Tag Archives: Erfolg

Pressemitteilungen

Mit Mental Techniken zu sportlichen Spitzenresultaten

München im November 2017

Mit Mental Techniken zu sportlichen Spitzenresultaten

Mentaltraining Sport (Bildquelle: fotolia)

Ab dem 28. Oktober um 19:00 Uhr bietet Mental Coach Christoph Kleinbeck einen 4-teiligen online Workshop zum Thema „Mentale Stärke im Sport“ an. Unter diesem Link sichern sich Sportler, Trainer und Interessenten einen Spot im Workshop. Auf mentale Weise zur sportlichen Bestform – denn das Training beginnt im Kopf.

In dem 4-teiligen online Workshop führen Christoph Kleinbeck und sein Team die Teilnehmer in Denkweisen und Strategien im Sport Mental Coaching ein. Da die Kleinbeck Akademie zahlreiche, talentierte, internationale Spitzensportler sowie Trainer berät und coacht, verfügen sie über wertvolle Erfahrungen, die jeden Sportler weiter nach vorne bringen und Erfolg sowie neue Bestzeiten versprechen. Denn nicht nur ein fitter Körper und Kondition sind im Spitzensport entscheidend, umso wichtiger sind positives Siegerdenken und Selbstbewusstsein. Erfolg ist Kopfsache.

„Sei dabei, wenn ich dich durch die Geheimnisse des Mental Trainings führe, damit du deine Sportler, dein Team und dich selbst zu absoluten Spitzenleistungen befähigst!“, verspricht Kleinbeck. Im Rahmen des Workshops erlernen Teilnehmer, wie sie mithilfe von Mental Training aktiv das Selbstbewusstsein und den Trainingserfolg beeinflussen können. Mit innerer Stärke, einer positiven Einstellung und Siegerdenken werden so Nervosität, Blockaden und Stress abgelegt. Die sportliche Komfortzone wird bewusst erweitert und die Konkurrenz wird in den Schatten gestellt.

Der Sport Mental Coach Experte teilt in dem online Workshop seine vier Top Mental-Strategien von Star-Trainern und stellt praktische Übungen zum Download zur Verfügung, so dass nach jeder Video-Einheit „Sofort-Hilfe“-Übungen zur direkten Umsetzung zur Verfügung gestellt werden. Mithilfe dieser Mental Techniken aus der Praxis werden Sportler, Trainer und ganze Mannschaften zu Spitzenresultaten geführt.

Seit 2005 bietet die Kleinbeck Akademie unter der Leitung von Christoph Kleinbeck für Sportler, Unternehmer und Privatpersonen Mentales Coaching an. Im Vordergrund stehen dabei die körperliche und geistige Potenzialentfaltung und Leistungsoptimierung. Das Herzstück des Unternehmens ist die Ausbildung zum Sport Mental Coach. Die Kleinbeck Akademie ist anerkanntes Lehrinstitut der ECA und bildet Trainer, Sportler und Coaches zum zertifizierten Sport Mental Coach aus. Am Unternehmensstandort München führt das Unternehmen regelmäßig praxisbezogene Seminare zu Themen wie z. B.: Teamcoaching, Selbstbewusstsein, Berufung und Wettkampfvorbereitung durch. Mit insgesamt 5 Fachreferenten im Bereich Mentaltraining Sport setzt die Akademie für Sport Mental Coaching in Sachen Qualität, Innovation und Professionalität Maßstäbe.

Kontakt
Kleinbeck Akademie
Christoph Kleinbeck
Pflegerbauerstraße 10
81925 München
08930005498
info@mental-coach.com
http://www.mental-coach.com

Pressemitteilungen

Musikmanager Thomas M. Stein: Respekt ist immer im Trend

Erfolgsfaktor Respekt

Musikmanager Thomas M. Stein: Respekt ist immer im Trend

Musikmanager Thomas M. Stein fordert mehr Respekt in der Gesellschaft (Bildquelle: Manfred Esser)

„Respect“ – mit diesem Titel von Otis Redding landete Aretha Franklin 1967, vor genau 50 Jahren, einen Welthit. Was damals zum Motto der feministischen und afroamerikanischen Bewegung wurde, ist heute für Gesellschaft und Wirtschaft aktueller denn je, findet Musikmanager Thomas M. Stein. Als Produzent hat er Künstler wie NSYNC, Alicia Keys, Snap!, Peter Maffay und viele mehr groß gemacht – und gleichzeitig viele andere fallen sehen. Für den Ex-„DSDS“-Juroren stehen dauerhafter Erfolg und ein hohes Maß an Respekt in einem direkten Zusammenhang: Seine Erfahrungen zeigen, dass sich mit dem Erfolg bei einigen Musikern Überheblichkeit einstellt. Sie werden gegenüber ihren Mitmenschen und Fans respektlos und verlieren damit letztlich auch den Respekt vor sich selbst. Denn auch hinter den Showbühnen entscheidet sich, wer in der Unterhaltungsbranche ein Hit wird und bleibt.
Der bekannte Musikmanager stellt fest, dass Respekt auch im zwischenmenschlichen Miteinander und im Berufsalltag immer mehr verloren geht. Dabei entscheidet das richtige Maß an Respekt in jedem Lebensbereich über Erfolg und Misserfolg. Gerade für Unternehmen ist es daher essentiell, dass im Arbeitsalltag die damit verbundenen Werte bewusst von den Mitarbeitern, Vorgesetzten und Führungskräften gelebt werden. „Wenn der Respekt fehlt, machen sich Neid und Missgunst breit. In Unternehmen, in denen eine Ellbogenmentalität herrscht und Mobbing unter Kollegen stattfindet, wird unnötige Energie verbraucht“, sagt Thomas M. Stein. Wo dagegen ein respektvoller Umgang untereinander an der Tagesordnung ist, wird diese Energie für das Wesentliche eingesetzt: Solche Firmen arbeiten effektiver, Ziele werden schneller erreicht, Kunden sind zufriedener mit dem Service.
Dabei können schon vermeintliche Kleinigkeiten einen großen Unterschied in der Zusammenarbeit machen: Respekt ist, wenn der Chef für jeden greifbar ist nicht nur zum teuren Italiener geht, sondern jeden Mitarbeiter grüßt und sich auch mal in der Kantine blicken lässt.
Deshalb hat der Top-Manager der Musikindustrie, der als Keynote Speaker Unternehmen wichtige Impulse gibt, Respekt zum zentralen Thema seines neuen Vortrags gemacht. Mit „Respekt. Macht. Erfolg – So funktioniert Gemeinschaft“ sensibilisiert der prominente Redner für den Stellenwert von Werten in Wirtschaft und Gesellschaft. Er zeigt auf, wie man von anderen mehr Respekt einfordert, aber auch selbst seinen Mitmenschen mehr davon entgegenbringt.
Mit dieser starken Keynote können Interessierte Thomas M. Stein unter anderem am 30. Januar 2018 beim Marketingclub Augsburg erleben. Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung können hier angefordert werden.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Top Speaker aus den Bereichen Comedy, Motivation, Sport und Gesundheit, Teambuilding und Führung sowie Zukunftstrends und Innovation. Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie der U21 Fußball Nationaltrainer Stefan Kuntz, Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Schiedsrichter Knut Kircher ebenso wie die Motivationstrainer Nicola Fritze, Hermann Scherer und Extremsportler Norman Bücher. Die Referentenagentur 5 Sterne Redner vermittelt gefragte Redner wie Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad und prominente Redner wie Top-Manager Thomas M. Stein und Rechtsanwalt Franz Obst. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente.

