Tag Archives: Erkenntnis

Pressemitteilungen

Sufibuch des Lebens von Neil Douglas-Klotz

99 Meditationen der Liebe

Sufibuch des Lebens  von Neil Douglas-Klotz

Sufibuch des Lebens – 99 Meditationen der Liebe

Dieses Buch möchte den Leserinnen und Lesern den Sufismus lebendig erfahrbar machen. Es folgt damit einem Genre, das Hunderte von Jahren alt ist, nämlich dem sogenannten Handbuch für Derwische, einem Begleiter zur Erfahrung des Lebens.

In diesem Sinne präsentiert Neil Douglas-Klotz eine Reihe kurzer Essays oder Kontemplationen, illustriert durch Sufi-Geschichten oder -Dichtung. Jedes Kapitel enthält Meditationen und Hinweise auf weitere Wege, die in diesem Zusammenhang erforscht werden können. Auf einer tieferen Ebene schildert ein solches Handbuch einen Weg, einen Zugang zum Leben, der uns hilft, die ganze Bandbreite dessen zu entdecken, was es heißt, ein Mensch zu sein.

Wie man sich denken kann, besteht die Ausbildung eines Sufis nicht im Durchlaufen verschiedener Schulklassen. Einige klassische Sufis schlugen zwar vor, dass der Suchende bestimmte Stadien erweiterten Bewusstseins (ahwal) durchlaufen solle, die sich dann sozusagen setzen und zur beständigen Praxis im täglichen Leben (maqamat) werden, aber das Leben geht ja nicht linear vonstatten. Alle Versuche, die Sufi-Lehren auf diese Weise zu organisieren, sind also in sich selbst künstlich oder bedürfen zumindest in jeder Generation einer Überprüfung.

Dieses Buch vermittelt die wichtigste Übung, die Sufis aller historischen Strömungen gemeinsam haben: die Meditation über die Herzensqualitäten des Heiligen (genannt al Asma ul Husna oder die schönsten Namen), Ich übersetze das Wort asma, das Qualitäten, Eigenschaften oder Namen bedeutet, hier auch als Wege, um die dynamische Erfahrung dieser Praxis zu unterstreichen. Mir ist noch keine Sufi-Tradition oder -Gruppierung und noch kein Sufi-Orden begegnet, in der oder dem diese Übung nicht benutzt worden wäre. Jeder dieser Wege des Herzens führt dich dazu, das Leben mit tieferem Gefühl und größerer Klarheit zu erleben – wenn du ihn im richtigen Moment betrittst. Du brauchst nur einen einzigen Weg, wenn du ihm unerbittlich bis zu seiner Quelle folgst

Die überall im Buch verteilten Sufi-Geschichten wirken auf vielen verschiedenen Ebenen. Ihre offensichtliche Bedeutung oder Moral ist nur die Oberfläche, der Rest der Geschichte wirkt sozusagen unterirdisch, in deinem Unterbewusstsein, weiter.

Über den Autor:
Neil Douglas-Klotz (Saadi Shakur Chisti), geboren 1951, ist spiritueller Lehrer und Psychologe (Edinburgh). Er verbindet christliche und jüdische Wurzeln mit der Weisheit des Nahen Ostens. Seniorlehrer der Sufi Ruhaniat International. Erfolgreicher Autor, Seminartätigkeit in ganz Europa. Kontakt: www.abwoon.com

Über den Herausgeber:
Die Sufi Ruhaniat International wurde von Murshid Samuel L. Lewis gegründet, kurz bevor er 1971 starb. Wir stehen im jahrhundertealten Strom der Weisheit des Sufismus, der 1910 von Hazrat Inayat Khan, mit dem Titel „Die Sufibotschaft der spirituellen Freiheit“, in den Westen gebracht wurde und im Segensstrom seines Schülers Murshid Samuel L. Lewis (Sufi Achmed Murad Chisti) steht. Diese Arbeit wurde von Pir Moineddin Jablonski weitergetragen, dem spirituellen Nachfolger von Murshid Samuel Lewis. Er leitete die Ruhaniat von 1971 bis zu seinem Tod 2001. Heute wird sie geführt von Pir Shabda Kahn, dem Nachfolger von Pir Moineddin.

Die Sufi Ruhaniat Deutschland widmet sich der Unterstützung von Einzelnen, indem sie sie begleitet, ihr höchstes spirituelles Ziel zu entfalten, ihr essentielles inneres Wesen zu manifestierren, und mit anderen in Harmonie zu leben, in der Hoffnung menschliches Leid zu lindern und zum Erwachen aller Menschen beizutragen.

Sufibuch des Lebens – 99 Meditationen der Liebe | Verlag Heilbronn 2017 | 352 Seiten | gebunden | ISBN 978-3-936246-31-5 | EUR 29,00

Der Verlag Heilbronn ist der Verlag für anspruchsvolle spirituelle Literatur: Mystik, Meditation, Interreligiöse Spiritualität und Universaler Sufismus. Die dort verlegten Bücher vermitteln tiefes spirituelles Wissen und begleiten auf dem Weg der Herzöffnung und Gotteserkenntnis. Jenseits religiöser Dogmen sind die Bücher des Verlages Hilfe für das tägliche Leben und die persönliche meditative Praxis.

Im Zentrum der Verlagsarbeit steht die Botschaft des großen indischen Sufimystikers Hazrat Inayat Khan. Er wurde 1882 in der indischen Stadt Baroda geboren. Schon in jungen Jahren wurde ihm der Titel „Tansen“, bedeutendster lebender Musiker Indiens, verliehen. Seine Lehre ist eine Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit.

Rezensionsexemplare können Sie auf unserer Homepage:
www.verlag-heilbronn.de/presse anfordern.

Firmenkontakt
Verlag Heilbronn
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
0881 9275352
info@verlag-heilbronn.de
https://www.verlag-heilbronn.de

Pressekontakt
Verlag Heilbronn, Redaktion und Marketing
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
josef.ries@verlag-heilbronn.de
https://www.verlag-heilbronn.de/presse

Pressemitteilungen

Die Erleuchtung des Schattens von Moineddin Jablonski

Leben, Lieben und Lachen eines Sufi im 20. Jahrhundert

Die Erleuchtung des Schattens von Moineddin Jablonski

Die Erleuchtung des Schattens von Moineddin Jabloski

Ein Buch mit einer feinen Botschaft, die ernsthaft Suchende herausfordern und anregen wird, unabhängig von ethnischem oder religiösem Hintergrund.

Das Buch bietet einen einzigartigen Einblick in das Leben eines erleuchteten Mystikers, der im Westen geboren wurde. Es webt Autobiografie, Briefe, Gedichte, Artikel und Interviews ineinander. Es bietet einen einzigartigen Einblick in das Leben eines erleuchteten Mystikers, der im Westen geboren wurde. Jablonski sah sich riesigen inneren und äußeren Herausforderungen gegenüber, als er sich bemühte, eine authentische, lebendige Sufitradition im Westen aufzubauen, die sich nicht auf Reichtum oder Familienvorrecht stützt.

