Tag Archives: First Class

Pressemitteilungen

ARAG Verbrauchertipps

Online-Apotheke / Downgrade / Hoteldiebstahl

Höhere Auflagen für Online-Apotheken
Die ARAG Experten weisen darauf hin, dass auch verschreibungs- und apothekenpflichtige Medikamente aus der Online-Apotheke zurückgegeben werden dürfen. Für sie gilt das ganz normale Widerrufsrecht bei Online-Geschäften von 14 Tagen. In einem konkreten Fall weigerte sich eine Online-Apotheke mit der Begründung, dass ein Weiterverkauf von zurückgesandten Medikamenten nicht möglich sei. Damit seien sie vergleichbar mit verderblichen Waren, für die kein Widerrufsrecht gilt. Doch die Richter waren anderer Auffassung. Zudem müssen Internet-Apotheken kostenlose Hotlines anbieten, damit Verbraucher auch im Netz eine Informations- und Beratungsmöglichkeit nutzen können, die mit der stationären Apotheke vergleichbar ist (Oberlandesgericht Karlsruhe, Az.: 4 U 87/17).

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sport-und-gesundheit/

Premiumklasse gebucht, Holzklasse geflogen
Wer im Flieger bequem sitzen möchte und in Premium, Business oder First Class reist, muss meist deutlich tiefer in die Tasche greifen als Mitreisende in der ganz normalen Economy Class. Wenn die höhere Klasse allerdings überbucht ist – was dann? In einem konkreten Fall hatte eine Familie Sitzplätze in der etwas bequemeren Premium Eco Klasse gebucht, um in die Karibik zu fliegen. Bei Abflug gab es durch Überbuchung jedoch nur noch Plätze in der normalen Holzklasse. Daraufhin sagten die Fast-Urlauber die ganze Reise ab und verlangten Schadensersatz sowie eine Ausgleichszahlung von der Airline. Während der Schadensersatz nach Auskunft der ARAG Experten absolut gerechtfertigt ist und gezahlt werden muss, sind jedoch Ausgleichzahlungen nach der EU-Fluggastrechteverordnung nicht mehr drin. Denn zwar hatte die Airline die Reisenden in eine niedrigere Klasse heruntergestuft, aber die Beförderung nicht gänzlich verweigert. Die Airline musste Schadensersatz für die bezahlten Flüge, das Hotel sowie Taxikosten übernehmen (Landgericht Landshut, Az.: 41 O 2511/16).

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/reise-und-freizeit/

Diebstahl im Hotel: Wer haftet?
Wer gewerbsmäßig Gäste bei sich aufnimmt, haftet für den Diebstahl von Sachen seiner Gäste (§ 701 Absatz 1 BGB). Nach Auskunft der ARAG Experten ist dabei unerheblich, ob die Gegenstände im Zimmer, am Pool oder im Speisesaal gestohlen wurden. Bietet das Hotel einen Shuttle – beispielsweise zum Bahnhof – an, haftet der Betreiber auf diesem Weg auch für das Gepäck des Gastes. Zudem muss ein Hotelbetreiber seinen Gästen anbieten, Geld, Wertpapiere oder besonders wertvolle Wertsachen zur Aufbewahrung zu übernehmen. Allerdings schränken die ARAG Experten ein, dass es hierbei durchaus Grenzen in puncto Wert oder Umfang gibt. Auch gefährliche Gegenstände muss ein Hotelbetreiber nicht annehmen. Darüber hinaus kann er verlangen, dass die Wertsachen in einem verschlossenen oder gar versiegelten Behältnis übergeben werden.

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/reise-und-freizeit/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.)
Dr. Renko Dirksen Dr. Matthias Maslaton Werner Nicoll Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Pressemitteilungen

Das Shuttle aus einer anderen Welt

Marchi Mobile liefert einzigartig futuristischen Autobus aus

Das Shuttle aus einer anderen Welt

Der eleMMent viva verkörpert Exklusivität, höchsten technischen Anspruch & aufsehenerregendes Design (Bildquelle: Marchi Mobile)

„Unser neuer „eleMMent viva“ verkörpert alles, wofür Marchi Mobile steht: Exklusivität, höchster technischer Anspruch und aufsehenerregendes Design“, so Mario Marchi, Präsident der Marchi Mobile Holding AG. Mit diesen Worten beschreibt der 45-jährige Unternehmenslenker das aktuellste Fahrzeug der limitierten „VIP Multi-Passenger“-Edition, das wahrlich zu beeindrucken weiß. Und zwar schon auf den ersten Blick. Denn mit 13,5 Metern Länge und einer Höhe von vier Metern, ist das leuchtend weiße Gefährt kaum zu übersehen. Startet der Dieselmotor mit seinen dreizehn Litern Hubraum und über 500 PS, könnte man erwarten, dass er auch deutlich hörbar ist – aber das Gegenteil ist der Fall. Typisch für einen Autobus zeichnet er sich dadurch aus, dass er besonders leise ist – was nicht zuletzt dem Fahrkomfort der Insassen zugute kommt. Dank modernster Filtertechnik ist er außerdem gut zur Umwelt und erfüllt die neuesten Abgasnormen. Den wohl spektakulärsten Teil des eleMMent viva hingegen bekommt zukünftig kaum jemand zu sehen. Denn das großzügig mit Echtgold vergoldete Innere ist sogenannten „V-VIPs“ vorbehalten.

Shuttle-Service in seiner exklusivsten Form

Die allerdings können auf 22 ultra-bequemen Ledersitzen Platz nehmen, welche alles bieten, was man sonst nur in der First Class eines Business-Jets geboten bekommt. Unter anderem mit dabei: eine Sitzheizung, vollständige Verstellbarkeit und geräumige Ablagemöglichkeiten. Zusammen mit dem Monitor, den jeder Passagier vor sich hat, sind die Sitze ein weiteres Highlight und in dieser Form einzigartig in einem Autobus. Seine Insassen durch spezielles „Privacy-Glass“ schützend, wird das Fahrzeug in Zukunft auf türkischen Straßen für neugierige Blicke sorgen. Am Bosporus lebt und arbeitet auch der private Käufer, der zu den erfolgreichsten Unternehmern seines Landes gehört.

