Tag Archives: Factoringgesellschaft

Pressemitteilungen

Liquidität durch Einzelforderungsverkauf für Unternehmen

ateivs AG verschafft zusätzliche Liquidität für Unternehmen durch den Verkauf einzelner Forderungen auf factoringbörse.de

Die atevis Aktiengesellschaft bietet mit der Factoringbörse einen neuen Dienst an.

Mit der von atevis entwickelten Factoringbörse können ab sofort Unternehmen jeglicher Größenordnung über den Verkauf einzelner, rechtsbeständiger und nicht bestrittener Forderungen gegenüber gewerblichen Kunden ihre Liquidität verbessern.
Der bislang als Factoring bekannte übliche revolvierende Forderungsverkauf von ganzen Forderungsbeständen wird um die Möglichkeit erweitert, einzelne Forderungen zu verkaufen.
Über ein Ausschreibungsverfahren ist gewährleistet, dass ein optimaler Marktpreis für alle Seiten erzielt wird. Die Forderungen dürfen allerdings nicht zahlungsgestört und auch nicht bereits anderweitig, z.B. Rahmen einer Globalzession an die Hausbank, abgetreten sein.
Käufer sind in erster Linie Finanzinstitute, die über eine entsprechende Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) verfügen (z.B. Factoringgesellschaften).
Die atevis Aktiengesellschaft aus Alzenau in Unterfranken bietet diese neue Möglichkeit der Finanzierung unter der Internetadresse www.factoringbörse.de an.
Der atevis-Dienst der Factoringbörse finanziert sich über eine Gebühr, die vom Factor bei erfolgreicher Transaktion geleistet wird. Auf den Forderungsverkäufer entfällt lediglich ein prozentualer Abschlag für den regresslosen Ankauf und die Bevorschussung der Forderung.
„Die Kosten für solch einen Einzelforderungsverkauf hängen von der Bonität des Schuldners und des Verkäufers sowie von Laufzeit, Branche und Forderungshöhe ab. „Die Kosten dafür dürften in einem Intervall von 0,5% bis 5% der Forderungshöhe liegen“ so atevis-Vorstand Bodo Kibgies. „Das ist recht preisgünstig, weil neben dem Zufluss der liquiden Mittel auch das Risiko des Forderungsausfalls durch Insolvenz oder Zahlungsunwilligkeit des Schuldners zu 100% auf den Forderungskäufer übergeht“ ergänzt Kibgies.
Die atevis AG öffnet mit diesem Verfahren des Einzelforderungsverkaufs gerade den KMUs eine neue Möglichkeit, relativ schnell Liquidität zu generieren und dies bankenunabhängig.
Durch den Einzelforderungsverkauf können Unternehmerinnen und Unternehmer diese Art der Finanzierung zunächst ohne großen Aufwand testen und bei Bedarf ausweiten. „Unternehmen, die auf den Geschmack gekommen sind, können sich dann auch für das Factoring ihres gesamten Forderungsbestandes entscheiden und diesen über die atevis ausschreiben. Das machen wir für unsere Kunden schließlich seit mehr als 25 Jahren und gehören zu den Pionieren der Branche“, so Detlef Heydt, Vorstandsvorsitzender der atevis AG.
Wer einzelne Forderungen zur Erweiterung der Liquidität factorn, d.h. verkaufen möchte, der sollte die Möglichkeiten der Factoringbörse in Anspruch nehmen und von den zahlreichen damit verbundenen Vorteilen profitieren.
Als konzernunabhängiges Unternehmen wurde die atevis Aktiengesellschaft von Kreditversicherungs- und Finanzierungsspezialisten gegründet und hilft Unternehmen im deutschsprachigen Raum bei der Sicherung von Liquidität und Rentabilität.
Ansprechpartner
Bodo Kibgies
Vorstand Marketing und Vertrieb
Tel: +49 (6023) 9477662
E-Mail: info@atevis.de

atevis Aktiengesellschaft
Carl-Zeiss-Straße 2
D-63755 Alzenau
Tel +49 (6023) 9477660
www.atevis.com
www.factoringbörse.de

Firmenportrait atevis Aktiengesellschaft

Die atevis Aktiengesellschaft verschafft Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz finanzielle Spielräume und Schutz vor Forderungsausfällen.

