Tag Archives: Fernweh

Pressemitteilungen

Fernweh und nur wenig Zeit? Designreisen empfiehlt Kunst, Kultur und Lebensart bei Städtereisen in Europa

Fernweh und nur wenig Zeit? Da bieten sich Kurztrips in angesagte Städte an. Der Frühling ist besonders geeignet, da der Touristenrummel noch nicht begonnen hat.

Marion Aliabadi, Geschäftsführerin und Inhaberin des Luxusreiseanbieters DESIGNREISEN sagt: „Kunst, Kultur und Lebensart: Ein Kurzurlaub in einer europäischen Metropole stellt für viele Deutsche eine wertvolle Auszeit vom Alltag dar. Nirgends präsentiert sich die Kultur eines Landes so gebündelt wie in großen Städten. Hinzu kommt eine riesige Auswahl an Sehenswürdigkeiten, Konzerten, Theater und Shoppingmöglichkeiten.“

Aliabadi weiter: „Stockholm ist derzeit meine Lieblingsstadt. Skandinavien ist für mich ein Muss. Das „Venedig des Nordens“, wie die schwedische Hauptstadt auch genannt wird, ist eine Trendcity die jeder einmal gesehen haben muss. Sie verzaubert die Besucher mit ihrem historischen Charme der Schlösser wie Schloss Drottningholm, dem Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie oder Schloss Gripsholm. Auch die Museen sind immer ein Besuch wert: Museum für Moderne Kunst, ein wunderbares Museum mit einer großen permanenten Galerie und spannenden neuen Ausstellungen; das fotografische Museum, abgesehen davon, dass es sich in einem sehr schönen Gebäude mit atemberaubender Aussicht auf Stockholm und einem großen kleinen Bistro befindet, bietet das Museum wunderbare Ausstellungen, die sowohl schön als auch zum Nachdenken anregend sind. Mein kulinarischer Geheimtipp ist das Restaurant Noi. Gestaltet vom bekannten Architekturstudio Wingradhs werden hier alle Sinne aufs köstlichste bedient: Gerichte wie Kartoffelchips mit dunklem Rogen, gegrillter Tintenfisch, geröstete Rüben mit gebratenem Ziegenkäse zeigen nur eine kleine Auswahl der kreativen, von kulinarischen Einflüssen aus ganz Europa inspirierten Köstlichkeiten des Noi. Tischreservierung unbedingt empfohlen!“
https://www.designreisen.de/luxusreisen/staedtereise-stockholm/

Wer lieber westlich von Deutschland urlaubt, sollte unbedingt nach Amsterdam reisen. Die Stadt hat einen ganz besonderen Charme und gehört zu den vielseitigsten Metropolen der Welt. Die Hauptstadt der Niederlande, die auf das Goldene Zeitalter im 17. Jahrhundert zurückgeht, ist für ihr künstlerisches Erbe, ein weit verzweigtes Grachtensystem und schmale Häuser mit Giebelfassaden bekannt. Sie verfügt über mehr Kanäle als Venedig und hat mehr Brücken als Paris. Die Befestigungsanlagen der Stadt zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Amsterdam lockt mit einer nahezu einzigartigen Museumsdichte. Wie wäre es zum Beispiel mit der „Hermitage Amsterdam“, einem Ableger der berühmten Eremitage in Sankt Petersburg? Berühmte Maler treffen Sie im Van Gogh Museum oder im Rembrandthuis. 2019 finden anlässlich des 350. Todestags von Rembrandt zahlreiche Ausstellungen statt, unter anderem die große Sonderausstellung „All that Rembrandt“.

Marion Aliabadi findet Tuk Tuk fahren in Holland spannend: „Wir empfehlen unseren Kunden die Highlights von Amsterdam mit einem Tuk Tuk zu erkunden. Ein professioneller Guide erzählt Ihnen von Geschichte und Kultur der Stadt und bringt Sie zu einer Käseverkostung in der preisgekrönten Käserei Reypenaer. Sie probieren verschiedene Käsesorten und erfahren viel über die lokale Käseproduktion und die Geschichte des Familienunternehmens. Und wer immer mal Sterneköchen über die Schulter schauen wollte. Dem bietet die Küche des Fünf-Sterne-Hotels Okura verschieden Kurse an. Küchenchef Ronald Oud weiht seine Schüler in die Feinheiten und Zubereitungstechniken der japanischen und französischen Küche ein. Krönendes Finale ist das gemeinsame Verkosten der Kreationen an einer großen Tafel.“
https://www.designreisen.de/luxusreisen/staedtereise-amsterdam/

Wen es weiter gen Süden zieht, der sollte Wien besuchen. Wien, die Hauptstadt Österreichs, liegt im Osten des Landes an der Donau. Ihr künstlerisches und intellektuelles Erbe wurde von Persönlichkeiten wie Mozart, Beethoven und Sigmund Freud geprägt. Die Stadt ist auch bekannt für ihre kaiserlichen Paläste wie das Schloss Schönbrunn, die Sommerresidenz der Habsburger. Im Museums Quartier sind in historischen und modernen Gebäuden unter anderem Werke von Egon Schiele und Gustav Klimt zu sehen.

Natürlich darf der Klassiker unter den Städtereisen Rom nicht fehlen, so Aliabadi weiter: „Kennen Sie eine andere Stadt, die Geschichte und Gegenwart auf derart beeindruckende Weise verbindet wie Rom? Wohl kaum. Kein Wunder also, dass die Römer ihre Stadt mit allen Sinnen genießen. Unser Tipp: Nehmen Sie sich Zeit, um in die ewige Stadt einzutauchen. Wer Rom wirklich kennenlernen möchte, muss in Ruhe die vielen kulturellen Highlights und das pittoreske Gassengewirr erkunden. Auch abseits der üblichen Touristenpfade. Erkunden Sie sonst unzugängliche Bereiche des Kirchenstaats wie die Vatikanischen Gärten, die für jeden Papst seit dem 13. Jahrhundert ein Ort der Ruhe sind. Noch heute beeindrucken sie mit ihren Fontänen, Skulpturen und Pflanzen. Anschließend besuchen Sie die Mosaikschule, wo die Mosaike der Basilika restauriert werden, aber auch neue Kunstwerke entstehen. Daher wollen wir Ihnen auf unserer individuellen Romreise auch die Lieblingsorte der Locals zeigen, Ihnen Türen zu privaten Palazzi öffnen und Sie zu Restaurants bringen, in denen die Einheimischen gerne speisen.“
https://www.designreisen.de/luxusreisen/staedtereise-rom/

Anfragen und Buchungen bei DESIGNREISEN (Theresienstrasse 1, 80333 München, Telefon: +49 (0)89-90 77 88 99 oder www.designreisen.de). Als Veranstalter luxuriöser Reiseangebote für den gehobenen Traveller ist DESIGNREISEN ganz auf exklusive Beratung spezialisiert. Offeriert werden ausschließlich Destinationen und Hotels, die von den Reisedesignern selbst getestet worden sind.

