Tag Archives: fichtelberg

Pressemitteilungen

Auf in den Schnee: Zehn Top-Skigebiete in Deutschland!

Auf in den Schnee: Zehn Top-Skigebiete in Deutschland!

(Mynewsdesk) Längst geht es auf den deutschen Skipisten und Loipen wieder hoch her. Gerade in den Skigebieten herrscht zu Jahresbeginn reichlich Trubel, die Skilifte laufen vielerorts auf Hochtouren. Besonders bei Kurzurlaubern sind Reisen im Winter sehr beliebt. Denn schneereiche Regionen laden auch kurzfristig zu abwechslungsreichen Reisen in großartiger Natur ein. Die Deutschland-Spezialisten von Kurzurlaub.de stellen zehn Top-Skigebiete vor.

Nebelhorn (Oberstdorf)

Unter dem 2.224 Meter hohen Gipfel des Nebelhorns erstrecken sich insgesamt 13 Kilometer an Skipisten, darunter Deutschlands längste Talabfahrt mit einer Länge von insgesamt 7,5 Kilometern. Ob Skipisten, Langlaufloipen, Natur-Rodelbahn, Eisstadion oder Sprungschanzen – für Winterfans bleibt wohl kaum ein Wunsch unerfüllt. Selbst die wagemutigen Snowboarder finden an der Bergstation Höfatsblick ihr Glück. Dazu sorgen kulinarischen Highlights und faszinierenden Gipfelblicke für unvergessliche Momente.

Garmisch-Classic

Hausberg, Kreuzeck und Alpspitze fasst man als Skigebiet Garmisch-Classic zusammen. Dazu gehören 40 Pistenkilometer und vier beschneite Talabfahrten. Anfänger wählen am liebsten den Hausberg. Von der Alpspitze wagen sich hingegen Skifahrer unterschiedlichsten Niveaus hinab. Profis messen sich auf der Kandahar-Piste. Wer in Garmisch-Partenkirchen ist, sollte aber auch den Besuch der Zugspitze nicht verpassen. Der höchste Berg Deutschlands und das dazugehörige Skigebiet sind mit einer topmodernen Seilbahn erreichbar.

Winklmoosalm (Reit im Winkl)

Auch die Winklmoosalm im Chiemgau, genauer gesagt in Reit im Winkl, ist sehr gefragt. Von München aus benötigen Reisende mit dem Auto etwas mehr als eine Stunde, um das Skigebiet zu erreichen. Dort angelangt bekommen besonders Pisten-Neulinge und Kinder eine Menge geboten. Denn die Region eignet sich mit den blau markierten „leichten“ Abfahrten bestens für Anfänger. Insgesamt dürfen sich die Reisenden in diesem Skigebiet auf zwölf Kilometer mit präparierten Pisten aller Schwierigkeitsstufen freuen.

Spitzingsee-Tegernsee (Oberbayern)

Im Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee kommen Anfänger und Profis auf ihre Kosten. Sieben Schlepp- und drei Sessellifte stehen zur Verfügung. Beschneiungsanlagen sorgen während der Ski-Saison für eine große Schneesicherheit. Der Roßkopfabfahrt sagt man nach, dass sie zwar kurz, aber besonders anspruchsvoll sei. Eine Strecke mit Anspruch kann aber auch auf der schwarzen Grünseeabfahrt genossen werden. In der Szene der Snowboarder ist das Skigebiet Spitzingsee ebenfalls ein beliebtes Ziel. Hier befindet sich einer der besten Snowparks Deutschlands.

Sudelfeld (Oberbayern)

Das Sudelfeld oberhalb von Bayrischzell sorgt auf über 40 Hektar für Pistenspaß. Dazu tragen auch die modernen Beschneiungsanlagen bei. Die Abfahrten können mit Hilfe der modernen Achter- und Sechser-Sesselbahnen mit Kindersicherung, Sitzheizung und Wetterschutzhauben erreicht werden. Die Freestyler und Snowboarder toben sich im ortseigenen Snowpark oder beim Freeridecross aus. Ebenfalls im Skigebiet zu finden: der Wintererlebnispark Bayrischzell und das „SNUKI-Kinderland“.