Die Erleuchtung des Schattens webt Autobiografie, Briefe, Gedichte, Artikel und Interviews ineinander. Es bietet einen einzigartigen Einblick in das Leben eines erleuchteten Mystikers, der im Westen geboren wurde. Jablonski sah sich riesigen inneren und äußeren Herausforderungen gegenüber, als er sich bemühte, eine authentische, lebendige Sufitradition im Westen aufzubauen, die sich nicht auf Reichtum oder Familienvorrecht stützt.

„Wir treten tatsächlich in eine neue Ära der Menschheit ein, eine Zeit gewaltigen inneren und äußeren Wandels und Wachstums. Die Erde selbst bringt das zur Welt, was sie werden muss. Umbrüche – persönlich, gesellschaftlich und geologisch – sind die Arbeit und der Geburtsschmerz, die ein größeres Bewusstsein der spirituellen Realität für alle schaffen werden. Während jeder von uns in das Bewusstsein der Seele hinein bewegt wird, und wir werden stark bewegt, wählen wir unsere eigene Art der spirituellen Verwirklichung. Was wir jetzt als „Sufismus“ kennen, wird erheblich ausgedehnt und umgeformt. Es wird so sein wie bei dem überlieferten Treffen von Inayat Khan und Nyogen Senzaki. Sie traten zusammen in Samadhi ein – und Sufismus und Zen wurden zu Träumen von gestern“ Moineddin Jablonski

Stimmen zum Buch
„Dieses Buch beleuchtet, mit ihren eigenen Worten, das Leben einer sanften und begnadeten Seele. In den drei Jahrzehnten, die ich Moineddin Jablonski kannte, freuten wir uns oft an vertrauter Nähe, wozu auch unzählige Stunden des Musizierens, Studien des Sufismus unter seiner Anleitung und offene, ausgedehnte Darshans gehörten. Ich dachte, ihn gut zu kennen. Aber durch das Buch erhielt ich ein neues klareres und stimmigeres Bild des ganzen Mannes mit all seinem Glanz und seiner Pein, und ich bin dahin gekommen, ihn zu lieben wie nie zuvor. Danke für diese kluge Darstellung seiner Schriften; Moineddins Vision kann nun den Weg für noch viel mehr Suchende der Verwirklichung des Lebens beleuchten.“ W. A. Mathieu, Autor von The Listening Boo

„Moineddin Jablonski kam zu einer wahren Verwirklichung des Herzens und bewies die Fähigkeit zu großer Liebe. Dies half ihm, auf natürliche und nicht anmaßende Weise die Gemeinschaft von Murshid Samuel Lewis“ Murids, zu der auch eine Reihe von Lehrern gehörte, die von Murshid Sam oder Pir Vilayat bevollmächtigt waren, zu leiten und zusammenzuhalten. Moineddin erkannte das Bedürfnis von uns allen, den Bereich der Psychologie anzuerkennen, in dem wir oft den Forderungen unserer Egos ausgeliefert sind.
Er nahm die schwierige Aufgabe an, allen zu vermitteln, dass sie für ihre Taten zur Verantwortung gezogen werden. Seine zahlreichen Briefe und Schriften zeigen klar die Tiefe seines Denkens. Und während seine Art einem Heiligen glich und fein war, stand er gleichzeitig für alle Ewigkeit stark in der Beziehung zu seinem Lehrer und vereint mit dem großen lebendigen Blutstrom der Einheit, in der wir leben, uns bewegen und unser Sein haben. Er setzte sich für die Harmonie zwischen den Linien ein, die sich auf Pir-o-Murshid Hazrat Inayat Khan beziehen. Alles dies und noch mehr machte ihn zu einem höchst wirkungsvollen Pir, wovon dieses hervorragende Buch Zeugnis ablegt.“ Wali Ali Meyer, Koautor von Medizin des Herzens

Über den Autor
Pir Moineddin Carl Jablonski (1942 – 2001) war der spirituelle Nachfolger von Pir Sufi Ahmed Murad Chisti (Murshid Samuel Lewis) in der Linie des Sufi Ruhaniat, einem Zweig der Sufi-Chishtia-Linie. Nach dem Tode seines Lehrers 1971 nahm Pir Moineddin die Führung von Ruhaniat an. Die nächsten dreißig Jahre setzte er dessen Arbeit der Sufi-Botschaft der Liebe, Harmonie, und Schönheit fort durch die geistige Praxis, die Tänze des Universalen Friedens, die Heil-Arbeit, Geistige Begleitung und Bewusstseinsarbeit. Während seiner Amtszeit wuchs Ruhaniat von etwa 150 Menschen zu einem weltweiten Netz von Sufi-Gemeinschaften.

Über den Herausgeber: Neil Douglas-Klotz
Neil Douglas-Klotz (Saadi Shakur Chisti), geboren 1951, ist spiritueller Lehrer und Psychologe (Edinburgh). Er verbindet christliche und jüdische Wurzeln mit der Weisheit des Nahen Ostens. Seniorlehrer der Sufi Ruhaniat International. Erfolgreicher Autor, Seminartätigkeit in ganz Europa.

Die Erleuchtung des Schattens von Moineddin Jablonski | Verlag Heilbronn | 1. Aufl. 2017 | 467 Seiten, gebunden | ISBN 978-3-936246-29-2 | € 29,00

Der Verlag Heilbronn ist der Verlag für anspruchsvolle spirituelle Literatur: Mystik, Meditation, Interreligiöse Spiritualität und Universaler Sufismus. Die dort verlegten Bücher vermitteln tiefes spirituelles Wissen und begleiten auf dem Weg der Herzöffnung und Gotteserkenntnis. Jenseits religiöser Dogmen sind die Bücher des Verlages Hilfe für das tägliche Leben und die persönliche meditative Praxis.

Im Zentrum der Verlagsarbeit steht die Botschaft des großen indischen Sufimystikers Hazrat Inayat Khan. Er wurde 1882 in der indischen Stadt Baroda geboren. Schon in jungen Jahren wurde ihm der Titel „Tansen“, bedeutendster lebender Musiker Indiens, verliehen. Seine Lehre ist eine Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit.

Rezensionsexemplare können Sie auf unserer Homepage:
www.verlag-heilbronn.de/presse anfordern.

Firmenkontakt
Verlag Heilbronn
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
0881 9275352
info@verlag-heilbronn.de
https://www.verlag-heilbronn.de

Pressekontakt
Verlag Heilbronn, Redaktion und Marketing
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
josef.ries@verlag-heilbronn.de
https://www.verlag-heilbronn.de/presse

Pressemitteilungen

Pfade zum wahren Paradies

Illusionen erkennen und Glück erfahren – zurück zum göttlichen Ursprung

Pfade zum wahren Paradies

Cover

Eintauchen in die Harmonie des Lebens

Dieses Buch ist eine Brücke hin zu einer neuen, spirituellen Sichtweise des Lebens. Es zeigt auf, dass bestimmte Prozesse nicht nur den persönlichen Werdegang betreffen, sondern auch die Entwicklung des Planten insgesamt. Es behandelt grundlegende geistige Themen sowie spirituelle Gesetze nicht nur theoretisch, sondern gibt auch praktische Tipps für den Alltag.

