Tag Archives: farbetikettendrucker

Gesundheit/Medizin Shopping/Handel Wissenschaft/Forschung

Laborbedarf: BradyJet J2000 Farbetikettendrucker

Laborbedarf: BradyJet J2000 Farbetikettendrucker

 

Etiketten für Laborproben und gefährliche Flüssigkeiten mit farbigen Texten, Symbolen, Barcodes und Logos selber bedrucken und das in Fotoqualität? Diesen Farbetikettendrucker gibt es ab sofort bei MAKRO IDENT.

MAKRO IDENT stellt vor: Für die farbige Labor-Kennzeichnung von Gefäßen, Kanistern, Regalen, Schränken usw. gibt es endlich einen Farbetikettendrucker der über 16 Millionen Farben drucken kann – und das gestochen scharf in Fotoqualität. Labormitarbeiter können ab sofort ihre Ampullen, Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten usw. zukünftig selber in vielen Farben bedrucken. Ohne Probleme halten die bedruckten Etiketten die Lagerung in Flüssigstickstoff oder Gefrierschränken aus. Beklebte Objekte können in Wasserbäder gelegt oder für Autoklaven genutzt werden.

Da der Farbetikettendrucker BradyJet J2000 eine Druckauflösung von 4.800 dpi vorweisen kann, werden Laboretiketten gestochen scharf – in Fotoqualität – ausgedruckt. Besonders kleine Barcodes und Texte müssen ein gestochen scharfes Bild aufweisen, damit diese Informationen ohne Probleme sofort gelesen werden können.

Der Labor-Etikettendrucker BradyJet J2000 benötigt nur wenig Platz. Er ist zudem sehr einfach zu bedienen. Die Etiketten- und Farbbandrollen sind innerhalb weniger Sekunden eingelegt oder ausgetauscht. Der Vollfarb-Etikettendrucker erkennt die eingelegten Materialien selbständig und kalibriert sich selbst. Ohne Zeitverlust und lästige Druckereinstellungen kann sofort mit dem Drucken begonnen werden.

Die passende Etiketten-Software ist im Lieferumfang mit dabei. Für das schnelle Erstellen von einfachen Etiketten mit Text gibt es die Basic-Suite. Wer seine Laborproben mit Barcode, Symbolen, Serialisierung, Excel-Import usw. be- und gedruckt haben möchte, für den gibt es die praktische LAB-Suite im Lieferumfang.

Nun zum passenden Etikettenmaterial für die Laborkennzeichnung: Das Etikettenmaterial B-7425J erfüllt die speziellen Anforderungen im Labor. Getestet wurde auf Glas, Polypropylen und rostfreiem Stahl. Das Material verfügt über einen sehr gut haftenden Acrylklebstoff – auch bei Temperaturen von 70°C bis minus 196°C. Erhältlich sind verschiedene Größen für die Kennzeichnung von Reagenzgläsern, Objektträgern, Kryo-Röhrchen, Fläschchen, Petrischalen, Polyethylenbeuteln und andere Laborgefäße.

Spezielle Kombi-Etiketten, die aus einem Rechtecketikett und Rundetikett bestehen, hat MAKRO IDENT ebenfalls im Sortiment. Diese sind für die Röhrchen- und Deckelkennzeichnung gleichzeitig gedacht. So muss nicht erst das eine und dann das andere Etiketten gedruckt werden. Das Drucken beider Etiketten passiert in einem Druckvorgang.

Laut ausgiebigen Testphasen im Brady-Labor gibt es keinerlei sichtbaren Effekte bei bereits bedruckten Etiketten in Verbindung mit Ethanol, Methanol, Toluol, Azeton, Isopropylakohol, Xylol, 10% Fromalin, DMSO (Dimethylsulfoxid), 50% Essigsäure, 10% Natrium-Hydroxid, 10% Chrolox Bleichlösung.

Das Material B-2595 ist für den Innen- und auch für den Außenbereich gedacht. Es können Etiketten mit Gefahrstoff-Symbolen (GHS) gedruckt werden, wie auch Warnschilder und alle anderen Schilder und Etiketten für die allgemeine Kennzeichnung im Labor wie z.B. Kühlschrank-Kennzeichnung, Regal-Kennzeichnung, Warnkennzeichnung auf Behälter usw.

Einzusetzen ist das Material B-2595 bei Temperaturen von 60°C bis minus 60°C. Bedruckt gibt es keine Auswirkungen auf Farbe und Material in entionisiertem Wasser, Windex Glasreiniger, 10%-ige HC1 (pH 1) Flüssigkeit, 10%-ige Natriumchlorid-Lösung, Isopropylalkohol, 50%-ige Ethanollösung, Benzin und bedingt bei 10%-iger Natriumchloridlösung. Bei der Natriumchloridlösung wird die Beschichtung gelb. Nach 24 Stunden nimmt das Etikett wieder die ursprüngliche Farbe auf. Die Farbe bleibt auf dem Etiketten ohne abzugehen.

Beide Materialien wurden – nach dem Druck – auf Abrieb getestet. Q-Tipp Wattestäbchen wurden in die jeweils genannten Flüssigkeiten getaucht und 100 mal hin- und hergerieben, ohne dass man ein Ablösen der Farben erkennen konnte.

Weitere Informationen zum Farbetikettendrucker BradyJet J2000 unter https://www.labor-kennzeichnung.de/labordrucker/bradyjet-j2000.html

 

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

82008 Unterhaching

Tel. 089-615658-28

Fax. 089-615658-25

WEB: www.labor-kennzeichnung.de

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

Pressemitteilungen

?FARBETIKETTENDRUCKER DER NEUESTEN GENERATION: PROLOGIS AUF DER LOGIMAT 2017, HALLE 4, STAND 4F05

?FARBETIKETTENDRUCKER DER NEUESTEN GENERATION: PROLOGIS AUF DER LOGIMAT 2017, HALLE 4, STAND 4F05

(Mynewsdesk) HOCHWERTIGE FARBETIKETTEN SCHNELL UND BEDARFSORIENTIERT SELBER DRUCKEN

ProLogis stellt aus: Optimierung von Versandprozessen mit der innovativen Versandsoftware SendIT

Einfache und einheitliche Versandabwicklung europaweit an allen Standorten

Auf der diesjährigen LogiMAT präsentiert ProLogis modernste Farbetikettendrucker von EPSON, mit denen Unternehmen individuelle Farbetiketten schnell und preiswert in bedarfsgerechter Auflage selbst drucken können. Eine Gelegenheit, sich mit den Geräten vertraut zu machen, bietet der Spezialist für hochwertige Etikettiersysteme interessierten LogiMAT-Besuchern vom 14. bis 16. März in Stuttgart, Halle 4, Stand 4F05. Darüber hinaus zeigt ProLogis sein beliebtes Versandsystem SendIT, mit dem Unternehmen ihr gesamtes Versandaufkommen an sämtlichen Standorten in ganz Europa mit nur einer Software abwickeln können.