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Tanja Ohnesorg
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Pressemitteilungen

Fit für den Transport der Zukunft: Der Ford Unternehmer Workshop

Fit für den Transport der Zukunft: Der Ford Unternehmer Workshop

Fit für den Transport der Zukunft:  Der Ford Unternehmer Workshop

(NL/7869383128) KÖLN, 15. November 2017 Mehr als 90 Prozent aller Kaufentscheidungen sind durch eine Online-Rezension beeinflusst. Drei von vier Millennials werden aktiv, nachdem sie einen Post auf Facebook gesehen haben. Und mit einem Wachstum von fast sechs Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2017 ist der E-Commerce ein stark wachsender Bereich.

Trends wie Autonomes Fahren, Elektromobilität und Carsharing zwingen die Unternehmen zur Digitalisierung, denn all diese Angebote setzen auf Apps und das Internet. Von diesen Verän-derungen profitiert nur, wer jetzt die digitalen Grundlagen legt. Nur dann steht er morgen in der Google-Suche auf Seite eins; wird häufiger beauftragt, weil die Kunden das bequeme Bezahlen mit dem Smartphone schätzen und auch bewusster wahrnehmen. Deshalb hat Ford den Unternehmer Workshop gestartet, um kleinen und mittelständischen Unternehmen Hilfe beim Wechsel in die digitale Welt zu geben. Mit dabei sind auch Partner wie Facebook und Google.

In Seminaren und Coachings vermitteln die führenden Anbieter in Ihrem Bereich alles Wissens-werte um sich bestens digital zu positionieren: So verrät Facebook unter anderem, warum ein Hochkantvideo mehr Erfolg hat. Google gibt Hinweise, um auf der Websuche auf Nummer eins zu landen immerhin informieren sich 94% aller Onlinekäufer zuerst online. Die Ford-Experten liefern wichtige Tipps zu den gesetzlichen Regelungen für den Warentransport, während Sage Pay bei einer effizienteren Online-Bezahlung unterstützt.

Kleine und mittelständische Unternehmen erfahren durch die Experten vor Ort, wie der digitale Auftritt und eine zeitgemäße Flotte den Erfolg ihres Unternehmens beeinflusst und wie sie den besten Nutzen daraus ziehen. Zudem können sich Interessierte über die Nutzfahrzeugpalette von Ford informieren und diese vor Ort testen.

Der Aktionstag für kleine und mittelständische Unternehmen findet am 25. November 2017 im ADAC Fahrsicherheitszentrum Weilerswist (Osttangente 1, 53919 Weilerswist) von 10:00 – 16:00 Uhr statt.

Interessierte Unternehmen können sich hier kostenlos registrieren: https://www.eventbrite.de/e/ford-unternehmer-workshop-registrierung-37869776521.

Ford-Werke GmbH
Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.
Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/psq2te

Pressemitteilungen

Von Sommerloch keine Spur

Immer mehr Unternehmen vertrauen auf die Software von Contentserv

Von Sommerloch keine Spur

Auch in 2017 schreibt Contentserv seine Erfolgsgeschichte weiter und konnte seit Juni bereits wieder 18 Neukunden von sich überzeugen.

Im Marketing von heute ist eine konsistente Produktkommunikation mit automatisierten Marketingprozessen die Basis für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg. Immer mehr Unternehmen erkennen in diesem Zusammenhang den Bedarf eines Product Information Management Systems (PIM), das ihnen das Arbeiten im Marketing um ein Vielfaches erleichtert und den Weg zur erfolgreichen Produktkommunikation ebnet.

Aktuelle Herausforderungen meistern

Heute zählt in der Produktkommunikation vor allem eines: Die richtigen Informationen sollen im richtigen Umfang zum richtigen Zeitpunkt im jeweils für den (potentiellen) Kunden relevanten Kanal ausgespielt werden und das am besten in Echtzeit. Eine große Herausforderung, wenn man bedenkt, welche Datenberge dabei angehäuft werden und täglich weiterwachsen. Ein PIM System schafft dabei Abhilfe – hier wird der gesamte Content, der für die Produktkommunikation notwendig ist, beispielsweise Bilder, Videos oder Produktinformationen sowie dazugehörige Texte, einmal zentral und medienneutral im webbasierten System gepflegt. Von dort aus kann er dann in höchster Datenqualität in die unterschiedlichen Touch Points ausgespielt werden – ein immens verkürztes time-to-market und die gewonnene Flexibilität, auf aktuelle Anforderungen im Markt schnell und effizient reagieren zu können, sprechen für die Einführung eines PIM Systems.

