Tag Archives: Finanzportal

Pressemitteilungen

LYNX: Ein erfolgreiches Jahr 2017 geht zu Ende

Für den internationalen Online-Broker LYNX geht in diesen Tagen ein ebenso ereignis- wie auch erfolgreiches Jahr zu Ende. 2017 stand für den Broker vor allem der weitere Ausbau des Informationsangebots auf der Agenda. So wurde das Wissensportal deutlich erweitert, ein eigenes Finanzportal aufgebaut und das umfangreiche Webinar-Angebot erneut vergrößert.

Der Dezember ist traditionell die Zeit, das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Das ist natürlich umso schöner, je erfolgreicher die vergangenen 12 Monate waren. Für den internationalen Online-Broker LYNX besteht 2017 also wahrlich Grund zur Freude. „Für 2017 hatten wir uns viel vorgenommen – besonders was den Ausbau unseres Wissens- und Schulungsprogramms betrifft. Diese Ziele haben wir erreicht“, freut sich Klaus Schulz, CMO der deutschen Niederlassung von LYNX Broker in Berlin. „Und auch das Börsenjahr war trotz der politischen Ereignisse von der Präsidentschaftswahl in den USA über die fortschreitenden Brexit-Verhandlungen bis hin zur Wahl in Deutschland sehr erfolgreich, wovon nicht nur wir, sondern vor allem auch unsere Kunden profitieren“, fügt Christoph Schöneberg, COO von LYNX in Berlin hinzu.

Zu den Neuerungen, über die sich die Kunden von LYNX im vergangenen Jahr freuen konnten, zählt vor allem das deutlich erweiterte Wissens- und Finanzportal des Brokers, das neben täglichen und wöchentlichen Analysen auch interessante Artikel zu den spannendsten Börsen- und Finanzthemen sowie Interviews mit Profi-Tradern und Berichterstattungen vom Börsenparkett bietet. „Bei LYNX steht der Erfolg unserer Kunden im Vordergrund. Daher bieten wir ihnen kostenlosen Zugang zu unserem Wissensportal mit täglichen News von den Finanzmärkten und zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten, für alle Erfahrungslevel“, erklärt Schulz. „Sehr stolz sind wir auch auf unsere Interviews vom Frankfurter Börsenparkett, für die wir bereits einige sehr bekannte Interviewpartner wie Robert Halver oder Sandra Navidi gewinnen konnten.“

Neben den Informationen zum aktuellen Geschehen an den Finanzmärkten steht für LYNX auch die Ausbildung der Kunden im Fokus. So standen auch 2017 zahlreiche Webinare und Online-Schulungen, beispielsweise zum Thema Optionen auf dem Programm. „Wir sind in den letzten 12 Monaten bereits ein großes Stück weitergekommen. Doch das ist kein Grund für uns, jetzt nachzulassen. Wir haben noch viel vor im kommenden Jahr, auch wenn ich jetzt noch nicht zu viel verraten möchte“, berichtet Schulz. Die Kunden von LYNX Broker können sich also auch 2018 auf zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen freuen.

LYNX ist ein auf den internationalen Handel spezialisierter Online-Broker mit sehr günstigen Konditionen. Die Internetplattform von LYNX ermöglicht den Handel in Echtzeit an mehr als 100 Börsenplätzen in 20 Ländern. LYNX wurde im Jahr 2006 in Amsterdam gegründet und ist seit 2007 auf dem niederländischen Markt aktiv. Seit 2008 bietet LYNX seinen Service in Deutschland und Belgien an. Von Berlin aus betreut LYNX alle Kunden im deutschsprachigen Raum (D-A-CH).

Die Kunden von LYNX sind private und institutionelle Investoren, die direkt an den großen Börsenplätzen in Europa, Nordamerika und Asien handeln möchten. LYNX stellt die technologischen Voraussetzungen für den internationalen Handel über das Internet und nimmt damit im Bereich Online-Brokerage eine bedeutende Marktstellung ein.

Firmenkontakt
LYNX B.V. Germany Branch
Klaus Schulz
Hausvogteiplatz 3-4
10117 Berlin
030 30328669-0
service@lynxbroker.de
http://www.lynxbroker.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

LYNX Broker integriert Aktionärskalender im Finanzportal

LYNX Broker integriert Aktionärskalender im Finanzportal

Anfang März ist der internationale Online-Broker LYNX mit seinem neuen Finanz-informationsportal online gegangen und stellt seither interessierten Kunden alle wichtigen Daten zu den Einzelwerten des DAX, MDAX, Dow Jones, EuroStoxx und NASDAQ 100 auf seiner Webseite zur Verfügung. Jetzt hat der Broker das Angebot um einen Aktionärskalender erweitert, in dem direkt alle relevanten Termine zu den einzelnen Werten angezeigt werden.

Erst vor wenigen Wochen hat der internationale Online-Broker LYNX sein neues Finanzportal vorgestellt und sein Bildungsangebot damit noch einmal deutlich erweitert. Neben den Indizes DAX, MDAX, Dow Jones, EuroStoxx und NASDAQ 100 stehen außerdem der Kursverlauf, Performancedaten und Fundamentaldaten für zahllose Einzelwerte zur Verfügung. Darüber hinaus werden übersichtlich die letzten Analysen zu der jeweiligen Aktie dargestellt. Jetzt legt LYNX erneut nach und erweitert das Informationsportal um einen Aktionärskalender, in dem zu jedem Wert die wichtigsten Termine präsentiert werden.

