Tag Archives: erfolgt

Pressemitteilungen

Neues Angebot von G2L: GmbH aus dem Handelsregister löschen in 20 Tagen

Nutzung der EU-Vorteile für deutsche Unternehmer

Neues Angebot von G2L: GmbH aus dem Handelsregister löschen in 20 Tagen

Neues Angebot von G2L: GmbH aus dem Handelsregister löschen in 20 Tagen

Die Löschung nicht mehr benö­tig­ter deutscher Kapi­tal­ge­sell­schaf­ten wie GmbH oder UG war bis­her ein lang­wie­ri­ger Pro­zess. Vom Auf­lö­sungs­be­schluss der Gesell­schaf­ter, über Abwick­lung, Liqui­da­tion, Sperr­jahr und evntl. Nach­trags­li­qui­da­tion dauert die Löschung einer GmbH schnell mehr als 1,5 Jahre. Eine Alter­na­tive war bisher der viel­fach umstrit­tene GmbH Ver­kauf an soge­nannte „Firmen­be­stat­ter”.

Die Nie­der­las­sungs­frei­heit von Unter­neh­men inner­halb der EU eröff­net nun neue Mög­lich­kei­ten für die Löschung einer nicht mehr benötigten GmbH unter Aus­nut­zung der Vor­teile aus­län­di­scher Rechts­for­men.

Aus wel­chem Grund auch immer eine GmbH gelöscht wer­den soll: G2L bie­tet ab sofort ein ein­fa­ches und schnel­les Ver­fah­ren, das garan­tiert zur Löschung der GmbH aus dem Han­dels­re­gis­ter führt.

Der Ansatz von G2L ist ein­fach: um eine GmbH schnell löschen zu kön­nen, wird sie grenz­über­schrei­tend in eine bri­ti­sche Limited umge­wan­delt. Dies erfolgt in einem spe­zi­el­len Ver­fah­ren, das u.a. eine Ver­schmel­zung der GmbH auf eine von G2L vor­ge­grün­dete Vor­rats­ge­sell­schaft vor­sieht. Die Löschung der GmbH aus dem deut­schen Han­dels­re­gis­ter erfolgt nach Ein­tra­gung der Ver­schmel­zung beim über­neh­men­den Trä­ger.

Die am Ende des Ver­fah­rens ver­blei­bende Limited wird Rechts­nach­fol­ger der GmbH. Die Geschäfts­an­teile der Limited befin­den sich im Besitz der ehe­ma­li­gen GmbH-Gesellschafter, unter Wah­rung der bis­he­ri­gen Anteils­ver­hält­nisse.

Die bri­ti­sche Limited ist eine der fle­xi­bels­ten und kos­ten­güns­tigs­ten Rechts­for­men für Kapi­tal­ge­sell­schaf­ten in der EU. Neben einer ver­gleichs­weise schnel­len Löschung bie­tet sie noch wei­tere Vor­teile, die G2L für ihre Kun­den ver­füg­bar macht.

Nähere Informationen zum Angebot auf der Webseite von G2L: gmbh-loeschen.com.

GmbH löschen in 20 Tagen – mit dem G2L-Verfahren

G2L bietet deutschen Unternehmern den einfachen Zugriff auf andere EU Rechtsformen um so die Vorteile der Niederlassungsfreiheit für Firmen innerhalb der EU voll auszuschöpfen. G2L hat seinen Hauptsitz in London und bietet seine Services zunächst in Deutschland an. Der Gründer von G2L, Dr. Michael Heinrich, hat langjährige Erfahrungen als Business Consultant in Deutschland, den USA und England erworben, u.a. aus seiner nahezu 20-jährigen Tätigkeit für den SAP Konzern.

Kontakt:
G2L LIMITED
Michael Dr. Heinrich
12 East Street, Suite 118
KT17 1HX Epsom
030/555779330
info@gmbh-loeschen.com
http://gmbh-loeschen.com

Pressemitteilungen

Zahnzusatzversicherung: Leistung erfolgt nicht uneingeschränkt – medizinische Notwendigkeit ist Voraussetzung

Der Schutz einer Zahnzusatzversicheurng bedeutet nicht automatisch, dass jede Behandlung ermöglicht wird. Auch hier sind die Kosten im Auge zu behalten. Geleistet wird nur bei medizinischer Notwendigkeit – aber auch für höherwertige Leistungen.

Eine Zahnzusatzversicherung bietet vor allem im privatärztlichen Bereich umfangreiche Leistungen. Das veranlasst eine Vielzahl von Kunden, bestehenden Zahnersatz vielleicht gegen höherwertigen Zahnersatz auszutauschen. Auch eine kosmetische Behandlung wie das Bleichen der Zähne ist sehr gefragt.

Doch die Zahnzusatzversicherung, welche letztendlich dazu dient, die Leistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) aufzustocken, leistet dann nicht, wenn die Behandlung nicht medizinisch notwendig ist. In den Versicherungsbedingungen der Zahnzusatzversicherungen wird klar definiert, welche Leistungen tatsächlich erstattungsfähig sind.

Informationen zur Zahnzusatzversicherung finden Sie hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/zahnzusatzversicherung.html

Nach der Gebührenordnung für Zahnärzte dürfen nur Leistungen berechnet werden, die nach den zahnmedizinischen Maßstäben dazu dienen, die notwendige medizinische Versorgung durchzuführen. Extrawünsche müssen dann in der Liquidation gesondert ausgewiesen werden. Diese werden dann auch von der Gesetzlichen Krankenversicherung und von der privaten Zahnzusatzversicherung nicht übernommen.

Der Bundesgerichtshof urteilte bereits 1978, dass eine Behandlungsmaßnahme notwendig ist, wenn es nach den objektiven medizinischen Befunden und anerkannten ärztlichen Erkenntnissen zum Zeitpunkt der Behandlung vertretbar war, sie als notwendig anzusehen. (BGH Az. IV ZR 175/77 vom 29.11.1978)

Die Frage, die sich vielen Kunden stellt, gerade auch im Bereich der Kieferorthopädie, kann nach dem Urteil des BGH auch relativ eindeutig geklärt werden: Die Wahl der Behandlungsmethode ist primär Sache des Arztes (BGH Az. VI ZR 171/80 vom 11.05.1982)

Diese Frage der medizinischen Notwendigkeit stellt sich für viele Eltern auch bei der kieferorthopädischen Behandlung ihrer Kinder, Die GKV leistet nur ab einem bestimmten Grad der Kieferfehlstellung, die private Zahnzusatzversicherung leistet bereits ab dem 1. Grad der Kieferfehlstellung. Hier entscheidet dann in diesem Beispiel der Kieferorthopäde über die medizinische Notwendigkeit der Behandlung.

Bildquelle: Alexandra H., www.pixelio.de

IAK Industrie Assekuranz Kontor GmbH
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop

Postfach 10 07 02
46207 Bottrop

Tel. (02041) 77 44 7 – 0
Fax (02041) 77 44 7 – 79
Email: service@vergleichen-und-sparen.de
Web: www.vergleichen-und-sparen.de

Gesellschafter: Ralf Becker zu 100 %
Geschäftsführer: Ralf Becker

Eingetragen im Handelsregister:
Amtsgericht Gelsenkirchen HRB 4957

Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler und bereits seit 1984 für unsere Kunden aktiv. Dabei stehen Sie als Kunde bei uns im Vordergrund – frei von Provisions- oder Gesellschafts-Interessen. Wir sind eben unabhängig und arbeiten mit über 360 Gesellschaften zusammen.

IAK GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop
m.weiblen@iakgmbh.de
(02041) 77 44 7 – 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de