Tag Archives: Familie/Kinder

Pressemitteilungen

Anna-Maria Reichel ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Sie lebt und arbeitet in der von der UNESCO als Weltkulturerbe au

Das Buch TIMEGUARDIAN.DE mit dem Untertitel: Die Hüterin des Wächtersteins, ist dem magischen Realismus im Fantasy Genre zuzuordnen.

Regensburg, Mai 2019: Anna-Maria Reichel wartet mit ihrem Debütroman TIMEGUARDIAN.DE – Die Hüterin des Wächtersteins auf, in dem es um Zeitreisen, Abenteuer, Familie, Liebe und New York geht.

Das Buch

Das Buch TIMEGUARDIAN.DE mit dem Untertitel: Die Hüterin des Wächtersteins, ist dem magischen Realismus im Fantasy Genre zuzuordnen.

Der Zeitreiseroman erzählt die Geschichte von Suzan, deren Leben durch einen Verkehrsunfall auf den Kopf gestellt wird. Sie liegt auf der Intensivstation des Staten Island Hospital in New York im Koma. An der Schwelle zum Tod begegnet sie ihrer geliebten Großmutter und erfährt, dass es zwischen Himmel und Erde weit mehr gibt, als sie bisher ahnte. Sie wird sich ihrer ganz besonderen Fähigkeiten bewusst und muss sich endlich einer weit zurückliegenden Vergangenheit stellen.

Das Buch erzählt nicht nur die authentische Familiengeschichte deutscher, irischer und italienischer Amerika-Einwanderer, sondern auch von dem geheimnisvollen Band zwischen Großeltern und Enkelkindern.

Zielgruppe des Buches
Das Buch spricht Leserinnen und Leser aller Altersgruppen an, die gerne Zeitreisegeschichten lesen, in denen Menschen heldenhaft Hindernisse überwinden, dabei Abenteuer erleben, Freunde gewinnen und Magie und Liebe nicht zu kurz kommen. Ach ja, sie bevorzugen Geschichten mit Happy End.
Sie kommen aus der mittleren und höheren Bildungsschicht. Lebenshintergrund kann sowohl städtischer wie ländlicher Natur sein.

Die Autorin
Anna-Maria Reichel ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Sie lebt und arbeitet in der von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichneten Stadt Regensburg – im Herzen von Bayern.

Nach ihrem Motto: „Hinschauen, was gut läuft. Erkennen, was zum Erfolg fehlt. Ergänzen, was gebraucht wird“, arbeitet die Autorin seit vielen Jahren als Unternehmensberaterin und Coach. Das Schreiben von Geschichten ist für sie ein wunderbarer Ausgleich zum Alltag und vor allem eine Herzensangelegenheit.
Die Inputs zu ihren Geschichten erhält die Autorin aus ihrem täglichen Leben und auf ihren Reisen, in der sie gerne in die Historie von Land und Leuten eintaucht.

Angaben zum Buch
Das Buch „TIMEGUARDIAN.DE- Die Hüterin des Wächtersteins“ ist am 15.Mai 2019 im BoD-Verlag ( www.BoD.de) Books on Demand, Norderstedt erschienen. Es umfasst 388 Seiten und ist unter der ISBN Nummer: 9783732294640 als Printausgabe oder als eBook im BoD Verlag oder Ihrer gewünschten Buchhandlung erhältlich. Printausgabe 14.99 EUR – eBook 4,99 EUR

Ansprechpartner für die Presse:
Claus-Peter Reichel
info@timeguardian.de

Für die Bestellung von kostenlosen Rezensionsexemplaren wenden Sie sich bitte an: presse@bod.de

Anna-Maria Reichel ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Sie lebt und arbeitet in der von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichneten Stadt Regensburg – im Herzen von Bayern.
Nach ihrem Motto: „Hinschauen, was gut läuft – Erkennen, was zum Erfolg fehlt – Ergänzen, was gebraucht wird“, arbeitet die Autorin seit vielen Jahren als Unternehmensberaterin und Coach. Das Schreiben von Geschichten ist für sie ein wunderbarer Ausgleich zum Alltag und vor allem eine Herzensangelegenheit.
Die Inputs zu ihren Geschichten erhält die Autorin aus ihrem täglichen Leben und auf ihren Reisen, in der sie gerne in die Historie von Land und Leuten eintaucht.

Kontakt
TIMEGUARDIAN.DE
Anna-Maria Reichel
Eifelstr. 35
93057 Regensburg
0941380824
info@timeguardian.de
http://www.timeguardian.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Anna-Maria Reichel ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Sie lebt und arbeitet in der von der UNESCO als Weltkulturerbe au

Das Buch TIMEGUARDIAN.DE mit dem Untertitel: Die Hüterin des Wächtersteins, ist dem magischen Realismus im Fantasy Genre zuzuordnen.

Regensburg, Mai 2019: Anna-Maria Reichel wartet mit ihrem Debütroman TIMEGUARDIAN.DE – Die Hüterin des Wächtersteins auf, in dem es um Zeitreisen, Abenteuer, Familie, Liebe und New York geht.

Das Buch

Das Buch TIMEGUARDIAN.DE mit dem Untertitel: Die Hüterin des Wächtersteins, ist dem magischen Realismus im Fantasy Genre zuzuordnen.

Der Zeitreiseroman erzählt die Geschichte von Suzan, deren Leben durch einen Verkehrsunfall auf den Kopf gestellt wird. Sie liegt auf der Intensivstation des Staten Island Hospital in New York im Koma. An der Schwelle zum Tod begegnet sie ihrer geliebten Großmutter und erfährt, dass es zwischen Himmel und Erde weit mehr gibt, als sie bisher ahnte. Sie wird sich ihrer ganz besonderen Fähigkeiten bewusst und muss sich endlich einer weit zurückliegenden Vergangenheit stellen.

Das Buch erzählt nicht nur die authentische Familiengeschichte deutscher, irischer und italienischer Amerika-Einwanderer, sondern auch von dem geheimnisvollen Band zwischen Großeltern und Enkelkindern.

Zielgruppe des Buches
Das Buch spricht Leserinnen und Leser aller Altersgruppen an, die gerne Zeitreisegeschichten lesen, in denen Menschen heldenhaft Hindernisse überwinden, dabei Abenteuer erleben, Freunde gewinnen und Magie und Liebe nicht zu kurz kommen. Ach ja, sie bevorzugen Geschichten mit Happy End.
Sie kommen aus der mittleren und höheren Bildungsschicht. Lebenshintergrund kann sowohl städtischer wie ländlicher Natur sein.

Die Autorin
Anna-Maria Reichel ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Sie lebt und arbeitet in der von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichneten Stadt Regensburg – im Herzen von Bayern.

