Tag Archives: Fachkompetenz

Pressemitteilungen

Die Konzept & Marketing GmbH auf Platz 1: Auszeichnung mit AssCompact AWARD 2016 „Maklerservice“

Vermittler geben Konzept & Marketing GmbH die Bestnote für Engagement und Fachkompetenz im Innendienst

Hannover – Die Konzept & Marketing GmbH hat sich im Jahr 2016 mit ihrer Servicequalität an der Spitze der Vermittlergunst etabliert. Die große Zufriedenheit der unabhängigen Vermittler mit der Servicequalität der Konzept & Marketing GmbH führte zur Erstplatzierung beim AssCompact Award „Maklerservice“.

Die Konzept & Marketing GmbH steht beim AssCompact Award „Maklerservice Sach“ nach einem vierten Platz im Vorjahr nun in der Rubrik „Fachkompetenz und Engagement im Innendienst“ mit Bestnoten auf dem ersten Rang.

„Diese Auszeichnung bestätigt unsere Unternehmensphilosophie – marktgerechte, innovative Versicherungskonzepte mit bestens ausgebildeten Mitarbeitern und kompetentem Service zu kombinieren. Wir fördern stetig das Know-how unserer Mitarbeiter im Hinblick auf Produkte und Prozesse“, betont der Vertriebsleiter der Konzept & Marketing GmbH Marcel Lütterforst. „Eine flache Hierarchie und kurze Entscheidungswege im Unternehmen ermöglichen es uns, unsere Zusagen einzuhalten und hohe Erreichbarkeit zu gewährleisten. Wir legen großen Wert darauf, unsere Vertriebspartner rundum zufrieden zu stellen. Und offensichtlich gelingt uns dies immer besser. “
Über die Konzept & Marketing GmbH:

Über die Konzept & Marketing GmbH:

Die Konzept & Marketing GmbH ist ein spezialisierter Dienstleister im Versicherungsmarkt, der seit 2001 leistungsstarke Produkte im Bereich Sach, Haftpflicht und Unfall entwickelt und über aktuell 7.000 angeschlossene Makler und Mehrfachagente vertreibt. Mit 90 Mitarbeitern am Stammsitz in Hannover verwaltet der Assekuradeur ein Beitragsvolumen von ca. 45 Millionen Euro.
Konzept & Marketing GmbH ist für Kunden, Makler und Versicherer gleichermaßen nützlich.
Von der Entwicklung leistungsstarker und verständlicher Tarife über modernen und innovativen Vertrieb bis hin zu individueller und schneller Administration – von der Antragsprüfung bis zur Schadenregulierung.

Kontakt
Konzept & Marketing GmbH
Marcel Lütterforst
Podbielskistraße 333
30659 Hannover
0511 64054 542
marcel.luetterforst@k-m.info
https://www.k-m.info/

Pressemitteilungen

Politik macht schlechte Laune

Permanenter Realitäts-Check in der Wirtschaft verhindert das Prinzip „Mehr Schein als Sein“

Von Ansgar Lange +++ Donald Trump will Amerika wie ein Unternehmen führen. Der verstorbene Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt war da noch etwas bescheidener. Der auch nicht gerade zur Demut neigende Staatsmann verstand sich in seiner aktiven Zeit als „leitender Angestellter der Bundesrepublik Deutschland“.

„Diese unterschiedlichen Sichtweisen sagen natürlich eine Menge über die Unterschiede zwischen der deutschen und der amerikanischen Gesellschaft aus. Bei uns streben immer noch selbst viele junge Leute primär in den sicheren Hafen des Öffentlichen Dienstes. Das Lebensziel „Unternehmer“ haben die wenigsten. Und von einer Frau oder einem Mann, der Deutschland wie (s)eine Firma führen möchte, würden die meisten Bundesbürger wahrscheinlich nicht gern regiert werden. In den Vereinigten Staaten ist das anders. Dort herrscht mehr unternehmerischer Geist. Und die Wähler fühlen sich nicht abgeschreckt, wenn jemand ihr Land wie ein Unternehmen führen will“, sagt der Stuttgarter Personalexperte Michael Zondler, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens CENTOMO http://www.centomo.de

The Donald: Mehr Schein als Sein

Doch „Was kann Trump als Unternehmer?“ fragt nicht nur der „Focus“ http://www.focus.de/finanzen/news/erbe-pleiten-und-milliarden-mehr-schein-als-sein-was-kann-trump-als-unternehmer_id_6194085.html Mit dem Mann mit der markanten gelblichen Haartolle ziehe ein „selbstverliebter Kasino-Kapitalist ins Weiße Haus“ ein. Der künftige US-Präsident verkaufe sich zwar als genialer Unternehmer und Selfmade-Milliardär, so das Magazin. Doch Kritiker halten ihn für einen Hochstapler und Pleitier.

