Tag Archives: Firmenkauf

Pressemitteilungen

Wie IT-Unternehmer „Deal Killer“ im Unternehmens-zu und -verkauf vermeiden können

Wie IT-Unternehmer "Deal Killer" im Unternehmens-zu und -verkauf vermeiden können

(Mynewsdesk) IT-Unternehmen geht es z.Zt. i.d.R. sehr gut. Wenn Sie alle nur noch ausreichend Personal hätten sogar sehr gut.

Diese gute Ausgangslage führt dazu, dass strategische Zukäufer gezielt Softwareunternehmen suchen , um schneller und gezielter zu wachsen.

Ein weiterer Trend, der Zeitpunkt einer notwendigen Nachfolgeregelung für IT-Unternehmen die in den 90-er Jahren gegründet wurden, sofern kein Nachwuchs intern oder extern gefunden wurde, wird immer drängender bzw. den IT-Unternehmern bewusster.

Zusätzlich treten internationale Softwareunternehmen auf dem deutschen Markt auf, die akribisch und gezielt Softwareunternehmen auf einen möglichen Verkauf ansprechen.

Trotz dieser Trends ist die Umsetzungsrate im Zu- und Verkauf von IT-Unternehmen immer noch gering. Ursache hierfür sind meist unvorbereitete IT-Unternehmer die, die „Spielregeln“ des M&A nicht kennen.

Zwar bieten die IHK`s und oft auch Rechtsanwälte und Steuerberater zum Thema M&A Seminare an, doch die Inhalte der Seminare sind meist sehr Spezialthemen lastig und bieten keine Branchen bezogenen Inhalte zu den Zielen und Motivationen der jeweiligen Protagonisten. 

Auf dem M&A Forum 2018, erhalten IT-Unternehmer wertvolle Informationen über die jeweiligen Interessen der potentiellen „Zukäufer“ und „Verkäufer“ von den am Markt beteiligten Parteien. Das M&A Forum 2018 lässt Zeit und Raum für intensive Gespräche nach den jeweiligen Vorträgen. 

Folgende Vorträge erwarten die Teilnehmer:

* Auf was es bei einem IT-Unternehmens-zu oder –verkauf wirklich ankommt
* Welche Voraussetzungen müssen IT-Unternehmen erfüllen um erfolgreich ihr Unternehmen zu verkaufen?
* Auf was sollten IT-Unternehmen achten, wenn Sie zukaufen wollen?
* Was ist ein „Fairer“ Unternehmenswert
* Wann ist ein optimaler Verkaufs-Kaufwert zu erzielen – die Voraussetzungen
* Andreas Barthel, Geschäftsführer connexxa Services Europe Ltd.
  2. Sichtweise eines strategischen professionellen Käufers  (Softwarekonzern) auf mittelständische IT-
  Unternehmen“

* Vorstellung TSS und der Softwaremarkt,
* Welche Wettbewerber befinden sich auf der Käuferseite mit welchen Interessen?
* Strategen, Finanzinvestoren, Industrieholdings, Family Offices
* Investmentstrategien und daraus abgeleitet typisierte Business Cases der verschiedenen Käufer
* Grundsätzliche Vorgehensweise und Bewertungsverfahren, Working Capital – Cash / Debt Free Bewertung
Alexander Brendecke, Manager Business Development and M&A  Total Specific Solutions (Member of Constellation Software Inc.) 3. Strategische Zukäufe aus Sicht des IT-Mittelstandes – Branchensoftwarehaus

* Was sind die wichtigsten Kriterien für den Käufer?
* Realismus von Kaufpreisforderungen (Lebenswerk!) und Wege zur Einigung
* Chancen und Risiken in der Integrationsphase
* Zukäufe im mittelständischen internationalen Umfeld (5 Beispiele)
* Michael Schmitz, Geschäftsführer best way consulting GmbH
4. Erfolgreicher strategischer Verkauf des start-up`s mit System – ein IT-Unternehmer berichtet

