Tag Archives: Familienphase

Aktuelle Nachrichten

Geschenkideen von Hannelore Furch

Weihnachten ist schon in greifbare Nähe gerückt und es wird Zeit, sich über Geschenke Gedanken zu machen. Bücher sind sehr praktisch, spannend und unterhaltsam. Sie sind schnell gekauft und auch einfach verschickt und nehmen nicht viel Platz ein.

 

Stimmungsvolle, unterhaltende und anrührende Geschichten und Gedichte finden Sie auf der Webseite von Hannelore Furch:

http://www.hannelore-furch.de/

Bild: © 2017 Dr. phil. Hannelore Furch 2014. © Renate Forst, Fotografenmeisterin

 

Dr. phil. Hannelore Furch, geboren in Gifhorn, lebte später in Unterlüß b. Celle.

Dort bekleidete sie ein politisches Mandat und war 1. Vorsitzende eines Ortsrings im Deutschen Frauenring e.V. (DFR).

Den Lehrstoff der auch in ihrem Ortsring durchgeführten DFR-Seminare Neuer Start ab 35 (beruflicher Wiedereinstieg und Weiterbildung für Frauen nach der Familienphase) nutzte sie später für sich selbst.

Sie zog mit ihrer Familie nach Rösrath, holte am Abendgymnasium Köln das Abitur nach, war Mitglied der Studentenvertretung und studierte an der Universität zu Köln Germanistik, Fachrichtung Literaturwissenschaft, Spezialgebiet Narratologie, und promovierte dort mit einer erzähltechnischen Arbeit zu Werken Günter Grass‘.

Heute schreibt sie überwiegend Prosa und Lyrik.

Ihre Prosawerke beschäftigen sich u.a. mit zeitgeschichtlichen Themen wie:

  • deutsch-polnische Annäherung (Die Pommernfalle, Roman, 2014)
  • Heimkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft (Stalingrad 3000 km, Roman, 2015).

In der Lyrik bedient sie moderne und tradierte Formen.

 

Außerdem ist Dr. phil. Hannelore Furch Mitglied der Literaten-Vereinigung „Die Gruppe 48“.

Diese Gruppe hat sich der Förderung guter deutscher Literatur verschrieben. Sie wurde am 13. Februar 2016 gegründet und sieht sich als Nachfolge der legendären Gruppe 47.

Leitung der Literaten-Vereinigung Die Gruppe 48

Dr. phil. Hannelore Furch

In den Lachen 3

51503 Rösrath

Tel. 02205 4656

mail: hannelore.furch@t-online.de

 

  • Weitere Infos finden Sie auf den Webseiten:

http://www.hannelore-furch.de

http://www.die-gruppe-48.net

Vita-Text: © 2017 Dr. phil. Hannelore Furch

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Aktuelle Nachrichten

Dr. phil. Hannelore Furch

Biografie Dr. phil. Hannelore Furch.

 

Dr. phil. Hannelore Furch wurde in Gifhorn geboren, lebte später in Unterlüß bei Celle und wohnt heute mit ihrer Familie in Rösrath. Furch ist eine deutsche Schriftstellerin.

 

Vita: Dr. phil. Hannelore Furch

Vita-Text: © 2017 Dr. phil. Hannelore Furch

Bild: © 2017 Dr. phil. Hannelore Furch 2014. © Renate Forst, Fotografenmeisterin

 

Dr. phil. Hannelore Furch, geboren in Gifhorn, lebte später in Unterlüß b. Celle.

Dort bekleidete sie ein politisches Mandat und war 1. Vorsitzende eines Ortsrings im Deutschen Frauenring e.V. (DFR).

Den Lehrstoff der auch in ihrem Ortsring durchgeführten DFR-Seminare Neuer Start ab 35 (beruflicher Wiedereinstieg und Weiterbildung für Frauen nach der Familienphase) nutzte sie später für sich selbst.

 

Sie zog mit ihrer Familie nach Rösrath, holte am Abendgymnasium Köln das Abitur nach, war Mitglied der Studentenvertretung und studierte an der Universität zu Köln Germanistik, Fachrichtung Literaturwissenschaft, Spezialgebiet Narratologie, und promovierte dort mit einer erzähltechnischen Arbeit zu Werken Günter Grass‘.

 

Heute schreibt sie überwiegend Prosa und Lyrik.

Ihre Prosawerke beschäftigen sich u.a. mit zeitgeschichtlichen Themen wie:

  • deutsch-polnische Annäherung (Die Pommernfalle, Roman, 2014)
  • Heimkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft (Stalingrad 3000 km, Roman, 2015).

 

In der Lyrik bedient sie moderne und tradierte Formen.

 

Außerdem ist Dr. phil. Hannelore Furch Mitglied der Literaten-Vereinigung „Die Gruppe 48“.

Diese Gruppe hat sich der Förderung guter deutscher Literatur verschrieben. Sie wurde am 13. Februar 2016 gegründet und sieht sich als Nachfolge der legendären Gruppe 47.

 

Leitung der Literaten-Vereinigung Die Gruppe 48

Dr. phil. Hannelore Furch

In den Lachen 3

51503 Rösrath

Tel. 02205 4656

mail: hannelore.furch@t-online.de

 

  • Weitere Infos finden Sie auf den Webseiten:

http://www.hannelore-furch.de

http://www.die-gruppe-48.net

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Pressemitteilungen

Kampagne zum Beratungsangebot für Frauen während und nach der Familienphase

Kampagne zum Beratungsangebot für Frauen während und nach der Familienphase

duverdienstmehr.info

Stuttgart, den 16.02.2016: Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg startete auf YouTube eine Videokampagne unter dem Motto „Du verdienst MEHR!“. Mithilfe des 90-sekündigen Videos möchte das Ministerium Frauen während und nach der Familienphase motivieren, eine Beratung zum beruflichen Wiedereinstieg oder eine Weiterbildung in Anspruch zu nehmen, damit sie einen qualifikationsgerechten Arbeitsplatz mit Perspektive finden.