„Zurzeit macht Politik häufig einfach schlechte Laune“, sagt Zondler. „Stimmungen und Gefühle haben mehr Einfluss auf die politische Wirklichkeit als Fakten und Wahrheiten. Ja selbst Lügen und Vorurteile können mehr Menschen mobilisieren als Tatsachen. Wir sprechen auch vom postfaktischen Zeitalter. Doch man muss ganz klar sagen: Das postfaktische Zeitalter ist vielleicht in der Politik angebrochen, in der Wirtschaft ist dies nicht der Fall.“

Das postfaktische Zeitalter ist nicht in der Wirtschaft angebrochen

Denn anders als in der Politik sei die Wirtschaft einem permanenten Realitäts-Check ausgesetzt. „Als Politiker kann man große Sprüche machen. Rechtfertigen muss man sich oft nur alle paar Jahre an der Wahlurne. Und dann wird man meist auch nur wegen der Versprechen für die Zukunft und nicht die eigene Arbeitsbilanz wiedergewählt oder auch nicht. Der Diesel-Skandal bei VW ist so ein brutaler Realitäts-Check, den man mit PR allein nicht beheben kann. Die Glaubwürdigkeit einer Marke oder eines Produkts hängt ganz erheblich davon ab, ob Versprechen eingelöst werden. Wer den Anspruch erhebt, „DAS AUTO“ zu bauen, darf nicht bei Abgaswerten schummeln. Diese ständige Konfrontation mit der Wirklichkeit fehlt in der Politik. Die Bundeskanzlerin kann es sich leisten, dass über wichtige Zukunftsthemen wie zum Beispiel die Zuwanderung nicht im Bundestag debattiert und gestritten wird. Sie kann es sich leisten, dass sie sich im Laufe einer Wahlperiode im Fernsehen nicht dem Streitgespräch mit Mitbewerbern aussetzen muss, sondern Anne Will oder einer anderen Talk-Größe sozusagen eine Privat-Audienz gibt. Ein Grund für den Verdruss an der Politik könnte sein, dass Politiker zu selten in ihrer Fachkompetenz geprüft werden und sich nicht rechtfertigen müssen“, sagt der CENTOMO-Chef. In der Wirtschaft hingegen könnten sich Scharlatane und Hochstapler vielleicht eine gewisse Zeit halten, aber irgendwann kämen ihnen die Presse, die Kunden, Verbraucherschützer oder die Mitbewerber auf die Schliche.

Das Redaktionsbüro Andreas Schultheis bietet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ghostwriting, Manuskripte, Redevorlagen etc. für Unternehmen, Verbände, Politiker.

Kontakt
Andreas Schultheis, Text & Redaktion
Andreas Schultheis
Auf den Hüllen 16
57537 Wissen
01714941647
andreas.schultheis@googlemail.com
http://www.xing.com/profile/Andreas_Schultheis2

Pressemitteilungen

Tankstellen-Technik erfordert hohe Fachkompetenz

Gütezeichen belegt den Schulungsstand der Experten

Tankstellen-Technik erfordert hohe Fachkompetenz

Foto: Fotolia / viennapro (No. 5645)

sup.- Dass es beim Bau und Betrieb einer Tankstelle zahlreiche sicherheitsrelevante Gesetze und Verordnungen zu beachten gilt, ist leicht nachvollziehbar. Und vermutlich kann sich auch jeder Autofahrer denken, dass es dabei um weitaus komplexere Themen geht als lediglich um Rauch- und Handyverbote an der Zapfsäule. In welchem Maße jedoch eine Verordnung wie das Wasserhaushaltsgesetz nahezu alle Abläufe an den Tankstellen beeinflusst und deren Gestaltung im Laufe der Jahre maßgeblich geprägt hat, darüber macht sich wahrscheinlich kaum ein Tankkunde Gedanken. Aber Fakt ist: Vor allem der Schutz von Erdreich und Grundwasser vor einer Verunreinigung durch Kraftstoffe oder Schmiermittel bestimmt die Bauweise von Fahrbahnen und Befüllplätzen sowie die Installation von Zapfsäulen, Leitungen, Armaturen und Sicherheitssystemen. Besonders im Fokus der Gesetzgebung steht die Sicherheit und Dichtigkeit der unterirdischen Tanks und Rohrleitungen. Ein Austritt wassergefährdender Stoffe muss hier durch mehrfache Sicherheitsmaßnahmen dauerhaft ausgeschlossen werden.

Um diesen Vorgaben gerecht zu werden, sind sowohl bei der Errichtung einer Tankstelle als auch für Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten stets fachkundige Profis einzubinden – sowohl bei öffentlich zugänglichen Stationen als auch bei Betriebstankstellen auf einem Werksgelände. Der Aufgabenbereich dieser Experten hat sich in dem Maße erweitert, wie sich die einfachen Zapfsäulen mit mechanischem Rollenzählwerk zu komplexen Betankungsanlagen mit temperaturkompensierter Kraftstoffabgabe, elektronischer Gasrückführung und Datenübertragung zu den Kassensystemen gewandelt haben. Dementsprechend hoch sind die Ansprüche, die heute an die Qualifikation eines „Servicetechnikers für Tankstellen-Equipment“ gestellt werden. Er muss seinen Wissensstand über die Tankstellentechnik sowie über die Bedienung von Spezialwerkzeugen und Prüfmitteln ebenso durch regelmäßige Schulungen und Seminare aktualisieren wie die Kenntnisse der Sicherheitsrichtlinien im Umwelt-, Brand- und Explosionsschutz bzw. der geltenden wasserrechtlichen Vorschriften. Ob ein Fachbetrieb Wert auf diesen hohen Qualifikationsstandard seiner Mitarbeiter legt, zeigt nach Angaben des Bundesverbandes Behälterschutz e. V. (Freiburg) die Auszeichnung mit dem RAL-Gütezeichen Tankschutz und Tanktechnik (www.bbs-gt.de). Es dient deshalb als Orientierungshilfe, um die komplexen Arbeiten an einer Tankstelle in kontrolliert zuverlässige Hände zu legen.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Zahnärzte aus Leidenschaft

Die Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde Quarree Dental bietet ihren Patienten durch die Zusammenarbeit von fünf Zahnärzten ein umfassendes zahnmedizinisches Leistungsspektrum an. Die Praxis steht für Kundenzufriedenheit, Qualität und Pünktlichkeit.