„Mit dem Kalender wollen wir unseren Kunden ermöglichen, alle wirklich relevanten Daten zu einem Wert auf einen Blick zu erhalten. Durch die Integration der Aktionärstermine in unser Finanzportal ist jetzt direkt ersichtlich, wann beispielsweise die nächste Hauptversammlung oder die Veröffentlichung des Geschäftsberichts ansteht. So entfällt die mühsame Suche nach diesen Daten im Netz, denn ab sofort übernehmen wir das für unsere Kunden“, erklärt Klaus Schulz, CMO von LYNX Broker in Deutschland.

Das LYNX Broker Finanzportal ist unter https://www.lynxbroker.de/kurse-und-charts/ zugänglich. Die Aktionärstermine sind in der Detailansicht der einzelnen Werte auf der rechten Seite zu finden.

LYNX ist ein auf den internationalen Handel spezialisierter Online-Broker mit sehr günstigen Konditionen. Die Internetplattform von LYNX ermöglicht den Handel in Echtzeit an mehr als 100 Börsenplätzen in 20 Ländern. LYNX wurde im Jahr 2006 in Amsterdam gegründet und ist seit 2007 auf dem niederländischen Markt aktiv. Seit 2008 bietet LYNX seinen Service in Deutschland und Belgien an. Von Berlin aus betreut LYNX alle Kunden im deutschsprachigen Raum (D-A-CH).

Die Kunden von LYNX sind private und institutionelle Investoren, die direkt an den großen Börsenplätzen in Europa, Nordamerika und Asien handeln möchten. LYNX stellt die technologischen Voraussetzungen für den internationalen Handel über das Internet und nimmt damit im Bereich Online-Brokerage eine bedeutende Marktstellung ein.

Firmenkontakt
LYNX B.V. Germany Branch
Klaus Schulz
Hausvogteiplatz 3-4
10117 Berlin
030 30328669-0
service@lynxbroker.de
http://www.lynxbroker.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

LYNX Broker stellt neues Finanzportal vor

LYNX Broker stellt neues Finanzportal vor

Der internationale Online-Broker LYNX baut die Informationsmöglichkeiten für seine Kunden noch weiter aus. Zusätzlich zu den täglichen Marktberichten hat der Broker gerade ein Informationsportal mit umfangreichen Fundamentaldaten und Charts zu den wichtigsten Indizes und Aktien gelauncht. Das neue Portal bietet dem Nutzer zahlreiche Möglichkeiten der Analyse sowie wichtige Kennzahlen.

Wissen ist der Schlüssel zum Börsenerfolg. Das weiß auch der internationale Online-Broker LYNX und bietet seinen Kunden bereits seit einigen Jahren umfangreiche Weiterbildungs- und Informationsmöglichkeiten. Zu den täglichen und wöchentlichen fundamentalen und technischen Marktberichten gesellt sich ab sofort ein eigenes Finanzportal, das den Nutzern zahlreiche Auswertungs- und Analysemöglichkeiten bietet.

Neben den wichtigsten nationalen und internationalen Indizes DAX, MDAX, Dow Jones, EuroStoxx und NASDAQ 100 stehen auch für zahllose Einzelwerte Daten zur Verfügung. Zusätzlich zum Kursverlauf der Aktie im Chart und den typischen Performancedaten, werden in der Detailansicht wichtige Kennzahlen für die Fundamentalanalyse, wie Dividendenrendite, Eigenkapitalquote oder das KGV, angezeigt. Darüber hinaus werden übersichtlich die letzten Analysen zu der jeweiligen Aktie dargestellt.

„Besonders interessant ist die Einordnung der Werte in Branchen. So lässt sich beispielsweise analysieren wie die Aktie von adidas im Vergleich zu anderen Sportartikelherstellern performt. Auch Rückschlüsse auf die Entwicklung einzelner Branchen lassen sich mithilfe dieser Übersicht ziehen“, erklärt Christoph Schöneberg, COO von LYNX Broker in Deutschland und Klaus Schulz, CMO von LYNX Broker in Deutschland, fügt hinzu: „Damit stellen wir unseren Kunden – und natürlich auch anderen Interessierten – ein neues, wertvolles Tool zur Verfügung, das sowohl aktuelle charttechnische als auch fundamentale Daten beinhaltet. Zusammen mit unserem bereits hervorragend bestückten Wissensbereich, unserem stetig wachsenden Webinarangebot und den täglich neuen Marktberichten finden unsere Kunden auf unserer Homepage alles, was sie für den Trading-Erfolg brauchen.“

Das neue LYNX Broker Finanzportal ist ab sofort unter h ttps://www.lynxbroker.de/kurse-und-charts/ zugänglich.

LYNX ist ein auf den internationalen Handel spezialisierter Online-Broker mit sehr günstigen Konditionen. Die Internetplattform von LYNX ermöglicht den Handel in Echtzeit an mehr als 100 Börsenplätzen in 20 Ländern. LYNX wurde im Jahr 2006 in Amsterdam gegründet und ist seit 2007 auf dem niederländischen Markt aktiv. Seit 2008 bietet LYNX seinen Service in Deutschland und Belgien an. Von Berlin aus betreut LYNX alle Kunden im deutschsprachigen Raum (D-A-CH).

Die Kunden von LYNX sind private und institutionelle Investoren, die direkt an den großen Börsenplätzen in Europa, Nordamerika und Asien handeln möchten. LYNX stellt die technologischen Voraussetzungen für den internationalen Handel über das Internet und nimmt damit im Bereich Online-Brokerage eine bedeutende Marktstellung ein.

