Tag Archives: energiesparlampen

Pressemitteilungen

Nachhaltig sparen: LED- und Energiesparlampen rechnen sich meist schon nach einem Jahr

R+V-Infocenter: 58 Prozent der Deutschen befürchten steigende Preise – Strompreise seit 2004 um gut zwei Drittel gestiegen

Nachhaltig sparen: LED- und Energiesparlampen rechnen sich meist schon nach einem Jahr

Dr. Ralph Glodek, Nachhaltigkeitsexperte beim Infocenter der R+V Versicherung

Wiesbaden, 20. November 2014. Die Strompreise sind in den vergangenen zehn Jahren um 70 Prozent gestiegen. Das schlägt sich in der Stimmung der Deutschen nieder: Mehr als jeder Zweite sorgt sich um steigende Preise. Das zeigt die aktuelle Studie „Die Ängste der Deutschen“ des Infocenters der R+V Versicherung. Da hilft nur Gegensteuern – beispielsweise mit LED- oder Energiesparlampen. „Der Austausch von Glühbirnen rechnet sich in der Regel schon nach einem Jahr“, sagt Dr. Ralph Glodek, Nachhaltigkeitsexperte beim R+V-Infocenter. Obwohl der Verkauf von herkömmlichen Glühbirnen hierzulande seit 2012 verboten ist, glimmen sie in vielen Haushalten noch immer.

Rund 10 Prozent des Stromverbrauchs in einem Einfamilienhaus entfallen auf das Licht. Wer sich von den Glühbirnen verabschiedet, kann den Verbrauch spürbar senken. „LED- und Energiesparlampen verbrauchen 80 bis 85 Prozent weniger Energie“, so R+V-Experte Dr. Glodek. Das macht sich bezahlt: „10.000 Stunden Einsatz einer 60-Watt-Glühlampe kosten rund 180 Euro. Bei einer ebenso hellen LED-Lampe sind es bei gleicher Betriebsdauer nur 30 Euro.“ Zudem ist die Lichtausbeute bei LED-Lampen besonders hoch.

Im direkten Vergleich liegen LED-Lampen mittlerweile sogar vor Energiesparleuchten. Zum einen machen sich die Anschaffungskosten schneller bezahlt, zum anderen verlieren LEDs auch nach langem Betrieb weniger an Helligkeit. Die Lebenserwartung hingegen ist bei beiden Lampentypen mit bis zu 20 Jahren sehr hoch.

Durch die steigenden Strompreise und die sinkenden Kosten für energiesparende Lampen lohnt sich ein Austausch auf lange Sicht inzwischen mehr denn je. Und auch die Umwelt profitiert von weniger Abfall durch kurzlebige Glühbirnen. Die Entsorgung ist für die Umwelt aber ebenso entscheidend: Für LED- und Energiesparlampen gibt es spezielle Sammelstellen in den Gemeinden, über die sich Verbraucher im Internet informieren können.

Weitere Tipps des R+V-Infocenters:
– Beim Lampenkauf von Billigprodukten absehen und auf eine unabhängige Prüfung durch TÜV oder den VDE achten.
– Die Angaben zur Helligkeit beachten: Diese wird in der Einheit Lumen gemessen. Ein LED-Ersatz für eine 40-Watt-Glühbirne leuchtet mit ca. 400 Lumen. Für eine 60-Watt-Glühbirne sollten es 700-900 Lumen sein.
– Energiesparlampen brauchen nach dem Einschalten einige Minuten, bis sie ihre maximale Helligkeit erreicht haben. Für Räume mit kurzer Beleuchtungszeit – z. B. Toiletten oder Treppenhäuser – eignen sich LED-Lampen besser.

Weitere Themen unter
http://www.infocenter.ruv.de

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die \\\\\\\\\\\\\\\“Ängste der Deutschen\\\\\\\\\\\\\\\“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1991 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Schaberweg 23
65189 Bad Homburg
06172/9022-131
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressemitteilungen

Die leuchtende Lampenwelt der Lampenonline GbR

Einbauinnenleuchten und LED-Außenleuchten online bei lampenonline.de

Die leuchtende Lampenwelt der Lampenonline GbR

LED-Leuchten

Im Onlineshop lampenonline.de findet jeder Benutzer Deckenleuchten, Schreibtischleuchten sowie Wandleuchten, Einbauleuchten, Pendelinnnenleuchten, und mehrere anderen Arten von Innenleuchten und Leuchten. Obendrein wurde für den User die angebotenen Leuchten nach Funktionen und Themen gegliedert, so dass die gesuchte Lichtquelle schnell und komfortabel gefunden werden kann.