Zahnärzte aus Leidenschaft

Quarree Dental

Kurzfassung
Die Patienten können verschiedene Behandlungen im Bereich Endodontie, Implantologie, ästhetische Kieferorthopädie, Zahnerhaltung und Zahnersatz sowie Prophylaxe mit System wahrnehmen. Durch die langjährige Berufserfahrung der Mitarbeiter und die Anwendung von hochmodernen Behandlungsmethoden wird der Grundbaustein für die optimale Zahngesundheit der Patienten gelegt.

Immer auf dem neusten Stand
Die Zahnärzte, die Assistentinnen und die Prophylaxe Damen vom Quarree Dental informieren sich regelmäßig auf aktuellen Fortbildungen über Neuerungen in der Zahnmedizin. Somit wird die Fachkompetenz des Personals immer auf dem neusten Stand gehalten.

Die Spezialisten der Implantologie
Die drei Praxisinhaber Herr Dr. Baumgarten, Herr Heiermann sowie Herr Dr. Kreher haben sich über Jahre hinweg auf das Gebiet der Implantologie spezialisiert. Die Zahnärzte glänzen mit ihrer Fachkompetenz. Herr Dr. Baumgarten wird als Experte für alle zahnmedizinischen Leistungen insbesondere hochwertigen Zahnersatz, die im Rahmen der Praxis angeboten werden, ausgewiesen. Herr Heiermann agiert vertiefend im Fachgebiet der Parodontologie und ästhetischen Erwachsenenkieferorthopädie. Zudem behandelt Herr Dr. Kreher spezialisiert in dem Bereich der Endodontologie.

Quarree Dental
Der Fokus der Zahnarztpraxis Quarree Dental liegt auf der Zufriedenheit der Patienten. Die Patienten werden in einer freundlichen Atmosphäre empfangen und die Behandlung wird individuell auf die Ansprüche angepasst. Mit den Zahnärzten von Quarree Dental haben Sie einen hochwertigen Ansprechpartner im Bereich der Zahmedizin.
Interview mit Zahnarzt Dr. Kreher
Für einen tieferen Einblick in die Zahnarztpraxis wurde einer der zahnärztlichen Inhaber Herr Dr. Kreher interviewt.

ONMA: Was hat Sie dazu motiviert Zahnarzt zu werden?
Dr. Kreher: Meine Motivation Zahnarzt zu werden, ist durch den Spaß an der Zusammenarbeit und der Kommunikation mit Menschen entstanden. Dass jeder Mensch anders ist, macht den Beruf so besonders und abwechslungsreich. Hinzu kommt, dass wir einen sehr handwerklichen Beruf haben und genau diese Verbindung aus Handwerk und Kontakt zu Menschen finde ich sehr interessant.

ONMA: Was bedeutet es für Sie persönlich Zahnarzt zu sein?
Dr. Kreher: Das Größte. Es ist schon so, dass ich damit meinen Traumberuf gefunden habe. Das ist der Job, der mir am meisten Spaß macht. Würde mich jemand fragen, was ich alternativ machen würde, wäre ich kein Zahnarzt, würde ich antworten, dass es für mich keine Alternativen gibt.

ONMA: Seit wann gibt es die Praxis Quarree Dental?
Dr. Kreher: 1993 hat Herr Dr. Baumgarten die Praxis gegründet. 2002 ist Herr Heiermann in die Praxis eingestiegen und seit 2007 bin ich ebenfalls als praktizierender Zahnarzt Mitinhaber. Mittlerweile haben wir noch zwei weitere angestellte Zahnärzte. Herr Dr. Bethke ist bereits seit vier Jahren und Frau Fleischmann seit 1,5 Jahren bei uns tätig. Das heißt, seit 1993 wächst unsere Praxis stetig.

ONMA: Was zeichnet Ihre Praxis aus?
Dr. Kreher: Unser einladendes Team und die familiäre Atmosphäre kennzeichnen unsere Praxis. Das ist auch genau das, was wir von Patienten wirklich sehr häufig als Feedback bekommen. Die Mitarbeiterinnen verstehen sich auch untereinander und kommen gerne in unsere Praxis. Neben dem Wohlfühl- und Sympathiefaktor spielt natürlich noch das Fachliche eine große Rolle. Die Fachkompetenz wird durch uns fünf Zahnärzte abgedeckt. Wir weisen Fachwissen in der gesamten Bandbreite der Zahnmedizin auf sehr hohem Niveau vor. Zusammenfassend gesagt, zeichnet sich unsere Praxis durch die soziale und fachliche Kompetenz aus.

