Tag Archives: Fluss

Pressemitteilungen

Sicherheit in Badeseen und Flüssen – Saisonale Verbraucherinformation der ERGO Versicherung

Tipps für eine sichere Abkühlung im kalten Nass

Wer bei sommerlichen Temperaturen Abkühlung sucht, findet sie in Schwimmbädern, aber auch an Badeseen und Flüssen sowie an der Nord- und Ostsee. Wobei gerade das Schwimmen in natürlichen Gewässern einige Gefahren mit sich bringt: Wie die aktuellen Zahlen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zeigen, gibt es zwar im Vergleich zum Vorjahr weniger Badeunfälle – die meisten davon ereignen sich jedoch an ungesicherten Badestellen. Umso wichtiger ist es, beim Baden ein paar Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Dimitar Gouberkov, Unfallexperte von ERGO, gibt Tipps für sicheren Badespaß außerhalb der Freibäder.

Auf bewachte Badestellen achten

Generell ist es ratsam, zum Baden ein überwachtes Gewässer aufzusuchen. Wasserwacht oder Rettungsschwimmer sollten vor Ort sein, damit bei einem Notfall schnelle Hilfe möglich ist. Laut Dimitar Gouberkov außerdem wichtig: „Unbedingt die Hinweis-, Verbots- oder Warnschilder beachten. Er ergänzt: „Niemals schwimmen gehen, wenn beispielsweise wegen starker Strömungen ein Badeverbot herrscht!“ Zudem empfiehlt der Experte, nur ausgewiesene Badebereiche zu nutzen. An anderen Stellen können möglicherweise ein schlammiger Untergrund, Schlingpflanzen unter Wasser oder Strömungen gefährlich werden. Die DLRG informiert mit ihrer App über bewachte Strände in Deutschland. Die sind an Flüssen allerdings selten. Dabei sind gerade die Strömungen in fließenden Gewässern besonders tückisch – selbst bei Niedrigwasser. Wer dennoch Abkühlung in einem Fluss sucht, sollte sich immer in der Nähe des Ufers aufhalten, am besten in durch Buhnen geschützten Buchten. Breite Flüsse mit gewerblichem Schiffsverkehr sind zum Schwimmen gar nicht geeignet, hier ist nur maximal hüfttiefes Abkühlen empfehlenswert. Zudem rät der Unfallexperte, Brücken zu meiden, denn an deren Pfeilern bilden sich oft starke Strudel. Wer von einer Strömung mitgerissen wird, sollte mit ihr, nicht gegen sie schwimmen und so versuchen, das Ufer zu erreichen.

Lieber langsam abkühlen als kopfüber ins kalte Nass

Ob Schwimmer oder Nichtschwimmer, Badesee, Meer oder Fluss: Häufig sind Leichtsinn, Missachtung der Baderegeln oder Selbstüberschätzung Ursachen für Badeunfälle. Auch der Kreislauf kann Probleme bereiten. Um ihn zu schonen, ist es wichtig, langsam ins Wasser zu gehen. Friert der Badende im Wasser, sollte er sich am Ufer oder Beckenrand aufwärmen. „Denn ein unterkühlter Körper kann Desorientierung, Müdigkeit oder sogar Kreislaufversagen zur Folge haben“, so Dimitar Gouberkov. Für gute Schwimmer gilt: Während des Schwimmens die Entfernung zum Ufer im Blick behalten! Denn für den Rückweg müssen noch genügend Kraftreserven vorhanden sein. Von Motor- oder Segelbooten möglichst großen Abstand halten, um Unfälle zu vermeiden. Außerdem: Schwingt das Wetter plötzlich um und ziehen Gewitterwolken auf, umgehend das Gewässer verlassen. Da Wasser den elektrischen Strom gut leitet, trifft ein Blitzeinschlag einen weit entfernten Schwimmer ebenso stark, als hätte ihn der Blitz direkt getroffen.

Den Nachwuchs immer im Blick behalten!

Ganz wichtig: Kinder sollten schwimmen lernen. Und selbst wenn sie dann das Seepferdchen oder ein anderes Schwimmabzeichen haben, sollten sie nie unbeaufsichtigt ins Wasser gehen. Der Unfallexperte von ERGO empfiehlt, sich zunächst gemeinsam mit dem Nachwuchs am Ufer zu orientieren, das Wasser zu erkunden und die Tiefe zu überprüfen – damit „Wasserbomben“ nicht zu Verletzungen für den Springenden und andere Badegäste führen. Denn vom Ufer aus ist die Tiefe natürlicher Gewässer oft schwer einzuschätzen. Für Kinder bis zu einem Alter von drei Jahren kann bereits ein seichtes Gewässer gefährlich sein: Fallen sie rein, fehlt ihnen die Orientierung, um alleine wieder aufzustehen. Und selbst bei älteren Kindern, die mit Wasser vertraut sind, reicht die Kraft meist nur für kurze Strecken. Am besten ist es, wenn jemand nebenher schwimmt – denn wenn Kinder etwa Wasser schlucken, sind sie möglicherweise überfordert und geraten schlimmstenfalls in Panik. Das gilt auch, wenn sie Schwimmflügel oder -gürtel tragen. Gummitiere oder Luftmatratzen sind als Hilfsmittel weniger geeignet: „Im Eifer des Gefechts können sie den Kindern aus den Händen rutschen und außer Reichweite geraten oder sie treiben damit ins tiefere Wasser ab“, erklärt Gouberkov und rät Eltern, immer in Sicht- und Rufkontakt mit dem Nachwuchs zu bleiben.