Wandaußenleuchten

In der der Kategorie Außenleuchten findet der Interessent unter anderem ein großes Sortiment an Gartenaußenleuchten, Wandleuchten sowie Bodeneinbauleuchten und eine große Anzahl weitere Leuchten . Unabhängig davon ob Sie nach sensorgesteuerter Lichttechnik für größere Zuverlässigkeit suchen oder anmutige Polleraußenleuchten zur Gehwegbeleuchtung brauchen, das Team der Lampenonline GbR haben die passenden Außenlampen für jede Gelegenheit. Beleuchtete Hausnummern und Edelstahl-Briefkästen sowie Wandaußenleuchten jeglicher Formgebung findet man gleichwohl in jener Kategorie. Unter Einsatz von den passenden Polleraußenleuchten kann man die Gartenanlage im neuen Licht erstrahlen lassen, denn die richtige Außenbeleuchtung macht den Unterschied und bringt eine positive Stimmung in die grüne Oase der Erholung.

Led-Einbauleuchten und Energiesparleuchten

Wer nach effizienten Lichtlösungen sucht, kann in der der Kategorie Energiesparleuchten und sich von designten bis hin zu einfachen wie auch funktionalen Lampen begeistern lassen. Energiesparlampen respektive LED-Leuchten zeichnen sich mittels der großen Lichtausbeute wie die energiesparende Lichttechnik aus. Aus diesem Grund werden solche gerne für den Ständigen Betrieb oder zur Büro- und Schreibtischbeleuchtung genutzt. Besonders die Led-Tischleuchten werden immerzu mehr beliebter und produzieren sich zum Licht der Zukunft.

Jeder Licht-Designer die für Namenhafte Anbieter wie Artemide , Bopp Leuchte Onda, Knapstein, FLOS Arco, Grossmann Leuchten Magic, Serien Lighting Jones Master, FOSCARINI Circus, Luceplan Mix, Fontana Arte Uovo, Hufnagel Pendelleuchte 7200/700, Catellani und Smith Oro etc.. Weitere Informationen zu Lampen und Leuchten, findet man auf der Homepage lampenonline.de. Dem Internetshop der Lampenonline GbR.

Die Firma Lampenonline GbR wurde nach einer über 20-jährigen Erfahrung im Fachgeschäftsbereich mit drei Filialen, in Mannheim, Wiesbaden und Heidelberg, gegründet. Als eines der erfolgreichsten Lampenfachgeschäfte im Rhein-Main-Gebiet fiel im Jahr 2011 bei der Lichteck GmbH die Entscheidung mit der Zeit zu gehen und Lampen von nun an auch online anzubieten. Dies war die Geburtsstunde der Lampenonline GbR deren Rechtsform in Verbindung mit unserem guten Ruf für die Seriosität unseres Onlineshops steht.

Es ist uns ein inniges Anliegen einen Onlineshop zum „Anfassen“ aufzusetzen, sodass unsere Kunden sämtliche Vorteile eines Onlineshops nutzen können und diese, je nach Wunsch, auch mit den persönlichen Vorzügen eines Fachgeschäftes, in Form der persönlichen Abholung oder der Beratung vor Ort, kombinieren können. Wir wollen trotz virtueller Hilfsmittel so kundennah wie möglich bleiben und unsere Leidenschaft für das Licht in das World-Wide-Web transportieren.

Kontakt:
LampenOnline GbR
Marius Wetzel
Lausitzerstr. 21
68775 Ketsch
06202/12662-00
lampenonline@deine-seo.de
http://lampenonline.de

Pressemitteilungen

50-jähriges Jubiläum und neue Website

Der Mitteldeutsche Warenzeichenverband NARVA e.V. stellt sich vor!

50-jähriges Jubiläum und neue Website

Narva Logo

Der NARVA Warenzeichenverband e.V. ist ein Zusammenschluss innovativer deutscher Lichthersteller, die ihre Produkte gemäß den strengen, deutschen Qualitätsnormen fertigen und professionelle Lösungen für ihre Kunden in aller Welt anbieten.
Dieser Verband feierte 2013 sein 50-jähriges Bestehen und veröffentlicht regelmäßig Neuigkeiten über die in diesem Jahr neu gestaltete Website www.narva.de .

Mit der Marke NARVA verbinden sich erfolgreiche, marktgerechte Neu- und Weiterentwicklungen von Produkten für globale Lichtanwendungen. NARVA ist als Marke heute in nahezu 100 Ländern registriert und wird weltweit durch ein dichtes Netz von autorisierten Importeuren, Händlern oder auch Tochterunternehmen vertreten.

Die heutigen Mitgliedsunternehmen stellen sich mit Innovation, Fachkompetenz und Einhaltung hoher Qualitätsstandards erfolgreich den wachsenden Anforderungen in den internationalen Märkten. Sie sind es auch, die den hervorragenden Ruf und die weltweite Anerkennung der Marke NARVA gewährleisten und weiter ausbauen.

Die Nutzungsrechte für die Marke NARVA sind nach Produktgruppen unterteilt und zur exklusiven Verwendung an jeweils ein Mitgliedsunternehmen des Warenzeichenverbandes übergeben. Der Verband besitzt die Markenhoheit und überwacht die Einhaltung der Satzung und Markenrechte.

