Tag Archives: Event

Pressemitteilungen

Das ALEXA präsentiert die perfekte Welle

„The Wave“: Wellenreiten mitten in Berlin

Sportfans aufgepasst! Das ALEXA am Alexanderplatz lädt alle Besucher ein, die Faszination des Wellenreitens mitten in Berlin hautnah zu erleben. Vom 18. bis 20. Juli jeweils von 11 bis 19 Uhr präsentiert das beliebte Shopping- und Freizeitcenter „The Wave“ auf dem Ravelinplatz. Auf einer fünf Meter breiten Endloswelle, die aus einem rotierenden Wellenteppich besteht, lernen die Teilnehmer spielerisch leicht das Surfen. Und das Beste ist: Der Spaß ist ungefährlich, für alle Altersgruppen geeignet und vor allem trocken! Professionelle Trainer geben Tipps und Hilfestellungen für den ersten Ritt auf der perfekten Welle. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Aber auch wer nur zuschauen möchte, kommt auf seine Kosten: Aktionsstände von Shops des ALEXA, sommerliche Musik, ein Eisstand und die anregende Moderation runden das Event ab.
„Berlin ist eine sportbegeisterte Stadt. Mit „The Wave“ bieten wir unseren Besuchern neben einem ausgelassenen Shoppingbummel die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und die Faszination des Wellenreitens hautnah zu erleben“, sagt Oliver Hanna, Center Manager des ALEXA. „So ist für Spaß und bewegende Unterhaltung mitten in der Hauptstadt gesorgt.“

Über ALEXA
Seit der Eröffnung im September 2007 ist das ALEXA am Alexanderplatz mit mehr als 170 Geschäften inklusive 20 Restaurants und 16 S-Bahnbögen auf einer Gesamtmietfläche von über 56.000 Quadratmetern (GLA) zum Publikumsmagneten im historischen Zentrum Berlins avanciert. Seinen Namen verdankt das Einkaufs- und Freizeitcenter der zentralen Lage direkt am Alexanderplatz in Berlin-Mitte. Von montags bis samstags bietet das ALEXA seinen Besuchern von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr eine Vielzahl an Shopping- und Freizeitmöglichkeiten. Betreiber ist der internationale Spezialist für Einkaufszentren Sonae Sierra ( www.sonaesierra.com) aus Portugal.

Mehr über uns erfahren Sie unter www.alexacentre.com oder bei Facebook www.facebook.com/ALEXAshoppingcenter

PR-Agentur im Bereich B2C und C2C.

Kontakt
B.C Neumann PR
Birgit Claudia Neumann
Schifferstraße 166
47059 Duisburg
0203 41930680
neumann@neumann-pr.de
http://www.neumann-pr.de

Bildquelle: ALEXA

Pressemitteilungen

Tuner Sidney Hoffmann setzt auf FOTOBODEN

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für den Automobilsektor

PS-starke Motoren, viele Modell-Neuheiten und Tuning der Extraklasse, das alles bot die Essen Motor Show 2018. Unter den Ausstellern war unter anderem Sidney Industries, die Firma von Sidney Hoffmann, Tuner und Influencer, Autofans unter anderem bekannt aus den TV-Dokus „Die PS-Profis – Power aus dem Pott“, „Mein neuer Alter“, „Grip – das Motormagazin“ sowie seinem Youtube-Kanal. Im vergangenen Jahr nutzte Hoffmann für seine Messestände, auf denen er unter anderem eine Mercedes G-Klasse und einen als Rennwagen umgebauten VW Beetle präsentierte, FOTOBODEN™ – den individuell bedruckbaren Vinylboden. Die Autos und sein Merchandising-Bereich „parkten“ auf einem Asphalt-Design mit rot-weißer Straßenmarkierung bzw. in einer Start-Ziel-Gasse.

Seit jeher wird FOTOBODEN™ gerne als individuelle temporäre Werbefläche auf Messen oder Events, in Showrooms oder im Bereich Handel/Ladenbau eingesetzt und ermöglicht so unter anderen aufmerksamkeitsstarke, schnell aufbaubare und wieder verwendbare Pop Up Store-Projekte. Immer stärker wird der Vinylboden nun auch im Automobil-Sektor verwendet: Sei es als besonderes Highlight im Verkaufsraum bei der Neuwagen-Präsentation oder unter freiem Himmel auf Autoschauen. Bei dem Stand von Sidney Industries kam nun beides zusammen – die Bereiche Messe und der Automobilsektor: „Die Zusammenarbeit mit der Firma FOTOBODEN™ hat von Anfang an Spaß gemacht“, erzählt Sidney Hoffmann, Inhaber der Sidney Industries GmbH. Der bekannte Moderator stellte mit seiner Tuning Werkstatt auf der Messe anhand einiger Autos Ideen und Konzepte vor. „Zusammen sind wir kreativ geworden und haben ein Konzept für unseren Messestand ausgearbeitet. Der FOTOBODEN™ hat unseren Stand erst abgerundet und zu einem echten Highlight gemacht! Eine Vielzahl von Fans als auch Partnern waren von dieser Individuellen Möglichkeit der Bodengestaltung begeistert.“

Doch auch eine längere Liegezeit des mit 1.080 dpi bedruckten Vinylbodens ist kein Problem: „Mit unserer Nutzungsklasse 43 können wir auch problemlos Langzeit-Projekte umsetzen“, so der Vorstand der visuals united ag und Erfinder von FOTOBODEN™, Timo Michalik. Durch die schnelle Verlegbarkeit und die Möglichkeit der Wiederverwendung kann dank FOTOBODEN™ jedes Konzept umgesetzt werden.

Auch eine weitere Zusammenarbeit in Sidney Hoffmanns Dortmunder Tuning-Werkstatt, die im Frühjahr offiziell eröffnet wird, ist bereits sicher: „Ich freue mich schon jetzt darauf in den nächsten Projekten zu sehen, welche Möglichkeiten es noch gibt FOTOBODEN™ einzusetzen und zu gestalten“, so Hoffmann. „Es gibt scheinbar keine Grenzen.“

Messeböden von FOTOBODENKaarst.

