Tag Archives: Finanzbuchhaltung

Pressemitteilungen

Kosten und Leistungsrechnung Lernen

Kosten und Leistungsrechnung Online Kurs

Kosten und Leistungsrechnung Lernen

Kosten und Leistungsrechnung Online Kurs

Kosten und Leistungsrechnung

In den neuen Kursen der Online-Lernplattform Evkola können Auszubildende und Studenten nun den Online Kurs Prüfungsvorbereitungen im Bereich Kosten und Leistungsrechnung buchen. Dabei werden alle prüfungsrelevanten Inhalte nach Themen gegliedert aufbereitet, so dass nach dem Kurs keine Fragen offen bleiben. Mit vielen Beispielaufgaben und den aufeinander aufbauenden Lektionen kann man so die Grundlagen Kosten und Leistungsrechnung einfach von der Couch aus lernen. Dabei versteht es der Dozent ausgezeichnet, Beispiele an den Stellen einzubringen, die besonders für die Prüfungsvorbereitung für kaufmännische Ausbildungen relevant sind. Neben vielen Kosten und Leistungsrechnung Aufgaben, die in den Lernvideos bearbeitet werden, sind die Inhalte der einzelnen Lektionen sinnvoll aufeinander abgestimmt, so dass gerade die Azubis mit großen Lernlücken den größten Nutzen aus diesem Kurs ziehen.

Kosten und Leistungsrechnung für Dummies

Besonders für diejenigen, die sich zunächst mit den Grundlagen von Kosten und Leistungsrechnung beschäftigen müssen, bietet der Online Lernkurs eine gute Basis. Neben den Themen Ergebnistabelle, Abgrenzen der neutralen Aufwendungen und Erträge oder der Durchführung der kostenrechnerischen Korrekturen, geht es auch um die Ermittlung des Betriebsergebnisses oder die Wirtschaftliche Interpretation der Ergebnisse. Weitere Themen in dem Online Lernkurs sind:

– Gemeinkosten aus dem Kostenartenplan in den BAB übertragen
– Gemeinkosten auf die Kostenstellen verteilen
– Innerbetrieblichen Leistungen verrechnen
– Material- und Fertigungsgemeinkosten-Zuschlagssätze berechnen
– Maschinenstundensätze ermitteln
– Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten
– Zuschlagssätze ermitteln
– Normalisierungstabelle erstellen
– und viele weitere Themen

Dabei richtet sich der Kurs nicht nur an Auszubildende in kaufmännischen Berufen, sondern ist genauso gut auch für BWL Studenten oder andere Berufsschüler ein gutes Mittel zum Zweck. In wenigen Stunden können Benutzer so die wichtigsten Grundlagen der Kosten und Leistungsrechnung verstehen, um ihre Prüfung gut zu bestehen.

Neben dem Online Kurs Kosten und Leistungsrechnung wird im Januar 2019 ebenfalls der Online Kurs Rechnungswesen verstehen auf der Lernplattform zur Verfügung stehen. Dieser zweite Bereich der Buchführung ist für viele kaufmännische Berufe ein essentieller Teil der IHK Prüfung und daher für die meisten Azubis ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Lerninhalte. Beide Kurse stehen ab Ende Januar 2019 für Interessierte Berufsschüler und Studenten zur Verfügung.

Kosten und Leistungsrechnung Aufgaben

Wie alle anderen Kurse der Online-Lernplattform Evkola steht dabei die Idee im Fokus, die Lernkurse für Kosten und Leistungsrechnung so einfach wie möglich zu machen. Im Mittelpunkt stehen daher nicht irgendwelche komplizierte Formeln oder verklausulierte Informationen. Vielmehr werden die Inhalte der Kosten und Leistungsrechnung für die Lernenden so dargestellt, dass auch Personen, die mit Rechnungswesen bisher nichts zu tun hatten, nach dem Kurs die Basics beherrschen. Neben den Lernvideos werden daher im Kurs auch Übungsaufgaben zur Verfügung gestellt, die der Lernende zunächst selber bearbeiten kann und dann in den kommenden Videolektionen korrekt gelöst werden. Über diesen Weg gewinnen Auszubildende und Studenten zusätzlich an Sicherheit, bevor sie das Gelernte später in den Prüfungen abrufen müssen.

Kosten und Leistungsrechnung leicht erklärt

Mit diesem Online Kurs Kosten und Leistungsrechnung können Auszubildende und Studenten so ganz einfach für ihre Prüfungen lernen und üben. Mit dem Online Lernkurs Kosten und Leistungsrechnung bekommen die Auszubildende und Studenten ein Werkzeug an die Hand, das es möglich macht, in nur wenigen Stunden die Grundlage für sehr gute Prüfungsergebnisse zu legen.

Kosten und Leistungsrechnung Übungen

Natürlich gehören passende Übungen ebenfalls zum Online Kurs Kosten und Leistungsrechnung. Passende Übungen zu den einzelnen Lektionen finden Sie im Lernkurs. Die Lösungen dazu sind ebenfalls Bestandteil des Online Kurs Kosten und Leistungsrechnung.

Start der Kurse Rechnungswesen und KLR

Die kompletten Kurse für die Kurse Rechnungswesen und Kosten- und Leistungsrechnung werden im Januar 2019 neu erstellt und stehen vermutlich ab Ende Januar 2019 für alle Interessierten zur Verfügung. Die Kurse sind als Abo Kurse konzipiert, so dass Lernende sich immer wieder bei offenen Fragen in den Kurs einloggen können, um die entsprechenden Tutorien noch einmal anzusehen. Dadurch ist es auch möglich, die Kursgebühren niedrig zu halten, so dass sich jeder der sich auf eine Prüfung vorbereiten will, diese Kurse leisten kann. Für weitere Informationen klicken Sie einfach auf den Link Kosten und Leistungsrechnung Online Lernkurs.

Weitere Kurse rund um die Bereiche Prüfungsvorbereitung wie den Kurs „Rechnungswesen verstehen“ finden Sie auf der Online Lernplattform Evkola.