Sixthaselbach, 9. Februar 2017 – ProLogis hält für sämtliche Anforderungen entsprechende Drucksysteme in hoher Qualität und zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis bereit. Mit den Geräten können Unternehmen farbige Etiketten nach Bedarf selbst drucken, dabei die Auflagenstärke beliebig variieren und grafische sowie inhaltliche Änderungen sofort umsetzen. Für exakte, wischfeste Ergebnisse sorgen Epsons patentierte DURABrite Ultra-Pigmenttinten, die unempfindlich gegen Wasser und andere Flüssigkeiten sind. Auch für die sichere Erstellung von Warnhinweisen oder Gefahrstoffetiketten nach GHS/CLP-Standard sind die Geräte bestens geeignet. Darüber hinaus bietet ProLogis umfassende Beratung sowie Services rund um Zubehör und Wartung. Als EPSON Color Label+ Gold Partner gilt das Unternehmen als einer der führenden Händler für EPSON Drucker in Europa, erhält dadurch umfassende Produktschulungen und hat als Servicepartner die Möglichkeit, sämtliche Geräte in eigenen Werkstätten vollumfänglich zu warten und anfallende Service- und Garantieleistungen schnell und zuverlässig durchzuführen.

Einen weiteren Schwerpunkt auf der diesjährigen LogiMAT bildet für ProLogis die innovative Versandsoftware SendIT, welche Unternehmen europaweit an sämtlichen Standorten und Niederlassungen einsetzen können. So entsteht aus lokalen Ansammlungen verschiedener Subsysteme eine homogene IT-Landschaft bestehend aus einem einzigen System für alle Auslandstöchter. Unternehmen profitieren bei einer solchen Vereinheitlichung der Versandprozesse beispielsweise durch eine Vereinfachung der Arbeitsabläufe sowie einen äußerst geringen Pflegeaufwand für die Software. Vom 14. bis 16. März können sich interessierte Besucher auf der LogiMAT in Stuttgart persönlich vom Leistungsumfang der Lösung überzeugen. Zahlreiche Informationen und eine kompetente Beratung von einem erfahrenen Team erhalten sie in Halle 4 auf Stand 4F05.       

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Aigner Marketing & Communications

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/70j3q8

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/bio-food/farbetikettendrucker-der-neuesten-generation-prologis-auf-der-logimat-2017-halle-4-stand-4f05-52618

Über ProLogis

Die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH wurde 1988 im bayerischen Sixthaselbach gegründet und wird von Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ludwig Meixner geleitet. Heute konzentriert sich das Unternehmen erfolgreich auf die Bereiche Farbetikettendrucker, Etikettiersysteme und Etikettendrucker sowie Barcodescanner, Handterminals und Tablet-PCs. Dabei erhalten Kunden von der zielgerichteten Beratung über professionelle Hardware bis hin zu individuellem Service alles aus einer Hand. Darüber hinaus erstellt ProLogis als Systemintegrator maßgeschneiderte Software für die Kennzeichnungstechnik und mobile Datenerfassung wie die modulare Multi-Carrier-Software SendIT, welche Versandetiketten druckt und die Sendungsdaten elektronisch an die Paketdienstleister avisiert. Zu seinen Kunden zählt ProLogis zahlreiche namhafte Unternehmen wie Krones, Globetrotter, Schäfer Shop, Conrad und Hama.    

Firmenkontakt
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://www.themenportal.de/bio-food/farbetikettendrucker-der-neuesten-generation-prologis-auf-der-logimat-2017-halle-4-stand-4f05-52618

Pressekontakt
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://shortpr.com/70j3q8

Pressemitteilungen

MEHR FLEXIBILITÄT, WENIGER KOSTEN: FACHGERECHTE ENERGIEVERBRAUCHS-KENNZEICHNUNG MIT FARBETIKETTEN-DRUCKERN VON PROLOGIS

MEHR FLEXIBILITÄT, WENIGER KOSTEN: FACHGERECHTE ENERGIEVERBRAUCHS-KENNZEICHNUNG MIT FARBETIKETTEN-DRUCKERN VON PROLOGIS

(Mynewsdesk) EU-KONFORME ENERGIEEFFIZIENZLABEL FÜR LEUCHTMITTEL SCHNELL UND BEDARFSORIENTIERT SELBST ERSTELLEN

Ob für Leuchten, Leuchtmittel oder beleuchtete Möbelstücke und Einrichtungsgegenstände: Unternehmen sind verpflichtet, diese mit EU-konformen Etiketten, den sogenannten Energieeffizienzlabels, zu kennzeichnen.

Etiketten drucken zu lassen bedeutet für Unternehmen häufig lange Wartezeiten, logistischen Aufwand, hohe Druckkosten und starr gestaffelte Stückzahlen. Aufgrund häufiger gesetzlicher Änderungen macht auch das Vorhalten größerer Mengen wenig Sinn. Insgesamt eine ineffiziente, unflexible Situation für Unternehmen. Um hier die notwendige Flexibilität zu schaffen, hält ProLogis für sämtliche Anforderungen entsprechende Drucksysteme in hoher Qualität und zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis bereit. Seinen Kunden bietet das Unternehmen stets ein Gesamtpaket aus langjähriger Erfahrung, zielgerichteter Beratung und individuellen Serviceleistungen.

Für die fachgerechte Kennzeichnung von Leuchtmitteln bietet die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH Unternehmen die Möglichkeit, mit einem eigenen Etikettendrucker farbige Energieeffizienzlabel nach Bedarf selbst zu drucken. Dabei können sie die Auflagenstärke beliebig variieren und grafische sowie inhaltliche Änderungen sofort umsetzen. Da der Drucker permanent zur Verfügung steht, entfällt das rechtzeitige Bestellen einer auf einen größeren Zeitraum ausgelegten Etikettenzahl mitsamt der dazugehörigen kostenintensiven Lagerhaltung.

Auf diese Weise entstehen keine überschüssigen Bestände, die nach einer Überarbeitung der Etiketten nicht mehr einsetzbar sind. Oft werden Etiketten durch Änderungen des Gesetzgebers unbrauchbar und müssen entsorgt werden. Deshalb sind Blankoetiketten, die individuell bedruckbar sind, ein großer Vorteil, da die EU-konformen Kennzeichnungen beispielsweise auch gleich mit dem Produktetikett kombiniert werden können.

Mehrfarbige Etiketten in einem Schritt drucken

Für ein mehrfarbiges Ergebnis besteht häufig die Notwendigkeit, vorgefertigte Farbetiketten auf Lager zu legen und die variablen Daten anschließend in einem zweiten Schritt einzudrucken. Dies lässt sich mit einem Farbetikettendrucker von ProLogis in nur einem Arbeitsgang erledigen. „Manche Unternehmen benötigen Etiketten in dutzend verschiedenen Varianten“, so Ludwig Meixner, Geschäftsführer von ProLogis. „Aus diesem Grund ist für unsere Kunden der Einsatz unserer Drucker eine große Erleichterung.“

Kunden erhalten bei ProLogis von der zielgerichteten Beratung über professionelle Hardware bis hin zu individuellem Service alles aus einer Hand. Bereits vor dem Kauf stellt das Unternehmen Interessenten nach kurzer Absprache unverbindlich individuelle Musteretiketten zur Verfügung und gibt auch bei der Materialauswahl gerne Hilfestellung. Sämtliches Zubehör kann ebenfalls komfortabel über ProLogis bestellt werden.

Außerdem bietet ProLogis jederzeit die Möglichkeit einer Vorführung seiner Produkte vor Ort. So können sich potenzielle Anwender in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung ein möglichst realistisches Bild vom Nutzen der Lösung machen.

Darüber hinaus gilt das Unternehmen als Epson Color Label+ Gold Partner als einer der führenden Händler für Epson Drucker in Europa, erhält dadurch umfassende Produktschulungen und hat als Servicepartner die Möglichkeit, sämtliche Geräte in eigenen Werkstätten vollumfänglich zu warten und anfallende Service- und Garantieleistungen schnell und zuverlässig durchzuführen.

