Tag Archives: Firmenkontaktmesse

Pressemitteilungen

Start ins Berufsleben: Mit innobis erfolgreich in der SAP-Beratung

Karrieremessen im Norden geben im Mai 2018 für Studierende zahlreiche Informationen und Orientierung rund um den Berufseinstieg

Start ins Berufsleben: Mit innobis erfolgreich in der SAP-Beratung

Steven Preidel, Junior Consultant bei der innobis AG

Hamburg, den 16. April 2018 – Studierende, Absolventinnen und Absolventen in Lüneburg, Kiel und Wedel können im Mai 2018 mehr über den Berufseinstieg in der SAP-Beratung und -Entwicklung erfahren. Dazu ist die innobis AG auf drei Hochschulmessen vertreten: am 08.05.2018 auf der For your Career an der Leuphana Universität Lüneburg, am 24.05.2018 auf der contacts der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und am 29.05.2018 auf der Firmenkontaktmesse der FH Wedel.

Karrierestart, aber wie? Berufseinsteiger wie Informatiker, Mathematiker oder BWLer haben am Arbeitsmarkt beste Aussichten. Aktuell bieten sich ihnen mehr Einstiegschancen und Optionen als jemals zuvor. Umso wichtiger ist es für Studierende Kontakte zu knüpfen und sich frühzeitig verschiedene Optionen anzuschauen, um die passende Wahl anhand der persönlichen Präferenzen zu treffen. Auf den drei Messen erhalten sie am Stand von innobis aus erster Hand und im persönlichen Gespräch alle Informationen über das Onboarding, die Entwicklungschancen und Vorteile in einem mittelständischen SAP-Beratungsunternehmen. Mehr über innobis, die SAP- und Banken-Branche erfahren Studierende zudem im Video “ inside innobis“ und im “ Karriere-Newsletter„.

Steven Preidel, Junior Consultant bei der innobis AG, über seinen Berufseinstieg und die Gelegenheit zum Austausch am Messestand: „Ich habe BWL studiert und innobis auf der Firmenkontaktmesse ‚contacts‘ 2017 in Kiel kennengelernt. Im persönlichen Austausch am Stand habe ich von meinen jetzigen Kollegen einiges über den Berufsalltag, aktuelle Projekte und das Unternehmen erfahren. Das hat mich bestärkt, als Junior Consultant in der SAP-Beratung einzusteigen. Mein erstes spannendes Projekt zum Thema Testmanagement begleite ich zurzeit in Frankfurt.“

Über die innobis AG
Die innobis AG ist seit über 25 Jahren IT- und SAP-Dienstleister für Banken und andere Finanzdienstleister. Das Serviceportfolio reicht von der Beratung über die Softwareentwicklung bis hin zum Application Management. innobis verantwortet dabei den gesamten Prozess unter Berücksichtigung aller bankfachlichen, organisatorischen, rechtlichen und regulatorischen Vorgaben. Das Unternehmen beherrscht Branchenlösungen wie ABAKUS oder MARK. Zu den Kunden zählen unter anderem die Bankenkooperation, Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank (DGHyp), Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg), Investitionsbank Schleswig Holstein (IB.SH), SEB und Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank). Weitere Informationen unter www.innobis.de

Firmenkontakt
innobis AG
Jörg Petersen
Südportal 5
22848 Norderstedt
+49 (0)40 / 55487-0
info@innobis.de
http://www.innobis.de

Pressekontakt
innobis AG
Sonja Weber
Südportal 5
22848 Norderstedt
+49 (0)40 / 55487-440
s.weber@innobis.de
http://www.innobis.de

Pressemitteilungen

AraCom trifft auf IT-Nachwuchs

AraCom trifft auf IT-Nachwuchs

AraCom IT Services AG auf der Augsburger Firmenkontaktmesse Pyramid

Augsburg, 21. Mai 2014. Die AraCom IT Services AG ist auch in diesem Jahr auf der Pyramid am 28. Mai an der Hochschule Augsburg vertreten. Zwischen 10 und 15 Uhr haben Studierende und Schüler die Gelegenheit, sich am Stand M EG 27 über Augsburgs größtes Softwarehaus zu informieren. Neben Fragen zu Einstellungsvoraussetzungen für Absolventen sowie Werkstudententätigkeiten und Praktikumsplätzen steht die AraCom auch zu Themen für Abschlussarbeiten als Gesprächspartner zur Verfügung.

