Tag Archives: familienfreundlich

Pressemitteilungen

abtis als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2019 und familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet

IT-Dienstleister erneut einer der attraktivsten Arbeitgeber des Mittelstands. Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf werden mit Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“ gewürdigt.

abtis als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2019 und familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet

Thorsten Weimann freut sich über die Auszeichnung der abtis als Top-Arbeitgeber.

Pforzheim, 08.01.2019 – abtis, der IT-Einfach-Macher in Baden-Württemberg, ist zum zweiten Mal in Folge Top Arbeitgeber Mittelstand. Das ist das Ergebnis einer Erhebung von Focus-Business in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu.com. Damit bleibt das Pforzheimer Unternehmen einer der attraktivsten mittelständischen IT-Arbeitgeber in der DACH-Region. Zudem wurde abtis als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber mit dem Prädikat des familiyNET-Projekts ausgezeichnet.

Die rund 90 abtis-Mitarbeiter schätzen besonders das außerordentlich gute Betriebsklima, den Einsatz neuester Technologien, flache Hierarchien, spannende Kunden und Projekte, das enorme fachliche Know-how des Teams sowie die gemeinsamen Firmen- und Team-Events an ihrem Unternehmen.

Die teils sehr ausführlichen Bewertungen auf kununu.com sind entsprechend mit „Innovatives Unternehmen mit Seele und klarer Strategie für die Zukunft“, „Beste Entscheidung“, „Tolles Unternehmen“ oder auch „Exzellenter IT-Systemintegrator mit umfassenden Services für Kunden und Mitarbeiter“ überschrieben. In allen Kategorien des Portals erhält der IT-Dienstleister Top-Bewertungen: 94 Prozent der Mitarbeiter würden das Unternehmen weiterempfehlen – klares Indiz für die Auszeichnung als einer der besten Arbeitgeber des Mittelstands.

„Heutzutage wird es immer schwieriger, qualifiziertes Fachpersonal zu bekommen und sich gegen die großen Unternehmensnamen zu behaupten“, erklärt Thorsten Weimann, Geschäftsführer der abtis GmbH. „Das merken natürlich auch wir. Aber anstatt zu jammern, tun wir aktiv einiges dafür, um Spitzenkräfte zu engagieren, die Spaß an der Arbeit haben und sich bei uns wohlfühlen. Die Auszeichnung als Top-Arbeitgeber freut uns sehr und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Besonders häufig werden von den Mitarbeitern zudem zwei weitere Benefits genannt, die die abtis bietet: familienfreundliche Arbeitsmodelle und eine bezahlte Kinderbetreuung. Dieses Engagement für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine lebensphasenorientierte Personalpolitik wurde jetzt mit einem weiteren Preis gewürdigt: abtis erhielt das familyNET-Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“ für eine familienbewusste systematische Personalpolitik mit Auszeichnung. Diese Würdigung wird von den Arbeitgebern Baden-Württemberg und dem Landesfamilienrat Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbaut an Unternehmen vergeben, die ihren Mitarbeitern bedarfsgerechte Lösungen für die Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen anbieten und damit einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung in Baden-Württemberg leisten.

In ihrer Laudatio sagte Petra Siewert-Weidler vom Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.: „Der Einsatz neuester Technologien – ein Modern Workplace – ermöglicht eine absolut flexible Arbeitsweise und bietet ideale Voraussetzungen für alle Mitarbeitenden, in allen Lebensphasen Beruf und Familie zu vereinbaren. In Notsituationen werden schnelle und unbürokratische Lösungen gefunden. Mit bezahlter Kinderbetreuung bis einschließlich Grundschule und der Möglichkeit, trotz Projektgeschäft abends bei der Familie zu sein, steht bei abtis die Familie total im Vordergrund.“

„Wir sehen in unseren Mitarbeitern nicht nur die Fachkraft, sondern vor allem den Mensch“, kommentiert Weimann den Erhalt des Prädikats. „Nur, wenn es unseren Mitarbeitern rundum gut geht und sie sich beispielsweise keine Sorgen über eine gute Kinderbetreuung oder ausreichend Familienzeit machen müssen, können sie auch erstklassige Arbeit leisten. Darum bieten wir neben spannenden Aufgaben und Perspektiven sowie einer attraktiven Entlohnung auch Mehrwerte wie kostenlose Kinderbetreuung und familienfreundliche Arbeitsmodelle.“

Anspruchsvolle, technologiebegeisterte Menschen, die Zukunft einfach machen wollen, sind bei abtis richtig. Der IT-Dienstleister steht für die Erschließung neuer Technologien und erfolgreiche Projekte in Themen wie IT-Infrastruktur, Cloud, Security, Digitalisierung und Modern Workplace. Immer wieder gibt es neue attraktive Stellen in dem wachsenden Unternehmen zu besetzen.

Auch Schüler, Studenten und Hochschulabsolventen können bei abtis einsteigen. Studentische Praktika oder praxisorientierte Bachelor- und Master-Arbeiten können hier ebenfalls absolviert werden.

Ausführliche Informationen zu den Angeboten für die Mitarbeiter sowie aktuelle offene Stellen bei abtis finden Sie hier: https://www.abtis.de/karriere/

Mehr über abtis als führenden IT-Dienstleister für den Mittelstand in Süddeutschland erfahren Sie unter: https://www.abtis.de