Über FOTOBODEN™:

FOTOBODEN™ ist ein Produkt der visuals united AG mit Sitz in Kaarst. Der patentierte Vinylboden ist individuell bedruckbar und sorgt als Werbe- und Dekorationselement für eine Frequenzsteigerung am Einsatzort. Im Visual Merchandising am POS sorgt er für höhere Verkaufszahlen, bei Messen für mehr Standbesucher. Von Promotion- bis zur Objektqualität mit bis zu 15 Jahren Garantie ist FOTOBODEN™ erhältlich. Auch Museen, TV-Produktionen, Laden- und Bühnenbau-Unternehmen verwenden das vielfach DIN- sowie ISO-zertifizierte Material. FOTOBODEN™ ist nachhaltig, da er zu 100% recycelbar ist. Als führender Spezialist für bedruckte Böden bietet die visuals united AG Design, Druck sowie Produktentwicklung an.

PRESSEKONTAKT:

Eva-Maria Geef & Silke Hüsgen
Fon: +49 (0) 2131 53 213 – 47
Mail: presse@fotoboden.de / www.fotoboden.de

visuals united ag
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst – Germany

FOTOBODEN™ ist ein Produkt der visuals united AG mit Sitz in Kaarst. Der patentierte Vinylboden ist individuell bedruckbar und sorgt als Werbe- und Dekorationselement für eine Frequenzsteigerung am Einsatzort. Im Visual Merchandising am POS sorgt er für höhere Verkaufszahlen, bei Messen für mehr Standbesucher. Von Promotion- bis zur Objektqualität mit bis zu 15 Jahren Garantie ist FOTOBODEN™ erhältlich. Auch Museen, TV-Produktionen, Laden- und Bühnenbau-Unternehmen verwenden das vielfach DIN- sowie ISO-zertifizierte Material. FOTOBODEN™ ist nachhaltig, da er zu 100% recycelbar ist. Als führender Spezialist für bedruckte Böden bietet die visuals united AG Design, Druck sowie Produktentwicklung an.

Firmenkontakt
visuals united AG
Jessica Kutzowitz
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst
02131532130
kutzowitz@fotoboden.de
http://www.fotoboden.de

Pressekontakt
visuals united AG
Silke Hüsgen
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst
(0) 2131 53 213 – 47
presse@fotoboden.de
http://www.fotoboden.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

E WIE EINFACH spendet nach Hicycle-Charity Event: 15.000 Euro für das Hamburger Kinder-Hospiz Sternenbrücke

(Köln/Hamburg) #RideForGood hieß es auf dem Hicycle-Charity Event des Energieanbieters E WIE EINFACH. Fast 200 Teilnehmer traten im Studio in Eppendorf auf Spinning-Rädern zu coolen Beats in die Pedale. E WIE EINFACH rechnete im Anschluss die verbrauchten Kalorien in Kilowattstunden um. Der Geldwert in Höhe von 15.000 Euro kommt jetzt dem Hamburger Kinder-Hospiz Sternenbrücke zugute.

Das Event wurde auf Facebook und Instagram übertragen, so dass auch dort via Donate-Button gespendet werden konnte. Zudem unterstützten Influencer wie Marie von den Benken und Wilke Zierden den #RideForGood für #EwieEinfachGutesTun.

E WIE EINFACH ist der günstige und zuverlässige Partner im Energiebereich. Unter dem Leitgedanken der Einfachheit entwickelt E WIE EINFACH Lösungen, die das Leben zu Hause entspannter und einfacher machen. Im Fokus stehen Strom-, Gas- und Wärmestrom-Tarife zu dauerhaft günstigen Preisen sowie ein mehrfach ausgezeichneter Service. Alle Angebote überzeugen mit Verständlichkeit, Transparenz und orientieren sich an einfachen Lösungen. Eine Übersicht zum Unternehmen und zu Produkten von E WIE EINFACH finden Sie unter www.e-wie-einfach.de, auf Twitter, Facebook, LinkedIn sowie auf YouTube.

Kontakt
E wie einfach GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221-17737-308
0221-17737-210
presse@e-wie-einfach.de
http://www.e-wie-einfach.de

Bildquelle: @E WIE EINFACH

Pressemitteilungen

Individuell & global: Dritte LUXXprofile World Conference 2019 verbindet Menschen, Motive und Länder

Vorträge, Workshops, internationaler Austausch: LUXXfamilie wächst an Partnern und Erkenntnissen

Von China bis Ecuador, von Mitarbeiter bis Führungskraft: Ende Juni 2019 luden die Gründer des LUXXprofile Peter Boltersdorf und John Delnoy zur dritten LUXXprofile World Conference ins KOMED-Haus im Kölner Media Park. Die internationalen Besucher genossen ein vielfältiges Programm mit den neuesten Erkenntnissen zur menschlichen Persönlichkeitsentwicklung.

Die dritte LUXXprofile World Conference in Köln spiegelt wider, wie sehr das Thema Persönlichkeitsentwicklung die Menschen weltweit bewegt. Für die Geschäftsführer der LUXXunited GmbH John Delnoy und Peter Boltersdorf war es daher eine besondere Freude, im Rahmen des Kongresses einige der neuen internationalen Partner persönlich vorzustellen. Lisa Li, Karriereberaterin aus China, sowie Anders Piper, internationaler Coach aus Dänemark, sind extra für das Jahresevent nach Köln gereist, um die LUXX-Community persönlich kennenzulernen. Beide nutzten die Zeit in Deutschland, um über die Arbeit mit Peter Boltersdorf, LUXXunited, Experten-Know-how aus erster Hand für eine erfolgreiche Markteinführung des LUXXprofile in ihren Ländern zu gewinnen.

Dieser globale Trend zeichnet sich seit Langem ab. Die hochwertige Arbeit der LUXXunited GmbH und die Qualität des an der Universität Luxemburg entwickelten LUXXprofile überzeugt weltweit. Immer mehr internationale Partner schließen sich der LUXXfamilie an. Inzwischen sind Österreich, Slowenien, Italien, Norwegen, Ecuador und Dänemark als Partner des LUXXprofile dazugekommen. Aktuell steht das Unternehmen zudem in Gesprächen mit englischen, australischen und amerikanischen Partnern, die kurz vor dem Abschluss stehen.

