Tag Archives: Fotostudio

Pressemitteilungen

hl-studios: Digitalisierung zum Anfassen

Innovation Days bei hl-studios ziehen über 120 Besucher an

hl-studios: Digitalisierung zum Anfassen

(Foto: hl-studios, Erlangen): Das HL-Fotostudio – eine Spielweise für interessierte Kommunikationspr

(Erlangen) – In digitale Welten eintauchen, mit HoloLens, Oled- und Touch-Displays spielen und von Experten erfahren, wie Realität virtuell wird: hl-studios, die Agentur für Industriekommunikation in Erlangen und Berlin, stand fünf Tage lang für Kommunikationsprofis regionaler Industrieunternehmen offen, die sich inspirieren lassen und über digitale Trends austauschen wollten. Die Innovation Days boten Themenlabore mit Fachvorträgen und Live-Demos sowie eine Präsentation der erfolgreichsten Messeanwendungen der Agentur.

„Die Digitalisierung wartet nicht auf Unternehmen“. Gregor Bruchmann, Geschäftsleiter Strategie & Beratung bei hl-studios, macht schon bei der Begrüßung deutlich, wie sehr der digitale Wandel Unternehmen in Zugzwang bringt. Auf der einen Seite steht die Chance auf neue Geschäftsmodelle, Produktivitätssprünge und Effizienzsteigerungen – auf der anderen die Notwendigkeit, mit etablierten Prozessen zu brechen und sich in vielen Bereichen komplett neu auszurichten.

Digitaler Wandel auch in der Agenturarbeit
Auch hl-studios muss sich diesen neuen Anforderungen anpassen. „Die Digitalisierung verändert auch unsere Arbeit als Kommunikateure“, hält Bruchmann fest. Haben die Agenturen ihre Kompetenzen bei der Projektarbeit früher strikt getrennt – Klassik, Foto und Film, 3D und Interactive, Messe und Events -, so verlange der Einsatz digitaler Medien heute eine enge Zusammenarbeit aller Teams. Dies mache sich vor allem bei der Messekommunikation bemerkbar, einem der Schwerpunkte von hl-studios.

„Die Herausforderung besteht darin, digitale Themen auf Messen nicht statisch zu präsentieren, sondern interaktiv erlebbar zu machen“, sagt Bruchmann. Nur durch die gezielte Ansprache aller Sinne könne Unsichtbares wie digitale Dienstleistungen greifbar und damit im besten Sinn begreifbar werden.

Fotostudio wurde zum Spielfeld
Für die Innovation Days verwandelte die Agentur ihr großes Fotostudio in ein Spielfeld für interaktive Messeanwendungen. Zusätzlich wurden die Besprechungsräume zu Themenlabors, die über digitale Trends, virtuelle Welten und Sound Design informierten. Außerdem bekamen die Besucher einen exklusiven Einblick in die konzeptionelle Arbeit, die hinter den Themeninszenierungen von hl-studios steckt- von der ersten Idee über Skizzen bis hin zum Bau eines Modells. Das Programm kam an: Aufgrund der großen Nachfrage verlängerte die Agentur spontan ihre Innovation Days von drei auf fünf Tage. Die insgesamt mehr als 120 Besucher zeigten sich beeindruckt von den Möglichkeiten, das Unfassbare fassbar zu machen.

Weitere Informationen: https://www.hl-studios.de/

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit über 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Pressemitteilungen

hl-studios lädt HC Erlangen zum großen Fotoshooting

Die Erlanger Werbeagentur ist bereits seit sechs Jahren der offizielle Medienpartner des Bundesligaaufsteigers aus Erlangen

hl-studios lädt HC Erlangen zum großen Fotoshooting

(Foto: hl-studios, Erlangen): HC Erlangen – 1. DKB Handball-Bundesliga Mannschaftsfoto 2016/2017

(Erlangen) – Vor ein paar Tagen besuchte der HC Erlangen seinen Medienpartner hl-studios, um sich für die neue Saison vor der Kamera in Szene setzen zu lassen. Schon das sechste Jahr in Folge ist die Agentur für Industriekommunikation als Medienpartner des Erlanger Handballverseins im Einsatz. Auch dieses Jahr waren der logistische Aufwand und die Manpower groß: Geshootet wurden Einzelportraits, Action-Szenen sowie Mannschafts-Fotos. Ein Making-of für die Pressearbeit war ebenso Teil der Aufgabe.

Mit Herzblut die Marke HC Erlangen entwickeln
Als Medienpartner ist hl-studios nicht nur für Fotos und eine medienwirksame Inszenierung des HC Erlangen verantwortlich. Zu den Aufgaben gehören auch Markenführung, die Online-Pressearbeit und das Grafikdesign für Flyer, Broschüren, die Website und andere Medien. Die Agentur engagiert sich darüber hinaus mit viel Herzblut für den Verein, indem sie Spielerpatenschaften übernimmt oder als Sponsor agiert.

