Tag Archives: FEZ-Berlin

Pressemitteilungen

Sommersonnenwende

Sonnenwendfeier im FEZ-Berlin 24.06.2017, 12-20 Uhr | 25.06.2017, 12-18 Uhr Tagesticket*: 5,- / Familien ab 3 Personen: 4,- p.P. Online-Tickets: tickets.fez-berlin.de

Sommersonnenwende

(NL/9569252332) Am 21. Juni ist es soweit. Der längste Tag des Jahres erwartet uns. In einigen Ländern wird an den Tagen um oder kurz nach diesem Termin ordentlich gefeiert. Das FEZ feiert mit und lädt am 24. und 25. Juni zu einem fröhlich-bunten Sonnenwendfest für Familien mit Kindern ab 4 Jahren ein.
Nur einmal im Jahr wird die Sonne so bejubelt, denn die Sommer-sonnenwende ist für viele Menschen ein magischer Tag. Auch der Sonnenkönig ist in Partystimmung und führt die Besucher*innen mit dem Sonnen-Mini-Express durch sein Sonnenreich:
Über Ägypten (Wie verehrten die alten Ägypter die Sonne? Wie funktioniert der ägyptische Sonnentanz? Wie geht das Skarabäus-Sonnenspiel?) und Lateinamerika (Wie sieht der Sonnenkult der Maya und Inka aus? Wie gestaltet man Opfertiere aus Lehm? Wie werden Minipiñatas gebastelt? Was hat es mit den Maismenschen auf sich?) geht es ins schwedische Dorf zum Midsommer-Majbaumtanz. Hier kann man Glücksbringer-Sträuße flechten, einen Elchtest durchführen und Armbrustschießen. Druidenspiele und -rituale aus dem alten England runden die Mitmachangebote ab.

Am Samstag hat das FEZ bis 20 Uhr geöffnet. Mit Musik und Märchen am Lagerfeuer, Minifeuerwerk sowie einem Lampionumzug mit dem Sonnenkönig wird ein rauschendes Sommerfest bis in die Abendstunden gefeiert.

Familien können gerne ihren eigenen Picknickkorb mitbringen. Stockbrot gibt es am Lagerfeuer.
Über die Schöpfung der Sonne, frei nach einer Maya-Legende, kämpfen Kinder im Mitspieltheater mit Hilfe der gefiederten Schlange gegen die bösen Götter und retten die Sonne (Samstag und Sonntag ab 12.15 stündlich).
Als Highlight wird drei Mal täglich eine große Piñata zerschlagen (Samstag um 14, 16, 18 Uhr und Sonntag um 13, 15, 17 Uhr).
Die Öko-Insel des FEZ widmet sich an diesem Wochenende ebenfalls der Sonne. Hier experimentieren Familien mit Solarmodulen und erkunden, wie Sonnenenergie in Strom umgewandelt wird. Am Lehmbackofen wird Sonnenbrot gebacken.

Weitere Infos unter www.fez-berlin.de
*Tagesticket inkl. Museum, Öko-Insel, Indoor-Spielplatz.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Pressemitteilungen

Erstes Kinder Open-Air in der Kindl-Bühne Wuhlheide!

Kai Lüftners große Rotz´N´Roll Radio Show am 28. Mai 2017 um 15 Uhr, präsentiert vom FEZ-Berlin und dem Deutschen Kinderhilfswerk

Erstes Kinder Open-Air in der Kindl-Bühne Wuhlheide!

(NL/6174978074) Jeder Mensch hat Rechte auch Kinder. Das haben die Vereinten Nationen vor 25 Jahren in einer UN-Konvention festgehalten. Dieses Jubiläum und der Kindertag (1.6.) werden mit einem großen Kinder-Open-Air-Fest gefeiert. Das FEZ Berlin und das Deutsche Kinderhilfswerk laden in die Wuhlheide und sie haben keinen geringeren als den „Kinderversteher“, Musiker und Kinderbuchautor Kai Lüftner mit seiner Rotz`N`Roll Radio Show engagiert.
Kai Lüftner hat sich vor drei Jahren das Projekt Rotz`N`Roll Radio Show ausgedacht und seine neue CD ist vor kurzem als das dritte Album Jubel, Trubel, Heiserkeit erschienen. Er rockt die Wuhlheide nicht alleine mit seiner Band, sondern zusammen mit vielen Freunden und Gästen. Es wird eine bunte, wilde Mischung aus Musik, Show und Comedy.