Firmenkontakt
LYNX B.V. Germany Branch
Klaus Schulz
Hausvogteiplatz 3-4
10117 Berlin
030 30328669-0
service@lynxbroker.de
http://www.lynxbroker.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

moneymeets: Webseiten-Relaunch verspricht noch mehr Finanzerfolg

moneymeets: Webseiten-Relaunch verspricht noch mehr Finanzerfolg

Köln, 8 Juni 2015 – Das Finanzportal moneymeets ist nach einer umfangreichen Weiterentwicklung seiner Webseite noch benutzerfreundlicher geworden. Mit einer übersichtlicheren Struktur und vielen praktischen Features verspricht der kommunikative Marktplatz für Finanzen noch mehr Durchblick und damit Erfolg bei der selbstbestimmten Finanzplanung.

„moneymeets hat den Anspruch, seine Kunden bei der Verbesserung ihrer Finanzen zu unterstützen“, so Dieter Fromm, Geschäftsführer der moneymeets community GmbH. Aus diesem Grund hat das Kölner FinTech-Unternehmen seine Webseite aufwändig weiterentwickelt und so die Benutzerfreundlichkeit und den Kundennutzen weiter verbessert.

Gerade die Menüführung gestaltet sich jetzt noch intuitiver für den Nutzer. So können die unterschiedlichsten Finanzdaten auf der moneymeets-Plattform unter dem Punkt „Meine Übersicht“ zusammengefasst werden. Durch eine ausgefeilte Importfunktion haben die Kunden ihre Konten, Depots, Versicherungen und weiteren Vermögensgegenstände in einer einzigen Übersicht bequem vor Augen. Besondere Aufmerksamkeit widmet moneymeets dabei der Datensicherheit und dem Schutz seiner Nutzer.

Danach definiert man unter „Meine Ziele“, wofür man sein Geld später einmal verwenden möchte. Ist das Ziel bestimmt, gilt es die passende Strategie zur Zielerreichung zu suchen. „Je nachdem, wie risikoavers oder risikoaffin ein Anleger ist, gibt es viele Möglichkeiten, seine definierten Ziele zu erreichen. Unter dem Punkt „Lösungen finden“ kann man sich auch Anregungen von anderen Kunden aus der moneymeets-Community holen“, führt Fromm aus. „Das können beispielsweise Wertpapier-Portfolios anderer privater Kunden sein und zukünftig auch Portfolios von professionellen Anbietern wie Vermögensverwaltern, Fondsgesellschaften oder Finanzspezialisten.“ Das soziale Netzwerk von moneymeets bietet auf diese Weise eine Alternative zum klassischen Bankberater oder Versicherungsmakler.

Der bisher auf dem deutschen Finanzmarkt etablierte Vertrieb über Banken oder Versicherungsmakler verteuert die Finanzprodukte auf dem Weg zum Kunden. moneymeets reduziert die Kosten von Finanzprodukten signifikant, indem es auf die sonst üblichen Depotgebühren und Ausgabeaufschläge verzichtet. Darüber hinaus teilt sich der Kölner Finanzmarktplatz die Bestandsprovisionen mit den Kunden.

Weitere Informationen zu moneymeets finden Sie unter www.moneymeets.com.

moneymeets ist das erste soziale Netzwerk mit Marktplatz für Finanzprodukte/-themen im deutschsprachigen Raum und bietet eine echte Alternative zur herkömmlichen Bank- und Versicherungsberatung. Via moneymeets haben Anleger die Möglichkeit, ihre Finanzprodukte in einer Übersicht zu verwalten. Des Weiteren sind Provisionen, Aufschläge und Vergütungen der Finanzprodukte zahlreicher Anbieter transparent vergleichbar. Alle Provisionen, die das FinTech-Unternehmen erhält, werden vollständig und detailliert offengelegt. Innenprovisionen werden, je nach Aktivitätsgrad, an die Mitglieder ausgeschüttet. Im Jahre 2014 wurde moneymeets zum FinTech-Unternehmen des Jahres nominiert.

Firmenkontakt
moneymeets community GmbH
Dieter Fromm
Zollstockgürtel 57-67
50969 Köln
+49 (0) 221 677 80 487
presse@moneymeets.com
http://www.moneymeets.com

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
+49 (0) 30 30308089 13
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

S Broker, maxblue und Merkur Bank Neu im Depot-Test bei Vergleich.info

Neu: Vergleich.info nimmt S Broker, maxblue und Merkur Bank unter die Lupe – Gebühren- und Konditionen-Check Jetzt insgesamt 13 Online-Broker mit Depot im Test

S Broker, maxblue und Merkur Bank  Neu im Depot-Test bei Vergleich.info

(NL/4616842913) Gleich drei neue Anbieter finden Verbraucher ab sofort im Online-Broker Test auf Vergleich.info. Das unabhängige Finanzportal hat aktuell die Angebote von S Broker, maxblue und der Merkur Bank unter die Lupe genommen und bewertet. Insgesamt finden sich damit 13 Online-Broker mit Depot im Vergleich .

Die Redaktion von Vergleich.info hat jeweils die individuellen Leistungen und alle wichtigen Gebühren recherchiert. So erhält der Leser einen detaillierten Überblick über Konditionen sowie Eigenheiten des entsprechenden Online-Brokers bzw. Depots. Darüber hinaus bietet das Finanzportal zu jedem Broker eine Übersicht über die handelbaren Produkte (wozu neben Aktien, Fonds, ETFs, Optionen und Zertifikaten auch CFD, Forex sowie binäre Optionen gehören). Anschließend rückt eine kompakte Zusammenfassung die Vorteile und Nachteile des einzelnen Online-Brokers in den Fokus.

Wer sein maßgeschneidertes Depot anhand von persönlichen Angaben suchen will, kann dafür den Wertpapierdepot-Rechner nutzen .