Harte Tests und Lob vom Experten

Dass er bei seinem exklusiven Shuttle nicht nur die wohl aufmerksamkeitsstärkste Variante gewählt hat, beschied unlängst auch die DEKRA. „Das Fahrzeug ist eine technische Meisterleistung und in allen Bereichen extrem außergewöhnlich. Den Abnahmen, die es bestanden hat, stellen sich sonst nur die großen Massenhersteller mit ihren Autobussen“, so Michael Bürkle, der von Seiten der DEKRA maßgeblich am Zulassungsprozess beteiligt war. Zu den Aufgaben, die es zu bestehen galt, gehörten dabei unter anderem aufwendige Kipp-, Brems- und Brandschutztests. Außerdem wurden sämtliche elektronischen Bauteile auf ihre elektromagnetische Verträglichkeit geprüft.

„Made in Germany“ – ein entscheidender Faktor

Ein für den Käufer entscheidendes Argument, so Mario Marchi, sei auch die Tatsache, dass das Fahrzeug vollständig in Deutschland gebaut wurde. „Das „Made in Germany“, für das wir stehen, ist und bleibt ein Garant für höchste Qualität. Um die beim elleMMent-Autobus zu erreichen, haben unsere Fachleute modernste Werkstoffe und technische Lösungen mit bewährten LKW-Komponenten kombiniert“, erläutert Marchi.

Die Marchi Mobile GmbH mit Sitz in Wien ist ein Hersteller exklusiver Fahrzeuge. Die eleMMent- und MMpro-Serien des Unternehmens bieten dabei zahlreiche Anwendungsbereiche. Angefangen bei den „Palazzo“-Modellen, die wohl zu den luxuriösesten Wohnmobilen der Welt gehören, über „Visione“, die als mobile Flagship Stores dienen, bis hin zu Design-Zugmaschinen, die für ungeteilte Aufmerksamkeit sorgen.
Produziert werden die Fahrzeuge in Deutschland, bei der mm Group Production GmbH, die – wie die Marchi Mobile – zur Marchi Mobile Holding AG gehört. Ebenfalls zur Holding gehören die Tochtergesellschaften mm Group Sales & Markenting GmbH und mm Swiss AG. Sie alle kombinieren dabei ihre Stärken auf beeindruckende Weise.

Firmenkontakt
Marchi Mobile GmbH
Juliane Marchi
Auf dem Brümmer 6a
44149 Dortmund
0231 90 25 68 – 826
j.marchi@marchi-mobile.com
http://mm-group-marketing.com

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Tobias Böcker
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
0231 222 446 – 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de/

Pressemitteilungen

First Class kostenlos fliegen im Rahmen der 3 for 1 Insider-Strategie

First Class günstig fliegen – Luxus pur ist nicht mehr nur den Superreichen vorbehalten, mit dem richtigen Vorgehen kann man im eigenen Apartment nahezu kostenlos abheben.

First Class kostenlos fliegen im Rahmen der 3 for 1 Insider-Strategie

First Class & More Insider-News – die monatliche Publikation

Privatjetfeeling auf Linienflügen? Dank der First Class Apartments der arabischen Fluggesellschaft Etihad ist dieses Szenario inzwischen Realität – die ihren Preis hat. Für die Apartments, die bislang u.a. auf der Strecke von London nach Abu Dhabi im Einsatz sind, werden für einen Hin- und Rückflug ca. 5.000 Euro fällig. Für diese Summe bietet der Carrier ein separates Bett sowie riesige Ledersitze in einer komplett abgetrennten Suite des A380, die sogar Platz für gemeinsame Mahlzeiten mit einer weiteren Person zu bieten hat. Im Rahmen einer aktuellen „3 for 1“ Insider-Strategie kann man durch Buchung eines regulären First Class Fluges zweimal das First Class Apartment im Wert von etwa 10.000 Euro gratis bekommen.

Genau diese Strategie hat der Reiseexperte Alexander Koenig jetzt veröffentlicht. Der Gründer von First Class & More , der führenden deutschen Website für die optimale Ausnutzung von Kundenbindungsprogrammen von Fluggesellschaften und Hotels, zeigt regelmäßig in seinem Blog und seinen Publikationen, wie sich die begehrte First Class günstig buchen lässt.

Die Strategie gibt er exklusiv an die Platin-Mitglieder seiner Website weiter. „Alle Platin-Mitglieder von First Class & More profitieren von zahlreichen Vorteilen“, sagt Koenig. „Neben der First Class-Strategie gibt es beispielsweise auch den GHA Discovery Platinum Status.“ Der Status verhilft zu kostenlosen Upgrades, Internet sowie frühem Check-in oder spätem Check-out in Luxushotels wie Anantara oder Kempinski und perfektioniert den Urlaub im Anschluss an den kostenlosen Flug in der First Class nach Abu Dhabi für Koenigs Mitglieder.

Wer Platin-Mitglied bei First Class & More ist, kann sich darüber hinaus aber auch über zahlreiche weitere Tipps und Tricks rund um das Thema Luxusreisen zu günstigen Preisen freuen. Diese können nicht nur in den monatlich erscheinenden Insider News (siehe Bild) oder verschiedenen Insider Bulletins sondern, auch in der exklusiven Platin-Lounge oder im First Class & More Blog nachgelesen werden.