Neue Impulse, neue Produkte

Die internationalen Kongressteilnehmer profitierten von spannenden Vorträgen und aktivierenden Workshops. Rita Helter von der Münsteraner Firma viadee verdeutlichte in ihrem Vortrag den Nutzen, den ihre Organisation aus dem LUXXprofile und den Projekten, die sie gemeinsam mit Uta Rohrschneider, Geschäftsführerin der grow.up. Managementberatung, gestaltet, für die Gewinnung, Bindung und Entwicklung von Mitarbeitern zieht. Im Kampf um gute IT-Berater sieht Helter darin einen klaren Wettbewerbsvorteil. Prof. Christoph Kemper präsentierte seine Studie, wie das LUXXprofile in der Konsumforschung eingesetzt werden kann – mit vielversprechenden Ergebnissen einer aktuellen Master-Arbeit.

Als Leiter der LUXXacademy stellten Uta Rohrschneider und Peter Boltersdorf, Inhaber des Instituts für Leistungs-Humanismus, den Kongressteilnehmern eine Neuheit vor: das Motivationsscreening. Dieses Tool kann für die Analyse der Motivationsplattformen größerer Einheiten eingesetzt werden. Die anonyme Befragung liefert keine Einzelergebnisse, stattdessen werden Gesamtdaten ausgewertet. In der Anwendung haben diese bereits wertvolle Ableitungen ermöglicht. Mit dem Motivationsscreening kann zudem herausgearbeitet werden, welche Motivationsplattformen ein Unternehmen bieten sollte, um die Mitarbeiter in ihrer Leistungsbereitschaft anzusprechen. Somit gehören teure, oft nur in geringem Umfang wirksame Incentives der Vergangenheit an. Unternehmen können gezielt investieren und erreichen eine nachhaltige Wirksamkeit.

In den anschließenden Workshops stellten Uta Rohrschneider und Peter Boltersdorf dann die neu entwickelten Produkte vor. Die Resonanz war großartig. Die „Fokusauswertung Mitarbeitermotivation“ und die „Fokusauswertung Beziehung“ bereichern die Arbeit mit den Klienten. Mit „Fokus Beziehung“ erhalten Klienten eine sehr differenzierte Zusatzauswertung zu ihrem LUXXprofile. Diese unterstützt dabei, das eigene Beziehungsverhalten zu reflektieren und vor allem Partner auf der Ebene der Werte und Motive besser und tiefergehend zu verstehen. Konflikte, die auf der emotionalen Ebene liegen, können so auf ganz neuem Niveau besprochen und gelöst werden. „Fokus Beziehung“ kann für Beziehungen privater sowie geschäftlicher Art genutzt werden.

„Fokusauswertung Mitarbeitermotivation“ bietet für die Arbeit mit Führungskräften und Unternehmen nachhaltigen Mehrwert. Sie ist die konsequente Ergänzung zu „Fokusauswertung Führung“, mit der Führungskräfte ihr individuelles Führungshandeln reflektieren können. Sie gewinnen damit ein Instrument, mit dem sie für ihre Mitarbeiter differenziert und individuell herausarbeiten können, wie sie diese wirksam motivieren können. Beschrieben werden dort die 32 emotionalen Belohnungen für Menschen. Sie sind es, die dem Handeln Sinn verleihen und eine hohe Leistungsbereitschaft ermöglichen. Die „Fokusauswertung Führen im Change“ wurde noch für 2019 angekündigt.

Neben diesen Innovationen stellten Anders Piper und seine Partnerin Vesna Jarc mit dem „Couple Coaching“ ein neues Produkt vor. Für die von ihnen entwickelten Coaching-Ausbildung bildet das LUXXprofile die Grundlage. Vesna Jarc berichtete, dass sie früher als Paartherapeutin immer wieder an ihre Grenzen stieß, weil bestimmte Schwierigkeiten zwischen Paaren nicht aufgelöst werden konnten. Seit sie mit dem LUXXprofile arbeitet, hat sich das deutlich verbessert. Die Profile ihrer Klienten, die deren individuellen Ausprägungen in den 16 Lebensmotiven des LUXXprofile abbilden, lassen schnell erkennen, in welchen gegebenenfalls unterschiedlichen Motiven und Werten die Schwierigkeiten eines Paares bestehen. Die Gründe sind damit greifbar und besprechbarer, die Probleme lösbar.

Einen Einblick in den Kongress 2019 bekommen Sie hier: www.luxxprofile.com
Die nächste LUXXprofile World Conference 2020 findet im September 2020 in Köln statt.

Über das LUXXprofile:
Das LUXXprofile bildet die menschliche Persönlichkeit hochindividuell und wissenschaftlich fundiert über 16 klar voneinander getrennte Motive ab. Sie repräsentieren die grundlegenden und über die gesamte Lebensdauer stabilen Antriebe eines jeden Menschen – wie zum Beispiel Neugier, Prinzipien oder Einfluss. Der Teilnehmer erhält nach Beantwortung von 144 methodisch erprobten Fragen eine detaillierte Übersicht seiner spezifischen Ausprägungen in den einzelnen Motiven. Diese werden in Relation zur wissenschaftlich erfassten Norm gesetzt und zeigen deutlich, wie sich seine Persönlichkeit im Vergleich zum Rest der Bevölkerung verhält. www.luxxprofile.com

Die grow.up. Managementberatung GmbH aus Gummersbach mit Partnerbüros in München und Berlin unterstützt seit 1997 nationale und internationale Klienten in allen Fragen der Human-Resources-Strategie. In den Tätigkeitsfeldern Diagnostik, Qualifizierung und HR-Management entwickelt und implementiert grow.up. für ihre Kunden Programme, Trainings, Systeme und Instrumente, die nutzbringend, umsetzbar und motivierend sind. Das Bemühen von grow.up. stellt den Menschen als zentralen Erfolgsfaktor von Unternehmen in den Mittelpunkt. Ihn gilt es, zu qualifizieren und zu entwickeln. Alle Berater der grow.up. Managementberatung GmbH haben langjährige Erfahrung in der Personalentwicklung, im Management oder in der Unternehmens- und Personalberatung. Uta Rohrschneider ist Gesellschafterin und Geschäftsführerin der grow.up. Managementberatung GmbH und Gesellschafterin der LUXXunited GmbH sowie Co-Leiterin der LUXXacademy. www.grow-up.de

Firmenkontakt
grow.up. Managementberatung GmbH
Uta / Michael Rohrschneider / Lorenz
Quellengrund 4
51647 Gummersbach
+49-2354-70890-0
info@grow-up.de
https://www.grow-up.de

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Laura Krüppel
Grimmelshausenstraße 25
50996 Köln
+49-221-77 88 98-0
office@pspr.de
https://www.pspr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

FORUM MEDIA GROUP: Kenilworth Media erwirbt US-Eventmagazine

Merching, 18. Juni 2019: Kenilworth Media, Inc., die kanadische Tochtergesellschaft der FORUM MEDIA GROUP, hat die Magazine ConventionSouth und SportsEvents von der Covey Communications Corp. in Gulf Shores, Alabama, erworben.