Nach ihrem Motto: „Hinschauen, was gut läuft. Erkennen, was zum Erfolg fehlt. Ergänzen, was gebraucht wird“, arbeitet die Autorin seit vielen Jahren als Unternehmensberaterin und Coach. Das Schreiben von Geschichten ist für sie ein wunderbarer Ausgleich zum Alltag und vor allem eine Herzensangelegenheit.
Die Inputs zu ihren Geschichten erhält die Autorin aus ihrem täglichen Leben und auf ihren Reisen, in der sie gerne in die Historie von Land und Leuten eintaucht.

Angaben zum Buch
Das Buch „TIMEGUARDIAN.DE- Die Hüterin des Wächtersteins“ ist am 15.Mai 2019 im BoD-Verlag ( www.BoD.de) Books on Demand, Norderstedt erschienen. Es umfasst 388 Seiten und ist unter der ISBN Nummer: 9783732294640 als Printausgabe oder als eBook im BoD Verlag oder Ihrer gewünschten Buchhandlung erhältlich. Printausgabe 14.99 EUR – eBook 4,99 EUR

Ansprechpartner für die Presse:
Claus-Peter Reichel
info@timeguardian.de

Für die Bestellung von kostenlosen Rezensionsexemplaren wenden Sie sich bitte an: presse@bod.de

Anna-Maria Reichel ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Sie lebt und arbeitet in der von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichneten Stadt Regensburg – im Herzen von Bayern.
Nach ihrem Motto: „Hinschauen, was gut läuft – Erkennen, was zum Erfolg fehlt – Ergänzen, was gebraucht wird“, arbeitet die Autorin seit vielen Jahren als Unternehmensberaterin und Coach. Das Schreiben von Geschichten ist für sie ein wunderbarer Ausgleich zum Alltag und vor allem eine Herzensangelegenheit.
Die Inputs zu ihren Geschichten erhält die Autorin aus ihrem täglichen Leben und auf ihren Reisen, in der sie gerne in die Historie von Land und Leuten eintaucht.

Kontakt
TIMEGUARDIAN.DE
Anna-Maria Reichel
Eifelstr. 35
93057 Regensburg
0941380824
info@timeguardian.de
http://www.timeguardian.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Unterwassermagie mit PLAYMOBIL: Farbenfrohe Welten unter dem Meer

(Mynewsdesk) Eine neue PLAYMOBIL-Spielwelt rund um Meerjungfrauen und Meermänner, schimmernde Perlen und die Tiefen des Ozeans verwandelt Kinderzimmer in ein faszinierendes Unterwasserreich. Begleitet von einem eigens entwickelten Animationsfilm über Vertrauen, Habgier und Großzügigkeit erzählt die Spielwelt die Geschichte des Prinzenpaars Finya und Florin aus dem Kristallpalast weiter. Zu Beginn des Jahres überzeugte diese neue bunte Spielwelt bereits die erste Fachjury und wurde im Rahmen der Spielwarenmesse mit dem Toy Award ausgezeichnet.

Zauberhafte Unterwasserwelt
Im großen Korallenpavillon rollen die leuchtenden Perlen über die Perlenbahn durch die Leuchtkuppel und erhellen den Grund des Meeres, wo Meermenschen und viele andere Meeresbewohner friedlich zusammenleben. Gemeinsam mit bunten Rochen und Fischen sammeln die Meermenschen in der Schneckengondel die Perlen. Zum Entspannen nach der Arbeit gibt es einen Beautysalon mit vielen Stylingsmöglichkeiten und Accessoires. Und am Abend lässt das Nachtlicht „Perlenmuschel“ kleine Meerjungfrauen und Meermänner entspannt einschlafen und träumen.

Nachdem Meereskönig Segor das Unterwasserreich in Gefahr bringt, weil er das Licht der magischen Perlen für sich allein haben will, rufen die Meermenschen das Prinzenpaar aus dem Kristallpalast, Finya und Florin, zu Hilfe. Ohne die schimmernden Perlen bleibt die bunte Korallenwelt dunkel und wird von Algen überzogen. Das Prinzenpaar muss sich beeilen, Segor in seiner Haikutsche aufzuhalten und die geheimnisvolle Welt der Meerjungfrauen vor der Dunkelheit zu bewahren!

Magisches Rollenspiel
Mit der neuen Meerjungfrauen-Spielwelt von PLAYMOBIL können Kinder in die farbenfrohen Tiefen des Meeres abtauchen und Finya und Florin bei ihrem Unterwasser-Abenteuer begleiten. Liebevolle Details sorgen für reichlich Spielspaß und durchdachte Funktionen bieten Abwechslung auch über das Spielen hinaus. Jedes der sieben Spielsets enthält unterschiedliche Perlen zum Sammeln.

————————————————————————————

Die Magische Welt der Meerjungfrauen von PLAYMOBIL auf einen Blick:

Großer Korallenpavillon (L62 x T30 x H22 cm) inklusive Leuchtkuppel mit verschiedenen Leuchteffekten und integrierter Perlenbahn | sechs zauberhafte Ergänzungsartikel | Perlenmuschel mit Nachtlichtfunktion | viele niedliche Meerestiere | detailreiches Zubehör | empfohlen ab 4 Jahren | Erscheinungstermin: 17. Mai 2019

70094 Korallenpavillon mit Leuchtkuppel
70095 Nachtlicht „Perlenmuschel“
70096 Beautysalon mit Perlenschatulle
70097 Meereskönig mit Haikutsche
70098 Meerjungfrau mit Schneckengondel
70099 Perlensammler mit Rochen
70100 Familie mit Muschelkinderwagen

————————————————————————————

Sehr geehrte Redaktionen,

sind Sie an zusätzlichem Bildmaterial, einer Gewinnspielkooperation oder Rezensionsexemplaren für Ihre Berichterstattung interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage an pr@playmobil.de und stehen Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PLAYMOBIL Deutschland

Die geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG mit Sitz im fränkischen Zirndorf bei Nürnberg ist der Hersteller von PLAYMOBIL und steht für Premium-Spielzeugqualität made in Europe. Die 7,5 cm großen PLAYMOBIL-Figuren stehen im Zentrum dieses kreativen, vielfach ausgezeichneten Systemspielzeugs. Das fantasievolle Rollenspiel mit den historischen und modernen Themenwelten fasziniert Kinder und wird von Eltern und Pädagogen gleichermaßen geschätzt. Seit 1974 wurden bereits über 3 Milliarden PLAYMOBIL-Figuren gefertigt. Die über 30 Spielthemen werden in rund 100 Ländern weltweit vertrieben. Die Brandstätter Gruppe mit Produktionsstätten in Deutschland, Malta, Spanien und Tschechien erreichte 2018 einen Gesamtumsatz von 748 Mio. Euro und beschäftigt weltweit mehr als 4.600 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Markennamen LECHUZA zudem seit 2000 hochwertige Pflanzgefäße aus Kunststoff sowie seit 2015 Design-Gartenmöbel.

