion-Akku mit 200 mAh für bis zu 7 Tage Laufzeit, lädt per USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
-Maße Armband (L x B): ca. 245 x 20 mm, Gehäuse: 35 x 11 x 40 mm, Gewicht: 37 g
-Fitness-Uhr SW-450 inklusive USB-Ladeadapter und deutscher Anleitung

Preis: 69,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4589-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4589-4029.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

newgen medicals Fitness-Uhr SW-450 mit Bluetooth, EKG

Den Trainings-Fortschritt im Blick behalten – sogar mit Live-EKG- und Blutdruckanzeige

-Mit Blutdruck-Anzeige und Fitness-Funktionen
-EKG-Anzeige mit Live-Ansicht auf der Uhr
-Push-Nachrichten vom Smartphone für WhatsApp, Twitter & Co.
-Gratis-App für Einstellungen und Fitnessdaten-Auswertungen
-Ideal für Android- und iOS-Geräte
-Wasserdichtes Gehäuse: IP68

Der Personal-Trainer am Handgelenk: Das Fitness-Armband zählt Schritte und ermittelt die zurückgelegte Strecke sowie verbrauchte Kalorien. Der Herzfrequenz-Sensor liefert zudem Messwerte in Echtzeit. Und sogar eine Verlaufskurve wie bei einem EKG! Und mit allen Werten im Blick passt man das Training effektiv seinen Anforderungen an.

Den Fortschritt per Smartphone im Blick behalten! Die Uhr einfach einfach per Gratis-App mit dem Android- oder iOS-Gerät synchronisieren und schon analysiert man seine Fitness-Werte bequem auf dem großen Display des Mobilgeräts.

Das Armband wird zur Nachrichten-Zentrale: Worüber man informiert werden möchte, lässt sich einfach per App einrichten. So verpasst man nichts mehr – ob Anrufe, Nachrichten aus WhatsApp, Facebook, Twitter u.v.m.

Mit cleveren Zusatz-Funktionen: Das Armband fungiert auch bequem als Fernauslöser für die Smartphone-Kamera. Ist das Smartphone verlegt? Dann sucht man es einfach mit dem Armband. Und umgekehrt sucht man bei Bedarf mit dem Smartphone auch das Armband!

-LCD-Farb-Display mit 3,3 cm (1,3″) Diagonale, Auflösung: 240 x 240 Pixel
-Bedienung per Touch-Oberfläche
-Bluetooth 4.0 für Smartwatch-Funktionen, bis zu 10 m Reichweite
-Zeigt Push-Nachrichten vom Smartphone: Anruf, SMS, WhatsApp, Facebook, Twitter u.v.m.
-Fitness-Funktionen: Schrittzähler, Kalorienrechner, zurückgelegte Strecke
-Aus 8 Sportarten auswählbar, für genauere Auswertung: Gehen, Laufen, Fahrradfahren, Tischtennis, Basketball, Badminton, Fußball, Wandern / Bergsteigen
-Anzeige von Puls und Blutdruck als Verlaufskurve (PPG-Funktion)
-Erstellung der Herzfrequenz-Verlaufskurve (optisch wie bei einem EKG)
-Schlaf-Modus: zeichnet den Schlaf auf und analysiert, wie lange und wie gut man schläft
-Gratis-App für Android und iOS: für Benachrichtigungs-Einstellungen, Aktivitäten- und Fitnessdaten-Auswertung
-Extras: Smartphone-Finder, Fernauslöser für Smartphone-Kamera, Stoppuhr, Aktivitäts-Alarm, Trink-, Meeting- und Medikamenten-Erinnerungsalarm
-Silikon-Armband für Handgelenke mit bis zu 22,5 cm Umfang
-Wasserdichtes Gehäuse: IP68
-Integrierter Li-Ion-Akku mit 200 mAh für bis zu 7 Tage Laufzeit, lädt per USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
-Maße Armband (L x B): ca. 245 x 20 mm, Gehäuse: 35 x 11 x 40 mm, Gewicht: 37 g
-Fitness-Uhr SW-450 inklusive USB-Ladeadapter und deutscher Anleitung

Preis: 69,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4589-625

Verfügbarkeit: Ab Ende April

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Maisense Herz-Kreislauf-Monitor für Endkunden erhält CE-Zertifikat

Das erste Endkundengerät für Herzkreislauf-Überwachung mit KI-basiertem Schlaganfallpräventions-System erkennt frühzeitige Warnsignale für Schlaganfallrisiko

Hsinchu, Taiwan, 15. März 2019 – Maisense, ein innovatives Startup, widmet sich der Schlaganfallprävention. Das Unternehmen hatte bereits 2015 die CE-Zertifizierung für die Blutdruck-Messfunktion seiner mittlerweile mehrfach ausgezeichneten Freescan-Lösung erhalten und gibt heute bekannt, dass nun auch die EKG-Funktion zur Erkennung von Vorhofflimmern und Arrhythmie (Tachykardie und Bradykardie) die Kennzeichnung erhielt. Damit ist das Maisense Freescan der erste CE-zertifizierte Herz-Kreislauf-Monitor, der ohne Manschette den Blutdruck messen und gleichzeitig ein EKG aufzeichnen kann. Das Gerät stellt zudem eine besonders einfache und bequeme Anwendung für Endkunden sicher und liefert dabei Messdaten auf medizinischem Niveau.

Im Jahr 2015 brachte Maisense mit Freescan den weltweit ersten kompakten, manschettenlosen Blutdruckmonitor mit CE-Kennzeichnung der Klasse II auf den Markt. Freescan wurde weltweit bereits mehrfach ausgezeichnet: es erreichte den zweiten Platz unter den Top 10 Innovative Health Products auf der Arab Health 2016 in Dubai und war 2018 unter den Top 10 beim MEDICA-App-Wettbewerb in Deutschland. Maisense erhielt 2017 zudem den „Coolest Innovative Startups Award“ des taiwanesischen Ministeriums für Wissenschaft und Technologie.

