Tag Archives: Flugzeugabsturz

Pressemitteilungen

Boeing-Flugverbot über Deutschland – Flug ade?

ARAG Experte Tobias Klingelhöfer nennt die wichtigsten Auswirkungen auf Flugreisen

Nur wenige Stunden, nachdem am Sonntag eine weitere Boeing 737 Max 8 abgestürzt war, hatte Bundesverkehrsminister Scheuer per Tweet bekannt gegeben, dass der deutsche Luftraum für diesen Flugzeugtypen bis auf Weiteres gesperrt wird ( Tweet BMVI). Mittlerweile hat die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) die Sperre des gesamten europäischen Luftraumes für die Boeing Max 8 und 9 erklärt. Was dieses Verbot für Flugreisende von und nach Deutschland konkret bedeutet, erklärt ARAG Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer.

Sind deutsche Airlines überhaupt betroffen?
RA Tobias Klingelhöfer: Nein. Der in Äthiopien verunglückte Flugzeugtyp wird von deutschen Fluggesellschaften bislang noch gar nicht genutzt. Die Tuifly ist die erste Airline, die die Boeing 737 Max für Pauschalreisen auf die Kanaren einsetzen wollte. Der Erstflug war für Mitte April von Hannover nach Las Palmas geplant. Aber da die Sperrung des deutschen Lufttraumes für mindestens drei Monate angesetzt wurde, fällt diese Premiere wohl aus.
Auch die meisten ausländischen Luftfahrtunternehmen lassen ihre Boeings dieses Typs erst einmal am Boden. Nur einige nordamerikanische Fluggesellschaften wie z. B. die Southwest Airlines oder die American Airlines sowie die kanadische Air Canada halten noch an den Flugzeugen fest.

Was kann ich tun, wenn ich einen Flug mit der Boeing 737 Max 8 oder 9 gebucht habe?
RA Tobias Klingelhöfer: Da das Flugverbot eine reine Vorsichtsmaßnahme der EASA ist, weil erst im vergangenen Oktober ein Flugzeug gleichen Typs in Indonesien abgestürzt war, haben Flugreisende zurzeit keinen rechtlichen Anspruch, ihren Boeing 737-Flug auf Kosten der Airline zu stornieren oder umzubuchen. Denn Angst allein ist kein Argument.

Wenn man daher beispielsweise bei einer amerikanischen Fluggesellschaft einen Flug in einer Boeing 737 gebucht hat, gelten für Umbuchung oder Rücktritt die normalen Bedingungen der jeweiligen Airlines. Das heißt: Im Zweifel muss man die Kosten selbst tragen – zumal die US-Luftfahrtbehörde FAA noch kein Startverbot ausgesprochen hat.

Mit welchen Einschränkungen muss ich rechnen?
RA Tobias Klingelhöfer: Grundsätzlich können Verbraucher davon ausgehen, dass die Auswirkungen auf den gesamtdeutschen Luftverkehr überschaubar sein werden. Die meisten in Deutschland operierenden Airlines setzen die Boeing 737 Max 8 nur wenig bis gar nicht in Deutschland ein. Ich gehe davon aus, dass die wenigen Flüge mit anderen Flugzeugtypen durchgeführt werden, so dass die Passagiere wie geplant in Deutschland landen oder starten dürfen. Wer sicher gehen will, sollte einen Blick auf die Webseiten der entsprechenden Fluggesellschaften werfen.

Was geschieht, wenn es Hinweise auf technisches Versagen als Absturz-Ursache gibt?
RA Tobias Klingelhöfer: Auch wenn das zu diesem Zeitpunkt noch Kaffeesatz-Leserei ist, hätten Passagiere dann, wenn feststeht, dass dieser Flugzeugtyp ein technisches Problem hat, eher eine Chance, zusätzliche Kosten für eine Umbuchung von der Fluggesellschaft oder vom Reiseveranstalter erstattet zu bekommen. Aber dazu muss, wie gesagt, eindeutig bewiesen sein, dass es technische Probleme mit der Boeing 737 Max 8 gibt.

