Tag Archives: flüssiggas

Pressemitteilungen

Rheingas: Stadt, Land, Flüssiggas – Die sichere Energieversorgung

Rheingas: Stadt, Land, Flüssiggas - Die sichere Energieversorgung

Damit der ländliche Raum nicht den Anschluss verliert: Autark mit eigener Energie aus dem Flüssiggas-Tank

Brühl. – Immer mehr Städter packt heute die Landlust und zieht es hinaus ins Grüne. Doch wo sich landläufig Fuchs und Hase „Gute Nacht!“ sagen, hat zuweilen nicht nur das Handy keinen Empfang mehr. Da endet oft auch das DSL-Netz. Und Anschluss an die öffentliche Gasversorgung bekommt man ebenfalls nicht immer. Das Wohnen in freier Natur und unberührter Landschaft ist also nicht nur idyllisch – es hat auch so seine Tücken.

Doch zumindest was die Energieversorgung anbelangt, lässt sich leicht Abhilfe schaffen – mit dem eigenen Flüssiggas-Tank im Garten. Möglicherweise kombiniert mit einer Solaranlage auf dem Dach. Und das ist sogar in Wasserschutzgebieten erlaubt. Denn Flüssiggas ist sicher und sauber. Es verbrennt nahezu rückstandsfrei und stößt auch deutlich weniger CO2 aus.

Nicht zuletzt sprechen aber auch wirtschaftliche Gründe für Flüssiggas. Speziell in Verbindung mit moderner Brennwerttechnik und möglicherweise einem eigenen Blockheizkraftwerk (BHKW) kann dieser Energieträger sehr effizient genutzt werden und hilft so, dauerhaft die Heizkosten zu senken. Rheingas, ein unabhängiger, bundesweit tätiger Energieversorger, bietet dazu vier verschiedene Vertragsmodelle an, die auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Alle vier Varianten – darauf legt Rheingas großen Wert – überzeugen durch transparente Preise, faire Konditionen und nachvollziehbare Leistungen.

Flüssiggas schont das Klima, die Umwelt – und den eigenen Geldbeutel

Was einerseits den Geldbeutel schont und andererseits der Umwelt hilft, ist aber tatsächlich noch mehr. Die stationäre Energieversorgung aus dem – wahlweise ober- oder unterirdisch aufgestellten – Gastank stellt auch eine Art Unabhängigkeits-Erklärung dar: Autark bei Heizung und Warmwasserversorgung. Nicht angewiesen auf die Leitungsnetze anonymer Großkonzerne. Und befreit von Asche, Ruß und Rauch. Dann klappt“s auch mit dem Nachbarn. – Obwohl der schon mal weiter weg wohnen kann…

Rheingas ist Kompetenzführer für die Energieträger Flüssiggas und Erdgas und steht hier insbesondere für die Entwicklung von unabhängigen Energieversorgungssystemen. Gemeinsam mit unseren Marktpartnern entwickeln wir neue, individuelle Lösungen zum jeweils besten Nutzen unserer Kunden aus Gewerbe, Industrie oder privaten Haushalten.

Das Produkt- und Leistungsportfolio von Rheingas erstreckt sich auf fünf Anwendungsbereiche: Rund ums Haus, Gewerbe/Industrie, Autogas, Freizeit und Engineering.

Als einziger Anbieter im Markt können wir bei der Planung, der Projektleitung, dem Anlagenbau, der Gasversorgung sowie der Wartung und den Serviceleistungen auf eigenes Personal mit umfassendem technischem Know-how zurückgreifen.

Kontakt
Propan Rheingas GmbH & Co. KG
Tanja Laidig
Fischenicher Str. 23
50321 Brühl
02232-7079-1125
tanja.laidig@rheingas.de
http://www.rheingas.de

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
0221-425812
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.de

Pressemitteilungen

Wärmeversorgung mit Leistungspaket

Energie und Service gehören zusammen

Wärmeversorgung mit Leistungspaket

Foto: Fotolia (No. 4904)

sup.- Stadtbewohner müssen sich um den Energienachschub zur Wärmeerzeugung keine großen Gedanken machen. Das Gas für die Heizung kommt durch Leitungen bedarfsgerecht ins Haus – ganz egal, wie hoch oder niedrig der individuelle Verbrauch gerade ist. Die Basis dieser Sicherheit ist eine Liefervereinbarung mit einem Versorgungsunternehmen bzw. mit den Stadtwerken. Dort gibt es natürlich auch eine zentrale Kontaktmöglichkeit für eventuelle Störfälle: Ein Anruf genügt, damit der Versorger die erforderlichen Maßnahmen einleitet. Auch Wärmekunden ohne Anschluss ans öffentliche Gasnetz wünschen solche umfassenden Liefer- und Service-Standards. Deshalb legen viele Nutzer der leitungsunabhängigen Energie Flüssiggas großen Wert auf einen Liefervertrag, der ihnen vergleichbare Leistungen garantiert.