Kontakt
Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde
Dr. Baumgarten, Heiermann & Dr. Kreher
Quarree 4
22041 Hamburg

Telefon: 040 68 91 34 00
Telefax: 040 68 91 34 020
E-Mail: praxis@quarree-dental.de
Web: www.quarree-dental.de

„Zahnärzte aus Leidenschaft.“ So lässt sich Quarree Dental am besten beschreiben, denn wir möchten unseren Patienten mit hochmodernen und effektiven Methoden strahlende und gesunde Zähne ermöglichen. Unsere Zahnärzte und Prophylaxe-Assistentinnen verfügen über langjährige Berufserfahrung, bilden sich darüber hinaus regelmäßig auf aktuellen Fortbildungen weiter, um immer auf dem neuesten Stand der Zahnmedizin zu bleiben. Zudem legen wir einen sehr hohen Wert auf fachkompetentes Personal, um Ihnen die Sicherheit zu geben, bei uns bestens aufgehoben zu sein.

Kontakt
Quarree Dental
Dr. Kreher
Quarree 4
22041 Hamburg
040 68 91 34 00
praxis@quarree-dental.de
http://www.quarree-dental.de

Pressemitteilungen

Ernährungsberatung im Sport- und Gesundheitsmarkt

Neue Weiterbildung an der Deutschen Sportakademie

Ernährungsberatung im Sport- und Gesundheitsmarkt

(Bildquelle: @scyther5Shutterstock.com)

Köln, April 2016. Ab August 2016 bilden sich Fachkräfte aus dem Sport-, Fitness- und Gesundheitsmarkt an der Deutschen Sportakademie berufsbegleitend zum Ernährungsberater weiter. Sie erwerben das Know-how um ihre Kunden durch gezielte Ernährungsumstellung bei der Steigerung ihrer sportlichen Leistungsfähigkeit zu unterstützen und um sich ein spannendes zusätzliches Tätigkeitsfeld im Coaching-Bereich zu eröffnen.

Die berufsbegleitende 10-monatige Weiterbildung zum Ernährungsberater an der Deutschen Sportakademie vermittelt Fachkräften aus der Sport-, Fitness- und Gesundheitsbranche die fachlichen und persönlichen Kompetenzen um ihre Kunden bei einer erfolgreichen Ernährungsumstellung zu beraten. Eine individuelle Sporternährung unter Berücksichtigung der jeweiligen Sportart und zielgerichtete Ernährungsstrategien in den Phasen vor, während und nach dem Training tragen zu einer Maximierung der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit des Sportlers bei. Die Studierenden lernen dabei neben den fachlichen Grundlagen vor allem auch die praktischen Fähigkeiten eines guten Beraters. „Nach den Anwendungsübungen in den Präsenzseminaren der praktischen Ernährungsberatung und dem Koch-Workshop „Vollwertkost Live“ sind die Teilnehmer in der Lage, die erlernten Kompetenzen direkt im Beratungsalltag mit dem Kunden umzusetzen“, erklärt Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Sportakademie.
Zu den Inhalten der berufsbegleitenden Weiterbildung gehören zudem Themen wie Trends & Entwicklungen der Ernährung, Ernährung als Erfolgsfaktor im Leistungs- und Gesundheitssport, Chancen und Risiken von Nahrungsergänzungsmitteln, Lebensmittelkunde, physiologische & medizinische Grundlagen, ernährungsbedingte Krankheiten, Nährwertberechnung und Ernährungspsychologie.
Die Deutsche Sportakademie greift mit dem neuen Lehrgang einen Bedarf in der Sport- und Gesundheitsbranche auf. „Gerade im Bereich der sportlichen und körperlichen Leistungsfähigkeit wird eine individuelle und bedarfsgerechte Ernährungsberatung zunehmend nachgefragt. Ob Kraft- oder Ausdauertraining – gezielte Sporteinheiten und bewusste Ernährungspläne gehen dabei Hand in Hand. Neben individuellen Ernährungsstrategien sind auch Chancen und Risiken von Nahrungsergänzungsmitteln ein Thema“, erläutert Michael Weber, Fachtutor für Ernährungsberatung an der Deutschen Sportakademie.

Die Weiterbildungen der Deutschen Sportakademie basieren auf einem innovativen Blended Learning-Ansatz, bei dem moderne Lernmedien wie Seminare, Webinare und Studienbriefe zum Einsatz kommen und die Studierenden dabei durch individuelle Studienberatung und fachliche Betreuung unterstützt werden. Die Weiterbildung Ernährungsberater wird von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen. Die Teilnahmevoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Sport- und Fitnessbranche. Quereinsteiger können sich anmelden, wenn sie nachweislich mehrere Jahre im fachlich angrenzenden Bereich tätig waren und die notwendigen Grundkenntnisse mitbringen. Die monatlichen Gebühren liegen 189 Euro. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.deutschesportakademie.de/ernaehrungsberater

Die Deutsche Sportakademie bietet berufsbegleitende Fernstudiengänge für eine Karriere in der Sport- und Gesundheitsbranche an. In den staatlich zugelassenen Lehrgängen Sportbetriebswirt und Geprüfter Sportfachwirt (IHK) wird parallel zum Job praxisnahes Wissen aus dem Sportmanagement, in den Lehrgängen Betriebliches Gesundheitsmanagement und Ernährungsberater Wissen aus dem Gesundheitsmarkt vermittelt. Die Deutsche Sportakademie arbeitet mit einem praxisorientierten, mediengestützten Lernsystem, das ein Maximum an Flexibilität und mobiles Lernen möglich macht. So profitieren Studenten der Deutschen Sportakademie u.a. von flexiblen Seminarterminen, webbasierten Live-Trainings, einer umfangreichen Lernplattform und der Möglichkeit Lernpausen einzulegen oder Prüfungsorte auszuwählen. Die Studenten haben dabei jederzeit qualifizierte fachliche Beratung und individuelle Betreuung durch persönliche Fachtutoren.