 

Firmenkontakt
PLAYMOBIL Deutschland
Cornelia Reif
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@playmobil.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/unterwassermagie-mit-playmobil-farbenfrohe-welten-unter-dem-meer-22738

Pressekontakt
PLAYMOBIL Deutschland
Cornelia Reif
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@playmobil.de
http://shortpr.com/v429b1

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

#dif19: Ein Programm so bunt wie Wien

#dif19: Ein Programm so bunt wie Wien

Bei der Donauinselfest Programmpräsentation am Mittwoch stellten Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien, und Kathrin Gaál, Frauen- und Wohnbaustadträtin, rund 600 Stunden Programm voller Musik, Unterhaltung, Sport und Action vor.

Wien, 15. Mai 2019. Noch 37 Tage bis zum Donauinselfest!
So bunt wie Wien gestaltet sich das diesjährige Programm der insgesamt 13 Bühnen und 17 Themeninseln am 36. Donauinselfest vom 21.-23. Juni. „Das Donauinselfest ist ein musikalisches Unikat, auf das wir als Wienerinnen und Wiener wirklich stolz sind: Denn wo sonst spielt es Austropop-Legenden neben österreichischen Newcomern, Schlager neben Heavy Metal, Poetry Slam neben elektronischer Musik oder Alternative Rock neben Kabarett“, freut sich Barbara Novak: „“Zusammen sind wir Wien“ ist das Motto des Donauinselfests 2019 und ich denke, das Programm wird dem gerecht.“

Unter vielen anderen heuer am Donauinselfest mit dabei sind die österreichischen Powerfrauen Christina Stürmer, die das Austropop-Special am Samstag rund um Seiler und Speer und Wolfgang Ambros ergänzt, Virginia Ernst, Yasmo und Die Klangkantine, Birgit Denk und Unterhaltungskünstlerin Jazz Gitti sowie die Kabarettistin und Sängerin Eva Maria Marold. Darüber hinaus heizen nationale Acts wie die „Quetschn-Synthi-Popper“ Folkshilfe, die Schlagersänger Semino Rossi und Marc Pircher, die Rap-Exporte aus Wien Donaustadt Yung Hurn und Wien Ottakring Jugo Ürdens sowie internationale Größen wie Mando Diao, Alice Merton, Felix Jaehn, die Dancehall-Ladies von Chefboss, Revolverhelden, „Walking on Sunshine“-Interpretin Katrina from „Katrina and the waves“ oder „Herz über Kopf“-Sänger Joris ein. Insgesamt treten etwa 1.500 KünstlerInnen am Donauinselfest auf – über 80 Prozent kommen aus Österreich.

Für das unterhaltsame Rahmenprogramm, sportliche Übungseinheiten und die kulinarische Verpflegung am Gelände sorgen rund 80 Kooperationspartner und an die 1.500 MitarbeiterInnen. Viele von ihnen sind seit Jahren ehrenamtlich dabei.

Frauen-Power in der Ebner-Eschenbach Area

Ein besonderer Fokus des diesjährigen Donauinselfests liegt auf der Förderung von Künstlerinnen. Die neue Ebner-Eschenbach Area für Frauen-Empowerment soll dies noch stärker in die Öffentlichkeit rücken. „Für das Können gibt es nur einen Beweis, das Tun“ hat Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916) einmal gesagt. Sie war Schriftstellerin und Vordenkerin ihrer Zeit bei Themen wie Gleichberechtigung von Mann und Frau sowie von Menschen unterschiedlicher sozialer Schichten. Grund genug, sie zur Namensgeberin für eine Frauen-Empowerment Area auf der Insel zu machen. Während Frauen und Mädchen auf der Bühne stehen, sind im Publikum der Ebner-Eschenbach Area alle – Frauen und Mädchen genauso wie Burschen und Männer – herzlich willkommen!

„Die neue Bühne wird nur von Frauen, aber für alle Besucherinnen und Besucher des Donauinselfests, bespielt. Damit wollen wir Künstlerinnen vor den Vorhang holen. Die Namensgeberin, Schriftstellerin Marie von Ebner-Eschenbach, war eine Vorkämpferin für Frauenrechte. Diese Frauen-Power bringen die Künstlerinnen und Musikerinnen heuer auf die neue Bühne – und werden Frauen und Männer im Publikum mitreißen“, erklärt Kathrin Gaál den Namen der Area.

Mehr Geschlechtergleichgewicht am und durch das Donauinselfest

Das Donauinselfest setzt seit Anbeginn Impulse für die ganze Branche und darüber hinaus. Die neue Area soll mehr Frauen auf die Festivalbühnen bringen und spricht gerade auch Mädchen und junge Frauen mit Angeboten im Nachmittagsprogramm an – vom Graffiti-Workshop über Sportangebote wie Mädchenhandball bis zu Technik und Forschung in Kooperation mit u. a. dem Technischen Museum Wien und dem Wiener Forschungsfest.

„Der größte Erfolg der Ebner-Eschenbach Area ist es, die Diskussion rund um mehr Frauen im Musik Business und im gesamten Berufsleben anzuheizen, viele Nachahmer zu finden und letztlich ein Gleichgewicht der Geschlechter am Donauinselfest und auf Festivalbühnen überhaupt zu erreichen“, so Novak.

Das sind die Headliner-Acts des Donauinselfests 2019

Das Gesamtprogramm und die Zeitslots sind online unter www.donauinselfest.at einzusehen.

Radio FM4/Planet.tt Insel und Bühne

Freitag: Jugo Ürdens, Lady Leshurr, Camo und Krooked
Samstag: Leyya, Chefboss, Yung Hurn
Sonntag: Scheibsta und die Buben, Last Band Standing, Tocotronic

Wien Energie/Radio Wien/HITRADIO Ö3 Festinsel
Wien Energie/HITRADIO Ö3 Festbühne

Freitag: Joris, Folkshilfe, Mando Diao
Sonntag: Alice Merton, Felix Jaehn, Revolverhelden
+ 1 Special Act tba soon!