ConventionSouth hält Eventplaner in den USA mit Destinationsprofilen, Nachrichten, Informationen zu Messegeländen, Besprechungen und Planerprofilen auf dem Laufenden. SportsEvents ist eine Zeitschrift für Planer aller Arten von Sportveranstaltungen in den USA. Die Akquisition umfasst neben S.P.O.R.T.S. -The Relationship Conference auch Rendezvous South, eine exklusive Veranstaltung im Boutique-Stil, bei der Planer und Veranstaltungsteams zusammenkommen. Bei der S.P.O.R.T.S. – The Relationship Conference handelt es sich ebenfalls um eine exklusive kleine Veranstaltung, bei der Eigentümer und Rechteinhaber von Sportveranstaltungen mit Veranstaltern und Sportausrüstern zusammengebracht werden.

„Wir freuen uns, die Magazine in unser Publikationsportfolio aufzunehmen“, sagte Erik Tolles, Geschäftsführer und Group Publisher von Kenilworth. „Ich freue mich auch, dass die Mitarbeiter der Kenilworth-Familie beitreten werden. Leser und Inserenten können weiterhin das gleiche Maß an Qualität und Service erwarten. Wir freuen uns darauf, die Präsenz der Magazine sowohl online als auch in gedruckter Form auszubauen und zu stärken.“

„Ich betrachte dies als eine Art Zusammenschluss von Medienfamilien“, fügte J. Talty O’Connor, Präsident der Covey Communications Corp., hinzu. „Bei der Überlegung eines solchen Deals war es für mich von entscheidender Bedeutung, dass die andere „Familie“ unsere Grundwerte teilt, Leidenschaft für unsere Branche mitbringt, sich langfristig für unsere Mitarbeiter einsetzt und unser Engagement, die Erwartungen der Leser und Inserenten zu übertreffen, teilt bzw. sogar noch steigern möchte. Kenilworth übertrifft diese Kriterien in jeder Hinsicht. Die technischen Ressourcen von Kenilworth werden uns zudem helfen, die digitalen Möglichkeiten erheblich zu erweitern.“

Die FORUM MEDIA GROUP GMBH (FMG) ist ein international tätiges Medienunternehmen mit Sitz in Merching (Bayern). Die FMG zählt zu den „größten Fachverlagen Deutschlands“ (kress pro, 2017). 2018 erzielte die Gruppe einen Jahresumsatz von rund 122 Mio. EUR und beschäftigte mehr als 1.200 Mitarbeiter auf vier Kontinenten. Der Fokus des 1988 gegründeten Unternehmens liegt auf der Bereitstellung entscheidungsrelevanter Informationen für Geschäftskunden, beruflicher Fort- und Weiterbildung sowie Magazinen, Special-Interest-Publikationen und Events für Endkunden. Weitere Informationen unter: www.forum-media.com

Kontakt
FORUM MEDIA GROUP GmbH
Nicole Galuschka
Mandichostraße 18
86504 Merching
08233-381 185
nicole.galuschka@forum-media.com
http://www.forum-media.com

Bildquelle: @Kenilworth Media, Inc.

Pressemitteilungen

Epizentrum für Künstliche Intelligenz

Der Standort Schweiz präsentiert sich als smarter Technologieführer

Berlin, 7. Juni 2019.
Unter dem Motto „Die smarte SchwAIz, ein kognitives Epizentrum“ präsentiert sich die Alpenrepublik am Donnerstag, den 27. Juni um 11.30 Uhr in der Residenz der Schweizerischen Botschaft in Berlin. In Sachen Artificial Intelligence (AI) ist die Schweiz eine der führenden Nationen Europas. Wie genau Künstliche Intelligenz (KI) den Alltag verändern wird, wie sich dadurch die Arbeitswelt wandelt, was KI heute schon kann und was sie sehr bald können wird, das beantwortet ein exklusiver Swiss Business Lunch für ein ausgewähltes Fachpublikum. Denn in der Schweiz boomen Startups und Unternehmen, die KI entwickeln und anwenden. Die Zukunft hat dort vielerorts schon begonnen.

Hauptreferent der Veranstaltung ist Andy Fitze, Co-Founder von SwissCognitive, Präsident des Swiss IT Leadership Forum und Vorstand bei Swiss-ICT und ICT-Switzerland. Er gilt als Koryphäe beim Thema Künstliche Intelligenz und als vernetzter Stratege, der neueste Technologien in die Praxis transformiert. Er wird Antworten geben zu ethischen, gesellschaftlichen und unternehmerischen Fragen der KI.

„Künstliche Intelligenz wird uns helfen, unsere Gesellschaften weiter zu modernisieren. Bei aller Vorsicht und Skepsis, überwiegen die Vorteile. Produkte werden individueller, Prozesse schneller, lästige Routinen weniger und die Arbeitswelt smarter“, ist Fitze überzeugt. Für Hochtechnologieländer sei es unerlässlich, in KI zu investieren. Die Schweiz sei hier Vorbild, Innovationstreiber und Technologie-Inkubator.