Diese Art des Energiebezugs ist heute an jedem Standort in Deutschland eine praxisgerechte Option. Die Versorgungsunternehmen bieten ein komplettes Leistungspaket aus einer Hand, das neben den Lieferungen der Energie Flüssiggas in vorgeschriebener DIN-Qualität beispielsweise Beratung, Bedarfsanalyse, Tank-Installation, Wartungsaufgaben, Prüfbescheinigungen, einen 24-Stunden-Sicherheitsservice sowie eine Versorgungsgarantie auch bei lang anhaltenden Minusgraden umfasst. Um einen eigenen Tank müssen sich die Kunden bei diesem Liefermodell ebenso wenig kümmern wie um das erforderliche Fachpersonal für technische Abnahmen, Reparaturen oder für die zuverlässige Tankbefüllung. Dem Komfort einer Netzanbindung steht die verbraucherfreundliche Versorgung mit Flüssiggas in nichts nach, so dass heute auch an abgelegenen Standorten der Einsatz von zeitgemäßer Gasheiztechnik problemlos möglich ist.

Von Billig-Anbietern, die lediglich zur Tankbefüllung kommen, sind diese begleitenden Leistungen und Garantien natürlich nicht zu bekommen. Sie bieten nur Energie ohne Qualitätsanspruch. Heizungsbesitzer, die sich für eine Liefervereinbarung mit einem serviceorientierten Flüssiggasversorger entscheiden, erwarten aber gerade das umfangreiche Paket aus Sicherheit, Service und Versorgungsgarantie. Sie zahlen deshalb bewusst auch anteilig für die Investitionen des Flüssiggasversorgers in geschultes Personal, in Lager- und Transportlogistik sowie den maßgeschneiderten Lieferservice. Ein Qualitätsstandard, den Energie-Experten zur Zeit durch das Bundeskartellamt bedroht sehen. Dort wird versucht, die Zusatzleistungen eines Liefervertrages als preislich irrelevant zu definieren, so dass das Preisniveau der so genannten „Fliegenden Tank-Befüller“ als Maßstab zu gelten habe. Dass diese Einschätzung mit der seriösen Kalkulation einer Premium-Versorgung von Flüssiggas-Verbrauchern nicht vereinbar ist, liegt angesichts der umfangreichen Leistungspakete auf der Hand. Das Kartellamt will „Discountry“-Modelle erreichen, der Verbraucher will hingegen eine sichere, zuverlässige Energieversorgung.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt:
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Energie und Service aus einer Hand

Premium-Versorgung für Wärmekunden

Energie und Service aus einer Hand

Foto: Fotolia (No. 4904)

sup.- Wer in der Stadt wohnt, muss sich um den Energienachschub zur Wärmeerzeugung keine großen Gedanken machen. Das Gas für die Heizung kommt durch Leitungen bedarfsgerecht ins Haus – ganz egal, wie hoch oder niedrig der individuelle Verbrauch gerade ist. Die Basis dieser Sicherheit ist eine Liefervereinbarung mit einem Versorgungsunternehmen bzw. mit den Stadtwerken. Dort gibt es natürlich auch eine zentrale Kontaktmöglichkeit für eventuelle Störfälle: Ein Anruf genügt, damit der Versorger die erforderlichen Maßnahmen einleitet. Auch Wärmekunden ohne Anschluss ans öffentliche Gasnetz wünschen solche umfassenden Liefer- und Service-Standards. Deshalb legen viele Nutzer der leitungsunabhängigen Energie Flüssiggas großen Wert auf einen Liefervertrag, der ihnen vergleichbare Leistungen garantiert.

Dies ist heute an jedem Standort in Deutschland eine praxisgerechte Option. Die Versorgungsunternehmen bieten ein komplettes Leistungspaket aus einer Hand, das neben den Lieferungen der Energie Flüssiggas in vorgeschriebener DIN-Qualität beispielsweise Beratung, Bedarfsanalyse, Tank-Installation, Wartungsaufgaben, Prüfbescheinigungen, einen 24-Stunden-Sicherheitsservice sowie eine Versorgungsgarantie auch bei lang anhaltenden Minusgraden umfasst. Um einen eigenen Tank müssen sich die Kunden bei diesem Liefermodell ebenso wenig kümmern wie um das erforderliche Fachpersonal für technische Abnahmen, Reparaturen oder für die zuverlässige Tankbefüllung. Dem Komfort einer Netzanbindung steht die verbraucherfreundliche Versorgung mit Flüssiggas in nichts nach, so dass heute auch an abgelegenen Standorten der Einsatz von zeitgemäßer Gasheiztechnik problemlos möglich ist.

Von Billig-Anbietern, die lediglich zur Tankbefüllung kommen, sind diese begleitenden Leistungen und Garantien natürlich nicht zu bekommen. Sie bieten nur Energie ohne Qualitätsanspruch. Heizungsbesitzer, die sich für eine Liefervereinbarung mit einem serviceorientierten Flüssiggasversorger entscheiden, erwarten aber gerade das umfangreiche Paket aus Sicherheit, Service und Versorgungsgarantie. Sie zahlen deshalb bewusst auch anteilig für die Investitionen des Flüssiggasversorgers in geschultes Personal, in Lager- und Transportlogistik sowie den maßgeschneiderten Lieferservice. Ein Qualitätsstandard, den Energie-Experten zur Zeit durch das Bundeskartellamt bedroht sehen. Dort wird versucht, die Zusatzleistungen eines Liefervertrages als preislich irrelevant zu definieren, so dass das Preisniveau der so genannten „Fliegenden Tank-Befüller“ als Maßstab zu gelten habe. Dass diese Einschätzung mit der seriösen Kalkulation einer Premium-Versorgung von Flüssiggas-Verbrauchern nicht vereinbar ist, liegt angesichts der umfangreichen Leistungspakete auf der Hand. Das Kartellamt will „Discountry“-Modelle erreichen, der Verbraucher will hingegen eine sichere, zuverlässige