So gibt es im Moment ein ganz besonderes Business Class Highlight: Fliegen Sie mit Qatar Airways in der Business Class nach Australien für 1.880 Euro, nach Singapur für 1.019 Euro, nach Bangkok für 1.055 Euro, nach Tokio für 1.333 Euro und auf die Malediven für 1.205 Euro. Ob First Class günstig oder Business Class Flüge günstig buchen, mit seinem Team screent Koenig jeden Tag mehr als 100 Webseiten, um stets die besten Deals für seine Kunden zusammen zu tragen.

Ein besonders wichtiges Thema für seine Kunden ist ein Vielfliegerstatus. Hierzu bietet First Class & More seinen Kunden zahlreiche Publikationen an und insbesondere für Platin-Kunden gibt es mit dem Vielfliegerstatusrechner die Möglichkeit, die eigenen sogenannten Mileage Runs, also meilenoptimierte Routings, perfekt zu planen. In der HON Circle Corner werden zudem die besten Routings zum Erreichen des beliebten Status veröffentlicht. Ein besonderes Highlight, das aktuell im Blog vorgestellt wird, ist: Ab 300 Euro pro Jahr den Lufthansa Frequent Traveller Status erreichen. Mehr Informationen finden Sie im First Class & More Blog.

Über den Anbieter: \“Luxusreisen zu günstigen Preisen\“ ist das Motto von First Class & More, dem Spezialisten für die optimale Ausnutzung von Kundenbindungsprogrammen a la Lufthansa Miles & More in den Bereichen Airlines, Hotels und Autovermietungen. Seit vielen Jahren versorgt Alexander Koenig, Gründer von First Class & More sowie Buchautor und Kolumnist für die Tageszeitung \“DIE WELT\“, das Reisemagazin \“Clever reisen!\“ und das Luxusreisemagazin \“connoisseur circle\“ seine Kunden regelmäßig mit den besten Insider-Informationen rund um dieses Thema. Darüber hinaus liefert First Class & More umfassende Informationen zu den interessantesten Reisezielen weltweit, wobei Dubai einen besonderen Schwerpunkt bildet. Für Dubai gibt es einen 410 Seiten umfassenden kostenlosen Reiseführer.

Kontakt
First Class & More
Alexander Koenig
Jumeirah Beach Residences
359425 Dubai
+971506597811
info@first-class-and-more.de
http://www.first-class-and-more.de

Pressemitteilungen

Exklusive Immobilien in Kitzbühel – mitten in den Bergen von Tirol

First Class Häuser & Wohnungen bei FIRST Kitzbühel Immobilien

Exklusive Immobilien in Kitzbühel - mitten in den Bergen von Tirol

First Class Häuser & Wohnungen bei FIRST Kitzbühel Immobilien

Vertrauen, Erfahrung und Kompetenz. Diese Werte sowie die effiziente Vermarktung wertvoller Immobilien in Kombination mit Top Beratung und äußerster Diskretion garantieren einmalige Vermarktungsdienstleistungen bei FIRST Kitzbühel in Tirol.

First Class Lösungen bei Luxusimmobilien

Der Immobilienprofi aus Kitzbühel bietet ein umfassendes Konzept für höchste Ansprüche sowie maßgeschneiderte und individuelle Lösungen für jede Kaufabwicklung. Die Immobilienmakler aus Österreich vermitteln, vermarkten und entwickeln erstklassige Immobilien zum Kaufen und Mieten in exklusiven Lagen – egal ob Penthouse Wohnungen, Villen, Grundstücke aber auch Bauernhäuser oder Chalets: FIRST Kitzbühel garantiert First-Class Lösungen.

Special Services

FIRST gestaltet auch den Aufenthalt ihrer Kunden in den Kitzbüheler Alpen so angenehm als möglich. Sei es durch die Reservierung von Hotelzimmern, Restaurants, Skikursen in den Tiroler Bergen aber auch Einkaufsberatungen und Besichtigungen kultureller Sehenswürdigkeiten sind Services des Immobilienmaklers. Für juristische und steuerrechtliche Fragen steht die hauseigene Fachabteilung zur Seite und auch nach dem Erwerb einer Luxusimmobilie kümmert sich FIRST auf Wunsch um Hauspersonal, Einrichtungen oder Handwerkern. All jene die Ihre künftige Immobilie gerne aus der Vogelperspektive betrachten wollen, können einen Helikopterflug buchen.

Full Portfolio auf der neuen Homepage

Auf der neuen Website http://www.firstkitzbuehel.com können erste online Eindrücke sowie Informationen und Preise der Luxus Liegenschaften in Premium Lagen gesammelt werden – die Premium Immobilienangebote von FIRST bietet exklusive Villen und Landhäuser auf höchstem Niveau für höchste Ansprüche!

First Kitzbühel vermittelt exklusive Immobilien wie Häuser und Wohnungen in Kitzbühel in Tirol, Österreich. Ob Penthouse Wohnungen in Premium Lage, Villen, Grundstücke oder Bauernhäuser, Landhäuser und Chalets: Die Immobilienmakler von First Kitzbühel Tirol bieten Luxusimmobilien zum Kaufen und Mieten sowie Verkaufen. Immobilien Preise Informationen der Kitzbüheler Alpen für das passende Haus, Wohnung, Villa, Bauernhaus oder Landhaus sowie Chalet finden und bei First Kitzbühel exklusive Immobilien in Kitzbühel in Tirol kaufen oder mieten.

Kontakt
FIRST Kitzbühel Immobilien
Sophie-Frédérique Rings
Florianigasse 15
6370 Kitzbühel
+43 5356 66604
+43 5356 6660466
office@firstkitzbuehel.com
http://www.firstkitzbuehel.com/

Pressemitteilungen

Business und First Class günstig fliegen

Im Moment lassen sich mit Hilfe einiger Insider-Strategien bis zu 70% Rabatt auf Business und First Class Flüge mit Top-Airlines wie Emirates, Etihad, Qantas oder Lufthansa erzielen. Die Vielfliegerberatung First Class & More hat die besten Angebote zusammengestellt.

