Tag Archives: Festplatten

Pressemitteilungen

Der Dorn gegen unbeabsichtigten Datentransfer

Der IDEAL 0101 HDP verhindert, dass ausrangierte Festplatten mit sensiblen Daten zum Sicherheitsrisiko werden.

Der Dorn gegen unbeabsichtigten Datentransfer

Festplattenlocher IDEAL 0101 HDP

Ausgediente Festplatten von PCs, Laptops, Servern, Druckern und Kopiergeräten bergen ein hohes Sicherheitsrisiko. Der Festplattenlocher IDEAL 0101 HDP verhindert, dass ausrangierte Festplatten-Laufwerke mit sensiblen Daten durch den Verkauf über Internet-Marktplätze, auf Flohmärkten oder im Second-Hand-Handel zum Sicherheitsrisiko werden.

Mit dem Festplattenlocher IDEAL 0101 HDP bietet IDEAL Krug & Priester ein wirksames Mittel gegen einen unbeabsichtigten Datentransfer durch ausgetauschte Festplatten oder den Festplatten ausrangierter PCs, Laptops, Server, Drucker und Kopiergeräte. Gerade für Unternehmen und Behörden stellt diese offene Tür für die Daten eine Schwachstelle im Datenschutz dar. Die Festplatte ist das zentrale Gedächtnis eines jeden Computers. Hier werden alle Daten abgelegt und gespeichert. Hier werden Datensicherungen archiviert und auf Abruf wieder bereitgestellt. Festplatten lassen sich, wenn sie ausgebaut oder der Computer nicht mehr genutzt werden soll, einfach löschen. Aber damit sind die Daten keineswegs vollständig verschwunden. Durch eine einfache Software, die bereits als Freeware im Netz zu finden ist, lassen sich die gelöschten Daten wieder lesbar machen. Gebrauchte Festplatten werden damit zum Problem für die Sicherheit der eigenen Daten. Und dies trifft nicht allein auf Computer zu, sondern auch auf Drucker, Kopierer und Scanner. Hier ist auf den Festplatten alles zu finden, was gedruckt, kopiert oder gescannt wurde.

Wirksame Abhilfe schafft nur die physische Zerstörung der ausgebauten Festplatten, wie sie der Festplattenlocher von IDEAL schafft und die den Zugriff auf die gespeicherten Daten verhindert. Der Name ist dabei Programm: Mit einem Stahldorn aus gehärtetem, vernickelten Werkzeugstahl wird mit dem IDEAL 0101 HDP ein Loch in die Hardware gestanzt, so dass eine Wiederherstellung der Daten nur mit einem immensen technischen und finanziellen Aufwand geleistet werden kann. Die Bedienung des in Aussehen und Größe mit einem Büro-Aktenvernichter vergleichbaren Festplattenlochers ist ausgesprochen einfach. Viele Automatik-Funktionen machen den IDEAL 0101 HDP besonders bedienungsfreundlich und sicher: Gelocht wird nur auf Knopfdruck. Der Einwurfschacht aus hochwertigem Edelstahl, in dem die Festplatten gelocht werden, lässt sich durch einen einfach bedienbaren Schieber auf die Laufwerkgrößen von 3,5″ oder 2,5″ einstellen.

Die elektronisch gesicherte, transparente Abdeckklappe ist wichtiger Teil des SPS-Sicherheitspaketes. Das Gerät arbeitet nur bei geschlossener Klappe, so dass ein versehentliches Auslösen des Lochvorgangs ausgeschlossen ist, und schaltet nach der Lochung automatisch ab. Über das zentrale Schaltelement EASY-SWITCH mit Bedienerführung erfolgt die gesamte Steuerung des Gerätes. Der jeweilige Betriebsstatus wird über Farbsignale und Leuchtsymbole angezeigt. Zusätzliche Sicherheit bietet die Abschaltautomatik über einen Gewichtssensor im Sammelbehälter, der eine Funktion bei vollem Behälter ausschließt. Zusätzlich ist die Tür des Festplattenlochers elektronisch gesichert, wodurch ein Betrieb auch bei geöffneter Tür ausgeschlossen wird.

Geeignet ist der IDEAL 0101 HDP für kleine wie für große Unternehmen, für Behörden wie für Verwaltungen. Jeder, der die Verantwortung für sensible Daten selbst übernehmen und nicht aus der Hand geben möchte, erhält mit diesem Gerät die unkomplizierte, effektive und sichere Lösung. Untergebracht ist der bislang einzigartige Festplattenlocher in einem hochwertigen Holzschrank mit Fronttüre für die Entnahme des Sammelbehälters aus Kunststoff. Durch die neutrale Farbgebung passt er sich sowohl klassischen als auch modernen Büroumgebungen an und durch die vier Lenkrollen ist er ausgesprochen leicht manövrierbar. Der IDEAL 0101 HDP ist zu 100 Prozent „Made in Germany“: Damit ist die Investition in maximale Qualität, Langlebigkeit und geprüfte Sicherheit garantiert.