Die wichtigsten Baderegeln auf einen Blick

– Nur wer sich wohlfühlt, sollte ins Wasser gehen.
– Nie mit vollem oder ganz leerem Magen ins Wasser gehen.
– Vorher abduschen und den Körper an das kühle Nass gewöhnen, um den Kreislauf zu schonen.
– Nichtschwimmer sollten maximal bis zum Bauch ins Wasser.
– Nur um Hilfe rufen, wenn auch wirklich Hilfe notwendig ist.
– Sich selbst und die eigenen Kräfte nicht überschätzen.
– Nicht an Stellen baden, wo Boote und Schiffe fahren.
– Bei Gewitter das Wasser verlassen und in einem möglichst festen Gebäude Schutz suchen.
– Aufblasbare Schwimmhilfen wie Luftmatratzen oder Schwimmflügel bieten keine ausreichende Sicherheit.
– Nur ins Wasser springen, wenn es tief genug und frei ist.
– Eltern sollten immer in Sicht- und Rufkontakt mit dem Nachwuchs bleiben.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 5.169

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber. Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie ERGO auf Facebook und besuchen Sie das ERGO Blog.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Group AG
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der Gruppe agieren mit der ERGO Deutschland AG, ERGO International AG, ERGO Digital Ventures AG und ERGO Technology & Services Management vier separate Einheiten, in denen jeweils das deutsche, internationale, Direkt- und Digitalgeschäft sowie die globale Steuerung von IT und Technologie-Dienstleistungen zusammengefasst sind. 40.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2018 nahm ERGO 19 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Brutto-Versicherungsleistungen in Höhe von 15 Milliarden Euro. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.ergo.com

Firmenkontakt
ERGO Versicherung
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40198 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
ergo@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Bildquelle: ERGO Group

Pressemitteilungen

Unterwegs auf dem Mississippi wie einst Mark Twain

Nostalgische Touren mit dem Schaufelradschiff Celebration Belle ab Moline, Illinois

Mark Twain und Mississippi, diese beiden amerikanischen Legenden sind aufs engste mit den ikonischen Schaufelraddampfern verknüpft, die zur Zeit des großen Schriftstellers den längsten Fluss Nordamerikas befuhren. Die Verbindung reicht dabei deutlich weiter, als viele vermuten: So wurde mit dem Ausdruck „mark twain“ in der Mississippi-Schifffahrt die Mindesttiefe für die dort verkehrenden Dampfer bezeichnet, markiert durch die Länge von zwei nautischen Faden. Samuel Clemens, wie Twain mit bürgerlichem Namen hieß, hatte selbst eine Zeit lang auf entsprechenden Schiffen gearbeitet.

Von Big-Band-Tour bis Oktoberfest
Von den einst tausend Schiffen, die den Ol“ Man River befuhren, sind heute nur noch wenige geblieben. Eins davon ist die Celebration Belle, die mit Basis in Moline, Illinois, zu nostalgischen Ausflügen flussauf- und flussabwärts aufbricht. Das klassisch weiße Gefährt mit dem strahlend roten Schaufelrad am Heck bietet insgesamt 750 Passagieren Platz und ist damit das größte Ausflugsboot des oberen Mississippi, das nicht für Glücksspiel genutzt wird.

Stattdessen stehen den Gästen zahlreiche verschiedene thematische Touren zur Auswahl. Bei der „Big Band Cruise“ beispielsweise sorgen die live gespielten Klassiker von Glenn Miller, Louis Armstrong und vielen weiteren für exzellente Stimmung an Bord. Ein reichhaltiges Buffet ist bei vielen Fahrten mit inbegriffen. Bei den „Captain“s Narrated Lunch Cruises“ wiederum unterhält der Kapitän der Celebration Belle höchstpersönlich seine Gäste mit Geschichten und Anekdoten zu der Region, die das Schiff durchkreuzt. Auch mehrtägige Fahrten, bei denen eine Hotelübernachtung an Land inkludiert ist, werden angeboten. Sogar eine „Oktoberfest Cruise“ steht im September 2019 auf dem Programm. Weitere Informationen zu den verschiedenen Touren und Preisen gibt es unter www.celebrationbelle.com.

Moline und die Quad Cities gehören zur Great River Road Illinois. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.GreatRiverRoad-Illinois.de und www.GreatRiverRoad-Illinois.org sowie bei Claasen Communication unter der Telefonnummer +49 (0)6257 68781. Dort ist auch eine kostenlose deutschsprachige Broschüre mit vielen Reisetipps zur Great River Road in Illinois erhältlich.

Die Great River Road in Illinois präsentiert auf rund 800 Kilometern entlang des Mississippi von East Dubuque bis Cairo faszinierende alte Städte mit viel Charme und eine großartige Natur. Die Strecke gehört zu den großartigen „Scenic Byways“ Amerikas.

Firmenkontakt
Great Rivers Country Regional Tourism Development Office
John Haas
South Deere Road 581
61455 Macomb, IL
+1 877-477-7007
info@claasen.de
http://www.greatriverroad-illinois.org

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
+49 – (0)6257 – 68781
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Urlaub mit Angel, Köder und viel Muße

Im Emsland auf Fischjagd gehen

Urlaub mit Angel, Köder und viel Muße

Das Emsland gilt als Angelparadies für Sport- und Hobbyangler (Bildquelle: ASV Rhede (Ems) e.V.)

Das Emsland im deutsch-niederländischen Grenzgebiet gilt als Angelparadies. In den Flüssen Hase und Ems mit ihren Altarmen sowie dem Dortmund-Ems-Kanal und den Baggerseen in der Region holen Sport- und Hobbyangler Hecht, Zander, Forellen, Karpfen, Brassen, Schleie, Rapfen, Rotaugen und Aale sowie Welse aus dem Wasser. Da die meisten Fischarten im Emsland in ausreichender Anzahl vorkommen, gelten nur wenige Fangbeschränkungen. Auch Nachtangeln ist an den meisten Angelgewässern erlaubt.

An der Ems können bei Lathen Zander, Barsche und Weißfische jeder Art aus dem zirka sechs Meter tiefen Gewässer geholt werden. Auch bei Dörpen bietet der Fluss aufgrund einiger naturbelassener Gewässerabschnitte besonders gute Lebensbedingungen für Fische. Zudem gibt es viele Altarme wie zum Beispiel den „gelben Fluss“ bei Oberlangen mit teilweise überhängenden Bäumen, die ein gutes Revier für Hechte sind und an denen das Angeln in einer landschaftlich besonders reizvollen Umgebung möglich ist. An der Hase gehen Fische gut an die Angel beziehungsweise in die Reuse. Außer an Hase und Ems kann an diversen Kanälen geangelt werden, wie dem Süd-Nord-Kanal oder dem Dortmund-Ems-Kanal. Hier gibt es unter anderem einen hervorragenden Bestand an Graskarpfen und Schleien.

Die Preise für Gastkarten variieren je nach Angelrevier. Tageskarten kosten zwischen 2,50 und fünf Euro, Wochenkarten zwischen acht und 30 Euro. Monatskarten sind bereits ab 13 Euro erhältlich. Ausgabestellen für Angelscheine, die überall an den Gewässern benötigt werden, gibt es in vielen Gaststätten, Bürgerbüros, Baumärkten mit Angelabteilungen und direkt bei den Angelsportvereinen.