* Entwicklung eines start-up`s im cloud Business
* Strategischer Verkauf des start-up`s mit System
* Was sollten IT-Unternehmer bei hohen earn-outs berücksichtigen?
* Übergang vom start-up zum zur Konzerntochter – Erfahrungen
* Thimo Groneberg, Geschäftsführer busymouse GmbH
Das Programm ist so ausgearbeitet, dass es für alle Arten des Zu- und -Verkaufs aus der Praxis interessant ist wie z.B. für:

* Nachfolgeplanung
* Unternehmensverkauf
* Unternehmenszukauf
* start-up Gründung und Entwicklung mit Investoren, Beteiligungsgesellschaften etc.
Von dem M&A Forum 2018 partizipieren teilnehmende IT-Unternehmer durch hohen Branchen Praxisbezug.

Anmeldung und Agenda

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im connexxa Services Europe Ltd.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/i24huq

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/wie-it-unternehmer-deal-killer-im-unternehmens-zu-und-verkauf-vermeiden-koennen-67298

Die connexxa  unterstützt IT-Unternehmer in der Weiterentwicklung ihres IT-Unternehmens.

Als ehemaliger Geschäftsführer eines Softwareunternehmens kennen wir die Branche aus eigener Erfahrung.

2012 und 2015 wurden wir von der Initiative Mittelstand für unser Spezialseminar „Der erfolgreiche Unternehmens- zu und-verkauf“ prämiert.

Wir bereiten IT-Unternehmer frühzeitig auf einen möglichen Unternehmensverkauf oder Zukauf vor.

Wir haben eine eigene Methode zur Unternehmensbewertung entwickelt die eine objektive Sicht auf das IT-Unternehmen zulässt und aufzeigt welche strategischen Mehrwert potentielle Käufer haben um den Verkaufspreis für sie zu optimieren.

Firmenkontakt
connexxa Services Europe Ltd.
Andreas Barthel
Berner Strasse 79
60437 Frankfurt
069 905094420
barthel@connexxa.de
http://www.themenportal.de/it-hightech/wie-it-unternehmer-deal-killer-im-unternehmens-zu-und-verkauf-vermeiden-koennen-67298

Pressekontakt
connexxa Services Europe Ltd.
Andreas Barthel
Berner Strasse 79
60437 Frankfurt
069 905094420
barthel@connexxa.de
http://shortpr.com/i24huq

Pressemitteilungen

Firmenübernahme: Beyond the Deal berät Conductix-Wampfler

Der M&A-Spezialist unterstützte das Unternehmen beim Kauf und bei der Integration der LJU Automatisierungstechnik GmbH.

Firmenübernahme: Beyond the Deal berät Conductix-Wampfler

Berater Firmenkauf: Beyond the Deal

Die Conductix-Wampfler GmbH, Weil am Rhein, einer der weltweit führenden Hersteller von Systemen für die Energie- und Datenübertragung zu beweglichen Verbrauchern, hat zum 31.12.2017 erfolgreich den Kauf der LJU Automatisierungstechnik GmbH, Potsdam, von der Grenzebach-Gruppe, Asbach-Bäumenheim/Hamlar, vollzogen.

Mit dieser Transaktion stärkt das Unternehmen Conductix-Wampfler sein Produktportfolio in der Automobilsparte mit Lösungen im Bereich der Energie- und Datenübertragung als auch mobiler Steuerungssysteme. Das M&A- und PMI-Beratungsunternehmen Beyond the Deal, Bad Homburg, unterstützte Conductix-Wampfler ganzheitlich beim Kauf sowie bei der Integrationsplanung und -durchführung dieser Transaktion. Dabei half der „verzahnte Pre- und Post-Closing-Beratungsansatz“ von Beyond the Deal laut Aussagen von Stephan Jansen, geschäftsführender Gesellschafter von Beyond the Deal, dem Unternehmen „tatsächlich die geplanten Werte zu generieren“.

Die LJU Automatisierungstechnik GmbH ist ein Anbieter von Steuerungs- und Kommunikationslösungen, die vorwiegend in der Automobilindustrie zum Einsatz kommen. LJU beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und war seit 2009 Teil der Grenzebach-Gruppe.