Als Intermediär hat sich die atevis Aktiengesellschaft spezialisiert auf die Bereiche

– Factoring (Forderungsfinanzierung),
– Kreditversicherung (Forderungsabsicherung),
– Kautionsversicherung (Bürgschaften, Avale),
– Einkaufsfinanzierung (Finetrading),
– Auftragsfinanzierung sowie
– Eigenkapitalbeschaffung.

Im Jahre 2000 als Internet-Startup von Branchenspezialisten gegründet, betreibt die atevis AG etliche Informationsportale im Bereich des Forderungs- und Finanzierungsmanagements und bietet Lösungen für Unternehmen jeglicher Größenordnung in den Bereichen Kreditversicherung, Kautionsversicherung (Bürgschaften), Factoring, Einkaufsfinanzierung und Beteiligungskapital (z.B. unter warenkreditversicherung.biz, factoring.info, kautionsversicherung.biz, factoringbörse.de, einkaufsfinanzierung.biz, eigenkapital-marktplatz.de)

Bei weitergehendem Interesse können Unternehmen die Spezialisten der atevis AG direkt kontaktieren und sich individuell beraten lassen. In den Sparten Kreditversicherung und Bürgschaften können auch online Produkte abgeschlossen werden.

Kontakt
atevis Aktiengesellschaft
Bodo Kibgies
Carl-Zeiss-Straße 2
63755 Alzenau
+49 (6023) 9477662
+49 (6023) 9477669
presse@atevis.de
www.atevis.com

Pressemitteilungen

Liquidität für Mietköche mit dem Bezahlservice Rechnung48

(Dresden, 12.12.2014) Ob für Veranstaltungen, Urlaubsvertretungen oder bei Personalengpässen, der Einsatz von Mietköchen in der Gastronomie-Branche steigt stetig. Dabei gehen immer mehr Köche ihren eigenen unabhängigen Weg als Freiberufler. Insbesondere stehen Mietköche bei einem Einsatz meist kurzfristig zur Verfügung. Je nach Bedarf besteht für sie die Möglichkeit auch länger für die Unterstützung in einem Restaurant gebucht zu werden. Die Einsatztätigkeit kann dabei für den Mietkoch variieren. Ob als Küchenchef, Sous Chef, Chef de Partie oder Unterstützung für verschiedene Bereiche in der Küche, die Gastronomie bedient sich bei Engpässen oder Ausfällen des eigenen Personals immer mehr an freiberuflichen Mietköchen. In der Branche herrscht strenger Wettbewerb, was sich auch in den Gehältern widerspiegelt. Dabei sind die Kosten, die auf einen Freiberufler zukommen, nicht zu unterschätzen. Das Honorar eines Mietkochs sollte stets ermöglichen, seine Ausgaben fortlaufend bestreiten zu können. Da die Rechnungen teilweise erst nach Einsatzzeit gestellt werden, kann es bei einem Zahlungsverzug schnell zu finanziellen Engpässen kommen. Mit dem neuen Online Finanzierungsservice Rechnung48, gehört das lange Warten auf die Begleichung seiner Rechnungen der Vergangenheit an.

Rechnung48 schafft Sicherheit und ruhigen Schlaf

Daher sind Immer mehr Selbständige auf der Suche nach alternativen Finanzierungsmethoden. Beim Online Service Rechnung48 werden fortlaufend offene Rechnungen aus Leistungen und Lieferungen angekauft und vorfinanziert. In kürzester Zeit steht dem Freiberufler die Rechnungssumme zur Verfügung. „Der speziell für Freiberufliche und Selbstständige entwickelte Finanzierungsservice Rechnung48, sorgt vor allem für eine bessere Planungssicherheit. Nach Einreichung einer Rechnung, ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 48 Stunden auf seinem Konto und der Mietkoch muss nicht mehr warten, bis der Kunde nach 14 Tagen oder noch später zahlt. So kann er sicher mit den finanziellen Mitteln rechnen, die für die Bezahlung von Lebenshaltungskosten und beruflichen Ausgaben notwendig sind“, so Matthias Bommer, Geschäftsführer der Elbe-Factoring GmbH. In wenigen Schritten können selbstständige Mietköche den neuen Finanzierungsservice nutzen und somit ihre Liquidität dauerhaft verbessern: Nach der Registrierung unter www.rechnung48.de erhält der Interessent einen Finanzierungsvertrag, in dem Personen- und Geschäftsdaten ergänzt werden müssen. Anschließend wird dieser digital an den zuständigen Kundenbetreuer gesandt, der innerhalb weniger Stunden zurückruft. Dabei wird der weitere Ablauf sowie offene Fragen geklärt. Wurden alle nötigen Unterlagen eingereicht, wird umgehend die Entscheidung getroffen, ob Factoring als Finanzierungsmöglichkeit in Frage kommt. Bei einer positiven Entscheidung kann die Umsetzung sofort starten. Wie gewohnt stellt der Freiberufler oder Selbstständige nach erbachter Leistung die Rechnung an seinen Kunden. Gleichzeitig sendet er eine Kopie an das Rechnung48-Team und erhält anschließend den offenen Rechnungsbetrag abzüglich der vereinbarten Factoring-Gebühr auf sein Konto überwiesen. Innerhalb von maximal 48 Stunden ist das Geld auf dem Konto. Gleichzeitig übernimmt Rechnung48 den Ausfallschutz der Forderung sowie das professionelle Mahnwesen. Auch andere Freiberufler wie IT-Freelancer, Grafiker und Journalisten, Promoter oder Pflegefachkräfte nutzen die Finanzierung bereits erfolgreich.