Diese Pressemeldung hat ca. 3655

Zeichen

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Aigner Marketing & Communications.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/infur3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/bio-food/mehr-flexibilitaet-weniger-kosten-fachgerechte-energieverbrauchs-kennzeichnung-mit-farbetiketten-druckern-von-prologis-39698

Über ProLogis

Die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH wurde 1988 im bayerischen Sixthaselbach gegründet und wird von Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ludwig Meixner geleitet. Heute konzentriert sich das Unternehmen erfolgreich auf die Bereiche Farbetikettendrucker, Etikettiersysteme und Etikettendrucker sowie Barcodescanner, Handterminals und Tablet-PCs. Dabei erhalten Kunden von der zielgerichteten Beratung über professionelle Hardware bis hin zu individuellem Service alles aus einer Hand. Darüber hinaus erstellt ProLogis als Systemintegrator maßgeschneiderte Software für die Kennzeichnungstechnik und mobile Datenerfassung wie die modulare Multi-Carrier-Software SendIT, welche Versandetiketten druckt und die Sendungsdaten elektronisch an die Paketdienstleister avisiert. Zu seinen Kunden zählt ProLogis zahlreiche namhafte Unternehmen wie Krones, Globetrotter, Schäfer Shop, Conrad und Hama.  

Firmenkontakt
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://www.themenportal.de/bio-food/mehr-flexibilitaet-weniger-kosten-fachgerechte-energieverbrauchs-kennzeichnung-mit-farbetiketten-druckern-von-prol

Pressekontakt
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://shortpr.com/infur3

Regional/Lokal Shopping/Handel

BradyJet J5000 Farbetikettendrucker für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung

BradyJet J5000 Farbetikettendrucker für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung

MAKRO IDENT stellt den neuen Schilder- und Etikettendrucker BradyJet J5000 vor. Mit dem neuen Mehrfarbdrucker können Schilder und Etiketten für den Einsatz im Innenbereich direkt bei Bedarf in Farbe erstellt werden.

Der neue BradyJet J5000 Farbdrucker, für Schilder und Etiketten, ist ein Tintenstrahldrucker, mit dem Sicherheits- und Lean-Schilder sowie Logos und Bilder in Vollfarbe und Fotoqualität gedruckt werden können. Hinweise in Vollfarbe und mit hoher Auflösung eignen sich besonders gut, um Aufmerksamkeit zu erregen. So können Mitarbeiter durch Sicherheitsschilder und Rohrmarkierer vor potenziellen Gefahren gewarnt werden oder mithilfe von Lean-Etiketten effiziente Entscheidungen am Arbeitsplatz treffen.

Für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz kann man sorgen, indem potentielle Gefahrenquellen identifiziert und mit einem Sicherheitsschild gekennzeichnet wird. Mithilfe von individuell gestalteten und normenkonformen Schildern, die ganz nach Bedarf erstellt werden können, lassen sich mit dem BradyJet J5000 Unfälle vermeiden.

Mit dem BradyJet J5000 Farbdrucker können Gefahrenquellen sofort mit der entsprechenden Kennzeichnung gekennzeichnet werden, beispielsweise mit Sicherheitsschildern, CLP/GHS-Etiketten, Lockout/Tagout- Anhängern, Etiketten mit Warnungen zu Lichtbogenüberschlägen, visuellen Brandschutzkennzeichnungen und Etiketten zur Kennzeichnung von Gefahren, die von Maschinen, Anlagen oder Geräten ausgehen.

Zudem können auch Lean-Etiketten, Rohrmarkierer, Warnhinweise und Energiequellen-Hinweise, personalisierte Etiketten für zum Beispiel Warnanhänger oder Sicherheitsschlösser gedruckt werden. Dieser Tintenstrahldrucker kombiniert eine hohe Druckgeschwindigkeit und den Druck in Vollfarbe mit einem Sortiment an beständigen Vinyl- und Polyester-Materialien für Sicherheitsschilder im Innenbereich.

Der BradyJet J5000 verwendet die Tintenstrahltechnologie, um die beständigen Schilder- und Etiketten-Materialien B-2569 und B-2595 zu bedrucken, die aus Vinyl und Polyester bestehen. Diese selbstklebenden Materialien sind in verschiedenen Größen erhältlich und ermöglichen das schnelle Drucken und einfache Anbringen von beständigen Sicherheitsschildern, Lean-Etiketten und Rohrmarkierern für den Innenbereich.

Die Endlosmaterialien sind erhältlich in den Breiten 57 mm, 101 mm, 152 mm und 203 mm. Die Länge des Endlosbandes beträgt 30 Meter. Die verfügbaren vorgestanzten Etiketten sind in folgenden Größen erhältlich (BxL): 55 x 85 mm, 75 x 110 mm, 105 x 155 mm, 155 x 210 mm und 178 x 254 mm.

Der BradyJet J5000 bedruckt beständige Schilder und Etiketten in Vollfarbe in einem Durchgang mit einer erstklassigen Geschwindigkeit von 15 cm pro Sekunde. Ein selbstklebendes Sicherheitsschild aus Vinyl oder Polyester mit einer Größe von 20,32 cm ist im Handumdrehen gedruckt. Die Schilder und Etiketten können auf einem Computer mithilfe einer Software-Applikation der Brady Workstation-Plattform in wenigen Schritten gestaltet werden.

In Kombination mit den verschiedenen Applikationen der Brady Workstation ist der J5000 ein perfektes Peripheriegerät für alle Unternehmen, die eine Möglichkeit benötigen, um Sicherheitsschilder, Lean-Etiketten, Rohrmarkierer usw. für den Innenbereich in Vollfarbe und mit hoher Auflösung schnell und einfach zu erstellen.

Weitere Informationen unter: www.makroident.de/drucker/bradyjet5000.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Wilke

WEB: www.makroident.de

Pressemitteilungen

PROZESSOPTIMIERUNG IM KRANKENHAUS: VIELSEITIGE ETIKETTENDRUCKER EPSON COLORWORKS C3500 UND C7500 – ERHÄLTLICH BEIM SPEZIALISTEN PROLOGIS

PROZESSOPTIMIERUNG IM KRANKENHAUS: VIELSEITIGE ETIKETTENDRUCKER EPSON COLORWORKS C3500 UND C7500 - ERHÄLTLICH BEIM SPEZIALISTEN PROLOGIS

(Mynewsdesk) LANGLEBIGE FARBETIKETTEN ZUR EFFEKTIVEN KENNZEICHNUNG MEDIZINISCHER DOKUMENTE, SUBSTANZEN UND PRODUKTE

Von Patientenarmbändern über Laborproben bis hin zum Speisenangebot sind Kliniken in zahlreichen Anwendungsfällen zur Kennzeichnung patientenbezogener Dokumente, pharmazeutischer Produkte und Lebensmittel verpflichtet. Um die hierfür notwendige Flexibilität zu schaffen, bietet ProLogis mit den Epson ColorWorks C3500 und C7500 die Möglichkeit, langlebige Farbetiketten jederzeit schnell und preisgünstig auszudrucken. Dabei stellt das in Bayern ansässige Unternehmen nicht nur äußerst professionelle Hardware bereit, sondern liefert seinen Kunden stets ein Gesamtpaket aus langjähriger Erfahrung, zielgerichteter Beratung und individuellen Serviceleistungen.

