Tag Archives: Filterkaffee

Essen/Trinken

Neues Frühstücksset Soleil von Moulinex

Drei Argumente für einen gelungenen Start in den Tag!

Das Frühstücksset Soleil von Moulinex erstrahlt in modernem Hochglanzschwarz mit silbern glänzenden Elementen und ist ein echter Blickfang in jeder Küche. Toaster, Filterkaffeemaschine und Wasserkocher sind optimal aufeinander abgestimmt und ergeben einen edlen Look. Doch nicht nur optisch betrachtet ist das neue Frühstücksset von Moulinex ein absolutes Highlight. Das dreiteilige Set besticht durch hochwertig verarbeitete Geräte, die sich perfekt ergänzen und dank einfacher Handhabung jeden Morgen ein Strahlen ins Gesicht zaubern. Der Soleil Toaster verfügt über zwei Kammern, in denen je ein großes Sandwichtoast Platz findet. Mit sieben Röstgradstufen lässt sich die Bräune von Toast und Brot nach Belieben einstellen. Wer zum Frühstück lieber knusprige Brötchen isst, für den eignet sich der integrierte Brötchen-Aufsatz. Für ausreichend Energie am Morgen sorgt ein aromatischer Kaffee aus der eleganten Filterkaffeemaschine der Serie. Mit einer Kapazität von bis zu 15 Tassen steht einem schwungvollen Start in den Tag nichts mehr im Wege. Dank der praktischen Warmhaltefunktion kann sich das Frühstück auch einmal entspannt in die Länge ziehen. Doch lieber mit Tee in den Tag starten? Kein Problem! Der Soleil Wasserkocher verfügt über bis zu 1,7 Liter Fassungsvermögen, erhitzt Wasser in Sekundenschnelle und eignet sich hervorragend für ein ausgedehntes Frühstück mit Familie oder Freunden. Bei dem starken Trio der Soleil Serie ist für wirklich jeden Geschmack etwas dabei!

Mit diesem Zubehör garantiert Moulinex Soleil den perfekten Start in den Tag:

Filterkaffeemaschine:
-Kapazität für bis zu 15 Tassen
-Warmhaltefunktion mit anschließender Auto-Abschaltung nach 30 Minuten
-Tropf-Stopp
-Hochwertige Glaskanne

Toaster:
-3 Funktionstasten: Stopp, Auftauen, Erwärmen
-7 Röstgradstufen
-Integrierter Brötchen-Röstaufsatz
-Hitzeisoliertes Gehäuse

Wasserkocher:
-1,7 Liter Fassungsvermögen
-Große Einfüllöffnung
-Breite Ausgusstülle
-Wasserstandsanzeige
-Auto-Abschaltung

Freude am Kochen, gepaart mit vielfältigen Möglichkeiten: Seit über 80 Jahren mischt Moulinex den Markt mit Geräten auf, die für eine einfache, schnelle und effiziente Zubereitung in der Küche stehen. Darunter die allseits bekannte Moulinette, aber auch weitere modernen Küchengeräten, die Spaß bringen und das Leben einfacher machen.

Firmenkontakt
Moulinex / becker doering communication
Henrike Döring
Löwenstr. 4-8
63067 Offenbach
+49 69 4305214-12
+49 69 4305214-29
h.doering@beckerdoering.com
https://www.moulinex.de

Pressekontakt
becker döring communication
Henrike Döring
Löwenstr. 4-8
63067 Offenbach
+49 69 4305214-12
+49 69 4305214-29
h.doering@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Bildquelle: Groupe SEB Deutschland GmbH

Pressemitteilungen

Rosenstein & Söhne Kfz-Filterkaffee-Maschine,12 Volt

Beim Halt im Fahrzeug den eigenen Kaffee kochen

-Zum Betrieb am 12-Volt-Zigarettenanzünder
-Für bis zu 3 Tassen Kaffee auf einmal
-Kleckerfrei dank Anti-Tropf-Vorrichtung
-Umweltfreundlich und kostengünstig dank Dauerfilter

Coffee to go selbstgemacht: Jetzt genießt man auch unterwegs jederzeit den Lieblings-Kaffee frisch gebrüht! Mit einem Brühvorgang bereitet man bis zu 3 Tassen zu.

Der Kaffee bleibt lange warm: Dank Warmhalte-Platte der Maschine von Rosenstein & Söhne kühlt der Kaffee während des Aufbrühens nicht ab.

Umweltfreundlich dank Dauerfilter: Den Filter zum Herausnehmen wäscht man einfach aus und verwendet ihn immer wieder. Da freut sich auch der Geldbeutel!

-Für frisch gebrühten Kaffee auf längeren Auto-Fahrten
-Glaskanne für bis zu 3 Tassen Kaffee
-Anti-Tropf-Funktion: Entnehmen der Kanne im Betrieb ohne zu tropfen
-Automatische Warmhalte-Funktion mit Überhitzungs-Schutz: Kaffeemaschine schaltet nach dem Brühvorgang um
-Umweltfreundlich und kostengünstig: waschbarer Dauerfilter zum Herausnehmen
-Wasser-Füllmenge: 650 ml
-Leistung: 170 Watt
-Stromversorgung: 12 Volt über Zigarettenanzünder (benötigt Sicherung mit 15 A oder mehr)
-Maße: 19 x 25,5 x 14,5 cm, Kabellänge: 2 m, Gewicht: 1 kg
-Kaffeemaschine inklusive Glaskanne, Filter, Filterhalter, Dosierlöffel und deutscher Anleitung

Preis: 24,90 EUR
Bestell-Nr. NX-9685-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX9685-4320.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken

Perfekt heißer Kaffeegenuss zu jeder Tageszeit: Die neuen ProAroma Thermo-Filterkaffeemaschinen von Krups

Aus der Familie des Stiftung Warentest Testsiegers 2018 / Mit Thermokanne für bis zu vier Stunden heißen Kaffee / Benutzerfreundlicher Schwenkfilter / Gut sichtbare Wasserstands-Anzeige auf der Vorderseite / Für bis zu 15 Tassen Kaffee

Perfekt heißer Kaffeegenuss zu jeder Tageszeit: Die neuen ProAroma Thermo-Filterkaffeemaschinen von Krups

Krups ProAroma Thermo-Filterkaffeemaschine mit Edelstahl-Thermokanne (Bildquelle: Groupe SEB Deutschland GmbH)

Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke der Deutschen. Rund 150 Liter des koffeinhaltigen Getränks genießen sie durchschnittlich pro Jahr. Ob morgens für einen guten Start in den Tag oder für den Wach-Kick zwischendurch im Büro – besonders beliebt ist heißer Kaffee, der ganz einfach und unkompliziert in die Tasse kommt. Unübertroffen sind deshalb Filterkaffeemaschinen – in rund 61 Prozent (Quelle: statista, Umfrage zu den im Haushalt vorhandenen Kaffeemaschinen in Deutschland 2017) der deutschsprachigen Haushalte sind sie zu finden. Ein absoluter Bestseller ist seit vielen Jahren die Filterkaffeemaschine Krups ProAroma. Aus dieser Serie wurde das Modell KM321, in diesem Jahr Testsieger bei der Stiftung Warentest (Testsieger zusammen mit zwei anderen Geräten, Stiftung Warentest 8/2018) und überzeugte die Fachjury besonders in den Kategorien Handhabung, Umwelteigenschaften und Haltbarkeit. Jetzt wird die erfolgreiche Range von Krups erweitert: Die neuen ProAroma Thermo-Filterkaffeemaschinen halten jederzeit heißen Kaffee bereit. Die präzise Temperaturkontrolle sorgt für ein unübertroffenes Kaffeearoma.

Die einfache Art, besten Kaffee zu genießen
Die legendäre Filterkaffeemaschine ProAroma von Krups ist jetzt noch zuverlässiger: Die neuen hochwertigen Thermokannen sorgen für langanhaltenden Kaffeegenuss. Bis zu vier Stunden wird der Kaffee auf der optimalen Temperatur gehalten. Der leicht zugängliche Schwenkfilter wurde für intuitiven Kaffeegenuss entwickelt. Das benutzerfreundliche System macht Kaffeekochen am Morgen oder zwischendurch spielend einfach. Die Tropf-Stopp-Funktion der ProAroma Thermo-Filterkaffeemaschinen sorgt dafür, dass der Kaffee jederzeit bereit steht: Sogar während des Brühvorgangs ist es möglich, sich eine Tasse Kaffee einzuschenken – garantiert ohne Nachtropfen. Abgerundet wird die Kaffeemaschine von weiteren praktischen Funktionen zur mühelosen Kaffeezubereitung: einem praktischen Kabelfach sowie einer außenliegenden Wasserstands-Anzeige zum bequemen Kontrollieren und Auffüllen. Mit 1,25 l Fassungsvermögen kocht die Maschine bis zu 15 Tassen heißen, köstlichen Kaffee – perfekt für jede Gelegenheit, ob im Alltag oder für den besonderen Anlass.

Marktzahlen und Handelsunterstützung
Der vollendete Kaffeegenuss steht für Krups im Vordergrund. Dass Krups für Kaffee-Expertise der Extraklasse steht, spiegelt sich auch in den Marktanteilen der Filterkaffeemaschinen wider: Der Krups Bestseller ProAroma F309 erfreut seit vielen Jahren Konsumenten weltweit und zählt zu den meistverkauften Filterkaffeemaschinen Deutschlands. Insgesamt hat der Filterkaffeemarkt in Deutschland in den Monaten Januar bis Juni 2018 bereits 90 Millionen Euro Umsatz generiert, was knapp 1,7 Millionen verkauften Exemplaren entspricht.
Krups legt viel Wert auf die Unterstützung der Händler vor Ort und investiert in umfassendes Material. Von Broschüren und Booklets bis zu hochwertigen Displays bietet der Kaffee-Experte Krups umfangreiche PoS-Pakete.

Seit über 150 Jahren steht die Marke Krups für Produkte von höchstem technischen Anspruch und kompromissloser Qualität. Sie vermittelt Professionalität, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, Technologiekompetenz und Präzision. Die Traditionsmarke Krups gilt heute international als Inbegriff für deutsche Ingenieurskunst, Erfindergeist und Liebe zum Detail.

Firmenkontakt
Krups (Groupe SEB Deutschland GmbH)
Henrike Döring
Theodor-Stern Kai 1
60596 Frankfurt am Main
+49 69 4305214-12
h.doering@beckerdoering.com
http://www.krups.de

Pressekontakt
becker döring communication
Henrike Döring
Löwenstraße 4-8
63067 Offenbach
+49 69 4305214-12
h.doering@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Essen/Trinken

Mit dem Duo-Filtersystem von Leonardo Kaffee neu inszenieren

Mit dem Duo-Filtersystem von Leonardo Kaffee neu inszenieren

Jahrelang galt der klassische Filterkaffee als out – heute ist er wieder en vogue und steigt wie ein Phoenix aus der Asche in den Genusshimmel auf.

Kaffeetrinken wird seitdem ganz neu inszeniert: Barista brühen den Kaffee wieder von Hand, gerne mit Hilfe von Porzellan- oder Glasfiltern. Leonardo hat die beliebte Kaffeegeschirr-Serie Duo um ein solches Glas-Filtersystem ergänzt und bietet so ein Rund-um-Paket für Kaffeegenießer. Ab März 2018 ist das neue Glas-Filtersystem von Leonardo erhältlich.

Filterkaffee ist klar im Vorteil

Gerade erst wurde Kaffee wieder zum beliebtesten Getränk, noch vor Bier und Mineralwasser, gewählt. Das ergab eine Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen.

Damit der Aromenreichtum der Kaffeekirsche voll zur Geltung kommt, wird wieder mehr auf Handbrühen mit einem Filtersystem gesetzt. Der Kaffee ist dadurch klarer, leichter bekömmlich und schmeckt intensiver.

„800 Aromen soll man aus der Kaffeebohne herausschmecken können, Wein kommt gerade mal auf 200“, weiß auch Dirk Müller, Leitung Leonardo Proline. „Daher gilt Kaffee als der neue Wein und genauso wird das Kaffeetrinken zelebriert.“

Dank des neuen Duo Glas-Filtersystems können die Gäste den frisch gebrühten Kaffee nicht nur riechen und schmecken, sondern auch sehen. So wird Kaffeetrinken zum Erlebnis.