Der Entertainer Bürger Lars Dietrich hat sich angekündigt und wird, genau wie Diane Weigmann die Rotz ´N`Roller bei einigen Songs unterstützen. Abgerundet wird die wilde Sause durch die HipHop-Handpuppen-Band Puppetmastaz, den rockigen Tönen der Berliner Urgesteine Haudegen und den Berliner Rapper SERC651. Für die verrückten Knalleffekte sorgt Wissenschaftler und Comedian Konrad Stöckel, der für seine explosiven Einlagen bekannt ist. Moderiert wird die Show von Stephi Deubel. Und als ob das noch nicht genug wäre: Auch der Sandmann und seine Freunde, Zappelduster, der Ohrenbär schauen vorbei.

Kurz: Es wird knallen, tonnenweise Konfetti fliegen, gelacht und getanzt bis zum Umfallen.
Eintritt: 22,- / Familien und Gruppe ab 4 Personen 19,- p.P.
Tickets: allen Vorverkaufskassen und im Onlineshop des FEZ-Berlin

Veranstaltungsort:
Kindl-Bühne Wuhlheide
An der Wuhlheide 187
12459 Berlin – Köpenick

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Pressemitteilungen

Gemeinsam. Zeit mit Kindern!

Große Kindertagsparty zum Internationalen Kindertag im FEZ-Berlin Donnerstag, 1. Juni, 9-18 Uhr Ticket: 3,- / Familien ab 3 Personen p.P. 2,50

Gemeinsam. Zeit mit Kindern!

(NL/8744606185) Gemeinsam. Zeit mit Kindern!,
unter diesem Motto lädt das FEZ-Berlin Kinder, deren Freunde und Familien zur diesjährigen großen Kinderparty, anlässlich des Internationalen Kindertages am 1. Juni von 9 bis 18 Uhr ein. Das FEZ-Berlin und seine Partner lassen die Kinder hochleben. Wie Stars laufen sie an diesem Tag über einen roten Teppich, hinein ins große Party-Vergnügen! Acht Mitmachareale, 400 Akteure, ein Nonstop-Bühnenprogramm mit Musik, Tanz, Clownerie und vielen anderen Attraktionen erwarten Kinder und Familien auf dem Kindertagsfest.

Juri Tetzlaff vom KiKa singt und tanzt mit den Kids auf der großen Wasser-Bühne. Unterstützt wird er von Clown Zack, Petita Bauhardt von der Flying Steps Academy mit HIP HOP, vom Musiktheater Pampelmuse mit dem Raben Socke und dem Kleinen König u.v.a.
Sogar der Sandmann des rbb Fernsehens wird ab 14 Uhr im FEZ erwartet.

Auf 10.000 m² können die Jüngsten spielen, lachen, staunen, tanzen und mitmachen. Mit Pippi Langstrumpf treiben sie allerlei Unfug und üben sich im Eierkuchenzielwerfen, mit Ronja Räubertochter erleben sie lustige Abenteuer im Räuberwald, mit der Seeräuberbraut Jenny gehts auf zur Takatuka-Insel und mit Zauberklecks Theo reisen die Jüngsten mobil in die Zukunft auf verschiedene Kontinente. Auf jedem Kontinent hat Theo seine Klix-Klex-Spuren hinterlassen, wer das Entdeckerquiz löst, erhält einen Überraschungspreis.

Welche Spiele und Spielzeuge spielen Kinder in Ghana, Mexiko, Peru, Simbabwe oder in den Anden? An diesem Tag gibt es die Möglichkeit, Neues kennenzulernen und zu entdecken.

Erkundungsspiele warten auf der Öko-Insel. Die Jüngsten erleben eine Honigernte, kochen auf einem Solarkocher Tee, erfahren, warum Tomatenfische Tomatenfische heißen, schauen sich Alpakas an oder erfahren den Wald als Abenteuerspielplatz.
Zum Toben, Entdecken, Klettern, Rutschen und Bewegen inspirieren eine Riesenbewegungsbaustelle, ein Wasserspielplatz, ein Niedrigseilgarten, Kletterelemente und -türme, eine Bobbycar-Rennstrecke, der Klangspielgarten und ein Spielmobil.