Seit mehr als sechs Jahrzehnten werden unter der Marke IDEAL sehr erfolgreich Aktenvernichter und Schneidemaschinen für den anspruchsvollen Anwender im professionellen Büro oder im graphischen Bereich angeboten. Höchstwerte bei Qualität und Sicherheit erfüllen die IDEAL Produkte ebenso wie überdurchschnittliche Ansprüche hinsichtlich Bedienfreundlichkeit, Bedienkomfort, Zuverlässigkeit und Design. Unter IDEAL Health bietet IDEAL mit einem attraktiven Sortiment von Luftreinigern und Luftbefeuchtern zudem vielfältigste Lösungen für gute Raumluft. Die Marke IDEAL steht seit jeher für höchste Qualität in Sachen Büro-Ausstattung. Das gilt natürlich auch für die IDEAL Luftreiniger und Luftbefeuchter, die nicht nur durch ihre hochwertige Bauweise überzeugen. Aber auch was den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und eine umweltverträgliche Produktion anbelangt, gehen die IDEAL Produkte mit gutem Beispiel voran. Generell werden alle Produkte nachhaltig und umweltschonend hergestellt.

Kontakt
Krug & Priester GmbH & Co. KG
Silke Naeschke
Simon-Schweitzer-Straße 34
72336 Balingen
07433/269-131
pr@krug-priester.com
http://www.ideal.de

Pressemitteilungen

Kanguru liefert weltweit die einzigen USB-Festplatten mit eingebautem physischen Schreibschutzschalter

Als exklusiver Distributor bietet die OPTIMAL die USB-Festplatten mit eingebautem physischen Schreibschutzschalter im eigenen Online-Shop an.

Kanguru liefert weltweit die einzigen USB-Festplatten mit eingebautem physischen Schreibschutzschalter

Der integrierte Hardware Schreibschutzschalter erlaubt es den Benutzern die Festplatte an nicht vertrauenswürdigen Geräten im „Nur-Lese-Modus“ zu betreiben und so eine Infektion der Festplatte mit Malware zu verhindern.

Verfügbare Größen und technische Daten

Die Kanguru UltraLock USB 3.0 Festplatten verfügen über einen super schnellen USB 3.0 Anschluss und sind in den Größen 500GB, 1TB, 2TB und 4TB verfügbar.

Zielgruppen

Als Zielgruppen kommen alle Benutzer in Betracht, die größere Datenmengen transportieren und möchten. Durch den Schreibschutzschalter ist insbesondere ein sicherer Betrieb an nicht vertrauenswürdigen Rechnern ohne die Gefahr einer Malwareinfektion möglich.

Weitere USB-Sticks

Als Lieferant für spezielle USB-Sticks liefert OPTIMAL USB-Sticks für jeden Anwendungsfall. Dazu gehören die BadUSB sicheren FlashTrust Sticks, Superschnelle USB 3.0 Sticks (SS3), die hardwareverschlüsselten Kanguru Defender in den verschiedensten Ausführungen mit unterschiedlichen Zertifizierungen wie FIPS 140-2 (Level2, Level3) und auch BSI zertifizierte USB-Sticks. Alle USB-Sticks verfügen über einen physischen Schreibschutz, haben eine Seriennummer und können beshriftet werden. Weiterhin sind für einige USB-Sticks Management vielfältige Management-Funktionen verfügbar.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: http://www.optimal.de

ONLINE-Shop: Produkte der OPTIMAL Online kaufen

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Workflow und Client Management, Dokumentenmanagement und Sicherheit. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, um die Geschäftsprozesse von Unternehmen zu optimieren. Dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Pressemitteilungen

Festplatten Datenrettung Zwickau

Festplatten Datenrettung Zwickau

Festplatten Datenrettung Zwickau

Am häufigsten tritt ein Datenverlust bei Festplatten auf. Egal ob interne SATA oder IDE Festplatte oder externe USB Festplatte – die empfindlichen Bauteile innerhalb einer Festplatte können schnell Schaden nehmen. Neben den mechanischen Beschädigungen sind auch Probleme an der Elektronik oft die Ursache für einen Totalausfall mit Datenverlust. Durch Überspannung oder defekte Netzteile verursacht, kann die innere und äußere Festplattenelektronik beschädigt werden.

Häufige Ursachen für Datenverlust auf Festplatten in Zwickau

-Head-Crash (defekte Schreib-Leseköpfe)
-Oberflächenbeschädigung der Magnetschicht
-Feuchtigkeitsschaden
-Antriebsprobleme (Lager oder Motorschaden)
-Versehentlich gelöschte oder überschriebene Daten

Die Datenrettung von Festplatten erfordert neben einer Professionellen Technischen Ausstattung (Werkzeuge, Reinraum, Technologien) ein hohes Maß an Know-how zur Datenwiederherstellung. Ein Ersatzteillager sorgt für schnelle Reaktion, wenn ein Austausch von Schreib-Leseköpfen erforderlich wird.

Weitere Informationen: https://www.festplatten-datenrettung.de/Zwickau.html

Seit 1991 auf Datenrettungen spezialisiert
DATARECOVERY® ist dank umfangreichem Know-how in der Lage, Daten von Software-defined Storages zu retten. Seit 1991 ist das Unternehmen auf dem Gebiet der Datenwiederherstellung tätig. Neben einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung stehen ein Reinraumlabor und hochmoderne Softwaretools zur Verfügung.

Kontakt
DATARECOVERY® Datenrettung
Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
presse@datarecovery.eu
https://www.datarecovery-datenrettung.de

Pressemitteilungen

Professionelle Festplatten Datenrettung

Professionelle Festplatten Datenrettung

festplatten-datenrettung.de

Am häufigsten tritt ein Datenverlust bei Festplatten auf. Egal ob interne SATA oder IDE Festplatte oder externe USB Festplatte – die empfindlichen Bauteile innerhalb einer Festplatte können schnell Schaden nehmen. Neben den mechanischen Beschädigungen sind auch Probleme an der Elektronik oft die Ursache für einen Totalausfall mit Datenverlust. Durch Überspannung oder defekte Netzteile verursacht, kann die innere und äußere Festplattenelektronik beschädigt werden.