Start in die Pflichtspielsaison
Der HC Erlangen hat die vergangene Saison als Zweitligameister abgeschlossen und startet ab dem letzten August-Wochenende mit der ersten Runde des DHB-Pokals in die Pflichtspielsaison. Dazu gehört auch die Mannschaftsvorstellung zur Saisoneröffnung auf dem Hugenottenplatz in Erlangen. Die komplette Mannschaft, inklusive der Neuverpflichtungen, präsentierte sich vor wenigen Tagen vor hunderten Fans, Sponsoren und Presse. „Wir drücken den Jungs die Daumen und freuen uns riesig auf die nächste Saison“, kommentierte Hans-Jürgen Krieg, Pressesprecher von hl-studios, die Zusammenarbeit.

Der HC Erlangen erhält den Bayerischen Sportpreis
Am vergangenen Wochenende erhielt der Handball-Erstligist in München zudem den Bayerischen Sportpreis in der Kategorie „Sonderpreis“. Damit würdigt die bayerische Staatsregierung den großen sportlichen Erfolg des HC Erlangen in der vergangenen Saison aber auch die Tatsache, dass die Mittelfranken ein ganzes Bundesland mit dem Handball-Virus infiziert haben und Bayern wieder auf der Landkarte des Spitzen-Handballs vertreten ist. „Der HC Erlangen ist jetzt das Aushängeschild des bayerischen Handballs. Das hat er erneut bewiesen. Ich als Sportminister bin stolz, dass so ein solcher Verein, ein solches Team in Franken, in Bayern zu Hause ist“, so Staatsminister Joachim Herrmann.

hl-studios ist offizieller Medienpartner des HC Erlangen: Denn Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de unterstützt seit vielen Jahren den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie ehrenamtlich mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus ist hl-studios die berufliche Heimat von Bastian Krämer und der Spielerpartner und Förderer von Jugendnationalspieler Kevin Herbst.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de/

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio; Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
09131 757875
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Pressemitteilungen

DPL Foto GmbH ist neuer Laborpartner von portraitbox

Onlineshop-System für Fotografen und Fotostudios bietet Nutzern vollautomatische Bestellabwicklung über drei professionelle Fachlabore

DPL Foto GmbH ist neuer Laborpartner von portraitbox

Paderborn, 15.06.2016 – portraitbox ( www.portraitbox.com ), das Onlineshop-System für Fotografen und Fotostudios, bietet jetzt noch mehr Auswahlmöglichkeiten bei der optionalen Laboranbindung. Fotografen können nun auch die Services der DPL Foto GmbH nutzen und Bestellungen ihrer Kunden vollautomatisch über dieses Fachlabor abwickeln.

DPL bietet ein breites Produktspektrum mit über 500 Fotoprodukten – von qualitativ hochwertigen Abzügen bis zum Super-Großformat 70 x 100 über Kalender und Fotobücher bis hin zu Leinwänden und exklusiven Fotogeschenken. Zusätzlich können Studios und Fotografen ihren Kunden über das traditionsreiche Unternehmen aus Goslar Veredelungen und Kaschierungen wie Alu-Dibond, Acrylglas oder Leicht- und Hartschaumplatten anbieten.

Große Produktvielfalt

Durch die bereits bestehenden Anbindungen an xPressLAB und PixelfotoExpress stehen portraitbox-Nutzern jetzt drei professionelle Fachlabore zur Auswahl, wodurch sich eine sehr große Produktvielfalt mit zusammen über 1.000 unterschiedlichen Artikeln ergibt. Um für optimale Übersicht zu sorgen, hat portraitbox die einzelnen Produkte um individuelle Detailinformationen und Beispielbilder ergänzt. Für Endkunden ist es somit noch einfacher, das passende Produkt und das gewünschte Format zu wählen.

Enormer Zeitgewinn

Über das Labor seiner Wahl kann der Fotograf den kompletten Bestellprozess automatisieren und gewinnt dadurch Zeit für Shootings und kreative Tätigkeiten. Die über den portraitbox-Shop des Fotografen bestellten Abzüge oder Fotoprodukte werden wahlweise direkt an den Endkunden oder an das Fotostudio geliefert. Die Abrechnung erfolgt bequem und transparent direkt mit dem Fotografen. Im Unterschied zu anderen Shopsystemen für Fotostudios bleibt portraitbox auch weiterhin der Philosophie treu, keinerlei umsatzbezogene Provisionen zu erheben.

Alternativ können Fotografen ihre Aufträge selbstverständlich nach wie vor auch über ihr gewohntes Stammlabor abrechnen und sind bei der Wahl ihres Laborpartners völlig frei.