Von mobilen Apps bis hin zur Robotersteuerung: AraCom konzipiert und realisiert Individualsoftwarelösungen für namhafte Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Das stark expandierende Familienunternehmen mit derzeit 160 Mitarbeitern bietet langfristige Karrierechancen für engagierte und überdurchschnittlich qualifizierte Informatiker und Mathematiker. Ein abwechslungsreiches Tätigkeitsspektrum sowie regelmäßige Vorträge und Firmenevents machen AraCom zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Von der Teilnahme an der Pyramid erhofft sich Lothar Härle, Vorstand der AraCom IT Services AG, auch in diesem Jahr wieder gute Gespräche mit interessierten Studenten: „Im letzten Jahr hatten wir sehr viele Nachwuchs-ITler an unserem Stand und wir sind sehr gespannt, welche Kontakte sich in diesem Jahr ergeben. Die Studenten sind unsere IT-Fachkräfte von morgen. Wer bereits jetzt über Praktika oder Abschlussarbeiten Fuß fasst, hat meist die besseren Karrierechancen.“

Zum persönlichen Gespräch am Stand von AraCom stehen Personalleiterin Katharina Schad, Personalreferentin Tanja Hörbrand und Vertriebsassistentin Neus Montoro Cáceres zur Verfügung. Sie beantworten Fragen rund um Bewerbung und Anstellung, Themen und Projekte zu Bachelor-, bzw. Masterarbeiten sowie Praktika oder Beschäftigungen als Werkstudent.

Die Firmenkontaktmesse Pyramid bietet Unternehmen die Möglichkeit, engagierte und qualifizierte Bewerber kennenzulernen. Studierende und Absolventen können frühzeitig Kontakte zu Unternehmensvertretern knüpfen und wichtige Informationen zur Berufs- und Karriereplanung aus erster Hand erhalten.

Firmenkontaktmesse Pyramid am 28. Mai von 10-15 Uhr
auf dem Campus der Hochschule Augsburg Am Roten Tor,
An der Hochschule 1, 86161 Augsburg
Erreichbar mit den Tramlinien 2, 3 und 6 sowie den Buslinien 33 und 35
Messestand AraCom IT Services AG: M EG 27 direkt am Haupteingang im EG

Bildrechte: AraCom IT Services AG Bildquelle:AraCom IT Services AG

Über die AraCom IT Services AG

Die AraCom IT Services AG wurde 1998 als AraCom Software GmbH von Lothar Härle und Alexander Waidmann gegründet und innerhalb der letzten Jahre kontinuierlich aufgebaut. AraCom ist einer der führenden Entwickler und Integrator von individuellen Softwarelösungen für große und mittelständische Unternehmen. Mit Hauptsitz in Augsburg, Niederlassungen in München und Stuttgart sowie einem Partnernetzwerk in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützt die AraCom IT Services AG mit aktuell 160 Mitarbeitern zahlreiche namhafte Kunden aus den Bereichen Banken und Versicherungen, öffentlicher Sektor, Industrie, Medien, Verlage, Maschinenbau, Druckindustrie, Automotive, Medizintechnik, Mobilfunk, Dienstleistungssektor, Consumer Products, Luft- und Raumfahrt, Hardware-Hersteller oder der Energiewirtschaft. Unternehmen wie BMW, Pro7, Siemens, Bosch, Infineon, Manroland, C.H.Beck, Goethe Institut, die Augsburger Aktienbank, UPM, Weltbild, die Evangelische Kirche oder die HypoVereinsbank vertrauen schon seit Jahren auf die Zuverlässigkeit und Kompetenz der AraCom AG. Weitere Informationen sowie freie Stellen unter www.aracom.de

