Tag Archives: Finanzplanung

Pressemitteilungen

Weshalb ökologische Kriterien bei der Auswahl von Immobilien als Anlageobjekte wichtig sind

Bei dem Begriff ökologische, nachhaltige und ethisch korrekte Anlagen denkt man in den Regel zumeist an entsprechend ausgestaltete Investmentfonds oder ETFs, selten aber an Immobilien. Dabei ist es bei dieser Form der Geldanlage besonders wichtig daran zu denken, dass Immobilien – als meist besonders langfristige Form der Geldanlage – ökologische Kriterien erfüllen. Wichtig in mehrfacher Hinsicht: Für die Umwelt, für den Investor und auch für den Mieter.
Zu diesem Thema ist aktuell von der Hamburger Finanzberatungsgesellschaft FORAIM ein Beitrag auf dem Blog FINANZENLOUNGE veröffentlicht worden. Verständlich werden Antworten auf folgende Fragen gegeben:
Was zeichnet nachhaltige Immobilien aus?
Wie lässt sich die Nachhaltigkeit von Immobilien beurteilen?
Zugleich weist FORAIM darauf hin, dass Ökologie ohne Ethik keinen Bestand haben wird. Hier können die von vielen Anleger nachgefragten Denkmalschutz-Immobilien eine besondere Stärke aufweisen, denn besondere steuerliche Vergünstigungen erleichtern es Investoren, auf eine Strategie der Mietenmaximierung zu verzichten.
Lesen Sie dazu einen aktuellen Beitrag in der Finanzenlounge, der zusätzlich aufzeigt, weshalb es bestimmte Immobilien – wie zum Beispiel Denkmalschutz-Immobilien – es den Investoren zudem leichter machen, den Aspekt Ethik bei der Geldanlage in Form von Immobilien zu berücksichtigen. FINANZENLOUNGE Okolögische Geldanlagen, das geht auch mit Immobilien
Interessierte Anleger aus Hamburg können sich auch auf regelmässig stattfindenden kostenfreien Veranstaltung zu dem weiter gefassten Thema Immobilien als Geldanlage informieren. Die nächste Veranstaltung findet am 9.Oktober um 18:30 Uhr statt. Mehr Informationen zu den FORAIM Veranstaltungen

FORAIM ist eine in Hamburg ansässige Finanzberatungsgesellschaft für Privatpersonen. Als Finanz- und Versicherungsmakler berät FORAIM unter anderem zu Versicherungen, Investmentfonds und zum Immobilienerwerb. FORAIM verfügt auch über die entsprechenden Erlaubnisse um Immobiliendarlehen und Immobilien zu vermitteln.

Kontakt
FORAIM Finanzmanagement und Service GmbH
Wolfgang Gierls
Rothenbaumchaussee 3
20148 h
040-3890439-0
service@foraim.de
https://www.foraim-foxxcon.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Größte Vermögen der Deutschen in Geldwerten

Wie jedes Jahr aufs Neue publiziert die Bundesbank ihre Statistiken über das Anlageverhalten der Deutschen. Ende letzten Jahres kletterte das Vermögen der Deutschen auf stattliche 6.2 Billionen Euro. Doch wo liegen diese Vermögen?

Dass die Verzinsung derzeit erbärmlich ist, ist inzwischen bei Jedem angekommen. Wer noch etwas anzulegen hat, kann mit Geldwerten kaum noch einen sprichwörtlichen „Blumentopf“ gewinnen. Die Geldentwertungsrate tut wie gehabt was sie immer tat und frisst das Wenige, was noch an Zinsen zu bekommen ist, vollständig auf. Nun, das ist allgemein ja nichts Neues. Die Inflation war allzeit verlässlich damit, die magere Rendite von Geldwerten zu vernichten. Jedoch jetzt, wo es kaum noch Zinsen gibt, schlägt die Teuerungsrate nicht mehr im Geheimen zu, sondern agiert ziemlich ungeniert ganz öffentlich.

Von den 6.2 Billionen Gesamtvermögen der Deutschen versauern ca. 2.495 Billionen direkt auf Geldwertkonten oder als Bargeld unter dem „Kopfkissen“. 1.907 Billionen werden von den Versicherungsgesellschaften verwaltet. Infolgedessen liegen zusammenfassend 4.402 Billionen des Vermögens der Deutschen auf Geldwertanlagen oder Konten. Das sind stolze 71 Prozent. Damit ist Deutschland Tabellenerster in Geldwerten.

Welches sind die Alternativen?

Aber was soll man sonst mit seinem Geld anfangen? Wichtige Frage! Die Wertpapierbörse hat in 2018 jede Menge „verbrannte Finger“ hinterlassen. Der Deutsche Aktienindex DAX stellte viele Aktienanleger in unserem Land auf eine harte Probe. Und was machen Deutsche, wenn sie mit Aktien Verluste einfahren? Korrekt, sie weichen auf die sogenannten sicheren Anlageformen aus, auf Geldwerte.

Viele erwerben auch Immobilien. Netter Nebeneffekt der kleinen Sparzinsen sind die historisch niedrigen Hypothekenzinsen. Somit steigt die Nachfrage an Immobilien in guten Lagen und das bringt die Kaufpreise der Immobilien nach oben. Günstiger wird Immobilieneigentum somit nicht. Durch die geringen Kreditzinsen kann man momentan Immobilien zu überhöhten Preisen finanzieren. Was man an Zinszahlungen einspart, darf man dann also mehr tilgen. Ob das wirtschaftlich sinnvoll ist, kann man sicherlich nicht pauschal beurteilen.

Große Möglichkeiten mit Edelmetallen

Edelmetalle sind gleichermaßen überaus beliebt. Allerdings liegt das Hauptaugenmerk bei Edelmetallen mehr darauf, sie als Beimischung zu kaufen, nicht als Speicher eines größeren oder sogar des größten Vermögensanteils. Das spiegelt sich in den Preisen der Edelmetalle wider. Silber ist weiterhin preiswert, Gold ist in den vergangenen Monaten angestiegen, zeigt sich jedoch eher noch ein wenig unentschlossen, Platin ist genauso unschlüssig und Palladium sackte nach einem sensationellen 2018, im letzten Märzdrittel um 20 Prozent ab und empfiehlt sich somit vermutlich bald wieder, wie die übrigen Edelmetalle, zum Kauf. Doch der Ansturm bleibt noch aus. Vermutlich steigen die Deutschen auf diesen Zug erst auf, wenn alle vier Metalle augenfällig ansteigen. Der Deutsche kauft mit Freude bei steigenden Märkten ein und ist zurückhaltender, wenn die Preise günstig sind.

