Tag Archives: Elisabeth Dean

Pressemitteilungen

Feldafing: Muskeln stärken – Schmerzen lindern

Wie Bewegung Rückenschmerzen lindert und der Rückengesundheit hilft

Feldafing: Muskeln stärken - Schmerzen lindern

Die meisten Menschen verbringen mehr als sieben Stunden täglich im Sitzen. Richtige Stubenhocker bringen es sogar auf 11 Stunden pro Tag, zeigt eine Gesundheits-Studie. „Das viele Sitzen ist ein eigenständiges Gesundheitsrisiko“, sagen Forscher dazu.

Der Rücken und die Wirbelsäule bilden das Zentrum aller Bewegungsabläufe. Die Rumpfmuskulatur – Rücken- und Bauchmuskeln – sorgt für die Stabilität und Beweglichkeit des Rückens. Wenn sie optimal arbeitet, schützt sie die Wirbelsäule mit ihren Knochen, Bändern und Sehnen vor Überlastung und Verschleiß – und sorgt zudem für eine gute Körperhaltung.

Rückenschmerzen sind häufig Ausdruck einer Störung der Balance im Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen, Gelenken sowie Wirbelknochen und Bandscheiben. Das beste Gegenmittel: regelmäßige und vielfältige Bewegung.

+ Bewegungsarmer Alltag und Stress fördern Rückenschmerzen +

Millionen Menschen in Deutschland haben nach eigener Aussage ständig oder oft Rückenschmerzen – zunehmend auch immer mehr jüngere Menschen zwischen 20 und 30 Jahren. Jede vierte Frau und etwa jeder sechste Mann leiden laut Robert Koch-Institut unter chronischen Rückenschmerzen.

Man unterscheidet zwischen spezifischen und unspezifischen Rückenschmerzen. Bei spezifischen Rückenschmerzen besteht ein struktureller körperlicher Auslöser, zum Beispiel ein Bandscheibenvorfall, eine Einengung des Spinalkanals, eine Entzündung oder degenerative Veränderung. 85 % der Rückenschmerzen sind unspezifisch, das heißt, es liegt ihnen keine konkrete Erkrankung zugrunde – als häufigste Ursachen gelten ein Mangel an Bewegung und Fehlbelastungen der Muskulatur.

Durch den heutigen bewegungsarmen Alltag wird die für den Bewegungsapparat so wichtige Muskulatur zu wenig beansprucht. Die Folge: Sie verkümmert auf Dauer und kann die Wirbelsäule nicht mehr optimal stützen und aufrechthalten. Und: Wer sich zu wenig bewegt, nimmt leicht zu – auch Übergewicht belastet den Rücken. Ebenso können psychische Ursachen Rückenschmerzen bedingen. Stress am Arbeitsplatz, Beziehungsprobleme oder andere seelische Belastungen können bewirken, dass der Körper mit Anspannung reagiert. Dadurch verkrampfen und verhärten sich die Muskeln und üben Druck auf die Nervenbahnen aus.

+ In Bewegung und Balance bleiben – zum Beispiel mit der Physio-Aerial Yoga-Therapie +

Bewegung und ein aktiver Lebensstil sind die besten Voraussetzungen für einen gesunden Rücken. Wurden früher bei Verspannungen und Schmerzen im Nacken- und Rückenbereich Schonung, Bettruhe, Spritzen und passive Behandlungen wie beispielsweise Massagen verordnet, steht in der modernen Therapie die Verbesserung der Beweglichkeit und Körperwahrnehmung im Vordergrund.

Als persönlicher und zertifizierter Gesundheitscoach möchte Elisabeth Dean, Physiotherapeutin (PT M. Sc) in Feldafing Ihren Patienten ganz individuell Strategien und Techniken vermitteln, die ihnen helfen können, auch bei außergewöhnlichen Belastungen immer wieder mit sich selbst in Einklang zu kommen und ihre (Rücken)Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu verbessern. Es ist ihr wichtig, dass man lernt, auf seinen eigenen Körper zu hören und ihn zu spüren.

Muskeln können auf vielerlei Weise trainiert werden. Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse setzt die erfahrene Physiotherapeutin ganz unterschiedliche Methoden ein wie z.B. die Haltungsschulung, die Beschwerden lindert und die funktionellen Bewegungsabläufe wiederherstellt. Mit der Physio-Aerial Yoga-Therapie, einer ganz speziellen Behandlungsform, können Bewegung und Entspannung auf ganz neue Art und Weise mittels der eigenen Schwerkraft erlebt werden. Dadurch wird Stress abgebaut, Rückenbeschwerden durch Entlastung der Bandscheiben vorgebeugt, Blockaden sowie verspannungsbedingte Schulter- und Nackenbeschwerden gelöst und Kopfschmerzen gelindert.