Oberjoch (Bad Hindelang)

Im Oberjoch wird bis in die Nacht Ski gefahren. Auch deshalb ist das Skigebiet sehr beliebt. Das Nachtskifahren findet immer von 17.30 bis 21 Uhr am Idealhanglift und der Iselerbahn statt. Im Anschluss wird am Idealhanglift am Lagerfeuer mit Glühwein bis in die Nacht gefeiert. Beschneiungsanlagen sorgen auf den über 30 Pistenkilometern für Schneesicherheit. Die meisten Strecken sind rot markiert. Anfänger beginnen aber besser mit den blau markierten Abfahrten. Die Gegend gilt zudem als Paradies für Wanderer.

Feldberg (Schwarzwald)

Der Feldberg ist ein großartiges Skigebiet. Dazu steht hier die Trendsportart Snowkiting hoch im Kurs. Notwendig dafür ist ein geeigneter Zugdrachen. Die freien und windigen Flächen der Region sorgen dann für die passenden äußeren Umstände. Übrigens können mit einem Skipass gleich 38 Lifte und 63 Kilometer Piste genutzt werden – denn zum Liftverbund Feldberg gehören auch die Reviere Altglashütten, Belchenbahn, Menzenschwand, Muggenbrunn, Notschrei, Todtnauberg und Stollenbach. Einige Kilometer der Abfahrten werden künstlich beschneit.

Großer Arber (Bayerischer Wald)

Der Große Aber ist mit 1.456 Metern die höchste Erhebung im Bayerischen Wald. Vom Gipfel aus blicken die Besucher bei gutem Wetter bis zum Kleinen Arber, manchmal sogar bis zu den Alpen. Das Skigebiet Großer Arber glänzt mit einer Sechser-Gondelbahn, Sesselbahnen, Schleppliften, der Rodelbahn mit Flutlicht und dem ArBär Kinderland. Vier Langlaufzentren und die 50 Kilometer langen Wanderwege runden das Wintervergnügen – dem durchaus Aprés-Ski-Partys folgen können – ab.

Fichtelberg (Oberwiesenthal)

In Sachsen trumpft das Skigebiet Fichtelberg-Oberwiesenthal auf. Hier stehen 16 Pisten-Kilometer zur Verfügung. Die Skiurlauber können auf dem Fichtelberg und dem Kleinen Fichtelberg zwischen zehn Pisten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad wählen. Moderne Beschneiungsanlagen helfen im Wintersportgebiet aus, wenn Frau Holle streikt. Wer herunterfahren will, muss vorher aufsteigen. Die Fahrt zum Gipfel ist am Fichtelberg eine ganz besondere. Die Schwebebahn ist die älteste ihrer Art in Deutschland.

Winterberg (Sauerland)

Der Verbund Skiliftkarussell Winterberg wartet mit 34 Abfahrten auf. Davon eignen sich 14 Kilometer für Ungeübte, zwölf Kilometer für die Fortgeschrittenen und 1,5 Kilometer für absolute Könner. Wer lieber auf Kufen statt auf Brettern unterwegs ist, hat im Skiliftkarussell Winterberg gleich zwei Gelegenheiten, die Berge hinab zu rodeln – und zwar auf den Rodelabfahrten in Herrloh und am Bremberg. Übrigens lohnt sich auch ein Abstecher zur Skihütte und Schirmbar Alm Salettl. Hier wird freitags und samstags immer bis 24 Uhr zünftig gefeiert.

Skiurlaub bei Kurzurlaub.de im Überblick: www.kurzurlaub.de/skiurlaub.html.