Künstliche Intelligenz sei dabei auch kein Privileg großer Konzerne. Im Gegenteil, gerade kleine und mittlere Unternehmen könnten im besonderen Maße profitieren – in der Industrie-Produktion, im Dienstleistungssektor und im sozialen Bereich, überall, wo KI zum Einsatz käme, könne sie den Menschen dienen, schwärmt Andy Fitze. Man müsse KI auch ethisch betrachten, nicht nur wirtschaftlich und technologisch. „Da, wo Menschen mit Maschinen in gleicher Weise umgehen werden wie Menschen untereinander, müssen wir die Menschen befähigen und einbinden“, ist er überzeugt.

„Die Schweiz fördert neue Technologien und bringt sie in die Praxis“, sagt Britta Thiele-Klapproth, Leiterin des Swiss Business Hub Germany. Innovationen kämen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen, aus Startups und mittelständischen Unternehmen sowie aus Verbänden und starken Netzwerken. Ein Erfolgsrezept der Schweiz sei neben der unterstützenden Innovationskultur auch die Bereitschaft, Wissen zu teilen. „Die Größe der Schweiz ist sicher ein Erfolgsfaktor. Die Wege sind kurz, das Miteinander kooperativ“, macht die deutlich. In zahlreichen Gründerzentren und Industrieparks herrschten ideale Bedingungen für Startups, Investoren und Think Tanks. Doch keineswegs gehe es dabei immer nur um technologische Aspekte. Oft stünde der Mensch im Mittelpunkt und dessen verbesserte Lebensqualität.

Der Swiss Business Lunch findet am Donnerstag, den 27. Juni in der Residenz der Schweizerischen Botschaft (Otto-von-Bismarck-Allee 4, 10557 Berlin) statt. Veranstalter sind die Schweizerische Botschaft in Deutschland sowie der Swiss Business Hub Germany, die offizielle Wirtschaftsförderung der Schweiz. Neben der Keynote von Andy Fitze wird auch eine Expertenrunde zum Thema KI angeboten, in der Praktiker zu Wort kommen werden. Beginn ist um 11.30 Uhr, Ende gegen 14.00 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Noch gibt es aber freie Plätze. Anmeldungen nimmt der Swiss Business Hub unter stu.sbhgermany@eda.admin.ch entgegen.

Weitere Informationen über den Wirtschaftsstandort Schweiz und dessen Vorteile, die Service- und Beratungsleistungen des Swiss Business Hub Germany sowie viel wertvolles Know-how rund um die Themen Technologieförderung, Investitionen, Expansion, deutsch-schweizer Wirtschaftsbeziehungen und Export gibt es unter https://www.s-ge.com/de

Hintergrund

Der Swiss Business Hub Germany als integraler Bestandteil des Schweizerischen Außenministeriums ist die offizielle Anlaufstelle für deutsche Unternehmen bei allen Fragen zur Unternehmensgründung in der Schweiz. Kostenfrei und unverbindlich hilft er in sämtlichen Fragen der Expansion.
Der Swiss Business Hub Germany mit Sitz im Schweizerischen Generalkonsulat in Stuttgart unterhält ein großes Netzwerk zu Experten und Wirtschaftsakteuren und ist daher der ideale und offizielle Wegbegleiter in die Schweiz.

Der Swiss Business Hub bietet interessierten Unternehmen individuelle und persönliche Beratungsgespräche an und vernetzt kurzfristig mit den entsprechenden Experten.
Darüber hinaus werden attraktive Informationsveranstaltungen als Plattform für Gedankenaustausch und Expertengespräche als Drehscheibe für Geschäftskontakte für deutsche und schweizerische Business-Entscheider angeboten.

Jährlich werden rund 75 Unternehmen aus Deutschland auf ihrem Weg in die Schweiz begleitet und am jeweiligen Gründungsort gut vernetzt.

Auf der anderen Seite unterstützt der Swiss Business Hub Germany kleine und mittlere Unternehmen aus der Schweiz und aus Liechtenstein dabei, ihre Marktpräsenz in Deutschland zu stärken. Es bestehen enge Verbindungen zu Schweizer Unternehmen, Universitäten und zu den Kantonen.

Weitere Informationen unter https://www.s-ge.com/de

Firmenkontakt
Swiss Business Hub Germany c/o Schweizerisches Generalkonsulat
Britta Thiele-Klapproth
Hirschstrasse 22
70173 Stuttgart
+49 711 22 29 43 29
+49 711 22 29 43 19
stu.sbhgermany@eda.admin.ch
https://www.s-ge.com/de

Pressekontakt
Al-Omary Medien-Management & Consulting Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 3032902
presse@spreeforum.com
http://www.al-omary.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Am 1. Juni feiert Smyths Toys Superstores den internationalen Kindertag

Feiere mit Smyths Toys den internationalen Kindertag

Mit einer großen Spiele-Rallye feiert der Spielwarenhändler Smyths Toys Superstores am Samstag, den 01.06.2019 (in der Zeit von 11-17 Uhr in Deutschland und in der Zeit von 10-16 Uhr in Österreich und der Schweiz), den internationalen Kindertag. Zusammen mit den Partnern LEGO, Playmobil, Spin Master, Hasbro und Ravensburger wird jeder Smyths Toys Superstore in Deutschland*, Österreich und der Schweiz zum Schauplatz einer spannenden Spiele-Rallye mit verschiedenen Spielstationen und einem großen Gewinnspiel.

Köln, 23. Mai 2019 – „Am Samstag, den 01.06.2019, zum internationalen Kindertag ist bei uns Action und Spannung in Form einer Spiele-Rallye mit Stationen von LEGO, Playmobil, Spin Master, Hasbro und Ravensburger angesagt“, berichtet Marie-Charlotte von Heyking, Team Lead PR, Event- und Lokalmarketing bei Smyths Toys Superstores in der DACH-Region.
„An verschiedenen Spielstationen können kleine und große Spielzeugfans unter anderem ihren eigenen Hogwarts Schüler mit dem LEGO Mini-Bausatz zaubern, die Geschicklichkeit auf der Playmobil Minigolfanlage auf die Probe stellen, die Welt der Bakugan Action-Sammelfiguren entdecken, beim Beyblade Battle gegeneinander antreten oder ihr Wissen zum Thema Straßenverkehr beim Tiptoi Ratespiel unter Beweis stellen.
Wer sich die Chance auf fantastische Gewinne sichern möchte, füllt einfach eine Teilnahmekarte aus und gewinnt mit etwas Glück einen von 50 tollen Preisen“, verrät Marie-Charlotte von Heyking weiter.