Edelmetalle bieten sich gegenwärtig möglicherweise als beste Alternative zu Geldwerten an. Das Fiatgeldsystem gerät an sein Limit und Edelmetalle sind als Vorsorge perfekte Vermögensspeicher. Man kann gespannt sein, zu welcher Zeit die Deutschen erwachen und sich entscheiden, aus den Geldwerten in Edelmetalle umzuschichten. Hoffentlich geschieht das nicht zu spät.

Die PIM GOLD und Scheideanstalt GmbH mit Geschäftsführer Mesut Pazarci, aus Heusenstamm ermöglicht den Kauf der physischer Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium. Hiermit können die Vorteile unterschiedlicher Edelmetalle kombiniert werden. Die kostengünstige Lagerung im Zollfreilager versetzt die PIM-Kunden in die Lage, jederzeit ihre Edelmetalle in physischer Form abzuholen und mit nach Hause zu nehmen. Mehr Sicherheit geht nicht.

Die PIM GOLD GmbH ist einer der führenden Edelmetalllieferanten in Deutschland und auch in Europa. Der Markt der Edelmetallraffinerien und -großhändler ist überschaubar. PIM GOLD zeichnet sich im Wettbewerb durch seine Flexibilität, seine Vielfalt und vor allem durch seine guten Preise aus.

Seit der Gründung im Jahr 2008 hat sich innerhalb der jungen Firmenhistorie vieles verändert. Schritt für Schritt und Jahr für Jahr entwickelt sich das Wachstum unseres Unternehmens immer weiter und das mit großem Erfolg.

Kontakt
PIM Gold GmbH
Mesut Pazarci
Industriestraße 31a
63150 Heusenstamm
+49 (0) 6104 802 96 0
morderator@pim-presse.de
http://pim-gold.com

Bildquelle: Bernd Liebl, Magdeburg

Pressemitteilungen

Größte Vermögen der Deutschen in Geldwerten

Wie jedes Jahr aufs Neue publiziert die Bundesbank ihre Statistiken über das Anlageverhalten der Deutschen. Ende letzten Jahres kletterte das Vermögen der Deutschen auf stattliche 6.2 Billionen Euro. Doch wo liegen diese Vermögen?

Dass die Verzinsung derzeit erbärmlich ist, ist inzwischen bei Jedem angekommen. Wer noch etwas anzulegen hat, kann mit Geldwerten kaum noch einen sprichwörtlichen „Blumentopf“ gewinnen. Die Geldentwertungsrate tut wie gehabt was sie immer tat und frisst das Wenige, was noch an Zinsen zu bekommen ist, vollständig auf. Nun, das ist allgemein ja nichts Neues. Die Inflation war allzeit verlässlich damit, die magere Rendite von Geldwerten zu vernichten. Jedoch jetzt, wo es kaum noch Zinsen gibt, schlägt die Teuerungsrate nicht mehr im Geheimen zu, sondern agiert ziemlich ungeniert ganz öffentlich.

Von den 6.2 Billionen Gesamtvermögen der Deutschen versauern ca. 2.495 Billionen direkt auf Geldwertkonten oder als Bargeld unter dem „Kopfkissen“. 1.907 Billionen werden von den Versicherungsgesellschaften verwaltet. Infolgedessen liegen zusammenfassend 4.402 Billionen des Vermögens der Deutschen auf Geldwertanlagen oder Konten. Das sind stolze 71 Prozent. Damit ist Deutschland Tabellenerster in Geldwerten.

Welches sind die Alternativen?

Aber was soll man sonst mit seinem Geld anfangen? Wichtige Frage! Die Wertpapierbörse hat in 2018 jede Menge „verbrannte Finger“ hinterlassen. Der Deutsche Aktienindex DAX stellte viele Aktienanleger in unserem Land auf eine harte Probe. Und was machen Deutsche, wenn sie mit Aktien Verluste einfahren? Korrekt, sie weichen auf die sogenannten sicheren Anlageformen aus, auf Geldwerte.

Viele erwerben auch Immobilien. Netter Nebeneffekt der kleinen Sparzinsen sind die historisch niedrigen Hypothekenzinsen. Somit steigt die Nachfrage an Immobilien in guten Lagen und das bringt die Kaufpreise der Immobilien nach oben. Günstiger wird Immobilieneigentum somit nicht. Durch die geringen Kreditzinsen kann man momentan Immobilien zu überhöhten Preisen finanzieren. Was man an Zinszahlungen einspart, darf man dann also mehr tilgen. Ob das wirtschaftlich sinnvoll ist, kann man sicherlich nicht pauschal beurteilen.

Große Möglichkeiten mit Edelmetallen

Edelmetalle sind gleichermaßen überaus beliebt. Allerdings liegt das Hauptaugenmerk bei Edelmetallen mehr darauf, sie als Beimischung zu kaufen, nicht als Speicher eines größeren oder sogar des größten Vermögensanteils. Das spiegelt sich in den Preisen der Edelmetalle wider. Silber ist weiterhin preiswert, Gold ist in den vergangenen Monaten angestiegen, zeigt sich jedoch eher noch ein wenig unentschlossen, Platin ist genauso unschlüssig und Palladium sackte nach einem sensationellen 2018, im letzten Märzdrittel um 20 Prozent ab und empfiehlt sich somit vermutlich bald wieder, wie die übrigen Edelmetalle, zum Kauf. Doch der Ansturm bleibt noch aus. Vermutlich steigen die Deutschen auf diesen Zug erst auf, wenn alle vier Metalle augenfällig ansteigen. Der Deutsche kauft mit Freude bei steigenden Märkten ein und ist zurückhaltender, wenn die Preise günstig sind.