AraCom IT Services AG
Lothar Härle
Alter Postweg 101
86159 Augsburg
0821 – 57 04 53 – 53
haerle@aracom.de
http://www.aracom.de

epr – elsaesser public relations
Sabine Hensold Cornelie Elsässer
Schaezlerstraße 38
86152 Augsburg
+49 821 4508 79-17
sh@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Pressemitteilungen

Zukunft Mittelstand: Karriere bei innobis in der SAP-Beratung

Firmenkontaktmessen für Studierende in Wedel, Kiel und Lüneburg im Mai 2014

Zukunft Mittelstand: Karriere bei innobis in der SAP-Beratung

Kathrin Erdogrul, Personalreferentin der innobis AG

Hamburg, den 06. Mai 2014 – Die innobis AG, IT- und SAP-Dienstleister für Banken und Finanzdienstleister, bietet Nachwuchskräften im Mai 2014 auf drei Firmenkontaktmessen das persönliche Gespräch zur individuellen Karriereplanung an. Interessierte Studierende haben die Möglichkeit, innobis am 14.05.2014 auf der Messe „Unternehmen an die Hochschule 2014“ der Fachhochschule Wedel, am 15.05.2014 auf der „contacts“ der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und am 27.05.2014 auf der „For Your Career“ der Leuphana Universität Lüneburg kennenzulernen. Hier erfahren sie alles über den Berufseinstieg in die mittelständische IT- und SAP-Beratung sowie die unterschiedlichen Karriere- und Entwicklungschancen. Bereits während des Studiums können bei innobis Praktika absolviert und Abschlussarbeiten verfasst werden, um „Beraterluft“ zu schnuppern. In Vorbereitung auf die Messen und eine mögliche Bewerbung gibt es die Option, auf der Webseite von innobis aktuelle Karriereangebote einzusehen. Ebenfalls online finden sich ausführliche Erfahrungsberichte einzelner Mitarbeiter, die über ihre Tätigkeiten und ihren Werdegang bei innobis berichten.

Katrin Erdogrul, Personalreferentin bei der innobis AG, die sich selbst bewusst für eine Karriere im Mittelstand entschied, sagt: „Das Arbeitsumfeld in einem mittelständischen Unternehmen wie innobis ist dynamisch und innovativ. In unseren Projektteams, die bereichs- und generationenübergreifend arbeiten, bringt jeder Mitarbeiter seine Ideen ein und gestaltet seinen Tätigkeitsbereich aktiv mit. Durch flache Hierarchien, eine Open-Door-Policy und eine strukturierte Einarbeitung, begleitet von einem erfahrenen Mentor, integrieren sich neue Mitarbeiter schnell. Wir legen viel Wert auf individuelle Aus- und Fortbildung und Teambuilding-Maßnahmen, aber auch auf Work-Life-Balance und Familienfreundlichkeit. Mehr über das Miteinander im Team, den Arbeitsalltag und insbesondere die Karrierechancen bei innobis erfahren Studierende gern persönlich auf den Firmenkontaktmessen.“

Kai Prössel, Senior Consultant und Mentor der Studierenden bei der innobis AG , blickt zurück: „Ich selbst habe innobis vor acht Jahren auf der Firmenkontaktmesse der FH Wedel kennengelernt und fand auf diesem Weg als Diplomand meinen Einstieg ins Unternehmen. Nach Abschluss meiner Diplomarbeit habe ich mich innerhalb kurzer Zeit vom Junior zum Senior weiterentwickelt und war bisher mit abwechslungsreichen, herausfordernden und spannenden Projekten betraut. Heute liegen meine Schwerpunkte auf der Projektleitung und Konzeption sowie den Themen Software-Architektur und -Entwicklung. In meiner Funktion als Mentor bringe ich den Studierenden gern die Vielseitigkeit und Komplexität der Projektarbeit im SAP-Umfeld näher. Dabei ist es mir wichtig, dass sie die Brücke zwischen Theorie und Praxis schlagen.“