Kontakt:

Frank Bleydorn

Kurzurlaub.de

Leiter Unternehmenskommunikation

E-Mail: presse@kurzurlaub.de

Tel.: 0385/343022641

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/8to2ba

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/auf-in-den-schnee-zehn-top-skigebiete-in-deutschland-37650

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/auf-in-den-schnee-zehn-top-skigebiete-in-deutschland-37650

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/8to2ba

Pressemitteilungen

Wanderroute für Grenzgänger

Auf dem qualitätsgeprüften Kammweg das vielseitige Erzgebirge entdecken

Wanderroute für Grenzgänger

Mit der Fichtelberg-Schwebebahn erreicht man den besten Aussichtspunkt im deutschen Teil des Erzgebirges.

(epr) Wo einst tausende von Bergarbeitern Tag für Tag nach wertvollen Bodenschätzen wie Silber und Kupfer suchten, begegnet man heute in erster Linie wanderfreudigen und naturliebenden Touristen – und manchmal eben auch traditionellen hölzernen Räuchermännchen und Nussknacker-Figuren. Jahrhunderte nach der Hochphase des Bergbaus besticht die Erzgebirgsregion entlang der deutsch-tschechischen Grenze vor allem durch einzigartige Kultur- und Berglandschaften. Auf hervorragend gepflegten Wanderwegen treffen Tradition, Volkskunst und unberührte Natur aufeinander.

Die atemberaubende und vielfältige Erzgebirgskulisse können Aktivurlauber am besten auf einem der zwölf „Top Trails“ Deutschlands entdecken: dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland. Im Januar dieses Jahres erneut mit dem Siegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet, verspricht die 290 Kilometer lange Route durch das sächsisch-böhmische Kammgebiet ein genussvolles und abwechslungsreiches Wandererlebnis in 16 Etappen. Zwischen den Start- und Endpunkten Altenberg-Geising im Osterzgebirge und Blankenstein in Thüringen leiten nutzerfreundliche Markierungen die Wandergruppe durch Wälder, über Bergwiesen und an Felsformationen vorbei. Der Grenzübergang Neurehefeld lädt zur Stippvisite nach Tschechien ein. Vom Nussknackermuseum in Neuhausen über das Spielzeugdorf Seiffen bis hin zum mittelalterlichen Schloss Schwarzenberg – auch Kultur- und Geschichtsinteressierte können sich viele kleine Etappenziele stecken.

Wer nur einen bestimmten Streckenabschnitt erkunden möchte, hat bei dem Reiseveranstalter Kleins Wanderreisen die Wahl zwischen drei verschiedenen buchbaren Touren. Im Rahmen des achttägigen Arrangements „Wandererlebnis am Fichtelberg“ dürfen sich Kammwegwanderer auf ein besonderes Highlight freuen: eine Nacht hoch oben auf dem höchsten Berg Ostdeutschlands, im 1215 Meter hoch gelegenen komfortablen Fichtelberghaus. Das Pauschalangebot zur Höhenwanderung umfasst ebenso Fahrten mit der historischen Dampfeisen- oder der ältesten deutschen Seilschwebebahn durch Berg und Tal. Mehr Informationen zur außergewöhnlichen Grenzwanderung und alle Touren im Detail unter http://www.kleins-wanderreisen.de/.

Bildrechte: epr/Kleins Wanderreisen Bildquelle:epr/Kleins Wanderreisen

easy-PR® (epr) ist die ideale PR-Ergänzung für alle Unternehmen, die in den Bereichen Bauen, Wohnen und Einrichten, Garten und DIY sowie Reisen und Gesundheit kostengünstig maximale Medienpräsenz erzielen wollen. easy-PR® Bauen & Wohnen erscheint zwölf Mal pro Jahr – immer wieder mit neuen interessanten Berichten für die Endverbraucherpresse. Mit easy-PR® hat Ihr Unternehmen die maximale Aufmerksamkeit in über 2.300 relevanten Redaktionen von Tageszeitungen, Anzeigenblättern, Wohn- und Lifestyletiteln, Special-interest-Titeln sowie Publikumszeitschriften, Illustrierten und Onlineportalen.