Der Premiumveranstalter DESIGNREISEN ist für perfekte Organisation und Komfort auf höchstem Level bekannt. Designreisen wurde vor 17 Jahren von Marion und Robert Aliabadi gegründet und aufgebaut. Die erfahrene Touristik-Managerin hat persönlich schon über 1000 Luxushotels besucht, ihr Team verfügt über Insiderwissen zu unzähligen Destinationen. Es gibt praktisch kein Land, das diesen ausgewiesenen Reiseexperten fremd ist – eine wichtige Voraussetzung für ihr tägliches Geschäft: Wir empfehlen nur das, was wir persönlich kennen.

Firmenkontakt
DESIGNREISEN GmbH
Silke Warnke-Rehm
Hirtenweg 20
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Pressekontakt
REHM PR
Silke Warnke-Rehm
Hirtenweg 20
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Bildquelle: @Designreisen

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

5 goldene Reisetipps für den Herbst

Mit Gebeco zur Sonne reisen und einen goldenen Herbst erleben

Kiel, 13.07.2018. Einzigartige Erlebnisse, Reisefieber und Strandfeeling haben kein Verfallsdatum. Der Sommer geht zu Ende, das Fernweh bleibt. Gebeco präsentiert die fünf Top-Destinationen für alle, die im Herbst nochmal Sonne tanken wollen, am Strand entspannen und gleichzeitig neue Länder und Kulturen entdecken möchten. Auf den fünf Herbstreisen erleben Gebeco Gäste die Höhepunkte des Sonnenstaates Florida, genießen auf La Réunion Vulkane und Traumstrände oder wandern bei angenehmen Temperaturen über Rhodos, die Insel des Sonnengottes Helios. Das Pharaonenland Ägypten lockt die Herbstreisenden mit faszinierenden Kulturhighlights und sonnenreichen Tagen im Urlaubsparadies am Roten Meer. Ein besonderer Oktoberhöhepunkt erwartet die Gruppen in Südafrika. Neben der Wildnis und den Stränden der Delphin-Küste bezaubert das Land dann durch die Jacaranda-Blüte: purpur- bis malvenfarbige Blüten säumen die Straßen der Hauptstadt Johannesburg. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Florida – die Höhepunkte des Sonnenstaates

Willkommen im Sonnenstaat: An der Seite ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung erlebt die Gruppe die Vielfalt Floridas. In Miami verwöhnen Sonne, Sand und Meer die Reisenden. Die Inselstadt Key West überrascht die Gruppe mit einer einmaligen Mischung aus kubanischer, karibischer und amerikanischer Atmosphäre. Spannung, Abenteuer und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erwarten die Reisenden im bedeutendsten Nationalpark Floridas: den Everglades. Das größte Sumpf- und Feuchtgebiet der USA beherbergt eine einzigartige Flora und Fauna, die die Gruppe auf einer Fahrt mit dem Luftkissenboot näher kennenlernt und dabei dem ein oder anderem Alligator begegnet. Wer danach noch etwas mehr Nervenkitzel wünscht, freut sich auf den Besuch des Universal Orlando Freizeitparks mit seinen vielen Attraktionen und Achterbahnen.

Florida – die Höhepunkte des Sonnenstaates“, Gebeco Länder erleben

10-Tage-Erlebnisreise ab 1.680 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/3821301

Termine: 10.09.-19.09., 24.09.-03.10., 08.10.-17.10., 22.10.-31.10., 05.11.-14.11., 12.11.-21.11.2018

Vulkane, Vanille und Traumstrände

La Réunion: das Paradies für Wanderer. Auf der 16 Tage-Erlebnisreise entdeckt die Kleingruppe alle Facetten der Vulkaninsel aktiv. Gemeinsam genießen die Reisenden die weißen Strände und bestaunen die exotische Tier- und Pflanzenwelt. Die Deutsch sprechende Reiseleitung lädt die Gruppe ein, ihr Gastland im Detail kennenzulernen. Auf einer Geranienfarm zeigen einheimische Züchter, wie aus der lokalen Pflanze Parfüm hergestellt wird, im bäuerlichen Dorf Entre-Deux lassen sich die Reisenden ein echtes kreolisches Mittagessen schmecken und in einer Vanillefabrik in St.-André erfährt die Gruppe viel Neues über das kostbare Gewürz. Schließlich heißt es „Au revoir La Réunion“ und Willkommen auf Mauritius. Der ostafrikanische Inselstaat bietet der Kleingruppe neben einer beeindruckenden Landschaftsvielfalt Entspannung pur, ohne Hotelwechsel.

Vulkane, Vanille und Traumstrände“, Gebeco Länder erleben

16-Tage-Erlebnisreise ab 4.445 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2A80000

Termine: 17.08.-01.09., 14.09.-29.09., 05.10.-20.10., 09.11.-24.11.2018, 12.04.-27.04.2019

Vormerktermine 2019: 10.05.-25.05., 12.07.-27.07., 16.08.-31.08., 13.09.-28.09., 04.10.19.10. 08.11.23.11.2019

Freie Wildnis und Traumstrände

Die perfekte Reise-Kombination: Großwild im Krüger-Nationalpark, Sonnenbad an den langen Stränden des Indischen Ozeans und südafrikanische Moderne in Kapstadt. Auf der 14-Tage Erlebnisreise erspähen die Reisenden mit etwas Glück die Big Five während einer Pirschfahrt im offenen Geländewagen, beobachten das Tummeln der Delphine bei ihrem Standerlebnis an der Dolphin-Coast und können im Oktober sogar Buckelwale entdecken. Die Reiseleitung zeigt der Kleingruppe außerdem die Weinkultur Südafrikas. Auf den Spuren des Weins begibt sich die Gruppe in einen Weinkeller des kleinen Dorfes Paarl, entdeckt die Weinstadt-Stellenbosch und verkostet in geselliger Runde die Kapweine auf zwei verschiedenen Weingütern.

Freie Wildnis und Traumstrände“, Gebeco Länder erleben

14-Tage-Erlebnisreise ab 2.395 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2630020

Termine 2018: 15.09.28.09., 29.09.12.10., 13.10.26.10., 27.10.09.11., 10.11.23.11.2018

Temine 2019: 16.02.01.03., 02.03.15.03., 13.04.26.04., 14.09.27.09., 28.09.11.10., 05.10.18.10., 19.10.01.11., 09.11.22.11.2019

Ägypten ─ Pharaonenland und Traumstrand

Kulturelle Höhepunkte, eine traumhafte Nilkreuzfahrt und Strandurlaub am Roten Meer: Auf der 13 Tage Dr. Tigges Studienreise erlebt die Kleingruppe das Pharaonenland Ägypten besonders abwechslungsreich. Gemeinsam tauchen die Reisenden in das bunte Treiben von Kairo ein und lassen sich von ihrer Studienreiseleitung die Tempel und Königsgräber in Luxor zeigen. Nachdem die Gruppe die kulturellen Schätze des Landes während einer Nilkreuzfahrt erkundet hat, lassen es sich die Reisenden im Urlaubsparadies des Roten Meeres gut gehen.