Wer lieber Fisch isst statt angelt, sollte den Forellenhof Burke in Bawinkel mit Restaurant, Räucherei und Fischverkauf besuchen ( www.forellenhof-duisenburg.de). Hier werden seit 30 Jahren Forellen- und Fischgerichte mit Pfiff serviert. Aber auch in vielen anderen Gastronomiebetrieben im Emsland wird eine abwechslungsreiche Auswahl an Fischgerichten geboten.

Angelsport- (ASV) und Fischereivereine (SFV) wie beispielsweise der ASV Rhede, der SFV Papenburg, der SFV Aschendorf und der ASV Dörpen tragen mit Pflege- und Besatzmaßnahmen sowie Renaturierungsmaßnahmen dazu bei, dass nach wie vor nahezu alle einheimischen Fische in den Gewässern des Emslandes vorkommen. Neben den natürlich fischereilichen Aspekten legen die Vereine viel Wert auf die Jugendarbeit mit der Heranführung des Nachwuchses an den Umgang mit Tier und Umwelt. Weiter steht bei der Vereinsarbeit auch die Erhaltung der Natur und der Artenvielfalt in und um die Gewässer im Vordergrund.

Über das Emsland
Das Emsland erstreckt sich über 2.880 Quadratkilometer von der nordrhein-westfälischen Landesgrenze bei Rheine bis zur Grenze Ostfrieslands bei Papenburg und ist damit flächenmäßig größer als das Bundesland Saarland. Rund 1.000.000 Urlauber verzeichnet die Emsland Touristik jährlich, die meisten von ihnen sind Radwandertouristen und Familien. Der Landkreis bietet mit über 3.500 Kilometern ein ausgeprägtes Radwegenetz entlang der Flussläufe von Ems und Hase, Moore und Wälder, aber auch zahlreiche Bauern- und Ferienhöfe, die als besonders familienfreundlich zertifiziert sind.

Firmenkontakt
Emsland Touristik
Martina Alfers
Ordeniederung 2
49716 Meppen
05931/442266
info@emsland.com
http://www.emsland.com

Pressekontakt
ReComPR
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49 6131 216320
emsland@recompr.de
http://www.recompr.de

Bücher/Zeitschriften Pressemitteilungen Regional/Lokal

An der Schwelle zur Ewigkeit – Literarische Liebeserklärung vor historischem Hintergrund

Deutschland im Frühjahr 1914: Es waren unruhige Zeiten, Zeiten miteinander kollidierender staatlicher Interessen und Zeiten eines Wandels, der die Welt dramatisch verändern sollte. In dieser Zeit – kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges – spielt die Haupthandlung des Romans „An der Schwelle zur Ewigkeit“ des Dithmarscher Autors Dr. Carsten Dethlefs.

Cover "An der Schwelle zur Ewigkeit" - Carsten Dethlefs; Bildrechte bei Ralf Zahn & Carsten Dethlefs
Cover „An der Schwelle zur Ewigkeit“ – Carsten Dethlefs; Bildrechte bei Ralf Zahn & Carsten Dethlefs

In seinem ersten Roman schildert Dethlefs (36) die Geschichte der Dorfkinder Janne und Jehann, die das wollen, wonach sich auch junge Menschen noch heute sehnen: Sie wollen leben, lieben, lachen und frei sein. Doch das Schicksal und der heraufziehende Weltenbrand wollen es anders. Aufgrund dramatischer Verstrickungen sind Janne und Jehann gezwungen, ihre Dithmarscher Heimat zu verlassen und geraten auf ihrer Flucht in einen Strudel schicksalhafter Ereignisse. Bald müssen die beiden jungen Menschen nicht nur um ihre Liebe und ihre Freiheit, sondern um ihr Leben kämpfen.

Parallel dazu schildert Dethlefs die Geschichte des jungen Serben Joran in Sarajevo, wo mit dem Attentat auf den österreichischen Thronfolger und dessen Frau das Unheil des Ersten Weltkrieges seinen Lauf nahm.

„An der Schwelle zur Ewigkeit“ bildet den Auftakt einer ganzen Romanreihe – und eine, wie der Autor sagt, „Liebeserklärung an meine norddeutsche Heimat und speziell an Dithmarschen“. Bestellen kann man das Buch direkt beim Verlag Tredition (www.tredition.de) sowie bei allen gängigen Onlinebuchhändlern und im stationären Einzelhandel.

Über den Autor

Dr. Carsten Dethlefs, geboren 1980, ist promovierter Wirtschaftswissenschaftler und seit seinem vierten Lebensjahr vollständig erblindet. Weitere Informationen finden Sie auf seiner Website www.carsten-dethlefs.de.

Pressemitteilungen

Regional ist Trumpf – Burg bei Magdeburg

Burg die Stadt der Türme mit fast quadratischem Grundriss, diagonal von der Ihle durchflossen nahe den Elbniederungen gelegen.

Regional ist Trumpf - Burg bei Magdeburg

„Mein Land – Meine Stadt – Meine Burg“ Faszination Land und Leute – stille Stars, von Jenny Edner

Eine Region mit Geschichte, Charme und der Elbe verbunden. „Mein Land – Meine Stadt – Meine Burg“ Faszination Deutschland, Regionen, Land und Leute – stille Stars. Diskussionsbeitrag von Jenny Edner, Unternehmerin aus Magdeburg, bekanntes Model und Schauspielerin.

In regelmäßigen Diskussionsveranstaltungen und Veröffentlichungen macht Jenny Edner mit Themen zu Lebens- und Wohnraum, Immobilien, Wirtschaftsstandort, Chancen mit Wohlfühlfaktor auf die Region rund um Burg bei Magdeburg aufmerksam. Die gebürtige Magdeburgerin Jenny Edner, Schauspielerin, Model und Unternehmerin wohnhaft in Berlin, über die Liebe zur vielfältigen Kulturlandschaft der Elbe. An Flüssen lebten die Menschen schon immer in inniger Beziehung zum Fluss, so auch an der Elbe. Das Elbwasser als Lebensquell und Rohstoff. Die Elbe wurde wegen ihres sauberen Wassers geschätzt und diente ihren Anwohnern früher als Trinkwasserquelle. Zu Geschichte in Sachsen-Anhalt ist beurkundet, dass die Bevölkerung Magdeburgs ihren Durst früher völlig durch Elbwasser stillte. Bis ins 19. Jahrhundert wurde mit Schöpfrädern das Elbwasser 15m zum hohen Markt gehoben und von dort in Holzröhren verteilt. Die Elbe verhalf zu Lohn und Brot und auch die Regionen in der Nähe der Elbe profitierten.