Sixthaselbach, 14. März 2016 – Geht es um farbige Kennzeichnungen auf Laborgefäßen, Blutbeuteln, Patientenkarten oder Klinikbesteck, kommt es neben Zuverlässigkeit vor allem auf Schnelligkeit und Präzision an. Mit den Epson ColorWorks Geräten hat ProLogis kompakte und leistungsfähige Farbetikettendrucker im Programm, die sich aufgrund ihrer Eigenschaften hervorragend für den Einsatz in Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen eignen. So kann das Personal an jeder Station, die der Patient durchläuft, hochwertige Farbetiketten jederzeit und in beliebiger Auflage selber drucken. Dabei zeichnen sich sowohl der C3500 als auch der C7500 durch eine hohe Druckqualität aus – ein wesentliches Merkmal, denn durch die hervorragende Lesbarkeit der Etiketten erhöhen die Geräte die Sicherheit, den Komfort und die Effizienz im gesamten Klinikbetrieb.

Mit einer auffallend hohen Geschwindigkeit von bis zu 103 Millimeter pro Sekunde bedruckt der Epson ColorWorks C3500 mühelos eine Vielzahl von Materialien, inklusive matten und glänzenden Oberflächen, synthetischen Papieren oder Folien. Dabei erzeugt die Epson DURABrite Ultra-Pigmenttinte lange haltbare, wischfeste und lichtechte Ausdrucke, die unempfindlich sind gegen die meisten Flüssigkeiten. Zudem sorgt die automatische Düsenprüfung von Epson für einen präzisen Druck von Barcodes, erkennt verstopfte Düsen und behebt auftretende Probleme. Als besonders praktisch erweist sich im Alltag zumeist der integrierte automatische Papierschneider.

Für höhere Druckauflagen und besondere Anforderungen empfehlen die Spezialisten von ProLogis den Epson ColorWorks C7500. Dank des neu entwickelten Epson PrecisionCore Zeilendruckkopfs erreicht das Gerät Geschwindigkeiten von bis zu 300 mm/s sowie eine Auflösung von bis zu 600 x 1.200 dpi. Interessant ist der Drucker unter anderem für Anwender, die auf vorgedruckten Farbetiketten in einem zweiten Arbeitsschritt die variablen Daten per Thermotransferdruck eindrucken. Dies lässt sich mit dem Epson C7500 jetzt in einem einzigen Arbeitsschritt erledigen. Gedruckt wird dabei stets mit UV- und witterungsbeständiger Tinte, weshalb sich das Gerät auch bestens für die sichere Erstellung von Energieaufklebern oder Gefahrstoffetiketten nach GHS/CLP-Standard eignet.

„An den Epson ColorWorks C3500 und C7500 schätzen unsere Kunden besonders die hohe Druckqualität, die einfache Bedienung sowie die kompakte Bauweise der Geräte“, so Felix Deseler, Vertriebsleiter von ProLogis. „Auch die Verbrauchskosten sind aufgrund der separaten Einzelpatronen vergleichsweise sehr günstig, so dass sich der Kaufpreis sehr schnell amortisiert“. Darüber hinaus lassen sich die Geräte leicht reinigen, ebenfalls ein wichtiger Punkt für den Betrieb in medizinischen Umgebungen.

ProLogis bietet von der zielgerichteten Beratung über professionelle Hardware bis hin zu individuellem Service alles aus einer Hand. Bereits vor dem Kauf erhalten Interessenten nach kurzer Absprache persönliche Musteretiketten und auch bei der Materialauswahl gibt das Unternehmen gerne Hilfestellung. Zudem bietet ProLogis jederzeit die Möglichkeit einer Vorführung seiner Produkte vor Ort. So können sich potenzielle Anwender in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung ein möglichst realistisches Bild vom Nutzen der Lösung machen. Ist die Entscheidung bereits getroffen, unterstützt der Systemintegrator mit einer eigenen Entwicklungsabteilung die Integrationder entsprechenden Drucker in die Betriebsabläufe seiner Kunden. Anschließend gehören Garantieleistungen mit eigens durchgeführten Reparaturen ebenso zum Servicepaket wie schneller Support – auch vor Ort, denn für ProLogis haben die reibungslosen Abläufe seiner Kunden oberste Priorität.

Als Epson Color Label+ Gold Partner gilt das Unternehmen als einer der führenden Händler für Epson Farbetikettendrucker und erhält dadurch umfassende Produktschulungen und hat als Servicepartner die Möglichkeit, sämtliche Geräte in eigenen Werkstätten vollumfänglich zu warten und anfallende Service- und Garantieleistungen schnell und zuverlässig durchzuführen.

Diese Pressemeldung hat ca. 4976 Zeichen

Bild: Epson

Bildunterschrift:

Langlebige Farbetiketten für Klinikbereich: schnell und zuverlässig gedruckt mit dem Epson ColorWorks C3500

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Aigner Marketing & Communications .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/a6kklv

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/prozessoptimierung-im-krankenhaus-vielseitige-etikettendrucker-epson-colorworks-c3500-und-c7500-erhaeltlich-beim-spezialisten-prologis-42323

Über ProLogis

Die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH wurde 1988 im bayerischen Sixthaselbach gegründet und wird von Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ludwig Meixner geleitet. Heute konzentriert sich das Unternehmen erfolgreich auf die Bereiche Farbetikettendrucker, Etikettiersysteme und Etikettendrucker sowie Barcodescanner, Handterminals und Tablet-PCs. Dabei erhalten Kunden von der zielgerichteten Beratung über professionelle Hardware bis hin zu individuellem Service alles aus einer Hand. Darüber hinaus erstellt ProLogis als Systemintegrator maßgeschneiderte Software für die Kennzeichnungstechnik und mobile Datenerfassung wie die modulare Multi-Carrier-Software SendIT, welche Versandetiketten druckt und die Sendungsdaten elektronisch an die Paketdienstleister avisiert. Zu seinen Kunden zählt ProLogis zahlreiche namhafte Unternehmen wie Krones, Globetrotter, Schäfer Shop, Conrad und Hama.

Firmenkontakt
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/prozessoptimierung-im-krankenhaus-vielseitige-etikettendrucker-epson-colorworks-c3500-und-c7500-erhaelt

Pressekontakt
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://shortpr.com/a6kklv

Pressemitteilungen

?ALLES AUF EINMAL: FARBETIKETTENDRUCKER EPSON C7500 DRUCKT SÄMTLICHE INHALTE IN NUR EINEM ARBEITSSCHRITT UND IN HOCHGESCHWINDIGKEIT

?ALLES AUF EINMAL: FARBETIKETTENDRUCKER EPSON C7500 DRUCKT SÄMTLICHE INHALTE IN NUR EINEM ARBEITSSCHRITT  UND IN HOCHGESCHWINDIGKEIT

(Mynewsdesk) PROLOGIS BIETET ALS EPSON COLOR LABEL+ GOLD PARTNER GERÄTE, BERATUNG, SERVICE UND GARANTIELEISTUNGEN IN EIGENEN WERKSTÄTTEN

Der Epson ColorWorks C7500, erhältlich bei ProLogis, überzeugt durch den Druck von Etiketten mit hervorragendem Kontrast und hoher Lebensdauer. Wer dafür bislang hauptsächlich auf Thermotransferdrucksysteme vertraute, erreicht ein qualitativ hochwertiges Ergebnis ab sofort schneller und einfacher per Tintenstrahl. Die Besonderheit dabei: Farbige Inhalte werden in nur einem Arbeitsschritt auf das Etikett aufgebracht. Der Drucker eignet sich daher ideal zum Einsatz in beispielsweise Automation, Chemie- und Pharma- sowie Lebensmittelproduktion und –Kennzeichnung.