Edelmetalle bieten sich gegenwärtig möglicherweise als beste Alternative zu Geldwerten an. Das Fiatgeldsystem gerät an sein Limit und Edelmetalle sind als Vorsorge perfekte Vermögensspeicher. Man kann gespannt sein, zu welcher Zeit die Deutschen erwachen und sich entscheiden, aus den Geldwerten in Edelmetalle umzuschichten. Hoffentlich geschieht das nicht zu spät.

Die PIM GOLD und Scheideanstalt GmbH mit Geschäftsführer Mesut Pazarci, aus Heusenstamm ermöglicht den Kauf der physischer Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium. Hiermit können die Vorteile unterschiedlicher Edelmetalle kombiniert werden. Die kostengünstige Lagerung im Zollfreilager versetzt die PIM-Kunden in die Lage, jederzeit ihre Edelmetalle in physischer Form abzuholen und mit nach Hause zu nehmen. Mehr Sicherheit geht nicht.

Die PIM GOLD GmbH ist einer der führenden Edelmetalllieferanten in Deutschland und auch in Europa. Der Markt der Edelmetallraffinerien und -großhändler ist überschaubar. PIM GOLD zeichnet sich im Wettbewerb durch seine Flexibilität, seine Vielfalt und vor allem durch seine guten Preise aus.

Seit der Gründung im Jahr 2008 hat sich innerhalb der jungen Firmenhistorie vieles verändert. Schritt für Schritt und Jahr für Jahr entwickelt sich das Wachstum unseres Unternehmens immer weiter und das mit großem Erfolg.

Kontakt
PIM Gold GmbH
Mesut Pazarci
Industriestraße 31a
63150 Heusenstamm
+49 (0) 6104 802 96 0
morderator@pim-presse.de
http://pim-gold.com

Bildquelle: Bernd Liebl, Magdeburg

Pressemitteilungen

Rechnen müssen nur Menschen mit Geldwerten

Prognoserechnungen sind Routine in der Finanzplanung. Wieviel zahlt man ein, was kommt am Schluss heraus? Mit diesen Themen müssen sich aber nur Besitzer von Geldwertanlagen beschäftigen.

Wer über Geldwerte für das Alter spart, handelt unbedacht, wenn er sich einfach auf irgendwelche Verträge verlässt. Geldwerte sind direkt von der Entwicklung der Kaufkraft der Währung abhängig. Insofern ist es erforderlich, wichtige Faktoren bei der Planung zu berücksichtigen. Ignoriert man diese, könnte die Vorsorge vergebens sein. Jedermann kann mit Hilfe eines Taschenrechners einen Richtwert dafür berechnen, wieviel er vorsorgen muss.

Wer sich jedoch bei der Vorsorge auf Sachwerte konzentriert, beachtet einen der entscheidendsten Faktoren unwillkürlich mit, denn Sachwerte sind nicht von der Geldwertentwicklung abhängig. Gemeint ist die Inflation. Sachwerte sind wertbeständig. Ihre Preise reflektieren die Geldwertentwicklung. Das heißt, sofern die Kaufkraft des Geldes abnimmt, steigt der Preis der Sachwerte.

Geldwerte für die Vorsorge unpraktisch

Entscheidet man sich trotzdem dafür, über Geldwelte vorzusorgen, wird es richtig kompliziert. Zerstörerischster Feind der Vermögensplanung mit Hilfe von Geldwerten ist die Teuerungsrate. Diese ist direkt vom Zinsniveau abhängig. Steigen die Zinsen, steigt auch die Inflation und umgedreht. In der Historie war es nicht machbar, mit Bausparen, Banksparen oder Lebensversicherung die Teuerungsrate einzuholen oder zu kompensieren.

Und auch die Steuer darf nicht unterschlagen werden. Zinserträge sind steuerpflichtig. Das Problem ist, dass bei der Vorsorge mit Geldwerten angesichts der Inflation dermaßen riesige Summe zusammenkommt, dass die Freibeträge für die Steuer schon äußerst früh ausgeschöpft sein werden. Noch dazu ist es sehr unrealistisch, eine so gewaltige Summe zu erwirtschaften. Die monatliche Sparlast wäre so hoch, dass sie etliche überlasten würde.

Vorsorge mittels Geldwerten könnte sinnlos sein

Schafft man es nicht, genügend vorzusorgen, könnte sich die Mühe als zwecklos offenbaren. Reicht die Vorsorge nicht aus, um den Lebensunterhalt zu bestreiten, muss möglicherweise Grundsicherung beantragt werden. Und bei der Gewährung der Grundsicherung wird vorhandene Vorsorge berücksichtigt. Das heißt, dass man am Schluss nicht mehr Geld zur Verfügung hätte, als wenn gar keine Vorsorge betrieben wurde. Der Konsumverzicht während des Berufslebens wäre vollends vergebens. Um eine Vorstellung zu erlangen, um welche Dimensionen es sich bei der Vorsorge mit Geldwerten handelt, soll ein Rechenbeispiel mit einem Versorgungsziel von 1.000 Euro derzeitiger Kaufkraft zur Veranschaulichung dienen.

Notwendiges Vermögen ermitteln

Die sogenannte gefühlte Geldentwertung hängt vom persönlichen Kaufverhalten ab. Die Preise von Produkten steigen nicht in gleichem Maße. Steigt der Preis eines Produktes oder einer Leistung, welche im eigenen Haushalt häufig erworben wird, beeinflusst es die Inflation stärker als die ähnliche Preissteigerung einer Position, die eher selten gekauft wird. Es kommt also darauf an, die Augen offen zu halten und realistisch zu dokumentieren. Angenommen, die durchschnittliche Inflation beträgt in diesem Beispiel 3 Prozent p.a..

Für die Kaufkraft von 1.000 Euro heute benötigt man bei 3 Prozent p.a. Inflation in 40 Jahren 3.262 Euro. Grundregel: Alle 20 Jahre halbiert die Inflation die Kaufkraft, so dass 1.000 Euro in 40 Jahren nur noch 250 Euro heutiger Kaufkraft hätten. Inflationäre Einflüsse auf die Versorgungshöhe nach Rentenbeginn werden hier vereinfachend vernachlässigt.