Häufige Ursachen für Datenverlust auf Festplatten

-Head-Crash (defekte Schreib-Leseköpfe)
-Oberflächenbeschädigung der Magnetschicht
-Feuchtigkeitsschaden
-Antriebsprobleme (Lager oder Motorschaden)
-Versehentlich gelöschte oder überschriebene Daten

Die Datenrettung von Festplatten erfordert neben einer Professionellen Technischen Ausstattung (Werkzeuge, Reinraum, Technologien) ein hohes Maß an Know-how zur Datenwiederherstellung. Ein Ersatzteillager sorgt für schnelle Reaktion, wenn ein Austausch von Schreib-Leseköpfen erforderlich wird.

Weitere Informationen: https://www.festplatten-datenrettung.de/

Seit 1991 auf Datenrettungen spezialisiert
DATARECOVERY® ist dank umfangreichem Know-how in der Lage, Daten von Software-defined Storages zu retten. Seit 1991 ist das Unternehmen auf dem Gebiet der Datenwiederherstellung tätig. Neben einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung stehen ein Reinraumlabor und hochmoderne Softwaretools zur Verfügung.

Kontakt
DATARECOVERY® Datenrettung
Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
presse@datarecovery.eu
https://www.datarecovery-datenrettung.de

Pressemitteilungen

Mahr EDV Monitoring auf 4 Kontinenten installiert

Mahr EDV Monitoring auf 4 Kontinenten installiert

Das automatisierte permanente Überwachen der eigenen IT-Struktur mittels Monitoring Software erweist sich für immer mehr Unternehmen als lohnend. Entsprechend steigt die Zahl der auf dem Markt verfügbaren Monitoring Tools.

Mahr EDV Monitoring

So hat auch das vergleichsweise junge MONItoring der Mahr EDV inzwischen einigen Erfolg aufzuweisen. Noch ist das Mahr EDV MONItoring zwar erst auf einigen hundert PCs und Servern installiert, doch ist der Anstieg an Neuinstallationen, die Wachstumsrate also, beträchtlich. Zudem werden heute schon Server und Rechner auf vier Kontinenten vom MONItoring der Mahr EDV geschützt.

Warum das Mahr EDV MONItoring so beliebt ist

Monitoring schützt, schafft Transparenz wie Sicherheit und vergünstigt die Wartung für Kunden erheblich! Monitoring ist für Kunden ab einem bis zu mehreren 100 Servern interessant. Monitoring sieht viele drohende Ausfälle (bspw. sich anbahnender Festplattendefekt) und ermöglicht präventive Maßnahmen. Monitoring informiert Endkunden und Dienstleister transparent. Monitoring hilft bei der Inventarisierung, da die wichtigsten Daten über PCs und Server bekannt sind – egal, wo auf der Welt sie im Einsatz sind. Monitoring vereinfacht den Support, da Techniker sehen können, an welchem PC der Anrufer angemeldet ist, wie funktionstüchtig dieser ist und wie man den PC erreichen kann. Monitoring ermöglicht ökonomische kaufmännische Entscheidungen, da Auslastungen und Leistungsgrenzen messbar gemacht und Prognosen für Neuanschaffungen und Erweiterungen ermöglicht werden. Monitoring stellt die Compliance sicher, indem es prüft, ob u.a. Virenschutz, Firewall, Updates, Backups, Verschlüsselung aktuell und funktionstüchtig sind und den Vorgaben entsprechen. Monitoring deckt Ursachen von Problemen auf, denn ob nun die CPU ausgelastet, der RAM oder die Festplatten erschöpft sind, lässt sich 24/7 ablesen. Monitoring stellt Qualität sicher, denn nur durch ein hervorragendes 24/7 Monitoring kann die Verfügbarkeit zuverlässig und ehrlich gemessen werden. Monitoring kann noch viel mehr, nämlich beispielweise Router, Switche und andere Hardware überwachen.

Funktionen (Sensoren) des MONItoring*

CPU-Status, CPU-Auslastung (aktuell, Durchschnitt)
Arbeitsspeicher-Auslastung (gesamt, frei, frei %)
Festplatten-Kapazität (gesamt, frei, frei %)
Festplatten-Auslastung (Durchschnitt Lesezeit%, Schreibzeit%, Gesamtzeit%)
Netzwerkkarten-Auslastung (Durchschnitt Durchsatz)
Überwachung von Diensten (läuft, gestoppt – bspw. Exchange, SQL, Terminal Server)
Überwachung von Prozessen (ausgeführt, nicht ausgeführt)
SQL-Datenbanken (SQL-Abfragen und Ergebnisüberwachung)
Hyper-V (laufende virtuelle Server/Instanzen, fehlerhafte Server/Instanzen)
Temperaturen der Komponenten (bspw. Lüfter, CPU, Netzteil, RAM, Mainboard)
Stromverbrauch (aktuell)
Unterschiedlichste Geräte per Telnet (bspw. viele Router, Switche, NAS)
Unterschiedlichste Daten per Windows Management Instrumentation (WMI)
Ping (bspw. Internetanschluss, Servererreichbarkeit, Test von WAN/VPN-Strecken)
Inhaltsüberwachung von Webseiten und Webanwendungen
Raid-Überwachung (Raid-Status, Anzahl logischer/physischer Datenträger)
Festplatten-Überwachung (SMART-Fehler, Media Fehler, Sonstige Fehler, Power Status, Status)

* Viele weitere Sensoren nutzbar, Voraussetzung: Daten werden von den vorhandenen Systemen unterstützt

Mahr EDV ist der Computerspezialist für alle Belange um die IT-Struktur von Unternehmen ab fünf Rechnern: Wartung und Support, Consulting und Implementierung, Cloud-Dienste und vieles mehr.