Firmenkontakt
Deutsche Sportakademie
Uta Klink
Gottfried-Hagen-Straße 60
51105 Köln
0221 42292918
0221 42292910
klink@dgbb.de
www.deutschesportakademie.de

Pressekontakt
PR & Presse-Referentin
Uta Klink
Gottfried-Hagen-Straße 60
51105 Köln
0221 42292918
0221 42292910
klink@dgbb.de
www.deutschesportakademie.de

Pressemitteilungen

Fundierte Beratung durch Energie-Lieferanten

Gütezeichen informiert über Fachkompetenz

sup.- Früher ging es um die Menge, den Preis und einen Liefertermin. Heute müssen vor der Befüllung des Heizöltanks weitere Punkte geklärt werden: Welche Heizölqualität benötigt meine Heizungsanlage? Ist der Kessel kompatibel mit den neuen Varianten, die Bio-Anteile enthalten? Sollte ich Premium-Heizöl mit bestimmten Additiven einsetzen, die die Verbrennungseigenschaften optimieren? Schon diese Fragen können aus dem Brennstoff-Kauf einen Entscheidungsprozess mit hohem Beratungsbedarf machen. Manche Kunden wünschen sich zudem Informationen zur Mengenerfassung bei der Tankbefüllung bzw. zur Funktionsweise der Zähleranlagen und Überwachungs-Schaugläser am Tankwagen. Die Beratungskompetenz des Personals wird deshalb ein immer wichtigeres Qualitätskriterium bei der Lieferanten-Suche. Für Heizölverbraucher gibt es mit dem RAL-Gütezeichen Energiehandel ein hilfreiches Instrument, das die fachlichen Kenntnisse bestätigt: Unter www.guetezeichen-energiehandel.de sind alle Anbieter aufgelistet, die die strengen Güte- und Prüfbestimmungen für diese Auszeichnung erfüllen. Regelmäßige Fortbildungen der Mitarbeiter sind dann zuverlässig gewährleistet.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Internet-Portal für Öltankbesitzer

Wegweiser zu kontrollierten Fachbetrieben

Internet-Portal für Öltankbesitzer

Grafik: Supress

sup.- Ob ein Öltank falsch installiert oder unzulänglich gewartet wurde, das bemerkt der Tankbesitzer oft leider erst, wenn es zu spät ist. Selbst Lecks oder technische Defekte bleiben manchmal so lange verborgen, bis Heizöl bereits in größerem Umfang ausgetreten ist. Die Beseitigung solcher Verunreinigungen kann für die Eigentümer zu einer äußerst kostspieligen Angelegenheit werden. Das gilt für die Gebäudeschäden, ganz besonders aber dort, wo auch Erdreich oder Gewässer in Mitleidenschaft gezogen werden. Aus diesem Grund rät der Bundesverband Behälterschutz e. V. (Freiburg), mit der Installation, der Wartung oder der Instandsetzung von Heizöltanks nur Fachbetriebe nach Wasserrecht zu beauftragen. Dadurch werden Konflikte mit den rechtlichen Vorgaben zu Betreiberpflichten vermieden und mögliche Versicherungsansprüche gewahrt. Vor allem kann sich der Besitzer des Tanks dann darauf verlassen, dass alle erforderlichen Arbeiten seriös und fachgerecht ausgeführt werden.

Eine wichtige Informationsquelle für jeden Öltankbesitzer ist deshalb die Internet-Seite www.bbs-gt.de. Sie bietet wissenswerte Fakten rund um die Heizöllagerung und ist ein direkter Wegweiser zu allen deutschen Firmen, denen das RAL-Gütezeichen Tankschutz und Tanktechnik verliehen wurde. Unter der Rubrik „Fachbetriebe“ gibt es Optionen, die Suche nach Postleitzahlenbereichen sowie nach den jeweils angebotenen Dienstleistungen zu filtern. Die gefundenen Betriebe werden dann mit allen relevanten Kontaktdaten aufgelistet. Bei den gütezeichenführenden Fachbetrieben in diesem Verzeichnis ist nicht nur die offizielle Zulassung nach Wasserrecht gewährleistet. Externe Kontrollen nach den strengen Vorgaben des Instituts für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. geben zudem die Sicherheit, dass die Mitarbeiter dieser Betriebe nachweislich über die nötige Fachkompetenz und den aktuellen Schulungsstand verfügen.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

8 Gründe, berufsbegleitend BWL im Fernstudium zu lernen

Von Ralf Andreas Thoma

8 Gründe, berufsbegleitend BWL im Fernstudium zu lernen

BWL-Wissen praxisnah berufsbegleitend studieren

BASEL – Systematisch praxisrelevantes Wissen aus der Betriebswirtschaftslehre zu vermitteln, ist seit 1999 das Hauptziel der Betriebswirtschaftliches Institut & Seminar Basel AG . Praxisorientierte betriebswirtschaftliche Weiterbildungsprogramme bereiten die Fernstudenten auf die Anwendung im Unternehmen vor. Wer berufsbegleitend studiert, erhöht seine Karrierechancen: „BWL bringt Dich weiter!