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt:
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Freizeit, Camping, Hobby, Grillen: Flüssiggas die vielseitige Energie

Freizeit, Camping, Hobby, Grillen: Flüssiggas die vielseitige Energie

Kulinarischer Kurzurlaub: Gas-Grill garantiert Grillvergnügen auf Knopfdruck

Brühl. – So vielseitig wie die Freizeitaktivitäten sind, die sich daheim und unterwegs während des Sommers meist im Freien abspielen, so vielseitig ist auch die Energie, die viele dieser Aktivitäten begleitet oder überhaupt erst möglich macht. Ob Grill oder Kühlbox, Lampion oder Heizstrahler – Flüssiggas ist stets mit von der Partie.

Auch wer gerne zu Hause den Bunsenbrenner bedient oder auf seiner Einfahrt mal eben Moos und Unkraut wegflämmt, kommt damit gut voran. In den handlichen Gasflaschen aus Metall leicht zu transportieren und gut zu lagern, ist Flüssiggas praktisch an jedem Ort sofort verfügbar – und das bei jeder Witterung und zu jeder Jahreszeit.

Immer beliebter wird das Grillen mit Gas. Die Geräte sind im Handumdrehen auf Betriebstemperatur und lassen sich präzise regulieren. Darüber hinaus verfügen sie oftmals über weitere Funktionen wie Wok- und Infrarot-Brenner. Und deshalb kann hier meist nicht nur gegrillt, sondern auch gedünstet, geschmort und sogar gebacken werden. Kurz gesagt: Es handelt sich beinahe schon um eine komplette Küche für draußen.

Sicherheit geht vor: Gasflaschen richtig lagern, transportieren und anschließen

Bei all den Aktivitäten sollte aber die Sicherheit nicht zu kurz kommen. Darauf weist Rheingas, einer der bundesweit führenden Anbieter von Flüssig- und Autogas, hin. Weniger die Flaschen als die angeschlossenen Geräte können ein Schwachpunkt sein. Anschlüsse, Leitungen, Schläuche, Ventile und Armaturen müssen sachkundig montiert sein, um einen unkontrollierten Gasaustritt zu vermeiden. Notwendige Installationen und Reparaturen sollten daher am besten durch Fachleute erfolgen.

Weitgehend unproblematisch ist der Transport. Die stabilen Flaschen sind mit einer Schutzkappe ausgestattet, die das Ventil vor Beschädigungen schützt. Allerdings sollten sie während der Fahrt mit einem Spanngurt gesichert werden. Flüssiggas von Rheingas ist bundesweit im Brennstoff-Handel sowie bei den Rheingas-Shops erhältlich. Weitere Informationen auch im Internet unter www.rheingas.de.

Rheingas ist Kompetenzführer für die Energieträger Flüssiggas und Erdgas und steht hier insbesondere für die Entwicklung von unabhängigen Energieversorgungssystemen. Gemeinsam mit unseren Marktpartnern entwickeln wir neue, individuelle Lösungen zum jeweils besten Nutzen unserer Kunden aus Gewerbe, Industrie oder privaten Haushalten.

Das Produkt- und Leistungsportfolio von Rheingas erstreckt sich auf fünf Anwendungsbereiche: Rund ums Haus, Gewerbe/Industrie, Autogas, Freizeit und Engineering.

Als einziger Anbieter im Markt können wir bei der Planung, der Projektleitung, dem Anlagenbau, der Gasversorgung sowie der Wartung und den Serviceleistungen auf eigenes Personal mit umfassendem technischem Know-how zurückgreifen.

Kontakt
Propan Rheingas GmbH & Co. KG
Tanja Laidig
Fischenicher Str. 23
50321 Brühl
02232-7079-1125
tanja.laidig@rheingas.de
http://www.rheingas.de

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
0221-425812
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.de

Pressemitteilungen

Assia Cunego betreibt Musikinternat in selbst renoviertem Hotel

Die Harfenvirtuosin Assia Cunego lebt und arbeitet in einem ehemaligem, selbst renovierten Hotel. Ihr Musikinternat beheizt sie mit einem flüssiggasbetriebenem Blockheizkraftwerk. Der Flüssiggasversorger PROGAS bietet ihr einen Rundum-Service.

Assia Cunego betreibt Musikinternat in selbst renoviertem Hotel

Die Harfenvirtuosin Assia Cunego hat sich ihren Traum von einem eigenen Musikinternat verwirklicht.

Sandstedt/Dortmund, 11. Juli 2013. In Sandstedt, etwa 20 Kilometer südlich von Bremerhaven, lebt und arbeitet Assia Cunego in einem ehemaligen Hotel, das sie und ihr Ehemann Joachim Paulus selbst renoviert haben. In ihrem Musikinternat, der HarpACademy, vermittelt die Harfenvirtuosin jungen Talenten ihr musikalisches Können. Neben der Musik ist ihr ökologisch verantwortungsvolles Handeln sehr wichtig: Ein energieeffizientes Blockheizkraftwerk (BHKW) versorgt die HarpACademy mit Strom und Wärme. Dieses wird mit klimaneutralem Flüssiggas betrieben. Dabei setzt die gebürtige Italienerin auf den Rundum-Service von Deutschlands führendem Flüssiggasversorger PROGAS.