Wien Energie/Radio Wien Festbühne im Zeichen des Austropop
Samstag: Wolfgang Ambros, Christina Stürmer und Band, Seiler und Speer

ÖBB/PULS 4 Electronic Music Insel
spark7/kronehit Electronic Music Bühne

Freitag: Hugel, Levex, Two KinX
Samstag: Daniel Merano und Tyo, Viktoria Metzker, Dirty Impact
Sonntag: SCOPE X DELTA, Dropchainers, Darius und Finlay

Wiener Städtische Versicherung/Burgenland Schlager Insel
Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager Bühne

Freitag: Insieme, Simone und Charly Brunner, Semino Rossi
Samstag: Julia Buchner, Marco Ventre und Band, Luke Andrews
+ 1 Special Act tba soon!
Sonntag: Inselgarten mit u.a. Eva Maria Marold und Die Lauser,
Marc Pircher und Band

Ö1/Flughafen Wien Kulturinsel
Ö1 Kulturzelt

Freitag: Alfred Dorfer, Knödel, The Tiger Lillies
Samstag: Andreas Vitasek, Georg Ringsgwandl, [dunkelbunt]
Sonntag: Michael Köhlmeier und Hans Theessink,
Wiener Tschuschenkapelle, Russian Gentlemen Club

Ebner-Eschenbach Area und Bühne

Freitag: Blumen im Gemeindebau, Hanna Kristall, Jazz Gitti
Samstag: Yasmo und Die Klangkantine, Kernölamazonen,
Katrina from „Katrina and the waves“
Sonntag: Birgit Denk, Mary Broadcast, Virginia Ernst

Die Headliner der EUTOPIA DJ/VJ Bühne, OBI und 88.6 Alles machbar Bühne, GÖD/BAWAG P.S.K. Bühne, JG Bühne und SJ Bühne wurden bereits in der Pressemitteilung vom 9. Mai 2019 veröffentlicht und ergänzen das Programm entsprechend.

Das ist das Rahmenprogramm des Donauinselfests 2019

Das gesamte Rahmenprogramm inkl. Lagepläne sind online unter www.donauinselfest.at einzusehen.

Bank Austria Segelsport Insel

Auch heuer findet die Schwerpunktregatta der Klasse Pirat (2-Mann-Boote) und die Landesmeisterschaft sowie die Jugendlandesmeisterschaft der Klasse Laser Radial (1-Mann-Boote, olympische Klasse) statt. Interessierte können dem Start und der Regatta beiwohnen und die Segler anfeuern.

Bank Austria Insel

Der bunte Stadtimpuls Pop-up Kreativmarkt lädt alle Donauinselfest Besucherinnen und Besucher zum Schmökern ein. Für Live-Musik sorgen die Acts des Ottakringer Bierkistl-Singens.

DMAX Austria Action und Fun Insel

Im Camp DMAX können sich Groß und Klein in unterschiedlichen Disziplinen wie im Heuballenweitwurf oder im Benzinkanisterlauf behaupten. Einen Adrenalinkick holt man sich beim Eskimo/Krone Bagjump, während man sich beim FANTA Bubble Cup mit seinen Freunden oder der ganzen Familie in einem so gar nicht gewöhnlichen Fußballspiel matchen kann. Rockmusik-Fans sind hier an der OBI und 88.6 Alles machbar Bühne genau richtig.

Wiener Städtische Versicherung/Sicheres Wien Insel

Bei der Rettungshundevorführung zeigen der Arbeiter Samariter Bund,
die Johanniter, die Österreichische Rettungshundebrigade und das Wiener Rote Kreuz, was sie unter schwierigsten Bedingungen bei z. B. Flächen- und Trümmersuchen leisten.

Wien Energie/Radio Wien/HITRADIO Ö3 Festinsel

Der 15 Meter hohe OBI Flower Tower bietet seinen Gästen den besten Ausblick auf das Festbühnen-Geschehen. Wer von der Höhe nicht genug hat, versucht sich beim kostenlosen Sprung aus bis zu zehn Metern in das Fisherman“s Friend BAGJUMP Luftkissen.

ESKIMO/okidoki Kinderfreunde Insel

Neben einem bunten Aktivitäten-Programm von Kasperlbühne, Spielbus, Kinderschminken, ARBÖ Hüpfburgen, STABILO Malcorner, ANKER Kinderbackstube, PLAYMAIS Spiele-Corner oder ESKIMO Spaß-Tour bietet die Showbühne mit Kinderliedermacher Bernhard Fibich, Hasbro-Spieleshow mit Robert Steiner oder Kiddy Dance, alles was das Kinderherz begehrt.

Karaoke Insel

Wagemutige werden zum Kärcher Action-Bagjump geladen. Zudem können sich Inselfans im Rahmen der SLAM Karaoke – presented by W24 – ihren eigenen Gesangsauftritt vor Publikum verschaffen.

Familieninsel

Wie jedes Jahr gibt es für die kleinen Besucher wieder viele interessante Attraktionen: Kinderzug und Kinderkarussell zum fröhliche Rundendrehen und eine Luftburg zum Hüpfen und Herumtollen. Und natürlich ist auch das schöne und beliebte Riesenrad wieder dabei – hoch über dem Festgelände lässt sich für alle das bunte Treiben überblicken.

ÖBB/PULS 4 Electronic Music Insel

Die spark7/kronehit Electronic Music Bühne von oben sehen? Das geht dank der Höhenflüge mit der Sky X Streamline, bei der man aus 18 Metern Höhe startet und 160 Meter weit über die Köpfe der FestivalbesucherInnen schwebt. Die Voranmeldung für die Flugslots der Sky X Streamline startet Anfang Juni online.

Das Donauinselfest
Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Bereits seit 36 Jahren wird auf der Donauinsel gegen Ende Juni ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten. Das Fest steht seit jeher für sozialen Zusammenhalt, ein leistbares und modernes Wien sowie den respektvollen Umgang miteinander. www.donauinselfest.at

#dif19 #zusammensindwirwien

Bildmaterial finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums

Die Pro Event Team für Wien GmbH zeichnet als durchführende Agentur des Donauinselfests für die gesamte Planung, Umsetzung und Vermarktung des Donauinselfests verantwortlich.

Firmenkontakt
Pro Event Team für Wien GmbH
Thomas Waldner
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524 70 94
info@donauinselfest.at
http://www.proevent.at

Pressekontakt
C I G Medienanalysen & more …
Elisabeth Kaiser i.A. für Pro Event Team für Wien GmbH
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524.70.94
presse@cig.at
http://www.proevent.at

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Deutsches Kinderhilfswerk fordert bessere Rahmenbedingungen für Familien mit Kindern

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Internationalen Tag der Familie eine deutliche Verbesserung der Rahmenbedingungen für Familien mit Kindern in Deutschland. Dazu gehört aus Sicht der Kinderrechtsorganisation vor allem die Sicherstellung von möglichst frühen und zielgerichteten Hilfen für Kinder und Jugendliche aus armen oder armutsgefährdeten Familien, die Förderung einer Familien- und Arbeitspolitik, die Eltern ausreichend Zeit mit ihren Kindern ermöglicht, sowie familiengerechte Reformen im Steuer- und Abgabesystem. Dabei ist aus Sicht des Deutschen Kinderhilfswerkes vor allem das Wohl von Kindern in den Mittelpunkt zu stellen.