Durch eine persönliche Entwicklung – insbesondere im Geiste – und gleichzeitiger Öffnung für das Mysterium des Lebens, ist es möglich, den Sinn des Lebens in der Tiefe zu erfahren. Das ist der Schlüssel zu einem Wandel auf der gesamten Erde, hin zu Frieden und einem liebevolleren Miteinander.

Martin Glaser nimmt gängige Floskeln wie „alles ist eins“ unter die Lupe und rückt sie „ins richtige Licht“. Er stellt Zusammenhänge der Spiritualität und der Ganzheitlichkeit dar und schneidet dabei auch andere Wissenschaften wie Philosophie, Theosophie und Physik an, ohne sich dabei auf „halbe“ Wahrheiten zu beschränken.

Pfade zum wahren Paradies enthält zudem zwei Meditationen, um die Leserinnen und Leser in die eigene Erfahrung zu bringen. Das Buch ist für alle geeignet, die nach einem tieferen Sinn in ihrem Leben, nach Antworten auf existenzielle Fragen und Klarheit für ihre weitere Lebensausrichtung suchen.

„Nur aus Liebe sind wir hier als Menschen auf der Erde.“ Martin Glaser

Über den Autor

Der Fachinformatiker und Trainer Martin Glaser ist im Jahr 1982 geboren und war 5 Jahre lang bei der Bundeswehr (Laufbahn der Offiziere, Luftwaffe, letzter Dienstgrad Leutnant). Nach einem schmerzhaften Ereignis im Jahr 2009 begab er sich auf den Weg der bewussten Entfaltung seines Seins. Er beschäftigte sich fortan mit Fragen wie: Was hat es mit diesem Leben auf sich? Wer oder was sind wir wirklich? Was ist der Ursprung unserer Existenz? Nach seiner persönlichen Weiterentwicklung in vielen spirituellen Bereichen entschloss er sich, dem Ruf seiner Seele zu folgen und aktiv daran mitzuwirken, diese Erde zu einem lichtvolleren Ort zu machen.

Hardcover
978-3-96051-776-4
20,99 Euro

Paperback
978-3-96051-775-7
14,99 Euro

e-Book
978-3-96051-777-1
8,99 Euro

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressemitteilungen

Medizin des Herzens – 99 Heilungswege der Sufis

Weisheit der Sufis – Die heiligen Namen Gottes. Sie sind Worte der Kraft, unübertreffliche Heilmittel für das leidende menschliche Herz

Medizin des Herzens - 99 Heilungswege der Sufis

Medizin des Herzens – 99 Heilungswege der Sufis

von Wali Ali Meyer, Bilal Hyde, Faisal Muqaddam, Shabda Khan

Das Buch Medizin des Herzens nimmt die Leserin und den Leser mit in das Herz des Mysteriums der 99 heiligen Namen Gottes. Es ist ein Weg, um das Wesen der Grenzenlosigkeit Gottes zu verstehen und das göttliche Potential in jeder Seele zu entdecken.

Zudem ist es ein umfassendes Handbuch, um durch die Phasen des spirituellen Weges fortzuschreiten und ein Manual für Lehrende, damit sie Lernende mit größerer Weisheit begleiten können: Als Heilerinnen und Heiler des Herzens.

lm Verlauf dieser Entdeckungsreise wird der Leser systematisch mit dem universellen Mystizismus vertraut gemacht, der im Qur’an und in den klassischen Sufi-Traditionen verschlüsselt liegt – und gleichzeitig mit einem modernen psychologischen Ansatz, der mit den 99 Namen arbeitet, um Individuation und Ganzheit zu verwirklichen.

Stimmen zum Buch
„Es ist nicht einfach, die wirkliche Essenz des Sufismus zu erfassen – des Pfades von Liebe, Mitgefühl und Dienen. Allen wahren Suchenden auf dem Weg empfehle ich die „Medizin des Herzens“ – ganz sicher innerhalb des Bestands von Büchern, die solche Qualität bieten können, eine Bereicherung von unschätzbarem Wert: Es wird allen, die sich tief damit auseinandersetzen, eine großartige Unterstützung sein.“
(Reshad Feild)

„Was steckt in einem Namen? Dieses Buch hat die Antwort: Indem sie die semantischen, psychologischen und spirituellen Dimensionen der Namen Gottes im Qur“an beleuchten, zeigen die Autoren auf, dass die Namen wesentlich mehr sind als theologische Abstraktionen. Sie sind Worte der Kraft, unübertreffliche Heilmittel für das leidende menschliche Herz.“
(Pir Zia Inayat Khan)

„Dieses erstaunliche Buch ist nichts Geringeres als eine mystische Straßenkarte, die in die Wirklichkeit des einzig Seienden führt – hin zu dem Einen, aus dem alle 99 schönen Namen entspringen und auf das sie alle verweisen. Die Zusammenarbeit dieser Gelehrten und Praktizierenden hat ein wahrhaft profundes Werk von tiefem psychologischem Wert und spiritueller Einsicht hervorgebracht, das der gesamten Gemeinschaft der „Jerusalem-Trilogie“ (Juden, Christen und Muslimen) in den kommenden Generationen dienen sollte.“
(Rabbi Zalman Schachter-Shalomi)

Über das Autorenteam

Wali Ali Meyer war der Hauptautor der englischen Originalausgabe von „Physicians of the Heart“. Sein M.A.-Diplom in Philosophie und Theologie erhielt er an der Vanderbilt University. Er machte sich auf die Suche nach der Wirklichkeit hinter den Worten und wurde ein Schüler des Su-Meisters Samuel L. Lewis in San Francisco. Wali Ali ist das Oberhaupt der inneren Schule der Su Ruhaniat International, er ist der spirituelle Leiter des Khankah SAM in San Francisco, und er lehrt Susmus in Workshops und Seminaren in aller Welt.

Imam Bilal Hyde ist dem traditionellen Susmus über 30 Iahre lang nachgegangen: Er studierte in Om Durman, Sudan, Ägypten und Äthiopien, in Medina und Mekka. In Mekka und Medina wurde er als Imam geschult. Er hält überall in den USA Kurse über die inneren Bedeutungen des Qurlan und lebt mit seiner Frau und mit seinen Töchtern in Albany, Kalifornien.

Faisal Muqaddam ist der Begründer der „Diamantenen Arbeit“ (Diamond Logos Teachings), außerdem gemeinsam mit A.H. Almaas Mitbegründer und Mit-Entwickler des „Diamond Approach“ zur Befreiung. Er wurde 1946 in Kuwait geboren und ist für reichianische Therapie nach Dr. Phillip Curcuruto geschult; zudem hat Faisal verschiedene Systeme der Wachstumsarbeit mit angesehenen Lehrern wie Tarthang Tulku Rinpoche, Dr. Claudio Naranjo sowie mit Su-Lehrern des Nahen Ostens studiert.

Shabda Kahn begann das Wazifa-Projekt im Jahr 2001 und arbeitete gemeinsam mit seinen Kollegen 10 Jahre lang daran, dieses Buch zu manifestieren. Er ist ein direkter Schüler des amerikanischen Sumeisters Murshid Samuel L. Lewis und praktiziert seit 1969 im Susmus, seit 2001 als Pir (spiritueller Leiter) der Su Ruhaniat International – der Linie, die auf Hazrat Inayat Khan und Murshid Samuel Lewis zurückgeht.