Rechnung48 ist ein Service der Elbe-Factoring GmbH, die seit 1998 bankenunabhängiger Finanzierungspartner für kleine und mittelständische Unternehmen ist. Die Elbe-Factoring GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht anerkannter Finanzdienstleister, der strikten regulatorischen Anforderungen ähnlich denen einer herkömmlichen Hausbank unterliegt. Somit sind ein Höchstmaß an Seriosität und Qualität gesichert. Die Gesellschaft finanziert deutschlandweit Kunden mit einem Jahresumsatz von bis zu 10 Mio. Euro. Hierbei werden mit der Finanzierung, der Versicherung von Forderungsausfällen und dem Debitorenmanagement alle Aspekte des Full-Service-Factoring vereint. In der Zusammenarbeit haben Kunden einen leistungsstarken Partner, gesicherte Refinanzierung sowie ein erfahrenes Team an ihrer Seite. Im Jahr 2012 haben Matthias Bommer und Stefan Kempf gemeinsam im Rahmen einer Nachfolgeregelung die Elbe-Factoring GmbH übernommen, neu ausgerichtet und auf einen Wachstumspfad gebracht.

Kontakt
Elbe-Factoring GmbH
Cecile Remus
Karcherallee 19
01277 Dresden
0351 320 398 19
marketing@elbe-factoring.de
www.rechnung48.de

Pressemitteilungen

Factoring: Planungssicherheit für freiberufliche Unternehmensberater

(Dresden, 21.08.2014) Der Markt der Unternehmensberatung ist heiß umkämpft. Laut statistischem Bundesamt gibt es in Deutschland 78.000 Unternehmensberater in 15.300 Beratungsgesellschaften. Der Umsatz der Branche liegt bei 23,7 Mrd. Euro – Tendenz steigend. Für 2014 geht der Branchenverband BDU von einem Umsatzwachstum von 5,5 Prozent auf 25 Mrd. Euro aus. Eine deutliche Erhöhung wird vor allem in den Beratungsfeldern der Industrie 4.0 erwartet, mit den Schwerpunkten Digitalisierung und Vernetzung sowie Prozessoptimierung. Die derzeit wirtschaftlich gute Lage bringt den Beratern neue Projekte und die entsprechende Nachfrage – etwa nach Leistungen zum Thema Wachstumsstrategien oder Marktpositionierung. Aber auch in Rezessionszeiten sind Beratungsleistungen gefragt, dann zum Beispiel rund um das Thema Krisenbewältigung und Sanierung.