„Für uns ist diese weitere CE-Kennzeichnung für Freescan, die nun auch die Funktion EKG-Vorhofflimmern-Erkennung (AFib) abdeckt, ein wichtiger Schritt. Viele gesundheitsbewusste Anwender in Europa sowie anderen Ländern, legen großen Wert auf Zertifizierungen von unabhängigen Institutionen. Sie geben Verbrauchern Aufschluss über die Qualität von Produkten sowie Funktionen und erleichtern ihnen so die Produktwahl. Wir freuen uns, dass immer mehr Anwender auf diese Weise auf Freescan aufmerksam werden und Anzeichen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen auch im Alltag überwachen können, denn die Früherkennung trägt entscheidend dazu bei, das Risiken für Schlaganfall und andere Herzkrankheiten zu senken“, erklärt Bach Chen, CEO von Maisense.

Einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vom Mai 2018 zufolge, sind Schlaganfälle, nach koronaren Herzerkrankungen, weltweit die zweithäufigste Todesursache. Von den weltweit 56,9 Millionen Todesfällen im Jahr 2016 starben fast 6 Millionen Menschen an Schlaganfällen. Das sind etwa 10 Prozent dieser Verstorbenen. Dabei könnten bis zu 80 Prozent der durch Schlaganfall bedingten Todesfälle vermieden werden.

„Es ist unser erklärtes Ziel, die Lebensqualität, und das nicht nur von chronisch herzkranken Menschen, deutlich zu verbessern“, erklärt Andrew Chang, Vorstandsvorsitzender von Maisense. „Wir haben mit der Prävention von Schlaganfällen begonnen, indem wir die drei wichtigsten Risikofaktoren für Schlaganfälle ermittelt haben – arterielle Gefäß-Steifheit, Vorhofflimmern (AFib) und Hypertonie.“

Das handliche „Freescan“-Gerät verbessert nicht nur die Messvorgänge, sondern ermöglicht es Patienten auch, ihre eigene Gesundheit im Blick zu behalten. So können sie mithilfe der intelligenten „myFreescan“-App ihre eigenen Vitalfunktionen überwachen und analysieren. Über die App können verschiedene Parameter und deren Auswertungen eingesehen werden, wie beispielsweise Entwicklung und Verlauf der vergangenen Blutdruckmessungen, das Alter der Arterien, das AFib und Arrhythmie-Screening sowie die EKG- und Pulswellen.

Die klinische Validierung der AFib-Detektion von Freescan wurde im Chang-Gung Memorial Hospital in Keelung, Taiwan, mit den Screening-Ergebnissen von 96,72 Prozent Sensitivität und 99,06 Prozent Spezifität abgeschlossen. Die klinischen Ergebnisse werden am 17. und 19. März 2019 auf der EHRA (European Heart Rhythm Association) in Lissabon, Portugal, unter dem Titel „Klinische Validierung eines tragbaren kardiovaskulären Monitors für Vorhofflimmern-Erkennung “ präsentiert.

Im Zuge seiner Expansion in Europa erweitert Maisense seine Vertriebskanäle und sucht unter anderem aktiv Distributoren in Europa. In Deutschland arbeitet Maisense bereits mit TITAN Commerce, einem renommierten Distributor für Bio- /Neurofeedback-Lösungen, Sportbekleidungstechnologie und Wearables, sowie mit appPeople, einem Entwickler aus dem Bereich medizinische Geräte und mobile Anwendungen, der weltweit progressive Impulse im Bereich der Telemedizin liefert. Freescan ist in Deutschland auch über Mindtec ( https://goo.gl/VmBsR7) und ME Health CHECK ( https://goo.gl/JGZjZo) erhältlich.

Über TITAN Commerce
Das breite Produktspektrum von TITAN Commerce umfasst hochmoderne Biotechnologie, Wearables und professionelle Sportswear-Technologien verschiedener bekannter Biofeedback-, Neurofeedback- und Wearable-Hersteller. Das Ziel von TITAN Commerce ist es, seinen Endkunden die technisch innovativsten Produkte zu bieten, die sie bei der Bewältigung täglicher Belastungen wie Stress, Erschöpfung und Konzentrationsdefiziten unterstützen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.titan-commerce.com/de/

Über appPeople
Die im Jahr 2011 gegründete appPeople GmbH entwickelt und vertreibt mobile Anwendungen sowie medizinische Geräte. Die innovativen Produkte ermöglichen die regelmäßige Erfassung relevanter Gesundheitsparameter und tragen dazu bei, Behandlungsergebnisse besser zu beurteilen sowie die Lebensqualität der Nutzer zu verbessern. Das dynamisch wachsende Unternehmen arbeitet mit Partnern in Europa und Asien zusammen und ist einer der erfolgreichsten und kreativsten Anbieter in diesem Markt.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.apppeople.de/de/

Über Maisense:
Maisense ist ein innovatives Start-up, das in der nicht-invasiven, kardiovaskulären Überwachung für den persönlichen Gebrauch in Kombination mit Software für künstliche Intelligenz zur Schlaganfallprävention arbeitet. Dazu gehören auch AFib, Arrhythmie sowie Arteriensteifigkeitserkennung für den professionellen Arztgebrauch. Maisense wurde 2012 vom taiwanischen Wirtschaftsministerium als Unternehmen mit „Best Investment Potential“ ausgezeichnet. Maisense’s Freescan ist das weltweit erste Blutdruckmessgerät ohne Manschette, das direkt am Handgelenk misst und EU CE-zertifiziert ist. Es wurde in Taiwan mit dem National Innovation Award 2015 ausgezeichnet und erreichte den zweiten Platz unter den Top 10 Innovative Health Products auf der Arab Health 2016 in Dubai. Im Jahr 2017 erhielt es vom taiwanesischen Ministerium für Wissenschaft und Technologie den „Coolest Innovative Startups Award“. Weitere Informationen zu Maisense finden Sie unter: www.maisense.com