Heiß gebrüht auf dem Hotelzimmer

Kaffeeliebhaber verabschieden sich zunehmend von der Kapselmaschine für zu Hause und im Cafe und erwarten einen entsprechenden Kaffeegenuss auch, wenn sie auf Reisen sind und im Hotel übernachten. Mit dem Duo-Filtersystem können die Gäste ihren Kaffee auf dem Zimmer selbst frisch aufbrühen oder einen entsprechenden Service bestellen. Auch die Inszenierung am Tisch ist gefragt. Dafür kommt der Service zum Gast und brüht den Kaffee frisch auf.

„Third Wave“-Bewegung des Kaffeegenusses

Die neue Art des Kaffeetrinkens wird auch als „Third Wave“-Bewegung bezeichnet. Mit der ersten Welle war Kaffee, praktisch abgepackt für Jedermann im Supermarkt erhältlich. Darauf folgte die zweite Welle mit „Coffee to go“ als Lifestyle-Produkt aus dem Coffee-Shop und Kapsel-Kaffee aus dem Automaten für Zuhause. Die dritte Welle spült nun die Kaffee-Maniacs in die „brew bars“ der Großstädte, man reduziert sich auf das Wesentliche und versucht alles aus dem Kaffee herauszuholen. Milch und Zucker verfälschen den Geschmack des Heißgetränks nicht mehr – man genießt pur – und „to go“ ist zum No-Go avanciert.

Mit Handkuss: Der Handaufguss

Beim Kaffee selbst weiß der Barista vom Strauch bis zur Tasse, woher die Bohnen kommen. Am beliebtesten ist der Arabica Kaffee, möglichst aus nachhaltigem Anbau und transparenter Produktion, geröstet beim heimischen Kaffeeröster.

Und so gelingt der perfekte Kaffeegenuss: Zur Vorbereitung die Kaffeebohnen frisch mahlen und den Papierfilter mit heißem Wasser durchspülen, damit sich der Papiergeschmack verflüchtigt. Das Wasser sollte eine Temperatur von 86 bis 92 Grad Celsius haben und wird nun in kreisenden Bewegungen langsam von innen nach außen über das Kaffeemehl gegossen. Dabei fängt es an zu quellen und die Aromen werden freigesetzt. Je nach Mahlgrad kann dies bis zu acht Minuten in Anspruch nehmen. Für die Verwendung eines Porzellan- oder Glasfilters sollte ein mittlerer Mahlgrad gewählt werden.

Weitere Informationen unter www.leonardo-proline.de

Glaskoch ist ein Familienunternehmen und wurde 1859 gegründet. Heute wird es in der fünften Generation von Bianca und Oliver Kleine geführt.

Mit der Marke LEONARDO, die 1972 geboren wurde, hat glaskoch seitdem italienisches Lebensgefühl in die Haushalte gebracht.
Unter dem LEONARDO PROLINE Konzept werden seit 2011 Gläser für die Bedürfnisse der Hotellerie- und Gastronomiewelt entwickelt und vertrieben.

LEONARDO ist das Glas für jede Gelegenheit und spricht alle Sinne an. Durch permanente Innovationen und einen zeitlosen Look sind die Produkte treue Begleiter, die den Alltag und jeden Lebensbereich verschönern, kreative Lösungen bieten und ein modernes, italienisches Lebensgefühl aufkommen lassen.

Firmenkontakt
Leonardo Proline
Dirk Müller
Industriestraße 23
33014 Bad Driburg
0 52 53 / 86 – 0
proline@leonardo.de
http://www.leonardo.de/geschaftskunden.html

Pressekontakt
High Food
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/30373990
agentur@highfood.de
http://highfood.de

Essen/Trinken

Coffee Workshops ab Januar 2016 im Berliner CARAS Lab

Coffee Workshops ab Januar 2016 im Berliner CARAS Lab

CARAS Lab im CARAS Gourmet by J.Boesenberg

„Nur eins ist besser als eine Tasse guter Kaffee: zwei Tassen guter Kaffee.“
Detlev Fleischhammel (*1952), deutscher Theologe

Erstmalig in Berlin bietet das CARAS Lab ab Januar 2016 seinen Kunden und Kaffeeliebhabern jeden Monat dreistündige Coffee Workshops in kleinen Gruppen an, in denen die Entwicklung und Förderung des Kaffeegenusses im Vordergrund stehen.

Der Coffee Workshop wird folgende Themen behandeln:
– Unterschiede zwischen Robusta und Arabica Bohnen
– Unterschiede zwischen Espresso und Filterkaffee
– Unterschiede zwischen Filterkaffees aus verschiedenen Kontinenten
– Unterschiede zwischen Filterkaffees aus einem Land
– Gemeinsamkeiten von Kaffee und Wein

Die Teilnahmegebühr für den Coffee Workshop beträgt 45 Euro pro Person.
Neben den theoretischen Grundlagen sind in dem Coffee Workshop Verkostungen von 10 Kaffeesorten, 2-3 Weinen sowie ein kleiner Imbiss bestehend aus handgefertigten Sandwiches und Salaten aus der CARAS Küche enthalten.

Anmeldungen sind ab sofort unter folgender Emailadresse möglich:
coffee-workshop@caras.de

Das neu entstandene CARAS Lab ist ein technisch perfekt ausgestattetes Labor, in dem alle Aspekte des Kaffees entdeckt und weiterentwickelt werden.
Ein Schwerpunkt ist der Vergleich zwischen Kaffee und anderen Lebens- und Genussmitteln. Das CARAS Lab lädt führende Experten aus verschiedenen
Disziplinen zum Gedankenaustausch in Form von Konferenzen und Workshops ein.

Die ersten drei öffentlichen Coffee Workshops finden am 9. Januar, 20. Februar und
19. März 2016 im CARAS Lab statt.