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/reise-und-freizeit/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.)
Dr. Renko Dirksen Dr. Matthias Maslaton Werner Nicoll Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Pressemitteilungen

Neu im Helios-Verlag: „Der letzte Flug“ – eine Dokumentation von Markus Obel

Die Geschichte und die Hintergründe eines Flugzeuges, seines Absturzes und seiner Besatzung

Neu im Helios-Verlag: "Der letzte Flug" - eine Dokumentation von Markus Obel

Helios-Verlag: „Der letzte Flug“ – Dokumentation Markus Obel

Während des Zweiten Weltkrieges flogen tausende von alliierten Besatzungen mit ihren Flugzeugen bis tief in das Herz von Deutschland. Viele von ihnen kehrten jedoch nicht mehr zurück. Andere gerieten in Gefangenschaft und sollten die Heimat erst Monate oder Jahre später wiedersehen.
Das Buch beschreibt dieses Schicksal am Beispiel einer amerikanischen Bomberbesatzung. Sie wurde während eines Angriffs über Deutschland abgeschossen. Die Besatzung ging in Gefangenschaft und kehrte erst nach Kriegsende in die USA zurück. Wer waren diese Männer? Wo kamen sie her? Was erlebten sie während ihrer Einsätze und in ihrer Gefangenschaft? Wie wurden sie befreit und was geschah mit ihnen nach dem Krieg?
Aber auch die deutsche Seite soll mit ihren Erlebnissen und Wahrnehmungen dargestellt werden. Das Mittelrheingebiet zwischen Koblenz und Bingen war bei den Alliierten als Flak-freie-Zone bekannt. Daher führten sehr viele Angriffe auf dem Weg in und aus der Mitte von Deutschland über den Taunus. Wie nahm die dort lebende Landbevölkerung den Luftkrieg wahr. Welchen Gefahren waren sie ausgesetzt? Und was passierte, wenn ausgerechnet dort, in der ländlichen Idylle, ein amerikanischer Bomber abstürzte?
In jahrelanger Arbeit wurde versucht, anhand von Augenzeugenberichten und zahlreichen anderen Quellen diese Fragen wertfrei zu beantworten. Um ein unverfälschtes Bild zu erhalten wurde darauf geachtet, dass die Zeitzeugen ihre Aussagen unabhängig voneinander machten. Damit konnten einige Ereignisse gesichert nachvollzogen werden. Aber manch andere Fragen werden sich nicht mehr beantworten lassen.
Gehen sie mit in eine Zeit, die wir uns heute kaum noch vorstellen können. Eine Zeit, welche die damaligen Akteure bis zuletzt begleitet und nicht mehr losgelassen hat.179 Seiten, 134 Abbildungen, schwarz/weiß, Hardcover, DIN A 4, 21 x 29,7 cm, ISBN 978-3-86933-224-6. Nähere Informationen beim Helios-Verlag.

Der Helios-Verlag ist ein in Aachen ansässiger Fachbuchverlag und wurde 1913 gegründet. Übernommen wurde der Helios-Verlag Anfang der neunziger Jahre von Karl-Heinz Pröhuber, dem heutigen Geschäftsführer. Pröhuber, der politische Wissenschaften und Soziologie studierte. Schwerpunkt der verlegerischen Arbeit ist die militärische Zeitgeschichte, Zeitgeschichte, Regionalliteratur, Literatur zum jüdischen Widerstand. Darüber hinaus gibt er auch Belletristik heraus. Derzeit werden die Werke von über 140 Autoren verlegt.

Kontakt
Helios Verlag
Dr. Karl-Heinz Pröhuber
Brückstr. 48
52080 Aachen
0241-55 54 26
0241-55 84 93
helios-verlag@t-online.de
http://www.helios-verlag.de

Pressemitteilungen

Buchvorstellung: Germanwings 4U9525 – Das WARUM und die Folgen

Ein Flugkapitän gibt Antworten

Buchvorstellung: Germanwings 4U9525 - Das WARUM und die Folgen

Buchcover zum Buch Germanwings 4U9525 – Das WARUM und die Folgen

Ich darf Ihnen heute das neue Buch von Ralph Eckhardt “ Germanwings 4U9525 – Das WARUM und die Folgen – Ein Flugkapitän gibt Antworten“ vorstellen.