Die Anwendungsgebiete der verschiedensten Lampen sind vielfältig und reichen von Straßenbeleuchtung und Allgemeinbeleuchtung über Fahrzeugbeleuchtung für PKW, LKW und Motorrädern bis hin zu industriellen Anwendungen, medizinisch-technischen Einsatzgebieten, Flugfeldbefeuerung, Pflanzenbelichtung und sogar an Produkte zur Nutzung in der Solarthermie.

Die Produktpalette umfasst Hochdruck- und Niederdrucklampen, Speziallampen, LED Lampen, UV-Lampen, Halogenlampen, Leuchtstofflampen, Glühlampen und Energiesparlampen sowie Vakuumröhren. Durch diese Vielzahl der Produkte und Anwendungen, ist der Markenname NARVA vielen privaten und professionellen Anwendern bekannt und auch immer wieder auf zahlreichen nationalen sowie internationalen Fachmessen mit neuen Produktentwicklungen zu finden.

www.narva.de

Bildrechte: Mitteldeutscher Warenzeichenverband NARVA e.V.

Der NARVA Warenzeichenverband e.V. ist ein Zusammenschluss innovativer deutscher Lichthersteller, die ihre Produkte gemäß den strengen, deutschen Qualitätsnormen fertigen und professionelle Lösungen für ihre Kunden in aller Welt anbieten.

Kontakt:
Mitteldeutscher Warenzeichenverband „NARVA“ e.V.
Köhler Ines
L.-F.-Schönherr-Str. 15
08523 Plauen
+49 (0) 3741 396 288
info@narva.de
http://www.narva.de

Pressemitteilungen

Sicherheit vor Entzündungsrisiko in Hohldecken

Durch vorbeugende Maßnahme mit Material für Implantate aktiven Brandschutz gewährleisten

Aschau am Inn, Juni 2013 – Um bei Hoch- und Niedervolt Halogen- und Energiesparleuchten das Brandrisiko deutlich zu reduzieren, gibt es bei der Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com Silikonschutzkappen, die bis 450 Grad Celsius einen aktiven Brandschutz gewährleisten.

Sicherheit vor Entzündungsrisiko in Hohldecken

Silikon-Schutzkappe Hochvolt – Geeignet für Hochvolt-Halogen, LED und Energiesparleuchtmittel

Viele Halogeneinbauleuchten sind ein nicht vorhersehbares und gefährliches Brandrisiko. Es können Isoliermaterial, Holzspäne und Staubablagerungen auf die heiße Fassung fallen und sich entzünden. Mit den patentierten Silikonschutzkappen der Firma Primo wird das Entzündungsrisiko deutlich minimiert, da diese den hinteren offenen Bereich bei Halogen- und Energiesparleuchten vollständig abdecken. Somit wird mit den Silikon-Schutzkappen von Primo die elektrische und thermische Sicherheit entscheidend verbessert.

Mit geringem Aufwand gefährliche Hitzeentwicklung vermeiden

Die Schutzkappen sind auch zum Einbau von LED und Energiesparlampen geeignet. Zur Montage werden einfach die seitlichen Klappen der Schutzkappe geöffnet. Danach wird die Silikonkappe bündig eingesetzt, die Federbügel des Halogenstrahlers zusammengedrückt und durch die seitlichen Klappen der Silikonschutzkappe geführt. Anschließend wird das Gehäuse der Einbauleuchte langsam nach oben gedrückt. Dabei ist darauf zu achten, dass beim Hinaufdrücken des Gehäuses die Schutzkappe nicht nach oben verschoben wird. Die Silikon-Schutzkappen für Hoch- und Niedervolt können durch die Schnellmontagetechnik mit geringem Aufwand auch nachträglich eingebaut werden. Die Kappen haben einen Durchmesser von 68 und 75 Millimetern und eine Einbautiefe von 70 und 100 Millimetern. Weitere Infos dazu unter www.primo-gmbh.com.

Die Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com ist ein junges und motiviertes Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, innovative Produkte anzubieten, die durch ihre Effizienz Zeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entstehen dabei direkt aus der Praxis und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayrischen Staatspreis ausgezeichnet. Entwickler und Geschäftsführer der Primo GmbH ist Herbert Wintersteiger.

Kontakt:
Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
08638 / 88684-94
info@primo-gmbh.com
http://www.primo-gmbh.com

Pressemitteilungen

Moderne LED -Leuchten

Energiesparend und Umweltschonend

Moderne LED -Leuchten

LED-Leuchten

LED-Leuchten sind heutzutage mit einer viel größeren Effizienz im Handel, beispielsweise bei lampenonline.de erhältlich. Durch die verbesserte Effizienz lassen sich bis zu 90 % Stromkosten gegenüber einer herkömmlichen Glühlampe sparen.Nicht nur durch die fortwährend steigenden Stromkosten ein immer wichtigeres Argument, denn letztlich kommt dies auch der Umwelt zu gute.

Mittlerweile produzieren die LED-Lampen auch für den Wohnbereich ein angenehmes Warmton-Licht, das in der Farbwiedergabe der Energiesparlampe deutlich überlegen ist. Um das Farbspektrum einer LED zu beeinflussen, werden die Halbleiterkristalle in lumineszensierende Stoffe eingebettet oder eingekapselt. Das primäre Licht wird in diesen Stoffen durch Fluoreszenz oder Phosphoreszenz in anders farbiges Licht umgewandelt. Des weiteren wird die Farbmischung zwischen dem Lumineszenzlichts und dem primären Licht genutzt.