Ich gratuliere allen Kindern herzlich zum Kindertag! Wir haben diesmal rund um den Kindertag besondere Highlights gestrickt. Denn das FEZ-Berlin engagiert sich zum Internationalen Kindertag in besonderem Maße. Wir wollen Kinder stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Sie brauchen unsere ganze Aufmerksamkeit und Zuwendung. Gleichzeitig wollen wir Familien stärken, ihnen attraktive Anregungen und Möglichkeiten für ein gemeinsames Erleben schaffen, so Thomas Liljeberg-Markuse, Geschäftsführer des FEZ-Berlin.

1954 verabschiedete die UN-Vollversammlung eine Resolution, in der sie anregte, einen Kindertag zu feiern. Dahinter stand die Idee, Kinder an einem Tag im Jahr weltweit in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses zu stellen. Der Kindertag wurde nicht an ein verbindliches Datum gebunden, weshalb er inzwischen in über 160 Staaten an unterschiedlichen Tagen begangen wird. In Ost-, Mittel- und Westeuropa ist der 1. Juni und der 21. September DER Kindertag.

Mit dem Kindertag verbindet sich die Auseinandersetzung um die Kinderrechte, die am 20. November 1989 erstmalig in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschrieben wurden und am 5. April 1992 in Deutschland in Kraft traten. In diesem Jahr feiern die Kinderrechte in Deutschland ihr 25-jähriges Jubiläum.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Pressemitteilungen

Berlins beste Pfingstferien im FEZ-Berlin

Camp Ach so geht das! 77 Dinge, die man unbedingt können sollte, 3. – 11. Juni 2017 Sa/So/Pfingstmontag 12-18 Uhr Di-Fr 10-18 Uhr

Berlins beste Pfingstferien im FEZ-Berlin

(NL/6296787529) Ausreden wie „Das habe ich nie gelernt“ zählen nicht mehr. Beim Pfingstferienprogramm Camp Ach so geht das! vom 3. bis 11. Juni im FEZ-Berlin lernen Familien und Kinder ab 6 Jahren spielerisch 77 Dinge, die für den Alltag wichtig sind.
Nicht alle wissen, wie man einen Knopf annäht oder einen Reifen flickt. Wie faltet man Servietten? Wie nutzt man einen Kompass richtig? Wie bindet man eine Krawatte? Wie isst man mit Stäbchen? Wie werden Pflanzen eingetopft? Wir wird Schach gespielt? Wie packe ich ein Geschenk ein? Es gibt eine Menge Dinge, die fast jeder im Leben braucht und die auf keinem Lehrplan stehen.
Das Wissen um all diese Fragen hilft ungemein, den Alltag selbstbewusst zu bewältigen. Man lernt ja bekanntlich nie aus. Das Camp Ach so geht das! im FEZ bietet einen Mix aus Workshops, Experimenten, Rätseln, Mitmachaktionen und Familienwettbewerben rund um die Themen Handwerk, Hausarbeit, Camping, Küche, Design, Natur, Neue Medien, Fahrradwerkstatt, Spiele und Erste Hilfe.
Wenn die Fahne am Campplatz (Mo-Fr um 12.30 Uhr, Sa So um 15 Uhr) hochgezogen wird, sind alle eingeladen, gemeinsam am Lagerfeuer Lieder zu singen und an lustigen Wettbewerben teilzunehmen. Wer packt z.B. am schnellsten einen Rucksack oder pumpt einen Fahrradreifen auf? Zusätzlich zu den 77 Dingen, können Familien am Pfingstwochenende auch Bogenschießen lernen. Mehr geht nicht!

Tagesticket*: 5,- / Familien ab 3 Personen und Hortticket (Begleiter*innen frei): 4,- p.P.
Ferienticket: 20,- p.P.
Online-Tickets: tickets.fez-berlin.de
*Tagesticket inkl. Museum, Öko-Insel, Indoor-Spielplatz.