Die Beyond the Deal GmbH, Bad Homburg, berät insbesondere Mittelständler und Finanzinvestoren ganzheitlich beim Kauf von Unternehmen und deren Integration; außerdem bei Unternehmensverkäufen und Carve Outs sowie bei der Planung und Umsetzung von Unternehmensnachfolgen.

Nähere Info über das Unternehmen Beyond the Deal und seine Beratungsleistungen finden Interessierte auf der Webseite www.beyondthedeal.de. Sie können das Beratungsunternehmen auch direkt kontaktieren (Tel.: 06172/ 688 9060; Email: info@beyondthedeal.de ).

Das Beratungsunternehmen Beyond the Deal, Frankfurt, unterstützt Unternehmen beim Kauf und bei der Integration von Unternehmen; außerdem beim Verkauf von (Tochter-)Unternehmen oder Unternehmensteilen sowie bei deren Ausgliederung. Dabei liegt der Fokus auf dem Mittelstand. Deshalb spielt im Leistungsspektrum von Beyond the Deal auch das Thema Unternehmensnachfolge eine wichtige Rolle – unabhängig davon, ob eine familieninterne oder -externe Lösung angestrebt wird.

Das Unternehmen Beyond the Deal wurde 2001 in England gegründet. Es ist heute international tätig und hat Standorte rund um den Globus. Seit 2015 existiert die Niederlassung in Frankfurt am Main. Ihr Geschäftsführer ist Stephan Jansen.

Das Dienstleistungsspektrum von Beyond the Deal umfasst den gesamten M&A-Lebenszyklus – von der Target-Suche, über die Akquisition und Integration bis hin zur Prozessoptimierung; entsprechendes gilt für Unternehmensnachfolgen, den Verkauf von Unternehmen oder Unternehmensteilen. Insgesamt hat Beyond the Deal weltweit über 100 M&A-Projekte erfolgreich abgeschlossen – branchenübergreifend. Deshalb zählt das Beratungsunternehmen zu den führenden Adressen für M&A- und PMI-Projekte.

Die Arbeit von Beyond the Deal zielt darauf ab, Werte zu generieren – und nicht nur zum Beispiel Übernahmen juristisch unter Dach und Fach zu bringen. Deshalb versteht sich Beyond the Deal nicht als klassische M&A Beratung, sondern als Optimierer von M&A- und Post Merger-Integrationsprozessen, der mit seinen Kunden Transaktionen vorbereitet und erfolgreich umsetzt.

Firmenkontakt
Beyond the Deal
Stephan Jansen
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
+49(0)69 710 456 503
info@beyondthedeal.de
http://www.beyondthedeal.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstraße 1
64285 Darmstadt
+49 (0) 6151-896590
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Pressemitteilungen

Unternehmermangel bedroht regionale Wirtschaftskraft

Viele Osnabrücker Familienunternehmen stehen bald vor einer Unternehmensnachfolge. Gut organisierte Stabwechsel stärken die regionale Wirtschaftskraft

Unternehmermangel bedroht regionale Wirtschaftskraft

Osnabrück/Düsseldorf, 16.11.2016. Die Unternehmens-Nachfolgespezialisten von K.E.R.N erhalten zweifache Auszeichnung als beste Berater Deutschlands für den Mittelstand. Mit dem „Best of Consulting“-Preis wurde dabei u.a. der qualitative Beratungsansatz bei der Organisation erfolgreicher Unternehmensnachfolgen in Familienunternehmen ausgezeichnet. Am Standort Osnabrück freut sich in diesen Tagen auch ganz besonders Inhaber und K.E.R.N-Partner Ingo Claus.