Auch die Nutzungsdauer von LED“s, die durch die Vergrößerung von Fehlstellen im Kristall infolge thermischer Einflüsse limitiert wird, hat sich im Vergleich zu früheren Zeiten deutlich erhöht. Je nach Typ und Anwendung liegt die Nutzungsdauer zwischen 10.000 und 50.000 Betriebsstunden. Als „Lebensdauer“ einer LED wird der Zeitraum bezeichnet, nach welcher der Lichtstrom auf 70 % des Anfangswertes abgesunken ist.

Wegen der Wärmeempfindlichkeit sind LED-Leuchtmittel derzeit überwiegend mit Leistungen bis etwa 20 W erhältlich. Im Online Shop lampenonline.de des zertifizierten Fachhandel der Lampenonline GbR findet man eine große Auswahl an verschiedenen LED – Leuchten von Herstellern wie FLOS, Artemide , Baltensweiler oder Phillips. Das fachkundige Beraterteam steht dem Kunden, gerne auch telefonisch unter 06202 / 1266200, mit Rat und Tat zur Seite.

Die Firma Lampenonline GbR wurde nach einer über 20-jährigen Erfahrung im Fachgeschäftsbereich mit drei Filialen, in Mannheim, Wiesbaden und Heidelberg, gegründet. Als eines der erfolgreichsten Lampenfachgeschäfte im Rhein-Main-Gebiet fiel im Jahr 2011 bei der Lichteck GmbH die Entscheidung mit der Zeit zu gehen und Lampen von nun an auch online anzubieten. Dies war die Geburtsstunde der Lampenonline GbR deren Rechtsform in Verbindung mit unserem guten Ruf für die Seriosität unseres Onlineshops steht.

Es ist uns ein inniges Anliegen einen Onlineshop zum „Anfassen“ aufzusetzen, sodass unsere Kunden sämtliche Vorteile eines Onlineshops nutzen können und diese, je nach Wunsch, auch mit den persönlichen Vorzügen eines Fachgeschäftes, in Form der persönlichen Abholung oder der Beratung vor Ort, kombinieren können. Wir wollen trotz virtueller Hilfsmittel so kundennah wie möglich bleiben und unsere Leidenschaft für das Licht in das World-Wide-Web transportieren.

Kontakt:
LampenOnline GbR
Marius Wetzel
Lausitzerstr. 21
68775 Ketsch
06202/12662-00
lampenonline@deine-seo.de
http://lampenonline.de

Pressemitteilungen

Richtig dimmen: Gemütliches Heim dank atmosphärischer Beleuchtung

Gerade im Winter machen es sich die Menschen gern daheim gemütlich. Gedimmtes Licht erhöht den Wohlfühlfaktor um ein Vielfaches. Der VVM Schalter und Steckdosen Shop gibt wertvolle Tipps.

„Schatz, mach“s uns doch mal gemütlich!“ – So oder ähnlich könnte die Aufforderung an den Liebsten oder die Liebste lauten, wenn man in der Wohnstube zusammensitzt und den Feierabend genießen möchte. Gerade in der dunklen Jahreszeit bei nasskaltem Wetter bleiben die Menschen öfter daheim und machen es sich bequem. Die richtige Beleuchtung kann den Wohlfühlfaktor dabei noch um ein Vielfaches verstärken. Die Lösung hierfür ist gedimmtes Licht.

Dimmermodelle

Welcher Dimmer ist der richtige für mich? Auf diese Frage liefert der Schalter und Steckdosen Shop auf http://www.schalter-steckdosen-shop24.de/tipps/dimmer-berater.html die richtige Antwort.

Es gibt zwei Dimmerarten: Beim Drehdimmer wird die Helligkeit per Drehbewegung reguliert, beim Touchdimmer (auch Tastdimmer genannt) per Tastendruck. Die meisten Hersteller haben beide Varianten im Programm und der Kunde kann den gewünschten Dimmer passend zur Designlinie der übrigen im Zimmer verbauten Schalter und Steckdosen erwerben. Informationen zu Hersteller und Designlinie finden sich häufig auf der Rückseite der jeweiligen Produkte. Durch ein entsprechendes Navigationsmenü wird der Kunde im Schalter und Steckdosen Shop schnell zum passenden Dimmer geführt.

Dimmer Last

Entscheidender als die Frage Dimmer-Optik bzw. Dimmer-Funktionsweise, also ob Dreh- oder Tastdimmer, ist die Frage nach der Dimmer-Last. Welche Last bzw. welches Leuchtmittel (Glühlampen, Halogenlampen, LED-Lampen oder Energiesparlampen) soll gedimmt werden? Diese Information ist für den Kauf eines Dimmers unbedingt erforderlich. Kombiniert man Dimmer und Lastart falsch, kann es zur Zerstörung von Dimmer und Leuchtmittel kommen. Die falsche Zuordnung fällt bei Defekten daher auch nicht unter Gewährleistung. Welcher Dimmer zu welchem Leuchtmittel passt, erklärt der Schalter und Steckdosen Shop.