Firmenkontakt
Mahr EDV GmbH
Fabian Mahr
Kaiserin-Augusta-Allee 111
10553 Berlin
030-770192200
Fabian.mahr@mahr-edv.de
http://www.mahr-edv.de

Pressekontakt
Mahr EDV GmbH
Thomas Maul
Kaiserin-Augusta-Allee 111
10553 Berlin
030-770192200
thomas.maul@mahr-edv.de
http://www.mahr-edv.de

Pressemitteilungen

Derspeicherplatz.de – der Ratgeber für Multimedia-Datenträger mit neuem Look und mehr Übersichtlichkeit

Hamburg, 16.01.2014 – mit dem Relaunch der Ratgeber-Seite http://www.derspeicherplatz.de können sich Verbraucher jetzt noch gezielter und einfacher über verschiedene Speichermedien wie Blu-Ray-Player, DVD-Recorder, Festplatten und weitere Multimedia-Datenträger informieren. Das Informations-Portal bietet jetzt noch übersichtlicher aktuelle Hintergrundinformationen vom Heimkino bis zur externen Festplatte und viele nützliche Verbraucher-Tipps.

Multimedia-Datenträger auf dem neuesten Stand

Ob High-End-Fernseher, DVD- oder Blu-Ray-Player, HiFi-Anlage oder externe Festplatte: die Anforderungen, die Verbraucher an die aktuellen Geräte stellen, sind höchst unterschiedlich und komplex. Das Info-Portal derspeicherplatz.de bietet genau aus diesem Grund viele hilfreiche Hintergrundinformationen für die unterschiedlichen Geräte, in Bezug auf Speichervolumen und weitere technische Aspekte. Test-Berichte, Produkt-Vergleiche und Neuvorstellungen finden Verbraucher hier genauso, wie aktuelle News namhafter Hersteller.

Relaunch bringt noch einfachere Navigation

Mit dem Relaunch von http://www.derspeicherplatz.de ist das Info-Portal jetzt noch nutzerfreundlicher und übersichtlicher als bisher. Verbraucher können gezielt aus den Kategorien Blu-Ray-Player, DVD-Recorder, Festplatte und Multimedia auswählen und sich so über die verschiedenen Produkte diverser Hersteller informieren. Neben einer Kaufberatung und dem Vergleich unterschiedlicher Produkte, finden Verbraucher jetzt in noch übersichtlicherer Anordnung, alles was Sie aus dem Bereich der Multimedia-Datenträger wissen müssen.

|

Kontakt:
TESTROOM GmbH
Michael Dunker
Holstenwall 5
20355 Hamburg
+49-(0)40-600 800 600
info@testroom.de
http://www.testroom.de/

Pressemitteilungen

Datenverlust ein unterschätztes Risiko

Vergleich unterschiedlicher Backup Möglichkeiten

Datenverlust ein unterschätztes Risiko

www.share2you.de

Der Wirtschaft entstehen jedes Jahr Millionenschäden durch nicht gesicherte Daten. Im privaten Bereich lassen sich die Schäden schlecht in Euro Beträgen ausdrücken, der Verlust wichtiger Dokumente, Fotos oder sonstiger Dateien ist aber sicherlich dramatisch. Leider nutzen nur die wenigsten privaten PC-Nutzer eine funktionierende Backup Strategie. Selbst bei Unternehmen ist die Zahl nicht funktionierende oder nicht vorhandener Backups erschreckend hoch.

Selbst wenn Backups erstellt werden, treten im Ernstfall häufig Probleme auf, diese reichen von nicht vorhandenen Backups über defekte Backup Daten bis hin zu Totalausfällen aufgrund von Brand, Überflutung oder Einbruch.

Auch Privatpersonen sollten sich Gedanken über ein Backup Konzept machen. Wichtige Fotos waren früher als Abzüge oder Negative vorhanden. Im Zeitalter der Digitalfotografie liegen Fotos meist nur noch im Original vor. Ist die Festplatte defekt oder kommt es zu einem Schadensereignis, sind die Daten oftmals verloren.
Eine Sicherung der Daten auf externe Festplatten oder CDs erscheint erst einmal am sinnvollsten doch hier gibt es vieles zu beachten.

CDs oder DVDs haben gleich mehrere Nachteile. In der Regel sind die Medien nur einmal beschreibbar, dementsprechend selten werden Daten gesichert oder es sammeln sich innerhalb kurzer Zeit ganze CD Stapel an. Werden wiederbeschreibbare Datenträger verwendet, steigt das Risiko eines Datenverlustes erheblich an.