Ganz nach dem Motto „Kultur ist das Gegenteil von Stillstand“ galt die Region rund um Magdeburg schon als Vorbildfunktion. Durch die lange Geschichte entstand hier eine einzigartige Kulturlandschaft und prägte die Entwicklung. Burg nördlich von Magdeburg diente dem Erzbistum Magdeburg als Ausgangspunkt für die Heidenmission. Burg entfaltete sich, in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts erfolgte ein starker Zustrom von Flamen und den Niederländern. Die Flamen waren Tuchmacher und die Niederländer wurden in die Bierbrauerei eingeführt. Es folgte in der Stadtentwicklung Burgs im 15. Jahrhundert ein Höhepunkt, Burg war nach Magdeburg und Halle die drittgrößte Stadt im Erzstift Magdeburg, sozusagen zählten damals diese Städte zu den Metropolen, wie heute beispielsweise Berlin. Zeugnisse dieser Zeit sind in der Altstadt von Burg bewahrt und erhalten, ohne wesentliche Kriegsschäden.

Berlin – Metropole – Meine Stadt zum Leben – Spannend, bunt, urban

Was macht den Reiz aus. Jenny Edner lebt in Berlin. Sie empfindet die Metropole als „Meine Stadt“, spannend, bunt und urban, die Stadt zum Leben, in einer der lebenswertesten Städte weltweit. „Eine Stadt für alle, spannend, neugierig, offen, transparent, gut vernetzt und grün, die grünste Hauptstadt Europas. Möglichkeiten scheinen unerschöpflich, eine Stadt zum Lernen, als Talentschmiede und scheinbar grenzenlose Chancen für Jung bis Alt. Berlin „Meine Stadt“ als Kulturmetropole erleben, auf Weltniveau kulturelle Spielarten, Gattungen und Nischen bei Oper, Clubkultur, Museum, Streetart, bildende Kunst oder Tanz, nichts scheint unmöglich“, so die Schauspielerin Jenny Edner. Die Attraktivität Berlins wird durch das große Bevölkerungswachstum angezeigt. Berlin gilt im nationalen Vergleich beim Thema Wohnkosten immer noch als eine erschwingliche Metropole. Die Metropole Berlin hat eine unvergleichliche Anziehungskraft mit unverwechselbarem Charisma und Dynamik. Berlin zählt zu den fünf wichtigsten Kulturstädten Deutschlands und liegt auf Platz zwei der ökonomisch wichtigsten Städte Deutschlands. Die Metropole Berlin gehört zu den vier wichtigsten Kongressstandorten, zehn wichtigsten Sportstädten, zwanzig wichtigsten Wirtschaftsstädten und belegt Platz drei der lebenswertesten Städte weltweit.

Hamburg – Metropole – Mittler zwischen Land und Meer – von Wasser geprägt

Hamburg „Tor zur Welt“ ist der Gigant unter den Elbestädten. Der Hafen von Hamburg liegt im Stromspaltungsgebiet der Elbe, diese verbindet Hamburg mit der Nordsee. Die grüne Metropole am Wasser. Hafen, Elbe, Alster und viele kleinere Flüsse, Kanäle, Fleeten, Wettern und Brooks prägen die Hansestadt. Brücken verbinden über das Wasser hinweg. Das Ergebnis einer Umfrage des Brandmeyer Stadtmarken-Monitors ergab, dass in der Rangliste der 50 attraktivsten Städte Hamburg Platz eins belegte und die besten Noten in Kategorien wie Sympathie, Wirtschaftskraft, Zuzugsbereitschaft und Anziehungskraft für Besucher bekam. Deshalb hatte die Hansestadt Hamburg sich erfolgreich für die Olympia Bewerbung beworben, auch wenn die Entscheidung der Bevölkerung anders ausgefallen ist. In der Runde um Jenny Edner stand zur Diskussion, dass die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 in Hamburg einen bedeutenden Entwicklungsschub für die Stadtentwicklung, Infrastruktur, Tourismus, Handel, Gewerbe, Sport und Kultur ausgelöst hätten. Profitiert hätte im Besonderen die regionale Wirtschaft mit einem nachhaltigen erheblichen Image-Effekt für die Region Norddeutschland auch als internationalen Standort, war eine Idee für die Bewerbung auf die Spiele 2024. Aber eines Ist und Bleibt, die Elbe. Sie ist und bleibt der Lebensnerv für Hamburg. Die ureigentlichen Wurzeln Hamburgs liegen in seinem wirtschaftlichen Kernstück, dem Hafen, dank der einzigartigen geographischen Lage, waren sich alle mit Jenny Edner einig. Warum die Region um Hamburg trumpf ist und als eine der attraktivsten Regionen Deutschlands gilt versuchte Jenny Edner mit den Teilnehmern an Hand von weiteren Beispielen zu diskutieren. Fazit war, dass im Umland der Hansestadt in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern die Lebensqualität in der Region sehr hoch ist und im Besonderen geschätzt wird. Hier ist es gelungen, die Metropole Hamburg mit der Region zu verschmelzen.

Regionen: Lebenswert – Lebensqualität – Metropolen profitieren von Regionen

Die Metropolen brauchen die Regionen, das Umland für die weitere Entwicklung. Die Diskussion verdeutlicht allen Teilnehmern und Jenny Edner, dass zum Wachstum einer Metropole unterschiedlichen Faktoren benötigt werden. Vieles kann aus der Geschichte abgeleitet und gelernt werden. Wichtig ist, Perspektiven in Regionen aufzuzeigen, Menschen vernetzen und zum Vorortbleiben zu motivieren beziehungsweise zurück zu kehren oder Herkommen aufzurufen, eine Daseins Kultur zu etablieren. Die Kultur der Region wie auch der Metropolen muss authentisch gelebt und vermittelt werden. Eine abschließende Frage stellt Jenny Edner an die Diskussionsteilnehmer: „Was wenn die Region um Burg eine andere geschichtliche Entwicklung genommen hätte?“ Dann würde die Kreisstadt Burg heute vielleicht zu den angesagten Metropolen zählen bringt die Diskussionsrunde und Jenny Edner die Idee auf den Punkt.