Enormer Wettbewerbsdruck in der Branche

In der Branche herrscht trotz der guten Nachfrage ein enormer Wettbewerbsdruck. Die Konkurrenz ergibt sich nicht nur unter den Unternehmensberatern direkt, auch verschiedene Institutionen, wie Kammern oder Verbände, bieten entsprechende Dienstleistungen an. Qualitativ gibt es am Markt immer noch große Unterschiede in der Beratung, da es zwar verschiedene Richtlinien gibt, aber keine gesetzlichen Vorgaben. Nach Angaben des Institutes für Freie Berufe sind rund 35.000 Unternehmensberater freiberuflich tätig, die meisten als „Einzelkämpfer“. Gerade für diese ist es schwierig, neue Aufträge einzuwerben. Berater sollen immer stärker nicht nur Problemlösungen auf dem Papier liefern, sondern auch helfen, diese umzusetzen. Die Anforderungen der Kunden steigen, die Aufgaben werden immer komplexer. Zusätzlich kämpfen die freiberuflichen Berater mit langen Projektlaufzeiten – oft liegen mehrere Wochen oder gar Monate dazwischen, bis ein Projekt beim Kunden abgerechnet werden kann. Kommen dann noch eine schlechte Zahlungsmoral oder lange Zahlungsziele mit 30 oder 60 Tagen dazu, ist die Sicherung ausreichender finanzieller Mittel für den Lebensunterhalt eine echte Herausforderung. Verschiedene Finanzierungslösungen könnten Abhilfe schaffen. Es ist jedoch schwer, einen Finanzierungsanbieter zu finden, da Freiberufler gerade aufgrund geringer Umsätze und fehlender Sicherheiten als schwer finanzierbar gelten.

Rechnung48 – Finanzierungslösung für freiberufliche Unternehmensberater

Mit Factoring können freiberufliche Unternehmensberater fortlaufend ihre Rechnungen vorfinanzieren und so für mehr finanzielle Sicherheit sorgen. „Wir haben dafür den Finanzierungsservice Rechnung48 ins Leben gerufen, der sich an freiberufliche Unternehmensberater, freiberufliche Pflegekräfte, freie Journalisten und Grafiker, sowie Freelancer wendet“, berichtet Matthias Bommer, Initiator von Rechnung48 und Geschäftsführer der Elbe-Factoring GmbH. „Fortlaufend kaufen wir die Rechnungen an und überweisen die Summe innerhalb von 48 Stunden auf das Konto. Unternehmensberater verbessern so ihre finanzielle Situation und können mit den festen Zahlungseingängen viel besser planen. Es müssen für die Finanzierung keine Sicherheiten hinterlegt werden und es gibt auch keine Mindestrechnungsgrößen.“ Zusätzlich sind die Forderungen im Rahmen des Factorings gegen einen möglichen Ausfall versichert und die Factoringgesellschaft übernimmt die Verwaltung der Forderungen inklusive einem abgestimmten Mahnwesen.

So funktioniert der Finanzierungsservice Rechnung48

Die Finanzierungsform Factoring eignet sich demnach hervorragend für freiberufliche Unternehmensberater. In der Praxis funktioniert Rechnung48 ganz einfach: Im ersten Schritt erfolgt die Registrierung mit einigen persönlichen Daten unter www.rechnung48.de. Anschließend wird der Finanzierungsvertrag zugesandt, der unterschrieben an den zuständigen Kundenbetreuer zurückgeschickt wird. In einem kurzen Telefonat werden offene Frage beantwortet, der Ablauf der Finanzierung besprochen und die Zusendung weiterer Unterlagen abgestimmt. Liegen diese bei der Elbe-Factoring GmbH vor, erfolgt umgehend die interne Entscheidung zur Machbarkeit der Factoringfinanzierung. „Da wir inhabergeführt sind, können wir schnell und unbürokratisch entscheiden“, so Bommer. „Nach Vertragsabschluss erhalten wir immer eine Kopie der Rechnung, zum Beispiel nach einem umgesetzten Beratungsprojekt. Wir finanzieren diese sofort vor und der Unternehmensberater hat in der Regel innerhalb von 48 Stunden das Geld auf dem Konto, abzüglich der vereinbarten Gebühr.“ Freiberufliche Unternehmensberater verbessern durch den Forderungsverkauf mittels Factoring fortlaufend die finanzielle Situation. Sie sind unabhängiger vom Zahlungsverhalten der Kunden. Sogar Wettbewerbsvorteile lassen sich dank Factoring erzielen, da bei der Akquise neuer Projekte längere Zahlungsziele angeboten werden können. Gerade bei Ausschreibungen kann das mitentscheidend sein, ob der Berater den Auftrag erhält. Unternehmensberater haben durch die Nutzung von Factoring eine ganze Reihe Vorteile – von der Sicherung der Liquidität, über die Absicherung gegen mögliche Forderungsausfälle, zum Beispiel im Falle einer Insolvenz des Debitors, bin hin zu Entlastung durch die Auslagerung des Mahnwesens.