Weitere Infos unter www.fez-berlin.de

Wir danken unserem Projekt-Partner DECATHLON.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Pressemitteilungen

Familienabenteuer, die fezMachen! am 21. und 22. Mai im FEZ-Berlin

Familienabenteuer, die fezMachen! am 21. und 22. Mai im FEZ-Berlin

(NL/4076868440) Als Detektiv einen spannenden Fall lösen, mit Ronja und ihren Räubern die Mattis Burg weiter ausbauen oder mit Pipi und dem Piraten zur TakaTuka Insel fahren und Schätze suchen. Am 20. und 21. Mai entdecken Kinder und Familien in über 80 Spielangeboten sechs Erlebniswelten die fezMachen! Kleine und große Abenteurer von 2 bis 12 Jahren gehen besonderen Geheimnissen auf die Spur, entdecken spielend neue Welten, probieren sich tobend, kletternd, gestaltend, fliegend und gemeinsam mit anderen neu aus.

Familien entdecken nicht nur originelle Spiele, sie entdecken auch das FEZ draußen: die Villa Kunterbunt, den Kletterturm, Klettergarten, die Öko-Insel, Bootausleihe, die 6 Meter hohe Riesenrutsche, Wiesen und Wäldchen. Und drinnen: die Mitmachausstellung des Alice Museum für Kinder, Vorstellungen in der Astrid-Lindgren-Bühne und die Flugmission im orbitall-Raumfahrtzentrum.

Dabei sollten Picknickkörbe und decken nicht vergessen werden! Noch bis zum 28.5. bietet das FEZ Kindern und Familien die Möglichkeit, mit dem FEZ-Tagesticket den FEZ-Badesee zu nutzen. Der Badesee hat einen großen Sandstrand und Liegewiese verfügt über eine vom Labor ausgezeichnete Wasserqualität.

Astrid-Lindgren-Bühne

20.05. 14 Uhr 16 Uhr,
21.05. 14 Uhr 16 Uhr
Frau Wassily sieht blau
Christiane Kampwirth
Studiobühne, ab 2 Jahre

21.05. 16 Uhr, Gastspiel
Ehre, Schein, Papier Spiel des Jahres
Labyrinth Theater Stuttgart, ab 11 Jahre

Alice Museum für Kinder

Erzähl mir was vom Tod
Eine interaktive Ausstellung über das Davor und Danach des Alice Museum für Kinder und der Franckeschen Stiftungen zu Halle.
Die Ausstellung ist eine ungewöhnliche Einladung für Menschen zwischen 6 und 99 Jahren. Eine Konfrontation mit dem Thema Tod, dem wir in unserer Gesellschaft oft mit Sprachlosigkeit und Angst gegenüberstehen. Sie lädt alle Lebenden ein, behutsam und ohne Scheu und mit einem Lächeln, einen Schritt auf die andere Seite zu tun. Die Besucher*innen erleben die vielseitigen Formen von Verabschiedung, Ritualen, Ängsten und Hoffnungen und erkennen sich selbst als Teil des Kreislaufs des Lebens und auch, dass der Tod unweigerlich zum Leben gehört.

Orbitall Raumfahrtzentrum

Familienmission
Startzeit jeweils 16.30 Uhr

Tagesticket* 4,- / Familie ab 3 Personen p.P. 3,50
*inkl. Öko-Insel, Badesee, Spielareale, Indoor-Spielplatz, Materialkosten, Kombiticket extra für orbitall und Theater.

Weitere Infos unter www.fez-berlin.de

Wir danken unserem Projekt-Partner DECATHLON.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Pressemitteilungen

Action, fertig, los!

Abenteuer erleben im FEZ-Berlin vom 29.4. bis 1.5.2017, täglich 12-18 Uhr

Action, fertig, los!

(NL/1547253850) Action, fertig, los! Unter diesem Motto startet das FEZ-Berlin am 29., 30. April und 1. Mai seine neue In- und Outdoor-Edition fezMachen! In sechs Erlebniswelten drinnen und draußen und in über 80 Spielangeboten, die quer durchs FEZ-Areal reichen, erleben Kinder von 2-12 Jahren gemeinsam mit ihren Familien spannende Abenteuer. Kleine und große Abenteurer gehen besonderen Geheimnissen auf die Spur, entdecken spielend neue Welten, probieren sich tobend, kletternd, gestaltend, fliegend und gemeinsam mit anderen neu aus und haben dabei vor allem viel fez.