Um die monatliche Versorgung von 1.000 Euro heutiger Kaufkraft (3.262 Euro in 40 Jahren) zu ermöglichen, muss das Kapital so hoch sein, dass erstens, das Vermögen trotz Inflation erhalten bleibt und zweitens eine Entnahme so lange ausreicht, bis der Tod eintritt. Letzteres ist selbstverständlich ungewiss. Deshalb wäre es sinnvoll, die Lebenserwartung großzügiger zu bemessen. Nicht, dass das Kapital irgendwann ausgeht! Angenommen, das Geld soll bis Alter 100 reichen.

Der Rentenbeginn sei mit 67. Bis Alter 100 wären das also 33 Jahre. Die Kapitalsumme müsste also so lange reichen, bis 396 mal 3.262 Euro (33 Jahre = 396 Monate) entnommen wurden.
3.262 Euro x 396 = 1.291.752 Euro.

Aus heutiger Sicht fallen Abgeltungssteuer oder Einkommenssteuer und ggf. Kirchensteuer an. Es werden also pauschal 30 Prozent für Steuer berücksichtigt. Da nur der Ertragsanteil versteuert wird und nicht das Investment, sollen in dieser Berechnung nur 20 Prozent Steuer in der Berechnung berücksichtigt werden, da der Ansparbetrag, den man vom Endbetrag abziehen müsste, ja zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt ist.
Die Steuer muss also mit erwirtschaftet werden, also addieren wir sie auf den ermittelten Endbetrag auf.
1.291.752 Euro x 120 Prozent = 1.550.102 Euro

Wir liegen jetzt bei über 1.5 Mio. Euro erforderlichen Kapitals, und das nur um eine Versorgung von monatlich 1.000 Euro heutiger Kaufkraft in Zukunft sicherzustellen. Spätestens jetzt fällt auf, dass man einen sehr hohen Ansparbetrag oder aber eine wahnwitzig hohe Rendite benötigt, damit das realisierbar wird. Ein deutscher Haushalt spart im Schnitt 250 Euro monatlich in langfristige Sparverträge oder in die Altersvorsorge. Und ein Haushalt kann auch aus Familien bestehen, also mindestens 2 Erwachsenen, auf die sie diese 250 Euro dann verteilen würden. Mit 250 Euro monatlich benötigt man eine zweistellige Rendite, um 1.5 Mio. Euro zu erwirtschaften! Und das selbstverständlich über die gesamte Laufzeit gesehen. Spätestens hier dürfte klar werden, dass es auf herkömmliche Weise nicht machbar ist, ausreichend vorzusorgen.

Kaufkraftschutz mit Edelmetallen

Der einzige wahre Weg, Vermögen verlässlich zu sichern, kann einzig über Sachwerte machbar sein, die von der Geldentwertung nicht betroffen sind. Edelmetalle beispielsweise, vornehmlich Gold sind ideale Vermögensspeicher und das sogar über Jahrtausende.

Wenn man effektiv vorsorgen möchte, muss man sich Sachwerten zuwenden. Man braucht wirkliche Wertspeicher, die inflationsresistent sind. Diese Wertspeicher speichern und transportieren den Geldwert, der heute in sie investiert wird, inflationsgeschützt in die Zukunft. Im alten Rom kostete beispielsweise eine gute Robe eine Unze Gold. Ein Maßanzug kostet heute noch immer eine Unze Gold. Das Modell T von Ford kostete 1908 850 USD, folglich 1.300 Gramm Gold. Ein gehobener Mittelklassewagen kostet inzwischen ungefähr 55.000 Euro, folglich etwa 1.300 Gramm Gold. Anhand solcher Beispiele kann beachtlich aufgezeigt werden, wie zuverlässig Gold als Vermögensspeicher arbeitet. Man könnte noch etliche zusätzliche Beispiele dafür finden. Wer z. B. am 14.06.2019 in ein Kilogramm Gold investierte, tauschte 38.432,58 Euro in Gold ein. Und in 40 Jahren wird das eine Kilogramm Gold wieder in jede dann existente Währung zurückgetauscht. Die Inflation ist dabei völlig irrelevant.

Die PIM GOLD GmbH mit CEO Mesut Pazarci, aus Heusenstamm nahe Frankfurt am Main bietet den physischen Kauf der Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium. Auf diese Weise können die Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereint werden. Die Lagerung im Zollfreilager ermöglicht es den Kunden der PIM, jederzeit ihre Edelmetalle physisch abzuholen und mit nach Hause zu nehmen. Mehr Sicherheit geht nicht.

Die PIM GOLD GmbH ist einer der führenden Edelmetalllieferanten in Deutschland und auch in Europa. Der Markt der Edelmetallraffinerien und -großhändler ist überschaubar. PIM GOLD zeichnet sich im Wettbewerb durch seine Flexibilität, seine Vielfalt und vor allem durch seine guten Preise aus.

Seit der Gründung im Jahr 2008 hat sich innerhalb der jungen Firmenhistorie vieles verändert. Schritt für Schritt und Jahr für Jahr entwickelt sich das Wachstum unseres Unternehmens immer weiter und das mit großem Erfolg.

Kontakt
PIM Gold GmbH
Mesut Pazarci
Industriestraße 31a
63150 Heusenstamm
+49 (0) 6104 802 96 0
morderator@pim-presse.de
http://pim-gold.com

Bildquelle: Bernd Liebl, Magdeburg

Pressemitteilungen

Themenabend: Weshalb eine Immobilie als Geldanlage gerade jetzt sinnvoll ist

Die Immobilienpreise sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Lohnt es sich da jetzt noch eine Immobilie als Kapitalanlage zu kaufen?

Die Finanzberatungsgesellschaft FORAIM in Hamburg hat sich eingehend mit diesem Thema beschäftigt und zeigt auf dem kommenden Themenabend der Finanzenlounge in Hamburg am Mittwoch, den 22. Mai, einige wenig bekannte Gründe auf, die gerade jetzt für den Erwerb eine Immobilie als Geldanlage sprechen.

„Wer meint, dass Immobilien nur deshalb besser sind als andere Formen einer Kapitalanlage, weil es bei denen sowieso keine Zinsen gibt, verkennt das wahre Potential von Immobilien“ meint einer der beiden Geschäftsführer von FORAIM, Diplom-Volkswirt Wolfgang Gierls.