Sixthaselbach, 5. Februar 2016 – Zur Kennzeichnung ihrer Produkte setzen viele Unternehmen auf Thermotransferdrucksysteme. Das dadurch entstehende Druckbild eignet sich aufgrund der hohen Kontraste sowie der langen Haltbarkeit für ein breites Spektrum von Einsatzgebieten. Allerdings drucken diese Systeme baulich bedingt ausschließlich in der Farbe des aktuell eingesetzten Farbbandes, weshalb für ein mehrfarbiges Ergebnis die Notwendigkeit besteht, vorgefertigte Farbetiketten auf Lager zu legen und die variablen Daten anschließend in einem zweiten Schritt einzudrucken.

Mit dem EPSON ColorWorks C7500 bietet der Spezialist für Farbetikettendrucksysteme, die ProLogis GmbH, seinen Kunden die Möglichkeit, all dies in nur einem Arbeitsgang zu erledigen. Eine bislang einzigartige Funktion, mit der je nach Bedarf farbige Templates direkt auf dem Drucker hinterlegt werden können. Schickt der Nutzer dann wie gewohnt sein einfarbiges, meist schwarzes Druckfile an das Gerät, wird das gewünschte farbige Profil aus dem Speicher abgerufen, bei dem Schwarzdruck hinterlegt und das gesamte Etikett vollständig ausgegeben. „Manche Unternehmen benötigen Etiketten in dutzend verschiedenen Varianten“, so Felix Deseler, Vertriebsleiter bei ProLogis. „Aus diesem Grund empfinden unsere Kunden das Arbeiten mit dem EPSON C7500 als große Erleichterung. Da der Drucker die Zebra Sprache (ZPL) beherrscht, ist ein sehr schnelles Update variabler Inhalte möglich, so dass auch sich ständig ändernde Inhalte kein Problem sind. Zudem arbeitet der C7500 stets mit UV- und witterungsbeständiger Tinte, so dass er auch für die sichere Erstellung von Energieaufklebern oder Gefahrstoffetiketten nach GHS/CLP-Standard bestens geeignet ist.“

Trotz der hohen Druckqualität gestaltet sich der Einsatz des EPSON C7500 äußerst wirtschaftlich. Großen Anteil daran hat die Verwendung von Blanko-Etiketten, so dass keine Kosten mehr für die Anschaffung und Lagerung der verschiedenen vorgefertigten Etiketten entstehen. Auch der zeitliche Aufwand für die externe Vergabe des Auftrags, das Erstellen der Druckdatei und die Freigabe der Musterdrucke entfallen. Zudem können die die vier Tintenpatronen einfach einzeln ausgetauscht werden, so dass der Wartungsaufwand im Gegensatz zu einem Thermotransferdrucksystem mit den entsprechenden Farbbändern deutlich geringer ausfällt. Dabei arbeitet der C7500 mit einer maximalen Druckauflösung von 600 x 1200 dpi und einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 300mm/s, wobei der permanente Druckkopf des innovativen Geräts keine Wärme entwickelt und sich daher nicht abnutzt.

Erhältlich ist der EPSON ColorWorks C7500 bei ProLogis. Als EPSON Color Label+ Gold Partner gilt das Unternehmen als einer der führenden Händler Europas für EPSON Drucker, erhält dadurch umfassende Produktschulungen und hat als Servicepartner die Möglichkeit, sämtliche Geräte in eigenen Werkstätten vollumfänglich zu warten und alle Service- und Garantieleistungen schnell und zuverlässig durchzuführen.

Diese Pressemeldung hat ca. 3648 Zeichen

Bild: EPSON

Bildunterschrift: EPSON C7500: Nur ein Arbeitsschritt für den Druck farbiger Inhalte

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Aigner Marketing & Communications .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qzt2pk

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/bio-food/alles-auf-einmal-farbetikettendrucker-epson-c7500-druckt-saemtliche-inhalte-in-nur-einem-arbeitsschritt-und-in-hochgeschwindigkeit-79032

Über ProLogis

Die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH wurde 1988 im bayerischen Sixthaselbach gegründet und wird von Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ludwig Meixner geleitet. Heute konzentriert sich das Unternehmen erfolgreich auf die Bereiche Farbetikettendrucker, Etikettiersysteme und Etikettendrucker sowie Barcodescanner, Handterminals und Tablet-PCs. Dabei erhalten Kunden von der zielgerichteten Beratung über professionelle Hardware bis hin zu individuellem Service alles aus einer Hand. Darüber hinaus erstellt ProLogis als Systemintegrator maßgeschneiderte Software für die Kennzeichnungstechnik und mobile Datenerfassung wie die modulare Multi-Carrier-Software SendIT, welche Versandetiketten druckt und die Sendungsdaten elektronisch an die Paketdienstleister avisiert. Zu seinen Kunden zählt ProLogis zahlreiche namhafte Unternehmen wie Krones, Globetrotter, Schäfer Shop, Conrad und Hama.  

Firmenkontakt
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://www.themenportal.de/bio-food/alles-auf-einmal-farbetikettendrucker-epson-c7500-druckt-saemtliche-inhalte-in-nur-einem-arbeitsschritt-und-in-hoc

Pressekontakt
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://shortpr.com/qzt2pk

Pressemitteilungen

PROLOGIS AUF DER LOGIMAT 2016: EINFACHE UND EINHEITLICHE VERSANDABWICKLUNG MIT SENDIT EUROPAWEIT AN ALLEN STANDORTEN, HALLE 4, STAND 4B50

PROLOGIS AUF DER LOGIMAT 2016: EINFACHE UND EINHEITLICHE VERSANDABWICKLUNG MIT SENDIT EUROPAWEIT AN ALLEN STANDORTEN, HALLE 4, STAND 4B50

(Mynewsdesk) ERWEITERTES SENDIT-SYSTEM ERMÖGLICHT INTERNATIONALEN EINSATZ DER INNOVATIVEN VERSANDSOFTWARE

ProLogis stellt aus: Farbetikettendrucker von EPSON und Affinia

* Hochwertige Farbetiketten schnell und preisgünstig selber drucken
Der erfahrene Systemintegrator ProLogis hat sein erfolgreichesVersandsystem SendIT erweitert. Damit können Unternehmen ihr gesamtes Versandaufkommen an sämtlichen Standorten in ganz Europa mit nur einer Software abwickeln. Eine Gelegenheit, sich mit der neuen Funktionalität vertraut zu machen, bietet ProLogis interessierten Besuchern vom 8. bis 10. März auf der LogiMAT in Stuttgart, Halle 4, Stand 4B50. Darüber hinaus zeigt der Spezialist für hochwertige Etikettiersysteme auch neueste Farbetikettendrucker von EPSON und Affinia.

Sixthaselbach, 15. Januar 2015 – Mit Erweiterung der SendIT-Funktionalität bietet die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH ihren Kunden ab sofort die Möglichkeit, das innovative Versandsystem auch an Standorten im europäischen Ausland einzusetzen. So entsteht aus lokalen Ansammlungen verschiedener Subsysteme eine homogene IT-Landschaft bestehend aus einem einzigen System für alle Auslandstöchter. ProLogis Kunden profitieren so durch eine Vereinfachung der Arbeitsabläufe sowie einen geringen Pflegeaufwand für die Software. Das System beinhaltet bereits eine hohe Anzahl von nationalen und internationalen Versanddienstleistern und wird ständig um neue Frachtführer-Module erweitert.

