Tag Archives: Erlebnisreise

Essen/Trinken Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Neue Australienreise für Feinschmecker

Mit Gebeco und Foodboom die Vielfalt der australischen Kulinarik auskosten

Kiel, 26.10.2018. Australiens Kulinarik ist genauso vielfältig wie die ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung. Das spüren Reisende vor allem in Adelaide. Hier wird mit den einzelnen Küchen experimentiert und es entstehen neue Stile und Aromen. Mehr als die Hälfte aller australischen Weine werden in dieser Region produziert und in alle Welt exportiert. Die Food-Erlebnisreise entwickelte Gebeco gemeinsam mit dem Food Start-up Foodboom und der South Australian Tourism Commission. Die Reise kombiniert den exklusiven Gaumenkitzel mit Einblicken in das Leben der Einheimischen. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Kulinarisches Australien

Seafood-Barbecue, Käseverkostung auf einer Schaffarm und lokale Köstlichkeiten während einer Lavendelfarm-Besichtigung, das ist der schmackhafte Auftakt der 13-tägigen Entdeckungstour „Kulinarisches Australien“, die auf Kangaroo Island beginnt. Die Insel ganz im Süden Australiens, ist für ihre Natur und ihren Tierreichtum bekannt. Nur Bienen gab es hier ursprünglich nie. Aber seit italienische Einwanderer ihre Bienenvölker mit auf die Insel brachten, gehören auch diese nun zum Ökosystem der Insel hinzu. Davon überzeugen sich die Reisenden bei ihrem Besuch auf der Clifford’s Honey Farm. Neben leckerem Honigeis stellt die Farm Kosmetik und Bienenwachskerzen her. Im Hanson Bay Wildlife Sanctuary beobachtet die Gruppe Kängurus, Opossums und Koalas und lässt sich im Anschluss bei einem gemeinsamen Barbecue, Kangurufleisch und lokale Weine schmecken. Die Deutsch sprechende Reiseleitung führt die Gäste zurück auf das Festland nach Adelaide, in das Zentrum für Freunde des guten Essens und für erstklassige Weine. Fleischliebhaber sollten in einem der zahlreichen Restaurants Känguru, Krokodil, Emu oder Kamel probieren, Fischfreunden empfiehlt die Reiseleitung einen Ausflug ins nahegelegte Glenelg. Zahlreiche Fischrestaurants bieten hier eine Auswahl an Calamares, Austern und diversen Fischsuppen an. Ein besonderer Höhepunkt der Food-Reise ist eine „Fork and Grape“ Tour durch die weltberühmte Weinregion McLaren Vale südlich von Adelaide. Die Reisenden dürfen sich auf eine unwiderstehliche kulinarische Safari freuen. Begleitet wird die Gruppe von Köchen des preisgekrönten Restaurants „The Salopian Inn“. Zurück in Adelaide lernen die Reisenden während eines Kochkurses mit einem Küchenchef mehr über die kulturelle Vielfalt des Landes und erfahren wie die verschiedenen Einwanderungswellen Australiens Esskultur geprägt haben. Wie wäre es im Anschluss mit einem Essen im Restaurant „Orana“, das zu den 50 besten der Welt gehört? Von Adelaide führt die Reise weiter nach Port Lincoln. Gemeinsam verkosten die Teilnehmer in der populären Lincoln Estate Winzerei die erlesenen Weine aus der Region. In Coffin Bay, das bekannt für seine weltberühmte Austernzucht ist, wartet ein besonderes Highlight auf die Gebeco-Gruppe: Zusammen mit einem einheimischen Austernzüchter sind sie bei der „Ernte“ der Austern mit dabei. Dabei lernen sie, wie man die Austern mit dem Messer öffnet und nehmen direkt vor Ort eine Kostprobe. In der Marina Wharf besichtigen die Teilnehmer die größte Fischfangflotte der südlichen Hemisphäre und lassen sich anschließend auf dem Fischmarkt die Verarbeitung des Fisches zeigen. Millionen von Tonnen frischer Meeresfrüchte, Getreide und Hülsenfrüchte aller Art werden hier im Hafen verschifft. Bevor es wieder Richtung Heimat geht, besuchen die Reisenden die Mikkira Station, einer der wenigen Lebensräume, in dem Koalas noch in freier Wildbahn auf uralten Eukalyptusbäumen leben.

Kulinarisches Australien“, Gebeco Länder erleben

13-Tage-Erlebnisreise ab 5.495 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2952002

Termine: 30.09.-12.10.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „TourCert„.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Alicia Kern