Über den Herausgeber: Sufi Ruhaniat Deutschland e.V.
Die Sufi Ruhaniat International wurde von Murshid Samuel L. Lewis gegründet, kurz bevor er 1971 starb. Wir stehen im jahrhundertealten Strom der Weisheit des Sufismus, der 1910 von Hazrat Inayat Khan, mit dem Titel „Die Sufibotschaft der spirituellen Freiheit“, in den Westen gebracht wurde und im Segensstrom seines Schülers Murshid Samuel L. Lewis (Sufi Achmed Murad Chisti) steht. Diese Arbeit wurde von Pir Moineddin Jablonski weitergetragen, dem spirituellen Nachfolger von Murshid Samuel Lewis. Er leitete die Ruhaniat von 1971 bis zu seinem Tod 2001. Heute wird sie geführt von Pir Shabda Kahn, dem Nachfolger von Pir Moineddin.

Die Sufi Ruhaniat Deutschland widmet sich der Unterstützung von Einzelnen, indem sie sie begleitet, ihr höchstes spirituelles Ziel zu entfalten, ihr essentielles inneres Wesen zu manifestierren, und mit anderen in Harmonie zu leben, in der Hoffnung menschliches Leid zu lindern und zum Erwachen aller Menschen beizutragen.

Medizin des Herzens – 99 Heilungswege der Sufis, Verlag Heilbronn, 2016, 1. Aufl., Hrsg. Sufi Ruhaniat Deutschland e.V., Übersetzung: Wajida Jamila M. Pape, 500 Seiten, 25 x 19 cm, gebunden, ISBN: 978-3-936246-20-9, 39,80 Euro

Rezensionsexemplare können Sie auf unserer Homepage:
www.verlag-heilbronn.de/presse anfordern

Der Verlag Heilbronn ist der Verlag für anspruchsvolle spirituelle Literatur: Mystik, Meditation, Interreligiöse Spiritualität und Universaler Sufismus. Die dort verlegten Bücher vermitteln tiefes spirituelles Wissen und begleiten auf dem Weg der Herzöffnung und Gotteserkenntnis. Jenseits religiöser Dogmen sind die Bücher des Verlages Hilfe für das tägliche Leben und die persönliche meditative Praxis.

Im Zentrum der Verlagsarbeit steht die Botschaft des großen indischen Sufimystikers Hazrat Inayat Khan. Er wurde 1882 in der indischen Stadt Baroda geboren. Schon in jungen Jahren wurde ihm der Titel „Tansen“, bedeutendster lebender Musiker Indiens, verliehen. Seine Lehre ist eine Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit.

Rezensionsexemplare können Sie auf unserer Homepage:
www.verlag-heilbronn.de/presse anfordern.

Firmenkontakt
Verlag Heilbronn, Redaktion und Marketing
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
info@verlag-heilbronn.de
http://www.verlag-heilbronn.de

Pressekontakt
Verlag Heilbronn, Redaktion und Marketing
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
josef.ries@verlag-heilbronn.de
http://www.verlag-heilbronn.de/presse

Pressemitteilungen

König Akbar und seine Tochter von Noor Inayat Khan

Nacherzählungen großer europäischer Epen wechseln sich ab mit Parabeln, Fabeln und Anekdoten aus allen Himmelsrichtungen.

König Akbar und seine Tochter von Noor Inayat Khan

König Akbar und seine Tochter

„König Akbar und seine Tochter“ sind Nacherzählungen großer europäischer Epen wechseln sich ab mit Parabeln, Fabeln und Anekdoten aus allen Himmelsrichtungen. Noor Inayat Khan fügt dieser poetischen Welterzählung auch ihre eigene Stimme mit eigenen Geschichten und Gedichten hinzu.

„König Akbar und seine Tochter“ ist das einzigartige Buch einer großartigen Frau: Der Schriftstellerin, Musikerin und Widerstandskämpferin Noor Inayat Khan, der mutigen Tochter des indischen Sufimeisters Hazrat Inayat Khan. Ihre in diesem Buch erstmals gesammelten Erzählungen lassen uns Noor so begegnen, wie sie in der Welt sein wollte, bevor sie sich dafür entschied, den gefährlichen Weg des aktiven Widerstandes gegen das nationalsozialistische Deutschland zu gehen.

Das Buch lässt sich auf vielerlei Weise lesen: Kinder allen Alters finden ein schönes Märchenbuch und eine Sammlung spannender Geschichten und Erzählungen, deren großer kultureller Reichtum bis heute verblüfft. Die an Psychologie und Innerem Wachstum Interessierten finden ein Buch über die Entwicklung der Seele.
In der Berührung mit Noor Inayats geistiger Kraft können wir lebendig werden, wachsen, und für die Freiheit der Welt einstehen, wo immer wir dazu aufgefordert sind.

Natsuyo Koizumi (Illustratorin und Upcycling-Künstlerin) hat für die deutschsprachige Ausgabe 11 Radierungen geschaffen, die auf behutsame Weise mit den Texten in Verbindung treten. Sie strahlen eine zarte Schönheit und liebevolle Weite aus.

Karla Reimert (Schriftstellerin) ist es gelungen, die französischen Originaltexte, und zum Teil auch englische Texte, mit viel Einfühlungsvermögen und Hingabe ins Deutsche zu übersetzen.

Über die Autorin:
Noor Inayat Khan , Schriftstellerin, Musikerin und Widerstandskämpferin, Tochter des indischen Sufimeisters Hazrat Inayat Khan.
Inayat Khan wuchs in der Nähe von Paris auf. Mit Anfang Zwanzig entwickelte sie ihre literarischen Fähigkeiten, verfasste Geschichten auf Englisch und Französisch. Für Figaro Litteraire, einem bekannten französischen Zeitschriftenjournal, schrieb sie eine eigene Kolumne mit Geschichten für Kinder.

Als Mittzwanzigerin erwartete Noor eine verheißungsvolle Zukunft in der französischen Literaturszene. Ihre wunderschön illustrierten Twenty Jataka Tales, Neudichtungen alter indischer Fabeln und Gleichnisse, verliehen ihr in der Öffentlichkeit den Rang einer Kinderbuchautorin. Weiterführende Pläne und literarische Projekte waren herangereift, als die Bedrohung des Krieges Noors Zukunft in Paris zunichte machte. Die deutsche Besetzung Frankreichs zwang die gesamte Familie zur Flucht nach England.

Noor Inayat Khan absolvierte bei der Royal Air Force ein Training als Funkerin und wurde von der Special Operations Executive (Churchills SOE Einsatztruppe) als Geheimagentin ausgebildet. Auch hier schrieb sie noch weiter: Die Freundschaft mit einem polnischen Widerstandskämpfer inspirierte sie zu zwei kurzen Geschichten über die Unterdrückung Polens und seinen Kampf um Freiheit. 1943 wurde sie in einer geheimen Mission in Frankreich eingesetzt, wo sie an einem von den Briten unterstützten Netzwerk der französischen Resistance mitwirkte. Trotz des immer größeren Risikos, entdeckt und verhaftet zu werden, führte sie Aufträge aus und gab wertvolle Informationen zur Vorbereitung der Truppenlandungsmanöver am D-Day weiter.

