Tag Archives: Factor

Pressemitteilungen

Liquidität per Internet unter factoring-direkt.de

atevis AG bietet unter factoring-direkt.de die Möglichkeit online ein Factoringangebot abzurufen.

Liquidität per Internet unter factoring-direkt.de

Bodo Kibgies Vorstand Marketing & Vertrieb atevis AG

Die atevis Aktiengesellschaft bietet unter der Internetseite www.factoring-direkt.de für Firmen bis 5 Mio. Euro Jahresumsatz die Möglichkeit, sich ein maßgeschneidertes Factoringangebot online erstellen zu lassen.

Hierbei kann auch eine bestehende Kreditversicherung eingebunden werden. Das Angebot wird in Abhängigkeit der Branche und eines Bonitätsindexes bis zu einer Linie von 500.000 EUR automatisch erstellt. Das angebotene Factoring erfolgt im offenen Full-Service-Verfahren. Sollte in Einzelfällen ein Angebot nicht automatisch erstellbar sein, wird der Interessent unverzüglich informiert, dass sein Angebot individuell bearbeitet wird. Vorteilhaft für den Interessenten ist, dass er bei einer Anfrage kein Risiko eingeht und sich zu nichts verpflichtet. Die Anfrage ist unverbindlich. Bei weitergehendem Interesse wird das Unternehmen informiert, welche Unterlagen für einen Vertragsabschluss zu übermitteln sind

Factoringpartner der atevis für diesen Onlineservice ist die Bibby Financial Services GmbH, einer der weltweit größten bankenunabhängigen Anbieter von internationalen Factoringlösungen. Angebote über Waren und Dienstleistungen werden seit Jahren online eingeholt. Jetzt können mittelständische Firmen Angebote der Finanzdienstleistung Factoring ohne großen Aufwand bequem über das Internet anfordern. „Mit diesem neuen Service erreichen wir internetaffine Unternehmen, die auf einen Außendienstbesuch keinen besonderen Wert legen“, stellt Marketing-Vorstand Bodo Kibgies fest.
Die atevis AG öffnet mit diesem Online-Verfahren den KMUs eine neue Möglichkeit, schnell Liquidität zu generieren und dies bankenunabhängig.

Als konzernunabhängiges Unternehmen wurde die atevis Aktiengesellschaft von Factoring- und Finanzierungsspezialisten im Jahre 2000 gegründet und hilft Unternehmen im deutschsprachigen Raum bei der Sicherung von Liquidität und Rentabilität.

Bibby Financial Services ist einer der weltweit größten bankenunabhängigen Anbieter von internationalen Factoringlösungen und damit verbundenen Dienstleistungen.

Mit einem Portfolio aus Full Service-, Inhouse- sowie Export-Factoring unterstützt das Unternehmen mit weltweit über 1.200 Mitarbeitern in 45 eigenständigen Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien mehr als 9.500 Kunden. Rund 7.000 davon stammen aus dem Mittelstand (KMU), der Kernzielgruppe von Bibby Financial Services.
Neben einer Verbesserung der Liquidität profitieren die Kunden von einer höheren finanziellen Flexibilität für weiteres Wachstum.
Branchenschwerpunkte verfügt Bibby Financial Services in den Bereichen Personalwesen und -vermittlung, Transport und Logistik, Medizintechnik, industrielle Fertigung sowie exportorientierte Unternehmen.
Bibby Financial Services ist ein Tochterunternehmen des vor über 200 Jahren in Liverpool gegründeten Familienunternehmens Bibby Line Group.

Die deutsche Niederlassung mit Hauptsitz in Düsseldorf ist Mitglied im Deutschen Factoring-Verband e.V.

Weitere Informationen finden Sie unter: bibbyfinancialservices.de

Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.factoring-direkt.de
http://www.atevis.com

Firmenportrait atevis Aktiengesellschaft

Die atevis Aktiengesellschaft basiert auf einer Onlineplattform für mittelständische Unternehmen, mit der Spezialisierung auf das „Forderungsmanagement & alternative, bankenunabhängige Finanzierung“.