Ägypten ─ Pharaonenland und Traumstrand“, Gebeco Länder erleben

13-Tage-Dr. Tigges Studienreise ab 1.995 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/201T015

Termine 2018: 04.10.-16.10., 18.10.-30.10., 08.11.-20.11.2018

Termine 2019: 21.02.-05.03., 07.03.-19.03., 21.03.-02.04., 18.04.-30.04., 03.10.-15.10., 17.10.-29.10., 07.11.-19.11.2019

Vormerktermine 2020: 20.02.-03.03., 05.03.-17.03., 09.04.-21.04., 23.04.-05.05.2020

Wandern auf Rhodos

Den alten Griechen galt Rhodos als die Insel des Sonnengottes Helios. Mythenreich, landschaftlich vielfältig und aufgrund ihrer Klöster und Einsiedeleien in den Bergen, zählt Rhodos zu den schönsten Inseln im Mittelmeer. Aber: Nur wer die Insel zu Fuß erkundet, kann den Zauber richtig genießen. Auf der 8-Tage Wanderreise ist die Gruppe täglich um die fünf Stunden auf Schusters Rappen unterwegs und legt insgesamt ca. 60 km zurück. Belohnt werden die Anstrengungen mit atemberaubenden Ausblicken, griechischen Köstlichkeiten und der Gastfreundschaft der Inselbewohner.

Wandern auf Rhodos“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Wanderreise ab 1.045 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/224H302

Termine 2018: 28.09.-05.10., 12.10.-19.10.2018

Vormerktermine 2019: 12.04.-19.04., 17.05.-24.05., 20.09.-27.09., 11.10.-18.10.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „TourCert„.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Alicia Kern

Pressestelle Gebeco

Gebeco GmbH & Co. KG
Holzkoppelweg 19

24118 Kiel
Germany

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen

Wenn der Traumurlaub am Geld zu scheitern droht Deutsche würden für ihre Traumreise einen Kredit aufnehmen

– 38,2 Prozent der Deutschen, die 2018 auf einen Urlaub verzichten, fehlt das nötige Geld
– Mehr als ein Drittel aller Befragten ist bereit, sich für den Urlaub Geld zu leihen
– Fernreisen sind und bleiben im Trend

Wenn der Traumurlaub am Geld zu scheitern droht  Deutsche würden für ihre Traumreise einen Kredit aufnehmen

Maik Wennrich, Leiter Produktmanagement

Bonn, 07.06.2018 | Ein Ausflug ins Sauerland, ein Städtetrip nach Paris oder drei Wochen ans andere Ende der Welt – für Jeden bedeutet Urlaub etwas anderes. Und nicht Jeder kann sich jeden Wunsch erfüllen und den Traumurlaub Wirklichkeit werden lassen. Das geht aus den Zahlen der aktuellen norisbank Umfrage hervor. So gaben 13,5 Prozent der Befragten an, in diesem Jahr nicht in den Urlaub zu fahren. Der Hauptgrund für mehr als ein Drittel von ihnen: Sie haben nicht ausreichend Geld, um zu verreisen.

Der Verzicht auf den Urlaub ist natürlich eine Möglichkeit, adäquat auf aktuelle finanzielle Engpässe zu reagieren – eine andere ist die Nutzung eines der gerade in diesem Jahr oftmals sehr attraktiven Ratenkredit-Angebote, um die langersehnte Reise doch wahr werden zu lassen. Mehr als ein Drittel der Befragten (33,9 Prozent) kann sich vorstellen, für den Traumurlaub auch einen Kredit aufzunehmen. Erstaunlich in diesem Kontext: Im Jahr 2017 war die Kreditbereitschaft in Sachen Reisen mit 44,9 Prozent noch wesentlich höher – zugleich war auch die Ausgabenbereitschaft für den Urlaub größer: Durchschnittlich lagen die Ausgaben pro Person für den Haupturlaub im Jahr 2017 bei 1.034 Euro während die Deutschen in diesem Jahr planen, nur 940,68 Euro im Schnitt auszugeben.

Kreditaffin: Junge Menschen im Westen
Den Zahlen der aktuellen norisbank Umfrage zufolge sind es auch in diesem Jahr, wie schon bei der Befragung 2017, vor allem junge Menschen, die sich vorstellen können, einen Kredit für eine Reise aufzunehmen. In der Gruppe der 18- bis 34-Jährigen – die jüngste Altersgruppe der Befragung – ist die Kreditbereitschaft mit 45,7 Prozent um mehr als 10 Prozentpunkte höher als bei den 35- bis 49-Jährigen (34,9 Prozent) und um mehr als 20 Prozentpunkte höher als bei der ältesten Gruppe der Befragung – den 50- bis 69-Jährigen (23,4 Prozent).

Wie bereits bei der norisbank Umfrage 2017 gibt es weiterhin regionale Unterschiede in Sachen Kreditbereitschaft: Mit 36,3 Prozent Kreditbereiten führt der Westen die Liste an. Nicht verwunderlich, liegen in der Gruppe der Befragten, die eigentlich aus Geldmangel auf Urlaub verzichten müssten, die Menschen im Westen doch mit 40,3 Prozent ganz vorn. Ein Kredit ist für sie die Möglichkeit, den Traumurlaub trotzdem noch Realität werden zu lassen.

Auch im letzten Jahr waren die Menschen im Westen des Landes Spitzenreiter in Sachen Kreditbereitschaft. Danach folgen in diesem Jahr wie 2017 wieder der Süden mit 34,5 Prozent und der Osten mit 32,5 Prozent. Das Schlusslicht bildet der Norden: Hier können sich lediglich 29,4 Prozent vorstellen, eine Reise über einen Kredit zu finanzieren.

Fernweh treibt Kreditbereitschaft
Aber wann sind die Deutschen bereit, sich für die Finanzierung ihres Urlaubs das benötigte Geld bei der Bank zu leihen? Die Antwort lautet eindeutig: Je ferner und damit oftmals auch teurer das Reiseziel, desto größer die Kreditbereitschaft – so das Ergebnis der aktuellen norisbank Umfrage, die damit den Trend der Vorjahres-Befragung bestätigt. Ganze 43,5 Prozent der kreditwilligen Befragten sind sich sicher: Für eine Fernreise außerhalb Europas würden sie sich auch Geld leihen. Auf Platz 2 dieser Zielgruppe folgt kurz darauf mit 41,2 Prozent die Weltreise. Auch eine exklusive Kreuzfahrt würden 29,7 Prozent „auf Pump“ machen. Gerade diese Art zu reisen scheint weiterhin im Trend zu liegen – das bestätigen auch aktuelle Zahlen von Statista zur Kreuzfahrtbranche. Demnach zog es im Jahr 2017 2,7 Millionen Menschen mit einer Kreuzfahrt auf das weite Meer oder auch auf Flüsse. Im Jahr 2009 waren es mit 1,4 Millionen Passagieren noch fast die Hälfte.