Im gleichen Jahr, 1943, wurde sie von der Gestapo in Paris verhaftet und nach einem Jahr Isolationshaft nach Dachau versetzt. Dort wurde sie nach langer Folter im Alter von 30 Jahren am 13. September 1944 hingerichtet. Ihr letztes Wort war: Liberte.

Noor Inayat Khan wurde in Biografien, Romanen und Fernsehdokumentationen, vor allem in den letzten Jahren, ein Denkmal gesetzt. Von ihren Idealen geleitet, riskierte sie ihr Leben und opferte es letztlich für die Freiheit von anderen.

Einige Gedenkstätten:
Gedenktafel für Noor Inayat Khan (gemeinsam mit drei anderen britischen SOE Kämpferinnen) im Krematorium des Konzentrationslagers Dachau
Im Jahr 2013 wurde in Londons „Gordon Square“, in der Nähe ihres Wohnhauses (Taviton Street) feierlich eine Büste mit Gedenktafel enthüllt

Herausgeber: Der Inayati-Orden Deutschland e.V.
Der Inayati-Orden Deutschland e.V. (ehemals Sufi-Orden Deutschland e.V.) widmet sich als gemeinnützige Organisation der Verbreitung der Botschaft von Hazrat Inayat Khan, der im Jahre 1910 als erster den Sufismus in die westliche Welt brachte. Die Sufi-Botschaft verkündet das Wissen von der göttlichen Einheit – aller Völker, aller Religionen, und allen Daseins – und die Religion des Herzens, erwacht zur Schönheit in der gesamten Schöpfung.

Diese Weisheitslehre von Liebe, Harmonie, Schönheit und spiritueller Freiheit wurde von dem begnadeten indischen Musiker und Sufilehrer Hazrat Inayat Khan begründet, von Pir Vilayat Inayat Khan weiter entwickelt und wird seit 2004 von Pir Zia Inayat-Khan und vielen Schülerinnen und Schülern weltweit verbreitet. Sie bildet die geistige Grundlage zur Persönlichkeitsentwicklung der einzelnen Mitglieder unserer Gemeinschaft und ist Inspiration für vielseitige Aktivitäten unserer international vernetzten Organisation.

Der Verlag Heilbronn ist der Verlag für anspruchsvolle spirituelle Literatur: Mystik, Meditation, Interreligiöse Spiritualität und Universaler Sufismus. Die dort verlegten Bücher vermitteln tiefes spirituelles Wissen und begleiten auf dem Weg der Herzöffnung und Gotteserkenntnis. Jenseits religiöser Dogmen sind die Bücher des Verlages Hilfe für das tägliche Leben und die persönliche meditative Praxis.

Im Zentrum der Verlagsarbeit steht die Botschaft des großen indischen Sufimystikers Hazrat Inayat Khan. Er wurde 1882 in der indischen Stadt Baroda geboren. Schon in jungen Jahren wurde ihm der Titel „Tansen“, bedeutendster lebender Musiker Indiens, verliehen. Seine Lehre ist eine Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit.

Rezensionsexemplare können Sie auf unserer Homepage:
www.verlag-heilbronn.de/presse anfordern.

Firmenkontakt
Verlag Heilbronn, Redaktion und Marketing
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
info@verlag-heilbronn.de
http://www.verlag-heilbronn.de

Pressekontakt
Verlag Heilbronn, Redaktion und Marketing
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
josef.ries@verlag-heilbronn.de
http://www.verlag-heilbronn.de/presse

Pressemitteilungen

Neuerscheinung: Die letzten Ursachen

Das Buch der Naturerkenntnis

Neuerscheinung: Die letzten Ursachen

Buchcover ISBN 978-3-7392-1823-6. (c) Sedlacek

Stuttgart, 11.12.2015 – Die Säulen naturwissenschaftlicher Welterkenntnis, Quantenphysik oder Relativitätstheorie basieren auf für Uneingeweihte viel zu abstrakten Formeln. Deshalb bedarf es der Naturphilosophie. Sie versucht die Strukturen der Natur mit Worten zu beschreiben, anschaulich zu erklären und zu deuten. Neue Erkenntnisse über Bewusstsein, Information und einen physikalischen Bereich jenseits von Raum und Zeit werden in „Die letzten Ursachen“ gemeinverständlich dargestellt.

Die klassischen physikalischen Theorien, zum Beispiel die klassische Mechanik oder die Elektrodynamik, haben eine klare Interpretation. Den Symbolen der Theorie wie Ort, Geschwindigkeit, Kraft beziehungsweise Spannungen und Felder ist eine intuitive, klare Entsprechung in Experimenten zugeordnet. Anders sieht es bei einer der Säulen heutiger Welterkenntnis aus: der Quantenphysik. Da die Quantenphysik auf der sehr abstrakten Wellenfunktion basiert, kann eine Interpretation nicht mehr intuitiv erfolgen. Es liegt eine unzulässige Vermischung von Abstraktem mit Realem vor. Wenn man dagegen Abstraktes und Reales auseinanderhält, fällt es leichter zu einer realistischen Deutung von bisher schwer Verständlichem zu kommen. Hier findet die heutige Naturphilosophie eines ihrer reichhaltigen Betätigungsfelder. Sie versucht die Natur in ihrer Gesamtheit zu erfassen, ihre Strukturen zu beschreiben, anschaulich zu erklären und zu deuten.

Zudem gibt es neue Erkenntnisse, die es zulassen, eine naturwissenschaftliche Theorie über den transzendenten physikalischen Bereich, jenseits von Raum und Zeit aufzustellen. Das Werk eines Physikers, der die metaphysische Seite vom Jenseits beschreibt, schließt das „Buch der Naturerkenntnis“ ab.

Insgesamt ist ein abgerundetes Werk über „Die letzten Ursachen“ entstanden, das neben aktueller Erkenntnis die Weisheit der Jahrhunderte enthält und vielleicht sogar noch ein wenig von dem, was die Zukunft erst erweisen wird.

Titel: "Die letzten Ursachen. Das Buch der Naturerkenntnis"
Buchreihe: "Wissenschaftliche Bibliothek", Bd. 9
Autor: Sedlacek, Klaus-Dieter
Hardcover
400 Seiten
ISBN 978-3-7392-1823-6
Verlag: Books on Demand
€ 29,80

Firmenkontakt
Klaus-Dieter Sedlacek
Klaus-Dieter Sedlacek
Mittelstr. 3
70180 Stuttgart
0711 6019713
presse@klaus-sedlacek.de
toppx.de

Pressekontakt
Klaus-Dieter Sedlacek
Klaus-Dieter Sedlacek
Mittelstr. 3
70180 Stuttgart
0711 6019713
presse@klaus-sedlacek.de
toppx.de

Pressemitteilungen

Tabu

Hinhören, hinsehen, besprechen

Tabu

„Ach Mist, das hätte ich nicht sagen sollen…“

Kennen Sie das? Sie wollen unbedingt über diese bestimmte Sache reden, können es aber nicht, weil Sie sonst als ungezogen oder unzivilisiert gelten. Diese Tabuthemen ändern und entwickeln sich im Laufe der Zeit und hängen vom jeweiligen Kulturkreis ab. Woher kommen unterschiedliche Tabus und wie kann man über sie reden? Sabine Krajewski zeigt in „Tabu – hinhören, hinsehen, besprechen“ verschiedene Hintergründe und Umgangsformen von Tabus auf. „Im Grunde beschäftigen wir uns alle ein ganzes Leben lang mit Tabus, auf die eine oder andere Weise, denn niemand kommt an ihnen vorbei oder kann ohne sie leben“, sagt Krajewski, die eine der führenden Forscherinnen zum Thema Tabu ist. Sie versucht herauszufinden, wie Kommunikation über Tabuthemen zwischen Menschen und verschiedenen Medien funktionieren kann.