Zufällig hatte Assia Cunegos Ehemann Joachim Paulus das Gebäude entdeckt. „Dieses in den 1960er Jahren errichtete, ehemalige Hotel war nie modernisiert worden“, erklärt die Musikerin. Es folgten umfassende Rohbaumaßnahmen. Nur die tragenden Mauern blieben stehen, ansonsten wurde alles erneuert. Beide folgten dem Rat ihres benachbarten SHK-Profis Wolfgang Haller: Sie tauschten die veraltete Ölheizung gegen ein flüssiggasbetriebenes BHKW aus. Durch den Verzicht auf Heizöl gelangte das Ehepaar zudem an einen günstigen KfW-Kredit.

„Bei Flüssiggas handelt es sich um einen besonders sauberen und umweltschonenden Energieträger“, erklärt Lothar Andert, Verkaufsleiter von PROGAS. Weil der Brennstoff ungiftig ist, dürfen mit Flüssiggas betriebene Anlagen selbst in Wasser- und Naturschutzgebieten betrieben werden. „Unser Produkt ist zudem leicht zu transportieren – ein großer Vorteil in Regionen ohne Anschluss an das öffentliche Erdgasnetz“, ergänzt der für die Region verantwortliche PROGAS-Fachberater Stefan Rasenberger. Im Vergleich zu Öl oder Holzpellets verbrennt der mobile Brennstoff nahezu rückstandsfrei, entwickelt keine giftigen Gase und verursacht keine Geruchsbelästigung. Für den Betrieb eines BHKW eignet sich das leistungsstarke Flüssiggas ebenfalls ideal.

Das Mini-BHKW ecoPower 4.7 aus dem Hause Vaillant arbeitet in der HarpACademy nach dem Modulationsverfahren, das die Leistung stets an den aktuellen Energiebedarf anpasst. So erzeugt es deutlich mehr Strom als vergleichbare Geräte, die mit konstant gleichbleibender Leistung arbeiten. Als Energieträger fungiert Flüssiggas. Die Stromleistung liegt zwischen 1,4 und 4,7 kW, die thermische zwischen 4,5 und 13,8 kW. Die Installation der Anlage hat das Sandstedter SHK-Unternehmen Haller durchgeführt, die regelmäßige Wartung besorgt der Hersteller. Das Flüssiggas lagert außerhalb des Gebäudes in einem 6400-Liter-Behälter. Von PROGAS hat das Ehepaar zudem ein komplettes Leistungspaket aus einer Hand erhalten: von der individuellen Beratung über die Errichtung der Flüssiggasanlage bis zur Instandhaltung und regelmäßigen Energielieferung.

Cunego und Paulus gehen davon aus, dass sich die Entscheidung für das BHKW in mindestens zehn Jahren auszahlt. PROGAS-Verkaufsleiter Lothar Andert rechnet sogar mit einer deutlich schnelleren Amortisation. „Wichtig ist, dass das Kraftwerk auf mindestens 5.000 Betriebsstunden im Jahr kommt“, so der Energieexperte.
Darüber hinaus war das Paar daran interessiert, noch mehr für die Umwelt zu tun. Mit dem Produkt „biosfair“ von PROGAS gleichen die beiden für zwei zusätzliche Cent pro Liter Flüssiggas die beim Heizen anfallenden CO2-Emissionen über ein Wiederaufforstungsprojekt in Panama aus. Die dort gepflanzten Bäume entziehen das entstandene CO2 dauerhaft der Atmosphäre. Die Bevölkerung erhält langfristige und sichere Arbeitsplätze, Ausbildungsmöglichkeiten sowie ein faires Gehalt über dem gesetzlichen Mindestlohn.

Für Assia Cunego, im Jahr 1983 in Rovereto geboren, war es ein langer Weg von von ihrem Geburtsort in Norditalien bis an die Weser. „Angefangen hat alles, als ich acht Jahre alt war“, erinnert sich die zierliche Italienerin. Damals besuchte sie mit ihren Eltern ein Harfenkonzert, „und seitdem war es um mich geschehen“. In ihrer Heimatstadt sammelte sie erste musikalische Erfahrungen, es folgte eine Ausbildung am renommierten Konservatorium in Brescia. Mit 18 machte sie ihren Abschluss, bevor es weiter Richtung Norden ging – nach Deutschland. „Ich war immer vom Schnee fasziniert“, begründet sie, warum es sie jenseits der Alpen hinzog.
An der Musikhochschule in Würzburg erlangte sie zwei Jahre später die Meisterklasse an ihrem Instrument. „Seitdem bin ich als Solokünstlerin unterwegs.“ Bis heute ist Assia Cunego bei mehr als 2000 Solo-Konzerten aufgetreten und hat 15 Wettbewerbe mit dem ersten Preis gewonnen. Die Idee mit der Harfenakademie reifte bereits früh in ihr. „Meine eigene Ausbildung hat mich sehr positiv beeinflusst. Diese Erfahrung möchte ich an junge Talente weitergeben.“
www.progas.de
www.harpACademy.com

Foto: PROGAS

Das Handelsunternehmen PROGAS vertreibt heute mit 345 Mitarbeitern die Flüssiggase Propan und Butan an private und gewerbliche Kunden sowie an öffentliche Einrichtungen. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1949, der Hauptsitz befindet sich in Dortmund. In Deutschland hat PROGAS ein flächendeckendes Vertriebsnetz mit sieben Verkaufsgebieten errichtet. Die Betreuung der Verkaufsgebiete erfolgt durch die Regionalzentren in Hamburg, Kassel und München.

Kontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84-86
44141 Dortmund
02 31/54 98-0
christian.osthof@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt:
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Pressemitteilungen

Westfalengas hilft in den Hochwassergebieten

Mit Flüssiggas auf der sicheren Seite

Westfalengas hilft in den Hochwassergebieten

Kundenberater Uwe Kminikowski (r.) mit Gerd Wetteborn aus Diera-Zehren vor seinem neuen Tank.

Die Westfalen Gruppe aus Münster, mit der Marke Westfalengas eines der führenden Flüssiggasversorgungsunternehmen Deutschlands, unterstützt die vom Hochwasser geschädigten Hausbesitzer und Gewerbebetriebe mit Sonderkonditionen. So leistet Westfalengas seinen Kunden bei der Instandsetzung von Flüssiggasanlagen mit Flutschäden Soforthilfe und übernimmt die Materialkosten. Doch das ist noch nicht alles: „Um zerstörte Flüssiggasanlagen zu erneuern oder nicht mehr betriebsfähige Ölheizungen zu ersetzen, bieten wir Sonderkonditionen für die Flutopfer“, kündigte Jürgen Kostka, Gebietsverkaufsleiter Westfalengas, an. Keine Kosten in Rechnung gestellt werden für den Gasanschluss. Darin enthalten sind Behälter-Anlieferung, Regler, bis zu zehn Meter Rohrleitung, Hauseinführung und Hauptabsperreinrichtung. Auch beim Gaspreis zeigt sich das Unternehmen in den Flutgebieten kulant und stellt darüber hinaus Westfalengas in Flaschen zum Selbstkostenpreis zur Verfügung.

Ein Opfer der Flut ist Gerd Wetteborn aus Diera-Zehren (Sachsen) – sein Grundstück liegt nur wenige hundert Meter von der Elbe entfernt. „Unser Haus blieb heil, aber der tiefergelegene Teil des Gartens ist völlig abgesoffen“, berichtet der 46-jährige Familienvater. Der dort gelagerte Flüssiggas-Tank war zwar nicht davongeschwommen, da umsichtige Feuerwehrleute aus Diera ihn mit Stahlseilen gesichert hatten. Die Flut machte den Behälter aber komplett unbrauchbar. Die Westfalen Gruppe half Wetteborn rasch und unbürokratisch: Sie übernahm kostenlos das Absaugen des noch vorhandenen Flüssiggases und stellte einen neuen Behälter im oberen Teil des Gartens auf. „Damit sind wir für die nächste Flut bestens gerüstet“, freut sich Wetteborn. Er sieht ohnehin gern das Positive: „Ein Glück, dass ich mit Flüssiggas heize. Mit einer Ölheizung hätte ich noch viel mehr Ärger gehabt!“

Das Hochwasser in weiten Teilen Deutschlands (Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen) hat die Vorteile der Energieversorgung mit Flüssiggas (Propan) speziell in von Hochwasser gefährdeten Regionen aufgezeigt. „Flüssiggas ist keine Gefahr für Umwelt und Gebäude, weil es sich bei einem eventuellen Austritt rückstandslos verflüchtigt und das Wasser nicht belastet“, erläutert Kostka. Deshalb darf Flüssiggas selbst in Wasserschutzgebieten genutzt werden. Auch die Brandgefahr ist äußerst gering, weil austretendes Flüssiggas nur in einem sehr kleinen Radius um die Austrittsstelle entzündbar ist. Sollte es dennoch zu einer Entzündung kommen, brennt der Behälter einfach aus; eine Explosion ist dagegen ausgeschlossen.

Der Neuaufbau bietet nun die Chance, die Heizungsanlage effektiv gegen Flutschäden zu schützen. Kostka empfiehlt die Installation eines im Garten unterirdisch gelagerten Westfalengas-Behälters mit Auftriebssicherung in Verbindung mit einer Dachheizzentrale. „Dies ist ein optimaler Schutz gegen Hochwasserschäden an der teuren Heizanlage und vor Ölschäden in Haus oder Garten“, so der Gebietsverkaufsleiter.

Die Westfalen Gruppe ist als Technologieunternehmen der Energiewirtschaft mit insgesamt 22 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften international tätig. Über 20 Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz und in Tschechien. Das im Jahre 1923 gegründete Familienunternehmen ist in den Bereichen Gase, Energieversorgung und Tankstellen tätig und hat seinen Hauptsitz in Münster. Mit rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftete die Westfalen Gruppe im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von über 1,8 Milliarden Euro.