Der IT-Dienstleister abtis, gegründet 2003, ist ein führender Anbieter von Beratung, Services und Produkten für die IT-Infrastruktur im Mittelstand. abtis bietet IT-Infrastruktur aus einer Hand mit Fokus auf Data Center (Server, Storage, Virtualisierung, Netzwerk, Backup, Archivierung), Security (Firewall, UTM, VPN, Endpoint, IAM, MDM, Mobile, IoT), Workplace (Collaboration, Unified Communication, Conferencing, Mobility, Printing) und Cloud (Cloud Strategie, Cloud Computing, Cloud Services) und liefert so eine individuell auf die Anforderungen des Kunden angepasste, leistungsfähige IT-Infrastruktur.
Seine Kunden profitieren von detaillierten und bewährten Blue Prints für die Bereiche Data Center, Security, Workplace und Cloud, die im unternehmenseigenen Testcenter entwickelt und intensiv auf die Anforderungen des Mittelstands hin geprüft werden. Auf dieser Basis begleitet abtis seine Kunden auch bei der Erstellung und Umsetzung einer ganzheitlichen IT-Strategie. Mit IT-Consulting entwickelt abtis Handlungsempfehlungen und Konzepte für die Umsetzung.
abtis übernimmt auf Wunsch alle Leistungen von der Beschaffung und Installation über die Anpassung und Inbetriebnahme bis hin zu kontinuierlichem Betrieb und Wartung. Dabei bietet abtis die ganze Bandbreite von punktueller Unterstützung über Managed Services bis hin zum reinen Cloud Service.
Durch intensive Partnerschaften mit den jeweiligen Markt- oder Technologieführern in den verschiedenen Bereichen der IT-Infrastruktur wie DELL EMC, Microsoft oder VMWare hat abtis Einblick in die zukünftigen Produktstrategien und kann seine Kunden zukunftssicher beraten.
Zu den Kunden von abtis gehören v.a. mittelständische Unternehmen wie beispielweise Bellmer, K&U Bäckerei, Renfert, SKA Sitze aber auch Unternehmen der Kritischen Infrastruktur wie die Stadtwerke Pforzheim.
Weitere Informationen unter www.abtis.de abtis ist ein eingetragenes Markenzeichen der abtis GmbH. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
abtis GmbH
Viven Jung
Wilhelm-Becker-Straße 11b
D-75179 Pforzheim
+49 7231 4431 122
presse@abtis.com
http://www.abtis.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team Abtis
Gerberstraße 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
abtis@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

Studie des Magazins ELTERN zählt GISA zu den „Besten Unternehmen für Familien“

Studie des Magazins ELTERN zählt GISA zu den "Besten Unternehmen für Familien"

Bei GISA passen Kinderwunsch und Karriereplanung zusammen. Das geht aus einer breit angelegten Studie des Magazins ELTERN hervor. Der Untersuchung zu Folge gehört GISA in der Kategorie 200 bis 1000 Mitarbeiter zu den familienfreundlichsten Unternehmen 2018.

„Die Prämierung des Magazins ELTERN erfüllt uns mit Stolz. Sie zeigt, dass unsere Mitarbeiter bei uns nicht nur einen tollen Job, sondern auch beste Voraussetzungen für ein glückliches Leben finden, “ so Michael Krüger, GISA-Geschäftsführer.

Damit der Spagat zwischen Beruf und Familie bestmöglich gelingt, bietet GISA ihren Mitarbeitern vielfältige Möglichkeiten: vom Willkommensgeld für neugeborene Mitarbeiterkinder, über einen freien Kinderbonustag im Quartal oder einer Kindergartenzuschuss, bis hin zu lebensphasenorientierten Arbeitszeitmodellen.

„Wir planen langfristig mit unseren Mitarbeitern. Und die besten IT-Lösungen entwickeln nun mal die Menschen, die eine ausgeglichene Work-Life-Balance haben. Davon profitieren schlussendlich vor allem unsere Kunden“ ergänzt Krüger.

Für die Studie zu den familienfreundlichsten Arbeitgebern wurden knapp 15.000 Unternehmen aus allen Branchen, vom kleinen Betrieb bis zum DAX-Konzern, durch das Magazin ELTERN angeschrieben. 144 ambitionierte Unternehmen beteiligten sich an der Umfrage. 99 gehören zu den Umfragesiegern.

Die Studienergebnisse und eine detaillierte Übersicht der familienfreundlichsten Unternehmen 2018 finden sich im aktuellen ELTERN-Heft (10/2018).

Als IT-Spezialist und zertifizierter Cloud Service Provider bietet GISA intelligente IT-Lösungen komplett aus einer Hand: Von der Beratung über die Entwicklung und Implementierung bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse und IT-Infrastrukturen. GISA beschäftigt mehr als 760 Mitarbeiter an sieben Standorten und Büros in Deutschland.

Firmenkontakt
GISA GmbH
Ina Skrzypszak
Leipziger Chaussee 191a
06112 Halle
0345 585 0
ina.skrzypszak@gisa.de
http://www.gisa.de

Pressekontakt
GISA
Ina Skrzypszak
Leipziger Chaussee 191a
06112 Halle
0345 585 0
ina.skrzypszak@gisa.de
http://www.gisa.de

Pressemitteilungen

Kärntner Nassfeld: Los geht’s mit Schnee und Fun

Offizieller Start am 7. Dezember/ Jede Menge Pisten und Services

Nicht nur Alpinskifahrer kommen am Nassfeld auf ihre Kosten. (Foto: nassfeld.at)

3. Dezember 2016. Nassfeld-Pressegger See (DiaPrW). Jede Menge Pistenspaß und familienfreundliches Ambiente: Das sind zwei Attribute, für die das Nassfeld in Kärntens Südwesten (www. nassfeld.at) international bekannt ist. Die Fakten sprechen dafür: Das Nassfeld gehört zu den Top-10-Skigebieten Österreichs und bietet rund 110 Pistenkilometer, Übungsareale für Kinder, Freeride- und Fun-Areas sowie den Snowpark und hat 30 Seilbahnen und Lifte. Am 7. Dezember kann es losgehen, dann ist offizieller Start in die Skisaison.

Fragen wir Winterurlauber, die schon da waren, sagen sie: „Das Nassfeld mit seinem weitläufigen Gelände und der Vielzahl an ’nice surprises‘, Angeboten und Services, überrascht uns immer wieder!“ Immerhin ist das Gebiet, gleich an der italienischen Grenze, ein Revier für Alpinskifahrer, Skitourengeher und Snowboarder sowie für Freerider und Schneeschuhwanderer. Es ist aber auch die wundervolle Landschaft mit den weiten Ausblicken, die immer wieder begeistert.