Der Nachfolge-Experte Ingo Claus betont die wirtschaftliche Bedeutung erfolgreicher Nachfolgen für die wirtschaftliche Entwicklung der Region: „In der Region Osnabrück-Emsland und Nordwestfalen stehen bis 2020 jeweils zwischen 8.000 und 15.000 Unternehmen zur Nachfolge an. In einigen Regionen Deutschlands droht ein Unternehmermangel. Bis 2020 werden bundesweit knapp 50% aller mittelständischen Unternehmen von der Nachfolgefrage betroffen sein. Aktuelle Studien zeigen, dass rund 2/3 dieser Familienunternehmen ungenügend auf den anstehenden Generationswechsel vorbereitet sind. Die Auswirkungen auf Arbeitsplätze, Steuereinnahmen und das wirtschaftliche Wohlergehen ganzer Regionen werden dabei häufig unterschätzt!“

K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten haben sich seit der Gründung im Jahre 2004 ausschließlich auf die Unternehmensnachfolge und den Generationswechsel im Mittelstand fokussiert. Mit diesem Angebot für mittelständische Familienunternehmen ist K.E.R.N inzwischen zu einer der führenden Beratergruppen in der D-A-CH Region gewachsen.

Als einzige Unternehmensberatung im deutschsprachigen Raum begleitet K.E.R.N nicht nur Kauf- und Verkaufsprojekte im Rahmen von Nachfolgelösungen, sondern berät auch den innerfamiliären Generationswechsel in Familienunternehmen.

Aktuell sind im Beraterteam hierfür allein 11 Wirtschaftsmediatoren oder systemische Coaches aktiv, die mit großer Expertise Alt und Jung auf ihrem gemeinsamen Weg in die Übergabe und Übernahme begleiten.

Die Beratungsqualität der Gruppe wird nun durch den ersten Platz für die beste Reputation bei zufriedenen Kunden und eine weitere Prämierung für Project Excellence im Segment M & A (Unternehmensverkauf/-kauf) durch das Magazin WirtschaftsWoche unterstrichen.

Erstmalig hatte die WirtschaftsWoche seinen alljährlichen Wettbewerb „Best of Consulting“ um den Status als beste Berater Deutschlands auch für spezialisierte, kleinere Unternehmensberatungen ausgeschrieben.

Im Sommer dieses Jahres hatte sich die Beratergruppe K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten für eine Teilnahme an dem umfangreichsten Beratercheck Deutschlands entschieden und mit ausführlichen Projekt- und Prozessbeschreibungen sowie vielen Kundenreferenzen um diese bedeutsame Auszeichnung beworben.

Unter der Leitung der Branchenexperten Dr. Höselbarth und Prof. Wellejus wurden die Kunden einzeln befragt und das Referenzprojekt von einer Fachjury bewertet.
Dienstagabend durfte der Gründer von K.E.R.N, Nils Koerber, gemeinsam mit Partnern, in einer Feierstunde im Düsseldorfer Intercontinental die beiden Auszeichnungen in Empfang nehmen.

Für alle Partner und Mitarbeiter von K.E.R.N an den 20 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist dies eine bedeutsame Anerkennung der täglichen Beratungsarbeit rund um die Unternehmensnachfolge im Mittelstand.

Am Standort Osnabrück ist sich K.E.R.N-Partner Ingo Claus sicher: „Die aktuellen Auszeichnungen sind ein Beleg dafür, dass wir unsere Kompetenz in allen Fragen der Nachfolgeberatung äußerst nutzbringend für den Mittelstand einbringen können und wir werden diese wich-tige Aufgabe auch weiterhin engagiert voran bringen“.

Die Auszeichnung „Best of Consulting“ wurde von der Zeitschrift WirtschaftsWoche bereits zum achten Mal verliehen. Beim umfangreichsten Beratercheck Deutschlands war erstmals auch der Preis „Best of Consulting mittelständische Beratungen“ ausgeschrieben. Die Preise wurden insgesamt in sieben Kategorien u.a. auch für „Beste Reputation“ vergeben.

K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten – sind die Experten zum Thema Unternehmensnachfolge, Unternehmensverkauf, Generationswechsel in Familienunternehmen und Unternehmenskauf im Mittelstand.

Die 2004 in Bremen gegründete Beratungsgesellschaft ist bundesweit an 15 Standorten vertreten und begleitet Familienunternehmen in allen Fragen der Unternehmensnachfolge und des Generationswechsels. Durch die Entwicklung individueller Lösungen für die Betriebsübergabe, den Unternehmensverkauf und -kauf sichert K.E.R.N und Partner Unternehmenswerte für Übergeber und Nachfolger.