Dimmer einbauen

Der Einbau eines Dimmers ist in der Regel nicht allzu schwer. Voraussetzung dafür sind das richtige Werkzeug, der passende Dimmer und das Verwenden der richtigen Anschlüsse. Wenn die betreffende Leuchte von nur von einer Stelle aus geschaltet wird, kann der Schalter einfach gegen den Dimmer ausgetauscht werden. Die Anschlüsse bleiben gleich. Schalten Sie vor Beginn der Installation die Sicherung des betreffenden Stromkreises ab. Prüfen Sie dann vor Ausbau des Schalters die Spannungsfreiheit, bevor Sie die Kabel berühren.

Dimmer für Energiesparlampen

Lange hieß es Energiesparlampen seien nicht dimmbar. Seit geraumer Zeit jedoch – auch gerade weil die herkömmliche Glühlampe ausgedient hat – gibt es viele dimmbare Modelle in vielen Leistungsklassen. Allerdings gibt es beim Dimmen von Energiesparlampen einige Dinge zu beachten.

Dimmbare Energiesparlampen sollten die ersten 100 Stunden mit voller Helligkeit betrieben werden. Das erhöht die Lebensdauer. Zu dunkel gedimmt darf es anschließend jedoch auch nicht sein. Wenn die Lampe anfängt zu flimmern, verringert dies die Lebensdauer. Zudem können die Energiesparlampen nicht mit jedem Dimmertyp betrieben werden. Nur sogenannte Phasenanschnittsdimmer sind für Energiesparlampen geeignet. Mit Sensor- oder Touchdimmern, die elektronisch geregelt werden, funktionieren Energiesparlampen nicht.

Dimmer für LED

Beim Dimmen von LED-Lampen sollte dringend auf den Herstellerhinweis geachtet werden, dass diese auch dimmbar sind. Die Schalterhersteller haben Kooperationen mit verschiedenen Leuchtmittelherstellern und geben genau an, welche LEDs geeignet sind. Die Hersteller Jung, Merten und GIRA haben zusammen mit OSRAM einen gemeinsamen Standard entwickelt. Dieser heißt LEDOTRON. Was genau sich hinter dieser Technik verbirgt, erklärt der Schalter und Steckdosenshop auf http://www.schalter-steckdosen-shop24.de/neuheiten/ledtron.html .

Universaldimmer

Der Universaldimmer kann bis auf LED-Lampen alle Lastarten dimmen. Es gibt ihn sowohl als Dreh- als auch als Tastdimmer. Der Vorteil: bei Austausch eines Leuchtmittels muss der Dimmer nicht auch ersetzt werden.

Vorteil Stromersparnis

Neben dem Gemütlichkeitsfaktor helfen Dimmer auch Strom zu sparen. Vereinfacht gesagt, verringern Dimmer die Energiezufuhr zum Leuchtmittel. Diese leuchten dadurch weniger hell und verbrauchen weniger Strom. Dennoch: Der Einsatz einer 30 Watt Lampe ist günstiger für den Stromverbrauch als beispielsweise eine 60 Watt Lampe auf die Helligkeit einer 30 Watt Lampe zu dimmen, da bei diesem Vorgang die Lichtausbeute stärker zurückgeht als der Stromfluss.

Die VVM GmbH, mit Sitz in Fulda, ist Komplettanbieter von Elektromaterial und spezialisiert auf den Verkauf von Schaltern und Steckdosen führender Marken. Zum Kundenstamm zählen Endverbraucher und Unternehmen gleichermaßen – deutschlandweit. Von der großen Produktvielfalt im Sortiment können sich Interessierte im Online-Shop www.schalter-steckdosen-shop24.de aber auch in der großen Schalterausstellung in den Räumen der VVM GmbH in der Flemingstraße 20 – 22 in Fulda inspirieren lassen.

Dank der langjährigen Erfahrung im Elektrohandwerk können Kunden neben der hohen Produktqualität stets auf die fachliche Expertise und eine bestmögliche Betreuung durch das VVM-Team vertrauen.

Kontakt
VVM GmbH
Dieter Fischer, Susanne Hahn
Flemingstraße 20-22
36041 Fulda
066150080 555
vertrieb@vvm-fd.de
http://www.schalter-steckdosen-shop24.de

Pressekontakt:
ECOPLAN ECommerce GmbH
Holger Koch
Washingtonallee 15
36041 Fulda
066196090731
hk@ecoplan.de
http://www.ecoplan.de

Pressemitteilungen

LED – aktuell die beste Alternative

Flimlux ® Power LED, der energiesparende, gesündere und umweltverträglichere Ersatz für Glühbirnen exklusiv im Flimlux Onlineshop unter http://www.flimlux.com

LED - aktuell die beste Alternative

Flimlux LED

Wo sind die Zeiten geblieben, da die kaputte Glühbirne einfach im Hausmüll entsorgt werden konnte. Ohne weitere Gedanken an Rohstoffe, Gesundheitsbedenken, Energieverbrauch wurde eine neue Glühbirne eingeschraubt. Seit 2009 hat sich alles um das Thema Licht verändert. Energiesparende Beleuchtung wurde eine EU-Vorgabe und damit zum Aus für die Glühlampe. Der Mangel an einer echten Alternative hat zur Verunsicherung und damit zu Hamsterkäufen bei den Verbrauchern geführt.