CARAS Lab
c/o CARAS Gourmet
Schloßstrasse 120
12165 Berlin-Steglitz

Für Rückfragen, druckfähiges Bildmaterial oder Interviewwünsche mit
Georg Harenberg stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Über CARAS Gourmet
Das erste CARAS Gourmet wurde 1998 von Georg Harenberg in Berlin gegründet.
Im Herbst 2015 eröffnete der Unternehmer in der Schloßstrasse in Berlin-Steglitz seine fünfte CARAS Gourmet Filiale und ein CARAS Lab.
Das neue CARAS Lab soll ein Ort sein, eine Art Laboratorium, der Raum für
Coffee Workshops, Seminare, Veranstaltungen und Mitarbeiterschulungen bietet.
Heute verkauft das CARAS Gourmet an fünf Standorten in Berlin handgemachtes, gesundes und leckeres Essen und großartige Getränke.
Alle Produkte werden in der CARAS Gourmet Zentralküche am Anhalter Bahnhof gefertigt. Auf Geschmacksverstärker und Convenience Food wird verzichtet und alle Rohstoffe werden bei Berliner Lieferanten oder vom Berliner Großmarkt bezogen – alles täglich frisch.
Die CARAS Gourmet Cafes wollen ihren Gästen die perfekten Gastgeber sein und jeden Aufenthalt zu einem angenehmen Teil ihres Alltags machen.
Für ihre Mitarbeiter will das Unternehmen ein fairer und zuverlässiger Arbeitgeber sein, bei dem das Geldverdienen Spaß macht und die Arbeit einen Sinn hat.
Homepage: www.caras.de

Kontakt
doko pr
Diana Doko
Leuschnerdamm 13 13
10999 Berlin
03023627997
diana@doko-pr.de
http://www.caras.de

Essen/Trinken

chicco di caffe unter den TOP 5 der deutschen Kaffeebar-Betreiber

Im aktuellen Kaffeebar-Ranking der Fachzeitschrift „foodservice“ belegt chicco di caffe den vierten Platz, direkt hinter Starbucks und noch vor bekannten Kaffeebarketten wie Coffee Fellows oder Balzac Coffee.

chicco di caffe unter den TOP 5 der deutschen Kaffeebar-Betreiber

Auch in der Betriebsverpflegung sehr gefragt: Hochwertige Filterkaffeezubereitung in Handarbeit.

Jedes Jahr im März zur Internorga präsentiert die renommierte Fachzeitschrift für Systemgastronomie „foodservice“ ihr mit Spannung erwartetes Ranking der Top-Kaffeebarkonzepte in Deutschland. Auf den ersten drei Plätzen finden sich erwartungsgemäß die Top-Player der Branche wie McCafe, Tchibo und Starbucks. Da mag es überraschen, dass auf dem vierten Platz – gleichauf mit dem italienischen Konzept Segafredo – ein Unternehmen zu finden ist, dessen Kaffeebars ausschließlich auf die Mitarbeiterversorgung großer Unternehmen spezialisiert sind. chicco di caffe ist mit seinen momentan 90 Standorten seit seiner Gründung 2003 rasant durchgestartet und hat bekannte Coffeeshop-Ketten wie Coffee Fellows oder Balzac Coffee im Ranking längst hinter sich gelassen. Alle Kaffeebars von chicco di caffe werden in Eigenregie mit eigenen Mitarbeitern betrieben, Franchisenehmer gibt es nicht. Mit sieben Neueröffnungen im vergangenen Jahr sicherte sich das Unternehmen mit Sitz in Grünwald bei München den Sprung vom fünften Platz im Vorjahr auf den aktuell vierten Platz der insgesamt 25 Kaffeebarkonzepte (foodservice, Ausgabe 03/2015, Seite 22ff.)
„In den nächsten drei Jahren peilen wir einen Platz in den TOP 3 an“, kommentiert Ralf Meyer, Geschäftsführer und verantwortlich für die Expansion bei chicco di caffe, mit einem Augenzwinkern erfreut das Ranking-Ergebnis. „Unser Bekenntnis zu exzellenter Kaffee- und Servicequalität in der Betriebsverpflegung zeichnet uns aus. Mit einem abwechslungsreichen Sortiment an Kaffeespezialitäten und leichten Snacks überzeugen wir immer mehr Unternehmen und deren Mitarbeiter. Ausgesuchte Kaffees von regionalen Handwerksröstereien und hoch qualifizierte Mitarbeiter begeistern unsere Gäste in Unternehmen von München über Hannover bis Berlin.“ Für 2015 plant das dynamische Unternehmen die Eröffnung weiterer Standorte sowie den Ausbau der 2014 einführten Filterkaffee-Stationen an ausgewählten Standorten.
„Die neue Art der Filterkaffeezubereitung an sogenannten Brewbars und Filterstationen kommt auch in der Betriebsverpflegung sehr gut an. Viele Gäste entdecken den guten Geschmack von hochwertigem Filterkaffee als Alternative zu Kaffeespezialitäten mit Milch ganz neu“, so Meyer zu den Kaffeetrends in 2015.

Über chicco di caffe:
Die chicco di caffe Gesellschaft für Kaffeedienstleistungen mbH mit Sitz in Grünwald bei München ist der führende Anbieter von Kaffee-Spezialitäten-Bars in der Gemeinschaftsverpflegung von großen Unternehmen. Derzeit beschäftigt das im Mai 2003 gegründete Unternehmen über 300 Mitarbeiter an rund 90 Standorten in ganz Deutschland.
chicco di caffe bietet Mitarbeitern großer Unternehmen in ihrem Arbeitsumfeld das, was sie an den Kaffee-Bars der Innenstädte schätzen: die kleine Kaffee-Pause. Aromatischer Espresso mit perfekter Crema, Cappuccino mit seidigem Milchschaum sowie Latte macchiato mit zauberhafter Kunst. Ein passendes Food-Konzept rundet das Angebot ab.
Der handwerklich geröstete Kaffee erfüllt hohe Standards in Bezug auf Qualität, Fairness, Nachhaltigkeit, Gesundheit und Transparenz. Mehr Informationen zum Unternehmen unter www.chicco-di-caffe.de oder auf der Facebook-Seite.