„Generell gilt: Wer einen Ratenkredit für die Urlaubsfinanzierung aufnimmt, sollte eine möglichst kurze Laufzeit mit gut leistbaren Monatsraten wählen“, empfiehlt Maik Wennrich, Leiter Produktmanagement bei der norisbank. „Meist sind maximal 12 Monate optimal. So verhindert man oft Überschneidungen mit anderen Krediten und spart Zinsen. Wichtig ist aber natürlich, sich die Raten auch leisten zu können. Darum kann gerade bei der Realisierung einer langersehnten Traumreise mit einem dafür erforderlichen höheren Kreditbetrag unter Umständen auch eine längere Laufzeit sinnvoll sein.“ Eine interessante Überlegung könnte auch die Teilfinanzierung sein. „Hierbei kann man nur einen Teil des Urlaubs finanzieren und sich den Rest aus Ersparnissen leisten“, so Wennrich weiter. „So bleibt der Kreditrahmen überschaubar.“ Generell ist es wichtig, den eigenen Finanzbedarf richtig einzuschätzen. Wird er zu hoch eingeschätzt, muss der Kreditnehmer einen unnötig hohen Kredit tilgen. Wer den Kreditrahmen jedoch zu niedrig ansetzt, dem geht vielleicht noch im Urlaub das Geld aus. Und genau das sollte ja gerade in der schönsten Zeit des Jahres eigentlich vermieden werden.

Über die Umfrage
Die norisbank hat zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Innofact AG 1.000 Personen ab 18 Jahren bevölkerungsrepräsentativ nach Alter und Geschlecht befragt. Die Online-Befragung wurde im April 2018 durchgeführt.
Nähere Informationen zu den aktuellen Zahlen von Statista zur Kreuzfahrtbranche: https://de.statista.com/infografik/13615/urlaubstrend-kreuzfahrten/
Mehr Informationen zur norisbank finden Sie unter www.norisbank.de oder besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/norisbank

Die norisbank – ein Unternehmen der Deutsche Bank Gruppe – ist eine moderne Direktbank, die ihren rund 560.000 Kunden online und telefonisch an 7 Tagen die Woche 24 Stunden täglich zur Verfügung steht. Mit Services rund um die Uhr – wo immer der Kunde ist – sowie ganz ohne die Bindung an ein Filialnetz und Filialöffnungszeiten versteht sich die norisbank als die smarte „immer-und-überall-dabei“ Bank. Sie bietet ihren Kunden Produkte und Services in Testsieger-Qualität zu attraktiven Konditionen. Neben den Kernangeboten – dem kostenlosen „Top-Girokonto“ und der kostenlosen Kreditkarte sowie dem günstigen „Top-Kredit“ – bietet die norisbank ihren Kunden breit gefächerte Leistungen: von der Geldanlage bis hin zu Versicherungen.

Für ihre kundenorientierten Angebote wurde die norisbank in den letzten Jahren vielfach prämiert. Anfang 2018 wurde die norisbank zum fünften Mal in Folge gleich fünffach von Focus Money ausgezeichnet – u. a. für „Fairste Konditionen“ bei der Autofinanzierung. Und in Finanztest (Ausgabe 12/2016) erhielt die Direktbank für ihren Online-Ratenkredit die Note „1,9“. Der Nachrichtensender n-tv zeichnete die norisbank im Juli 2017 mit dem Zins-
Award für den „Besten Ratenkredit“ aus. Auch für die WirtschaftsWoche (Februar 2018) ist das Kreditangebot der norisbank ein „TOP Ratenkredit“. Im umfassenden Girokonten-Vergleichstest der Stiftung Warentest wurde der norisbank im September 2017 erneut das begehrte Siegel für ihr „kostenloses Girokonto ohne Bedingungen“ verliehen. Auch n-tv würdigte genau wie das Handelsblatt das norisbank Top-Girokonto mit dem Siegel „Bestes Girokonto 2018“ bzw. „Top Girokonto“. Mit Top-Bewertungen zeichnete Focus Money im Sommer 2017 auch die Kreditkarten-Angebote der norisbank aus. Die Prüfung der norisbank durch den TÜV Saarland Ende 2016 bestätigt die Attraktivität des Angebots bzgl. des Preis-Leistungsverhältnisses mit der Note „sehr gut“. Im Juni 2017 erhielt die Direktbank zudem von Deutschlandtest und Focus Money das Siegel „Sicherste Online-Bank“ sowie im März 2018 für seine „TOP App“. CHIP bescheinigte der norisbank Ende 2017 ein „sehr gut“ unter anderem für die Servicequalität des Angebots.

Kontakt
norisbank
Christian Jacobs
Reuterstraße 122
53129 Bonn
+49 (0)228 280 45-190
christian-a.jacobs@norisbank.de
http://www.norisbank.de

Pressemitteilungen

Aktiv gegen das große Fernweh …

Wikinger-Gruppen wandern und trekken weltweit – 2016 neue Länder und Routen

Aktiv gegen das große Fernweh ...

Junge Mönche in Myanmar

HAGEN – 9. Dez. 2015. Zu Fuß über die Komoren. Auf Nomadenpfaden unterwegs in der Mongolei. Mythos Tibet. Der Duft der weiten Welt weht durch die Wikinger-Kataloge 2016 „Fernreisen aktiv“ und „Trekking-Touren“. Aktive Fernwehstiller sind auch die Kombis Mexiko & Florida, Kuba & Costa Rica, Chile & Bolivien. Motor und Herz der geführten Programme sind deutschsprachige Reiseleiter, die ihre kleinen Gruppen von der ersten bis zur letzten Minute begleiten. Kompetente Landeskenner, die begeistern, jeden schönen Fleck kennen und Geheimtipps parat haben.

Katalog Fernreisen aktiv 2016: Abenteuer erleben, Kulturen begegnen
Eine geführte Tour über die Komoren – das gibt es 2016 exklusiv bei Wikinger Reisen. Das Ziel hat Entdeckerpotenzial: Zwischen Mosambik und Madagaskar erwandern Aktivurlauber im Indischen Ozean Neuland mit vulkanischem Ursprung. Sie erwartet unverfälschte Kultur in Harmonie mit Kokospalmen, Mangroven, Mangobäumen, Strand und relaxter Lebensart.

„Vom Aztekenreich zum Sunshine State“ – die geführte Aktivreise durch Mexiko & Florida setzt auf Kontraste: Zu Fuß erleben kleine Gruppen südamerikanische Berge und Kulturschätze. Sie radeln sonntags durch das autofreie Mexico City, erklimmen gemeinsam den Fast-Viertausender Ajusco und steigen auf die Pyramiden in Teotihuacán, Stadt der Götter. Szenenwechsel in Florida: Hier geht es u. a. per Rad am Hollywood Beach entlang und mit dem Kajak durch die Everglades.

Ähnlich vielseitig ist die „Karibik²“: Kuba & Costa Rica. Aktivurlauber erwarten Vulkanszenerien und Dschungeltouren gepaart mit Lebensfreude und Strandleben. „Wikinger-typisch“ sind die Begegnungen vor Ort: mit kubanischen Tabakbauern, die ihre Anbaugeheimnisse verraten, oder Kakaospezialisten im Tirimbina-Reservat, die organische Regenwald-Schokolade herstellen.

Für aktive Genießer gibt es auch ein chilenisches Traummenü: mit leichten Wanderungen in fünf Naturschutzgebieten, Weingütern, Destillerien, Brauereien und bunten Märkten. Krönendes „Topping“ ist ein chilenischer Kochkurs. 2016 kommt außerdem ein „tierisch guter“ Doppelpack: Ruanda &Tansania. Mit den Big Five und Berggorillas. Weitere Newcomer sind die unbekannten Inselstaaten São Tome und Príncipe, deren Wanderparadiese Exotik und Traumlandschaften vereinen.