Weitere Informationen gibt es unter www.rechnung48.de.

Rechnung48 ist ein Service der Elbe-Factoring GmbH, die seit 1998 bankenunabhängiger Finanzierungspartner für kleine und mittelständische Unternehmen ist. Die Elbe-Factoring GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht anerkannter Finanzdienstleister, der strikten regulatorischen Anforderungen ähnlich denen einer herkömmlichen Hausbank unterliegt. Somit sind ein Höchstmaß an Seriosität und Qualität gesichert. Die Gesellschaft finanziert deutschlandweit Kunden mit einem Jahresumsatz von bis zu 10 Mio. Euro. Hierbei werden mit der Finanzierung, der Versicherung von Forderungsausfällen und dem Debitorenmanagement alle Aspekte des Full-Service-Factoring vereint. In der Zusammenarbeit haben Kunden einen leistungsstarken Partner, gesicherte Refinanzierung sowie ein erfahrenes Team an ihrer Seite. Im Jahr 2012 haben Matthias Bommer und Stefan Kempf gemeinsam im Rahmen einer Nachfolgeregelung die Elbe-Factoring GmbH übernommen, neu ausgerichtet und auf einen Wachstumspfad gebracht.

Firmenkontakt
Elbe Factoring GmbH
Herr Matthias Bommer
Karcherallee 19
01277 Dresden
0351 320 398 10
info@elbe-factoring.de
http://www.elbe-factoring.de

Pressekontakt
contura marketing GmbH
Ilka Stiegler
Karcherallee 19
01277 Dresden
0351 320 398 30
stiegler@contura-marketing.de
http://contura-marketing.de

Pressemitteilungen

Wolf Factoring bietet Factoring für Internetagenturen

Wolf Factoring bietet Factoring für Internetagenturen

Wolf Factoring ist ein Factoring-Dienstleister aus Süddeutschland.

Leinfelden-Echterdingen, August 2014 – Der Factoring-Dienstleister Wolf Factoring ist seit 1996 der Factor für Süddeutschland und verfügt über ein exzellentes Know-how auf diesem Gebiet. Das Unternehmen aus Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart sorgt mit seinem Factoring-Service für die Umsatzfinanzierung und Liquiditätssicherung von kleinen und mittelständischen Unternehmen, wie zum Beispiel klassischen Internetagenturen.

Seit über 18 Jahren kennt Wolf Factoring den Bedarf von Dienstleistern. Dabei hat sich der Service-Anbieter auf verschiedene Branchen spezialisiert, so auch auf das Factoring für Internetagenturen.

Nicht selten bestehen Internet-Agenturen aus nur wenigen Mitarbeitern. Die Arbeit ist stark projekt-bezogen und unterliegt bestimmten Deadlines. Es wird bis in die späten Abendstunden gearbeitet, alle Konzentration ist auf das Projekt gerichtet. Da bleibt für die Buchführung mitunter nur wenig Zeit. Was aber, wenn Rechnungen ausstehen und Kunden für erbrachte Dienstleistungen nicht pünktlich zahlen? Hier kann es schnell zu einem Liquiditätsengpass kommen.

Diese Agenturen haben die Möglichkeit das Factoring einem professionellen Dienstleister zu übergeben. Wolf Factoring übernimmt dabei die kurzfristige Umsatzfinanzierung und stellt die Liquidität des Factoring-Kunden wieder her. So funktioniert es: Wolf Factoring kauft alle offenen Rechnungen der Internetagentur und bezahlt diese bis auf einen Sicherheitsabschlag und eine Servicegebühr.

Ab diesem Punkt ist das Factoring-Unternehmen für alle noch ausstehenden Forderungen zuständig – und Mahnungen sowie schleppende Zahlungen durch Kunden gehören für die Agentur der Vergangenheit an. Mit dem Forderungsankauf übernimmt der Factor auch weitgehend das Ausfallrisiko. In der Factoring-Leistung sind außerdem die Führung und Abwicklung der Debitoren-Konten, die Bonitätsprüfung, das Mahnwesen und Inkasso enthalten.