Firmenkontakt
chicco di caffè
Corinna Kiermeier
Südliche Münchner Straße 10 a
82031 Grünwald b. München
089 / 45244858
kiermeier@chicco-di-caffe.de
http://www.chicco-di-caffe.de

Pressekontakt
KaffeeSATZ PR
Sabine Jürgenmeier
Obere Stahlindustrie 4
44793 Bochum
0234 / 92785566
sj@kaffeesatz-pr.de
http://www.kaffeesatz-pr.de

Essen/Trinken

Privatrösterei Pascucci: Premium-Caffes, mit Präzisionsverfahren gebrüht

Feine Espressi und Filterkaffees aus Italien / Gewinner Most Ethical Brand Award

Privatrösterei Pascucci: Premium-Caffes, mit Präzisionsverfahren gebrüht

Reife und unreife Kaffeekirschen. Foto: TRANQUILLO / Pascucci

Die italienische Familienrösterei Pascucci, ausgezeichnet mit dem Award „Most Ethical Brand – Europe“, ist auf der Internorga mit ihren renommierten Espresso Blends und mit feinen Filterkaffees vertreten. „Wir möchten die exzellente Produkt- und Geschmacksqualität der Pascucci Caffes auch außerhalb Italiens noch bekannter machen. Eine Besonderheit: Die Bohnen werden traditionell in der Trommel geröstet“, erklärt Raoul Scheimeister, der mit seinem Unternehmen TRANQUILLO den Pascucci-Vertrieb in Deutschland und Österreich verantwortet.

Messebesucher können das gesamte Espresso-Sortiment und sieben außergewöhnliche Filterkaffees verkosten: Don Jimenz semilavato, Don Jimenz gewaschen, Costa Rica COE Los 8, Costa Rica COE Los 14, Guatemala S. Francisco organic, Kamerun 2000 mt – von der neuen Kooperative Matthew / Tharistan / Drudi – und Brasilien doppelte Fermentierung RM Foce. Diese Caffes werden mit Über-Boilern von Marco gebrüht, die eine genau definierte Wassermenge bei ebenso präzise vorgegebener Temperatur gewährleisten und mit integrierter Waage arbeiten. Hintergrund: In der gehobenen Gastronomie steigt die Nachfrage nach hochentwickelten Brühverfahren.

Eine der ersten Adressen in Italien / Barista-Weltmeisterschaft

Für das Traditionsunternehmen Pascucci, das zu den führenden privaten Röstereien für Espresso Caffes in Italien gehört, gewinnt der deutsche Markt dank zunehmender Kaffeenachfrage und -kultur immer weiter an Bedeutung. Auch im Bereich Franchising ist das Unternehmen mit seinen Caffe Pascucci Shops international auf dem Vormarsch. So wurde Ende 2013 ein großes Objekt in Osaka, Japan, eröffnet. Um die Bedeutung von Qualität und perfekter Zubereitung zu zeigen, trägt Pascucci auch maßgeblich zur Ausrichtung der World Barista Championship bei, die vom 10.-12. Juni 2014 in Rimini stattfinden wird.

Pascucci ist eine Familienrösterei mit Sitz in Montecerignone, die bereits in der vierten Generation den Rohkaffee selbst importiert und röstet. Direkter Kontakt zu den Kaffeebauern, sorgfältige Kontrolle und Herstellungsprozesse bringen einen Kaffee von einzigartiger Qualität hervor. Geröstet wird auch heute mit viel Zeit und Hingabe in traditionellen Trommelröstern. Pascucci liefert ein Sortiment hochwertiger Caffe- und Espresso-Mischungen: für die Caffebar, den anspruchsvollen Hotelgast, den Caffe-Enthusiasten wie auch den bio-orientierten Verbraucher.

Über TRANQUILLO

Alle Caffe- und Espressosorten von Pascucci werden – exklusiv in Deutschland und Österreich – von der TRANQUILLO Handelsgesellschaft mbH, Hamburg, vertrieben. Das Unternehmen setzt seit 20 Jahren auf hochwertige Produkte für die Gastronomie, bevorzugt aus naturnaher und nachhaltiger Herstellung. Neben italienischen Delikatessen bietet Geschäftsführer Raoul Scheimeister ein ausgewähltes Wein- und Teesortiment an, dazu Technik, Ausstattung und Services für die Gastronomie. Weitere Informationen unter www.tranquillo.de und www.pascucci.de.

Hamburg, 5. März 2014
Bildquelle:kein externes Copyright

Lebensmittel / Weine / Caffe / Gastronomie / Technischer Handel / Exklusive Vertretung für Pascucci Deutschland und Österreich

TRANQUILLO Handelsgesellschaft mbH
Raoul Scheimeister
Waidmannstraße 12, Haus 4
22769 Hamburg
040 43180049
info@tranquillo.de
http://www.tranquillo.de

Sander Public Relations
Gislinde Sander
Heilwigstraße 136
20249 Hamburg
040 39902920
agentur@sanderpr.de
http://www.sanderpr.de

Essen/Trinken

Das Comeback des klassischen Filterkaffees

Barista-Meisterin Nana Holthaus-Vehse verrät Profi-Tipps zur Zubereitung

Das Comeback des klassischen Filterkaffees

Gefiltertes Wasser bringt das Aroma von Kaffee optimal zur Geltung

Mondsee, im Juli 2013. „Der klassische Filterkaffee ist wieder in“, weiß Barista-Meisterin Nana Holthaus-Vehse und meint damit von Hand aufgebrühten Kaffee, der wie zu Großmutters Zeiten mit Hilfe von Filtertüte und Kaffeekanne oder auch Porzellanfilter zubereitet wird. Um beim Handfiltern den optimalen Geschmack aus dem Kaffeepulver zu lösen und dafür zu sorgen, dass das anregende Getränk auch gut bekömmlich ist, müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden.

Da Kaffee bis zu 98 Prozent aus Wasser besteht, sollte dieses immer frisch und idealerweise gefiltert sein. Wasser mit mittlerem Härtegrad ist die beste Grundlage für einen guten Kaffee. Das kommt am besten aus einem Tischwasserfilter. Holthaus-Vehse empfiehlt dafür den BWT Gourmet-Tischwasserfilter. Dieser und weitere Profitipps der renomierten Kaffee-Expertin garantieren perfekten Filterkaffee-Genuss in Handarbeit:

1. Das Wasser – am besten gefiltert und richtig temperiert
Die Qualität des Wassers, Hauptzutat beim Kaffeebrühen, entscheidet wesentlich über den Geschmack. Der Gourmet-Tischwasserfilter von BWT ist der einzige, der das Wasser mit Magnesium mineralisiert und es zudem von geruchs- und geschmacksstörenden Stoffen, zum Beispiel Chlor, befreit. Aber auch die Temperatur gilt es, zu beachten: Diese liegt für den Handaufguss bei 88 bis 96 Grad Celsius. Weil das Wasser beim Aufgießen langsam abkühlt, sollten Filter und Kanne mit heißem Wasser vorgewärmt werden.