Externe Festplatten erscheinen somit als sinnvolle Alternative. Dies mag auf den ersten Blick richtig sein, allerdings sind im Umgang mit den Backup Festplatten Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Damit keine Daten verloren gehen, sollten die Festplatten regelmäßig an einen PC angeschlossen werden und von Zeit zu Zeit auf Fehler geprüft werden. Besondere Sorgfalt muss auch bei der Lagerung beachtet werden. Kommen die Festplatten mit Magneten in Berührung oder werden in der Nähe von Magneten gelagert (bspw. HiFi-Boxen) ist ein Datenverlust sehr wahrscheinlich.
Wird die Backup-Festplatte permanent an den PC angeschlossen, ist die Sicherung zwar einfacher, schlägt aber bspw. ein Blitz ein, wird neben dem PC auch gleich das Backup zerstört.

In den letzten Jahren sind Netzwerkspeicher (NAS) immer mehr in Mode gekommen. Tatsächlich ist eine Sicherung über Netzwerk für den privaten Bereich als einzig sichere Lösung zu sehen.
Unterschieden werden muss hier zwischen einer Sicherung auf einem NAS d.h. einem Server in den eigenen Räumen und einem Online Backup bei einem externen Anbieter.
Eine 100%ige Sicherheit ist auch bei einer Sicherung über Netzwerk nicht gegeben, wenn einige Sicherheitsregeln beachtet werden, lassen sich aber Werte über 90% erreichen.

Bei einem eigenen NAS Server sollte das Gerät in einem möglichst geschützten Bereich (bspw. trockener Kellerraum) untergebracht sein. Der Server selber sollte gegen Überspannung abgesichert sein. Dies lässt sich am besten durch den Einsatz einer USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) erreichen. Eine USV bietet gleich einen weiteren Vorteil, bei einem Stromausfall kann der Server ordnungsgemäß heruntergefahren werden. Bei der Auswahl des NAS-Servers sollte nicht unbedingt zum günstigsten Gerät gegriffen werden. Es empfiehlt sich entweder ein professionelles Gerät inkl. Festplatten anzuschaffen oder, falls die Festplatten gesondert angeschafft werden, auf Serverfestplatten zurückzugreifen. Neben einer höheren Geschwindigkeit, sind Serverfestplatten auf einen 24/7 Betrieb d.h. 24 Stunden 7 Tage die Woche, ausgelegt. Die Anschaffung eines zuverlässigen NAS-Systems mit 2TB Speicher im Raid Betrieb kann durchaus mit 400-800€ veranschlagt werden. Hinzu kommen die Betriebskosten für Strom, die sich im Bereich von etwa 10-20€ monatlich bewegen können.

Eine Alternative, einen schnellen Internetanschluss vorausgesetzt, bieten Online Backup Anbieter wie bspw. Share2you.de Diese Anbieter stellen Speicherplatz und oftmals auch eine entsprechende Software zur Verfügung. Die Backup-Software sichert Ihre Daten regelmäßig, teilweise sogar in Echtzeit, in das Rechenzentrum des Backup-Anbieters. Ein online Backup bietet mehrere Vorteile, Ihre Daten werden außer Haus (offsite) gespeichert. Somit kann bei einem Feuer oder Einbruch das Backup nicht entwendet oder zerstört werden. Einige Anbieter ermöglichen den Zugriff auf Ihre Backup-Daten über das Internet. Sie haben somit von überall die Möglichkeit auf Ihre Daten zuzugreifen. Online Backups haben leider auch einige Nachteile. Ohne eine schnelle Internetverbindung ist eine regelmäßige Datensicherung faktisch unmöglich. Handelt es sich um sensible Daten ist ein entsprechendes Vertrauen dem Anbieter gegenüber vorausgesetzt. Manche Anbieter bieten eine Verschlüsselung der Daten an (Share2you.de bietet bspw. eine 256Bit AES Verschlüsselung bereits auf Ihrem Rechner).
Klar punkten können Online-Backups bei den Kosten. Share2you.de – Backup bietet aktuell 1,5TB Backupspeicher für 3,99€ monatlich an. Vergleicht man dies mit den Kosten für den Betrieb eines NAS Servers, sind allein die Stromkosten mehr als 100% teurer.

Fazit:
Jeder PC Nutzer, egal ob privat oder geschäftlich sollte seine Daten sichern.
CDs und DVDs sind nur bedingt zur Sicherung geeignet.
Externe Festplatten sind unter entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen als Backup Medium geeignet.
NAS-Server bieten eine gute Datensicherheit, allerdings bei recht hohen Kosten.
Online-Backup Anbieter wie bspw. Share2you.de sind eine günstige und sichere Alternative.

www.Share2you.de ist ein junges Cloud Unternehmen, dass Backup und Cloud Dienstleistungen über das Internet anbietet.
Das Produktportfolio umfasst momentan 5 Pakete (S, M, L, XL und XXL).
Die Pakete unterscheiden sich im Leistungsumfang und im zur Verfügung gestellten Speicherplat.

Kontakt:
B-ITS
Benjamin Bach
Joseph-Haydn-Str. 13
71263 Weil der Stadt
49 (7033) 4063377
benjamin@B-ITS.eu
www.b-its.eu

Pressemitteilungen

Freecom setzt neue Designmaßstäbe

Zusammenarbeit mit renommierten Industriedesignern zahlt sich aus

Freecom setzt neue Designmaßstäbe

Die Hard Drive Sq von Freecom

Berlin, 26. April 2013 – Freecom, prämierter Hersteller designorientierter mobiler Festplatten und tragbarer Speichermedien, legt traditionell besonderen Wert auf Produktinnovationen. Die Ergebnisse der erfolgreichen Umsetzung dieser Strategie können sich sehen lassen: eine Reihe von Design-Auszeichnungen wie zum Beispiel der iF-, Universal Design- und Red Dot Design Award.