Online-Prüfungsvorbereitungen für Azubis und Studenten. Auf der Online-Lernplattform Evkola werden Prüfungsvorbereitungen für IHK Prüfungen im Bereich kaufmännische Berufe angeboten, sowie Tutorien für Studenten im akademischen Bereich. Ganz nach dem Motto der Plattform „evkola“ (griechisch für „einfach, leicht“) werden die Inhalte für die Prüfungen in leicht verständlichen Beispielen so erklärt, dass Lernende sie schnell verstehen und einfach im Gedächtnis behalten können. Dabei werden spezielle Lerntechniken verwendet, die bisher so im deutschsprachigen Bereich typischerweise nicht verwendet werden. Bisher erschienen bei Evkola sind bereits etliche Online Video Kurse für die Prüfungsvorbereitung. Daneben bietet die Online Plattform seit 2018 auch eine Online Lern APP mit kostenlosen Prüfungsfragen für viele Ausbildungsberufe an.

Kontakt
Evkola – Online Lernen
Alexandros Tallos
Düsseldorfer Str. 64
44143 Dortmund
+492313301405
a.tallos@live.de
https://www.evkola.org

Pressemitteilungen

Rechnungswesen verstehen

Online Kurs Rechnungswesen Lernen

Rechnungswesen verstehen

In den neuen Kursen der Online-Lernplattform Evkola können Auszubildende nun einen Online Kurs belegen, der sich zu 100% den Prüfungsvorbereitungen im Bereich Rechnungswesen widmet. Dabei werden alle prüfungsrelevanten Inhalte nach Themen gegliedert aufbereitet, so dass nach dem Kurs keine Fragen offen bleiben. Mit vielen Beispielaufgaben und den aufeinander aufbauenden Lektionen kann man so die Grundlagen des Rechnungswesens einfach von der Couch aus lernen. Dabei versteht es der Dozent ausgezeichnet, Beispiele an den Stellen einzubringen, die besonders für die Prüfungsvorbereitung für kaufmännische Ausbildungen relevant sind. Neben vielen Rechnungswesen Aufgaben, die in den Lernvideos bearbeitet werden, sind die Inhalte der einzelnen Lektionen sinnvoll aufeinander abgestimmt, so dass gerade die Azubis mit großen Lernlücken den größten Nutzen aus diesem Kurs ziehen.

Rechnungswesen Grundlagen

Besonders für diejenigen, die sich zunächst mit den Grundlagen des Rechnungswesens beschäftigen müssen, bietet der Online Lernkurs eine gute Basis. Sowohl die Finanzbuchhaltung ist hier ein wichtiger Bestandteil der Videos, als auch eine intensive Beschäftigung mit Buchungssätzen. Dabei richtet sich der Kurs nicht nur an Auszubildende in kaufmännischen Berufen, sondern ist genauso gut auch für BWL Studenten und andere Berufsschüler ein gutes Mittel zum Zweck. In wenigen Stunden können Benutzer so die wichtigsten Grundlagen des Rechnungswesens verstehen, um ihre Prüfung gut zu bestehen. Dabei kann es natürlich sein, dass man in der Praxis mit betrieblichen Rechnungswesen nicht viel zu tun haben wird, dennoch bietet es eine wichtige Grundlage dafür, wie ein Unternehmen aus finanziellen Gesichtspunkten funktioniert. Neben den Grundlagen des Rechnungswesens wird auf der Plattform ebenfalls ein weiterer Kurs im neuen Jahr fertig werden, der sich mit den Bereichen Kosten- und Leistungsrechnung beschäftigt. Dieser zweite Bereich der Buchführung ist besonders für die internen Bereiche eines Unternehmens von Relevanz und ist ebenfalls bei einigen kaufmännischen Berufen ein Teil der IHK Prüfungen.

Rechnungswesen für Dummies

Wie alle anderen Kurse der Online-Lernplattform Evkola steht dabei die Idee im Fokus, die Lernkurse für Rechnungswesen so einfach wie möglich zu machen. Im Mittelpunkt stehen daher nicht irgendwelche komplizierte Formeln oder verklausulierte Informationen. Vielmehr werden die Inhalte des Rechnungswesens für die Lernenden so dargestellt, dass auch Personen, die mit Rechnungswesen bisher nichts zu tun hatten, nach dem Kurs die Basics beherrschen. Neben den Lernvideos werden daher im Kurs auch Übungsaufgaben zur Verfügung gestellt, die der Lernende zunächst selber bearbeiten kann und dann in den kommenden Videolektionen korrekt gelöst werden. Über diesen Weg gewinnen Auszubildende und Studenten zusätzlich an Sicherheit, bevor sie das Gelernte später in den Prüfungen abrufen müssen.

Rechnungswesen einfach erklärt
So können Auszubildende und Studenten ganz einfach für ihre Prüfungen lernen und üben. Mit dem Online Lernkurs Rechnungswesen bekommen die Auszubildende und Studenten ein Werkzeug an die Hand, das es möglich macht, in nur wenigen Stunden die Grundlage für sehr gute Prüfungsergebnisse zu legen.

Start der Kurse Rechnungswesen und KLR

Die kompletten Kurse für die Kurse Rechnungswesen und Kosten- und Leistungsrechnung werden im Januar 2019 neu erstellt und stehen vermutlich ab Ende Januar 2019 für alle Interessierten zur Verfügung. Die Kurse sind als Abo Kurse konzipiert, so dass Lernende sich immer wieder bei offenen Fragen in den Kurs einloggen können, um die entsprechenden Tutorien noch einmal anzusehen. Dadurch ist es auch möglich, die Kursgebühren niedrig zu halten, so dass sich jeder der sich auf eine Prüfung vorbereiten will, diese Kurse leisten kann. Für weitere Informationen klicken Sie einfach auf den Link Rechnungswesen verstehen Online Lernkurs.

Weitere Informationen zu anderen Online Lernkursen wie dem Kurs Kosten- und Leistungsrechnung finden Sie auf der Online Lernplattform Evkola

Online-Prüfungsvorbereitungen für Azubis und Studenten. Auf der Online-Lernplattform Evkola werden Prüfungsvorbereitungen für IHK Prüfungen im Bereich kaufmännische Berufe angeboten, sowie Tutorien für Studenten im akademischen Bereich. Ganz nach dem Motto der Plattform „evkola“ (griechisch für „einfach, leicht“) werden die Inhalte für die Prüfungen in leicht verständlichen Beispielen so erklärt, dass Lernende sie schnell verstehen und einfach im Gedächtnis behalten können. Dabei werden spezielle Lerntechniken verwendet, die bisher so im deutschsprachigen Bereich typischerweise nicht verwendet werden. Bisher erschienen bei Evkola sind bereits etliche Online Video Kurse für die Prüfungsvorbereitung. Daneben bietet die Online Plattform seit 2018 auch eine Online Lern APP mit kostenlosen Prüfungsfragen für viele Ausbildungsberufe an.