Hier der Link auf den blätterbaren Katalog Fernreisen aktiv

Katalog Trekkingtouren 2016: sportlich unterwegs – weltweit
Der Mythos Tibet kehrt zurück ins Wikinger-Programm – gleich zwei Mal: als aktive Fernreise entlang des Friendship Highway und als Trekkingtour über die „Berge der Götter“. Bei diesem sportlichen Trip sind – wie bei allen Trekkings des Veranstalters – maximal 14 Teilnehmer zusammen unterwegs. Mit versiertem Trekkingreiseleiter und komfortablem Gepäcktransport.

„Im Banne der Vulkane: Java, Bali und Lombok“ heißt eine neue Tour in Indonesien.
Gemeinsam erklimmen sportliche Aktivurlauber fünf Feuerberge und spüren die Faszination der Sonnenaufgänge auf den Gipfeln von Mt. Batur, Bromo und dem anspruchsvollen Rinjani. Zwischen den Aufstiegen ist Relaxen am Strand angesagt.
In der Mongolei geht es über „Nomadenpfade durch das Land des Dschingis Khan“. Die Trekker übernachten in Jurten, erleben Einheimische in ihrem Alltag, erobern das Turgen-Gebirge und wandern am Khar-See.
Noch wenig begangene Strecken warten auch im Norden Äthiopiens: in den Simien- und Gheralta-Bergen sowie in Lalibela und Axum. Weitere Trekking-News gibt es in Chile & Bolivien. Text 3.380 Zeichen inkl. Leerzeichen

Hier der Link auf den blätterbaren Katalog Trekkingtouren

Reisepreise und Termine:

Fernreisen
Komoren – Inseln der Düfte zu Fuß – ab 4.748 EUR, Termine: Juni, Sept. + Okt. 2016, April 2017
Karibik²: Cuba Libre &Pura Vida – ab 3.498 EUR, Termine: Aug. + Okt. 2016, Febr., März + April 2017
Ruanda & Tansania: Berggorillas treffen Big Five – ein Tierspektakel der Superlative – ab 4.998 EUR, Termine: Juli, Aug., Okt./Nov. 2016, Febr. 2017

Trekkingtouren
Tibet: Berge der Götter – ab 4.590 EUR, Termine: Mai, Aug., Sept. 2016, Mai 2017
Mongolei: Auf Nomadenpfaden durch das Land des Dschingis Khan – ab 3.330 EUR, Termine: Juli + Aug. 2016
Äthiopien: Panoramapfade Äthiopiens – ab 2.890 EUR, Termine: Febr., März, Okt., Nov./Dez. 2016, Jan.-März 2017

KURZPROFIL
Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto \“Urlaub, der bewegt\“ bietet der Veranstalter weltweit Wander- und Wanderstudieneisen, Trekking-Touren, Radurlaub, aktive Fernreisen mit Natur- und Kulturprogrammen sowie Winterurlaub an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog \“natürlich gesund\“. Mit knapp 56.000 Gästen und einem Jahresumsatz von mehr als 91 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressemitteilungen

Ein Koffer voller Glücks-Reisen!

Die Marketing-Agentur „tourixma“ im saarländischen Weiskirchen ist bundesweiter Spezialist für Reise-Gewinnspiele – und gefragter Medien-Partner von Presse, Funk, Fernsehen und World Wide Web

Ein Koffer voller Glücks-Reisen!

Reisen ist sein Metier: tourixma-Geschäftsführer Markus Liedke

Sommer. Sonne. Fernweh! Millionen Deutsche sitzen dieser Tage auf gepackten Urlaubskoffern. Auch der Koffer von Unternehmer Markus Liedke (29) ist prall gefüllt. Mit Reise-Gewinnspielen!
Der Chef der Media-Agentur „tourixma“ im nordsaarländischen Weiskirchen macht munteres Marketing und sorgt für mächtig Präsenz – etwa auf Messen, aber vor allem in den Medien. Im Saarland, im Bundesgebiet, in vielen Ländern Europas.
Ob „Städte-Quiz“ oder „Reisefieber“ im Radio, Fernweh-Reportage im Fernsehen, Leserreise in der Tageszeitung, Wellness-Story im TOP MAGAZIN oder Ferien-Gewinnspiele für „Brigitte“, „TV Spielfilm“, „HörZu“ oder „tina“. Seit 20 Jahren fungiert das zwölfköpfige tourixma-Team als Bindeglied zwischen Redakteuren und Touristikern, stellt Kontakte her, organisiert maßgeschneiderte Medienpartnerschaften, bereitet Presse-Material journalistisch auf – oder produziert sogar selbst komplette Sendebeiträge für Radio und Fernsehen.
„Vor allem Reise-Anbieter, Hoteliers, Tourismuszentralen, Fremdenverkehrsbüros und Kurverwaltungen profitieren von unserer PR-Erfahrung und unseren langjährigen, besten Kontakten zur Medienbranche“, betont tourixma-Geschäftsführer Markus Liedke. Denn: Ein gutes touristisches Produkt ist nur eine Seite der Medaille. Als mindestens genauso wichtig erweist sich seine gewinnbringende Vermarktung durch publikumswirksame Presse-Aktivitäten.
Die Arbeit des „tourixma“-Teams ist vielfältig und facettenreich. So arbeitet die Agentur mit Internetdienstleistern, Fernsehsendern, Messeveranstaltern, Shopping-Centern sowie Partnern aus Industrie und Handel zusammen. Allein über die Print-Partner erreicht tourixma wöchentlich über acht Millionen Leser!
Liedke zu TOP: „Uns geht es darum, Synergien zu nutzen, Kooperationen auszuhandeln – und auf diese Weise eine Win-win-Situation für alle Beteiligten herzustellen.“
Darüber hinaus entwickelt tourixma Broschüren, Kataloge, Beilagen, Anzeigen, Karten, Mailings, Banner und Plakate. Vielleicht brauchen Sie aber auch gerade einen neuen Image-Film oder eine neue Webseite? Oder möchten sich auf Golfturnieren, in Autohäusern, auf Produktverpackungen oder in Lebensmittelmärkten präsentieren. Auch hierbei kann tourixma helfen. Am besten einfach mal anrufen. „tourixma“-Chef Markus Liedke berät Sie gern. Sie werden erstaunt sein, welche medialen Möglichkeiten sich für Ihr Hotel oder Ihr Reise-Produkt bieten.

Seit 30 Jahren fungiert das 15-köpfige tourixma-Team im saarländischen Weiskirchen als vertrauensvolles und zuverlässiges Bindeglied zwischen Redakteuren und Touristikern.

Firmenkontakt
tourixma
Markus Liedke
Triererstraße 7
66709 Weiskirchen
06876 990080
m.liedke@tourixma.de
www.tourixma.de

Pressekontakt
Maltha Media
Sylvio Maltha
Hölzerbachstrasse 30c
66287 Quierschied
0171 8380691
sylmal@aol.com
www.maltha-media.de

Bücher/Zeitschriften Reisen/Tourismus

Ausgerechnet Mallorca?