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Reisen/Tourismus

Leinen los! Die Welt zu Land und zu Wasser entdecken

Auf Erlebnis-Kreuzfahrten mit Gebeco Erholung und Abenteuer kombinieren

Kiel, 24.08.2018. Zwei einzigartige Erlebnisse, eine Reise: „Mit unseren Erlebnis-Kreuzfahrten ermöglichen wir unseren Kunden intensive Reiseerfahrungen an Land und kombinieren diese mit der Erholung und dem Erlebnis einer Kreuzfahrt.“, beschreibt Ury Steinweg, Geschäftsführer bei Gebeco, die Erlebnis-Kreuzfahrten. An Bord der Mein Schiff Flotte genießt die Reisegruppe die Wohlfühlatmosphäre, lässt sich von einem vielfältigen Programmangebot unterhalten und erlebt auf abwechslungsreichen Landgängen die Region. „Die Entspannung an Bord ist die ideale Ergänzung zu unseren Erlebnisreisen, auf denen die Gruppen gemeinsam mit ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung neue Länder und faszinierende Städte erkunden“, fügt Steinweg hinzu. „An Land begegnen unsere Reisende den Einheimischen und erfahren mehr über deren Alltag und ihre Traditionen. An Bord lassen sie gemeinsam mit den Mitreisenden das Erlebte Revue passieren. Die ideale Möglichkeit, Kontakte mit Gleichgesinnten zu vertiefen und neue Freundschaften zu knüpfen“. Derzeit können Gebeco Reisende aus 18 Schiffsrouten durch sechs Regionen ihre Traumreise wählen. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Meeresbrise und Vietnam

Unvergessliche Eindrücke erwarten die Teilnehmer auf der 19-Tage Erlebnis-Kreuzfahrt „Meeresbrise und Vietnam“. Das Abenteuer beginnt mit einer 11-Tage-Erlebnisreise, welche die Gruppe von der malerischen Halong-Bucht, die Küste entlang Richtung Süden bis nach Ho-Chi-Minh-Stadt und ins Mekong-Delta führt. Gemeinsam mit anderen Vietnam-Interessierten entdecken die Reisenden Hanois kolonialen Charme, erleben eine Fahrt über den einzigartigen Wolkenpass, wandeln auf den Spuren des alten Cham-Volkes und begegnen den Einheimischen auf Augenhöhe. Wer mag, wird auch körperlich aktiv und erkundet mit dem Rad die Umgebung der pittoresken Hafenstadt Hoi An. Mit dem Drahtesel geht es vorbei am Palmengarten von Cam Thanh bis in das Dorf Tra Que. Hier haben sich die Bewohner seit Generationen auf den biologischen Gemüseanbau spezialisiert. Die Reisenden lassen sich von den freundlichen Bauern durch die Gärten führen und erfahren alles über die Eigenschaften der verschiedenen Pflanzen und Kräuter. Die qualifizierte Reiseleitung übersetzt und lädt Gäste und Gastgeber zum kulturellen Austausch ein. Der erste Reiseabschnitt endet mit einem Besuch im Mekong-Delta, der Hauptanbauregion für Reis. Die sogenannte „Reisschüssel Vietnams“ verzaubert durch die vielfältige Landschaft aus Grünflächen und mächtigen Wasserstraßen. Nach dieser eindrucksvollen Rundreise begibt sich die Gruppe an Bord der Mein Schiff 3 und genießt eine Wohlfühlkreuzfahrt der besonderen Art: Sieben Tage Entspannung, Unterhaltung und abwechslungsreiche Landausflüge erwarten die Kreuzfahrer. Zeit genug den Kontakt mit den Mitreisenden zu vertiefen und die Vietnam-Erlebnisse gemeinsam noch einmal aufleben zu lassen, bevor es zurück nach Hause geht.

Meeresbrise und Vietnam“, Gebeco Länder erleben

19-Tage-Erlebnis-Kreuzfahrt ab 3.155 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/erlebnis-kreuzfahrten

Termine 2018: 02.12.-20.12., 16.12.-03.01.2019

Termine 2019: 30.12.-17.01., 13.01.-31.01., 27.01.-14.02., 10.02.-28.02., 24.02.- 14.03.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Alicia Kern

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Energie/Natur/Umwelt Reisen/Tourismus

Nachhaltigkeit-Trends im Tourismus

Gebeco übernimmt Verantwortung und gestaltet eine nachhaltige Reisewelt

Kiel, 22.06.2018. Das Thema Nachhaltigkeit spielt bei der Urlaubsplanung eine immer zentralere Rolle. Die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. verzeichnet seit Jahren ein steigendes Interesse an nachhaltigen Reiseangeboten. Mehr als 60% der Bevölkerung würden ihre Urlaubsreisen gerne nachhaltig gestalten. „Gebeco konzipiert seit jeher Reisen, die verantwortungsvoll mit den Ressourcen und den Menschen vor Ort umgehen“, bestätigt Ury Steinweg, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Gebeco. „Auch für die kommende Reisesaison haben wir neue Projekte umgesetzt, mit denen wir unseren Kunden eine nachhaltige Reisewelt bieten können.“ Zu den Nachhaltigkeit-News zählen eine Kooperation mit dem Entwicklungszentrum Rukararwe in Uganda und mehr nachhaltige Elemente bei Volumenreisen.

Weltweites Engagement

Unsere Reisen sollen Brücken bauen; sie sollen helfen, Vorurteile zu reduzieren und das Verständnis für andere Kulturen und Denkweisen fördern“, erklärt Steinweg einen weiteren Aspekt des Nachhaltigkeitsgedanken der Gebeco. „Die enge Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort schafft dabei Begegnung und Verständnis vor allem auch bei der Reiseentwicklung.“ So auch im Fall des Entwicklungszentrums Rukararwe, einem kooperativ geführtem Gemeindeprojekt in Uganda. Zu Besuch im Entwicklungszentrum bekommen Gebeco Reisende Einblicke in das kulturelle, soziale und religiöse Leben sowie in die Natur Südostugandas. Ganz in der Nähe des Zentrums liegen Urwald, Savanne und Hochgebirge, die Heimat vieler seltener Tiere wie dem Berggorilla.