„Die Arbeitserleichterung, die Fotografen durch die direkte Laboranbindung der portraitbox erfahren, ist enorm“, sagt David Wendt, Geschäftsführer der portraitbox GmbH. „Die Steigerung der Effizienz und der größere Freiraum für die Kerntätigkeiten können sich auch wirtschaftlich schnell auszahlen. Durch die Anbindung von DPL haben wir die Auswahlmöglichkeiten jetzt nochmals deutlich erweitert.“

DPL steht allen portraitbox-Kunden mit aktiver Option Laboranbindung ab sofort ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung.

Über portraitbox:
Mit der portraitbox bieten Fotografen ihren Kunden auf einfache Weise Aufnahmen online zur Auswahl an. Der Kunde kann zu Hause in Ruhe die gewünschten Bilder selektieren und direkt bestellen.

portraitbox wird vom Anbieter als Service gehostet. Es sind somit weder zusätzliche Investitionen in die eigene IT-Infrastruktur noch Updates oder Installationen notwendig.

Über portraitbox:
Mit der portraitbox können Fotografen ihren Kunden auf einfache Weise Aufnahmen online zur Auswahl anbieten. Der Kunde kann zu Hause die gewünschten Bilder selektieren und über das Labor des Fotografen entwickeln lassen. Viele Fotografen schätzen besonders, dass portraitbox bei der Bestellung von Abzügen keinerlei Umsatzprovisionen erhebt. Der Fotograf behält somit freie Hand bei der Wahl seines bevorzugten Entwicklungslabors.

portraitbox wird vom Anbieter als Service gehostet. Es sind somit weder zusätzliche Investitionen in die eigene IT-Infrastruktur noch Updates oder Installationen notwendig.

Firmenkontakt
portraitbox GmbH
David Wendt
Am Steinhof 4a
33106 Paderborn
05254-936-2411
service@portraitbox.com
http://www.portraitbox.com

Pressekontakt
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Felix Hansel
Stuhlbergerstr. 3
80999 München
089-6230-3490
hansel@fx-kommunikation.de
http://www.fx-kommunikation.de

Pressemitteilungen

Portfolio- und Flächen-Erweiterung der Laudert-Studios

Acht zusätzliche Fotosets entstehen in Hamburg, Anbau Vreden in Planung

Portfolio- und Flächen-Erweiterung der Laudert-Studios

Laudert-Studios Hamburg

Vreden, 21. April 2016: Mit einer Verdopplung der Kapazitäten trägt der Medien- und IT-Dienstleister Laudert der starken Nachfrage für die Produkt- und insbesondere Fashion-Fotografie auf dem Hamburger Markt Rechnung. Wo noch Ende Januar die MGM-Casting-Woche für 120 internationale Kunden inkl. Model-Lounge für die 150 anwesenden Models platz fand, entstehen derzeit acht neue Sets für die Produktfotografie. Neben weiteren Arbeitsbereichen für die E-Commerce-Model-Fotografie und einem großzügigen Raum für Kreativshootings werden auch fünf weitere Sets für die Stil-Fotografie aufgebaut: die Kapazitäten für Accessoires, (Ghost-) Büsten und (Kreativ-) Leger werden somit verdoppelt. „Die Kreativfläche wird zukünftig der deutlich gestiegenen Nachfrage nach ideenreichen Inszenierungen für Teaser-Bilder, Kampagnen und Themen-Einstiegsseiten entsprechen“ erklärt geschäftsführender Gesellschafter, Andreas Rosing, die Entscheidung für die großzügigen Investitionen in den noch jungen Studio-Standort Hamburg. „Beleg für die deutlich gestiegene Nachfrage nach Kreativ-Shootings ist auch die Einstellung zusätzlicher Art Direktoren für unser Team in Norden“.
Auch die Studio-Kapazitäten am Hauptsitz des Mediendienstleisters im münsterländischen Vreden werden ausgeweitet. In einem Erweiterungsbau finden in 2017 zusätzliche Sets für die Produktfotografie sowie für Kreativshootings und Videoproduktionen Platz.
Die Laudert-Studios zählen bereits heute mit 80 festangestellten Mitarbeitern zu den leistungsstärksten für die Produktfotografie. Die besondere Effizienz im Gesamtprozess beruht auf einem innovativen Workflow bis hin zur Bilddatenoptimierung und bedarfsoptimierten Datenbereitstellung. Gesteuert wird dieser barcodegestützte Prozess mittels LaudertContentFlow®, einer Software-Entwicklung des Laudert Medien-IT-Teams. Eingespielte Teams und die Arbeit auf Basis von detaillierten Lookbooks für die individuellen Kunden oder Brands sichern auch ohne die Anwesenheit des Kunden beim Shooting ein überzeugendes Markenerlebnis und stringente Bildsprache in der Produktkommunikation.
Dieses Prozess-Know-how fließt auch in immer mehr Beratungsprojekte ein, wenn Kunden Inhouse-Studios einrichten, zum Beispiel in ihren Logistik-Zentren. Die Laudert-Expertise für die Produktfotografie wird von vielen Handelsunternehmen besonders geschätzt, da die Kombination aus Medienproduktions-, Medien-IT- und Fotografie-Wissen in Europa einzigartig ist.