Selma

 

Spannende Unterhaltung zum Jubiläum des Mauerfalls

Wir waren das Volk. Plötzlich wieder vereint. Nach der Westmark waren wir Euro. Irgendwann Papst. Jetzt sind wir Weltmeister. Das Rad dreht sich weiter. Wir drehen durch. Googeln und posten, statt zu denken.
Himmel, wie die Zeit vergeht! Ein Grund zurück zu blicken.
Den Mutigen gehört die Welt! Im September 1989 schlich sich Selma über die Prager Botschaft nach Westdeutschland. Sie hatte einen Traum in Prag. Damals. Im Wunder-Herbst 1989. Ihr Nadelöhr. Der Weg war frei. Und nun? Was machte man damit? Was war die Botschaft der Botschaft? Den vorwurfsvollen Kummer der Mutter im Kopf, war Selma entschlossen ein Held zu sein, wollte gierig das Leben feiern, das Glück aus dem Leben kitzeln, die große Freiheit verspüren. Das kann einen ganz schön auf Trab halten. Dieses ewige „Frei sein“.
Über ihre Metamorphose hat sie ein sehr persönliches Buch geschrieben. Sie entführt den Leser auf eine turbulente Welttournee, gelenkt von Neugier und Zuversicht. Bestimmt von kleinen und großen Entscheidungen, Abschiedstränen, Sehnsüchten und deren Wirklichkeit. Ein leichtfüßiges Porträt einer Generation, die zwischen Anpassungsängsten und der Sehnsucht sich niederzulassen, hin und her geschleudert wird. Eine liebenswerte Zeitreise von 1989 bis heute.

Eine erfrischende Liebeserklärung an die Freiheit – es geht um die Lust sich treiben zu lassen. Ein Wunsch der uns alle verbindet. Eine Story nach dem man die Koffer packt!
Ein Teil des Erlöses ist dem Kinderheim „CASA PADRE WASSON“ in Nicaragua gewidmet.

Die Autorin
Selma Nentwig, Jahrgang 1970, wurde an einem Sonntag im Mai in Sachsen-Anhalt geboren. Sie hat gewaltige Haken geschlagen. Mit grenzenloser Naivität. Der Weg war das Ziel. Seit 2011 lebt sie mit Ihrer Familie auf Mallorca. Wieso ausgerechnet Mallorca? Sie werden es raus finden!
Für Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihr Reisebüro!

„Ausgerechnet Mallorca“, das Debüt von Selma Nentwig, wurde im Juli 2014 bei tredition veröffentlicht und ist in allen wichtigen Buchverzeichnissen gelistet.

Links zum Buch:
Das gedruckte Taschenbuch u.a. bei Amazon oder
Tredition: https://tredition.de/publish-books/?books/ID39510/Ausgerechnet-Mallorca
© tredition GmbH Hamburg
ISBN 978-3-8495-8393-4
260 Seiten, 13,49 EURO
Auch als e-book oder Hardcover erhältlich.
Kontakt: https://www.facebook.com/Selma.Nentwig
Für Interviews steht die Autorin zur Verfügung: selma.nentwig@gmail.com

Pressemitteilungen

Frischer Wind im Heritage Awali Golf & Spa Resort auf Mauritius

Highlights nach Umgestaltung: Modernisierte Zimmer und kulinarische Hochgenüsse aus Indien

Frischer Wind im Heritage Awali Golf & Spa Resort auf Mauritius

Infinity Blue Cocktail Bar

Zum zehnjährigen Jubiläum präsentiert sich das renommierte Heritage Awali Golf & Spa Resort an der Südwestküste von Mauritius im neuen Gewand. Das im afrikanischen Stil gehaltene Fünf-Sterne Hotel hat sich einer Verjüngungskur unterzogen, um auch zukünftig den ausgezeichneten Qualitätsstandard zu halten. Die Hotelgäste können sich ab sofort auf zusätzlichen Komfort und neue Angebote freuen:

1. Modernisierung der Zimmer – Das neue Interieur der Gästezimmer steht ganz im Zeichen des Lichts: Dezente und sanfte Farben sorgen in Kombination mit modernen Möbelstücken und Dekorationsartikeln für einen garantierten Wohlfühl-Effekt. Entspannte Nachtruhe in Zen-Atmosphäre finden Hotelgäste in den gemütlichen Betten, die mit neuen Bettwaren zum Träumen einladen.

2. Neue Kulinarik aus Indien – Mit leuchtenden Farben wartet das indische Restaurant Zafarani auf, welches die bunte Feierlichkeit des „Holi“-Festivals, dem aus Indien stammenden Fest der Farben, einfängt. Hier genießen Hotelgäste die heimischen Köstlichkeiten des indischen Chefkochs und lernen somit einen weiteren Aspekt des mauritischen Erbes kennen.

3. Restaurant Infinity Blue mit neuen Features – Einer der schönsten Plätze im Resort ist das im Stil einer Strandhütte erbaute Restaurant Infinity Blue. Wie der Name bereits vermuten lässt, sitzen Gäste hier direkt am Meer mit den Füßen im Sand. Die Bar wurde verlegt, wodurch mehr Platz im Restaurant entstanden ist mit freier Sicht auf die Lagune. Die Infinity Blue Cocktail Bar lädt nun auf einem Holzdeck zum Schwelgen am Ozean ein: Während Pioa Colada in frisch ausgehöhlter Ananas, Rum-Punch aus einer Kokosnuss oder klassischer Mojito serviert werden, genießt man auf der Sonnenterrasse den traumhaften Blick auf den endlosen Horizont. Das besondere Arrangement „The Dining Experience at Domaine de Bel Ombre“ ermöglicht Gästen, die All Inclusive gebucht haben, im Infinity Blue sowie in den weiteren Hotelrestaurants Balafon, Cyan und Zafarani auf Wunsch ohne Aufpreis zu speisen.

4. Schönheitsprogramm am Hochzeitstag – Ob am weißen Sandstrand, in den immergrünen Gärten, im C Beach Club, im Chteau de Bel Ombre oder auf der Place du Moulin: Die Heritage Resorts bieten zahlreiche Kulissen, um den schönsten Tag im Leben unvergesslich zu machen. Auf die angehende Braut wartet im Salon des Heritage Awali ein Beauty-Programm der Extraklasse: Make-Up, Hairstyling, Maniküre und Pediküre – dazu ein Glas Champagner für die Braut und ihre Freundinnen vor dem großen Moment! Gemäß der Tradition darf der Bräutigam das Resultat erst bei der Hochzeitszeremonie in Augenschein nehmen.