Firmenkontakt
Pressoffice Maisense
Wibke Sonderkamp
Münchner Str. 14
85748 Garching bei München
089/ 360363 41
wibke@gcpr.net
http://www.maisense.com/en/

Pressekontakt
Pressoffice Maisense
Laura Lehmann
Münchner Str. 14
85748 Garching bei München
089/360363 52
laura@gcpr.net
https://www.gcpr.de/

Bildquelle: © Maisense

Pressemitteilungen

newgen medicals Fitness-Uhr FBT-85

Den Trainings-Fortschritt im Blick behalten

– Mit Herzfrequenz-Messung und Fitness-Funktionen
– EKG-Anzeige mit Live-Ansicht auf der Uhr
– Push-Nachrichten vom Smartphone für WhatsApp, Twitter & Co.
– Gratis-App für Einstellungen und Fitnessdaten-Auswertungen
– Ideal für Android- und iOS-Geräte
– Wasserdichtes Gehäuse nach IP67

Der Personal-Trainer am Handgelenk: Das Fitness-Armband von newgen medicals zählt Schritte
und ermittelt die zurückgelegte Strecke sowie verbrauchte Kalorien. Der Herzfrequenz-Sensor
liefert zudem Messwerte in Echtzeit. Und sogar eine Verlaufskurve wie bei einem EKG! Und mit
allen Werten im Blick passt man sein Training effektiv den Anforderungen an.

Den Fortschritt per Smartphone im Blick behalten! Einfach die Uhr per Gratis-App mit dem
Android- oder iOS-Gerät synchronisieren. Schon lassen sich die Fitness-Werte bequem auf dem
großen Display des Mobilgeräts analysieren.

Das Armband wird zur Nachrichten-Zentrale: Worüber man informiert werden möchte, bestimmt
man selber über die Einrichtung per App. So verpasst man nichts mehr – ob Nachrichten aus
WhatsApp, Facebook, Twitter …

Mit cleveren Zusatz-Funktionen: Das Armband dient zudem bequem als Fernauslöser für die
Smartphone-Kamera. Ist das Smartphone verlegt? Dann sucht man es einfach mit dem Armband.
Und umgekehrt kann man auch mit dem Smartphone das Armband suchen!

– Fitness-Uhr FBT-85 mit Smartwatch-Funktionen
– Farbdisplay mit 3,3 cm (1,3″) Diagonale, Auflösung: 240 x 240 Pixel
– Bedienung per Touch-Button
– Bluetooth 4.0 für Smartwatch-Funktionen, bis zu 10 m Reichweite
– Zeigt Push-Nachrichten vom Smartphone: WhatsApp, Facebook, Twitter u.v.m.
– Fitness-Funktionen: Schrittzähler, Kalorienrechner, zurückgelegte Strecke
– Aus 4 Sportarten auswählbar, für genauere Auswertung: Gehen, Laufen, Fahrradfahren
und Wandern / Bergsteigen
– Anzeige von Blutdruck, Blutsauerstoffgehalt und Puls als Verlaufskurve (PPG-Funktion)
– Erstellung der Herzfrequenz-Verlaufskurve (optisch wie bei einem EKG)
– Schlaf-Modus: zeichnet Ihre Schlafdauer auf
– Gratis-App für Android und iOS: für Benachrichtigungs-Einstellungen, Aktivitäten- und
Fitnessdaten-Auswertung
– Extras: Smartphone-Finder, Fernauslöser für Smartphone-Kamera, Stoppuhr
– Silikon-Armband für Handgelenke mit bis zu 22,5 cm Umfang
– Wasserdichtes Gehäuse: IP67
– Stromversorgung: LiPo-Akku mit 220 mAh für bis zu 5 Tage Laufzeit bei normaler Nutzung
– Magnetischer Adapter zum Laden per USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
– Maße Armband (L x B): ca. 255 x 20 mm, Gehäuse (Ø): 45 mm, Gewicht: 40 g
– Fitness-Uhr inklusive USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

Preis: 69,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4553-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4553-4029.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

EKG – Was ist das eigentlich? – Verbraucherfrage der Woche der DKV

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Olivia K. aus Göttingen:
Mein Arzt hat mir ein Belastungs-EKG empfohlen. Was ist das genau? Und was unterscheidet ein Belastungs-EKG von den anderen Arten der Untersuchung?

Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte bei der DKV Deutsche Krankenversicherung:
Eine Elektrokardiographie, kurz EKG, ist eine einfache und schmerzfreie Methode, das Herz zu untersuchen. Dabei messen am Körper angebrachte Elektroden die elektrische Aktivität des Organs. Mit dem Sinusknoten hat das Herz einen eigenen Schrittmacher, der mit elektrischen Impulsen dafür sorgt, dass sich der Herzmuskel zusammenzieht. Die Geräte nehmen Stärke und Richtung des elektrischen Stroms während der Bewegung des Herzmuskels auf. So zeichnen sie die verschiedenen Phasen des Herzzyklus – Füllung, Anspannung und Austreibung – auf. Die grafische Darstellung der Ergebnisse bezeichnen Experten als Elektrokardiogramm, kurz ebenfalls EKG. Die charakteristischen Kurvenverläufe lassen Rückschlüsse auf Herzkrankheiten wie Herzinfarkt oder Rhythmusstörungen zu. Das Ruhe-EKG, bei dem der Patient entspannt liegt, führt der Arzt meist bei Verdacht auf Herzerkrankungen als Routineuntersuchung durch – oder um Therapie und Verlauf von Herzkrankheiten zu kontrollieren. Bei einem Belastungs-EKG zeichnen Ärzte den Herzschlag bei körperlicher Belastung, beispielsweise auf einem Laufband, auf. Die Untersuchung dauert etwa 15 Minuten und überprüft die allgemeine Leistungsfähigkeit oder zeigt Herzrhythmusstörungen auf, die nur bei Belastung auftreten. Auch für die Kontrolle nach einem Herzinfarkt beziehungsweise nach einer Bypass-Operation oder für die Beurteilung einer behandelten Rhythmusstörung eignet sich ein Belastungs-EKG. Ein Langzeit-EKG trägt ein Patient meist 24 Stunden oder noch länger bei sich. Der Arzt kann damit nur zeitweise auftretende Rhythmusstörungen tagsüber oder in der Nacht erfassen. Auch zur Kontrolle eines Herzschrittmachers ist das Langzeit-EKG geeignet.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.688