Service und Packages
Seit jeher wird Service großgeschrieben. So steht im KofelCenter in Pistennähe der Express-Ski- und Board-Service zur Verfügung. Wer den „PREMIUM-Skipass“ hat, den es bei Premium-Partnern gibt, kann zahlreiche Vergünstigungen nutzen, zum Beispiel Ermäßigung beim Skiverleih, Vergünstigung beim Winterwochenprogramm und den Vorteilspreis fürs Skidepot direkt an der Talstation des Millennium-Express‘. Es ist ratsam,sich auch nach Packages mit Übernachtung und Skipass zu erkunden. In der Urlaubsdestination Nassfeld-Pressegger See gibt es eine große Palette an Unterkunftsmöglichkeiten, von Pensionen und Ferienwohnungen bis zu Komforthotels.
Und wer in der Adventszeit anreist, kann noch den besonderen Zauber dieser Zeit beim Weihnachtsbauernmarkt, bei zahlreichen Adventsveranstaltungen und -kulinarik miterleben – alles für einen nach Wunsch gemütlichen, romantischen und aktiven Winterurlaub.
Die beste Winteranfahrt führt über die Tauernautobahn bis kurz vor der italienischen Grenze, dann Richtung Hermagor abzweigen, dem Gailtalzubringer folgen und weiter bis zum gewünschten Ort fahren.

Infos und Anfragen
Kostenlose Infos und Prospekte sowie Buchungsanfragen: Info & Servicecenter Nassfeld-Pressegger See, Wulfeniaplatz 1, 9620 Hermagor, Telefon (0043/0/4282) 82 41, Fax 8242 Mail: info@nassfeld.at und im Web: www.nassfeld.at / www.nlw.at

Foto: Wow, da geht die Post ab. Aber nicht nur Alpinskifahrer kommen am Nassfeld auf ihre Kosten. (Foto: nassfeld.at)

Download von Fotos und weiteren Infos über „Presse“ auf www.nassfeld.at
Direkter Download des Fotos und Textes auch über „Tourismus-Medientexte“ auf http://www.presseweller.de

Im Südwesten Kärntens liegt die Urlaubsdestination Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee, seit Jahrzehnten bei Urlaubern beliebt. Im Winter rückt das Nassfeld in den Blickpunkt, das mit rund 110 Pistenkilometern, Snowpark und vielem mehr zahlreiche Möglichkeiten für Wintersportfreunde bietet. Das bekannte Wintersportrevier gehört zu den Top-10-Skigebieten Österreichs.
Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller veröffentlicht seit über 35 Jahren Reiseberichte und ist im PR-Bereich für Tourismusanbieter tätig.

Kontakt
NLW Tourismus Marketing GmbH
Mag. Ingeborg Schnabl
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
0043/0/4285 8241
… 8242
info@nassfeld.at
http://www.nlw.at

Pressemitteilungen

Ausgezeichnet: KCT Systemhaus bei Wettbewerb als „Familienfreundliches Unternehmen“ prämiert

Ausgezeichnet: KCT Systemhaus bei Wettbewerb als "Familienfreundliches Unternehmen" prämiert

(Bildquelle: KCT Systemhaus GmbH)

Schwandorf, 29. November 2016 – In einem vom „Lokalen Bündnis für Familie“ im Landkreis Schwandorf veranstalteten Wettbewerb wurde die KCT Systemhaus GmbH mit dem zweiten Platz (Kategorie „Kleine Unternehmen bis 50 Mitarbeiter“) als besonders familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet. Kern des zum dritten Mal ausgerufenen Wettbewerbs ist das Vereinbaren von Familie und Beruf und wie Arbeitgeber Ihre Mitarbeiter hier unterstützen.

KCT nahm erstmals teil und errang gleich einen Platz auf dem „Treppchen“. „Besonders freut uns, dass wir von einer unserer Mitarbeiterinnen zu diesem Wettbewerb angemeldet wurden“, sagt Christian Paulus, Geschäftsführer KCT Systemhaus GmbH. „Dies zeigt uns, dass unsere angebotenen Leistungen geschätzt werden und wir auf dem richtigen Weg sind“, so Paulus weiter.

Für die Verantwortlichen des Systemhauses hat das Thema Familienfreundlichkeit schon seit langem einen hohen Stellenwert. Daher bietet das Unternehmen seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eine Vielzahl an Leistungen und Möglichkeiten, um Karriere und Familie erfolgreich und stressfrei verbinden zu können. Gleichbehandlung und Chancengleichheit gehören ebenso zu den aktiv im Systemhaus gelebten Werten.

Fachleute sehen in einem familienfreundlichen Arbeitsumfeld eine der Antworten auf den demographischen Wandel und den Fachkräftemangel: Angesichts benötigter Spezialisten profitieren die Arbeitgeber, die ihren Angestellten entsprechend flexible Arbeitsbedingungen und familienfreundliche Angebote machen können – insbesondere dann, wenn die Unternehmen abseits der Ballungszentrum angesiedelt sind.

Die KCT Systemhaus GmbH geht daher nicht nur aktiv auf Mitarbeiter mit Familien zu, sondern hat vielmehr an ganzes Bündel an Maßnahmen parat, um talentierte Mitarbeiter ans Unternehmen zu binden. Neben finanziellen Anreizen gehören hierzu Punkte wie Hilfe bei der Wohnungssuche oder der gezielten Förderung von Frauen in Führungspositionen.