Dieses Potential kann sich dann zeigen, wenn ein kaum bekanntes „Schubladengesetz“ zum Tragen kommt, welches eigentlich zum Schutz der Stabilität der Banken bestimmt ist. Mit Hilfe dieses Gesetzes kann es den Banken untersagt werden, Kredite in den bisher bekannten Formen zu vergeben. So kann eine wesentlich höhere Tilgung und deutlich mehr Eigenkapital verlangt werden. Aber nicht nur um einer solchen Situation zuvorzukommen, kann sich ein Immobilienerwerb gerade jetzt als vorteilhaft darstellen. Eine sehr untypische, aber für Privatanleger vorteilhafte Besonderheit ergibt sich aktuell daraus, dass Privatanleger bei bestimmten Arten von Immobilien eine höhere Rendite erhalten können als institutionelle Großanleger.

Eine Darstellung der Hintergründe des Immobilienmarktes hat für den privaten Sparer und Anleger nur dann Sinn, wenn er umfassend über die Möglichkeiten einer Geldanlage informiert wird. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung ist daher die Gegenüberstellung der Chancen und Risiken ganz unterschiedlicher Formen von Immobilien:
Vermietete konventionelle Eigentumswohnungen
Denkmalschutz-Immobilien
Pflegeheim-Appartements
Studentenwohnungen
Vermietete Ferienwohnungen
Micro-Appartements

Eine Besonderheit dieser Veranstaltung, die einen Teil der Finanzenlounge-Informationsangebote darstellt, besteht in dem Veranstaltungskonzept, das ausreichend Gelegenheit für individuelle Fragen lässt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist aber erforderlich. Mehr Informationen finden Sie auf der
Veranstaltungsseite

Die Hamburger Gesellschaft FORAIM berät zur privaten Finanzplanung und verfügt über ausgesprochene volkswirtschaftliche Expertise. Als nicht gebundener Finanz-, Versicherungs- und Immobilienmakler kann FORAIM seinen Kunden unter anderem Investmentfondsanlagen, Immobilien und Versicherungslösungen vermitteln.
Das Motto von FORAIM lautet: Fachliche Kompetenz und ein kritisches Denken auch weit über den Tellerrand hinaus und abseits des Mainstream müssen sich nicht ausschließen.

Kontakt
FORAIM
Wolfgang Gierls
Rothenbaumchaussee 3
20148 Hamburg
040-3890439-0
service@foraim.de
https://www.foraim-foxxcon.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Weshalb gerade heute die Immobilie als Geldanlage punktet

Die Hamburger Finanzberatungsgesellschaft FORAIM ist bei ihren Kunden bekannt dafür, dass sie die verschiedenen Möglichkeiten für Geldanlagen sehr rational betrachtet. Emotional gefärbte Argumente, wie man diese ansonsten häufiger findet, sind in Beratungen und Präsentationen tabu. Also basieren die Überlegungen, weshalb gerade heute ein günstiger Zeitpunkt für Privatanleger ist, um mit einer Immobilie für die Zukunft vorzusorgen, auf weniger bekannten Überlegungen.

Nach jüngsten Pressemeldungen gibt es aktuell eine leichte Preispause am Immobilienmarkt. Der Anleger kann also ohne Zeitdruck auswählen, welche Immobilie seinen Vorstellungen am besten entspricht. Überraschend ist auch, dass aktuell der private Investor höhere Renditen mit seiner Immobilie erwirtschaften kann, als institutionelle Großanleger. So meldete das Fachportal immonilienmanager.de vor kurzem, dass ein sehr großer Wohnungskonzern 2839 Wohnungen von dem schwedischen Konzern Akelius gekauft hat. Für den Käufer ergibt sich bei dem gezahlten Kaufpreis bezogen auf die Mieteinnahmen damit eine Mietrendite von nur rund 3,2%.

Es ist noch nicht allzu lange her, dass Großanleger Mietrenditen von 6% und mehr erzielten. Und zu diesen Zeitpunkten konnten Privatanleger mit 5% sehr zufrieden sein. Heute dagegen gibt es durchaus die Chancen, dass der „Kleinanleger“ mit einer Immobilien zu Kaufpreisen ab 150.000 EUR Mietrenditen von 4,5% und mehr erzielen kann. Der private Anleger kann in dieser besonderen Marktsituation also deutlich günstiger kaufen als der Großinvestor.

Was die Gründe dafür sind, und ob dieser Vorteil auch in Zukunft bestehen bleibt, wird die FORAIM auf der Informationsveranstaltung „Immobile als Geldanlage- gerade jetzt sinnvoll“ am Mittwoch, den 17. April um 18:30 Uhr aufzeigen. Die Veranstaltung findet in Hamburg in der Rothenbaumchaussee statt und ist kostenfrei.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um jedem Teilnehmer Gelegenheit zu geben, seine Fragen zu stellen. Noch sind Plätze verfügbar und eine Anmeldung kann auf der Homepage von FORAIM erfolgen.

Natürlich wird nicht nur die besondere aktuelle Lage auf dem Immobilienmarkt aufgezeigt. Interessierte Immobilienanleger erhalten auch einen Überblick über die Vor- und Nachteile ganz unterschiedlicher Arten von Immobilien, in denen sie ihr Geld anlegen können. Neben weiteren wichtigen Informationen im Zusammenhang mit einem Immobilienerwerb werden auch wichtige Tipps zur optimalen Finanzierung gegeben.

Immobilien-Informationsabend: Vollständige Agenda und Anmeldung

Die Hamburger Gesellschaft FORAIM berät zur privaten Finanzplanung und verfügt über ausgesprochene volkswirtschaftliche Expertise. Als nicht gebundener Finanz-, Versicherungs- und Immobilienmakler kann FORAIM seinen Kunden unter anderem Investmentfondsanlagen, Immobilien und Versicherungslösungen vermitteln.

Kontakt
FORAIM
Wolfgang Gierls
Rothenbaumchaussee 3
20148 Hamburg
040-3890439-0
service@foraim.de
https://www.foraim-foxxcon.de/

Pressemitteilungen

Wirtschaftsberatung Augsburg, Jakob Geyer

Die Steuerkanzlei Geyer in Gersthofen bei Augsburg: mehr als nur Steuerberatung – Mandanten nutzen auch die umfassende Wirtschaftsberatung, die jederzeit individuell passend ausgerichtet ist.