Atevis verschafft Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erweiterte finanzielle Spielräume und Schutz vor Forderungsausfällen. Wenn es online nicht darstellbar ist, dann offline als Fachmakler mit entsprechendem Wissen und jahrelanger Erfahrung.

Als Intermediär hat sich die atevis Aktiengesellschaft fokussiert auf die Bereiche

– Factoring (Forderungsfinanzierung),
– Kreditversicherung (Forderungsabsicherung),
– Kautionsversicherung (Bürgschaften, Avale),
– Einkaufsfinanzierung (Finetrading),
– Auftragsfinanzierung sowie
– Eigenkapitalbeschaffung.

Im Jahre 2000 als Internet-Startup von Branchenspezialisten gegründet, betreibt die atevis AG etliche Informationsseiten im Bereich des Forderungs- und Finanzierungsmanagements und bietet Lösungen für Unternehmen jeglicher Größenordnung in den Bereichen Kreditversicherung, Kautionsversicherung (Bürgschaften), Factoring, Einkaufsfinanzierung und Beteiligungskapital (z.B. unter warenkreditversicherung.biz, factoring.info, factoring-direkt.de, kautionsversicherung.biz, factoringbörse.de, einkaufsfinanzierung.biz, eigenkapital-marktplatz.de)

Bei weitergehendem Interesse können Unternehmen die Spezialisten der atevis AG direkt kontaktieren und sich individuell beraten lassen. In den Sparten Kreditversicherung und Bürgschaften können auch online Produkte abgeschlossen werden.

Kontakt
atevis Aktiengesellschaft
Bodo Kibgies
Carl-Zeiss-Straße 2
63755 Alzenau
+49 (6023) 9477662
+49 (6023) 9477669
presse@atevis.de
http://www.atevis.com

Pressemitteilungen

Liquidität durch Einzelforderungsverkauf für Unternehmen

ateivs AG verschafft zusätzliche Liquidität für Unternehmen durch den Verkauf einzelner Forderungen auf factoringbörse.de

Die atevis Aktiengesellschaft bietet mit der Factoringbörse einen neuen Dienst an.

Mit der von atevis entwickelten Factoringbörse können ab sofort Unternehmen jeglicher Größenordnung über den Verkauf einzelner, rechtsbeständiger und nicht bestrittener Forderungen gegenüber gewerblichen Kunden ihre Liquidität verbessern.
Der bislang als Factoring bekannte übliche revolvierende Forderungsverkauf von ganzen Forderungsbeständen wird um die Möglichkeit erweitert, einzelne Forderungen zu verkaufen.
Über ein Ausschreibungsverfahren ist gewährleistet, dass ein optimaler Marktpreis für alle Seiten erzielt wird. Die Forderungen dürfen allerdings nicht zahlungsgestört und auch nicht bereits anderweitig, z.B. Rahmen einer Globalzession an die Hausbank, abgetreten sein.
Käufer sind in erster Linie Finanzinstitute, die über eine entsprechende Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) verfügen (z.B. Factoringgesellschaften).
Die atevis Aktiengesellschaft aus Alzenau in Unterfranken bietet diese neue Möglichkeit der Finanzierung unter der Internetadresse www.factoringbörse.de an.
Der atevis-Dienst der Factoringbörse finanziert sich über eine Gebühr, die vom Factor bei erfolgreicher Transaktion geleistet wird. Auf den Forderungsverkäufer entfällt lediglich ein prozentualer Abschlag für den regresslosen Ankauf und die Bevorschussung der Forderung.
„Die Kosten für solch einen Einzelforderungsverkauf hängen von der Bonität des Schuldners und des Verkäufers sowie von Laufzeit, Branche und Forderungshöhe ab. „Die Kosten dafür dürften in einem Intervall von 0,5% bis 5% der Forderungshöhe liegen“ so atevis-Vorstand Bodo Kibgies. „Das ist recht preisgünstig, weil neben dem Zufluss der liquiden Mittel auch das Risiko des Forderungsausfalls durch Insolvenz oder Zahlungsunwilligkeit des Schuldners zu 100% auf den Forderungskäufer übergeht“ ergänzt Kibgies.
Die atevis AG öffnet mit diesem Verfahren des Einzelforderungsverkaufs gerade den KMUs eine neue Möglichkeit, relativ schnell Liquidität zu generieren und dies bankenunabhängig.
Durch den Einzelforderungsverkauf können Unternehmerinnen und Unternehmer diese Art der Finanzierung zunächst ohne großen Aufwand testen und bei Bedarf ausweiten. „Unternehmen, die auf den Geschmack gekommen sind, können sich dann auch für das Factoring ihres gesamten Forderungsbestandes entscheiden und diesen über die atevis ausschreiben. Das machen wir für unsere Kunden schließlich seit mehr als 25 Jahren und gehören zu den Pionieren der Branche“, so Detlef Heydt, Vorstandsvorsitzender der atevis AG.
Wer einzelne Forderungen zur Erweiterung der Liquidität factorn, d.h. verkaufen möchte, der sollte die Möglichkeiten der Factoringbörse in Anspruch nehmen und von den zahlreichen damit verbundenen Vorteilen profitieren.
Als konzernunabhängiges Unternehmen wurde die atevis Aktiengesellschaft von Kreditversicherungs- und Finanzierungsspezialisten gegründet und hilft Unternehmen im deutschsprachigen Raum bei der Sicherung von Liquidität und Rentabilität.
Ansprechpartner
Bodo Kibgies
Vorstand Marketing und Vertrieb
Tel: +49 (6023) 9477662
E-Mail: info@atevis.de