Kontakt
Evkola – Online Lernen
Alexandros Tallos
Düsseldorfer Str. 64
44143 Dortmund
+492313301405
a.tallos@live.de
https://www.evkola.org

Pressemitteilungen

Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) automatisiert Forderungsmanagement

Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) automatisiert Forderungsmanagement

Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) (Bildquelle: J. Lehmann (KEH))

Stuttgart, 4. Dezember 2018 – Die Debitorenbuchhaltung in Krankenhäusern sieht sich neuen Herausforderungen gegenüber. Durch Verrechnungen, ausbleibende Zahlungen oder Kürzungen sinkt die Liquidität und der manuelle Aufwand erhöht sich, da jede Änderung fallbezogen erfasst und über mehrere Abteilungen hinweg geklärt werden muss. Das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) in Berlin hat mit YAMBS das Forderungsmanagement automatisiert und abteilungsübergreifende Transparenz geschaffen.

Steigende Forderungsbestände und -reichweiten verschlechtern in vielen Krankenhäusern die Liquiditätslage. Da die Buchhaltung nicht in direktem Kontakt mit den Kostenträgern steht, können offene Posten nur in enger Abstimmung mit den Fachabteilungen geklärt werden. Im Fall des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (KEH) ist die Buchhaltung mit dem Forderungsmanagement von rund 75 Klärungsfällen pro Woche beschäftigt. Bisher fehlte die abteilungsübergreifende Transparenz, weswegen die Abstimmung über mehrere Abteilungen hinweg nicht selten zu Bearbeitungszeiten von mehreren Wochen führte.

Abhilfe erhoffte sich das KEH durch ein fachübergreifendes Tool für das Forderungsmanagement, das nicht nur eine Dokumentation der Fälle ermöglichen, sondern auch ein Kommunikationstool beinhalten sollte. Das YAMBS.Forderungsmanagement überzeugte das Projektteam durch seine flexibel anpassbaren Funktionen, die krankenhausspezifische Prozesse individuell abbilden können. Die Anforderungen wurden in enger Abstimmung mit den beteiligten Fachabteilungen spezifiziert und in der Software angepasst. Auf Anregung des KEH entwickelten die Berater von Software4Professionals unter anderem eine spezielle Funktion, welche direkt in der offenen Postenliste in SAP in einem separaten Icon anzeigt, ob ein Klärungsfall vorliegt. Die direkte Verknüpfung von YAMBS.Forderungsmanagement mit der offenen Postenliste ermöglicht mehr Transparenz. Ein Wechsel zwischen den beiden Anwendungen ist nun nicht mehr erforderlich.

Noch ist die Software nicht in allen Abteilungen final ausgerollt. Doch schon jetzt sind die Vorteile in den angebundenen Abteilungen deutlich zu spüren. „An diesem Projekt waren viele Mitarbeiter aus unterschiedlichen Abteilungen beteiligt und haben ihre Vorschläge eingereicht. Jetzt sind alle begeistert, wie komfortabel und schnell der gesamte Klärungsprozess abläuft“, so Jessica Fabel, Projektverantwortliche beim KEH. Wurden bei offenen Posten bisher zunächst Mahnungen versendet, falls sich die Krankenkassen nicht zurückgemeldet hatten, wird jetzt sofort das Forderungsmanagement angestoßen, sobald eine Forderung nicht beglichen wird. Der Klärungsprozess durchläuft die erforderlichen Abteilungen dann automatisch. Die zeitraubende Klärung per Hauspost und E-Mails zwischen den beteiligten Abteilungen entfällt. Über die Monitorfunktion lässt sich der Status jedes Klärungsfalls abteilungsübergreifend ablesen. Die zuständigen Mitarbeiter sind nun sofort im Bilde, beispielsweise bei einer telefonischen Anfrage der Krankenkasse im Patientenmanagement. Das Gespräch wird direkt im Workflow dokumentiert und der Fall an die nächste Bearbeitungsinstanz weitergeschickt.

Die Mitarbeiter in allen angebundenen Abteilungen sind durch die Automatisierung deutlich entlastet, die Klärungsfälle werden zügig bearbeitet, wodurch die Liquidität insgesamt ansteigt. Bereits im ersten Jahr konnten 350 Fälle mit einem Volumen von rund 580.000 Euro geklärt werden. „Mit YAMBS.Forderungsmanagement haben wir nun ein SAP-kompatibles, fachbereichsübergreifendes und individuelles Kommunikations- und Monitoring Tool, welches uns ermöglicht, intern zu kommunizieren und uns schneller zum Ausgleich der offenen Posten verhilft“, so Petra Göthling, Leiterin Rechnungswesen des KEH.

Seit 2002 unterstützt die Software4Professionals GmbH & Co. KG Konzerne und mittelständische Unternehmen dabei, ihre Geschäftsprozesse im Finanz- und Rechnungswesen schneller, effizienter und transparenter zu gestalten. Durch die Kombination von Expertenwissen im Finanz- und Rechnungswesen sowie der SAP-Beratung profitieren Unternehmen von maßgeschneiderten Lösungen zur automatischen Buchung von Belegen in SAP. Die von Software4Professionals entwickelte Standardsoftware-Suite YAMBS umfasst Lösungen für das Electronic Banking, die Avise-Verarbeitung, Eingangsrechnungen und Sammelrechnungs-Belege. Zukünftig wird ein Hauptaugenmerk auf dem Datentransfer und der Verarbeitung von Informationen aus PDF-Dateien jeglicher Art in SAP liegen. Die Software ist in mehr als zehn Sprachen verfügbar und wird weltweit bei über 170 namhaften Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größenklassen mit Erfolg eingesetzt. Software4Professionals hat seinen Hauptsitz in Stuttgart und ein Büro in Wien (Österreich).