Business und First Class günstig fliegen

Business und First Class günstig fliegen

Wer kennt nicht das Gefühl, in der Economy Class wie in einer Sardinenbüchse zusammen gequetscht zu sitzen, während weiter vorne im Flieger Champagner auf einem Full Flat Bed konsumiert wird. Doch Flüge in der Business und First Class müssen nicht unbedingt viel teurer als Economy Class Flüge sein. Alexander Koenig, ehemaliger McKinsey Berater und Geschäftsführer des Insider-Portals First Class & More, stellt schon seit vielen Jahren für seine Kunden die besten Insider-Tricks zusammen, mit denen Business und First Class Flüge bis zu 70% günstiger gebucht werden können. Er schreibt auch als Kolumnist für das bekannte Reisemagazin clever-reisen. Der Februar 2014 ist ein ganz besonderer Monat, denn noch nie gab es so viele attraktive Angebote. Eine Übersicht findet sich auf der First Class & More Webseite .

Wer beispielsweise gerne mit Emirates im A380 in der First Class Suite fliegen möchte, hat im Moment die Möglichkeit, mit Tricks die Ultralangstreckenflüge one way bereits für 1.600 Euro zu buchen. Das Ganze lässt sich sehr gut in eine Weltreise einbauen. Natürlich immer mit einem beliebig gestaltbaren Stop-over in Dubai. Z. B. Hong Kong – Dubai – Los Angeles. Das sind ca. 25 Stunden Flug. Auf dem Flug kann man z. B. auch die Dusche über den Wolken nutzen oder die stylishe Bar Lounge. Auch die First Class Lounge im Emirates A380 Terminal in Dubai ist ein besonderes Erlebnis.

Wer schon immer mal Qantas in der neuen First Class Suite im A380 fliegen wollte, der kann dies z. B. auf einer Reise nach Dubai für bereits 1.600 Euro Return machen. Aber auch nach Australien fliegen Sie zum selben Preis in der First Class bereits one way. Dann gibt es eine ideale Weiterverbindung z. B. nach New York und von New York geht es z. B. für nur etwa 400 Euro in der Lufthansa Business Class zurück nach Deutschland.

Wer gerne auf die Malediven oder die Seychellen fliegen möchte, aber bisher Business Class Flüge viel zu teuer fand, für den gibt es im Moment auch Optionen, die bei etwa 1.200 bis 1.400 Euro liegen. Auch fliegen Sie bereits ab 1.400 Euro in der First Class Suite in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Die besten Angebote gibt es jedoch für USA-Fans. So können Sie bereits ab 800 Euro einen Return Flug in der Business Class mit Lufthansa buchen. First Class & More hat für seine Kunden eine ganz besondere USA Reise zusammengestellt ( hier mehr erfahren ).

Das Besondere an all den Strategien ist: Es handelt sich nicht um reguläre Angebote. Es geht eigentlich immer darum, dass man Meilen günstig aufkauft und diese dann möglichst gewinnbringend einsetzt. Dabei sind erstaunliche Ersparnisse möglich und Alexander Koenig bietet mit seinem Team die notwendige Unterstützung, um auf diesem Weg extrem günstig in Business und First Class um die Welt zu fliegen. Im Rahmen einer Premium-Mitgliedschaft hat man bereits für weniger als 5 Euro im Monat Zugriff auf unzählige Insider-Dokumente. Mehr Informationen finden sich auf der First Class & More Webseite www.first-class-and-more.de und im neuen First Class & More Buch.
Bildquelle:kein externes Copyright

Über den Anbieter: „Luxusreisen zu günstigen Preisen“ ist das Motto von First Class & More, dem Spezialisten für die optimale Ausnutzung von Kundenbindungsprogrammen a la Lufthansa Miles & More in den Bereichen Airlines, Hotels und Autovermietungen. Seit vielen Jahren versorgt Alexander Koenig, Gründer von First Class & More sowie Buchautor und Kolumnist für die Tageszeitung „DIE WELT“, das Reisemagazin „Clever reisen!“ und das Luxusreisemagazin „connoisseur circle“ seine Kunden regelmäßig mit den besten Insider-Informationen rund um dieses Thema. Darüber hinaus liefert First Class & More umfassende Informationen zu den interessantesten Reisezielen weltweit, wobei Dubai einen besonderen Schwerpunkt bildet. Für Dubai gibt es einen 380 Seiten umfassenden kostenlosen Reiseführer.

Kontakt:
First Class & More
Alexander Koenig
Jumeirah Beach Residences
359425 Dubai
+971506597811
info@first-class-and-more.de
http://www.first-class-and-more.de

Pressemitteilungen

Für jeden Euro in Luxushotels denselben Betrag zurück erhalten

In der neuen Ausgabe der First Class & More Insider News zeigt der Reise-Insider Alexander Koenig, wie man mit der richtigen Strategie für jeden Euro, den man in Luxushotels ausgibt, mehr als einen Euro wieder zurück erhält.

Für jeden Euro in Luxushotels denselben Betrag zurück erhalten

First Class & More Insider-News November 2013

Jeder würde gerne einmal Urlaub auf den Seychellen, auf den Malediven, auf Koh Samui oder an anderen Traumdestinationen weltweit verbringen. Zu einem Traumurlaub gehört natürlich auch ein entsprechendes Luxushotel. Doch leider kosten Top-Hotels an diesen Destinationen in der Regel 500 Euro aufwärts pro Nacht. Doch wie wäre es, wenn man zwar diesen Betrag zahlt, aber für jeden Euro, den man ausgibt, indirekt wieder mehr als einen Euro zurück bekommt, so dass sich die Effektivkosten stark reduzieren. Eine solche Strategie stellt Alexander Koenig, ehemaliger McKinsey Berater sowie Gründer und Geschäftsführer von First Class & More, dem führenden Insider-Portal für Luxusreisen zu Insider-Preisen, im Angebot des Monats der neuen Insider-News Ausgabe vor.