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Krankenversicherung finden Sie unter www.dkv.de

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die DKV
Die DKV ist seit 90 Jahren mit bedarfsgerechten und innovativen Produkten ein Vorreiter der Branche. Der Spezialist für Gesundheit bietet privat und gesetzlich Versicherten umfassenden Kranken- und Pflegeversicherungsschutz sowie Gesundheitsservices, und organisiert eine hochwertige medizinische Versorgung. 2017 erzielte die Gesellschaft Beitragseinnahmen in Höhe von 4,85 Mrd. Euro.
Die DKV ist der Spezialist für Krankenversicherung der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.dkv.com

Firmenkontakt
DKV Deutsche Krankenversicherung
Ronny Winkler
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-3012
ronny.winkler@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
dkv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

MEDICA 2018: Maisense zeigt intelligentes Cardio Monitoring

MEDICA 2018: Maisense zeigt intelligentes Cardio Monitoring

Intelligentes Cardio Monitoring mit Maisense Freescan

München, 07. November 2018 – Maisense, ein erfolgreiches taiwanesisches Startup, das sich der Schlaganfallprävention widmet, stellt vom 12. bis 15. November auf der MEDICA 2018 in Düsseldorf seine AI-basierte „Freescan“-Lösung vor. Interessenten finden den Maisense Messestand B26 in Halle 11. Außerdem wir das neue System auch auf der Spotlight-Veranstaltung „Taiwan Biomedical Solution“ in Raum 814, Halle 8B sowie im Rahmen eines Vortrags vom Maisense VP Bach Chan auf dem MEDICA Connected Healthcare Forum präsentiert.

Über 5.000 Aussteller aus fast 70 Ländern werden zur MEDICA erwartet. Die digitale Medizin wird dabei auch in diesem Jahr eines der Leitthemen sein. Maisense ist hoch erfreut auf dieser angesehenen Fachmesse seine neuesten Entwicklungen in der kardiovaskulären Versorgung vorzustellen.

Bach Chen, Vizepräsident Business Development bei Maisense, wird am 15. November auf dem MEDICA Connected Healthcare Forum einen informativen Vortrag zu dem Thema „Ein mobiles Gerät zur simultanen Erfassung multipler kardiovaskulärer Parameter“ halten. Das Forum bietet ein Feld für innovative Lösungen aus dem Bereich Internet der Dinge, die die Gesundheitsbranche verändern. „Maisense ist eine der treibenden Kräfte in diesem Bereich. Umso mehr freuen wir uns, dieses umfassende Telekardiologie-System präsentieren zu dürfen, dass die Überwachung aller für die Schlaganfall-Prävention wichtiger Parameter für Patienten enorm vereinfacht“, erklärte Bach Chen.

Maisense ist das weltweit erste Unternehmen, das eine All-in-1-Lösung für das Screening der drei Hauptursachen für Schlaganfälle in einem einzigen Gerät anbietet: arterielle Steifheit, Bluthochdruck und Vorhofflimmern. Das handliche „Freescan“-Gerät verbessert nicht nur die Messvorgänge, sondern ermöglicht es Patienten auch, ihre eigene Gesundheit im Blick zu behalten. So können sie mithilfe der intelligenten „myFreescan“-App ihre eigenen Vitalfunktionen überwachen und analysieren. Über App können verschiedene Parameter und deren Auswertungen eingesehen werden, wie beispielsweise Entwicklung und Verlauf der vergangenen Blutdruckmessungen, das Alter der Arterien, das AFib und Arrhythmie-Screening sowie die EKG und Pulswellen. Über die Patient Care System-Plattform kann ein behandelnder Arzt diese Werte einsehen, falls der Patient diese Funktion wünscht, und dem Patienten umgehend Maßnahmen empfehlen, falls diese benötigt werden.

Wie wichtig die Überwachung dieser Werte für die Früherkennung ist und welche Geräte man dazu verwenden kann erläutert auch Prof. Dr. med. Thomas Wendt in einem aktuellen Beitrag der ARD, der auch Maisense Freescan als bequeme Monotoring-Lösung, ohne Aufkleben von zusätzlichen Elektroden auf der Brust, nennt (00:17 in der Aufzeichnung).

Finalist für die Auszeichnung der besten MEDICA App

Die myFreescan APP ist eine der 10 Finalisten der MEDICA App COMPETITION 2018. „Diese Anerkennung bestärkt uns darin, Patienten und Ärzten einen besseren Weg für die Überwachung und Behandlung chronischer Krankheiten sowie die Schlaganfall-Prävention zu ermöglichen“, so Benjamin Chiu, CEO von Maisense. Die MEDICA APP Competition zeichnet nicht nur eine App aus, sondern eine durchdachte Gesamtlösung, die für den täglichen Einsatz bei Patienten, Ärzten und in Kliniken geeignet ist. Die zehn besten Lösungen werden am 14. November ab 15.00 Uhr auf dem MEDICA Connected Healthcare Forum in Halle 15C24 präsentiert.