Presse und Fernsehen informieren fast täglich. Doch geben wir uns mit den Antworten zufrieden? Helfen Sie beim Bewältigen des Unvorstellbaren?
Was wir wissen, ist, dass ein Experte, ein Insider, ein erfahrener Flugkapitän und Unfallermittler dabei helfen kann, mit der Situation besser fertig zu werden. Von Beginn an nimmt der Autor in seinem neuen Buch den Leser mit ins Cockpit. Lässt erkennen, wie es zu einem solch schrecklichen Ereignis kommen konnte. Er erklärt in verständlicher Weise normale Abläufe und Zusammenhänge eines Passagierfluges. Beschreibt Systeme und Maßnahmen, die höchste Sicherheit bei jedem Flug garantieren. Er nimmt aber auch Stellung zu den Darstellungen und Behauptungen der Medien. Sagt, was eine 2-Personen-Regel oder verschärfte psychologische Piloten-Untersuchungen wirklich bedeuten.
Dieses Buch ist einzigartig. Brisant und hochaktuell zugleich. Und es hilft uns allen. Niemand anders beschäftigt sich so umfangreich und ganzheitlich mit dem Unglück in 38.000 Fuß. Es geht konsequent um Aufklärung und Hoffnung. Denn die Luftfahrt ist und bleibt die sicherste Art der Fortbewegung.
Es geht in diesem Buch um fundierte Hintergrundinformationen, wie sie nur ein Buch liefern kann – von einem, der nicht nur Pilot, sondern auch Flugunfallermittler ist.

Zum Autor

Ralph Eckhardt kennt sich in diesem Bereich sehr gut aus.
Er wohnt in Vettelschoss und ist pensionierter TORNADO-Pilot der Luftwaffe, aktiver 747-400 „Jumbo“ Kapitän,
Fluglehrer/Kunstfluglehrer, Trainer/Prüfer für Luftfahrt-Kommunikation (CRM)
Flugsicherheits-Experte und ausgebildeter Flugunfall-Ermittler.

Ralph Eckhardt ist freier Redakteur mehrerer Luftfahrt-Magazine und
Dozent & Trainer für Führungskräfte & Manager.

Er hat sich dafür eingesetzt, dass pro Buchverkauf 1EUR pro Buch an die Opfer-Initiative der Hinterbliebenen gespendet wird.
Gespendet wird an den Verein Crash Gesellschaft für Opferrechte e.V.
http://www.crash-opferhilfe.de

Zum Buch

Titel: GERMANWINGS 4U9525 – Das WARUM und die Folgen.
Autor: Ralph Eckhardt
13,80EUR

Broschiert: 183 Seiten
Verlag: Paramon
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3038301493
ISBN-13: 978-3038301493
Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 2,5 x 19 cm

Sie wollen mehr zum Buch erfahren?

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite
http://paramon.de/germanwings-4u9525-das-warum-und-die-folgen/

Wenn Sie sich ein Leseexemplar, weitere Informationen oder weitere Bilder wünschen oder wenn Sie ein Interview oder eine Lesung mit dem Autor umsetzen wollen, so können Sie sich direkt an Herrn Smolny wenden, der die Buchveröffentlichung ermöglicht hat.

Rodja Smolny, Programmleiter Paramon-Verlag, Messeturm, Friedrich-Ebert-Anlage 49, 60308 Frankfurt/Main, Tel. 069/80 88 43 56, info@paramon.de

Sie wollen mehr vom Programmleiter erfahren wollen, finden Sie weitere Informationen über Herrn Smolny hier:
http://paramon.de/Rodja-Smolny/

Die beigefügten Dateien und Texte können Sie verwenden.

Mehr zum Buch erfahren Sie hier

Pressetexte für Autoren und Bücher werden veröffentlicht.

Kontakt
Hauke Wagner Pressetexte für Autoren und Bücher
Hauke Wagner
Am Stempelberg 5
63571 Gelnhausen
06051888894
HaukeWagner@t-online.de
http://www.autor-presse.de