Dies spielt vor allem für international agierende Unternehmen eine wichtige Rolle, so können sie ihre länderspezifischen Etiketten für die am jeweiligen Versandort zuständigen KEP-Dienstleister über einen zentralen Server erstellen. „Die Erweiterung der SendIT-Module ist für uns ein wichtiger Schritt in puncto Zukunftsfähigkeit“, betont Ludwig Meixner, Geschäftsführer von ProLogis. „Ab sofort können wir unsere Kunden in ihrem täglichen Versandgeschäft noch umfassender unterstützen und so ihrem internationalen Business Rechnung tragen.“

Hochwertige Farbetikettendrucker für schnelle Prozesse

Einen weiteren Schwerpunkt auf der diesjährigen LogiMAT bildet für ProLogis die Präsentation hochwertiger Farbetikettendrucker von EPSON und Affinia, mit denen Unternehmen individuelle Farbetiketten schnell und preiswert in bedarfsgerechter Auflage selber drucken. Die EPSON Drucker eignen sich auch für die sichere Erstellung von Warnhinweisen oder Gefahrstoffetiketten nach GHS/CLP-Standard. Die Experten von ProLogis beraten Interessierte in Halle 4, Stand 4B50. Als EPSON Color Label+ Gold Partner ist das Unternehmen einer der führenden Händler in Europa für EPSON Drucker und hat als Servicepartner die Möglichkeit, die Geräte in eigenen Werkstätten vollumfänglich zu warten sowie sämtliche Service- und Garantieleistungen schnell und zuverlässig durchzuführen. 

Bild: EPSON

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Aigner Marketing & Communications .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/8jhone

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/essen-trinken/prologis-auf-der-logimat-2016-einfache-und-einheitliche-versandabwicklung-mit-sendit-europaweit-an-allen-standorten-halle-4-stand-4b50-72950

Über ProLogis

Die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH wurde 1988 im bayerischen Sixthaselbach gegründet und wird von Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ludwig Meixner geleitet. Heute konzentriert sich das Unternehmen erfolgreich auf die Bereiche Farbetikettendrucker, Etikettiersysteme und Etikettendrucker sowie Barcodescanner, Handterminals und Tablet-PCs. Dabei erhalten Kunden von der zielgerichteten Beratung über professionelle Hardware bis hin zu individuellem Service alles aus einer Hand. Darüber hinaus erstellt ProLogis als Systemintegrator maßgeschneiderte Software für die Kennzeichnungstechnik und mobile Datenerfassung wie die modulare Multi-Carrier-Software SendIT, welche Versandetiketten druckt und die Sendungsdaten elektronisch an die Paketdienstleister avisiert. Zu seinen Kunden zählt ProLogis zahlreiche namhafte Unternehmen wie Krones, Globetrotter, Schäfer Shop, Conrad und Hama.  

Firmenkontakt
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://www.themenportal.de/essen-trinken/prologis-auf-der-logimat-2016-einfache-und-einheitliche-versandabwicklung-mit-sendit-europaweit-an-allen-stan

Pressekontakt
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://shortpr.com/8jhone

Pressemitteilungen

PRODUKTNEUHEIT: PROLOGIS PRÄSENTIERT INNOVATIVEN EPSON FARBETIKETTENDRUCKER C7500 AUF DER LOGIMAT 2014

PRODUKTNEUHEIT: PROLOGIS PRÄSENTIERT INNOVATIVEN EPSON FARBETIKETTENDRUCKER C7500 AUF DER LOGIMAT 2014

(Mynewsdesk) NEUE STANDARDS IM FARBETIKETTENDRUCK AM PROLOGIS STAND IN HALLE 4, STAND 4B50

– Mit dem EPSON C7500 lassen sich Farbetiketten bis 108 mm Breite einfach, schnell und    kostengünstig drucken.

– Dank der pigmentierten Tinte sind die produzierten Farbetiketten UV- und witterungsbeständig.

Im kommenden Jahr ist ProLogis erneut auf der LogiMAT vertreten, dieses Mal mit einer echten INNOVATION: vom 10. bis 12. Februar 2015 präsentiert das Unternehmen in Halle 4, Stand 4B50 den neuen EPSON Farbetikettendrucker ColorWorks C7500, der mit vielen komfortablen Funktionen, einer hohen Druckgeschwindigkeit und robusten Bauweise speziell für die industrielle Produktion ausgerichtet ist. Sehr interessant ist der ESPON C7500 auch für Anwender, die auf vorgedruckten Farbetiketten in einem zweiten Arbeitsschritt die variablen Daten per Thermotransferdruck eindrucken. Dies lässt sich mit dem ESPON C7500 jetzt in einem einzigen Arbeitsschritt erledigen.

Als erfahrener Spezialist für hochwertige Farbdrucksysteme bietet die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH seinen Kunden bereits seit mehreren Jahren eine Auswahl hochwertiger Etikettendrucker. Auf der LogiMAT 2015 stellt ProLogis mit dem EPSON C7500 jetzt ein neues System vor, mit dem Unternehmen individuelle Farbetiketten in bedarfsgerechter Auflage jederzeit schnell, preiswert und in hervorragender Qualität selbst herstellen können. Eine echte Innovation, denn wer sich bislang viele vorgedruckte Etiketten auf Lager legen musste, kann seine Farbetiketten nun in einem einzigen Arbeitsschritt erstellen. Da der Drucker die Zebra Sprache (ZPL) beherrscht, ist ein sehr schnelles Update von variablen Inhalten möglich, so dass auch sich ständig ändernde Inhalte kein Problem sind. Die erstellten Farbetiketten werden mit UV- und witterungsbeständiger Tinte gedruckt und weisen eine sehr hohe Beständigkeit auf. Der Drucker eignet sich deshalb auch bestens für Energieaufkleber oder GHS Gefahrstoffetiketten. Eine weitere Besonderheit ist der neu entwickelte Precision-Core-Line-Head mit einer Druckauflösung von bis zu 600 × 1200 dpi und einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 300mm/s. Eine permanent laufende Druckkopfprüfung vermeidet Fehldrucke. Durch die von EPSON gewährte lebenslange Druckkopfgarantie (max. 500 km) sinken der Wartungsaufwand und die Druckkosten. Der EPSON C7500 ist aufgrund des übersichtlichen Tastenfelds mit großem LC-Panel angenehm zu bedienen. Zudem verhelfen die 300 ml fassenden Einzelpatronen dem Drucker zu einer langen Standzeit und ermöglichen den effizienten Wechsel nur der Farbe, die gerade leer ist.

Ergänzend zum Drucker führt ProLogis auch das Etikettiersystem für Rundgebinde PL 5000. Dieses ermöglicht die einfache Kennzeichnung von Flaschen, Kartuschen, Dosen oder Kanistern. ProLogis bietet im Bereich Farbetikettendruck für den industriellen Bereich von der kompetenten Beratung über professionelle Hardware bis hin zum individuellen Service alles aus einer Hand. Als Epson COLOUR LABEL+ Partner führt ProLogis in seiner eigenen Werkstatt für den EPSON C7500 sämtliche Serviceleistungen und Reparaturen durch. Vom 10. bis 12. Februar können sich Messebesucher jederzeit selbst einen Überblick über das umfassende Angebot verschaffen.