Heritage Resorts, Mauritius
Zu den Heritage Resorts gehören zwei luxuriöse Hotels im Fünf-Sterne-Segment sowie ein Bungalow Village der Oberklasse. Aushängeschilder sind die beiden weltweit renommierten Resorts „Heritage Le Telfair Golf & Spa Resort“ (Fünf-Sterne-Superior) und „Heritage Awali Golf & Spa Resort“ (Fünf-Sterne). Beide Hotels liegen an der Südküste von Mauritius in der 2.500 Hektar umfassenden „Domaine de Bel Ombre“, die neben den luxuriösen Unterkünften zwölf Restaurants, den „Heritage Golf Club“, das Frederica Naturreservat, den „C Beach Club“, zwei Kinder-Clubs sowie ein Teens-Club, zwei Spas und Fitnessräume beherbergt.
Das „Heritage Le Telfair Golf & Spa Resort“ ist im Stil der mauritischen Kolonial-Architektur des 19. Jahrhunderts errichtet und versprüht den Charme einer Zuckerplantage vergangener Zeiten. Das Resort gehört den „Small Luxury Hotels of the World“ an. Das „Heritage Awali Golf & Spa Resort“ kombiniert Eleganz mit der Magie Afrikas und ist der ideale Ort, um im Einklang mit der Natur zu entspannen. Angelegt wie ein kleines Dorf, verteilen sich die einzelnen afrikanisch gestalteten Gebäude im weitläufigen Garten der Anlage. Beide Hotels wurden bereits viermal mit dem begehrten „World Luxury Hotel Award“ ausgezeichnet. Die exklusiven „Heritage The Villas“ bieten eine atemberaubende Aussicht auf den kristallklaren Indischen Ozean und den wunderschön angelegten 18-Loch-Championship-Golfplatz.
Weitere Informationen sind zu finden unter: www.heritageresorts.mu.

Firmenkontakt
Heritage Resorts, Mauritius
Herr Alexandre Billaut
Village Labourdonnais
. Mapou
+230 266 97 00
Alexandre.Billaut@vlh.mu
http://www.heritageresorts.mu

Pressekontakt
WeberBenAmmar PR
Tanja Battenfeld
Königsteiner Strasse 83
65812 Bad Soden
06196 76750-11
tanja@wbapr.de
http://www.wbapr.de

Pressemitteilungen

Besondere Urlaubsreisen gegen akutes Fernweh

Bei dem Wetter- nix wie raus….

Bei anhaltendem Regenwetter, andauernder Kälte oder einfach, wenn einem die eigenen vier Wände auf den Kopf fallen, sucht man sehnlich nach einer Möglichkeit, sich in einer neuen Umgebung zu erholen. Auf www.besondere-urlaubsreisen.de gibt es zu diesem Zweck eine umfangreiche Sammlung von Ideen für den perfekten Urlaub – egal, ob Kurztrip oder Fernreise in fremde Länder! Die Seite bietet zu jedem Thema den passenden Tipp, und nicht nur allgemein bekannte Ausflugsziele, wie Mallorca oder Griechenland, werden hier in einem ganz neuen Licht beleuchtet, auch der eine oder andere Geheimtipp ist dabei.

Übersichtlich und klar strukturiert werden die jeweiligen Tipps nach Kategorien sortiert, sodass sie jederzeit wieder gefunden werden können. Besonders das helle, freundliche Design vermittelt bereits die erste Urlaubsstimmung und ist thematisch perfekt mit den eingefügten Artikeln abgestimmt. Bei beliebten Städtereisen findet man schnell den einen oder anderen Hinweis, welche Sehenswürdigkeit es wert ist, besucht zu werden, oder welche Aktivitäten empfehlenswert sind. Für den ersten Überblick über das nahezu unendliche Angebot an Urlaubsreisen ist diese Seite dementsprechend hervorragend geeignet und bietet eine ideale Grundlage, gezielt seinen Urlaub zu buchen.

Bei der Themenauswahl ist ebenso hervorzuheben, dass nicht nur Paare oder Singles hier das Richtige finden, um sich vom Alltagstrott erholen zu können, auch auf die Bedürfnisse von Familien wird eingegangen und stets unter diesen Gesichtspunkten ein Ort unter die Lupe genommen. Besondere-Urlaubsreisen.de überzeugt somit vor allem durch die Vielfalt der ausgesuchten Reiseziele und -angebote, durch sorgfältig recherchierte Orte und Möglichkeiten, und durch ein breites und vor allem aktuelles Angebot.

Diesbezüglich ist auch der besondere Reiz dieser Seite der stets aktuelle Bezug zu den Themen, die uns vor allem bei der Auswahl unseres Reisezieles beschäftigen. Beeinflusst beispielsweise die aktuelle, politische Lage in Ägypten die Sicherheit meines Aufenthalts? Beeinträchtigt die wirtschaftliche Krisensituation in Griechenland das Angebot und vor allem die Qualität der dortigen Urlaubsorte? Mit vielen Vorurteilen kann aufgeräumt, viele Sorgen können beruhigt werden, damit dem entspannten und abwechslungsreichen Urlaub nichts mehr im Wege steht.

Somit ist diese Seite ein toller Anlaufpunkt, um sich erste Ideen und Anregungen für den nächsten Urlaub zu holen, egal wann und wohin es gehen soll. Die steigende Nachfrage spricht für das ausgeklügelte Konzept der Seite, wie auch Unternehmensberater Michael Wiechert, der Betreiber der Seite, bestätigt: „Es sind vor allem auch die aktuellen, politischen Themen, welche die Menschen bei der Wahl ihres Urlaubsortes beschäftigen, denen wir uns widmen. Und die steigenden Besucherzahlen zeigen uns, dass viele sich in dem Wirrwarr der Angebote und Reiseziele zunehmend erst an besondere-urlaubsreisen.de wenden, bevor sie sich auf ein konkretes Reiseziel festlegen!“

Onlinemarketing-Agentur, speziell für PR und SEO-Werbung mit zahlreichen freien Mitarbeitern. Gegründet 2007.

Kontakt:
Creapixel
Dagmar Schoppale
Schiessgrabenstr 4
86150 Augsburg
018056005600
dagmar@unternehmensberatung-wiechert.de
http://www.creapixel.de

Pressemitteilungen

Mit den Wish Lists wird Airbnb schöner und sozialer

Marktführer etabliert neues Produkt, um die einzigartige Foto-Sammlung stärker in den Buchungsprozess zu integrieren

Hamburg, den 28. Juni 2012 – Airbnb (www.airbnb.de), der weltweit bekannteste Community-Marktplatz um individuelle Unterkünfte rund um den Globus zu entdecken, zu buchen und zu vermieten, hat heute ein neues Produkt vorgestellt: die Airbnb Wish List. Mit dieser Funktion wird der übliche Such- und Buchungsvorgang zum visuellen Erlebnis: Jedes Airbnb-Mitglied kann ausgewählte Highlight-Unterkünfte in Listen zusammenstellen und diese mit Freunden teilen. Das großformatige Design der Wish Lists und die eindrucksvollen Bilder vermitteln das Gefühl, bereits im Urlaub zu sein.

Eine Million Einblicke

„Mittlerweile haben wir bei Airbnb eine der weltweit größten Sammlungen von Bildern außergewöhnlicher Unterkünfte und deren Interieurs“, berichtet Brian Chesky, CEO und einer der Gründer von Airbnb. „In den Wish Lists haben wir nun erstmals diesen Schatz mit der Funktionalität unseres Buchungssystems kombiniert. Damit bietet sich eine Möglichkeit, die unglaublichsten Orte des Planeten ganz neu zu entdecken.“

Traumziele – empfohlen von Freunden

Die Planung einer Reise bekommt durch die Airbnb Wish Lists eine neue Dimension: Erstmalig werden Reisewillige durch Freunde und Experten auf einmalige Ziele aufmerksam gemacht. Diese Wunschdestinationen können dann nicht nur vorgemerkt, geteilt und diskutiert werden – die integrierte Buchungsfunktion macht aus der Traumreise mit ein paar Klicks ganz schnell Realität.