Allen Anforderungen gewachsen

In der digitalen Arbeitswelt von heute hat jede Branche unterschiedliche Anforderungen an die verwendeten Programme. Durch die hohe Skalierbarkeit von Contentserv ist die Software vielfältig und für die unterschiedlichsten Szenarien einsetzbar – dabei spielt es keine Rolle, ob die Anforderungen eines Großunternehmens oder eines Mittelständlers erfüllt werden sollen. Die Benutzerfreundlichkeit wird allseits gelobt und immer wieder mit Bestnoten ausgezeichnet. Branchenübergreifend geht die Erfolgsgeschichte der Software-Lösung Contentserv auch 2017 weiter und erfreut sich immer mehr Beliebtheit – von Fashion & Lifestyle bis hin zu Manufacturing oder Pharma-Produkten.

Den Nutzen von Contentserv haben seit Juni 18 weitere namhafte Unternehmen erkannt, darunter GOK Regler- und Armaturen, sowie Europas führender Vermarkter für Landwirtschaftsreifen, Bohnenkamp. Auch bekannte Marken aus dem Fashion & Lifestyle-Bereich, beispielsweise Zwilling, Walbusch, die BOLTZE Gruppe und Duravit, setzen nun auf die Software-Lösung von Contentserv. Mit Bamaka, führender Einkaufsgesellschaft der Bauwirtschaft, Häfele, führendem Spezialist für Möbel- und Baubeschläge, SCHAKO, Kurtz Ersa und DELO Industrie Klebstoffe haben sich in den letzten Monaten ebenfalls viele weitere renommierte Unternehmen für Contentserv entschieden.

Michael Kugler, Geschäftsführer der Contentserv GmbH, zeigt sich ebenfalls zufrieden: „Dass wir über die letzten Monate verteilt wieder viele neue Unternehmen von uns überzeugen konnten, macht uns sehr stolz. Ich möchte mich aber speziell in diesem Zusammenhang auch bei unseren Partnern bedanken, die uns als echte Branchenexperten unterstützen, eine nachhaltige Kundenbindung zu erzielen.“

Welche Unternehmen ebenfalls auf die Software-Lösung von Contentserv vertrauen, finden Sie unter https://www.contentserv.com/de/kunden/.

Über CONTENTSERV
Mit den führenden Software-Lösungen von Contentserv organisieren und optimieren Markenhersteller und Retailer zentral ihre Produktinhalte. Dadurch bieten sie ihren Kunden eine einzigartige, emotionale Product Experience über alle Touch Points hinweg.

Das Product Information Management-System (PIM) digitalisiert die Marketing Prozesse und sorgt für eine effiziente und emotional ansprechende Produktkommunikation, deren Datenqualität und Aussagekraft um ein Vielfaches steigt. Das innovative Contextual MDM ist auf umfangreiche bzw. lokal unterschiedliche Produktsortimente spezialisiert und ermöglicht eine beispiellose maßgeschneiderte Product Experience in Real-time über alle Kanäle.

Mehr als 300.000 Anwender in 89 Ländern nutzen die technologieführenden Contentserv Softwarelösungen, die vielfach von internationalen Analysten als führend ausgezeichnet wurden. Nicht umsonst zählt Contentserv zu den 10 TOP Innovatoren und „Strong Performern“ im PIM-Bereich.

Firmenkontakt
CONTENTSERV AG
Petra Kiermeier
Oberneuhofstr. 3
6340 Baar
+49 8442 92 53 870
+49 8442 2044
pr@contentserv.com
https://www.contentserv.com

Pressekontakt
CONTENTSERV AG
Sandra Skultety
Oberneuhofstr. 3
6340 Baar
+49 8442 92 53 905
+49 8442 2044
pr@contentserv.com
https://www.contentserv.com

Pressemitteilungen

Rauhnächte Set- jetzt zum Vorzugspreis sichern

Nutzen Sie die Magie der Raunächte, um 2018 zu Ihrem besten Jahr zu machen und schalten Sie gleichzeitig Ihr Mindset auf Erfolg.

Rauhnächte Set- jetzt zum Vorzugspreis sichern

Nutze die Magie der Raunächte, um 2018 zu deinem besten Jahr zu machen und schalte gleichzeitig dein Mindset auf Erfolg.

Ist bei dir die Vor-Weihnachtszeit auch oft übervoll mit selbst organisiertem Verabredungs- und Besorgungsstress, so dass du gar nicht richtig bei dir selbst ankommen kannst?

Es fehlt dir einfach Raum und Zeit, zu reflektieren, wie das Jahr war, Vorschau zu halten, wie das nächste Jahr werden soll und wer dich auf deinem Lebensweg weiter begleiten darf?

Möchtest du stattdessen lieber das Jahr in Frieden abschließen und das Neue so erfolgreich, heldenhaft, magisch, heilsam und liebevoll wie möglich beginnen?

Und 2018 darf für dich das glücklichste, erfahrungsreichste, wertevollste und erfüllteste Jahr überhaupt werden?

Wenn du Hilfsmittel an der Hand hättest, um selber etwas dafür zu tun, wie das nächste Jahr wird und mit denen du dein Mindset auf Erfolg auf allen Ebenen ausrichtest – dann ist es alles perfekt?

Meditationen, Silent-Subliminals, Klänge, Rituale und ein Traumtagebuch sind die Hilfsmittel, die dir während der Raunächte-Zeit das Manifestieren deiner Wünsche und Ideen um ein vielfaches einfacher und auch schneller machen.

Im „Mindset & Meditation Raunächte Set“ sind diese Hilfsmittel für dich gebündelt.

Lediglich vom 13.-20.11. gibt es das Set für nur 97 Euro zum Frühbucherpreis.