Im Test befinden sich derzeit 13 Online-Broker mit Depot. Der Vergleich wird regelmäßig erweitert.

Das Online-Portal Vergleich.info bietet Verbrauchern einen objektiven und unabhängigen Vergleich von mehr als 500 aktuellen Finanzprodukten aus den Bereichen Geldanlage, Tagesgeld, Festgeld, Girokonto, Kreditkarte, Finanzierung, Broker, Versicherung und Altersvorsorge. Interessierte Leser finden zudem täglich professionell und umfassend recherchierte News, Infos sowie Ratgeber zu relevanten Finanzthemen.

Kontakt:
Concitare GmbH
Mario Hess
Mottelerstraße 23
04155 Leipzig
49 (0) 341 24399500
presse@concitare.de
www.vergleich.info

Pressemitteilungen

Service-Angebot für alle Unternehmen aus den Bereichen „Bauen-Wohnen-Finanzieren“

Wer hat nicht schon einmal erlebt, dass ein fast perfekter Verkauf schließlich an der Finanzierung scheiterte? Oder der Interessent für ein Renditeobjekt erhielt nicht die gewünschte Finanzierung ohne den Einsatz von Eigenkapital?
Die Folge sind frustrierte Kunden und ein oft langes Warten auf den Eingang von Kaufpreis und Provision.
Das Service-Angebot bietet eine Lösung für Immobilienmakler, Bauträger, Finanzdienstleister, Unternehmensberater etc. – kurz für alle Berufsgruppen, welche in die Themenkreisen „Bauen-Wohnen-Finanzieren“ involviert sind.

Doch gibt es nicht schon genügend Vergleichsportale zum Thema Finanzierung – was ist am Portal – beierlein.systemfinanzierung.de – so anders?

Neben einer extrem kurzen Zeitspanne bis zur Finanzierungszusage von meist nur 2 Arbeitstagen(!), punktet das System gerade mit der Spezialisierung auf Transaktionen ohne den Einsatz von Eigenkapital.
Weder Makler noch Kunden entstehen dabei Kosten für Vermittlung und Bearbeitung. Provisionen entsprechen Standarthöhe und werden ausschließlich von den finanzierenden Banken vereinnahmt. Die Zinssätze der Kredit/-Darlehensverträge verschlechtern sich also in keiner Weise.
Das Ermitteln der Prüfungsergebnisse erfolgt zunächst schufaneutral, ohne Angabe von Name und Kontaktdaten des Kunden.

Der gesamte Prozess der Finanzierungsabwicklung wird ausschließlich im Hause M& P dargestellt. Möglich machen dies Direktverträge mit den angeschlossenen Banken. Auch handelt es sich hier ja nicht „Nur“ um ein Portal, dazu ist die Finanzierung einer Immobilie eine zu komplexe Angelegenheit. Über den gesamten Prozess profitieren Makler, Anbieter und natürlich der Kunde von der exzellenten Beratung und dem Know-how der M & P-Kreditexperten.

Der Makler erhält (gemäß den Richtlinien des Verbraucherschutzgesetzes) Zugriff auf Finanzierungsanfragen und Abwicklungsstände seiner Kaufinteressenten, sowie Statistiken über Seitenzugriffe. Durch Einbindung bereitgestellter Quelltexte der hausinternen Finanzierungsprüfung erfolgt eine direkte Prüfung des Interessenten auf der Homepage es Maklers oder Dienstleisters.

Natürlich haben fast alle Kollegen bereits Partnerbanken für den Finanzierungsprozess. Dennoch empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit M & P als zusätzliche Option der Finanzierung.
Die Teilnahme ist kostenfrei, verpflichtet zu nichts und eröffnet die Möglichkeit eines effizienteren Ablaufes. Sollte dies nicht einen Versuch wert sein?

Zahlreiche Kollegen aus den oben genannten Berufsgruppen profitieren schon jetzt von den deutlich schnelleren Zahlungseingängen von Kaufpreis und Maklerprovision. Neben einer enormen Steigerung der Verkaufsgeschwindigkeit profitieren insbesondere Bauträger von deutlich geringeren Kosten für den Vertrieb.
Beratungsunternehmen, Finanzdienstleistern, sowie allen Interessierten an diesem täglich stark wachsenden Beratungssegment eröffnet sich die Möglichkeit einer attraktiven Ergänzung ihres bestehenden Engagements.
Nicht zuletzt sorgen zufriedene Kunden als Multiplikator für Neugeschäft. Eine win-win Situation für alle beteiligten!

Den Zugang zum System, sowie weitere Informationen, erhalten die angesprochenen Berufsgruppen über den Menüpunkt „Für Makler/Bauträger“ auf www.beierlein.systemfinanzierung.de.
Newcomer, welche nach einer beruflichen Neuausrichtung suchen, können durch Eintrag ihrer Kontaktdaten unter dem Menüpunkt „Wir suchen..“ die für sie relevanten Informationen anfordern.

Was geschieht mit den so wertvollen Kundendaten? – Dem Kaufinteressenten wird ausschließlich die Vermittlung einer Immobilienfinanzierung oder eines Kredits angeboten. Weiterführende Angebote, oder die Weitergabe der Daten an Dritte(Drittanbieter, Drittmakler, Bauträger etc.) erfolgen grundsätzlich nicht. Einzige Ausnahme ist die Weitergabe an die zur Finanzierung benötigte Bank.