Maisense wird zudem am 14. November als einer der innovativsten Hersteller und Lösungsanbieter im Rahmen des „Taiwan Biomedical Solution Spotlight-on“ in Saal 814, Halle 8B auftreten. Dort wird das Unternehmen seine Herz-Kreislauf-Lösung demonstrieren.

Ausbau des Partnernetzwerks

Sowohl bei der oben genannten Veranstaltung als auch am Stand besteht auch die Gelegenheit zu Gesprächen in Bezug auf Kooperationen – sowohl im Bereich digital Health SI (System Integration) als auch zu Vertriebspartnerschaften.
Experten des Maisense-Teams stehen am Stand B26, Halle 11 für Produktdemonstrationen des Freescan-Geräts, der App und des Patient Care Systems, sowie für Gespräche rund um die Themen Früherkennung von Vorhofflimmern und die Diskussionen neuester Ergebnisse klinischer Studien in Europa und Taiwan zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Preisen und der Verfügbarkeit von Freescan finden Sie unter Mindtec: ( https://www.mindtecstore.com/Maisense-Freescan-Herz-Kreislauf-Messgeraet)
sowie ME Health CHECK: ( https://www.mehealthcheck.de/maisense-freescan-bestellen/16/freescan-ihr-persoenliches-blutdruckmessgeraet-zur-herz-kreislauf-kontrolle?c=16) .

Über Maisense:
Maisense ist ein innovatives Start-up, das in der nicht-invasiven, kardiovaskulären Überwachung für den persönlichen Gebrauch in Kombination mit Software für künstliche Intelligenz zur Schlaganfallprävention arbeitet. Dazu gehören auch AFib, Arrhythmie sowie Arteriensteifigkeitserkennung für den professionellen Arztgebrauch. Maisense wurde 2012 vom taiwanischen Wirtschaftsministerium als Unternehmen mit „Best Investment Potential“ ausgezeichnet. Maisense’s Freescan ist das weltweit erste Blutdruckmessgerät ohne Manschette, das direkt am Handgelenk misst und EU CE-zertifiziert ist. Es wurde in Taiwan mit dem National Innovation Award 2015 ausgezeichnet und erreichte den zweiten Platz unter den Top 10 Innovative Health Products auf der Arab Health 2016 in Dubai. Im Jahr 2017 erhielt es vom taiwanesischen Ministerium für Wissenschaft und Technologie den „Coolest Innovative Startups Award“. Weitere Informationen zu Maisense finden Sie unter: www.maisense.com

Firmenkontakt
Pressoffice Maisense
Wibke Sonderkamp
Münchner Str. 14
85748 Garching bei München
089/ 360363 41
wibke@gcpr.net
http://www.maisense.com/en/

Pressekontakt
Pressoffice Maisense
Laura Lehmann
Münchner Str. 14
85748 Garching bei München
089/360363 52
laura@gcpr.net
https://www.gcpr.de/

Pressemitteilungen

ESC Congress 2018: Maisense präsentiert neues Telekardiologie-System

ESC Congress 2018: Maisense präsentiert neues Telekardiologie-System

Bach Chen, Vice President Business Development, Maisense (Bildquelle: © Maisense)

Problemlos Blutdruck messen und gleichzeitig EKG aufzeichnen mit dem Freescan-System

München, 29. August 2018 – Maisense, ein erfolgreiches taiwanesisches Startup, dass sich der Schlaganfallprävention widmet, stellte gestern sein neues Telekardiologie-System auf dem ESC Congress 2018 in München vor, das mit nur einem System Blutdruck messen und gleichzeitig ein EKG aufzeichnen kann.

Das neuartige System soll insbesondere das Messverfahren für Patienten beziehungsweise Endnutzer vereinfachen. Dafür kombiniert es drei Elemente: das Freescan-Gerät, das den Blutdruck messen und gleichzeitig ein EKG aufzeichnen kann, die myFreescan-App, mit der Patienten und gesundheitsbewusste Anwender ihre persönlichen Gesundheitswerte verfolgen können, sowie das Patient Care System, eine Webplattform, mit der behandelnde Mediziner auf Wunsch des Patienten die Möglichkeit haben, dessen Vitalwerte zu überwachen und diesem direkt Ratschläge zu geben.

„Die meisten Telekardiologie-Systeme auf dem Markt erfassen entweder nur das EKG oder aber sowohl Blutdruck als auch EKG, benötigen dafür jedoch zwei unabhängigen Geräten. Je mehr Geräte eingesetzt werden müssen, desto unwahrscheinlicher ist es, dass die Patienten sie regelmäßig verwenden“, erklärte Bach Chen, Vice President Business Development, Maisense.

Dank dieser Kombination können Patienten Blutdruck und EKG mit nur einem Gerät messen und gleichzeitig direkt von ihren Ärzten betreut werden. Gleichzeitig bietet Maisense somit eine All-in-1-Lösung, die mithilfe von künstlicher Intelligenz (AI), die Früherkennung von Vorhofflimmern (AFib) und Arrhythmie (Bradykardie und Tachykardie) sowie der Überwachung von Pulswellengeschwindigkeit und Blutdruck unterstützt.

Einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vom Mai 2018 zufolge, sind Schlaganfälle, nach ischämischen Herzerkrankungen, weltweit die zweithäufigste Todesursache. Von den 56,9 Millionen Todesfällen weltweit im Jahr 2016 starben fast 6 Millionen an Schlaganfällen, das sind etwa 10 Prozent dieser Verstorbenen. Dabei könnten bis zu 80 Prozent der Todesfälle durch Schlaganfall vermieden werden, indem die wichtigsten Risikofaktoren – arterielle Steifheit, Vorhofflimmern (AFib) und Hypertonie – überwacht und möglichst früh erkannt werden.