„Je nach Sozialisierung lernen wir von klein auf worüber man sprechen darf und worüber nicht, was man in welcher Situation tun oder lassen sollte und in welchen Situationen bestimmte Themen, Bilder, Wörter oder gar Gedanken nicht erlaubt sind“, sagt Krajewski.
Durch Gespräche mit Experten aus verschiedenen Kulturkreisen ist Krajewski den Ursachen, Unterschieden und Entwicklungen von Tabus auf den Grund gegangen. Hawaii, Australien, Saudi Arabien und Frankreich sind nur einige von den 16 verschiedenen Kontexten, deren Tabuwelten ergründet werden. Jedes der 16 Kapitel steht für sich und präsentiert individuelle Einblicke in verschiedene Tabuwelten und zeigt dem Leser, wo und wie Tabumuster den Alltag beeinflussen.

Eine Lesereihenfolge gibt es nicht. Krajewski stellt ihr Buch als U-Bahn-Fahrplan vor, bei dem man immer wieder zum Ausgangsort, dem Hauptbahnhof, zurückkehren und von dort aus eine neue Strecke wählen kann. Dabei wird deutlich, dass Tabuthemen sehr unterschiedlich sind. „Was tabu ist hängt vom Ort ab an dem man ist, von der Zeit in der man lebt, von persönlichen Umständen wie Geschlecht und Alter, Herkunft, Bildung, Religion, Sprache und vielen anderen Faktoren“, sagt Krajewski.

Sie erklärt, dass die Schranken, die Tabus in einer Gesellschaft darstellen, nicht verschwinden, wenn man über sie spricht. Dennoch kann die Auseinandersetzung mit gemiedenen Themen, Schranken verschieben, die oftmals die Falschen schützen.

„Wirklich interessant wird es, wenn wir uns an einem anderen Ort befinden, oder in anderer Gesellschaft, in der die Regeln, die wir als normal und gegeben internalisiert haben, plötzlich andere sind“, sagt Krajewski. Eingeleitet mit dem Zitat von Konrad Adenauer „Es gibt Dinge über die spreche ich nicht einmal mit mir selbst“ nimmt die Autorin den Leser mit auf eine Reise in verschiedene Tabuwelten und erklärt, was es mit der Macht der verschiedenen Tabus auf sich hat.

Text: Anna Maria Rose

Führt dieses Werk zur \\\“Meisterschaft im Leben\\\“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?
Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. \\\“Meisterschaft\\\“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.
In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und KnowHow bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

Kontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Maren Brand
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-56052230
maren.brand@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressemitteilungen

Einladung zum ADONIA TEAM Schweiz Webinar

Wir verblüffen täglich unsere Kunden und Partner. Kein Verkauf im Akkord, sondern Beratung auf hohem Niveau ist unsere Devise

Einladung zum ADONIA TEAM Schweiz Webinar

ADONIA TEAM Schweiz

Der Schriftsteller Friedrich von Schiller sagte einmal: „Einfachheit ist das Resultat der Reife“. Eine Ansicht, die wir im digitalen Zeitalter fast schon vergessen haben. Früher waren wir froh über ein Telefon mit Wählscheibe. Es war einfach zu bedienen. Wer heute ein Smartphone bedienen will, braucht eigentlich die Hochschulreife. Noch nie war es komplexer und schwieriger, einem Unbeteiligten das Telefonieren mit diesem Gerät beizubringen.

Dabei schrieb schon der französische Schriftsteller Voltaire vor über zweihundert Jahren: „In der einen Hälfte des Lebens opfern wir unsere Gesundheit, um Geld zu erwerben. In der anderen Hälfte opfern wir Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen.“ Zugegeben, eine bittere Erkenntnis, aber kein in Stein gemeißeltes Gesetz, sondern das Ergebnis falschen Denkens und Handelns.

Dass die Welt wirklich so einfach ist und Geld und Gesundheit nicht im Widerspruch stehen, gilt mit Gründung der ADONIA als bewiesen. Getreu der Goethe’schen Erkenntnis: „Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah“, nutzt das Vertriebsunternehmen ADONIA, „einfach“ die einzigartigen Möglichkeiten. Dadurch ist es zum ersten Mal gelungen, „natürliches Wissen“, Vertriebs-Knowhow und Premium-Produkte unter einem Dach zu vereinen.

Sie kommen zur richtigen Zeit. Nicht nur, weil die Menschen immer älter werden, sondern auch, weil bei Jüngeren das Bewusstsein für Gesundheit und jung bleiben wächst. Darüber hinaus sind viele Unternehmer von den gewaltigen Veränderungen des Marktes in ihrer Existenz gefährdet, sodass sie händeringend nach neuen Einnahmequellen suchen.

ADONIA TEAM Schweiz trägt mit ihrem Konzept dieser Entwicklung Rechnung und schafft so die Synergie zwischen jung bleiben und Geld. Die Produkte sind wichtig für gesundheitsbewusste Menschen auf der einen Seite. Auf der anderen Seite bringen sie die Unternehmer ins Verdienen, die beratend tätig sind. Eine echte Win-Win-Situation.

Deshalb setzt ADONIA TEAM Schweiz in Sachen Vertrieb auf Klasse statt Masse. So wie Autos keine Autos kaufen, so kaufen Menschen von Menschen. Am liebsten in vertrauter Umgebung und wenn sie sich verstanden fühlen. Deshalb gilt für ADONIA TEAM Schweiz-Partner: Kein Verkauf im Akkord, sondern Beratung auf hohem Niveau. Nur das garantiert Umsatz und Gewinn dauerhaft.

Selbst Mediziner erkennen das unglaubliche Potential, mit diesen Produkten Umsatz und damit mehr Gewinn zu generieren. In Zeiten zurückgehender Arzthonorare und steigenden Betriebskosten eine willkommene zusätzliche Einnahmequelle. Aber nicht nur aus diesem Grund greifen sie und ihre Patienten auf die 7 MINUTE „ATHENA LIFT“-Produkte zurück. Es sind die bahnbrechenden Ergebnisse, die sich durch die Anwendung der Produkte ergeben.

Gute Partner zu haben, ist ein Geschenk, sie zu halten eine Aufgabe. Aus ihnen ein „schlagkräftiges“ Team zu bilden, eine Herausforderung. Diese Aufgabe übernimmt das Adonia TEAM Schweiz und setzt auf unabhängige, erfahrene Referenten und Dozenten, die nicht nur für die Weiterbildung in einem schnell wachsenden Markt sorgen, sondern auch, wie ein „Meistertrainer“, ein erfolgreiches Team bildet für mehr Kompetenz, Umsatz und Gewinn. Somit sind unsere Vertriebspartner in der Lage, ihre Partner vor Ort bestmöglich zu unterstützen. Ganz im Sinne von Henry Ford: „Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg“.