1. Berufsbegleitend Karriere-Turbo zuschalten
Wer nach Schule und Berufsausbildung einen guten und sicheren Job hat, aber in der Karriere-Sackgasse steckt, kann mit einem Fernstudium einen Gang höher schalten. BWL berufsbegleitend zu studieren, bildet weiter, ohne die momentane Stellung im Job zu riskieren. Ohne breites betriebswirtschaftliches Wissen geht im Management nichts. Mit dem Turbo „Fernstudium“ klappt´s auch mit der nächsten Stufe der Karriereleiter.

2. Größtmögliche Flexibilität
Der größte Vorteil eines Fernstudiums ist die Flexibilität. Das Fernstudium ist besonders für Personen gedacht, die zeitlich und örtlich flexibel das Aufgabengebiet studieren wollen. Wer keine Zeit für ein normales Präsenzstudium mit festen Vorlesungszeiten hat, studiert nach der Devise „Wohnzimmer statt Audimax“. Beruf und Studium lassen sich so ohne Ortswechsel und Aufgabe des privaten Umfeldes bei einem Fernstudium optimal vereinbaren.

3. Effizient und kostengünstig studieren
Wer sich zu einem Studium von zu Hause aus entschließt, hat einen entscheidenden Vorteil: Er spart sich den Umzug an den Studienort. Damit verbunden sind Miete und höhere Lebenshaltungskosten. Die Fahrtkosten entfallen ebenfalls. Manche Universitäts- und Fachhochschulstädte verlangen sogar noch Zweitwohnsteuer.

4. Breite Fachkompetenz aufbauen
Für Personalchefs gilt nach wie vor die Fachkompetenz als wesentliches Kriterium, einen Bewerber oder eine Bewerberin einzustellen. Praxisrelevantes Wissen ist durch nichts zu ersetzen. Im Fall einer breiten Weiterbildung im Fach BWL geht es weniger darum, in einzelnen Disziplinen Spezialisten auszubilden, wie z. B. Controller oder Marketing-Fachleute. Vielmehr sollen bestehende Kenntnisse vertieft und Zusammenhänge dargestellt werden. Die wesentlichen Modelle und Konzepte der klassischen Betriebswirtschaftslehre sollten die Studenten kennen.

5. Auf die richtige Methode kommt es an
Wer auf Weiterbildung im Fernstudium setzt, muss sein Leben anders organisieren. Fernstudenten sind in der Regel beruflich und privat stark engagiert. Weiterbildung muss daher in den Alltag integriert werden. Für ein erfolgreiches Studium gilt es, den Umgang mit Zeit, Stress und Motivation zu bewältigen. Es kommt deshalb darauf an, Methodenkompetenz aufzubauen. Fernstudierende sollten Fachwissen beschaffen, verwerten und allgemein mit Problemen umgehen lernen. Methodenkompetenz ist die Grundvoraussetzung dafür, Fachkompetenz aufzubauen und erfolgreich zu nutzen.

6. Selbstlernkompetenz macht erfolgreich
Die größte Rolle für den erfolgreichen Abschluss eines Fernstudiums spielt die Selbstlernkompetenz. Dies ist die Fähigkeit, eigenständig und unter Berücksichtigung der individuellen Stärken und Schwächen einen Lernprozess zu planen und erfolgreich umzusetzen. Dabei geht es darum, die für die eigene Persönlichkeit geeigneten Lernstrategien zu finden, zu entwickeln und anzuwenden. Dazu gehört die Fähigkeit, sich selbst zu motivieren, sich Ziele zu setzen und diese konsequent zu verfolgen und – sofern notwendig – anzupassen. Nur wer in der Lage ist, sich schnell und gezielt das für ihn relevante Wissen zu erarbeiten, ständig zu aktualisieren und das Wesentliche vom Unwesentlichen zu trennen, wird langfristig erfolgreich sein.

7. Vermittlungsmethode frei wählen
Der Student ist nicht an Vorlesungen und Übungen gebunden. Für den Lernerfolg kommt es weniger auf die Vermittlungsmethode, also auf das Lernmittel selbst an: Ob Buch, Laptop oder iPad – entscheidend ist der Beitrag, den der Lernende selbst leistet. Wer die Disziplin aufbringt, sich auf das Wesentliche und Wichtige zu konzentrieren, bringt die Fähigkeit zum selbstständigen Lernen mit.

8. Wissen „on the job“ anwenden
Wer berufsbegleitend studiert, kann Praxis und Theorie miteinander verbinden. Optimal ist es, wenn sich die vermittelten Inhalte bereits im Unternehmen anwenden lassen, etwa die Diplomarbeit über ein Thema aus dem Betrieb geht. So hat auch der Arbeitgeber etwas von der Weiterbildung seines Mitarbeiters. Viele Unternehmen schätzen deshalb die Initiative ihres Arbeitnehmers.

Dr. Ralf Andreas Thoma ist Studienleiter und CEO der Betriebswirtschaftliches Institut & Seminar Basel AG.