Viele kleine und mittelständische Unternehmen lösen seit Jahren ihre Finanzangelegenheiten mit Wolf Factoring. Eine individuelle und persönliche Abwicklung der Mandate durch eigene Spezialisten zeichnet den Factoring-Anbieter aus. Ergänzt wird dies durch hochqualifizierte Partner, wie Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Damit garantiert Wolf Factoring kompetente Beratung in sensiblen Unternehmensfragen und bietet individuelle und kundenorientierte Lösungen im Bereich der Liquiditätssicherung … http://www.wolf-factoring.de/factoring/branchen/factoring-fuer-agenturen/

Wolf Factoring ist ein Factoring-Dienstleister, der sich auf den Erwerb fortlaufender Rechnungen von Firmen aus dem Mittelstand spezialisiert hat. Wolf Factoring ist seit über 18 Jahren als Factoring-Unternehmen tätig und betreut unter anderem Kunden aus dem ganzen Bundesgebiet sowie aus dem grenznahen Umland, wenn es um Forderungen aus Deutschland geht. Mit dem Factoring-Service ist Wolf Factoring ein seriöser Partner für flexibles und transparentes Forderungsmanagement. Wolf Factoring übernimmt die Verwaltung offener Forderungen und verhilft Unternehmen zu mehr Liquidität. Dabei verfügt das Unternehmen über ein hervorragendes Beziehungsnetz zu wichtigen Marktpartnern und Institutionen.

Kontakt
Wolf Factoring – Robert Wolf GmbH
Herr Robert Wolf
Esslinger Straße 7
70771 Leinfelden-Echterdingen
0711 9907930
info@wolf-factoring.de
http://www.wolf-factoring.de

Pressemitteilungen

Factoring – und der manchmal holprige Beginn einer Geschäftsbeziehung

Wenn es um mögliche Akzeptanzprobleme beim Factoring ( http://factoring-bw.de/ ) geht, stellen sich die Fragen, wer Probleme mit Factoring haben könnte, warum diese gegebenenfalls auftreten und wie diese in der Praxis – wenn nicht zu beheben – so doch zumindest zu relativieren sind.

Ein Akzeptanzproblem beim Thema Factoring scheint es immer seltener zu geben. In der Anbahnungsphase stoßen Factoring-Gesellschaften dennoch ab und zu auf folgende Situation: Es haben sich Interessenten über Factoring informiert und wollen ein Angebot; gleichzeitig sind sie aber nicht gewillt Informationen von sich preis zu geben.
Dabei sind seriös arbeitende Factoringgesellschaften ( http://factoring-bw.de/factoring-info/factoringgesellschaften.html ) darauf angewiesen, umfangreiche und aussagekräftige Informationen über die Bonität und Liquidität seiner potentiellen Factoring-Kunden zu erlangen.
Aber nur durch den gewonnenen Überblick über die Art und Struktur der anzukaufenden Forderungen und damit auch über die einzugehenden Delkredere-Risiken wird es möglich, individuell zu kalkulieren, was einerseits dem Factoring-Kunde zugute kommt und andererseits eine Möglichkeit für den Factoringanbieter ( http://factoring-bw.de/factoring-info/factoringanbieter.html ) darstellt, sich auf dieser Basis am Markt zu differenzieren.

Weiterhin machen sich sehr viele potentielle Interessenten bei Factoring Gedanken über den Preis, aber sehr wenig Gedanken darüber, wie das Alltagsgeschäft abgewickelt wird. Auch für eine Factoring-Gesellschaft gilt: „Leistung hat Ihren Preis. Der Interessent sollte unbedingt vor Vertragsbeginn seine Wünsche mit den Möglichkeiten der jeweiligen Gesellschaft abgleichen.

Die FBW-Factoring Baden-Württemberg GmbH mit Sitz in Remchingen / Pforzheim ist per 01.07.2008 aus der Crefo Factoring Pforzheim GmbH & Co. KG hervorgegangen. Die Ausgründung aus der Crefo-Gruppe und die so gewonnene Eigenständigkeit bietet dem Unternehmen selbst und vor allem seinen bestehenden und zukünftigen Kunden eine Reihe von Vorteilen: neben dem Ankauf von Forderungen (Offenes oder Full Service Factoring) können nun Produkte und Dienstleistungen angeboten werden (Ausschnittsfactoring), die unter den eng gesetzten Rahmenbedingungen der Crefo-Gruppe bisher nicht realisiert werden konnten.
FBW – Factoring Baden-Württemberg GmbH
Ralf Marquardt
Schauinslandstraße 16
75196
Remchingen
r.marquardt@factoring-bw.de
07232 / 80 97-14
http://factoring-bw.de