Ich bewerbe ein Informationsportal für Immobilienfinanzierung mit zahlreichen Alleinstellungsmerkmalen. Wir bieten einen besonderen Service für die Berufsgruppen rund um die themen „Bauen-Wohnen-Finanzieren“ an. Dienstleister und Immobilieninteressente sichern sich neben dem besten Angebot von über 60 Banken, eine exzellente Beratungsleistung der Kreditexperten von M & P Nürnberg.
Direkter Zugang, über: www.beierlein.systemfinanzierung.de
Peter Beierlein
Peter Beierlein
Im Beiboot 7
23570 Lübeck
pb@genotec-hamburg.de
04502-889479
http://www.beierlein.systemfinanzierung.de

Bau/Immobilien

Wohnträume werden wahr

Vor der Entscheidung für die Wunschimmobilie ist jedoch der genaue Konditionenvergleich für die optimale Finanzierung ein Muss für jeden Immobilienkäufer.

Eigenheimbesitzer und Immobiliensuchende können aktuell so günstig wie nie zuvor alte Kredite refinanzieren oder neue Darlehen aufnehmen. Jetzt gilt es, das historisch niedrige Zinsniveau zu nutzen!
Doch Finanzierungen sind aufgrund von Bonitäts/- und Objektprüfungen äußerst komplexe und individuelle Produkte, die in ihrer Gesamtheit in kein Raster gepresst werden können und nur von qualifizierten Fachkräften seriös begleitet werden sollten.
Wie nun finde ich die passgenaue, optimale Finanzierung?

Die Kreditexperten von Meier & Partner haben sich genau diesem Problem angenommen. Auf dem Portal – www.beierlein.systemfinanzierung.de – kann sich der Interessent, zunächst anonym, ganz ohne Eingabe seiner persönlichen Daten, einen Überblick über die Konditionen von mehr als 60 relevanten Banken verschaffen. Die Konditionen regionaler Anbieter werden automatisch berücksichtigt.
Doch gibt es nicht schon genügend Vergleichsportale zum Thema Finanzierung – was ist am Portal – www.beierlein.systemfinanzierung.de -abgesehen von der Möglichkeit dieses anonymen Vergleichs so anders?

Neben einer extrem kurzen Zeitspanne vom Antrag bis zur Finanzierungszusage von meist nur 2 Arbeitstagen(!), punktet das System gerade mit der Spezialisierung auf Transaktionen auch ohne den Einsatz von Eigenkapital.
Weder Makler noch Kunden entstehen dabei Kosten für Vermittlung und Bearbeitung. Provisionen entsprechen Standarthöhe und werden ausschließlich von den finanzierenden Banken vereinnahmt. Die Zinssätze der Kredit/-Darlehensverträge verschlechtern sich also in keiner Weise.
Das Ermitteln der Prüfungsergebnisse erfolgt zunächst Schufa neutral, ohne Angabe von Name und Kontaktdaten des Kunden. System und Beratung sind auf das seit 2010 in Deutschland gültige verbraucherdarlehensrecht und die damit verbundenen VVI (vorvertragliche Informationen) angelegt.
Der gesamte Prozess der Finanzierungsabwicklung wird ausschließlich im Hause M& P dargestellt. Möglich machen dies Direktverträge mit den angeschlossenen Banken. Auch handelt es sich hier ja nicht „Nur“ um ein Portal, dazu ist die Finanzierung einer Immobilie eine zu komplexe Angelegenheit. Über den gesamten Prozess profitieren Makler, Anbieter und natürlich der Kunde von der exzellenten Beratung und dem Know-how der M & P-Kreditexperten.
Viel Zeit und nicht zuletzt auch Geld lässt sich durch das Nutzen gerade dieses Portals sparen. Der Kunde erhält hier einen kostenfreien Zugriff auf eine umfangreiche Produktpalette am Markt, das mühsame Vergleichen jedes einzelnen Angebotes entfällt. Von der Beratung bis zur Auszahlung erfolgt die Betreuung immer vom gleichen, kompetenten, Ansprechpartner. Sämtliche Auskünfte erfolgen ausschließlich durch hochqualifizierte Fachkräfte.

Neben dem immobiliensuchenden können auch Makler und Bauträger den kostenfreien Service durch Eintrag unter dem Menüpunkt ,,für Makler/Bauträger“ auf – www.beierlein.systemfinanzierung.de – für sich und ihre Kunden nutzen. So lassen sich Verkaufsgeschwindigkeit und Kundenzufriedenheit oft erheblich steigern. Das Angebot richtet sich natürlich auch an alle anderen mit dem Themenkomplex ,,Bauen-Wohne-Finanzieren“ befassten Berufsgruppen , wie Finanzdienstleister, Unternehmensberater etc.
Newcomer, welche nach einer beruflichen Neuausrichtung suchen, können durch Eintrag ihrer Kontaktdaten unter dem Menüpunkt „Wir suchen..“ die für sie relevanten Informationen anfordern.
Was geschieht mit den so wertvollen Kundendaten? – Dem Kaufinteressenten wird ausschließlich die Vermittlung einer Immobilienfinanzierung oder eines Kredits angeboten. Weiterführende Angebote, oder die Weitergabe der Daten an Dritte(Drittanbieter, Drittmakler, Bauträger etc.) erfolgen grundsätzlich nicht. Einzige Ausnahme ist die Weitergabe an die zur Finanzierung benötigte Bank.