Auch die Gebeco-Hilfsprojekte in Indien und Myanmar leisten ihren Beitrag zu einem nachhaltigen Tourismus. „Das Ziel ist immer, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und so den Betroffenen eine nachhaltige Perspektive zu geben. Auf diese Weise möchten wir den Einheimischen etwas zurückgeben“, erklärt Steinweg. „Von Gebecos Engagement können sich die Reisenden selbst überzeugen, denn viele Hilfsprojekte können während der Reise besucht werden.“ So weiht eine Gebeco-Reisegruppe Ende Juni zusammen mit ihren Gastgebern ein neues Schulgebäude für die Amaka Primary School in Myanmar am Inle See ein. Mit dem Bau unterstützt Gebeco die Dorfschule

an der 52 muslimische und buddhistische Schüler zwischen fünf und zehn Jahren gemeinsam lernen und spielen. „Nachhaltigkeit funktioniert nur, wenn alle am Tourismus Beteiligten kooperieren“, gibt Steinweg zu bedenken. „Sämtliche Touristikunternehmen stehen vor der großen Herausforderung, die Einhaltung der allgemeinen Menschenrechte bei ihren internationalen Partnern und generell vor Ort zu forcieren und Missstände aufzudecken.“ Gebeco engagiert sich daher auch im Roundtable für Menschenrechte und stellt sich bei den anstehenden Neuwahlen des Vorstands erneut zur Verfügung.

Nachhaltiges Reisen

Einen weltweiten Tourismus und den Schutz der Atmosphäre zu vereinbaren, ist eine große Herausforderung. Gebeco trägt im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie der TUI Group seinen Teil bei: Wo möglich mit Direktflügen modernster Maschinen, der Unterbringung in sorgfältig ausgewählten Hotels und der Unterstützung von Klimaschutzprojekten. „Bei der Planung unserer Reiseprogramme achten wir darauf, unnötige Busfahrten und Inlandsflüge zu vermeiden“, erklärt Steinweg. Die Kunden haben die Möglichkeit, ihren Anteil an den Flug-Emissionen ihrer Reise zu kompensieren und so ihren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Gebeco geht mit gutem Beispiel voran und kompensiert alle Dienstreisen der eigenen Mitarbeiter.„Besonders freut es uns, dass wir dank unserer hauseigenen Photovoltaikanlage in den letzten 12 Monaten 45 t CO2 einsparen konnten“, fügt Steinweg hinzu. Wir produzieren ca. 30 % unseres Stroms selbst. Bei dem zugekauften Strom handelt es sich um Öko-Strom.“ Auch für die neue Reisesaison bleibt der Nachhaltigkeitsgedanke federführend. „Wir werden die nachhaltigen Elemente auch in unseren Volumenreisen weiter ausbauen“, fügt Steinweg hinzu.

Natürlich Sri Lanka!“, Gebeco Länder erleben

15-Tage-Erlebnisreise ab 2.455 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2750011

Termine: 29.09.-13.10.2018, 13.10.-27.10.2018, 02.02.-16.02.2019, 16.02.-02.03.2019, 16.03.-30.03.2019

Vormerktermine 2019: 28.09.-12.10., 12.10.-26.10., 02.11.-16.11.2019

Weitere nachhaltige Reisen unter: www.gebeco.de/reisen/nachhaltig

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen

Spannendes, unbekanntes Mexiko – Reise in ein magisches Land

Ein Insiderbericht

Spannendes, unbekanntes Mexiko - Reise in ein magisches Land

(Bildquelle: Jürgen Neubauer)

Geschafft vom Leben im Moloch Mexiko-Stadt, ziehen der Erzähler Jürgen und seine Frau Lulu aufs Land – nach Malinalco, ein Dorf zwischen den Vulkanen des Hochlands. Dort entdecken sie ein unbekanntes und faszinierendes Mexiko.

In der improvisierten Galerie eines Malers begegnet Jürgen der aztekischen Vergangenheit, plant Ausflüge zu versunkenen Pyramiden und kommt einem geheimnisvollen aztekischen Dokument auf die Spur. Außerdem lernt er Schamanen, Scharlatane und Wettermacher kennen, lässt sich von einer Heilerin kurieren und stößt auf Schritt und Tritt auf die Magie Mexikos.

Lulu sieht sich dagegen mit einem ganz anderen Mexiko konfrontiert. Als sie eine Anwaltskanzlei eröffnet, bekommt sie es mit Gaunern, Drogenhändlern und Wahlbetrügern zu tun. Außerdem lernt sie die reichen Städter kennen, die in Dauerfehde mit den Dorfbewohnern leben.

Die Reise gipfelt im großen Dorffest, einem Karneval, bei dem Magie und Moderne, Vergangenheit und Gegenwart, Arm und Reich aufeinanderprallen. Für die Reisenden und ihre neuen Freunde wird es ein Moment der Wahrheit.

Was macht Malinalco so faszinierend?