Zu einer ungewöhnlichen Reise lädt das Alice Museum für Kinder. Ausgestattet mit einem Reisepass beginnt die Reise ins Jenseits. ERZÄHL MIR WAS VOM TOD ist eine Mitmachausstellung für Kinder und Erwachsene, die den Fragen nach Leben und Tod nachgeht.

Wer sich traut, sollte zu den Abflugzeiten des orbitall Raumfahrtzentrums einchecken (12.30 Uhr, 14.30 Uhr, 16.30 Uhr). Mit einem Astronautentraining bereiten sich potentielle Raumfahrer auf einen fantastischen Flug ins Universum vor.

Die Puppenbühne der Astrid-Lindgren-Bühne präsentiert jeweils um 14 und 16 Uhr Schneewittchen und die sieben Zwerge der Puppenbühne ALLERHAND.

Spannende Abenteuer erleben Kinder im Abenteuerspielland. In der Detektivschule `Top Secret` muss ein besonders kniffliger Fall gelöst werden und für Fortgeschrittene gibt es eine Geo-Caching-Detektivtour. Jongleure, Artisten und lustige Clowns werden im Zirkus gesucht. Jeder kann hier mitmachen. Pippi Langstrumpf und der wilde Pirat gehen mit Kindern auf Tour und testen mit ihnen die verkehrte Welt.

Auf die ganz Kleinen wartet ein Extra-Spielareal: eine Rennstrecke mit Bobbycars und Waschanlage, Laufrädern, Rollern sowie ein Special-Kleinkindspielplatz. Gestalten, Malen und Bauen stehen in der Kreativwelt im Mittelpunkt. Hier entsteht eine Großlandschaft.

Eine Spezial-Expedition führt ins Grünland. Erkundungen in der Natur, zu den Tomatenfischen und im Mini-Regenwald stehen auf dem Programm.

Für alle, die sich gern bewegen, sei ein Abstecher nach Sportanien empfohlen. Es warten Longboards, Scooter, Hoverboards, Kistenklettern und ein Riesen-Fußballkicker auf Action.

29. 30. April, 1. Mai, jeweils 12-18 Uhr
Tagesticket* 4,- / Familie ab 3 Personen p.P. 3,50
(Tagesticket* inkl. Öko-Insel, Spielareale, Indoor-Spielplatz, Materialkosten, Kombiticket extra für orbitall und Theater.)

Weitere Infos unter www.fez-berlin.de

Wir danken unserem Projekt-Partner DECATHLON.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Pressemitteilungen

Pilotprojekt Rettung in Sicht im FEZ-Berlin erfolgreich beendet!

Zertifikatsübergabe und Überreichung des Arbeitsvertrages

Pilotprojekt Rettung in Sicht im FEZ-Berlin erfolgreich beendet!

(NL/7911062825) Es ist so weit: Endlich habe ich das Zertifikat zum Rettungsschwimmer postete Ramadan Al Zaher, einer der Teilnehmer von Rettung in Sicht, am 26. März 2017 auf Facebook.

Am 25. März endete im FEZ-Berlin das Pilotprojekt Rettung in Sicht. Sechs syrische Geflüchtete wurden im Rahmen eines sechsmonatigen Praktikums von Oktober 2016 in der Schwimmhalle des FEZ-Berlin zu Rettungsschwimmern ausgebildet: Der gelernte Kfz-Mechaniker Ramadan Al Zaher, Mahmoud Mohammad, der Informatik studierte und sich politisch gegen das Regime engagierte, Mohamad Ezzat Mardini, Vater der Olympia-Teilnehmerin Yusra Mardini und selbst ehemaliger Trainer der syrischen Schwimmmannschaft, Ziad Kzzool, Familienvater und einstiger Fußballtrainer sowie Maher Hussein und Ahmad Hasan, die bereits in Syrien Rettungsschwimmer waren.