Mehr zum EPSON Drucker unter www.prologis.de

Diese Pressemitteilung hat ca. 3416 Zeichen

Bild: schnell und hoch belastbar: der neue EPSON Farbetikettendrucker C7500

Credits: EPSON

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Aigner Marketing & Communications .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/k595zh

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/produktneuheit-prologis-praesentiert-innovativen-epson-farbetikettendrucker-c7500-auf-der-logimat-2014-18051

Über ProLogis

Die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH wurde 1988 im bayerischen Sixthaselbach gegründet und wird von Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ludwig Meixner geleitet. Heute konzentriert sich das Unternehmen erfolgreich auf die Bereiche Farbetikettendrucker, Etikettiersysteme und Etikettendrucker sowie Barcodescanner, Handterminals und Tablet-PCs. Dabei erhalten Kunden von der zielgerichteten Beratung über professionelle Hardware bis hin zu individuellem Service alles aus einer Hand. Darüber hinaus erstellt ProLogis als Systemintegrator maßgeschneiderte Software für die Kennzeichnungstechnik und mobile Datenerfassung wie die modulare Multi-Carrier-Software SendIT, welche Versandetiketten druckt und die Sendungsdaten elektronisch an die Paketdienstleister avisiert. Zu seinen Kunden zählt ProLogis zahlreiche namhafte Unternehmen wie Krones, Globetrotter, Schäfer Shop, Conrad und Hama.    

Kontakt

Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://shortpr.com/k595zh

Pressemitteilungen

PROLOGIS MIT MODERNSTEN FARBETIKETTENDRUCKERN AUF DER COSMETIC BUSINESS 2014

PROLOGIS MIT MODERNSTEN FARBETIKETTENDRUCKERN AUF DER COSMETIC BUSINESS 2014

PROLOGIS MIT MODERNSTEN FARBETIKETTENDRUCKERN AUF DER COSMETIC BUSINESS 2014

(Mynewsdesk) FARBETIKETTEN SCHNELL UND KOSTENGÜNSTIG DRUCKEN UND WEITERVERARBEITEN: PROLOGIS ETIKETTIERSYSTEME IN HALLE 4, STAND 11 Mit einem eigenen Farbetikettendrucker gehören lange Wartezeiten, logistischer Aufwand, hohe Druckkosten und starr gestaffelte Stückzahlen der Vergangenheit an. Für Unternehmen bedeutet dies erhöhte Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Welche Möglichkeiten sich aktuell im Bereich Etikettiersysteme bieten, zeigt ProLogis mit seinem Produktportfolio vom 5. – 6. Juni 2014 auf der Cosmetic Business in München.  Sixthaselbach, 21. Mai 2014 Ob für die Mustererstellung oder direkt für den Verkauf: Gerade in der Kosmetikbranche spielen passende Etiketten auf jedem Produkt eine große Rolle. Die Möglichkeit, hochwertige Farbetiketten schnell und preiswert selber zu drucken, bietet ProLogis seinen Kunden mit den Afinia L-801 und dem VIP Color VP495 Druckern. Mit beiden Geräten können Unternehmen farbige Etiketten nach Bedarf selbst drucken, dabei die Auflagenstärke beliebig variieren und grafische sowie inhaltliche Änderungen sofort umsetzen. Zusätzlich eignen sich die Etiketten aus dem VIP Color VP495 besonders für den Einsatz in feuchten Umgebungen und unter UV-Licht, was sie für die Anbringung auf Beauty- und Pflegeprodukten aller Art prädestiniert. Auf Wunsch liefert ProLogis nicht nur den Drucker, sondern gleich eine Komplettlösung rund um das Etikettieren. Dazu gehören dann ein Etikettiersystem für Rundgebinde, welches die komfortable Kennzeichnung von Flaschen, Kartuschen, Dosen oder Kanistern ermöglicht, sowie ein Aufwickler. Dieser rollt die gedruckten Etiketten direkt wieder auf – Rolle auf Rolle – wo sie dann bequem für die Weiterverarbeitung in einer Etikettieranlage zur Verfügung stehen. Dazu bietet ProLogis umfassende Beratung sowie Services rund um Zubehör und Wartung. Sein gesamtes Portfolio präsentiert ProLogis interessierten Besuchern auf der diesjährigen Cosmetic Business in Halle 4, Stand 11.  Diese Pressemitteilung hat ca. 2040  Zeichen Bild: Afinia/ProLogis Bildunterschrift: Perfekt für schnelle Farbetiketten:  Der Afinia L-801 Farbetikettendrucker Weitere Informationen erhalten Sie gerne über ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH? Felix Deseler Vertriebsleiter Hardware felix.deseler@prologis.de Hagsdorfer Straße 3 85368 Sixthaselbach T +49 8764 9329-17 www.prologis.de Aigner Marketing & Communications Birgit Aigner info@aigner-marketing.de Erika-Mann-Str 56 80636 München T +49 89 543 44 065    
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Aigner Marketing & Communications .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/a917uf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kosmetik/prologis-mit-modernsten-farbetikettendruckern-auf-der-cosmetic-business-2014-19111

Über ProLogis

Die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH wurde 1988 im bayerischen Sixthaselbach gegründet und wird von Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ludwig Meixner geleitet. Heute konzentriert sich das Unternehmen erfolgreich auf die Bereiche Farbetikettendrucker, Etikettiersysteme und Etikettendrucker sowie Barcodescanner, Handterminals und Tablet-PCs. Dabei erhalten Kunden von der zielgerichteten Beratung über professionelle Hardware bis hin zu individuellem Service alles aus einer Hand. Darüber hinaus erstellt ProLogis als Systemintegrator maßgeschneiderte Software für die Kennzeichnungstechnik und mobile Datenerfassung wie die modulare Multi-Carrier-Software SendIT, welche Versandetiketten druckt und die Sendungsdaten elektronisch an die Paketdienstleister avisiert. Zu seinen Kunden zählt ProLogis zahlreiche namhafte Unternehmen wie Krones, Globetrotter, Schäfer Shop, Conrad und Hama.  


Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://shortpr.com/a917uf

Pressemitteilungen

FÜR MEHR FLEXIBILITÄT UND EFFIZIENZ: FARBETIKETTENDRUCKER VON PROLOGIS

FÜR MEHR FLEXIBILITÄT UND EFFIZIENZ: FARBETIKETTENDRUCKER VON PROLOGIS

FÜR MEHR FLEXIBILITÄT UND EFFIZIENZ: FARBETIKETTENDRUCKER VON PROLOGIS

(Mynewsdesk) – HOCHWERTIGE FARBETIKETTEN SCHNELL UND PREISGÜNSTIG SELBER DRUCKEN, AUCH IN GROSSER ANZAHL – FÜR MEHR AUTOMATION: KOMBINATION MIT RUNDGEBINDE-ETIKETTIERANLAGE Der Farbetikettendruck bedeutet für Unternehmen häufig lange Wartezeiten, logistischen Aufwand, hohe Druckkosten und starr gestaffelte Stückzahlen. Sind kleinere Auflagen gewünscht oder nachträgliche Änderungen notwendig, wird es oft schwierig und teuer. Um hier die notwendige Flexibilität zu schaffen, bietet ProLogis mit dem Drucker Afinia L-801 die Möglichkeit, hochwertige Farbetiketten schnell und preisgünstig selber zu drucken. Dabei stellt das in Oberbayern ansässige Unternehmen nicht nur äußerst professionelle Hardware bereit, sondern liefert seinen Kunden stets ein Gesamtpaket aus langjähriger Erfahrung, zielgerichteter Beratung und individuellen Serviceleistungen. Sixthaselbach, 05. Mai 2014 – Als die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH ihren ersten Farbetikettendrucker in sein Produktportfolio aufnahm, gehörte sie noch zu den Pionieren auf diesem Gebiet. Bis heute ist der Bedarf stark gewachsen, so dass die hochwertigen Geräte inzwischen vielfach im Einsatz sind und sich in der Praxis als überaus zuverlässig erweisen. So können Unternehmen farbige Etiketten in erstklassiger, fotorealistischer Qualität nach Bedarf selbst drucken, dabei die Auflagenstärke beliebig variieren und grafische sowie inhaltliche Änderungen sofort umsetzen. Da der Drucker permanent zur Verfügung steht, entfällt das rechtzeitige Bestellen einer auf einen größeren Zeitraum ausgelegten Etikettenzahl mitsamt der dazugehörigen Lagerhaltung. Auf diese Weise entstehen keine überschüssigen Bestände, die nach einer Überarbeitung der Etiketten nicht mehr einsetzbar sind. Für Unternehmen bedeutet dies größtmögliche Flexibilität, Wirtschaftlichkeit und Effizienz.  Mit dem Afinia L-801 hat ProLogis einen hoch leistungsfähigen Farbetikettendrucker im Programm, der schnell und zuverlässig von Kleinstmengen bis hin zu größeren Auflagen sämtliche Aufträge zuverlässig abarbeitet. So sind 50 bis 20.000 Etiketten in gleichbleibender Qualität problemlos möglich. Um dabei auch höchsten Ansprüchen zu genügen, berücksichtigt der Afinia L-801 alle gängigen Formate und erreicht mit einer Auflösung von 1600 dpi Fotoqualität. Zusätzlich kann das System ganz einfach mit einem Aufwickler ergänzt werden. Hier werden die gedruckten Etiketten direkt wieder aufgerollt – Rolle auf Rolle – wo sie bequem für die Weiterverarbeitung in einer Etikettieranlage zur Verfügung stehen.  „Der Afinia L-801 steht in einem sehr attraktiven Preis- Leistungsverhältnis und hat sich in der Praxis bestens bewährt“, erklärt Ludwig Meixner, Geschäftsführer von ProLogis. „Da unser Drucker an jede beliebige Applikation angebunden werden kann, amortisiert sich der Kaufpreis sehr schnell. Dazu kommt, dass der Afinia L-801 die niedrigsten Verbrauchskosten im Segment aufweist – da lohnt sich die Anschaffung bereits ab einer geringen Anzahl von Etiketten.“  Unverbindliche Anfertigung von Musteretiketten jederzeit möglich Seinen Kunden bietet ProLogis von der zielgerichteten Beratung über professionelle Hardware bis hin zu individuellem Service alles aus einer Hand. Bereits vor dem Kauf erhalten Interessenten nach kurzer Absprache persönliche Musteretiketten und auch bei der Materialauswahl gibt das Unternehmen gerne Hilfestellung. Zudem bietet ProLogis jederzeit die Möglichkeit einer Vorführung seiner Produkte vor Ort. So können sich potenzielle Anwender in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung ein möglichst realistisches Bild vom Nutzen der Lösung machen. Ist die Entscheidung bereits getroffen, unterstützt das Softwarehaus mit einer eigenen Entwicklungsabteilung die Integrationder entsprechenden Drucker in die Betriebsabläufe seiner Kunden. Anschließend gehören Garantieleistungen mit eigens durchgeführten Reparaturen ebenso zum Servicepaket wie schneller Support – auch vor Ort, denn für ProLogis haben die reibungslosen Abläufe seiner Kunden oberste Priorität. Für mehr Automatisierung: Farbetikettendrucker kombiniert mit Etikettieranlagen Wer größere Auflagen oder aufwändigere Projekte realisieren möchte, kann bei ProLogis seinen Farbetikettendrucker mit dem Etikettiersystem für Rundgebinde PL 5000 kombinieren. Dieses ermöglicht die Kennzeichnung von Flaschen, Kartuschen, Dosen oder Kanistern. Dabei ist die Rundgebinde-Etikettieranlage PL 5000 durch ihre Robustheit und hohe Belastbarkeit eine ebenso hochwertige wie preisgünstige Möglichkeit zur Weiterverarbeitung der gedruckten Etiketten. Vorgestellt hat ProLogis seine Rundgebinde-Etikettieranlage PL 5000 erstmals auf der diesjährigen LogiMAT. Die Messeneuheit zog – ebenso wie der Farbetikettendrucker Afinia L-801 – die Aufmerksamkeit des Fachpublikums auf sich und erfreute sich großen Interesses.       Bild: Afinia/ProLogis Bildunterschrift: In der Praxis bewährt: Der Afinia L-801 Farbetikettendrucker Über ProLogis Die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH wurde 1988 im bayerischen Sixthaselbach gegründet und wird von Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ludwig Meixner geleitet. Heute konzentriert sich das Unternehmen erfolgreich auf die Bereiche Farbetikettendrucker, Etikettiersysteme und Etikettendrucker sowie Barcodescanner, Handterminals und Tablet-PCs. Dabei erhalten Kunden von der zielgerichteten Beratung über professionelle Hardware bis hin zu individuellem Service alles aus einer Hand. Darüber hinaus erstellt ProLogis als Systemintegrator maßgeschneiderte Software für die Kennzeichnungstechnik und mobile Datenerfassung wie die modulare Multi-Carrier-Software SendIT, welche Versandetiketten druckt und die Sendungsdaten elektronisch an die Paketdienstleister avisiert. Zu seinen Kunden zählt ProLogis zahlreiche namhafte Unternehmen wie Krones, Globetrotter, Schäfer Shop, Conrad und Hama.     Weitere Informationen erhalten Sie gerne über ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH? Felix Deseler Vertriebsleiter Hardware felix.deseler@prologis.de Hagsdorfer Straße 3 85368 Sixthaselbach T +49 8764 9329-17 www.prologis.de Aigner Marketing & Communications Birgit Aigner info@aigner-marketing.de Erika-Mann-Str 56 80636 München T +49 89 543 44 065    
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Aigner Marketing & Communications .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/8oslnh

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/fuer-mehr-flexibilitaet-und-effizienz-farbetikettendrucker-von-prologis-71595

Über ProLogis

Die ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH wurde 1988 im bayerischen Sixthaselbach gegründet und wird von Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ludwig Meixner geleitet. Heute konzentriert sich das Unternehmen erfolgreich auf die Bereiche Farbetikettendrucker, Etikettiersysteme und Etikettendrucker sowie Barcodescanner, Handterminals und Tablet-PCs. Dabei erhalten Kunden von der zielgerichteten Beratung über professionelle Hardware bis hin zu individuellem Service alles aus einer Hand. Darüber hinaus erstellt ProLogis als Systemintegrator maßgeschneiderte Software für die Kennzeichnungstechnik und mobile Datenerfassung wie die modulare Multi-Carrier-Software SendIT, welche Versandetiketten druckt und die Sendungsdaten elektronisch an die Paketdienstleister avisiert. Zu seinen Kunden zählt ProLogis zahlreiche namhafte Unternehmen wie Krones, Globetrotter, Schäfer Shop, Conrad und Hama.  


Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://shortpr.com/8oslnh