Faupel Communication GmbH
Katrin Wermich
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211 74005-14
k.wermich@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

easy-PR
Katrin Wermich
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211 74005-14
k.wermich@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

Den Familienurlaub günstig und spannend gestalten das ganze Jahr über

Ein paar Tage mit der Familie verbringen – aber günstig ind spannend soll es sein

Den Familienurlaub günstig und spannend gestalten  das ganze Jahr über

(NL/2076419926) Ein Familienurlaub bedeutet für gewöhnlich Spaß für die gesamte Familie. Spar mit! Reisen hat ein ganz besonderes Reisepaket im Angebot, damit der Urlaub ein voller Erfolg wird.

Für die meisten Familien gibt es nichts Schöneres, als mit der gesamten Familie in den Urlaub zu fahren. Meistens hat man in der heutigen Zeit ja sowieso immer reichlich Stress und dementsprechend viel zu wenig Zeit, um sich ausreichend mit den Kindern oder gar dem Partner zu beschäftigen. Kein Wunder also, dass die Zeit mit der Familie sehr begehrt ist und auch dementsprechend gut geplant werden sollte. Da das Geld aber auch recht oft sehr knapp ist, sollte der Urlaub auch nicht zu teuer sein. So sollte man die Kunst beherrschen, den Familienurlaub günstig und auch gleichzeitig spannend zu gestalten, und etwas Erholung sollte natürlich auch vorhanden sein.

Da ist es dann auch egal, ob man im Winter oder im Sommer fahren möchte, Angebote gibt es immer sehr viele. Einige Urlaubsregionen wie zum Beispiel das Erzgebirge bieten das ganze Jahr über beste Angebote für einen Familienurlaub. Hier ist der Ort Oberwiesenthal ein sehr beliebtes Reiseziel geworden. Oberwiesenthal ist die höchstgelegene Stadt in Deutschland, und sie befindet sich schön geschützt zwischen dem Fichtelberg und dem Keilberg. Keine Frage natürlich, dass dies die besten Voraussetzungen sind für einen ausgiebigen Winterurlaub mit jeder Menge Skifahren, denn die Loipen und Pisten locken jeden Wintersportler immer wieder an.

Aber auch im Sommer hat diese Region ihren Reiz, denn es gibt hier wunderbare Wanderwege, und die gesunde Gebirgsluft trägt ihren Teil dazu bei, dass man den Urlaub genießen kann. Und auch den Kindern wird es nicht langweilig werden, denn im Ort gibt es ein sehr vielseitiges Freizeitprogramm.

Spar mit! Reisen hat hier ein ganz besonderes Reiseangebot zusammengestellt. Da man ja nicht immer gleich zwei Wochen in den Urlaub fahren muss, um Zeit mit der Familie genießen zu können, umfasst dieses Angebot lediglich zwei Übernachtungen.

Als Unterkunft fungiert in diesem Reiseangebot das AHORN Hotel am Fichtelberg. Hier kann der Gast noch immer ein klein wenig vom alten DDR-Charme erleben. Von diesem Hotel aus haben die Gäste einen tollen Blick über Oberwiesenthal. Insgesamt gibt es in diesem Haus 388 Zimmer, die für die Gäste zur Verfügung stehen.

Alle Zimmer sind ausgestattet mit WLAN und einem Flachbild-TV, und sowohl das Hotelschwimmbad als auch der Wellness- und Fitnessbereich sowie das Unterhaltungsprogramm, das übrigens hausgemacht ist, stehen kostenlos zur Verfügung. Wie wäre es zum Beispiel mit Wassergymnastik, Biathlon, einem Bingoabend oder einem Schnupperkurs im Nordic Walking? Bei dem Angebot ist sicherlich für jeden etwas dabei, und den Kindern wird hier auch sicher nicht langweilig.