Bildrechte: BWL-Institut & Seminar Basel AG Bildquelle:BWL-Institut & Seminar Basel AG

Betriebswirtschaftliches Institut & Seminar Basel AG
Die 1999 in Basel gegründete Betriebswirtschaftliches Institut & Seminar Basel AG bietet als privates Weiterbildungsinstitut ein praxisorientiertes effizientes Studienangebot. Über 100 Teilnehmer schreiben sich jährlich in die Intensivstudiengänge ein. Ergänzende Webinare begleiten die Intensivstudiengänge. Das Institut hat am 12. März 2007 das eduQua-Zertifikat erhalten. Das Schweizerische Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen wurde im März 2014 erneut bestätigt. Außerdem ist das Institut Mitglied im Schweizerischen Verband für Erwachsenenbildung (SVEB) und der European Association of Distance Learning (EADL). Weitere Infos unter www.bwl-institut.ch.

Betriebswirtschaftliches Institut & Seminar Basel AG
Dr. Ralf Andreas Thoma
Wartenbergstraße 9
4052 Basel
0041-61-26120000
info@bwl-institut.ch
http://www.bwl-institut.ch

Pressebüro König
Dipl.-Kfm. Josef König
Franz-Xaver-Neun-Straße 6
84347 Pfarrkirchen
0049.8561.910771
info@koenig-online.de
http://www.koenig-online.de

Pressemitteilungen

Ingenieurdienstleistung und Personalberatung der besonderen Art

Das Expertenportal für Unternehmen und Fachkräfte

Ingenieurdienstleistung und Personalberatung der besonderen Art

Unternehmen und Fachkräfte zusammenbringen

Ingenieure werden mehr denn je gesucht. Oft genug sehr schnell, wenn ein Unternehmen einen Großauftrag an Land zieht und nicht genügend Mitarbeiter-Ressourcen im Unternehmen vorhanden sind. Dann kommt es darauf an, schnell externe Ingenieure zu finden, die den kurzfristigen Bedarf sofort abdecken können. Andererseits gibt es auch freiberufliche Ingenieure, die dringend ein neues Projekt suchen, weil das derzeitige Projekt demnächst ausläuft.

Um genau diese Lücke zu schließen, hatten die findigen Macher der Möve equipment & design GmbH mit der geballten Erfahrung in der Ingenieurs-Dienstleistung und Personalberatung eine geniale Idee: Die Schaffung eines Ingenieur-Portals. Gesagt, getan! Herausgekommen ist der Ingenieur-Marktplatz ( www.ingenieur-marktplatz.de ) – eine perfekte Dienstleistung für die eingangs erwähnten Gruppen: Die Unternehmen auf der einen und die Experten auf der anderen Seite.

Warum gerade der Ingenieur-Marktplatz?

Stellenportale gibt es viele, aber die Auswahl der hochqualifizierten Ingenieure beim Ingenieur-Marktplatz hat es wahrlich in sich. Die Ingenieure aus Entwicklung, Konstruktion, Versuch & Test, Soft- und Hardwareentwicklung, Qualität und Projektmanagement werden wie angehende Astronauten im Vorfeld auf Herz und Nieren geprüft. Das bedeutet: Die Sozial- und Fachkompetenz wird nach den neuesten Erkenntnissen ermittelt, und eine Potenzialanalyse durchgeführt.

Das Resultat kann sich sehen lassen: Ein wirkliches Expertenprofil steht jetzt zur Verfügung. Davon profitieren sowohl die Unternehmer als auch die Ingenieure. Für die Unternehmen ist das ein klarer Vorteil: Mit einem Blick sehen Sie, welcher Experte – fachlich und sozial kompetent – in Ihr Unternehmen passt und ob er zugleich verfügbar ist. Und die hochqualifizierten Experten profitieren ebenso von diesem „Eignungstest“, denn sie lernen noch besser Ihre Stärken und Fähigkeiten kennen. Und Sie können – bei Interesse – Personalcoaching, Szenarien-Planung und schriftliche Auswertungen in Anspruch nehmen.

Der Ingenieur-Marktplatz schließt also eine Lücke in der globalen Wirtschaftswelt und hilft schnell, sicher und kompetent Ingenieurs-Dienstleistungen zu vermitteln. Davon profitieren Unternehmen sowie Freiberufler und Bewerber, weil sie nun einen kompetenten Ansprechpartner haben, der sofort, seriös und kompetent hilft.

Das Unternehmen Möve equipment & design GmbH hat sich auf Technologieberatungen, Ingenieurdienstleistungen und die Fertigung von Sondermaschinen, Anlagen und Vorrichtungen spezialisiert. Die Möve verfügt über mehrere Standorte in Deutschland sowie ein Kompetenzzentrum im indischen Pune, wo sich viele deutsche Firmen mit Produktionsstandorten angesiedelt haben.

Der neueste Bereich ist der Ingenieur-Marktplatz (www.ingenieur-marktplatz.de), ein echtes Ingenieurportal, welches Unternehmen und Fachkräfte schnell und sicher zusammenführt, um Projekte sicher und erfolgreich über die Bühne zu bringen.