Mit der Einführung seines Telekardiologie-Systems möchte Maisense Patienten und gesundheitsbewusste Anwender künftig die Möglichkeit bieten, ihr Risiko für Schlaganfälle jederzeit abschätzen und so gegebenenfalls frühzeitig Maßnahmen ergreifen zu können.

Maisense stellte die Lösung gestern auf dem ESC Congress (European Society of Cardiology) im Rahmen einer Tagung zum Thema Telekardiologie-Systeme vor. Benjamin Chiu, der CEO von Maisense, erklärte anschließend: „Ich glaube fest daran, dass aus fundierter Forschung herausragenden Innovationen erwachsen können und dass die Grenzen der digitalen Gesundheitsvorsorge Schritt für Schritt erweitert werden. Umso mehr freuen wir uns, unser System auf führenden Konferenzen einem wissenschaftlichen Fachpublikum präsentieren zu dürfen.“

Im Zuge seiner Expansion in Europa erweitert Maisense seine Vertriebskanäle und sucht unter anderem aktiv Distributoren in Europe. In Deutschland arbeitet Maisense bereits mit TITAN Commerce, einem renommierten Distributor für Bio- /Neurofeedback-Lösungen, Sportbekleidungstechnologie und Wearables sowie mit appPeople, einem Entwickler aus dem Bereich medizinische Geräte und mobile Anwendungen, zusammen. Freescan ist in Deutschland auch über Mindtec und ME Health CHECK erhältlich.

***

Über TITAN Commerce
Das breite Produktspektrum von TITAN Commerce umfasst hochmoderne Biotechnologie, Wearables und professionelle Sportswear-Technologien verschiedener bekannter Biofeedback-, Neurofeedback- und Wearable-Hersteller. Das Ziel von TITAN Commerce ist es, seinen Endkunden die technisch innovativsten Produkte zu bieten, die sie bei der Bewältigung täglicher Belastungen wie Stress, Erschöpfung und Konzentrationsdefiziten unterstützen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.titan-commerce.com

Über appPeople
Die im Jahr 2011 gegründete appPeople GmbH entwickelt und vertreibt mobile Anwendungen sowie medizinische Geräte. Die innovativen Produkte ermöglichen die regelmäßige Erfassung relevanter Gesundheitsparameter und tragen dazu bei, Behandlungsergebnisse besser zu beurteilen sowie die Lebensqualität der Nutzer zu verbessern. Das dynamisch wachsende Unternehmen arbeitet mit Partnern in Europa und Asien zusammen und ist einer der erfolgreichsten und kreativsten Anbieter in diesem Markt.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.apppeople.de

Über Maisense:
Maisense ist ein innovatives Start-up, das in der nicht-invasiven, kardiovaskulären Überwachung für den persönlichen Gebrauch in Kombination mit Software für künstliche Intelligenz zur Schlaganfallprävention arbeitet. Dazu gehören auch AFib, Arrhythmie sowie Arteriensteifigkeitserkennung für den professionellen Arztgebrauch. Maisense wurde 2012 vom taiwanischen Wirtschaftsministerium als Unternehmen mit „Best Investment Potential“ ausgezeichnet. Maisense’s Freescan ist das weltweit erste Blutdruckmessgerät ohne Manschette, das direkt am Handgelenk misst und EU CE-zertifiziert ist. Es wurde in Taiwan mit dem National Innovation Award 2015 ausgezeichnet und erreichte den zweiten Platz unter den Top 10 Innovative Health Products auf der Arab Health 2016 in Dubai. Im Jahr 2017 erhielt es vom taiwanesischen Ministerium für Wissenschaft und Technologie den „Coolest Innovative Startups Award“. Weitere Informationen zu Maisense finden Sie unter: www.maisense.com

Firmenkontakt
Pressoffice Maisense
Wibke Sonderkamp
Münchner Str. 14
85748 Garching bei München
089/ 360363 41
wibke@gcpr.net
http://www.maisense.com/en/

Pressekontakt
Pressoffice Maisense
Laura Lehmann
Münchner Str. 14
85748 Garching bei München
089/360363 52
laura@gcpr.net
https://www.gcpr.de/

Pressemitteilungen

Facharzt für Allgemeinmedizin, Dr. Irina Dieterle Augsburg

Ein guter Facharzt für Allgemeinmedizin ist enorm wichtig – Dr. Irina Dieterle betreut ihre Patienten umfassend und sorgfältig in Augsburg.