An der Spielstation von LEGO Harry Potter können die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und ihre eigene Figur im Harry Potter Style bauen, die anschließend auch noch mit nach Hause genommen werden darf.
Minigolfprofis kommen dagegen auf der Playmobil Minigolfanlage auf ihre Kosten und können dort ihre Treffsicherheit testen. Wer eines der drei Tore trifft, erhält anschließend auch noch einen großartigen Gewinn von Playmobil.
Wer Lust auf aufregende und spannende Duelle hat, ist bei der Beyblade Station von Hasbro und der Bakugan Station von Spin Master genau richtig! Denn mit den Beyblade Burst SlingShock- Produkten und den neuen transformierenden Bakugan steht einem spannenden Battle nichts im Wege.
Nicht zu vergessen ist auch die Tiptoi Station von Ravensburger, bei der es besonders interessant und knifflig wird, denn hier gilt es am Samstag, den 01.06., sein Wissen zum Thema Straßenverkehr auf die Probe zu stellen.

„Neben den vielen attraktiven Spielstationen bei unserer Spiele-Rallye gibt es natürlich auch noch ein unglaubliches Gewinnspiel. Wer nämlich die fünf Fragen auf der im Markt ausliegenden Teilnahmekarte richtig beantwortet, hat die Chance auf einen von 50 fantastischen Preisen.“, verrät uns Marie-Charlotte von Heyking abschließend.

Also vorbeischauen lohnt sich – am 01.06. zum internationalen Kindertag bei Smyths Toys Superstores.

Über Smyths Toys
Das vor mehr als dreißig Jahren in Irland gegründete Familienunternehmen Smyths Toys nimmt heute mit mehr als 200 Standorten in Irland, England und der DACH-Region (Deutschland, Österreich und der Schweiz) und jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle in Europa mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächertem Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Outdoor, Multimedia und Baby führt Smyths Toys das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch den sehr beliebten und bequemen Multi-Channel Ansatz, ausgesprochen hohen Servicestandards und Produktqualität zu immer günstigen Preisen bietet das Smyths Toys Konzept seinen Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.smythstoys.com

Kontakt
Smyths Toys GmbH
Marie-Chralotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0221-5972-420
0221-5972-463
presse@smythstoys.com
http://www.smythstoys.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken

biofruit: Marke begeistert den Lebensmitteleinzelhandel

Bio-Obst und -Gemüse als Shop-in-shop-Lösung im Premium-Segment – „Symposium Feines Essen und Trinken“ war ein voller Erfolg

Düren / München, 15. Mai 2019.
Bereits zum dritten Mal hat die biofruit GmbH in diesem Jahr am „Symposium Feines Essen und Trinken“ in München teilgenommen. Hier treffen sich regelmäßig die Top-Entscheider der Lebensmittelindustrie und des Handels. Neben Produktinnovationen können sich die Food-Insider auch über innovative Marken und neue Märkte informieren. biofruit präsentierte sich dort nicht nur als Premium-Händler für Bio-Obst und -Gemüse, sondern auch als Premium-Handelsmarke. Mit Shop-in-Shop-Lösungen und Full-Service wertet biofruit die Obst- und Gemüse-Abteilungen auf – und sorgt so für spürbar mehr Umsatz.

„Die Obst- und Gemüseabteilung ist das erste und wichtigste Aushängeschild eines jeden Supermarktes. Hier entscheidet sich, ob ein Markt Qualität hat und Frische ernst nimmt. Mehr als zehn Prozent seines Umsatzes macht ein Supermarkt in der Obst- und Gemüse-Abteilung, der Anteil am Gewinn liegt noch deutlich darüber. Bio-Ware hat hier einen besonderen Stellenwert“, erklärt Dirk Salentin, Geschäftsführer von biofruit. In der Obst- und Gemüse-Abteilung unterscheide sich der Qualitäts-Lebensmitteleinzelhandel vom Discounter.

Vom Händler zur Qualitätsmarke

Vor zwei Jahren hat sich biofruit noch primär als Händler eines besonders ausgewählten Bio-Sortiments im Rahmen des Symposiums präsentiert, der Bio im Premium-Segment verankern wollte. Im letzten Jahr stand das Thema Full-Service im Fokus – biofruit hat sich nicht nur um die Ware selbst, sondern auch um deren Präsentation im Supermarkt gekümmert. „Die Umsätze sind dort jeweils massiv gestiegen, teilweise um das Dreifache“, freut sich Dirk Salentin, der als ausgewiesener Kenner der Szene gilt. In diesem Jahr geht biofruit noch einen Schritt weiter. „Wir möchten als Marke den Handel erobern. biofruit soll zum Ausdruck einer herausragenden Obst- und Gemüse-Abteilung werden und zu der Marke, nach der anspruchsvolle Verbraucher gezielt suchen.“ Als Shop-in-Shop-Lösung bietet inszeniert biofruit Bio-Obst und -Gemüse auf einer eigenen Fläche, schult das Personal in Sachen optimaler Produktpräsentation und rund um den Warenbestand. „Wir haben uns rasant entwickelt. Die Nachfrage ist großartig. Die Partnerschaften mit den Supermärkten tragen im wahrsten Sinne des Wortes Früchte. Überall da, wo biofruit als Marke präsent ist, steigen die Umsätze spürbar.“

Verbraucher direkt ansprechen

Und auch die Verbraucher möchte biofruit schulen und hat dafür eigens eine biofruit-Academy ins Leben gerufen. Bei „Organic Tastings“ können die Kunden eines Supermarktes von einer Gourmet-Köchin live erfahren, wie lecker sich mit Bio kochen lässt. Sie können probieren und nehmen Rezepte mit nach Hause. „Wir möchten Verbraucher für gutes Essen begeistern und für die Themen Gesundheit, Qualität und Frische“, so Salentin. „Organic Tastings“ finden vor allem in Märkten statt, in denen biofruit auch als Shop-in-Shop präsent ist. „Wir möchten Bio mit allen Sinnen inszenieren.“

Auch für das kommende Jahr hat sich biofruit wieder für das „Symposium Feines Essen und Trinken“ angemeldet. Bis dahin möchte biofruit bundesweit in noch deutlich mehr namhaften Märkten mit eigener Fläche präsent sein.