Das zwei Stunden südwestlich von Mexiko-Stadt gelegene Dorf ist ein historisch einmaliger Ort und zugleich repräsentativ für das Mexiko von einst und heute. Die Azteken schlugen eine Weihestätte für ihre Adlerkrieger in die Felsen über dem Dorf, die Missionare errichteten ein Kloster und ließen sich von den Ureinwohnern einen kunsthistorisch einmaligen Paradiesgarten malen, in dem die Indios ihre Götter versteckten. In der Kolonialzeit entwickelte Malinalco eine eigene synkretistische Kultur mit Bräuchen, die das Leben bis heute bestimmen.

Daneben repräsentiert Malinalco auch die Konflikte zwischen Arm und Reich und zwischen Ureinwohnern und Europäern, die das Land seit fünfhundert Jahren zerreißen. Malinalco befand sich im Herzen der Revolution von Emiliano Zapata, heute wird der Ort von der Migration in die Vereinigten Staaten geprägt. Das alles macht Malinalco zu einem idealen Ort, um die Geschichte und Gegenwart von Mexiko zu verstehen, und ermöglicht es den Lesern, in ein Mexiko einzutauchen, dem sie so vermutlich noch nirgends begegnet sind.

www.in-mexiko.de

Public Relation für Bücher und Autoren. Gegründet 2009 von Brigitte Hort

Kontakt
hort-pr
Brigitte Hort
Peter-Etzenbach-Str. 42
53783 Eitorf
02243/8473368
hort@netcologne.de
http://www.hort-pr.de

Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

The Square – Die Reise zum Film

Mit Gebeco zu den Drehorten beliebter Kinofilme reisen

Kiel, 23.03.2018. Filmische Spurensuche in Stockholm: Auf einer speziell entwickelten Gebeco Erlebnisreise begibt sich die Gruppe an die Drehorte des erfolgreichen Kinofilms „The Square“. An der Seite ihrer kompetenten Reiseleitung folgen die Reisenden den Filmcharakteren durch Stockholm und erleben die kulturellen Höhepunkte der schwedischen Hauptstadt. Gemeinsam fühlt die Gruppe die Atmosphäre des Spielfilms nach und gewinnt tiefe Einblicke in die Kunst und Geschichte der Stadt. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

The Square – filmische Spurensuche in Stockholm

Prämiert mit der Goldenen Palme der Filmfestspiele von Cannes begibt sich „The Square“ in die schillernde Welt der modernen Kunst und öffnet ihre moralischen Falltüren. In seiner klug inszenierten Satire wirft Regisseur Ruben Östlund brisante Fragen zum Zustand der heutigen Gesellschaft auf. Mit Gebeco gehen Reisende auf Tuchfühlung mit dem Film und lassen sich von den Leinwandbildern zu einer Reise an die Drehorte in Stockholm inspirieren. Während die Gruppe mehr über den Film und seine Ideen erfährt, erlebt sie eine der schönsten Metropolen des Nordens aus neuen Blickwinkeln. Gemeinsam erkunden die Reisenden das mondäne Viertel Östermalm, das quirlig-alternative Szeneviertel Södermalm und die Museumsinsel Djurgarden. Zu Fuß schlendert die Gruppe durch die Gamla Stan, die Altstadt und begibt sich zum Königlichen Schloss. Dieses wurde im Film zum X-Royal-Museum. Später spazieren die Reisenden zum Grand Hotel, welches im Kinofilm als Kulisse für das große Bankett mit den Affen diente. Mit der Stockholmer U-Bahn fahren die Reisenden durch eine außergewöhnliche Kunstgalerie: 90 der U-Bahn Stationen wurden zu einzigartigen Kunstwerken umgestaltet. Danach führt die qualifizierte Reiseleitung die Gruppe auf einen beschaulichen Platz, über dem sich die neubarocke Kuppel der Gustav Vasa Kirche erhebt. Denn hier wurde die Schlüsselszene des Films gedreht – hier ist die Hauptfigur Christian bestohlen worden. Auch ein Besuch des Moderna Museet – das Museum für schwedische, nordische und internationale moderne Kunst darf nicht fehlen. Die Gruppe nimmt sich Zeit, um gemeinsam über den Film und die Verantwortung der Gesellschaft zu diskutieren. Vielleicht finden die Reisenden vor Ort eine Antwort auf die Frage, was die heutige Gesellschaft zusammenhält.

The Square-filmische Spurensuche in Stockholm“, Gebeco Länder erleben

4-Tage-Erlebnisreise ab 895 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/5F81000

Termine: 06.07.-09.07., 27.07.-30.07.2018

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen

Zeitgeist Erlebnisreisen akzeptiert den Bitcoin!

Mit Bitcoins zur nächsten Fernreise.

Zeitgeist Erlebnisreisen akzeptiert den Bitcoin!

Zeitgeist Erlebnisreisen GmbH

Eine Sensation: „Zeitgeist Erlebnisreisen“ bietet als erster Reiseveranstalter den Bitcoin zur Zahlungsabwicklung an!

Die Kryptowährung Bitcoin ist seit einiger Zeit in aller Munde. Dies veranlasste den Reiseveranstalter Zeitgeist Erlebnisreisen GmbH aus Köln, den Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel anzuerkennen. Kunden der Zeitgeist Erlebnisreisen GmbH haben somit neben der traditionellen Banküberweisung eine weitere Möglichkeit die gebuchte Erlebnis-, Studien- oder Individualreise zu bezahlen.