Über die KCT Systemhaus GmbH

Das auf den Mittelstand fokussierte IT-Systemhaus wurde 1995 in Schwandorf gegründet und ist im ganzen Bundesgebiet tätig. Die Mitarbeiter kennen die IT-Anforderungen mittelständischer Unternehmen und liefern passgenaue Lösungen – flexibel und günstig. Spezialisiert auf Managed Services, unter anderem im IT-Infrastrukturumfeld und Cloud Computing liefert KCT zukunftssichere Lösungen. Alle eigenen Cloud-Dienste erbringt das Systemhaus aus in Deutschland betriebenen Rechenzentren.
KCT ist spezialisiert auf Lösungen auf Basis von Microsoft-Produkten und überzeugt mit professionellen Dienstleistungen rund um Hochverfügbarkeit, Virtualisierung, Microsoft System Center, Microsoft Terminalserver und Exchange Server. Auch zum Thema Videokonferenzen sind die KCT-Spezialisten sehr gute Ansprechpartner. Darüber hinaus beschafft das KCT Systemhaus sämtliche erforderliche Hardware zu fairen Preisen von namhaften Herstellern.
KCT unterstützt seine Kunden auch als externer Dienstleister, der wahlweise dauerhaft oder bei Personalengpässen die IT-Infrastruktur in Betrieb hält. Und auch beim Planen durchaus komplexer WLAN-Infrastrukturen können sich Auftraggeber auf KCT verlassen.

Firmenkontakt
KCT Systemhaus GmbH
Inez Paulus
Gabelsberger Straße 1
92421 Schwandorf


Inez.Paulus@kct.de
http://www.kct.de

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41
86911 Dießen a. A.
08807 9475642
kct@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Pressemitteilungen

Wo der Spaß ins Wasser rutscht

Wo der Spaß ins Wasser rutscht

Aussenansicht der H2O Erlebnistherme Bad Waltersdorf (Bildquelle: @H2O Hoteltherme Bad Waltersdorf)

Baden in angenehm warmem Thermalwasser, sich mit Massagen, Sauna und SPA verwöhnen lassen, abschalten…
Und die Kinder…? Sind ohnehin die Hauptakteure in der H2O-Hoteltherme Bad Waltersdorf!

Ein kühler Herbsttag mit 34 Grad und Cocktails an der Poolbar? Badespaß in Österreich… Im H2O-Hotel-Therme-Resort Bad Waltersdorf ist das ganzjährig möglich. Mehr als 1.000 m2 Wasserfläche, ein actionreicher Rutschenturm, verschiedene Spaß- und Ruhezonen sowie ein moderner Sauna- und SPA-Bereich warten auf die ganze Familie. Inmitten der steirischen Hügellandschaft gelegen, bietet das Hotel mit angrenzender H2O-Therme perfekten Urlaubsspaß für Groß und Klein. Eltern und Großeltern können ganz entspannt einen gemütlichen Wellness-Nachmittag verbringen und in Ruhe entspannen, während der Nachwuchs nach Herzenslust in der neuen Spielewelt, im Kletter-Indoor-Funpark oder dem Kinder-Thermenbereich toben, rutschen, plantschen kann. „An 7 Tagen der Woche kümmere ich mich höchstpersönlich um die lustige Kinderbetreuung“, verrät das Maskottchen Hopi-Ho. Dahinter steckt natürlich ein bestens ausgebildetes Animationsteam, das bei der Tagesbetreuung mit abwechslungsreichem Animationsprogramm keine Langeweile aufkommen lässt. „Schwimmst du mit mir zur Poolbar auf einen Kindercocktail“, fragt die kleine Lea ihren Bruder. Der jedoch will den Rutschenrekord in der Doppelreifen-Rutsche „blauer Blitz“ schaffen und hat für eine Pause keine Zeit.

Kinder, da ist ja alles neu!

Nach zwei kurzen Umbauphasen im Frühling und Herbst trumpft das Thermen-Resort nun sogar noch mit zusätzlichen neuen Highlights auf. Im Hotel wurde der Empfangs- und Aufenthaltsbereich mit Lobby neu gestaltet und der vergrößerte Restaurantbereich lädt in moderner und gemütlicher Atmosphäre zum Genießen ein. Kulinarisch lässt das Familienhotel keine Wünsche offen und jeder kann sich mit der Verwöhn-Halbpension ganz nach Belieben am reichhaltigen Frühstücks- und Abendbuffet bedienen. Sogar für die Allerkleinsten gibt es eine eigene Babyzubereitungsecke, wo in aller Ruhe das Fläschchen oder die Breikost vorbereitet werden kann. In der Küche werden größtenteils regionale Produkte verwendet. Das Hotel pflegt einen regelmäßigen Kontakt zu seinen Lieferanten und legt Wert auf hochwertige Produkte von bester Qualität. Auch auf Allergiker und Personen mit Lebensmittelunverträglichkeiten ist das Personal bestens vorbereitet und berücksichtigt kulinarische Sonderwünsche. 2016 wurde diese Dienstleistung sogar mit dem Gütesiegel „Kinder- und familienfreundliche Gaststätte“ prämiert. Nach dem Abendessen vielleicht ein gemütlicher Drink an der Hotelbar, die Kids in den Game-Corner ins Bälle-Becken oder vielleicht nochmals in die Therme? Die Möglichkeiten sind beinahe grenzenlos.

Mum, Dad & Junior im Familien-Herbst
Die goldenen Herbsttage eigenen sich perfekt für einen Wander- und Thermenurlaub mit der ganzen Familie im Herzen der grünen Steiermark. Badesachen einpacken und los geht“s! Die Pauschale „Mum, Dad & Junior“ für 2 Erwachsene + 1 Kind bis 4,9 Jahre für 2 Nächte ist bereits um EUR 315,- buchbar. Inkludiert sind zahlreiche Leistungen wie die Halbpension, tägliches Baby und Kinderbuffet, täglicher Eintritt in die Erlebnis-Therme, tägliche Kinderbetreuung und spaßgeladenes Animationsprogramm, Badetuch und vieles mehr.

Ob zum Plantschen, Herumtoben oder Entspannen – die H2O Therme begeistert mit einem breitgefächerten Erlebnisangebot. Familien- und Kinderhotel mit sensationellem Preis-Leistungsverhältnis.