Der Facharzt für Allgemeinmedizin, also der Hausarzt, ist nicht nur in vielen Fällen die Vertrauensperson für seine Patienten. Er koordiniert auch Besuche bei anderen Ärzten. Oft kennen sich Hausarzt und Patient schon jahrelang – und das ist für die Patienten von hohem Wert, da ihr Facharzt für Allgemeinmedizin schon „im Thema“ ist – es besteht in der Regel kein großer Erklärungsbedarf, etwa zu Vorerkrankungen. Dr. Irina Dieterle ist in Ihrer allgemeinmedizinischen Praxis im Zentrum von Augsburg für ihre Patienten da: Sie hilft mit umfassendem Leistungsspektrum und sorgfältiger Betreuung rund um die Gesundheit eines jeden Einzelnen. Als Facharzt für Allgemeinmedizin in Augsburg erhalten die Praxisbesucher dort genau die medizinische Versorgung, die sie benötigen, auch individuell angepasst auf das jeweilige Alter.
Zu den Leistungen, die der Facharzt für Allgemeinmedizin in seiner Praxis anbietet, gehören unter anderem klassische hausärztliche Betreuung, die Ultraschalldiagnostik, EKG oder ein Lungenfunktionstest. Mit Disease-Management-Programmen (DMP) bietet der Facharzt für Allgemeinmedizin außerdem strukturierte Behandlungsprogramme für chronisch kranke Menschen. In der Praxis von Dr. Irina Dieterle in Augsburg können zudem viele weitere Untersuchungen in Anspruch genommen werden: von Laboruntersuchungen über die Kindervorsorgeuntersuchungen U2 bis U11. Darüber hinaus bietet die Ärztin Ultraschall- und Wärmetherapie, die 24-Stunden-Blutdruckmessung, reisemedizinische Beratung sowie Impfberatung, eine psychosomatische Grundversorgung und vieles mehr.
Sofern es sich nicht um einen Notfall handelt, sollten die Patienten bei ihrem Facharzt für Allgemeinmedizin einen Termin vereinbaren. Bei akuten Beschwerden kann man selbstverständlich auch ohne Termin in der Praxis in Augsburg von Dr. Irina Dieterle vorbeikommen. Eine vorherige kurze telefonische Rücksprache mit dem Praxisteam wäre optimal. Patienten, die nur ein Rezept benötigen, können gerne ebenfalls zu den Sprechzeiten anrufen. Bei Medikamenten, die von der Ärztin verordnet wurden, können ein Rezept oder eine Überweisung vom Facharzt für Allgemeinmedizin an einen anderen Facharzt entweder sofort oder zeitnah abgeholt werden.
Der Facharzt für Allgemeinmedizin ist als Hausarzt in der Regel bestens über seinen Patienten und dessen Krankengeschichte informiert. So auch Dr. Irina Dieterle in Augsburg. Mit ihren Leistungen ist sie mit individueller medizinischer Versorgung für ihre Patienten da, die auch das komplette Spektrum an Prävention einschließt. Denn so können viele Erkrankungen vom Facharzt für Allgemeinmedizin frühzeitig erkannt oder sogar vermieden werden.

www.dieterle-praxis.de

Hausarzt Allgemeinmedizin Augsburg – Fachärztin für Allgemeinmedizin Irina Dieterle

Firmenkontakt
Irina Dieterle, Fachärztin für Allgemeinmedizin
Irina Dieterle
Klinkerberg 2
86152 Augsburg
0821/50865868
0821/50865848
dick.irina@web.de
https://www.dieterle-praxis.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Pressemitteilungen

EKG: Diagnostik und Früherkennung von Herz-Kreislauferkrankungen

Der bekannte Düsseldorfer Kardiologe Dr. Avner Horowitz setzt die Elektrokardiografie als Basis für viele kardiologische Untersuchungen ein. Dadurch können bessere Entscheidungen in der Therapie getroffen werden.

EKG: Diagnostik und Früherkennung von Herz-Kreislauferkrankungen

Dr. med. Avner Horowitz ist Kardiologe bei Medplus Nordrhein in Düsseldorf.

Risiken reduzieren und ein langes, gesundes Leben ermöglichen: Das ist die Aufgabe von Vorsorgeuntersuchungen zur Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen. Diese sind in Deutschland weiterhin die häufigste Todesursache. 2015 waren laut dem Statistischen Bundesamt mehr als 356.000 oder 39 Prozent aller Sterbefälle darauf zurückzuführen, allein knapp 51.000 Menschen starben an einem Herzinfarkt, Männer traf es deutlich häufiger als Frauen.

„Unser Ansatz in der Diagnostik ist es deshalb, alle möglichen Risiken frühzeitig zu erkennen und daraufhin die richtigen Schritte in der Therapie einzuleiten. Dies ist häufig schon durch eine Änderung des Lebensstils ohne Medikamente möglich“, sagt Dr. med. Avner Horowitz, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie ( www.kardiologe-in-duesseldorf.de und www.medplus-nordrhein.de). Er bietet in seiner Praxis im Ärztehaus von Medplus Nordrhein an der Oststraße in Düsseldorf das gesamte Spektrum an kardiologischen Untersuchungen sowie ausgewählte Schwerpunkte der Inneren Medizin an, die mit dem kardiologischen Fokus zusammenhängen.

Ein Instrument in der Diagnostik und Früherkennung von Herz-Kreislauferkrankungen ist das EKG. Mittels der Elektrokardiografie erkennt Dr. Avner Horowitz unter anderem Störungen des Herzrhythmus“ und können auf diese Weise Rückschlüsse auf Erkrankungen und Umstände ziehen, die entweder unmittelbar das Herz betreffen oder aber dessen Funktion beeinträchtigen. Dazu gehören Herzrhythmusstörungen wie das Vorhofflimmern, Herzmuskel- und Herzbeutelentzündungen, bestimmte Störungen des Elektrolythaushalts (etwa ein Kaliummangel), Verdickungen der Herzwand, übermäßige Belastungen des rechten oder linken Herzens oder auch Überdosierungen einiger Medikamente sowie bestimmte Lungenerkrankungen, beispielsweise die Lungenembolie. Auch der lebensgefährliche Herzinfarkt kann mit einem EKG erkannt werden, um schnellstmöglich wirksame Gegenmaßnahmen einzuleiten.

„Das EKG ist ein wirkliches sinnvolles Instrument in unserer kardiologischen und internistischen Praxis und kommt dementsprechend regelmäßig zum Einsatz. Ein Elektrokardiogramm bildet das Fundament für zahlreiche weitere Untersuchungen und Therapieansätze und befähigt uns dazu, die richtigen Entscheidungen fundiert zu treffen. Das erhöht natürlich die Wirkung der Therapie und bewirkt eine erhebliche Verbesserung der Ergebnisse“, betont Dr. Avner Horowitz.