Kontakt:
Westfalen AG
Stefan Jung
Industrieweg 43
48155 Münster
0251/695-309
presse@westfalen-ag.de
http://www.westfalen-ag.de

Pressemitteilungen

Flüssiggas-Heizungen – kostengünstige und umweltschonende Alternative zu Nachtspeicheröfen

Versorgungsunternehmen PROGAS bietet kompetente Lösungen

Flüssiggas-Heizungen - kostengünstige und umweltschonende Alternative zu Nachtspeicheröfen

Flüssiggas kann praktisch an jedem Ort eingesetzt werden. Foto: PROGAS

Dortmund. Am 07. Juni 2013 hat der Bundesrat eine vom Bundestag beschlossene Änderung des Energieeinsparungsgesetzes (EnEG) bestätigt: Nachtspeicherheizungen dürfen über das Jahr 2019 hinaus in Deutschland zum Einsatz kommen. Sie könnten als Speicher für den aus Solar- und Windkraftanlagen produzierten Strom dienen und so die Energiewende forcieren. Diese Entscheidung stößt hierzulande vor allem bei Umweltschützern auf Widerstand.
„Ungeachtet der kontroversen Stimmen zu diesem Thema ist die Energiequelle Flüssiggas aus heutiger Sicht eine besonders wirtschaftliche und umweltschonende Alternative zum Strom. Gerade vor dem Hintergrund von Umweltbelastung und Klimawandel zählen die Flüssiggase Propan und Butan zu den wichtigsten Energiequellen mit Brückenfunktion in die Zukunft“, erklärt Stefan Prechtl, für den Verkauf zuständige Bereichsleiter von PROGAS, einem der führenden Anbieter für dieses umweltschonende und leistungsstarke Produkt. Flüssiggas zeichnet sich durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten aus – sei es zum Kochen und Heizen oder als Autogas zum Betanken von Fahrzeugen. Zur Beheizung von Gebäuden gehört es gerade in Regionen ohne Anschluss an das öffentliche Erdgasnetz zur ersten Wahl.
Die Gründe sind vielseitig: Flüssiggas besitzt einen ausgezeichneten Heizwert und verbrennt absolut sauber. Moderne Brennwertgeräte haben einen Wirkungsgrad von 102 Prozent. Weil es leicht zu transportieren und bequem zu lagern ist, kann Flüssiggas praktisch an jedem Ort eingesetzt werden. Der mobile Brennstoff lässt sich außerdem mit innovativen Technologien wie Solarenergie, der Gaswärmepumpe und Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) kombinieren.

Wer einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten möchte, dem ermöglicht PROGAS, mit dem Produkt „biosfair“ seinen Verbrauch CO2-neutral zu gestalten. Das beim Heizen freigesetzte CO2 wird durch Pflanzung von Bäumen in einem Wiederaufforstungsprojekt in Panama vollständig wieder ausgeglichen. Die neuen Wälder bieten Tieren und Pflanzen dauerhaften Lebensraum. Die Bevölkerung erhält sichere Arbeitsplätze, Ausbildungsmöglichkeiten sowie ein faires Gehalt über dem gesetzlichen Mindestlohn. Gemeinsam mit CO2OL als kompetentem Partner sorgt PROGAS für die ökologische und soziale Nachhaltigkeit. Bis heute haben sich bundesweit über 8.000 Kunden dazu entschieden, im Rahmen von biosfair ihren Gasverbrauch CO2-neutral zu gestalten. Mit ihrem freiwilligen Beitrag von zwei Cent pro verbrauchtem Liter Flüssiggas sind bis heute 144 Hektar neue Waldfläche gepflanzt worden, was etwa 205 Fußballfeldern entspricht.

„Seit Jahrzehnten unterstützt unser Unternehmen den Einsatz innovativer Technologien, weil wir an einer effizienten Verwendung unserer Energie interessiert sind“, so Prechtl. Seinen Kunden bietet PROGAS kompetente Lösungen und einen Rundum-Service. Das Unternehmen betreibt ein flächendeckendes Versorgungsnetz mit drei Regionalzentren in Hamburg, Kassel und München, sieben Verkaufsgebieten sowie 345 Mitarbeitern. Hausbesitzern, die die Installation einer flüssiggasbetriebenen Heizung planen, empfiehlt Prechtl, sich an einen PROGAS-Ansprechpartner in ihrer Region zu wenden.
www.progas.de

Fotovermerk: PROGAS

Das Handelsunternehmen PROGAS vertreibt heute mit 345 Mitarbeitern die Flüssiggase Propan und Butan an private und gewerbliche Kunden sowie an öffentliche Einrichtungen. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1949, der Hauptsitz befindet sich in Dortmund. In Deutschland hat PROGAS ein flächendeckendes Vertriebsnetz mit sieben Verkaufsgebieten errichtet. Die Betreuung der Verkaufsgebiete erfolgt durch die Regionalzentren in Hamburg, Kassel und München.

Kontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84-86
44141 Dortmund
02 31/54 98-0
christian.osthof@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt:
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Pressemitteilungen

Streng kontrollierte Energie-Lieferanten

Gütezeichen als Hilfestellung beim Anbietervergleich

sup.- Verbrauchern fällt ein Vergleich mehrerer Anbieter um so schwerer, je seltener sie eine bestimmte Ware kaufen bzw. eine Dienstleistung in Anspruch nehmen. Deshalb ist es für die meisten Heizungsbesitzer kaum überschaubar, welche Brennstoffhändler in Sachen Service-Standards und Kundenorientierung empfehlenswert sind. Hinzu kommt, dass bei Waren wie Heizöl, Flüssiggas, Kohle oder Pellets die Produktgüte und die Zuverlässigkeit der Mengenangaben ohnehin nicht im Detail überprüfbar sind. Für all diese Fragen kann jedoch eine neutrale Qualitätskennzeichnung wertvolle Hilfestellung leisten: Das RAL-Gütezeichen Energiehandel signalisiert einen Lieferanten, der in einem strengen Prüfverfahren kontinuierlich überwacht wird. Dabei muss die Einhaltung höchster Qualitätsstandards nachgewiesen werden, sowohl bei den Produkten als auch bei den Fahrzeugen und Messgeräten. Wer diesen Check bereits bestanden hat, lässt sich im Internet unter www.guetezeichen-energiehandel.de abrufen.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt:
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Rheingas: Energiekonzepte mit Flüssiggas bieten glänzende Aussichten für Lackierereien

Rheingas: Energiekonzepte mit Flüssiggas bieten glänzende Aussichten für Lackierereien

Vorteile gegenüber Heizöl und Erdgas – Einsparpotenziale von bis zu 40 Prozent – Versorgungslösungen aus einer Hand

Brühl. – Lackierfachbetriebe benötigen in Spitzenzeiten zum Teil sehr viel Energie. Dementsprechend sensibel reagiert man hier auf die Preisentwicklung – gefährden doch Kostensteigerungen im Energiebereich schnell die Wettbewerbsfähigkeit. Während Strom unter Kostengesichtspunkten ohnehin kaum in Frage kommt, sprechen hohe Investitions- und Verbrauchskosten sowie Umweltschutzaspekte auch gegen Heizöl. Erdgas wiederum scheidet in der Regel schon wegen der hohen Grundgebühren zur Abdeckung der Spitzenlasten aus – die vom kommunalen Energieversorger vielfach auch dann erhoben werden, wenn die Leistungsspitzen gar nicht in Anspruch genommen werden.

So jedenfalls stellte sich vor vier Jahren die Situation für die Manfred Klotz KG aus Bonn dar, die sich als expandierender Maler- und Lackierbetrieb vergrößern wollte und – neben einem neuen Standort – nach einem günstigeren Energiekonzept Ausschau hielt. Und so kam der alteingesessene Bonner Handwerksbetrieb mit Rheingas, einem der führenden deutschen Anbieter von Flüssiggas, ins Gespräch.

Die Zusammenarbeit begann mit einer detaillierten Analyse, die die Fachberater von Rheingas fair und ergebnisoffen durchgeführt haben. Das Resultat war eindeutig: Alleine die Bereitstellungs-Gebühren für Erdgas waren höher als die kompletten Betriebskosten, die bei einer Flüssiggas-Anlage entstehen. Und somit rückte eine ebenso vielseitige wie preisgünstige Energie in den Fokus, an die man bisher nicht gedacht hatte.

Komprimierte Leistung: Flüssiggas bietet viel Energie auf engstem Raum

Die von Rheingas vorgeschlagene Lösung überzeugte jedenfalls die Manfred Klotz KG auf Anhieb: Ein hoher Wirkungsgrad, niedrige Betriebskosten sowie eine flexible, kundenspezifisch konfigurierte Umsetzung sprachen für das umweltfreundliche Gas. Die Kosteneinsparungen gegenüber konventionellen Energien waren beträchtlich – im vorliegenden Fall erreichten sie stolze 38 Prozent. Außerdem konnten die CO2- und SO2-Emissionen deutlich verringert werden.

Klare Wettbewerbsvorteile also für die nicht leitungsgebundene Energie, die bei der Manfred Klotz KG von zwei unterirdischen Flüssiggas-Tanks mit jeweils 2,1 Tonnen Füllgewicht gespeist wird. Und damit kommt ein weiterer Vorteil von Flüssiggas zum Tragen. Normalerweise ist Flüssiggas, das aus den Kohlenwasserstoffen Propan und Butan oder deren Gemischen besteht, gasförmig. Doch bereits bei Raumtemperatur und einem relativ geringen Überdruck verflüssigt es sich und schrumpft dann auf 1/260 seines gasförmigen Volumens.

Der spezifische Vorteil besteht also darin, dass relativ große Mengen Energie in verhältnismäßig kleinen und leichten Gastanks oder Gasflaschen gelagert und transportiert werden können. Flüssiggas wird deshalb in Gewerbe und Industrie vielfältig genutzt und sowohl zu Heizzwecken und zur Warmwasserbereitung als auch zu Kühlung und als Primärenergie zur Stromerzeugung mit Hilfe von Kraft-Wärme-Kopplung eingesetzt. Weitere Einsatzgebiete sind Prozesswärme, Autogas und Stapler-Gas sowie die mobile Energieversorgung in Form von Flaschengas.

Weitere Informationen im Internet unter www.rheingas.de.

Rheingas ist Kompetenzführer für die Energieträger Flüssiggas und Erdgas und steht hier insbesondere für die Entwicklung von unabhängigen Energieversorgungssystemen. Gemeinsam mit unseren Marktpartnern entwickeln wir neue, individuelle Lösungen zum jeweils besten Nutzen unserer Kunden aus Gewerbe, Industrie oder privaten Haushalten.