Dazu kommt dann noch der mehr als günstige Preis von lediglich 89 Euro pro Person. Da kann man dann auch schon einmal öfter in den Urlaub fahren mit der Familie. Im Reiseangebot sind zwei Übernachtungen inklusive im Classic-Doppelzimmer. Für den aufregenden Tag können sich die Gäste stärken am reichhaltigen Frühstücksbuffet. Abends wird ein reichhaltiges Schlemmerbuffet angeboten, bei dem die Hauptgänge täglich wechseln. Es werden hier auch vollwertige vegetarische Gerichte angeboten, und es steht eine große Salatbar zur Verfügung.

Im Reisepaket ist auch ein Kaffeegedeck inklusive mit einer Kaffeespezialität ganz nach Wahl und einem Stück Kuchen dazu. Die Kinder erhalten jeden Tag ein Gratis-Eis. Inklusive ist auch bereits ein Mal Minigolf für zwei Stunden, und auf alle im Haus angebotenen Wellnessleistungen erhalten die Gäste von Spar mit! Reisen einen Rabatt von 15 Prozent. Gratis ist auch die Nutzung des Hotelschwimmbades, Aquafitness und Wassergymnastik für alle Frühaufsteher, ebenso wie die Nutzung der Saunen. Es gibt sogar ein hoteleigenes Kino, ein tägliches Animationsprogramm und ein Abendentertainment. Das große Außengelände wird jeden begeistern, und auch die Freizeit-Angebote sind mehr als beliebt.

Dieses Angebot ist pro Person schon ab 89 Euro buchbar, entweder ganz einfach gleich online unter http://www.spar-mit.com/oberwiesenthal6/ oder auch beim qualifizierten Reiseteam unter der Rufnummer 07621 – 91 40 111. Hier hilft man gerne mit ausführlichen Informationen zu diesem Reiseangebot weiter.

Weitere Angebote, um einen Familienurlaub günstig und spannend zu gestalten, gibt es ebenfalls gleich online unter http://www.spar-mit.com/familienurlaub.php .

Spar mit! Reisen
Mattenstrasse 24
CH-4058 Basel
Telefon ( 41) 61 – 685 25 35
Telefax ( 41) 61 – 685 25 44
E-Mail kontakt@spar-mit.com
web: www.spar-mit.com

powered by:
Fa. adzoom
Münsterstr. 5
59065 Hamm

Spar mit! Reisen ist der führende Autoreise-Direktveranstalter auf dem deutschen Markt und feierte im Jahr 2011 sein 10jähriges Bestehen.

Das sehr ungewöhnliche Geschäftsmodell ist der Schlüssel zum Erfolg des Betriebs, der im Jahre 2001 gegründet wurde. Bei Spar mit! Reisen werden ausschließlich eigene Reisepakete vertrieben, ganz exklusiv per Telefon und Internet und ohne Zwischenhandel. Da Spar mit! Reisen komplett auf Rabatte und Dumpingaktionen verzichtet, erhalten alle Gäste immer denselben Dauertiefpreis, unabhängig davon, wo oder wie sie buchen.

Etwas ganz Besonderes sind auch die einzigartigen Reisepakete, die gleich vor Ort recherchiert werden, die Entwicklung erfolgt gemeinsam mit den Hoteliers. Die sehr beliebten Arrangements werden durch ein Team von Journalisten erarbeitet und enthalten sehr viele, absolut individuelle Extras. Zur Zeit steht den Gästen eine Auswahl von über 1.500 Paketen zur Verfügung, jedes einzelne Paket ist ganz individuell gestrickt, und das mit Humor und Herz.

Bevorzugt sind im Programm Reiseangebote zu finden für Autourlauber. Sehr begehrt sind bei Spar mit! Reisen auch die günstigen Musical-Arrangements, Städtereisen, Wellness-Pakete und die Familienangebote.