Dr. Avner Horowitz setzt die absolut schmerzfreie Elektrokardiografie in den drei bekannten Formen ein: das am häufigsten durchgeführte Ruhe-EKG, das Langzeit-EKG und das Belastungs-EKG. Alle Formen verfolgen einen anderen Ansatz. Durch das Ruhe-EKG können Herzrhythmus- und Durchblutungsstörungen festgestellt werden, beim Belastungs-EKG lassen sich bestimmte Erkrankungen wie die koronare Herzkrankheit und der Zustand der individuellen körperlichen Fitness des Patienten feststellen. Und das Langzeit-EKG zeichnet sämtliche Herzaktivitäten und deren Veränderungen auf, die bei alltäglichen Belastungen auftreten.

Die renommierte Praxis für Kardiologie und Innere Medizin ist in das multidisziplinäre Medplus Nordrhein-Netzwerk eingebunden, dem insgesamt fünf Praxen angehören. Dadurch erhalten Patienten die Möglichkeit, bei Herz-Kreislauferkrankungen auch angrenzende medizinische Dienstleistungen auf kurzem Wege in Anspruch zu nehmen, etwa eine Ernährungsberatung oder eine diabetologische Behandlung. „Denn: Diabetiker sind Hochrisikopatienten für Herz-Kreislauferkrankungen, und diese können ein Warnzeichen für die Stoffwechselkrankheit sein. Wenn ich feststelle, dass ein erhöhtes Diabetes-Risiko besteht, kann der Patient direkt in unsere diabetologische Schwerpunktpraxis vermittelt werden. Die Kommunikation funktioniert auch auf einem kurzen Weg. Das schafft viele Vorteile bei Vorsorge und Behandlung“, sagt Dr. Avner Horowitz.

Über Dr. med. Avner Horowitz (Medplus Nordrhein)

Dr. med. Avner Horowitz vom Ärzte- und Gesundheitsnetzwerk Medplus Nordrhein betreut Patienten umfassend in allen Fragen der Inneren Medizin und Kardiologie. Die Praxis von Dr. med. Avner Horowitz befindet sich in Düsseldorf im Ärztehaus von Medplus Nordrhein an der Oststraße. Der Facharzt für Kardiologie und Innere Medizin bietet das gesamte Spektrum an kardiologischen Untersuchungen sowie ausgewählte Schwerpunkte der Inneren Medizin an, die mit dem kardiologischen Fokus zusammenhängen. Dazu gehören die Elektrokardiografie (EKG), die gesamte Sonografie mit digitalen Geräten neuerer Generation, radiologische Untersuchungen, die invasive Diagnostik (in Kooperation mit der Universitätsklinik Düsseldorf), die gesamte Palette der konservativen kardiologischen Therapie sowie die Prophylaxe (internistische, kardiovaskuläre, angiologische sowie Stoffwechselvorsorge- und sportmedizinische Untersuchungen). Die Praxis von Dr. med. Avner Horowitz wird gemeinschaftlich mit einem pneumologisch/allergologischen Facharzt geführt und bietet die in Düsseldorf einmalige kombinierte Betreuung von Patienten mit Herz- und Lungenerkrankungen. Die renommierte Praxis für Kardiologie und Innere Medizin ist in das multidisziplinäre Medplus Nordrhein-Netzwerk eingebunden, dem insgesamt fünf Praxen angehören. Patienten erhalten so immer vernetzte Leistungen auf kurzen Wegen. Weitere Informationen unter: www.kardiologe-in-duesseldorf.de und www.medplus-nordrhein.de

Über Medplus Nordrhein

Das multidisziplinäre Gesundheitsnetzwerk Medplus Nordrhein ist eine im Jahr 2010 gegründete überörtliche Berufsausübungsgemeinschaft (ÜBAG) mit Praxen im Ärztehaus-Oststraße in der Düsseldorfer Innenstadt, in Düsseldorf-Gerresheim und in Krefeld. Zu Medplus Nordrhein gehören die Praxen von Dr. med Adrian Flohr & Kollegen (Frauenheilkunde und Geburtshilfe / Frauenarzt), Dr. med. Avner Horowitz (Innere Medizin / Kardiologie), Dr. med. Oded Horowitz & Kollegen (Augenheilkunde) und Dr. med. Jolanda Schottenfeld-Naor & Kollegen (Innere Medizin / Diabetologie). Im Fokus steht die umfassende Vernetzung aller Kompetenzen und Leistungen. Ärzte, Therapeuten und Ernährungsberater arbeiten abgestimmt und interdisziplinär zusammen, als professioneller und leistungsfähiger Gesundheitspartner an der Seite der Patienten. Kurze Wege, eine schnelle Kommunikation und aufeinander aufbauende medizinisch-therapeutische Maßnahmen zeichnen das Gesundheitsnetzwerk Medplus Nordrhein aus, in der regelmäßig die modernsten am Markt verfügbaren diagnostischen Verfahren zum Einsatz kommen. In allen Praxen legen die Ärzte neben der individuellen Heilung und Linderung der Beschwerden besonderen Wert auf die Früherkennung und Prävention von Krankheitsbildern – bei Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen. Als besondere Services bietet Medplus Nordrhein beispielsweise nicht nur spezielle Öffnungszeiten (durchgehende Sprechstunden, lange Öffnungszeiten für Berufstätige und Samstagssprechstunden) an, sondern auch die Möglichkeit, Termine mit Gynäkologen, Augenärzten, Allgemeinmedizinern, Internisten und Diabetologen direkt und unkompliziert online zu vereinbaren. Weitere Informationen: www.medplus-nordrhein.de

Firmenkontakt
Dr. med. Avner Horowitz (Medplus Nordrhein)
Dr. Avner Horowitz
Oststraße 51
40211 Düsseldorf
0211 16888999
kardiologie@medplus-nordrhein.de
http://www.medplus-nordrhein.de

Pressekontakt
Medplus Nordrhein
Christian Lenski
Oststraße 51
40211 Düsseldorf
0211 16888939
verwaltung@medplus-nordrhein.de
http://www.medplus-nordrhein.de