Dem Zeitgeist entsprechend, sollen moderne Produkte im Hinblick auf ihr Design nicht nur funktional und ästhetisch ansprechend sein, sondern auch eine Vielzahl praktischer Detaillösungen in sich vereinen. All diese Kriterien erfüllt Freecom in seinen Produkten und wurde dafür in den letzten Jahren mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichnet. Denn nur die besten Entwürfe können dabei helfen, Kunden an das Unternehmen zu binden, Identifikation mit dem Produkt zu ermöglichen und darüber hinaus Markenwerte nach außen zu transportieren. Dabei ist es wichtig, mit den Kunden in einen Dialog zu treten und ihre Bedürfnisse zu kennen. Aus diesem Grund entschied sich Freecom, sein Produktentwicklungsteam mit mehrere externen Produkt-Designern zu ergänzen.
Das klassische Emami-Design wird in der „Sq-Produktfamilie“ sichtbar. Der etablierte deutsche Industrie-Designer Arman Emami – bereits mit einer Vielzahl an Design Awards ausgezeichnet – hat die gesamte Sq-Linie für Freecom entworfen. Mit ihrem meta-organischen Design, den schlanken Linien und einem quadratischen Formfaktor sieht das Laufwerk atemberaubend neben jedem Notebook, PC oder Mac aus – ein unverwechselbares, zeitloses Modell. Dafür wurde sie mit dem renommierten Designpreis iF Gold ausgezeichnet. Freecoms Mobile Drive Sq steht in dieser Kategorie damit auf einer Stufe mit Kulthersteller Apple. Als ergänzendes Feature kann die Festplatte direkt an den Fernseher angeschlossen werden, so dass Sendungen über USB aufgenommen und abgespielt werden können. Ihr minimalistisches Design zieht die Blicke auf sich und erklärt, warum Apple sich entschieden hat, die Produkte in seinen Apple-Stores zu verkaufen. Darüber hinaus entschied sich Freecom bei der Mobile Drive Sq für ein Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl, um es weniger anfällig für Fingerabdrücke und Kratzer zu machen. Ihre jüngere Schwester, die Hard Drive Sq, tritt schon jetzt in die Fußstapfen der Mobile Drive Sq und wurde 2012 mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet.

Die Mobile Drive XXS ist ein perfektes Beispiel der ungewöhnlichen Herangehensweise von Silvain Willenz, einem weiteren, anerkannten Designer. Freecom bat ihn um ein kleines, schlankes und vor allem unkonventionelles Design. Willenz entschied sich da-für, eine neue innovative Richtung einzuschlagen, weg von dem üblichen Aluminiumgehäuse oder der harten Plastikhülle: Herausgekommen ist eine silikonartige Gummiummantelung. Ein gewagtes und unkonventionelles Konzept und das erste Modell seiner Art.
Die schützende Gummihülle besteht lediglich aus einer einzigen Komponente. Dieses minimalistische Design ermöglichte es Freecom und Willenz, die damals weltweit kleinste mobile Festplatte auf den Markt zu bringen.

Nicht zuletzt mit dem DataBar bewies Freecom erneut sein Gespür für talentierte Designer. Das Ergebnis ist ein cleverer und stylischer USB-Stick, entstanden in Kooperation mit dem Designer-Duo Chantal Niels und Robbert Gerretsen. Sie entwickelten einen Schiebemechanismus in elegantem Design, der den USB-Anschluss schützt, wenn er nicht genutzt wird. Das Konzept macht eine separate Kappe, die verloren gehen kann, überflüssig. Die farbliche Gestaltung in Silber und Grau betont die Eleganz und den hohen Qualitätsanspruch von Freecom.
Für Freecom ist die Umweltverträglichkeit stets ein wichtiger Aspekt bei der Entwicklung neuer Produkte. In der Produktion wird konsequent auf recyclebare Materialien gesetzt. Dadurch wird sichergestellt, dass die Produkte die hohen RoHS-, WEEE-, and CE- / FCC-Standards erfüllen. Leiterplatten, Magnesium, Alluminium oder Gummi werden unter der Verwendung von energieeffizienten Komponenten gefertigt, die am am Ende ihres Lebenszyklus recyclebar sind. Darüber hinaus erfüllen alle Produkte die offiziellen Richtlinien zu elektromagnetischen Störungen (EMI) und zur elektrostatischen Entladung (ESD).
Design Awards für Freecom-Produkte:

Mobile Drive Sq
– iF Design Award 2012 GOLD
– Universal Design Award 2012
– Red Dot Design Award 2012

Hard Drive Sq
– Red Dot Design Award 2012

Mobile Drive XXS
– iF Product Design Award 2009
– Red Dot Design Award – best of the best 2009
– Henry Van de Velde Label

Mobile Hard Drive CLS
– iF Product Design Award 2010
– Henry Van de Velde Label 2011
– Red Dot Design ward – best of the best 2011

USB Clip
– Red Dot Design Dward – best of the best 2009, 2010
– GOOD Design Award Japan 2010
– GOOD Design Award USA 2010
– Designpreis Deutschland – Nominierung 2011
– Focus Open 2011

Bilder finden Sie hier

Über Freecom:
Freecom, ein Unternehmen der Mitsubishi Chemical Holdings Corporation Gruppe, steht seit 1989 als innovatives Unternehmen für Entwicklung, Design und Vermarktung professioneller, digitaler Speichermedien. Dazu gehören Desktop- sowie mobile Festplatten, Network Attached Storage Geräte, Flash-Laufwerke, DVD-Brenner und professionelle Bandlaufwerke. Diese Lösungen sind sowohl für den PC- als auch für den Mac-Markt geeignet. Gegründet in Deutschland hat Freecom seinen Hauptsitz in den Niederlanden mit Niederlassungen in Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Italien, Japan, Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan und Großbritannien. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website unter http://www.freecom.com und wählen Sie das Land Ihres Standortes aus.