Laudert wurde 1959 als Klischeeanstalt in Duisburg gegründet und ist heute ein europaweit führender Medien- und IT-Dienstleister für Handel und (Marken)Industrie mit Hauptsitz in Vreden/Westf. sowie weiteren Geschäftsstandorten in Hamburg, Stuttgart, Bangkok und Ho-Chi-Minh-Stadt. Als Multi-Channel-Media-Experte reichen die Fachgebiete von Laudert von der Analyse komplexer Workflows zur Produktion von Print- und Online-Medien über digitale Fotografie und Vorstufendienstleistungen bis hin zu Digital- und Großformatdrucken und beinhalten Konzeption und Realisierung komplexer IT-Systemlösungen. Zu den Kunden zählen z. B. bonprix, baumarkt direkt, BayWa, Schwab, Karstadt, Jack Wolfskin, Versandhaus Walz, Claas, Grundfos, Christ Juweliere, Ernstings family, Grohe, Wehkamp, Villeroy & Boch.
Die Laudert-Studios wurden 1998 als zusätzlicher Geschäftsbereich des Medien- und IT-Dienstleisters Laudert gegründet und zählen heute mit 80 festangestellten Mitarbeitern zu den leistungsstärksten Studios für die Produktfotografie in Europa. Über 30 Fotosets bieten Raum für Kreation, technische Perfektion und persönliche Betreuung. Für Packshots und Leger, 2D- und 3D-Büsten, 360°-, Model- sowie Bewegtbilder stellt Laudert für viele renommierte Kunden individuelle Spezialistenteams zusammen, die von einem persönlichen Ansprechpartner koordiniert werden. IT-unterstützt durch LaudertContentFlow® und Barcode-Tracking sowie Bild- und Text-Teams realisieren die Laudert-Studios so auch große Artikelmengen für Print und E-Commerce innerhalb sehr kleiner Zeitfenster.

Über die Laudert-Studios
1998 als zusätzlicher Geschäftsbereich des Medien- und IT-Dienstleisters Laudert gegründet, zählen die Laudert-Studios heute mit 80 festangestellten Mitarbeitern zu den leistungsstärksten Studios für die Produktfotografie in Europa. Über 30 Fotosets bieten Raum für Kreation, technische Perfektion und persönliche Betreuung. Für Packshots und Leger, 2D- und 3D-Büsten, 360°-, Model- sowie Bewegtbilder stellt Laudert für viele renommierte Kunden individuelle Spezialistenteams zusammen, die von einem persönlichen Ansprechpartner koordiniert werden. IT unterstützt durch LaudertContentFlow® und Barcode-Tracking sowie Bild- und Text-Teams realisieren die Laudert-Studios so auch große Artikelmengen für Print und E-Commerce innerhalb sehr kleiner Zeitfenster. www.Laudert-Studios.de

Kontakt
Laudert GmbH + Co. KG
Anne Lück
Von-Braun-Straße 8
48691 Vreden
+49-2564-919-250
marketing@laudert.de
http://www.Laudert.de

Pressemitteilungen

Saubere Energie für Atta Drogerie Willy Krapohl Nachf. KG.

Durch den Bezug klimaneutraler Energie von der meistro Energie GmbH schont die Atta Drogerie Willy Krapohl Nachf. KG mit ihren zahlreichen Atta-Fotostudios und Parfümerien Aurel die Umwelt und profitiert gleichzeitig von individueller Beratung.

Saubere Energie für Atta Drogerie Willy Krapohl Nachf. KG.

Die CO2-Einsparung der Atta Drogerie Willy Krapo durch den Wechsel zu meistro

Von betörenden Düften, über Fotografenzubehör, bis hin zur Porträtfotografie – all das bieten die zwei Vertriebszweige „Parfümerie Aurel“ sowie „Atta-Fotostudio“ ihren Kunden. Seit 2015 geht das Unternehmen in punkto Nachhaltigkeit neue Wege und setzt auf klimafreundliche Energie von meistro. Durch den Bezug von jährlich über 300.000 kWh CO2-freiem Strom und 110.000 kWh klimaneutralem Erdgas der meistro Energie GmbH verbessert das Unternehmen seine persönliche Klimabilanz um über 208 Tonnen CO2 gegenüber einer konventionellen Energieversorgung auf Basis des deutschen Strommix. Um diese Menge an Kohlendioxid zu kompensieren, müsste ein Wald mit einer Größe von über 4.100 Quadratmetern aufgeforstet werden (Quelle: PrimaKlima e.V.).