Kontakt:
IHR TEXT COACH – Starke Verkaufstexte für mehr Umsatz
Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen
06268-9284927
verkaufstexter.heini@gmail.com
http:www.ingenieur-marktplatz.de

Pressemitteilungen

Bundesweite Honorarberatung: Erster Jahrestag

Das Verbraucher-Portal „Bundesweite Honorarberatung“ begeht seinen ersten Jahrestag. Auch in Zukunft wird es darum gehen, Kunden umfassend zu informieren und bei der Suche nach einem unabhängigen Finanzberater auf Honorarbasis zu unterstützen. Die kostenlose Hotline 0800 – 90 90 991 ermöglicht auch weiterhin einen ersten Eindruck in die immer noch relativ unbekannte Honorarberatung.

Bundesweite Honorarberatung: Erster Jahrestag

www.bundesweitefinanzberatung.de

Unabhängige Vermögens- und Versicherungsberatung scheint es auf den ersten Blick an jeder Ecke zu geben. Häufig sogar kostenlos. Doch dahinter verbergen sich nicht selten Verkaufsstrategien, die mit Objektivität oder Kundenwünschen nur wenig zu tun haben. Die Berater der Bundesweiten Honorarberatung arbeiten nach dem Prinzip der absoluten Neutralität und rechnen auf Honorarbasis ab. Somit entsteht kein Interessenkonflikt, die Beratung basiert auf Unabhängigkeit und Kundennähe.

Verständlich, klar und ohne Kleingedrucktes

Finanzberatung ist mehr als die Unterschrift auf einem Antragsformular. Es geht vielmehr darum, zunächst eine präzise Analyse der individuellen Kundensituation vorzunehmen und in einer verständlichen Sprache Lösungsansätze zu formulieren. Genau diese Beratungsleistung steht im Vordergrund bei den Kollegen der Bundesweiten Honorarberatung. Das deutschlandweit aufgestellte Portal bietet erfahrene Berater mit hoher Fachkompetenz und das verbriefte Versprechen ( http://www.bundesweitefinanzberatung.de/honorarberatung/ ), unabhängig zu arbeiten.
Interessierten Finanzberatern bietet dieser Zusammenschluss ein funktionierendes Kollegennetzwerk auf Augenhöhe, eine Plattform um Kundenkontakte zu knüpfen und eine Bündelung von Größenvorteilen im Sinne einer Einkaufsgenossenschaft.

Nachrichten und Tipps

Häufig ist ein Verbraucher nicht unmittelbar auf der Suche nach einem neuen Berater, vielmehr will er Fragen aus dem Finanzbereich beantwortet wissen. Oft will man sich ein erstes Bild machen, sich über bestimmte Produkte und Strategien informieren oder einfach verfolgen, was sich aktuell auf dem Finanzmarkt tut. Die Bundesweite Honorarberatung versteht sich als ein Informationsportal ( http://www.bundesweitefinanzberatung.de/themen/verbrauchertipps ), das mit rund 1.500 Nachrichten, 500 Verbrauchertipps und der gleichen Anzahl von Expertenartikeln breit aufgestellt ist. Wöchentlich kommen rund 30 neue Artikel hinzu. In der Google Suche ist das Portal mit immerhin 600 Begriffen unter den Top 100 – davon 50 unter den Top 10 – zu finden. Wer sich schlau machen will, ist bei der Bundesweiten Honorarberatung also genau richtig.

Nah am Thema, nah am Kunden

Die Bundesweite Honorarberatung ist auf die Themen ausgerichtet, die die Menschen beschäftigen. Das Portal bietet ganz konkrete Hilfe, wenn man sich über die Lage am Lebensversicherungsmarkt informieren will, Unterstützung rund um die Baufinanzierung braucht oder Fragen zur Zinsentwicklung hat. Dem Portal geht es dabei um hilfreiche Informationen, die auch über die kostenlose Telefonhotline 0800-90 90 991 angefragt werden können. In der Regel wird dem Kunden ein regional oder fachlich passender Berater vorgeschlagen. Bei einem kostenlosen Erstgespräch kann man sich dann kennenlernen. Der Ansatz ist stets lösungs-, nicht aber verkaufsorientiert. Nachdem zahlreiche Glückwünsche zufriedener Kunden angekommen sind, macht das Beraternetzwerk Bundesweite Honorarberatung dort weiter, wo auch bisher schon der Schwerpunkt lag: Sie beraten fachlich und unabhängig. Einfach, klar und transparent.

Die Bundesweite Honorarberatung ist ein Kompetenzportal, auf dem sich Experten mit viel Erfahrung und unterschiedlichen Schwerpunkten treffen. Experten, die Sie sich genau ansehen können. Es geht uns nicht um politische Botschaften oder um Sendungsbewusstsein, sondern darum, Ihnen durch umfassende Informationsangebote echten Mehrwert zur Verfügung zu stellen. Außerdem wollen wir Sie fachlich informieren, deshalb finden Sie bei uns regelmäßig aktuelle Experten-Berichte, wöchentlich rund 30 Finanznachrichten und praxisnahe Verbrauchertipps. Derzeit können Sie schon in mehr als 2.500 Artikeln stöbern.

Kontakt:
Bundesweite Honorarberatung
Frerk Frommholz
Pollhorn 7
24808 Jevenstedt
043 371407
ff@bundesweitefinanzberatung.de
http://www.bundesweitefinanzberatung.de/