Während der Ausbildung erhielten die Teilnehmenden, die bereits als Rettungsschwimmer gearbeitet hatten, durch das Jobcenter Aufforderungen, sich bei den Berliner Bäderbetrieben zu bewerben. Eine solche Bewerbung ist aber nur mit einem deutschen Zertifikat und daher erst mit Bestehen der Rettungsschwimmerprüfung in Deutschland möglich. Das Ziel des FEZ-Berlin, die sechs Auszubildenden für die Prüfung zu befähigen, wurde in der Zwischenzeit mehr als erfüllt:
Trotz unterschiedlicher Ausgangsvoraussetzungen wurden zwei Teilnehmer in Silber geprüft, vier in Gold. Einer der vier in Gold Geprüften konnte bei Ausbildungsbeginn kaum schwimmen.

Mit ihren Zertifikaten haben die Teilnehmer auf dem Arbeitsmarkt große Chancen: Arabisch- und deutschsprachige Rettungsschwimmer werden händeringend gesucht.

Alle Teilnehmenden nahmen am Deutschkurs der Sprachschule Sonnenschein im FEZ-Berlin teil und gingen abends zusätzlich in Volkshochschulkurse. Dadurch konnten sie ihre anfänglichen Sprachkenntnisse von A1 und A2 wesentlich verbessern: Zwei der Teilnehmer haben mittlerweile ein Sprachniveau von B1 und B2.

Auch praktische Berufserfahrungen konnten die angehenden Rettungsschwimmer bereits im FEZ-Berlin sammeln: Als Auszubildende nahmen sie nicht nur an Firmenfesten und Projekten teil, sondern hospitierten beim Unterrichten von Schulklassen und Schwimmkursen. Unter Anleitung betreuten sie später Schüler. Bei der Abschlussveranstaltung am Donnerstag, den 30.03.2017, erhielt einer der Teilnehmer einen Arbeitsvertrag als Rettungsschwimmer für die Schwimmhalle des FEZ-Berlin.

Folgeprojekte werden derzeit entwickelt. Rettung in Sicht hatte Modellcharakter und soll auf andere Ausbildungsgewerke übertragen werden. Diesmal werden sozialbenachteiligte junge Menschen und Geflüchtete mit- und voneinander lernen.

Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales Der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration

Die Porträts der Teilnehmer des Projekts, geschrieben von der Journalistin Eva-Lena Lörzer, finden Sie hier:

https://interkulturelle-arbeit.fez-berlin.de/projekt-rettung-in-sicht/

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Pressemitteilungen

Der große Ostereierkrach in Hasenhausen

Berlins beste Osterferien im FEZ-Berlin vom 8. bis 17. April 2017

Der große Ostereierkrach in Hasenhausen

(NL/1191722313) Ostern ohne Ostereier und mit einer Henne, die streikt? Wird Ostern dieses Jahr überhaupt wie gewohnt stattfinden? Pure Spannung und fröhliche Stimmung erwarten Familien und Kinder ab 6 Jahren vom 8. bis 17. April beim großen Ostereierkrach in Hasenhausen – im FEZ-Berlin.
Ein abwechslungsreiches Programm mit ulkigen Eier- und Hasenspiel-plätzen und ausgefallenen Osterbastelwerkstätten sorgen dafür, dass es in Hasenhausen nicht langweilig wird. Neben zahlreichen Mitmachaktionen wie einem Eier-Auspuste-Workshop, Eierbemalen auf sorbische Art, Osterschmuck gestalten in der Bienenwachswerkstatt und Osterbrot backen können sich Ferienkinder auf den Hasenspielplätzen austoben: in der Eierwurfbude, beim Hasenweitsprung, beim Pfannkuchenrennen oder in der großen Spiel-, Tanz- und Tobescheune. Oder sie gestalten die Hasenhausener Landschaft kreativ mit.
Einmalig und nur in Hasenhausen zu finden ist das Kino im Ei. Kinder können in Henne Hannis Legetrick-Filmstudio Kurzfilme herstellen und sich diese im kleinsten Kino der Welt anschauen.
Ein Hasen-Astronaut wird täglich aus dem orbitall-Raumfahrtzentrum gemeinsam mit Ferienkindern (ab 8 Jahre) ins All fliegen. Mitspiel-theater, die legendäre Bunny-Band auf der Hasenbühne, musikalische Osterspaziergänge in die Hasenhausener Natur inkl. Eiersuche und Knüppeleiern am Osterfeuerchen sowie Osterleckererei wie Hasenbrot und falscher Hase runden das ereignisreiche Osterferienprogramm im FEZ-Berlin ab.
Und dabei bleibt die Frage: wie geht der große Ostereierkrach zwischen Henne Hanni und der Bunny-Familie in Hasenhausen aus?
Nähere Informationen unter: www.fez-berlin.de