2. Der Kaffee – Qualität und Frische entscheiden
Für einen sogenannten „brewed coffee“ eignen sich besonders sortenreine Kaffees. Je frischer die gerösteten Bohnen, umso aromatischer schmeckt der aufgebrühte Kaffee. Für ein optimales Aroma sollten die Kaffeebohnen erst kurz vor dem Brühen gemahlen werden.

3. Der Mahlgrad – am besten testen
Als Faustregel gilt: Für das Handfiltern eignet sich eine mittelgrobe Mahlung am besten. Wer auf der Suche nach dem perfekten Kaffee ist, sollte den genauen Mahlgrad mittels Testaufgüssen ermitteln. Ist der Kaffee zu dünn und läuft sehr schnell durch den Filter, ist das Kaffeepulver zu grob gemahlen. Schmeckt der Kaffee zu stark und bitter, ist der Mahlgrad zu fein gewählt. Richtig gemahlen ist der Kaffee dann, wenn er in einem dünnen Strahl durch den Filter läuft und aromatisch schmeckt.

4. Das Verhältnis von Kaffeepulver und Wasser – reine Geschmackssache
Den einzigen vollkommenen Kaffeegeschmack gibt es nicht. Auf der Suche nach dem persönlichen Lieblingskaffee ist es wichtig, zu experimentieren. Die folgenden Angaben sind deshalb nur Richtwerte:

2 Tassen
Kaffeepulver (in g): 16
Wasser (in ml): 250

4 Tassen
Kaffeepulver (in g): 34
Wasser (in ml): 500

6 Tassen
Kaffeepulver (in g): 52
Wasser (in ml): 750

8 Tassen
Kaffeepulver (in g): 72
Wasser (in ml): 1.000

5. Der Filter – am besten vorwärmen
Mit Sauerstoff behandeltes Filterpapier enwickelt keinen Eigengeschmack und ist deshalb am besten geeignet. Um auf Nummer sicher zu gehen, den Papierfilter vor dem Befüllen mit heißem Wasser begießen. Beim Einfüllen des Kaffeepulvers darauf achten, dass die Oberfläche eben ist. So kann das Wasser gut hindurchfließen und die Inhaltsstoffe werden gleichmäßig extrahiert.

6. Die Zubereitungstechnik – die Entdeckung der Langsamkeit
Das Kaffeepulver wird von innen nach außen gleichmäßig befeuchtet – Experten sprechen hier von „Blooming“. Nach einer kurzen Wartezeit, in der das Pulver quellen kann, das Wasser langsam und in kreisenden Bewegungen aufgießen, aber nur so viel, dass es etwa einen Zentimeter über dem Kaffeepulver steht. So werden die Inhaltsstoffe gleichmäßig aus dem Kaffeepulver gespült. Das restliche Wasser langsam, aber stetig aufgießen, so lange, bis es vollständig durch den Filter getröpfelt ist. Abschließend den Filterbehälter von der Kanne nehmen, den Kaffee einschenken und genießen.

7. Die Brühzeit – vier Minuten genügen
Die ideale Zubereitungszeit inklusive Brühzeit beträgt zirka vier Minuten. Diese Zeit reicht aus, um die Inhaltsstoffe zu lösen, die für das Aroma und die Bekömmlichkeit des Kaffees sorgen.

Hinweis für die Redaktion:
Der BWT Gourmet-Tischwasserfilter ist in zwei Größen zum Preis von 24,99 Euro (UVP, 2,7 Liter) und 14,99 Euro (UVP, 2,5 Liter) im Handel erhältlich. Den Tischwasserfilter mit 2,7 Liter Füllvolumen gibt es in den Farben Aubergine, Blau, Grün, Orange und Weiß; der Tischwasserfilter mit 2,5 Liter Füllvolumen hat die Farbe Weiß. Nachfüllkartuschen mit der patentierten BWT Mg2+-Technologie sind zum Preis von 22,99 Euro (UVP, 3er-Pack) erhältlich. Die Filterkartuschen passen in alle handelsüblichen Tischwasserfiltersysteme.

Weitere Informationen unter www.bwt-filter.com

Über Nana Holthaus-Vehse
Nana Holthaus-Vehse ( www.nana-meister-barista.de ) ist Deutsche Barista-Meisterin SCAE, Mitglied des deutschen Kaffeeverbandes, der deutschen Baristagilde und Kaffeesommeliere. Mit ihrem Unternehmen Barista World bietet sie bundesweit Schulungen, Barista- sowie Latte-Art-Kurse an. Sie berät deutsche Kaffeeröster bei der Zusammenstellung ihrer Verkaufssorten und schult deutsche Baristi bei der Zubereitung von Espresso und Kaffee. Sie sieht sich selbst als Botschafterin des guten Kaffeegenusses und möchte den Menschen neue Facetten in Sachen Kaffee, Espresso, Mokka und Co. näherbringen.

Die Best Water Technology-Gruppe ist Europas führendes Wassertechnologie-Unternehmen. 2.800 Mitarbeiter arbeiten an dem Ziel, Kunden aus Privathaushalten, der Industrie, Gewerbe, Hotels und Kommunen mit innovativen, ökonomischen und ökologischen Wasseraufbereitungs-Technologien ein Höchstmaß an Sicherheit, Hygiene und Gesundheit im täglichen Kontakt mit Wasser zu geben. BWT bietet moderne Aufbereitungssysteme und Services für Trinkwasser, Pharma- und Prozesswasser, Heizungswasser, Kessel-, Kühl- und Klimaanlagenwasser sowie für Schwimmbadwasser. BWT Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung arbeiten mit modernsten Methoden an neuen Verfahren und Materialien mit dem Ziel, ökologische und ökonomische Produkte zu entwickeln. Ein wichtiger Aspekt ist die Senkung des Betriebsmittel- und Energieverbrauchs der Produkte und somit die Reduktion der CO2-Emissionen.