Klicke hier, um das Set zu erhalten.
http://go.sbcoaching.169329.digistore24.com/CAMPAIGNKEY

Im Set enthalten sind:

– 12 geführte Meditationen,
die dich reflektieren lassen über Beziehungen, Beruf(ung), Gesundheit und Finanzen. Sie sind unterlegt mit Urklängen, Klangschalen und meditativem Sound.

Die Meditationen haben eine Länge von ca. 20-30 Minuten und beziehen sich immer auf einen Archetyp des Tierkreises.
(12 Audios (zum Herunterladen))

– 12 Silent-Subliminals
mit Afformationen zu den Themen: Geld, Erfolg, Reichtumsbewusstsein, Fokus und Ziele, Visionen, Mut, Werte, Kommunikation, Selbstwert, Liebe, Balance, Transformation und Sinnfindung.

Die Silent-Subliminals sind jeweils ca. 1 Stunde lang und es werden 7 Afformationen in dieser Stunde wiederholt.
(12 Audios (zum Herunterladen) und 12 PDFs mit den Afformationen).

(Erklärungen zu Silent-Subliminals und Afformationen findest du weiter unten)

– 12 Rituale und magische Fragen/Übungen

– 1 Raunachtstagebuch

– 12 Archetypen-Beschreibungen

Während der Raunachts-Zeit, vom 25.12.2017-05.01.2018, erhältst du täglich jeweils 1 geführte Meditation, 1 Silent-Subliminal, 1 Ritual/Übung, 1 Archetypen-Beschreibung und 1 Seite des Raunachttagebuchs.

Da laut Überlieferung der 1. Raunachtstag für den Januar, der 2. Raunachtstag für Februar usw. steht, sind die im „Mindset & Meditation Raunächte Set“ enthaltenen täglichen Meditationen und Subliminals auf die Energie des entsprechenden Monates abgestimmt.

Klicke hier, um das Set zu erhalten.
http://go.sbcoaching.169329.digistore24.com/CAMPAIGNKEY

Die Raunächte sind die beste Zeit des Jahres, um Vorsätze zu fassen und Samen für die Zukunft zu säen.

Es ist eine Zeit der Wünsche und Wunder.

Es ist eine Zeit, in der sich die Welten überlagern.

Es ist eine Zeit der Mystik und Magie.

Lasse dir das „Mindset & Meditation Raunächte Set“ nicht entgehen. Nur vom 13.-20.11. kannst du es zum Frühbucherpreis von 97 Euro erhalten – bitte klicke hier.

http://go.sbcoaching.169329.digistore24.com/CAMPAIGNKEY

Silent-Subliminals sind Audios, die in den nicht-hörbaren Frequenzbereich oberhalb von 14,5 Kilo-Hertz transformiert werden. Man hört sie bewusst nicht mehr, aber auf der unbewussten Ebene werden die Audios jedoch noch immer klar verstanden und aufgenommen.

Afformationen sind positive Warum-Fragen. Die Fragen schicken dein Unbewusstes auf die Suche nach einer Lösung und „entlocken“ so Antworten und Wege, wie du in Liebe, Wertschätzung, Selbstwert, Erfolg, Reichtumsbewusstsein und großes Denken kommst, damit dein Leben leichter, friedvoller und glücklicher wird.

Afformationen als Silent-Subliminals sind ein ideales Tool, täglich etwas für deine „Umprogrammierung“ zu tun, ohne dass du selbst aktiv werden musst. Du kannst sie überall „nebenbei“ laufen lassen.

Kannst du es jetzt nicht mehr erwarten, dir das „Mindset & Meditation Raunächte Set“ selbst zu schenken, dann klicke hier.

http://go.sbcoaching.169329.digistore24.com/CAMPAIGNKEY

Raunächte – die Magie der 12 Tage – Happiness Bundles – de
Nutze die Magie der Raunächte (24.12. – 05.01.) und mache 2018 zu Deinem besten Jahr.Verstärke Deine Manifestationskraft und schalte gleichzeitig Dein Mindset auf Erfolg.
happiness-bundles.com

s. Webseitte

Kontakt
Institu für Verjüngung
Stefanie Brings
Im großen Garten 10
63110 Rodgau
0173 – 6705491
info@institut-fuer-verjuengung.de
http://www.institut-fuer-verjuengung.de

Pressemitteilungen

Wie Künstler mit Musik Geld verdienen

Der Verband Deutscher Musikschaffender (VDMplus) unterstützt beim finanziellen Erfolg.

Wie Künstler mit Musik Geld verdienen

Klaus Quirini

„Wer ein Mikrofon oder ein Instrument in die Hand nimmt und Musik machen möchte, sollte schon ab dem ersten Ton seine Rechte kennen“, bekräftigt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de). Nur so könne Musik ohne unangenehme Überraschungen produziert und verkauft werden.

„Zum Beispiel ist die Kenntnis der Gewinnverteilung in der Musikbranche enorm wichtig. Dadurch können die an einer Musikproduktion Beteiligten einerseits der Gefahr entgehen, über den Tisch gezogen zu werden, und andererseits erschließen sich den Musikschaffenden oft neue Einnahmequellen, die erst durch die Unterstützung seitens des VDMplus sichtbar werden“, führt der versierte Branchenkenner Quirini aus.

Seit mehr als vier Jahrzehnten klärt der Verband Deutscher Musikschaffender exakt und verständlich über alle erdenklichen Bereiche des Musikbusiness auf und berät seine Mitglieder individuell, wobei das Thema „Rechte“ einen hohen Stellenwert einnimmt. „Das liegt darin begründet, dass in der Musikbranche zahlreiche Kooperationen vertraglich geregelt sein sollten“, erklärt Udo Starkens, Generalmanager des Verbands: „Künstler, Textdichter und Komponisten, Produzenten, Tonstudios, Label, Musikverlage, Manager und Veranstalter arbeiten zusammen, so dass vielerlei Verträge anfallen, damit alle Beteiligten fair am wirtschaftlichen Erfolg mit Musik teilhaben können“, sagt Starkens.