8.4. – 17.4.17 | Mo bis Do 10-18 Uhr | Sa, So, Feiertage 12-18 Uhr
Tagesicket: 4,- p.P. | Familien ab 3 Personen: 3,50,- p.P.
Hort: 3,50,- p.P. (Begleiter*innen frei)| Ferienticket: 16,- p.P.
Online-Tickets: tickets.fez-berlin.de

PROGRAMM

ASTRID-LINDGREN-BÜHNE
Mio, mein Mio (612 J.)
Astrid-Lindgren-Bühne
Sa 8.4., 15.30 Uhr

Sieben kleine Osterhasen (ab 3 J.)
Christian Rau & Fredy Conrad
Sa 9.4., 15.30 Uhr

Tom Sawyer (ab 6 J.)
Theater Fiesemadände
Mo 10.4., 11 Uhr

Schatzinsel (ab 6 J.)
Theater Fiesemadände
Di 11. Mi 12.4., 11 Uhr

PUPPENBÜHNE
Als der Igel sagte: Ich bin schon hier! (ab 4 J.)
Puppenbühne allerHand
Sa 8. So 9.4., 14 16 Uhr
Di 11. Mi 12.4., 10.30 Uhr

STUDIOBÜHNE
Rasante Reise zu den Osterinseln
Mitspieltheater
Mo 10. bis Do 13.4., 11 Uhr

ORBITALL-RAUMFAHRTZENTRUM
Der Flug des Hasenastronauten ins All (ab 8 J.)
Sa 8.4. So 9.4., 16.30 Uhr
Mo 10.4. bis Do 13.4., 14.30 Uhr
Fr 14.4. bis Mo 17.4., 16.30 Uhr

FEZINO
Filmvorstellungen in den Hasenhausener Lichtspielen
Sa So: 14.30 16.15 Uhr
Mo bis Do Feiertage: 11.30 14.30 16.15 Uhr