Mit der Wirtschaftsberatung in der Steuerkanzlei Jakob Geyer in Gersthofen bei Augsburg lässt sich die jeweilige Gesamtsituation eines Unternehmens analysieren. Die Steuerexperten agieren hier für die Mandanten individuell und zukunftsorientiert: So entstehen durchdachte Lösungen, um mit Steuern und Finanzen im Unternehmen mittel- bis langfristig gestalten und planen zu können. Die Fachleute der Steuerkanzlei Geyer richten bei ihrer Tätigkeit rund um die Wirtschaftsberatung und die Steuerberatung den Fokus vor allem auf kleine und mittelständische Unternehmen, Familienunternehmen und Privatpersonen.
Mandanten der Steuerkanzlei Geyer nahe Augsburg nutzen die Expertise der Fachleute in vollem Umfang: Die Leistungen erstrecken sich über Themen wie die Finanzplanung und die Vermögensplanung, die komplette Unternehmensplanung und die Unternehmensbewertung, die Unterstützung bei der Mittelbeschaffung und bei Kreditverhandlungen, die Existenzgründungsberatung und die Existenzgründungsplanung, die Beratung bei der Unternehmensnachfolge, die sinnvolle Wahl von Gesellschaftsformen und steuerliche Belastungsvergleiche sowie Unternehmensumwandlungen. Zudem gehört in den Bereich Wirtschaftsberatung der Fachleute aus Augsburg die Zusammenarbeit mit Kreditinstituten und Kapitalgebern sowie die ausführliche Beratung, wenn es um die Abwicklung bei Formalitäten und Kontakten auf Gesellschafterebenen, Versicherungen und Finanzgebern geht. Verträge werden hinsichtlich der besten steuerlichen Gestaltung und auf Wunsch auch in Kooperation mit den eigenen Justiziaren der Mandanten geprüft und ausgearbeitet.
Die Steuerkanzlei Jakob Geyer in der Nähe von Augsburg: ein starker und seriöser Partner im Bereich Steuerberatung und Wirtschaftsberatung. Die unzähligen Möglichkeiten, diverse Leistungen einer klassischen Steuerkanzlei zu kombinieren, bieten den Mandanten bei Jakob Geyer viele Optionen, um das eigene Unternehmen und die jeweilige Geschäftssituation finanziell optimal und attraktiv auf Erfolgskurs zu bringen.
Mit der Wirtschaftsberatung sorgen die Experten in der Steuerkanzlei für eine maßgeschneiderte Ergänzung zur zukunfts- und erfolgsorientierten Optimierung der Steuergestaltung. Dabei kennen sich die Mitarbeiter bei Jakob Geyer sowohl in Belangen des inländischen als auch des ausländischen Steuerrechts aus. Mandanten der Steuerkanzlei nahe Augsburg erhalten so umfassenden persönlichen Service, der das komplette Portfolio im Bereich Steuern, Unternehmenssteuerung, Finanzbuchhaltung, Finanzplanung und ganzheitlicher Wirtschaftsberatung beinhaltet.

www.jakob-geyer.de

Wirtschaftsberatung in Augsburg – Steuerkanzlei Jakob Geyer in Gersthofen bei Augsburg

Firmenkontakt
Dipl. oec. Jakob Geyer Steuerberater
Jakob Geyer
Senefelder Str. 23
86368 Gersthofen
0821-474930
info@jakob-geyer.de
http://www.jakob-geyer.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187-187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Bildquelle: Jakob Geyer

Pressemitteilungen

Fairmas begrüßt Virgin Limited Edition als neuen Kunden

Sir Richard Bransons Hotelgruppe hat sich für die Finanzplanungssoftware von Fairmas entschieden

Fairmas begrüßt Virgin Limited Edition als neuen Kunden

Berlin, London 11.12.2018: Die Berliner Fairmas GmbH, Hotelspezialist für Lösungen in den Bereichen Finanzplanung, Controlling und Management Reporting sowie Benchmarking, erweitert ihren internationalen Kundenstamm um die Virgin Limited Edition, London. Das Tochterunternehmen des weltweit agierenden Virgin Ltd. Konzerns von Sir Richard Branson ist Eigentümer und Betreiber einer Sammlung von exklusiven und prämierten Hotelresorts und Luxushotels – unter anderem eine Privatinsel in der Karibik, eine Lodge in der Schweiz und ein Weingut in Südafrika, um nur drei zu nennen.
Die Hotelbetriebe der Virgin Limited Edition nutzen die FairPlanner Softwaremodule für webbasierte Budget- und Forecastplanung, für die detaillierte Personalkostenplanung sowie für ihre Controlling- und Management Reporting Prozesse.
„Für uns ist Virgin Limited ein weiterer Meilenstein im Kundenspektrum unserer richtungsweisenden Hotellösungen. Die Unternehmen von Sir Richard Benson stehen in dem Ruf, die Vorteile und das Potenzial durch Digitalisierung der Prozesse zu kennen und zu nutzen.“, sagt Oliver Rabe, Direktor Business Development bei Fairmas. „Durch den Einsatz im sehr individuellen Virgin Limited Edition Hotelportfolio beweist FairPlanner einmal mehr seine Stärke, mit Automatisierung, Standardisierung und Prozessoptimierung die Hotelfinanzplanung und das Controlling effizienter und transparenter zu gestalten.“
Zusätzlich zur Virgin Limited Edition hat der Virgin Konzern noch das Tochterunternehmen Virgin Hotels mit Sitz in Miami, US Amerika, in seinem Unternehmensportfolio – eine auf Expansion ausgerichtete Gesellschaft für Stadthotels.

Die Fairmas GmbH mit Sitz in Berlin entwickelt webbasierte Finanzplanungs-, Controlling- und Management Reporting-Lösungen sowie Daily Benchmarking speziell für die Hotellerie. Gegenwärtig arbeiten weltweit über 8.000 User in mehr als 3.500 Hotels mit den Softwareprodukten des Unternehmens – vom global agierenden Kettenhotel über die Leisure-Hotellerie bis hin zum privat geführten Haus. Fairmas Softwarelösungen lassen sich einfach in die bestehende IT-Softwareumgebung des Hotels integrieren und verfügen über Schnittstellen zu allen gängigen Property Management Systemen (PMS), Buchhaltungssystemen und Dokumentenmanagementsystemen.