Daher gehören mehr als 200 Musterverträge und die Unterstützung bei der individuellen Anpassung zum Service des VDMplus. Und natürlich noch viel mehr, weil „insbesondere für Künstler erklären wir alle Hintergründe vom Beginn einer Entertainment-Karriere an und begleiten sie kompetent auch im Erfolg“, betont Klaus Quirini. Der Rundum-Service des VDMplus sei dabei äußerst umfassend. Strategien und Geschäftsmodelle, Provisionen, Lizenzen, Tantiemenverteilung, Künstlerauftritte und Engagements, Public Relation und Pressearbeit, Airplay, Kalkulatoren für die Musikbranche, Künstlersozialkasse, Marketing und Sponsoring seien nur einige Stichworte.

„Wir geben den Musikschaffenden alle notwendigen Informationen an die Hand, verschaffen ihnen Vorteile, beraten sie persönlich und bringen sie bei Seminaren und Branchentreffen zusammen“, zählt Udo Starkens auf.
Der Verband Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Komponisten, Textdichtern, Produzenten, Musikern, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Managern und Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender.

Der Verband Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Produzenten, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Komponisten, Textdichtern, Musikern, Managern, Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender. Seit Jahrzehnten gründen und betreiben, an der Musikwirtschaft interessierte Musikschaffende, durch das Coaching der VDM-Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen, erfolgreich Musikverlage und Musiklabel. VDM-Mitglieder lernen das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Ein umfassender Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche ist eines der Kernthemen im VDM.

Kontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@vdmplus.de
http://www.vdmplus.de

Pressemitteilungen

Erfindermesse iENA: Erfinder intensivieren neue Wege

Patente durch Kreativität und Innovationen

Erfindermesse iENA: Erfinder intensivieren neue Wege

Begeisterung für Erfindungen durch Jung und Alt: Dipl.-Ing., Patent-Ing. Hans-Georg Torkel (Bildquelle: © Angelika Redman: Frei für Artikel zum Thema.)

Der Deutsche Erfinderverband DEV e.V. ist wieder aktiv mit dabei:

iENA 2017: http://www.iENA.de
Messegelände Nürnberg: 2. bis 5. November 2017

Kreativ-Werkstatt:
Freude am kreativen Denken und am innovativen Handeln fördert Anzahl und Qualität der Erfindungen

Nürnberg. – Jahr für Jahr werden mehr Neuentwicklungen beim Patentamt angemeldet, die meisten von Unternehmen: Aber wo sind dabei die freien, selbständigen Erfinder geblieben? „Wir müssen uns selbst neu erfinden“, sagt Hans-Georg Torkel vom Deutschen Erfinder-Verband. Telefon, Glühlampe, Gummireifen oder auch das Smartphone – das ist ja alles schon erfunden. Trotzdem wird es immer weiter tolle Erfindungen geben.

Mehr Wettbewerbsfähigkeit durch Förderung der Einzel-Erfinder

Sie werden heute hauptsächlich in Unternehmen oder an Universitäten gemacht und in deutlich abnehmender Anzahl von den Einzelerfindern. Die Ursache dafür dürfte auch an den gegenwärtigen Rahmenbedingungen liegen, da das Patentrecht in Deutschland ziemlich umfangreich und kompliziert ist. Da werden neue Patente durch einzelne Personen eher verhindert als gefördert. Aber es gibt auch Einzel-Erfinder, die ihre Ideen erst gar nicht zum Patent anmelden, weil sie genau wissen: Sobald das Patent da ist, ist die Erfindung auch für alle sichtbar. Dann besteht das erhebliche Risiko, dass Unternehmen drum herum entwickeln, abwandeln und schließlich die Idee vereinnahmen. Gegen Unternehmen und deren Apparat hat man als kleiner Erfinder kaum eine Chance.

Prominentes Beispiel ist der Chip auf der EC-Karte. Der eigentliche Erfinder ist nach 20 Jahren nach Prozessen gegen die Großen, die seine Erfindung kopiert haben, schließlich leer ausgegangen: Ein nicht gerade förderliches Beispiel für die Steigerung von Erfindungen durch Einzelerfinder.

Reaktionen des DEV auf geänderte Strukturen bei Erfindungen

Die Anzahl der Erfindungen im Softwarebereich und bei industriellen Anwendungen sind stark gestiegen. Aus diesem Grund hat der Erfinderverband jetzt, 90 Jahre nach seiner Gründung, auch die Digitalisierungserfinder dazu genommen.

Als Schwerpunkt sieht der Erfinderverband jedoch die Aufgabe, die Gesellschaft für das Thema Erfindungen (und deren Umsetzung!) zu begeistern, denn letztendlich bringen Neuigkeiten Wirtschaft und Gesellschaft voran. Er will erreichen, dass Erfinder wieder als Kulturschaffende und Problemlöser wahrgenommen werden. Erfinden, so der Verband, muss daher als eine gesellschaftliche Aufgabe gesehen werden, die es verdient hat, aus der Gesellschaft heraus gefördert zu werden. Die Erfinder müssen sich unter dieser Zielsetzung selber neu definieren und neu erfinden, um das freie Erfinderwesen zu fördern und eine neue Wertschätzung für freie Erfinder zu erreichen.

Ausbau der Integration von Jugendlichen, Kreativen und Philosophen

Niemand ist so offen für neue Ideen wie Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Hier setzt der Erfinderverband zukünftig intensiver an: In Kindergärten, Schulen und Jugendeinrichtungen – aber auch mit Studenten. Abseits der Lehrpläne soll Freude am Tüfteln entwickelt werden, kreatives Denken gefördert und Neugier auf das Unbekannte geweckt werden. Das Ziel dieses Ansatzes ist lebensbegleitendes entdeckendes Lernen: Dazu sollen zur Vernetzung Kreative, Philosophen und Wertespezialisten mit an den Erfindertisch geholt werden. Die Zusammenführung dieser Ideen- und Begabungsvielfalt und der Generationen ist die Basis für eine wieder ansteigende Zahl freier Erfindungen.