Mit dem sanften Bewegungstraining lernt man einerseits, sich mehr zu bewegen, aber andererseits auch, sich anderes zu bewegen. Der ganze Körper wird aktiviert und gleichzeitig entspannt. Man schult seine Koordination und verbessert die Haltung.

Hier jetzt mehr erfahren zur Physio-Aerial Yoga-Therapie: http://blog.elisabeth-dean.de/schwerelos-mit-free-floating-aerial-yoga/#more-14.

+ Ein gesunder Rücken ist ein starker Rücken … +

… mit ausreichend trainierten Muskeln für Belastbarkeit und einer aufrechten Haltung. Gerne entwickelt Gesundheitscoach Elisabeth Dean Strategien für einen starken Rücken und zur Vorbeugung von Rückenbeschwerden.

Mehr auf www.elisabeth-dean.de

Power durch Prävention: Wenn es darum geht, Schmerzen im Bewegungssystem zu lindern, Verletzungen und Erkrankungen zu heilen und möglichen Beschwerden vorzubeugen, der ist bei Elisabeth Dean in besten Händen. Als Master of Science für Physiotherapie (PT M.Sc.) und Gesundheitscoach erarbeitet sie mit dem Patienten gemeinsam optimale Voraussetzungen für mehr Beweglichkeit, Fitness und persönliches Wohlbefinden. Sie ist fortgebildet und zertifiziert in den unterschiedlichsten Bereichen, z.B.: Fascial Fitness Trainer, Pilates und Yoga Trainer, Stressmanagement, Ernährungsberatung, Autogenes Training, Atemtherapie, Nordic Walking Professional, Bobath, Akupressur, TCM, Thai Ji, Qigong und Shiatsu.

Mit klassischer Physiotherapie, einem individuell abgestimmten Bewegungsprogramm und aktiven Entspannungstechniken berät und begleitet Elisabeth Dean Menschen in ihrer Praxis in Feldafing am Starnberger See Sie auf ihrem Weg zu einem bewussteren Lebensstil und einem völlig neuen Körpergefühl.

Kontakt
Elisabeth Dean – Gesundheitsmanagement
Elisabeth Dean
Trendelstraße 6
82340 Feldafing
08157 99 75 75
mail@elisabeth-dean.de
http://www.elisabeth-dean.de

Pressemitteilungen

Elisabeth Dean: Mehr Power durch Prävention

Mehr als Physiotherapie: Gesundheitscoach Elisabeth Dean präsentiert, was sie mit individuellen Konzepten für mehr Beweglichkeit und Wohlbefinden tun kann.

Elisabeth Dean: Mehr Power durch Prävention

Mehr Power durch Prävention: Als Master of Science für Physiotherapie (PT M.Sc.), Schmerztherapeutin und Gesundheitscoach entwickelt Elisabeth Dean individuelle Konzepte für mehr Beweglichkeit, Fitness und Wohlbefinden. Mit klassischer Physiotherapie, einem auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmten Bewegungsprogramm und aktiver Entspannung als Ausgleich zum Stress im Alltag, begleitet sie ihre Patienten auf dem Weg zu einem bewussteren Lebensstil. In ihrer Praxis in Feldafing am Starnberger See bietet Elisabeth Dean ein breitgefächertes Spektrum aus klassischer Physiotherapie, Schmerz- und Bewegungstherapie, Ernährungsberatung, Atem- und Entspannungstechniken oder Anleitung zur Stressbewältigung. Im Kurs in der Gruppe oder durch Einzelcoaching, auch zu Hause oder im Betrieb möchte sie mit erprobten Konzepten und individuellen Strategien optimale Voraussetzungen für ein gesünderes selbstbestimmtes Leben schaffen.

Elisabeth Dean ist fortgebildet und zertifiziert in den unterschiedlichsten Bereichen, z.B.: Fascial Fitness Trainer, Pilates und Yoga, Stressmanagement, Ernährungsberatung, Autogenes Training, Atemtherapie, Nordic Walking Professional, Bobath, Akupressur, TCM, Thai Ji, Qigong und Shiatsu. Sie verfügt über eine langjährige Berufserfahrung im Universitätsklinikum Erlangen und im Klinikum Großhadern bei München.