Die First Class & More Insider-News fassen jeden Monat die besten Deals für exklusives Reisen und zur optimalen Ausnutzung von Kundenbindungsprogrammen von Airlines und Hotels zusammen. Damit sind nicht nur günstige Flüge in Business oder First Class der weltbesten Airlines möglich, sondern gleichzeitig finden auch Statusjäger die besten Flüge, um noch schnell den gewünschten Vielfliegerstatus bei Lufthansa & Co. zu erhalten. Dazu verwendet First Class & More die sogenannte Statusmeilen-Ratio, das sind die Kosten für 1.000 Lufthansa Miles & More Statusmeilen. Dadurch ist es möglich, schnell die guten von den weniger attraktiven Angeboten zu trennen.

Doch wenn man die richtigen Strategien anwendet, sind teilweise auch unglaubliche Flugpreise möglich. So wird in der aktuellen Ausgabe gezeigt, wie man einen Lufthansa Business Class Flug nach Dubai, Doha oder in den Oman bzw. auch zu einigen Destinationen in Afrika für etwa 400 Euro buchen kann. Der reguläre Preis beträgt meist etwa 3.000 Euro. Dafür genießen Sie ein Private Bed sowie bestes Catering und On-Board Entertainment.

Ein besonderes Highlight, das jedoch heute noch umgesetzt werden muss, ist eine Insider-Strategie, mit der man eine kostenlose Freinacht in verschiedenen Luxushotels generieren kann. Der Aufwand ist minimal. Alternativ kann man auch in den nächsten Tagen noch einen kostenlosen 50 USD Verzehrvoucher in Shangri-La Hotels weltweit erhalten.

Die Insider-News bestehen aus drei Teilen: Flüge, Hotels und Mietwagen. In jedem Teil finden sich die besten Angebote des Monats. Premium-Mitglieder von First Class & More erhalten die Insider-News schon bereits ab 2,95 Euro pro Monat immer pünktlich vor Erscheinen zugestellt. Für Gold- und Platin-Kunden gibt es weitere Serviceleistungen. So wurde vor kurzem die Platin-Lounge gelauncht und als Willkommensangebot gibt es immer noch die Möglichkeit, Economy Class Flüge nach New York ab 150 Euro und Business Class Flüge ab 700 Euro zu buchen.

Mehr Informationen finden sich auf der First Class & More Webseite .

Über den Anbieter: „Luxusreisen zu günstigen Preisen“ ist das Motto von First Class & More, dem Spezialisten für die optimale Ausnutzung von Kundenbindungsprogrammen a la Lufthansa Miles & More in den Bereichen Airlines, Hotels und Autovermietungen. Seit vielen Jahren versorgt Alexander Koenig, Gründer von First Class & More sowie Buchautor und Kolumnist für die Tageszeitung „DIE WELT“, das Reisemagazin „Clever reisen!“ und das Luxusreisemagazin „connoisseur circle“ seine Kunden regelmäßig mit den besten Insider-Informationen rund um dieses Thema. Darüber hinaus liefert First Class & More umfassende Informationen zu den interessantesten Reisezielen weltweit, wobei Dubai einen besonderen Schwerpunkt bildet. Für Dubai gibt es einen 380 Seiten umfassenden kostenlosen Reiseführer.

Kontakt:
First Class & More
Alexander Koenig
Jumeirah Beach Residences
359425 Dubai
+971506597811
info@first-class-and-more.de
http://www.first-class-and-more.de

Pressemitteilungen

Bis zu 70% günstiger in Lufthansa First Class fliegen

Dank einer Insider-Strategie ist es möglich, bei First Class Flügen mit Lufthansa und Swiss bis zu 70 Prozent zu sparen. Dabei lassen sich pro Rundflug bis zu 60.000 Lufthansa Miles & More Statusmeilen sammeln. Ideal zum Erreichen des gewünschten Lufthansa Vielfliegerstatus.

Bis zu 70% günstiger in Lufthansa First Class fliegen

First Class & More Insider News September 2013

Einmal königlich in der First Class zum geplanten Urlaubsziel oder Meeting fliegen ist für viele ein lang gehegter Wunsch. Doch leider kosten Flüge in der luxuriösen Reiseklasse mitunter 10.000 Euro oder sogar mehr. Dank den Tipps und Strategien des Reiseexperten Alexander Koenig könnte dieser Traum jetzt aber wahr werden. In der aktuellen Ausgabe der „Insider News“ , einer Publikation seines Luxusreiseportals „First Class & More“ , beschreibt Koenig verschiedene Wege, wie man mit Lufthansa und Swiss in der First Class fliegen, bis zu 70% sparen und dazu pro Reise noch bis zu 60.000 Lufthansa Miles & More Statusmeilen sammeln kann.

Doch damit nicht genug. Zudem zeigt Koenig Möglichkeiten auf, die günstig zu einem Vielfliegerstatus verhelfen. Dabei handelt es sich um einen Status Run mit Emirates, der nicht nur einen First Class Flug zu einer traumhaften Reisedestination beinhaltet, sondern mit dem man gleichzeitig den Emirates Skywards GOLD Status erhält. Und dieser hat es in sich. So bringt der Status neben den üblichen Vorteilen wie Lounge-Zugang, Check-in am Business oder First Class Schalter, erhöhten Freigepäckmengen und bevorzugter Gepäckbehandlung vor allem auch zahlreiche Upgrademöglichkeiten mit sich. Da die Maschinen bei Emirates chronisch überbucht sind, werden Passagiere mit einem hohen Status in der Regel auf einem von zwei Flügen kostenlos von der Economy auf die Business Class upgegradet.