„Wir haben uns intensiv damit auseinandergesetzt, wie Empfehlungen eine Reise prägen – und wie sie manchmal auch Inspiration für ganz eigene Entdeckungen sein können. In der Wish List steht Architektur von Frank Lloyd Wright neben Wahrzeichen wie dem London Tower und lokalen Traumzielen“, sagt Joe Gebbia, Mitgründer und CPO von Airbnb. „Die neue Dimension unseres Services drückt unsere Leidenschaft für Design aus und macht Airbnb zudem zu einem sozialeren Produkt. Traumziele zu entdecken, zu Listen zu verdichten und dann mit anderen zu teilen wird für unsere User mit dieser Funktion zu einem simplen Vergnügen.“

Anregungen von Stars und Experten

Um die ganze Schönheit der interessantesten Airbnb-Unterkünfte zur Geltung zu bringen, kooperiert Airbnb mit Vordenkern aus ganz unterschiedlichen Branchen von Technologie über Unterhaltung bis zu Mode. Stars wie der Schauspieler Ashton Kutcher, der Designer Yves Béhar und viele weitere haben Listen mit ihren persönlichen Favoriten zusammengestellt. Darüber hinaus wird es Listen mit den weltweit außergewöhnlichsten Airbnb-Objekten zu verschiedenen Themen wie Iglus, Schlösser, Boote und Flugobjekte geben, die von Airbnb Mitarbeitern ausgewählt werden.

So funktioniert die Wish List

Jede Unterkunft auf Airbnb.de kann über den Wish List-Button zu einer von zahlreichen individuellen Sammlungen hinzugefügt werden.

– Jeder kann sich eigene Wish Lists zu selbst wählbaren Themen zusammenstellen, z.B. für den gemeinsamen Urlaub mit Freunden, die Planung der Flitterwochen oder einfach nur zum Träumen von neuen Entdeckungen.

– Die Nutzer können dabei eine ganze Reihe von Privatsphäre-Einstellungen vornehmen und so entscheiden, ob eine erstellte Liste beispielsweise auch von anderen eingesehen werden darf oder bei Facebook gepostet wird.

– Die Kreation einer neuen Wish List oder das Hinzufügen einzelner Objekte kann auf der Facebook-Timeline veröffentlicht werden, wenn der Nutzer das möchte.

– Neben den persönlichen Wish Lists können auch Listen von Stars und Experten, von Facebook-Freunden, zu bestimmten Themen oder eine automatisch generierte Übersicht der begehrtesten Unterkünfte eingesehen werden.

Airbnb, 2008 im Silicon Valley in San Francisco gegründet, ist der weltweit bekannteste Community-Marktplatz, um außergewöhnliche Unterkünfte rund um den Globus zu entdecken, zu buchen und zu vermieten – online oder über ein Mobiltelefon. Egal ob eine Wohnung für eine Nacht, ein Schloss für eine Woche oder eine Villa für einen Monat – Airbnb bietet einzigartige Reiseerlebnisse für jeden Geldbeutel in mehr als 19.000 Städten und 192 Ländern. Unzählige Sicherheitsfunktionen und der erstklassige Kundenservice garantieren den reibungslosen Ablauf. Gleichzeitig ist Airbnb die einfachste Möglichkeit, Millionen von Reisebegeisterten die eigene Wohnung zu präsentieren und so mit ungenutztem Wohnraum Geld zu verdienen.

Airbnb ist Vorreiter der sogenannten Collaborative Consumption – einer Bewegung, die das Teilen von persönlichen Gegenständen mit anderen Menschen über das Internet bezeichnet. Ziel ist eine nachhaltigere Nutzung bestehender Ressourcen und die Wandlung zu einer Gesellschaft, die sich nicht länger durch Besitz, sondern vielmehr durch Zugang definiert.

Mehr Informationen zu Airbnb finden Sie unter www.airbnb.de.

Airbnb
Lena Sönnichsen
Großer Burstah 46-48
20457 Hamburg
0151 582 403 08

http://www.airbnb.de
lena.s@airbnb.com

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Julia Maria Kaiser
Sendlingerstraße 42A
80331 München
jk@schwartzpr.de
+49 (0) 89-211 871-42
http://www.schwartzpr.de

Pressemitteilungen

Topadresse bei Fernweh

Neu: Auf www.Reisemesse.de entspannt nach attraktiven Zielen suchen

Wen das Fernweh plagt, der begibt sich heute zumeist als erstes ins Internet. Doch selbst erfahrene Surfer sind mit der Vielzahl von Möglichkeiten in den Suchmaschinen nicht selten überfordert. Wie praktisch wäre doch ein virtueller Marktplatz mit ausgereifter Suchfunktion, der sich ausschließlich dem Thema Reisen widmet, mag sich da mancher denken. Mit Reisemesse.de gibt es nun eine solche Plattform im Web. Einen Urlaubsmarktplatz, auf dem sich über 200 renommierte Touristikunternehmen ausführlich mit Ihren Vorteilen und Leistungen präsentieren. Neben Reiseveranstaltern nutzen auch Serviceunternehmen wie Auto- und Caravan-Anbieter, Reiseplattformen, Fluglinien oder die Deutsche Zentrale für Tourismus die Möglichkeiten der Website – die Zahl der Einträge steigt ständig. Für reiseinteressierte Internetnutzer bedeutet dies in der Praxis, dass sie nicht nur regional-, sondern auch themenorientiert auf der Site surfen können – und dies ganz entspannt und ohne eine Unmenge an offenen Browserfenstern. Ob man nun bei Reisemesse.de auf der Suche nach familiengerechten Angeboten, Spezialanbietern für Kanureisen oder Angeboten für einen Städtetrip übers Wochenende ist – mit der optimierten Suchfunktion wird jeder im Handumdrehen fündig. Wer einfach nur schmökern will und ganz nebenbei noch aktuelle Angebote der Anbieter sichten möchte, ist im Reisemagazin von www.reisemesse.de an der richtigen Stelle.
Die RatGeberZentrale bietet Rat im Internet mit viel persönlichem Service komplett kostenlos. In der RatGeberZentrale werden Texte, Checklisten, Podcasts und Videos veröffentlicht, die nur nützliche Informationen enthalten. Ein Team aus Fachjournalisten überprüft Tag für Tag laufende Suchanfragen, sichtet Tausende von Meldungen und Artikeln, und stellt nur die ins Redaktionssystem, die Antworten auf häufig gestellte Fragen liefern. Hier geht es zur RatGeberZentrale: www.ratgeberzentrale.de
RatGeberZentrale
Richard Lamers
Bahnhofstraße 44
97234 Reichenberg
Tel. 0931 60099-0

www.ratgeberzentrale.de

Pressekontakt:
Ratgeberzentrale
Richard Lamers
Kölner Str. 72
50226
Frechen
lamers@ratgeberzentrale.de
02234/9817334
http://ratgeberzentrale.de