Häufigste Alternative, für die nicht mehr erzeugte Glühbirne, war bis dato neben der Halogenlampe, die seit längerem am Markt befindliche Energiesparlampe. Ist diese gesundheitlich umstrittene Energiesparlampe wirklich das Leuchtmittel unserer Zeit?

ÖKO-TEST veröffentlichte im November 2009 einen Testbericht über Energiesparlampen und stellte darin unter anderem fest: „Sie sollten eigentlich das Klima retten. Jetzt die große Überraschung in unserem Test: Knapp ein Drittel der getesteten Energiesparlampen war bestenfalls „befriedigend“, der Rest schlechter – davon 4 Produkte sogar richtige Flops.“ Zu den technischen Unzulänglichkeiten kommt das gesundheitliche Risiko. Es stellt sich die berechtigte Frage, ob Klimaschutzziele nicht mit besseren Alternativen zu erreichen sind.

LED – die digitale Lichtrevolution

Mit energieeffizienten Lampen und verbesserten Beleuchtungssystemen ist es möglich den Stromverbrauch um 80-90 Prozent zu reduzieren. Schon bei Einführung der Energiesparlampe stand außer Frage, dass es sich um eine Übergangstechnologie handelt. Seit im Jahr 2000 endlich LED-Lampen mit weißem Licht hergestellt werden konnten, wurde LED-Lichttechnologie sukzessive weiterentwickelt und verbessert. Um 2010 fand der große Durchbruch statt. Die Schlüsselgröße hierbei heißt „Lumen pro Watt“. Je größer die erzeugte Lichtmenge (Lumen) pro verbrauchter Stromeinheit (Watt), desto energieeffizienter die Lichtausbeute.

Moderne energiesparende LED-Produkte, wie die Flimlux ® Power LED, erhältlich unter http://www.flimlux.com , sind in der Farbwiedergabequalität vergleichbar mit Halogenlampen jedoch bis zu siebenmal energieeffizienter als diese oder Glühlampen. In den nächsten Jahren könnte die LED-Lichttechnologie große Bereiche in der Beleuchtung nachhaltig verändern. Nachteile der Energiesparlampen, wie Quecksilberdämpfe, Sondermüllentsorgung, UV-Strahlung, Einschaltverzögerung, diffuses Licht, Elektrosmog können durch den Einsatz von LEDs der Vergangenheit angehören.

Flimlux bietet in seinem Onlineshop http://www.flimlux.com , exklusive LED-Leuchtmittel zu Bestpreisen. Vorteile der Flimlux ® Power LED gegenüber Energiesparlampen sind vielfältig. Hohe Energieeffizienz, geringe Betriebskosten, sofort volle Lichtstärke, Lichtqualität wie Halogenlampen, geringe Abwärme, sehr lange Lebensdauer und keine schädliche Infrarot- oder Ultraviolettstrahlung. Für LED-Lampen belegen Messungen der ETH Zürich, dass sie gleich strahlungsarm sind wie Glühlampen.

Energie, Licht und innovative Umwelttechnik

Flimlux ® Power LED ist eine eingetragene Marke der s.e.s.swiss-energies systems AG

s.e.s. swiss-energies systems AG hat sich zum Ziel gesetzt, wesentlicher Bestandteil im Bereich der erneuerbaren Energien zu sein.
s.e.s. bietet Kompetenz und weltweite Beziehungen aus 20 Jahren Erfahrung im internationalen Handelsgeschäft in diesem Segment. Ein wichtiger Schwerpunkt liegt auf langfristigen Kunden-Geschäftsbeziehungen, hochwertigstem Qualitätsstandard, Wertbeständigkeit, Nachhaltigkeit und dem optimalen Preis/Leistungsverhältnis.

Hauptgeschäftszweig des Unternehmens lag bisher auf Photovoltaik und wird nun durch Angebote wie individuelle autonome Straßen-, Platz- und Wegbeleuchtungen, Speichersysteme und innovative Umwelttechnik komplettiert.
Als Spezialist im Bereich energieeffizienter Beleuchtungssysteme wurde das Sortiment mit Flimlux® Power LED um diesen zukunftsträchtigen Part erweitert.Ein Beratungsteam kümmert sich speziell in der DACH-Region, Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz/Liechtenstein um den Gewerbekundenbereich.