Untersuchungen zufolge geben Firmen im deutschsprachigen Raum bis zu 95 Prozent ihres Budgets für die Neukundengewinnung und nur 5 Prozent für die Stammkunden aus. Dabei bräuchten sie so gut wie keinen Cent ausgeben, wenn sie ihre Kunden zu Fans machen würden. Deshalb setzt ADONIA TEAM Schweiz auf ein Hybrid-Modell im Vertrieb, weil nur so das Gespräch von Mensch zu Mensch möglich ist.

Es sind nicht die beeindruckenden Zahlen, die zur Hybrid-Modell Entscheidung der ADONIA führten, sondern das dahinter stehende Sicherheitsnetz für jeden einzelnen Partner. „Einer für alle, alle für einen“, dafür steht das ADONIA Hybrid-Modell im Vertrieb. Der einfache Grund: weil hier etwas wächst, was schon bald Umsatz-, Gewinn- und Gesundheitsgeschichte schreiben wird, von dem einst Goethe schrieb: „Von hier und heute, geht eine neue Epoche der Weltgeschichte aus. Und ihr könnt sagen, ihr seid dabei gewesen.“

In diesem Sinne alles Gute.

Wir freuen uns auf Sie
ADONIA TEAM Schweiz
Gottfried Malle
adoniaschweiz@bluewin.ch
http://www.adoniaschweiz.tv

ADONIA TEAM Schweiz, steht für Verblüffung ohne Chemie, und Erfolg ohne Grenzen und bei uns wird ein Nebenjob wird zum Traumjob! Wir verblüffen täglich unsere Kunden mit ADONIA-Produkten.

Wer hält, was er verspricht, macht aus Vertriebspartnern Fans sowie Vertriebspartner aus ihren Kunden Fans machen.. ADONIA TEAM Schweiz macht am kommenden Donnerstag um 19.30 Uhr unter: http://login.meetcheap.com/conference,77805543 ein Webinar.

Kontakt
ADONIA TEAM Schweiz
Erika Graf
Hermann Greulich Strasse 17
9320 Arbon
0716482344
adoniaschweiz@bluewin.ch
http://www.adoniaschweiz.tv

Bücher/Zeitschriften Kunst/Kultur Medien/Entertainment Pressemitteilungen

Musik und Meditation von Pir Vilayat Inayat & Aeoliah Muckenheim

Es gibt viel Literatur über Meditation und viel über Musik. Hier (in diesem Buch) geht es um die Wechselwirkung zwischen den beiden Bereichen. Pir Vilayat Inayat Khan war, wie sein Vater, der große indische Sufi-Mystiker Hazrat Inayat Khan, Musiker, Mystiker und Meditationslehrer. Er hat das indische Wissen seines Vaters im Blut und die westliche Art zu Sein von seiner amerikanischen Mutter und seinem Leben in Europa und Amerika. Im Mittelpunkt des Buches steht ein Retreat – ein Meditationsseminar – unter dem Thema: Musik als Hilfe zur Meditation. Es gibt Empfehlungen, welche Musikstücke oder Klänge für welche Themen in der Meditation geeignet sind. Es beinhaltet außergewöhnliche Interpretationen von Werken von Beethoven oder Arvo Pärt und Beschreibungen, wie sich in Bachs Musik die kosmische Ordnung widerspiegelt.

Meditation hat das Leben der Musikerin verändert

Die Transkiption des Seminars wird umrahmt von Beiträgen der Musikerin Aeoliah Christa Muckenheim, die Pir Vilayat viele Jahre lang begleitet hat. Sie beschreibt die Wirkung der Meditation, wie sie ihr Leben als Musikerin verändert hat. Sie erzählt von Begegnungen mit dem Musiker Pir Vilayat und gemeinsamen musikalischen Erfahrungen. Der Höhepunkt war die Aufführung der H-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach im Konzentrationslager Dachau unter Pir Vilayats Leitung. Das Konzert war Noor-un-Nisa Inayat Khan gewidmet, Pir Vilayats Schwester, die in Dachau getötet worden ist. Den beiden ist dieses Buch gewidmet.

Musik als Mittel zur Transformation – das war die Erfahrung in Dachau.

Musik als Mittel um männliche und weibliche Energie zu harmonisieren, ist ein Aspekt für die Zukunft, ein anderer ist die Öffnung des Körpers oder der Körper, damit himmlische Energie bis in die Erde fließen kann, ein Beitrag zu Frieden und Harmonie auf der Erde.
„Das ist genau das, was Bach beschrieben hat. Er hat gesagt: Keiner weiß außer mir, dass ich in meiner Kunst versuche, ein Muster zu bauen für die menschlichen Gesellschaften – durch meine Musik. Er sagt: Für jedes Thema ein Instrument, für jedes Instrument ein Thema, und kein Druck von einem Thema auf die anderen. Damit jedes Thema seinen Beitrag hat für das Ganze, muss jedes Thema seine Freiheit gewissermaßen begrenzen zum Wohl des Ganzen. Und am Ende sagt er: Und so ist das Gesetz der Bewegung der Sterne. Wenn man die Musik von Bach hört, hört man etwas von der Harmonie der Sphären.“ (Pir Vilayat Inayat Khan)

Pir Vialyat Inayat Khan ist nach Noor-un-Nissa das zweite von vier Kindern von Hazrat Inayat Khan und der Begum, wie Hazrat Inayat Khans Frau genannt wurde. Als sein Vater diese Erde verließ, war er zehn Jahre alt. Aber aus seinen Worten spürt man auch heute noch die Gegenwart und die Ausstrahlung dieses Wesens, des großen indischen Mystikers und Musikers Hazrat Inayat Khan. Er lässt uns teilnehmen an seinem Lebensweg, der ganz im Zeichen der Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit stand.
Aeoliah Christa Muckenheim
Geboren ist sie in Hannover, sie studierte Schulmusik, Germanistik und Pädagogik und Gesang. 25 Jahre lang lebte und arbeitete sie als Sängerin, war Mitglied des Südfunkchores, der Schola Cantorum und des Palestrina-Ensembles, gab Konzerte und Liederabende, bereiste weite Teile Europas, Japan und Israel und musizierte mit großartigen Musikern wie Daniel Barenboim, Georg Solti, Mstislaw Rostropovich, Dietrich Fischer-Dieskau und vielen anderen. Gleichzeitig gab sie Gesangsunterricht. Im Laufe der Zeit wurde ihr der klassische Musikbetrieb zu eng. Sie begegnete ihrem spirituellen Lehrer Pir Vilayat Inayat Khan und der Lehre seines Vaters Hazrat Inayat Khan. Das gab dem Leben eine andere Dimension: Musik zur Meditation, zur Heilung und zur Transformation. Sie zog sich aus dem professionellen Musikleben allmählich zurück und studierte von 1999 bis 2007 indische Musik bei Sri Karunamayee Abrol in Delhi. Seither entwickelt sie neue Wege und Klänge, um die Welt der klassisch europäischen und der indischen Musik miteinander zu verbinden. Dabei spielt Hildegard von Bingen eine wichtige Rolle. Außerdem ist sie im regen Austausch mit verschiedenen Ärzten, Heilpraktikern, Heilern und Musikern, um die heilende Wirkung der Musik zu erforschen. 1996 gründete sie den Aeoliah Musikverlag, von 2001 – 20012 arbeitete sie für Verlag Heilbronn.