V.i.S.d.P.:

Jenny Edner
Der Verfasser ist für den Inhalt verantwortlich

Unternehmerin Jenny Edner mit Beteiligungen an Wohnimmobilien in Magdeburg, Leipzig, Halle, Pension Eschenhof-Burg, einer eigenen Immobilien Hausverwaltung und Breeze Events GmbH besteht seit 2012 erfolgreich am Markt. Die gebürtige Magdeburgerin Jenny Edner ist tätig im Bereich Unternehmens- und Immobilienberatung und Hausverwaltung. Frau Jenny Edner bekannt durch eine erfolgreiche Karriere als Model und angehende Schauspielerin mit Ausbildung an einer privaten Schauspielschule in Berlin, ist Unternehmerin im Bereich der Wohnwirtschaft. Weitere Informationen unter: www.jennyedner.de

Kontakt
Jenny Edner
Jenny Edner
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
+ 49 174 936 99 61
info@jennyedner.de
http://www.jennyedner.de

Pressemitteilungen

Den Körper entgiften- nicht nur im Frühling

Den Körper entgiften- nicht nur im Frühling

Seit 26 Jahren:

Hamburg den 12.3.15 Zeit für eine Entgiftungskur ist seit jeher der Frühling. Die heutige Schadstoffbelastung in Nahrung und Umwelt, Stress, und zu wenig Bewegung sprechen jedoch für einen täglichen Detox von Körper und -Geist. Die Ganz-Körpermassage durch die "Sun Ancon original Chi Maschine", bietet seit 26 Jahren hierfür wirkungsvolle Dienste.

Studien und Untersuchungen bestätigen die täglichen Erfahrungen von Millionen von Anwendern weltweit, dass die Anwendung der "Sun Ancon original Chi Maschine", u.a. durch die Aktivierung der "Entgiftungszentrale" Lymphsystem, durch Stressabbau und sofort spürbare tiefe Entspannung, eine praktische Unterstützung zur täglichen Gesundheitspflege ist.

Den Körper besonders bei der Ausscheidung von „Schlacken“ zu helfen, dient der Gesunderhaltung des Menschen. Es ist wie mit dem „Zähne putzen“: Vorbeugung ist besser als eine Sanierung beim Zahnarzt. Wie die Zähne sich über tägliche Pflege freuen, so danken Ihnen auch die Organe, Gehirn und Nervensystem, Muskeln und Gelenke, wenn Sie sich um sie kümmern bevor sich Symptome wie Erschöpfung, Infekte, Kopfschmerzen, Allergien, Durchblutungsstörungen, Rheuma Diabetes, etc. melden.

Was sind eigentlich "Schlacken"?

Unter Schlacken versteht man a) Stoffwechselprodukte (Harnsäure, Milchsäure, Kohlendioxid), b) Rückstände von Giften in der Nahrung (Pestizide, Kunstdünger, Insektizide), c) Umweltgifte wie Blei, Abgase, und andere chemische Schadstoffe wie Medikamente und Nahrungsmittelzusätze, usw., die sich zusammen im Bindegewebe ablagern, weil sie nicht mehr ausreichend über die Entgiftungsorgane (Leber, Darm, Niere, Lymphe) entsorgt und ausgeschieden werden können. Die Funktion der Organe wird gestört, der Mensch kann krank werden. Stress und zu wenig Bewegung behindern den Entgiftungsprozess zusätzlich.

Die Funktion der Lymphe bei der Entgiftung!

Das Lymphsystem ist ein äusserst wichtiger Bestandteil des Entgiftungsprozesses im Organismus. Es ist ein Gefässystem, das unseren ganzen Körper durchzieht, und in der Nähe des Herzens in den Blutkreislauf mündet. In den Lymphgefässen fliesst das Lymphwasser, das die im Bindegewebe (Matrix) liegenden "Schlacken", sowie Bakterien und Viren aufnimmt, und in die Blutbahn transportiert. Mit dem Blut gelangen die Abfallstoffe dann zu Leber und Nieren und werden ausgeschieden.
Zum anderen ist die Lymphe Teil des Immunsystems. Auf dem Transportweg zum Blut gelangt das Lymphwasser samt Abfallprodukten in die Lymphknoten, in denen bei Infektionen gegen Viren und Bakterien Abwehrzellen gebildet werden, die die Infektion bekämpfen.
Damit Entgiftung und Immunabwehr in unserem Körper gut funktionieren ist es notwendig, dass die Lymphe, also das Lymphwasser, im Fluss bleibt.

Wenn sich das Lymphwasser staut, können diese Prozesse nicht mehr stattfinden. Im schlimmsten Fall führt das zu größeren Wasseransammlungen im Gewebe, die auch Ödeme genannt werden.

Studie der "Flinders University", Adelaide, belegt Aktivierung der Lymphe durch die Ganz-Körper-Massage mit der "Sun Ancon orig. Chi-Maschine".

Im Jahr 2000 hat der angesehene Lymphologe Professor Neil Piller, an der "Flinders University" in Adelaide, Australien eine 3 wöchige Studie an Patienten mit Lymphödemen durchgeführt. Sowohl die Patienten mit Lymphödemen, als auch eine Kontrollgruppe benutzten jeweils morgens und abends die "Sun Ancon Chi Maschine" bis zu 12 Minuten. In beiden Gruppen konnte ein aktivierter und verbesserter Lymphfluss nachgewiesen werden, der wie oben beschrieben, unerlässlich für eine funktioniernde Körperentgiftung ist.
Hinzukommen ein Gewichtsverlust und eine Reduzierung des Körperfettanteils. Bei der Gruppe mit Lymphödemen wurde zudem eine bedeutende Verringerung des Beinumfangs festgestellt.
Eine Zusamenfsg. der Studienergebnisse findet man hier: http://www.sunancon-wellness.de/studie

Wie die Chi-Ganz-Körper-Massage funktioniert:

Basierend auf einer Jahrtausende alten Massage- und Heilanwendung aus der tradi. chin. Medizin, entwickelte der japanische Arzt Dr. Inoue in 38 Jahren Forschung die "Sun Ancon Chi Maschine".
Entspannt auf dem Rücken liegend, die Fesseln auf der Ablage des handlichen Gerätes ruhend, wird der Körper, von den Füßen bis zum Kopf, in eine dynamische, horizontale Wellenbewegung in Form der unendlichen Acht versetzt. Die exakt abgestimmte Präzisionsschwingung, ist absolut synchron. Der Körper schwingt gerade um die Längsachse der Wirbelsäule. Dieses gerade, synchrone Schwingen ist entscheidend bei der Anwendung und garantiert nur die "Sun Ancon Chi Maschine", die in Japan, Kanada und Australien medizinisch, und in den USA als therapeutisches Massagegerät "Class A" zugelassen ist.
In Deutschland ist sie in zwei Chi-Maschinen-Tests jeweils Testsieger geworden. Den "FITforFUN" Test nachlesen: http://www.sunancon-wellness.de/chi-maschinen-test-qfit-for-funq-magazin Diese original Chi Maschine wird seit 25 Jahren weltweit vertrieben.

Was die Massage im Ganzen bewirkt:

> Blockaden in den Meridianen werden gelöst, das "Chi", die Lebensenergie, sofort- als Kribbeln im ganzen Körper spürbar-, kommt wieder in Fluss.

> Harmonisierung des Nervensystems, Stressabbau. Tiefste mentale u. körperliche Entspannung.

> Aktivierung der Durchblutung, Verbesserung der Sauerstoffversorgung der Zellen. Es wird mehr Sauerstoff im Blut transportiert.

> Die Bandscheiben werden sanft massiert, die Wirbelsäule gestreckt und gelockert.

> Nacken- und Rückenmuskulatur werden massiert, spürbar und nachhaltig entspannt.

> Aktivierung des Lymphsystems und Abbau von Stoffwechselschlacken und Toxinen. Deshalb
ist es wichtig vor und nach der Anwendung Wasser zu trinken.

> Abnahme des Beinvolumens durch Venen- oder Lymphödeme. Schwere Beine werden leichter.

> Der Trainingseffekt mit erhöhtem Sauerstofftransport unterstützt die Fettverbrennung.

Wer diese Ganzkörpermassage nutzen kann:

Ein tägliches Schwingen des ganzen Körpers in der Ur-Form aller Bewegungen, ist für jeden Menschen auf körperlicher und mentaler Ebene sehr wohltuend. Die ganzheitlichen Auswirkungen auf den Organismus, insbesondere die mentale und nervliche Entspannung, und die gleichzeitige Aktivierung unserer Lebensenergie, sind eine effektive Unterstützung für ein aktives, modernes Leben.
Auch Orthopäden, Ärzte, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Entspannungstrainern usw. nutzen diese Ganzkörpermassage, auch in Ihrer Praxis.

Weitere Infos: Stephan Siebert, Tel.: 040-5514334 oder unter www.sunancon-wellness.de

Seit dem Jahr 1989 wird die Sun Ancon original Chi Maschine, mit Lizenz des Erfinders der Chi
Maschine – Dr. Shizou Inoue -, von Gordon Pan und seiner Firma Hsinten Enterprise HTE,Taiwan, hergestellt und weltweit vertrieben. Seine Motivation und sein Ziel waren und sind es, eine gesündere Lebensweise für alle Menschen zu ermöglichen. Er kombiniert dabei moderne westliche Technologie mit traditionellen Heilmethoden des Ostens. Es gelang ihm in nur einem Jahrzehnt seine innovativen Gesundheitsprodukte in Asien, Amerika, Australien und Europa mit wachsendem Erfolg bekannt zu machen und zu vermarkten.

Kontakt
HTE International Vertriebspartner St. Siebert
Stephan Siebert
Wendlohstrasse 57
22459 Hamburg
040 5514334
chimaschine@gmail.com
www.sunancon-wellness.de

Pressemitteilungen

RAW: almond – Winnipegs Pop-Up Restaurant auf Eis

RAW: almond - Winnipegs Pop-Up Restaurant auf Eis

RAW: almond in Winnipeg (Bildquelle: Marianne Helm)

Am 22. Januar 2015 ist es wieder so weit: RAW: almond, Winnipegs außergewöhnliches Pop-Up Restaurant auf Eis, öffnet seine Pforten bereits zum dritten Mal an der Mündung der zugefrorenen Flüsse Assiniboine und Red River. Drei Wochen lang bereiten 28 renommierte Köche aus Winnipeg und aller Welt hier vor den Augen der Gäste täglich wechselnde Mehrgang-Menüs vom Feinsten. Letztere sitzen dabei an riesigen Tischen und genießen das winterliche Gemeinschaftserlebnis bei eisigen Außentemperaturen. Wer auf Schlittschuhen anreist, kann diese direkt anbehalten.

Die Idee für RAW: almond stammt von Mandel Hitzer, Besitzer und Chefkoch des gefeierten Szene-Restaurants Deer + Almond im Herzen von Winnipegs Exchange District. Gemeinsam mit Joe Kalturny, Direktor der RAW Art Gallery, entwickelte er das Konzept des Pop-Up Eis-Restaurants erstmals im Jahr 2013. Letzterer zeichnete sich auch für das architektonische Design der ersten beiden Durchgänge verantwortlich.

In diesem Jahr erscheint RAW: almond in neuem Look: Nach einer internationalen Architektur-Ausschreibung ging der Zuschlag an das Konzept des britischen Designbüros OS31, welches das Restaurant als X-förmiges Zelt gestaltet.

Weitere Infos gibt es unter www.raw-almond.com

Travel Manitoba ist die regionale, touristische Provinzvertretung (das Fremdenverkehrsamt). Sie entwickelt und fördert den Tourismus in und nach Manitoba. Das Ziel von Travel Manitoba ist es, Exporterträge zu steigern und das Interesse der Menschen an Manitoba zu wecken.

Kontakt
Travel Manitoba c/o Denkzauber GmbH
Karin Schreiber
Neustadt 13
47809 Krefeld
+ 49 2151 53 15 776
+ 49 2151 51 24 668
karin@denkzauber.de
www.travelmanitoba.com/de

Pressemitteilungen

Tiefenentspannung als effektiver Stresskiller

Tiefenentspannung als effektiver Stresskiller

„Wann haben Sie sich das letzte Mal zuhause in Ihrem Körper gefühlt?“
Diese Frage sollten sich viele stellen, die durch hohe Arbeitsbelastung, Stress und Termindruck den Kontakt zu sich verloren haben. Hier bietet die Pravaha Massage eine erholsame Möglichkeit, um den eigenen „Server“ herunterzufahren und komplett offline zu gehen.