Firmenkontakt
Software4Professionals GmbH & Co. KG
Peter R. Schramm
Leitzstraße 45
70469 Stuttgart
+49 (711) 47 04 09 -16
+49 (711) 47 04 09 – 716
peter.r.schramm@yambs.eu
http://www.yambs.eu

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Simone Schmickl
Bergheimer Str. 104
69115 Heidelberg
06221-43550
simone.schmickl@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Pressemitteilungen

Liquiditätssteuerung bei der Evangelischen Stiftung Alsterdorf

YAMBS im Buch „Treasury in Unternehmen der Sozialwirtschaft“

Liquiditätssteuerung bei der Evangelischen Stiftung Alsterdorf

(Bildquelle: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH)

Stuttgart, 26. November 2018 – Das Thema Finanz- und Risikomanagement, auch Treasury genannt, ist im Sozialwesen noch nicht weit verbreitet. Das Buch „Treasury in Unternehmen der Sozialwirtschaft“ zeigt, welchen Nutzen Unternehmen des Sozialwesens daraus ziehen können. Der Beitrag von Ingo Ketelsen führt aus, wie unsere Lösungen YAMBS.eBanking und YAMBS.Avise im Konzern der Evangelischen Stiftung Alsterdorf (ESA) zu einem tagesaktuellen Liquiditätsmanagement beitragen.

Die ESA ist ein dezentraler Unternehmensverbund mit zentralen Steuerungs- und Dienstleistungsfunktionen. Die Liquiditätsplanung und -steuerung wird zentral vom Stiftungscontrolling und dem Finanz- und Rechnungswesen der ESA geführt. Beide setzen die Standardsoftware SAP Finanzbuchhaltung und Controlling (FI/CO) ein. Um aussagefähigere Monatsabschlüsse und eine zeitnahe Liquiditätsberichtserstattung aus SAP zu erhalten, mussten zeitkritische Prozesse im Rechnungswesen angepasst werden.

„Lange Zeit war es nicht möglich, eine Liquiditätsvorschau zu erstellen und so ein Frühwarnsystem einzurichten“, so Ingo Ketelsen, Leiter Finanz- und Rechnungswesen bei der ESA. „Anhand von Budgetplanungen und Hochrechnungen waren die Zahlungsausgänge zwar bekannt, die kurzfristig zu erwartenden Zahlungseingänge jedoch nicht. Zum einen, weil die Bankkonten nicht zeitnah gebucht waren und zum anderen, weil viele Krankenkassen mehrere Einzelrechnungen in einer Sammelüberweisung (SAMU) zusammenfassen und per Avisanzeige bezahlen.“ Erst beim Vorliegen der Avisanzeige konnte ein endgültiger Ausgleich der Rechnung in SAP erfolgen. Die manuelle Bearbeitung der Avise war jedoch sehr zeitaufwändig. Das änderte sich mithilfe der Standardsoftware YAMBS.eBanking und YAMBS.Avise.

Mittlerweile werden alle Bankkonten jeden Morgen automatisch abgerufen, durch YAMBS.eBanking in SAP eingelesen und automatisch verbucht. Die nicht gefundenen Positionen werden auf ein hinterlegtes Verrechnungskonto gebucht. Alle Bankbestände können dadurch morgens aus SAP abgerufen werden. Die Avisverarbeitung wird mithilfe von YAMBS.Avise automatisiert und beschleunigt. Die Software liest die von den Krankenkassen in elektronischer Form erhaltenen SAMU-Dateien ein und verarbeitet sie automatisch. Dadurch ist eine Analyse der Forderungen heute „per Knopfdruck“ möglich.

„Mit YAMBS.Avise können heute die Außenstände schneller erfasst und die Höhe der kurzfristig zu erwartenden Einzahlungen präzise ermittelt werden. Die ESA ist dadurch in der Lage, eine kurzfristige Liquiditätsvorschau aufzustellen, um zeitnah auf eventuelle Liquiditätsengpässe zu reagieren. Die Qualität im Rechnungswesen hat sich dadurch insgesamt wesentlich verbessert und gleichzeitig konnten die Arbeitsabläufe erheblich beschleunigt werden“, so das Fazit von Ingo Ketelsen.

Den ausführlichen Artikel zur Liquiditätssteuerung können Sie im Buch „Treasury in Unternehmen der Sozialwirtschaft“ nachlesen, das kürzlich im Springer Verlag erschienen ist. Das Buch gibt neben einer Unterstützung für die Praxis einen fachlichen Überblick über das Thema Treasury in der Sozialwirtschaft und ist unter diesem Link erhältlich: https://www.springer.com/de/book/9783658203108
ISBN 978-3-658-20310-8

Seit 2002 unterstützt die Software4Professionals GmbH & Co. KG Konzerne und mittelständische Unternehmen dabei, ihre Geschäftsprozesse im Finanz- und Rechnungswesen schneller, effizienter und transparenter zu gestalten. Durch die Kombination von Expertenwissen im Finanz- und Rechnungswesen sowie der SAP-Beratung profitieren Unternehmen von maßgeschneiderten Lösungen zur automatischen Buchung von Belegen in SAP. Die von Software4Professionals entwickelte Standardsoftware-Suite YAMBS umfasst Lösungen für das Electronic Banking, die Avise-Verarbeitung, Eingangsrechnungen und Sammelrechnungs-Belege. Zukünftig wird ein Hauptaugenmerk auf dem Datentransfer und der Verarbeitung von Informationen aus PDF-Dateien jeglicher Art in SAP liegen. Die Software ist in mehr als zehn Sprachen verfügbar und wird weltweit bei über 170 namhaften Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größenklassen mit Erfolg eingesetzt. Software4Professionals hat seinen Hauptsitz in Stuttgart und ein Büro in Wien (Österreich).

Firmenkontakt
Software4Professionals GmbH & Co. KG
Peter R. Schramm
Leitzstraße 45
70469 Stuttgart
+49 (711) 47 04 09 -16
+49 (711) 47 04 09 – 716
peter.r.schramm@yambs.eu
http://www.yambs.eu

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Simone Schmickl
Bergheimer Str. 104
69115 Heidelberg
06221-43550
simone.schmickl@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Pressemitteilungen

Jakob Geyer, Steuerberater in Augsburg

Jakob Geyer ist Steuerberater in Gersthofen bei Augsburg: Er bietet alle Leistungen im Bereich Steuerberatung und außerdem auch individuelle Wirtschaftsberatung.