Über:

Peter Beierlein
Herr Peter Beierlein
Im Beiboot 7
23570 Lübeck
Deutschland

fon ..: 04502-889479
fax ..: 04502-889479
web ..: http://www.beierlein.systemfinanzierung.de
email : pb@genotec-hamburg.de

Der Autor sammelte als Mitarbeiter diverser Banken langjährige Erfahrung in den Bereichen Geldanlage und Finanzierung. Für eine Zusammenarbeit mit M & P hat er sich nach sorgfältiger Prüfung entschieden.
Dieses Portal bietet ganz klar einen entscheidenden Mehrwert für Unternehmen und Immobilieninteressenten.
Anonyme Abfrage der Konditionen von über 60 Banken, Möglichkeit einer Finanzierung ohne Einsatz von Eigenkapital, Zeitspanne von Antrag bis zur Finanzierungszusage nur 2 Arbeitstage, Begleitung durch die Kreditspezialisten von M & P, Service für Finanzdienstleister, Makler u. bauträger etc..
Den Zugang zum System erhalten alle Interessierten über www.beierlein.systemfinanzierung.de

Pressekontakt:

Peter Beierlein
Herr Peter Beierlein
Im Beiboot 7
23570 Lübeck
fon ..: 04502-889479
web ..: http://www.beierlein.systemfinanzierung.de
email : pb@genotec-hamburg.de

Pressemitteilungen

Top 5 der wichtigen und überflüssigen Versicherungen

Welche Versicherung ist notwendig, auf welchen Versicherungsschutz kann guten Gewissens verzichtet werden? TARIFCHECK24 klärt auf und nennt die fünf wichtigen und überflüssigen Versicherungen

Hamburg / Wentorf, 23. Mai 2012 – Weit mehr als 2.000 Euro gibt jeder Deutsche pro Jahr durchschnittlich für Versicherungen aus. Trotz dieser beachtlichen Summe sind viele Verbraucher nur unzureichend abgesichert. Der Grund: Häufig werden unnötige oder überteuerte Versicherungen abgeschlossen, während elementare Risiken nur unzureichend oder gar nicht versichert werden. Verbraucherzentralen gehen davon aus, dass 95 Prozent der Bürger falsch versichert sind. „Viele Verbraucher verlieren im Versicherungsdschungel den Überblick über notwendige und überflüssige Versicherungen. Dabei ist vielen schon mit einem einfachen Tipp geholfen. Risiken, welche im Schadensfall den finanziellen Ruin nach sich ziehen, sollten abgesichert werden, während ärgerliche, aber finanziell tragbare Risiken nicht versichert werden müssen“, sagt Jan Schust, Vorstand von TARIFCHECK24 (http://www.tarifcheck24.com), seit mehr als zehn Jahren eines der führenden Versicherungs- und Finanzportale mit mehr als 25 Millionen Nutzern im Jahr.

Hoher potentieller Schaden, geringe Beiträge: Die fünf wichtigen Versicherungen
Neben der Krankenversicherung, für die seit dem 1.1.2009 in Deutschland sogar eine Versicherungspflicht besteht, gehört die private Haftpflichtversicherung zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Diese deckt Schäden bei Dritten ab, die potentiell in die Millionen gehen, während die Beiträge nur bei wenigen Euro im Monat liegen. Vergleichsweise günstig ist auch die Hausratversicherung, welche die Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände gegen Elementarschäden und Diebstahl versichert. Damit körperliche Beeinträchtigungen nicht zu existenzgefährdenden Einkommensverlusten führen, empfehlen Verbraucherschützer und Versicherungsexperten den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Familienversorger sind zudem gut beraten, sich mit dem Thema Risikolebensversicherung auseinanderzusetzen und durch den Abschluss einer solchen Versicherung für die Hinterbliebenen vorzusorgen.

Nicht wirklich notwendig und oft überteuerte Beiträge: Die fünf überflüssigen Versicherungen

Unnötig sind vor allem Versicherungen, die finanziell tragbare Risiken bei vergleichsweise hohen Beitragszahlungen abdecken. Die durchschnittliche Schadenshöhe bei den Glasbruchversicherungen liegt etwa bei unter 300 Euro, während der Jahresbeitrag meist mehr als 50 Euro beträgt. Ohne teure Spezialverglasungen kann daher guten Gewissens hierauf verzichtet werden. Gleiches gilt für die durchaus beliebten Mobiltelefonversicherungen, auch hier stehen die Kosten kaum in Relation zum Nutzen. Ebenfalls populär, aber nicht notwendig, ist ein Haus- und Wohnungsschutzbrief. Der Haken an dem sogenannten „Pannenservice“: „Fast alle Wohnungsschutzbrief-Policen haben eine festgelegte Höchstgrenze, das heißt, dass der Versicherungsnehmer ausgerechnet dann zahlen muss, wenn es richtig teuer wird“, weiß Versicherungsexperte Jan Schust von TARIFCHECK24.

Überlebt hat sich die Insassenunfallversicherung, da diese Schäden abdeckt, die mittlerweile ohnehin von der Kfz-Haftpflichtversicherung getragen werden. Eine gute Übersicht über die Leistungen der Kfz-Versicherung findet sich samt Versicherungsvergleich auf www.tarifcheck24.com/kfz-versicherung/vergleich/ im Internet.

Was viele nicht wissen: Einige Kreditkartentypen beinhalten eine Auslandsreisekrankenversicherung. Eigentümer einer solchen Kreditkarte versichern sich daher unwissentlich doppelt, wenn sie zusätzlich noch eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen – Geld, das deutlich besser in der Urlaubskasse aufgehoben ist.