„Die Familienförderung in Deutschland sollte von Grund auf reformiert werden. Das stärkt die Rechte von Kindern und sichert die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft nachhaltig. Eine zentrale Baustelle sind die Entbürokratisierung und verbesserte Abstimmung der einzelnen Leistungen aufeinander, damit diese zielgerichtet bei Kindern und Familien ankommen. Ein Beispiel sind die komplexen Anrechnungsregelungen bei Kinderzuschlag oder Unterhaltsvorschuss. Daher sollten möglichst viele Einzelleistungen zusammengeführt werden. Um eine Vielzahl an Familien mit den vorhandenen Hilfs- und Unterstützungsleistungen zu erreichen, sollte die Bundesregierung den Vorschlag der Familienministerkonferenz zur Einrichtung von Familienservicezentren aufgreifen, in denen Familien qualifiziert beraten werden und möglichst auch Leistungen beantragen können“, betont Thomas Krüger, Präsident des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Bessere Rahmenbedingungen für Familien hören jedoch nicht bei der Familienförderung auf. „Gerade die Themen bezahlbarer Wohnraum und Vereinbarkeit von Familie und Beruf brennen vielen Familien derzeit unter den Nägeln. Das geht einher mit der finanziellen Belastung durch Steuern und Abgaben, die Familien mit kleinem und mittlerem Einkommen an den Rand oder sogar unter die Armutsgrenze drücken“, so Krüger weiter. Aus Sicht des Deutschen Kinderhilfswerkes sollte eine Reform der Familienpolitik deshalb mehrdimensional an den verschiedenen Lebenslagen von Familien mit Kindern ansetzen und verschiedene Politikbereiche umfassen: Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik, Bildungspolitik, Gesundheits- und Sozialpolitik ebenso sowie Stadtentwicklungs- und Wohnungsbaupolitik.

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit mehr als 45 Jahren für die Rechte von Kindern in Deutschland ein. Die Überwindung von Kinderarmut und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Angelegenheiten stehen im Mittelpunkt der Arbeit als Kinderrechtsorganisation. Der gemeinnützige Verein finanziert sich überwiegend aus privaten Spenden, dafür stehen seine Spendendosen an ca. 40.000 Standorten in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Die politische Lobbyarbeit wirkt auf die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland hin, insbesondere im Bereich der Mitbestimmung von Kindern, ihren Interessen bei Gesetzgebungs- und Verwaltungsmaßnahmen sowie der Überwindung von Kinderarmut und gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe aller Kinder in Deutschland.

Kontakt
Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Uwe Kamp
Leipziger Straße 116-118
10117 Berlin
030-308693-11
presse@dkhw.de
http://www.dkhw.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Aktuelle Nachrichten Arbeit/Beruf Familie/Kinder Finanzen/Wirtschaft Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen Wissenschaft/Forschung

Österreicher schätzen Arbeit weniger als andere Europäer – sind aber eher bereit zu arbeiten, wenn es finanziell gar nicht nötig wäre. Aktuelle Studie der Uni Wien analysiert Wertvorstellungen zu Arbeit in verschiedenen EU-Regionen. Einfluss der Familie im Fokus der Studie.

 

  • Elterliche Werte sind größter Einflussfaktor auf den Stellenwert von Arbeit
  • Je höher die Beschäftigungsquote von Frauen, desto unwichtiger ist Arbeit für sie
  • Österreich zeigt besonderes Muster bei Arbeitszentralität junger Menschen

 

Wien, 25. April 2019 – Welchen Stellenwert Arbeit im Leben junger Menschen in Europa hat und was diese Wertvorstellung prägt, wurde jetzt von Prof. Bernhard Kittel und Fabian Kalleitner vom Institut für Wirtschaftssoziologieder Universität Wien gemeinsam mit ihrem Projektpartner Prof. Panos Tsakloglou von der Athens University of Economics and Business erforscht. Erstaunlich klar fielen bei der jetzt international veröffentlichten Arbeit die Ergebnisse zu den wesentlichen Einflussfaktoren aus, wie Prof. Kittel ausführt: „Der Einfluss der Eltern ist für junge Leute der bedeutendste Faktor, wenn es um die Wichtigkeit von Arbeit im Leben geht. Diese Einstellung wird also quasi kulturell vererbt“.

 

Wertedimensionen

Im Rahmen der Studie wurde dabei zwischen zwei verschiedenen Dimensionen der Wichtigkeit von Arbeit – auch Arbeitszentralität genannt – unterschieden. Zum einen ihre Wichtigkeit in Relation zu anderen Aspekten des Lebens wie z. B. Freizeit (auch als extrinsische Dimension bezeichnet). Und zum anderen die Bereitschaft zu arbeiten, selbst dann, wenn man es aus finanziellen Gründen nicht mehr tun müsste (auch als intrinsische Dimension bezeichnet). Setzt man die Ergebnisse für beiden Dimensionen in Beziehung zueinander, dann fällt im Europavergleich ein Land besonders auf: Österreich.

 

Junge Menschen in Österreich geben der Arbeit im europäischen Vergleich die geringste relative Wichtigkeit. „Nur in Spanien konnten wir vergleichbar geringe Werte wie in Österreich für diesen Wert feststellen“, meint Prof. Bernhard Kittel zu diesem eindeutigen Ergebnis. Umso überraschender waren dann die Ergebnisse zu der intrinsischen Arbeitszentralität, die einfach gesagt mit folgender Frage geklärt werden kann: „Würden Sie auch dann noch weiterarbeiten, wenn Sie einen Geldbetrag geerbt hätten, der Ihnen ein bequemes Leben bis ans Ende Ihrer Tage erlaubt?“ Hier zeigten junge Menschen aus Österreich nun eine besonders enge Verbundenheit zu Arbeit und waren mehr als andere Europäer bereit, weiterzuarbeiten – selbst wenn sie es nicht mehr müssten. „Die Ergebnisse zeigen für Österreich also eine auf den ersten Blick paradox anmutende Wertebeziehung zur Arbeit“, kommentiert Prof. Bernhard Kittel dieses Ergebnis. „Tatsächlich spiegelt es aber nur wider, dass die beiden Dimensionen sehr unterschiedliche Aspekte der Arbeitszentralität für Menschen erheben. Für junge ÖsterreicherInnen ist Arbeit ein selbstverständlicher Teil des Lebens, jedoch nicht mehr dominierend, sondern ein Aspekt neben anderen Lebensbereichen wie Familie und Freizeit.“

 