Sprechen Sie uns für eine kostenlose und garantiert vertrauliche Erstberatung unter 05461 80 92 840 an oder senden Sie uns eine E-Mail an osnabrueck@die-nachfolgespezialisten.eu.

Firmenkontakt
K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten Osnabrück
Ingo Claus
Tömmern 4
49565 Bramsche
05461 – 80 92 840
osnabrueck@kernundpartner.de
http://goo.gl/sQUdDL

Pressekontakt
K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten
Ingo Claus
Tömmern 4
49565 Bramsche
05461 – 80 92 840
osnabrueck@kernundpartner.de
http://goo.gl/sQUdDL

Pressemitteilungen

Firmenboerse firmundo erleichtert Gruendern den Zugang zur Finanzierung

o Start Up-Unternehmen erhalten nur geringen Anteil aller Private Equity Investitionen o Gruender betreten bei der Suche nach Investoren oft Neuland o Firmenboerse firmundo vereinfacht den Erstkontakt zwischen Gruendern und Investoren

(ddp direct) Würzburg, 05.07.2011: Seit Jahren beklagen junge High Tech-Unternehmen den schwierigen Zugang zu Startkapital. Diese Wahrnehmung wird von den statistischen Daten bestätigt, auch wenn sich die Rahmenbedingungen in den letzten Jahren durchaus verbessert haben. So entfielen im Anfangsquartal 2011 nur rund 13% (rund 151 Mio EURO) aller Private Equity Investitionen auf die Rubrik Venture Capital, berichtet der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK). Der Betrag, der davon auf Unternehmen vor oder während der Gründung entfällt, ist sogar noch geringer, da in dieser Summe auch Investitionen in späteren Phasen für den Auf- und Ausbau des Geschäfts enthalten sind.
Dabei wäre eine leichtere Gründungsfinanzierung sowohl für die Unternehmen als auch die Volkswirtschaft wünschenswert. Viele Firmengründer betreten mit der Suche nach passenden Investoren aber Neuland.

Mit einem Eintrag in die bundesweite Datenbank www.firmundo.de könnte sich die Suche nun deutlich vereinfachen. Die Firmenbörse ist mit Hilfe einer unkomplizierten Suchtechnologie für Investoren und weitere Kapitalgeber leicht und einfach zugänglich. Jeder Firmeneintrag erlaubt einen schnellen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte, so dass Start Ups und Investoren leicht zusammen finden.

Viele hoffnungsfrohe Gründer scheitern leider schon bei der Suche nach dem ersten Geldgeber, kommentiert Christian Ehl, Geschäftsführer der Firmenbörse. Mit firmundo wollen wir eine zeitgemäße und transparente Möglichkeit anbieten, passende Investoren zu finden. Bereits jetzt nutzen Gründer vom Modelabel bis zum Softwarehersteller für Online Spiele den Weg über unsere Plattform, um bundesweit Venture Capital -Geber anzusprechen.

Über firmundo: www.firmundo.de ist eine Firmenbörse für den Handel mit Unternehmen, Beteiligungen und Finanzierungen. Hier finden Unternehmer, Existenzgründer, Investoren, Käufer und Pächter für einen Firmenkauf, Firmenverkauf, eine Venture Capital Beteiligung oder Geschäftsübernahme zusammen. Kernstück der Firmenbörse ist eine Datenbank mit Unternehmen zum Kauf, Verkauf oder auf Kapitalsuche, kombiniert mit nutzerfreundlicher Suchtechnologie. Das bundesweite Einzugsgebiet verbessert die Chancen, einen passenden Geschäftspartner zu finden. Zugleich werden Zeit- und Kostenaufwand für die Partnersuche deutlich reduziert. Ein klares und kostengünstiges Tarifmodell rundet die Plattform ab. Mehr Informationen unter www.firmundo.de oder www.firmenkauf-firmenverkauf.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/udfr82