Versicherungsvergleiche und Selbstbeteiligung sparen weiteres Geld

Die Kosten für die als notwendig erachteten Versicherungen lassen sich noch senken. Denn die Leistungen und Beiträge der verschiedenen Versicherungsgesellschaften unterscheiden sich so erheblich, dass vor dem Abschluss einer jeden Versicherung ein Vergleich der verschiedenen Angebote stehen sollte. Auf Versicherungsvergleichsseiten im Internet wie etwa www.tarifcheck24.com/versicherungen/ ist dies mit nur wenigen Klicks möglich. Policen mit einer Selbstbeteiligung sind in der Regel zudem erheblich günstiger. Deshalb sollte die Höhe der Selbstbeteiligung so festgelegt werden, dass diese vom Versicherungsnehmer problemlos getragen werden kann, während die Versicherung teure und finanziell nur schwer verkraftbare Schäden absichert.

Über TARIFCHECK24:
Die TARIFCHECK24 AG gehört mit ihrem Versicherungs- und Finanzportal Tarifcheck24.com zu einem der führenden Anbieter dieser Sparte. Seit 2001 ist das Unternehmen – bekannt aus Presse, Funk und Fernsehen – auf dem Markt. Tarifcheck24.com bietet seinen rund 25 Millionen Besuchern im Jahr umfangreiche Versicherungs- und Finanzvergleiche diverser Sparten an. Von vielen führenden Internetdiensten wird zum Beispiel der TÜV-geprüfte KFZ-Versicherungsvergleich empfohlen. Zahlreiche Onlinerechner und die persönliche Beratung zu allen gängigen Versicherungsprodukten verschaffen dem TARIFCHECK24-Nutzer schnell und effizient einen Überblick über den Markt.

Die TARIFCHECK24 AG gehört mit ihrem Versicherungs- und Finanzportal Tarifcheck24.de zu einem der führenden Anbieter dieser Sparte. Seit 2001 ist das Unternehmen – bekannt aus Presse, Funk und Fernsehen – auf dem Markt. Tarifcheck24.de bietet seinen rund 25 Millionen Besuchern im Jahr umfangreiche Versicherungs- und Finanzvergleiche diverser Sparten an.

Von vielen führenden Internetdiensten wird zum Beispiel der TÜV-geprüfte KFZ-Versicherungsvergleich empfohlen. Zahlreiche Onlinerechner und die persönliche Beratung zu allen gängigen Versicherungsprodukten verschaffen dem TARIFCHECK24-Nutzer schnell und effizient einen Überblick über den Markt.

Jetzt Fan von TARIFCHECK24 werden auf www.facebook.com/versicherungsvergleicher

Jetzt Follower von TARIFCHECK24 werden auf www.twitter.com/tarifcheck24

TARIFCHECK24 AG
Philipp Mazur
Zollstraße 11b
21465 Wentorf bei Hamburg
040 73 09 82 88

http://www.tarifcheck24.de
presse@tarifcheck24.de

Pressekontakt:
Eyecansee Communications
Daniel Görs
Manhagener Allee 5
22926 Ahrensburg
info@eyecansee.de
0407038370
http://www.eyecansee.de

Pressemitteilungen

Was soll ein gutes Finanzvergleichsportal können?

Beliebtes Verbraucherportal für Finanzdienstleistungen hilft Verbrauchern bei der Auswahl von Finanzprodukten

Zwei junge Unternehmer in London entwickelten vor einigen Jahren eine Website zum Vergleich von Finanzprodukten. Schon nach weniger, als einem Jahr war das Unternehmen zum Marktführer in Großbritannien geworden, denn die Idee war, neben der Vermarktung von seriösen Finanzdienstleistungen dem Besucher gleichzeitig Information und Background-Wissen zu vermitteln.

Durch den enormen Erfolg war man in Rekordzeit in der Lage, das Unternehmen zu erweitern und Büros in anderen Ländern zu eröffnen. Mit einer ständig wachsenden Zahl an Mitarbeitern steht Which Way To Pay® jetzt Verbrauchern in neun Ländern zur Verfügung.

Bei Which Way To Pay® in Deutschland (www.whichwaytopay.de) handelt es sich nicht einfach um eine Kopie der britischen Website, sondern sie ist eine für den deutschen Markt entwickeltes Website mit deutschen Mitarbeitern und mit Büros in Deutschland. Sie bietet dem Verbraucher objektive und kostenlose Entscheidungshilfen auf der Suche nach einem geeigneten Finanzprodukt.

Die ansprechende und userfreundliche Website unterteilt sich in verschiedene Sparten für die jeweiligen Produkte.
Rubriken für Versicherungen, Bankkonten, Kreditkarten und Fremdwährungen haben unterschiedliche Seiten mit Vergleichstabellen uns jeweils mit direkten Links. So kann man ganz bequem die Produkte betrachten und auf Wunsch gleich online beantragen.

Seit Kurzem stellt die Website auch günstige Energieanbieter vor zu denen man ganz ohne Mühe wechseln kann.
Außerdem finden sich in einer Informationsbibliothek leicht verständliche Artikeln mit Hintergrundwissen über einzelne Themen der Finanzwelt.

Täglich schreibt das Team von Which Way To Pay® Deutschland eine aktuelle Nachricht zum Thema Finanzen und Wirtschaft – auf dem Laufenden zu bleiben ist dadurch auch für diejenigen möglich, die keine Zeit haben, den Wirtschaftsteil der Zeitung zu lesen. Auch ein nützlicher Finanz-Tipp erscheint jeden Tag neu. Hinzu kommen noch Tabellen und Live Charts zu aktuellen Währungskursen und Entwicklungen an der Börse, ein Währungsrechner und ein Wirtschaftskalender.

Für den Verbraucher ist die Nutzung von http://www.whichwaytopay.de mit keinerlei Kosten oder Kaufverpflichtungen verbunden.