Mehr Informationen zur Unternehmensgruppe unter www.bwt-group.com

Kontakt
BWT water+more GmbH
Michael Radecker
Vogelsangstrasse 3
A-5310 Mondsee
+43 (0) 6232 5011-1171
michael.radecker@bwt-group.com
http://www.bwt-filter.com

Pressekontakt:
ad publica Public Relations GmbH
Kathrin Heynold
Büschstraße 12
20354 Hamburg
+49 (0) 40 317 66-318
kathrin.heynold@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Pressemitteilungen

Platinum Collection von Russell Hobbs -Auf höchstem Niveau

Filterkaffee für Genießer… aus frisch gemahlenen Bohnen! Die Mill & Brew Kaffeemaschine der neuen Platinum Collection von Russell Hobbs sorgt für feinsten Kaffeegenuss und wird mit Wasserkocher und Toaster zu einem außergewöhnlich schönen und technisch raffinierten Frühstücksset. Hochwertig veredelte Elemente aus satiniertem Edelstahl und schwarzer Kunststoff bestimmen das exklusive Erscheinungsbild der Premium-Geräte mit herausragender funktioneller Ausstattung.

Kaffee ist das Nr. 1 Getränk der Deutschen und der klassische Filterkaffee erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit. Grund genug für Russell Hobbs im Bereich der eigenen Kernkompetenz Akzente auf höchstem Niveau und in Premium-Qualität zu setzen. Die Antwort heißt Platinum Collection.

Platinum Collection Mill & Brew Kaffeemaschine
„Frisch gemahlen genießen“
Mill & Brew – ein Vollautomat für Filterkaffee. Die integrierte Kaffeemühle garantiert puren Kaffeegenuss aus frisch gemahlenen Bohnen. Der Vorratsbehälter fasst 250 Gramm, ein konisches Kegel-Mahlwerk sorgt für ein professionelles Mahlergebnis, der Mahlgrad ist variabel einstellbar. Hervorragenden Kaffee brüht die Platinum Collection Mill & Brew Kaffeemaschine selbstverständlich auch aus Kaffeepulver.
Das Beste aus zwei Welten: Dank Mill & Brew profitieren auch Filterkaffee-Genießer von Frische und Bedienfreundlichkeit eines Vollautomaten. Die Premium-Kaffeemaschine ist mit einem digitalen Bedienelement inklusive Timer und LC-Display ausgestattet. Damit lassen sich Kaffeebrühstärke und Tassenzahl bequem einstellen. Hinzu kommen weitere bewährte Komfortfunktionen von Russell Hobbs: Abschaltautomatik, Tropfstopp bei Kannen-Entnahme, herausnehmbarer, abwaschbarer Filterträger und Warmhalteplatte. Mit leistungsstarken 1.000 Watt zaubert die Platinum Collection Mill & Brew Kaffeemaschine aus bis zu 1,4 Litern Wasser maximal 10 Tassen Kaffee.
So vielseitig, zugleich klein und kompakt, fügt sie sich stylisch in das Küchenbild ein.
Die Platinum Collection Mill & Brew Kaffeemaschine ist zu einem UVP von 189,99 Euro ab Juni 2011 im Handel erhältlich.

Platinum Collection Digital Wasserkocher
„Steuerbare Perfektion“
Der Platinum Collection Wasserkocher besitzt kraftvolle 3.000 Watt und erhitzt das Wasser wahlweise auf 50, 60, 70, 80, 90, 95 oder 100 Grad Celsius. Das blau beleuchtete LC-Display zeigt die aktuelle Wassertemperatur sowie die eingefüllte Menge Wasser digital an. Der Platinum Collection Digital Wasserkocher fasst 1,7 Liter, verfügt über eine Wasserstandsanzeige, Trockenlaufschutz, Dampfstoppautomatik, automatische Abschaltung und einen 360-Grad-Sockel mit Kabelaufwicklung. All das hat Russell Hobbs einzigartig und wunderschön in satinierten Edelstahl verpackt.
Der Platinum Collection Digital Wasserkocher ist zu einem UVP von 99,99 Euro ab Juni 2011 im Fachhandel erhältlich.

Platinum Collection Digital Toaster
„Der Luxusliner“
Auch der Platinum Collection Digital Toaster kombiniert sein edles Erscheinungsbild mit hochwertiger technischer Ausstattung. Er verschließt sich während des Toastvorganges, röstet das Brot somit schön kross und spart zugleich Zeit und Energie. Der Röstgrad ist in sechs Stufen variabel einstellbar; mit dem „Lift“ wird der fertige Toast automatisch aus dem Röstraum gefahren. Ein Blickfang ist auch das blaue LC-Display. Es informiert über den Countdown der Röstzeit und die gewählte Funktion. 1.000 Watt Leistung sorgen für optimale Röstergebnisse; automatische Brotzentrierung, Auftau- und Aufwärmfunktion, Stopptaste und Krümelschublade sind selbstverständlich. Den Bedienkomfort unterstützt die innovative Soft-Touch-Technik, für Sicherheit sorgt die Cool-Wall-Funktion.
Der Platinum Collection Digital Toaster ist zu einem UVP von 89,99 Euro ab Juni 2011 im Fachhandel erhältlich.

3.829 Zeichen

Fotos und weitere Informationen zu diesem Artikel oder zu Russell Hobbs können Sie anfordern unter
info@pco-communications.de oder herunterladen unter
load.

Platinum Collection
Mill & Brew Kaffeemaschine
„Frisch gemahlen genießen“

Design und Funktionen:
– Hochwertig veredelte Elemente aus satiniertem Edelstahl und schwarzem Kunststoff
– Integrierte Kaffeemühle mit konischem Kegel-Mahlwerk für beste Qualität
– Mahlgrad variabel einstellbar
– Platz für 250g Bohnen
– Auswahl-Taste ab 2 bis 10 Tassen
– Funktioniert auch mit gemahlenem Kaffee
– Digitales Bedienelement mit programmierbarem Timer
– Digital einstellbare Kaffeestärke
– Tropfstopp, Abschaltautomatik
– Herausnehmbarer, waschbarer Filterträger
– 10 Tassen / 1,4 Liter Kapazität
– 1.000 Watt
UVP inkl. MwSt.: 189,99 Euro

Platinum Collection Digital Wasserkocher
„Steuerbare Perfektion“

Design und Funktionen:
– Hochwertig veredelte Oberfläche aus satiniertem Edelstahl und Elementen aus schwarzem Kunststoff
– Revolutionär: digitale Anzeige der Wassermenge
– Einstellbare Zieltemperatur 50/60/70/80/90/95/100 °C
– Blau beleuchtetes LC-Display
– Soft-Touch Elemente an Deckel und Bedienelementen
– Automatische Abschaltung, Trockenlaufschutz, Dampfstoppautomatik
– Wasserstandsanzeige
– 360° Sockel mit Kabelaufwicklung
– 1,7 Liter Kapazität, 3.000 Watt
UVP inkl. MwSt.: 99,99 Euro