Neben First Class Angeboten werden auch zahlreiche günstige Business Class Flüge vorgestellt, wie zum Beispiel die Option, für 800 Euro mit Lufthansa in die USA zu fliegen. Zudem erfahren Sie auch, wie Sie auf bestimmten Flügen einen Bonus von bis zu 30.000 Meilen erhalten oder wie Sie Meilen besonders kostengünstig kaufen und sammeln können.

Neben den Themen „Flüge“ und „Meilen“ beinhalten die Insider News aber auch unzählige Tipps für kostengünstige Übernachtungen in den schönsten Luxushotels weltweit. So wird zum Beispiel eine Strategie beschrieben, mit der man problemlos Freinächte in Ritz-Carlton Hotels erhalten kann. Verschiedene Promotioncodes helfen zudem dabei, die Punkteausbeute bei Übernachtungen zu verbessern.

Da der perfekte Urlaub oftmals nicht nur aus einem günstigen Business oder First Class Flug und einem schönen Luxushotel besteht, wird im dritten Teil der Publikation verraten, wie auch beim Mieten von Autos einiges gespart werden kann. Sogar das Sammeln von Meilen ist beim Fahren möglich. In diesem Monat gibt es ein Angebot, das bis zu 50.000 Meilen einbringt.

Die Insider-News erscheinen einmal im Monat und können auf www.first-class-and-more.de käuflich erworben werden. Bei Abschließen einer Premium-Mitgliedschaft erhält man die Publikation jeden Monat kostenlos zugeschickt und profitiert zudem von vielen weiteren Vorteilen.

Über den Anbieter: „Luxusreisen zu günstigen Preisen“ ist das Motto von First Class & More, dem Spezialisten für die optimale Ausnutzung von Kundenbindungsprogrammen a la Lufthansa Miles & More in den Bereichen Airlines, Hotels und Autovermietungen. Seit vielen Jahren versorgt Alexander Koenig, Gründer von First Class & More sowie Buchautor und Kolumnist für die Tageszeitung „DIE WELT“, das Reisemagazin „Clever reisen!“ und das Luxusreisemagazin „connoisseur circle“ seine Kunden regelmäßig mit den besten Insider-Informationen rund um dieses Thema. Darüber hinaus liefert First Class & More umfassende Informationen zu den interessantesten Reisezielen weltweit, wobei Dubai einen besonderen Schwerpunkt bildet. Für Dubai gibt es einen 380 Seiten umfassenden kostenlosen Reiseführer.

Kontakt:
First Class & More
Alexander Koenig
Jumeirah Beach Residences
359425 Dubai
+971506597811
info@first-class-and-more.de
http://www.first-class-and-more.de

Pressemitteilungen

Business und First Class Flüge mit 70 Prozent Rabatt

In Business und First Class zu Schnäppchenpreisen reisen – ein Deal den jeder nur zu gerne eingehen würde, der bereits längere Strecken in der unbequemen Economy Class hinter sich gebracht hat. Jetzt gibt es bis zum 18. August die Möglichkeit, diesen Traum wahr werden zu lassen.

Business und First Class Flüge mit 70 Prozent Rabatt

Business und First Class mit 70 Prozent Rabatt

Auf Business und First Class Flügen mit Top-Airlines wie Lufthansa, Austrian, Swiss, Singapore Airlines, Thai Airways, Asiana und vielen weiteren steht einem entspannten Ankommen am Ziel nun nichts mehr im Weg. Und das zu einem Bruchteil des eigentlichen Preises. So gibt es Business Class Tickets nach Dubai für gerade einmal 999 Euro, nach Bangkok oder Hong Kong geht es in der luxuriösen Thai First Class schon für 1.868 Euro. Und selbst nach Australien, wo oft schon Economy Class Tickets 1.500 Euro kosten, kann man in der First Class bereits für 2.435 Euro fliegen. Darüber hinaus können viele weitere attraktive Destinationen wie die USA, Hawaii, die Karibik, Mexiko, Südamerika, Südafrika sowie viele Ziele in Asien bis zu 70% günstiger angeflogen werden.

Möglich wird dies mithilfe einer geheimen Insider-Strategie, die das Reiseberatungsunternehmen First Class & More in einer Broschüre Schritt für Schritt erklärt. „Unzählige unserer Kunden haben die Strategie, die es vielleicht nicht mehr lange geben wird, bereits genutzt. Für viele waren es die ersten Business oder First Class Flüge in ihrem Leben“, sagt Alexander Koenig, Reiseexperte und Gründer von First Class & More. „Das Tolle an der Sache ist, dass jetzt noch keine Entscheidung gefällt werden muss, wann und wohin in der Business oder First Class geflogen wird. Zunächst geht es lediglich um den Erwerb der Option – gebucht werden kann dann ganz entspannt bis Ende September und Reisen sind sogar bis Ende September 2014 möglich“, so der Experte weiter. Perfekt ist die Strategie für all diejenigen, die in nächster Zeit einen Südostasien- oder Australienaufenthalt planen. Selbst in der First Class werden die beiden Destinationen mit dieser erschwinglich. Als zusätzliches Schmankerl werden die Flüge zudem von Top-Airlines wie Thai Airways oder Asiana ausgeführt.

Premium-Mitglieder von First Class & More erfahren nicht nur kostenlos, wie genau die Strategie funktioniert. Darüber hinaus können Mitglieder 20 weitere Insider-Dokumente gratis downloaden, die zahlreiche weitere Reisedeals beinhalten. Jeden Monat kommt mindestens eine weitere Ausgabe hinzu, die auf 80 bis 120 Seiten Tipps zum smarten Reisen liefert. First Class & More screent täglich mehr als 100 Webseiten und fasst die besten Aktionen für seine Kunden in Form sogenannter Insider-Bulletins, Insider-News oder einfach nur in einem Newsletter zusammen. Alle Angebote stehen aber auch in einer umfassenden Promotiondatenbank zum Abruf zur Verfügung – sowohl über eine iphone , ipad bzw. Android App als auch am PC. Einige seiner Strategien teilt der Gründer Alexander Koenig zudem als Kolumnist des Reisemagazins „clever reisen!“ und des Luxusreisemagazins connoisseur circle mit einer großen Leserschaft.