Für die Umrechnung maßgeblich ist der Wechselkurs von Bitcoin zu Euro im Zeitpunkt der Buchung. Sollte sich dieser nicht mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit feststellen lassen, ist der Zeitpunkt der Rechnungserstellung durch die Zeitgeist Erlebnisreisen GmbH für die Bestimmung des Wechselkurses maßgeblich. Die Bitcoins können sodann auf das geschäftliche Wallet transferiert werden. Durch den Bitcoin sind die Kunden an keine Öffnungszeiten der Finanzinstitute gebunden und die Transaktion wird um Einiges schneller durchgeführt. Ein weiterer Vorteil für Kunden, die außerhalb des SEPA-Raums leben, aber dennoch mit Zeitgeist Erlebnisreisen GmbH verreisen wollen, sind die entfallenden Bankgebühren.

Neben der B2C-Ebene setzt die Zeitgeist Erlebnisreisen GmbH den Bitcoin auch auf der B2B-Ebene ein. Wird der Bitcoin als Zahlungsmittel auf der B2B-Ebene verwendet, kommt auch dies letztlich dem Kunden zugute, da die Transaktionskosten bei Überweisungen an Partneragenturen im Nicht-SEPA-Raum gesenkt werden bzw. vollständig entfallen, wodurch folglich Transaktionskosten vom Reiseveranstalter nicht mehr auf den Endkunden umgelegt werden müssen.

Da kein zweiter Reiseveranstalter in Deutschland den Bitcoin als Zahlungsmittel anbietet, hat „Zeitgeist Erlebnisreisen“ somit eine Vorreiterrolle in der Tourismusbranche inne. Neue Technologien für zufriedene Kunden.

Ob als zeltbeladene Backpacker, in Propellermaschinen, per Zug im Schlafwaggon oder als Roadtrip mit dem Jeep quer durch die Pampa. Früher via Work and Travel und Austauschprogrammen, später im eisern abgezählten Jahresurlaub, dann im hart erfeilschten Sabbatjahr und schlussendlich mit vorausgehender Kündigung: Wir sind selbst langjährig erfahrene Reisende.

Wir haben Tee auf dem Imam-Platz in Esfahan getrunken, Fahrrad- und Sprachreisen durch die Karst-Landschaft im chinesischen Guilin unternommen, Fußballspiele in Buenos Aires besucht, die Nordlichter in Tromsø begutachtet, waren Gasthörer bei der Deutsch-Namibischen Wissenschaftlichen Gesellschaft in Windhuk und beim Sumo-Ringen in Tokio, sind mit einem Heißluftballon über das Tempelfeld von Bagan und mit dem Nachtzug von Tiflis nach Yerevan gefahren, haben die Pyramiden von Tikal erklommen, planschten im Baikalsee, gerieten in die Bürgerkriege in Palästina und Sri Lanka, haben im Nationalpark Torres del Paine Gletscher wachsen sehen, in Islands heißen Quellen gebadet und wurden im Niemandsland zwischen der usbekischen und kasachischen Grenze von der Miliz festgenommen – und wieder frei gelassen. Jede Reise hat uns nachhaltig geprägt und uns die Augen für die Schönheit unserer Erde geöffnet.

Kontakt
Zeitgeist Erlebnisreisen GmbH
Marius Kaul
Am Gleisdreieck 1
50823 Köln
0221-67784165
info@zeitgeistreisen.de
http://www.zeitgeistreisen.de

Pressemitteilungen

Feel the World Travel’s neues Zielgebiet 2018 veröffentlicht

Mal wieder hat der Abenteuer- und Erlebnisreiseveranstalter Feel the World Travel über einen Facebook LIVEStream sein aktuell neuestes Reiseerlebnis für seine wachsende Abenteuer-Community veröffentlicht.

Das neue Feel the World Travel Zielgebiet 2018 – Feel Sri Lanka

Feel the World Travel lädt zur Feel the World Tourpremiere 2018 und die Community ist gespannt!
Auch in 2018 [06.01.2018] lud Feel the World Travel mal wieder zur Feel the World LIVE-
Tourpremiere
ein.

Der Veranstalter setzt damit nun eine Tradition fort und wählt wiederholt das Medium Facebook LIVEStream dafür aus sein aktuellstes Produkt der wartenden Community vorzustellen. In 30min. junger, authentischer und greifbarer Unterhaltung voll mit Elementen des Feel the World Reisespirits unterhielten die Gründer samt Feel the World Reisebegleiterin Alissa die über die letzten Jahre gewachsene Community. Das neue Zielgebiet und Feel the World Produkt wurde dabei, dem Spannungsbogen entsprechend, zuletzt präsentiert und in den Kommentaren des LIVEStreams konnte bis zum Sendeschluss fleißig getippt und geraten werden.

Feel the World Travel entsprechend enthält die neue Tour wieder jegliche Facetten der 5 Kernelemente einer jeden Feel the World Tour. Feel Adventure, Feel Nature, Feel Culture, Feel Together und Feel Moments kommen also auch bei dieser aktuellen Feel the World Abenteuerreise selbstverständlich nicht zu kurz.

„Wir freuen uns sehr all unseren treuen Reisenden und Abenteurern mit dieser neuen Tour ein weiteres Puzzlestück der Feel the World Reisewelt präsentieren zu können“ wird Feel Vietnam Expertin Alissa nach der Sendung zitiert und Head of Product Nico Kroll weitet dies weiter aus und hält „das neue Zielgebiet für die perfekte Symbiose aus den bisherigen Angeboten und neuen kulturellen Eindrücken Richtung westliches Südostasien“.