Bildmaterial und weitere Informationen zum Download Bildquelle:kein externes Copyright

Über die innobis AG
Die innobis AG ist seit über 20 Jahren IT- und SAP-Dienstleister für Banken und Finanzdienstleister. Das Serviceportfolio reicht von der Beratung über die Softwareentwicklung bis hin zum Application Management. innobis verantwortet dabei den gesamten Prozess unter Berücksichtigung aller bankenfachlichen, organisatorischen, rechtlichen und regulatorischen Vorgaben. Das Unternehmen beherrscht Branchenlösungen wie ABAKUS oder MARK. Zu den Kunden zählen unter anderem die ABAKUS Bankenkooperation, Commerzbank, Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank (DGHyp), Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg), Investitionsbank Schleswig Holstein und SEB. Weitere Informationen unter www.innobis.de.

innobis AG
Alexandra Osmani
Südportal 5
22848 Norderstedt
+49 (0)40 / 55487-424
a.osmani@innobis.de
http://www.innobis.de

Pressemitteilungen

„Gesunder Mix“ für ein wachsendes Unternehmen

IAS sucht nach Teamverstärkung auf der bonding-Messe Karlsruhe

IAS GmbH präsentiert sich am 13. Juni als wachsendes System- und Beratungshaus auf der Firmenkontaktmesse bonding, die seit 1989 erfolgreich Studenten und Unternehmen in Kontakt bringt und dieses Jahr vom 11. bis 13. Juni in Karlsruhe stattfindet.

Auf der diesjährigen insgesamt dreitägigen Firmenkontaktmesse bonding in Karlsruhe (11. bis 13. Juni 2012) möchte die IAS GmbH (IAS) am 13. Juni neue Teammitglieder gewinnen. Der Wachstumskurs der IAS lässt sich an den sechs zu besetzenden Stellen im Bereich Consulting (Beratung) eindeutig erkennen. Das mittelständische Softwareunternehmen ist vor allem an Absolventen/Studenten solcher Fachrichtungen wie Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsingenieurwesen interessiert und sucht deshalb auf der Kontaktmesse bonding der Universität Karlsruhe (TH), quasi vor der Haustür, nach Verstärkung. Die Technologieregion Karlsruhe bietet der IAS ein sehr gutes Pflaster, qualifizierte und technisch affine Nachwuchstalente zu gewinnen und nachhaltige Kontakte mit potenziellen Arbeitnehmern von Morgen zu knüpfen. Der gelbe IAS-Stand mit der Nummer D 27 wird in der Gartenhalle des Kongresszentrums zu finden sein.

Es ist nicht mehr neu, dass die „Frauenfrage“ im beruflichen Kontext die Öffentlichkeit bewegt: Solche Begriffe und Fragestellungen wie „Frauenquote“ oder „geringer Frauenanteil im Topmanagement“ werden aktuell auf allen Ebenen branchenübergreifend diskutiert. Eine Reihe von IT-Unternehmen schreit förmlich nach „mehr Frauenpower in der IT“. Es gibt auch zahlreiche Umfragen, die sich seit Jahren mit dem Thema der Geschlechterverteilung in den Führungsebenen beschäftigen. Die Studien der Europäischen Kommission, des Statistischen Bundesamtes sowie weiterer Institute zeigen, dass obwohl sich der Studierendenanteil und die Qualifikation von Frauen und Männern die Waage halten, Frauen deutlich weniger in den Führungspositionen vertreten sind:

Gesamtbevölkerung: 49% Männer / 51% Frauen
Erwerbstätige: 54% Männer / 46% Frauen
Hochschulabsolventen: 49% Männer / 51% Frauen
Führungspositionen allgemein: 69% Männer / 31% Frauen
Mittleres Management: 85% Männer / 15% Frauen
Vorstandsebene: 97% Männer / 3% Frauen
Aufsichtsräte: 90% Männer / 10% Frauen

Quelle: Frauen in Führungspositionen – Barrieren und Brücken, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 2010

Dabei ergab die repräsentative Befragung von Führungskräften des Sinus-Instituts vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dass sowohl Frauen als auch Männer in Leitungspositionen die gleichberechtigte Repräsentanz von Frauen in Führungsebenen für ökonomisch notwendig erachten.

Für den karlsruher Anbieter der Softwarelösung caniasERP steht beim Thema Recruiting nicht die Quotenregelung im Vordergrund, sondern das Verständnis eines ausgewogenen Teams und die Vorteile, die sich ein Unternehmen durch den „gesunden Mix“ zwischen Männern und Frauen im Team schafft. Es ist allbekannt, dass Männer und Frauen oft unterschiedliche Sichtweisen haben. Abweichungen in der Wahrnehmung führen logischerweise dazu, dass männliche und weibliche Mitarbeiter bei dem ein und demselben Sachverhalt zum Teil stark differenzierende Schwerpunkte legen. Sie zeigen auf dem Weg zur Problemlösung unterschiedliche Vorgehensweisen und Ansätze, und lassen sich bei der Entscheidungsfindung von verschiedenen Aspekten leiten. Genau deshalb ist eine Balance zwischen weiblichen und männlichen Teammitgliedern einer der wichtigen Erfolgsfaktoren in der Personalpolitik der IAS. Und obwohl der IT-Bereich überwiegend ein Terrain der Männer ist, sucht das Systemhaus bei der Rekrutierung gleichermaßen weilbliche Talente, die kompetent und ambitioniert sind, und die Männer-Domäne IT „aufmischen“. Denn letztendlich sind die Ergebnisse und der daraus resultierende Unternehmenserfolg das, worauf es ankommt.

Dass das Interesse an der IT im Allgemeinen und am Thema der Unternehmenssoftware im Speziellen gleichermaßen bei Männern und Frauen vorhanden ist, zeigte der IAS ihre Teilnahme an der Career Fair 2012 der Uni Mannheim. Die Career Fair brachte dem Aussteller neben vielen interessanten Kontakten zahlreiche geeignete Bewerber, die aktuell die erste Bewerbungs-/Vorstellungsrunde der IAS durchlaufen. Das auf der Messe vertretene Team hat seine Eindrücke und Highlights in einem Rückblick gesammelt und teilt sie gerne mit einem interessierten Leser unter der nachfolgenden Adresse: http://bit.ly/KLDMZc

„Die Vielfalt der Perspektiven und neue Impulse motivierter Teammitglieder sind für uns als Unternehmen, welches sich täglich in der hart umkämpften IT-Branche beweisen muss, essentiell. Ob Mann oder Frau, wollen wir als Team Chancen aufspüren und sie für unser Unternehmen nutzen. Wir wollen weiterhin wachsen und qualifizierte Mitarbeiter für uns gewinnen“, merkt Tomislav Zeljko, Beratungsleiter der IAS zu der anstehenden Teilnahme an der bonding 2012 an.