Über den Anbieter: „Luxusreisen zu günstigen Preisen“ ist das Motto von First Class & More, dem Spezialisten für die optimale Ausnutzung von Kundenbindungsprogrammen a la Lufthansa Miles & More in den Bereichen Airlines, Hotels und Autovermietungen. Seit vielen Jahren versorgt Alexander Koenig, Gründer von First Class & More sowie Buchautor und Kolumnist für die Tageszeitung „DIE WELT“, das Reisemagazin „Clever reisen!“ und das Luxusreisemagazin „connoisseur circle“ seine Kunden regelmäßig mit den besten Insider-Informationen rund um dieses Thema. Darüber hinaus liefert First Class & More umfassende Informationen zu den interessantesten Reisezielen weltweit, wobei Dubai einen besonderen Schwerpunkt bildet. Für Dubai gibt es einen 380 Seiten umfassenden kostenlosen Reiseführer.

Kontakt:
First Class & More
Alexander Koenig
Jumeirah Beach Residences
359425 Dubai
+971506597811
info@first-class-and-more.de
http://www.first-class-and-more.de

Pressemitteilungen

Luxuriöse Flüge zu vielen beliebten Fernreisezielen

Mit den richtigen Insider-Strategien werden Business und First Class Flüge für jeden erschwinglich

Luxuriöse Flüge zu vielen beliebten Fernreisezielen

Business und First Class günstig fliegen

Langsam wird es Zeit, sich mit der Wahl der Destination für den diesjährigen Sommerurlaub auseinanderzusetzen. Dabei werden Fernreisen immer beliebter, insgesamt 24 Prozent aller Deutschen planen auch in diesem Jahr laut einer Umfrage (von TUI und TNS Emnid) ihren Urlaub auf einem anderen Kontinent. Bei den kurzfristigen Buchungen liegt der Anteil sogar noch höher, so verzeichnet das Portal lastminute.de bei jeder zehnten Buchung ein fernes Land als Reiseziel. Daher heißt es für viele Reisenden inzwischen auch, sich nicht nur für das richtige Hotel, sondern auch für den richtigen Flug zu entscheiden. Gerade bei weiten Flugstrecken, wie zum Beispiel nach Asien, ist ein komfortabler Flug Gold wert. Leider ist die Economy Class der meisten Fluggesellschaften aber alles andere als bequem, die begehrten Sitzplätze in der Business und First Class hingegen kaum bezahlbar.

Alexander Koenig, Geschäftsführer des Reiseportals First Class & More, beschreibt auf seiner Website jetzt, wie Flüge in der Business und First Class für fast jeden bezahlbar werden. „Wer die richtigen Insider-Strategien kennt, kann Business und First Class mit bis zu 70% Rabatt fliegen – und das mit Top-Airlines“, sagt Koenig. So beschreibt der Reiseexperte auf seiner Homepage zum Beispiel, wie ein Business Class Flug nach Dubai schon für etwa 800 Euro statt regulär 3.000 Euro mit Lufthansa, Swiss oder Austrian gebucht werden kann und hat ähnliche Tipps für so beliebte Destinationen wie die Malediven, Singapur oder die USA. „Die Flüge werden immer von Partnern der Star Alliance durchgeführt, das heißt Sie fliegen neben Lufthansa, Swiss und Austrian zum Beispiel auch mit einer 5-Sterne-Fluggesellschaft wie Singapore Airlines oder Asiana in den Urlaub oder mit der zu Europas bester Airline gekürten Turkish Airlines“, so der Experte.

Die 5-Sterne-Fluggesellschaft Singapore Airlines ist als weltweit häufigste ausgezeichnete Airline bekannt für ihren exzellenten Service und den hohen Komfort an Bord. Aber auch die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana wurde von Skytrax, einem Bewertungsportal für Airlines, mit fünf Sternen ausgezeichnet. Vor allem die First Class von Asiana mit ihren großen Suiten hat eine ausgezeichnete Wertung erhalten. Neben extra viel Platz, vorzüglichem Service und exquisiten Gerichten trägt auch das hohe Maß an Privatsphäre dazu bei, dass man entspannt und erholt am Ziel ankommt. Die Strategien von Koenig machen solch einen Flug erschwinglich. Koenig hat sowohl für Business Class Flüge als auch für First Class Flüge eine eigene Webpräsenz erstellt, auf der man nicht nur sehen kann, wie man mit den verschiedenen Airlines fliegt, sondern natürlich auch, was es kostet und was man an den verschiedenen Destinationen machen kann und wo man übernachten sollte. Mehr Infos finden sich auf der First Class & More Webseite.

Über den Anbieter: „Luxusreisen zu günstigen Preisen“ ist das Motto von First Class & More, dem Spezialisten für die optimale Ausnutzung von Kundenbindungsprogrammen a la Lufthansa Miles & More in den Bereichen Airlines, Hotels und Autovermietungen. Seit vielen Jahren versorgt Alexander Koenig, Gründer von First Class & More sowie Buchautor und Kolumnist für die Tageszeitung „DIE WELT“, das Reisemagazin „Clever reisen!“ und das Luxusreisemagazin „connoisseur circle“ seine Kunden regelmäßig mit den besten Insider-Informationen rund um dieses Thema. Darüber hinaus liefert First Class & More umfassende Informationen zu den interessantesten Reisezielen weltweit, wobei Dubai einen besonderen Schwerpunkt bildet. Für Dubai gibt es einen 380 Seiten umfassenden kostenlosen Reiseführer.