Feel the World Travel hat sich aufgrund des Wachstums der letzten Jahre auf die Fahne geschrieben der begeisterten Reise-Community rundum den einzigartigen Feel the World Spirit jährlich ein neues Produkt aus der Abenteuer- und Erlebniswelt präsentieren zu können. „Wir freuen uns mittlerweile sehr über den Anteil unserer Stammkunden die ihre Begeisterung beständig teilen und neue Abenteurer in Deutschland, Österreich und der Schweiz integrieren“.

Mit den deutschsprachigen Abenteuerreisen in der Altersklasse 21-35 Jahre bedient das Unternehmen einen Nischenmarkt in der Touristik in dem Feel the World Travel mittlerweile als Experte gilt.

Für das neue Zielgebiet sind laut Unternehmensaussage bereits zahlreiche Anfragen, Anrufe und Glückwünsche innerhalb der ersten 2 Tage seit Veröffentlichung eingegangen und das gesamte Team freue sich bereits tierisch auf die Premierentour im Oktober 2018. Denn dann heißt es zum ersten Mal Feel Sri Lanka.

Feel the World steht für ein ganz besonderes Lebensgefühl und ist DAS Versprechen an alle Abenteurer und Entdecker: Mit Feel the World Travel reist man nicht nur durch fremde Länder – sondern man erlebt die Welt mit allen Sinnen. Hat man Lust auf echte Begegnungen, authentische Erlebnisse abseits der üblichen Pfade und unvergessliche Momente in einer starken Gemeinschaft? Dann bietet Feel the World Travel das perfekte Abenteuer

Auf den deutschsprachigen Abenteuerreisen für junge Erwachsene von 21 – 35 vereint Feel the World genau dies mit 100% einzigartigen Leistungspaketen, die man so nirgendwo anders findet. Getreu dem Motto „Feel Responsible“ arbeitet Feel the World Travel dabei nachhaltig, schützt die Natur und unterstützt die besuchten Regionen direkt durch den Besuch.

So erschafft Feel the World echte „Adventures that make a difference – Abenteuer, die einen Unterschied machen“. Sowohl für die Gäste, als auch die Natur, die Tiere und die Menschen vor Ort.

Feel the World bedeutet also Reisen mit vollem Bewusstsein!

Kontakt
Feel the World Travel UG
Alexander Steltz
St.-Mang-Platz 7
87435 Kempten
017631111536
info@feeltheworld.travel
http://www.feeltheworld.de

Pressemitteilungen

Hip Trips stellt das Reise-Erlebnis in den Mittelpunkt

Neue Webseite führt Reiseleistungen und Erlebnisse erstmals auf einer Buchungsplattform zusammen

Hip Trips stellt das Reise-Erlebnis in den Mittelpunkt

Das Logo des Reiseveranstalters Hip Trips

München, 21.09.2016 – Hip Trips, der Erlebnisreiseanbieter der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe, macht auf seiner neuen Webseite das Erlebnis zum Mittel- und Ausgangspunkt jeder Reise. Ob Baseflying in Berlin, Bodyflying in München, Fallschirmspringen in Dubai, oder Musical-Tickets in Hamburg: Kunden wählen im ersten Schritt ihr Haupterlebnis und bauen darum dann ihre ganz individuelle Erlebnisreise. Das Ganze in einem übersichtlichen Baukastensystem mit wählbaren Preiskategorien. Ab sofort kann aus weltweit über 300 Erlebnissen in neun Kategorien und mehr als 1.000 Hotels inklusive Reiserücktrittsversicherung oder Reisekomplettschutz gewählt werden. In Zukunft werden zusätzlich sowohl Flüge als auch Mietwagen über Hip-Trips.com buchbar sein. Damit buchen Kunden neben ihrer Reise auch ihre Aktivitäten während der Reise in nur einer Buchungsstrecke.

„Unsere neue Webseite überlässt dem Kunden die komplette Hoheit über seine Erlebnisreise. Vom Haupterlebnis, über das auszuwählende Hotel und die zusätzlichen Aktivitäten während seines Aufenthalts, bis hin zum preislichen Rahmen, ist alles individuell zusammenstellbar“, erklärt Christina Borensky, Geschäftsführerin der Hip Trips GmbH. „Durch die Zusammenführung von Erlebnis und touristischer Leistung auf einer Plattform, ist zusätzlich auch endlich Schluss mit dem mühseligen Zusammensuchen und Vergleichen von unterschiedlichen Leistungen bei mehreren Anbietern.“
„Der Kunde und sein Erlebnis sind für uns der zentrale Ausgangspunkt jeder Reise, egal ob er ganz individuell seine Reise auf unserer Webseite zusammenstellt, oder sich im Gespräch oder per Email beraten lässt“, ergänzt Georg Schiffmann, Geschäftsführer der Hip Trips GmbH. „Durch das Baukastensystem ergeben sich Millionen von Kombinationsmöglichkeiten für eine individuelle Erlebnisreise.“