Kundenorientierung ist Trumpf
Vor über 100 Jahren in Attendorn gegründet, betreibt die Atta Drogerie heute insgesamt
zwölf Parfümeriefilialen, zwei Fotostudios und zwei Fotoshops mit insgesamt über 80 Mitarbeitern in drei Bundesländern. Das Unternehmen wird mittlerweile erfolgreich in dritter Generation betrieben. „Über die Jahrzehnte hinweg konnten wir dank unserer treuen Kundschaft und kompetenten Mitarbeiter unser Geschäft immer weiter ausbauen und die damalige Drogeriesparte um eine Kosmetik-, Foto- und Parfümeriesektion erweitern“, erklärt Jörg Prinz, Fotografenmeister und zuständig für die Energieversorgung bei der Atta Drogerie. „Unsere Überzeugung ist es, dass uns als mittständischem Unternehmen auch eine gesellschaftliche Verantwortung zukommt. Diese erfüllen wir in Zukunft unter anderem durch den Bezug der klimaneutralen Energie von meistro.“

Bei der Auswahl des richtigen Anbieters ließ sich Jörg Prinz viel Zeit: Da das Thema Energieversorgung äußerst komplex ist, hat sich das Unternehmen erst beraten lassen und die verschiedenen Angebote verglichen, bevor es eine Entscheidung getroffen hat. Über den Verband Ringfoto, dem die Atta Drogerie angehört, ist das Unternehmen schließlich auf meistro gekommen. Die individuelle Beratung und die attraktiven Konditionen haben letztendlich den Ausschlag gegeben.

Maßgeschneiderter Service

„Wer langfristig Kosten einsparen und Emissionen reduzieren will, muss wissen, an welchen Stellschrauben im eigenen Betrieb gedreht werden kann. Hier setzt unsere Beratung an. Gerade wenn man über ein Filialnetz mit mehreren Standorten verfügt, ist es ideal auf einen Energieanbieter zu bauen, der auf die spezifischen Bedürfnisse eingeht. Wir tun das mit Serviceleistungen wie beispielsweise einer gebündelten Sammelrechnung sowie individueller Kostenauflistung für alle einzelnen Filialen – jederzeit über unser Kundenportal online einsehbar“, so Mike Frank, Geschäftsführer der meistro Energie GmbH.

Energie von meistro: wirtschaftlich, klimaneutral und serviceorientiert

Die meistro Energie GmbH ist der Energielieferant für Unternehmer. meistro steht für eine wirtschaftliche, klimaneutrale und serviceorientierte Energieversorgung. Bundesweit profitieren Unternehmer von der jahrelangen Erfahrung des Versorgers, maximaler Preistransparenz und passgenauen Energieversorgungskonzepten. Durch den Bezug der klimaneutralen Energie von meistro handeln Unternehmen ökonomisch und ökologisch verantwortlich.

Kontakt
meistro Energie GmbH
Michael Koch
Nürnberger Straße 58
85055 Ingolstadt
0841 65700-0
kontakt@meistro.de
http://www.meistro.de

Pressemitteilungen

Wer hat den GoodPhoto Face Contest 2015 gewonnen?

Wer hat den GoodPhoto Face Contest 2015 gewonnen?

Jacky GoodPhoto FACE 2016

Wer ist das GoodPhoto FACE 2016 geworden? Die Gewinnerin steht fest.

Neutraubling, den 21.12.2015 – Das Finale des GoodPhoto FACE Contest 2015 ging im Dezember zu Ende. Die Gewinnerin des Contests und die Trägerin des Titels „GoodPhoto FACE for a Cause 2016“ steht fest.
In der Endrunde konnte sich die hübsche und bezaubernde Kandidatin Jacky unter ihren 10 Mitstreiterinnen mit über 1000 Votings durchsetzen.

In einem Interview erzählte uns die 19-jährige, dass sie erst seit Anfang des Jahres modelt.
Bei ein paar privaten Fotoshootings, die ihr sehr viel Spaß gemacht haben, hat die gelernte Elektroniker das Modeln für sich entdeckt. Seitdem steht Jacky regelmäßig vor der Kamera und wünscht sich für die Zukunft weiterhin viele Modelaufträge.

Show your face for a good cause – Das ist der Slogan und die Idee hinter dem GoodPhoto Contest.
Wir beobachten schon einige Jahre, dass viele junge, überwiegend weibliche Models die zu uns ins Fotostudio kommen, weder Kosten noch Mühen scheuen, um dem gängigen äußerlichen Schönheitsideal näherzukommen.

Attraktive Menschen haben beruflich mehr Möglichkeiten, werden besser behandelt und haben mehr Chancen und eine große Auswahl bei der Partnersuche. Stimmt diese Aussage?
Es gibt inzwischen, zum Glück, Studien, die sie widerlegen. Der zweite Eindruck ist ausschlaggebend, positive Eigenschaften, ein freundliches Verhalten und soziales Engagement beeinflussen nicht weniger unsere Bewertung des Aussehens.