Das Produkt- und Leistungsportfolio von Rheingas erstreckt sich auf fünf Anwendungsbereiche: Rund ums Haus, Gewerbe/Industrie, Autogas, Freizeit und Engineering.

Als einziger Anbieter im Markt können wir bei der Planung, der Projektleitung, dem Anlagenbau, der Gasversorgung sowie der Wartung und den Serviceleistungen auf eigenes Personal mit umfassendem technischem Know-how zurückgreifen.

Kontakt
Propan Rheingas GmbH & Co. KG
Tanja Laidig
Fischenicher Str. 23
50321 Brühl
02232-7079-1125
tanja.laidig@rheingas.de
http://www.rheingas.de

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
0221-425812
rheingas@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.de

Pressemitteilungen

Rheingas: Erdgas, Flüssiggas, Strom – Maßgeschneiderte Energiekonzepte aus einer Hand

Rheingas: Erdgas, Flüssiggas, Strom - Maßgeschneiderte Energiekonzepte aus einer Hand

Bundesweit tätiger Energieversorger aus Brühl bietet Komplett-Lösungen – vom Engineering über die Beschaffung bis hin zur Wartung

Brühl. – Lösungen aus einer Hand – wer wünscht sich das nicht? Oftmals kann ein solches Versprechen jedoch nicht eingelöst werden. Anders bei Rheingas, dem mittelständisch orientierten Energieversorger aus Brühl, der bundesweit nicht nur für Industrie- und Handwerksbetriebe oder das Hotel- und Gastgewerbe, sondern auch für soziale und öffentliche Einrichtungen – vom Kindergarten bis zum Krankenhaus, und vom Fitness-Studio bis zum Pflegeheim – der geeignete Ansprechpartner ist.

Alles aus einer Hand. Das bedeutet zunächst: Nicht entweder oder, sondern sowohl als auch. Sowohl Erdgas und Flüssiggas als auch Strom. Einsetzbar sowohl für die Wärmeerzeugung als auch bei industriellen Prozessen. Erd- und Flüssiggas gelten dabei zu Recht als die effizientesten und emissionsärmsten fossilen Energieträger und sind somit eine echte Alternative zu Heizöl.

Alles aus einer Hand. Das bedeutet auch: Eine umfassende Betreuung – vom Engineering über die Energiebeschaffung und das Projektmanagement bis hin zu Service und Wartung. Einschließlich der Beantragung von Fördergeldern. All diese Leistungen erbringt bei Rheingas ein Pool von Ingenieuren und ausgewiesenen Energiefachleuten, von denen sich jeder einzelne als ein verlässlicher und fairer Partner des Kunden versteht und gemeinsam mit ihm daran arbeitet, dessen Energiekosten systematisch – und nachhaltig – zu senken.

Dezentral, unabhängig, umweltfreundlich: Energieerzeugung vor Ort

Alles aus einer Hand. Das bedeutet nicht zuletzt: Die Entwicklung individueller Lösungskonzepte und die intelligente Kombination unterschiedlichster Energiespartechniken. So wie das dezentrale Blockheizkraftwerk (BHKW) für die Erzeugung von Wärme und Strom; die effiziente Gaswärmepumpe zum Heizen und Kühlen; die variable Mikrogasturbine als Turbolader. Oder die vielseitig einsetzbare Brennwerttechnik mit einem besonders hohen Wirkungsgrad. Jede eingesparte Kilowattstunde und jedes eingesparte Gramm CO2 sind dabei am Ende der messbare Erfolg.

Angesichts des Klimawandels und seiner Folgen muss jeder Energieversorger darüber nachdenken, wie er dazu beitragen kann, Beeinträchtigungen für die Umwelt zu minimieren. Rheingas hat sich deshalb der Suche nach unkonventionellen Konzepten für den ressourcenschonenden und effizienten Einsatz von Energie verschrieben. Und betrachtet die erbrachten Lösungen als Teil einer tragfähigen Brückentechnologie – auf dem Weg in ein regeneratives Energiezeitalter.

Weitere Informationen unter www.rheingas.de.

Rheingas ist Kompetenzführer für die Energieträger Flüssiggas und Erdgas und steht hier insbesondere für die Entwicklung von unabhängigen Energieversorgungssystemen. Gemeinsam mit unseren Marktpartnern entwickeln wir neue, individuelle Lösungen zum jeweils besten Nutzen unserer Kunden aus Gewerbe, Industrie oder privaten Haushalten.

Das Produkt- und Leistungsportfolio von Rheingas erstreckt sich auf fünf Anwendungsbereiche: Rund ums Haus, Gewerbe/Industrie, Autogas, Freizeit und Engineering.

Als einziger Anbieter im Markt können wir bei der Planung, der Projektleitung, dem Anlagenbau, der Gasversorgung sowie der Wartung und den Serviceleistungen auf eigenes Personal mit umfassendem technischem Know-how zurückgreifen.

Kontakt
Propan Rheingas GmbH & Co. KG
Tanja Laidig
Fischenicher Str. 23
50321 Brühl
02232-7079-1125
tanja.laidig@rheingas.de
http://www.rheingas.de

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
0221-425812
rheingas@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.de