Die Pravaha Massage ist eine tiefenentspannende, ganzheitliche Wellnessmassage, die in dieser Form einzigartig ist: Denn sie verbindet klassisch-ayurvedische Elemente wie z.B. warmes Sesamöl und Dosha-Essenzen mit energetischen Heilansätzen. Hierbei sorgen langsame, intensive Streichungen für angenehmes Wohlgefühl und tief gehende, energetisierende Griffe lösen sanft, aber bestimmt Verspannungen und Blockaden.

Das Wort Pravaha stammt aus dem indischen Sanskrit und bedeutet „fließen“, „im Fluss sein“. Und genau das bewirkt diese Methode: Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte und bringt den gesamten Organismus wieder in Fluss.

Doch was macht diese Massage im großen Wellnessangebot besonders? Pravaha wirkt nicht nur auf körperlicher, sondern auch auf seelisch-geistiger Ebene: Durch die erholsame Tiefenentspannung wird gezielt Stress abgebaut und ein Plus an Vital-Energie sowie Konzentrationskraft erzeugt. So fühlt man sich wieder harmonisch mit sich verbunden und kann anschließend frisch und energiegeladen in den Alltag starten.

Als ganzheitliche, tiefenentspannende Wellnessmassage harmonisiert die Pravaha Massage Körper und Seele und lässt den Klienten wieder aufatmen. Das Besondere: Die erholsame Tiefenentspannung hilft, Stress abzubauen und wirksam Burnout vorzubeugen. Hierbei sorgen intensive Streichungen für angenehmes Wohlgefühl und tief gehende Griffe lösen sanft Verspannungen. So kann man wieder frisch und energiegeladen in den Alltag starten.

Flavio Redlich
• Jahrgang 1976
• Heilmasseur
• lizensierter Ayurveda-Masseur
• ganzheitliche Körperarbeit: Deep Tissue (Tiefengewebsmassage),
Tiefenentspannungstechniken, Körperresonanz, Klangschalentherapie
• energetische Heilarbeit

Kontakt
Pravaha Massage
Flavio Redlich
Grimmstr. 1
80336 München
0176-56995280
info@pravaha-massage.de
www.pravaha-massage.de

Pressemitteilungen

Eine unvergessliche Flusskreuzfahrt auf der Donau mit der TC Bellevue

Eine unvergessliche Flusskreuzfahrt auf der Donau mit der TC Bellevue

Eine unvergessliche Flusskreuzfahrt auf der Donau mit der TC Bellevue

(Mynewsdesk) Der Sommer ist nicht mehr weit entfernt, jetzt wird es Zeit, den Urlaub zu planen. Soll es an den Strand in den Süden gehen, in die Berge oder doch lieber ins ferne Asien? Man muss nicht immer um die halbe Welt fliegen, um einen abwechslungsreichen und wunderbaren Urlaub erleben zu können. Auch auf den heimischen Flüssen kann man wunderbare Urlaubstage verbringen. Noch dazu sieht man jeden Tag etwas anderes, und muss dazu nicht einmal sein Hotel verlassen, weil man das Hotel ganz einfach mitnimmt. Das ist genau der Punkt, der Flusskreuzfahrten zu einem ganz besonderen Erlebnis macht. Ein herkömmlicher Urlaub sieht ja meistens so aus, dass man zu seinem Reiseziel fährt oder fliegt, in sein Hotel eincheckt und dann von dort aus eventuell ein paar Ausflüge unternimmt, oder auch die Zeit am Strand verbringt. Bei einer Flusskreuzfahrt sieht dies etwas anders aus. Zu Beginn der Reise erfolgt der Transport zum ausgewählten Schiff, dann wird das Zimmer, in diesem Fall die Kabine, bezogen, und schon kann es losgehen. Die Reise führt die Urlauber zu verschiedenen Städten entlang des Flusses, und diese können problemlos in schönen Tagesausflügen erkundet werden. Abends geht man wieder auf das Schiff, und die nächste Stadt wird angesteuert. Aber auch auf dem Schiff selbst wird den Reisenden etwas geboten, von Einkaufsmöglichkeiten über Wellness bis hin zu einem Musik- und Unterhaltungsprogramm steht alles zur Verfügung, um den Urlaub wirklich unvergesslich zu machen. Viele unterschiedliche Flusskreuzfahrten bietet das Unternehmen Werner-Tours an. Unter http://www.werner-tours.de/flussreisen.html gibt es viele unterschiedliche Angebote zu finden. Ein für Flusskreuzfahrten sehr beliebter Fluss ist die Donau. Werner-Tours bietet zur Erkundung der Städte entlang der schönen Donau eine ganz spezielle Flusskreuzfahrt an mit dem verheißungsvollen Titel „Auf der schönen blauen Donau“. Diese Flusskreuzfahrt ermöglicht es den Gästen, einen der bezauberndsten Flüsse in Europa von seiner absolut schönsten Seite aus zu erleben, natürlich vom Wasser aus. Das Schiff, das die Gäste die Donau entlang befördern wird, ist die TC Bellevue. Dieses Schiff verfügt über 97 Nichtraucherkabinen, die alle Außenkabinen sind. Die Reise startet in der Drei-Flüsse-Stadt Passau, und führt über Wien, Budapest und Bratislava wieder zurück nach Passau. Dass es unterwegs sehr viel zu entdecken gibt, muss wohl nicht extra erwähnt werden. Das komplette Schiff ist klimatisiert. Es verfügt über einen Empfang und eine Bibliothek, ebenso wie über ein Restaurant, einen Salon und ein Sonnendeck. Natürlich stehen auch eine klimatisierte Lounge, ein Whirlpool/Jacuzzi, Fitnessgeräte und ein Shuffleboard zur Verfügung. Für den Transport nach Passau und am Ende der Reise wieder zurück nach Hause müssen die Gäste übrigens nicht selber sorgen, denn in diesem Reiseangebot ist bereits die Abholung von der Haustür und die Rückfahrt bis zur Haustür inklusive. Die Abholung von zu Hause erfolgt mit dem Taxi, dem Sammeltaxi oder auch mit einem Kleinbus. Dann geht es weiter mit dem Nichtraucher-Fernreisebus nach Passau, von wo aus die Reise startet. Dieses Reiseangebot beinhaltet sieben Übernachtungen in der gebuchten Kabinenkategorie in Doppelkabinen außen. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Im Rahmen der Vollpension Plus wird sich jeder Gast am Ende des Tages zufrieden zurücklehnen können. Weitere Einzelheiten zum genauen Reiseangebot und natürlichen den detaillierten Reiseablauf gibt es unter http://www.werner-tours.de/auf-der-schoenen-blauen-donau-8-3130.html?suchartfrom=uebersicht zu finden. Dort stehen alle Informationen rund um diese spannende Reise zur Verfügung. Ein Urlaub der ganz besonderen Art, das bieten Flusskreuzfahrten!
webquantum
Mr. Quantum
Telefon: 02381-4672980