Weitere Informationen über die biofruit GmbH, die Themen Bio-Obst und Bio-Gemüse, den Lebensmitteleinzelhandel, Bio in der Gastronomie sowie Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung gibt es unter www.biofruit.de

Bio me. Bio perfekt inszeniert.
biofruit setzt Maßstäbe im Premium-Bio-Segment.

Die biofruit GmbH ist das führende Unternehmen für die Vermarktung von Premium-Bioprodukten: von besten Lebensmitteln aus exklusiver ökologischer Erzeugung. Die biofruit GmbH garantiert, dass spritzig frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse mit imposanten Aromen in überwältigender Vielfalt ideal im Handel präsentiert und inszeniert werden kann.

Ein über Jahre entstandenes und intensiv gepflegtes Netzwerk von Handelspartnern und Produzenten, persönliche Kontakte direkt zu den Erzeugern und eine Eigenproduktion stellen sicher, dass die biofruit GmbH qualitativ äußerst hochwertige Ware zu erstaunlich günstigen Beschaffungspreisen anbieten kann. Dies eröffnet den biofruit-Kunden neue Wege: eine überragende Position im Wettbewerb sowie unschlagbare Konditionen im Verkauf an den anspruchsvollen Endkunden.

Die biofruit GmbH überwacht vom Saatgut über die Produktion bis hin zur Logistik und zum verpackten oder losen Endprodukt im Handel die gesamte Wertschöpfungskette lückenlos und streng. Das Ergebnis: vollständig rückstandsfreie, gesunde Ware, delikat, aromatisch und ansprechend, wie nur die Natur sie hervorbringen kann.

Die biofruit-Firmenphilosophie bezieht sich nicht nur auf die Produktqualität und die Sorgfalt in der Überwachung der Wertschöpfung. biofruit-Kunden schätzen auch die Beratungskompetenz von biofruit hinsichtlich Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung. So gelingt, was nicht nur der inhabergeführte mittelständische Lebensmitteleinzelhandel schätzt, sondern auch die großen Supermarktketten wünschen: zukunftssichere Konzepte und deren Umsetzung in der Vermarktung von Premium-Bio-Produkten.

Einzigartig ist das Commitment der biofruit GmbH: höchste Verpflichtung gegenüber Erzeugern und Handelspartnern, individuelle und flexible Lösungen sowie intensives persönliches Engagement. Das Resultat: Premium-Bioprodukte, die neue Maßstäbe setzen, verlässliche Handelsbeziehungen und erfrischende Konzepte für eine hohe Kundenbindung an die biofruit-Eigenmarken sowie höchste Aufmerksamkeit und belebende Kaufanreize für den Konsumenten. Für biofruit ist Verlässlichkeit das oberste Gebot, die sich in einer erlebbaren Sorgfalt ausdrückt – im Umgang mit der Natur, mit Lebensmitteln, mit Handelspartnern und dem Konsumenten, der das beste Bio-Obst und Bio-Gemüse erwerben kann, was auf dem Markt zu bekommen ist – köstlich, fein, edel und verantwortungsbewusst produziert für maximalen Genuss.

Weitere Informationen unter www.biofruit.de

Firmenkontakt
biofruit GmbH
Dirk Salentin
Am Langen Graben 5
52353 Düren
+49 2421 6935417
+49 2421 6935418
info@biofruit.de
http://www.biofruit.de

Pressekontakt
Al-Omary Medien-Management & Consulting Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 3032902
presse@spreeforum.com
http://www.al-omary.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Die Zukunft des Arbeitens und Lebens erfolgreich gestalten: Veranstaltung im Barcamp-Format vom 17. Mai in Karlsruhe

Beim NewWorkCamp bestimmen die Teilnehmer das Programm

Wie wollen wir unser Leben und Arbeiten gemeinsam in der Zukunft gestalten? Das ist das zentrale Thema beim NewWorkCamp, das Gordon Geisler und Jan Theofel am 17. Mai in Karlsruhe veranstalten. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer, Selbstständige, Fach- und Führungskräfte sowie Personalverantwortliche.

Bei ihrem NewWorkCamp setzen die Organisatoren auf das Barcamp-Format, ein Konzept bei dem die Teilnehmer das Programm vor Ort selbst bestimmen. Nach dem Prinzip „aus der Praxis für die Praxis“ lebt die Veranstaltung davon, dass alle mitmachen und sich mit ihrem Wissen und ihren Ideen einbringen. Im Gegensatz zu klassischen Konferenzen oder Workshops verfolgt das Barcamp einen dynamischen Ansatz, der einen sehr intensiven Wissensaustausch, innovatives Denken und kontroverse Diskussionen fördert.

Jedes Unternehmen oder jeder Selbstständige steht gleichermaßen vor der Aufgabe, wirtschaftliche Herausforderungen innovativ zu meistern und gleichzeitig seine Mitarbeiter oder sich selbst zu motivieren und gesund sowie ausgeglichen zu bleiben. Das NewWorkCamp bietet den Rahmen, gemeinsam Lösungsansätze zu finden. Was setzen wir bereits um und wo wollen hin? Was müssen wir dafür tun, um unsere Ziele zu erreichen? Darüber tauschen sich die Teilnehmer einen Tag lang aus. Mögliche Themen in diesem Rahmen sind beispielsweise Personal- und Organisationsentwicklung, (Selbst-)Führung, Leadership, Gesundheit, Digitalisierung VUCA-Welt und Komplexität, Lebensbalance, Mobilität, etc.
Die Teilnehmerkosten am NewWorkCamp betragen 189 Euro zzgl. Mwst. (inkl. Verpflegung). Veranstaltungsort: Vollack Gruppe, Am Heegwald 26 in Karlsruhe. Veranstaltungspartner beim NewWorkCamp in Karlsruhe sind Vollack, CyberForum e.V. , elvisory, HILZ Lifestyle Personal Training, Die Leonie Improvisationscoaching, Initiative Recruiting-Automatisierung.de sowie Jobsofa.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.newworkcamp.de

Die Organisatoren

Gordon Geisler ist Unternehmensberater und Organisationsentwickler. Er gilt als Vordenker für neues Arbeiten und den Umgang mit Komplexität.