Kreativ-Werkstatt zur Erfindungs-Förderung, im Wettbewerb mit dem Ausland

Aus Fernost reisen Anfang November wieder ganze Mannschaften aus Erfindern, Schulklassen und Fernsehteams zur Messe „iENA“ nach Nürnberg an und zeigen damit, wie Erfinderkultur am anderen Ende der Welt gelebt wird. Die Erfinder werden sich weiter wandeln, es selbst anpacken und so publizieren, dass sie von der deutschen Gesellschaft intensiver unterstützt werden.

Einer der Schritte dazu ist die Gründung Technischer Vereine, in denen Kinder das Tüfteln und Erfinden lernen und so zur Erfindung und zur Unternehmensgründung kommen: Der Erfinderverband bietet dazu mit seiner Kreativ-Werkstatt eine Basis, die – mit Unterstützung von Partnern und der Politik – weiter ausgebaut werden soll. In diesem Vorgehen sehen die Erfinder eine Parallele zu Sportvereinen und Musikschulen und sind überzeugt, dass mit dieser Kreativ-Struktur nicht nur das Erfinden erleichtert, sondern auch eine neue Wertschätzung für freie Erfinder in der Gesellschaft ermöglicht wird: Für mehr Innovationen – und deren bessere Umsetzung.

Der Verfasser
Dipl.-Ing., Patent Ing. Hans-Georg Torkel ist der Leiter der Kreativwerkstatt beim Deutschen Erfinder-Verband e.V. http://www.deutscher-erfinder-verband.de Der kürzlich pensionierte Berufsschulleiter und aktive Erfinder hat unter anderem die KIT-Initiative http://www.kit-initiative.de ins Leben gerufen, um generationsübergreifendes Lernen und Freude am Erfinden zu fördern.

Der Deutsche Erfinderverband DEV e.V.:
Die Erfindergemeinschaft im DEV ist mit ihren Kompetenzen, Erfindergeist und Leidenschaften zum Erfinden durch unsere Gemeinschaft an der Weiterentwicklung der Kultur des Erfindens beteiligt. historisch haben Erfindungen entscheidend zur gesellschaftlichen Entwicklung beigetragen. Wir sind uns dessen bewust, sind stolz in der ältesten freien Erfindergemeinschaft zu sein und werden in den nächsten Jahren eine bedeutende Lobby für Freie Erfinder und unsere Gesellschaft aufbauen.
„Erfinder sind Kulturschaffende und Problemlöser in der Gesellschaft“

Firmenkontakt
Kreativ-Werkstatt des Deutschen Erfinderverbandes DEV e.V.
Hans-Georg Torkel
Sandstraße 7
90443 Nürnberg
0176 316 453 56
post@erfinderverband.de
http://www.deutscher-erfinder-verband.de

Pressekontakt
RS.Consult
Reinhard Spörer
Grafenberger Straße 79
30853 Langenhagen
0151 240 799 75
rs.consult@spoerer.info
http://rsconsult.chayns.net/

Pressemitteilungen

Warum unsere Schuhe unsere Entscheidungen beeinflussen

Interview mit Katja Schleicher

Warum unsere Schuhe unsere Entscheidungen beeinflussen

Kommunikations-Coach Katja Schleicher, Impact! Communication Coaching – Credit: Katja Schleicher (Bildquelle: Katja Schleicher)

Frauen lieben Schuhe. Doch wissen sie auch, dass Schuhe nicht nur unserem Outfit das besondere Finish geben? Schuhe können uns im wahrsten Sinne des Wortes im Wege stehen. Sie nehmen Einfluss auf unser Denken und Handeln. Davon ist KeyNote-Speakerin und Kommunikations-Trainerin Katja Schleicher überzeugt. Die Expertin für den perfekten Auf-Tritt erklärt im spannenden Interview mit PlusPerfekt, wie diese Mechanismen greifen und was wir daraus lernen können.

Frau Schleicher, welche Schuhe haben Sie gerade an?
Katja Schleicher: Den Cinega von Jeffrey Campbell, Ankle Boots aus altrosafarbenem Samt, 5 cm Blockabsatz. Ich muss heute noch reisen und diese sind gleichermaßen business- und Airport-fähig. Im Gepäck habe ich 7 cm hohe grüne Pumps aus durchbrochenem Leder von Kaviar Gauche. Und neonfarbene Running-Schuhe.

Schuhe trägt man an den Füßen. Sie sagen Schuhe sind Kopfsache. Warum?
Katja Schleicher: Das fängt damit an, dass die wichtigsten Nervenbahnen und Meridiane in der Fußsohle beginnen und bis in den Kopf gehen. Außerdem sind Schuhe das einzige Kleidungsstück, das wir als Träger zu jeder Zeit komplett sehen können. Entscheiden wir uns für den Richtigen, stärkt er das Selbst-Vertrauen ungemein. Weil wir selber sehen können, wie toll wir aussehen und uns nicht nur auf das Urteil anderer verlassen müssen. Das kippt natürlich ins Gegenteil, wenn der Schuh billig aussieht, nicht zum Outfit passt etc.

Schuhe unterstützen uns dabei, mobil und flexibel zu sein. Ein Schuh, der drückt oder der ein billiger Kompromiss-Kauf war, wird dafür sorgen, dass wir lieber und länger sitzen bleiben. Das ist in doppelter Hinsicht schlecht: für den Stoffwechsel und die eigene Sichtbarkeit. Jede Entscheidung wird damit kleiner. Schuhe sorgen für richtigen Stand und schnelle Bewegung. Die Basis dafür, dass wir unsere im Kopf geschmiedeten Pläne umsetzen und unsere Ziele erreichen können.

Wie sehen Sie das? Ist das frauenspezifisch oder geht es Männern ähnlich?
Katja Schleicher: Frauen haben so viel mehr Wahl bei Kleidung und natürlich bei Schuhen. Die Ausdrucks-Möglichkeiten sind breit gefächert. Damit aber auch die Verpflichtung, sich für ein Modell für einen bestimmten Anlass zu entscheiden. Die geringere Varianz macht es Männern ein bisschen leichter. Dafür können Frauen mit dem richtigen Schuh richtig punkten.