Frauenquote

Doch noch weitere Erkenntnisse konnte das internationale Team im großen Vergleich europäischer Regionen herausfinden. So zeigte sich, dass die relative Wichtigkeit von Arbeit besonders bei jungen Frauen stark von der Frauenbeschäftigungsquote in der Region abhing. Je höher die Quote, desto geringer die von Frauen empfundene Wichtigkeit von Arbeit. „Wenn also viele Frauen im sozialen Umfeld arbeiten“, so interpretiert Kittel den Befund, „dann wird die weibliche Erwerbstätigkeit nicht mehr in Frage gestellt und tritt in der Wahrnehmung ihrer Bedeutung in den Hintergrund.“

 

Insgesamt konnte das Team als wesentliche Faktoren, die die Wertigkeit von Arbeit für junge Menschen in den untersuchten Regionen beeinflussen, das Geschlecht, den Bildungsstand und die subjektive finanzielle Zufriedenheit ausmachen. Faktoren, deren Ausprägung zum Teil stark innerhalb Europas variieren und somit auch zu unterschiedlichen Arbeitszentralitäten beitragen.

 

Daten, die in der Studie genutzt wurden, stammten dabei aus dem CUPESSE Projekt (Cultural Pathways to Economic Self-Sufficiency and Entrepreneurship, http://cupesse.eu), das unter dem europäischen Framework Programm FP7 gefördert wurde. In diesem Projekt wurden die kulturellen und sozialen Bedingungen von Jugendbeschäftigung in Dänemark, Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Italien, Österreich, Spanien, Tschechische Republik und Ungarn sowie der Schweiz und der Türkei erhoben. Für die Studie wurden die Daten von 18 bis 35-jährigen sowie deren Eltern in den neun untersuchten EU-Ländern verwendet.

 

Originalpublikation:

The Transmission of Work Centrality within the Family in a Cross-Regional Perspective. B. Kittel, F. Kalleitner & P. Tsakloglou.

The ANNALS of the American Academy of Political and Social Science, 682, March 2019. DOI: 10.1177/0002716219827515

https://doi.org/10.1177/0002716219827515

 

Rückfragehinweis:

Prof. Dr. Bernhard Kittel

Institut für Wirtschaftssoziologie

Universität Wien

Oskar-Morgenstern-Platz 1

1090 Wien

T +43 / 1 / 4277 38311

E bernhard.kittel@univie.ac.at

W https://soc.univie.ac.at/ueber-uns/bernhard-kittel/

 

Redaktion & Aussendung

PR&D – Public Relations für Forschung & Bildung

Dr. Barbara Bauder

Mariannengasse 8

1090 Wien

T +43 / 1 / 505 70 44

E bauder@prd.at

W http://www.prd.at/

Pressemitteilungen

Sicher durch den Sommer schlemmen

Die häufigsten Grillunfälle und wie sie vermieden werden

Grillfreunde wissen den Frühling kulinarisch zu nutzen. Ob Steak oder Tofu-Spieß, ein paar Sicherheitstipps sollten beherzigt werden, denn immer wieder kommt es beim Grillen zu schweren Unfällen und zu Brandausbrüchen.

„Schließlich haben wir es hier mit offenen Flammen zu tun, und der Umgang damit gehört längst nicht mehr zu unseren Alltagsroutinen“, sagt Dr. Hans-Herrmann Drews, Geschäftsführer des Institutes für Schadenverhütung und Schadenforschung. Für Brände während des Grillens oder danach gibt es mehrere typische Ursachen:

Die Temperatur und die Glühzeiten von Grillkohle werden häufig unterschätzt. Der Grill muss einen sicheren Stand haben, damit die glühenden Kohlen nicht auf Terrassendielen oder Gartenmöbel kippen können. Das kann auch Stunden nach dem Grillen noch gefährlich sein, denn je nach Situation halten sich Glutnester überraschend lange. Voreilig entsorgt kann Grillasche darum die Mülltonne in Brand setzen. „Lassen Sie die Grillasche lieber etwas länger abkühlen“, rät der Schadenforscher. Das Institut empfiehlt, sie erst nach drei Tagen zu entsorgen.

Geduld ist auch beim Anheizen des klassischen Holzkohlegrills die wichtigste Tugend. „Von Brennspiritus und Benzin sollten Sie beim Grillen immer die Finger lassen. Das Risiko von schweren Unfällen ist gewaltig“, mahnt Drews.

Wer statt dessen auf einen Gasgrill setzt, muss beim Anschluss der Gasflasche auf Sorgfalt achten: Die Anschlussverschraubungen von Flüssiggasflaschen haben ein Linksgewinde. Diese Sicherheitsmaßnahme führt gelegentlich dazu, dass eine Verschraubung versehentlich gelöst statt angezogen wird. Zudem sollten Gasleitungen und Armaturen immer in einwandfreiem Zustand sein, um Leckagen auszuschließen.

Sicher durch die Grillsaison – hier sind die wichtigsten Tipps:

– Vorsicht, Lebensgefahr: Niemals Brennspiritus oder Benzin benutzen.
– Kinder über die Gefahren aufklären und nicht unbeaufsichtigt lassen.
– Feuerfesten Untergrund im Freien als Standort wählen und ein standsicheres Gerät verwenden.
– Nur mit geeigneten Zündhilfen arbeiten, wie (elektrischen) Anzündern, Zündwürfeln, Pasten oder Grillstartern.
– Beim Einkauf auf sichere und geprüfte Qualität achten, die in der Regel durch DIN- oder GS-Zeichen dokumentiert wird.
– Ausreichend Sicherheitsabstand von Feld, Wald und Flur sowie von brennbaren Stoffen einhalten und auf die Windrichtung achten, wegen des Funkenfluges.
– Grillhandschuhe ohne Kunstfasern und lange Grillzangen benutzen.
– Selbst bei schlechtem Wetter gehört ein Grill nicht unter den Sonnenschirm und schon gar nicht in einen geschlossenen Raum. Rauch ist giftig und lebensgefährlich.
– Kohle und Briketts nach dem Grillen mit Wasser sorgfältig ablöschen oder drei Tage in einem feuerfesten Behälter auskühlen lassen. Asche ist nicht kompostierbar und gehört in den Restmüll.