Vom Erlebnis zur Reise in nur vier Klicks
Eine Erlebnisreise lässt sich mit nur vier Klicks erstellen. Im ersten Schritt wählt der Kunde sein Haupterlebnis aus den neun Kategorien „Action & Sport“, „Film & Fernsehen“, Essen & Trinken“, Freizeitparks & Musicals“, „Romantik & Natur“, „Städtereisen“, „Kultur & Geschichte“, „Party & Events“ oder „Strand“ sowie sein Reisedatum. Zum Beispiel Skydiving in der Jochen Schweizer Arena bei München am 11. März 2017. Passend zum Haupterlebnis können jetzt weitere Aktivitäten, wie zum Beispiel die Hop-on-Hop-off-Bustour in München oder die FC Bayern Erlebniswelt, hinzugebucht werden. Daraufhin wird dem Kunden eine Auswahl von bis zu 25 Hotels, von der 1-Sterne- bis 5-Sterne-Unterkunft, für München angeboten. Alle haben mindestens 80 Prozent positive Bewertungen bei Holidaycheck. Hat der Kunde das Hotel gewählt wird ihm angeboten eine Reiseversicherung abzuschließen, oder er geht direkt zur Buchung und Zahlung.

Vor zwei Jahren investierte Jochen Schweizer in dem erfolgreichen VOX TV-Format „Die Höhle der Löwen“ in Hip Trips. Die Gründer, Christina Borensky und Georg Schiffmann, überzeugten den Erlebnis-Unternehmer mit ihrem Konzept von den Erlebnisreisen, statt Urlaub von der Stange. Und das, obwohl Reiseexperte Vural Öger den beiden ein Scheitern prophezeite. Heute gehört Hip Trips als eigenständiges Unternehmen zur Jochen Schweizer Unternehmensgruppe und verbindet, was bisher kein anderer Reiseanbieter in dieser Art verbunden hat: Erlebnisse und touristische Leistungen als individuell zusammenstellbare Reise. Schon jetzt kann das junge Unternehmen auf namhafte Partner verweisen. Wie zum Beispiel FC Bayern Erlebniswelt, Autostadt Wolfsburg, Stage Entertainment, Tropical Islands, Legoland, Regiondo, Holidaycheck, Expedia, Aida und Jochen Schweizer.

Über Hip Trips
Unvergessliche Erlebnisreisen anstatt Urlaub von der Stange! Bei Hip Trips zählt nicht nur wohin Du reist, sondern vor allem was Du dort erlebst. Denn eine Reise ohne Erlebnis ist keine Erlebnisreise. Ob Action-Wochenende mit Bungee Jumping, Filmreise auf den Spuren von Harry Potter oder Romantik-Trip mit Candle-Light-Dinner und gemeinsamer Massage – Deine Hobbys und Leidenschaften machen eine Destination erst erlebenswert! Bei Hip Trips bist Du der Held der Reise und erlebst fantastische Freizeitaktivitäten, die Deinen Urlaub einzigartig machen. Ob romantisch mit dem „Liebeszauber in Paris“, süchtig nach Action beim „Indoor Skydiving“ oder auf den Spuren Deiner Filmstars bei der „Harry Potter Erlebnisreise“ – das überlassen wir ganz Dir. Auf Dich wartet ein unvergleichliches Reiseerlebnis, individuell, persönlich, unvergesslich – hol es Dir!

Kontakt
Hip Trips GmbH
Georg Schiffmann
Rosenheimer Straße 145 e+f
81671 München
089 606089 482
office@hip-trips.com
http://www.hip-trips.de

Pressemitteilungen

Erlebnisreisen in den Oman

Geheimnisvolle Wüste, Maskat für Insider und Paradies für Delphine

Erlebnisreisen in den Oman

München/Maskat 15. Februar 2016 – Maskat, die Hauptstadt des Omans, liegt an der Küste im Nordosten am Golf von Oman, an einer von Felswänden eingeschlossenen Bucht. Maskat ist Sitz der Regierung von Sultan Qabus ibn Said, der das Land seit 1970 behutsam modernisierte, und das Zentrum des Landes, in dem sich die Wirtschafts- und Finanzkraft konzentrieren.

Dort, wo die Schatten der Al-Hajar Berge auf die Gewässer des Golfs von Oman treffen, liegt das The Chedi Musat. Das Luxusresort mit 158 Zimmern und Suiten, dem mit 103 Metern längsten Pool der Region, einem Privatstrand, sechs Restaurants und einem Spa spiegelt in Details die Kultur des Omans wider, die in unverwechselbarer Weise mit zeitgenössischem asiatischen Design von Stararchitekt Jean-Michel Gathy kombiniert wurde.

Oman – unvergessliche Momente
Um seinen Gästen den Oman näher zu bringen, bietet das Resort besondere Arrangements an. Das „Explore in Style: Art of Design“ führt die Gäste für zwei Tage und eine Nacht in die Wahiba Wüste. Übernachtet wird in einem privaten Camp in den Wahiba Sands. Die Wüstentour ermöglicht den Besuch traditioneller omanischer Dörfer, historischer Forts und einheimischer Bauernhöfe. Von den Beduinen erlernen die Gäste Stoff aus Schaf- und Ziegenwolle herzustellen. Das Arrangement ist bis zum 15. April 2016 gültig, da dies die beste Zeit für eine Tour in die Wüste ist.