Which Way To Pay bietet neutrale Informationen, Vergleiche und Bewertungen zu Finanzprodukten, wie Währungen, Kreditkarten, Kredite, Schuldenmanagement, Versicherungen und zu Vielem mehr.
Darüber hinaus stellt die Website themenbezogene Nachrichten bereit, sowie allgemeine Artikel mit Ratschlägen, die dazu dienen, den Leser sowohl über die Finanzwelt und Weltwirtschaft auf dem Laufenden zu halten, als auch grundlegende Tipps in Sachen Geld anzubieten.
Diese Artikel werden regelmäßig von Lokalredakteuren und -autoren geschrieben.
Viele zusätzliche Tools und Angaben stehen kostenlos zur Verfügung; dazu gehören Währungstabellen und -rechner, Devisenberichte direkt von den Top Maklern der City, Updates von der Börse und vieles mehr.
Which Way To Pay bietet Besuchern der Website einen objektiven Vergleich von verschiedenen Finanzprodukten. Die Besprechungen und das Bewertungssystem beabsichtigen ebenfalls, dem Verbraucher einen ausgewogenen Überblick auf jedes Produkt zu bieten – sie werden von unabhängigen angestellten und freien Autoren verfasst.

Which Way To Pay
Mark Maffia
Leopoldstr.244
80807 München
info@whichwaytopay.de
08921094780
http://www.whichwaytopay.de

Pressemitteilungen

KREDITE.DE: Exklusive Interview-Reihe mit Branchen-Experten gestartet

Namhafte Kreditinstitute geben Einblicke in künftige Vermarktungs- und Vertriebsstrategien

Das unabhängige Kreditvergleichsportal KREDITE.DE hat seine News-Rubrik erweitert. Neben den täglich aktuellen News und Specials aus der Finanzwelt erhält der User jetzt interessante Einblicke in die unterschiedlichen Vermarktungs- und Vertriebsstrategien der Partnerbanken von KREDITE.DE. Im Rahmen der neuen Interview-Reihe „Stichwort Kredit“ soll dabei der Dialog mit Branchenvertretern namhafter Kreditinstitute kontinuierlich ausgebaut werden.

Auf dem deutschen Kreditmarkt ist in den letzten Jahren einiges in Bewegung geraten. Neue Wettbewerber, neue Kreditprodukte, neue gesetzliche Rahmenbedingungen und nicht zuletzt ein gestiegenes Selbstbewusstsein vieler Verbraucher, die mittlerweile genau Bescheid wissen, wie und wo sie an einen besonders günstigen Raten- oder Autokredit gelangen können, haben die Kreditbranche aufgerüttelt.

Das ist selbstverständlich auch der Redaktion von KREDITE.DE nicht verborgen geblieben. Um ihre User noch eingehender über die neuesten Trends und Entwicklungen in der Kreditbranche zu informieren, hat sie das direkte Gespräch mit Verantwortlichen gesucht. Die Resonanz in der Branche war bislang sehr positiv: So standen im Rahmen der Interview-Reihe „Stichwort Kredit“ bereits Experten der Credit Europe Bank und der netbank, sowie ganz aktuell Thomas Mörchen, Head of Loans bei Barclaycard Deutschland, Rede und Antwort.

Kredit- und fachinteressierte Besucher des Finanzportals KREDITE.DE erhalten so exklusive Auskunft darüber, was die Branche derzeit bewegt und wo die Reise in Sachen Verbraucherkredite künftig hingehen wird. Aktuelle Zinsstrategien, neue Marketing-Überlegungen und geplante Social-Media-Aktivitäten sind dabei nur einige der angesprochenen Themen.

Für Sebastian Wenig, Projektleiter von KREDITE.DE und einer der Initiatoren der jüngsten News-Offensive, ist „Stichwort Kredit“ ein weiteres Indiz für den wachsenden Stellenwert des ambitionierten Kreditvergleich-Portals in der Finanzbranche: „Wir bieten unseren Nutzern echten, uniquen Mehrwert. Dies schaffen wir nicht nur durch unseren Kreditvergleich, eine gute Usability und ansprechendes Design, sondern insbesondere durch aufwändig recherchierte, redaktionelle Beiträge. Unsere Redakteure verfolgen dabei stets das Ziel, den Nutzern von KREDITE.DE nicht nur alltägliche Einblicke und Wissenswertes rund um das Kernthema „Kredit“ zu verschaffen, sondern auch mal hinter die Kulissen zu schauen.“

Die kompletten Interviews finden Sie im News-Bereich von KREDITE.DE unter http://www.kredite.de/stichwort-kredit-banker-im-interview/

Die im Juli 2004 von Dipl. Designer Patrick Feucht und Dipl. Betriebswirt (BA) Hendrik Seifert gegründete KUPONA GmbH mit Niederlassungen in Fulda, Frankfurt, Hamburg und München ist eine internationale Agentur für Online Performance Marketing. Die strategischen Geschäftsfelder sind Display Performance Advertising, Retargeting, Affiliate Marketing, Suchmaschinen Marketing und Produktdatenmarketing.

KUPONA beschäftigt knapp 40 Mitarbeiter, die über umfangreiche Erfahrung in der Realisation erfolgreicher Internetprojekte für führende Unternehmen aus den Bereichen Telekommunikation, Shopping, Travel uvm. verfügen.
KREDITE.DE
Sebastian Wenig
Frankfurter Straße 8
36043 Fulda
0661-480 275 – 10

http://www.kredite.de
kredite@kupona.de

Pressekontakt:
KUPONA GmbH
Vanessa Görnert
Frankfurter Straße 8
36043 Fulda
presse@kupona.de
0661-480 275 – 10
http://www.kupona.de