Kontakt:
s.e.s swiss-energies systems AG
Frau Brigitte Nussbaumer Nussbaumer
Austrasse 81
9490 Vaduz
+43 (0) 699 18158875
office@flimlux.com
http://www.flimlux.com

Pressemitteilungen

Komplette Energiesparleuchten mit gemütlichem warmweißen Licht

Komplette Energiesparleuchten mit gemütlichem warmweißen Licht

Komplette Energiesparleuchten mit gemütlichem warmweißen Licht

Ecomoods – vollständige Energiesparleuchten mit angenehmem warmweißen Licht

Bei dem Begriff Energiesparlampen denkt man meist an Leuchtmittel mit unangenehmem kaltweißen Licht.
Dabei gibt es auch richtige vollständige hochmoderne Energiesparleuchten mit angenehmem warmweißen Licht für Ihr Zuhause. Die erfolgreiche Serie Ecomoods von PHILIPS bringt Ihnen diesen Wohnkomfort.

Wie man bei dem Namen ecomoods schon ahnen kann, handelt es sich dabei um economische Leuchten – economisch im Stromverbrauch und in der Anschaffung. Mit Ecomoods kann man gleichzeitig bis zu 80 % der Stromkosten sparen, die Umwelt schützen und das formschöne Design genießen.

Die Ecomoods Energiesparleuchten sind strikt nach den EcoDesign-Prinzipien von Philips unter Vermeidung und Verringerung gefährlicher Inhaltsstoffe hergestellt.

Die Leuchten-Serie Ecomoods erfüllt selbstverständlich die Anforderungen der seit dem 01. Juli 2006 in Kraft getretenen RoHS-Richtlinie.

Die Serie Ecomoods sorgt für eine entspannte und behagliche Stimmung und eine sehr einladende Athmophäre. Ecomoods Energiesparleuchten haben ein elegantes Design und sind einfach anzubringen.

Einige Modelle von Ecomoods haben einen Dimmschalter, um die jeweils gewünschte Stimmung mit Hilfe dieses ruhigen gemütlichen Lichtes zu erzeugen. Die Ecomoods-Leuchten von www.ledino.com bieten durch die eingebauten Marken-Leuchtmittel ein ansprechendes Licht, das besser als bei herkömmlichen Energiesparlampen unverzögert durch eine moderne Schnellstartfunktion beim ersten Einschalten vorhanden ist. Ecomoods spart Energie und Geld ohne Beeinträchtigung der hervorragenden Lichtqualität.

Die Leuchten-Serie Ecomoods ist die erste Produktpalette an Energiesparleuchten, die durch eine professionelle Lichttechnologie für eine entspannte und behagliche Stimmung bei Ihnen zuhause sorgt.

Kontakt:
Ledino GmbH
Dr. Hans-H. Sieger
Albert-Einstein-Ring 27
14532 Kleinmachnow
0332038100
mail@ledino.de
http://ledino.com

Pressemitteilungen

Schutzkappe für 230 Volt Halogen- und Energiesparleuchten

Mit geringem Aufwand das Entzündungsrisiko in Hohldecken vermindern

Aschau am Inn, Mai 2012 – Um bei Hochvolt-Halogen- und Energiesparleuchten ein nicht kalkulierbares Brandrisiko auszuschalten, gibt es eine Schutzkappe für Hochvolt 230 Volt. Mit dem problemlosen Einsatz der Silikonkappe von der Primo GmbH www.primo-gmbh.com wird das Entzündungsrisiko enorm vermindert, da diese bis 450 Grad hitzebeständig ist.

Die meisten Hochvolt-Halogen-Einbauleuchten sind hinten offen. Sie bedeuten somit durch Staubablagerungen, Holzspäne und Isoliermaterial, das auf die heiße Fassung fallen könnte, ein nicht kalkulierbares Brandrisiko. Durch die Hochvolt-Silikon-Schutzkappe der Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com wird der hintere, offene Bereich vollständig abgedeckt. Dadurch wird mit geringem Aufwand die elektrische und thermische Sicherheit maßgeblich erhöht. Die Schutzkappe ist auch zum Einbau von LED und Energiesparlampen geeignet und kann durch die einfache Schnellmontagetechnik auch nachträglich eingebaut werden. Silikonschutzkappe für Hochvolt-Halogeneinbaustrahler in das Bohrloch drücken, den Halogenstrahler montieren und fertig.
Die Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com ist ein junges und motiviertes Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, innovative Produkte anzubieten, die durch ihre Effizienz Zeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entstehen dabei direkt aus der Praxis und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayrischen Staatspreis ausgezeichnet. Entwickler und Geschäftsführer der Primo GmbH ist Herbert Wintersteiger.
Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
info@primo-gmbh.com
08638 / 88684-94
http://www.primo-gmbh.com

Energie/Natur/Umwelt

Innovativ ohne Quecksilber?