Kontakt
Freecom
Marco Alisch
Hildegardstrasse 13
80539 München
+49 (0)89 489 272-10
dominik.endres@komm-passion.de
http://www.komm-passion.de

Pressekontakt:
komm.passion GmbH
Dominik Endres
Hildegardstraße 13
80539 München
+49 (0)89 489 272 10
dominik.endres@komm-passion.de
http://www.komm-passion.de

Pressemitteilungen

DriveCity.de: IT-Hardware, Software und Unterhaltungselektronik jetzt versandkostenfrei lieferbar

DriveCity.de, der Spezialist für günstige Festplatten und Laufwerke für Computer und Notebooks sowie Computer Hardware, Software und Unterhaltungselektronik bietet seinen Kunden ab sofort versandkostenfreie Lieferung.

Sportbegeisterte werden beim Begriff Drive eher an den Golfplatz denken, Fast Food Freunde an die Möglichkeit der Essensbestellung ohne das Auto zu verlassen. Technikaffine und Computer Enthusiasten verbinden den Begriff Drive eher mit Festplatten, optischen Laufwerken oder Flash-Speicher. Genau auf diese Bauteile hat sich der Onlineshop DriveCity.de spezialisiert.

Festplatten und Laufwerke für Computer und Notebooks, PC-Hardware und Computer-Zubehör, preiswerte CPUs, Arbeitsspeicher, Digitalkameras, Monitore, Notebooks und vieles mehr werden jetzt bei Bestellung auf DriveCity.de (http://www.drivecity.de) versandkostenfrei an die gewünschte Lieferadresse versendet. Das Computer- und Software-Shoppingportal bietet aktuell über 60.000 Artikel aus verschiedenen Bereichen der Hardware, Software und Unterhaltungselektronik.

„Viele PC-und Software-Käufer vergleichen die aktuellen Preise von Onlineshops mittels Preisvergleichssystemen im Internet. Was dabei jedoch häufig vergessen wird, sind die Versandkosten, die je nach Anbieter sehr teuer werden können. Darüber brauchen sich unsere Kunden in Zukunft keine Gedanken mehr zu machen, denn ab sofort sind Bestellungen auf DriveCity.de versandkostenfrei. Dabei bieten wir die neuesten und qualitativ hochwertigsten Marken-Produkte zu niedrigsten Preisen an“, erklärt Daniel Canoa vom DriveCity.de-Team. „Eine Übersicht über ihre getätigten Einkäufe und den Status der Bestellung finden unsere Kunden im jeweiligen Kundenkonto. Der Versand erfolgt schnell, sicher und nachvollziehbar mit DHL.“

Aktuelle PC-Hardware und Computer-Zubehör, preiswerte CPUs, Arbeitsspeicher, Digitalkameras, Monitore, Notebooks und vieles mehr sind im Onlineshop unter http://www.drivecity.de erhältlich.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
247 Wörter, 2.085 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/compuland/

Über die Compuland GmbH & Co. KG

Die Compuland GmbH & Co. KG aus Wilhelmshaven ist der Spezialist für preiswerte Grafik- und TV-Karten, digitale Bilderrahmen, Projektoren sowie TV-, HiFi- und Telekommunikationstechnik. Im Onlineshop http://www.compuland.de sind folgende Produkte der Unterhaltungselektronik zu finden: Beamer, Projektoren, Car HiFi, digitale Bilderrahmen, DVDs, Kameras, MP3-Player, PC- und Videospiele, Spielekonsolen, TV-Geräte sowie Zubehör für Entertainment. Aber auch Anrufbeantworter, Diktiergeräte, Festnetztelefone, IP-Telefone, Mobiltelefone, Navigationsgeräte, PDA, Organizer und UMTS-Geräte sind im Onlineshop erhältlich.

Weitere Informationen über die Compuland GmbH & Co. KG sowie zu den aktuellen Angeboten sind im Internet unter http://www.compuland.de abrufbar.
Compuland GmbH & Co. KG
Daniel Canoa
Preußenstraße 14 a-c
26388 Wilhelmshaven
+49 (0) 30 43 73 43 43

http://www.compuland.de
info@compuland.de

Pressekontakt:
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
h.ballwanz@pr4you.de
+49 (0) 30 43 73 43 43
http://www.pr4you.de

Pressemitteilungen

Fertig konfigurierte NAS-Systeme auf Enterprise-Niveau

Origin Storage bietet zertifizierte Storagelösungen mit bis zu 48 Terabyte

Basingstoke (UK) / Düsseldorf, 09.06.2011 – Der Storage- und Security-Spezialist Origin Storage (www.originstorage.com) hat neue NAS-Systeme in sein Portfolio aufgenommen.