Firmenkontakt
H2O Hoteltherme GmbH
Christian Rotter
Sebersdorf 300
8271 Bad Waltersdorf
0043 333322144
reservierung@hoteltherme.at
www.hoteltherme.at

Pressekontakt
Agentur Comma
Nicole Höll
Liechtensteinklammstraße 50b
5600 St. Johann im Pongau
06641420555
office@comma.info
http://www.comma.info

Pressemitteilungen

Sparda-Bank München erneut als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert

Sparda-Bank München zählt seit 2006 zu den familienfreundlichsten Unternehmen Deutschlands – Vielfältige Maßnahmen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Sparda-Bank München erneut als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert

Auszeichnung der familienfreundlichsten Unternehmen in Deutschland (Bildquelle: Sparda-Bank München eG)

München – Für ihre familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ist die Sparda-Bank München erneut mit dem Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet wor-den. Zur Qualitätssicherung und Weiterentwicklung stellt sich die Genossenschaftsbank seit 2006 alle drei Jahre der sogenannten Re-Auditierung.

Zeit für die Familie
Ziel ist es, für die Mitarbeiter eine unverwechselbare, von Wertschätzung, Achtsamkeit und Menschlichkeit geprägte Unternehmenskultur zu schaffen. „Mit unserem Ansatz der Stärkenorientierung schaffen wir Rahmenbedingungen, in welchen sich jeder einzelne Mitarbeiter mit seinen individuellen Stärken und Talenten erfolgreich in der Bank engagieren kann“, sagt Vorstandsvorsitzender Helmut Lind. „Dazu gehört für uns auch das Bewusstsein für die Familie und das Privatleben der Mitarbeiter.“ Bei der Sparda-Bank München gibt es deshalb eine ganze Reihe an Maßnahmen, die es den Beschäftigten erleichtern, sich Zeit für die Kinder oder den Partner zu nehmen – unter anderem eine große Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung: So waren 2015 knapp 300 der insgesamt 736 Mitarbeiter in verschiedenen Teilzeitmodellen angestellt, darunter auch 21 Männer. Weitere Angebote sind zum Beispiel das Lebensarbeitszeitkonto oder das regelmäßige Elterncafe, das den Mitarbeitern in Elternzeit Gelegenheit gibt, Kontakt zum Arbeitgeber und zu den Kollegen zu halten.

Um den Mitarbeitern auch in Zukunft einen zeitgemäßen, attraktiven Arbeitsplatz zu bieten, arbeitet die Bank unterstützt vom Elfi-Team, ein Projektteam aus Mitarbeitern, stetig an neuen Maßnahmen und weiteren Verbesserungen. „Wir wollen uns in der Personalpolitik noch stärker an den Lebensphasen der Mitarbeiter und den entsprechenden Bedürfnissen orientieren“, führt Lind weiter aus. Familienfreundliche Rahmenbedingungen ermöglichen den Mitarbeitern mehr Freiräume und bieten gleichzeitig Sicherheit und Motivation im Arbeitsalltag.

Daten und Fakten zur Sparda-Bank München eG
Die Sparda-Bank München eG, 1930 gegründet, ist heute die größte Genossenschaftsbank in Bayern mit aktuell über 276.000 Mitgliedern, 48 Geschäftsstellen in Oberbayern und einer Bilanzsumme von rund 6,7 Milliarden Euro.

2016 wurde die Bank zum neunten Mal in Folge als bestplatzierter Finanzdienstleister im Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ in der Größenkategorie 501 bis 2.000 Mitarbeiter ausgezeichnet. Für ihren ganzheitlichen Ansatz der Förderung und Weiterentwicklung der Potenziale der Mitarbeiter hat die Bank 2015 den Sonderpreis „Humanpotenzial förderndes Personalmanagement“ erhalten.

Als einzige Bank in Deutschland engagiert sie sich für die Gemeinwohl-Ökonomie, die für ein wertebasiertes Wirtschaften plädiert und das werteorientierte Handeln des Unternehmens in der Gemeinwohl-Bilanz misst. Weitere Informationen unter: www.sparda-m.de/gemeinwohl.

Über die Töchter NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH und NaturTalent Beratung GmbH unterstützt, entwickelt und begleitet die Sparda-Bank München Projekte, die die Einzigartigkeit von Menschen sichtbar machen und ihnen Zugang zu ihrem Naturtalent ermöglichen.

Wohlstand ist das Ergebnis erfolgreicher Innovation. Nur wenn Menschen ihr gesamtes Potential entfalten, werden sie in der Lage sein, ihr Leben und dadurch die gemeinsame Zukunft von uns allen als Gesellschaft erfolgreich zu gestalten.

Die Bank wird ihre Mitglieder umfassend bei diesem Prozess unterstützen und als Potenzial- und Lebensbank der Zukunft ihren bisher rein wirtschaftlichen Förderauftrag auf die persönliche Förderung ihrer Mitglieder ausweiten.

Firmenkontakt
Sparda-Bank München eG
Christine Miedl
Arnulfstraße 15
80355 München
089/55142- 3100
presse@sparda-m.de
http://www.sparda-m.de

Pressekontakt
KONTEXT public relations GmbH
Janine Baltes
Melli-Beese-Straße 19
90768 Fürth
0911/97478-0
info@kontext.com
http://www.kontext.com

Pressemitteilungen

Flexibel arbeiten – selbstbestimmt leben

Arbeitszeiten

Flexibel arbeiten - selbstbestimmt leben

txn-a. (Bildquelle: @goodluz/Fotolia)

txn-a. Weniger starre Arbeitszeiten und deutlich mehr Flexibilität: Das wünschen sich Männer und Frauen gleichermaßen. Sie möchten Beruf sowie Familie unter einen Hut bringen, aber auch ausreichend Raum für ihre berufliche Entwicklung gewinnen. Flexible Arbeitszeiten spielen daher bei der Wahl des Arbeitgebers eine immer größer werdende Rolle. Viele nehmen dafür sogar Abstriche beim Gehalt in Kauf.
„Unternehmen müssen beweglicher werden, um auf diese Anforderungen zu reagieren. Moderne Personaldienstleister helfen mit Zeitarbeit, Antworten auf das dringende Bedürfnis nach Flexibilisierung bei der Verfügbarkeit von Personal-Ressourcen zu finden“, weiß Petra Timm vom Personaldienstleister Randstad. Die Arbeitsmarkt-Expertin kennt sich mit den verschiedenen Modellen bestens aus:

– Am bekanntesten ist die Gleitzeit. Beschäftigte können im Rahmen der festgelegten Kernarbeitszeiten und innerhalb der Gleitzeit-Spannen, Beginn und Ende der Arbeitszeit selbst bestimmen.
– Bei den Funktionszeiten wird auf verpflichtende Anwesenheitszeiten sogar ganz verzichtet. Vielmehr muss während der Funktionszeiten sichergestellt sein, dass bestimmte Arbeitsbereiche betriebsbereit sind.
– Bei der Wahlarbeitszeit erstellt der Arbeitgeber Personalpläne, die neben dem Arbeitsvolumen auch Freizeitbedarfe der Beschäftigten berücksichtigt und dennoch einen festgelegten kontinuierlichen Betrieb sicherstellen. Beispiele hierfür finden sich in der Pharma- und in anderen Produktionsindustrien.
– Bei der Vertrauensarbeitszeit bekommt der Angestellte einen Termin bis zu dem bestimmte Aufgaben oder Projekte erledigt sein müssen. Voraussetzung hierfür sind Mitarbeiter, die über ein gutes Zeitmanagement verfügen.
– Beim Modell der Jahresarbeitszeit einigen sich Arbeitgeber und Mitarbeiter auf einen Jahresvertrag, anstelle des sonst üblichen Wochenarbeitsvertrags. Die tatsächlich geleisteten Stunden pro Woche variieren und werden mittels eines Zeitkontos erfasst. Der Jahresvertrag regelt dabei ein gleichbleibendes Monatsgehalt.

„Alle Modelle bieten Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmern: Unternehmen können flexibel auf Auftragsschwankungen reagieren und so zusätzliche Personalkosten vermeiden. Arbeitnehmer haben die Möglichkeit, über längere Zeiträume frei zu verfügen und selbstbestimmt ihre Arbeits- und Freizeit einzuteilen. Derart familienfreundliche Angebote steigern die Mitarbeiterzufriedenheit. Sie sind ein Instrument gegen den Fachkräftemangel und stärken die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen“, stellt die Personalexpertin von Randstad abschließend fest.

[Bildunterschrift]
txn-a. Familienfreundliche Arbeitszeitmodelle erhöhen die Zufriedenheit bei den Mitarbeitern – und sind für Unternehmen deswegen ein sinnvolles Werkzeug, um die gut ausgebildeten Fachkräfte länger im Betrieb zu halten.

Randstad – Die Nummer 1 in Deutschland.
Mit durchschnittlich rund 57.000 Mitarbeitern und 500 Niederlassungen in etwa 300 Städten ist Randstad der führende Personaldienstleister in Deutschland. Beschäftigt und gesucht werden Mitarbeiter mit ganz unterschiedlichen Qualifikationen, vom Industriemechaniker über Buchhalter und kaufmännische Mitarbeiter bis hin zu Ingenieuren oder IT-Spezialisten. Während der wechselnden Einsätze in Kundenunternehmen sammeln die Arbeitnehmer von Randstad wertvolle Praxiserfahrungen und lernen verschiedene Unternehmen, Aufgabengebiete und Kollegen kennen. Für viele ist die Beschäftigung bei Randstad auch ein Sprungbrett in den Traumjob: Im Schnitt werden rund 30 Prozent der überbetrieblichen Mitarbeiter vom Kundenunternehmen übernommen.

Kontakt
Randstad Deutschland
Catherine Fouchard
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196 4082701
cathrine.fouchard@randstad.de
http://randstad.de

Pressemitteilungen

limango, das sympathische Unternehmen für die junge Familie

limango, das sympathische Unternehmen für die junge Familie

limango ist Deutschlands größter Online-Shop für Mütter, Väter und junge Familien. Auf www.limango.de entdecken unsere Kunden täglich neue, spannende Angebote für die ganze Familiedas zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei limango steht die junge Familie wirklich an erster Stelle – nicht nur als Adressat für die mit viel Empathie ausgewählten babyaffinen Sales, sondern auch den limango-Mitarbeitern gegenüber.

limango beschäftigt in Deutschland derzeit 229 Mitarbeiter. Als junges, dynamisches E-Commerce-Unternehmen sind darunter viele junge, motivierte Menschen, für die das Thema Familienplanung in greifbare Nähe rückt.

Um diese kreative Intelligenz nicht zu verschrecken, hat sich limango mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie beschäftigt. Denn auch Unternehmen profitieren von den Vorteilen einer familienfreundlichen Personalpolitik. Beschäftigte, die bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt werden, kehren früher aus der Elternzeit zurück, fehlen seltener, sind weniger stressbelastet und arbeiten motivierter. Hinzu kommen Wettbewerbsvorteile durch eine höhere Arbeitgeberattraktivität: Neben dem Gehalt werden familienfreundliche Angebote immer wichtiger, um qualifizierte Beschäftigte zu gewinnen und zu halten.

„Es ist unser Ziel, unsere geschäftlichen Interessen mit den familiären Bedürfnissen unserer Mitarbeiter in Einklang zu bringen“, so Johannes Ditterich, einer der drei Gründer von limango und selbst Vater von vier Kindern.

Als eine sehr wichtige Maßnahme sieht limango hier die Unterstützung der adäquaten Teilzeitarbeit im Unternehmen an. Eltern engagieren sich in Teilzeit für das Unternehmen – und bewahren so den Anschluss zu Unternehmen, Entwicklung und Kollegen.

„Uns ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter sich um ihre Kinder kümmern können, ohne berufliche Nachteile befürchten zu müssen“, so Johannes Ditterich weiter.

Neben einem gesicherten finanziellen Auskommen und einer qualitativ guten und bedarfsgerechten Kinderbetreuung sind familienfreundliche Arbeitsbedingungen maßgeblich, damit die Vereinbarkeit von Familien und Beruf gelingt.