atevis Aktiengesellschaft
Carl-Zeiss-Straße 2
D-63755 Alzenau
Tel +49 (6023) 9477660
www.atevis.com
www.factoringbörse.de

Firmenportrait atevis Aktiengesellschaft

Die atevis Aktiengesellschaft verschafft Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz finanzielle Spielräume und Schutz vor Forderungsausfällen.

Als Intermediär hat sich die atevis Aktiengesellschaft spezialisiert auf die Bereiche

– Factoring (Forderungsfinanzierung),
– Kreditversicherung (Forderungsabsicherung),
– Kautionsversicherung (Bürgschaften, Avale),
– Einkaufsfinanzierung (Finetrading),
– Auftragsfinanzierung sowie
– Eigenkapitalbeschaffung.

Im Jahre 2000 als Internet-Startup von Branchenspezialisten gegründet, betreibt die atevis AG etliche Informationsportale im Bereich des Forderungs- und Finanzierungsmanagements und bietet Lösungen für Unternehmen jeglicher Größenordnung in den Bereichen Kreditversicherung, Kautionsversicherung (Bürgschaften), Factoring, Einkaufsfinanzierung und Beteiligungskapital (z.B. unter warenkreditversicherung.biz, factoring.info, kautionsversicherung.biz, factoringbörse.de, einkaufsfinanzierung.biz, eigenkapital-marktplatz.de)

Bei weitergehendem Interesse können Unternehmen die Spezialisten der atevis AG direkt kontaktieren und sich individuell beraten lassen. In den Sparten Kreditversicherung und Bürgschaften können auch online Produkte abgeschlossen werden.

Kontakt
atevis Aktiengesellschaft
Bodo Kibgies
Carl-Zeiss-Straße 2
63755 Alzenau
+49 (6023) 9477662
+49 (6023) 9477669
presse@atevis.de
www.atevis.com

Pressemitteilungen

Corporate Design Preis 2015 verlängert den Anmeldeschluss

Bis zum 8. Mai können neue CD-Projekte, Re-designs und Corporate Design Elemente beim renommierten Corporate Design Award 2015 online eingereicht werden.

Corporate Design Preis 2015 verlängert den Anmeldeschluss

Diese von Rong Ren gestaltete und signierte Stahlskulptur erhält der CDP Preisträger.