Die ab sofort verfügbaren Modellreihen N16000 (16 Festplatten) und N12000 (12 Festplatten) basieren auf Hardware des renommierten Herstellers Thecus. Origin Storage stattet die NAS-Systeme ab Werk mit hochwertigen, zertifizierten Festplatten aus und gewährt zudem eine erweiterte Garantie von bis zu fünf Jahren. Firmenkunden und IT-Fachhändler erhalten dadurch sofort einsatzbereite, schlüsselfertige Speicherlösungen. Die Geräte werden je nach Modell mit SATA-, SAS- oder Nearline-SATA-Festplatten in Einzelkapazitäten von ein, zwei oder drei Terabyte bestückt. Dadurch ergibt sich beim 16-Bay-Modell N16000 dank XFS-Filesystem eine Gesamtkapazität von bis zu 48 Terabyte in einem Volume.

Beide Modellreihen verfügen über schnelle Intel Xeon Prozessoren mit 2,93 beziehungsweise 3,06 Megahertz sowie vier (12-Bay) und acht (16-Bay) Gigabyte DDR3 RAM-Speicher. Die High-Availability-Funktion (HA) ermöglicht besondere Ausfallsicherheit: Zwei räumlich getrennte NAS-Systeme können über dieselbe IP-Adresse angesprochen werden, synchronisieren sich permanent und verfügen somit über den identischen Datenbestand. Fällt eines der Systeme aus, übernimmt das zweite System ohne Unterbrechung.

Für ein zusätzliches Plus an Datensicherheit sorgt die Dual-Disk-on-Module-Technologie (Dual Dom), durch die sich die System-Firmware bei einem Ausfall selbständig reparieren kann. Darüber hinaus ist das N16000 10GbE-ready und kann somit mit bis zu zwei PCI-Express Netzwerkkarten (Thecus C10GT) auf den derzeit schnellsten Ethernet-Standard erweitert werden.

Umfangreiche Garantieleistungen

Origin Storage bietet eine fünfjährige Garantie auf die Gesamtlösung. Diese unterteilt sich in fünf Jahre Bring-in-Garantie sowie einen zusätzlichen Swap-Service (Direktaustausch defekter Komponenten) für die Festplatten (in den ersten drei Jahren) sowie für das Gerät (im ersten Jahr). Kunden können zudem den kostenlosen technischen Support von Origin Storage nutzen.

„Origin Storage und Thecus haben mit den Vorgängermodellen vor allem im Bereich der kleineren und mittleren Unternehmen in der DACH-Region bereits viele zufriedene Kunden gewonnen“, sagt Konstantin Fröse, Divisional Director bei Origin Storage Ltd. „Mit den beiden neuen Produktlinien stehen nun auch für größere Speicheranforderungen leistungsstarke Komplettlösungen zur Verfügung. Die fertig abgestimmten Konfigurationen mit zertifizierten Festplatten und langer Garantie bieten sowohl Firmenkunden als auch unseren Fachhandelspartnern zuverlässige Geräte mit schneller, problemloser Abwicklung bei eventuellen Garantiefällen.“

Weitere Features und Details im Überblick:

– Redundant ausgelegte Netzteile (700 Watt)

– Unterstützung von bis zu 25 iSCSI-Targets

– RAID-Level: 0, 1, 5, 6, 10, 50, 60

– 3 GbE-Interfaces

– VMware und Citrix zertifiziert

– Kompatibel mit verschiedenen Plattformen (Windows, Mac, Linux, Unix)

– SSD-Caching

– Bauhöhen: Zwei (N12000) beziehungsweise drei (N16000) Höheneinheiten

Preise und Verfügbarkeit:
Die neuen 12- und 16-Bay-NAS-Lösungen N12000 und N16000 von Origin Storage sind ab sofort über den Fachhandel erhältlich. Die Endkundenpreise starten bei ca. 6.199 Euro zzgl. MwSt. für das Modell N12000 mit 12 Terabyte. Reseller können die Geräte über die Distributoren Ingram Micro und msb – mobile solutions for business beziehen.
Über Origin Storage Ltd.:
Origin Storage Ltd. ist einer der führenden europäischen Hardwarehersteller im Storage-Segment. Zum Portfolio des 2001 gegründeten Unternehmens mit Sitz in Basingstoke (UK) zählen unter anderem Festplatten- und RAID-Lösungen sowie OEM-Produkte und Zubehör für Desktops, Notebooks und Server von A-Brand Herstellern wie Dell, Fujitsu-Siemens, HP/Compaq, IBM/Lenovo und Toshiba. Im Bereich Datensicherheit bietet Origin Storage mit der verschlüsselten, externen Festplatte DataLocker sowie den Enigma-Notebooklösungen innovative Produkte an. Origin Storage arbeitet mit einem großen Netzwerk von Distributoren und Resellern zusammen. Daneben engagiert sich das Unternehmen auch selbst in der Distribution von in Europa bislang nicht verfügbaren Produkten und betreut beispielsweise den Vertrieb der Sicherheitsprodukte von DataLocker und der Akku-Lösungen von Battery Technology Inc. (BTI).
Web: www.originstorage.com
Origin Storage Ltd.
Konstantin Fröse
Nettetalstraße 45
40627 Düsseldorf
+49-(0)211-3905-815

http://www.originstorage.com/
konstantinf@originstorage.eu

Pressekontakt:
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Felix Hansel
Stuhlbergerstr. 3
80999 München
hansel@fx-kommunikation.de
089-6230-3490
http://www.fx-kommunikation.de