Seit mehr als 15 Jahren ist Fairmas ein starker Partner für die Hotellerie. Erfahrene Führungskräfte aus der Branche sichern das Hotellerie-Knowhow, ein Team aus 40 Hotel- und IT-Spezialisten sorgt für die kreativen Lösungen maßgeschneiderter Software-Produkte.

Kontakt
Fairmas GmbH
Verena Bock
Sachsendamm 2
10829 Berlin
+4930322940520
verena.bock@fairmas.com
http://www.fairmas.com

Pressemitteilungen

Jakob Geyer, Steuerberater in Augsburg

Jakob Geyer ist Steuerberater in Gersthofen bei Augsburg: Er bietet alle Leistungen im Bereich Steuerberatung und außerdem auch individuelle Wirtschaftsberatung.

Jakob Geyer, Steuerberater in Augsburg

Steuerberater in Augsburg Jakob Geyer (Bildquelle: Jakob Geyer)

Als Steuerberater ist Jakob Geyer für seine Mandanten rund um die Steuer und auf dem Gebiet der Wirtschaftsberatung da. Mit seiner Kanzlei ist der Experte spezialisiert auf kleine und mittelständische Unternehmen, auf Familienunternehmen und auf Privatpersonen. Zukunftsorientiert, vorausschauend, durchdacht: Wer einen umsichtigen Steuerberater benötigt, der alle Möglichkeiten der Steueroptimierung ausschöpft, ist in der Steuerkanzlei Geyer bestens aufgehoben. Mandanten erhalten Dienstleistungen, die im Bereich Steuern, Finanzbuchhaltung, Unternehmenssteuerung und Finanzplanung und sowohl im in- als auch im auslandischen Steuerrecht ganz persönlich auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind.
Dabei hilft Steuerberater Jakob Geyer in Gersthofen nicht nur mit der Klärung klassischer Steuerfragen. Mit seiner Wirtschaftsberatung analysiert er zukunfts- und erfolgsorientiert die jeweilige Gesamtsituation eines Unternehmens. Die Steuern und Finanzen eines Betriebes lassen sich somit mittel- bis langfristig gestalten und planen.
Wirtschaftsberatung und Steuerberatung greifen bei Steuerberater Jakob Geyer optimal ineinander: Bei Themen wie Unternehmensplanung, Unternehmensbewertung, Existenzgründungsberatung, Existenzgründungsplanung, Finanzplanung, Vermögensplanung und vielem mehr nutzt der Finanzexperte seine langjährige und tiefgreifende Expertise und berät seine Mandanten umfassend – auch anhand der jeweiligen ganz individuellen (finanziellen) Situation eines Unternehmens.
Für Steuerberater Jakob Geyer ist die Steuerberatung viel mehr als die bloße Notwendigkeit, dem Gesetzgeber gerecht zu werden. Stattdessen sieht er in einer individuellen Steuerberatung, und der zusätzlichen Option Wirtschaftsberatung, die Chance, stets das bestmögliche Ergebnis für jeden seiner Mandanten zu erzielen. Steuern, Finanzen, Unternehmensfuhrung und Unternehmensplanung – in dieser Kombination stecken für den Steuerberater aus Augsburg viele Möglichkeiten: um Ist-Zustande zu verbessern, eine Neuausrichtung besonnen anzugehen und dabei die Zukunftsorientierung stets im Auge zu behalten. Somit verfügen die Mandanten der Steuerkanzlei Geyer in Gersthofen bei Augsburg über Flexibilität und die Freiheit, die eigene Geschäftssituation finanziell so gut wie möglich und zudem attraktiv zu nutzen.
Als Steuerberater arbeitet Jakob Geyer stets mit modernster Software und Datentechnik, um den Schutz der Mandantendaten zu gewährleisten. Zudem wird besonders viel Wert auf die ständige Fortbildung der Mitarbeiter gelegt: Das sichert die stets aktuelle und qualitativ hochwertige Arbeit, die das Team aus Fachleuten erbringt, um jeglichen Ansprüchen der Mandanten und auch den eigenen gerecht zu werden.

www.jakob-geyer.de

Steuerberater in Augsburg – Steuerkanzlei Jakob Geyer in Gersthofen bei Augsburg

Firmenkontakt
Dipl. oec. Jakob Geyer Steuerberater
Jakob Geyer
Senefelder Str. 23
86368 Gersthofen
0821-474930
info@jakob-geyer.de
http://www.jakob-geyer.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187-187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Pressemitteilungen

Der Steuerberater als zentrale Schaltstelle des Vermögensmanagements

Der Steuerberater als zentrale Schaltstelle des Vermögensmanagements

Hand in Hand: Steuerberaterin Anke Brand und Finanzplaner Sebastian Steins

Obwohl Einkommen, Steuern, und Vermögensbildung eng miteinander verbunden sind, werden die wenigsten Finanzentscheidungen auf Basis einer ganzheitlichen Finanzplanung getroffen, sondern sind das Ergebnis spontaner Entscheidungen und von Zufällen.
Auch die für den Anleger tätigen Berater betrachten häufig nur bestimmte Teilbereiche des Gesamtgefüges und übersehen somit die auftretenden Aus- und Wechselwirkungen. Die Folge sind zu hohe Steuerzahlungen, geringerer Liquidität oder unnötig hohe Risiken bei der Vermögensbildung. Um eine ganzheitliche Betrachtung der Mandantensituation zu gewährleisten, begleitet die ABS Anke Brand Steuerberatung ihre Mandanten mit einer unabhängigen Privaten Finanzplanung und sieht sich als zentrale Schaltstelle des privaten Finanz- und Vermögensmanagements.