Der GoodPhoto FACE Contest steht gemäß unserer Philosophie für innere Werte. Zusammen mit äußerlicher Schönheit bilden diese eine charismatische Persönlichkeit.
Diese Werte sind es, die es zu wahren und zu entwickeln gibt. Darum geht es beim Wettbewerb, die junge Generation zu inspirieren diese Werte für sich zu entdecken und zu leben.
Mit dem Titel „FACE for a Cause 2016“ ist Jacky zugleich Botschafterin wenn es um Werte geht. Jacky ist gerne bereit sinnvolle soziale Projekte zu unterstützen. Anfragen können direkt an GoodPhoto gerichtet werden.

Am ersten Januar startet der FACE Contest 2016 mit der ersten Runde der Vorentscheidung. Es haben sich schon viele hübsch Kandidatinnen beworben. Alle die noch mitmachen möchten, können sich auf der Webseite von GoodPhoto anmelden. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.
Alle Details zum Contest werden auf unserer Webseite GoodPhoto bekannt gegeben.

Über GoodPhoto
GoodPhoto das Mietstudio in Neutraubling bei Regensburg bietet Raum für Ihre Ideen und Ihre Projekte. Fotostudio für Fotografen die ihre Ideen und ihre Kreativität ungestört in einem Studio entfalten möchten.

Firmenkontakt
GoodPhoto
Helmut Botzler
Enzianweg 1
93073 Neutraubling
09401-6078961
fred@goodphoto.de
http://www.goodphoto.de

Pressekontakt
GoodPhoto
Fred Geschka
Enzianweg 1
93073 Neutraubling
09401-6078961
fred@goodphoto.de
http://www.goodphoto.de

Pressemitteilungen

Sabath Media Fotostudio gewinnt IPA 2015

Nico Bohnerts Fotoserie prämiert

Sabath Media Fotostudio gewinnt IPA 2015

(Mynewsdesk) Der mehrfach prämierte Werbefotograf Nico Bohnert gewinnt erneut einen International Photography Award (IPA) mit einer Fotoserie für Hitachi Power Tools. Die Fotos gehören zur Herbst-Kampagne, die die Sabath Media Designagentur für den Elektrowerkzeughersteller durchführte.

Kandel, 19. November 2015. Licht, Kamera, Action! Wortwörtlich: Beim Shooting der Profi-Werkzeuge flogen ordentlich Späne und Funken. Die leistungsstarken Elektrowerkzeuge der Hitachi Power Tools Europe GmbH, Willich, bringen nicht nur Handwerker auf Touren, sondern machen auch optisch was her: Der ausführende Fotograf Nico Bohnert hat die Geräte so gut in Szene gesetzt, dass seine Handwerkmotive mit einem International Photography Award ausgezeichnet wurden. Dies ist bereits die dritte Fotokampagne, die die Sabath Media Designagentur für Hitachi Power Tools realisiert.

Ausgezeichnete Produktfotografie
Zu den bisherigen Preisen (IPA 2012, AOP Awards 2011 und EPSON Bronze Award 2010) des mehrfach ausgezeichneten Werbefotografen Nico Bohnert zählt seit Kurzem auch ein International Photography Award 2015, den Bohnert für seine Motivserie „Man at Work“ in der Kategorie „Professional: Advertising, Other“ gewann. Für die Kampagne entlockte Bohnert der scheinbar unpoetischen Männerdomäne Baustelle ungeahnt ästhetische Momente und fing diese dynamisch ein. „In der Werbefotografie sind das Konzept und ein wirkungsvolles Fotodesign entscheidende Faktoren für den Erfolg der Kampagne. Gerade im Handelssegment muss eine Marke ihren einzigartigen Charakter visuell überzeugend am Point of Sale kommunizieren“, erläutert Bohnert, der über viele Jahre hinweg erfolgreiche Fotokampagnen unter anderem für die Hornbach Baumarkt AG realisiert hat.

Kreative Koryphäe
Bohnert unterstützt seit Anfang 2014 das damals unter der Leitung von Verena Fetzer neu geschaffene Fotostudio der Designagentur und bringt seine jahrelange Erfahrung und sein Know-how auch in Kundenberatungen und in die visuelle Inszenierung von Marken ein. „Mit dem Ausbau des Fotostudios bedienen wir nun inhouse das komplette Spektrum der visuellen Kommunikation – von der Konzeption bis hin zur Ausführung aufwändiger Fotoproduktionen, Bildbearbeitung und 3D-Visualisierung. Partner aus Industrie und Handel wie zum Beispiel OHG Transgourmet (ehem. OHG REWE-Foodservice), Südzucker AG und Hornbach Baumarkt AG nutzen bereits die von uns realisierten Bilddaten für Werbekampagnen, die Gestaltung von Internetseiten, die Präsentation ihrer Produkte in Prospekten, Katalogen und anderen Werbeträgern“, erklärt Sabath Media-Geschäftsführer Patrick Heid.