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Pressemitteilungen

FezMachen! Abenteuer! am 1./2. April im FEZ-Berlin

Sa und So, 12-18 Uhr, Tagesticket* 4,- / Familie ab 3 Personen p.P. 3,50

FezMachen! Abenteuer! am 1./2. April im FEZ-Berlin

(NL/7243855403) Action, fertig, los! Unter diesem Motto startet das FEZ-Berlin am 1. und 2. April seine neue Edition fezMachen!. In sechs Erlebniswelten und in über 80 Spielangeboten, die quer durchs FEZ reichen, erleben Kinder von 2-12 Jahren gemeinsam mit ihren Familien spannende Abenteuer. Kleine und große Abenteurer gehen besonderen Geheimnissen auf die Spur, entdecken, toben, klettern, malen, fliegen, spielen, erleben Neues und haben vor allem viel fez.
Das Abenteuer beginnt im Abenteuerspielland. In der Detektivschule muss ein besonders kniffliger Fall gelöst werden und für Fortgeschrittene gibt es sogar eine Geo-Caching-Detektivtour. Wie wird tanzende Milch hergestellt, was verbirgt sich hinter der Geisterhand und wie wird Glitschi-Schleim hergestellt? Das sind Fragen, die nur im verrückten Experimentierlabor beantwortet werden können. Jongleure, Artisten und lustige Clowns werden im Zirkus gesucht. Jeder kann hier mitmachen. Pippi Langstrumpf und der wilde Pirat gehen mit Kindern auf Tour und testen mit ihnen die verkehrte Welt. Mutige sollten sich in den Drachenparcours begeben. Hier lernen sie besondere Tricks zur Errettung der Feuerspucker.
Auf die ganz Kleinen wartet ein Extra-Spielareal: eine Rennstrecke mit Bobbycars, Laufrädern, Rollern, ein Special-Spielzimmer, Riesenmurmelbahnen und eine Bewegungsbaustelle. Gestalten, Malen und Bauen stehen in der Kreativwelt im Mittelpunkt. In der Green-Box bestehen die Jüngsten garantiert jedes Abenteuer. Sie sitzen z. B. im Maul des Nilpferdes ohne dass es zuschnappt.
Eine Spezial-Expedition führt ins Grünland. Erkundungen in der Natur, zu den Tomatenfischen und im Mini-Regenwald stehen auf dem Programm. Für alle, die sich gern bewegen, sei ein Abstecher nach Sportanien empfohlen. Es gibt Longboards, Scooter, Hoverboards und vieles mehr, was auf Rollen getestet werden kann.
Wer sich traut, sollte zu den Abflugzeiten des orbitall Raumfahrtzentrums einchecken (12.30 Uhr, 14.30 Uhr, 16.30 Uhr). Mit einem Astronautentraining bereiten sich potentielle Raumfahrer auf einen fantastischen Flug ins Universum vor. Die Astrid-Lindgren-Bühne präsentiert jeweils um 16 Uhr die Tanzaufführung Copèllia.

Tagesticket *inkl. Öko-Insel, Spielareale, Indoor-Spielplatz, Materialkosten, Kombiticket extra für orbitall und Theater. Schwimmbadticket: 5.50
Weitere Infos unter www.fez-berlin.de

Wir danken unserem Projekt-Partner DECATHLON.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Pressemitteilungen

Adventiamo Russische Märchenweihnacht am 4. Adventswochenende

Sa 17. und So 18. Dezember | 12-18 Uhr | Tagesticket: 2,- (inkl. Kindermuseum, Indoorspielplatz und Kino)

Adventiamo Russische Märchenweihnacht  am 4. Adventswochenende

(NL/7692975829) Das letzte Adventswochenende im Rahmen des kreativen Kinderweihnachtsmarktes Adventiamo im FEZ-Berlin widmet sich der russischen Märchenweihnacht. Am 17. und 18. Dezember werden bekannte russische Märchenfiguren wie Mascha und der Bär, die Hexe Baba Jaga, Sneguroschka (das Schneemädchen) und Iwan Iwanuschka das FEZ besuchen, um mit den Kindern zu spielen, zu tanzen und zu singen. Gemütlich um einen Samowar (Teemaschine) versammelt, werden sie spannende und lustige Märchen erzählen.
Den klassischen Weihnachtsmann gibt es in Russland nicht. Stattdessen kommt Ded Moroz („Väterchen Frost“) mit seiner Enkelin Snegurotschka auf einem Schlitten vorbei und bringt die Geschenke.
Im FEZ-Berlin laden die beiden dazu ein, mit ihnen gemeinsam um den Weihnachtsbaum, die Jolkatanne, zu tanzen.
Wer die russische Küche kennenlernen möchte, kann gemeinsam mit zwei russischen Köchinnen traditionelle Gerichte wie z.B. Wareniki (Teigtaschen) kochen.
Und wer noch kein passendes Geschenk für seine Lieben hat, kann in den Weihnachtswerkstätten ein ganz besonderes und individuelles Präsent aus Holz, Keramik, Tannengrün oder Wachs gestalten.

Weitere Infos unter www.fez-berlin.de

Aus dem Programm

Michel: Weihnachten in Lönneberga (ab 4 Jahre)
Astrid-Lindgren-Bühne
Sa 17.12., 15.30 Uhr
So 18.12., 11 15.30 Uhr

Studiobühne (Raum 214)
Herr Eichhorn und der erste Schnee (ab 3 Jahre)
puppen.etc
Sa 17.12., 14 16 Uhr
So 18.12., 14 16 Uhr

Alice- Museum für Kinder
Alles Familie!
Die Ausstellung endet am 18.12.2016
Einführung in die Mitmachausstellung
ab 12 Uhr alle 30 Minuten, letzter Einlass: 17 Uhr

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de