Interessenten können die IAS am 13. Juni 2012 auf der bonding-Messe im Kongresszentrum Karlsruhe (Gartenhalle) am Stand D 27 besuchen.

caniasERP auf Twitter folgen und auf dem Laufenden bleiben: http://twitter.com/canias
Die Industrial Application Software GmbH (IAS) ist ein innovatives Systemhaus im Bereich betriebswirtschaftlicher Komplettlösungen. 1989 als SAP-Beratungshaus gegründet, bietet die IAS GmbH seit 1993 die ERP-Software caniasERP an. Die IAS verfügt heute neben der Niederlassung in Karlsruhe über weitere Standorte in der Türkei, Dubai und China und beschäftigt insgesamt 120 Mitarbeiter. Mehr als 7.000 gleichzeitig aktive canias-User in 19 verschiedenen Ländern arbeiten bereits erfolgreich mit der IAS-Software. caniasERP ist ein webbasiertes, plattformunabhängiges und mehrmandantenfähiges System, dessen Applications-Source-Code jedem Kunden mit ausgeliefert wird.

Ihren Kunden, die hauptsächlich im Markt der KMU und im gehobenen Mittelstand vertreten sind, bietet die IAS GmbH einen Full-Service rund um das ERP-Projekt von Projektmanagement und Programmierungen bis zu Beratung und Schulung.
Industrial Application Software GmbH
Anna Seel
Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe
marketing@iascon.de
+49 (0)721 96416-11
http://www.caniaserp.de

Pressemitteilungen

IBSolution auf der Firmenkontaktmesse Connect IT in Karlsruhe

Heilbronn, 05.04.2012 – Am 17. April 2012 ist die IBSolution zum zweiten Mal mit einem Stand auf der Connect IT vertreten. Die Veranstaltung verfolgt das Ziel, die Studenten der Hochschule Karlsruhe mit regionalen, aber auch überregionalen Unternehmen in Kontakt zu bringen. Beiden Seiten wird hier die Gelegenheit geboten, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen.

Insbesondere in der IT-Branche wirkt sich der Fachkräftemangel immer weiter aus. Unternehmen kämpfen um den Nachwuchs und die eigenen Mitarbeiter. Initiativbewerbungen und Stellenangebote in Print- und Digitalmedien reichen längst nicht mehr aus, um den Bedarf an Nachwuchs- und Fachkräften zu decken. Mittelständische Unternehmen, wie die IBSolution GmbH, müssen heute deutlich aktiver werden, um Bewerber auf sich aufmerksam zu machen.

Firmenkontaktmessen und Karrieretage an Hochschulen, wie die Connect IT, sind ein Ansatz, um erste Kontakte zu generieren. Diese Veranstaltungsplattformen bieten Unternehmen die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum aus Studierenden, Absolventen sowie Young Professionals zu präsentieren. Interessierte Besucher erhalten die Gelegenheit, direkten Kontakt mit ihrem Wunschunternehmen aufzunehmen, aber auch bisher unbekannte Unternehmen kennen zu lernen. Dank des „Faktors Mensch“ gelingt es hier eher Studenten und Absolventen vom eigenen Unternehmen zu überzeugen.

Die Firmenkontaktmesse „Connect IT“ findet am Dienstag den 17. April 2012 von 9.oo bis 15.oo Uhr in den Räumlichkeiten der Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Karlsruhe, statt. Dieses Jahr werden 22 Aussteller auf der Messe vertreten sein und die Informatik- und Wirtschaftsinformatikstudenten mit vielen Informationen erwarten.

Ausführliche Informationen finden sich unter http://www.hs-karlsruhe.de/fakultaeten/informatik-und-wirtschaftsinformatik/aktuelles.html.

Die IBSolution GmbH ist ein kompetentes IT-Beratungsunternehmen und ein vertrauensvoller Partner, der seine Kunden durch Spezialwissen in den Bereichen Business Intelligence, Prozessoptimierung und Technologie Beratung erfolgreich macht. Das Beratungshaus wurde 2003 von drei ehemaligen SAP-Mitarbeitern gegründet und ist heute an fünf Standorten europaweit vertreten: Heilbronn (Headquarters), München, Neuss, Sofia (Bulgarien), Zürich (Schweiz).
IBSolution GmbH
Natascha Unger
Salzstraße 140
74076 Heilbronn
online-marketing@ibsolution.de
07131649743000
http://www.ibsolution.de