Kontakt:
First Class & More
Alexander Koenig
Jumeirah Beach Residences
359425 Dubai
+971506597811
info@first-class-and-more.de
http://www.first-class-and-more.de

Pressemitteilungen

In der First Class für unter 2.500 Euro ans andere Ende der Welt fliegen

Mit der richtigen Strategie bis zu 80% günstiger in der First und Business Class fliegen

In der First Class für unter 2.500 Euro ans andere Ende der Welt fliegen

Business und First Class günstig fliegen

Australien hat unglaublich viel zu bieten, vom größten Korallenriff der Erde, dem Great Barrier Reef, über das berühmte Opernhaus in Sydney bis hin zum heiligen Berg der Aborigines, dem Uluru. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten des kleinen Kontinents ist es aber auch der lockere „Australian way of life“, der immer mehr Touristen in das atemberaubende Land zieht.

Vermutlich hätte „Down Under“ noch sehr viel mehr Besucher pro Jahr, läge es nicht am anderen Ende der Welt. Denn dieses ist von Europa aus nur mühsam zu erreichen – zumindest wenn man einen Flug in der Economy Class gebucht hat. Auf den schmalen Sitzen mit wenig Beinfreiheit, dafür aber umso mehr Sitznachbarn, kann ein 20-Stunden-Flug vor allem für große Menschen zur Qual werden. In der Business und First Class lässt es sich dabei deutlich komfortabler reisen, nur leider sind diese Flüge für gewöhnlich kaum bezahlbar.

Alexander Koenig, Gründer und Geschäftsführer von First Class & More , einem Insider-Portal für smartes exklusives Reisen, hat nun eine Insider-Strategie entwickelt, mit der ein Flug in der First Class nach Australien schon für weniger als 2.500 Euro realisiert werden kann. „Sie müssen für einen komfortablen First Class Flug nach Australien keine 6.000 bis 12.000 Euro mehr ausgeben, ein solcher Flug ist auch bereits für unter 2.500 Euro zu haben“, sagt Koenig. „Auch in der Business Class können Sie deutlich günstiger reisen, etwa für weniger als 1.900 Euro nach Sydney – und das, obwohl ein Economy Class Flug nach Australien schon einmal 1.300 Euro und mehr kostet,“ so der Reisexperte weiter.

Die Flüge, die Koenig empfiehlt, werden dabei nicht etwa von Billigairlines durchgeführt, sondern von Mitgliedern der Star Alliance. Nach Australien geht es zum Beispiel bequem und komfortabel mit Thai Airways in der First Class. Dank der Full-Flat-Betten ist ein erholtes Ankommen garantiert und auch der zuvorkommende Service sowie das qualitativ hochwertige Essen tragen dazu bei. Selbst während des Zwischenstopps in Bangkok geht es weiter mit dem Verwöhnprogramm. Hier können First Class Reisende in der preisgekrönten Royal First Class Lounge nicht nur im À-la-carte-Restaurant dinieren und den Spa-Bereich nutzen, sondern auch eine kostenlose, 60-minütige Massage genießen.

Für alle, denen Australien dann doch ein wenig zu weit ist, weiß Koenig aber auch, wie es sich günstig und bequem zu vielen weiteren Destinationen fliegen lässt. „Mein absoluter Geheimtipp ist ein Business Class Flug nach Dubai für unter 1.000 Euro, der von Lufthansa, Swiss oder Austrian durchgeführt wird“, so Koenig. Der reguläre Preis für einen solchen Flug liegt bei etwa 3.000 Euro.

Die Option auf diese günstigen Flüge kann bis 19. Mai erworben werden und dann für Flugbuchungen im kompletten Jahr 2013 sowie in 2014 eingesetzt werden. Wie es geht, verrät Koenig in seinem Insider Bulletin „Business & First Class günstig“ . Dieses kann im Shop auf www.first-class-and-more.de erworben werden. Alle Preise und Destinationen können ebenfalls auf seiner Webseite eingesehen werden.

Wer noch mehr Reisetipps von Koenig in Anspruch nehmen möchte, sollte in Erwägung ziehen, eine Premium-Mitgliedschaft abzuschließen. Premium-Mitglieder ab dem Gold-Status können bei First Class & More alle Insider Bulletins von Koenig kostenlos herunterladen und erhalten jeden Monat die neueste Ausgabe der Insider News, in der die aktuellen und besten Luxusschnäppchen für Flüge, Hotels und Mietwagen vorgestellt werden. Darüber hinaus können tagesaktuelle Angebote in der Promotiondatenbank eingesehen werden und wenn es dann an die Urlaubsplanung geht, stehen zahlreiche, kostenlose Reiseführer zur Unterstützung zur Verfügung.

Über den Anbieter: „Luxusreisen zu günstigen Preisen“ ist das Motto von First Class & More, dem Spezialisten für die optimale Ausnutzung von Kundenbindungsprogrammen a la Lufthansa Miles & More in den Bereichen Airlines, Hotels und Autovermietungen. Seit vielen Jahren versorgt Alexander Koenig, Gründer von First Class & More sowie Buchautor und Kolumnist für die Tageszeitung „DIE WELT“, das Reisemagazin „Clever reisen!“ und das Luxusreisemagazin „connoisseur circle“ seine Kunden regelmäßig mit den besten Insider-Informationen rund um dieses Thema. Darüber hinaus liefert First Class & More umfassende Informationen zu den interessantesten Reisezielen weltweit, wobei Dubai einen besonderen Schwerpunkt bildet. Für Dubai gibt es einen 380 Seiten umfassenden kostenlosen Reiseführer.

Kontakt:
First Class & More
Alexander Koenig
Jumeirah Beach Residences
359425 Dubai
+971506597811
info@first-class-and-more.de
http://www.first-class-and-more.de