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft-mittelstand/firmenboerse-firmundo-erleichtert-gruendern-den-zugang-zur-finanzierung-30738
=== Firmenbörse firmundo – Marktplatz für Unternehmen, Firmenkauf und Firmenverkauf ===
www.firmundo.de ist eine Firmenbörse für den Handel mit Unternehmen, Beteiligungen und Finanzierungen. Hier finden Unternehmer, Existenzgründer, Investoren, Käufer und Pächter für einen Firmenkauf, Firmenverkauf, eine Venture Capital Beteiligung oder Geschäftsübernahme zusammen. Kernstück der Firmenbörse ist eine Datenbank mit Unternehmen zum Kauf, Verkauf oder auf Kapitalsuche, kombiniert mit nutzerfreundlicher Suchtechnologie. Das bundesweite Einzugsgebiet verbessert die Chancen, einen passenden Geschäftspartner zu finden. Zugleich werden Zeit- und Kostenaufwand für die Partnersuche deutlich reduziert. Ein klares und kostengünstiges Tarifmodell rundet die Plattform ab. Mehr Informationen unter www.firmundo.de oder www.firmenkauf-firmenverkauf.de
firmundo – Ein Service der NiMax Asset Management GmbH
Christian Ehl
Prager Ring 8
97084 Würzburg
info@firmundo.de
+49(0)93135990807
http://www.firmundo.de

Pressemitteilungen

Firmenbörse firmundo erhält Markenrechte für Europa

o EU-Markenamt erteilt Gemeinschaftsmarke firmundo für den europäischen Binnenmarkt o Firmenbörse künftig auch unter der Domain www.firmenkauf-firmenverkauf.de erreichbar

(ddp direct) Würzburg, 22.06.2011: firmundo, die bundesweite Firmenbörse, hat mit zwei wichtigen Schritten ihre Marktposition gefestigt. Zum einen hat das Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM) die Markenrechte für den europäischen Binnenmarkt erteilt und die Gemeinschaftsmarke firmundo in das Register für Gemeinschaftsmarken eingetragen. Damit kann firmundo die Namensrechte zukünftig europaweit für ihre Geschäftszwecke nutzen.
Zum anderen ist die Firmenbörse im Internet zukünftig auch über die Domain www.firmenkauf-firmenverkauf.de erreichbar, um neben der bisherigen Domain www.firmundo.de auch einen funktionellen Zugang anzubieten.
Christian Ehl, Geschäftsführer der Firmenbörse, kommentiert: Mit den europäischen Markenrechten haben wir die Grundlage gelegt, um sukzessive auch ausländische Unternehmen zum Kauf oder Verkauf in unsere Datenbank aufnehmen zu können. Auch wenn wir uns zunächst auf den deutschsprachigen Raum konzentrieren werden, haben wir damit eine gute Ausgangsbasis für die Zukunft.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/bqhh15

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft-mittelstand/firmenboerse-firmundo-erhaelt-markenrechte-fuer-europa-10977
=== Firmenbörse firmundo – Marktplatz für Unternehmen, Firmenkauf und Firmenverkauf ===
www.firmundo.de ist eine Firmenbörse für den Handel mit Unternehmen, Beteiligungen und Finanzierungen. Hier finden Unternehmer, Existenzgründer, Investoren, Käufer und Pächter für einen Firmenkauf, Firmenverkauf, eine Venture Capital Beteiligung oder Geschäftsübernahme zusammen. Kernstück der Firmenbörse ist eine Datenbank mit Unternehmen zum Kauf, Verkauf oder auf Kapitalsuche, kombiniert mit nutzerfreundlicher Suchtechnologie. Das bundesweite Einzugsgebiet verbessert die Chancen, einen passenden Geschäftspartner zu finden. Zugleich werden Zeit- und Kostenaufwand für die Partnersuche deutlich reduziert. Ein klares und kostengünstiges Tarifmodell rundet die Plattform ab. Mehr Informationen unter www.firmundo.de oder www.firmenkauf-firmenverkauf.de
firmundo – Eine Marke der NiMax Asset Management GmbH
Christian Ehl
Prager Ring 8
97084 Würzburg
info@firmundo.de
+49(0)93135990807
http://www.firmundo.de