Alle eingereichten Fotos von Nico Bohnert unter http://www.photoawards.com/winner/index.php .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/izimk9

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/medien/sabath-media-fotostudio-gewinnt-ipa-2015-49193

=== Nico Bohnert fotografiert für die Sabath Media Designagentur Man at Work für die Kampagne der Hitachi Power Tools Europe GmbH. | Foto: Nico Bohnert (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/7ls4p8

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/nico-bohnert-fotografiert-fuer-die-sabath-media-designagentur-man-at-work-fuer-die-kampagne-der-hitachi-power-tools-europe-gmbh-foto-nico-bohnert

Die Sabath Media Designagentur (www.sabath-media.de) wurde 1995 von Bettina Sabath gegründet und zählt u. a. Hornbach Baumarkt AG, OHG Transgourmet, Südzucker, Dockers, Hitachi Power Tools, Bosch und Krämer Pferdesport zu ihren Kunden. Als Full-Service-Agentur für Produktkommunikation im Groß- und Einzelhandel bietet Sabath Media ganzheitliche Betreuung in den Bereichen Konzeption, Kreation, Colormanagement, Webdesign und Fotografie. So können auch sehr komplexe Kreativ-Projekte komplett inhouse ausgeführt werden. Ein wesentlicher Garant hierfür ist neben der vertrauensvollen Zusammenarbeit die strategische Planung der Personalentwicklung und -weiterbildung. So wurde die Agentur bereits für ihre lebensphasenorientierte Personalpolitik auf vielfältige Weise ausgezeichnet und gehört zu den Vorreitern in puncto Zertifizierung in Qualitätsmanagement ISO 9001:2008 und Umweltmanagement ISO 14001:2004 in ihrer Branche.

Kontakt
Agentur für nachhaltige Kommunikation
Ulrike Stöckle
Bismarckstraße 19
76870 Kandel
0170 5873821
info@nachhaltig-kommunizieren.com
www.nachhaltig-kommunizieren.com

Pressemitteilungen

Onlineshop-System portraitbox jetzt mit optionaler Laboranbindung

Vollautomatische Bestellabwicklung spart Fotografen und Fotostudios Zeit und Geld

Onlineshop-System portraitbox jetzt mit optionaler Laboranbindung

portraitbox.com

Paderborn, 29.09.2015 – portraitbox ( www.portraitbox.com ), das Onlineshop-System für Fotografen und Fotostudios, sorgt mit einer wichtigen Neuerung für entscheidende Entlastung im Studio-Alltag: Durch eine direkte Anbindung an professionelle Fachlabore haben Fotografen ab sofort die Möglichkeit, Bestellungen ihrer Kunden vollautomatisch abzuwickeln.

Komfortabler Workflow

Das Labor sendet die über den portraitbox-Shop des Fotografen bestellten Abzüge oder Fotoprodukte je nach Wunsch direkt an den Endkunden oder an das Fotostudio. Zum Start der neuen Funktion arbeitet portraitbox mit den Anbietern xPressLAB und PixelfotoExpress zusammen. Anbindungen an weitere Fachlabore werden in Kürze folgen.

Deutliche Entlastung im Tagesgeschäft

Die neue Funktion entlastet Studios und Fotografen massiv im Tagesgeschäft und schafft zusätzliche Freiräume für Shootings, die Nachbearbeitung von Aufnahmen und andere kreative Arbeiten. Der gesamte Auswahl- und Bestellprozess wird automatisiert. Zusätzlich können zahlreiche Profi-Fotoprodukte wie beispielsweise Leinwände mit Keilrahmen, hochwertige Poster- und Panoramaformate oder Alu-Dibond-Drucke sowie umsatzstarke Fotobücher und Fotogeschenke angeboten werden.

Auch weiterhin keine Umsatzprovisionen

Die Abrechnung der Labore erfolgt bequem und transparent direkt mit dem Fotografen. Dabei erhebt portraitbox im Unterschied zu Mitbewerbern auch zukünftig keinerlei Umsatzprovisionen. Selbstverständlich steht parallel auch die herkömmliche Bestellabwicklung über das Stammlabor des Fotografens weiterhin wie gewohnt zur Verfügung. Der Fotograf behält also vollkommen freie Hand bei der Wahl seines Entwicklungslabors.

„Die organisatorische Abwicklung der Laborbestellungen verursacht in vielen Studios und bei freiberuflichen Fotografen großen Aufwand. Zeit, die dann für die eigentliche Kerntätigkeit fehlt“, sagt David Wendt, Geschäftsführer der portraitbox GmbH. „Der Wunsch nach einer direkten Laboranbindung der portraitbox wurde vielfach an uns herangetragen. Mit dem neuen Feature können Fotografen wesentlich effizienter arbeiten. Der Aufwand bei Kundenbestellungen wird auf ein Minimum reduziert.“

Die Laboranbindung ist ab sofort für alle portraitbox-Kunden verfügbar und kann 30 Tage kostenlos getestet werden. Nach Ablauf des Testzeitraums ist die Option für
5 Euro zzgl. MwSt. pro Monat zusätzlich buchbar.