So ist limango neben der Teilzeitarbeit dem Modell des Homeoffice, also der Arbeit von zuhause aus, positiv eingestellt. Diese Telearbeit bietet vor allem Eltern ein hohes Maß an Flexibilität.

limango ist nicht umsonst Deutschlands sympathische Private Shopping Community für Frauen und junge Familien. Familie, Kinder und adäquate Arbeit – das ist kein Widerspruch bei limango

limango ist die Private Shopping Community für Frauen und junge Familien. Gegründet im Oktober 2007 von Johannes Ditterich, Martin Oppenrieder und Sven van den Bergh in München, beschäftigt limango heute 229 Mitarbeiter in Deutschland. Seit Januar 2009 ist limango eine hundertprozentige Tochter der Otto Group. Aktuell nutzen in Deutschland 2,5 Millionen Mitglieder limango. Täglich wächst die Shopping Community um bis zu 5.000 Mitglieder. limango verkauft pro Tag bis zu 30.000 Produkte bis 70 Prozent unter UVP. Das Sortiment umfasst saisonunabhängige Produkte, Stock Overs und neue Sonderkollektionen in wechselnden Sales.

Kontakt
limango GmbH
Angela Ulrich
Landsberger Straße 6
80339 München
089-24885-1214
angela.ulrich@limango.de
http://www.limango.de

Pressemitteilungen

Nebenjob für Mütter familienfreundlich & flexibel

Schwedische Modemarke me&i sucht Verkaufsberaterinnen deutschlandweit

Nebenjob für Mütter  familienfreundlich & flexibel

(NL/1024495923) Düsseldorf / Berlin 01.09.2014 | Die schwedische Modemarke me&i ist bekannt für ihre farbenfrohe Kinderkleidung und raffinierte Looks für Frauen. Zu Beginn der Herbst-Winter-Saison sucht me&i für seinen Direktvertrieb Verkaufsberaterinnen, die flexibel von zu Hause arbeiten und so Zeit für Familie mit einem guten Nebenverdienst vereinbaren.

Carina Josefsson, Verkaufsleiterin für me&i in Deutschland, sagt: Ab sofort suchen wir aufgeschlossene, modebegeisterte Frauen, die uns als me&i Beraterinnen unterstützen, um unsere Marke bekannter zu machen und die Kollektion zu verkaufen. Mit unserem Jobangebot sprechen wir vor allem Mütter in Elternzeit und Frauen an, die einen zeitlich absolut flexiblen Nebenjob suchen, der sich gut in den Alltag mit Kindern und Familie einfügt.

me&i Beraterinnen verkaufen die Kinder- und Damenkollektion auf me&i Partys, zu denen Gastgeberinnen einladen. Nach der Party übertragen die me&i Beraterinnen die Bestellungen in das Bestellsystem. Die Lieferung und Abrechnung erfolgt automatisch über die me&i Zentrale in Malmö. Mit diesem Konzept ist me&i überaus erfolgreich. Eltern legen zunehmend Wert darauf, dass ihre Kinder Kleidung tragen, die nachweislich nach ethischen Standards und kindgerecht konzipiert und hergestellt wurden. Diesen Qualitätsanspruch setzt me&i nicht nur bei der Kinderkollektion sondern auch bei seiner Frauenkollektion um. So entsteht jede Saison eine liebevoll produzierte Kollektion mit einzigartigen Designs und hervorragender Qualität, die man mit Stolz tragen kann.

Der Einstieg bei me&i ist einfach. In der ersten Saison kann die gesamte Musterkollektion für einen symbolischen Betrag angemietet werden. So wird der Schritt in einen selbstständigen Nebenjob ohne Risiko möglich. Zudem bietet me&i die Möglichkeit einer Zusammenarbeit auf Minijob-Basis.

Nähere Informationen, ein Bewerbungsformular sowie Kontaktdaten von Carina Josefsson bietet die Webseite unter www.meandi.de/neuerjob

Über me&i
2004 begann im schwedischen Städtchen Barsebäck die Erfolgsgeschichte von me&i. Seit 2010 gibt es die farbenfrohe, schwedische Mode für Kinder und Frauen auch in Deutschland. me&i produziert mit höchsten Ansprüchen an Produktqualität verantwortungsbewusst in Europa. Bis auf wenige Ausnahmen tragen alle Kleidungsstücke das Oeko-Tex® Standard 100 Zertifikat für giftstofffreie, umweltfreundliche Produktion. Die Baby-Kollektion wird aus Bio-Baumwolle hergestellt. So entsteht jede Saison eine liebevoll produzierte Kollektion mit einzigartigen Designs und hervorragender Qualität.
Der Vertrieb erfolgt exklusiv über me&i Beraterinnen, die von zu Hause aus arbeiten, ihre Zeit frei einteilen und deshalb Familie und Beruf flexibel miteinander verbinden. Ob als Minijob oder in Freier Mitarbeit, in Elternzeit oder nebenberuflich me&i bietet Beraterinnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit guten Verdienstmöglichkeiten.
Seit 2013 ist die schwedische Investorengruppe Volati Hauptanteilseigner von me&i. In Deutschland firmiert me&i als Meandi Deutschland GmbH mit Sitz in Wolfenbüttel. In 2013 konnte me&i in Deutschland ein Umsatzwachstum von 85% gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Nähere Informationen zu me&i erhalten Sie unter www.meandi.de

Kontakt
Sebastian Hesse | Big Bang & Whisper
Sebastian Hesse
Winsstr. 61
10405 Berlin
030-69202499
sebastian.hesse@meandi.de
www.meandi.de

Pressemitteilungen

Verantwortung Zukunftsimmobilien: Bauen mit Blick in die Zukunft – von Heiko Brunzel

Besser machen geht immer! Häuslebauer denken an die Zukunft. Inhouse-Weiterbildungsveranstaltung mit Heiko Brunzel und Bauexperten.