Kontakt:
adzoom
Larissa Wendtner
Münsterstr. 5
59065 Hamm
02381-9976-128
info[ at ]adzoom.de
http://www.adzoom.de

Reisen/Tourismus

Urlaub im Erzgebirge in Bärenstein

Sind Sie interessiert an einem entspannten Urlaub im Obererzgebirge? Dann kommen Sie nach Bärenstein, einem Ski- und Wanderparadies am Fuße des Fichtelberges. Hier können Sie sich in aller Ruhe von Ihren Alltagssorgen erholen und die Seele baumeln lassen.

Der Ort Bärenstein und seine herrliche Umgebung bieten Ihnen die optimale Möglichkeit Ihren Urlaub zu verbringen, denn neben wunderschönen Ausblicken über das Erzgebirge und die böhmischen Kammlagen können Sie im Landschaftsschutzgebiet auch diverse touristische Angebote und Aktivitäten wahrnehmen. Vor allem als Wanderer oder Skiläufer werden Sie auf Ihre Kosten kommen. So bietet Ihnen Bärenstein neben einem Skilift (inklusive Nachtskilauf) und einem Rodelhang auch diverse Skiwanderwege mit Anschlussloipen nach Neudorf und Jöhstadt, wie z.B. die Skiwanderwege „Rund um den Bärensteiner Berg“ und „Bärenstein-Kretscham-Rothensehma“. Besonders erwähnt werden muss auch das Bergmassiv des Landschaftsschutzgebietes mit dem gleichnamigen Berg Bärenstein, denn das Waldgebiet um den Bärenstein sowie der Berg selbst sind hervorragende Ziele für Wander- und Langlauftouren. Auf dem Berg mit einer Höhe von 898
m über NN befindet sich ein Restaurant und ein 27 m hoher Aussichtsturm, von dessen Spitze aus Sie den Rundumblick über das Osterzgebirge genießen können.
Der Berg besteht, wie seine Nachbarn Pöhlberg und Scheibenberg, größtenteils aus Basalt und bildet den Erosionsrest eines ehemaligen Lavastromes. Interessierte können hierzu den ehemaligen Steinbruch an der Nordseite des Berges besuchen und hier die sogenannte Säulenbildung des Basalts bestaunen.

Der Ort Bärenstein selbst wurde um ca. 1500 gegründet. Seine Nachbargemeinden sind Sehmatal, Oberwiesenthal und Königswalde sowie die östlich gelegene tschechische Stadt Vejprty (Weipert) und die Stadt Annaberg-Buchholz im Norden. Im Ort Bärenstein, direkt an der B95, befindet sich eine evangelisch-lutherische Erlöserkirche aus dem Jahr 1655, deren Besuch sich immer lohnt. Auch die Weihnachtsbergausstellungen und die Erzgebirgische Zierkerzenmanufaktur machen einen Besuch in Bärenstein lohnenswert. Gerade die Nähe zu Oberwiesenthal und dem Fichtelberg macht Bärenstein als Urlaubsort jedoch besonders attraktiv, denn Oberwiesenthal ist mit 914 m über NN die höchstgelegene Stadt Deutschlands und der wichtigste Wintersportort im Erzgebirge. Darüber
hinaus liegt auch der Keilberg, als Teil des erzgebirgischen Wintersportgebietes, nicht weit entfernt von Bärenstein. Er liegt in der tschechischen Region Karlsbad und ist mit 1244 m die höchste Erhebung im Erzgebirge. Somit bietet die gesamte Region um den Ort Bärenstein den Gästen, Sommer wie Winter, vielerlei Möglichkeiten einen erholsamen Urlaub zu verbringen.

Suchen Sie noch nach einer Unterkunft, um Ihren Urlaub in Bärenstein und Umgebung zu verbringen? Kein Problem, in Bärenstein stehen Ihnen diverse gemütliche Unterkünfte, wie z.B. die Pension Schmiedel, zur Verfügung.