Bis zum 22. September 2016 ist das „Explore in Style“ Arrangement gültig, welches die Gäste zu den schönsten Orten von Maskat führt, zu besonderen Plätzen, die nicht jedem Besucher vorbehalten sind, und zu einem Halbtagesausflug zu Wasser, um die vor der Küste Omans zahlreichen Delphine zu beaobachten.

Über The Chedi Muscat

The Chedi Muscat liegt bei Al Ghubra auf großzügigen 8,4 Hektar Land direkt am Meer und ist etwa 20 Minuten von Maskats Altstadt entfernt. Das Luxusresort mit eigenem Privatstrand bietet 158 Zimmer und Suiten mit einem herrlichen Blick auf die Gartenanlagen, den malerischen Golf von Oman oder das umgebende Hadschar-Gebirge. Neben sechs Restaurants mit arabischer, asiatischer sowie mediterraner Küche und verschiedenen Lounges verfügt das Resort über drei Pools, ein Health Club und ein 2011 eröffnetes Spa. Stararchitekt Jean-Michel Gathy von Denniston Architects hat das The Chedi Muscat entworfen. Für das Design des „The Restaurant“ zeichnet Yasuhiro Koichi von Design Studio SPIN in Tokyo verantwortlich.

Über GHM

GHM wurde 1992 gegründet und steht für die Konzeption, Entwicklung und Führung einer exklusiven Kollektion von Hotels und Resorts. unvergleichliches Lifestyle-Erlebnis seiner Gäste. Jedes Haus von GHM ist ein Original. Mit zeitgenössischem, asiatischem Design und feinen lokalen Anleihen kreiert GHM inspirierende, unvergessliche Orte, die zu den ersten Adressen der jeweiligen Destination gehören.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.GHMhotels.com.

Firmenkontakt
The Chedi Muscat
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
www.GHMhotels.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
www.prco.com/de

Pressemitteilungen

Musikalische Erlebnisreise bei WÖHRL in Amberg

Konzert mit Startenor Bernhard Hirtreiter

Musikalische Erlebnisreise bei WÖHRL in Amberg

WÖHRL Haus Amberg: Auftakt der Konzertreihe „Gesang und Geschichten“. (Bildquelle: Rudolf Wöhrl AG)

Nürnberg/Amberg. Am gestrigen Donnerstag, den 26. November 2015, eröffnete WÖHRL pünktlich zum bevorstehenden Adventswochenende seine emotionale Event-Reihe. Bei einem fast zweistündigen Konzert mit Startenor Bernhard Hirtreiter im Modehaus Amberg sorgten „Gesang und Geschichten“ – so auch der Titel der Konzertreihe – für ausgelassene Stimmung bei den Kunden.

Der Gründer der „Jungen Tenöre“ begeisterte mit seinem Gesang knapp 200 Gäste. Bei einem musikalischen Mix aus vorrangig deutschen und englischen Weihnachtsliedern zeigte sich nicht nur der klassisch ausgebildete Sänger stimmgewaltig. Auch das Publikum bewies seine Textsicherheit und sang bei so manchem Weihnachtsklassiker kräftig mit.
Zudem gab er zahlreiche lustige, unterhaltsame und interessante Weihnachtsgeschichten und Anekdoten zum Besten, die für so manches Schmunzeln sorgten.

Für den weihnachtlichen Rahmen des Abends zur optimalen Einstimmung auf das bevorstehende Fest zeichnete sich das Modeteam WÖHRL verantwortlich. Zusammen mit ausgewählten lokalen Partnern schuf das Modehaus eine stimmungsvolle, weihnachtliche Atmosphäre, die den Kunden ebenfalls ein wohliges Gefühl bereitete. Roland Besinger, langjähriger Geschäftsleiter WÖHRL Amberg, war mit dem Verlauf des Abends sichtlich zufrieden: „Es ist uns gelungen unseren Kunden einen tollen Moment zu bescheren, den sie hoffentlich lange mit WÖHRL in Verbindung bringen werden. Genau das war unser Ziel.“

Das Konzert in Amberg stellte die Auftaktveranstaltung einer Konzertreise der beiden Künstler dar. Sänger Bernhard Hirtreiter und Pianist Florian Schäfer besuchen in den kommenden Tagen noch die WÖHRL Modehäuser in Regensburg, Passau, Ulm, Fürth, München Unterföhring, Bamberg, Augsburg und Würzburg.

Die WÖHRL Unternehmensgruppe
Der Fashionretailer mit Sitz in Nürnberg betreibt insgesamt 36 Modehäuser sowie mehrere Topmarken-Outlets in Ost- und Süddeutschland. Das 1933 gegründete Familienunternehmen überzeugt durch Markenkompetenz und -vielfalt in den Bereichen Damen-, Herren- und Kindermode sowie in den Segmenten Sport und Young Fashion. Der Name WÖHRL steht für hochwertige Qualität und ausgezeichneten Service. Im Geschäftsjahr 2013/14 erwirtschaftete die Rudolf Wöhrl AG einen Bruttoumsatz von rund 332 Mio. Euro (netto 270 Mio. Euro) und ein EBIT von 6,4 Mio. Euro.

Kontakt
Rudolf Wöhrl AG
Anke Löffler
Lina-Ammon-Str. 10
90471 Nürnberg
0911/8121-448
presse@woehrl.de
http://www.woehrl.de