Musik und Meditation , Verlag Heilbronn, Dezember 2014, 180 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-936246-15-5, EUR 19,80

Firmenbeschreibung
Der Verlag Heilbronn ist der Verlag für hochkarätige spirituelle Literatur: Mystik, Meditation, Interreligiöse Spiritualität und Universaler Sufismus. Die dort verlegten Bücher vermitteln tiefes spirituelles Wissen und begleiten auf dem Weg der Herzöffnung und Gotteserkenntnis. Jenseits religiöser Dogmen sind die Bücher des Verlages Hilfe für das tägliche Leben und die persönliche meditative Praxis.

Firmenkontakt
Verlag Heilbronn, Redaktion und Marketing
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
Tel.: 0881 9275351
E-Mail: info@verlag-heilbronn.de
Web: www.verlag-heilbronn.de

Pressemitteilungen

Musik und Meditation

Musik und Meditation

Musik und Meditation

Es gibt viel Literatur über Meditation und viel über Musik. Hier (in diesem Buch) geht es um die Wechselwirkung zwischen den beiden Bereichen. Pir Vilayat Inayat Khan war, wie sein Vater, der große indische Sufi-Mystiker Hazrat Inayat Khan, Musiker, Mystiker und Meditationslehrer. Er hat das indische Wissen seines Vaters im Blut und die westliche Art zu Sein von seiner amerikanischen Mutter und seinem Leben in Europa und Amerika. Im Mittelpunkt des Buches steht ein Retreat – ein Meditationsseminar – unter dem Thema: Musik als Hilfe zur Meditation. Es gibt Empfehlungen, welche Musikstücke oder Klänge für welche Themen in der Meditation geeignet sind. Es beinhaltet außergewöhnliche Interpretationen von Werken von Beethoven oder Arvo Pärt und Beschreibungen, wie sich in Bachs Musik die kosmische Ordnung widerspiegelt.

Meditation hat das Leben der Musikerin verändert

Die Transkiption des Seminars wird umrahmt von Beiträgen der Musikerin Aeoliah Christa Muckenheim, die Pir Vilayat viele Jahre lang begleitet hat. Sie beschreibt die Wirkung der Meditation, wie sie ihr Leben als Musikerin verändert hat. Sie erzählt von Begegnungen mit dem Musiker Pir Vilayat und gemeinsamen musikalischen Erfahrungen. Der Höhepunkt war die Aufführung der H-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach im Konzentrationslager Dachau unter Pir Vilayats Leitung. Das Konzert war Noor-un-Nisa Inayat Khan gewidmet, Pir Vilayats Schwester, die in Dachau getötet worden ist. Den beiden ist dieses Buch gewidmet.

Musik als Mittel zur Transformation – das war die Erfahrung in Dachau.

Musik als Mittel um männliche und weibliche Energie zu harmonisieren, ist ein Aspekt für die Zukunft, ein anderer ist die Öffnung des Körpers oder der Körper, damit himmlische Energie bis in die Erde fließen kann, ein Beitrag zu Frieden und Harmonie auf der Erde.
„Das ist genau das, was Bach beschrieben hat. Er hat gesagt: Keiner weiß außer mir, dass ich in meiner Kunst versuche, ein Muster zu bauen für die menschlichen Gesellschaften – durch meine Musik. Er sagt: Für jedes Thema ein Instrument, für jedes Instrument ein Thema, und kein Druck von einem Thema auf die anderen. Damit jedes Thema seinen Beitrag hat für das Ganze, muss jedes Thema seine Freiheit gewissermaßen begrenzen zum Wohl des Ganzen. Und am Ende sagt er: Und so ist das Gesetz der Bewegung der Sterne. Wenn man die Musik von Bach hört, hört man etwas von der Harmonie der Sphären.“ (Pir Vilayat Inayat Khan)

Über den Autor und die Autorin:
Pir Vialyat Inayat Khan ist nach Noor-un-Nissa das zweite von vier Kindern von Hazrat Inayat Khan und der Begum, wie Hazrat Inayat Khans Frau genannt wurde. Als sein Vater diese Erde verließ, war er zehn Jahre alt. Aber aus seinen Worten spürt man auch heute noch die Gegenwart und die Ausstrahlung dieses Wesens, des großen indischen Mystikers und Musikers Hazrat Inayat Khan. Er lässt uns teilnehmen an seinem Lebensweg, der ganz im Zeichen der Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit stand.
Aeoliah Christa Muckenheim
Geboren ist sie in Hannover, sie studierte Schulmusik, Germanistik und Pädagogik und Gesang. 25 Jahre lang lebte und arbeitete sie als Sängerin, war Mitglied des Südfunkchores, der Schola Cantorum und des Palestrina-Ensembles, gab Konzerte und Liederabende, bereiste weite Teile Europas, Japan und Israel und musizierte mit großartigen Musikern wie Daniel Barenboim, Georg Solti, Mstislaw Rostropovich, Dietrich Fischer-Dieskau und vielen anderen. Gleichzeitig gab sie Gesangsunterricht. Im Laufe der Zeit wurde ihr der klassische Musikbetrieb zu eng. Sie begegnete ihrem spirituellen Lehrer Pir Vilayat Inayat Khan und der Lehre seines Vaters Hazrat Inayat Khan. Das gab dem Leben eine andere Dimension: Musik zur Meditation, zur Heilung und zur Transformation. Sie zog sich aus dem professionellen Musikleben allmählich zurück und studierte von 1999 bis 2007 indische Musik bei Sri Karunamayee Abrol in Delhi. Seither entwickelt sie neue Wege und Klänge, um die Welt der klassisch europäischen und der indischen Musik miteinander zu verbinden. Dabei spielt Hildegard von Bingen eine wichtige Rolle. Außerdem ist sie im regen Austausch mit verschiedenen Ärzten, Heilpraktikern, Heilern und Musikern, um die heilende Wirkung der Musik zu erforschen.
1996 gründete sie den Aeoliah Musikverlag, von 2001 – 20012 arbeitete sie für Verlag Heilbronn.

Musik und Meditation , Verlag Heilbronn, Dezember 2014, 180 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-936246-15-5, EUR 19,80

Der Verlag Heilbronn ist der Verlag für hochkarätige spirituelle Literatur: Mystik, Meditation, Interreligiöse Spiritualität und Universaler Sufismus. Die dort verlegten Bücher vermitteln tiefes spirituelles Wissen und begleiten auf dem Weg der Herzöffnung und Gotteserkenntnis. Jenseits religiöser Dogmen sind die Bücher des Verlages Hilfe für das tägliche Leben und die persönliche meditative Praxis.

Kontakt
Verlag Heilbronn, Redaktion und Marketing
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
josef.ries@verlag-heilbronn.de
http://www.verlag-heilbronn.de/presse