Der CORPORATE DESIGN PREIS zeichnet seit mehr als 18 Jahren Corporate Designs (Launch) und Re-designs, sowie neu auch CD-Elemente aus, die wesentlich die visuelle Identität konstituieren, unterstützen und beeinflussen. Die Jury vergibt jährlich diesen singulären Award an ein brillantes und herausragendes Designprojekt für Unternehmen, Institutionen, Behörden, Kommunen, Länder, Produkte und Dienstleistungen. Darüber hinaus kann das Expertengremium für aussergewöhnliche Arbeiten Auszeichnungen und Nominierungen aussprechen. Direkter Link zur Online-Einreichung: http://www.corporate-design-preis.de/43.html

Der Gewinner des CDP erhält die von dem chinesischen Künstler Rong Ren exklusiv gestaltete und signierte Stahlskulptur "Wind". Alle Nominierten werden in dem repräsentativen Jahrbuch "CORPORATE DESIGN PREIS" der Öffentlichkeit vorgestellt.

In den letzten Jahren wurden in die "Wall of Fame" des CDP aufgenommen: 2014: Q Kreativgesellschaft, Peter Schmidt Group, 2013: KW 43 Branddesign, 2012: Gregor & Strozik Visual Identity, 2011: Interbrand, Strichpunkt, 2010: Embassy Partnerschaft, Factor Design, Jäger & Jäger, Mutabor, 2009: Fünfwerken Design, Metadesign.

Das Wettbewerbeteam O.E. Bingel AwardsUnlimited plant, begleitet und veranstaltet Wettbewerbe für Verbände, Branchen, Unternehmen, Institutionen und Stiftungen. Mit der eigens für Kreativ- und Konzeptwettbewerbe entwickelten Award-Internet-Plattform AVENTESSE werden alle Prozesse wie z. B. Einreichung und Jurierung, kostengünstig begleitet. Referenzwettbewerbe: Deutscher Studienpreis, Deutscher PR-Preis, Deutscher Digital Award, Berliner Type, Corporate Design Award, Junior CDP u.a.

Kontakt
AwardsUnlimited
Odo Bingel
Im Tokayer 15
65760 Eschborn
496173608604
cdp@awardsunlimited.eu
www. corporate-design-preis.eu

Pressemitteilungen

Factoring für Internetagenturen – Wachstum und Liquidität

Wolf Factoring aus Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart kennt die Bedarfe von Agenturen seit über 17 Jahren und sorgt mit seinen Factoring-Dienstleistungen für die Umsatzfinanzierung und Liquiditätssicherung von Unternehmen aus der Agentur- und Medienbranche.

Factoring für Internetagenturen - Wachstum und Liquidität

Wolf Factoring Stuttgart

Der Online Werbemarkt wird auch in 2013 ziemlich sicher im zweistelligen Bereich wachsen. 20% im Mediamix macht Online Werbung bereits aus.

Damit sich Agenturen um ihre Kunden und deren Werbebudgets kümmern und gleichzeitig das Wachstum in der Agentur realisieren können, brauchen sie einen starken Partner an ihrer Seite. Die Finanzierung von Wachstum bringt viele Agenturen in einen Liquiditätsengpass, zumal Banken bei der Vergabe von Krediten immer restriktiver werden.

Mit Factoring werden Agenturen wieder liquide und geben gleichzeitig ihr Forderungsmanagement in professionelle Hände. Für die Buchführung und das ungeliebte und zeitintensive Nachverfolgen von nicht bezahlten Rechnungen haben sie ohnehin keine Zeit.

Factoring bietet Agenturen aller Art eine Komplettlösung – sofortige Liquidität inklusive. Beim Factoring kauft der Factor die Rechnungen der Agentur gegen deren Kunden an und bezahlt diese bis auf einen Sicherheitsabschlag und die Servicegebühr unmittelbar nach Ankauf aus und kümmert sich ab diesem Zeitpunkt um das komplette Debitorenmanagement. Schleppende Zahlungen der Kunden gehören damit der Vergangenheit an.