Das Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung e. V. wurde 1976 gegründet. Es geht zurück auf das Brandverhütungslabor, das 1884 von der Schleswig-Holsteinischen Landesbrandkasse ins Leben gerufen wurde. Heute hat der Verein mit Hauptsitz in Kiel bundesweit neun Standorte. Ein Team aus Naturwissenschaftlern und Ingenieuren untersucht im Schwerpunkt Brand- und Brandfolgeschäden, Leitungswasser- und Feuchteschäden. Die Erkenntnisse aus den Ursachenermittlungen dienen der allgemeinen Schadenverhütung und werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Kontakt
IFS Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e. V.
Ina Schmiedeberg
Preetzer Straße 75
24143 Kiel
0431 – 7 75 78 – 10
schmiedeberg@ifs-ev.org
http://www.ifs-ev.org

Bildquelle: www.ifs-ev.org

Essen/Trinken

Neu von Tefal: Der Kuchenbackautomat Cake Factory

Kreativer Backspaß mit Geling-Garantie für die süßen Momente des Lebens

Backen ist so viel mehr als das Zusammenrühren von Zutaten: Es weckt Erinnerungen, schafft besondere Momente und verbindet die ganze Familie. Besonders für Kinder ist es ein Riesenspaß beim Backen, Verzieren und Naschen tatkräftig mitzuhelfen. Mit dem innovativen Kuchenbackautomat Cake Factory von Tefal lassen sich kleine Köstlichkeiten jederzeit und überall backen. Das praktische Gerät ist kinderleicht zu bedienen, bietet eine große Auswahl an Rezepten und sorgt für perfekte Backergebnisse. Dank automatischer Temperaturkontrolle und Zeiteinstellung gelingen sogar Schokoladen-Lava-Cakes mit flüssigem Kern in nur 15 Minuten und das mit garantiertem „Wow-Effekt“ – ohne Vorheizen und Überwachen des Backofens. Damit ist Cake Factory das ideale Produkt für Kindergeburtstage, Backen mit Freunden oder süße Genussmomente zwischendurch.

So schnell und unkompliziert war Backen noch nie
Mit Tefal Cake Factory kann der Backspaß sofort beginnen, denn hier ist die Vorheizzeit bereits im Programm inbegriffen. Man spart nicht nur Zeit, auch der Energieverbrauch ist im Vergleich zu einem Ofen wesentlich geringer. Im Lieferumfang ist ein komplettes Set enthalten, mit dem jeder Hobbybäcker gleich loslegen kann: Zwei langlebige Silikon-Backformen von Tefal für sechs Mini-Muffins oder Mini-Kuchen sowie eine antihaftbeschichte Aluminiumform und ein Kuchenrost. Besonders praktisch: Auf dem Rost können die selbstgebackenen Kuchen gleich auskühlen und verziert werden.

Hunderte von Rezepten mit garantiert erfolgreichem Backergebnis
Ob alleine oder gemeinsam mit Kindern – Cake Factory von Tefal ist ein zuverlässiger Partner, wenn es darum geht, einfache oder selbst anspruchsvolle Rezepte zu verwirklichen. Dank der präzisen Programme wird während des Backvorgangs die Temperatur automatisch reguliert. Das sorgt dafür, dass Kuchen und Gebäck perfekt goldbraun gebacken werden, dabei aber saftig und locker bleiben. Dabei muss die Zubereitung nicht überwacht werden: Ist die Backzeit vorüber, erklingt ein Signalton und das Gerät schaltet sich automatisch aus. Fünf verschiedene automatische Programme direkt auf dem Display für Brownies, individuelle kleine Küchlein oder Muffins, Kuchen mit flüssigem Kern, Müsliriegel sowie zum Schmelzen von Schokolade sorgen dafür, dass beim Backen und Verzieren nichts mehr schiefgehen kann. Ein zusätzlicher manueller Modus ermöglicht es, weitere Rezepte auszuprobieren. In dem Rezeptbuch, das im Lieferumfang enthalten ist, werden viele Inspirationen gegeben. Für noch mehr Vielfalt sind 200 zusätzliche Rezepte in der kostenlosen Cake Factory-App zu finden.

Wegweisende Innovationen, clevere Funktionen, außergewöhnliches Design: Seit 60 Jahren begeistern die hochwertigen Haushalts- und Elektrokleingeräte von Tefal die Menschen. Viele unserer Produkte waren geradezu revolutionär, haben völlig neue Maßstäbe gesetzt und wurden vielfach ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Tefal / becker döring communication
Henrike Döring
Löwenstr. 4-8
63067 Offenbach
+49 69 4305214-12
+49 69 4305214-29
h.doering@beckerdoering.com
http://www.tefal.de

Pressekontakt
becker döring communication
Henrike Döring
Löwenstr. 4-8
63067 Offenbach
+49 69 4305214-12
+49 69 4305214-29
h.doering@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Bildquelle: Tefal/Groupe SEB

Pressemitteilungen

Mission Glück: Charity-Urlaub im Borchard“s Rookhus

In Kooperation mit der X-CELL AG aus Düsseldorf ermöglicht das Familotel Borchard“s Rookhus einer vom Deutschen Kinderhilfswerk ausgewählten bedürftigen Familie eine Woche Erholungsurlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte.

Ein Urlaub mit der ganzen Familie, Abstand vom Alltag bekommen und einfach mal entspannen. Was für manche zur normalen Jahresplanung gehört, ist für andere schlicht und ergreifend aufgrund fehlender Mittel nicht umsetzbar. Um den Traum eines Urlaubs jedoch auch für benachteiligte Familien wahr werden zu lassen, hat das Familotel Borchard“s Rookhus in Wesenberg nahe des Müritz-Nationalparks nun eine neue Kooperation ins Leben gerufen. Im Zuge dessen wird im Frühjahr 2019 eine bedürftige Familie in das Familiendomizil an den Großen Labussee anreisen.

+++ Familienträume werden wahr +++

„Gemeinsam mit unserem Stammgast Marco Tesche, CEO des Düsseldorfer E-Learning Anbieters X-CELL AG, der im Rahmen der Charity-Aktion „X-CELL4Kids“ bereits einige Kinderheime und ähnliche Einrichtungen unterstützt hat, war die Idee einer gemeinsamen Charity-Aktion mit dem Deutschen Kinderhilfswerk schnell geboren. Damit möchten wir bedürftigen Familien eine Auszeit ermöglichen, um ihnen bei all ihrem Stress, Pech und Nöten einen kleinen Lichtblick zu schenken, sodass sie es sich einmal ganz ohne Sorgen rundum gut gehen lassen können“, so Alexander Borchard, Gastgeber des Familienhotels. Bereits in der Vergangenheit hat das Borchard“s Rookhus des Öfteren mit dem Deutschen Kinderhilfswerk für verschiedene Projekte zusammengearbeitet und konnte so beispielsweise in den letzten Jahren gemeinsam mit den Hotelgästen große Spendensummen zusammentragen, um die wichtige Arbeit für bedürftige Kinder und ihre Familien zu unterstützen.