Jan Theofel ist hauptberuflich Barcamp-Organisator und -Moderator. Er organisiert seit 2008 Barcamps und ist einer der erfahrensten Veranstalter in Deutschland.

Firmenkontakt
NewWorkCamp
Gordon Geisler
Fiduciastraße 4
76227 Karksruhe
0721 335191-0
0721 335191-29
hallo@newworkcamp.de
http://newworkcamp.de

Pressekontakt
GORDON GEISLER Unternehmensberatung
Gordon Geisler
Blumentorstr. 16
76227 Karksruhe
0721 335191-0
0721 335191-29
team@wj-barcamp.de
http://www.wj-barcamp.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Sonne für Münster an Bord

(Mynewsdesk) Fehmarn-Bulli reist zur Techniker Beach Tour

Fehmarn, 10. Mai 2019 – „Entweder es regnet oder die Glocken läuten“ heißt es in Münster bekanntermaßen. Dem wirkt die Sonneninsel Fehmarn ab Freitag, den 10. Mai mit der ersten Promotion-Tour im Fehmarn-Bulli und mit XXL-Liegestuhl entgegen. Ziel ist die Techniker Beach Tour in Münster (10.-12.05.) und in Düsseldorf (17.-19.05.). Der Tourismus-Service Fehmarn wirbt hier für den Tour-Stopp der Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften vom 02.-04. August auf der eigenen Insel.

Mit der Techniker Beach Tour kehrt nach achtjähriger Pause ein Event-Highlight auf die Ostseeinsel Fehmarn zurück. Dies sieht der Tourismus-Service Fehmarn als perfekten Anlass für die erste Promotion-Tour mit dem neuen Fehmarn-Bulli – ein T2, Baujahr 1970, gebrandet im Fehmarn-Design, sowie dem gigantischen Fehmarn-Liegestuhl. So hat die Insel mit den überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden Urlaubsflair direkt mit an Bord.

„Wir wollen Inselfeeling in die Großstadt bringen und den Leuten Lust auf Fehmarnurlaub machen. Das Beach-Volleyball-Event auch mal unter der Sonne direkt am Meer zu erleben, hat seinen besonderen Reiz! An unserem Stand bekommt man einen kleinen Vorgeschmack auf das, was einen auf Fehmarn erwartet“, so Almut Wiemold, Marketingleitung des Tourismus-Service Fehmarn.

In Münster finden Besucher den Fehmarn-Stand aus Oldtimer und Mega-Liegestuhl direkt auf dem Eventgelände zwischen Catering und VIP-Lounge. Mit Sand unter den Füßen kann hier zurückgelehnt in Fehmarn-Liegestühlen gechillt, geschnackt und in Magazinen gestöbert werden. Damit der gefühlte Urlaubsmoment nicht in Vergessenheit gerät, gibt es ein Polaroid-Bild im Fehmarn-Look dazu. Wer will, kann auch im oder vor dem Fehmarn-Bulli posieren. „Die Verbindung zwischen Beach-Volleyball und Fehmarn ist offensichtlich. Sonne, Strand, Meer – all das braucht man für das perfekte Spiel. All das gibt es bei uns“, so Sina Schweyer, Marketingmitarbeiterin des Tourismus-Service Fehmarn.

Der nächste Halt der Promotion-Tour ist Düsseldorf. Danach geht es zurück nach Fehmarn.

Bild: Bulli-Promotion Techniker Beach Tour Münster © Tourismus-Service Fehmarn

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tourismus-Service Fehmarn

Fehmarn ist die einzige deutsche Ostseeinsel Schleswig-Holsteins und eine Stadt in Schleswig-Holstein, die 2003 durch Fusion aller Gemeinden der Insel gebildet wurde. Der Inselname geht auf fe mer, slawisch für am Meer gelegen, zurück. Mit einer Fläche von 185 Quadratkilometern ist Fehmarn die drittgrößte Insel Deutschlands. Als Teil der Vogelfluglinie, der direkten Verkehrsverbindung zwischen den Großräumen Kopenhagen und Hamburg, ist Fehmarn seit 1963 durch die Fehmarnsundbrücke im Süden an das schleswig-holsteinische Festland angeschlossen. Ebenso gibt es eine 19 Kilometer lange Fährverbindung von Puttgarden im Norden Fehmarns bis ins dänische Rødby. Auf Fehmarn befindet sich in Staberhuk der östlichste und in Marienleuchte der nordöstlichste Punkt Schleswig-Holsteins. Etwa 2.200 Sonnenstunden im Jahr machen die Heimat der Fehmaraner zu einer der sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Das milde Reizklima veranlasst jährlich etwa 350.000 Touristen mit 2 Millionen Übernachtungen zu einem Urlaub auf der Insel vorwiegend in Ferienwohnungen, auf Campingplätzen und Bauernhöfen. Auf dem 78 Kilometer langen Küstenstreifen wechseln sich Naturstrände, Binnenseen und Steilküsten ab. Die Strände bei Burgtiefe und dem Wulfener Hals sind die südlichsten und weißesten Sandstrände der Insel. Im Landesinneren laden Felder und Wiesen zu Radtouren oder Spaziergängen ein. Auch zum (Kite) Surfen, Segeln, Tauchen, Reiten, Golfen oder Angeln ist das im Volksmund auch Knust genannte Eiland bestens geeignet. Etablierte Veranstaltungen sind u.a. die Fehmarn Days of American Bikes, der Fehmarn-Marathon, der Weinsommer und das Rapsblütenfest.

Firmenkontakt
Tourismus-Service Fehmarn
Kim Sophie Böckmann
Zur Strandpromenade 4, OT Burgtiefe
23769 Fehmarn

k.boeckmann@fehmarn.de
http://www.themenportal.de/reise/sonne-fuer-muenster-an-bord-22728

Pressekontakt
Tourismus-Service Fehmarn
Kim Sophie Böckmann
Zur Strandpromenade 4, OT Burgtiefe
23769 Fehmarn

k.boeckmann@fehmarn.de
http://shortpr.com/mvvqdt

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.