Modernste IT-Lösungen und ein hocheffizientes Abrechnungssystem stehen für schnelle, problemlose Kommunikation und geringen Arbeitsaufwand für die Debitorenbuchhaltung der Agentur. Durch die Zusammenarbeit mit einem Factor haben sie u. a. folgende Vorteile:

– sofortige Liquidität
– Mahnwesen wird von einem Profi übernommen
– Entlastung von administrativen Aufgaben

So kümmert sich die Agentur um ihre Kunden und das Wachstum des Unternehmens. Der Factoring-Dienstleister kümmert sich um das Forderungsmanagement … http://www.wolf-factoring.de

Wolf Factoring ist ein Factoring-Dienstleister, der sich auf den Forderungsankauf von Firmen aus dem Mittelstand spezialisiert hat. Wolf Factoring ist seit über 16 Jahren als Factoring-Unternehmen tätig und betreut unter anderem Kunden aus München, Nürnberg, Stuttgart, Frankfurt und Freiburg. Der Factoring-Service ist seriöser Partner für flexibles und transparentes Forderungsmanagement. Wolf Factoring übernimmt die Verwaltung offener Forderungen und verhilft Unternehmen zu mehr Liquidität.

Kontakt:
Wolf Factoring – Robert Wolf GmbH
Robert Wolf
Esslinger Straße 7
70771 Leinfelden-Echterdingen
0711 9907960
info@wolf-factoring.de
http://www.wolf-factoring.de

Pressemitteilungen

Factoring als Finanzierungsalternative

Zusammen mit dem Bankkredit bildet Factoring eine solide Basis für die lang- und kurzfristige Finanzierung mittelständischer Unternehmen

Während im Bereich der langfristigen Investitionen der Bankkredit als ein bewährtes Finanzierungsmittel dient, stehen im kurzfristigen Absatzbereich viele mittelständische Unternehmen vor dem folgenden Finanzierungsdilemma.

Ein revolvierender und im Zeitablauf schwankender Forderungsbestand auf einer Seite und hohe Zinsen für Kontokorrentkredite, lange Zahlungsziele der Kunden sowie Zahlungsausfälle auf der anderen Seite stellen viele Unternehmen vor die Herausforderung, ein leistungsfähiges Liquiditätsmanagementsystem (Finanzierungs-, Planungs- und Kontrollsystem) aufzubauen.

Dabei nutzen immer mehr Mittelständler die Vorteile des sogenannten Factorings. Das Prinzip des Factorings hat sich über die Jahrzehnte bewährt und bietet den Unternehmen neben der notwendigen Liquidität ein hohes Maß an Sicherheit und Planbarkeit im Umgang mit ihren debitorischen Verbindlichkeiten.

Aufgrund der aktuellen Finanzsituation, wo immer mehr und insbesondere große Kunden auf lange Zahlungsziele bestehen, haben viele mittelständische Unternehmen mit Finanzierungsschwierigkeiten und Liquiditätsengpässen zu kämpfen. Oftmals können dadurch die für das weitere Wachstum notwendigen Investitionen gar nicht oder nur im begrenzten Umfang getätigt werden, da die finanziellen Mittel für die Finanzierung der Zahlungsziele eingesetzt werden müssen. Viele Unternehmen bedienen sich dabei kurzfristiger Kontokorrentkredite, welche entsprechend teuer sind und gleichzeitig durch den daraus resultierenden höheren Verschuldungsgrad (Verschuldungsgrad = Eigenkapital/Gesamtkapital) die Finanzierungsfähigkeit der Unternehmen bei den Banken erheblich einschränken, was besonders bei wachsenden Unternehmen zu einer weiteren Anspannung der Finanzlage führt.

In einer solchen Situation bedeuten Zahlungsausfälle durch insolvente oder zahlungsunfähige Kunden ein hohes Risiko für das finanzielle Gleichgewicht des Unternehmens.