Jakob Geyer, Steuerberater in Augsburg

Steuerberater in Augsburg Jakob Geyer (Bildquelle: Jakob Geyer)

Als Steuerberater ist Jakob Geyer für seine Mandanten rund um die Steuer und auf dem Gebiet der Wirtschaftsberatung da. Mit seiner Kanzlei ist der Experte spezialisiert auf kleine und mittelständische Unternehmen, auf Familienunternehmen und auf Privatpersonen. Zukunftsorientiert, vorausschauend, durchdacht: Wer einen umsichtigen Steuerberater benötigt, der alle Möglichkeiten der Steueroptimierung ausschöpft, ist in der Steuerkanzlei Geyer bestens aufgehoben. Mandanten erhalten Dienstleistungen, die im Bereich Steuern, Finanzbuchhaltung, Unternehmenssteuerung und Finanzplanung und sowohl im in- als auch im auslandischen Steuerrecht ganz persönlich auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind.
Dabei hilft Steuerberater Jakob Geyer in Gersthofen nicht nur mit der Klärung klassischer Steuerfragen. Mit seiner Wirtschaftsberatung analysiert er zukunfts- und erfolgsorientiert die jeweilige Gesamtsituation eines Unternehmens. Die Steuern und Finanzen eines Betriebes lassen sich somit mittel- bis langfristig gestalten und planen.
Wirtschaftsberatung und Steuerberatung greifen bei Steuerberater Jakob Geyer optimal ineinander: Bei Themen wie Unternehmensplanung, Unternehmensbewertung, Existenzgründungsberatung, Existenzgründungsplanung, Finanzplanung, Vermögensplanung und vielem mehr nutzt der Finanzexperte seine langjährige und tiefgreifende Expertise und berät seine Mandanten umfassend – auch anhand der jeweiligen ganz individuellen (finanziellen) Situation eines Unternehmens.
Für Steuerberater Jakob Geyer ist die Steuerberatung viel mehr als die bloße Notwendigkeit, dem Gesetzgeber gerecht zu werden. Stattdessen sieht er in einer individuellen Steuerberatung, und der zusätzlichen Option Wirtschaftsberatung, die Chance, stets das bestmögliche Ergebnis für jeden seiner Mandanten zu erzielen. Steuern, Finanzen, Unternehmensfuhrung und Unternehmensplanung – in dieser Kombination stecken für den Steuerberater aus Augsburg viele Möglichkeiten: um Ist-Zustande zu verbessern, eine Neuausrichtung besonnen anzugehen und dabei die Zukunftsorientierung stets im Auge zu behalten. Somit verfügen die Mandanten der Steuerkanzlei Geyer in Gersthofen bei Augsburg über Flexibilität und die Freiheit, die eigene Geschäftssituation finanziell so gut wie möglich und zudem attraktiv zu nutzen.
Als Steuerberater arbeitet Jakob Geyer stets mit modernster Software und Datentechnik, um den Schutz der Mandantendaten zu gewährleisten. Zudem wird besonders viel Wert auf die ständige Fortbildung der Mitarbeiter gelegt: Das sichert die stets aktuelle und qualitativ hochwertige Arbeit, die das Team aus Fachleuten erbringt, um jeglichen Ansprüchen der Mandanten und auch den eigenen gerecht zu werden.

www.jakob-geyer.de

Steuerberater in Augsburg – Steuerkanzlei Jakob Geyer in Gersthofen bei Augsburg

Firmenkontakt
Dipl. oec. Jakob Geyer Steuerberater
Jakob Geyer
Senefelder Str. 23
86368 Gersthofen
0821-474930
info@jakob-geyer.de
http://www.jakob-geyer.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187-187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Pressemitteilungen

Lexware: Freiburger Softwarehaus bringt neue Lösung auf den Markt

Auf der sicheren Seite: Mit Lexware archivierung im Handumdrehen GoBD-konform archivieren

Lexware: Freiburger Softwarehaus bringt neue Lösung auf den Markt

(Bildquelle: Lexware)

Freiburg, 12.04.2018 – Selbsterklärend, schnell und smart: Mit Lexware archivierung präsentiert Lexware eine komplett neue Lösung speziell für Selbständige sowie kleine und mittlere Unternehmen. Egal, ob Händler, Handwerker, Startup, Verein oder Verband: Die clevere Software garantiert ihren Anwendern eine GoBD-konforme, revisionssichere Archivierung und punktet darüber hinaus mit kleinem Preis, kinderleichter Anwendung und smarten Features.

Revisionssichere Archivierung und das papierlose Büro sind ja mittlerweile Standard, oder etwa nicht? Weit gefehlt! Eine aktuelle Studie von Mittelstand 4.0 hat herausgefunden, dass nur ein Drittel der Befragten die rechtlichen Grundlagen und digitalen Buchführungs-grundsätze kennt. Knapp die Hälfte der Befragten hat sich sogar noch gar nicht mit den „Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ – kurz GoBD – beschäftigt. Der Handlungsbedarf ist also groß und akut, denn die GoBD schreiben unter anderem eine revisionssichere Archivierung zwingend vor – Nachvollziehbarkeit, Prüfbarkeit sowie der Schutz vor Veränderung und Verlust der Dokumente sind nur einige der notwendigen Bedingungen. Bei einer Betriebsprüfung können Verstöße gegen die GoBD teuer werden.

Smarte Archivierung für PC &Mac

Mit Lexware archivierung hat der Spezialist für Unternehmenssoftware Lexware jetzt eine Lösung auf den Markt gebracht, mit dem kleine und mittlere Unternehmen genauso wie Selbstständige und Freiberufler ihre GoBD-konforme Archivierung ganz einfach und sicher erledigen können. Die Software ist in nur wenigen Minuten installiert und das erste On-Premise-Produkt von Lexware, das nicht nur auf Windows, sondern auch auf MacOS läuft. Über einen auf dem Desktop installierten Archivierungsassistenten lassen sich dann unkompliziert die Dateiordner auswählen, die archiviert werden sollen, und nach einmaliger Auswahl der Ordner läuft die Archivierung komplett automatisch. Die Lösung ist dabei universal einsetzbar – sprich, die Dokumentenübernahme ins digitale Archiv erfolgt unabhängig von der verwendeten Software (z.B. der Buchhaltungssoftware). Ordner, die mit Lexware Lösungen wie Lexware buchhaltung, Lexware warenwirtschaft oder Lexware financial office angelegt wurden, erkennt der Assistent sogar automatisch.

Jederzeit mobiler Zugriff: Digitales, sicheres Archiv

Lexware archivierung bietet maximale Sicherheit und speichert die Daten revisionssicher in einer Cloud, die den deutschen Datenschutzbestimmungen entsprechend in Deutschland gehostet ist. Das sichere Archiv in der Cloud hat darüber hinaus den zentralen Vorteil, dass die Daten hier vor Verlust durch Feuer, Wasserschaden, Viren oder Hackerangriffe, die einen lokalen Speicher im Unternehmen lahmlegen bzw. vernichten würden, geschützt sind. Zudem garantiert die Cloud allen Berechtigten völlig ortsunabhängig und zu jeder Zeit mobilen Zugriff auf benötigte Dokumente. Hierfür gibt es eine native App für iOS – in Kürze auch für Android – mit der Anwender auch von ihren mobilen Endgeräten aus komfortabel auf ihre Dokumente zugreifen können.