Um Schmerzen zu lindern, Verletzungen und Erkrankungen zu heilen und möglichen Beschwerden vorzubeugen, zeigt sie Wege auf, die über die klassische Physiotherapie und Schmerztherapie hinausgehen, zu einem ganz neuem Körpergefühl führen und Gesundheit und Lebensfreude langfristig erhalten. Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen gilt die Bewegung als aussichtsversprechende Therapieform: „Konzentriert ausgeführte Übungen und kontrolliertes Atmen machen nicht nur beweglich, sondern geben auch Vertrauen in den eigenen Körper und können auf diese Weise dazu beitragen, chronische Rückenschmerzen zu lindern und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren,“ erklärt Elisabeth Dean.

Viele Menschen haben ein Bewegungsdefizit. Und auch wer sich bewegt, macht es nicht immer richtig. Durch einseitige Beanspruchung werden einige Muskelgruppen übermäßig belastet und andere kaum. Bei Elisabeth Dean erlernen Teilnehmer, wie sie ihre Bewegungsabläufe verbessern können, um Fehlbelastungen, z.B. auch bei sportlichen Betätigungen auszugleichen. Schon nach kurzer Zeit sind die positiven Auswirkungen auf Körperhaltung, Atmung, Konzentration und Ausdauer spürbar.

Eine ganz neue Bewegungstherapie ist Free Floating Aerial Yoga, bei dem man Yoga in Tüchern schwebend auf eine völlig neue Art erfahren kann. Mithilfe dieser an Haken an der Decke befestigten Hammocks werden Yoga-Übungen, die vielen normalerweise fast unmöglich erscheinen, auch für weniger Geübte machbar. Spielerisch und mit Leichtigkeit sind herausfordernde Körperhaltungen und neue Bewegungsmuster möglich – gelenkschonend und ohne Druck auf Nacken und Halswirbelsäule. Als Trainerin und Dozentin für Free Floating Aerial Yoga unterrichtet Elisabeth Dean diese moderne Form der Bewegungstherapie in Gruppen mit bis zu sechs Teilnehmern im Studio „Neues Tanzen“ in Starnberg.

Genauso wichtig wie die Bewegung ist die Entspannung. Der Organismus ist auf kurzzeitigen Stress eingerichtet. Dauerhafte Belastungen sind ein großer gesundheitlicher Risikofaktor. Sowohl für den metabolischen als auch den vaskulären Organismus und führen zu Bluthochdruck, Gefäßerkrankungen, Herabsetzung der Immunabwehr und psychosomatischen Erscheinungen. Der Körper wird anfälliger für Infekte, weil die Immunabwehr herabgesetzt ist. Auch Burn-out und Depressionen können Folgen permanenter Anspannung und Überanstrengung sein.

Um dem etwas entgegen zu setzen und gesund, optimistisch und leistungsfähig zu bleiben, sollte man die Aktivität der Gedankenwelt entschleunigen. Ruhepausen und Entspannung als Gegenpol sind notwendig, aber nicht jeder ist in der Lage, seine Sorgen und Probleme einfach hinter sich zu lassen. In ihren Kursen vermittelt Elisabeth Dean achtsame Körperarbeit, Entspannungstechniken wie Autogenes Training oder Meditation oder auch Strategien zur Stressbewältigung, die helfen, mit belastenden Situationen und negativen Gefühlen umzugehen.

„Mein Ziel ist es, die individuellen Möglichkeiten und Ressourcen bewusst und zugänglich zu machen, sie weiter zu entwickeln und im Alltag einzusetzen, damit jeder sein Leben nach seinen Wünschen gestalten kann,“ so Elisabeth Dean.

Auf der neuen Website finden Besucher alle Infos über Elisabeth Dean und ihre Praxis, ihre umfangreichen Zertifizierungen und das breitgefächerte Angebot für Einzelpersonen, Gruppen oder Maßnahmen zur Gesundheitsförderung im Betrieb.

Mehr Informationen dazu unter www.elisabeth-dean.de oder Tel. 08157 99 75 75

Physiotherapie und Gesundheitscoaching bei Elisabeth Dean in Feldafing am Starnberger See: Auf der neuen Website finden Besucher alle Infos zur Praxis und das umfangreiche Angebot, z.B. für individuell abgestimmte Bewegungstherapien, aktive Entspannungstechniken oder Kurse zur Stressbewältigung.

Kontakt
Elisabeth Dean – Gesundheitsmanagement
Elisabeth Dean
Trendelstraße 6
82340 Feldafing
08157 99 75 75
mail@elisabeth-dean.de
http://www.elisabeth-dean.de