Innovativ ohne Quecksilber? Lange galten Kompaktleuchtstofflampen (CFL), besser bekannt als „Energiesparlampen“, als wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer Verringerung des Stromverbrauchs. Doch ihre Nachteile überwiegen die Vorteile der Energieersparnis: Sie enthalten Quecksilber und gelten daher aufgrund ihrer komplizierten Entsorgung als Verlierer internationaler Nachhaltigkeitsbestrebungen. Ein Entwicklungskonsortium aus Deutschland forscht an der Entwicklung elektrodenloser Kompaktleuchtstofflampen. Das Ergebnis ist innovativ und überzeugt in vielerlei Hinsicht: Die neuartigen Lampen haben nicht nur herausragende Eigenschaften bezüglich der Lichtqualität. Sie punkten auch durch eine niedrige CO2 -Bilanz in Bezug auf Lebensdauer und Entsorgung. Auf der Light+Building im April 2012, der weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik, wird diese Lampen-Neuheit erstmals präsentiert.

Mehrere Millionen Kompaktleuchtstofflampen werden jährlich in Deutschland gekauft und verbraucht. Die Konsumenten möchten Energie sparen und die Umwelt schonen. Doch haben Energiesparlampen aufgrund ihres Quecksilbergehalts nahezu den gegenteiligen Effekt.

Anbieter von Kompaktleuchtstofflampen müssen eine fachgerechte Entsorgung mit lokalen Organisationen garantieren. Derzeit existieren in Deutschland etwa über 3.000 Sammelstellen. Eine Höchstgrenze von fünf Milligramm Quecksilber pro Kilo Altglas ist gesetzlich vorgeschrieben. Allein der Transport zwischen Haushalt, Sammelstellen, Aufbereitung und Reststoffverwertung führt zu einem enormen logistischen Aufwand. Dieser geht als negativer Zahlungsstrom (Kosten) in die CO2 -Bilanz eines Kompaktleuchtstofflampenlebens (CFL) ein. Die Betrachtung „from cradle to grave“ (von der Wiege bis zu Bahre) stellt die Umweltfreundlichkeit der herkömmlichen Energiesparlampe also in Frage.

Das Forschungskonsortium unter der Leitung von Prof. Dr. Holger Heuermann, Leiter des Labors für Hochfrequenztechnik der University of Applied Sciences Aachen gemeinsam mit dem Lichttechnischen Institut des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), arbeitet an der Entwicklung von Alternativen. Das Ergebnis – neuartige quecksilberfreie* Energiesparlampen – ist beeindruckend und wird präsentiert auf der Light+Building in Halle 4.1 am Stand B90.

Die neuartigen Lampen überzeugen nicht nur durch ihre Quecksilberfreiheit. Ihre Ansteuerelektrode befindet sich außerhalb des Lampenkolbens. Bei der Fertigung kann also auf herkömmliche Elektroden verzichtet werden, was die Herstellungskosten deutlich senkt. Da keine Elektroden in der Gasentladungskammer vorhanden sind, ist ein Elektrodenabbrand ausgeschlossen und es werden neue Freiheitsgrade bei der Wahl der Füllung ermöglicht. Elektrodenlose Lampen verfügen darüber hinaus in der Regel über eine hohe Betriebslebensdauer. Bei einer durchschnittlichen Nutzung von täglich 3 Stunden hält die Lampe erwartungsgemäß mehr als 27 Jahre.

Das Lampensystem ist so aufgebaut, dass die Materialien unkompliziert einem Wertstoffkreislauf zugeführt werden können. Daher weisen die Lampen in Bezug auf ihren Lebenszyklus von der Herstellung über den Betrieb bis zum Recycling eine verbesserte CO2 -Bilanz auf.

Auch für den Konsumenten haben die neuen Lampen enorme Vorteile gegenüber der herkömmlichen Energiesparlampe: Sie verfügen über eine besonders hohe Leuchtdichte, gute Farbwiedergabe, angenehme Lichtfarben und sind dimmbar. Zudem weisen sie besonders gute Sofortstart-Eigenschaften auf. Das neuartige Lampensystem ist also auf dem besten Weg, alle Voraussetzungen für eine umweltschonende Kreislaufwirtschaft im Sinne eines nachhaltigen Lichtkonsums zu erfüllen.

*) Der aktuelle Stand der Entwicklung benötigt bei einer netzseitigen Leistungsaufnahme von 19W bereits weniger als 10μg Hg/Lampe, um etwa 840 lm Lichtstrom zu resultieren. Das entspricht aktuell bereits einer effektiven Lichtausbeute von etwa 45 lm/W und eignet sich als Replacement einer 75W Glühlampe | Effizienzklasse B. Die aktuell für diese Technologie noch notwendige Menge von 0,01 mg Hg/Lampe entspricht einem Faktor von 0,002 der zulässigen und zumeist industriell verabreichten Menge Hg/Lampe. Entwicklungsziel für 2012/13: Kleinere Baugröße und quecksilberfreie 800lm/12W | Effizienzklasse A.

3rdPPbulb
Diana Krüger
Kontakt per E-Mail .

00000 .
Deutschland

E-Mail: press@3ppbulb.com
Homepage: http://Kontakt per E-Mail
Telefon: +491774831863

Pressekontakt
3rdPPbulb
Diana Krüger
Kontakt per E-Mail .

00000 .
Deutschland

E-Mail: press@3ppbulb.com
Homepage: http://Kontakt per E-Mail
Telefon: +491774831863