Smarte Funktionen inklusive – z.B. Volltextsuche

Lexware archivierung bietet darüber hinaus praktische Zusatzfunktionen, zum Beispiel eine Volltextsuche: Jedes Wort eines Dokuments wird beim Hochladen automatisch erkannt. So lässt sich per Suchfunktion nach jedem Begriff in einem Dokument suchen. Binnen Sekunden wird dann das richtige Dokument angezeigt – eine große Arbeitserleichterung, die für mehr Effizienz sorgt. Des Weiteren sind Dokumente über eine Vorschau anzeigbar und lassen sich herunterladen, drucken oder direkt per E-Mail versenden.

Iterative Weiterentwicklung anhand von User-Feedback

Wie bei allen seinen Lösungen legt Lexware auch bei Lexware archivierung in puncto Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit besonderen Wert auf die Meinung seiner Anwender. Damit sich die Lösung optimal den Bedürfnissen der Nutzer anpasst, wird sie laufend mithilfe des konkreten Anwender-Feedbacks inhaltlich und technisch weiterentwickelt. Die Gastzugänge für Steuerberater sind nur eines von vielen Bespielen für Features, die auf User-Wünsche zurückgehen.

Das Beste: Kunden von Lexware archivierung haben 30 Tage lang Zeit, um die Software in aller Ruhe kostenfrei zu testen.

Details und Preise (zzgl. MwSt.) Lexware archivierung:

-Zwei User
– Fünf GB Speicherplatz
-Zwölf Monate Laufzeit
-Jederzeit zum Vertragsende kündbar
-Nach Kauf sofort verfügbar & einsatzbereit
-Preis: monatlich 19,90 Euro
-30 Tage Testrecht

Produkt-Upgrades – jederzeit aus der Anwendung heraus dazu buchbar:

-Je fünf GB zusätzlichen Speicherplatz gibt es für monatlich 14,90 Euro
-Jeder weitere User kostet monatlich 12,90 Euro

Fragen zum Produkt nimmt Lexware unter Feedback@archivierung.lexware.de oder telefonisch unter 0761 / 898 5239 entgegen.

Download Pressebild: http://www.pr-vonharsdorf.de/wp-content/uploads/archivierung.png

Mit den Produkten von Lexware, einer Marke der Haufe Gruppe, bringen Anwender ihre geschäftlichen und privaten Finanzen in Ordnung. Von der Buchhaltung über Warenwirtschaft bis zu den Steuern. Die Lösungen sind übersichtlich und einfach und können nahezu ohne Vorkenntnisse eingesetzt werden. Lexware bietet eine Rundum-Absicherung mit innovativer Software, umfassende Online-Services, Branchen-Wissen und Business-Netzwerken. Über eine Million Nutzer arbeiten mit Deutschlands führenden Business-Komplett-Lösungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen bis 50 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.lexware.de

Firmenkontakt
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Nicole Packhäuser
Pressecenter, Munzinger Str. 9
79111 Freiburg
0761 898 3171
0761 898 99 3184
presselexware@haufe-lexware.com
http://www.lexoffice.de/presse/

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089189087335
089 158987339
ff@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Pressemitteilungen

XBA bietet automatische Kontierung mit hoher Trefferquote

XBA bietet automatische Kontierung mit hoher Trefferquote

XBARW-Kontierung für das XBA Rechnungswesen (XBA Software AG)

(Hamburg, 04.02.2016) Automatisiertes Buchen elektronischer Bankauszüge oder -umsätze bietet große Vorteile gegenüber einer manuellen Erfassung, wenn die automatische Zuordnungsquote zuverlässig hoch und der Nachbearbeitungsaufwand entsprechend gering sind. Die neue XBARW-Kontierung erzielt durch anpassungsfähige Kontierungsverfahren höchstmögliche Trefferquoten.

Banking-Programme liefern elektronische Bankauszüge mit wenigen Mausklicks, auch Onlinebanking-Portale stellen Kontoumsatzdaten im CSV-Format bereit. Doch obwohl Kontoumsätze elektronisch verfügbar sind, werden sie heute vielfach noch manuell gebucht. Dabei liegen die Vorteile einer automatisierten Verarbeitung auf der Hand, insbesondere, wenn regelmäßig viele Zahlungseingänge oder Lastschrifteinzüge erfasst werden müssen: Zeit- und Kostenersparnis, Vermeiden von Erfassungsfehlern, schnellere Aktualisierung der Daten im Rechnungswesen.
 
Die automatische Kontierung wertet elektronisch bereitgestellte Kontoumsätze aus und ordnet sie anhand der darin enthaltenen Daten den Personenkonten und Offenen Posten in der Finanzbuchhaltung zu. Die XBARW-Kontierung unterstützt zwei Verfahren: Die feste Kontierung ermöglicht die Zuordnung zu Sachkonten oder Personenkonten unter anderem anhand der Belegtexte und IBAN – ideal für wiederkehrende Buchungen wie etwa Telefonrechnungen. Bei der variablen Kontierung wird eine Reihe von Belegdaten und wählbaren Vorgaben genutzt, um eine optimale Erkennungsquote der Personenkonten und Offenen Posten zu erzielen. Auch hier werden Trefferquoten von nahezu 100% erzielt. Die – wenigen – verbleibenden Umsätze, lassen sich in einem offenen Abstimmkreis schnell manuell prüfen und zuordnen.
 
Zahlungseingänge beispielsweise werden dabei soweit möglich automatisch den Offenen Posten der Kundenkonten zugeordnet. Die XBARW-Kontierung verwendet dazu neben den Konten und Belegnummernmustern auch die Zahlbeträge mit Skonti sowie wählbaren Toleranzen. Für Lastschriften von Lieferanten nutzt die XBARW-Kontierung zusätzlich die Mandats- und Gläubiger-ID für eine eindeutige Zuordnung. Die XBARW-Kontierung verarbeitet die im CSV-Format vorliegenden Umsätze mit den Angaben zum Verwendungszweck und zur Bankverbindung des Auftraggebers der jeweiligen Transaktion.
 