Platinum Collection Digital Toaster
„Der Luxusliner

Design und Funktionen:
– Hochwertig veredelte Oberfläche aus satiniertem Edelstahl und Elementen aus schwarzem Kunststoff
– Schließt während des Toastens – spart Zeit und Energie
– Blaues LC-Display mit Countdown und Funktionsauswahl
– Soft-Touch Bedienelemente
– Automatischer Toast-Lift
– Automatische Brotzentrierung
– Variable Bräunungskontrolle in sechs Stufen
– Stopptaste
– Auftau- und Aufwärmfunktion
– 1.000 Watt
UVP inkl. MwSt.: 89,99 Euro

Seit nunmehr 50 Jahren steht die Marke Russell Hobbs in Europa für Qualität, Design und Innovation und gehört zu den Top Marken im Elektrokleingerätemarkt. Russell Hobbs wurde 1952 in England gegründet und seither sind Erfindergeist, Tatkraft und Gespür für Designtrends die Markenzeichen der Produktlinien. So entstanden im Laufe der Unternehmensgeschichte zahlreiche wegweisende Produkte, beispielsweise 1955 der designprämierte Wasserkocher K1. Das war der Grundstein für die weltweite Führungsrolle bei automatischen Wasserkochern. In den achtziger Jahren wird das Produktprogramm mit weiteren Elektrokleingeräten für die Küche ergänzt und die Distribution auf ganz Europa ausgeweitet. In Deutschland kann sich die Design Marke Russell Hobbs mit vielen namhaften Designpreisen wie dem IF Product Design Award, dem Plus X Award oder dem red dot design award „honourable mention“ schmücken. Das Produktangebot wurde konsequent im Elektrokleingeräte-Bereich zum kompetenten Vollsortiment für den Haushalt ausgebaut. Seit Juni 2010 gehört Russell Hobbs zu der weltweit agierenden Spectrum Brands-Gruppe.
Varta Consumer Batteries GmbH & Co KGaA
Diana Schmid
Innovapark A4/ Am Limespark 2
65843 Sulzbach
+49 (0) 6196-9024-480

Kontakt-RH@spectrumbrands.com

Pressekontakt:
p.co communications
Petra Reppert
Potsdamer Str. 5
80802 München
info@p-co-com.de
+49 (0)89 / 99 01 97-0
http://www.pco-communications.de

Pressemitteilungen

Schön einfach, einfach schön

Café Style ist Preis-/Leistungssieger im ETM Testmagazin Urteil

Sundern, 5. Januar 2011 – Der Erfolgs-Kaffeeautomat „Café Style“ von SEVERIN setzt auch im neuen Jahr seinen Siegeszug fort. Nach mehreren Award-Erfolgen in 2010 kürt ihn die Redaktion des ETM Testmagazins in der Januar-Ausgabe zum Preis-/Leistungssieger im Segment der Kaffeefiltermaschinen. Unter den 19 getesteten Kaffeeautomaten überzeugte die „Café Style“ besonders in den Bereichen Design und Handhabung.

Intuitiv zu bedienen
„Der Blickfang, der was kann“ – so urteilen die Fachredakteure des ETM Testmagazins über die in Deutschland gefertigte „Café Style“. Im Test stehen neben der Designsprache auch Leistung, Ausstattung und Bedienung auf dem Prüfstand. Die unabhängigen Tester zeigen sich in erster Linie von der Handhabungsfreude, wie dem intuitiven Kontrollschalter, und der hochwertigen Verarbeitung begeistert. Weitere Pluspunkte: der abnehmbarer Wassertank und ein abstellbarer Filterhalter samt „sehr gutem“ Tropfstopp. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die „Café Style“ ist Preis-/ Leistungssieger unter allen getesteten Kaffeeautomaten.

Eine Hommage an den klassischen Kaffeegenuss
Neben der einfachen Handhabung fällt auch die „ungewöhnliche, ansprechende Optik“ positiv ins Gewicht. Denn in dem formal neu interpretierten System der „Café Style“ präsentieren sich die Elemente Filter und Kanne vordergründig vor einer schlichten Fassade. Fast symmetrisch treten Filter und der gläserne Behälter hervor und lenken den Blick auf die elementaren Funktionen der Kaffeezubereitung. Eine unverkennbare Hommage an die klassische Art des Kaffeebrühens, die bis heute nichts an Reiz verloren hat. Das Fazit der ETM Testmagazin-Jury: „Die Café Style von SEVERIN ist eine sehr schöne Kaffeefiltermaschine, die ohne viel Drumherum auskommt und mit ihrer Leistung voll überzeugt.“ (1.627 Z. o. L.)

Das ist SEVERIN
Bereits 1892 in Sundern gegründet, fertigt und vertreibt SEVERIN seit mehr als 50 Jahren Elektrokleingeräte. Heute arbeiten bei SEVERIN weltweit über 2.600 Mitarbeiter. Mehr als 200 verschiedene Elektrogeräte befinden sich im Lieferprogramm des sauerländischen Unternehmens. Zu diesem umfangreichen Sortiment gehören Artikel wie Kaffeeautomaten, Wasserkocher, Toaster, Eierkocher, Barbecue- und Raclette-Grills, Mixer, Staubsauger, Haar- und Körperpflegeprodukte. Zusammen mit kompetenten und zuverlässigen Vertriebspartnern liefert SEVERIN seine Geräte heute in mehr als 80 Länder. In Frankreich, Spanien, Schweden, den Niederlanden, Italien und Polen besitzt SEVERIN zudem eigene Vertriebsniederlassungen. Dazu kommen neben dem Standort in Sundern/Sauerland noch eigene Produktionsstätten in Shenzhen und Panyu, China.

Mehr Informationen unter www.severin.de

SEVERIN Elektrogeräte GmbH
Sebastian Plothe
Röhre 27
59846 Sundern
+49 2933 982-316

www.severin.de

Pressekontakt:
Jung von Matt/relations
Hendrik Mann
Schanzenstraße 29
50667
Köln
hendrik.mann@jvm.de
022165061190
http://www.jvm.com