Wenn es um Finanzen, Vorsorge und Steuern geht, sind verschiedene Berater für den Mandanten tätig. Bei der Altersvorsorge hat ein guter Bekannter beraten, eine Vermögensverwalter kümmert sich um das Depot oder die Hausbank ruft an, wenn sie ein interessantes Angebot hat. Einfache Versicherungen und Festgeld werden häufig online abgeschlossen. Und ein unabhängiger Finanzdienstleister hat eine Immobilie zum Steuern sparen empfohlen. Das Ergebnis all dieser, eher zufällig getroffenen Finanzentscheidungen ist ein unstrukturierter Vermögensmix, der in den seltensten Fällen dem persönlichen Rendite- und Risikoprofil entspricht. Auch die wichtigste Frage, ob die persönlichen, finanziellen Ziele erreicht werden, bleibt unbeantwortet. Was fehlt, ist ein Konzept aus einem Guss.

„Als Steuerberater sind wir prädestiniert unsere Mandanten mit einem ganzheitlichen Finanzkonzept zu unterstützen, da wir die Mandanten gut kennen, uns bereits viele Daten vorliegen und wir neutral sind und keine Finanzprodukte verkaufen“, stellt die Jülicher Steuerberaterin Anke Brand fest. „In der Praxis wird diese Leistung nur von wenigen Steuerberatern ernsthalt angeboten, da es häufig an Knowhow und zeitlichen Ressourcen fehlt. Auch müssen die Mandanten erst daran gewöhnt werden, Finanzentscheidungen im Vorwege mit ihrem Steuerberater zu besprechen und in die Gesamtplanung einzuarbeiten. Wenn der Steuerberater erst bei der Einkommensteuererklärung vor vollendete Tatsachen gestellt wird, ist es für Korrekturen und Optimierungen meist zu spät.“

Um die ganzheitliche Beratung zu gewährleiten, hat die ABS Anke Brand Steuerberatung mit der Rheinischen Familien Vermögen ein eigenes Family Office gegründet. „Das Thema ganzheitliche Beratung wird bei uns kein Lippenbekenntnis bleiben. Deshalb haben wir 2017 die IT-Infrastruktur um eine Finanzplanungs- und Analysesoftware ergänzt, sowie einen zusätzlichen Experten für die Vermögensverwaltung eingestellt. Mit der Rheinischen Familien Vermögen schaffen wir sowohl die personelle, wie aufsichtsrechtliche Basis unseren Mandanten das private Finanz- und Vermögensmanagement anbieten zu können.“

Nach Angaben der ABS Anke Brand Steuerberatung haben die Mandanten überaus positiv auf das Angebot reagiert. Bereits nach einem Jahr werden rund 30% der Mandanten im Bereich Finanz- und Vermögensanlagen betreut. Schon das Aufstellen des vollständigen Status ist für viele Privatpersonen und Familien ein Gewinn und hat bei einigen Mandanten zu einem echten Aha-Erlebnis geführt. Denn nur wenige Menschen haben den genauen Überblick über ihr Vermögen und alle laufenden Verträge. Nachdem der erste Status aufgestellt ist, kann, wenn notwendig, entrümpeln, vereinfacht und optimiert werden. Mit der Zeit haben sich bei vielen Mandanten Abos von nicht gelesenen Zeitungen, Mitgliedschaften und doppelte Versicherungen, nicht rentierliche Fonds oder nichtgenutzte Konten angesammelt, die gekündigt werden können. Neu Bewerten, Vereinfachen und Optimieren spart Geld und schafft persönliche Freiräume – frei nach dem Motto „simplify your life“. Demjenigen, der sich um nichts kümmern möchte, bietet die Jülicher Steuerberatungsgesellschaft zusätzlich einen Sekretariatsservice, der die entsprechenden Formalitäten vorbereitet.

Einer der wichtigster Aspekte der Privaten Finanzplanung bleibt, nach Einschätzung von Anke Brand, die Ruhestandsplanung. Die Ruhestandsplanung ist ein Teilbereich der Privaten Finanzplanung.
Mit ihr wird eine der zentralen Fragen des privaten Finanz- und Vermögensmanagements seriös beantwortet. Wie kann ich mein Finanz- und Vermögensmanagement während und nach meinem Berufsleben optimal gestalten?
Besonders Selbständige und Freiberufler sind immer häufiger von Altersarmut betroffen. „Mit einer professionellen Ruhestandsplanung geben wir endlich Klarheit und schaffen die Basis
für individuell auf die Mandanten-Situation abgestimmte Lösungen“, betont die Steuerberaterin Anke Brand.

Als Steuerberater bietet die ABS Anke Brand Steuerberatung beriebswirtschaftliche Beratung, Planung, Controlling und Optimierungsberatung, sowie die gesamte Bandbreite der Steuerberatung inkl. Finanz- /Lohnbuchhaltung, Jahresabschlüsses und Steuererklärungen.
Die ABS Anke Brand Steuerberatung wurde von der Dipl. Betriebswirtin und Steuerberaterin Anke Brand gegründet und ist auf die Betreuung von klein-und mittelständischen Unternehmen spezialisiert. Weitere Kernkompetenzen sind das internationale Steuerrecht, die Beratung in Fragen der internationalen Umsatzsteuer und bei Zöllen.
Personen- und Kapitalgesellschaften aus dem gesamten Bundesgebiet bilden den Schwerpunkt der Mandantschaft. Eine auf die Bedürfnisse von Selbständigen und Freiberuflern abgestimmten Service rundet das Angebot der ABS Anke Brand Steuerberatung ab. Bei dem eigenen Family Office, der RFV Rheinische Familien Vermögen, finden die Mandanten zusätzliche Dienstleitungen, wie die Private Finanzplanung, Honorar basierte Anlageberatung, sowie unabhängige Vermögensverwaltung.
Der Sitz der Kanzlei ABS Anke Brand Steuerberatung befindet sich in Jülich (Nordrhein-Westfalen). Mandate werden vorwiegend im Rheinland aber auch bundesweit angenommen.

Firmenkontakt
ABS Anke Brand Steuerberatung
Anke Brand
Linnicher Str. 38
52428 Jülich
+49 (0) 2461 9310-33
+49 (0) 2461 9310-35
info@anke-brand.de
http://www.anke-brand.de

Pressekontakt
ABS Anke Brand Steuerberatung
Max Lenzenhuber
Linnicher Str. 38
52428 Jülich
+49 (0) 2461 9310-33
+49 (0) 2461 9310-35
ml@rfv.nrw
http://www.anke-brand.de