Das komplette Interview ist im OnlineMagazin PlusPerfekt erschienen. Zum Lesen klicken Sie bitte hier.

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Pressemitteilungen

Angst abbauen, besser leben

Angst abbauen, besser leben

Angst lähmt uns. Wie das Kaninchen vor der Schlange macht uns Angst starr. Uns rauscht in bestimmten Situationen das Blut in den Ohren. Der Körper macht uns bereit zur wilden Flucht. Unser Hirn fühlt sich hohl oder wirr an. Wer sein Leben erfolgreich und zufrieden gestalten will, muss seine Angst abbauen. Einige Ängste stehen uns mehr im Weg als andere. Übel sind diejenigen, die unsere Träume als unerfüllbar erscheinen lassen. Stelle Dich diesen Ängsten, um Erfolg zu haben.

Überwinde diese typischen Ängste, um Dein Leben erfolgreich zu entwickeln:

1. Die Angst vor Ablehnung

Orientierst Du Dich an dem, was andere Leute denken und sagen? Kürzlich hatte ich ein typisches Gespräch mit einem beruflich unzufriedenen Mittfünfziger: „Mike, Dein Geschäftskonzept ist schlüssig. Es gefällt mir. Aber ich weiß, was alle sagen werden… Die halten mich für bekloppt, wenn ich meine Anstellung kündige und mich selbstständig mache“.
Wie diesem verhinderten Gründer geht es vielen Menschen. Macht man sich von fremden Meinungen abhängig, verliert man die Kontrolle über sein Leben. Warum denkst Du nicht daran, wie begeistert andere auf Deinen Erfolg reagieren, wenn Du Deine Träume umsetzt? Was wäre, wenn dieses Projekt die ultimative Wende zu einem erfüllteren Leben wäre? Die beste Entscheidung, die Du je getroffen hast…

2. Die Angst vor Armut

Nie ging es den Deutschen im Durchschnitt besser als heute. Dennoch ängstigen sich Menschen vor Armut. „Seit 22 Jahren mache ich meinen Job. Ich habe Karriere gemacht und alles erreicht. Trotzdem fühle ich mich unzufrieden und leer.“ Ähnliches höre ich häufig. „Warum machst Du nicht, woran Du Freude hast? Mach dich selbstständig!“ Folgende Antwort kommt in circa 95 Prozent dieser Gespräche: „Das finanzielle Risiko ist mir zu hoch.“
Nie geht es um den Zugewinn an persönlicher und beruflicher Selbstbestimmung oder um finanzielle Verbesserung. Ein festes Einkommen wird gleichgesetzt mit Sicherheit. Viele Menschen finden sich mit ihrem unerfüllten Leben ab. Sie beugen sich ihren Ängsten, statt sich erfolgreich weiterzuentwickeln.

3. Die Angst vor Individualität

Benjamin Franklin hat gesagt: „Die meisten Menschen sterben mit 25 und werden mit 75 beerdigt.“ Wer hat bestimmt, dass der Lebensweg ausweglos festgeschrieben steht? Wo bleiben die Träume und Wünsche, die jeder hat? Wer sagt, Du darfst Dein Leben nicht umgestalten?
Begründet wird der Verbleib im Hamsterrad mit Sachzwängen, Umständen, Verantwortlichkeiten und Konventionen.
Diese Zwänge werden im Kopf hergestellt. Warum gehe ich keiner Arbeit nach, die mir Spaß macht? Warum kündige ich nicht meinen Job, um mir eine Existenz als Kiosk-Betreiber am Meer aufzubauen? Warum verkaufe ich mein großes Haus nach dem Auszug der Kinder nicht, um ein paar Jahre um die Welt zu reisen? Weil Du es nicht machst!

4. Die Angst vorm Versagen

Es gibt Horrorszenarien für jedes Vorhaben, mit denen Du Dein Verharren in der jetzigen Situation jahrzehntelang rechtfertigst. Wie stehe ich da, wenn ich etwas ändere und scheitere?
Statt sich auf Negatives auszurichten, ist die Orientierung an Zugewinn motivierender. Ich werde genug Geld verdienen, um mein Traumhaus zu bauen. Ich werde Verantwortung abgeben und mehr Zeit für mich haben. Ich werde meine Fehler analysieren und es besser machen. Niemand ist perfekt und jedem geht etwas schief. Wer es nie ausprobiert, wird nicht vorankommen!

5. Die Angst, andere zu nerven

Was tue ich, um mich für meine Vorhaben einzusetzen? Ein mir bekannter Autoverkäufer hat ein Zelt vor dem Haus eines potenziellen Kunden aufgeschlagen, um seine Präsenz im Kampf um den Auftrag zu dokumentieren. Soweit gehe ich nicht. Aber ich setze mich ein, um zum Ziel zu kommen. Der Kunde reagiert nicht auf mein Angebot? Ich rufe ihn an und frage, ob er Informationsbedarf hat. Ich interessiere mich für einen Job? Ich rufe den Entscheider kurz nach dem Bewerbungsgespräch an und mache deutlich, warum ich die Spitzenbesetzung bin. Wer wagt, gewinnt!
Viele Menschen haben Angst davor, Ihre Qualitäten darzustellen. „Ich bin kein Angeber“. „Ich will mich nicht vordrängeln“. „Sie werden merken, was sie an mir haben“. Warte nicht darauf. Zeig besser, wer Du bist und was Du kannst. Das ist nicht arrogant, sondern selbstbewusst.