Verantwortung Zukunftsimmobilien: Bauen mit Blick in die Zukunft - von Heiko Brunzel

Verantwortung Zukunftsimmobilien: Bauen mit Blick in die Zukunft – von Heiko Brunzel

Eingeladen Mitarbeiter und Unternehmer werden in Velten nördlich von Berlin in den Brunzel Bau Räumlichkeiten Germendorfer Straße 1 auf das Thema mit einem Bildvortrag eingestimmt. Bauunternehmer Heiko Brunzel, seit zwanzig Jahren erfolgreich in der Baubranche tätig, führt praxisnah in die Grundlagen der Bauwirtschaft ein.

Tägliche Erfahrungen bestätigen, dass das entstehende Eigenheim mit den Kunden oftmals so entworfen werden sollte, dass es sich ohne viel Aufwand an den sich wandelnden Bedürfnissen der Bewohner anpassen lässt. Sei es hinsichtlich der Anzahl, aber auch der Ansprüche der einzelnen Familienmitglieder. Hier gilt der Fokus auf Familienfreundlichkeit genauso wie das Altwerden. Familienfreundlich bedeutet, Möglichkeiten offen halten, um später anzubauen und im Alter zurückzubauen.

Eignen sich Fertighäuser für individuelle Erweiterungen?

Der Fertigbauexperte bejaht. Als Vorteilhaft hat sich erwiesen, dass der Anbau bereits im ersten Bauabschnitt planerisch und technisch vorbereitet werden sollte. Beispielsweise könnten Flur und Diele so platziert sein, dass später hinzukommende Räume sinnvoll angegliedert werden können oder indem man die Installationen dergestalt anbringt, dass man problemlos eine weitere Dusche oder Toilette einbauen könnte. Bei der Vergrößerung des Wohnraumes muss nicht unbedingt die Grundfläche erweitert werden. Praktisch für junge Familien sind vor allem Häuser, bei denen nur das Erdgeschoss schlüsselfertig geliefert und das Dachgeschoss erst dann ausgebaut wird, wenn die Familie wächst. Als günstig für die Zukunft erweist sich sehr oft, wenn der Wohnbereich für Eltern und Kinder getrennt ist, denn ziehen die Kinder später einmal aus, dann können die Räume anderweitig genutzt oder sogar weitervermietet werden.

Welche Vorteile bestehen bei Fertighäusern?

Der Referent hierzu: „Neben der Modulbauweise liegt der größte Pluspunkt von Fertighäusern oftmals im Preisvorteil. Ein schlüsselfertiges Haus mit rund 120 qm gibt es einiges günstiger als ein Stein auf Stein gebautes Haus. Hinzukommen natürlich noch Kosten für Keller, wenn man einen haben möchte. In der Regel garantieren die Hersteller von Fertighäusern, dass sich der Preis zwölf Monate vom Datum des Vertragsschlusses an nicht ändert. Es lohnt sich also dafür zu sorgen, dass diese Frist nicht überschritten wird.“ Bauunternehmer Heiko Brunzel gibt zu bedenken, dass der Wiederverkaufswert offenbar ein wenig schlechter ausfällt als bei Massivbauten. Doch die Vor- und Nachteile halten sich in etwa heutzutage die Waage.“ Bei Vertragsabschluss sollte immer geklärt werden, ob alle Nebenkosten, wie Lieferzuschläge, im Festpreis enthalten sind und welche Extras wie teuer dazu kommen. Der Tipp des Experten: Bei Errichtung des Kellers darauf achten, welche Nebenkosten anfallen, denn manchmal werden z. B. Lagerungskosten für den Aushub zusätzlich in Rechnung gestellt wie auch Statiker Gebühren und Baubetreuungskosten sollten ebenfalls im Festpreis enthalt sein.

Zukunft heute bedeutet altersgerecht

Heiko Brunzel sieht sich als Bauunternehmer hierbei immer mehr in der Verantwortung: „Heutzutage ist bei der Planung eines Hauses das „Altwerden“ im Besonderen zu berücksichtigen. Von Anfang an sollte der Einbau unnötiger Schwellen und Stufen vermeiden werden. Dies gilt im Wohnbereich, aber im Besonderen im Badbereich. Wichtig die Durchgangsbreite aller Flure und Innentüren mit mindestens 80 cm ansetzen und wenn möglich, auch auf Treppen im Hauseingang verzichten. Nicht zu vergessen, Lichtschalter, Türklinken und andere Bedienungselemente in 85 bis 90 cm Höhe anbringen. Darüber hinaus müssen die Bodenbeläge rutschfrei sein und die Möglichkeit im Alter ebenerdig zu wohnen sollte in die Planung einfließen.“

Fazit: Verantwortung übernehmen und gemeinsam etwas Besseres machen

Zukunftsorientiert für Generationen und Generationsübergreifend, familien- und altersfreundlich von Anfang an, partnerschaftlich mit Kunden Wohnträume mit Nachhaltigkeit planen, verwirklichen und bauen.

V.i.S.d.P.:

Heiko Brunzel
Bauunternehmer Bildquelle:kein externes Copyright

Der Bauunternehmer Heiko Brunzel ist seit 20 Jahren erfolgreich in der Branche tätig. Heiko Brunzel hat große Erfahrungen, sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Hochbau und verfolgt die Philosophie der umfassenden Beratung, Qualität, Kompetenz, faire Preise, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Ehrlichkeit zum Kunden und den Objekten. Durch das komplexe Leistungsangebot erreicht Heiko Brunzel mit seiner Tätigkeit und Erfahrung höchste Synergieeffekte bei Sanierungen und Umbauten im Bestand.

Brunzel Bau
Heiko Brunzel
Germendorfer Straße 1
16727 Velten
0049 (0)3304 25 31 63
info@brunzel-bau.de
http://www.bauen-solide.de

Heiko Brunzel
Heiko Brunzel
Germendorfer Straße 1
16727 Velten
0049 (0)3304 25 31 63
info@brunzel-bau.de
http://www.bauen-solide.de