Über portraitbox:
Mit der portraitbox bieten Fotografen ihren Kunden auf einfache Weise Aufnahmen online zur Auswahl an. Der Kunde kann zu Hause in Ruhe die gewünschten Bilder selektieren und direkt bestellen.

portraitbox wird vom Anbieter als Service gehostet. Es sind somit weder zusätzliche Investitionen in die eigene IT-Infrastruktur noch Updates oder Installationen notwendig.

Firmenkontakt
portraitbox GmbH
David Wendt
Am Steinhof 4a
33106 Paderborn
05254-936-2411
service@portraitbox.com
http://www.portraitbox.com

Pressekontakt
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Felix Hansel
Stuhlbergerstr. 3
80999 München
089-6230-3490
hansel@fx-kommunikation.de
http://www.fx-kommunikation.de

Pressemitteilungen

Aschenputtel 2.0? Mitarbeiter-/Teamfotos online oft veraltet.

Dienstleister für Businessportraits aus Berlin will das ändern.

Aschenputtel 2.0? Mitarbeiter-/Teamfotos online oft veraltet.

Das wichtigste Kapital eines Unternehmens – die Mitarbeiter

Capital Headshots Berlin hat einen mobilen Studioservice entwickelt,
um Businessportraits direkt in den Räumen der Unternehmen anzufertigen.

Wer im Netz nach Profilfotos von Funktionsträgern sucht, hat es oft erlebt:
Unternehmen wollen sich optimal darstellen, aber ausgerechnet ihr wertvollstes
Kapital vernachlässigen sie dabei – die eigenen Mitarbeiter.

Das Problem: Die Businessportraits vom Team sind oft nicht auf dem neuesten Stand.
Schuld daran ist der Zahn der Zeit, die personelle Fluktuation oder schlicht Nachlässigkeit. Alte oder gar unprofessionelle Mitarbeiterportraits werfen jedoch kein gutes Licht auf eine Firma. Der erste Eindruck zählt.

Der Organisations- und Zeitaufwand für Unternehmen war bisher groß, wenn man bei den online verwendeten Businessfotos genauso aktuell sein wollte wie bei den Textinhalten.

Mit einem mobilen Fotostudio will Capital Headshots Berlin seinen Auftraggebern Zeit und Geld sparen. Der Weg zum Fotografen entfällt. Die Fotografen kommen in den Betrieb. Der Arbeitsausfall der Mitarbeiter bleibt auf ein Minimum beschränkt. Geshootet wird beim Kunden und die Ergebnisse können sofort auf dem Monitor in Augenschein genommen werden. – Für inaktuelle oder unprofessionelle Businessportraits gibt es damit keinen Grund mehr.

Mobile Spezialisten für professionelle Businessportraits direkt im Unternehmen

Kontakt
Capital Headshots Berlin
Pierre Venus
Wilhelmsaue 12A
10715 Berlin
030 80 94 07 00
contact@capitalheadshots.berlin
www.capitalheadshots.berlin

Pressemitteilungen

Baby Fotoshootings beim Spezialisten für Familienfotografie

Baby Fotoshootings beim Spezialisten für Familienfotografie

Baby Fotoshooting @ lightplay Fotostudio

Das Ostschweizer Fotostudio lightplay ist spezialisiert auf die Familienfotografie – angefangen bei der Hochzeitsfotografie , über Babybauch Shooting und Baby Fotoshooting über Kinder- und Familienportraits.

Insbesondere im Thema der Neugeborenen Fotografie macht sich diese Spezialisierung stark bemerkbar. So ist ein Baby Shooting weit mehr als nur eine fotografische Aufgabe. Der Umgang mit den Neugeborenen will gelernt sein und braucht viel Erfahrung. Aber auch die werdende Familie oder die Familie mit grösseren Kindern werden ganz nach ihren Bedürfnissen in der familienfreundlichen Umgebung des Studios oder beim Fototermin vor Ort empfangen und erleben eine unvergessliche Zeit.

Das lightplayFotografen-Team wurde für seine Bilder schon mehrfach international ausgezeichnet. Mit Standorten in Pfäffikon, Zürich und Wil, St. Gallen ist das Studio in der Nordostschweiz verwurzelt, fotografiert aber weit über diese Grenzen hinaus für Reportagen und Fotosessions.

Weitere Infos zum Baby Shooting Angebot , Tipps & Tricks zum Neugeborenen Fototermin gibt es auch auf der dezidierten Themenseite zur Neugeborenen Fotografie von lightplay.

Professionelles Fotostudio für Hochzeits- und Portraitfotografie.

Kontakt
lightplay GmbH
Fabian Bischof
Kirchgasse 25
9500 Wil
0041 71 910 11 74
kontakt@lightplay.ch
http://www.lightplay.ch