Der Videoclip zeigt mit einem Augenzwinkern „Frau Roth“ gemeinsam mit ihrem potenziellen Vorgesetzten „Herrn Höfer“ in einer Arbeitswelt, die alles andere als einen guten Wiedereinstieg bietet. Sie müsste sich beim neuen Arbeitgeber in ein Minibüro zwängen, in der Kantine gäbe es nur eine kleine Portion und der Dienstwagen fiele mindestens drei Nummern kleiner aus als der ihres Kollegen.

Das Landesprogramm „Kontaktstellen Frau und Beruf“ bietet Frauen individuelle Beratung zu allen beruflichen Fragen an – von der beruflichen Orientierung über den Wiedereinstieg bis hin zur beruflichen Weiterentwicklung. An zwölf Standorten beraten Expertinnen im persönlichen Gespräch oder telefonisch zu allen beruflichen Entscheidungen und erarbeiten zusammen mit den Frauen die beruflichen Ziele – zugeschnitten auf die jeweilige Lebenssituation und ungeachtet des Bildungsstands, kulturellen Hintergrunds oder Alters.

Link zum YouTube Video: https://www.youtube.com/watch?v=CJe0xywLyXc
Link zu ausführlichen Informationen: http://www.duverdienstmehr.info

Mit mehr als 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Finanz- und Wirtschaftsministerium das größte Ministerium der Landesregierung. Die insgesamt neun Abteilungen sind zum einen für Finanzpolitik, Haushalt, Steuern, Landesbeteiligungen und Immobilien des Landes zuständig, zum anderen für die Wirtschaftspolitik des Landes.

Firmenkontakt
Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, Referat „Wirtschaft und Gleichstellung“
Birgit Buschmann
Schlossplatz 4
70173 Stuttgart
+49 711 123-2233
kontakt@duverdienstmehr.info
http://www.duverdienstmehr.info

Pressekontakt
dot-gruppe
Bernhard Longin
Erkelenzdamm 59/61
10999 Berlin
+49 30 46 77 66 0
pr@dot-gruppe.com
http://www.dot-gruppe.com

Pressemitteilungen

Qualifizierung für Berufsrückkehrerinnen 45+

– Projekt „piu 2“

Die Bildungskooperation Mittelfranken bietet ab März eine Qualifizierung für
Berufsrückkehrerinnen an. Ziel des Trainings ist die Vorbereitung des erfolgreichen
Wiedereinstiegs: Frauen haben gerade nach einer längeren Familienphase viele
Kompetenzen entwickelt oder erweitert, die im beruflichen Alltag sehr gefragt sind.
Aber erst wenn diese Kompetenzen erkannt, gefestigt und auch präsentiert werden,
kommen sie den Frauen für ihr Berufsleben wie auch den Unternehmen zu Gute.

Die Weiterbildung ist an den aktuellen Herausforderungen in der Personalentwicklung von
Unternehmen ausgerichtet und zielt darauf ab, personelle Fähigkeiten zu fördern und
auszuweiten.

Wesentliche Bausteine dabei sind Zielorientierung, Selbstmanagement, Teamtraining,
Kommunikationsstrategien, Konfliktmanagement, Selbstreflexion, Handlungs- und
Problemlösungskompetenz und Selbstmarketing.

Mit Hilfe von Trainern aus der Wirtschaft werden berufliche Ziele definiert,
weiterentwickelt oder neu bestimmt. Durch die Stärkung persönlicher Kompetenzen
und die Befähigung, diese zu präsentieren, erhalten die Teilnehmerinnen deutlich
bessere Chancen, wieder auf einem qualifizierten Niveau zu arbeiten.

Der Kurs umfasst 35 Trainingstage, die im Zeitraum von 8-10 Monaten stattfinden.
Start ist im März 2012. Innerhalb dieses Zeitraums ist zusätzlich ein ca. 4 wöchiges
betriebliches Praktikum zu absolvieren.

Zum Abschluss der Qualifizierung wird ein Assessmentcenter durchgeführt, ein
Bewerbungsverfahren, bei dem die Teilnehmerinnen ihre Fähigkeiten
Unternehmensvertretern präsentieren und ein qualifiziertes Kompetenzprofil
erhalten.

Die Qualifizierung wird vom bayerischen Arbeitsministerium im Rahmen des
Projekts „piú 2“ unterstützt und ist für die Teilnehmerinnen kostenfrei.

„più 2“ ist konzipiert für Frauen ab 45 Jahren, die aus dem Einzugsgebiet der
Metropolregion Nürnberg kommen.

Interessentinnen können sich direkt an die Bildungskooperation Mfr.,
Königswarterstr. 16, 90762 Fürth, wenden.
Ansprechpartnerin ist Frau Lindner-Wortberg, Tel. 0911 7408-211 oder 0170 8138339,
mail: maria.lindner-wortberg@biko.de
Die Bildungskooperation Mittelfranken bietet mit Unterstützung des bayrischen Arbeitsministeriums hochwertige, für Berufsrückkehrerinnen kostenlose Qualifizierungen an.
Bildungskooperation Mittelfranken GmbH
Maria Lindner-Wortberg
Königswarterstraße 16
90762 Fürth
maria.lindner-wortberg@biko.de
0911 7408-211
http://www.biko.de