Wer das XBA Rechnungswesen bereits einsetzt, kann die XBARW-Kontierung bis zum 30. Juni 2016 kostenlos testen. Die XBA Software AG bietet nach Absprache auch individuelle Online-Fernvorführungen an.

Die XBA Software AG aus Hamburg bietet betriebswirtschaftliche Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen. Produktschwerpunkte sind die Finanzbuchhaltung (XBA Rechnungswesen) sowie die Lohn- und Gehaltsabrechnung (XBA Personalwesen). Ergänzend dazu gibt es die XBA Vertragsverwaltung, die XBA E-Bilanz sowie die XBA ERP Anlagenbuchhaltung.
Vertrieb und Support der XBA Software erfolgen über ein bundesweites Netz qualifizierter XBA-Partner.

Firmenkontakt
XBA Software AG
Karsten Siemer
Langwisch 10
22391 Hamburg
040 88881830
k.siemer@xba.net
www.xba.net

Pressekontakt
XBA Software AG
Karsten Siemer
Langwisch 10
22391 Hamburg
040 88881830
ks@xba.net
www.xba.net

Pressemitteilungen

S.A. Consulting 30 Jahre Erfahrung in Treuhand / Buchhaltung

Silvia Alsdorf & S. A. Consulting mit Firmensitz im Dreiländereck (D-A-CH).

S.A. Consulting  30 Jahre Erfahrung in Treuhand / Buchhaltung

Die S. A. Consulting, Silvia Alsdorf ist seit 1981 im Bereich Administration, Management und Consulting tätig.

Mit der Affinität zu Zahlen und vor dem Hintergrund der steuer- und wirtschaftsberatenden Ausbildung hat Silvia Alsdorf die unternehmerischen Erfahrungen gesammelt.

Seit mehr als 30 Jahren steht Silvia Alsdorf persönlich für dieses Unternehmen mit Ihrem Wissen und Verantwortung ein und verbürgt sich für Know-How und Perfektion.

Ihr flexibler Dienstleister und das professionelle Back-Office für alle Ansprüche in der Unternehmens- und Büroorganisation.

Wir kümmern uns um Ihre Aufgaben im Büro- und im Behördenalltag, so Sichern Sie sich Zeit und Freiräume für das WESENTLICHE.
Ob KMU, Einzelfirma oder Privat, wir unterstützen Sie in allen Belangen der täglichen Administration von Firmen- und Büroaufgaben.
Unsere Schwerpunkte sind die eigenständige Büroorganisation sowie die Administration der Geschäftsabläufe in allen Unternehmensbereichen.

Die Dienstleistungen umfassen u.a.
-Finanzbuchhaltung inkl. Jahresabschluss
-Sekretariatsservice inkl. kompletter Infrastruktur
-Treuhanddienstleistungen
-Firmengründungen AG, GmbH
-Ansiedlung (Zuzug aus dem Ausland)
-Immobilienverwaltung

Ein weitreichendes Netzwerk zu verschiedenen Behörden, Banken und beratenden Treuhandgesellschaften runden dieses umfassende Dienstleistungsangebot sinnvoll ab.

S.A.Consulting AG, Ihr Dienstleister in Sachen „Back-Office“
über 30 Jahre Erfahrung in Treuhand, Administration, Firmengründung und Unterstützung aller Buchhaltungs-Arbeiten

Kontakt
S.A. Consulting AG
Silvia Alsdorf
Bahnstrasse 1
8274 Tägerwilen
+41 71 672 38 08
info@sa-consulting.ch
www.sa-consulting.ch

Pressemitteilungen

FibuNet GmbH und eurodata AG kooperieren in Sachen Lohn- und Gehaltsabrechnung

FibuNet GmbH und eurodata AG kooperieren in Sachen Lohn- und Gehaltsabrechnung

Christof Kurz

Saarbrücken/Kaltenkirchen, 13. Oktober 2015 – Die steigende Flut von Sozial- und Arbeitsgesetzen in Verbindung mit einer zunehmenden Individualisierung von Abrechnungsfällen sind eine Herausforderung für kleine und mittelständische Unternehmen, die einen versierten Lohnbuchhalter nicht voll auslasten können. Ein Outsourcing der Lohnabrechnung an Dienstleister, die primär auf standardisierte Massenabrechnung ausgerichtet sind, füllt diese Bedarfslücke jedoch nicht. Das mittelstandsgerechte Serviceangebot der eurodata AG im Bereich Lohnabrechnung ist ein echtes Differenzierungsmerkmal, denn alle Leistungen sind individuell buchbar und die Services können – je nach Bedarf – gewechselt werden. Die FibuNet GmbH sieht darin auch einen echten Mehrwert für ihre Buchhaltungs-Kunden und hat sich entschlossen, das lohnbezogene Lösungspaket der eurodata AG als Kooperationspartner aktiv zu vertreiben.

Vor dem Hintergrund des steigenden Bedarfs im Umfeld der FibuNet-Zielkunden hat sich FibuNet entschlossen, das Produktangebot um Lösungen im Bereich Lohn- und Gehaltsabrechnung zu erweitern ist nun offizieller Kooperationspartner der eurodata AG im Bereich edlohn.

„Immer wieder haben Interessenten und Kunden bei FibuNet nach einer mittelstandsgerechten Lösung für den Bereich Lohn- und Gehalt nachgefragt, die besonders gut mit FibuNet integriert werden kann. FibuNet hat daraufhin das Angebot der eurodata AG intensiv geprüft und es bereits vor Unterzeichnung eines Partnervertrags an eigene Kunden erfolgreich vermittelt. Die Erfahrungen mit dem Lohnsystem selbst und der kostenfreien Systemberatung der eurodata sind dabei durchgehend positiv“, so Doris Dreyer, geschäftsführende Gesellschafterin der FibuNet GmbH.

„Endlich haben wir bei der eurodata AG ein qualitativ hochwertiges und individuell anpassbares Outsourcing-Angebot gefunden, das unseren kleineren und mittelständischen Kunden guten Gewissens empfohlen werden kann“.

Auch wenn Finanzbuchhaltung und Lohnbuchhaltung zwei weitgehend voneinander unabhängige Bereiche mit eigenen Anforderungen, Kompetenzen und Gesetzesauflagen sind, lassen sich die Themen nicht völlig voneinander trennen. Die Verantwortung für Kaufmännische Leitung, Verwaltungsleitung und häufig auch Buchhaltungsleitung liegt in kleineren Unternehmen in einer Hand. Ebenso müssen die Lohn-Abrechnungsdaten korrekt und zeitnah für die Kosten- und Leistungsrechnung bzw. für die Gewinn- und Verlustrechnung in elektronischer und leicht einlesbarer Form bereitstehen.