Oftmals ist eine Prüfung der Zahlungsfähigkeit des Debitors für ein kleines bis mittleres Unternehmen nicht im Vorhinein tragbar. Die Absicherung gegen die Zahlungsausfälle durch den Abschluss einer Warenkreditversicherung minimiert zwar erheblich das Zahlungsausfallrisiko, führt jedoch nicht zum vollständigen und vor allem nicht zum sofortigen Ausgleich der finanziellen Verluste.

Factoring als umsatzbezogene Finanzierungsform bietet sich als eine praktische Lösungsmöglichkeit für das obengenannte Finanzierungsdilemma an. Obwohl in der Praxis Factoring viele Arten und Formen kennt, die sich im Leistungsumfang und in den anfallenden Kosten unterscheiden, funktioniert das Prinzip des Factorings im Allgemeinen wie folgt:
Ist die Leistung eines Unternehmens an den Kunden vollständig erbracht und eine Rechnung gestellt, wird diese offene Forderung im Rahmen eines Factoring-Vertrages an eine Factoring-Gesellschaft (Factor) verkauft. Der Factor zahlt den Rechnungsbetrag meistens unter Abzug eines Sperrbetrages sofort (innerhalb von ca. 48 Stunden) an das Unternehmen aus. Die Höhe des Sperrbetrages beträgt in Deutschland in der Regel 10% bis 20% des Rechnungsvolumens. Der Sperrbetrag wird dann an das Unternehmen ausgezahlt, wenn der Kunde seine offene Rechnung beglichen hat. Im Regelfall übernimmt die Factoring-Gesellschaft gleichzeitig zu 100% das Zahlungsausfallrisiko (Delkredere).

Somit verfügt das Unternehmen durch den Verkauf seiner Forderungen sofort über die freie Liquidität und hat gleichzeitig das Zahlungsausfallrisiko eliminiert.
Ebenfalls wird die Prüfung der Kreditwürdigkeit der Debitoren durch die Factoring-Gesellschaft übernommen, was eine weitere Entlastung für das unternehmensinterne Controlling bedeutet.

In der Fachwelt wird Factoring als eine umsatzkongruente kurzfristige Finanzierungsform bezeichnet, die sich an den tatsächlichen Finanzierungsbedarf des Unternehmen anpasst und gleichzeitig zusätzliche Wachstumspotenziale mit sich bringt, indem das Unternehmen z.B. durch die Gewährung der Zahlungsziele neue Kunden ansprechen bzw. höhere Umsatzvolumen mit bestehenden Kunden generieren kann.
Gleichzeitig führt die Verringerung des Forderungsbestands bei dem Unternehmen zur Verbesserung des internen Ratings bei der Hausbank. Wird z.B. die frei gewordene Liquidität zur Tilgung von Lieferantenverbindlichkeiten eingesetzt, dann wird der Verschuldungsgrad des Unternehmens reduziert. Dadurch können wiederrum neue Kredite aufgenommen und die Finanzierungskonditionen verbessern werden.

Factoring stellt somit insbesondere für mittelständische Unternehmen ein wirkungsvolles Instrumentarium des Forderungsmanagements zur Erhöhung der Flexibilität, Steigerung der Liquidität und Risikominimierung dar.

Durch seinen kurzfristigen Charakter bietet Factoring keine Alternative zu den langfristigen Bankkrediten an, jedoch stellt die Kombination aus diesen beiden Finanzierungsformen eine gute Basis für eine solide Unternehmensfinanzierung dar.

Unternehmensberatung
FCM Finance & Consult Mittelstand e.K.
www.finance-and-consult.de/factoring.html
Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit liegen die Beratungsleistungen rund um Existenzgründung sowie die Finanzierung von mittelständischen Unternehmen. Wir kennen die aktuellen Herausforderungen des Mittelstandes und beraten Sie in den relevanten betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.
FCM Finance & Consult Mittelstand e.K.
Dipl.Ök. Sergey Shpakov
Schwanenwall 8-10
44135 Dortmund
info@finance-and-consult.de
+49 (0) 231 22 99 72 41
http://www.finance-and-consult.de