+++ „Jedes Lächeln zählt“ +++

„In unserem Familienhotel sehen wir täglich glückliche Familien mit Kindern, die die gemeinsamen Erlebnisse und Ausflüge unglaublich genießen. Gleichzeitig wissen wir aber auch, dass es viele gibt, die sich einen solchen Urlaub nicht leisten können. Deswegen freuen wir uns sehr, wenigstens ein paar Familien eine Auszeit zu spendieren und mit ihnen gemeinsam tolle Erinnerungen schaffen zu können“, so Borchard weiter. Getreu dem Motto „Jedes Lächeln zählt“ soll die Aktion nun als Pilotprojekt starten, welches zu gleichen Teilen von der Familie Borchard und der X-CELL AG initiiert und gefördert wird. Nach erfolgreicher Durchführung soll diese dann in regelmäßigen Abständen etabliert werden. Aus Gründen der Diskretion und aus Verantwortung für die sensible Konstellation in diesem Projekt, koordiniert das Deutsche Kinderhilfswerk die Auswahl der benachteiligten Familien und die Reiseplanung.

Weitere Informationen:

https://www.rookhus.de
https://www.dkhw.de
https://www.x-cell.com
https://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
381 Wörter, 2.856 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:
Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/familotel-borchards-rookhus

Gemütlich – natürlich – persönlich,

fast wie Zuhause. Das „Familotel Borchard’s Rookhus“ an der Mecklenburgischen Seenplatte ist wohl eins der kinderfreundlichsten Hotels Deutschlands. Seit über 20 Jahren betreibt Inhaber Alexander Borchard zusammen mit seiner Frau Andrea Borchard das familienfreundliche Urlaubsdomizil mit direktem Seeblick auf den großen Labussee.

Das Motto: Friede, Freu(n)de, Eierkuchen…

steht für unberührte friedliche Natur, herzliche Gastgeber und eine Rundumversorgung die keine Wünsche offen lässt. Derzeit bietet die 30.000 qm große Hotelanlage mitten im Wald alles was das Herz begehrt. Einen direkten Zugang zum Labussee zum Angeln, Schwimmen und Floßfahren, mit eigenem Piratenhafen und elektrischen Minibooten. Im Forscherwäldchen können Mini-Archäologen auf Entdeckungsreise gehen und im ganzjährig aufgebauten Zirkuszelt heißt es „Manege frei!“, wenn die kleinen und großen Gäste Ihre erlernten Kunststücke präsentieren. Daneben gibt es ein kleines hoteleigenes Schwimmbad, einen Fußballplatz zum Toben, einen hauseigenen Streichelzoo und Ponys zum Reiten und Kutsche fahren. Die Blockhüttensauna mit Seezugang, Massagen und ein Kaminzimmer lassen auch den Herbst und Winter besonders entspannend werden.

Das Ziel der Gastgeberfamilie Borchard ist es, “ … mal weg vom technischen Spielzeug zu gelangen und sich zur Abwechslung mit ganz natürlichen Dingen zu beschäftigen.“ Nichts desto trotz gibt es für die älteren Kinder auch einen modernen Teens-Club, in dem eine Spielkonsole und ein Billardtisch nicht fehlen dürfen.

Weitere Informationen: http://www.rookhus.de & http://www.familotel.com

Firmenkontakt
Familotel Borchard´s Rookhus
Alexander Borchard
Am Großen Labussee 12
D-17255 Wesenberg
+49 (0) 39832 500
+49 (0) 39832 501 00
alex.borchard@rookhus.de
http://www.rookhus.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 39832 501 00
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Bücher/Zeitschriften Familie/Kinder Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Medien/Entertainment Pressemitteilungen

Hörprobe: Depression erkennen! – „KÖRPER-ALARM! Band 2“ von Dantse Dantse (indayi edition)

Bei vielen Krankheiten, besonders psychischen, übersehen wir oft die Signale. In dieser Hörprobe erfährst du die wichtigsten Anzeichen für eine Depression.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass du oder jemand aus deinem Umfeld depressiv sein könnte. Diese Krankheit zeigt sich vor allem in der Psyche des Betroffenen, weshalb es wichtig ist, darauf zu achten, wie du denkst. Dennoch gibt es auch einige körperliche Hinweise darauf, wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Regelschmerzen, Migräne oder Schweiß-Ausbrüche. Oder psychische Anzeichen, wie Essstörungen oder Antriebslosigkeit, die jeder sehen kann, der darauf achtet.

Verschaffe dir einen Überblick! Für dich, für deinen Körper und für deine Familie.

Wenn du noch mehr über Thema oder auch andere psychischen Krankheiten erfahren willst, dann ist der Band 2 von Dantse Dantses KÖRPER-ALARM genau das richtige für dich. Er enthält ausführliche Beschreibungen und Erklärungen zu Krankheiten und Symptomen. Nicht nur psychischen, sondern auch körperlichen.

 

Hier geht es zur Hörprobe: https://www.youtube.com/watch?v=spOzpc22Vyg

 

Im 2. Band geht es außerdem um folgende Themen:

Alarmsignale der 19 häufigsten Krankheiten:
1. Bluthochdruck
2. Diabetes
3. Schlaganfall
4. Herzinfarkt
5. Alzheimer
6. Demenz
7. Lebererkrankungen
8. Nierenerkrankungen
9. Fettstoffwechselstörungen
10. Schilddrüsenstörungen
11. Krebs
12. Darmflora-Erkrankungen
13. Erkältungen
14. AIDS
15. Geschlechtskrankheiten
16. Unausgeglichener Hormonhaushalt
17. Testosteronstörungen
18. Östrogenstörungen
19. Bandscheibenvorfall
20. Hashimoto

Wie erkennst du die häufigsten psychischen Krankheiten?
– Depression
– Borderline
– Schizophrenie
– Burnout
– Burnout bei einem Kind
– Phobien
– Psychosen
– Phobien
– Narzissmus
– Minderwertigkeitskomplexe
– Suizidgefahr
– Selbstmordsignale deines Kindes
– Zwangsstörungen
– Bulimie und Essstörungen
– Magersucht
– Angststörungen und Panikattacken
– Kleptomanie
– Körperliche und seelische Krankheiten, die stark auf toxische Eltern hinweisen

EXTRA: Welchen Warnzeichen deuten auf eine Vergiftung deines Körpers durch Chemikalien hin

 

 

Über den Autor:

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.
Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

 

Über indayi edition:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt:

indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
www.indayi.de
info(at)indayi.de

 

Bibliographische Angaben:

Erschien am 30.01.2019 bei indayi edition.
ISBN-10: 1795483989
ISBN-13: 978-1795483988
Taschenbuch, 212 Seiten, 29,99€.
Auch erhältlich als E-Book.

 

Das Buch kann man über jede Buchhandlung beziehen, sowie auf der Verlagshomepage www.indayi.de oder bei amazon.de und anderen online-Buchshops.