Mit dem Lohnsystem edlohn werden im eigenen Hochsicherheits-Rechenzentrum der eurodata in Saarbrücken aktuell jährlich mehr als 3,7 Mio. Lohnabrechnungen durchgeführt. eurodata bietet dabei ein breites Spektrum an flexiblen Leistungspaketen an. Der Kunde entscheidet, ob er selbst anpacken, mitmachen oder die Abrechnung an ein Personal-Kompetenzcenter auslagern möchte.

eurodata steuert und überwacht den gesamten elektronischen Datenaustausch mit den Sozialversicherungsträgern und der Finanzverwaltung. Daneben liegen die Vorteile von edlohn in den geringen Hardware-Voraussetzungen, der automatischen Datensicherung, der hohen Aktualität durch automatische Software-Updates sowie den hohen Sicherheitsmaßnahmen in der eurodata-Cloud.

„Unser flexibles Leistungsangebot im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung stößt gerade bei mittelständischen Unternehmen im Moment auf sehr großes Interesse“, so Christof Kurz, Geschäftsbereichsleiter bei der eurodata AG. „Wir sind deshalb sehr froh, mit der FibuNet GmbH einen kompetenten und renommierten Partner im Mittelstandssektor gefunden zu haben. Alle Beteiligten haben im Vorfeld dafür gesorgt, dass die Lohnabrechnung mit edlohn und die Finanzbuchhaltung mit FibuNet zu einem Ganzen zusammenwachsen. Die FibuNet-Kunden können sich auf eine tolle Gesamtlösung freuen.“

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Smart Services für mehrstufige Prozesse und Datenintegration. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud \\\“Made in Germany\\\“, mit professionellen Business Intelligence-, Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig auf den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Firmenkontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
www.eurodata.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn b. München
089 / 60 66 92 22
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

Pressemitteilungen

Buchführung nach PBV in sozialen Einrichtungen mit mesonic-Software

Das Branchenpaket der mesonic WinLine unterstützt soziale Einrichtungen im kaufmännischen Rechnungswesen und gibt Auskunft über ihre Wirtschaftlichkeit.

Buchführung nach PBV in sozialen Einrichtungen mit mesonic-Software

mesonic WinLine – Integrierte Lösung für Heimverwaltung und Pflegedienste

Für soziale Einrichtungen, die nach der Pflegebuchführungsverordnung (PBV) zur doppelten Buchführung verpflichtet sind, bietet die WinLine -Software des Herstellers mesonic ein spezielles Branchenpaket. Die Programme für die Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie für die Kosten- und Leistungsrechnung sind speziell auf die Anforderungen dieser Branche angepasst. Ein automatisches Einkaufs- und Bestellwesen rundet die Gesamtlösung ab.

Die WinLine ist über Schnittstellen an alle gängigen Systeme für die Heimverwaltung bzw. für die ambulante Abrechnung angebunden. Der bruchlose Datenaustausch zwischen den Systemen vermeidet Übertragungsfehler und minimiert den Datenerfassungsaufwand.
Neben der Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht hat der Einsatz der kaufmännischen Software WinLine in Pflegeeinrichtungen weitere Vorteile. Die verursachungsgerechte Kostenerfassung in der Finanzbuchhaltung liefert hilfreiche Informationen zur Wirtschaftlichkeitsprüfung. Weiterhin besteht jederzeit ein vollständiger Überblick über Budgets sowie die Kostenverteilung. Mit dem Kostenrechnungsmodul ist zudem eine gesonderte Kalkulation und Ausweisung von Sach- und Investitionskosten möglich.

Eine Buchhaltung gemäß PBV ist auch für kleinere Pflegedienste sinnvoll, die ihren Gewinn durch Einnahmen-Überschuss-Rechnung ermitteln. Die detaillierte Buchhaltung erleichtert Pflegesatzverhandlungen mit den Pflegekassen und liefert wichtige Kennziffern für Branchenvergleiche.

Die mesonic WinLine ist eine moderne und flexible Softwarelösung für Rechnungswesen, Warenwirtschaft, Fertigung, CRM und Personalwirtschaft. Mehrere Tausend kleine und mittelständische Unternehmen, vorwiegend aus Handel, Dienstleistung und Industrie, setzen die Programme sehr erfolgreich ein. Ergänzend dazu stellt mesonic eine Reihe von Branchenlösungen bereit, welche die fachspezifischen Anforderungen ausgewählter Branchen erfüllen. Das WinLine-Branchenpaket für das Sozialwesen ist Bestandteil dieser Serie.

mesonic ist der Hersteller der betriebswirtschaftliche Software WinLine. Das Unternehmen wurde 1978 im österreichischen Mauerbach nahe Wien gegründet. In den nächsten Jahren folgten Niederlassungen in Deutschland (Scheeßel, 1985), den USA (1990) und Italien (Mailand, 2002). mesonic ist einer der führenden Hersteller im deutschsprachigen Raum für ERP-/CRM-/PPS-Komplettlösungen für kleine bis mittelständische Unternehmen. Die Software ist branchenübergreifend einsetzbar und wird weltweit von Unternehmen in allen Branchen von Handel, Dienstleistungen und Industrie sowie in Verbänden und Vereinen genutzt. Die Programme sind ausschließlich Eigenentwicklungen, so dass die einzelnen Softwaremodule aufeinander abgestimmt sind und optimal zusammenarbeiten. Um unternehmens- und branchenspezifische Anforderungen abzudecken, ist die Software anpassbar und kann durch Ergänzungsprogrammierungen individuell erweitert werden. Über 65.000 erfolgreich installierte mesonic Software-Lösungen in 15 Sprachen und über 20 Ländern sprechen für sich.

Der Vertrieb erfolgt in Österreich und Deutschland über ein flächendeckendes Netz von rund 280 qualifizierten Fachhandelspartnern. Darüber hinaus sorgen in vielen weiteren Ländern Distributoren für die Betreuung der Kunden vor Ort.

Kontakt
mesonic software gmbh
Claudia Harth
Hirschberger Str. 18
27383 Scheeßel
04263-9390-94
charth@mesonic.com
http://www.mesonic.com