6. Die Angst, Präsenz zu zeigen

Mache ich mich lächerlich, wenn ich kanariengelbe Socken zum Anzug trage? Erst wird gespöttelt, alle gewöhnen sich daran und es wird zu meiner persönlichen Attitüde. Mit dem Wiedererkennungsmerkmal hebe mich aus der Masse ab und werde bekannter.
Der Moment, in dem wir uns aus der Menge abheben, löst Angst aus. Eine Freundin von mir hatte große Redeangst. Aus beruflichen Gründen musste sie auf die Bühne. Sie schuf sich ihren Supergau als kontrollierte Situation: „Sehr geehrte Damen und Herren. Ich leide unter Redeangst. Wenn ich stottere oder einen Blackout habe, bitte ich um Verständnis.“ Mit zitternden Knien hielt sie ihren Vortrag ohne Pannen. Alle haben ihr gebannt zugehört. Sie überwindet ihre Redeangst und nimmt Anfragen nach Fachvorträgen an. Sie wird zur bekannten Expertin. Jeder sieht mich an und ich versage? Perfektionismus ist der größte Verhinderer von positiven Veränderungen.

7. Die Angst vor dem Erfolg

Entfaltest Du Dein wahres Ich? Träumst Du davon, das Leben erfolgreicher Menschen zu leben? Vielen von uns ist seit frühester Kindheit deutlich gemacht worden, dass diese höchste Stufe des Erfolgs für sie nicht erreichbar ist. Erfolgreich zu werden ist angeblich unrealistisch. „Suche dir einen anständigen und sicheren Beruf!“ „Werde Beamter, dann hast du ein sicheres Auskommen.“ Kinder werden zur „Bescheidenheit“ erzogen. Was die Eltern nicht erreicht haben, erschien ihnen für ihre Kinder unerreichbar. Deshalb haben sie ihren Kindern nicht die Einstellung vermittelt, dass Erfolg machbar ist. Im Gegenteil: Mit ihrem vermeintlichen Realismus wollten sie ihre Kinder vor Enttäuschungen bewahren. „Begnüg dich mit dem Mittelmaß.“

Letztendlich bestimmen unser Selbstvertrauen und unsere Beharrlichkeit im Verfolgen unserer Ziele darüber, wie wir unser Leben gestalten. Traue ich mir den Erfolg zu? Meine Ängste, Zweifel und Unsicherheiten sind ein Teil von mir. Aber ich kann meine Angst abbauen, wenn ich meine Träume und Wünsche umsetzen und besser leben will.

Die Warmeling Consulting Unternehmensgruppe entwickelt Geschäftskonzepte und coacht Existenzgründer. Ihre Werbeagentur bietet kleinen und mittleren Unternehmen crossmediale Lösungen sowie Marketing-Automation zur Umsetzung ihrer Marketingziele.

Kontakt
Warmeling Consulting
Mike Warmeling
Lengericher Landstraße 19b
49078 Osnabrück
0541/40760-600
info@warmeling.consulting
http://www.warmeling.consulting

Pressemitteilungen

Die RMP academy mit „Ausbildung zum Reiss Motivation Profile® Master“

Am 13. und 14. November findet unter Leitung von Irene Krötlinger und Dr. Maximilian Koch die Ausbildung zum Reiss Motivation Profile® Master statt

Die RMP academy mit "Ausbildung zum Reiss Motivation Profile® Master"

RMP academy – Dr. Maximilian Koch und Irene Krötlinger

Die Theorie der 16 Lebensmotive ist ein neuer, wissenschaftlich fundierter und umfassender Ansatz des menschlichen Verhaltens. Die Forschungsarbeit, die Prof. Dr. Steven Reiss dazu vorlegt, dokumentiert die Grundlagenarbeit, die nach Jahren wissenschaftlichen Arbeitens in die Entwicklung des Reiss Motivation Profile® geflossen ist. „Mit unserer RMP academy ermöglichen wir mit verschiedenen Aus- und Weiterbildungen sowie Events, dass das Reiss Motivation Profile® vermehrt in die Anwendung gebracht wird“, so Irene Krötlinger von der RMP germany.

Am 13. und 14. November findet die Ausbildung zum Reiss Motivation Profile® Master statt: „An zwei Tagen bilden wir Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus, die mit dem Reiss Motivation Profile® andere Menschen erfolgreich machen“, erklärt Irene Krötlinger weiter. „Wir zeigen, wie Erfolg noch schneller, noch effizienter und noch ressourcenschonender umsetzbar wird.“ Damit Master einen noch größeren Beitrag zu dem Erfolg eines Einzelnen, eines Teams oder einer Organisation leisten können.

Die Ausbildung setzt sich aus folgenden Themen zusammen: Theorie der 16 Lebensmotive, Praxis der 16 Lebensmotive und einer Abschlussprüfung. „Nach der Zertifizierung können die Master unmittelbar mit der Anwendung im privaten oder Businesskontext starten“, führt Dr. Maximilian Koch aus, der gemeinsam mit Irene Krötlinger die Ausbildung durchführt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, wie das Wissen um die intrinsischen Leistungsmotive nutzbar gemacht werden kann, um die Ressource Mensch optimal und erfolgsorientiert zu fördern.

Wer mehr zur Ausbildung zum Reiss Motivation Profile® Master erfahren oder sich für die Ausbildung anmelden will, gelangt unter diesem Link zu allen Informationen: www.rmp-germany.com/academy/termin/13-12-2017/ausbildung

Mehr zur RMP germany erfahren Sie hier: www.rmp-germany.com

Wir von der RMP germany verstehen uns als Expertinnen und Experten für intrinsische Motivation und sind seit dem 01.07.2017 exklusiver Lizenzpartner in Deutschland für das Persönlichkeitsprofil Reiss Motivation Profile®. Wir ermöglichen Anwenderinnen und Anwendern individuellen Erfolg noch schneller und nachhaltiger sichtbar zu machen. Als Repräsentanten von Steven Reiss möchten wir als RMP germany das Reiss Motivation Profile® allen Menschen auf der Welt zugänglich machen und unterstützen damit die Vision des 2016 verstorbenen Psychologen und Wissenschaftlers, der das bekannte Persönlichkeitsprofil entwickelte. RMP germany: reflect – match – perform.

Kontakt
RMP germany GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
02772 5820-123
mail@rmp-germany.com
http://www.rmp-germany.com