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im webquantum.org .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/dzet9r

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/eine-unvergessliche-flusskreuzfahrt-auf-der-donau-mit-der-tc-bellevue-16605

—————————
http://www.WebQuantum.org
Full-Service-Agentur für Content Marketing, SEO und SEM.
Schwerpunkte:

– SEO
– SEM
– Content Marketing
– Social Seeding

Wir setzen auf langfristige Zusammenarbeit und Vertrauen.

WebQuantum betreut seit Jahren die Internetauftritte von Nationalen und
Internationalen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und konnte bereits zahlreiche Spitzenplatzierungen, selbst bei stark
umkämpften Suchbegriffen, erreichen.

Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/dzet9r

Pressemitteilungen

Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien – Jetzt für 2014 buchen!

Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien – Jetzt für 2014 buchen!

Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien - Jetzt für 2014 buchen!

(ddp direct) (Freiburg) Skandinavien-Fans können in die Urlaubsplanung einsteigen: Bei INTER CHALET, Spezial-Reiseveranstalter für Ferienhäuser und Ferienwohnungen, kann das komplette Skandinavien-Programm mit rund 1.000 gemütlichen, meist direkt am Wasser gelegenen Ferienhäusern und Hütten in Norwegen, Schweden und Finnland ab sofort für die Saison 2014 gebucht werden. Auf www.interchalet.com/scan oder im Reisebüro um die Ecke.

Das Angebot ist vielfältig: Von der rustikalen Fischerhütte bis hin zum komfortabel ausgestatteten Ferienhaus mit Sauna und Whirlpool ist alles zu haben. Freunde des Angelsports finden eine große Auswahl an Häusern direkt am Wasser. Diese verfügen nebst Boot über Gefriertruhe/-schrank und Fischverarbeitungstisch.

Zur Saison 2014 wurden erneut zusätzliche Häuser in Schweden (vornehmlich in Westschweden und Stockholms Peripherie) sowie in Norwegen (Westnorwegen, rund um Hardanger-, Sogne-, Sunn- und Nordfjord) ins Angebot aufgenommen.

Die meisten neu akquirierten Häuser verfügen über W-LAN und SAT-TV (deutsche Programme – für Fußballfans im Zusammenhang mit der bevorstehenden WM wichtig).

Vierbeiner können größtenteils kostenfrei oder gegen einen geringen Aufpreis mit ins Ferienhaus genommen werden.

Wer sich im Urlaub möglichst wenig mit Hausarbeit beschäftigen will, kann in vielen Fällen die Bettwäsche am Ort mieten und/oder die Endreinigung des Ferienhauses vom Vermieter (gegen Bezahlung) durchführen lassen.

Das Skandinavien-Programm ist ganzjährig buchbar.

Aufgrund der positiven Wechselkursentwicklung liegen die Unterkunftspreise in vielen Fällen unter denen des Vorjahres. Besonders günstig sind die Unterkünfte ab sofort bis 14.06.2014 und ab 06.09.2014 zu haben.

Engpässe und hohe Preise bei der An- und Abreise per Fähre können bis 28.06.2014 und ab 23.08.2014 vermieden werden. In diesen Zeiträumen sind die An- und Abreisetage für zahlreiche Häuser und Hütten des Programms frei wählbar.

Gerne berät das Service-Team von INTER CHALET zu Fähr-/Flug-Verbindungen und Mietwagen-Konditionen und ist bei der Buchung derselben behilflich.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ek9g4z

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/ferienhaus-urlaub-in-skandinavien-jetzt-fuer-2014-buchen-64720

=== Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien – Jetzt für 2014 buchen! (Bild) ===

Skandinavien-Fans können in die Urlaubsplanung einsteigen: Bei INTER CHALET, Spezial-Reiseveranstalter für Ferienhäuser und Ferienwohnungen, kann das komplette Skandinavien-Programm mit rund 1.000 gemütlichen, meist direkt am Wasser gelegenen Ferienhäusern und Hütten in Norwegen, Schweden und Finnland ab sofort für die Saison 2014 gebucht werden. Auf www.interchalet.com/scan oder im Reisebüro um die Ecke.
Im Bild: Ferienhaus mit 2 Wohnungen für 2-4 Personen in herrlicher Lage direkt am Arnafjord in Norwegen (Objekt: FJS609-610)

Shortlink:
http://shortpr.com/p3v33m

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ferienhaus-urlaub-in-skandinavien-jetzt-fuer-2014-buchen

INTER CHALET ist mit ca. 900.000 Teilnehmern jährlich der führende deutsche Reiseveranstalter für Ferienhäuser und Ferienwohnungen. INTER CHALET vermietet ca. 26.000 Unterkünfte in ganz Europa und in Florida und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von rund 140 Millionen Euro. Das Gesamtprogramm wird in insgesamt sieben Katalogen präsentiert und ist sowohl im Internet unter www.interchalet.com als auch im Reisebüro zu buchen.

Aktuelle Kataloge, Bildmaterial und speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen textlichen Input senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Kurze Nachricht genügt.

Weitere Informationen finden Sie zudem im INTER CHALET-Presseportal auf www.interchalet.com/presse

Kontakt:
INTER CHALET Ferienhaus-Gesellschaft mbH
Carola Walz
Heinrich-von-Stephan-Str. 25
79100 Freiburg
+49 (761) 2100 120
c.walz@interchalet.com
www.interchalet.com